Werbung

Nachrichtenarchiv


Es wurden 26362 Nachrichten im Archiv gefunden.


Blättern:
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | 229 | 230 | 231 | 232 | 233 | 234 | 235 | 236 | 237 | 238 | 239 | 240 | 241 | 242 | 243 | 244 | 245 | 246 | 247 | 248 | 249 | 250 | 251 | 252 | 253 | 254 | 255 | 256 | 257 | 258 | 259 | 260 | 261 | 262 | 263 | 264


Wirtschaft | Nachricht vom 19.01.2019

IHK-Befragung: Fachkräftemangel wird zum Geschäftsrisiko

Insgesamt 67 Prozent – ein neuer Höchststand – der von der Industrie- und Handelskammer (IHK) Koblenz jüngst befragten Betriebe sehen den Mangel an qualifizierten Mitarbeitern als Geschäftsrisiko und setzen ihn damit bereits zum fünften Mal in Folge ganz oben auf die Liste der unternehmerischen Herausforderungen. Bereits im dritten Jahr in Folge nimmt der Bedarf an zusätzlichem Personal in den Unternehmen zu. 23 Prozent der Unternehmen planen, neues Personal einzustellen (Vorjahr: 22 Prozent).


Region | Nachricht vom 18.01.2019

Haftung der Freiwilligen Feuerwehr für Schäden bei einem Einsatz?

Haftet die Verbandsgemeinde als Träger der Freiwilligen Feuerwehr auf Schadensersatz für Schäden am Auto eines Nachbarn, die bei Löscharbeiten an einem brennenden Wohnhaus entstanden sind? Mit dieser Frage hatte sich die 1. Zivilkammer des Landgerichts Koblenz zu befassen.


Region | Nachricht vom 18.01.2019

Der Gibbon ist das „Zootier des Jahres 2019“

Sie spielen neben Gorillas, Schimpansen & Co. in der Öffentlichkeit nur eine kleine Rolle, dabei sind Gibbons genauso bedroht wie ihre größeren Verwandten. Weil ihre Wälder großflächig zerstört werden, weil die Gibbonmütter getötet werden, damit ihr Nachwuchs auf dubiosen Heimtiermärkten verkauft wird und weil sie gelegentlich sogar gegessen werden, sind alle der rund 20 Arten als „bedroht“ beziehungsweise „gefährdet“ eingestuft.


Region | Nachricht vom 18.01.2019

Eisiger Winter im Anmarsch: Zweistellige Minusgrade möglich

Im deutschen Flachland hat der Winter lange auf sich warten lassen. Jetzt kündigt er sich mit sinkenden Temperaturen an. In geschützten Tal- und Muldenlagen, wo jetzt schon Schnee liegt, sacken die Temperaturen bei klarem Himmel teils auf Werte deutlich unter minus zehn Grad ab. In den freien Lagen der Mittelgebirge und im Süden Deutschlands drohen durch den Wind Schneeverwehungen.


Region | Nachricht vom 18.01.2019

Rüddel fordert weiterhin Machbarkeitsstudie zur Neubaustrecke

„Die besonders auch im Hinblick auf den Güterverkehr der Bahn geforderte Lärmsanierung muss über das Weltkulturerbe ‚Oberes Mittelrheintal‘ hinaus erfolgen und demzufolge auch das ‚Untere Mittelrheintal‘, die Strecke von Leutesdorf bis zum Siebengebirge beinhalten“, fordert der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel.


Region | Nachricht vom 18.01.2019

Lecker und fit durch die kalte Jahreszeit

Bei kaltem, nassem und stürmischem Wetter ist gesundes Essen besonders wichtig. Um der besonderen Jahreszeit gewachsen zu sein und das Immunsystem zu unterstützen, muss der Körper gerade jetzt gut versorgt werden. Heimisches Wintergemüse wie Rotkohl, Rosenkohl, Möhren, Pastinaken und Wirsing wirken dabei wie „Superfood“ und sind besonders nährstoffreich.


Region | Nachricht vom 18.01.2019

Totale Mondfinsternis am Montag: Frühaufsteher sind gefragt

Hobbyastronomen dürfen sich auf eine totale Mondfinsternis Anfang nächster Woche freuen. Allerdings müssen sie in aller Frühe raus aus den Federn. Und natürlich braucht es einen klaren Himmel. Wer das Schauspiel beobachten will, sollte sich einen Ort mit freier Sicht zum Nordwesthorizont suchen. Ideal sind unbewaldete Bergkuppen abseits störender Lichtquellen, um den Blutmond in den frühen Morgenstunden am Montag, den 21. Januar, zu sehen.


Region | Nachricht vom 18.01.2019

Currywurst-Fest: Teilnehmerrekord zum 70. Geburtstag

Es geschah 1949: Die Berliner Gastronomin Herta Heuwer erfand vor sieben Jahrzehnten die Currywurst, indem sie die „Spandauer ohne Pelle“ mit einer speziellen Sauce servierte. Deren Würzmischung hatte sie mit Frank Friedrich entwickelt. In Neuwied kann man nun testen, welche Saucen zum 70. Geburtstag der Currywurst serviert werden.


Region | Nachricht vom 18.01.2019

Ulrich Schreiber erhält Silberne Kammermedaille

Im Rahmen der Feier seines 60. Geburtstages erhielt Ulrich Schreiber die Silberne Kammermedaille der Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz (LWK RLP). Kammer-Vizepräsident Ökonomierat Heribert Metternich nahm die Ehrung vor und würdigte Schreibers ehrenamtliches Engagement.


Politik | Nachricht vom 18.01.2019

Landrat Hallerbach unterstützt Selbsthilfegruppen

Es ist bereits eine gute Tradition, dass der Neuwieder Landrat seit vielen Jahren darauf verzichtet, Weihnachtsgrüße an Vertreter aus Politik, Wirtschaft, Kirchen, Vereinen und Verbände zu versenden. Stattdessen wird ein Geldbetrag für einen guten Zweck zur Verfügung gestellt. So gingen dieses Mal drei Spenden an Selbsthilfegruppen im Kreis Neuwied.


Region | Nachricht vom 17.01.2019

EHC „Die Bären": Endspiele im Kampf um Platz zwei

In der Eishockey-Regionalliga West bricht die Zeit der Entscheidung im Kampf um die beste Ausgangssituation für die Play-offs an. Die dominierenden Hammer Eisbären werden vom ersten Platz kaum noch zu verdrängen sein, aber dahinter deutet sich ein spannendes Duell zwischen dem Herforder EV (66 Punkte aus 28 Spielen) und dem EHC „Die Bären" 2016 (64 Punkte aus 27 Spielen) um den zweiten Rang an.


Region | Nachricht vom 17.01.2019

Wunschbaum für die Zootiere

Die Mitarbeiter des Futterhaus in Bendorf hatten sich für das diesjährige Weihnachtsfest etwas Besonderes ausgedacht: ein Wunschbaum für die Tiere des Zoo Neuwied. Warum sollen nur wir Menschen Geschenke bekommen, dachten sie sich und stellten kurzerhand einen Weihnachtsbaum in der Filiale auf.


