Werbung

 Meldungen in Rubrik Kultur


Wer hat Kassia entführt? Kommissar Galavakis ermittelt: Lesung mit Nikola Vertidi in Montabaur

Kultur | 13.06.2024

Wer hat Kassia entführt? Kommissar Galavakis ermittelt: Lesung mit Nikola Vertidi in Montabaur

Kretischer Kräuterzwieback, Käse und Oliven stimmten im Café des b-05 im Stadtwald Montabaur auf "Mitleidloses Kreta" ein, den sechsten Kriminalroman der deutschen Autorin Nikola Vertidi. Die Lesung war Teil des Westerwälder Literatursommers. Vertidi kennt und liebt die griechische Insel sehr und lebt seit 2017 mehrere Monate im Jahr dort, um in Ruhe schreiben zu können.


Gesangverein Thalhausen feiert: Liederabend – singen verbindet, singen hält jung

Kultur | 10.06.2024

Gesangverein Thalhausen feiert: Liederabend – singen verbindet, singen hält jung

Der Gesangverein Thalhausen feiert in diesem Jahr sein 160-jähriges Jubiläum. In diesem Rahmen hatte der Verein zwölf befreundete Chöre eingeladen, mit denen am Freitag und Samstag (7. und 8. Juni) jeweils ein Liederabend gestaltet wurde.


Anzeige



Sommer, Sonne und "Randale": Rock am Ring 2024

Kultur | 10.06.2024

Sommer, Sonne und "Randale": Rock am Ring 2024

Drei Tage pure Glücksgefühle in der Eifel, rund 80.000 verkaufte Tickets, 72 Bands auf drei Bühnen, von Punk über Rock bis hin zu Rap und Metal. Die Veranstaltung, welche Jahr für Jahr die Festival-Herzen höherschlagen lässt, war wieder zurück: Rock am Ring ließ es mit den "Ärzten", "Green Day" und "Kraftklub" am Wochenende kräftig krachen!


Volker Höh und Birte Bornemann laden ein zu "Zwischen Rebhuhn und Fasten" am 30. Juni in Marienthal

Kultur | 10.06.2024

Volker Höh und Birte Bornemann laden ein zu "Zwischen Rebhuhn und Fasten" am 30. Juni in Marienthal

Zu einem musikalisch-literarisch-kulinarischen Abend lädt am Sonntag, den 30. Juni um 19 Uhr das Hofcafé Heinzelmännchen in Marienthal. Es ist bereits die zehnte Veranstaltung im Rahmen der diesjährigen Westerwälder Literaturtage, welche unter dem Motto "Sterne des Südens" stehen.


Christian Wirmer spielt am 18. Juni um 19 Uhr im KulturWerk Wissen Jon Fosse: "Morgen und Abend"

Kultur | 10.06.2024

Christian Wirmer spielt am 18. Juni um 19 Uhr im KulturWerk Wissen Jon Fosse: "Morgen und Abend"

Es ist schon eine Weile her, dass Christian Wirmer anlässlich der 20. Westerwälder Literaturtage mit seiner Umsetzung von Jon Fosses Erzählung über Geburt und Tod sein Publikum zu Tränen gerührt und getröstet entlassen hat. Die Veranstalter der diesjährigen Literaturtage sind glücklich, Christian Wirmer erneut für seine großartige Darbietung von Fosses "Morgen und Abend" gewonnen zu haben.


Viel Lachen, Lesen und Reden mit Adriana Altaras in Hachenburg

Kultur | 07.06.2024

Viel Lachen, Lesen und Reden mit Adriana Altaras in Hachenburg

Die Karten im altehrwürdigen Vogtshof in Hachenburg waren längst ausverkauft für die Lesung der vielseitigen, temperamentvollen Künstlerin Adriana Altaras. Wer einen Platz ergattert hatte, erlebte einen sehr humorvollen, intensiven und persönlichen Vortrag der erfolgreichen Jüdin, die in Berlin lebt und dort auch bleiben will, trotz der angespannten politischen Situation.


