Werbung

Nachrichtenarchiv


Es wurden 33416 Nachrichten im Archiv gefunden.


Blättern:
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | 229 | 230 | 231 | 232 | 233 | 234 | 235 | 236 | 237 | 238 | 239 | 240 | 241 | 242 | 243 | 244 | 245 | 246 | 247 | 248 | 249 | 250 | 251 | 252 | 253 | 254 | 255 | 256 | 257 | 258 | 259 | 260 | 261 | 262 | 263 | 264 | 265 | 266 | 267 | 268 | 269 | 270 | 271 | 272 | 273 | 274 | 275 | 276 | 277 | 278 | 279 | 280 | 281 | 282 | 283 | 284 | 285 | 286 | 287 | 288 | 289 | 290 | 291 | 292 | 293 | 294 | 295 | 296 | 297 | 298 | 299 | 300 | 301 | 302 | 303 | 304 | 305 | 306 | 307 | 308 | 309 | 310 | 311 | 312 | 313 | 314 | 315 | 316 | 317 | 318 | 319 | 320 | 321 | 322 | 323 | 324 | 325 | 326 | 327 | 328 | 329 | 330 | 331 | 332 | 333 | 334 | 335


Region | Nachricht vom 09.07.2020

Ausbau der L 268 zwischen Roßbach und Oberdreis kurz vor Abschluss

Der Landesbetrieb Mobilität Diez teilt mit, dass die Landesstraße 268 zwischen Roßbach (im Westerwaldkreis) und Oberdreis (im Kreis Neuwied) voraussichtlich im Laufe des Mittwoch, dem 15. Juli wieder für den Verkehr freigegeben werden kann.


Region | Nachricht vom 09.07.2020

24-Jährige ohne Führerschein unter Drogen unterwegs

Ermittlungsverfahren wegen des Fahrens ohne Führerschein, wegen des Fahrens unter Betäubungsmitteleinfluss und wegen Drogenbesitzes sind die Folgen für eine 24-jährige Autofahrerin nach einer allgemeinen Verkehrskontrolle in der Nacht zu Donnerstag in Bad Honnef.


Region | Nachricht vom 09.07.2020

Alexandra Müller seit 25 Jahren in städtischen Kitas beschäftigt

Aus den Händen von Neuwieds Bürgermeister Michael Mang nahm Alexandra Müller die Urkunde entgegen, mit der das Land Rheinland-Pfalz ihr Dank und Anerkennung für treue Dienste an der Allgemeinheit ausspricht. Müller ist seit 25 Jahren bei der Stadtverwaltung Neuwied als Erzieherin beschäftigt.


Region | Nachricht vom 09.07.2020

Neues wagen - Digitale Stammtische im MGH Neuwied

Spätestens seit Corona werden wir immer „digitaler“. Was vor einigen Wochen für viele noch undenkbar war, zum Beispiel den PC zu nutzen um sich zu treffen und auszutauschen, wird mehr und mehr zum Alltag. Auch PC-Neulinge machen sich auf den Weg neu mediale Möglichkeiten zu erproben.


Region | Nachricht vom 09.07.2020

Nach Unfall liefen große Mengen Betriebsstoffe auf B 256

Am frühen Mittwochabend (8. Juli, 17.52 Uhr) wurde der Löschzug Oberbieber, der Feuerwehr Neuwied auf die Bundesstraße B 256 Fahrtrichtung Neuwied nach einem Verkehrsunfall alarmiert. Es waren große Mengen an Betriebsstoffen auf die Fahrbahn gelangt.


Region | Nachricht vom 09.07.2020

Wäller Tour Augst – Zwischen Sporkenburg und Limes

Der Einstieg in die Wäller Tour Augst im Südlichen Westerwald erfolgt am Wanderparkplatz Neuhäusel-Ost. Von hier aus geht es zunächst in Richtung Kadenbach, vorbei am Tennisplatz durch Streuobstwiesen mit tollem Blick über Eitelborn und Kadenbach. Nach Durchquerung des Binnbachtales wird der Ortsrand von Eitelborn erreicht. Diesen Ort umrundet man mit sanften Anstiegen, dabei wechselt der Weg zwischen Offenland mit Pferdekoppeln und Mischwaldregionen.


Region | Nachricht vom 09.07.2020

Veranstaltungen zum Durchatmen - Komm mal runter!

Erste Veranstaltungen im Wiedtal und im Rengsdorfer Land sind wieder möglich. Die Natur und der Wald spielen dabei oft die Hauptrolle. Gerade in der aktuellen Zeit sind Themen wie Entspannung, Loslassen und zu sich finden sehr gefragt.


Region | Nachricht vom 09.07.2020

Reiserückkehrer schleppt Corona in Kreis Neuwied ein

Im Kreis Neuwied ist ein weiterer Positiv-Fall auf Corona registriert worden. Wie beim vorangegangenen Fall handelt es sich um einen Reiserückkehrer. Die Summe der Fälle im Kreis Neuwied liegt nun bei insgesamt 217 Fällen. Aktuell sind zwei Personen in aktiver Quarantäne.


Politik | Nachricht vom 09.07.2020

SPD/FDP bringt Digitalbotschafter nach Waldbreitbach

Die Ortsgemeinde Waldbreitbach wird auf Initiative der SPD/FDP-Fraktion an einem Pilotprojekt des Sozialministeriums in Rheinland-Pfalz teilnehmen. Ziel des Projekts ist es, in Waldbreitbach ehrenamtliche Digitalbotschafter auszubilden, die gerade ältere Menschen in Zeiten zunehmender Digitalisierung an neue Medien heranführen sollen.


Politik | Nachricht vom 09.07.2020

Leserbrief: Es kräht der Hahn

Die Stadt Neuwied hat es endlich geschafft. Sie ist jetzt bundesweit und nicht nur in Rheinland-Pfalz skandalbekannt. Geschuldet nicht etwa einem halsstarrigen Bürgermeister, der nicht zurücktreten will. Geschuldet vielmehr einem Konglomerat von CDU und anderen Parteien und Gruppierungen. Leithammel dieser bunten Truppe ist der CDU-Fraktionsvorsitzende Martin Hahn. Seit Jahren städtischer Unruhestifter und handelnd nach dem Motto: "Kräht der Hahn auf dem Mist, ändert sich die Politik oder sie bleibt wie sie ist".