Region | Nachricht vom 17.01.2019

Bagger auf LKW stößt gegen Brücke und landet auf B 42

Am gestrigen Mittwoch (16. Januar) gegen 13:43 Uhr, befuhr ein LKW die B42 in Fahrtrichtung Neuwied. Ein aufgeladener Bagger stieß während der Fahrt gegen eine Brücke. Hierbei riss die Rampe am Heck des LKW mitsamt Bagger ab und beschädigte die rechte Fahrspur erheblich.


Region | Nachricht vom 17.01.2019

OB Einig empfängt Kinderprinzenpaare

Kinderprinzenpaare haben in Neuwied eine lange Tradition. Das weiß auch die Verwaltung. Sie freut sich, dass der närrische Nachwuchs Neuwieds so aktiv und es in der aktuellen Session drei Kinderprinzenpaare im Stadtgebiet gibt. Oberbürgermeister Jan Einig hat das zum Anlass genommen, die jungen närrischen Regenten samt Gefolge aus Feldkirchen, Heimbach-Weis und Oberbieber ins Verwaltungshochhaus einzuladen.


Region | Nachricht vom 17.01.2019

Neujahrsempfang in der AWO Seniorenresidenz Alte Glaserei

Traditionell trafen sich die Mieter der Alten Glaserei, das Mitarbeiterteam um Nadine Grünewald, die Ehrenamtlichen, Kooperationspartner und zahlreiche geladene Gäste um auf das neue Jahr anzustoßen. Die Einrichtungsleiterin Nadine Grünewald begrüßte die Gäste und erinnerte unter anderem an die gelungenen Feste im vergangenen Jahr.


Region | Nachricht vom 17.01.2019

Bilanz der Streuobstinitiative Oberbieber

Streuobstwiesen gehören zu den artenreichsten Lebensräumen unserer Kulturlandschaft. Obstbäume bilden schon in recht frühem Alter Höhlen im Stamm und in den Ästen aus, in denen Vögel wie zum Beispiel der Steinkauz nisten können oder Fledermäuse Quartiere finden. Die blütenreichen Wiesen der Streuobstwiesen stellen wertvolle Habitate für Insekten wie Schmetterlinge, Heuschrecken, Käfer und mehr dar. Zudem prägen die Obstwiesen mit ihrer auffälligen Baumblüte und dem reifen Obst zur Erntezeit das Landschaftsbild. Heute gehören die naturschutzfachlich wertvollen Streuobstwiesen zu den am stärksten gefährdeten Biotopen Mitteleuropas.


Region | Nachricht vom 17.01.2019

Kreis Neuwied schafft Voraussetzungen für bessere Bildung

Im Landkreis Neuwied arbeitet seit 2016 eine koordinierende Stelle daran, Bildungsangebote für Neuzugewanderte aufeinander abzustimmen und darüber zu informieren. Nach zwei Jahren erfolgreicher Arbeit möchte Landrat Achim Hallerbach diese Arbeit nun auf alle Bildungsbereiche ausdehnen und hierzu mithilfe des Förderprogramms „Bildung integriert“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) ein Bildungsbüro einrichten.


Region | Nachricht vom 17.01.2019

Haus der kleinen Forscher – Experimentieren mit Kindern

Die Kreis-Volkshochschule Neuwied ist die Netzwerk-Koordinationsstelle vom „Haus der kleinen Forscher“ im Landkreis Neuwied. Diese Stiftung hat sich das Ziel gesetzt, Kindern ab dem Kindergartenalter Themen aus den Bereichen Naturwissenschaft und Technik nahe zu bringen und ihren Forschergeist zu wecken.


Region | Nachricht vom 17.01.2019

CDU beantragt Umgestaltung Platz bei der „Alten Schule“

Das Gelände neben der „Alten Schule“ in Windhagen wird oftmals als Parkfläche für die Musikschule, vom Personal der KiTas, sowie von den Musikfreunden der Harmonie als Parkfläche genutzt. Nach der Erweiterung der KiTa Spatzennest ist eine – auf den ersten Blick – unscheinbare und optisch nicht sehr schöne Fläche entstanden, die aber großes Potential darstellt, so Martin Buchholz der Vorsitzende des CDU Ortsverbands Windhagen.


Region | Nachricht vom 17.01.2019

Wem gehört das in Linz gefundene Werkzeug?

In der Nacht zum 17. Januar, gegen 2:35 Uhr, meldete ein Zeuge der Linzer Polizei, dass er zwei dunkel gekleidete Männer beobachtet habe, die hinter einem Wohnmobil, welches im Lindenweg in Linz am Rhein geparkt war, diverse Werkzeuge abgelegt hätten. Die Männer seien dann in Richtung Akazienweg verschwunden.


Region | Nachricht vom 17.01.2019

Irmgard und Werner Lerdo aus Erpel erhalten Bundesverdienstorden

Der Präsident der Struktur- und Genehmigungsdirektion (SGD) Nord, Dr. Ulrich Kleemann, händigte zwei Persönlichkeiten aus der Region Mittelrhein, die Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bunderepublik Deutschland aus. In Vertretung des Bundespräsidenten sowie im Namen der Ministerpräsidentin des Landes Rheinland-Pfalz, Frau Malu Dreyer, überreichte er die Ordensinsignien an das Ehepaar Irmgard und Werner Lerdo aus Erpel.


Region | Nachricht vom 17.01.2019

Fahrradfahrerin bei Verkehrsunfall tödlich verletzt

An der Kreuzung der Berggärtenstraße / Rasselsteiner Straße / Andernacher Straße kam es am heutigen Donnerstag (17. Januar) gegen 10.10 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen einem PKW und einer Fahrradfahrerin. Hierbei wurde die Radfahrerin so schwer verletzt, dass sie im Krankenhaus verstarb.


Region | Nachricht vom 17.01.2019

Baustelle Heddesdorf - SPD-Ortsverein Heddesdorf hält Nachlese

Eine sich sehr lange hinziehende Baustelle betrifft die Kirmeswiese / Unterdorf / Grabenstraße. Diese, den Verkehr in Heddesdorf sehr beeinträchtigenden Baustelle wird nur mit drei Mitarbeitern betrieben. Anlieger und Bewohner bezeichneten die Baustelle als „Arbeitsbeschaffungsmaßnahme“ - wurden die Straßen doch punktuell aufgegraben und kurz darauf wieder zugeschüttet.


Region | Nachricht vom 17.01.2019

Schwerer Unfall bei Bendorf mit sechs Verletzten

Am 17. Januar gegen 18 Uhr kam es auf der B 413 bei Bendorf zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen zwei Fahrzeugen. Hierbei wurden insgesamt sechs Personen verletzt, zwei davon schwer. Im Einsatz waren die Feuerwehr, fünf Rettungswagen und zwei Notärzte.


Politik | Nachricht vom 17.01.2019

Zeigen Neuwieder und Altenkirchener der E-Mobilität die kalte Schulter?

