Werbung

Nachrichtenarchiv


Es wurden 26814 Nachrichten im Archiv gefunden.


Blättern:
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | 229 | 230 | 231 | 232 | 233 | 234 | 235 | 236 | 237 | 238 | 239 | 240 | 241 | 242 | 243 | 244 | 245 | 246 | 247 | 248 | 249 | 250 | 251 | 252 | 253 | 254 | 255 | 256 | 257 | 258 | 259 | 260 | 261 | 262 | 263 | 264 | 265 | 266 | 267 | 268 | 269


Politik | Nachricht vom 12.11.2018

„Innenentwicklung“ hat zentrale Bedeutung für zukunftsorientierte Dorfentwicklung

Der Erste Kreisbeigeordnete Michael Mahlert zieht für das Jahr 2018 eine positive Bilanz für die Förderung zahlreicher privater Baumaßnahmen im Landkreis Neuwied. In diesem Jahr hat das Innenministerium (MDI) für den Landkreis Neuwied aus dem Dorferneuerungsprogramm Fördergelder in Höhe von rund 430.000 Euro zur Verfügung gestellt.


Wirtschaft | Nachricht vom 12.11.2018

Erfolgsstory „Nacht der Technik“ begeisterte

Die Großveranstaltung lockte über 10.000 Besucher in die Zentren der Handwerkskammer Koblenz: Die Handwerkskammer Koblenz und die „Nacht der Technik“ haben auch bei der 13. Auflage mit einem beeindruckenden und in dieser Form einzigartigen Programm überzeugt. Große wie auch kleine Techniknachtschwärmer aus nah und fern verbrachten im Schnitt 4,5 Stunden bei der HwK und „viele, die zum ersten Mal hier waren, zeigten sich total überrascht über das, was man Meter für Meter auf dem Weg durch unsere Zentren erleben kann“, ist auch Dr. Friedhelm Fischer als Organisator und Leiter der HwK-Zentren begeistert vom Echo.


Vereine | Nachricht vom 12.11.2018

Zahlreiche Ehrungen beim Patronatsfest der Schützen Roßbach/Wied

Mit einem Festgottesdienst und einem geselligen Abend feierte die St. Hubertus Schützenbruderschaft Roßbach ihr traditionelles Patronatsfest. Hierbei wurde Hans Kötting eine besondere Auszeichnung zuteil. Hans Kötting, ältester Schützenbruder und Ehrenmitglied des Vereins, ist bereits seit 70 Jahren im Schützenverein.


Vereine | Nachricht vom 12.11.2018

Organisatoren des Martinspilgerweges trafen sich im Weinhotel

Die Organisatorinnen und Organisatoren des www.martinsweg-am-mittelrhein.de (Pilgerweg zwischen Neuwied-Engers und Linz am Rhein) um Volker Collinet, Pastoralreferent im Dekanat Rhein-Wied, trafen sich am Martinstag, 11. November, zu einer Sitzung in einem Hammersteiner Weinhotel. Dabei stand ein Rückblick auf das vergangene Jahr genauso auf der Tagesordnung wie auch der Ausblick auf 2019.


Sport | Nachricht vom 12.11.2018

Deichstadtvolleys gewannen beim Aufsteiger TSV Ansbach

Im Zeitalter des Bezahl - Fernsehens haben Videotext und Liveticker wieder Hochkonjunktur. Die Fans, die ihre Mannschaft nicht bei Auswärtsfahrten begleiten können, sitzen teilweise wie gebannt vor ihren Geräten und verfolgen die laufenden Spielstände. Das ist manchmal spannender als ein Tatort. Auch auf der Internetseite der VBL (Volleyball-Bundesliga) kann man sich informieren wie es in den Hallen der Bundesligisten gerade steht. Die eingefleischten Fans des Zweitligisten VC Neuwied müssen da am vergangenen Wochenende komplett verrückt geworden sein.


Sport | Nachricht vom 12.11.2018

Dank Powerplaytoren an die Spitze

Der EHC „Die Bären" 2016 führt zumindest bis kommenden Freitag die Tabelle der Eishockey-Regionalliga West an. Die Neuwieder haben am Sonntagabend die Gunst der Stunde genutzt und die spielfreien Hammer Eisbären, die aber zwei Partien weniger absolviert haben als die Deichstädter, vom ersten Platz verdrängt. Während der Gegner vom Freitag zum Ausklang des Wochenendes die Beine hochlegen konnte, stand die Mannschaft von Daniel Benske im Icehouse gegen die Dinslakener Kobras auf dem Eis und setzte sich mit 8:4 durch.


