Werbung

Irmgard und Werner Lerdo aus Erpel erhalten Bundesverdienstorden

Der Präsident der Struktur- und Genehmigungsdirektion (SGD) Nord, Dr. Ulrich Kleemann, händigte zwei Persönlichkeiten aus der Region Mittelrhein, die Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bunderepublik Deutschland aus. In Vertretung des Bundespräsidenten sowie im Namen der Ministerpräsidentin des Landes Rheinland-Pfalz, Frau Malu Dreyer, überreichte er die Ordensinsignien an das Ehepaar Irmgard und Werner Lerdo aus Erpel. [Weiterlesen]

Veranstaltungen & Termine rund um Unkel


Kurz berichtet


Ausflug zum Bundeskanzler-Adenauer-Haus

Rheinbreitbach. Am Samstag, den 26. Januar will der Heimatverein Rheinbreitbach „den Alten in Rhöndorf“ besuchen. Bundeskanzler ...

Weiterfahrt wurde untersagt

Rheinbreitbach. Am Mittwoch, den 9. Januar, um 17.30 Uhr, wurde in der Ortslage Rheinbreitbach ein 26-jähriger PKW-Fahrer ...

Haussammlung der KG Unkel

Unkel. Im Rahmen der Organisation und Durchführung des Unkeler Rosenmontagszugs, sowie bei der Jugendarbeit und den Tanz- ...

Aktuellste Artikel aus der Verbandsgemeinde Unkel


1.158.500 Euro Förderung für Unkeler Hallenbad

Region, Artikel vom 16.01.2019

1.158.500 Euro Förderung für Unkeler Hallenbad

Mit großer Freude nahmen der Bürgermeister und die Bauamtsleiterin der Verbandsgemeinde Unkel, Karsten Fehr und Sonja Klewitz, aus den Händen von Innenminister Roger Lewentz einen Förderbescheid in Empfang. Die Schulschwimmhalle in Unkel ist dringend sanierungsbedürftig. Die notwendigen Sanierungskosten belaufen sich auf rund 1,3 Millionen Euro. An diesen Kosten werden sich Bund und Land mit 90 Prozent beteiligen und der VG Unkel somit einen Förderbetrag von über eine Million Euro zukommen lassen.


Gemeinsam leben mit Menschen mit Demenz

Region, Artikel vom 08.01.2019

Gemeinsam leben mit Menschen mit Demenz

Die Zahl der Menschen mit Demenz steigt kontinuierlich, sowohl in Deutschland als auch im Landkreis Neuwied. Aus diesem Grund haben der Senioren- und Behindertenbeirat der Verbandsgemeinde Unkel und die Psychiatriekoordinationsstelle der Kreisverwaltung Neuwied für Donnerstag, 14. Februar ab 17 Uhr im Sitzungssaal der Verbandsgemeindeverwaltung eine weitere Informationsveranstaltung zum Thema Demenz gemeinsam organisiert.


Nach Unfall auf B 42 abgeflogen

Region, Artikel vom 06.01.2019

Nach Unfall auf B 42 abgeflogen

Die Polizei Linz berichtet von einem spektakulären Unfall, bei dem ein PKW durch die Luft geflogen ist. Wie die Beamten weiter mitteilen, „ist ein Schutzengel mitgeflogen“, denn der Fahrer blieb bei dem Unfall mit Flug unverletzt.


Vollbrand eines Reihenhauses in Unkel

Region, Artikel vom 28.12.2018

Vollbrand eines Reihenhauses in Unkel

Am 28. Dezember gegen 12:15 Uhr gingen mehrere Notrufe über einen Wohnhausbrand in der Innenstadt von Unkel ein. Es wurden umgehend Einsatzkräfte der Feuerwehr, des Rettungsdienstes sowie der Polizei zur Einsatzstelle entsandt.


Gewerbsmäßige Ladendiebe gefasst

Region, Artikel vom 27.12.2018

Gewerbsmäßige Ladendiebe gefasst

Bereits am Donnerstag, 20. Dezember, in den Abendstunden, suchten drei Verdächtige mit einem PKW den LIDL-Markt in der Ortslage Rheinbreitbach auf. Nach aktuellem Stand der Ermittlungen dürfte das mitgeführte Fahrzeug zum Banden-Ladendiebstahl auch in weiteren Fällen benutzt worden sein, gegebenenfalls auch weiterhin benutzt werden.