Wirtschaft | Nachricht vom 09.07.2020

200 Prozent Zustimmung für Fusion der VR-Bank Neuwied-Linz mit VR-Bank Rhein-Mosel

In diesem Jahr ist vieles anders, nicht nur durch die Corona-Pandemie und den damit verbundenen Einschränkungen, auch bei der VR-Bank Neuwied-Linz eG und der VR-Bank Rhein-Mosel eG hat sich einiges getan. So kamen am Mittwoch (8. Juli) rund 140 Vertreter zur Vertreterversammlung der VR-Bank Neuwied-Linz in die „Sayner Hütte“ nach Bendorf.


Wirtschaft | Nachricht vom 09.07.2020

Exotische Biersorten auch in Deutschland

Deutsches Bier ist auf der ganzen Welt berühmt – wohl nicht zuletzt dank des Reinheitsgebots. Nichts als Hopfen, Malz, Hefe und Wasser gehören demnach in ein Bier, lange Zeit war das sogar im Gesetz verankert. Viele Brauereien halten diese Tradition nach wie vor aufrecht. Aber immer öfter stehen auch Biersorten im Regal, die mit dem Reinheitsgebot nicht mehr viel zu tun haben. Denn aufgrund einer EU-Regelung dürfen in Deutschland heutzutage auch Biersorten mit einer etwas kreativeren Zutatenlisten verkauft werden. Alles, was in einem anderen Mitgliedsstaat der Europäischen Union als Bier durchgeht, darf auch nach Deutschland importiert werden. So langsam gewöhnt sich der Gaumen der Deutschen an solche Variationen. Dieser Artikel stellt einige der außergewöhnlichsten Biersorten aus aller Welt vor.


Region | Nachricht vom 08.07.2020

Hans-Jörg Siegel in den Ruhestand verabschiedet

Nach über 47-jähriger Tätigkeit, davon 19 Jahre in Diensten der Verbandsgemeinde Puderbach konnte Bürgermeister Volker Mendel, Hans-Jörg Siegel in den verdienten Ruhestand verabschieden.


Region | Nachricht vom 08.07.2020

Großzügige Spenden für den Bürgerbus der VG-Unkel

Erneut haben die Firma Rabenhorst und Physiotherapie Quadflieg dafür gesorgt, dass die neuen Fahrer/innen des Bürgerbusses sicher gesehen werden: es konnten sechs neue Warnschutzjacken angeschafft werden.


Region | Nachricht vom 08.07.2020

Ehrenamtliche schenken seit zehn Jahren Sterbenden ihre Zeit

Als belastend hat Hannelore Halft aus St. Katharinen ihr Ehrenamt nie empfunden. Im Gegenteil. Hannelore Halft engagiert sich seit zehn Jahren als ehrenamtliche Hospizbegleiterin im Ambulanten Hospiz Neuwied. „Es ist ein besonderes Geschenk, an dieser sensiblen Lebensphase eines Menschen teilhaben zu dürfen“, sagt sie.


Region | Nachricht vom 08.07.2020

Waschbären - Die Tiere mit der Maske

In der jetzigen Zeit ist die Maske in beziehungsweise vor aller Munde, dabei kann man bei Masken auch an Tiere denken, wie zum Beispiel an die Waschbären. Ihre Gesichtszeichnung mit der schwarzen Färbung um die Augen erinnert ebenfalls an eine Maske.


Region | Nachricht vom 08.07.2020

Westerwälder Rezepte: Brotsalat mit Ziegenkäse und Ei

Heimat tut gut und schmeckt gut! Aus diesem Grund wollen wir regelmäßig Rezepte aus dem Westerwald veröffentlichen – denn unsere Region hat allerlei Leckeres zu bieten. Heute gibt es: Brotsalat mit Ziegenkäse und Ei. Gerne können auch Sie uns Ihre Lieblingsrezepte zuschicken.


Region | Nachricht vom 08.07.2020

Polizei Neuwied: Streitigkeiten, Betäubungsmittel und stillgelegter VW-Golf

Am 7. Juli wurden bei der Polizeiinspektion Neuwied insgesamt sechs Verkehrsunfälle protokolliert. Ein VW-Golf war nicht ordnungsgemäß getunt und wurde stillgelegt. Bei Personenkontrollen wurden Betäubungsmittel gefunden. Im Sohler Weg gab es Streit zwischen einem Scooterfahrer und Bewohner, der in Körperverletzungen mündete.


Region | Nachricht vom 08.07.2020

A 3 - Zweiwöchige Teilsperrung der AS Neustadt/Wied

Das Autobahnamt Montabaur lässt in Kürze Instandsetzungsarbeiten am Überführungsbauwerk im Bereich der Anschlussstelle (AS) Neustadt/Wied ausführen. Hierzu wird die Anschlussstelle zum Teil gesperrt und eine Umleitung eingerichtet.


Region | Nachricht vom 08.07.2020

Junge Erwachsene treffen sich digital in der „AnsprechBAR“

Seit Beginn der Corona-Pandemie hat sich auch der Alltag für viele junge Erwachsene radikal verändert: das Studium findet vor dem PC statt und nicht mit Freundinnen und Freunden im Hörsaal und auf Partys. Wer Homeoffice gegen Großraumbüro tauscht, dem fehlen die Kollegen und Kolleginnen. Und auch privat sind momentan viele Aktivitäten mit einer größeren Clique nicht möglich.


Region | Nachricht vom 08.07.2020

Springkrautbekämpfung - helfen bei der Nachsorge

Alle Bürgerinnen und Bürger des Puderbacher Landes sind zum Mitmachen aufgerufen. Je mehr sich melden, umso schneller ist die Arbeit vollbracht. Im Rahmen der Aktion „Zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen“ werden für jeden Teilnehmer zehn Euro für eine gute Sache gespendet. Der „Frauennotruf“ und das „Frauenhaus Westerburg“ erhalten die Spende dieser Aktion.


Politik | Nachricht vom 08.07.2020

Umfassende politische Unterstützung für Ortsumgehung Straßenhaus

Gemeinde, Stadt, Kreis und Bund sind sich einig: die Ortsumgehung von Straßenhaus muss kommen, schnell und unkompliziert. Zum Wohl und Wachstum der Region und besonders zur Verkehrsentlastung und Sicherheit in Straßenhaus. Das fordert der Ortsgemeinderat von Straßenhaus mit einem Banner an den Orteingängen.