Sport | Nachricht vom 12.11.2018

B-Juniorinnen mit abgeklärter Leistung zum nächsten Bundesligasieg

Was hatten sich die U17-Juniorinnen des SV Rengsdorf in den Partien zuvor am heimischen Tannenweg nicht schon alles vorgenommen. Zahlreich erschienen waren am Samstag wieder die fußballbegeisterten Fans aus dem nahen Umfeld und sollten dieses Mal für ihr (Wieder-)Kommen endlich belohnt werden. Die U17-Juniorinnen des SVR hielten ihr Versprechen und bedankten sich beim Heimpublikum mit einem verdienten 3:0 Erfolg gegen die Gäste aus dem Sauerland.


Sport | Nachricht vom 12.11.2018

SG Grenzbachtal II erobert zweiten Tabellenplatz zurück

Die erste Mannschaft der SG Grenzbachtal/ Marienhausen musste bereits am Freitag, den 9. November ihr Spiel in Heimbach austragen. Es endete 0:0. Die zweite Mannschaft konnte durch einen deutlichen Sieg gegen Ahrbach II wieder auf Tabellenplatz zwei klettern.


Sport | Nachricht vom 12.11.2018

A-Junioren der JSG Laubachtal weiter auf Erfolgskurs

Die A-Junioren der JSG Ellingen/ Melsbach/ Rengsdorf (JSG Laubachtal) bauen ihre Erfolgsserie in der Bezirksliga-Meisterschaftsrunde mit einem 4:1 Heimsieg gegen die JSG Heimbach-Weis weiter aus.


Kultur | Nachricht vom 12.11.2018

Antarktis – die letzten großen Abenteuer dieser Erde

Die Naturschutzinitiative e.V. (NI) präsentiert eine einzigartige HD Multivision Antarktis – die letzten großen Abenteuer dieser Erde von und mit Gabriele und Harry Neumann auf Großbildleinwand mit Musik und freier Rede. Die beiden Abenteurer und Naturfotografen nehmen die Zuschauer mit auf eine Expeditionsreise zur größten zusammenhängenden Eismasse der Erde: Antarktis. Mit Feuerland, Falklandinseln, South Georgia.


Kultur | Nachricht vom 12.11.2018

Kabaretthäschen, Debil-Pest und Kleingärtner in Waldbreitbach

Auf speziellen Wunsch des Personals lud die Theater-Organisatorin des Hotels zur Post einen frauenverstehenden Sachsen ein. Um Erik Lehmann zu verstehen, mussten sich die Besucher allerdings „variabel zeigen bei den Dialekten“, wie Odette Freytag vorausschickte, denn der variable Dresdner verwandelte sich in seinem „Figuren-Kabarett“ mit minimalistischen Mitteln blitzschnell in verschiedene Personen mit unterschiedlichen Idiomen. Politisch unkorrekt und herrlich komisch erregten sie sich drei Stunden lang auf der Bühne.


Region | Nachricht vom 11.11.2018

Abend der Feuerwehren in der VG Dierdorf

Die Feuerwehrangehörigen des Einsatzdienstes, der Alterskameradschaft und die Betriebsfeuerwehr TWE trafen sich im frisch renovierten Dorfgemeinschaftshaus in Kleinmaischeid zur ihrer Jahresabschlussveranstaltung. Mit dabei Vertreter der Politik und Verwaltung. Auf dem Programm standen der Rückblick auf das Jahr, Ausblick, Beförderungen, Ernennungen und Ehrungen. In diesem Jahr höchstes Einsatzaufkommen in der Geschichte der VG-Feuerwehr.


Region | Nachricht vom 11.11.2018

Imker bieten was immer mehr Verbraucher erwarten

Das Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz und die Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz zeichneten Imker aus, die erfolgreich an der diesjährigen Landesprämierung für Honig teilgenommen haben. Ministerium und Landwirtschaftskammer würdigen damit die hohe Qualität von Honig aus Rheinland-Pfalz und die dahinter stehende Leistung der Imker. Mit dabei auch Imker aus dem Verbreitungsgebiet der Kuriere.


Region | Nachricht vom 11.11.2018

Junge Fahrerin kommt von Fahrbahn ab und fliegt Böschung herunter

Am Sonntagabend, den 11. November kurz vor 17 Uhr schrillten die Melder bei der Feuerwehr Puderbach, den First Responder Puderbach und dem DRK-Rettungswagen. Zwischen Woldert und Niederdreis war eine junge Fahrerin mit ihrem PKW von der Straße abgekommen.


Politik | Nachricht vom 11.11.2018

Pulse of Europe Neuwied: Demo “Ich wähle Europa“

Pulse of Europe Neuwied lädt erneut zur proeuropäischen Demo am 17. November ein, die schon ganz im Zeichen der Europawahl im Mai kommenden Jahres steht: Ich wähle Europa …weil … die EU 2012 für ihren Einsatz für Frieden, Versöhnung, Demokratie und Menschenrechte in Europa mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet wurde.


Wirtschaft | Nachricht vom 11.11.2018

Weihnachtliche Märchenstunde mit BHAG-Präsente-Klaus

Gestatten? Klaus, Präsente-Klaus. Ich bin nicht mehr der Jüngste, verteile mit Begeisterung Geschenke, trage dicke Stiefel und einen langen Bart. Als Mitarbeiter der Bad Honnef AG trage ich zwar nicht rot-weiß wie mein Verwandter im hohen Norden, sondern blau-gelb, aber der Name bleibt: Gestatten? Klaus, Präsente-Klaus.


