Werbung

Nachrichtenarchiv


Es wurden 26809 Nachrichten im Archiv gefunden.


Blättern:
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | 229 | 230 | 231 | 232 | 233 | 234 | 235 | 236 | 237 | 238 | 239 | 240 | 241 | 242 | 243 | 244 | 245 | 246 | 247 | 248 | 249 | 250 | 251 | 252 | 253 | 254 | 255 | 256 | 257 | 258 | 259 | 260 | 261 | 262 | 263 | 264 | 265 | 266 | 267 | 268 | 269


Kultur | Nachricht vom 30.07.2018

„Kunst im gARTen“ in Linz zu sehen

Zu „Kunst im gARTen“ haben sich zu einer Idee der Künstlerin Edith Kaufmann insgesamt drei Künstlerinnen zusammengefunden. Inspiriert von ihrem wild romantischen Garten und der Tatsache, dass auch die beiden anderen Mitwirkenden rund um das bezaubernde Hundelskapellchen wohnen, werden Edith Kaufmann, Ditha Reichert und Iris Birrenbach das Wochenende vom 10. bis 12. August mit ihren Bildern im Garten von Edith Kaufmann gestalten.


Kultur | Nachricht vom 30.07.2018

Neuwied bietet drei Tage Wildwestromantik

Es ist zwar nicht der Mississippi, sondern die Wied, die am Schießsportgelände der Neuwieder Schützengesellschaft zwischen Sternekoch Florian Kurz vom Gourmetlokal Coquille St. Jacques und der Raiffeisendruckerei, vorbeifließt. Aber der Wilde Westen zeigt sich schon, wenn vom 2. bis 5. August die Anhänger der Wildwestromantik sich zum achten Quigley Shoot versammeln.


Region | Nachricht vom 29.07.2018

Handwerkskammer Koblenz vereidigt Sachverständige

Öffentlich bestellte Sachverständige im Handwerk sind zu Neutralität und Objektivität verpflichtet. Die Handwerkskammer (HwK) Koblenz vereidigte kürzlich vier Handwerksmeister für die Legislaturperiode von fünf Jahren.


Region | Nachricht vom 29.07.2018

Schlägereien in Kurtscheid und Buchholz

Am frühen Sonntagmorgen, den 29. Juli musste die Polizei Straßenhaus zu Schlägereien nach Kurtscheid und Buchholz ausrücken. In Kurtscheid mussten zwei Kontrahenten ins Krankenhaus gebracht werden. Zu der Schlägerei in Buchholz sucht die Polizei Zeugen.


Region | Nachricht vom 29.07.2018

Sachbeschädigungen in Rengsdorf und Raubach

In Rengsdorf beschädigten zwei Männer ein Verkehrsschild und rissen Blumen aus der Bepflanzung einer Verkehrsinsel. Bei Raubach beschädigten Unbekannte alle Kurvenwarnschilder auf der Landesstraße und warfen sie zum Teil um. In beiden Fällen werden Zeugen gesucht.


Region | Nachricht vom 29.07.2018

Gigantisches Rockfestival „Rock the forest“ in Rengsdorf

Lange vor dem Erreichen des Geländes lockte ohrenbetäubender „Lärm“ die Besucher in Scharen auf den Festplatz nach Rengsdorf, idyllisch mitten im Wald gelegen. Angekommen wurde man sofort von einer einzigartigen Atmosphäre gefangen, selbst als „Stay Focused“ als Opener noch im Hellen das Rockfestival eröffneten, standen vor der Bühne zahlreiche Fans, um sich in Feierstimmung zu bringen.


Region | Nachricht vom 29.07.2018

Klassentreffen nach 65 Jahren

Als die Herren die Pestalozzischule in Neuwied nach acht Jahren verließen um ins Berufsleben einzutreten, schrieb man das Jahr 1953. In der DDR kam es zum Aufstand am 17. Juni, in Russland starb Josef Stalin und Theodor Heuß wurde zum zweiten Mal zum Bundespräsidenten gewählt.


Region | Nachricht vom 29.07.2018

Einbruch ins Schwimmbad - 20.000 Euro Schaden

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag, den 27. Juli, zwischen 4.10 und 5.02 Uhr, wurde zunächst ins Kiosk auf dem Schwimmbadgelände und sodann in das Büro des Betriebsleiters eingebrochen. Polizei sucht Zeugen.


Region | Nachricht vom 29.07.2018

Yoga-Kurse starten beim VfL Waldbreitbach

Der VfL Waldbreitbach bietet ab September wieder fünf seiner bewährten Kurse für ganzheitliches Yoga an. Geleitet werden diese von den Yogalehrerinnen Jutta Lacher und Kirsten Krebs. Yoga hilft bei der Entspannung, neue Kraft wird aufgeladen. Es ist eine harmonische Verbindung von Atmung, Bewegung und Konzentration sowie Meditation.


Region | Nachricht vom 29.07.2018

Schützenfest in Raubach in vollem Gange

Am Samstag, den 28. Juli startete der große Schützenumzug in Raubach mit vielen befreundeten Vereinen. Anschließend ging es ins Festzelt mit „Vinnie Cooper" und zusätzlich "Gabalier Double KEVIN". Die Stimmung war bis in den frühen Morgen grandios und das Festzelt voll. Bereits am Freitag herrschte Partystimmung im Festzelt.


Wirtschaft | Nachricht vom 29.07.2018

Carsharing: SWN machen mit „nemo“ elektrisch mobil

Zwischen Koblenz und Bonn gibt es keine Carsharing-Angebote. Bisher. Mit „nemo“ schließen die Stadtwerke (SWN) die Lücke in Neuwied. „nemo“ heißt das neue Projekt und steht für „Neuwied. Elektrisch. Mobil“. Die SWN starten mit zwei Fahrzeugen in der Innenstadt, weitere sollen im nächsten Schritt in den Stadtteilen angeboten werden. Vorgestellt wird das Angebot am Samstag, 4. August, 11 bis 15 Uhr, an den Ladesäulen in der Langendorfer Straße am Mediamarkt. Wer sich vor Ort registriert und seinen Führerschein verifizieren lässt, hat die Chance, ein Wochenende mit einem nemo-Fahrzeug zu gewinnen.


Vereine | Nachricht vom 29.07.2018

Eisenbahnromantik mit dem Heimat- und Verkehrsverein Horhausen

Am Sonntag, 19. August bietet der Heimat- und Verkehrsverein Horhausen Nostalgie und Eisenbahnromantik pur. Es gibt eine Fahrt mit der Kasbachtalbahn durch eine herrlich Landschaft bis zur alten Brauerei im Kasbachtal. Eine Anmeldung ist erforderlich.


Vereine | Nachricht vom 29.07.2018

Raubach hat mit Karina Dreser erstmals eine Schützenkönigin

Premiere bei der Schützengilde in Raubach. Erstmals wurde eine Frau Schützenkönigin. Möglich wurde dies, weil der Verein seine Statuten geändert hat. Karina Dreser schoss den Vogel ab und trägt ab sofort die Königskette für das kommende Schützenjahr. Ihr erster Ritter ist Martin Enders, ihr zweiter Ritter Dominique Kolbe.


