Werbung

 Meldungen in Rubrik Wirtschaft


IHK-Report zu Fachkräftemangel: Die Lage spitzt sich zu

Auch wenn der Fachkräftemangel bereits seit Jahren als größtes Geschäftsrisiko bewertet wird – jetzt spitzt sich die Lage zu. Dies ist das wichtigste Ergebnis einer erstmals landesweiten IHK-Umfrage zur Fachkräftesituation in den Unternehmen. Die aktuellen und die zukünftigen Entwicklungen bereiten den Industrie- und Handelskammern (IHKs) in Rheinland-Pfalz große Sorge.


Wirtschaft, Artikel vom 10.06.2019

Sparkassen-Aktion zum Weltumwelttag in Neuwied

Sparkassen-Aktion zum Weltumwelttag in Neuwied

Auch zum diesjährigen Welt-Umwelt-Tag am 5. Juni startete die Sparkasse Neuwied wieder eine ganz besondere Aktion unter dem Motto „Nachhaltig ist einfach. Wenn man sich gezielt für die Umwelt in der Region einsetzt.“


Anzeige



Energieeffizienz: Unternehmen sparen Strom für 30.000 Menschen

Die drei Energieeffizienz-Netzwerke der IHK Koblenz haben in den vergangenen drei Jahren jährlich 40.000 Megawattstunden (MWh) Strom und 70.000 MWh Brennstoff eingespart. Das ist eine Einsparmenge, die dem jährlichen Stromverbrauch von etwa 30.000 Personen und dem jährlichen Brennstoffverbrauch von etwa 12.000 modernen Einfamilienhäusern entspricht. Drei neue Netzwerke mit insgesamt 40 Unternehmen, darunter auch Betriebe aus den Kreisen Altenkirchen, Neuwied und Westerwald, starten jetzt unter neuen Namen. Sie werden dabei von Energieexperten begleitet und beraten.


Wirtschaft, Artikel vom 07.06.2019

EVM-Kundenzentren am 14. Juni geschlossen

EVM-Kundenzentren am 14. Juni geschlossen

Aufgrund einer internen Veranstaltung bleiben zwölf der insgesamt 14 Kundenzentren der Energieversorgung Mittelrhein (evm) am Freitag, 14. Juni, geschlossen. In dringenden Fällen erreichen Kunden das Unternehmen weiterhin telefonisch unter 0261 402-11111. Rund um die Uhr steht auch das Kundenportal unter evm.de/Kundenportal offen.


Globuskunden spendeten im Jahr 2018 über 2.800 Euro für Zoo

Zoodirektor Mirko Thiel und Wirtschaftsberater Hans-Dieter Neuer waren sichtlich erfreut, als ihnen der Geschäftsleiter des Globus Koblenz, Patrick Schlüter, eine Spende von über 2.806,62 Euro für den Zoo Neuwied überreichte. „Der Zoo Neuwied und der Globus in Koblenz-Bubenheim arbeiten seit Jahren sehr erfolgreich zusammen“, erklärt Patrick Schlüter.


Wirtschaft, Artikel vom 06.06.2019

Meisenhof erneut als wanderfreundlich zertifiziert

Meisenhof erneut als wanderfreundlich zertifiziert

Die Waldgaststätte Meisenhof in Bendorf wurde erneut mit dem Gütesiegel „Qualitätsgastgeber Wanderbares Deutschland Gastronomie“ des Deutschen Wanderverbandes ausgezeichnet. Das Prädikat „Qualitätsgastgeber Wanderbares Deutschland - Gastronomie“ legt deutschlandweite Standards für Wandergastgeber fest. Als reiner Gastronomiebetrieb erfüllt die Waldgaststätte 19 Kriterien zu wanderfreundlicher Ausstattung, Service und Verpflegung.


Anzeige



Digitaler Marktplatz Westerwald als Chance für den Einzelhandel

Der Marktplatz Westerwald e.V., in dem acht Werbegemeinschaften zusammengeschlossen sind, hat eine Machbarkeitsstudie für einen digitalen Marktplatz entwickelt. Es soll eine gemeinsame digitale Handelsplattform für die Landkreise Altenkirchen, Neuwied und Westerwald entstehen. Derzeit gehen rund 450 Millionen Euro Kaufkraft pro Jahr in den drei Landkreisen in den digitalen Handel. Nach der Idee der Konzeptionisten soll der Einzelhandel im Westerwald davon einiges abbekommen.


