Werbung

Nachrichtenarchiv


Es wurden 26424 Nachrichten im Archiv gefunden.


Blättern:
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | 229 | 230 | 231 | 232 | 233 | 234 | 235 | 236 | 237 | 238 | 239 | 240 | 241 | 242 | 243 | 244 | 245 | 246 | 247 | 248 | 249 | 250 | 251 | 252 | 253 | 254 | 255 | 256 | 257 | 258 | 259 | 260 | 261 | 262 | 263 | 264 | 265


Region | Nachricht vom 10.12.2018

Bürgerbusteam Asbach blickt zurück

Als der Bürgerbus der Verbandsgemeinde Asbach am 14. August 2018 seinen Betrieb aufnahm, wusste keiner was auf das Team „Bürger fahren für Bürger“ zu kommen würde. Am ersten Tag freute man sich, als das Telefon im Rathaus klingelte. Die Zeiten haben sich geändert. Jetzt, am Jahresende 2018, sitzt das Telefonteam jeden Montag und Mittwoch im Rathaus und nimmt zahlreiche Gespräche an und erstellt einen genauen Fahrplan.


Region | Nachricht vom 10.12.2018

Heinrich-Haus verabschiedet Geschäftsführer Ingmar Hannappel

Wenn so viele Menschen aus dem Heinrich-Haus, dem Umfeld, aus Politik und Wirtschaft zusammenkommen, dann muss es einen ganz besonderen Anlass geben. Es war die feierliche Würdigung und Verabschiedung von Geschäftsführer Ingmar Hannappel in den Ruhestand. Seit 1982 war er für das Heinrich-Haus tätig, zunächst als Pädagoge im Wohnbereich, wo er mit psychisch kranken und verhaltensauffälligen jungen Menschen arbeitete. Nach intensiven Zeiten an verschiedenen Stationen im Unternehmen wurde er 2004 in die Geschäftsführung berufen.


Region | Nachricht vom 10.12.2018

Freunde des Boulespiels feierten Nikolaus auf sportliche Art

Seit mehr als eineinhalb Jahren wird die Boulebahn in den Goethe-Anlagen an mehreren Tagen in der Woche von Freunden der französischen Sportart genutzt. Die Gruppe ist über die Monate kontinuierlich gewachsen und hat auch an Dynamik und an Geselligkeit gewonnen.


Region | Nachricht vom 10.12.2018

Unfall auf B 42 mit zwei schwerverletzten Personen

Am heutigen Montagmorgen (10. Dezember) gegen 9 Uhr befuhren der 68-jährige Fahrer eines Lieferwagens und ein 27-jähriger PKW-Fahrer die Bundesstraße 42 aus Richtung Bendorf kommend in Fahrtrichtung Neuwied. Unmittelbar vor der Anschlussstelle Neuwied-Block beabsichtigte der 68-Jährige von dem rechten auf den linken Fahrstreifen zu wechseln, um einen vorausfahrenden LKW zu überholen.


Region | Nachricht vom 10.12.2018

Mehr Parkplätze am Rhöndorfer Bahnhof

Die Erweiterung des Park+Ride-Parkplatzes um rund 27 Stellplätze in Bad Honnef-Rhöndorf ist fertig und steht ab sofort den Nutzerinnen und Nutzern des öffentlichen Nahverkehrs kostenfrei zur Verfügung. Der Parkplatz wurde vorerst provisorisch hergerichtet. Nach dem barrierefreien Umbau des Bahnhofs Rhöndorf wird eine dauerhafte Einrichtung mit Fördergeldern des Zweckverbands Nahverkehr Rheinland (NVR) realisiert.


Region | Nachricht vom 10.12.2018

Historische Motive aus Engers bei Bürgern beliebt

31 Jahre nunmehr geben die Engerser Sozialdemokraten ihren Jahreskalender mit Engerser Bildern aus alten Tagen heraus und die neuste Ausgabe für 2019 ist genauso beliebt wie die Vorgängerexemplare. Beim Nussknackermarkt fand der Kalender erneut große Beachtung: "Traditon bedeutet nicht kalte Asche zu verwahren, sondern die brennende Fackel weiter zu reichen!" Dieser Satz von Kurt Tucholsky treibt die Macher des Kalenders an und schon jetzt sammeln die Genossen Fotos für die 32. Ausgabe im nächsten Jahr.


Region | Nachricht vom 10.12.2018

Raus in die Natur

Eingebettet in die grünen Weiten des Westerwaldes und begrenzt durch den romantischen Rhein im Westen gehört der Naturpark Rhein-Westerwald zu dem grünen Herz der Mittelgebirgsregion zwischen den Städten Koblenz und Bonn. Mit über 700 Kilometern Wanderwegen und über 300 Kilometern Radwegen bietet er ein gut ausgebautes Wegenetz für eine abwechslungsreiche Freizeitgestaltung in der Natur. Die Wege der acht Verbandsgemeinden und der Stadt Neuwied werden nun erstmalig in einer Karte zusammenfassend dargestellt. Über einen QR Code können weitere touristische Informationen herunter geladen werden.


Politik | Nachricht vom 10.12.2018

Fünf Delegierte aus Kreis Neuwied haben in Hamburg mit entschieden

Positiv ist die Stimmung der CDU-Delegierten und CDU-Mitglieder aus dem Kreis Neuwied die beim CDU-Bundesparteitag in Hamburg zugegen waren. „Die Bundesvorsitzenden- und Präsidiumswahlen haben unserer Partei einen kräftigen Schub nach vorne gegeben. Es herrscht Aufbruchstimmung und Zuversicht, die das politische Agieren von uns Christdemokraten für die Zukunft bestimmen“, äußerten die CDUler aus dem Kreis Neuwied.


Wirtschaft | Nachricht vom 10.12.2018

Westerwälder Unternehmer beim Wirtschaftstag in Frankfurt

2.500 Mittelständler kamen auf Einladung der Volksbanken und Raiffeisenbanken zum größten Unternehmertreffen Deutschlands in der Frankfurter Jahrhunderthalle zusammen. Über 90 Kunden, Mitglieder und Mitarbeiter der Westerwald Bank waren auch in diesem Jahr auf Einladung der heimischen Genossenschaftsbank mit in die Mainmetropole gefahren. Natürlich ging es dort um Brexit. Aber auch um viele andere Themen.


Vereine | Nachricht vom 10.12.2018

RV Dierdorf feierte Jahresabschluss und ehrte Ralph Schneider

Mit einer geselligen Weihnachtsfeier im Restaurant "Die Idee" in Nordhofen ließen die Mitglieder des Reitvereins Dierdorf das Jahr ausklingen. Bei einem kleinen Menü und mit belebenden Getränken traf man sich und nutzte die Gelegenheit, Ereignisse des Jahres Revue passieren zu lassen. Stellvertretender Vorsitzender Marco Grebe (Herschbach) begrüßte die Anwesenden und bedankte sich für die gute Zusammenarbeit im abgelaufenen Jahr.


Vereine | Nachricht vom 10.12.2018

Mit den Bären aufs Weihnachtsmarkt-Eis

Den EHC „Die Bären" 2016 gibt es am kommenden Samstag, 15. Dezember, in der Zeit von 15 bis 17 Uhr ganz nah zum Anfassen: Der Neuwieder Eishockey-Regionalligist packt mit einigen Spielern der ersten Mannschaft die Schlittschuhe ein und wird auf der Eisbahn des Koblenzer Weihnachtsmarktes zu Gast sein.


