Werbung

Jahreskunstausstellung im Roentgen-Museum kann besichtigt werden

Das Roentgen-Museum Neuwied geht mit gutem Beispiel voran und vermeidet wegen der momentanen Corona-Situation größere Menschenansammlungen, indem es auf die geplante Eröffnungsfeier der Ausstellung „Gemälde, Grafiken und Plastiken zeitgenössischer mittelrheinischer Künstler“ verzichtet. Die Ausstellung selbst ist aber bis 30. Januar im Roentgen-Museum zu besichtigen. » Weiterlesen


Anzeige

Raiffeisenbank Neustadt eG

Beförderungen bei der Feuerwehr der VG Puderbach

Beförderungen bei der Feuerwehr der VG Puderbach

Bei der Freiwilligen Feuerwehr Puderbach gab es am Freitag, dem 26. November im Feuerwehrgerätehaus einen Nachholtermin für Verpflichtungen, Beförderungen und Ehrungen der vier Wehren im Puderbacher Land.


Buchtipp: „Backen wie gemalt - Pfälzische Weihnachtsplätzchen“ von Karola Fuhr

Buchtipp: „Backen wie gemalt - Pfälzische Weihnachtsplätzchen“ von Karola Fuhr

Karola Fuhrs traditionelle Weihnachtsbäckerei besteht aus 25 Plätzchenrezepten und dem Dresdner Stollen. Die Rezepte sind leicht nachzuvollziehen und ohne Schnickschnack auf der Grundlage eines regionalen Basiskochbuchs aus dem 19. Jahrhundert. Die Rezepte sind von Sabine Frank mit realistischen Gemälden auf alten Notarurkunden und Geschäftsbriefen illustriert.


Werke des bekannten Künstlers Horst Janssen in der "StadtGalerie" Neuwied

Werke des bekannten Künstlers Horst Janssen in der "StadtGalerie" Neuwied

Ein Schmankerl für Kunstfreunde ist die am 25. November eröffnete und bis 22. Februar 2022 laufende Ausstellung mit Farbradierungen des genialen Zeichners, Grafikers, Autors, Plakatkünstlers, Illustrators und Fotografen Horst Janssen aus der Sammlung Ralf Mohr.


Anzeige


Nicole nörgelt – über Omikron und gefährliche Kopf-Aliens

Nicole nörgelt – über Omikron und gefährliche Kopf-Aliens

GLOSSE | Also, für mich war ja Omikron bisher immer die Heimat der rabiaten Aliens aus „Futurama“. Ach, Überraschung, die Aliens sind längst unter uns. Zwar nicht groß und kriegerisch, sondern viel kleiner, aber mindestens genauso gefährlich. Wenn sie uns nicht krank machen, dann doch irgendwie vernagelt und radikal im Kopf.


Jahreshauptversammlung des Linzer Männergesangvereins

Jahreshauptversammlung des Linzer Männergesangvereins

Das Singen in den Zeiten von Corona ist eine ganz besondere Herausforderung. Unter Einhaltung der 2G Regelungen und der erforderlichen Schutz- und Hygienemaßnahmen fand am Donnerstag, dem 25. November die Jahreshauptversammlung des Linzer Männergesangvereins statt.


Anzeige



Kunstkiosk Neuwied zeigt diese Woche Werke der Gruppe 93

Kunstkiosk Neuwied zeigt diese Woche Werke der Gruppe 93

Im neuen Kunstkiosk der Stadt Neuwied werden seit Sonntag, den 28. November, Gemälde, Fotos, Keramiken und Skulpturen der Gruppe 93 - Bildende Künstler Neuwied e.V. angeboten.


Unfall, Diebstahl und Rauschgift

Unfall, Diebstahl und Rauschgift

Die Polizei Linz berichtet in ihrer aktuellen Pressemitteilung von einem alkoholisierten Fahrer, der einen Unfall baute. Bei zwei Personenkontrollen kam Marihuana zum Vorschein und Rheinbrohl versuchten zwei Männer Geldbörsen zu stehlen.