90 E- und 337 Hybridfahrzeuge wurden 2018 in den Kreisen Neuwied und Altenkirchen zugelassen. Das hat AfD-Bundestagsabgeordneter Andreas Bleck im Rahmen einer schriftlichen Anfrage an die Bundesregierung ermittelt. Er macht für die geringen Zahlen hohe Anschaffungskosten, fehlende Ladestationen, lange Ladezeiten und geringe Reichweiten verantwortlich.


Politik | Nachricht vom 17.01.2019

Kostenloser Zugriff auf Online-Nachschlagewerke für Schulen

Ab sofort können alle rheinland-pfälzischen Schülerinnen und Schüler und Lehrkräfte auf die redaktionell geprüften Inhalte der Online-Nachschlagewerke von Brockhaus zugreifen. Der Service ist über den Bildungsserver des Landes abrufbar und für die Nutzerinnen und Nutzer kostenlos. Das Bildungsministerium trägt die Kosten.


Wirtschaft | Nachricht vom 17.01.2019

Prüfung erfolgreich bestanden

Auszubildende der Sparkasse Neuwied legten den Grundstein für ihre berufliche Zukunft. Fünf junge Bankkaufleute der Sparkasse Neuwied haben Grund zum Feiern: Am Montag, 14. Januar, haben sie ihre mündliche Abschlussprüfung gemeistert und auf diese Weise auch ihre Ausbildung erfolgreich abgeschlossen.


Wirtschaft | Nachricht vom 17.01.2019

Hochschullandschaft: IHK setzt auf Standort Koblenz

„Gerade mit Blick auf die Sicherstellung der Ausbildung von akademischen Fach- und Führungsnachwuchskräften ist der Erhalt und der Ausbau des Universitätsstandorts Koblenz dringend geboten“, sagt Susanne Szczesny-Oßing, Präsidentin der IHK Koblenz, angesichts der Umgestaltung der Hochschullandschaft. Die IHK bietet an, mit Landesregierung, Kommunen und Landkreisen sowie allen Akteuren kurzfristig in Gespräche darüber einzutreten, wie ein tragfähiges Konzept zum Ausbau der akademischen Lehr- und Forschungseinrichtungen erarbeitet werden kann.


Wirtschaft | Nachricht vom 17.01.2019

„Waldbaden“- Neues Angebot der Tourist-Information Neuwied

In Japan verordnen Ärzte ihren Patienten bereits seit geraumer Zeit eine besondere Therapie – das Waldbaden. Im Land der aufgehenden Sonnen hat sich die Erkenntnis durchgesetzt, dass der Wald zwar keine Wunder vollbringen kann, ihn aber mit allen Sinnen zu erleben, der Gesundheit sehr förderlich ist. Dieses Gesundheitsprogramm wird jetzt auch Neuwiedern zugänglich – mit dem neuen Angebot der Tourist Info. Die Führungen im Wald werden von einem Fachmann geleitet: Christoph Diefenbach.


Region | Nachricht vom 16.01.2019

Bendorfer Trauzimmer wurde ins VHS-Gebäude verlegt

Bendorf verfügt über viele schöne Lokalitäten, an denen Paare sich das Ja-Wort geben können. Ab sofort haben Heiratswillige auch die Möglichkeit, im VHS-Gebäude am Kirchplatz getraut zu werden. Dort befindet sich auf der linken Seite im Erdgeschoss das neue Trauzimmer des Bendorfer Standesamtes, das Platz für bis zu 60 Personen bietet.


Region | Nachricht vom 16.01.2019

Verscheid: Ideales Jubiläumsprinzenpaar gefunden

In diesem Jahr feiert die KG „Mir hale Pool“ Verscheid ihr 90-jähriges Bestehen. Unter dem Motto „90 Johr Mir hale Pool...die Jubi Session“ startete die Session 2019 am Samstag den 12. Januar mit einer stimmungsvollen Kappensitzung. Bei Auflösung des best gehüteten Geheimnisses (Wer ist das Prinzenpaar?) erfolgte eine großartige Überraschung mit der sogar die „alten Hasen“ der KG Verscheid nicht gerechnet hatten. Zuvor jedoch eine Zusammenfassung des Abends.


Region | Nachricht vom 16.01.2019

Freiwilliges Jahr mit Pferden in Windhagen

Bundesfreiwilligendienst (BFD) oder ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) im Zentrum für Therapeutisches Reiten Johannisberg in Windhagen. Ab sofort sucht der gemeinnützige Verein für den Zeitraum ab September oder Oktober 2019 Nachfolger für die derzeit aktiven Freiwilligen. Die Einrichtung bietet mit ihren zehn Therapiepferden 100 Therapieplätze für Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit Handicap.


Region | Nachricht vom 16.01.2019

1.158.500 Euro Förderung für Unkeler Hallenbad

Mit großer Freude nahmen der Bürgermeister und die Bauamtsleiterin der Verbandsgemeinde Unkel, Karsten Fehr und Sonja Klewitz, aus den Händen von Innenminister Roger Lewentz einen Förderbescheid in Empfang. Die Schulschwimmhalle in Unkel ist dringend sanierungsbedürftig. Die notwendigen Sanierungskosten belaufen sich auf rund 1,3 Millionen Euro. An diesen Kosten werden sich Bund und Land mit 90 Prozent beteiligen und der VG Unkel somit einen Förderbetrag von über eine Million Euro zukommen lassen.


Region | Nachricht vom 16.01.2019

Mundart: Schulen früher

De Schulen en Jorscheld un Nerrerhunnefeld wooren 1931 zoimacht. Alle Kenner gingen dann noa Stroaß. Eins von oasem Stammdesch, dad Frankhäusersch Giesela, woar 1932, em erschde Schuljoahrgang, der doa enischult woor.


Region | Nachricht vom 16.01.2019

Linzer Karnevalsbasar „Für Groß und Klein“

Wer kennt das nicht? Jedes Jahr um die fünfte Jahreszeit ist man wieder auf der Suche nach einem neuen tollen Karnevalskostüm. Der Förderverein der Katholischen Kita St. Marien in Linz veranstaltet nun bereits zum siebten Mal den Linzer Karnevalsbasar für gebrauchte, gut erhaltene Kinder- und Erwachsenenkostüme, Gruppenkostüme sowie Zubehör.


Region | Nachricht vom 16.01.2019

73-Jähriger aus Bad Honnef wird vermisst - Suche läuft

Die Bonner Polizei sucht derzeit nach dem 73-jährigen Jakob P. aus Bad Honnef. Der Vermisste wurde zuletzt am Dienstagnachmittag (15. Januar) gegen 17 Uhr an seiner Wohnanschrift in Bad Honnef gesehen, als er zu einem Spaziergang aufbrach.