Kultur | Nachricht vom 29.07.2018

Wir präsentieren Musik für den perfekten Sommerabend

Berührender Folk-Pop sowie ein „Poet und Prolet“ – kommenden Donnerstag, den 2. August, präsentieren die Kuriere beim „Treffpunkt Alter Markt“ in Hachenburg ab 19.15 Uhr gleich zwei Auftritte. Bei freiem Eintritt schenken zuerst Jona Bird der Löwenstadt den Soundtrack für den Sommer – und überraschen zugleich: zarter deutschsprachiger Folk, nur mit Gitarre und Gesang beginnend, steigert sich harmonisch zu Elektro-Hymnen voller Lebensfreude. Ein Konzertereignis für diese Nächte, in denen alles möglich ist.


Region | Nachricht vom 28.07.2018

SWR Fernsehen setzt Programmschwerpunkt "Westerwald"

Die Landkreise Altenkirchen, Neuwied und der Westerwaldkreis sind Teil eines Schwerpunktes über den gesamten Westerwald, den das SWR Fernsehen ab dem 5. August in seinem Programm setzt. Im Laufe einer Woche erfahren die Zuschauerinnen und Zuschauer, wie vielfältig die Region zwischen Lahn, Sieg, Wied und Rhein ist und welche wirtschaftliche und kulturelle Bedeutung sie für Rheinland-Pfalz besitzt.


Region | Nachricht vom 28.07.2018

Schöwer Rundwanderweg wird am 5. August eröffnet

Mit viel Privatinitiative entstand in Folge der Dorfmoderation ein attraktiver Wanderweg einmal rund um Giershofen. Der Dierdorfer Stadtteil wird am 5. August um 10 Uhr die offizielle Eröffnung vornehmen. Start und Ziel ist das Dorfgemeinschaftshaus in der Raiffeisenstraße 3.


Vereine | Nachricht vom 28.07.2018

90 Jahre Obst- und Gartenbauverein Meinborn

Spiel Spaß und Gemeinschaft pflegen, ob beim gemeinsamem Singen, beim ökumenischen Gottesdienst, Aussteller aus der Region, im Maislabyrinth oder Familienaktionen. Für alle ist was dabei. Der Festausschuss des Obst- und Gartenbauvereins (OGV( Meinborn hat zum Jubiläum ein vielfältiges und spannendes Programm für Jung und Alt erstellt. Die Besucher erwarten ein ökumenischer Open-Air-Gottesdienst, eine Mitsing-Party, ein Maislabyrinth, eine Umweltwanderung, Ausstellungen und anderes mehr.


Vereine | Nachricht vom 28.07.2018

1.000 Starts beim Spring- und Dressurfestival in Dierdorf

Große Reitsportveranstaltung des Zucht-, Reit- und Fahrvereins Dierdorf begeistert seit über 50 Jahren die Menschen in der Region. Eintausend Starts in Spring- und Dressurprüfungen von E bis S - das ist das offizielle Nennungsergebnis für das große Reitturnier in Dierdorf vom 3. bis 5. August. An drei Tagen stellen Amateur- und Profireiter aus der Region sich und ihre Pferde in den Prüfungen vor. Viele Teilnehmer gehen dem Reitsport als Hobby nach, aber einige unter ihnen haben sich als Ausbilder, Züchter oder Bereiter und Pferdehändler etabliert.


Kultur | Nachricht vom 28.07.2018

New York Gospel Stars auf großer Deutschlandtournee

Sie haben bereits zehn Jahre Bühnenerfahrung in Deutschland gesammelt und im vergangenen Jahr ihr großes Jubiläum gefeiert. Für alle Gospelfans gibt es gute Neuigkeiten: die New York Gospel Stars werden auch in Zukunft ihre Gabe mit den deutschen Zuschauern teilen. Sie kommen am 8. März 2019 nach Neuwied in die Stadthalle.


Region | Nachricht vom 27.07.2018

Leicht verletzter Motorradfahrer und hoher Sachschaden

Am Donnerstag, den 26. Juli ereignete sich gegen 16:39 Uhr ein Verkehrsunfall mit einem Motorradfahrer auf der L 253 zwischen der Ortschaft Kretzhaus und Rottbitze. Nach einem Sturz rutschte das Motorrad in den Gegenverkehr und verursacht an einem neuen PKW hohen Schaden.


Region | Nachricht vom 27.07.2018

Begegnung von Generationen und Kulturen

Grillen, lachen, interessante Gespräche führen und in andere Kulturen schnuppern, dafür steht das jährliche Familien- und Begegnungsfest auf dem Germaniaspielplatz am Sandkauler Weg in Neuwied. Hierzu sind aber nicht nur Kinder am Sonntag, 12. August, von 15 bis 19 Uhr eingeladen, sondern ganz im Gegenteil Klein und Groß, Jung und Alt aller Nationalitäten.


Region | Nachricht vom 27.07.2018

Gelungene Premiere

Man muss nicht immer gleich eine weite Reise antreten, um tolle Ferien zu genießen. Auch ein Urlaub vor der Haustür kann Spaß und Action bedeuten. Spielen, wandern und neue Freunde treffen - die Bendorfer Sommerferienbetreuung im Brexbachtal bot Kindern von sechs bis zehn Jahren vom 25. bis 29. Juli beste Unterhaltung.


Region | Nachricht vom 27.07.2018

Neuwieder Kinder waren Ritter und Bogenschützen

Sie waren Ritter und Bogenschützen, kletterten im Wald durch einen Seilparcours, lernten Filzen, Flechten und Lederbeutel herstellen und konnten am Ende sogar Boote und Hütten bauen: Diese zwei Wochen Ferienfreizeit mit der AWO-Stadtranderholung werden die 42 Neuwieder Kinder so schnell nicht vergessen. Zwei Wochen, vom 25. Juni bis zum 6. Juli, nahmen sie an der Aktion in und um die Eintrachthütte in Oberbieber teil. Acht Betreuer kümmerten sich in der Zeit um die Kinder.


Region | Nachricht vom 27.07.2018

Bus bringt Bürger zu Raiffeisens Wirkungsstätten

Heimatkunde auf unterhaltsame Weise: Im Raiffeisen-Jubiläumsjahr führt eine rund vierstündige Bustour der städtischen Tourist-Information von Neuwied aus zu zwei bedeutsamen Wirkungsstätten des Genossenschaftsgründers im Kreis Altenkirchen. Start ist am Samstag, 18. August, um 13 Uhr.


Region | Nachricht vom 27.07.2018

Leerstehendes Gebäude fängt in Oberdreis Feuer

Die Feuerwehren wurden am Freitagnachmittag, den 27. Juli nach Oberdreis in den kleinen Ortsteil Tonzeche gerufen. Dort hatte ein leestehendes Gebäude Feuer gefangen. Beim Eintreffen der ersten Kräfte stand das Haus bereits in Vollbrand. Ein Übergreifen der Flammen auf den nahen Wald konnten die Einsatzkräfte verhindern.


