Werbung

Nachrichtenarchiv


Es wurden 29553 Nachrichten im Archiv gefunden.


Blättern:
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | 229 | 230 | 231 | 232 | 233 | 234 | 235 | 236 | 237 | 238 | 239 | 240 | 241 | 242 | 243 | 244 | 245 | 246 | 247 | 248 | 249 | 250 | 251 | 252 | 253 | 254 | 255 | 256 | 257 | 258 | 259 | 260 | 261 | 262 | 263 | 264 | 265 | 266 | 267 | 268 | 269 | 270 | 271 | 272 | 273 | 274 | 275 | 276 | 277 | 278 | 279 | 280 | 281 | 282 | 283 | 284 | 285 | 286 | 287 | 288 | 289 | 290 | 291 | 292 | 293 | 294 | 295 | 296


Region | Nachricht vom 14.09.2019

Kreis Neuwied feiert seinen ersten Ehrenamtstag in St. Katharinen

Der Landkreis Neuwied ist eine lebens- und liebenswerte Region. Ein breites Angebot an Kitas, Schulen aller Schulformen, Wohnortnahe Arbeitsplätze, viele soziale und caritative Einrichtungen sorgen für eine hohe Lebensqualität. Getragen wird das gesellschaftliches Leben von den vielen Menschen, die sich - zum Teil seit Jahrzehnten - ehrenamtlich engagieren: In unterschiedlichen Vereinen, in Kirchengemeinden, bei den Tafeln und auf viele andere Arten tragen sie mit dazu bei, dass das Leben im Landkreis Neuwied lebenswert ist und bleibt.


Wirtschaft | Nachricht vom 14.09.2019

„Heimat shoppen“ – Neuwied ist dabei

Eine lebendige Innenstadt ist ein Stück Lebensqualität – das wird vielen Menschen erst bewusst, wenn es im Stadtzentrum bereits bedrückend ruhig wird. Welche zentrale Aufgabe lokale Einzelhändler, Gastronomen und Dienstleister für unsere Städte, Gemeinden und Regionen haben, zeigt die IHK-Initiative „Heimat shoppen“. 2019. Die Stadt Neuwied ist dabei.


Wirtschaft | Nachricht vom 14.09.2019

Reparaturarbeiten - Was sie zu Hause erledigen können

Reparaturarbeiten im Haus und im Garten sind regelmäßig zu erledigen. Dabei spielt es keine Rolle, ob ein Haus oder eine Wohnung als Eigentum geführt oder gemietet wurde. Nicht immer ist es notwendig, einen Fachmann mit der Reparatur zu beauftragen. Mit ein wenig handwerklichem Geschick lassen sich viele Arbeiten in Eigenleistung erledigen. Es können nicht nur Kosten gespart werden. Reparaturarbeiten können Spaß machen. Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit, im Rahmen der Reparatur Änderungen vorzunehmen und die Gestaltung oder Funktion einzelner Elemente an die individuellen Vorstellungen anzupassen. In diesem Zusammenhang ist es jedoch von Bedeutung, ob sich das Heim im Eigentum befindet oder nicht. Mieter sind zu kleineren Reparaturarbeiten verpflichtet. Möchten sie Veränderungen vornehmen, müssen sie den Vermieter oder Hausverwalter fragen. Eigentümer können die Reparaturarbeiten hingegen so gestalten, wie sie es gern möchten.


Region | Nachricht vom 13.09.2019

Täterfestnahme nach Einbruchsdiebstahl in Fahrgastschiff

Am 11. September kam es nach einem Einbruchsdiebstahl auf einem stillliegenden Fahrgastschiff in Neuwied zu einer Täterfestnahme. Nachdem sich der Täter durch eine provisorisch mit Styropor und Folie verschlossene Fensterscheibe Zutritt verschafft hatte, trank er im Gastraum des Schiffes vermutlich eine größere Menge Alkohol und schlief auf einer Sitzbank ein.


Region | Nachricht vom 13.09.2019

Bundesweite Aktionstage „Zu Fuß zur Schule und zum Kindergarten“

Die Grundschule am Blauen See und die Kita Vettelschoss sind mit dabei. Zum dreizehnten Mal haben das Deutsche Kinderhilfswerk e.V. und der ökologische Verkehrsclub Deutschland e.V. (VCD) Grundschulen und Kindergärten in ganz Deutschland aufgerufen, sich an den diesjährigen Aktionstagen „Zu Fuß zur Schule und in den Kindergarten“ zu beteiligen. Vom 16. bis 27. September sind in ganz Deutschland Kinder zu Fuß, mit dem Rad oder dem Roller unterwegs zur Schule und in den Kindergarten und zeigen mit ihren Aktionen, wie viel Spaß es machen kann, sich zu bewegen.


Region | Nachricht vom 13.09.2019

Vom Zug erfasst: Zwei Tote bei Unglück im Neuwieder Bahnhof

Bei einem tragischen Unglück im Neuwieder Bahnhof sind am Freitag (13. September) gegen 14.30 Uhr zwei Männer von einem einfahrenden Güterzug erfasst und tödlich verletzt worden. Einer der Männer war ins Gleisbett gestürzt, der andere versuchte, ihm zu helfen.


Region | Nachricht vom 13.09.2019

B 413 und K 117: Fahrbahnsanierungen in Kleinmaischeid

Im Auftrag des Landesbetriebes Mobilität Cochem-Koblenz werden ab Montag, 23. September, verschiedene Fahrbahnsanierungen in und um Kleinmaischeid durchgeführt. Die Maßnahmen sind in drei Bauabschnitte unterteilt. Begonnen wird mit der Sanierung der Kreisstraße 117.


Region | Nachricht vom 13.09.2019

Welt-Alzheimertag: „Einander offen begegnen“

Das Mehrgenerationenhaus Neuwied lädt mit dem diesjährigen Motto „einander offen begegnen“ alle Neugierigen, Angehörigen und Betroffenen ab 14:00 Uhr zu einem gemeinsamen Erkundungsnachmittag ein. Nach sieben Jahren hält die Wanderausstellung „Augenblicke“, mit Bilderwerken Demenzbetroffener, wieder Einzug und kann getreu dem Namen von der Familienbildungsstätte bis in das Mehrgenerationshaus erwandert werden.


Region | Nachricht vom 13.09.2019

Kulturen können zusammenwachsen

„Zusammen leben, zusammen wachsen“: So lautet das diesjährige Motto der Interkulturellen Wochen (IKW), die von vielen Organisationen und Institutionen veranstaltet und unterstützt werden. Sie wollen rassistischer Gewalt und anderen fremdenfeindlichen Erscheinungen entgegentreten und zugleich Menschen, die sich für eine solidarische Gesellschaft einsetzen, in den Mittelpunkt rücken.