Anzeige



Änderung der Wanderung auf dem Kölner Weg  am 4. Dezember

Änderung der Wanderung auf dem Kölner Weg am 4. Dezember

Werner Schönhofen ändert die Wanderung am Samstag, 4. Dezember. Sie erfolgt nicht, wie ursprünglich vorgesehen mit PKW-Anfahrt, sondern mit dem Bus ab Busbahnhof Neuwied.


Wandern am Rheinufer und auf dem Kölner Weg mit Werner Schönhofen

Wandern am Rheinufer und auf dem Kölner Weg mit Werner Schönhofen

Am 8. Dezember wandern die Mittwochswanderer mit Werner Schönhofen am Rhein entlang von Beuel in Richtung Königswinter. Am 11. Dezember sind die Samstagswanderer auf dem Kölner Weg im vorderen Westerwald unterwegs, von Horhausen nach Urbach und zurück.


Anzeige



Broschüre begleitet Interessierte auf dem Martinsweg zwischen Linz und Engers

Broschüre begleitet Interessierte auf dem Martinsweg zwischen Linz und Engers

„Man muss nicht gleich nach Santiago de Compostela“, sagt Andreas Kossmann bei der Vorstellung der zweiten Auflage der Broschüre zum Martinsweg am Mittelrhein scherzend. Auch direkt vor der Haustüre gebe es schöne Pilgerwege wie den 40 Kilometer langen Weg, der die beiden katholischen Martins-Kirchen in Linz und im Neuwieder Stadtteil Engers sowie die evangelische Feldkirche im gleichnamigen Stadtteil verbindet.


Verkehrsunfallfluchten in Asbach und Rengsdorf - Zeugenaufruf

Verkehrsunfallfluchten in Asbach und Rengsdorf - Zeugenaufruf

Am Donnerstag ereigneten sich zwei Parkplatzunfälle mit Unfallfluchten: In Asbach wurde auf dem Parkplatz der Kamillus-Klinik und in Rengsdorf auf dem REWE-Parkplatz jeweils ein PKW beschädigt. Die Polizei Straßenhaus bittet um sachdienliche Zeugenhinweise.


Anzeige



Polizei Neuwied: 19 Unfälle am Wochenende aufgenommen

Polizei Neuwied: 19 Unfälle am Wochenende aufgenommen

Die Polizeiinspektion Neuwied meldet für den Zeitraum, Freitag, den 26. November, 12 Uhr bis Sonntag, 28. November, 10 Uhr insgesamt 19 Unfälle und eine Reihe weiterer Delikte.


SV Windhagen wählte Vorstand

SV Windhagen wählte Vorstand

Die Mitgliederversammlung 2021 des SV Eintracht Windhagen fand unter Beachtung der aktuellen 2G-Corona-Regeln statt. Wichmann bemerkte, dass das Vereins-Leben und damit verbunden auch die Vorstandsarbeit aufgrund der Corona-Pandemie und des damit verbundenen Lockdowns vor hohen Herausforderungen gestanden habe.


Anzeige



Mythen und Sagen des Westerwalds: die Hexeneiche bei Elkenroth

Mythen und Sagen des Westerwalds: die Hexeneiche bei Elkenroth

Die Geschichte um die Hexeneiche in Elkenroth gehört zu einer der bekanntesten Mythen des Westerwalds. Beheimatet in der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain ragt sie bis heute imposant und knorrig aus dem Boden und wir erzählen ihre Geschichte.


Förderturm der Grube Georg erstrahlt nun im grünen Licht

Förderturm der Grube Georg erstrahlt nun im grünen Licht

Als eines der letzten "Überbleibsel" der traditionsreichen Bergbaugeschichte von Westerwald und Siegerland erstrahlt nun der 56 Meter hohe Förderturm der ehemaligen Grube Georg in Willroth an der A 3 in den Abendstunden im grünen Licht. Das Industriedenkmal wird damit zu einer echten Landmarke und einem besonderen "Highlight".


Anzeige



Live-Online-Lehrgang "Zollwissen kompakt"

Live-Online-Lehrgang "Zollwissen kompakt"

Die Akademie der Industrie- und Handelskammer (IHK) bietet auch im Jahr 2022 wieder einen Online-Lehrgang zu "Zollwissen kompakt" an. Die Anmeldefrist läuft und man kann sich jetzt schon Plätze sichern.