Region | Nachricht vom 27.07.2018

SBN wässern empfindliche Pflanzen und Bäume

Die Hitze hält an, ein Ende ist nicht in Sicht. Was Sonnenhungrige freut, wird für das Grün in Städten teilweise zum Problem. Bei den Servicebetrieben Neuwied gibt es einen Bewässerungsplan, damit empfindliche Pflanzen und Bäume versorgt sind. Auch die Feuerwehr wird nun mit einem Tanklöschfahrzeug die Arbeit unterstützen.


Region | Nachricht vom 27.07.2018

Auftakt zum alljährlichen Rengsdorfer Rockspektakel

Hochsommerliche Temperaturen, über 600 Besucher am ersten Tag, mehr als sechs Musikacts und Gitarrenriffs mit rockigen Stimmen: „Rock the Forest“ war wieder gestartet. Das bekannte Rockfestival, welches sich über zwei Tage erstreckt, fand auch in diesem Jahr wieder auf dem Waldfestplatz in Rengsdorf statt.


Region | Nachricht vom 27.07.2018

Alicia und Liana tauschten sich über Amerika aus

Die eine, Alicia Limbach aus Neustadt/Wied, ist, die andere, Liana Jopp aus Vettelschoß, war Stipendiatin des vom Deutschen Bundestag gemeinsam mit dem US-Kongress initiierten Parlamentarischen Patenschafts-Programm. Unmittelbar vor der Abreise von Alicia ins „Abenteuer Amerika“ konnte sie sich auf Einladung des heimischen CDU-Bundestagsabgeordneten Erwin Rüddel mit ihrer unlängst zurückgekehrten Vorgängerin Liana austauschen.


Region | Nachricht vom 27.07.2018

Dicker Ast kracht auf Auto

Urplötzlich und ohne Vorwarnung krachte am Freitagnachmittag, den 27. Juli ein dicker Ast von einer Eiche auf ein Auto. Die Windschutzscheibe ging dabei kaputt und es gab kleinere Dellen im Dach. Die Fahrerin war gerade ausgestiegen als es geschah. Die Feuerwehren Dierdorf und Großmaischeid schnitten das Fahrzeug wieder frei.


Politik | Nachricht vom 27.07.2018

SPD: Ausbau Dierdorfer Straße gut koordinieren

Die SPD-Stadtratsfraktion hat sich erneut ein Bild vor Ort zum Zustand der Dierdorfer Str. gemacht. Die Sozialdemokraten gehen davon aus, dass spätestens im kommenden Jahr die Bauarbeiten beginnen. Gegebenenfalls müssten aber auch kleinere Ausbesserungen wegen der Verkehrssicherheit noch bis zum Start des Ausbaus vorgenommen werden, um die Verkehrssicherheit zu gewährleisten.


Vereine | Nachricht vom 27.07.2018

Dieter Roland Vorsitzender der AWO Neuwied/Heddesdorf

Von großer Einstimmigkeit geprägt war die Mitgliederversammlung des AWO-Ortsvereins Neuwied/Heddesdorf. Der neue Vorsitzende Dieter Roland wurde mit den Stimmen aller Anwesenden im Vereinsheim der Neuwieder Arbeiterwohlfahrt in sein Amt gewählt.


Kultur | Nachricht vom 27.07.2018

Eröffnung der Ausstellung „Begegnungen" mit Wolfgang Fieck

Trotz der hohen Außentemperaturen konnte Landrat Achim Hallerbach zahlreiche Gäste zur Vernissage der Ausstellung „Begegnungen" im Kreishaus begrüßen. Die Einführung in die Ausstellung sprach Rosemarie Ringer, die seit langem freundschaftlich mit dem Künstler und seiner Frau verbunden und mit den Werken von Wolfgang Fieck vertraut ist. Musikalisch umrahmt wurde die Veranstaltung von Tilmann Ringer, der mit seiner Darbietung für einen Hörgenuss sorgte.


Region | Nachricht vom 26.07.2018

"Blutmond" am Freitag, 27. Juli am Himmel zu sehen

Zur perfekten Showtime wird am Freitagabend des 27. Juli die längste Mondfinsternis des 21. Jahrhunderts in Deutschland zu sehen sein. Gegen 21:30 Uhr beginnt die totale Phase, der Mond wird ab dann für fast zwei Stunden tiefrot am Himmel stehen. Laut Wetterprognosen beschert Hoch "Helmut" einen wolkenlosen Himmel.


Region | Nachricht vom 26.07.2018

Projekt „Bürger fahren für Bürger“ steht kurz vor dem Start

Wenn der Bürgerbus der Verbandsgemeinde Asbach am Dienstag, 14. August um 8 Uhr seinen Betrieb aufnimmt, werden sich nicht nur die Fahrgäste freuen, denen sich vorerst zweimal pro Woche die Möglichkeit anbietet den Fahrdienst innerhalb der VG Asbach in Anspruch zu nehmen.


Region | Nachricht vom 26.07.2018

Neue Patientenfürsprecherin im Krankenhaus Dierdorf

Patientenfürsprecherinnen haben im Krankenhaus eine wichtige Aufgabe: Sie sind Ansprechpartner für Patienten und Angehörige, nehmen Anregungen, Kritik oder Lob entgegen und tauschen sich mit der Leitung des Krankenhauses aus. All dies geschieht unter Einhaltung der Schweigepflicht und als ehrenamtliche Aufgabe. Für die Patienten ist es gut zu wissen, dass man sich um sie sorgt und mögliche Nöte ernst nimmt.


Region | Nachricht vom 26.07.2018

Ins Mittelalter statt ans Mittelmeer

Sommerzeit, Urlaubszeit - die Reise kann auf eine Ferieninsel gehen, an einen schönen Nordseestrand oder in die Berge. Aber warum nicht auch ins Mittelalter? Für über 100 Kinder in Oberbieber und Heimbach-Weis ist das in diesem Jahr möglich. Sie nehmen teil an der Stadtranderholung des AWO-Kreisverbands Neuwied. Dafür, dass das möglich ist, machen sich die AWO-Ortsverbände stark.


Region | Nachricht vom 26.07.2018

5. „Picknick in Weiß“ an der Grillhütte Dernbach

Es ist wieder soweit: Der Sozial- und Kulturförderkreis Dernbach veranstaltet am Samstag, 11. August zum fünften Mal ein „Picknick in Weiß“ rund um die Meilerhütte (Grillhütte) in Dernbach. Um 17.30 Uhr geht es los. Eingeladen sind alle, die einen schönen lauen Sommerabend verbringen möchten – an weiß eingedeckten Tischen, bei gutem Essen, kühlen Getränken und angeregten Gesprächen. Die „Ko-BLENZ-er Jazzband“ sorgt für musikalische Unterhaltung.