Vereine | Nachricht vom 11.11.2018

Französisches Mittelalterfest erleben

Im Rahmen der Bürgerfahrt nach Yzeure vom 2. bis 5. August 2019 steht ein ganz besonderes Highlight auf dem Programm: die Teilnehmer besuchen das Mittelalterfest in Souvigny mit Animation und Gelage. Gaukler und Troubadoure nehmen das Publikum mit auf eine Reise in die spannende Epoche.


Kultur | Nachricht vom 11.11.2018

Yakari und Kleiner Donner – Europas einzigartige Pferdeshow

Vom 16. bis 24. November darf sich Neuwied auf ein ganz besonderes Live-Event freuen. Wille Entertainment gastiert mit „Yakari und Kleiner Donner - die einzigartige Pferdeshow für die ganze Familie“ auf der Kirmeswiese. Die Show basiert auf der Zeichentrick-Serie „Yakari“, die seit Jahren zu den beliebtesten deutschen TV-Formaten für Kinder gehört.


Kultur | Nachricht vom 11.11.2018

Benefizkonzert „Gipsy Christmas“ mit Django Reinhardt

Die weltweit einmalige Produktion „Gipsy Christmas“ von Django Reinhardt wird die Besucher der Stadthalle passend zum 1. Advent in Weihnachtsstimmung bringen. Los geht es um 18 Uhr in der Stadthalle in Ransbach-Baumbach. Alle Interessierten können ab sofort Karten für das Benefizkonzert zugunsten des stationären Hospiz St. Thomas in Dernbach erwerben (20 Euro pro Karte).


Kultur | Nachricht vom 11.11.2018

Heinrich Heine in Texten und Liedern präsentiert

Kulturkreis und Stadt Dierdorf stellten am 10. November den Dichter Heinrich Heine in den Mittelpunkt eines kunstreichen Abends. Der Jude Heine ist einer der bedeutendsten deutschen Dichter, Schriftsteller und Journalisten des 19. Jahrhunderts. Sein Leben verlief spannend, oft qualvoll. Der Polemiker, der dem Volk aufs Maul schaute, geriet in Konflikt mit dem preußischen Staat und seine Verse sind heute aktueller denn je. All diese Facetten brachte das Ensemble Kalliope – benannt nach der griechischen Muse der Dichtkunst – dem Publikum in der Alten Schule unterhaltsam nahe.


Kultur | Nachricht vom 11.11.2018

Ulrike Puderbach und „TheARTrale“ brachten Mord im Eifelpark auf die Bühne

Im Country-Hotel in Dernbach standen die Krimiautorin Ulrike Puderbach und die Theatergruppe „TheARTrale“ auf der Bühne. Sie präsentierten Puderbachs neues Buch „Mord im Eifelpark“. Ulrike Puderbach las aus ihrem neuesten Krimi und die Theatergruppe spielte einige Szenen dazu.


Kultur | Nachricht vom 11.11.2018

„Auf den Spuren einer Idee“: Genossenschaften in Deutschland

Auf seiner Raiffeisen-Tour 2018 entdeckte der Moderator und Autor Manuel Andrack Genossenschaften in ganz Deutschland. Jetzt veröffentlicht er ein Fotobuch über seine Eindrücke, Erlebnisse und Erfahrungen. Es enthält über 100 Fotos mit erklärenden Texten und gewährt einen einzigartigen Einblick in die deutsche Genossenschaftswelt. Das Fotobuch ist ab sofort im Buchhandel erhältlich.


Region | Nachricht vom 10.11.2018

Gedenkfeiern 80 Jahre Reichspogromnacht

80 Jahre nach der Reichspogromnacht vom 9. auf den 10. November 1938 gab es auch im Kreis Neuwied eine Reihe von Erinnerungs- und Gedenkveranstaltungen. Die zerstörten jüdischen Geschäfte und Gotteshäuser waren das weithin sichtbare Fanal für die beginnende systematische Verfolgung der deutschen Juden, die in den nationalsozialistischen Völkermord an Millionen europäischer Juden mündete.


Region | Nachricht vom 10.11.2018

Tödlicher Unfall im Wiedtal

AKTUALISIERT. Am Samstagabend, den 10. November kam es auf der Landesstraße 255 im Wiedtal zu einem tödlichen Unfall. Ein BMW prallte gegen die Felswand. Für den Fahrer gab es keine Rettung mehr. Ein weiteres Fahrzeug war nach derzeitigem Kenntnisstand nicht beteiligt.