Rheinbreitbacher Bürgerverein spendet 500 Euro im Ort

Region, Artikel vom 23.12.2018

Rheinbreitbacher Bürgerverein spendet 500 Euro im Ort

Es ist eine liebgewonnene Tradtition. Immer zum Jahresende übergibt der Rheinbreitbacher St.-Josephs-Bürgerverein Rheinbreitbach einen großen Spendenscheck an einen ortsansässigen Verein. Dieses Jahr fiel die Wahl auf den Förderverein Ferienbetreuung Rheinbreitbach.


Nach Großbrand: Spenden für St. Pantaleon Seniorenzentrum

Region, Artikel vom 21.12.2018

Nach Großbrand: Spenden für St. Pantaleon Seniorenzentrum

Die Welle der Hilfsbereitschaft war enorm – in der Nacht Ende Januar, als es im St. Pantaleon Seniorenzentrum brannte und viele Menschen aus dem Ort spontan halfen; in den Tagen danach, als viele Leute insbesondere Kleiderspenden für die Bewohner vorbeibrachten. Und in den Wochen und Monaten danach, als so mancher Benefizaktionen für das Haus startete.


Politik, Artikel vom 14.12.2018

Neue Wählergruppe in der Ortsgemeinde Erpel gegründet: Demokratie vor Ort Erpel

Zum Vorstand der Wählergruppe „Demokratie vor Ort Erpel „wurden gewählt: Claus Schulte - Vorsitzender, Monika Schlüter- stellvertretende Vorsitzende, Ulrike Stümpfig - Schriftführerin, Horst Mereien - Kassenwart, sowie Hiltrud Ruwoldt-Leidig und Harald Mundus als Beisitzer. Ausschlaggebend für die Gründung der Wählergruppe Demokratie vor Ort Erpel war, dass der Erpeler Gemeinderat die Entscheidung zu wkB (wiederkehrenden Straßenausbaubeiträgen) ohne jede Bürgerbeteiligung getroffen hat und alle Versuche, die Bürger mittels einer Bürgerbefragung einzubeziehen, vehement verhinderte.


Weihnachtsfeier der Karnevalsgesellschaft Unkel

Vereine, Artikel vom 12.12.2018

Weihnachtsfeier der Karnevalsgesellschaft Unkel

Am zweiten Advent war es wieder soweit. Die Karnevalsgesellschaft Unkel e.V. feierte mit dem Nikolaus ihre Weihnachtsfeier. Vor allem die jüngsten Tänzerinnen - die Ministerne - konnten die Ankunft des Nikolaus gar nicht erwarten.


Verbindung zur Breiten Heide soll Kreisstraße werden

Politik, Artikel vom 07.12.2018

Verbindung zur Breiten Heide soll Kreisstraße werden

Der Gemeinderat hat auf Antrag der CDU-Fraktion einstimmig – bei Enthaltung von Ortsbürgermeister Roland Thelen – beschlossen, dass die Verbindung zur Breiten Heide von einer Gemeindestraße zur Kreisstraße heraufgestuft werden soll. Ziel ist es, die Ortsgemeinde von erheblichen Sanierungs- und Unterhaltungskosten zu entlasten.


Im Fall des toten Mädchens aus Unkel Haftbefehl gegen 19-Jährigen erlassen

Region, Artikel vom 03.12.2018

Im Fall des toten Mädchens aus Unkel Haftbefehl gegen 19-Jährigen erlassen

Der unter dringendem Tatverdacht festgenommene 19-jährige Tatverdächtige machte in seiner polizeilichen Vernehmung Angaben zur Sache und schilderte hierbei einen möglichen Tatablauf. Die Staatsanwaltschaft beantragte Haftbefehl wegen Mordes. Der Richter erließ Haftbefehl wegen Totschlag.


17-jährige Vermisste aus Unkel ist tot

Region, Artikel vom 03.12.2018

17-jährige Vermisste aus Unkel ist tot

Eine aus Unkel stammende 17-jährige Vermisste wurde in den Abendstunden des 2. Dezember in Sankt-Augustin tot aufgefunden. Aus den ersten polizeilichen Ermittlungen zu der Vermisstensache ergaben sich zunächst Anhaltspunkte auf einen möglichen Aufenthalt der 17-Jährigen im Raum Bonn.