Anzeige



"Der Geheime Küchenchor" reist am 20. Juni im Kulturwerk Wissen in den Süden

Kultur | 07.06.2024

"Der Geheime Küchenchor" reist am 20. Juni im Kulturwerk Wissen in den Süden

Zu einer musikalisch-poetischen Liebeserklärung an den Süden lädt "Der Geheime Küchenchor" am Donnerstag, 20. Juni um 19 Uhr ins Kulturwerk Wissen ein. Die nächste Veranstaltung im Rahmen der WW-Lit-Reihe verbindet Musik und Poesie.


Nikola Vertidi liest im Rahmen der Westerwälder Literaturtage in Montabaur

Kultur | 03.06.2024

Nikola Vertidi liest im Rahmen der Westerwälder Literaturtage in Montabaur

Am Donnerstag, den 12. Juni um 19 Uhr wird die Autorin Nikola Vertidi anlässlich der 23. Westerwälder Literaturtage in Montabaur zu Gast sein. Vertidi, die schon seit 2017 mehrere Monate des Jahres auf der sonnigen Insel Kreta verbringt, stellt im b-05 Café ihren kürzlich erschienen Krimi "Mitleidloses Kreta" vor.


Im Universum der Gegenwartskunst: Einblick in die Sammlung von Erhard Klein

Kultur | 01.06.2024

Im Universum der Gegenwartskunst: Einblick in die Sammlung von Erhard Klein

Eine Gelegenheit, um einen Blick in das Universum der deutschen Gegenwartskunst zu werfen, bietet sich ab Samstag, 8. Juni, in Neuwied. Die Artothek öffnet ihre Türen für eine Ausstellung, bei der die Werke von renommierten Künstlern aus der Galerie von Erhard Klein präsentiert werden.


Besonderes Konzert in besonderem Ambiente: Tango auf Schloss Stolzenfels

Kultur | 01.06.2024

Besonderes Konzert in besonderem Ambiente: Tango auf Schloss Stolzenfels

Die Reihe "Burgenklassik 2024" der Villa Musica Rheinland-Pfalz startete am Freitag, dem 31. Mai mit dem Duo Bandini - Chiacciaretta auf Schloss Stolzenfels. Die Zuhörer erlebten ein Konzert der Extraklasse, denn die beiden italienischen Virtuosen präsentierten argentinischen Tango eindringlich mit Gitarre und Bandoneón.


Anzeige



Mit Hugo Egon Balder zum "Aufguss": Letzer Premierenabend der Saison im Schlosstheater Neuwied

Kultur | 01.06.2024

Mit Hugo Egon Balder zum "Aufguss": Letzer Premierenabend der Saison im Schlosstheater Neuwied

Drei Männer, zwei Frauen, Wortspiele und Verwirrung auf die Bühne gebracht. Verzwickt, verdreht und verrückt - über Geld, über Samen und die Gemeinsamkeit, die Geld und Samen haben, sie können gespendet werden. Das Resultat der Bühnenkunst? Ein Saal voller lachender Zuschauer, eine Theaterpremiere, die lustiger nicht hätte sein können.


Das Stadt-Land-Fluss-Festival wurde in Hamm ideenreich eröffnet

Kultur | 25.05.2024

Das Stadt-Land-Fluss-Festival wurde in Hamm ideenreich eröffnet

Am 24. Mai fand im Kulturhaus Hamm die Eröffnung des Stadt-Land-Fluss-Festivals statt, das die Region Westerwald und Windeck bis zum 2. Juni in ein großräumiges Festivalgelände verwandelt. An 70 Orten beteiligen sich kreative und engagierte Menschen an der Programmgestaltung.


2000 Jahre Kirchenlied im Gemeindehaus der Marktkirche in Neuwied

Kultur | 24.05.2024

2000 Jahre Kirchenlied im Gemeindehaus der Marktkirche in Neuwied

Zu einem Vortrag und der Präsentation mit gemeinsamem Singen mehrerer Lieder mit Kirchenmusikdirektor Thomas Schmidt lädt die Kirchengemeinde am Montag, 10. Juni um 19.30 Uhr ins Gemeindehaus an der Marktkirche in der Engerser Straße 34 ein.