Politik | Nachricht vom 10.11.2018

CDU Ortsverband Windhagen wählt neuen Vorstand

Zu gleich zwei Mitgliederversammlungen hatte der CDU Ortsverband für den 8. November ins Bürgerhaus Windhagen eingeladen. In seiner Begrüßung stellte der Vorsitzende Martin Buchholz fest, dass es darum gehen müsse, die erfolgreiche, sachorientierte Politik der CDU Windhagen für die Menschen fortzusetzen. In der ersten Mitgliederversammlung wurden die Kandidaten für die Aufstellung der Wahllisten für Ortsgemeinderat, Verbandsgemeinderat und Kreistag nominiert.


Politik | Nachricht vom 10.11.2018

SPD Heimbach Weis: Positive Nachrichten zum Sportplatz

Der Einladung des Vorsitzenden des SPD Ortsvereins Heimbach-Weis Uwe Siebenmorgen folgten neben einigen Mandatsträgern auch Bürgermeister Michael Mang und Kreisbeigeordneter Michael Mahlert. Mahlert konnte vom eindeutigen Votum des Kreisausschusses des Landkreises Neuwied für die Umwandlung des derzeitigen Tennenplatzes in einen Kunstrasenplatz am Kieselborn berichten.


Wirtschaft | Nachricht vom 10.11.2018

„Hand & Fuß“: Kosmetikstudio jetzt in Horhausen

Neueröffnung in Horhausen: Das Kosmetikstudio „Hand & Fuß“ findet man jetzt in der Horhausener Forststraße. Zu den Gratulanten zählten nicht nur viele Kunden, Freunde und Nachbarn, sondern auch Rita Dominack-Rumpf, Vorsitzende der Standortinitiative Marktplatz Region Horhausen, Ortsbürgermeister Thomas Schmidt und der Erste Beigeordnete der Verbandsgemeinde Flammersfeld, Rolf Schmidt-Markoski.


Wirtschaft | Nachricht vom 10.11.2018

IKK Gesundheitsmanufaktur in Koblenz eröffnet

Die IKK Südwest-Gesundheitsmanufaktur Koblenz wurde jetzt im Servicehaus Handwerk der Kreishandwerkerschaft Mittelrhein in der Hoevelstraße 19 eröffnet. Das Gesundheitsberater-Team der Innungs-Krankenkasse verfügt nun über Räumlichkeiten in direkter Anbindung zum örtlichen Handwerk. Vertreter der Kreishandwerkerschaft Mittelrhein, der regionalen Wirtschaft sowie der Stadt Koblenz konnten sich durch Vortrag und Gesprächsrunde zum Thema „Gesund in Büro und Werkstatt“ von der Relevanz einer betrieblichen Gesundheitsförderung in den Unternehmen überzeugen.


Wirtschaft | Nachricht vom 10.11.2018

3000 Euro Spenden an Vereine in der VG Rengsdorf-Waldbreitbach

Über insgesamt 3.000 Euro aus der „evm-Ehrensache“ dürfen sich gleich sieben Vereine aus der Verbandsgemeinde Rengsdorf-Waldbreitbach freuen. Mit ihrem Spendenprogramm unterstützt die Energieversorgung Mittelrhein (EVM) jedes Jahr Vereine und Institutionen aus der Region, wenn es um kulturelle, soziale und gemeinnützige Projekte geht.


Vereine | Nachricht vom 10.11.2018

Wildkatzen droht besonders im Herbst der Tod an der Straße

Junge europäische Wildkatzen verlassen in diesen Wochen den Ort ihrer Geburt, um sich eigene Reviere zu suchen. Die weiteste dokumentierte Wanderung eines Wildkatzenkaters war 30 Kilometer. Dabei begeben sich jungen Katzen im Alter von circa einem halben Jahr oftmals auf eine gefährliche Wanderschaft, denn vielerorts wird ihr Lebensraum von vielbefahrenen Verkehrswegen durchschnitten. Vielen jungen Wildkatzen droht so der Tod an der Straße.


Sport | Nachricht vom 10.11.2018

Bären stürzen den Spitzenreiter

Da standen sie nun, gaben sich gegenseitig einen herzlichen Klaps auf die Schultern, einen freundschaftlichen, innigen Handschlag und hatten ein zufriedenes Lächeln auf dem Gesicht. Der eine (Daniel Benske) etwas mehr als der andere (Ralf Hoja), was in der Natur des Ergebnisses von 5:4 für Benskes Neuwieder lag, aber gemeinsam konnten sich die beiden Trainer des EHC „Die Bären" 2016 und der Hammer Eisbären über eine Partie in der Eishockey-Regionalliga freuen, die zuvor keine Wünsche offen gelassen hatte.


Kultur | Nachricht vom 10.11.2018

Jahreskunstausstellung mittelrheinischer Künstler im Roentgen-Museum Neuwied

Am Samstag, 24. November, eröffnet Landrat Achim Hallerbach um 15 Uhr im Roentgen-Museum Neuwied die Ausstellung „Gemälde, Grafiken und Plastiken zeitgenössischer mittelrheinischer Künstler“. Zur musikalischen Umrahmung der Veranstaltung spielen Yoel Cantori mit Cello und Milica Vickovic-Reffgen am Klavier.