Politik | Nachricht vom 08.07.2020

Giershofen wird fein gemacht

Bei der Sitzung des Ortsbeirats Dierdorf-Giershofen am 7. Juli waren ungewohnt viele interessierte Zuschauer zugegen, wie Ortsvorsteher Wilfried Ehrenstein erfreut feststellte. Das war dem zentralen Tagesordnungspunkt geschuldet: den Anliegen und Informationen der kooperierenden Arbeitskreise „Wanderwege“ und „Dorfgestaltung“, die sich seit der Dorfmoderation vor vier Jahren sichtlich in und um das Dorf engagieren.


Politik | Nachricht vom 08.07.2020

Stellvertretender Kreiskämmerer Werner Meurer ist nun Pensionär

Begleitet von vielen guten Wünschen tritt der stellvertretende Leiter der Finanzabteilung des Kreises, Werner Meurer, in den Ruhestand. Nach 44 Jahren in Diensten des Landkreises Neuwied verabschiedete Landrat Achim Hallerbach den erfahrenen Beamten mit herzlichen Worten und guten Wünschen.


Politik | Nachricht vom 08.07.2020

Programmmanagement Klimaaktivitäten der Stadt Bad Honnef

Der Tagesordnungspunkt „Programmmanagement Klimaaktivitäten“ war in der letzten Bad Honnefer Ratssitzung aus Zeitgründen verschoben worden und wurde jetzt als eigene Informationsveranstaltung den Ratsmitgliedern präsentiert. Kathrin Schmidt, Koordinatorin für Klima und Mobilität der Stadt Bad Honnef, erläuterte wie die Handlungsfelder Klimaschutz, Mobilität und Klimafolgenanpassung durch die Stadtverwaltung bearbeitet werden.


Wirtschaft | Nachricht vom 08.07.2020

Französisches Flair lockt in die Innenstadt von Neuwied

Ein Juli in Neuwied ohne französisches Flair? Undenkbar! Obwohl die Corona-Pandemie dafür sorgt, dass auch der beliebte Französische Markt nicht wie geplant stattfinden kann, müssen die Neuwieder und ihre Gäste nicht ganz auf einen Gruß aus dem Nachbarland verzichten.


Kultur | Nachricht vom 08.07.2020

Jetzt hat Neuwied doch noch sein Sommertheater

In der Kulturlandschaft der Stadt am Rhein erlebte man in den Sommermonaten der vergangenen Jahre auf verschiedenen Bühnen viel Kulturelles - mal mehr, mal weniger groß arrangiert und mit dazu passenden Schauspielern in den jeweiligen Hauptrollen.


Kultur | Nachricht vom 08.07.2020

Neue Ausstellung „Der Baum“ im Roentgen-Museum Neuwied

Da eine Eröffnungsfeier bedingt durch die Corona-Krise nicht stattfinden kann, präsentieren Landrat Achim Hallerbach, Museumsdirektor Bernd Willscheid und Sigrid Langert vom Vorstand der Gruppe 93 – Bildende Künstler Neuwied e. V. deren neue Jahresausstellung mit dem Titel „Der Baum“. Ab Samstag, 11. Juni ist die Ausstellung für Besucher geöffnet und läuft bis 6. September 2020.


Kultur | Nachricht vom 08.07.2020

Römische Beleuchtung - Thementage in Römer-Welt Rheinbrohl

Das Wochenende 11. und 12. Juli steht ganz im Thema "Römische Beleuchtung". Neben vielen Informationen dazu, können die Besucher auch an einem Workshop, in dem Öllampen hergestellt werden, teilnehmen.


Wirtschaft | Nachricht vom 08.07.2020

Die 10 Besten Spiele Apps 2020

In früheren Jahren brauchte man in der Regel einen gut ausgestatteten Computer, um interessante und ansprechende Spiele zu spielen. In den letzten Jahren war die Entwicklung bei den Smartphones enorm, sodass ein solches Handy inzwischen auch das Spielen von technisch und grafisch anspruchsvollen Spielen ermöglicht. Aus diesem Grund gibt es vor allem im Apple Store und im Play Store mittlerweile eine kaum noch überschaubare Zahl an Gaming Apps. In diesem Artikel stellen werden zehn angesagte Spiele Apps des Jahres 2020 vorgestellt.


Wirtschaft | Nachricht vom 08.07.2020

Die besten Sportangebote im Westerwald auf einen Blick

Trotz, dass die Fitnessstudios ihre Pforten seit dem 27. Mai wieder öffnen dürfen, ist Sport dort nicht mehr dasselbe. Die Kontakt- und Hygienebestimmungen machen das Training nun bei den steigenden Temperaturen besonders schwer. Genügend Abstand halten, das Tragen von Masken oder die Beschränkungen der Personenzahl machen vielen Sportbegeisterten einen Strich durch die Rechnung. Vielmehr lädt aber jetzt auch das Wetter dazu ein, sein eigenes Sportprogramm zu erweitern und an der frischen Luft ein paar Kalorien zu verbrennen.


Wirtschaft | Nachricht vom 08.07.2020

Wandertipp: Die besten Tagestouren durch den Westerwald

Die Temperaturen steigen und der Sommer steht endlich vor der Tür. Ein Grund für Wanderer oder Sportbegeisterte wieder die Schuhe auszupacken und Abenteuer zu erleben. Dafür lädt speziell der Westerwald ein, der viele Tagestouren für Wanderlustige bereithält und sowohl Actionhelden als auch Familien die Möglichkeit bietet, nach dem Corona-Lockdown wieder etwas aktiver zu sein und das Wetter zu genießen.


Region | Nachricht vom 07.07.2020

Im Kreis Neuwied gibt es wieder einen Corona-Fall

Im Kreis Neuwied ist ein neuer Positiv-Fall registriert worden. Somit liegt die Summe der Corona-Fälle bei insgesamt 216 Fällen. Aktuell ist eine Person aus der Verbandsgemeinde Rengsdorf-Waldbreitbach in aktiver Quarantäne.