Region | Nachricht vom 16.01.2019

Citywache Neuwied: Bürgerliste bedauert Ablehnung

Die Bürgerliste „Ich tu´s“ bedauert die ablehnende Haltung von Innenministerium und Polizei zur Einrichtung einer sogenannten Citywache in der Innenstadt. Sie hatte das Thema 2014 aufgrund von Vorkommnissen und Wünschen aus der Bevölkerung ins Wahlprogramm aufgenommen. In Gesprächen mit den im Stadtrat vertretenen Parteien und der Stadtverwaltung gab es allerdings keine Unterstützung für diese Idee.


Politik | Nachricht vom 16.01.2019

Harter Brexit: IHKs erwarten schwerwiegende Folgen

6,5 Prozent der rheinland-pfälzischen Exporte gehen nach Großbritannien. Damit belegt das Land die vierte Stelle in der Rangfolge der Exportmärkte - kein Wunder, dass das Scheitern des Brexit-Vertrages im britischen Unterhaus die Industrie- und Handelskammern umtreibt.


Politik | Nachricht vom 16.01.2019

Neujahrsempfang der SPD mit Überraschungen

Arno Jokisch, der Koordinator der SPD im Asbacher Land und die vier Ortsvereinsvorsitzenden Jürgen Marx (OV Asbach), Karl-Heinz Wolfer (OV Buchholz), Marcus Bungarten (OV Neustadt) und Thomas Stumpf (OV Windhagen) waren nicht schlecht erstaunt über den großen Zuspruch am vergangenen Sonntag im Saal Höfer in Buchholz.


Wirtschaft | Nachricht vom 16.01.2019

Neujahrsempfang bei der VR-Bank Neuwied-Linz

Die VR-Bank Neuwied-Linz eG ist die älteste von Friedrich Wilhelm Raiffeisen gegründete, heute noch selbständige Genossenschaftsbank der Welt und versteht sich als modernes, zukunftsorientiertes Unternehmen. In nur wenigen Wochen hat sie die Räume ihres neuen Kompetenz-Centers Firmenkunden gestaltet und sich so für die Zukunft positioniert. Die Besucher des Neujahrsempfangs der Neuwieder Wirtschaft konnten sich die neuen Räume ansehen.


Wirtschaft | Nachricht vom 16.01.2019

Hachenburger Brauerei ist mit dem Jahr 2018 sehr zufrieden

Dank eines Ausnahmejahres für die deutsche Getränkebranche konnte auch die Hachenburger Brauerei eine deutliche Aufwärtsentwicklung verzeichnen. Diese belief sich mit einem Ausstoß-Plus von knapp 10 Prozent im Inland deutlich höher als der Bierabsatz in Deutschland, der im Inland bis Ende November auf ein Plus von 1,1 Prozent zum Vorjahr kam.


Sport | Nachricht vom 16.01.2019

SV Windhagen erwartet im Tischtennis-Intercup Merkplas

Nach zwei Siegen in der Vorrunde des diesjährigen Intercup-Wettbewerbs bekommen es die Spieler um Mannschaftskapitän Kevin Braatz in der Hauptrunde nun mit dem belgischen Verein TTK Merkplas zu tun. Der Landesligist aus Flandern, im Norden Belgiens hat ebenfalls die beiden Gruppenspiele souverän gewinnen können.


Sport | Nachricht vom 16.01.2019

Kinder- und Mädchengruppen zeigten ihr Können

Zum Ende des Jahres zeigten die Mädchen/Jungen im Kindergartenalter und die Mädchen ab sechs Jahren ihr im Laufe des Jahres unter den Übungsleitern Kerstin und Niklas Bungarten Gelerntes. Dazu waren Eltern, Großeltern, Bekannte und Verwandte in die Turnhalle gekommen, um sich einen Platz zu sichern.


Kultur | Nachricht vom 16.01.2019

Neues Programm der VHS Bendorf - Anmeldungen ab sofort möglich

Von Heimatkunde über Malerei und Yoga bis hin zum klassischen Sprachkurs: Die VHS Bendorf hat im Jahr ihres 50-jährigen Bestehens wieder ein ebenso vielseitiges wie interessantes Programm zum Frühjahrssemester erstellt. Die aktuelle Broschüre liegt ab sofort im Rathaus, in Banken sowie Geschäften aus und steht unter www.vhs-bendorf.de zum Download bereit.


Kultur | Nachricht vom 16.01.2019

Jörg Nießen: „Rettungsgasse ist kein Straßenname“

Der Bestsellerautor Jörg Nießen las aus „Rettungsgasse ist kein Straßenname“ im Foyer der Rheinhalle Remagen. Bereits im Herbst 2013 war Jörg Nießen mit dem Titel „Die Sauerei geht weiter“ in Bad Breisig zu Gast gewesen. Jetzt hatte Fosco Entertainment den Feuerwehrmann, Notfallsanitäter und Bestseller-Autor mit seinem im September 2018 erschienenen Werk „Rettungsgasse ist kein Straßenname“ ins Foyer der Rheinhalle in Remagen eingeladen.


Region | Nachricht vom 15.01.2019

Ausbau B 42 Leubsdorf - Änderungen in der Verkehrsführung

Die Arbeiten an der B 42 im Bereich Leubsdorf konnten seit Baubeginn im September 2018 weit vorangebracht werden. Nun steht in der nächsten Bauphase die Erneuerung des Anschlusses Leubsdorf unter der Bahnunterführung hindurch an. Diese Arbeiten beginnen am Montag, 28. Januar.


Region | Nachricht vom 15.01.2019

Extremwettermanagement der Landwirtschaft

Zur achten Veranstaltung der Vortragsreihe „LANDreisen“ konnte Achim Hallerbach, Landrat des Landkreises Neuwied und zuständiger Dezernent für den Fachbereich Landwirtschaft wieder einmal zahlreiche Gäste aus Land- und Forstwirtschaft begrüßen. Entscheidungshilfen zum Extremwettermanagement der Landwirtschaft war Thema.


Region | Nachricht vom 15.01.2019

Hospizgedanke ist im Kreis Neuwied angekommen

Knapp 400 Mitglieder des Neuwieder Hospizvereins, darunter rund 100 Ehrenamtliche, die sterbenden und trauernden Menschen Zeit schenken, stellen eindrucksvoll unter Beweis, dass der Hospizgedanke in der Gesellschaft angekommen ist. So jedenfalls brachte der Vorsitzende des Neuwieder Hospizvereins, Hans-Peter Knossalla, das auf den Punkt, was ihn und seine Mitstreiter mit Stolz erfüllt.


Region | Nachricht vom 15.01.2019

Katzen müssen 14 Tage Urlaub machen

Katzenhilfe Neuwied schließt Ende Januar für zwei Wochen ihre Hauptpflegestelle in der Neuwieder Rheinstraße Wer sich im Tierschutz auskennt, der weiß: Putzen steht in Tierheimen und auf den Pflegestellen der Vereine ganz oben auf der Tagesordnung. Denn dort wo ständig mehrere Dutzend Tiere beherbergt werden, ist dies eine schlichte Notwendigkeit.