Wirtschaft, Artikel vom 05.06.2019

Bad Honnef AG: Neuer Kaufmännischer Vorstand bestellt

Bad Honnef AG: Neuer Kaufmännischer Vorstand bestellt

In seiner Sitzung vom 10. April bestellte der Aufsichtsrat der Bad Honnef AG Mathias Eik zum neuen Kaufmännischen Vorstand. Der 47-Jährige folgt Peter Storck und wird sein Amt am 1. Oktober 2019 antreten.


Gute Netzwerkarbeit als Erfolgsfaktor regionaler Wirtschaftsförderung

Das Wirtschaftsforum der Verbandsgemeinde Rengsdorf-Waldbreitbach ist eines der aktivsten Netzwerke der ortsansässigen Wirtschaft. In einem gemeinsamen Gespräch mit Michael Sterr, dem Vorsitzenden des Vereins, informierten sich Landrat Achim Hallerbach und der Geschäftsführer der Wirtschaftsförderungsgesellschaft, Harald Schmillen, über die vielfältigen Aktivitäten des Unternehmerzusammenschlusses und vereinbarten eine engere Zusammenarbeit mit dem Landkreis Neuwied.


Seit Jahrzehnten bei der heimischen Genossenschaftsbank

Friedhelm Herkersdorf und Marion Fritz arbeiten seit 40 Jahren für die Westerwald Bank beziehungsweise für ihre Vorgängerinstitute. Bei einer Feierstunde in Hachenburg wurden sie geehrt, ebenso wie weitere langjährige Mitarbeiter des Unternehmens. Dabei wurden auch diejenigen gewürdigt, die unlängst ihre Weiterbildungen abgeschlossen haben.


Anzeige



Wirtschaft, Artikel vom 04.06.2019

Teuerungsrate sinkt im Mai auf 1,5 Prozent

Teuerungsrate sinkt im Mai auf 1,5 Prozent

Die Inflationsrate ist in Rheinland-Pfalz im Mai 2019 gesunken. Darüber informiert das Statistische Landesamt in Bad Ems. Die Energiepreise erhöhten sich im Vergleich zum Mai 2018 um 4,2 Prozent. Mineralölprodukte waren gegenüber dem Vorjahresmonat um 5,4 Prozent teurer. Die Nahrungsmittelpreise lagen im Mai 2019 um 0,4 Prozent über dem Niveau des Vorjahresmonats. Gegenüber dem Vormonat verteuerten sich die Verbraucherpreise im Mai 2019 leicht um 0,2 Prozent.


IHK-Bericht: Konjunkturlokomotive verliert weiter an Fahrt

Es besteht wohl kein Grund zur Schwarzmalerei, mehr denn je jedoch Handlungsbedarf, um die Unternehmen zu entlasten und ihre Wettbewerbsfähigkeit zu stärken, blickt man auf die Ergebnisse des IHK-Konjunkturbericht Rheinland-Pfalz im Frühsommer 2019. Der Bericht basiert auf einem repräsentativen Querschnitt der Wirtschaft mit Antworten von mehr als 1.000 Betrieben mit insgesamt über 200.000 Beschäftigten.


Stabiler Arbeitsmarkt im Mai: Quote bleibt bei 4,4 Prozent

Erfreulich stabil, wenn auch dezent getrübt, präsentierte sich der Arbeitsmarkt im Bezirk der Arbeitsagentur Neuwied – das sind die Kreise Neuwied und Altenkirchen. 7.531 Menschen waren arbeitslos gemeldet. Beide Landkreise sind dabei von dem recht deutlichen Rückgang der Stellenangebote betroffen: 462 Arbeitsstellen wurden dem Arbeitgeberservice der Jobcenter und der Arbeitsagentur im Laufe des Monats gemeldet. Das ist ein Rückgang um 213 Stellen im Vergleich zum Vormonat.


Wirtschaft, Artikel vom 28.05.2019

ZF TRW GmbH nominiert für Deutschen Betriebsrätepreis

ZF TRW GmbH nominiert für Deutschen Betriebsrätepreis

Der „Deutsche Betriebsräte-Preis“ ist eine Initiative der Fachzeitschrift „Arbeitsrecht im Betrieb“ und wird seit 2009 jährlich vergeben. Er würdigt engagierte Betriebsratsarbeit und will das wichtige Engagement der betrieblichen Interessenvertretung in Deutschland öffentlich machen und unterstützen. Aus Neuwied ist die Firma ZF TRW GmbH dabei.