Region | Nachricht vom 26.07.2018

Schnelles Internet in etlichen Gemeinden der VG Puderbach

Schnelles Internet der Deutschen Telekom geht in Teilen der VG Puderbach in Betrieb. Im Rahmen der Breitbandoffensive im Landkreis Neuwied sind die vereinbarten Übertragungsraten für schnelles Internet in Niederwambach, Ascheid, Lahrbach, Breibach, Seyen, Ratzert, Brubbach, Alberthofen, Rodenbach, Neitzert , Udert, Oberdreis, Lautzert, Dendert und Hilgert ab Ende August 2018 verfügbar.


Region | Nachricht vom 26.07.2018

Ein schiefer Turm, idyllische Grachten und viele Fahrräder

Eine bereits liebgewonnene Tradition der Frauen-Selbst-Hilfe (FSH) Gruppe Neuwied ist die jährlich stattfindende Mehrtagesfahrt. Diesmal sollte es für drei Tage nach Holland gehen. Gut gelaunt startete die Gruppe ab Neuwied, sammelten bis zur A3 noch einige Fahrgäste ein und dann ging es weiter Richtung niederländische Grenze.


Region | Nachricht vom 26.07.2018

„LiteraTOUR 2018“ am 25. August in Großmaischeid

Bald ist es wieder soweit. Nach 2016 und 2017 geht die literarische Reise durch Großmaischeid weiter. Startpunkt der „LiteraTOUR 2018“ ist am Samstag, den 25. August, um 15 Uhr am Wasserturm, dem Wahrzeichen von Großmaischeid. Nach einer kurzen Begrüßung bei einem Glas Prosecco geht es auf eine Reise durch den Ort.


Region | Nachricht vom 26.07.2018

Wenn der Gas-Spürer unterwegs ist

Er führt seltsame Geräte mit sich. Er geht die Straße lang, er kommt auf Grundstücke. Doch es hat alles seine Richtigkeit: Rolf Franke ist „Gas-Spürer“ und im Auftrag der Stadtwerke Neuwied unterwegs. Gasleitungen werden in einem festen Turnus auf Dichtheit überprüft.


Region | Nachricht vom 26.07.2018

Lagerhalle eines Autoverwerters in Neuwied steht in Vollbrand

AKTUALISIERT. Am heutigen Donnerstagnachmittag, den 26. Juli, gegen 16.30 Uhr wurden Feuerwehren aus Neuwied in das Gewerbegebiet Diestelfeld alarmiert. Dort stand eine Lagerhalle eines Autoverwerters in Vollbrand. Bei dem Brand wurde ein Mitarbeiter und ein Feuerwehrmann verletzt.


Region | Nachricht vom 26.07.2018

Forstministerium warnt vor Waldbrandgefahr im Land

Ministerin Ulrike Höfken ruft Waldbesucher zur Vorsicht und Mithilfe auf. Auch wenn es im Wald oftmals angenehm kühl ist, Grillen oder Rauchen sind verboten. Bei ersten Anzeichen von Rauch- oder Brandentwicklung sollte sofort die Feuerwehr verständigt werden.


Region | Nachricht vom 26.07.2018

Unfall: Fahrer schläft auf A 3 ein – Beifahrer schwer verletzt

Ein Sattelzug befuhr die Autobahn A 3 in Richtung Köln in Höhe der Gemarkung Dierdorf auf dem dortigen rechten Fahrstreifen. Gleichzeitig befand sich ein Sprinter mit Anhänger auf dem mittleren Fahrstreifen in Höhe des LKW. Der Fahrer des Sprinters war müdigkeitsbedingt während der Fahrt eingeschlafen und touchierte den LKW.


Region | Nachricht vom 26.07.2018

Kuriere präsentierten heißes Musik-Event: Hanne Kah und Band

Melodische Klänge schallten beim Treffpunkt Alter Markt am Donnerstag, 26. Juli durch Hachenburg, denn auf der Bühne musizierten Hanne Kah und ihre drei Männer der Band. Ein musikalischer Kontrast zum vergangenen Donnerstag mit dem Rapper GReeeN. Und ein Temperaturkontrast für Hanne Kah, die vor eineinhalb Jahren im Winter bei einer Anti-Pegida-Demonstration an gleicher Stelle aufgetreten war. Damals sagte man ihr, Hachenburg sei auch im Sommer schön. Das konnte sie bestätigen.


Politik | Nachricht vom 26.07.2018

Gut versorgt vor Ort

Dass das Modellprojekt Gemeindeschwester plus positiv zu bewerten ist, hat die wissenschaftliche Evaluation durch die Universität zu Köln bereits bestätigt. Auch die Gemeindeschwestern plus im Landkreis Neuwied ziehen eine positive Bilanz. So haben sie im gemeinsamen Gespräch mit dem 1. Kreisbeigeordneten Michael Mahlert und den Projektverantwortlichen der Kreisverwaltung Neuwied noch einmal praktisch von ihrer Arbeit und den positiven Erfahrungen berichtet.


Region | Nachricht vom 25.07.2018

Krimidinner mit Ulrike Puderbach

Am 10. August liest Ulrike Puderbach im Rahmen eines Krimidinners im Hotel Waldterrasse in Rengsdorf aus ihrem neuesten Kriminalroman: Kommissar Robert Kunz aus Hannover macht mit seiner Familie Urlaub bei einem ehemaligen Schulkameraden, dem jetzt ein Vergnügungspark in der Eifel gehört. Alle sind begeistert von der idyllischen Landschaft, und die jüngeren Familienmitglieder besonders von den Flugshows des Falkners Kai Wiesner.


Region | Nachricht vom 25.07.2018

Tiere bei sommerlichen Temperaturen im Zoo Neuwied

Jetzt im Sommer, wo die Tage sehr warm und schwül sind, kommen wir gerne mal ins Schwitzen. Aber wie gehen die Tiere im Zoo Neuwied mit solch einem Wetter um? Wenn die Sonnenstrahlen fast so kräftig wie im australischen Outback auf die Hänge im Westerwald herabbrennen, fühlen sich die Kängurus im Zoo Neuwied besonders wohl.


Region | Nachricht vom 25.07.2018

Schicke Oldtimer bei der 9. ADAC Mittelrhein Classic

Über 70 Teilnehmer, darunter viele tolle Raritäten der Automobilgeschichte werden wieder tausende Zuschauer auf die Straßen locken. Bad Ems ist zum siebten Mal Start- und Ziel der Ausfahrt. Dass die Wahl des Starts und Ziels dabei auf Bad Ems fiel, ist kein Zufall. Denn das mondäne ehemalige Kaiserbad bildet einen vorzüglichen Rahmen dieser Veranstaltung für klassische Automobile. Die Gegebenheiten vor Ort lassen allerdings nur eine begrenzte Anzahl von Fahrzeugen zu. Der Tross, der sich dann im Minutentakt auf die rund 200 Kilometer lange Strecke macht, wird es in sich haben.