Drei Waldliegen bereichern die Erpeler Ley

Region, Artikel vom 02.12.2018

Drei Waldliegen bereichern die Erpeler Ley

Bei einem Ortstermin auf der Erpeler Ley mit Landrat Achim Hallerbach als stellvertretender Vorsitzender des Naturparks Rhein-Westerwald e.V., der Geschäftsführerin des Naturparks Rhein-Westerwald e.V., Irmgard Schröer, dem Unkeler Verbandsgemeindebürgermeister Carsten Fehr als Vertreter des Naturpark Rhein-Westerwald e.V., dem Geschäftsführer der Tourismus Siebengebirge GmbH, Oliver Bremm und Ortsbürgermeisterin Cilly Adenauer konnten die drei kürzlich dort aufgestellten Waldliegen ihrer Bestimmung übergeben werden.


Grundschule „Am Sonnenberg“ schmückte Weihnachtsbaum der VG-Verwaltung Unkel

Region, Artikel vom 29.11.2018

Grundschule „Am Sonnenberg“ schmückte Weihnachtsbaum der VG-Verwaltung Unkel

Leuchtende Kinderaugen erstrahlten rechtzeitig vor dem 1. Advent, als die Kinder der Grundschule „Am Sonnenberg“ den von Knut von Wülfing gespendeten Tannenbaum im Foyer der Verbandsgemeindeverwaltung Unkel schmückten. Auch in diesem Jahr haben die Kinder der ersten und dritten Klasse mit viel Freude wunderschönen Christbaumschmuck für die Verbandsgemeindeverwaltung gebastelt.


Statt Weihnachtspost Spende an Heimatverein Rheinbreitbach

Region, Artikel vom 26.11.2018

Statt Weihnachtspost Spende an Heimatverein Rheinbreitbach

Wie bereits in den letzten Jahren, hat die Verbandsgemeindeverwaltung Unkel auch in diesem Jahr beschlossen, keine persönliche Weihnachtspost zu versenden. Stattdessen unterstützt Bürgermeister Karsten Fehr mit den eingesparten Kosten lieber durch eine Spende die für die Gesellschaft so wichtigen ortsansässigen Vereine. In diesem Jahr darf sich der Heimatverein Rheinbreitbach e.V. über eine finanzielle Unterstützung freuen.


Positive Bilanz der Arbeit des Senioren- und Behindertenbeirates Unkel

Politik, Artikel vom 22.11.2018

Positive Bilanz der Arbeit des Senioren- und Behindertenbeirates Unkel

Dieter Borgolte, Vorsitzender des ehrenamtlichen Senioren- und Behindertenbeirates der Verbandsgemeinde Unkel, der die Belange der älteren und/oder behinderten Bürgerinnen und Bürger vertritt, zieht für das Jahr 2018 eine sehr positive Bilanz. An der Spitze der erfolgreichen Bilanz steht dabei die Ende März erfolgte Aufnahme des Betriebs des Bürgerbusses. Ein Projekt, das vom Senioren- und Behindertenbeirat initiiert, entwickelt und gestartet worden ist und künftig selbständig von dem Bürgerbus-Team fortgeführt werden soll.


Schützen-Damen aus Kamen nahmen Kulturstadt ins Visier

Region, Artikel vom 16.11.2018

Schützen-Damen aus Kamen nahmen Kulturstadt ins Visier

Kürzlich nahmen einige Schützen-Damen aus Kamen die Kulturstadt am Rhein ins Visier und für die Frauen aus der westfälischen Hansestadt des östlichen Ruhrgebiets gestaltete sich Unkel auch im übertragenen Sinn wie ein Gedicht aus.
Die 25-köpfige Damenriege des Schützenvereins Kamen 1820 war einer Einladung von Stadt und Bürgerverein Unkel gefolgt und schon beim Verlassen des Omnibusses kam bei der improvisierten Sekt-Begrüßung prickelnde Stimmung auf.