Anzeige



Wirtschaft, Artikel vom 27.05.2019

Wurstprüfung: Fleischer-Innung zeichnete Betriebe aus

Wurstprüfung: Fleischer-Innung zeichnete Betriebe aus

Den Anlass des diesjährigen „Tag des Brotes“, den die Bäcker-Innung Rhein-Westerwald am 10. Mai in Neuwied durchführte, unterstützte die Fleischer-Innung Rhein-Westerwald, um bei einem gemeinsamen Auftritt die 29. Wurstprüfung der Innung durchzuführen. Nach der Fusion der Fleischer-Innungen Rhein-Westerwald und des Kreises Altenkirchen in diesem Jahr ,wurde die Prüfung erstmals gemeinsam mit den aus drei Landkreisen stammenden Prüfern Klaus Kilian aus Niederelbert, Horst Föller aus Daaden und Klaus Peter Fries aus Neuwied-Gladbach durchgeführt.


IHK-Tourismus-Umfrage: Betriebe investieren in Innovationen

Die Stimmung innerhalb der Tourismusbranche ist weiterhin gut: 40 Prozent der Betriebe des Hotel- und Gastgewerbes im Bezirk der Industrie- und Handelskammer (IHK) Koblenz bewerten die aktuelle Geschäftslage als positiv, lediglich 12 Prozent sind nicht zufrieden. 91 Prozent der befragten Unternehmen investieren aktuell in ihre Betriebe. Waren die zurückliegenden Jahre eher durch Modernisierungsinvestitionen geprägt, stehen mit derzeit rund 40 Prozent Produktinnovationen besonders hoch im Kurs.


„KuK-Day“ 2019: Kreativschaffende tauschten sich in Koblenz aus

Für die Gesamtwirtschaft sind Unternehmen aus der Kultur- und Kreativbranche (KuK) wichtige Impulsgeber. 60 Unternehmerinnen und Unternehmer haben sich am Donnerstag (23. Mai) beim „KuK-Day“ in der Industrie- und Handelskammer (IHK) Koblenz zu aktuellen Themen dieser Branche ausgetauscht. Die Kultur- und Kreativwirtschaft zählt mit über 250.000 Unternehmen deutschlandweit und auch in Rheinland-Pfalz zu den bedeutendsten Wirtschaftszweigen.


Bad Honnef AG: Gemeinden schließen Konzessionsvertrag ab

Bereits 2010 schlossen die Stadt Unkel und die Ortsgemeinden Rheinbreitbach und Bruchhausen mit der Bad Honnef AG einen Konzessionsvertrag zum Betrieb der Stromnetze in den Kommunen ab. Altkonzessionär war bislang die SYNA GmbH, Frankfurt. Noch während der Verhandlungen zur Übernahme der Netze erging jedoch durch den Bundesgerichtshof ein richtungsweisendes Urteil zu den Kriterien der Vergabe von Konzessionsverträgen.


Anzeige



Vertreterversammlung der Westerwald Bank: Gute Zahlen, gute Stimmung

Die Westerwald Bank hatte zur Vertreterversammlung nach Montabaur geladen. Die wesentlichen Daten der Geschäftsentwicklung für 2018 wurden vom Vorstandssprecher Wilhelm Höser vorgetragen. Bilanzsumme und Einlagen legten im Vergleich mit 2017 nochmals zu. Die Mitglieder der Bank erhalten wie im Vorjahr eine Dividende von vier Prozent.


Wirtschaft, Artikel vom 20.05.2019

Pension Jägerhof Rheinbrohl wirbt um Gästepotential

Pension Jägerhof Rheinbrohl wirbt um Gästepotential

Für die Gäste und Besucher der Verbandsgemeinde Bad Hönningen gibt es eine neue und gute Botschaft. Ab sofort wird in der Ortsgemeinde Rheinbrohl die Pension Jägerhof unter neuer Führung betrieben. Nadine und Carsten Langenfeld freuen sich auf die neue Herausforderung, die neuen Aufgaben und auf neue Gäste. Ortsbürgermeister Oliver Labonde hat in seiner kurzen Ansprache auf die Historie des Hauses verwiesen und Eigentümer Gregor Ermtraud für die investive Maßnahme hier das Gebäude in eine schöne Pension für Gäste in Rheinbrohl zu schaffen, gedankt.