Freie Bühne Neuwied zeigt "Auf der Spukburg sind die Geister los" im Kultursalon Altenkirchen

Kultur | 24.05.2024

Freie Bühne Neuwied zeigt "Auf der Spukburg sind die Geister los" im Kultursalon Altenkirchen

Die Freie Bühne Neuwied präsentiert am Sonntag, 2. Juni, ihr Stück "Auf der Spukburg sind die Geister los" im Kultursalon an der Glockenspitze in Altenkirchen. Geeignet ist das Kindermusical für Kinder ab fünf Jahren.


Kunstausstellung "Blickwinkel" in Neuwied: Zeichen der Solidarität für Geflüchtete

Kultur | 22.05.2024

Kunstausstellung "Blickwinkel" in Neuwied: Zeichen der Solidarität für Geflüchtete

In der Geschäftsstelle des AWO-Kreisverbandes Neuwied fand kürzlich die Künstlerausstellung "Blickwinkel" statt. Die Ausstellung präsentierte ein eindrucksvolles XXL-Origami-Boot im Rahmen des Projekts "100 Boote - 100 Millionen Menschen, initiiert vom AWO Landesverband Sachsen-Anhalt.


Kunstausstellung im DRK Krankenhaus Neuwied: Wenn Kühe Besucher und Patienten begrüßen

Kultur | 22.05.2024

Kunstausstellung im DRK Krankenhaus Neuwied: Wenn Kühe Besucher und Patienten begrüßen

"Kunst für die Patienten" das ist der Wahlspruch des Künstlers Uwe Langnickel aus Dierdorf für das DRK Krankenhaus in Neuwied. Nach der coronabedingten Pause startet das Krankenhaus wieder mit aktuellen Kunstausstellungen. Es war schon eine Tradition, dass hiesige Künstler im Krankenhaus ausstellen konnten.


Eric Pfeil bei den 23. Westerwälder Literaturtagen in Hillscheid: Ciao Amore, Ciao

Kultur | 22.05.2024

Eric Pfeil bei den 23. Westerwälder Literaturtagen in Hillscheid: Ciao Amore, Ciao

Autor und Musiker Eric Pfeil lädt am 1. Juni im Rahmen der 23. Westerwälder Literaturtage sein Publikum um 19 Uhr in die Alte Schule nach Hillscheid ein. Mit seinem gerade erschienen Buch "Ciao Amore, Ciao", unternimmt er einen musikalisch-literarischen Streifzug durch das Sehnsuchtsland Italien.


Echohall im Bunker b-05 Montabaur

Kultur | 19.05.2024

Echohall im Bunker b-05 Montabaur

Angesichts des Krieges gegen die Ukraine stoppt die Schweiz den Verkauf ihrer Bunkeranlagen. Im Wald bei Montabaur wurden Bunker zu Ausstellungsorten umfunktioniert. Trotzdem bleiben diese Schutzanlagen eine Erinnerung an zurückliegende kriegerische Zeit und zugleich Potenzial der Wiederverwendung. Am 19. Mai wurde die Ausstellung "Echohall" eröffnet.


Buchtipp: "Mordsknall" von Micha Krämer

Kultur | 19.05.2024

Buchtipp: "Mordsknall" von Micha Krämer

In seinem dreißigsten Buch lässt der westerwälder Autor Micha Krämer wieder die Fahrradpolizei der Insel Langeoog ermitteln, denn bei dem Mordsknall fliegt der noch nicht eröffnete Imbiss "Zum Kölschen Himmel II" in die Luft. Martin von Schlechtinger ist untröstlich, hatte er doch seinem alten Kölner Freund Rudi in wochenlanger Arbeit geholfen, den Kölner Spezialitätenimbiss herzurichten.