Stückzahlangabe auf Süßigkeiten-Packungen erforderlich

Stückzahlangabe auf Süßigkeiten-Packungen erforderlich

Auf einer Verpackung, in der mehrere einzeln verpackte Süßigkeiten enthalten sind, ist neben der Gesamtnettofüllmenge auch die Gesamtzahl der Einzelpackungen anzugeben. Dies entschied das Oberverwaltungsgericht Rheinland-Pfalz in Koblenz.


Detektei Holmes und Co ermittelt seriös, auch in schwierigen Fällen

Detektei Holmes und Co ermittelt seriös, auch in schwierigen Fällen

ANZEIGE | Der WW-Kurier besuchte Dirk Schindowski zum Interview, der aus dem Leben eines Genres berichtete, um das sich manche Mythen ranken: Detektivarbeit. Dass Detektive viel mehr machen, als nur Fremdgänger in flagranti zu erwischen, mag vielleicht manch einen überraschen.


Polizei Straßenhaus: Unfälle durch Alkohol und verlorenes Fahrzeugteil

Polizei Straßenhaus: Unfälle durch Alkohol und verlorenes Fahrzeugteil

Die Polizei Straßenhaus musste sich am Freitag mit zwei Unfällen beschäftigen. In einem Fall war offensichtlich Alkohol der Auslöser. Im zweiten Fall verlor ein LKW ein Blech, das einen nachfolgenden PKW beschädigte.


Engerser Pfadfinder spenden Erlös vom Duckesjefest

Engerser Pfadfinder spenden Erlös vom Duckesjefest

Fast so als wäre das Duckesjefest nie ausgefallen, holten die Engerser Pfadfinder der DPSG ihr alljährliches Straßenfest im September dieses Jahres nach. Das seit vielen Jahren eigentlich an Fronleichnam stattfindende Duckesjefest musste wegen der Coronapandemie an diesem Termin bereits zum zweiten Mal in Folge abgesagt werden.


Intensivstation am Krankenhaus Dierdorf erweitert

Intensivstation am Krankenhaus Dierdorf erweitert

Nach nur zehn Monaten Bauzeit wurde die neue, moderne Intensivstation des Evangelischen Krankenhauses Dierdorf/Selters (KHDS) am Standort Dierdorf fertiggestellt. Aktuell fand die offizielle Eröffnung in Anwesenheit des rheinland-pfälzischen Ministers für Wissenschaft und Gesundheit Clemens Hoch statt.


DRK Krankenhaus Neuwied unterstützt Impfkampagne des Landes

DRK Krankenhaus Neuwied unterstützt Impfkampagne des Landes

Die Impfquote soll steigen: Angesichts rasant fortschreitender Infektionszahlen hat das Gesundheitsministerium des Landes Rheinland-Pfalz einen Fünf-Punkte-Plan entwickelt und eine Impfkampagne gestartet, an deren Umsetzung sich auch das DRK Krankenhaus Neuwied beteiligt.


Orange Bänke in Bad Honnef gegen Gewalt

Orange Bänke in Bad Honnef gegen Gewalt

In Bad Honnef wurden gleich drei orange Bänke aufgestellt. Sie setzen ein Zeichen gegen häusliche Gewalt. Pünktlich zum internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen, der jedes Jahr am 25. November ausgerufen wird, waren die Bänke fertig zusammengebaut und in Orange gestrichen, weil Orange als Farbe der Gewaltfreiheit gilt.


Digitalisierung der Schulen des Kreises ist weit fortgeschritten

Digitalisierung der Schulen des Kreises ist weit fortgeschritten

Die Digitalisierung ist eines der beherrschenden Themen in den Schulen in Trägerschaft des Landkreises Neuwied. Auch in der jüngsten Sitzung des Schulträgerausschusses nahm dieses Thema den größten Raum ein.


PKW verliert Reifen auf B 42 - Folgeunfall

PKW verliert Reifen auf B 42 - Folgeunfall

Am Freitag, dem 26. November um 7:47 Uhr, ereignete sich auf der B 42, aus Neuwied kommend, auf Höhe der Ausfahrt Bendorf Nord ein Verkehrsunfall.