Uwe Langnickel stellt in der Westerwaldbank Dierdorf aus

In der neu gebauten Filiale der Westerwaldbank in der Königsberger Straße in Dierdorf sind Lichtwände mit Fotomotiven aus der Region installiert. Jetzt kam noch eine Wand hinzu. Sie wurde vom Dierdorfer Künstler Uwe Langnickel gestaltet und zeigt Motive aus der Stadt Dierdorf, wie zum Beispiel die beiden mittelalterlichen Stadttürme, das Mausoleum oder die Kirchen. Daneben zeigt Langnickel eine ganze Reihe seiner Werke in einer Ausstellung bis zum 7. Juni.


Wirtschaft, Artikel vom 16.05.2019

Marktplatz Westerwald präsentiert digitales Konzept

Marktplatz Westerwald präsentiert digitales Konzept

Der Marktplatz Westerwald e.V. hat im Auftrag der Entwicklungsagentur Rheinland-Pfalz eine Markt- und Potenzialanalyse sowie eine Konzeption für einen digitalen Marktplatz entwickelt. Um die wirtschaftliche Tragfähigkeit zu überprüfen, wurde zusätzlich ein Businessplan für einen Zeitraum von fünf Jahren erstellt. Die Konzeption sieht eine digitale Handels- und Kommunikationsplattform für die drei Landkreise Altenkirchen, Neuwied und Westerwald vor. Neben dem Einzelhandel soll der digitale Marktplatz Westerwald auch anderen Gewerbetreibenden, wie Handwerk, produzierendes Gewerbe und Dienstleistern eine zusätzliche Vermarktungsschiene bieten.


Neue und alte Photovoltaik-Anlagen müssen eingetragen werden

INFORMATION | Wer privat Strom erzeugt und ins Netz einspeist, muss seit dem 31. Januar die Photovoltaikanlage oder das Blockheizkraftwerk im Marktstammdatenregister eintragen. Dieses Register wird online auf der Internetseite der Bundesnetzagentur geführt. Eintragen muss sich auch, wer die Anlage bereits seit vielen Jahren betreibt und an verschiedenen anderen Stellen bereits registriert ist. Wer zusätzlich einen Batteriespeicher für seine Eigenversorgung nutzt, muss diesen auch erfassen, informiert die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz. Das neue Register ersetzt mehrere alte Register und gibt so einen ab-schließenden Überblick über die Anlagen im deutschen Stromnetz.


Wirtschaft, Artikel vom 15.05.2019

70 Baustellen: Koblenzer Zoll kontrollierte Baugewerbe

70 Baustellen: Koblenzer Zoll kontrollierte Baugewerbe

Im Rahmen einer bundesweiten Schwerpunktprüfung hat der Koblenzer Zoll das Bauhaupt- und Baunebengewerbe in der Region verdachtsunabhängig geprüft. Rund 90 Beamte waren im Einsatz, 70 Baustellen mit rund 530 Arbeitnehmern und 200 beteiligten Unternehmen wurden kontrolliert. Es wurden insgesamt 84 Vorfälle festgestellt, die eine weitere Überprüfung durch die Finanzkontrolle Schwarzarbeit erfordern.


Wirtschaft, Artikel vom 14.05.2019

Heimische Produkte finden immer mehr Anerkennung

Heimische Produkte finden immer mehr Anerkennung

Die Schnapsbrennerei auf dem Obsthof Birkenbeil im Neuwieder Stadtteil Heimbach-Weis gehört zu den von der Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz ausgezeichneten „Häusern der prämierten Edelbrände“. Landrat Achim Hallerbach würdigte anlässlich eines Besuchs auf dem Obsthof das Engagement der Eigentümer.


Wirtschaft, Artikel vom 12.05.2019

Mit Robotersystemen die Wirtschaftlichkeit steigern

Mit Robotersystemen die Wirtschaftlichkeit steigern

FWG Kommunalpolitiker informierten sich über Zukunftstechnologien. Im Rahmen ihrer Aktionsreihe „FWG vor Ort“ besuchte eine Delegation der Freien Wähler Gruppe der Verbandsgemeinde Puderbach auf Einladung der Geschäftsleitung die KOCH Industrieanlagen GmbH im Industriepark Dernbach, wo sie von Geschäftsführer Reinhard Koch empfangen wurde.