Region | Nachricht vom 15.01.2019

Mit 310 PS in die Leitplanken

Am gestrigen Montagnachmittag (14. Januar) gegen 14:25 Uhr befuhr ein 27-jähriger Mann aus der Verbandsgemeinde Rengsdorf-Waldbreitbach mit seinem über 310 PS starken PKW die B256 aus Richtung Neuwied kommend in Fahrtrichtung Rengsdorf.


Region | Nachricht vom 15.01.2019

Täter gesucht – unberechtigt Geld abgehoben

Am 31. August 2018 kam einer 73-jährigen Frau bei einem Einkauf in Aegidienberg-Himberg ihre Geldbörse abhanden. Ein bislang unbekannter Tatverdächtiger ist verdächtig, mit der darin befindlichen, nach bisherigem Kenntnisstand unterschlagenen Kreditkarte gegen 12:30 Uhr in einer Bank in Aegidienberg-Rottbitze einen vierstelligen Bargeldbetrag abgehoben zu haben. Dabei wurde der Unbekannte fotografiert.


Politik | Nachricht vom 15.01.2019

Urgestein der CDU Heimbach-Weis geehrt

Paul Weber feierte seinen 88. Geburtstag und er ist seit 65 Jahren Mitglied der CDU. Er gehört zu den tragenden Säulen der Partei.


Wirtschaft | Nachricht vom 15.01.2019

ISB verbessert Förderung von Wohnungsbau und Wirtschaft

Die Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB) erweitert ihr Angebot bei der Förderung von Wohnungsbau und Wirtschaft: Ab sofort ist es möglich, Wohnungsbauunternehmen und gewerbliche Bauträger bei der Schaffung und Modernisierung von Wohnraum mit Bürgschaften und Konsortialkrediten zu unterstützen.


Wirtschaft | Nachricht vom 15.01.2019

Rehaklinik-Betreiber „MEDIAN“ erwirbt die Kliniken Wied

„MEDIAN“, der größte private Betreiber von Rehabilitationseinrichtungen in Deutschland, übernimmt die Kliniken Wied GmbH & Co. KG. Die Verträge zur Übernahme der Kliniken Wied durch die MEDIAN Gruppe wurden am 19. Dezember 2018 unterzeichnet. Die Übernahme wird voraussichtlich Ende Februar 2019 mit Erfüllung der formellen Vollzugsbedingungen abgeschlossen sein. Das Unternehmen mit Sitz in Wied betreibt zwei Reha-Kliniken im rheinland-pfälzischen Teil des Westerwaldes und beschäftigt 166 Mitarbeiter. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Mit der Übernahme stärkt „MEDIAN“ sein medizinisches Leistungsspektrum im Kernbereich Sucht sowie seine regionale Präsenz in der Region Westerwald.


Sport | Nachricht vom 15.01.2019

BBC Anhausen-Thalhausen startet erfolgreich ins Jahr 2019

Vor dem Preis kam der Fleiß: Bereits zum vierten Mal wurde am letzten Ferienwochenende ein internes Trainingscamp für den Jugendbereich des BBC durchgeführt. Die insgesamt 21 Jugendlichen der Altersklassen U18 bis U14 erwartete dabei ein durchgängig abwechslungsreiches Programm.


Region | Nachricht vom 14.01.2019

Selbsthilfegruppe für Angehörige von psychisch Kranken in Raum Mayen

Die Westerwälder Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe (WeKISS) möchte auf Anregung einer Anruferin aus dem Raum Mayen eine Selbsthilfegruppe gründen für Angehörige, also Eheleute, Partner, Mütter, Väter oder Geschwister von Menschen, die an einer psychischen Erkrankung leiden. Denn wenn ein Familienmitglied erkrankt ist, leiden nicht nur die Betroffenen selbst, sondern oft auch deren Angehörige.


Region | Nachricht vom 14.01.2019

37-Jähriger durch Faustschläge schwer verletzt

Nach dem Besuch einer Karnevalsveranstaltung schlugen am Sonntagnachmittag (13. Januar) zwei Männer im Alter von 18 und 26 Jahren auf einen 37-Jährigen ein. Dieser wurde so schwer verletzt, dass er in ein Krankenhaus gebracht werden musste. Die beiden alkoholisierten Schläger wurden gestellt.


Region | Nachricht vom 14.01.2019

Hospizsprechstunden in den Seniorenzentren Mühlenau und Uhrturm

„Die Begleitungen tun sowohl den Kranken als auch den Angehörigen gut“, sagt Verena Krings-Ax. Sie bietet jeden 3. Dienstagnachmittag im Monat Hospizsprechstunde im Seniorenzentrum Mühlenau in Puderbach und im Seniorenzentrum Uhrturm in Dierdorf an.


Region | Nachricht vom 14.01.2019

KG Unkel hat drei gute Gründe zur Freude

Bürgermeister Gerhard Hausen freute sich sehr die Karnevalsgesellschaft Unkel neben zahlreichen weiteren Gruppen, die sich in Unkel im Karneval engagieren, beim karnevalistischen Rathausempfang begrüßen zu können. Für die KG Unkel gab es dann auch gleich drei Anlässe zur Freude. Zunächst unterhielt Prinzessin Constanze I. mit ihren Paginnen Saskia und Paula das Publikum mit ihrer Vorstellungsrede auf Kölsch und ihrem live gesungen Sessionslied. Anschließend durften sich die Drei ins goldene Buch der Stadt eintragen.


Region | Nachricht vom 14.01.2019

KG Wenter Klaavbröder feiert ihr Jubiläum 6 x 11 Jahre Fasteleer

Prinz Holger I. von Marketing und Musik und Prinzessin Michaela I. von Chirurgie und Chor sind das Jubiläumsprinzenpaar, Windhagen/ Wenten und dreimol alaaf op den närrischen Fasteleer. 45 Mitglieder des Schützenvereins und des Sportvereins haben sich am 28. Januar 1953 zusammengesetzt, um zu überlegen, wie man in Windhagen das karnevalistische Geschehen gemeinsam neugestalten könnte. Die Versammlung wurde zur Geburtsstunde des Karnevalsvereins.


Region | Nachricht vom 14.01.2019

Feuerwehr Neustadt blickt auf 2018 zurück

Die Freiwillige Feuerwehr Neustadt zog während der Jahreshauptversammlung am 12. Januar Bilanz. Nach der Begrüßung durch Wehrführer Marc Schumacher und Stellvertreter Michael Kötting bedankten sich die Wehrführung bei der Feuerwehrfrau und den 27 Feuerwehrmännern für die 2018 geleistete Arbeit und die gute Zusammenarbeit.


Region | Nachricht vom 14.01.2019

Kein Führerschein - Verfolgungsjagd mit der Polizei

Am 14. Januar gegen 19.20 Uhr wollten Polizeikräfte von Koblenz-Metternich einen PKW auf der B9 kontrollieren. Der 55-jährige Fahrzeugführer ignorierte jedoch die Anhaltzeichen „Stopp – Polizei“ in Verbindung mit Blaulicht und Martinshorn. Er beschleunigte den PKW und fuhr von der B 9 auf die Autobahn A 48 in Richtung Dernbach.