Sport | Nachricht vom 10.12.2018

Deichstadtvolleys siegen im letzten Heimspiel des Jahres

Das kleine, unverhoffte Volleyballwunder des VC Neuwied in der 2. Bundesliga Gruppe Süd geht weiter. Das Team der Trainer Bernd Werscheck und Ralf Monschauer besiegte im letzten Heimspiel des Jahres die Nachwuchstruppe des VC Wiesbaden mit 3:1(16:25, 25:13, 25:20, 25:13) und behielt damit ihren zweiten Tabellenplatz.


Sport | Nachricht vom 10.12.2018

Weibliche U20 Rhein-Maifeld-Volleys werden Rheinland-Pfalz-Meister

Am Sonntag, dem 2. Dezember, zeigten die Mädchen der U20-Mannschaft der Rhein-Maifeld-Volleys großartigen Volleyball. Vor der laufenden Saison wurde ein Zusammenschluss der stärksten Mädchen in den Jahrgängen 2000-2002 dreier Vereine beschlossen: Dem VC Neuwied 77, der DJK Andernach und dem FC Wierschem. Während die Mannschaften dieser drei Vereine und der SG Neuwied/Andernach in der Bezirks- und Oberliga gegeneinander spielen, sollten sie bei den Jugendmeisterschaften mit vereinten Kräften Erfolge erzielen.


Sport | Nachricht vom 10.12.2018

Bären schlagen Neusser EV mit 11:2

In sehr souveräner Art und Weise machte der EHC „Die Bären" 2016 am Sonntagabend die beiden vorangegangenen Niederlagen in der Eishockey-Regionalliga West gegen die Ratinger Ice Aliens und den Herforder EV zu Schnee von gestern. Mit 11:2 schlug der Tabellenzweite den Neusser EV, bei dem man auswärts kürzlich noch nach Verlängerung mit 7:8 unterlegen war. Diesmal spielte Neuwied wesentlich konzentrierter in der Verteidigung und gewann zum vierten Mal in dieser Saison zweistellig.


Sport | Nachricht vom 10.12.2018

Franziska Schneider gewinnt den Siebengebirgscup 2018

Franziska Schneider, VfL Waldbreitbach, gewinnt souverän den Siebengebirgscup 2018 und kann damit ihren Vorjahreserfolg wiederholen. Nur wenige Läuferinnen und Läufer schaffen es überhaupt, die besondere Herausforderung des Siebengebirgscups zu bewältigen.


Region | Nachricht vom 09.12.2018

Brückenpreis 2018 für Ortsgemeinde Anhausen

„Bürgerschaftliches Engagement verbindet Menschen, baut Brücken zwischen verschiedenen Gruppen und Lebenswelten und ist damit ein wichtiger Faktor gesellschaftlicher Integration. Zudem werden innovative Ideen im bürgerschaftlichen Engagement sichtbar und laden zur Nachahmung ein“, sagte Ministerpräsidentin Malu Dreyer. Sie verlieh am Samstag den Preis „Engagement leben, Brücken bauen, Integration stärken in Zivilgesellschaft und Kommunen in Rheinland-Pfalz“. „Mit dem Brückenpreis möchte ich den Engagierten in Rheinland-Pfalz danken und ihre Arbeit öffentlich würdigen“, so die Ministerpräsidentin. Der Brückenpreis stelle vor allem die Stärkung des gesellschaftlichen Zusammenhalts in den Mittelpunkt. Dies sei ihr besonders wichtig.


Region | Nachricht vom 09.12.2018

Diebstähle in Roßbach und Melsbach

Die Polizei Straßenhaus musste sich mit mehreren Diebstählen beschäftigen. Betroffen waren jeweils Garagen in Melsbach und Roßbach. Die Polizei sucht in diesem Zusammenhang Zeugen, die etwas beobachtet haben.


Region | Nachricht vom 09.12.2018

Weihnachtslieder, Filmklassiker und Bastelspaß

Noch bis zum 23. Dezember bietet der Neuwieder Knuspermarkt neben adventlichen Produkten an hübsch dekorierten Ständen und Kulinarischem in heimeligen Hütten ein buntes Programm auf verschiedenen Bühnen. Auch wurde das Kinder-Knusperland nochmals erweitert und es gibt einige Workshops. Schließlich ist am Montag, 24. Dezember, dann die Luisenscheune von 10 bis 15.30 Uhr der Treffpunkt für das traditionelle Glühweintrinken.


Region | Nachricht vom 09.12.2018

Mit 1,21 Promille durch Dierdorf gebrettet

Alkoholisiert fuhr eine Frau zu schnell durch Dierdorf. Die Radarkontrolle schnappte zu und der Führerschein ist weg. In Großmaischeid beschädigte ein SUV mit MY-Kennzeichen im Vorbeifahren einen PKW und flüchtete. Es geschah in der Nähe des Kindergartens.


Region | Nachricht vom 09.12.2018

„There must be Angels“

Die nächste „MusikkircheLive“ findet am Sonntag, 16. Dezember in der Filialkirche Heilige Familie im Neuwieder Stadtteil Block (Mittelweg 13) statt. „MusikkircheLive“ ist ein Mit-mach-Gottesdienst für alle, die moderne Musik mögen und Gottesdienst einmal ganz anders erleben möchten.


Region | Nachricht vom 09.12.2018

Bambini-Feuerwehr Puderbach feierte fünften Geburtstag

Branderziehung durch Spiel und Spaß. Insbesondere sollen Werte vermittelt und gefördert werden: Erziehung zur Pflege von Kameradschaft, Freundschaft und Teamfähigkeit. Am 20. Dezember 2013 wurde die Bambini-Feuerwehr Puderbach mit 50 Kindern gegründet. Jetzt konnte der fünfte Geburtstag gefeiert werden.


Region | Nachricht vom 09.12.2018

Zwei heftige Beziehungsstreitigkeiten in Bendorf

Am Wochenende vom 7. bis 9. Dezember kam es im Dienstgebiet der Polizeiinspektion Bendorf zu einigen Verkehrsunfällen, bei welchen es sich glücklicherweise nur um geringe Sachschäden handelte und niemand verletzt wurde. Der Weihnachtsmarkt verlief ruhig. Alkohol führte nur zu zwei heftigen Beziehungsstreitigkeiten.


Region | Nachricht vom 09.12.2018

Quad im Horhausener Ortsteil Luchert gestohlen

In der Nacht vom 6. auf den 7. Dezember wurde in Horhausen ein Quad der Marke Polaris gestohlen. Darüber informiert die Polizeiinspektion Straßenhaus. Das Fahrzeug mit dem Kennzeichen AK-TR 40 wurde vermutlich durch die unbekannten Täter aus dem Carport auf dem Grundstück des Besitzers herausgeschoben und dann abtransportiert.


Region | Nachricht vom 09.12.2018

Nihat Kökce bekommt Ordens „Clowneritis Linzensis“

Christian Adams vom Funken-Korps Schwere Artillerie aus Linz am Rhein stiftete vor langen Jahren den Orden „Clowneritis Linzensis“, um damit Linzer Bürger zu würdigen, die sich im besonderem Maße um das rheinische Brauchtum und den Fastelovend verdient gemacht haben. Die 25. Auszeichnung wurde jetzt an Nihat Kökce vom Husarencorps Grün-Weiß Linz 1965 e.V. im Rahmen der feierlichen Barbarafeier der Schweren Artillerie überreicht.