Region | Nachricht vom 07.07.2020

Handy ins Getreidefeld geworfen und dann Flurschaden angerichtet

Die Polizei Neuwied musste sich mit Beschädigungen beschäftigen. Im Langendorfer Feld gab es diverse Sachbeschädigungen. In der Nähe der Abtei Rommersdorf wurde ein Getreidefeld in Mitleidenschaft gezogen. Auf der B 42 hat soll ein PKW einen Auffahrunfall verursacht haben und ist weitergefahren.


Region | Nachricht vom 07.07.2020

Westerwälder Handhygiene: „Patschehäändscheer nass maache“

Der Westerwälder weiß, wie er sich in Zeiten von Corona zu verhalten hat. In erster Linie bedeutet das die Einhaltung der Hygienevorschriften, Abstand halten, wenn nötig Maske tragen und Hände waschen. Und für alle Wäller, die das mit dem Hände waschen noch nicht genau verstanden haben, gibt es nun auch eine besondere Anleitung.


Region | Nachricht vom 07.07.2020

Maskenpflicht zur Corona-Bekämpfung rechtmäßig

Die in der Zehnten Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz vom 19. Juni 2020 angeordnete Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung (sogenannte Maskenpflicht) in öffentlichen und gewerblichen Einrichtungen ist rechtmäßig. Dies entschied das Oberverwaltungsgericht Rheinland-Pfalz in Koblenz.


Region | Nachricht vom 07.07.2020

Älterer Falschfahrer auf A 48 - Zeugen gesucht

Am 7. Juli wurde der Polizeiautobahnstation Montabaur- Heiligenroth gegen 2 Uhr ein Falschfahrer auf der A 48 im Bereich Höhr-Grenzhausen in Richtung Autobahndreieck Dernbach gemeldet. Daher wurden umgehend mehrere Funkstreifenwagen der Autobahnpolizei Montabaur sowie der Polizeiinspektion Bendorf entsandt.


Region | Nachricht vom 07.07.2020

Eintrittstickets fürs Freizeitbad Grafenwerth in der Stadtinfo erhältlich

Das Freizeitbad auf der Insel Grafenwerth ist seit dem 29. Juni 2020 geöffnet. Bisher waren die Eintritts-Tickets nur Online zu haben, ab jetzt können sie an drei Tagen in der Woche mit Bank- oder Kreditkarte auch in der Stadtinformation im Rathaus erworben werden.


Region | Nachricht vom 07.07.2020

Kita „Kinderschiff“: 22 künftige Erstklässler gehen von Bord

Mit dem spannenden und tiefgründigen Theaterstück „Herr Grün, Jimmy und die Zaubertrolle“ fand das Kindergartenjahr für die künftigen Schulkinder der städtischen Kindertagesstätte „Kinderschiff“ einen würdigen Abschluss.


Region | Nachricht vom 07.07.2020

Dierdorf: Es gibt ihn noch, den ehrlichen Finder

Unsere Redaktion erreichte eine rührende Geschichte, die einen sehr schönen und guten Ausgang hat. Sie spielt auf einem großen Parkplatz im Industriegebiet in Dierdorf. Dort waren zwei Frauen unterwegs.


Region | Nachricht vom 07.07.2020

Gesund aufwachsen in Zeiten von Corona

Am Dienstag, den 14. Juli, setzt die Landeszentrale für Gesundheitsförderung in Rheinland-Pfalz e.V. (LZG) ihre Online-Fortbildungsreihe LZgoesWeb mit dem Thema „Gesund aufwachsen in Zeiten von Corona“ fort. Das kostenlose Angebot der LZG in Kooperation mit der „LandesPsychotherapeutenKammer Rheinland-Pfalz“ findet als Videokonferenz von 17 bis 18:30 Uhr statt.


Region | Nachricht vom 07.07.2020

Auto landet nach Verkehrsunfall in Schaufensterscheibe

Im Innenstadtbereich von Neuwied im Bereich der Engerser Straße Ecke Wilhelmstraße kam es am frühen Dienstagnachmittag (7. Juli) zu einem Verkehrsunfall mit zwei Verletzten und einem demolierten Schaufenster.


Region | Nachricht vom 07.07.2020

Realschule Puderbach: Mit den besten Wünschen Schüler verabschiedet

„Das Leben ist wie eine Schachtel Pralinen, man weiß nie was man bekommt“ (Forrest Gump)… und doch haben die Abschlussschülerinnen- und schüler der Realschule plus Puderbach erstmal das bekommen, was sie verdient haben - ihren Abschluss der Berufsreife oder der Sekundarstufe I.


Region | Nachricht vom 07.07.2020

Unfall mit leicht verletztem Radfahrer – Verursacher flüchtig

Am 7. Juli, gegen 18 Uhr, befuhr ein Radfahrer die Adolph-Kolping-Straße in Bendorf vom MC Donalds kommend in Richtung Kreisverkehr Aral Tankstelle. Dem Radfahrer wurde in der Straße die Vorfahrt genommen, er kam zu Fall und verletzte sich. Der Verursacher ist flüchtig.


Region | Nachricht vom 07.07.2020

Glückwünsche zur bestandenen Prüfung für Christine Zimmermann

Nach dreijähriger Ausbildungszeit in den verschiedenen Ausbildungsstationen der Verbandsgemeindeverwaltung Unkel, hat Christine Zimmermann ihre Abschlussprüfung zur Verwaltungsfachangestellten mit der Traumnote sehr gut bestanden.


Politik | Nachricht vom 07.07.2020

Causa Michael Mang schlägt mittlerweile bundesweite Wellen

Die Landespartei und die Kreistagsfraktion der SPD hatten sich bereits von „ihrem Bürgermeister“ Michal Mang (SPD) distanziert, nachdem in der Stadtratssitzung zur Abwahl des Bürgermeisters bekannt geworden war, dass Mang mit der AfD gesprochen habe. Es gab heftige Vorwürfe und über die Causa Mang berichten mittlerweile deutschlandweit die Medien. Neuwied erlangt eine traurige Berühmtheit.


Politik | Nachricht vom 07.07.2020

Kita Bendorf im eingeschränkten Regelbetrieb

Endlich ist wieder Leben und Betrieb in der Bendorfer Kita „Haus des Kindes“. Nach Corona-Zwangspause und mehreren Wochen Notbetreuung kehrten Anfang Juni immer mehr Kinder in die Einrichtung zurück.