Region | Nachricht vom 25.07.2018

Bürgerfahrt der Stadt Unkel am 8. September

Dass Kamen wesentlich mehr als das berühmte Kreuz zu bieten hat, ist in Unkel spätestens seit den kultigen 80er Jahren bekannt. Im Jahr 2005 entwickelte sich aus der 1980 begonnenen, losen Freundschaft zwischen den Städten Unkel und Kamen eine regelrechte offizielle Partnerschaft - da hat der Verweis auf einen der wichtigsten Verbindungspunkte Deutschlands durchaus symbolischen Charakter.


Region | Nachricht vom 25.07.2018

Zehn Jahre Römer-Welt Rheinbrohl

Seit zehn Jahren besteht die Römer-Welt am Beginn des obergermanisch-rätischen Limes in Rheinbrohl und durfte in dieser Zeit schon etliche Besucher, in die Welt der Römer und in den Alltag rechts und links des Limes entführen. Mitmachen und Erleben stehen dabei immer im Vordergrund. Das große Jubiläumsfest am 19. August, soll ein Erlebnis für die ganze Familie werden.


Region | Nachricht vom 25.07.2018

Emotionen in Farbe in der Senioren-Residenz Sankt Antonius

Zeichnen und Malen ist ohne jeden Zweifel eine der schönsten Formen, sich auszudrücken und die Freizeit zu gestalten. Daher gibt der Leiter der Senioren-Residenz Sankt Antonius, Sven Lefkowitz, immer wieder gerne Künstlern aus der Region die Gelegenheit in den öffentlich Bereichen der Einrichtung ihre Werke auszustellen. Diesmal stellen Gretel Kiesewetter und Wolfram Sauerbrei eine Auswahl ihrer Werke unter dem Titel „Emotionen in Farbe“ in den Räumlichkeiten der Senioren-Residenz vom 23. Juli bis zum 10. Oktober 2018 aus.


Region | Nachricht vom 25.07.2018

Bendorfer Marktmusik - Orgel trifft auf Gitarre

Eine wahrlich seltene Instrumentenkombination ist bei der nächsten Bendorfer Marktmusik zum Abendläuten am Freitag, 3. August, zu hören: Das gewaltige Instrument Orgel tritt in einen Dialog mit der Gitarre. Der Hamburger Organist und Komponist Andreas Willscher hat einen sechsteiligen Zyklus komponiert, der von Devon Rempel (Gitarre) und Gisbert Wüst (Orgel) aufgeführt wird, ergänzt um ein siebtes Stück, das der Komponist den Musikern freundlicherweise zur Verfügung gestellt hat.


Region | Nachricht vom 25.07.2018

Drei Geldspielautomaten in Rottbitze aufgebrochen

In den frühen Morgenstunden des 18. Februar wurden in einer Tankstelle in Rottbitze drei Geldspielautomaten aufgebrochen: In dem Zeitraum zwischen 3:45 und 4 Uhr machten sich zwei bislang unbekannte Täter im laufendem Betrieb der Tankstelle im Gewerbepark "Am Dachsberg" an drei Geldspielautomaten zu schaffen.


Region | Nachricht vom 25.07.2018

Sommer auf der Rheinbrohler Ley - ein Arbeitseinsatz

Die Hitze macht auch den Pflanzen auf der Rheinbrohler Ley zu schaffen. So beschlossen die Vorstandsmitglieder der Vereinigung ehemaliger 29er und Förderer des Ehrenmals bei ihrer letzten Sitzung im Feuerwehrhaus die großen Buchsbäume links und rechts von der Treppe zu entfernen und durch eine Neubepflanzung zu ersetzen.


Kultur | Nachricht vom 25.07.2018

Ausstellung: "Wenn Steine erzählen…"

Die Idee zu diesem ungewöhnlichen Ausstellungsprojekt, in dem zeitgenössische Kunst und historische Dokumentation miteinander verknüpft werden, reifte anlässlich des diesjährigen Mottos des Kultursommers Rheinland-Pfalz, das „Industriekultur“ lautet. Die Ausstellung präsentiert historische Filme und Fotografien aus dem Archiv der Basalt-Actien-Gesellschaft (BAG) Linz, darunter auch Abbildungen aus dem Ende des 19. Jahrhunderts sowie drei der berühmten Industriefotografin Ruth Hallensleben (1898-1977).


Kultur | Nachricht vom 25.07.2018

Kulturzeit Hachenburg stellt Programm bis Jahresende vor

Das Team der Hachenburger Kulturzeit, Beate Macht, Angela Kappeller und Daniel Pirker haben gemeinsam wieder ein tolles Programm von August bis Dezember 2018 zusammengestellt. Kleinkunst, Musik, Festivals und vieles mehr sind dabei. Das Team, VG-Bürgermeister Peter Klöckner und Stadtbürgermeister Stefan Leukel haben im Rahmen einer Pressekonferenz das neue Programm vorgestellt.


Region | Nachricht vom 24.07.2018

Durch Grillen Waldbrand verursacht

Einsatz für die Feuerwehr Oberraden Straßenhaus hieß es heute Morgen (24. Juli) um 0:46 Uhr. Ein aufmerksamer Bürger hatte eine Rauchentwicklung mitten im Wald an der Steinstraße in dem Ortsteil Gierenderhöhe bemerkt und die Feuerwehr alarmiert.


Region | Nachricht vom 24.07.2018

Menschenrechte unter der Lupe

Die Kreis-Volkshochschule Neuwied und das Mehrgenerationenhaus in Neustadt bieten in ihrer Kooperationsreihe zur politischen Bildung am 11. August wieder einen praxisnahen Workshop mit Ronja Lindenberg an. „Gleichheit und Ungleichheit in Deutschland und Europa“ heißt der Titel.


Region | Nachricht vom 24.07.2018

Vollbrand PKW: zwei Frauen und Kleinkind können sich retten

Am heutigen Vormittag (24. Juli) gegen 10:22 Uhr wurde die Autobahnpolizei Montabaur und die Feuerwehr Dierdorf über ein brennendes Fahrzeug auf der BAB3 in Fahrtrichtung Köln informiert. Bei Eintreffen der Beamten stand der Mercedes Geländewagen auf dem Seitenstreifen bereits im Vollbrand.


Region | Nachricht vom 24.07.2018

OP-Abteilung am DRK Krankenhaus Neuwied erweitert

Am 31. August 2017 fand der Spatenstich für einen dreißig mal achtzehn Meter großen, fünfgeschossigen, direkt an das bestehende Krankenhausgebäude anschließenden Erweiterungsbau, der insbesondere einen zusätzlichen fünften Operationssaal und die zugehörigen Nebenräume aufnehmen wird, statt. Nach Fertigstellung des Rohbaus wurde am 20. Juli im Beisein von Gesundheitsministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler gefeiert.