Region | Nachricht vom 09.12.2018

Tipps zur Weihnachtszeit - damit es nicht brennt

In der Advents- und Weihnachtszeit steigt das Brandrisiko in den Wohnungen, Häusern und Büros stark an. Das erhöhte Einsatzaufkommen der Feuerwehr erstreckt sich dabei vom angebrannten Essen, brennenden Adventskränzen bis hin zum ausgedehnten Wohnungsbrand durch entzündete Weihnachtsbäume oder Weihnachtsgestecke. Viele dieser Brände sind durch sachgerechten Umgang und vorbeugende Maßnahmen zu vermeiden.


Region | Nachricht vom 09.12.2018

Ulrich Schmalz stellt seine „Zeitreise“ vor

Der frühere Bundes- und Landtagsabgeordnete Ulrich Schmalz befasst sich in seinem neuen Buch mit vielen Begegnungen seiner Bundestags-Zeit. Aber nicht nur das: Er dokumentiert auch die Entwicklung seiner Forumsarbeit in der Region, stellt spannende Unternehmen aus dem Kreis vor und Persönlichkeiten mit hiesigen Wurzeln, die regional, überregional oder gar international Karriere gemacht haben.


Region | Nachricht vom 09.12.2018

Brand im Sägewerk van Roje durch technischen Defekt ausgelöst

Durch einen technischen Defekt wurde am Samstag, den 8. Dezember ein Brand an einem Förderband im Bereich des Pellet-Werkes ausgelöst. Dadurch entzündete sich auch das Spänelager in der Restholzhalle. Dies teilte das Unternehmen am heutigen Sonntag mit.


Vereine | Nachricht vom 09.12.2018

BUND Gartentipp Dezember: Winterschutz installieren

Jetzt, im Dezember, ist die beste Zeit einen Winterschutz für unsere frostempfindlichen Gartenpflanzen aufzubauen. Trockenes, feingliedriges Pflanzenmaterial aller Art hilft, unsere kälteempfindlichen Pflanzen gesünder durch den Winter zu bringen. Wichtig ist den Kälteschutz so aufzubauen, dass er "atmen" kann und, dass sich möglichst viele kleine Lufträume zwischen den Schichten befinden. Denn diese helfen wiederum die "Restwärme" länger im Boden und an den Pflanzen zu bewahren.


Kultur | Nachricht vom 09.12.2018

Spielzeug aus der Wirtschaftswunderwelt begeistert

Wenn der Blick auf einen 70 Jahre alten Kinderkaufmannsladen fällt, so hat das nicht nur nostalgische Effekte. Kinderspielzeug besitzt auch stets eine sozialgeschichtliche Komponente. Das weiß auch Jörg Bohn, der Organisator des Wirtschaftswundermuseums. Er präsentiert nun zahlreiche seiner Ausstellungsstücke in der Neuwieder Stadt-Galerie.


Kultur | Nachricht vom 09.12.2018

Beim Neujahrskonzert „Berliner Luft“ atmen

Das kulturelle Erbe der deutschen Hauptstadt rückt in der Deichstadt in den Mittelpunkt, denn die Stadt Neuwied lädt für Freitag, 4. Januar 2019, 20 Uhr, ein ins Heimathaus, um „Berliner Luft“ zu atmen. Der von Paul Lincke komponierte Gassenhauer gleichen Namens stammt aus dem Jahr 1904 und gilt noch heute als Berline Hymne, beschreibt sie doch mit einem Augenzwinkern die ganz besondere Atmosphäre in Deutschlands Metropole. Die war gerade in den ersten Jahrzehnten des 20. Jahrhunderts ein wahres Mekka der Unterhaltungskunst.


Region | Nachricht vom 08.12.2018

Mehrere Autofelgen gestohlen – Zeugen gesucht

Die Polizeiinspektion Altenkirchen bittet um Zeugenaussagen zur Klärung eines Autofelgendiebstahls in Steimel, bei dem von einem Privatgrundstück mehrere abgelegte Autofelgen entwendet wurden. Wer hat einen Autohändler oder andere Personen oder Fahrzeuge an dem Grundstück gesehen?


Region | Nachricht vom 08.12.2018

Tagesmütter und –väter in der Stadt Neuwied gesucht

Die Geburt eines Kindes ist der glücklichste Tag für Eltern. Es ist aber auch ein Ereignis, das viele Überlegungen mit sich bringt. Nur noch in wenigen Familien ist es heute möglich, dass einer von beiden Eltern für mehrere Jahre zuhause bleibt. Deshalb muss schon frühzeitig ein Kindergarten- oder Tagespflegeplatz angefragt werden. Aber warum anfragen und nicht einfach selber machen? Frauen und Männer können sich in einem Kurs zur Tagesmutter oder –vater ausbilden lassen, und während sie ihren eigenen Nachwuchs groß ziehen noch andere Kinder betreuen und dabei noch etwas dazu verdienen.


Region | Nachricht vom 08.12.2018

Stadtverwaltung Bendorf ehrt verdiente Mitarbeiter

In einer kleinen Feierstunde wurden am 6. Dezember die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung Bendorf geehrt, die im Jahr 2018 ein Dienstjubiläum oder einen runden Geburtstag feiern konnten. Anstelle von vielen einzelnen Ehrungen gibt es seit vergangenem Jahr eine Gemeinschaftsveranstaltung zum Jahresabschluss im großen Rathaussaal, bei der sich die Mitarbeiter aus den verschiedensten Bereichen, die zum Teil wenige Berührungspunkte im Arbeitsalltag haben, besser kennenlernen und austauschen können.


Region | Nachricht vom 08.12.2018

Kindergarten Oberhonnefeld feierte „Internationalen Tag des Brotes"

„Vom Korn zum Brot" – Eine tolle Aktion fand nunmehr seinen Abschluss. Das im Raiffeisen-Jahr ausgerufene, stadt- und kreisübergreifende Projekt „Vom Korn zum Brot" hat Kinder entlang der Raiffeisen-Straße ein halbes Jahr lang beschäftigt. Nun feierte die Evangelische Kindertagesstätte „Hand in Hand" in Oberhonnefeld den Abschluss des Projekts. „Brot ist eines der wichtigsten Nahrungsmittel. Das war auch Friedrich-Wilhelm Raiffeisen bewusst, der mit seinen Brotvereinen den praktischen Grundstock für die spätere Genossenschaftsbewegung legte. An Raiffeisens Ideen zum solidarischen Handeln will das Projekt „Vom Korn zum Brot" besonders in Kindergärten und Schulen hervorheben", betonte Landrat Achim Hallerbach.


Region | Nachricht vom 08.12.2018

Treffpunkt Großmaischeider Plätzchenmarkt

Aus eigener Kraft gestaltete Großmaischeid seinen 16. Plätzchenmarkt am 8. Dezember. Der Platz füllte sich erst mit Besuchern, als es dunkel wurde. Dann schmeckten an den als Tannenbäume gestalteten Stehtischen sowohl das Bier als auch Glühwein, Kaffee, Tee und heißer Apfelsaft aus Äpfeln von Großmaischeider Streuobstwiesen.


Region | Nachricht vom 08.12.2018

Großbrand im Sägewerk in Oberhonnefeld

Die Feuerwehr Oberraden-Straßenhaus wurde gegen 14:30 Uhr zu einem Brand in einem Sägewerk in Oberhonnefeld-Gierend alarmiert. Bei der Anfahrt der ersten Kräfte war schon eine starke Rauchentwicklung aus einer Halle sichtbar. Daraufhin wurde ein massiver Nachalarm ausgelöst, sodass zwischenzeitlich über 150 Einsatzkräfte im Sägewerk im Einsatz waren.