Region | Nachricht vom 13.09.2019

Unser Wald im Klimawandel

Aufgrund der großen Nachfrage bieten die Forstreviere Bendorf und Vallendar zwei zusätzliche Infoveranstaltungen zum Thema „Unser Wald im Klimawandel“ an: Am Mittwoch, 2. Oktober, führt der Weg in den Bendorfer Wald. Treffpunkt ist um 18 Uhr im Bornweg in Bendorf-Stromberg. Am Freitag, 18. Oktober, treffen sich die Teilnehmer mit den Förstern Johannes Biwer und Achim Kern um 17 Uhr am Waldeingang Pedel, „Am Scheid 1" in Hillscheid.


Region | Nachricht vom 13.09.2019

"Unkeler Kreativ": Werke der stehen kurz vor der Vollendung

Es ist fast geschafft: Die Vorbereitungen zur Ausstellung Unkeler Kreativ 2019 vom 5. bis 13. Oktober 2019 laufen zur Zeit auf Hochtouren. Es ist immer wieder überraschend, wie schnell sich ein kreatives Jahr dem Ende zuneigt und auf den Höhepunkt zustrebt. Routine wird es für die Künstler sicher nie. Sollen doch alle Werke pünktlich zur Ausstellung fertig gestellt sein.


Region | Nachricht vom 13.09.2019

Netzwerk Innenstadt will auch Impulse von außen diskutieren

Wie geht es weiter mit dem Netzwerk Innenstadt? Was folgt als nächstes in dem ausgesprochen bemerkenswerten Prozess des Dialogs und der Bürgerbeteiligung, den Neuwieds Oberbürgermeister Jan Einig Anfang 2018 angestoßen hatte und der unter anderem zu 56 verschiedenen Projektvorschlägen geführt hat?


Region | Nachricht vom 13.09.2019

100 Jahre Wissen teilen

Anlässlich des 100-jährigen Bestehens der Volkshochschulen in Deutschland feiert die vhs Neuwied am Freitag, 20. September, von 16 bis 19 Uhr ein Familienfest.


Region | Nachricht vom 13.09.2019

Beim Straßenfest den Nachbarn kennengelernt

„Seine Nachbarn kennen“, das war der Wunsch der Anwohner aus dem Lessingweg, die über Jahre hinweg zusammen Tür an Tür wohnen, aber doch nur sehr wenig voneinander wussten. Daraus entstanden ist ein gemeinsames Straßenfest, das in diesem Jahr zum zweiten Mal erfolgreich durchgeführt wurde.


Region | Nachricht vom 13.09.2019

Statt zahlreicher Trauungen neue Standesbeamtin ernannt

Es gibt Daten, die bei Hochzeitspaaren sehr beliebt sind – zum Beispiel der 09.09.. Auf dem Standesamt in Neuwied wurde an diesem Tag allerdings wie an jedem Montag nicht geheiratet und trotzdem sagte eine „Ja“ und freute sich tierisch.


Region | Nachricht vom 13.09.2019

Ärztlicher Vortrag über Erkrankungen der Speiseröhre

Schluckstörungen, Aufstoßen und Sodbrennen gehören zu den typischen Beschwerden bei Erkrankungen der Speiseröhre. Auch Brustschmerzen kommen oftmals nicht vom Herzen, sondern vom Ösophagus. Dr. Alexander Lindhorst, Chefarzt Gastroenterologie im Evangelischen Krankenhaus Dierdorf/Selters, gibt in seinem Vortrag einen Überblick über die Erkrankungen des schlanken Organs sowie deren Behandlungsmöglichkeiten.


Politik | Nachricht vom 13.09.2019

„Fähre fahren, bis die Brücke kommt!“

Im Wahlprogramm zur diesjährigen Kommunalwahl hat die Wählergruppe Demokratie vor Ort Erpel e.V. (DvOE) deutlich gemacht, dass sie sich für den dauerhaften Erhalt der Personenfähre „Nixe“ einsetzen wird. Nun will sie die Wahlversprechen einlösen.


Politik | Nachricht vom 13.09.2019

"Grünes" Sommerfest des OV Puderbach

Bei schönstem Wetter feierte der Grünen-Ortsverband Puderbach sein Sommerfest. Nach einer kurzweiligen Wanderung durch Wald und Feld trafen sich 18 Mitglieder und Interessenten in Udert. Einen besonderen Dank galt denen, die auch ohne Parteizugehörigkeit den grünen OV Puderbach auf den Wahllisten unterstützten.


Politik | Nachricht vom 13.09.2019

CDU Engers spendet an die Kita St. Martin

Eine Spende der CDU Engers übergab kürzlich der Vorsitzende Michael Schneider gemeinsam mit dem Ortsbeirat Eddi Röttgen und Stadtrat Jörg Röttgen an den Förderverein der katholischen Kindertagesstätte St. Martin Engers.
Der Betrag stammt aus den Spenden der Teilnehmer des CDU Verkehrssicherheitstags, der im August in der Fahrschule Thomas Würden in Engers stattfand.


Politik | Nachricht vom 13.09.2019

Glücklich über Fortschritt straßenverkehrspolitischer Initiative

Seit mehr als zehn Jahren setzen sich die Heimbach-Weiser SPD für die Verbesserung der Verkehrssituation im Bereich der Siedlung „Vierzig Morgen“ ein. Zum Überqueren der Gefahrenstelle Blocker Straße/Hamburger Straße fordern die Sozialdemokraten eine Querungshilfe. Außerdem soll der dort verlaufende Radweg erschlossen werden.


Politik | Nachricht vom 13.09.2019

Seminar: Wie gewinne ich Wähler?

Am Sonntag, 27. Oktober, werden die Beiräte für Migration und Integration der Stadt und des Landkreises Neuwied neu gewählt. Durch die Mitarbeit im Beirat fördern die Mitglieder das gleichberechtigte Zusammenleben verschiedener Nationalitäten, Kulturen und Religionen in Neuwied und gestalten die Integrationsprozesse vor Ort mit. Gewählt werden die Beiräte für fünf Jahre.


Wirtschaft | Nachricht vom 13.09.2019

Im Einklang mit der Natur: Mank transportiert ökologische Vielfalt in die Gastronomie

„Wir führen unser Unternehmen im Einklang mit ökologischen Grundsätzen und möchten dies mit der neuen Themenwelt LOVE NATURE auch sichtbar verstärkt zum Ausdruck bringen!“, so beschreibt Mank Artdirector Rotraud Hümmerich die gerade neu präsentierte Bio-Collection des Traditionsunternehmens aus dem Westerwald.


Kultur | Nachricht vom 13.09.2019

Buchtipp: „Todesspiel im Hafen“ von Klaus-Peter Wolf

Der Krimi-Autor Klaus-Peter Wolf liest im Rahmen der Westerwälder Literaturtage „HEIMAT/EN“ am 17. September in Linz. Wolf ist in Gelsenkirchen geboren und lebt - nach langen Jahren im Ruhrgebiet, im Westerwald und in Köln – nun als freier Schriftsteller in der ostfriesischen Stadt Norden. Er kann also mindestens zwei Heimaten vorweisen. Und eine ganze Reihe äußerst spannender Kriminalromane, die ebenfalls in Norden spielen.