Bildhauerin Doris Kamlage aus Alfter kommt nach Linz am Rhein

Kultur | 17.05.2024

Bildhauerin Doris Kamlage aus Alfter kommt nach Linz am Rhein

KLIO-Zeitgenössische und historische Kunst Linz am Rhein e.V. startet sein Ausstellungsprogramm 2024 mit der Bildhauerin Doris Kamlage. In ihrer Ausstellung im Markt 9 rücken alltäglich Einwegkartons in den Vordergrund und bekommen einen neuen Nutzen.


Kunst trifft Garten - Straßenhaus lädt ein

Kultur | 13.05.2024

Kunst trifft Garten - Straßenhaus lädt ein

Die außergewöhnliche Veranstaltung erfreut sich im Laufe der letzten Jahre wachsender Beliebtheit. Gestartet war sie vor sechs Jahren in Jahrsfeld mit dem Plan, im Zweijahresrhythmus in den einzelnen Ortsteilen stattzufinden.


Internationaler Museumstag in der Sayner Hütte lädt zum Entdecken ein

Kultur | 13.05.2024

Internationaler Museumstag in der Sayner Hütte lädt zum Entdecken ein

Am 19. Mai findet der Internationale Museumstag statt - in diesem Jahr unter dem Motto #MuseenEntdecken. Und auch die Sayner Hütte öffnet wieder ihre Tore, um mit einem achtstündigen abwechslungsreichen Programm für Jung und Alt Industriekultur einmal mehr erfahrbar zu machen.


Navid Kermani ist am 23. Mai im Kulturwerk Wissen zu Gast

Kultur | 12.05.2024

Navid Kermani ist am 23. Mai im Kulturwerk Wissen zu Gast

Anlässlich der 23. Westerwälder Literaturtage wird das Kulturwerk in Wissen am 23. Mai um 19 Uhr den renommierten und vielfach preisgekrönten Autor Navid Kermani empfangen. Kermani, der noch in diesem Jahr mit dem Thomas Mann-Preis ausgezeichnet wird, liest aus seinem zuletzt erschienen Werk "Das Alphabet bis S"


Buchtipp: "Schön war’s, aber nicht nochmal. Urlaub mit den Eltern" von André Hermann

Kultur | 12.05.2024

Buchtipp: "Schön war’s, aber nicht nochmal. Urlaub mit den Eltern" von André Hermann

Den titelgebenden Stoßseufzer können sicherlich viele nachvollziehen, die als erwachsene Menschen mit den Eltern in Urlaub waren. Zumindest, wenn diese ohne Fremdsprachen- und Computerkenntnisse ins Ausland fliegen, was vonseiten des Kindes viel Geduld und Humor erfordert. Da hilft es, wenn man wie André Herrmann Komiker ist und in Echtzeit tausenden Followern Episoden twittert.


Historisches Neutor in Erpel öffnet am internationalen Museumstag

Kultur | 08.05.2024

Historisches Neutor in Erpel öffnet am internationalen Museumstag

Am Sonntag, 19. Mai, findet wieder der internationale Museumstag statt. Im ganzen Land sind dann unzählige Museen und Sehenswürdigkeiten für Besucher geöffnet. Das gikt auch für Erpel.


Erfolgreiche und stimmungsvolle Chorparty mit vielen musikalischen Highlights in Meinborn

Kultur | 07.05.2024

Erfolgreiche und stimmungsvolle Chorparty mit vielen musikalischen Highlights in Meinborn

Auf Einladung des Gemischten Chor Meinborn trafen sich zum zweiten Mal Chöre und Zuhörer im Dorfgemeinschaftshaus zur Chorparty. Die vorgetragenen Lieder fanden viel Anklang, der zu zahlreichem Applaus führte. In diesem Jahr durfte der Chor neben zwei weiteren Chören des jetzigen Chorleiters Gerhard Schlich zwei unserer ehemaligen Chorleiter - Annette Brog und Kai Lehnhoff - mit ihren Chören begrüßen.