Region | Nachricht vom 08.12.2018

Attraktiver Weihnachtsmarkt in der Abtei Rommersdorf

Immer am zweiten Adventswochenende im zweijährigen Turnus wird die Abtei Rommersdorf zum idyllischen Weihnachtsmarkt. Der bekanntermaßen schöne Markt mit hochwertigem weihnachtlichem Angebot zieht regelmäßig Besuchermassen an. Daher ist die Zufahrtstraße zur Abtei Rommersdorf in diesem Jahr gesperrt, man muss entweder den Parkplatz am Berufsbildungswerk oder den Park & Ride-Shuttleservice nutzen. Ein Besuch am 8. und 9. Dezember lohnt sich auf alle Fälle.


Politik | Nachricht vom 08.12.2018

Aktion Kinderfreundliches Heddesdorf in „Runde 5“

Die Geschwister-Scholl-Schule ist eine Grundschule mit einem schönen Spielangebot, nicht nur zu Schulzeiten. Pünktlich zur großen Pause trafen Martina Beate Jakoby und Sven Lefkowitz vom SPD-Ortsverein Heddesdorf auf dem Schulhof ein. Die Genossen fanden einen gepflegten und abwechslungsreichen Schulhof vor, einen großen Kletterbereich, viele Sitzmöglichkeiten und eine Tischtennisplatte runden das Spielangebot ab.


Wirtschaft | Nachricht vom 08.12.2018

IHK und Landkreis Neuwied intensivieren den Informationsaustausch

Auf Einladung der IHK Neuwied trafen sich der Regionalgeschäftsführer der IHK Fabian Göttlich mit dem 1. Kreisbeigeordneten Michael Mahlert und dem für den Kreisstraßenbau zuständigen Abteilungsleiter Rüdiger David zu einem Informationsaustausch.


Wirtschaft | Nachricht vom 08.12.2018

Eröffnung der neuen Westerwald Bank in Dierdorf

Innen und außen blau illuminiert, mit Jazz-Sound, der nach außen drang, wirkte die neue Geschäftsstelle der Westerwald Bank im Gewerbegebiet Märkerwald sehr futuristisch. Eine Anmutung, die zu der hochmodernen Einrichtung innen genau passte, denn das Projekt ist inhaltlich und architektonisch auf Zukunft und Nachhaltigkeit konzipiert im Vertrauen auf den Standort Dierdorf.


Vereine | Nachricht vom 08.12.2018

Neuwieder fuhren mit der Kasbachtalbahn zur Steffens-Brauerei

Auf die Halbtagestour des AWO Ortsvereins Neuwied/Heddesdorf zur Steffens-Brauerei in Linz hatten sich die Mitglieder und Freunde lange gefreut. Dann war es endlich soweit und vom Bahnhof in Neuwied aus ging es los. 48 Teilnehmer hatte die Fahrt. In Linz angekommen, ging die kleine Reise mit der nostalgischen Kasbachtalbahn weiter.


Vereine | Nachricht vom 08.12.2018

VdK-Ortsverband Heddesdorf ehrte langjährige Mitglieder

Zum Abschluss des mit zahlreichen Aktivitäten vielfältigen Jahres konnte der Ortsverbandsvorsitzende Sven Lefkowitz zwei langjährige Mitglieder auszeichnen. Mit großem Dank für Ihre Treue zur Gemeinschaft des VdK wurden Sabine Bloedorn und Sibilla Reusch für jeweils zwanzig Jahre Zugehörigkeit geehrt. Sven Lefkowitz überreichte gemeinsam mit dem Vorsitzenden des VdK-Ortsverbandes Heimbach-Weis/ Gladbach beiden Jubilarinnen die Ehrennadel als Treueabzeichen und eine Urkunde des Sozialverbandes VdK.


Vereine | Nachricht vom 08.12.2018

Döppekooche wärmte AWO-Mitglieder in Tagesstätte am Bärenplatz

Genau das richtige Gericht in der kälter werdenden Jahreszeit: Auch in diesem Jahr fand das traditionelle Döppekooche-Essen des AWO Ortsvereins Bad Hönningen-Rheinbrohl großen Zuspruch. Passend zur dritten Jahreszeit hatte das Team der Helferinnen die AWO-Tagesstätte am Bärenplatz herbstlich dekoriert. In diesem gemütlichen Ambiente schmeckte die rheinische Kartoffelspezialität besonders gut.


Sport | Nachricht vom 08.12.2018

Bären sind beim Meister chancenlos

Die Herforder Ice Dragons speien in der Eishockey-Regionalliga West derzeit so viel Feuer, dass es in den gegnerischen Abwehrreihen lichterloh brennt. Elf Partien hatte der amtierende Meister vor dem Gastspiel des EHC „Die Bären" 2016 am Freitagabend für sich entschieden, dabei 84 Tore erzielt und auch die Neuwieder konnten diese Serie nicht beenden. Um Herford momentan Paroli bieten zu können, braucht es eine Topleistung, die die Deichstädter nicht abrufen konnten. Der Tabellenzweite hatte beim -dritten keine Chance und verlor mit 2:7.


Kultur | Nachricht vom 08.12.2018

Big House ist Bühne für „Wohnzimmerkonzert“

Mit der Veranstaltungsreihe Live Lounge hat das Kulturkollektiv Neuwied in Zusammenarbeit mit dem Kinder- und Jugendbüro Neuwied in den vergangenen Monaten eine erfolgreiche Veranstaltungsreihe im Jugendzentrum Big House etabliert. Die Live Lounge ist ein kulturelles „Labor“ für Veranstaltungen der verschiedensten Formate, wie Film- und Diskussionsabende, Musik- oder Poetry-Veranstaltungen - für alle Altersgruppen und Geschmäcker.


Region | Nachricht vom 07.12.2018

Weihnachtsgeschenke für benachteiligte Kinder von Dorfjugend Raubach

Die Dorfjugend Raubach beteiligt sich in diesem Jahr an der Weihnachtspäckchen-Aktionen für rumänische Kinder und blickt zurück auf vier Jahre des Bestehens. Gerade für Kinder und Jugendliche ist die Weihnachtszeit die schönste Zeit des Jahres. Die Bescherung an Heiligabend ist dabei jedes Jahr aufs Neue das Familienhighlight. Doch viele Familien verbringen Weihnachten ganz anders als das, was wir uns unter besinnlichen Feiertagen vorstellen.


Region | Nachricht vom 07.12.2018

„Dernbacher Bürgertreff“ für alle über 55-Jährigen

Die Gemeinde Dernbach möchte für die Altersgruppe 55+ mehr Möglichkeiten einrichten, sich zum gemütlichen Beisammensein oder auch zu interessanten Sachthemen zusammenzufinden. Der Gemeinderat und viele freiwillige Helfer unterstützen dieses Vorhaben.


Region | Nachricht vom 07.12.2018

Leiterin der Kita Steimel in Altersteilzeit verabschiedet

Petra Lüßem, Leiterin der Kindertagesstätte in Steimel, verlässt die Einrichtung zum Jahreswechsel und tritt dann in die Freistellungsphase der Altersteilzeit ein. Sie wurde dieser Tage von Bürgermeister Volker Mendel nach einem Vierteljahrhundert in dieser Leitungsfunktion im Rahmen einer kleinen Feierstunden in den „einstweiligen Ruhestand“ verabschiedet.