Politik | Nachricht vom 14.01.2019

Ausweitung der Meisterpflicht: „Weltfremd und unrealistisch“

„Ich rechne fest mit Widerstand der Verbraucher. Weder private noch gewerbliche Kunden haben von einem restaurierten Meisterzwang etwas Gutes zu erwarten.“ Der das sagt, ist Jonas Kuckuk. Er ist Vorstandsmitglied im Berufsverband der unabhängigen Handwerkerinnen und Handwerker e.V. (BUH e.V.). Als Reaktion auf die beim Neujahrsemfpang der Handwerkskammer (HwK) Koblenz geforderte Ausweitung der Meisterpflicht veröffentlichen wir seine Sicht der Dinge als Meinungsbeitrag.


Politik | Nachricht vom 14.01.2019

Tonnenleerung wird per „Müllwecker“ mitgeteilt

Zum Jahresbeginn 2019 ergaben sich im Kreis einige zeitliche Änderungen bei der Müllabfuhr. Hierüber informiert neben dem bereits veröffentlichten und im Internet unter www.abfall-nr.de zu findenden Abfuhrkalender auch die neu überarbeitete Abfall App. Hierauf weist die Abfallwirtschaft der Kreisverwaltung hin. Die App „Müllwecker“ für den Landkreis Neuwied bietet einen individuellen Abfuhrkalender und eine konfigurierbare Benachrichtigungsfunktion, die an das rechtzeitige Herausstellen der Tonnen erinnert. Mit wenigen Einstellungen ist alles eingerichtet. Abfuhrverschiebungen durch Feiertage sind bereits berücksichtigt. Über die App ist auch ein direkter Zugriff auf die Homepage der Abfallwirtschaft mit allen weiterführenden Informationen möglich.


Politik | Nachricht vom 14.01.2019

CDU Hausen/Wied zieht mit Damen in den Wahlkampf

Zum Jahresende 2018 bestimmte die CDU Hausen/Wied ihre Kandidatenliste für den Gemeinderat und ihre Kandidatin für das Amt des Ortsbürgermeisters. Im Hotel Engelsburg in Seidenhahn begrüßte der Ortsverbandsvorsitzende Josef Engels die Mitglieder zur Jahreshauptversammlung. Im Beisein des CDU-Gemeindeverbandsvorsitzenden Viktor Schicker bestimmte die CDU Hausen/Wied ihre Liste zur Gemeinderatswahl für den 26. Mai 2019.


Politik | Nachricht vom 14.01.2019

Martin Hahn: Ist Gestank aus dem Distelfeld Geschichte?

„Nach Informationen aus zuverlässiger Quelle rund um den Dunstkreis des Kompostwerkes, werden dort gerade im Moment die Hallen leergefahren, es wird gereinigt und ausgeräumt“, sieht CDU-Chef Martin Hahn deutliche Anzeichen für eine Beendigung des Gestankes aus dem SUEZ-Kompostwerk.


Politik | Nachricht vom 14.01.2019

CDU Oberbieber wählt Bewerber für den Ortsbeirat

Die CDU Oberbieber stellt am kommenden Freitag, dem 18. Januar, 18 Uhr ihre Liste für die Ortsbeiratswahlen im Mai auf. Die Aufstellungsversammlung in Ellas Bieberbau in Oberbieber ist öffentlich und für alle Interessierten offen.


Wirtschaft | Nachricht vom 14.01.2019

Billiger heißt nicht besser: „Deutsche Energie“ beantragt Insolvenz

„Wir sind kein normaler Energielieferant. Wir sind besser.“ So warb vor kurzem noch die „Deutsche Energie GmbH“ (DEG) – und hat jetzt Insolvenz beantragt. Betroffen sind auch Kunden aus Neuwied, die nun automatisch in die Grundversorgung der Stadtwerke Neuwied (SWN) fallen. Sie sollten sich umgehend mit den SWN in Verbindung setzen.


Wirtschaft | Nachricht vom 14.01.2019

Kurtscheider Firmen immer auf der Höhe

Aktuell gibt es 565 Arbeitsplätze bei Firmen in Kurtscheid und weitere knapp 500 Arbeitsplätze werden von Unternehmern aus Kurtscheid außerhalb betrieben. Unter dem Motto „Kurtscheider Firmen immer auf der Höhe“ hatte Ortsbürgermeister Ferdi Wittlich im Namen der Ortsgemeinde Kurtscheid die Selbständigen, Firmeninhaber und Firmenleiter aus dem Ort zum insgesamt 5. Treffen „ Kurtscheider Firmen immer auf der Höhe“ in die Konferenzräume der Wiedhöhenhalle geladen. Wie in den Jahren zuvor war die Veranstaltung wieder gut besucht.


Sport | Nachricht vom 14.01.2019

Bären gehen 60 Minuten Vollgas und siegen souverän

Dieser Auftritt des EHC „Die Bären" 2016 am Sonntagabend, den 13. Januar in der Eishockey-Regionalliga West erinnerte an einen 60-minütigen rasanten Ritt auf der Autobahn. Ohne Tempolimit und durchgängig im sechsten Gang auf der linken Spur. Zu schnell für das Perspektiv-Team der Löwen Frankfurt. Nach dessen Empfinden hätte der eine oder andere Neuwieder Punkt in der Flensburger Sünderkartei herausspringen können. Punkte gab's für den 13:3-Kantersieg der Blau-Weißen derer drei an der Zahl, und mit denen bleiben sie dem Tabellenzweiten Herford dicht auf den Fersen.


Sport | Nachricht vom 14.01.2019

Deichstadtvolleys glückt die Revanche gegen die Roten Raben

Das wird langsam unheimlich. Mit einem Fünf-Satz-Sieg starteten die Neuwieder Zweitligadamen in das neue Jahr und bei diesem fünften Erfolg hintereinander knackten die Mädels vom Trainerduo Bernd Werscheck und Ralf Monschauer mal gerade so „nebenbei“ zwei Serien.


Sport | Nachricht vom 14.01.2019

Mannschaftssieg beim Bezirkscross Mädchen U10 geht an VfL Waldbreitbach

Bei den Bezirks-Cross-Meisterschaften in Koblenz am Stadion Oberwerth stellten der Dauerregen und die matschige Strecke die Teilnehmer vor sehr anspruchsvolle Aufgaben. Der zahlenmäßig stark vertretene Leichtathletiknachwuchs des VfL Waldbreitbach konnte unter anderem mit einem Mannschaftssieg und drei Vizemeistertiteln auf sich aufmerksam machen.


Kultur | Nachricht vom 14.01.2019

Barabara Ruscher klärte Waldbreitbach auf

Geschäftsführer Hajo Reuschenbach freute sich, am Sonntagabend (13. Januar) eine Künstlerin auf der Bühne des Hotels zur Post begrüßen zu können, die nicht nur eine absolut attraktive Frau, sondern auch noch nett und völlig unkompliziert ist, obwohl sie mit einem brandneuen Programm auftritt.