Region | Nachricht vom 12.09.2019

Vier neue Höhlenretter in Nomborn geprüft

Auch dieses Jahr wurde Nomborn wieder zum Zentrum der hessisch-rheinland-pfälzischen Höhlenretter. Aus Marburg, Mannheim, Heidelberg und dem benachbarten Laurenburg stellten sie sich am Sonntag (8. September) hier ihrer Prüfung zum "Höhlenretter nach HRVD". Nach der über sieben Stunden dauernden Prüfung auf seinem Anwesen konnte Stephan Grün, Leiter der Höhlenrettung Hessen/Rheinland-Pfalz, den vier Teilnehmern Christine Weis, Jörg Zeilfelder, Marco Link und Martin Kuhmann zu ihrem erfolgreichen Abschluss gratulieren.


Region | Nachricht vom 12.09.2019

Infos sammeln gegen das Indische Springkraut

Der Landtagsabgeordnete Sven Lefkowitz informierte sich bei Erwin Velten vor Ort in Woldert über das Indische Springkraut. Das Indische Springkraut zählt zu den sogenannten Neophyten und ist eine invasive Pflanze, die sich unkontrolliert stark verbreitet, wie beispielsweise auch der Riesen-Bärenklau.


Region | Nachricht vom 12.09.2019

„Über Grenzen" machte mit Vorpremiere beim Minski Station

117 Tage und 18046 Kilometer lang ist Margot Flügel-Anhalt mit dem Motorrad (125 ccm) durch Osteuropa und Zentralasien gefahren. Einen Teil ihrer Reise wurde sie von den Filmemacherin Johannes Meier und Paul Hartmann begleitet. Jetzt stellte die 64-jährige Hessin bei einer Vorpremiere den beeindruckenden Reisefilm im Schauburg-Kino im Rahmen des Minski-Programms zahlreichen Besuchern vor, stand nach der Vorstellung Rede und Antwort, signierte Bücher und entfachte mit ihrer Ankündigung, schon im Herz die nächste große Reise anzutreten, Lust
auf mehr.


Region | Nachricht vom 12.09.2019

Der Lesenskrise entgegengewirkt

Den Klimawandel gibt es nicht allein in meteorologischer und gesellschaftlicher Ausprägung. So taut hinsichtlich des Bildungsniveaus die grundlegende Fähigkeit, lesen zu können, immer mehr auf. Gegen die Lesenskrise hat jetzt einmal mehr der Rotary Club Remagen-Sinzig mobil gemacht.


Region | Nachricht vom 12.09.2019

Bäume sind Sonnenkraftwerke mit Speicher

Bäume vollbringen die Leistung innerhalb von 100 Jahren von einem kleinen Samen zu einem 10 Tonnen schweren Individuum heranzureifen. Dazu benötigt der Baum neben Wasser und Nährstoffen, die er dem Boden entzieht, noch CO2 (Kohlendioxid) aus der Luft. Mithilfe des Chlorophylls, das den Blättern und Nadeln ihre grüne Farbe verleiht, spaltet der Baum das Kohlendioxid auf. Er stellt Zucker her, mit dem er seine Holzmasse aufbaut. Die für diesen chemischen Prozess benötigte Energie entnimmt der Baum dem Sonnenlicht.


Region | Nachricht vom 12.09.2019

Per Ninebot die Neuwieder Innenstadt erkunden

Die Tourist-Information bietet Führungen mit den unterschiedlichen Schwerpunkten an, um die Neuwieder Innenstadt zu erkunden. Die spektakulärste ist sicherlich die Ninebot-Führung. Ein Ninebot ist mit dem bekannteren Segway verwandt und ein Fortbewegungsmittel, das nur durch Bewegungen des Körpers gesteuert wird.


Region | Nachricht vom 12.09.2019

Neue Tischtennisplatte für die Märkerwald-Schule Urbach

Der Förderverein der Märkerwald-Schule spendierte den Kindern eine Tischtennisplatte für den Pausenhof. Ein Teil des Schulhofes, auf dem ein kleiner Teich war, musste umgestaltet werden. Ein neuer Teich oder eine Bepflanzung wurde weder von den Kindern noch von den Kolleginnen und Kollegen favorisiert.


Politik | Nachricht vom 12.09.2019

Demuth: Brauchen nachhaltiges Personalentwicklungskonzept für Grundschulen

Die CDU-Landtagsfraktion fordert von der Landesregierung ein nachhaltiges Personalentwicklungskonzept, um einer Verschärfung des Lehrermangels an Grundschulen entgegenzuwirken. Hintergrund ist eine aktuelle Studie der Bertelsmann Stiftung, die bis zum Jahr 2025 eine Versorgungslücke von über 26.000 Grundschullehrern bundesweit prognostiziert.


Sport | Nachricht vom 12.09.2019

Leichtathletik vom Feinsten in Dierdorf

Mit der Ausrichtung der Bezirks- und Kreis-Meisterschaften der Leichtathletik auf dem Stadion im Dierdorfer Schulzentrum plant der TuS Dierdorf am kommenden Sonntag zum 2. Mal in diesem Jahr einen Saison-Höhepunkt für die jüngsten Leichtathleten der Region.


Sport | Nachricht vom 12.09.2019

Erster JSG Tag war ein toller Erfolg

Mit dem Beginn der neuen Saison 2019/2020 haben sich die Wölfe der Sportfreunde Puderbach mit der JSG Hamm/Altenkirchen zur JSG Unterer Westerwald zusammengeschlossen. Man hatte das in der vergangenen Saison schon mit der weiblichen A – Jugend angetestet und das Konzept hat sich als sinnvoll und gewinnbringend erwiesen.


Kultur | Nachricht vom 12.09.2019

Rock-Band Dead Air Poetry kommt ins Bootshaus Neuwied

Rockmusik ist am Samstag, 28. September auf der Kleinkunstbühne Kultur"Raum" Bootshaus an der Neuwieder Rheinbrücke angesagt. Zu Gast ist die vierköpfige (Art)Rock-Band Dead Air Poetry aus Koblenz/Köln, die sich Anfang 2017 formiert haben. Ein Jahr lang wurde an dem aktuellen Album "Reflections in Between" gefeilt, und seit 2018 geht es raus aus dem Proberaum und rauf auf die Bühne.


Kultur | Nachricht vom 12.09.2019

Ausflug in die Singer-Songwriter-Szene Italiens an Waldorfschule

Nach Konzerten in Ischia und Sizilien kommt der italienische Singer-Songwriter Emanuele Belloni zur Präsentation seines neuen Konzeptalbums "Tutto Sbagliato" (Alles falsch) nach Deutschland. Am Freitag, den 13. September um 20 Uhr spielt er im Festsaal der Waldorfschule Neuwied. Begleitet wird er von Alessandro Papotto an der Klarinette und am Saxophon.


Kultur | Nachricht vom 12.09.2019

"Die Vielen": Theater-Bündnis gegen rechts

Im Schlosstheater Neuwied wurde am Donnerstag, den 12. September eine kulturpolitische Erklärung gegen rechts verabschiedet. Eingeladen hatte das Schlosstheater weitere Kunstschaffende aus Neuwied. Gegründet wurde die Bewegung "Die Vielen" in Berlin. Viele rheinland-pfälzische Kunstschaffende sind schon beigetreten.