Region | Nachricht vom 07.12.2018

VG-Rat Dierdorf: Wasser- und Abwasserpreise bleiben stabil

In seiner jüngsten Sitzung befasste sich der Verbandsgemeinderat unter anderem mit den Wirtschaftszweigen Wasser und Abwasser. Hier bleiben die Preise bis auf Ausnahme der Kosten der Ausanschlüsse stabil. Eigene Brunnen bringen weniger Wasser, das Kreiswasserwerk kann ausgleichen. Ferner wurde das Hochwasserkonzept für die Verbandsgemeinde in Auftrag gegeben.


Region | Nachricht vom 07.12.2018

Neues Verpackungsgesetz bringt neue Pflichten für Unternehmen

Ein neues Verpackungsgesetz tritt zu Jahresbeginn 2019 in Kraft: Ab dann muss jeder Hersteller oder Händler, der verpackte Ware als Erster in den Umlauf bringt, diese Verpackungen lizenzieren und im Verpackungsregister Lucid registrieren. Eine Kleinmengengrenze, unter der diese Pflicht entfiele, gibt es nicht. „Mit dem neuen Verpackungsgesetz steigt die Produktverantwortung für die Unternehmen.


Region | Nachricht vom 07.12.2018

Migrationsbeirat informierte auf dem Knuspermarkt

Sie hatten ihre druckfrischen Broschüren ausgelegt: Mitglieder des Beirats für Migration und Integration der Stadt Neuwied informierten Interessierte an einem Stand auf dem Knuspermarkt über ihre umfangreiche Tätigkeit. Dort gab es natürlich nicht nur den aktuellen Flyer, sondern zahlreiche Materialien in verschiedenen Sprachen.


Region | Nachricht vom 07.12.2018

Höchste RKK-Auszeichnung für Monika Wilsberg

Kann einer engagierten aktiven Karnevalistin etwas Besseres widerfahren, als im 111. Jahr des Bestehens ihrer Karnevalsgesellschaft mit der höchsten Auszeichnung der Rheinische Karnevals-Korporationen e.V. (RKK) ausgezeichnet und geehrt zu werden? Diese Frage dürfte sich in diesem Fall wohl auch Monika Wilsberg von der KG „So sind wir“ Buchholz e.V. gestellt haben. Dabei ist gerade sie es, die diese „karnevalistischen Weihen“ mehr als verdient hat.


Region | Nachricht vom 07.12.2018

Nikolaus und FV Engers besuchen Kinderklinik

Viele Advents- und Weihnachtslieder erklangen am Nachmittag des 5. Dezember in der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin des Marienhaus Klinikums St. Elisabeth Neuwied. Alle kleinen Patienten warteten gespannt auf den Nikolaus, der seinen Besuch angekündigt hatte. Als es dann aber so weit war, staunten die kleinen Patienten des Hauses nicht schlecht: Der Nikolaus wurde nämlich begleitet von Spielern der Oberligamannschaft des FV Engers.


Region | Nachricht vom 07.12.2018

Netzwerk Innenstadt: Knallige Optik soll Interesse wecken

Mit Signalfarbe und Spiegeleffekt entstehen Eyecatcher in der Neuwieder City: An der jüngsten Projektidee des Netzwerks Innenstadt kommt man so schnell nicht vorbei, ohne sie zu bemerken. Zwei Schaufenster von leerstehenden Geschäften wurden in leuchtender Neonfarbe beklebt. Weitere sollen im kommenden Jahr folgen. „Ohne Zweifel ein besonders augenfälliges Beispiel dessen, was in dem Netzwerk an guten Ideen entwickelt wurde“, freut sich Oberbürgermeister Jan Einig.


Region | Nachricht vom 07.12.2018

Für "NEUwieder": Willkommenscafé im Mehrgenerationenhaus

Unsere Gesellschaft ist schnelllebig. Mobilität und Wohnortswechsel gehören zur Tagesordnung. Die Gründe für einen Ortswechsel sind vielfältig. Häufig sind sie beruflich bedingt oder basieren auf persönlichen oder familiären Veränderungen. Um Neuzugezogenen das Ankommen in ihrer neuen Wahlheimat zu erleichtern, bietet das Mehrgenerationenhaus Neuwied seit September ein monatliches „WillkommensCafé für NEUwieder“ an.


Politik | Nachricht vom 07.12.2018

CDU Windhagen verleiht Ehrenamtspreis 2018

Ehrenamtlich aktive Menschen leisten einen erheblichen und wichtigen Beitrag zu unserer Gesellschaft. Viele – mittlerweile als alltäglich empfundene - Dinge wären ohne die zahlreichen ehrenamtlich aktiven gar nicht möglich. Aus diesem Grund verleiht der CDU Ortsverband Windhagen jährlich einen Ehrenamtspreis an Menschen, die sich in besonderem Maße ehrenamtlich und selbstlos innerhalb der Ortsgemeinde Windhagen engagieren.


Politik | Nachricht vom 07.12.2018

Verbindung zur Breiten Heide soll Kreisstraße werden

Der Gemeinderat hat auf Antrag der CDU-Fraktion einstimmig – bei Enthaltung von Ortsbürgermeister Roland Thelen – beschlossen, dass die Verbindung zur Breiten Heide von einer Gemeindestraße zur Kreisstraße heraufgestuft werden soll. Ziel ist es, die Ortsgemeinde von erheblichen Sanierungs- und Unterhaltungskosten zu entlasten.


Politik | Nachricht vom 07.12.2018

SPD Oberbieber nominiert Kandidaten

Im Mittelpunkt der jüngsten Mitgliederversammlung des SPD-Ortsverein Oberbieber stand die Wahl der Kandidaten für die Stadtrats- und Kreistagswahlen im kommenden Jahr. Nach dem einstimmigen Votum der Versammlung werden bei der Neuwieder Stadtratswahl aus dem SPD-Ortsverein antreten (in Reihenfolge): Lana Horstmann, Johanna Krumm, Frank Sterz, Maren Dümmler und Ingrid Ely-Herbst.


Wirtschaft | Nachricht vom 07.12.2018

Wirtschaftsmedaille des Landes für Uwe Reifenhäuser

Die IHK-Akademie Koblenz gratuliert Uwe Reifenhäuser, der seit über 20 Jahren der Vorsitzender des Vorstandes der IHK-Akademie Koblenz e. V. ist, zur Auszeichnung mit der Wirtschaftsmedaille des Landes durch Staatsminister Volker Wissing. Dieserhob den großen Einsatz von Uwe Reifenhäuser in verschiedenen gesellschaftlichen Feldern hervor und betonte dabei seinen Einsatz für die Aus- und Weiterbildung.


Region | Nachricht vom 06.12.2018

Michael Neumann wird zum Jugendwart der Feuerwehr VG Puderbach ernannt

Am ersten Adventswochenende hatten die Betreuer der Jugendfeuerwehr Puderbach den Nachwuchs zu einer Weihnachtsfeier eingeladen. Zunächst ging es in Deichwelle nach Neuwied zum Baden. Im Feuerwehrhaus Raubach gab es dann eine gemeinsame Feier. In diesem Rahmen wurde durch Bürgermeister Volker Mendel der Kamerad Michael Neumann zum Jugendwart ernannt.