Region | Nachricht vom 24.07.2018

Beauftragte Baufirma macht Betriebsferien

Die neue Wasserleitung im Fliedergarten ist eingebaut. Nun fehlt noch der Anschluss an das Wassernetz, dann wird die Straßenoberfläche durch die Stadtwerke Neuwied (SWN) erneuert. Im Anschluss, voraussichtlich ab dem 20. oder 27. August, wird die Verkehrsführung in der Wilhelm-Schweizer-Straße geändert und eine Einbahnregelung vom Raiffeisenring Richtung Dierdorfer Straße eingerichtet.


Region | Nachricht vom 24.07.2018

Zehn Jahre Naturschutz im Engerser Feld

Jubiläum, seit mittlerweile zehn Jahren unterstützt die Stadt ein erfolgreiches Naturschutzprojekt im Vogelschutzgebiet „Engerser Feld“. Im Rahmen eines Ökokontos hat Stadt Neuwied rund 33 Hektar ehemalige Ackerfläche der dauerhaften Beweidung mit Heckrindern zugeführt um eine halboffene Weidelandschaft zu entwickeln.


Region | Nachricht vom 24.07.2018

Tag des offenen Denkmals in Bendorf

Am Tag des offenen Denkmals, Sonntag, 9. September, öffnen historische Bauten unter dem Motto „Entdecken, was uns verbindet“ ihre Tore für Kultur- und Geschichtsfans. Auch der Kulturpark Sayn ist mit seinen vielseitigen Sehenswürdigkeiten vertreten.


Region | Nachricht vom 24.07.2018

B 256 für eineinhalb Stunden in Straßenhaus voll gesperrt

Am Dienstag, den 24. Juli musste die B256 in Höhe der Ortslage Straßenhaus für rund 1,5 Stunden anlässlich eines Verkehrsunfalls mit zwei Verletzten vollgesperrt werden. Beim Abbiegen hat ein Verkehrsteilnehmer ein entgegenkommendes Fahrzeug übersehen.


Wirtschaft | Nachricht vom 24.07.2018

Westerwald Bank: Dr. Wolfgang Kögler ist neuer Vorsitzender des Aufsichtsrates

Nach dem Ausscheiden des langjährigen Aufsichtsratschef Karl Heinz Schmitz hat der Aufsichtsrat der Westerwald Bank dessen Nachfolger gewählt: Dr. Wolfgang Kögler ist neuer Vorsitzender des Aufsichtsrates. Seine Stellvertreter sind Professor Dr. Arno Steudter und Bernd Ochsenbrücher.


Kultur | Nachricht vom 24.07.2018

Bach und Tango auf Ehrenbreitstein

So voll und strahlend klingen Bachs Cellosuiten nicht in jedem Raum: Die Festungskirche Ehrenbreitstein ist ideal für Alexander Hülshoff und sein sonores Grancino-Cello aus dem Jahr 1691. Bei der nächsten Klassikserenade am Mittwoch, 1. August, 17 Uhr füllt er den Raum mit den gebrochenen Dreiklängen des Es-Dur-Präludiums, lässt die flinken Läufe der Courante glänzen und die feierlichen Akkorde der Sarabande leuchten.


Kultur | Nachricht vom 24.07.2018

Plakat Raiffeisenmusical ein Farbenmeer

Fröhliche Sommerfarben, ein paar tanzende Figuren und ein „halber“ Raiffeisen-Kopf: Das sind die wesentlichen Bestandteile des auffälligen Plakats, mit dem die Raiffeisenbank Neustadt schon bald für das mit Spannung erwartete Raiffeisen-Musical Werbung machen wird. Bei der Gestaltung gab’s professionelle Hilfe vom Neustädter Wiedtal-Gymnasium: Kunstlehrer Jochen Riemann ließ sich nicht zweimal bitten, als die Anfrage der Bank kam.


Region | Nachricht vom 23.07.2018

Kinderfest im Zoo Neuwied

Kurz vor Beginn des neuen Schuljahres ist es wieder soweit – der Zoo Neuwied lädt am 2. August von 10 bis 17 Uhr zum alljährlichen Kinderfest auf dem Zoogelände ein. In diesem Sommer steht das Kinderfest ganz unter dem Motto „Weltmeister der Tiere“.


Region | Nachricht vom 23.07.2018

Obstbäume hängen brechend voll

In diesem Jahr gibt es aufgrund der günstigen Witterung heimisches Obst in Hülle und Fülle. Nach den Kirschbäumen hängen auch die Zwetschen-, Birn- und Apfelbäume so voll wie seit Jahren nicht mehr. Dies führt häufig dazu, dass einzelne, auch stärkere Äste aus den Bäumen herausbrechen. Dies muss aber nicht zwangsläufig dazu führen, den Baum komplett zu entfernen, denn zumeist sind die Schäden für den Baum nicht lebensbedrohlich. Auch die Standsicherheit wird dadurch nur selten herabgesetzt.


Region | Nachricht vom 23.07.2018

„Ahoi“ zum Deichbrand-Festival in Cuxhaven!

„Die Toten Hosen“, „Casper“, „The Killers", „Clueso“, „Kontra K“, „Mando Diao“, „Bosse“: Nur eine kleine Auswahl der über 100 Acts des diesjährigen Deichbrand-Festivals, welches zum 14. Mal vom 19. bis 22. Juli am Seeflughafen in Cuxhaven/Nordholz stattfand. Unter strahlendem Sonnenschein gaben die Künstler hier ihre Hits zum Besten, und lockten damit über 55.000 Musikbegeisterte an.


Region | Nachricht vom 23.07.2018

„Jedermann“ - Hohenloher Figurentheater zu Gast

Am Sonntag, den 29. Juli, 19.30 Uhr, ist das Hohenloher Figurentheater mit einem der bekanntesten Mysterienspiele des Mittelalters auf der Freilichtbühne an den Historischen Eisenerzröstöfen auf der Bendorfer Vierwindenhöhe zu Gast. Gezeigt wird das Drama „Jedermann“ von Hugo von Hofmannsthal - für die Festspiele am Rheinblick ein Highlight, wie man es nicht allzu häufig zu sehen bekommt.


Region | Nachricht vom 23.07.2018

In den Ferien übernehmen die Handwerker das Kommando

Während Schüler und Lehrer ihre wohlverdienten Ferien genießen übernehmen in zahlreichen Schulen im Kreis Neuwied die Handwerker das Kommando. „Wichtige Renovierungs- und Ausbauarbeiten können halt am besten in den unterrichtsfreien Zeiten durchgeführt werden, ohne den regulären Schulalltag zu stören", stellt der für den Schulbau zuständige Dezernent und 1. Kreisbeigeordnete Michael Mahlert fest.


Region | Nachricht vom 23.07.2018

Bei Waldfreizeit wundersame Tiere entdeckt

In diesem Jahr fand wieder die viertägige Waldfreizeit der Jugendpflege der VG Dierdorf in Kooperation mit dem Forstamt Dierdorf rund um die Isertalhütte in Kleinmaischeid statt. Auch ohne eine Kennenlern- und Spielrunde dieses Jahr, wurde aus den Kindern schnell eine Gruppe, die gemeinsam den Wald rund um die Hütte entdecken wollte.