Region | Nachricht vom 13.01.2019

Polizei Straßenhaus sucht zwei Verkehrsteilnehmer nach Unfallflucht

In Asbach und Anhausen kam es am Samstag zu je einer Unfallflucht. Beim Ausparken wurde in Asbach die Fahrertür eines PKW beschädigt. Die hinterlassene Telefonnummer ist falsch. Auf der Kreisstraße musste ein Autofahrer ausweichen, um einen Zusammenstoß zu verhindern und landete im Graben. Der Verursacher fuhr weiter.


Region | Nachricht vom 13.01.2019

Zwei Unfälle mit mehreren Verletzten

Die Neuwieder Polizei musste am Samstag zwei Unfälle aufnehmen und der Rettungsdienst insgesamt drei Personen in Krankenhäuser bringen. Nicht angepasste Geschwindigkeit führte zu einem Alleinunfall. Bei einer Vorfahrtmissachtung wurden drei PKW zum Teil erheblich beschädigt.


Region | Nachricht vom 13.01.2019

Feuerwehr Kirchspiel Anhausen zieht Bilanz

Am Samstagabend, den 12. Januar fand im Feuerwehrhaus in Anhausen die Jahreshauptversammlung des Fördervereins sowie die Wehrversammlung der Feuerwehr Kirchspiel Anhausen statt. Pünktlich um 17 Uhr konnte der zweite Vorsitzende Frank Blum die Jahreshauptversammlung des Fördervereins eröffnen.


Region | Nachricht vom 13.01.2019

Linedancer trafen sich in Kurtscheid

Der Förderverein der Feuerwehr Kurtscheid hatte zu seiner traditionellen „Country LIVE Party“ mit der Band „Lunchbox“ eingeladen. Für die Freunde des „Wilden Westens“ und der Countrybewegung ist dieser Termin in Kurtscheid ein Muss. Am Samstagabend, den 12. Januar traf sich die große Fangemeinde in der Wiedhöhenhalle.


Region | Nachricht vom 13.01.2019

Der Freizeitplaner 2019 ist erhältlich

Wie auch in den vergangenen Jahren bringen die Kreisjugendpflege des Landkreises und das Kinder- und Jugendbüro der Stadt Neuwied, in gemeinsamer Regie, den neuen Freizeitplaner auf den Weg. Das Gemeinschaftsprojekt ist schon lange in Stadt und Kreis etabliert und erfreut sich großer Beliebtheit. Achim Hallerbach, Landrat des Kreises Neuwied und Michael Mang, Bürgermeister der Stadt Neuwied freuten sich, den neuen Freizeitplaner vorstellen zu können.


Region | Nachricht vom 13.01.2019

Verunreinigung durch Öl bei Werlenbach im Grenzbachtal

AKTUALISIERT. Am Sonntagnachmittag (13. Januar) um 12.26 Uhr wurde die Feuerwehr Puderbach alarmiert. Die Leitstelle meldete eine Gewässerverunreinigung mit Öl im Grenzbachtal. Ein Spaziergänger hatte das Öl entdeckt und wies der Feuerwehr den Weg an die Stelle.


Politik | Nachricht vom 13.01.2019

Pulse of Europe Neuwied - Zukunft Europas sichern, Kräfte bündeln

Pulse of Europe Neuwied meldet sich motiviert aus der Weihnachtspause zurück und lädt wieder alle diejenigen ein, die ihren Erwartungen an ein vereintes Europa Ausdruck verleihen möchten. Nächste Demo: Samstag, 26. Januar von 11 bis 12 Uhr, Neuwied – Luisenplatz, Langendorfer Str. 107 (Pavillon „Lucy“).


Region | Nachricht vom 12.01.2019

Neue Berater im Pflegestützpunkt Puderbach

Seit dem 1. Januar arbeitet Achim Krokowski als Fachkraft in der Beratungs- und Koordinierungsstelle 5 mit Sitz in Puderbach. Aufgaben der Fachkraft der Beratung und Koordinierung sind Menschen mit Pflegebedarf und ihre Angehörige qualifiziert zu beraten, erforderlichen Hilfen zu vermitteln und das Hilfeangebot zu koordinieren. Außerdem sollen bürgerschaftlich engagierte Menschen gewonnen und unterstützt werden sowie Netzwerke für Pflege und soziale Betreuung initiiert werden.


Region | Nachricht vom 12.01.2019

Broschüre informiert über Ferienprogramme

Keine Schule, keine Hausaufgaben und jede Menge Freizeit: Damit es dem Bendorfer Nachwuchs in den Schulferien nicht langweilig wird, bieten die Stadtverwaltung Bendorf und andere Organisationen aus der Region auch im Jahr 2019 attraktive Ferienprogramme an.


Region | Nachricht vom 12.01.2019

Kellerdecke: Eine Dämmung lohnt sich häufig

Ist die Decke eines unbeheizten Kellers nicht gedämmt, gibt das Erdgeschoss permanent Wärme über den Fußboden ab. Das ist noch bei vielen älteren Häusern der Fall und zeigt sich an erhöhten Heizkosten und Fußkälte im Erdgeschoss. Dabei ist die Dämmung der Kellerdecke eine der wirtschaftlichsten Energiesparmaßnahmen, da Materialkosten von nur etwa 20 Euro pro Quadratmeter anfallen. Wird ein Fachbetrieb beauftragt, betragen die Kosten insgesamt etwa 40 Euro pro Quadratmeter. Kompliziertere Deckenkonstruktionen erhöhen den entsprechenden Aufwand.


Region | Nachricht vom 12.01.2019

Wer anderen hilft, braucht manchmal selber Hilfe

Seit Januar 2018 gibt es das Projekt „Pausentaste“, mit dem das Bundesfamilienministerium gemeinsam mit der Nummer gegen Kummer e.V. - Mitglied im deutschen Kinderschutzbund ein bundesweites Beratungsangebot für Kinder-und Jugendliche bereitstellt, die ihre Angehörigen pflegen und sich um ihre Familien kümmern. Auch in Neuwied gibt es Hilfe.


Politik | Nachricht vom 12.01.2019

Neujahrsempfang der HwK: Klare Botschaft nach Berlin

Ein klares Plädoyer für mehr ergebnisorientierte Sacharbeit der Berliner Verantwortlichen stand im Mittelpunkt der Rede von Kurt Krautscheid beim Neujahrsempfang der Handwerkskammer (HwK) Koblenz. Der HwK-Präsident wurde vor 500 Gästen konkret: Man will mehr tatsächliche Regierungsarbeit sehen.


Vereine | Nachricht vom 12.01.2019

Seniorenakademie Horhausen startet in die fünfte Jahreszeit

Die Seniorenakademie startet am Mittwoch, den 13. Februar, um 14.11 Uhr im Kaplan-Dasbach-Haus in Horhausen mit einem bunten Programm in die fünfte Jahreszeit. Ein karnevalistisches Programm mit vielen Gästen, die Frohsinn und Unterhaltung versprechen, ist zu erwarten. Auch das Burglahrer Prinzenpaar wird dabei sein.