Wirtschaft | Nachricht vom 10.11.2018

Der EHC Neuwied — Was macht die Bären so stark?

Der EHC Neuwied präsentiert sich in diesem Jahr in einer wirklich herausragenden Verfassung. Dem Team gelang es, sich auf dem Eis stets als eine kompakte Einheit zu präsentieren. Letztlich war es dadurch möglich, viele Gegner in der Regionalliga West unter Druck zu setzen. Doch worin liegen die Gründe für den anhaltenden Erfolg des Clubs aus Neuwied?


Region | Nachricht vom 09.11.2018

Betrügerische Anrufe angeblicher Microsoft-Mitarbeiter

Die Polizei Linz verzeichnet derzeit eine steigende Anzahl von Betrugsanzeigen mit dem Hintergrund von Anrufen angeblicher Microsoft-Mitarbeiter. Die Angerufenen werden dabei von den Betrügern aufgefordert, ihren Computer einzuschalten und eine "Fernwartung" des Gerätes zuzulassen.


Region | Nachricht vom 09.11.2018

Das Rathaus Bad Honnef wird zum „Radhaus"

Was Radfahren in Bad Honnef attraktiver machen kann, ist Thema eines Bürgerdialogs am Freitag, den 23. November, ab 16 Uhr im Rathaus, Rathausplatz 1. Die Stadtverwaltung lädt Bürgerinnen und Bürger jeden Alters ein, um sich über Radwege, Abstellmöglichkeiten und die Freude am Radfahren auszutauschen. Besonders willkommen sind ausdrücklich auch diejenigen, die gerne Fahrradfahren würden, sich aber auf Bad Honnefer Wegen nicht sicher und wohl fühlen. Die Kommunalpolitiker wollen wissen, was sich ändern muss, damit sich mehr Menschen aufs Rad schwingen.


Region | Nachricht vom 09.11.2018

220 Kinder wachsen bei Pflegeeltern auf

Im Amalie-Raiffeisen-Saal der VHS Neuwied trafen sich Pflegeeltern und -kinder, Fachkräfte des Allgemeinen Sozialen Dienstes und des Pflegekinderdienstes von Stadt und Kreis Neuwied, um sich beim alljährlichen Pflegeelternseminar auszutauschen. Bürgermeister Michael Mang eröffnete die Veranstaltung mit einem Überblick über die aktuell in Pflegeverhältnissen lebenden Kinder Neuwieds.


Region | Nachricht vom 09.11.2018

Wem gehören die entlaufenen Zwergziegen?

Acht Zwergziegen wurden am 2. November freilaufend in Rauenhahn (Ortsteil der Ortsgemeinde Asbach) durch die Polizeiinspektion Straßenhaus vorgefunden. Die Tiere wurden in die Obhut des Kreisveterinäramtes übergeben und werden von dort aus derzeit betreut.


Region | Nachricht vom 09.11.2018

Ausbau L 266 zwischen Gierenderhöhe und Urbach beginnt

Ab Montag, den 12. November beginnen die Arbeiten zum Ausbau der Landesstraße 266 zwischen Abzweig Linkenbach/ Puderbach und dem Kreisel Urbach. Die Baumaßnahme findet unter Vollsperrung der Straße statt. Die Umleitung erfolgt über Puderbach. Der LBM hat eine Bauzeit von acht Monaten veranschlagt.


Region | Nachricht vom 09.11.2018

Stadt informiert Bürger über Zukunft der Deichkrone

Die älteren Neuwieder haben sie noch in Erinnerung als Ort der feinen Küche, für die Jüngeren ist sie nur ein Leerstand in exponierter Lage: die Neuwieder Deichkrone. Nomen est omen. Es ist ein elegantes, 1931 mit Art Deco-Elementen versehenes fertig gestelltes Gebäude, das auf der Deichmauer thront - und es soll bald wieder mit Leben gefüllt werden. So haben es jedenfalls Ältestenrat, Planungs- und Liegenschaftsausschuss beschlossen. Die Vorgaben zur „Wiederbelebung“ hat jetzt Bürgermeister Michael Mang, der für das Amt für Immobilienmanagement zuständig ist, vorgestellt.


Politik | Nachricht vom 09.11.2018

Landesbehindertenbeauftragter Matthias Rösch besuchte AWO Arbeit in Neuwied

Im Rahmen der Besuche bei heimischen Inklusionsunternehmen besuchten der Landesbehindertenbeauftragte Matthias Rösch und Uli Schmitt vom rheinland-pfälzischen Sozialministerium die AWO Arbeit in Neuwied. Die AWO Arbeit ist eine Abteilung des AWO Kreisverbands Neuwied und hat sich die Integration von beeinträchtigten, schwerbehinderten und Menschen mit Arbeitsmarkthemmnissen zur Aufgabe gemacht.