Politik | Nachricht vom 07.07.2020

Bendorfer haben 15.140 Kilometer erradelt

Gelungene Premiere: Vom 14. Juni bis 4. Juli beteiligte sich die Stadt Bendorf zum ersten Mal an der Kampagne „STADTRADELN“ des Klima-Bündnisses. Insgesamt legten 77 Radelnde und zehn Mitglieder des Kommunalparlamentes 15.140 Kilometer zurück.


Politik | Nachricht vom 07.07.2020

ÖPNV-Linien über Landesgrenzen werden geprüft

Das Modell der kommunalen Zusammenarbeit mit dem Rhein-Sieg-Kreis im ÖPNV wird auch für die Verbandsgemeinde Unkel geprüft. Erster Kreisbeigeordneter Michael Mahlert und Bürgermeister Carsten Fehr tauschten sich über mögliche Varianten eines zukünftigen Öffentlichen Personennahverkehrs in der Verbandsgemeinde Unkel aus.


Politik | Nachricht vom 07.07.2020

Bürgermeister inspizieren Fuß- und Radweg zwischen Windhagen und Bad Honnef

Vom Zustand des Fuß- und Radweges zwischen Windhagen-Köhlershohn und Bad Honnef-Rottbitze machten sich gleich zwei Bürgermeister ein Bild: Ortsbürgermeister der Ortsgemeinde Windhagen Martin Buchholz und Bürgermeister der Stadt Bad Honnef Otto Neuhoff trafen sich zur Ortsbegehung. Der Weg führt zum großen Teil durch den Bad Honnfer Stadtwald.


Wirtschaft | Nachricht vom 07.07.2020

Tischler freigesprochen

Es sind schon verrückte Zeiten, die Corona zwischenzeitlich zwangsweise eingeführt hat. Freute man sich bei der Tischlerinnung des Kreises Neuwied doch alljährlich auf die im schönen Rahmen durchgeführten Freisprechungsfeiern, die im jährlichen Wechsel in den Räumen der Sparkasse oder der Volks- und Raiffeisenbank durchgeführt wurden und konnte dabei die schönsten Gesellenstücke einem interessierten Publikum über einen längeren Zeitraum zur Besichtigung präsentieren.


Kultur | Nachricht vom 07.07.2020

Scheurener feierten Kirchweih mit Hochamt und Prozession

Mit einem Freiluft-Gottesdienst und anschließender Prozession haben die Scheurener am Sonntag ihr Kirchweihfest begangen. Pfarrer Michael Ottersbach stellte die Bedeutung der St. Joseph Kapelle, die die Scheurener liebevoll ihren „Dom“ nennen, für die Dorfgemeinschaft in den Mittelpunkt seiner Predigt.


Wirtschaft | Nachricht vom 07.07.2020

Top-Transfers im Fußball: Was bringt die Zukunft?

Während deutsche Fußball-Fans mit dem Ende der Bundesliga-Saison in eine verspätete Sommerpause gehen, rollt der Ball auf internationale Bühne weiter. Mit einem geteilten Transferfenster ist es 2020 möglich, bis Anfang Oktober Spieler für den eigenen Verein zu gewinnen. Ob hierbei die Top-Clubs in Deutschland und Europa die gewohnt hohen Millionenbeträge abrufen, ist aktuell jedoch kaum zu erwarten.


Region | Nachricht vom 06.07.2020

Motorradfahrer rasen im Bereich der Alteck

Im Zeitraum von Freitag, 3. bis zum Sonntag, 5. Juli teilten Zeugen der Polizei Neuwied wiederholt mit, dass Motorradfahrer regelrecht Rennen im Bereich der Alteck führen würden.


Region | Nachricht vom 06.07.2020

Kein Schmerzensgeld für Verletzungen bei unbekanntem Kistenwerfer

Haftet eine im Rahmen eines Firmenlaufs für die Beleuchtung zuständige Firma für Verletzungen durch eine ihr gehörige, von einem Denkmal dem Kläger auf den Kopf fallende PVC-Box auf Schmerzensgeld? Mit dieser Frage hat sich die 6. Zivilkammer des Landgerichts Koblenz beschäftigt.


Region | Nachricht vom 06.07.2020

Live-Satellitenbilder zeigen Schülern der Realschule Asbach Klimawandel

Der Klimawandel, verdeutlicht mit Live-Satellitenbildern des Wissenschaftlers der Geoscopia – Umweltbildung/ Germanwatch e.V. aus Bochum, stand auf dem Lehrplan der 6. und 7. Jahrgangsstufe der Konrad Adenauer Realschule plus in Asbach. Die Fragen, woran der Klimawandel sichtbar ist, wie die Temperatur gemessen wird oder wie die Klimabilanz jeden einzelnen Schülers aussieht, beantwortete Holger Voigt von Geoscopia – Umweltbildung GbR in einem spannenden Vortrag mit viel Technik und neuen Medien.


Region | Nachricht vom 06.07.2020

Schöne Samtpfoten versüßen das Jahr 2021

Er ist wunderschön und dient dem guten Zweck: Die Neuwieder Katzenhilfe hat ihren Samtpfoten-Kalender für das Jahr 2021an den Start gebracht. Zum fünften Mal präsentieren die Tierschützer darin ausschließlich Vierbeiner, die eine mehr oder weniger lange Zeit in Obhut des Vereins verbracht haben.


Region | Nachricht vom 06.07.2020

Gudrun & Die Ballotellies kommen ins Bootshaus

Unplugged-emotional-mitreißend, so geht es weiter auf der Kleinkunstbühne Kultur"Raum" Bootshaus an der Neuwieder Rheinbrücke am Freitag, 17. Juli. Zu Gast ist die heimische Band Gudrun & Die Ballotellies.


Politik | Nachricht vom 06.07.2020

SPD Ortsverein Maischeid wählte neuen Vorstand

Bei der Mitgliederversammlung des SPD Ortsvereins Maischeid am 3. Juli im Dorfgemeinschaftshaus in Großmaischeid wurde neben dem Kassenbericht und den Delegiertenwahlen auch ein neuer Vorstand gewählt.