Vereine | Nachricht vom 12.01.2019

„Kick-Off 2019“ in Anhausen

Am Sonntag, 6. Januar wurde es in der Ortsmitte von Anhausen wieder laut. Kein Wunder, wenn sich 110 Karate - Athleten des rheinland-pfälzischen Landeskaders mit ihren Landestrainern Jan und Marc Brettnacher auf die kommende Wettkampfsaison vorbereiten wollen. Egal ob Schüler, Jugend, Junioren oder Leistungsklasse: Alle trainieren unter einem Dach und profitieren sehr vom gemeinsamen Training.


Vereine | Nachricht vom 12.01.2019

Kinder erlebten Winterzaubereien in der Ferienfreizeit mit der AWO

Zwar war der richtige Winter noch nicht ganz da, die Kinder der Weihnachtsfreizeit der AWO Neuwied hatten ihn aber schon mal zum Thema gemacht: "Winterzaubereien" war das Thema der drei aktivitätenreichen Tage, die neun Mädchen und drei Jungs in und an der Mehrzweckhalle im Stadtteil Irlich verbrachten. Am Mittwoch, 2. Januar begann der Freizeitspaß.


Sport | Nachricht vom 12.01.2019

Hanspeter Wester dominierte Kreismeisterschaften der Sportschützen

Er ist schon ein Phänomen, der für die Sportschützen Burg Altenwied startende Hanspeter Wester, der alljährlich Deutsche-Meister-Titel sammelt wie andere Briefmarken. Kein Wunder, dass er bei der untersten Stufe der Meisterschaften des Deutschen Schützenbundes, den Kreismeisterschaften, in jeder Disziplin, in der er am Start war, auch gewann und zwar mit mehr als deutlichem Vorsprung, was gute Hoffnungen auf die kommenden Meisterschaften, Bezirks-, Landes- und Deutsche Meisterschaften macht.


Sport | Nachricht vom 12.01.2019

DSV Talenttage Skilanglauf SRC Heimbach-Weis 2000 mit FIS-World Snow Day

In über 45 Ländern finden weltweit 469 Skiveranstaltungen im Rahmen des FIS World Snow Day statt. Hierbei gehören die DSV Talenttage des SRC Heimbach-Weis 2000 e.V. zu den 469 weltweiten Veranstaltungen. Am 20. Januar bietet der SRC Heimbach-Weis Kindern eine textile Loipe, aber der SRC ist auch international beim Kampf um einen World Snow Day Award dabei.


Sport | Nachricht vom 12.01.2019

Bären feiern 9:2 Pflichtsieg ohne Glanz

40 Minuten Eishockey lagen hinter Klaus-Dieter Lechner, als er am Freitagabend auf der Lauterbacher Spielerbank zum letzten Drittel des Regionalligaspiels der Luchse beim EHC „Die Bären" 2016 bereitstand und sprach: „Wenn das letzte Drittel genauso wird wie das zweite, dann ist alles gut."


Sport | Nachricht vom 12.01.2019

Bezirksmeisterschaft Skilanglauf in Stein-Neukirch abgesagt

Zum Bedauern von Stefan Puderbach, Sportwart Nordisch im Skibezirk Rheinland-Ost, muss die Bezirksmeisterschaft Skilanglauf in Stein-Neukirch ausfallen, das es sehr stark gestern Nacht geregnet hat. Man konnte noch auf Schneeresten trainieren, aber leider reicht dies für einen Wettbewerb nicht aus. Ein Ausweichtermin wird gesucht.


Kultur | Nachricht vom 12.01.2019

Kinder singen für Kinder

Ein besonderes musikalisches Erlebnis verspricht das Konzert zu werden, zu dem der Verein Die Müllkinder von Kairo e.V. Mitglieder, Freunde und Interessierte am Samstag, den 19. Januar um 17 Uhr in die Pfarrkirche St. Michael in Neuwied-Feldkirchen einlädt. Der Verein Die Müllkinder von Kairo e.V. unterstützt seit vielen Jahren eine koptische Ordensgemeinschaft, die sich im Müllgebiet von Ezbet el Nakl um die Gesundheitsversorgung der Menschen und um die Erziehung und Bildung der Kinder und Jugendlichen kümmert.


Region | Nachricht vom 11.01.2019

Tödlich verletzter Radfahrer – Audifahrer flüchtet

Die Polizei Bendorf meldet, dass am Donnerstagabend, den 10. Januar es zu einem Unfall im Bereich der Einmündung der Kreisstraße 81 auf die Landesstraße 307, die von Bendorf kommt, kam. Hierbei wurde ein Fahrradfahrer tödlich verletzt. Der Verursacher, wahrscheinlich ein Audifahrer, flüchtete.


Region | Nachricht vom 11.01.2019

Brennender PKW beschädigt Garagenkomplex

In der Nacht von Sonntag auf Montag, den 7. Januar gegen 0:35 Uhr, wurde in der Karolingerstraße im Stadtteil Irlich ein brennender PKW in einem Garagenkomplex gemeldet. Der in einer Garage abgestellte PKW Fiat Bravo brannte vollständig aus. Die Kripo vermutet Brandstiftung und sucht Zeugen.


Region | Nachricht vom 11.01.2019

VG-Rat beschließt Resolution zur geplanten Fahrplanänderung

Der Verbandsgemeinderat Bad Hönningen hat in seiner letzten Sitzung in 2018 eine Resolution zur geplanten Fahrplanänderung der Regionalbahn (RB) 27 und des Regionalexpress (RE) 8 ab Fahrplanwechsel 2019 beschlossen. Auch die Landtagsabgeordnete Ellen Demuth hat sich eingeschaltet und mit der Bahn Kontakt aufgenommen.


Region | Nachricht vom 11.01.2019

Am Eiskeller: Größter Kinderspielplatz in Irlich fertiggestellt

Ein weiterer wichtiger Schritt für ein kinderfreundliches Neuwied ist getan – zur Freude der Mädchen und Jungen aus Irlich. An der Straße „Am Eiskeller“ ist der größte Kinderspielplatz des Stadtteils entstanden. Ein rund 2.000 Quadratmeter umfassendes Areal bietet dem Irlicher Nachwuchs reichlich Platz zum freien Spiel und zum Verweilen.


Region | Nachricht vom 11.01.2019

Berufliche Fortbildung rückt bei VHS in den Mittelpunkt

Sie zählt zu den größten Weiterbildungseinrichtungen in der Region: Die Volkshochschule Neuwied hat ihr neues Halbjahresprogramm vorgelegt. Das ist so vielfältig wie seit Jahrzehnten gewohnt.


Region | Nachricht vom 11.01.2019

Heike Louis wurde mit dem Kronenkreuz in Gold ausgezeichnet

Heike Louis, die Geschäftsleiterin von Informa gGmbH Kommunikation, Bildung, Arbeit in Neuwied-Oberbieber wurde am 10. Januar mit dem Kronenkreuz in Gold für 25 Jahre Einsatz in der Diakonie ausgezeichnet.


Werbung