Kultur | Nachricht vom 12.09.2019

Der Kartoffelmarkt Steimel steht vor der Tür

Am Freitag, den 20. September findet die „SUMMER CLOSING PARTY“ des traditionellen Kartoffelmarkts statt. DJ Daniel wird ab 20 Uhr die angesagtesten Hits des Sommers und viele weitere heiße Beats spielen, damit alle zusammen den Sommer verabschieden können.


Wirtschaft | Nachricht vom 12.09.2019

Die top Spielbanken in Deutschland

Gehobenes Ambiente, elegante Abendgarderobe und der Duft von einer Menge Geld in der Luft – Casinos und Spielbanken üben auf die meisten Menschen einen ganz besonderen Reiz aus. In vielen Fällen geht es Besuchern von Casinos nicht in erster Linie darum, den Jackpot abzuräumen, sondern sich in der ganz besonderen Atmosphäre einer Spielbank ein paar unvergessliche Stunden zu machen. Auch hierzulande gibt es zahlreiche beeindruckende Spielstätten. Welche Spielbanken und Casinos gehören zu den besten Deutschlands?


Wirtschaft | Nachricht vom 12.09.2019

Gute Ideen für Herbst-Wochenenden in der Region

An den Temperaturen am Morgen merkt man es schon: Langsam neigt sich der Sommer dem Ende zu und der Herbst steht vor der Türe. Doch das ist kein Grund Trübsal zu blasen, denn auch im Herbst bieten sich viele Aktivitäten in der Region an.


Region | Nachricht vom 11.09.2019

Alterskameraden der Feuerwehr Dierdorf besuchen Aquafit

Die Altersabteilung der Feuerwehr VG Dierdorf umfasst 13 Kameraden. Sie treffen sich in regelmäßigen Abständen zu Unternehmungen oder auch einfach mal nette zusammen zu sein. Die Kameradschaft, die als aktiver Feuerwehrmann gepflegt wurde und die auch im Einsatz erforderlich ist, besteht weiter.


Region | Nachricht vom 11.09.2019

85 Jahre Freiwillige Feuerwehr Kurtscheid

Die Feuerwehr Kurtscheid feiert am kommenden Wochenende ihr 85-jähriges Bestehen. In dessen Rahmen findet der diesjährige Abend der Feuerwehren der Verbandsgemeinde Rengsdorf–Waldbreitbach statt. Am Sonntag ist Tag der offenen Tür.


Region | Nachricht vom 11.09.2019

Instandsetzungsarbeiten an der B 413

Von Freitag, den 13. bis Montag, den 16. September werden an der B 413 zwischen der Ortsdurchfahrt Kleinmaischeid und der L 258 im Auftrag des LBM Cochem-Koblenz Schadstellen am Fahrbahnbelag beseitigt.


Region | Nachricht vom 11.09.2019

Nunzia Bach: Seit 25 Jahren bei der Stadtverwaltung beschäftigt

Aus den Händen von Neuwieds Bürgermeister Michael Mang nahm Nunzia Bach die Urkunde entgegen, mit der das Land Rheinland-Pfalz ihr Dank und Anerkennung für treue Dienste ausspricht. Bach ist seit 25 Jahren bei der Stadtverwaltung Neuwied beschäftigt, begann ihre Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten im Jahr 1994.


Region | Nachricht vom 11.09.2019

Heinrich-Haus-Sommerfest begeisterte mit seiner Vielfalt

Entgegen aller Wetterprognosen konnten die Gäste des Sommerfestes im Heinrich-Haus bei einigen Sonnenstrahlen die zahlreichen Angebote entdecken. Viele Stände lockten am 8. September auf das Gelände in Engers, die zum Mitmachen, Ausprobieren, Genießen oder einfach zum Schauen einluden.


Region | Nachricht vom 11.09.2019

Maximilian Kolbe Schule hatte Besuch aus Tansania

Kürzlich besuchte ein weitgereister Gast die Maximilian Kolbe Schule in Rheinbrohl. Pater Aloyce Urio aus Tansania, Abteilungsleiter im Generalvikariat des Bistums Moshi für Gesundheit und Soziales, kam zum zweiten Mal an die Schule und wurde von Thomas Müller und Werner Lahme vom Pfarrgemeinderat Bad Hönningen, sowie Manfred Müller, dem 2. Vorsitzenden des Fördervereins begleitet.


Region | Nachricht vom 11.09.2019

Förderverein Grundschule Vettelschoß feiert 20-jähriges Jubiläum

Die Blicke der Helfer richteten sich gespannt in Richtung Himmel: Wird das Wetter halten? Pünktlich zum Festbeginn machte der Regen eine große Pause. So konnte das 20-jährige Jubiläum des Fördervereins der Grundschule am Blauen See von Schulleiterin Sarah Schöneberg und der 1. Vorsitzenden des FöVe Nicole Otten offiziell eingeläutet und die zahlreichen Gäste am 7. September herzlich begrüßt werden.


Region | Nachricht vom 11.09.2019

Ringmarkt Neuwied feierte

Das Ringmarktfest am vergangenen Sonntag im Herzen des Raiffeisenrings zeigte einmal mehr auf, dass in dem traditionsreichen Heddesdorfer Geschäfts-Karree hinsichtlich Attraktivität, Engagement und Beliebtheit alles in den sprichwörtlichen trockenen Tüchern ist. Daran konnte auch der stundenlange Regen nichts ändern. Nass gemacht wurden lediglich die Helferinnen und Helfer beim Aufbau.


Region | Nachricht vom 11.09.2019

Schneider-Siebert übergibt Leitung des Medienzentrums

Anlässlich der Verabschiedung des bisherigen Leiters des Kreismedienzentrums Neuwied Helmut Schneider-Siebert und der Einführung des neuen Leitungsteams fand der 1. Kreisbeigeordnete Michael Mahlert deutliche Worte zur wachsenden Bedeutung der kommunalen Medienzentren. „Die Digitalisierung in den Schulen und Kitas ist eine Revolution in der heutigen Gesellschaft. Hierbei kommt den Medienzentren eine besondere Aufgabe zu."


Region | Nachricht vom 11.09.2019

Kita Stromberg freut sich über neues Gartenhaus

Erst vor Kurzem wurde der Spatenstich für den Kita-Anbau in Stromberg vollzogen, nun gab es für die Mitarbeitenden und Kinder der Einrichtung erneut einen Grund zum Feiern: dank des Einsatzes eines handwerklich geschickten „Kindergarten-Opas“ konnten Mitte August ein neues Gartenhäuschen und eine farblich passende Sitzgruppe auf dem Außengelände eingeweiht werden.


Region | Nachricht vom 11.09.2019

Seminar unterstützt Arbeit von Pflegeeltern

„Biografiearbeit mit Pflegekindern“ war das Thema des Pflegeelternseminars vom Jugendamt der Stadt Neuwied und dem Kreisjugendamt Neuwied mit Unterstützung durch den Landesverband der Pflege- und Adoptivfamilien Rheinland-Pfalz. Biografiearbeit bietet Pflegeeltern eine Anleitung, mit den Kindern ihre Vergangenheit zu thematisieren und ihnen dadurch Hilfe zur Bewältigung zu geben.