Hochkarätige Eröffnungsveranstaltung der Westerwälder Literaturtage 2024 in Wissen

Kultur | 06.05.2024

Hochkarätige Eröffnungsveranstaltung der Westerwälder Literaturtage 2024 in Wissen

Dr. Peter Enders, Landrat des Kreises Altenkirchen eröffnete im Namen seiner Neuwieder und Montabaurer Kollegen Achim Hallerbach und Achim Schwickert die 23. Westerwälder Literaturtage. Die erste Lesung oblag deren Erfinder, dem mehrfach ausgezeichneten Autor Prof. Dr. Hanns Josef Ortheil. Seine Werke, die sich immer wieder mit Italien befassen, passen zum Thema "Südwind".


Rock the Forest: Hochkarätiges Lineup beim Rengsdorfer Rockfestival

Kultur | 06.05.2024

Rock the Forest: Hochkarätiges Lineup beim Rengsdorfer Rockfestival

Die Rockfreunde Rengsdorf präsentieren das Lineup für das Rock The Forest Festival 2024, das am 26. und 27. Juli stattfindet. Das Festival verspricht ein Wochenende voller mitreißender Musik, unvergesslicher Momente und viel Spaß inmitten des Landkreises Neuwied.


Amateurmusikfonds fördert Chöre, Orchester und Bands

Kultur | 06.05.2024

Amateurmusikfonds fördert Chöre, Orchester und Bands

Musikensembles und Organisationen aus dem Amateurmusikbereich können sich zum zweiten Mal um eine Förderung von Projekten aus dem Amateurmusikfonds bewerben. Der Fonds soll Ensembles unterstützen, sich neuen künstlerischen Projekten zu widmen und wieder mehr Amateurmusik auf die Bühne bringen.


Buchtipp "Mutaufbruch. Hinein in dein zauberhaftes Leben!" von Silke Klapdor

Kultur | 05.05.2024

Buchtipp "Mutaufbruch. Hinein in dein zauberhaftes Leben!" von Silke Klapdor

Aufgrund angstmachender persönlicher Rahmenbedingungen und der Weltlage leiden derzeit viele Menschen unter Ängsten. Die Weltpolitik kann der Einzelne nicht ändern, aber seine Einstellungen. Die Neuwieder Autorin, die seit vielen Jahren als Osteopathin, Heilpraktikerin und Systemischer Coach Erfahrungen sammelte, zeigt mit ihrem Buch Weg zu innerer Harmonie, Angstfreiheit und neuem Lebensmut.


Unkel liest am Pfingstsonntag

Kultur | 03.05.2024

Unkel liest am Pfingstsonntag

Das neue Vorlesefestival am Pfingstsonntag, 19. Mai, bringt die Kulturstadt zum Klingen. Die Stadt Unkel und die Entwicklungsagentur Unkel heißen Sie herzlich zu einem Vorlesefestival in der Kulturstadt am Rhein willkommen.


Bluesfreunde Neuwied organisierten Doppelkonzert mit Kai Strauss und Neal Black

Kultur | 03.05.2024

Bluesfreunde Neuwied organisierten Doppelkonzert mit Kai Strauss und Neal Black

Voll besetztes Haus, Musiker, die ihr Publikum begeisterten - und als Zugabe noch eine inspirierte Jam Session: Der sechste von den Bluesfreunden Neuwied (BFN) im Food Hotel organisierte Blues Summit erfüllte alles, was das Blues-Herz begehrt. Kai Strauss und Neal Black zogen mit ihren jeweiligen Bands alle Register ihres umfassenden Könnens. Und ernteten tosenden Applaus.


"Grönemeyer-Menü" im Parkrestaurant Nodhausen begeistert die Besucher

Kultur | 03.05.2024

"Grönemeyer-Menü" im Parkrestaurant Nodhausen begeistert die Besucher

Zu zwei komplett ausverkauften Abenden im Parkrestaurant Nodhausen hatte die Kleinkunstbühne Neuwied den besten Grönemeyer-Interpreten "südlich von Wanne-Eickel", Michael Dames, eingeladen. Der hatte nicht nur viele Grönemeyer-Hits im Gepäck, sondern überraschte auch mit Songs anderer Künstler aus seinen musikalischen Wurzeln.