Region | Nachricht vom 06.12.2018

Taxentarife in Neuwied müssen nicht erhöht werden

Die Stadt Neuwied ist nicht verpflichtet, die in ihrer Tarifordnung festgesetzten Taxentarife zu erhöhen. Dies entschied das Oberverwaltungsgericht Rheinland-Pfalz in Koblenz. Die Klägerin betreibt unter anderem in der beklagten Stadt Neuwied ein Taxiunternehmen. Bei Fahrten im Stadtgebiet unterliegt sie den Bestimmungen der Tarifordnung der Stadt Neuwied für den Verkehr mit Taxen, deren verbindliche Beförderungsentgelte von der Beklagten zuletzt zum 1. Januar 2015 angepasst wurden.


Region | Nachricht vom 06.12.2018

Big Band Georg Wolf ist nun ein Verein

Es war etwas ruhig geworden um die Big Band Georg Wolf, die zuletzt mit ihrem Neujahrskonzert 2017 die Großmaischeider Kirche musikalisch hatte erstrahlen lassen. Im Anschluss daran wurde den Musikern klar: Die musikalische Reise der bekannten Formation soll nicht enden! Denn man wurde sich schnell mit allen 22 Aktiven einig, dass es auch vier Jahre nach dem Tod des namensgebenden Gründers der Band - dem 2014 verstorbenen Musiker und Komponisten Georg Wolf - weitergehen wird.


Region | Nachricht vom 06.12.2018

Nikolausmarkt in der HTZ-Kita begeisterte mit Tombola

Eine Tombola der Superlative mit 1000 Preisen ist jedes Jahr aufs Neue der Publikumsmagnet: Der Nikolausmarkt der Integrativen Kita Kinderland im Heilpädagogisch-Therapeutischen Zentrum (HTZ) in Neuwied sorgte auch 2018 wieder für Spannung und Freude bei Groß und Klein.


Region | Nachricht vom 06.12.2018

CDU-Fraktion fordert direkten Rheinsteig-Zuweg in Neuwied

„Wege müssen Gäste in unsere Stadt führen und nicht an uns vorbei“, bringt es CDU-Fraktionsgeschäftsführer Pascal Badziong auf den Punkt, wenn er zusammen mit seinen Kollegen der CDU-Stadtratsfraktion den Blick auf die Wanderkarte des bekannten Premium-Wanderweges „Rheinsteig“ richtet.


Region | Nachricht vom 06.12.2018

Jubiläumsfeiern beim Linzer Männergesangverein

Große Feierlichkeiten beim Linzer Männergesangverein: Nach den Übungsstunden zum geplanten großen Auftritt im Kölner RheinEnergiestadion am 23. Dezember folgte ein denkenswerter Abend für die inzwischen 37 aktiven Sänger. Peter Bouillon feierte seinen 80. Geburtstag, der Erste Vorsitzende Norbert Klein seinen 75. Geburtstag und zeitgleich seine goldene Hochzeit.


Region | Nachricht vom 06.12.2018

Erster Förderbescheid zur Belebung der Ortskerne in VG Dierdorf übergeben

Die Lebens- und Wohnbedingungen in den verschiedenen Ortsgemeinden und der Stadt Dierdorf sind innerhalb der Verbandsgemeinde Dierdorf sehr unterschiedlich. Aus diesem Grund hat sich der Arbeitskreis „Lebenswerte Mitte – Lebenswerte Zukunft“ gebildet und Förderrichtlinien ausgearbeitet, die der Verbandsgemeinderat am 24. Mai 2018 einstimmig beschlossen hatte. Jetzt konnte der erste Förderbescheid an Großmaischeider Bürger übergeben werden.


Region | Nachricht vom 06.12.2018

Nikolaus besuchte Sparkasse Neuwied

Auch in diesem Jahr nahm sich der Nikolaus an seinem Ehrentag Zeit, um die Kinder in der Sparkasse Neuwied zu besuchen. Am Nachmittag wurde er in der Hauptgeschäftsstelle von mehr als 80 freudig strahlenden Kindern, darunter auch von der Kindertagesstätte AWO Neuwied, begrüßt.


Region | Nachricht vom 06.12.2018

Verein Sonnenschein e. V. wählt neuen Vorstand

Während der Mitgliederversammlung des Vereins Sonnenschein Freunde und Förderer der Kinderklinik des Marienhaus Klinikums St. Elisabeth e.V. wurde turnusgemäß ein neuer Vorstand gewählt. Neu dabei sind Chefarzt Dr. Michael Ehlen, der die Position des zweiten Vorsitzenden übernimmt, und Franz-Jürgen Lacher, ehemals Vorstandssprecher der Volks- und Raiffeisenbank Neuwied-Linz EG.


Politik | Nachricht vom 06.12.2018

Mertin zeichnet ehrenamtliche Richter mit Ehrennadel aus

Justizminister Herbert Mertin überreichte Ehrennadel des Landes Rheinland-Pfalz an ehrenamtliche Richterinnen und Richter der Arbeitsgerichtsbarkeit. Aus dem Verbreitungsgebiet der Kuriere wurden insgesamt drei Richter geehrt.


Kultur | Nachricht vom 06.12.2018

Adventskonzert des Musikvereins Ransbach-Baumbach

Der Musikverein Ransbach-Baumbach und das Skulpturen- und Miniaturen Museum laden am Samstag, 8. Dezember zum diesjährigen Adventskonzert in das Museum, Sälzerstraße 16, im Industriegebiet „Rohr“ der Stadt Ransbach-Baumbach ein. Es wird Ihnen ein abwechslungsreiches Programm zur Einstimmung auf die Weihnachtszeit präsentiert und es besteht natürlich auch wieder die Möglichkeit das Museum vor und während des Konzerts zu erkunden.


Kultur | Nachricht vom 06.12.2018

Thalia Eintrittskarten als Weihnachtsgeschenk erhältlich

Weihnachtsgeschenke gesucht? Das Jahr neigt sich dem Ende zu und wie immer wiederholt sich die Frage: Was schenke ich meinen Lieben zu Weihnachten? Wie wäre es mit Karten für die neue Komödie: „Glück brauche keinen Marschbefehl“? oder dem Märchen „Der Zauberer von Oz“ vom Theaterverein Thalia 1908 Buchholz.


Region | Nachricht vom 05.12.2018

Inselleuchten: Spaziergang über Wiedinsel wird begeistern

Auch wenn kein Weihnachtsmarkt mehr auf der Wiedinsel stattfindet, lohnt es sich jedoch, einmal über die Insel zu schlendern. Seit diesem Wochenende leuchtet die Wiedinsel täglich ab 17 Uhr im weihnachtlichen Ambiente.


Region | Nachricht vom 05.12.2018

VdK-Ortsverband Heddesdorf feierte den Advent

Sehr weihnachtlich und besinnlich kann man die bestens besuchte Advents- und Weihnachtsfeier des VdK-Ortsverband Heddesdorf bezeichnen. Zahlreiche Mitglieder und auch Gäste des nun mehr 340 Mitglieder starken Vereins trafen sich zur vorweihnachtlichen Feier im Josef-Ecker-Stift.


Region | Nachricht vom 05.12.2018

Polizei nimmt Audi-Dieb aus Dierdorf nach filmreifer Verfolgungsfahrt fest

Gegen 13.35 Uhr am gestrigen Dienstag, dem 4. Dezember wollten Polizeibeamte den Fahrer einer silberfarbenen Audi-RS6-Limousine in der Ortslage von Welschbillig kontrollieren. Das Fahrzeug war nach dem Raub am 27. November in Dierdorf zur Fahndung ausgeschrieben und wurde mit in Verlust gemeldeten luxemburgischen Kennzeichen mit den Anfangsbuchstaben "WT" geführt.