Region | Nachricht vom 11.09.2019

Kunosteinschule erhält Passivhaus-Plakete

Bauherrn erhalten sie nur nach eingehender Überprüfung: die Passivhaus-Plakette. In der Neuwieder Stadtverwaltung ist man daher nicht ohne Grund stolz darauf, eben dieses begehrte Gütesiegel erhalten zu haben – und zwar für ein Schulgebäude. Die Passivhaus-Plakete schmückt demnächst die Engerser Kunostein-Schule.


Region | Nachricht vom 11.09.2019

AWO-Kreiskonferenz: Wechsel an der Spitze des Vorstands

Neu- und Wiederwahlen und zwei Abschiede bestimmten die jüngste Kreiskonferenz der Arbeiterwohlfahrt im Kreisverband Neuwied. Der bisherige Präsidiumsvorsitzende Fredi Winter wurde mehrheitlich von den 73 anwesenden Delegierten der Ortsvereine in seinem Amt wiedergewählt. Als seine Stellvertreter wurden Beate Dietl und Arno Jacobi gewählt.


Region | Nachricht vom 11.09.2019

Basteln für Erdmann und Co. in den Herbstferien

Zu den wohl beliebtesten Tieren in Zoos zählen Erdmännchen. Bei ihnen ist immer etwas los und es gibt viel zu sehen. Erdmännchen sind, wie andere Tiere auch, sehr intelligent und müssen stets beschäftigt werden, damit sie sich nicht langweilen oder krank werden.


Politik | Nachricht vom 11.09.2019

Gerichtsurteil: Kein Durchfahrtsverbot für LKW in Straßenhaus

Der Landkreis Neuwied durfte von der Anordnung eines Durchfahrtsverbotes für Kfz ab fünf Tonnen Gesamtgewicht auf der B 256 zwischen Neuwied-Oberbieber und der Anschlussstelle zur A 3 absehen. Eine entsprechende Klage einer in der Ortsgemeinde Straßenhaus wohnenden Klägerin wies die 5. Kammer des Verwaltungsgerichts Koblenz ab.


Politik | Nachricht vom 11.09.2019

Neuwieder Grüne jetzt mit Doppelspitze

So wie bundesweit haben auch in Neuwied die Grünen seit Monaten regen Zulauf. Davon profitiert die Arbeit des Ortsverbands. Zur Sprecherwahl trat darum erstmals ein Duo an. Anne Peters-Rahn (60), Pfarrerin aus Segendorf und Thorsten Falk (51), Bankkaufmann aus Engers, wurden einstimmig gewählt und lösen Ralf Seemann, bisher Sprecher des Orts- und des Kreisverbandes in Personalunion und seit der Kommunalwahl Fraktionsmitglied in Stadtrat und Kreistag, ab.


Wirtschaft | Nachricht vom 11.09.2019

Akademie Deutscher Genossenschaften: Pfeifer folgt auf Rasner

Guido Pfeifer ist neuer Geschäftsführer der ADG-Business-School auf Schloss Montabaur. Er folgt damit auf Carsten Rasner. Pfeifer verfügt über langjährige wissenschaftliche und praxisorientierte Erfahrung in moderner Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt im Finanz- und Risikomanagement und ist seit vielen Jahren in der genossenschaftlichen Kreditwirtschaft tätig.


Wirtschaft | Nachricht vom 11.09.2019

Der industrielle Mittelstand im globalen Wettbewerb

Welche Herausforderungen ergeben sich für die mittelständische Wirtschaft im Zuge der Globalisierung? Das war das zentrale Thema beim Petersberger Industriedialog in Königswinter. Zum bereits 15. Mal hatten die Industrie- und Handelskammern in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen gemeinsam mit der Stiftung Industrieforschung ins Steigenberger Grandhotel auf den Petersberg eingeladen. Rund 200 Gäste aus Industrie und Politik waren der Einladung gefolgt. Auf dem Podium diskutierten die beiden Wirtschaftsminister der Länder, Volker Wissing und Andreas Pinkwart, mit den IHK-Präsidentinnen und -Präsidenten aus Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen die Herausforderungen, vor denen die Industrie in beiden Bundesländern derzeit steht.


Wirtschaft | Nachricht vom 11.09.2019

Moda Querida in neuen Räumlichkeiten in Rheinbrohl

Christiane Borchert ist stolz darauf, ihren Kunden die neuen Räumlichkeiten in der Hauptstraße 54 in Rheinbrohl präsentieren zu können. Schon seit mehreren Jahren geht sie ihrer geliebten Tätigkeit, der Anfertigung von Maßanfertigungen und Kostümen nach.


Vereine | Nachricht vom 11.09.2019

Tag der Vereine in Neuwied

Zusammen Sport treiben, gemeinsam musizieren, im Chor singen oder vieles mehr in einer Gemeinschaft erleben. So bunt und vielseitig wie die Stadt Neuwied ist auch ihr Vereinsleben. Viele ehrenamtliche Helfer verbringen jede freie Minute damit, für ihren Verein im Einsatz zu sein.


Sport | Nachricht vom 11.09.2019

Sommertraining: EHC-Nachwuchs schwitzt in Melsbach

Bald geht es auch für den Nachwuchs des EHC Neuwied endlich wieder aufs Eis. Ausgeruht haben sich die kleinen Bären aber keinesfalls in den vergangenen Monaten: Den gesamten Sommer über standen pro Woche je zwei schweißtreibende Trainingseinheiten für die einzelnen Altersklassen auf dem Programm. Trainiert wurde in der Turnhalle in Melsbach.


Sport | Nachricht vom 11.09.2019

Professionell und zielstrebig: Bären stellt sich für die Zukunft auf

Der EHC „Die Bären" 2016 schaut nach vorne – kurzfristig, mittelfristig, langfristig. Das machte das erste Sponsorenforum am Montagabend im Unterwasser-Restaurant „La Mer" in Neuwied deutlich, wo der Eishockeyverein aus der Deichstadt Sponsoren, Partnern und Förderern einen intensiven Rundumblick gewährte, welche Philosophie der EHC vertritt, was er vorhat und was hinter den Kulissen passiert.


Kultur | Nachricht vom 11.09.2019

Zum dritten Mal im Alten Bahnhof Puderbach: Konstantin Schmidt

Seit Jahren beschäftigt sich Konstantin Schmidt damit, seine musikalische Früherziehung zum Erfolg zu führen. Ein hehres Ziel, liegen deren Anfänge doch nun schon rund 40 Jahre zurück… Konstantin Schmidt ist nicht nur Kabarettist, Musiker und Liedtexter. Er ist auch gründlich. Vielleicht liegt es an seinem Ingenieurs-Diplom, vielleicht auch nur an der guten Erziehung. Jedenfalls hat er 40 Jahre geübt, um seinem Publikum heute mit Klavier, Stimme und Witz humorvolle Abende zu bieten.