Wirtschaft | Nachricht vom 09.11.2018

Neue Köpfe und neue Ideen für Genossenschaften

Bei der Finalveranstaltung „200 Jahre Raiffeisen“ wurden nach Jahren intensiver und nachhaltiger Arbeit für die Genossenschaftsidee die Vorsitzenden der Deutschen Friedrich-Wilhelm-Raiffeisen-Gesellschaft, Werner Böhnke und Josef Zolk (Stellvertreter) ehrenvoll verabschiedet. Die jungen Preisträger des Wettbewerbs „Raum für deine Ideen“ wurden mit ihren Projekten vorgestellt.


Sport | Nachricht vom 09.11.2018

JSG Laubachtal im Pokal nach Elfmeter-Schießen ausgeschieden

Nach einem packenden Pokalfight schieden die A-Junioren der JSG Ellingen/ Melsbach/ Rengsdorf (JSG Laubachtal) in der 3. Rheinlandpokalrunde gegen die JSG Altenkirchen mit 3:5 nach Elfmeterschießen unglücklich aus.


Region | Nachricht vom 08.11.2018

Adventsbasar zugunsten der Okanona Kinderhilfe

Am Sonntag, 25. November, findet von 11 bis 17 Uhr der jährliche Adventsbasar zugunsten der Okanona Kinderhilfe Namibia statt. Im Eingangsbereich des Evangelischen Krankenhauses in Selters, Waldstraße 5, werden neben afrikanischen Schnitzereien und Handarbeiten auch wieder Adventskränze, Weihnachtsschmuck und Selbstgestricktes angeboten. Eine von Unternehmen der Region gesponserte Tombola sowie Kaffee und Kuchen runden das Angebot ab.


Region | Nachricht vom 08.11.2018

SGD Nord: Deichmauer in Neuwied erhält zusätzliche Messstellen

Die Struktur- und Genehmigungsdirektion (SGD) Nord bringt vier weitere Messstellen auf der Deichpromenade nieder, um auch dort den Wasserstand bei Hochwasserereignissen kontrollieren zu können. Die Messstellen werden anschließend von der SGD Nord mit sogenannten Datenloggern ausgerüstet, die eine kontinuierliche Aufzeichnung der Wasserstände im Hochwasserfall ermöglichen.


Region | Nachricht vom 08.11.2018

Selbstbehauptung lernen: Kurs für Grundschulkinder

Auf dem Schulweg, an der Bushaltestelle und auch mal in der Clique: Es kann immer wieder zu "brenzligen" Situationen kommen. Wie aber verhält man sich dann? Wie behauptet man sich? Wie zeigt man sich selbstbewusst, ohne die Situation zum Eskalieren zu bringen? Das können Mädchen und Jungen im Grundschulalter in einem Selbstbehauptungskurs lernen, den das Bendorfer Jugendbüro am Samstag, 8. Dezember von 10 bis 15 Uhr im Gymnastikraum der Medardus Grundschule Bendorf anbietet.


Region | Nachricht vom 08.11.2018

Dank Einsatz der Väter Spielmöglichkeiten erweitert

Erfolgreich verlief eine Aktion an der Heddesdorfer Kinderburg, bei der die Väter besonders gefordert waren. Die Burg-Mädchen und -Jungen hatten sich schon seit Längerem ein interessanter gestaltetes Außengelände gewünscht. Diesen Wunsch ließen nun zwei Erzieherinnen und fünf engagierte Väter Realität werden.


Region | Nachricht vom 08.11.2018

Lose Radmuttern festgestellt

Zufällig stellte ein Mann fest, dass am Auto seiner Frau alle vier Radmuttern locker waren. Da der Wagen zu diesem Zeitpunkt in einem offen zugänglichen Hof in Neuwied-Block stand, bittet die Polizeidirektion Neuwied um sachdienliche Zeugenaussagen.


Region | Nachricht vom 08.11.2018

Bildungsdezernent Michael Mahlert besucht „FUNK"-Projekt

FUNK steht für den Fachsprachlichen Förderunterricht an der Universität in Koblenz. Seit 2010 widmet sich das Projekt den sprachlichen Herausforderungen, die der Unterricht an weiterführenden Schulen für Schülerinnen und Schülern mit Migrations- oder Fluchthintergrund mit sich bringt. Oftmals bildet das sprachliche Verständnis von Aufgabenstellungen oder Fachtexten dabei die größte Barriere.


Region | Nachricht vom 08.11.2018

Lok bei Gleisbauarbeiten in Linz entgleist

In der Nacht zum Donnerstag, den 8. November ist auf der Bahnstrecke bei Linz eine Lok entgleist. Die rechtsrheinische Bahnstrecke musste zwischen Bad Hönningen und Beuel gesperrt werden. Es gab ein Ersatzverkehr mit Bussen. Ebenfalls musste auch die B 42 gesperrt werden.