Politik | Nachricht vom 06.07.2020

Demo in Neuwied: In Europa vereint

Auf dem Neuwieder Luisenplatz hatten sich am Samstag (4. Juli) unter der blau-goldenen Flagge der Europäischen Union wieder zahlreiche Teilnehmer versammelt. Unter ihnen, fast schon selbstverständlich, auch Vertreter aller demokratischen Fraktionen des Neuwieder Stadtrates und überraschend auch ein prominenter Gast aus der Bundespolitik.


Wirtschaft | Nachricht vom 06.07.2020

Brimmer Group zählt zu besten Mittelstandsberatern Deutschlands

Die Brimmer Group Sachverständige und Auditoren, mit Sitz in Bendorf am Rhein zählt zu den besten Mittelstandsberatern Deutschlands - dies hat der Beratervergleich „TOP CONSULTANT“ auf Grundlage einer wissenschaftlich fundierten Auswertung und Kundenbefragung ermittelt.


Vereine | Nachricht vom 06.07.2020

Windhagener Heimat- und Verschönerungsvereins geht spazieren

Die derzeitige Situation vieler Vereine, deren Aktivitäten die durch die Corona Pandemie fast zum Erliegen gekommen sind, war für den Heimat- & Verschönerungsverein Windhagen e.V. (HVV) Anlass zu einer Einladung zu einem zwanglosen Sommerspaziergang, bei dem die Abstandsregeln gut eingehalten werden konnten.


Sport | Nachricht vom 06.07.2020

TC Steimel Teams punkten auch am 3. Medenspieltag

Am vergangenen Wochenende waren drei Teams des TC Steimel im Meden-Einsatz. Den Herren 40 gelang ein lupenreiner Heimsieg gegen die ASG Altenkirchen, die mit 14:0 die Heimreise antreten mussten.


Region | Nachricht vom 05.07.2020

Nicole nörgelt… über blutige Übergriffe

Es muss eine epische Schlacht gewesen sein. Zwei Krieger, die sich im Tau des neuen Morgens gegenüber stehen, Auge in Auge, die Muskeln bis in die letzte Faser angespannt, bereit, sich beim kleinsten Zucken auf den Gegner zu stürzen und die Krallen in dessen Fleisch zu schlagen. Ich habe den Kampflärm durch das offene Schlafzimmerfenster bis in meine friedlichen Träume gehört, aber als ich zum Kriegsschauplatz eilte, war der Kampf schon vorbei und meine kleine Kriegerin saß mauzend auf der Fußmatte vor der Terrassentür.


Region | Nachricht vom 05.07.2020

Bendorf: Bewerbungsphase für Landesgartenschau 2026 hat begonnen

Es sind nicht nur Blumenbeete, die für eine Landesgartenschau (LAGA) angelegt, bepflanzt und gepflegt werden müssen. Es sind noch weit mehr Aspekte, die im Rahmen der LAGA ins Leben gerufen werden können und sollen. Um gemeinsam mit den Bürgern aus Bendorf und der Region etwas Besonderes mit so viel wie möglich an Input zu erhalten, hat die Stadt Bendorf die „Ideenwerkstatt“ am 3. Juli im „Alten Kino Bendorf“ eröffnet.


Region | Nachricht vom 05.07.2020

Frau war Anlass für Schlägerei von zwei Männern

Die Polizei Linz schreibt in ihrem Wochenendbericht von einem Jugendlichen der unter Alkohol und Drogen unterwegs war und einem E-Bike-Fahrer ohne Fahrerlaubnis und Versicherungsschutz. In Bad Hönningen schlugen sich zwei Männer wegen einer Frau.


Region | Nachricht vom 05.07.2020

Trunkenheitsfahrt mit "Beinahe-Unfall" auf der A 3- Zeugenaufruf

Am heutigen Sonntag, 5. Juli, gegen 13:30 Uhr, wurde der Autobahnpolizei in Montabaur ein unsicher fahrender weißer Mercedes-Transporter auf der A 3, Fahrtrichtung Köln, Höhe Mogendorf, gemeldet. Der Transporter würde "Schlangenlinien" fahren und habe möglicherweise ein neben ihm fahrendes Wohnmobil touchiert.


Region | Nachricht vom 05.07.2020

Reiner Meutsch zeigt sich im Fernsehen zu Tränen gerührt

„Ein kleiner Junge ist im Westerwald auf die Welt gekommen und träumt vom Fliegen…eines Tages erfüllt er sich einen Traum“: So kündigte Moderator Stefan Mross seinen Gast Reiner Meutsch in der Sendung „Immer wieder sonntags“ am 5. Juli in der ARD an. Und dort erzählte Meutsch „die Geschichte seines Lebens“ als jemand, der etwas Besonderes erlebt hat.


Politik | Nachricht vom 05.07.2020

CDU-Bürgergespräch „Talk an der Kelter“ gut besucht

Gut besucht war der „Talk an der Kelter“, zu dem die CDU Unkel jetzt eingeladen hatte. Rund 25 Interessierte fanden sich auf dem Neven-Dumont-Platz ein, um in geselliger Runde aktuelle Themen der Kommunalpolitik zu besprechen.


Politik | Nachricht vom 05.07.2020

Bebauungsplan „Auf dem Heckerfeld“ Windhagen sorgt für Streit

Mit elf zu neun Stimmen haben die Fraktionen von SPD, B90/Grüne und Gemeinsam - Bürger für Windhagen (G-BfW) im Gemeinderat von Windhagen am 25. Juni die Offenlegung des Bebauungsplans „Auf dem Heckerfeld“ abgelehnt. Die Fraktionsvorsitzenden der drei Gruppierungen hatten zuvor in der Debatte ihre rechtlichen und ökologischen Bedenken hinreichend verdeutlicht.


Politik | Nachricht vom 05.07.2020

Webkonferenz für Vereine in Not stieß auf reges Interesse

Das Land Rheinland-Pfalz hat einen Schutzschirm für Vereine in Not aufgespannt. Sven Lefkowitz hat gemeinsam mit Randolf Stich, dem Staatssekretär im Innenministerium Vereine aus der Region zur einer Webkonferenz eingeladen, um deren Fragen und Anliegen zu besprechen.