Anzeige | Nachricht vom 11.09.2019

Unkraut vergeht nicht? Doch: Cleantec aus Wissen setzt auf Heißwasser-Technologie

Kann man den Kampf gegen das Unkraut in der Hofeinfahrt, an Gehwegen und Parkplätzen gewinnen? Cleantec Wissen setzt auf den Weedkiller, ein Wildkraut- und Moosvernichter mit Heißwasser-Technologie. Die Maschine, die in unterschieldichen Größen erhältlich ist, setzt 99 Grad heißes Wasser ein, um Wildkraut und Moos umweltfreundlich zu beseitigen – allerdings nicht mit Hochdruckunterstützung. Die freigesetzte Energie zerstört das Gewebe und die Zellstruktur der Pflanze.


Wirtschaft | Nachricht vom 11.09.2019

So steigert man mit kleinen Veränderungen und Investitionen schnell den Wert einer Immobilie

Die Mieter sind ausgezogen und die Wohnung sieht ziemlich heruntergekommen und verlebt aus. Jetzt heißt es als Eigentümer und Besitzer der Immobilie schnell handeln und anpacken. Dies kann zum einen bedeuten, dass man alle Zimmer und Wände neu streichen oder tapezieren muss. Man Ausbesserungen in den Wänden vornehmen sollte und ausspachteln muss. Oder auch die Fensterrahmen neu streichen und die Türrahmen ebenso. Die Türen neu lackieren und oder im schlimmsten Fall erneuern und durch moderne Türsysteme ersetzen.


Wirtschaft | Nachricht vom 11.09.2019

Haushaltskasse: Die Finanzen im Griff

Deutschland gilt gemeinhin als Land der Sparer. Studien zeigen jedoch: Bei einer großen Anzahl der Bevölkerung gehören finanzielle Engpässe zum Alltag. Grund ist häufig ein Missmanagement der privaten Finanzen. Mit einigen leichten Kniffen im täglichen Leben lässt sich das schnell beheben.


Wirtschaft | Nachricht vom 11.09.2019

Weg mit schlechten Gerüchen: So einfach gehts

Einige Gerüche halten sich hartnäckig in der Wohnung, in Textilien oder im Auto, obwohl die Geruchsquelle längst beseitigt ist. Mit den folgenden Maßnahmen lassen sich Gerüche schnell und effektiv beseitigen.


Region | Nachricht vom 10.09.2019

Lernpatenprojekt im Kreis Neuwied läuft erfolgreich

Für die langjährige und treue Unterstützung hatten das Kreisjugendamt und die Caritas Neuwied die ehrenamtlichen Lernpaten zu einem Dankeschön-Nachmittag in die Sayner Hütte in Bendorf einladen. Dort gab es eine fachkundige Führung sowie einen gemütlichen Austausch bei Kaffee und Kuchen im Schlossrestaurant Sayner Zeit.


Region | Nachricht vom 10.09.2019

Die Kita als Ort von Kirche für Familien - Projekt in Neustadt startet

Eine neue Form von Kirche für Familien in der Pfarreiengemeinschaft Neustadt-Horhausen: Dieses Ziel haben sich die katholische Kita St. Margarita Neustadt und die Pfarrgemeinde gesetzt. Erste Ideen gab es bereits im Jahr 2016 nach dem Abschluss der Bistumssynode und nach intensiver Vorbereitungsarbeit wird das Projekt nun konkreter: Am 26. September um 19.30 Uhr findet eine Informationsveranstaltung zur Hospizarbeit in Zusammenarbeit mit dem Hospizverein in der Kita St. Margarita statt. Ihr sollen viele weitere Angebote folgen.


Region | Nachricht vom 10.09.2019

Abenteuer Aranka: Tag des offenen Denkmals gewährte Einblicke

Das kleine offene Motorboot schaukelte tief im Wasser des Alten Rheinarms vor Bad Honnef. Am Tag des offenen Denkmals tuckerte es fast ununterbrochen in Richtung Aalschokker Aranka, der vor der Kulisse des Siebengebirges vor Anker liegt und zum Bad Honnefer Wahrzeichen geworden ist. Aber alle Gäste, die das Museumsschiff an diesem Tag besuchen wollten, kamen heil auf der Aranka an und auch wieder zurück an Land.


Region | Nachricht vom 10.09.2019

Saisonende im Freizeitbad Grafenwerth am 15. September 2019

Das Freizeitbad auf der Insel Grafenwerth schließt die diesjährige Saison planmäßig am Sonntag, 15. September, ab. An diesem Tag ist zum letzten Mal bis 20 Uhr geöffnet. Die kühleren Temperaturen lassen eine längere Öffnungszeit wie im vergangenen Jahr nicht zu. Dafür war ja bereist Ostern herrliches Freibadwetter und geöffnet gewesen, so dass auf eine lange Freibadsaison zurückgeblickt werden kann.


Region | Nachricht vom 10.09.2019

Schüler spenden Nudeln für die Tafel Neuwied

"Sei eine gute Nudel!" Unter diesem Motto sammelte die Klasse BFI 18d der Ludwig-Erhard-Schule Neuwied Nudeln im Wert von rund 200 € für die Tafel Neuwied. „Nudeln und lange haltbare Lebensmittel sind immer knapp, daher freuen wir uns besonders über die große Lieferung von Nudeln und Tomatensoße“, so Elisabeth Adrian von der Tafel Neuwied.


Region | Nachricht vom 10.09.2019

Tag der offenen Tür bei der Feuerwehr Heimbach-Weis

Wie in den vergangen Jahren lud die Freiwillige Feuerwehr Heimbach-Weis im September zum „Tag der offenen Tür“ ein. Zahlreiche Besucher kamen zum „kleinen Feuerwehrfest“ in den Neuwieder Stadtteil Heimbach-Weis. Sie alle feierten zusammen mit der Feuerwehr und sagten damit „Danke“ für den Einsatz, den die Feuerwehrkameraden täglich leisten.


Region | Nachricht vom 10.09.2019

Erfolgreiche Freibadsaison in Sayn

Der Spätsommer hat noch einmal Gas gegeben und den Badefreunden in Bendorf einige schöne Tage beschert. Aber nun ist die Freibadsaison 2019 zu Ende gegangen. Am Freitag, 6. September, hatte das Bad Sayn zum letzten Mal geöffnet. Schwimmmeister Michael Woischwill, Werkleiter Klaus Kux und der Erste Beigeordnete Bernhard Wiemer ziehen eine positive Bilanz, auch wenn die rekordverdächtigen Zahlen des letzten Jahres nicht erreicht werden konnten.


Region | Nachricht vom 10.09.2019

VdK-Mitglieder unterwegs auf der Edelsteinstraße

Mitglieder des VdK Ortsverbandes Horhausen-Oberlahr besuchten Kirschweiler an der Edelsteinstraße im Hunsrück. „Ein Erlebnis der besonderen Art, das durften die VdKler des Ortsverbandes Horhausen-Oberlahr feststellen“, informierte Vorsitzender Dieter Tiefenau. Den Reisetag hatten der Vorstand um Dieter Tiefenau optimal ausgesucht.