Region | Nachricht vom 05.12.2018

Generationenkino verabschiedete sich für 2018 mit Komödie

Zum letzten Mal in diesem Jahr hieß es nun im Metropol-Kino „Vorhang auf“ für die vom Seniorenbeirat der Stadt Neuwied und den Filmtheaterbetrieben Weiler initiierten Reihe „Generationenkino mit Herz“. Gezeigt wurde die Komödie „Ein Lied in Gottes Ohr". Robert Raab, der Vorsitzende des Seniorenbeirates, begrüßte dazu erneut viele Seniorinnen und Senioren.


Region | Nachricht vom 05.12.2018

Komplexes Thema Kindeswohlgefährdung wurde erörtert

Einmal im Jahr trifft sich das Netzwerk Kindeswohl und Frühe Hilfen, zu dem neben Vertretern der Kitas und Schulen u.a. auch die Polizei, Hebammen und die Mitarbeiterinnen des Allgemeinen Sozialen Dienstes des Kreisjugendamtes gehören. Es war der Wunsch der Akteure des Netzwerks Kindeswohl und Frühe Hilfen in der Verbandsgemeinde Rengsdorf- Waldbreitbach, sich mit dem Themenkomplex Kindeswohlgefährdung zu befassen.


Region | Nachricht vom 05.12.2018

Barrieren im ÖPNV begegnen

Der Öffentliche Personennahverkehr (ÖPNV) stellt für Menschen mit Beeinträchtigungen häufig eine zentrale Bedingung zur Teilhabe am gesellschaftlichen Leben dar. Sei es die Busfahrt zu Veranstaltungen, zum Arztbesuch in der Stadt oder die tägliche Fahrt zur Arbeitsstätte. Für Menschen mit Behinderungen existieren dabei mitunter größere Barrieren in der Nutzung des ÖPNV. So war und ist das Thema „ÖPNV und Menschen mit Behinderungen“ im Beirat für die Teilhabe von Menschen mit Behinderung ein viel diskutiertes Anliegen.


Region | Nachricht vom 05.12.2018

BBW überzeugte mit vielfältigem Angebot rund um das Thema Ausbildung

Mit vielen verschiedenen Ständen und Mitmachaktionen begeisterte das Berufsbildungswerk (BBW) des Heinrich-Hauses am 24. November in Heimbach-Weis die zahlreichen Besucher. Diese nutzten den Tag der offenen Tür, um zu erfahren, wie hier beispielsweise Tischler, Gärtner, Maler und Bürokaufleute ausgebildet werden oder welche Möglichkeiten es im Bereich der Berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahmen im Heinrich-Haus gibt.


Politik | Nachricht vom 05.12.2018

Drei aus dem Puderbacher Land wollen für CDU in Kreistag

Im Rahmen einer Mitgliederversammlung hat der CDU-Gemeindeverband Puderbach wichtige Weichen für die im Mai 2019 anstehende Kommunalwahl gestellt. Im Fokus standen diesmal insbesondere die Kreistagswahl und die im Januar anstehende Aufstellung der Kandidatenliste des CDU-Kreisverbands.


Politik | Nachricht vom 05.12.2018

Kreisausschuss beschloss zahlreiche Investitionen

In seiner jüngsten Sitzung des Kreisausschusses beschlossen die Mitglieder die Auszahlung von Kreiszuwendungen zu Neu- und Umbaumaßnahmen in Kindertagesstätten sowie für Schulbaumaßnahmen an die Stadt Neuwied, an die Verbandsgemeinden Rengsdorf, Linz und Dierdorf. Und für die so genannte Nachverdichtung im Breitbandausbau, gab der Ausschuss ebenfalls grünes Licht.


Wirtschaft | Nachricht vom 05.12.2018

Neue Haltestellen im Neuwieder Stadtbusverkehr

Neue Haltestellen sollen im Neuwieder Stadtbusverkehr zum 9. Dezember für mehr Komfort sorgen. Mit Ausnahme der Haltestellen-Regelungen finden nur einige wenige Fahrplananpassungen der MVB-Linien zum 9. Dezember statt. Das betrifft Abweichungen im Minutenbereich. Eine umfassendere Anpassung ist aus betrieblichen Gründen erst für März 2019 geplant.


Wirtschaft | Nachricht vom 05.12.2018

IHKs: Gewerbegebiete flächendeckend mit Glasfaser ausbauen

Glasfaseranbindungen bis ins Haus gehören für Gewerbetreibende inzwischen zu den wichtigsten Standortfaktoren, wie eine Umfrage der IHK-Arbeitsgemeinschaft unter Unternehmen vom Jahresanfang 2018 in Rheinland-Pfalz zeigt. Das Bundesministerium für Verkehr und Digitale Infrastruktur hat kürzlich einen Sonderaufruf zur Förderung des Glasfaserausbaus in Gewerbegebieten gestartet. Aus Sicht der rheinland-pfälzischen Industrie- und Handelskammern (IHKs) sollte die Gelegenheit genutzt werden, die Unternehmen vor Ort zu unterstützen.


Wirtschaft | Nachricht vom 05.12.2018

Statt Weihnachtskarten: Spende für kleine Patienten

Kinder bekommen im Marienhaus-Klinikum St. Elisabeth alle notwendigen und pflegerischen Leistungen. Ein kindgerechtes Umfeld im Krankenhaus ist dem Förderverein Sonnenschein jedoch ebenso wichtig. Auch die Stadtwerke Neuwied (SWN) wollen die Kinder bei der Genesung unterstützen, verzichten erneut auf den Versand von Weihnachtskarten und unterstützen den Verein mit 750 Euro.


Vereine | Nachricht vom 05.12.2018

Jahresabschlussfahrt des Windhagener HVV nach Andernach

Die diesjährige Jahresabschlussfahrt führte über 20 Mitglieder und Freunde des Windhagener Heimat- & Verschönerungsvereins e.V. (HVV) am ersten Adventssonntag in die historische Stadt Andernach, die mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten aufwarten kann. Wenngleich die Wetterprognose alles andere als gutes Ausflugswetter verhieß, so hatten die Teilnehmer der Tour doch reichlich Glück, weil Petrus wohl ein Einsehen mit ihnen hatte.


Vereine | Nachricht vom 05.12.2018

Kennenlernen im Schleifchenturnier – Badminton im TH Heddesdorf

Nachdem die Badminton-Gruppe des Turnverein Heddesdorf 1877 e.V. einige neue Mitglieder gewinnen konnte, wurde kürzlich ein Schleifchenturnier durchgeführt. Bei dieser Turnierversion werden die Mannschaften nach jedem Spiel neu ausgelost, so dass sich neue und alte Spielerinnen und Spieler in vielen unterschiedlichen Konstellationen begegnen und ihre Spielweisen kennenlernen können.


Sport | Nachricht vom 05.12.2018

Acht Kreismeistertitel für Läufer des VfL Waldbreitbach

Der 55. Nikolauslauf auf der Erpeler Ley war auch als Kreismeisterschaft für den Kreis Neuwied im Crosslauf ausgeschrieben. Die 24 Läuferinnen und Läufer des VfL Waldbreitbach konnten außer den acht Kreismeistertiteln auch noch weitere gute Podestplätze und Platzierungen erlaufen.


Sport | Nachricht vom 05.12.2018

SG Anhausen im Vergleichskampf in Hennef

Ende November ging es für die SG Anhausen in das benachbarte Bundesland Nordrhein-Westfalen in die Sportschule Hennef. Ziel war es dort, in den Altersklassen U10 bis U12 einen Ländervergleich durchzuführen, also um nichts anderes als Nordrhein-Westfalen gegen Rheinland-Pfalz.