Region | Nachricht vom 04.07.2020

Faszination Westerwald: Der Eisvogel an der Nister

Wer hat schon einmal einen Eisvogel gesehen? Viele kennen ihn wahrscheinlich nur aus der Bierwerbung. Wenn man aber das Glück hat, ihn in freier Natur zu beobachten und ihn auch noch zu fotografieren, ist das ein ganz besonderes Erlebnis. Auch an der Nister ist er zu finden.


Region | Nachricht vom 04.07.2020

Startschuss für Insel-Biergarten fällt im Frühjahr 2021

Die Coronapandemie hat Auswirkungen auf die ursprünglich für den 15. Juli 2020 geplante Öffnung der Außengastronomie auf der Insel Grafenwerth: Der Biergarten der Rhein-Meile am Siebengebirge GmbH wird voraussichtlich erst im April 2021 öffnen.


Politik | Nachricht vom 04.07.2020

Horst Rasbach weitere acht Jahre Bürgermeister der VG Dierdorf

Zur ersten Sitzung nach der Beendigung des Lockdowns, wurde der Rat der VG Dierdorf in das Bürgerhaus nach Kleinmaischeid eingeladen. Jedes Ratsmitglied hatte einen eigenen Tisch für sich. Es sprach für die hervorragende Arbeit in den Ausschüssen, dass sämtliche Tagesordnungspunkte dort bereits ausgiebig besprochen wurden, sodass der VG-Rat den Beschlussvorlagen und Empfehlungen ohne große Debatten einstimmig folgen konnte.


Politik | Nachricht vom 04.07.2020

Kreis-SPD fordert Rücktritt von Bürgermeister Michael Mang

Mit der Abstimmung über den Abwahlantrag der Papaya-Koalition am Donnerstagabend (2. Juli) taten sich neue Problemfelder auf. Entsetzen bei allen Fraktionen als die AfD als letzte Fraktion an das Rednerpult trat und von Gesprächen mit Michael Mang berichtete und Enthaltung in der Abstimmung ankündigte. Zu dem Zeitpunkt war fast klar, dass die Abwahl scheitern würde.


Vereine | Nachricht vom 04.07.2020

Fünfhundertste "Schwalben Willkommen"-Plakette überreicht

Die Schwalben sind schon einige Zeit im Lande. Mittlerweile ist der Hochzeitsflug beendet, ein Nistplatz gefunden und die erste Brut flügge. Wer sich über Schwalben bei sich am Haus freut und sie unterstützt, wird vom NABU für das Engagement ausgezeichnet, so auch Olga und Denise Remmele aus dem Westerwald. An sie wurde nun von Karin Rohrbach-Gramsch vom NABU Kroppacher Schweiz die 500. Auszeichnung überreicht.


Vereine | Nachricht vom 04.07.2020

Diebische Elster (Pica pica) ist besser als ihr Ruf

Zu den auffälligsten Vögeln unserer Region gehören die schwarzweiß schimmernden Elstern. Bei Gartenbesitzern sind Elstern meist unbeliebt, denn sie gelten als Singvogelkiller, obwohl diese nur 15 bis 20 Prozent der Nahrung ausmachen, und obwohl viele Kleinvögel in Nachbarschaft von Elstern trotzdem höchste Siedlungsdichten erreichen. Zudem gelten sie als diebisch. Nicht umsonst ist „Elster“ auch der Projekt-Name der deutschen Steuerverwaltungen aller Länder und des Bundes zur Abwicklung der Steuererklärungen und Steueranmeldungen über das Internet.


Sport | Nachricht vom 04.07.2020

VCN-Duo Groß/Monschauer hat Bestand

Der VC Neuwied verlängert auch mit dem bisherigen Co-Trainer für die Saison 2020/21 den Vertrag. Saisonstart der Deichstadtvolleys wird aus derzeitiger Sicht am 20. September in Waldgirmes sein.


Kultur | Nachricht vom 04.07.2020

Online-Benefizkonzert: 1500 Euro gehen an Neuwieder Tafel

„30 Sekunden noch“ ruft Lukas Kurpjuhn in der Kirche Heilige Familie im Neuwieder Stadtteil Block. Das Moderationsteam Elisabeth Beiling und Stephan Maria Glöckner gehen auf Position. Dann kommt das Stichwort „Live!“ und die zwei stellen den rund 1.000 Zuschauer/innen des Livestreams die nächste Musikgruppe vor.


Kultur | Nachricht vom 04.07.2020

Informationsveranstaltung zum UNESCO-Welterbe-Antrag

Der Geschäftsführer des Limes-Informationszentrums Römer-Welt am Caput Limitis, Frank Wiesenberg, erläutert mit einem Vortrag die Rahmenbedingungen und den Ablauf des Bewerbungsverfahrens sowie die, den rheinland-pfälzischen Abschnitt des „Niedergermanischen Limes“, betreffenden Einzelheiten. "Der Niedergermanische Limes " am 16. Juli um 17:30 Uhr im Veranstaltungsraum der Römer-Welt in Rheinbrohl


Region | Nachricht vom 03.07.2020

Frühe Hilfen starten im Kurhaus mit der Wochenbett-Ambulanz

Die Frühen Hilfen unter Federführung des Jugendamtes der Stadt Bad Honnef ziehen in den Seitentrakt des Bad Honnefer Kurhauses, Eingang Weyermannallee. Bereits ab 1. Juli nimmt hier die Wochenbett-Ambulanz, ein wesentlicher Teil des Angebots der Frühen Hilfen, ihre Arbeit auf. Die Wochenbett-Ambulanz, eine Hebammenpraxis, wurde eingerichtet, damit Eltern den Rat und die Unterstützung einer erfahrenen Hebamme erhalten.


Region | Nachricht vom 03.07.2020

Aktuelles von der Polizei Neuwied

Am 2. Juli wurden auf der Polizeiinspektion Neuwied insgesamt acht Verkehrsunfälle protokolliert. Daneben musste noch ein Ladendiebstahl, ein Drogenfund von einem Passanten und eine Sachbeschädigung aufgenommen werden.