Politik | Nachricht vom 10.09.2019

SPD-Stadtratsfraktion zur Verkehrssituation: Sicherheit geht vor!

Gefahrensituationen und kritischen Stellen im Straßenverkehr muss sich die Politik aufmerksam annehmen und im Sinne der Sicherheit von Fußgängern, Radfahrern und insbesondere von Kindern zu verbessern. Schwerpunkt soll aus Sicht der SPD die Umgebung von Schulen und Kitas sein.


Politik | Nachricht vom 10.09.2019

Freien Demokraten im Kreis Neuwied bilden sich fort

Die Freien Demokraten des Kreis Neuwied rund um den Kreisvorsitzenden Alexander Buda nahmen Ende August an einem Seminar der Friedrich Naumann Stiftung für die Freiheit teil. Ziel war es, gerade den neuen Mandatsträgern den Start in die Kommunalpolitik zu erleichtern.


Politik | Nachricht vom 10.09.2019

Vom 13. bis 27. September Faire Woche im Kreis Neuwied

Die Faire Woche ist die größte Aktionswoche zum Fairen Handel in Deutschland und wird seit 2001 jedes Jahr in den letzten zwei Septemberwochen durchgeführt. Auch in Neuwied bieten die Steuerungsgruppen des „Fairtrade-Landkreises“ und der „Fairtrade-Stadt“ einige Aktionen an.


Politik | Nachricht vom 10.09.2019

Argumentations- und Handlungstraining gegen menschenverachtende Einstellungen

Die Kreisjugendpflege bietet in Kooperation mit dem Kinder- und Jugendbüro der Stadt Neuwied und der Fachstelle Plus für Kinder und Jugendpastoral am 25. und 26. November ein zweitägiges Argumentations- und Handlungstraining gegen menschenverachtende Einstellungen an. Eine Anmeldung hierfür ist erforderlich.


Vereine | Nachricht vom 10.09.2019

Kirmes in Feldkirchen kommt

Vom 13. bis 17. September findet zum zweiten Mal die gemeinsame Quätschekärmes in Feldkirchen statt. Der Burschenverein 1843 Gönnersdorf und der Burschenverein 1807 Wollendorf richten das Fest zusammen aus. Der Startschuss fällt am Freitag um 20:00 Uhr mit dem traditionellen Dorfabend unter Mitwirkung von Klaus Lempart und vielen weiteren Gästen und Stars – Eintritt frei.


Vereine | Nachricht vom 10.09.2019

"Einer steht immer": Kegelbrüder gegen auf Tour

Seit mittlerweile 53 Jahren besteht der Heimbach-Weiser Männerkegelclub "Einer steht immer", deren Mitglieder sich 14-tägig beim Betty im Gasthaus Schwan treffen, um dort ihrem Hobby, dem Kegelsport, nachzugehen. Als einzig verbliebenes Gründungsmitglied ist heute noch als aktiver Kegler, Dieter Becker, mit von der Partie, der auch gleichzeitig der Präsident ist.


Vereine | Nachricht vom 10.09.2019

Amboss-Kickers veranstalten Menschenkicker-Turnier

Am Samstag, 7.September, veranstalteten die Amboss-Kickers Döttesfeld die dritte Auflage des Menschenkickerturniers. Nachdem es morgens beim Aufbau noch in Strömen geregnet hat, hatte Petrus ein Einsehen und es blieb im Laufe des Turniers weites gehend trocken. 10 buntgemischte Mannschaften fanden sich zum Turnierstart im Waldstadion ein und spielten in zwei Gruppen um den Einzug in die Platzierungsrunde und um den Turniersieg.


Sport | Nachricht vom 10.09.2019

EHC sammelt Erkenntnisse in Krefeld

Der 5:3-Sieg über den belgischen Vertreter HYC Herentals und die 2:7-Niederlage des EHC „Die Bären“ 2016 gegen die U23 des Krefelder EV hatten eine Gemeinsamkeit „Ich lege das Ergebnis genauso wenig auf die Waage wie das vom Freitag", schilderte Trainer Carsten Billigmann nach dem Testspiel bei den Pinguinen am Sonntag. Die spielen immerhin eine Klasse höher in der Oberliga und haben in der Vorbereitungsphase bereits Erfolge über Halle (6:3) und Herne (5:1) gefeiert.


Kultur | Nachricht vom 10.09.2019

Linz: Historischer Bildkalender für 2020 erschienen

Auch in diesem Jahr präsentiert wieder ein großformatiger Bildkalender einzigartige historische Ansichten von Linz. Die Abbildungen stammen aus dem umfangreichen Nachlass des Linzer Fotografen Theo Söhnen, der im Stadtarchiv aufbewahrt wird.


Kultur | Nachricht vom 10.09.2019

"Campingplatz Sardella": Musikalische Komödie in der Stadthalle

Die Stadtverwaltung Bendorf und die Freie Bühne Neuwied laden am Donnerstag, 10. Oktober, 20 Uhr zur Vorführung des Theaterstücks „Campingplatz Sardella“ in die Bendorfer Stadthalle ein. Tammy Sperlich, Boris Weber und Holger Kappus präsentieren eine turbulente Geschichte, die mit unterschiedlichsten Liedern gespickt ist.


Wirtschaft | Nachricht vom 10.09.2019

Trends bei der Altersvorsorge

Das Thema „Altersvorsorge“ ist, zumindest wenn man den letzten Gerüchten folgen darf, besonders in der Generation Z nur dünn vertreten. Generation Z, das sind all jene, die in den später 80er Jahren bis hin zum „Millenial“ Alter gehören, also 2019 allerhöchstens 30 Jahre alt sind. Ob dies bereits wirklich zur Sorge anstimmen soll sei mal dahingestellt, allerdings ist es durchaus bemerkenswert, wie wenig sich diese Generation um eine Altersvorsorge kümmert. Gründe dafür gibt es, wie man sehen wird, eine Menge. Allerdings gibt es auch eine Vielzahl an Methoden, wie man dem entschieden und nachhaltig entgegenwirken kann.


Region | Nachricht vom 09.09.2019

Eine-Welt-Laden: Durch Bildung aus der Armut entkommen

Seit vielen Jahren unterstützt der Neuwieder Eine-Welt-Laden in der Marktstraße 62 durch Spenden die "Freunde Sri Lankas" bei ihrer Arbeit. Ins Leben gerufen von Doris Corea und unterstützt von der evangelischen Marktkirchengemeinde Neuwied fördern die Freunde Sri Lankas seit über 30 Jahren ganz konkret ein Bildungsprojekt in einem Fischerdorf an einem Stadtstrand von Mount Lavinia, einem Stadtteil der Hauptstadt Colombo.