Pfingstmontags-Konzert in Marienstatt mit Gewandhausposaunisten

Kultur | 02.05.2024

Pfingstmontags-Konzert in Marienstatt mit Gewandhausposaunisten

Die Abteikirche Marienstatt bei Hachenburg wird am Pfingstmontag, 20. Mai, zur Bühne für ein besonderes musikalisches Ereignis. Das Posaunenquartett "OPUS 4" und Stadtorganist Denny Wilke laden zu einem Konzert der Extraklasse.


Künstlerin Louise Heymans feiert gelungene Vernissage im Kunstverein Linz am Rhein

Kultur | 02.05.2024

Künstlerin Louise Heymans feiert gelungene Vernissage im Kunstverein Linz am Rhein

Viele Kunstinteressierte waren am Nachmittag des 27. Aprils der Einladung des Kunstvereins Linz am Rhein zur Vernissage der Ausstellung "Grafik und Buchkunst" gefolgt.


Schlemmen mit Guido Cantz im Neuwieder Heimathaus

Kultur | 29.04.2024

Schlemmen mit Guido Cantz im Neuwieder Heimathaus

Frühstück und Mittagessen mit bester Unterhaltung: Wenn die "Event-Factory Neuwied" ins Neuwieder Heimathaus zum Frühstücksbrunch mit den Größen des Kölner Karnevals einlädt, dann bleibt da meist kein Auge trocken. Jetzt begeisterte der Moderator ("Verstehen Sie Spaß") und Comedian Guido Cantz das Publikum in der Deichstadt.


Rund um Franz Schubert: Forellenquintett in Schloss Engers

Kultur | 29.04.2024

Rund um Franz Schubert: Forellenquintett in Schloss Engers

Ein reines Schubertprogramm rund um das fantastische Forellenquintett, gespielt von der Meisterpianistin Shani Diluka aus Frankreich und jungen Streichern der Villa Musica, ist am Samstag, 4. Mai, um 19 Uhr im Dianasaal in Schloss Engers in Neuwied-Engers zu hören.


Buchtipp zur Europameisterschaft: "Wirtschaftsmacht Fußball"

Kultur | 28.04.2024

Buchtipp zur Europameisterschaft: "Wirtschaftsmacht Fußball"

Hintergründe, Fakten und Visionen eines globalen Milliardengeschäfts stellt Dieter Hintermeier in der zweiten vollständig überarbeiteten Auflage zusammen. Tabellen, Interviews, Zitate und zusammengefasste Fakten zu Fußballthemen wie die Fußball-Europameisterschaft, 60 Jahre Bundesliga bis zu Künstlicher Intelligenz und Big Data sind in dem strukturierten Band zu finden.


Von Koblenz bis Kaub Villa Musica-Konzerte zwischen dem 31. Mai und 8. Juni

Kultur | 28.04.2024

Von Koblenz bis Kaub Villa Musica-Konzerte zwischen dem 31. Mai und 8. Juni

"BURGENKLASSIK", die beliebte Konzertreihe der Villa Musica am Mittelrhein gibt es dieses Jahr vom 31. Mai bis 8. Juni. Die Konzerte werden vielfach verbunden mit einer Burgführung. In der Pause und vor dem Konzert ist Gelegenheit, auf der Terrasse bei einem Glas Wein die herrliche Rheinlandschaft zu genießen und mit den Künstlern in Kontakt zu kommen.


Zeitgemäßes Theater im JuSch: Was das Nashorn auf der anderen Zaunseite sah, war dramatisch

Kultur | 27.04.2024

Zeitgemäßes Theater im JuSch: Was das Nashorn auf der anderen Zaunseite sah, war dramatisch

Mit dem Theaterstück "Was das Nashorn sah, als es auf die andere Seite des Zauns schaute" von Jens Raschke, wagt das Junge Schlosstheater (JuSch) in Neuwied eine zeitgemäße und zeitwichtige Darstellung des Holocaust. Der harmlose Titel täuscht, das Stück hat es in sich. Das intensive Spiel der vier jungen Mimen inspiriert zum Nach-Denken.


WesterwaldWetter



Werbung