Region | Nachricht vom 23.07.2018

Heinz Schwarz: Herzlichen Glückwunsch zum 90. Geburtstag

Die Landesvorsitzende der CDU Rheinland-Pfalz und stellvertretende CDU-Bundesvorsitzende, Bundesministerin Julia Klöckner, gratuliert dem ehemaligen Landtags- und Bundestagsabgeordneten, Innenminister des Landes Rheinland-Pfalz a. D., Heinz Schwarz aus Leubsdorf, zum 90. Geburtstag. Ganz persönlich, aber auch im Namen der Partei, wünsche sie ihm alles Gute, vor allem viel Gesundheit und weiterhin viel Kraft, heißt es im Glückwunschschreiben der CDU-Landeschefin.


Vereine | Nachricht vom 23.07.2018

Schützenfest Raubach in den Startlöchern

Der traditionelle Auftakt zum Schützenfest in Raubach ist das Pfänderschiessen. Auch diesmal waren am Sonntag den 22. Juli wieder zahlreiche Schützen erschienen, um im Wettkampf die begehrten Pfänder des Vogels, Ehrenscheiben und Pokale zu erringen.


Sport | Nachricht vom 23.07.2018

2. Raiffeisentriathlon am 19. August in Neuwied

Hans-Christian Mager vom veranstaltenden Verein United Teams e.V. skizzierte kurz die sportlichen und organisatorischen Rahmenbedingungen des 2. Raiffeisentriathlons, der in diesem Jahr in drei Wettkampfformaten (Sprint, Olympisch und Mitteldistanz) ausgetragen wird im Rahmen einer Pressekonferenz.


Sport | Nachricht vom 23.07.2018

SG Ellingen gewinnt Amtspokal

Am 21. und 22. Juli wurde der diesjährige „Amtspokal Fußball 2018“ erstmals in der neuen Verbandsgemeinde Rengsdorf-Waldbreitbach ausgerichtet. Durch die erhöhte Anzahl der teilnehmenden Vereine mussten die Spiele an zwei Tagen ausgetragen werden.


Sport | Nachricht vom 23.07.2018

SV Windhagen ist Amtspokalsieger in der VG Asbach

Der SV Windhagen I hat bei den ersten und der TUS Asbach II bei den zweiten Mannschaften am Samstag den Pokalwettbewerb gewonnen. Bürgermeister Michael Christ überreichte zusammen mit den Beigeordneten der VG Pokale und Geldpreise.


Kultur | Nachricht vom 23.07.2018

Waldbreitbacher Kirchenchor im Stil von Harry und Meghan

Was für die Queen gut ist, kann dem Kirchenchor „Cäcilia 1777 Waldbreitbach“ nur recht sein: In Anlehnung an die royale Hochzeit von Harry und Meghan wird das nächste Klangerlebnis eines der ältesten Laienchöre von Rheinland-Pfalz vom Sound des amerikanischen Südens geprägt sein.


Kultur | Nachricht vom 23.07.2018

Die Kuriere präsentieren am Donnerstag Hanne Kah

Folk-Rock, der direkt ins Herz geht. Mitreißend, kraftvoll und sympathisch: Die selbstgeschriebenen englischsprachigen Songs von Hanne Kah berühren Teenager wie Silver Surfer. Das Nachwuchstalent und ihre Band haben sich bereits die Bühne geteilt mit Größen wie Nena, Judith Holofernes, Axel Prahl, Gregor Meyle oder Andreas Bourani.


Kultur | Nachricht vom 23.07.2018

Kirmes in Waldbreitbach am 3. August-Wochenende

Vorbereitungen für das Kirmesevent im mittleren Wiedtal laufen auf Hochtouren. Dieses Jahr mit Großfeuerwerk, Street Food Meile, Ballermann Party, Plan A, Lasershow mit Pop nach 8 und dem Mitsingkonzert mit „Teamträllern“. Auch dieses Jahr findet am 3. Augustwochenende wieder die weit über die Grenzen des Landkreises bekannte Kirmes in Waldbreitbach statt. Die Vorbereitungen für das fünftägige Mega-Event gehen jetzt in die heiße Phase.


Region | Nachricht vom 22.07.2018

Im Halteverbot geparkt - Anwohner setzt sich auf Motorhaube

Am Samstag, den 21. Juli um die Mittagszeit, wurde die Polizei zu einer Streitigkeit auf der Hauptstraße in Rheinbrohl gerufen. Weil ein Verkehrsteilnehmer im absoluten Halteverbot parkte, nahm ein Anwohner dies zum Anlass sich auf dessen Motorhaube zu setzen, um diesen auf sein Fehlverhalten aufmerksam zu machen und an der Weiterfahrt zu hindern.


Region | Nachricht vom 22.07.2018

Drei Verletzte und zwei tote Pferde nach Verkehrsunfall

Am Sonntag, den 22. Juli in den frühen Morgenstunden, wurden der Polizei Linz zunächst drei freilaufende Pferde auf der L254 in der Ortslage St. Katharinen gemeldet. Nur unmittelbar danach wurde durch die Rettungsleitstelle ein Verkehrsunfall mit verletzten Personen und angefahrenen Pferden gemeldet.


Region | Nachricht vom 22.07.2018

Seminar Öffentlichkeitsarbeit mit Pfiff

Wer keinen Briefkasten in Größe einer Weinkiste hat, kennt das Phänomen: Werbeprospekte bis zum Überquellen: Möbelhäuser, Supermärkte, Schuhgeschäfte und schon bald wird dies ergänzt durch die Flyer der Parteien und Wählergruppen, denn 2019 gilt es Gemeinde- und Verbandsgemeinderäte, Kreistage und Ortsbürgermeister zu wählen.


Region | Nachricht vom 22.07.2018

Hochsaison im Tierheim - Anzahl ausgesetzter Tiere steigt

Viele Tierheime haben in der Urlaubszeit mit ausgesetzten Tieren zu kämpfen. „Wer ein Tier aussetzt, verhält sich vollkommen verantwortungslos und verstößt zudem gegen das Tierschutzgesetz“, sagt Kerstin Esch, 2. Vorsitzende des Tierschutzvereins Neuwied. „Als Tierhalter übernimmt man mit der Aufnahme eines Tieres die Verantwortung für ein anderes Lebewesen und muss für dessen Wohlergehen sorgen - auch in der Urlaubszeit.“


Region | Nachricht vom 22.07.2018

Nächtliches Grillevent löst großen Feuerwehreinsatz aus

Am Morgen des 22. Juli erging um 3:44 Uhr über die Rettungsleitstelle Montabaur die Mitteilung über einen Wohnhausbrand im Talweg, in Neuwied-Irlich. Näheres war zu diesem Zeitpunkt nicht bekannt, man gehe jedoch von Menschenrettung aus.