Bäcker- und Fleischerinnung präsentierten sich in Neuwied

In keinem anderen Land der Erde gibt es so viele Brotsorten wie bei uns. Trotzdem ist die Lage der Bäcker nicht nur rosig. Viele kleine Bäcker haben durch die große Konkurrenz der Supermärkte und Bäckereiketten in der Vergangenheit schließen müssen. Am Freitag (10. Mai) zeigte das Bäckerhandwerk in Neuwied auf dem Luisenplatz was es kann.


Wirtschaft, Artikel vom 10.05.2019

Europäischer Keramikmarkt wirft seine Schatten voraus

Europäischer Keramikmarkt wirft seine Schatten voraus

Bereits zum 41. Mal, jedoch eine Woche früher als gewohnt, findet am 25. und 26. Mai der europäische Keramikmarkt der Stadt Höhr-Grenzhausen statt. Auf einer rund 500 Meter langen Marktzone wird alles gezeigt, was die Vielfalt der Keramik ausmacht. Dabei werden den Besuchern, von 150 Ausstellern aus ganz Europa, Gebrauchs- und Zierkeramik, echt salzglasiertes Steinzeug, Keramikschmuck und viele andere Erzeugnisse aus Keramik angeboten. Es nehmen wieder zahlreiche europäische Aussteller teil, Höhr-Grenzhausen zeigt keramische Kompetenz.


Wirtschaft, Artikel vom 10.05.2019

Sparkasse ehrt langjährige Verwaltungsratsmitglieder

Sparkasse ehrt langjährige Verwaltungsratsmitglieder

Zum Zeichen der Anerkennung für das geleistete Engagement für die Bevölkerung und die Wirtschaft im Kreis Neuwied wurden die langjährigen Mitglieder des Verwaltungsrats der Sparkasse Neuwied geehrt. Für die 10-jährige ehrenamtliche Tätigkeit wurde die Dr. Johann Christian Eberle-Medaille des Sparkassenverbands Rheinland-Pfalz verliehen.


Zehn Azubi-Teams gehen als „Digiscouts“ an den Start

Digitalisierungspotenziale im Unternehmen aufspüren – das ist das Ziel der „Digiscouts“. Der Startschuss für das gemeinsame Azubi-Projekt der Industrie- und Handelskammer (IHK) Koblenz und des Kompetenzzentrums des Rationalisierungs- und Innovationszentrums der Deutschen Wirtschaft e. V. (RKW) fiel am Freitag bei der Auftaktveranstaltung in der IHK Koblenz. Insgesamt gehen zehn Azubi-Teams an den Start.


Deutschlands beste Obst- und Gemüseabteilung ist in Neuwied

REWE Müller in Neuwied-Irlich hat Deutschlands Beste Obst- und Gemüseabteilung. Am 2. Mai wurde das von der Familie Müller geführte Unternehmen mit dem Branchenpreis für Deutschlands Beste Obst und Gemüseabteilung 2019 als Landessieger Rheinland-Pfalz ausgezeichnet. Die Verleihung fand im stilvollen Ambiente des Roomers Hotel in Baden Baden statt.


Wirtschaft, Artikel vom 09.05.2019

Ernährungsprojekt bereichert CAP Markt nachhaltig

Ernährungsprojekt bereichert CAP Markt nachhaltig

„Entdecken, Ernähren, Ein- und Verkaufen“ lautete der Name eines spannenden Projekts im CAP Markt St. Katharinen. Durchgeführt wurde es von Julia Grüneberg, die derzeit ihr Anerkennungsjahr für die Ausbildung als staatlich anerkannte Erzieherin hier absolviert. Höhepunkt war die Präsentation der Ergebnisse Ende März im Rahmen eines Angebotsstands im CAP Markt.


Wirtschaft, Artikel vom 08.05.2019

Erdgasumstellung: Erhebung startet im Westerwald

Erdgasumstellung: Erhebung startet im Westerwald

Sämtliche Haushalte im Westerwald, die mit Erdgas versorgt werden und sich im Netzgebiet der Energienetze Mittelrhein (enm) befinden, bekommen in den nächsten Tagen und Wochen Besuch: Speziell geschulte Monteure werden im Auftrag der ENM sämtliche Geräte erfassen, die mit Erdgas betrieben werden. Hintergrund ist die bevorstehende Umstellung der Erdgasqualität: Das bisherige L-Gas (L = low) mit niedrigem Brennwert wird durch H-Gas (H = high) mit höherem Brennwert ersetzt.