Aus der Weihnachtsbäckerei: vier Plätzchenrezepte, die selbst das Christkind verzaubern

Aus der Weihnachtsbäckerei: vier Plätzchenrezepte, die selbst das Christkind verzaubern

Plätzchenrezepte gibt es vor allem vor Weihnachten meist im Überfluss. Wer Abwechslung zu den viel gebackenen Klassikern sucht, wird bei diesen besonderen Rezepten fündig. Wir haben vier etwas andere Rezepte zusammengestellt, die zum Teil sicher noch als Geheimtipp durchgehen und garantiert jeden begeistern.


Corona im Kreis Neuwied: Inzidenz schnellt auf 317,8

Corona im Kreis Neuwied: Inzidenz schnellt auf 317,8

Die Kreisverwaltung Neuwied meldet am Freitag, dem 26. November weitere 107 neue Corona-Infektionen. In Quarantäne befinden sich nun aktuell 723 Personen. Inzidenz überschreitet den bisherigen Höchststand von 254,9 ganz deutlich.


Fachtagung Runder Tisch Rhein-Westerwald: Gewalt ist nicht gleich Gewalt

Fachtagung Runder Tisch Rhein-Westerwald: Gewalt ist nicht gleich Gewalt

Die Gründe für Gewalt können verschieden sein, auch wenn das Ergebnis gleich ist. Die Frage, wie Gewalttaten motiviert sind, war Gegenstand der Fachtagung des Runden Tisches Rhein-Westerwald im Rahmen des Rheinland-Pfälzischen Interventionsprojektes gegen Gewalt in engen sozialen Beziehungen.


Dierdorf Stadtentwicklung - online-Beteiligung noch möglich

Dierdorf Stadtentwicklung - online-Beteiligung noch möglich

Mit dem angestoßenen Prozess der Stadtentwicklung verfolgt die Stadt Dierdorf das Ziel, sich zukunftsgerichtet aufzustellen und die Stadt für ihre Bewohner und Gäste attraktiv zu halten, zu entwickeln und dem Bedarf der Bürger gerecht zu werden.


2G-Regel in der Arbeitsagentur Neuwied

2G-Regel in der Arbeitsagentur Neuwied

Die Arbeitsagentur Neuwied bleibt auch in Zeiten hoher Infektionszahlen geöffnet. Zum Schutz der Kundinnen und Kunden sowie der Beschäftigten gelten die üblichen Hygiene- und Abstandsregeln. Ab Donnerstag, 25. November 2021, gilt die 2G-Regel. Das heißt: Für persönliche Gespräche ist der Nachweis erforderlich, geimpft oder genesen zu sein.


Einbruch in ein Einfamilienhaus und Betäubungsmittelfund

Einbruch in ein Einfamilienhaus und Betäubungsmittelfund

Die Polizei meldet einen Einbruch in ein Einfamilienhaus in Kleinmaischeid, zu dem Zeugenhinweise erbeten werden und einen Betäubungsmittelfund in Rheinbreitbach bei einem jungen Mann, dem jetzt ein Strafverfahren ins Haus steht.


Tina Simic verlässt die Deichstadtvolleys

Tina Simic verlässt die Deichstadtvolleys

Tina Simic und die Deichstadtvolleys haben ihren Spielervertrag in beiderseitigem Einvernehmen aufgelöst. Die 19-jährige serbisch-ungarische Mittelblockerin war vor Saisonbeginn aus Österreich als Perspektivspielerin verpflichtet worden.


Schülerschaft der Ludwig-Ehrhard-Schule zeigt sich „solidAHRisch“

Schülerschaft der Ludwig-Ehrhard-Schule zeigt sich „solidAHRisch“

An einem Samstag im Oktober trafen sich 20 Lernende der Ludwig-Erhard-Schule mit ihren Lehrerinnen und Lehrern zur Durchführung eines gemeinsamen Helfertages im Ahrtal. Am Sammelplatz des Helfer-Shuttles angekommen, teilte sich die Gruppe.


Burg Reichenstein wird im Advent angestrahlt

Burg Reichenstein wird im Advent angestrahlt

Die Verbandsgemeinde Puderbach und der Förderverein der Burg Reichenstein e.V. möchten in der dunklen und für uns alle nicht einfachen Zeit ein Zeichen setzen und die Burg Reichenstein in schönem Licht erstrahlen lassen.