Region | Nachricht vom 09.09.2019

Rheinland-Pfalz fördert Ausbau von Inklusionsarbeitsplätzen

Eine Arbeit zu haben, ist für viele eng mit Teilhabe und Selbstbestimmung verbunden – dies gilt für Menschen mit und ohne Behinderungen gleichermaßen. „Gerade für die Menschen mit Behinderungen benötigen wir noch mehr geeignete Arbeitsplätze in den Betrieben und Unternehmen. Daher unterstützt und fördert Rheinland-Pfalz die Gründung von Inklusionsfirmen. Ich freue mich, weil wir unserem Ziel nahe sind, dass bis zum Ende dieser Legislaturperiode 1.000 Menschen mit Behinderungen einen Inklusionsarbeitsplatz haben“, erklärte Sozial- und Arbeitsministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler auf der heutigen regionalen Informationsveranstaltung „Zukunftsaufgabe Inklusionsfirmen“ im Schloss Engers in Neuwied.


Region | Nachricht vom 09.09.2019

Schützenbruderschaft Rott-Wied soll wieder ihr Schützenhaus erhalten

Kreisausschuss legte Prioritätenliste für Sportstättenförderung fest. Landrat Hallerbach: Schützenhaus ist wichtige Begegnungsstätte für ganzen Ort. Der St. Sebastianus Schützenbruderschaft Rott-Wied e.V. soll beim Wiederaufbau ihres abgebrannten Schützenhauses geholfen werden. So der Wunsch des Neuwieder Kreisausschusses. Dieser hatte in seiner jüngsten Sitzung beschlossen, das Rotter Projekt auf Platz eins der Prioritätenliste der Förderung von Sportanlagen für 2020 zu setzen.


Politik | Nachricht vom 09.09.2019

Andreas Bleck hatte zur politischen Informationsfahrt eingeladen

Der heimische AfD-Bundestagsabgeordnete Andreas Bleck hatte für Anfang September zur politischen Informationsfahrt des Bundespresseamts nach Berlin eingeladen. 50 Interessenten nahmen daran teil. Eine weitere Fahrt ist für Anfang Dezember geplant.


Politik | Nachricht vom 09.09.2019

Mobilfunk: Der Kampf gegen Funklöcher ist besiegelt

Die Schließung bisheriger Versorgungslücken beim Mobilfunk ist jetzt vertraglich geregelt. Darauf weist CDU-MdB Erwin Rüddel hin. Bis Ende 2021 müssen die Mobilfunkanbieter nunmehr 99 Prozent der ländlichen Gebiete mit LTE-Standard versorgen. Der Bund und die Konzerne hatten im vergangenen Sommer zunächst eine entsprechende Absichtserklärung ausgegeben. „Das Vorhaben ist jetzt auch vertraglich unter Dach und Fach“, konstatiert Rüddel.


Politik | Nachricht vom 09.09.2019

Thema Rente: Infoveranstaltung der SPD-Engers

Die Sozialdemokraten führen ihre Veranstaltungsserie "Engerser Gespräche" aktuell zum Thema "Rente" fort. Dazu haben sie den Rentenexperten der Gewerkschaft ver.di, Egon Schmitt, eingeladen. Die Infoveranstaltung für die Bürger findet statt am Dienstag, 17.September, um 18.30 Uhr, in der Gaststätte „Engerser Hof“, Bendorfer Str. 94, Engers.


Sport | Nachricht vom 09.09.2019

Ellingen feiert ungefährdeten Auswärtssieg bei SG Hoher Westerwald

Einen hochverdienten Auswärtssieg konnten die Ellinger Jungs an Kirmessamstag in Niederroßbach erringen. Die Abwehr lies nichts zu und vorne zeigte man sich gerade in der ersten Hälfte effektiv. Am Ende hatte Ellingen vier Tore geschossen und der Keeper seinen Kasten sauber gehalten.


Sport | Nachricht vom 09.09.2019

TC Steimel spielte Clubmeisterschaften 2019 aus

Steimel. Zwei Wochen lang kämpften die Vereinsmitglieder des TC Steimel um die höchste Krone im Vereinsleben. In den Kategorien Damen-Herren- Senioren- und Herrn B Einzel, sowie Damen und Herren- Doppel, konnten die Zuschauer jeden Abend spannende Begegnungen auf der Fünfplatzanlage verfolgen. Nach einer Regenpause zu Beginn des Finaltags konnten dann aber ohne Unterbrechung alle Vereinsmeister/innen unter dem Beifall der Anwesenden Fans und Zuschauer ermittelt werden.


Sport | Nachricht vom 09.09.2019

Celina Medinger Rheinland-Pfalz-Meisterin im Hochsprung

Mit Celina Medinger und Leonie Böckmann hatten sich zwei Athletinnen des VfL Waldbreitbach für die Rheinland-Pfalz-U14-Meisterschaften in Mainz qualifiziert. Kühle Temperaturen und Nieselregen sorgten nicht gerade für optimale Bedingungen beim diesjährigen Landesjugendsportfest.


Sport | Nachricht vom 09.09.2019

A-Junioren der JSG Laubachtal erreichten nur Remis

Beim ersten Heimauftritt in der Meisterschaftsrunde der Bezirksliga mussten sich die A-Junioren der JSG Ellingen/ Melsbach/ Rengsdorf (JSG Laubachtal) mit einem 2:2 gegen die JSG Haiderbach begnügen. Dabei wurde eine zweimalige Führung, jeweils durch Julian Krahn und Johannes Krehan, leichtfertig verspielt.


Sport | Nachricht vom 09.09.2019

Daniela aus den Erlen ist Schützenkönigin der Neuwieder Schützengesellschaft

Gerade rechtzeitig zum Jubel der Mitglieder der Neuwieder Schützengesellschaft, die sich in Nodhausen zum Königsschießen versammelt hatten, traf auch Ehrenmitglied OB Jan Einig dort ein, der in Guldental an der kirchlichen Trauung der prominenten Heimbach-Weiser Mitbürgerin Julia Klöckner teilgenommen hatte.


Sport | Nachricht vom 09.09.2019

SG Grenzbachtal kassierte in Siershahn eine Schlappe

Am Sonntag, den 8. September musste die 1. Mannschaft der SG Grenzbachtal/ Mündersbach in Siershahn antreten. Wie so häufig in Siershahn ging das Spiel wieder verloren. Mit 5:0 setzte es eine herbe Schlappe. Von Anfang an war beim Gastgeber der Wille zu erkennen, dass man das Spiel gewinnen will.


Sport | Nachricht vom 09.09.2019

Schleppjagd der Hobbyreiter Anhausen

Schleppjagd 2019 mit der Rheinlandmeute findet am Samstag, dem 14. September statt. Die Hobbyreiter-Anhausen e.V. laden hierzu herzlich alle Reiter, Nichtreiter und Pferdefreunde ein.


Sport | Nachricht vom 09.09.2019

VC Neuwied - Zweite Amerikanerin ist angekommen

Beim Vorbereitungsturnier des VC Neuwied - am zurückliegenden Samstagnachmittag - war Gysell Zayas noch nicht in Deutschland gelandet. Ihr Flieger hatte Ankunft um 17:50 Uhr in Frankfurt und exakt zu dieser Zeit beendeten die Deichstadtvolleys ihr Kleinturnier (fünf Teams) in Mainz-Bretzenheim.


Werbung