Sport | Nachricht vom 05.12.2018

Bären brauchen wieder mehr Kompaktheit

Eine Eishockeysaison ist lang. Im Regelfall zwei Partien pro Wochenende, und das inzwischen seit Ende September – da sind Höhen und Tiefen ganz normal. Bei jeder Mannschaft. Der EHC „Die Bären" 2016 legte mit 15 Siegen aus 19 Partien eine famose erste Hauptrundenhälfte aufs Eis, auch wenn die Formkurve zuletzt ein paar Dellen aufwies.


Wirtschaft | Nachricht vom 05.12.2018

Der Einfluss der Medien auf den Fußball

Der öffentliche Druck auf die sportlichen Geschehnisse im Fußball ist in den letzten Jahren rapide gestiegen. So haben sich die Medien zu einem zugleich gefürchteten als auch geliebten Instrument für Verantwortliche eines Fußballclubs, Spieler und Fans entwickelt. Durch die Medienarbeit werden Stars geboren, allerdings haben Medien auch die Kraft im negativen Sinne über Schicksale zu entscheiden. Die Verantwortung der Pressefreiheit ist demnach gigantisch. Eine negative Berichterstattung sorgt in den meisten Fällen für mehr Aufmerksamkeit als Lobhymnen auf Funktionäre und Spieler eines Fußballvereins.


Wirtschaft | Nachricht vom 05.12.2018

Steigende Übernachtungszahlen: Diese Destinationen sind in der Region besonders beliebt

Der Tourismus in der ganzen Region erfreut sich steigender Übernachtungszahlen in den Monaten Januar bis September: Sowohl in Rheinland-Pfalz als auch im benachbarten Nordrhein-Westfalen zogen Tourismusverantwortliche positive Bilanz. Als Übernachtungsform konnten vor allem Ferienhäuser, Camping und Hotel garnis überzeugen. Unser Überblick verrät, welche Regionen besonders vom Aufschwung profitierten und wo es Einbrüche bei den Gästezahlen gab.


Region | Nachricht vom 04.12.2018

Westerwald Bank übergibt sechs Kleinwagen im Wert von über 70.000 Euro

Sie gehen nach Betzdorf, Höhr-Grenzhausen, Wissen, Ransbach-Baumbach, Westerburg und Bad Marienberg: Wie schon im Jahr 2017 hat die Westerwald Bank im Zuge der Aktion „VRmobil“ auch in diesem Jahr sechs Kleinwagen an soziale und karitative Einrichtungen in ihrem Geschäftsgebiet übergeben. Zur Übergabe der kompakten Flitzer im Gesamtwert von über 70.000 Euro hatte die Genossenschaftsbank nach Hachenburg eingeladen.


Region | Nachricht vom 04.12.2018

Der Erwerb der Jugendleiterkarte bleibt beliebt

Das städtische Kinder- und Jugendbüro hat in Kooperation mit der AWO und der katholischen Familienbildungsstätte auch in diesem Jahr wieder eine Fortbildung für zukünftige Jugendleiter organisiert. Die Teilnehmer der Schulung erwarben an zwei Wochenendseminaren theoretisches Know-how für den Umgang mit Kindern und Jugendlichen sowie für die Planung von pädagogischen Angeboten.


Region | Nachricht vom 04.12.2018

Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Kurtscheid

Schon traditionell fand am ersten Adventswochenende die Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Kurtscheid statt, diese in Verbindung mit der Mitgliederversammlung des Fördervereins. Neben den aktiven Kameradinnen und Kameraden konnte Bürgermeister Hans-Werner Breithausen, Ortsbürgermeister Wittlich sowie der KFI Werner Böcking und Wehrleiter Peter Schäfer begrüßt werden.


Region | Nachricht vom 04.12.2018

Usbekistan – Höhepunkte entlang der Seidenstraße

Vom 30. Mai bis 10. Juni 2019 können Sie mit der Kreis-Volkshochschule Neuwied Ihr Fernweh stillen. Nach der überwältigenden Tour zum Baikalsee in diesem Sommer, führt der Weg 2019 nach Usbekistan.


Region | Nachricht vom 04.12.2018

Die KG Wenter Klaavbröder hat gefeiert und gespendet

2019 feiert die KG Wenter Klaavbröder 1953 e.V. Windhagen das närrische Jubiläum 66 Jahre. Auch in 2018 wurde der Narrenschar ein stimmungsvolles närrisches Programm mit vielen Hochkarätern des kölschen Karnevals geboten. Große und kleine Fans des Fasteleers im Karnevalsdorf Windhagen und über die Landesgrenzen von Rheinland-Pfalz und dem benachbarten Nordrhein-Westfalen hinaus wurden unterhalten.


Region | Nachricht vom 04.12.2018

Kindergarten trifft "chemische Weihnachten"

18 Vorschulkinder aus der Kindertagesstätte „Haus Kunterbunt“ in Breitscheid machten in dieser Woche einen Ausflug ans Wiedtal-Gymnasium (WTG). Dort experimentierten sie unter Anleitung von NeuntklässlerInnen sogar mit Gasbrennern. Dabei fanden sie gemeinsam heraus, was in Sylvester-Raketen steckt, experimentierten mit Kerzen und Trockeneis und vieles mehr.


Region | Nachricht vom 04.12.2018

Barrierefreie Toiletten für Friedhöfe Irlich und Oberbieber

Die Toiletten der Friedhöfe Irlich und Oberbieber sind nach dem Umbau durch die Servicebetriebe Neuwied (SBN) ab sofort barrierefrei nutzbar. Nach und nach werden die SBN die Anlagen auf allen Friedhöfen barrierefrei gestalten: In 2019 sind die der Friedhöfe Feldkirchen und Sohler Weg bereits geplant.


Region | Nachricht vom 04.12.2018

Kampf den Kippen: Mehr Aschenbecher für die City

Sie werden oft aus Bequemlichkeit oder einfach gedankenlos weggeschnippt und landen auf der Straße: Zigarettenkippen. Die Servicebetriebe Neuwied (SBN) haben nun die Zahl der Aschenbecher an den Mülleimern in der Innenstadt deutlich erhöht.


Politik | Nachricht vom 04.12.2018

Das neugestaltete Portal wir-westerwaelder.de ist online

Klarer, schneller, informativer und mit völlig neuer Struktur und Optik – so präsentiert sich ab sofort das neugestaltete gemeinsame Internet-Portal www.wir-westerwaelder.de der drei Landkreise Altenkirchen, Neuwied und Westerwaldkreis. Als „Tor zum Westerwald“ führt das Portal als Lotse durch das umfangreiche Online-Informations- und Serviceangebot der Region Westerwald und bietet schnellen Zugang und Orientierung für Urlauber, Unternehmer und Bürger.


Politik | Nachricht vom 04.12.2018

In Neuwied will sich JUSO-Gruppe gründen

Am 4. Dezember trafen sich auf Initiative des stellvertretenden SPD-Stadtverbandsvorsitzenden Conrad Lunar junge Neuwieder SPD Mitglieder, um über die Rahmenbedingungen einer JUSO-Gruppe in Neuwied zu sprechen. Eingeladen hatten sie hierzu Martin Diedenhofen, seit neustem Mitglied im SPD Landesvorstand und Kreisvorsitzender der JUSOs im Kreis Neuwied.


Werbung