Beliebte Adventskalender des Lions Club Remagen erhältlich

Region, Artikel vom 13.11.2018

Beliebte Adventskalender des Lions Club Remagen erhältlich

„Die Idee, mit fünf Euro etwas Gutes zu tun und dann auch noch selber tolle Preise gewinnen zu können, stößt hier in der Region auf große Resonanz“, sagte Katharina Apitius aus Oberwinter, die im Juli 2018 das einjährige Präsidentenamt des Lions Club Remagen übernahm. „Besonders freut es mich, dass Frank Landsberg, der bekannte Fotograf aus Rheinbreitbach, dem Club ein Bildmotiv der Apollinariskirche zur Verfügung stellte. Unser Club ist einer der wenigen Lions Clubs, die auf beiden Seiten des Rheins aktiv sind.“


„Gold am Bande“ für karnevalistisches Urgestein

Vereine, Artikel vom 08.11.2018

„Gold am Bande“ für karnevalistisches Urgestein

Egon „Charlie“ Braun von der Karnevalsgesellschaft Unkel 1930 e.V. ist seit fünfeinhalb Jahrzehnten aktiver Karnevalist. Ihn aufgrund dessen als „karnevalistisches Urgestein“ zu bezeichnen ist nur positiv zu sehen. Schließlich gehört er der KG bereits seit 1963 an – das heißt 55 Jahre von den insgesamt 88 „Frohsinns-Lenzen“, auf welche die KG Unkel zurückblickt.


Blaue Blumen erinnern an 59 Kriegstote im Ersten Weltkrieg

Region, Artikel vom 06.11.2018

Blaue Blumen erinnern an 59 Kriegstote im Ersten Weltkrieg

Der Heimatverein Rheinbreitbach gedenkt mit der Aufstellung von blauen Holzblumen am Kriegerdenkmal der gefallenen Weltkriegssoldaten des Ortes und erinnert gleichzeitig an das Ende des 1. Weltkrieges vor genau 100 Jahren. Die blauen Vergissmeinnicht sind ein internationales Zeichen gegen das Vergessen und sollen den Mahnmalcharakter der örtlichen Kriegerdenkmäler den Menschen wieder bewusst machen.


Weinfreunde genießen Weinbergsführung und Weinprobe

Region, Artikel vom 31.10.2018

Weinfreunde genießen Weinbergsführung und Weinprobe

Auf großes Interesse ist die Einladung der CDU Unkel zu einer Weinbergsführung und anschließender Weinprobe gestoßen. Mehr als 30 interessierte Weinfreunde konnte CDU-Vorsitzender Alfons Mußhoff am Sonntag, 28. Oktober am Stuxhof begrüßen. Von hier ging es unter sachkundiger Führung des Unkeler Winzers Bruno Krupp durch den 2015 neu angelegten Weinberg am Elsberg. An einigen Zwischenstationen informierte Bruno Krupp die Besucher über die Anlage der Weinterrassen und über die Arbeit des Winzers im Jahreskreis.


Elf Kommunen im Städtenetz sind Modellraum „Mitten am Rhein“

Politik, Artikel vom 31.10.2018

Elf Kommunen im Städtenetz sind Modellraum „Mitten am Rhein“

Im April unterzeichneten elf Kommunen am Rhein gemeinsam mit dem rheinland-pfälzischen Innenminister Roger Lewentz, eine Kooperationsvereinbarung, die allen Partnern den Weg für die gemeinsame Zusammenarbeit in der Zukunftsinitiative „Starke Kommunen – Starkes Land“ ebnet. In den Arbeitstreffen der (Ober-) Bürgermeister, Vertreter des Innenministeriums und des Beratungsbüros Sweco wurden auch Ideen für den Namen des Modellraums gesucht.


Gedenken an das Pogrom am 10. November 1938 in Unkel

Region, Artikel vom 30.10.2018

Gedenken an das Pogrom am 10. November 1938 in Unkel

Am 10. November vor 80 Jahren wurde die Unkeler Synagoge durch Brandstiftung vernichtet. Der Initiativkreis ' Wider das Vergessen' lädt gemeinsam mit Stadtbürgermeister Hausen all die Menschen ein, denen es ein Anliegen ist, dieser furchtbaren Geschehnisse zu gedenken. Es ist wichtig, sich zu erinnern, um wach in der Gegenwart leben zu können und Verantwortung zu übernehmen.


Dr. Heinz Schmitz einstimmig als Vorsitzender bestätigt

Politik, Artikel vom 28.10.2018

Dr. Heinz Schmitz einstimmig als Vorsitzender bestätigt

Mit eindrucksvoller Geschlossenheit haben die Mitglieder der CDU in der Verbandsgemeinde Unkel ihre Führung bestätigt und ergänzt. In geheimen Abstimmungen wurden der Vorsitzende Dr. Heinz Schmitz, seine beiden Stellvertreter Henrik Gerlach und Alfons Mußhoff sowie Schatzmeister Ralf Roeder jeweils einstimmig wiedergewählt. Auch die weiteren Vorstandsmitglieder wurden einhellig von den Mitgliedern gekürt.