Region | Nachricht vom 08.11.2018

Kleinste Affen der Welt im Zoo Neuwied zu sehen

Seit kurzem sind in der im August eröffneten Prinz Maximilian zu Wied Halle die kleinsten Affen der Welt zu sehen: Die Zwergseidenäffchen. Sie werden maximal 140 Gramm schwer und 11 bis 15 Zentimeter groß. Ihr Schwanz ist mit bis zu 23 Zentimeter deutlich länger.


Region | Nachricht vom 08.11.2018

Friedrich-Wilhelm-Raiffeisen-Gesellschaft gibt großzügige Spende an „Fly & Help“

Im Rahmen der Gala zur Erfolgsidee Genossenschaften am 7. November in Wissen überreichte die Deutsche Friedrich-Wilhelm-Raiffeisen-Gesellschaft einen Scheck über 40.000 Euro an die Hilfsorganisation „Fly & Help“ für eine Schule in Ruanda, weil Bildung auch Friedrich Wilhelm Raiffeisens Herzensangelegenheit war und der Reformer ebenfalls Schulen auf dem Land baute.


Region | Nachricht vom 08.11.2018

Erik Lehmann als Uwe Wallisch – Der Frauenversteher

Erik Lehmann ist einer der wandlungsfähigsten Kabarettisten unseres Landes. Es ist faszinierend und vor allem zum Schreien komisch, ihn beim Ritt durch sein schräges Figurenensemble zu erleben. Seine Paraderolle ist der Sachse Uwe Wallisch: „Hobbybastler, Kleingärtner, Mensch!“, der diese Welt staunend durch seine Hornbrille betrachtet und sich an ihr abreibt.


Politik | Nachricht vom 08.11.2018

Freie Wähler Selters wollen Seniorentaxi einführen

Die Freie Wählergruppe (FWG) der Verbandsgemeinde Selters e.V. beantragt die Einführung eines Seniorentaxis für Senioren und Schwerbehinderte mit besonderen Merkzeichen. Mit einem Zuschuss zum Fahrpreis könne den Seniorinnen und Senioren auf diesem Weg die Mobilität und Teilhabe am öffentlichen Leben erleichtert werden. Das neue Mobilitätsangebot soll im ersten Quartal 2019 starten.


Politik | Nachricht vom 08.11.2018

Hahn fordert: Bei Zweifel an korrekter Funktion SUEZ-Werk sofort dicht machen

Die beiden Initiatoren der seit Monaten mit großer Intensität geführten Diskussion rund um den Gestank im und ums Distelfeld Martin Hahn und Conrad Lunar sehen sich bestätigt: „Wenn die SGD Nord aufgrund eines offenkundig durch SUEZ beauftragten und bezahlten Gutachtens, das nur einzelne Funktionen des Biofilter betrachtete, verschärfte Auflagen für den Betrieb des Biofilters verfügt, ist das ein erster Schritt in die richtige Richtung, die nachhaltige Beseitigung des unerträglichen und möglicherweise gesundheitsgefährdenden Gestanks.“


Wirtschaft | Nachricht vom 08.11.2018

Abschlussveranstaltung des Jubiläumsjahrs - 200 Jahre Raiffeisen

Friedrich Wilhelm Raiffeisen wäre erstaunt und stolz zugleich gewesen: Die Westerwaldbank - Volks- und Raiffeisenbank - und die Deutsche Raiffeisen-Gesellschaft veranstalteten einen Gala-Abend mit vielen Gästen aus Politik und Wirtschaft im Kulturwerk Wissen zum Abschluss des ereignisreichen Jubiläums-Jahrs 2018: „200 Jahre Raiffeisen“.


Vereine | Nachricht vom 08.11.2018

10. Döppekooche-Essen des VdK Bad Hönningen-Rheinbrohl

Erneut war der Zuspruch beim traditionellen Döppekooche-Essen des VdK-Ortsverbandes Bad Hönningen-Rheinbrohl im Alten Stadtweingut Bad Hönningen riesengroß. Dazu konnte Vorsitzender Hans Werner Kaiser fast 60 Personen begrüßen. Das leckere rheinische Nationalgericht mundete den Gästen. Die Nächste Veranstaltung des VdK wird eine Vorweihnachtsfeier in Bad Hönningen sein.


Vereine | Nachricht vom 08.11.2018

„Gold am Bande“ für karnevalistisches Urgestein

Egon „Charlie“ Braun von der Karnevalsgesellschaft Unkel 1930 e.V. ist seit fünfeinhalb Jahrzehnten aktiver Karnevalist. Ihn aufgrund dessen als „karnevalistisches Urgestein“ zu bezeichnen ist nur positiv zu sehen. Schließlich gehört er der KG bereits seit 1963 an – das heißt 55 Jahre von den insgesamt 88 „Frohsinns-Lenzen“, auf welche die KG Unkel zurückblickt.