Naturschutz im Landkreis Kreis Neuwied wurde 2020 gefördert

Naturschutz im Landkreis Kreis Neuwied wurde 2020 gefördert

Viele Tier- und Pflanzenarten gelten auch im nördlichen Rheinland-Pfalz als bedroht. Gründe dafür gibt es viele – etwa die zunehmende Bebauung von Flächen, die veränderte landwirtschaftliche Nutzung, die Umweltverschmutzung oder der vom Menschen verursachten Klimawandel.


Westerwaldwetter: Pünktlich zum ersten Advent fällt Schnee

Westerwaldwetter: Pünktlich zum ersten Advent fällt Schnee

Das Tiefdruckgebiet Andreas nähert sich allmählich von der Nordsee und erreicht den Westerwald in der Nacht zum Samstag. Das Tief bleibt auch am Wochenende mit zunehmend kälterer Luft wetterbestimmend. Im Westerwald fallen Schneeflocken.


Sterne für den Kern der Kulturstadt

Sterne für den Kern der Kulturstadt

Was Hollywood recht ist, kann Unkel billig sei - jetzt hat auch die Kulturstadt ihren „Walk of Fame“ inklusive Sternenwidmung: Many Stars are born: in der Altstadt von Unkel hat der Bau- und Betriebshof jetzt die neue Weihnachtsbeleuchtung mit insgesamt 32 strahlenden Sternen installiert.


Modernisierung der Ampeltechnik vor Abschluss

Modernisierung der Ampeltechnik vor Abschluss

Im Zuge der Umrüstungsarbeiten von insgesamt zwölf Lichtzeichenanlagen vorwiegend in der Neuwieder Innenstadt werden in Kürze noch zwei Ampelanlagen an der Hermannstraße komplett abgeschaltet. Dabei handelt es sich um die beiden Anlagen Hermannstraße/Luisenstraße und Im Weidchen/Andernacher Straße.


Martin Seul neuer Schulleiter der Berufsbildenden Schule Heinrich-Haus

Martin Seul neuer Schulleiter der Berufsbildenden Schule Heinrich-Haus

Das Kollegium sowie alle Schülerinnen und Schüler kennen ihn schon eine ganze Weile: Jetzt ist Martin Seul auch offiziell als neuer Schulleiter der Berufsbildenden Schule (BBS) Heinrich-Haus in sein Amt eingeführt worden.


Verkehrsunfallfluchten in Asbach und Rengsdorf - Zeugenaufruf

Verkehrsunfallfluchten in Asbach und Rengsdorf - Zeugenaufruf

Die Polizeiinspektion Straßenhaus bittet um sachdienliche Zeugenhinweise zu Parkplatzunfällen in Asbach und Rengsdorf, deren Verursacher oder Verursacherinnen unerkannt die Unfallstellen verließen.


Adventskonzert im Roentgen-Museum Neuwied abgesagt

Adventskonzert im Roentgen-Museum Neuwied abgesagt

Für den 2. Adventssonntag, 5. Dezember 2021, war im Festsaal des Roentgen-Museums Neuwied das Konzert „Weihnachten am Kamin“ geplant. Aufgrund der momentanen Corona-Situation ist dieses Konzert - wie auch die Eröffnung der Jahreskunstausstellung - abgesagt.


Winterzeit - Haus- und Wildtiere brauchen jetzt Hilfe

Winterzeit - Haus- und Wildtiere brauchen jetzt Hilfe

Die einen freuen sich über den lang ersehnten Winter, die anderen müssen jetzt ums Überleben kämpfen oder leiden unter Kälte, Nässe und dem wenigen Schutz. Hier einige Tipps des Tierschutz Siebengebirge.


Ein anspruchsvoller Beruf mit Zukunft

Ein anspruchsvoller Beruf mit Zukunft

Die MTRA-Schule im Rheinischen Bildungszentrum für Berufe im Gesundheitswesen (RBZ) besteht seit zehn Jahren und hat seitdem 142 Schülerinnen und Schüler erfolgreich ausgebildet


WesterwaldWetter



Werbung