„Nixe" hilft dem Inselgymnasium bei Niedrigwasser

Wirtschaft, Artikel vom 28.10.2018

„Nixe" hilft dem Inselgymnasium bei Niedrigwasser

Die kleine Nixe leistet derzeit große Dienste: Die Personenfähre, die zwischen Erpel und Remagen verkehrt, ist in Zeiten des Niedrigwassers für die Verantwortlichen des Franziskus-Gymnasiums Gold wert, da sie Kinder und Jugendliche dorthin bringt, wo sie übergangsweise unterrichtet werden.


Alles-Kinder-Kalender 2019 der integrativen Kita in Unkel

Region, Artikel vom 27.10.2018

Alles-Kinder-Kalender 2019 der integrativen Kita in Unkel

Seit dem letzten Jahr, bringen die Kinder der integrativen Kindertagesstätte der Stadt Unkel einen Wandkalender heraus. Die Idee dahinter ist, die alltäglichen und nicht alltäglichen Gedanken der Kinder festzuhalten und sichtbar zu machen. Dabei entstehen witzige Dialoge und philosophische Gedanken.


Kita Kinder ziehen durch die Bruchhausener Straßen

Region, Artikel vom 25.10.2018

Kita Kinder ziehen durch die Bruchhausener Straßen

Mit Beginn der dunklen, aber gemütlichen Herbstzeit startet auch das alljährige Dotzen der Marien-Kita-Bruchhausen. Alle Vorbereitungen wurden getroffen, die Laternen sind gebastelt. Nur noch die Batterien in den Laternenstäben checken und schon kann es in der Zeit vor Sankt Martin, vom 2. bis 10. November losgehen.


Besuch der CDU Unkel in der Partnerstadt Kamen

Politik, Artikel vom 24.10.2018

Besuch der CDU Unkel in der Partnerstadt Kamen

Auf Einladung der CDU-Ortsunion Kamen-Mitte/ Südkamen besuchten sieben Vertreter der CDU Unkel die Unkeler Partnerstadt Kamen. Die im Juli neu gewählte Bürgermeisterin Elke Kappen (SPD), die Vorsitzende des Kamener Partnerschaftsausschusses, Susanne Middendorf, und CDU-Fraktionsvorsitzender Ralf Eisenhardt begrüßten die Unkeler Delegation im Rathaus, die vom CDU-Vorsitzenden und Fraktionsvorsitzenden Alfons Mußhoff angeführt wurde.


Graffitisprüher in Unkel festgenommen

Region, Artikel vom 22.10.2018

Graffitisprüher in Unkel festgenommen

Am Abend des vergangenen Freitag, den 19. Oktober, stellte ein aufmerksamer Spaziergänger fest, dass gerade zwei Männer dabei sind, das Gebäude/ Technikraum an einem Sendemast in Unkel mit Farbschmierereien zu beschädigen. Der Mann verständigte sofort die Polizei Linz. Die Polizei konnte einen Täter fassen.


Wann kommt der barrierefreie Unkeler Bahnhof?

Politik, Artikel vom 13.10.2018

Wann kommt der barrierefreie Unkeler Bahnhof?

„Gute Chancen“ sieht die Deutsche Bahn AG für einen barrierefreien Ausbau des Bahnhofs in Unkel. Dies geht aus einem Schreiben der DB-Regionalbereichsleitung in Frankfurt an die Landtagsabgeordnete Ellen Demuth hervor. Demnach hat eine erste Machbarkeitsstudie ergeben, „dass ein barrierefreier Ausbau technisch möglich und sinnvoll ist.“ Zuvor hatten Stadt und Verbandsgemeinde Unkel mit dem Zweckverband SPNV-Nord auf eine solche Analyse hingewirkt und darin Unterstützung durch die Abgeordnete des rheinland-pfälzischen Landtags erfahren.


Wetter


Das Wetter im Kreis Neuwied

wolkig -1-0 °C

wolkig
Regen: 0 %

3-Tages-Überblick
Powered by Wetter.com


Werbung