Region | Nachricht vom 22.07.2018

Iphone 8 geklaut und mit Suchfunktion Dieb direkt gefunden

Am Samstag, dem 21 Juli meldete ein Kunde des Bauhaus-Baumarktes, dass sein auf der Kundentoilette abgelegtes und danach vergessenes Smartphone, ein Iphone 8 im Wert von 1.200 Euro, durch bislang unbekannte Täter entwendet worden sei.


Region | Nachricht vom 22.07.2018

Französischer Markt mit vielen Spezialitäten

Neuwied wurde am Wochenende zum kulinarischen Treffpunkt für Genießer. Der zweitägige Französische Markt mit über 50 Ständen lockte viele Besucher in die Deichstadt. Probieren, genießen und einkaufen war angesagt. Am Samstagabend gab es wieder das beliebte „Dîner En Blanc“.


Region | Nachricht vom 22.07.2018

Flächenbrand im Langendorfer Feld in Neuwied

Am Sonntagnachmittag, den 22. Juli wurde die Feuerwehren in Neuwied und aus der Verbandsgemeinde Weißenthurm zu einem brennenden Feld alarmiert. Das Feuer breitete sich rasch aus, konnte jedoch schnell unter Kontrolle gebracht werden.


Region | Nachricht vom 22.07.2018

Tuning der Arbeitskraft

Ob beim Militär, im Leistungssport, beim Studium oder in der Arbeitswelt, überall dort wo Leistung abgerufen wird, gibt es auch Substanzen, die versprechen, besagte Leistung zu steigern. Mal dienen sie dem Muskelaufbau, mal der Konzentrationsfähigkeit, mal sind sie rezeptpflichtig, mal auf dem freien Markt erhältlich, mal illegal, mal legal, mal pflanzlich, mal pure Chemie. Das Ziel ist immer gleich: mehr leisten, als der eigene Körper normalerweise kann und will. Ein Blick ins Internet verdeutlicht: der Markt boomt wie nie zuvor.


Vereine | Nachricht vom 22.07.2018

TC Rheinbrohl: 8. Römerwallcup startet

Bereits zum 8. Mal veranstaltet der Tennisclub Rheinbrohl das LK Turnier „Römerwallcup". Vom 26. bis 29. Juli und vom 3. bis 5. August geht es auf der Anlage des TC Rheinbrohl um LK-Punkte für Turnierspieler. Für alle Tennisbegeisterten der Region Mittelrhein ein beliebter Termin im Turnierkalender. Das Highlight: In diesem Jahr findet am Turniersamstag eine große Playersparty im Anschluss an die Spiele statt.


Kultur | Nachricht vom 22.07.2018

„WAKE UP“-Festival startet Vorverkauf

Der Wald rockt für den guten Zweck – Das „WAKE UP“ Festival in Zusammenarbeit mit der Jugendpflege der Verbandsgemeinde Puderbach präsentiert am 24. und 25. August wieder viel Musik für kleines Geld. Und das alles wie gewohnt in freundschaftlicher und familiärer Atmosphäre


Region | Nachricht vom 21.07.2018

17-jähriger Radfahrer verletzt - Zeugen gesucht

Am Freitagabend, den 20. Juli, gegen 23 Uhr, kam es auf der Engerser Landstraße in Bendorf zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden und anschließender Flucht eines am Unfall beteiligten weißen Transporters. Dieser fuhr auf eine Gruppe jugendlicher Radfahrer dicht auf und drängelte. Dabei stürzte ein 17-Jähriger.


Region | Nachricht vom 21.07.2018

Krimiautorin und Kinder suchen den „Schängel-Schatz“

Gemeinsam mit den Freunden der BuGa Koblenz, die sich im Werk Bleidenberg auf der Festung Ehrenbreitstein als außerschulischem Lernort engagieren, hatte sich Krimiautorin Ulrike Puderbach am 20. Juli eingefunden, um mit einer Gruppe von zwölf Kindern eine geführte Lesung des Kinderbuches „Der Schängel-Schatz“ zu veranstalten.


Region | Nachricht vom 21.07.2018

Kreis-Kulturausschuss tagte im Roentgen-Museum Neuwied

Mit wichtigen Vorberatungen und Informationsaustauschen hatte sich der kürzlich tagende Kulturausschusses des Landkreises Neuwied zu befassen. Der Vorsitzende, Landrat Achim Hallerbach, begrüßte die Kulturausschussmitglieder und führte durch die Sitzung. Bei der Sitzung standen der Erfahrungsbericht und die Planung von Ausstellungen und Veranstaltungen in 2017 und 2018 im Roentgen-Museum und im Kreishaus Neuwied, der Kultur-Haushalt des Kreises sowie die Veranstaltungen zum Raiffeisen-Jahr 2018 als Themen der Tagesordnung an.


Region | Nachricht vom 21.07.2018

Geburtstagsfeier auf dem Bendorfer Wochenmarkt

Der Bendorfer Wochenmarkt feiert seinen vierten Geburtstag und hat nach einigen strukturellen Veränderungen nun seinen festen Platz im mittleren Bereich des Kirchplatzes. Eingebettet zwischen den Restaurants und Cafés bietet der Wochenmarkt freitagsnachmittags neben dem Einkauf auch einen beliebten Treffpunkt für die Bürger.


Region | Nachricht vom 21.07.2018

Mit Planwagenfahrt Raiffeisens Umzug nachstellen

Am 24. August 1852 wurde Raiffeisen zum Bürgermeister von Heddesdorf ernannt. In den folgenden Wochen erfolgte der Umzug. Mit einer Planwagenfahrt am 1. September soll quasi dieser Umzug nachgestellt werden. Statt Möbel werden Gäste aus der kommunalen Familie der Raiffeisenregion an Bord sein. Die Fahrt geht von Flammersfeld über die Raiffeisenstraße nach Neuwied auf den Ringmarkt.


Politik | Nachricht vom 21.07.2018

Landwirtschaft: Ausnahmegenehmigung zur Futternutzung

Landwirtschaftsminister Volker Wissing hat Landwirten in weiteren Regionen genehmigt, brachliegende Ackerflächen zur Beweidung zu nutzen oder zu Futterzwecken zu mähen. Hinzugekommen sind nun auch Flächen im Bereich der Landkreise Altenkirchen, Neuwied und Westerwaldkreis sowie viele andere.


Vereine | Nachricht vom 21.07.2018

Wie Kinder gemeinsam ihre Trauer bewältigen können

In enger Zusammenarbeit bieten der Neuwieder Hospizverein und das Ambulante Hospiz Neuwied mit der Katholischen Familienbildungsstätte Linz trauernden Kindern eine Begleitung an. Im Herbst startet es eine neue Gruppe für Kinder zwischen fünf und zehn Jahren, die es trauernden Mädchen und Jungen ermöglicht, sich in der Gemeinschaft von Gleichbetroffenen auszutauschen.


Werbung