Politik | Nachricht vom 03.07.2020

Bürgermeister Michael Mang bleibt weiter im Amt

Der Abwahlantrag der Papaya-Koalition ist in der gestrigen Sitzung (2. Juli) des Stadtrates Neuwied in der Turnhalle Niederbieber gescheitert. Bürgermeister Michael Mang bleibt somit weiter im Amt. Der Gesetzgeber hat die Hürde für eine Abwahl eines Bürgermeisters sehr hoch gesetzt. Diese Hürde wurde in Neuwied nicht genommen.


Politik | Nachricht vom 03.07.2020

Start ins Berufsleben bei der Kreisverwaltung Neuwied

Elf junge Frauen und Männer starten dieser Tage bei der Kreisverwaltung Neuwied ins Berufsleben. Landrat Achim Hallerbach ernannte die Anwärterinnen und Anwärter für das sogenannte 2. und 3. Einstiegsamt der Beamtenlaufbahn, Dienstbeginn: 1. Juli und begrüßte die neuen Auszubildenden, die offiziell zum 1. August ihre Ausbildung im Kreishaus beginnen werden. Mit auf den Weg gab er allen gute Wünsche.


Politik | Nachricht vom 03.07.2020

Stadtverwaltung Neuwied dankt den Bürgern in Video

Das Video ist zwar nur rund zwei Minuten lang, hinterlässt jedoch prägenden Eindruck: das kurze Video, mit der sich die Stadtverwaltung für die große Besonnenheit bedankt, mit der die Neuwieder den durch das Coronavirus hervorgerufenen Einschränkungen des öffentliche Lebens begegnen.


Politik | Nachricht vom 03.07.2020

Erneuter Anschlag auf AfD-Büro in Neuwied

In den späten Abendstunden am 1. Juli .2020 ist es erneut zu einem Angriff auf das Wahlkreisbüro der AfD in Feldkirchen gekommen. Unbekannte Täter haben die Tür und den Eingangsbereich mit einer fetthaltigen Substanz verunreinigt.


Politik | Nachricht vom 03.07.2020

Reaktionen nach der Stadtratssitzung „Abwahlantrag Michael Mang“

Man sah es allen Teilnehmern der Stadtratssitzung am 2. Juli an, dass diese und das Ergebnis, dass der Abwahlantrag der Papaya-Koalition abgelehnt wurde, sie sichtlich mitgenommen hatte. Entsprechend knapp fielen die Statements nach Beendigung der Stadtratssitzung von einigen Ratsmitgliedern aus.


Politik | Nachricht vom 03.07.2020

Ortsgemeinde Roßbach sucht weiter Bürgermeister

Der Bürgermeister der Verbandsgemeinde Rengsdorf-Waldbreitbach, Hans-Werner Breithausen, wurde durch die Kommunalaufsicht bei der Kreisverwaltung Neuwied zum 1. Juli 2020 zum Beauftragen der Ortsgemeinde Roßbach bestellt. Diese Maßnahme war notwendig, da die Ortsgemeinde seit der Kommunalwahl in 2019 ohne Ortsbürgermeister dasteht und sich bis heute niemand bereit erklärt hat, dieses wichtige Amt zu übernehmen.


Wirtschaft | Nachricht vom 03.07.2020

KfW Award Gründen 2020: Bewerbungsphase gestartet

Die Bewerbungsphase für den diesjährigen, insgesamt mit 30.000 Euro dotierten, „KfW Award Gründen“ ist gestartet. Bewerben können sich junge Unternehmen sowie Start-ups aller Branchen ab Gründungsjahr 2015 mit Sitz in Deutschland. Die Teilnahme ist ebenfalls für Existenzgründende möglich, die eine Firma im Zuge der Nachfolge übernommen haben. Die Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB) unterstützt den Wettbewerb.


Wirtschaft | Nachricht vom 03.07.2020

Deutschlands größte virtuelle Abiparty live aus dem Weekend Club Berlin

Das Abitur 2020 ist eine ganz besondere Herausforderung. Die Vorbereitung unter verschärften Bedingungen, kein gemeinsames Lernen, keine Mottowoche, keine Abschlussfahrt – und keine Party, die dem Abistress am Ende das so wichtige Gefühl entgegensetzt, gemeinsam etwas erreicht zu haben und nun in eine aufregende Zukunft zu starten.


Wirtschaft | Nachricht vom 03.07.2020

SWN geben Mehrwertsteuersenkung an Kunden weiter

Die Stadtwerke Neuwied (SWN) geben die beschlossene Senkung der Mehrwertsteuer an ihre Kunden weiter. Das Gesetz ist Teil des von der Bundesregierung verabschiedeten Konjunkturprogramms.


Wirtschaft | Nachricht vom 03.07.2020

Mundschutze und Händedesinfektionsmittel gespendet

Der Bürgerfahrdienst hat am 1. Juli wieder Fahrt aufgenommen. Bürger/innen aus Bad Hönningen können diesen Service wieder für Einkaufs- oder Arztfahrten buchen. Auch Fahrten zu anderen zentralen Orten innerhalb der Verbandsgemeinde Bad Hönningen sind möglich.


Sport | Nachricht vom 03.07.2020

EHC „Die Bären": Regionalliga peilt 14er-Feld an

Mit dem 30. Juni endete die Meldefrist für die Regionalliga West, und somit steht nun zumindest schon einmal das Gesicht der Liga. Neben den beiden Oberliga-Aussteigern Moskitos Essen und Füchse Duisburg reichten die arrivierten Regionalligisten EHC „Die Bären" 2016, Ratinger Ice Aliens, Dinslaken Kobras und der Neusser EV ihre Zusagen beim Verband ein.


Sport | Nachricht vom 03.07.2020

"Lotto-Gewinn" für die Deichstadtvolleys

Der Neuwieder Zweitligist VC Neuwied trainiert zurzeit auf der Beachanlage im Raiffeisenstadion. Noch ist kein Training in der Sporthalle möglich.


Kultur | Nachricht vom 03.07.2020

Klara trotzt Corona, XXXV. Folge

Mit wöchentlich neuen Episoden möchten Ihnen die Autoren der Limburg-Krimis, Christiane Fuckert und Christoph Kloft, den Leserinnen und Lesern etwas Trost, Unterhaltung und hin und wieder vielleicht sogar ein Lächeln schenken, wenn Sie sehen, wie die schrullige Haushälterin Klara Schrupp und ihr gutmütiger Chef Pfarrer van Kerkhof ihren Alltag bewältigen.


Werbung