Wirtschaft, Artikel vom 08.05.2019

Gründerwettbewerb „Pioniergeist 2019“ gestartet

Gründerwettbewerb „Pioniergeist 2019“ gestartet

Die Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB), das SWR Fernsehen und die Volksbanken Raiffeisenbanken suchen ab sofort herausragende rheinland-pfälzische Nachwuchsunternehmerinnen und Nachwuchsunternehmer. Wer in den vergangenen fünf Jahren ein Unternehmen gründete, übernahm oder noch in diesem Jahr gründen wird, kann über eine Wettbewerbsteilnahme zahlreiche Kontakte knüpfen, attraktive Geldpreise gewinnen und seine Geschäftsidee der Öffentlichkeit präsentieren.


Nach der Schwangerschaft: Beruflicher Wiedereinstieg erfolgt oft überstürzt

Nicht nur in Koblenz und Rheinland-Pfalz klagt man über Fachkräftemangel. Aus Sicht der Arbeitgeber kann der berufliche Wiedereinstieg von Arbeitnehmerinnen nach einer Schwangerschaft deshalb gar nicht früh genug erfolgen. Trotz des in vielen Unternehmen vorherrschenden Drucks sollten frischgebackene Mütter auf ihren Körper und ihre Seele hören, was die Rückkehr an den Arbeitsplatz betrifft.


IHK-Imagekampagne „Heimat shoppen“ 2019 erstmals landesweit

Einzelhandel stärken, Innenstädte beleben: Darum geht es bei der IHK-Imagekampagne „Heimat shoppen“. 2019 beteiligen sich erstmals über 50 Städte und Gemeinden aus allen vier IHK-Bezirken in Rheinland-Pfalz an der Aktion. Im Zentrum der Initiative steht das Aktionswochenende am 13. und 14. September mit einer Fülle von Events, die von den Händlern und Werbegemeinschaften vor Ort – oft auch mit Unterstützung der Kommunen – gestaltet und umgesetzt werden.


Wirtschaft, Artikel vom 04.05.2019

Bäcker und Fleischer präsentieren sich in Neuwied

Bäcker und Fleischer präsentieren sich in Neuwied

Am Tag der Lebensmittelhandwerke präsentieren sich die Bäcker-Innung und die Fleischer-Innung Rhein-Westerwald gemeinsam in Neuwied. Überall in der Welt hat das Brot hohen Symbolgehalt. Alleine in Deutschland gibt es mehr als 300 verschiedene Brotsorten. „Deutsches Brot schmeckt – immer.“ Grund genug der Öffentlichkeit zu zeigen, was die Innungsbäcker können.


ARD-Journalist Markus Gürne sprach bei Raiffeisenbank Neustadt

Für die einen war es ein Abend voller wichtiger Tipps und Ratschläge für die eigene Geldanlage-Strategie, für die anderen lebendiger Wirtschaftsunterricht: Zum 15. Anlegerforum konnte Konrad Breul, Vorstand der Raiffeisenbank Neustadt, in der Wiedparkhalle nicht nur rund 500 Mitglieder und Kunden seines Hauses begrüßen, sondern auch 15 Schüler der Jahrgangsstufe 11 des Wiedtalgymnasiums. Diese nutzten die Veranstaltung zur Vertiefung der Inhalte im Fach Sozialkunde.


Der Arbeitsmarkt im April: Zahl der Menschen ohne Job sinkt weiter

Ende April waren im Bereich der Agentur für Arbeit Neuwied mit den Kreisen Neuwied und Altenkirchen 7.466 Menschen ohne Job gemeldet. Das ist ein Rückgang um 185 Personen gegenüber dem Vormonat. Die Arbeitslosenquote ist innerhalb der vergangenen Wochen um 0,1 auf 4,4 Prozent gesunken. Auch der Ausbildungsmarkt präsentiert sich stabil. 0,97 Ausbildungsstellen kommen statistisch gesehen auf einen Bewerber.


Wirtschaft, Artikel vom 30.04.2019

Wer gibt, gewinnt

Wer gibt, gewinnt

Unter dem Motto „Wer gibt, gewinnt!“ treffen sich jeden Donnerstagmorgen Unternehmer aus Bad Honnef und Umgebung zum gemeinsamen Frühstück im Restaurant Anno. Sie tauschen untereinander Empfehlungen aus und unterstützen sich gegenseitig mit Rat und Tat.


Wetter


Das Wetter im Kreis Neuwied

leicht bewölkt 22-26 °C

leicht bewölkt
Regen: 25 %

3-Tages-Überblick
Powered by Wetter.com


Werbung