Sport | Nachricht vom 08.11.2018

Rengsdorfer U17-Juniorinnen empfangen am Samstag Iserlohn

Das Sauerland kommt zu Besuch in den Westerwald: am Samstag stellt sich der FC Iserlohn 46/49 in Rengsdorf zur Bundesliga-Nachholpartie des vierten Spieltags vor. Nachgeholt werden muss diese Partie daher, weil die ursprünglich für den 29. September angesetzte Begegnung aufgrund des zeitgleich stattfindenden DFB-Länderpokals der U18 Juniorinnen Auswahlmannschaften in Duisburg verschoben wurde.


Kultur | Nachricht vom 08.11.2018

Kinder-Kino weiß „Oh wie schön ist Panama“

Im November wird die Reihe „Kino für Kinder“, eine Kooperation zwischen dem Kinder- und Jugendbüro der Stadt Neuwied, dem Minski-Team und den Filmtheaterbetrieben Weiler, fortgesetzt - und zwar am Mittwoch, 14. November, um 16 Uhr im Metropol-Kino an der Heddesdorfer Straße. Dann ist der Filmklassiker „Oh wie schön ist Panama“ zu sehen, eine Produktion aus dem Jahr 2006. Der rund 75-minütige Film erzählt die Geschichte vom kleinen Tiger und vom kleinen Bären.


Wirtschaft | Nachricht vom 08.11.2018

Die häufigsten Augenerkrankungen im Alter & was Sie dagegen tun können

Mit zunehmendem Alter wird eine regelmäßige augenärztliche Untersuchung immer wichtiger, da bei vielen Augenkrankheiten von Alterssichtigkeit bis zur altersbedingtem Makuladegeneration das Risiko einer Erkrankung steigt. Umso wichtiger ist es, die Symptome frühzeitig zu erkennen. Dies sind die häufigsten Augenerkrankungen im Alter und ihre Behandlungsansätze.


Region | Nachricht vom 07.11.2018

Umfrage: Wie fahrradfreundlich ist die Deichstadt?

Wie denken Neuwieder Bürgerinnen und Bürger über die Fahrradfreundlichkeit ihres Wohnortes? Darum geht es in einer Befragung, die der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club im Rahmen des großen Fahrradklima-Tests 2018 mit Unterstützung durch das Bundesverkehrsministerium durchführt.


Region | Nachricht vom 07.11.2018

Ergebnis zur Überprüfung des Biofilters Suez liegt vor

Aktuell hat die Struktur- und Genehmigungsdirektion (SGD) Nord das Ergebnis des Gutachtens zur Überprüfung des Biofilters im Kompostwerk der Firma Suez ausgewertet. Die SGD Nord hatte die Überprüfung der Funktionsfähigkeit des Biofilters gegenüber der Firma Suez angeordnet.


Region | Nachricht vom 07.11.2018

Pia Platzer erhielt RKK-Verdienstmedaille

Die fünfte Jahreszeit in Neuwied-Irlich ist in mehrfacher Hinsicht seit 1992 ohne Pia Platzer nicht mehr denkbar. Sie steht für 26 Jahre Aktivitäten bei der KG Irlich. Pia erhielt nun die Verdienstmedaille der Rheinischen Karnevals-Korporationen e.V. überreicht.


Region | Nachricht vom 07.11.2018

Ausbildungsmarktbilanz 2017/2018: Trend zum Bewerbermarkt

Nur noch 13 unversorgte Bewerber in den Landkreisen Neuwied und Altenkirchen. Aber: 198 Lehrstellen konnten nicht besetzt werden Für die Arbeitsagenturen ist das Ende des 3. Jahresquartals traditionell der Zeitpunkt, das Ausbildungsgeschehen zu bilanzieren. Das Ergebnis: Die Unterstützung der Agentur für Arbeit wird für Arbeitgeber beim Thema Auszubildendensuche immer bedeutender, denn viele Unternehmen haben Schwierigkeiten, passende Kandidaten für ihre Ausbildungsstellen zu gewinnen, während die Zahl der Bewerber weiter sinkt.


Politik | Nachricht vom 07.11.2018

80 Jahre Pogromnacht in Puderbach

Am 10. November jährt sich zum 80. Mal die grausige Erfahrung der jüdischen Mitbürger aus Puderbach, von den Schergen der SA und der damaligen Nazi-Verwaltung aus ihren Häusern getrieben worden zu sein, geschlagen, getreten und verhaftet; die Synagoge wurde wie andernorts auch geplündert, geschändet und in Brand gesteckt. Gerade weil sich heute der rechte Mob wieder lautstark auf die Straße wagt, hier und da noch ein wenig unter einem scheindemokratischen Mäntelchen der Teilnahme an Wahlen, ist es wichtig, zu zeigen, dass unsere Mitbürger aus der Zeit vor 1938 nicht vergessen sind.


Politik | Nachricht vom 07.11.2018

Bundesmittel für die Sanierung von Schulen im Kreis Neuwied

„Die Situation der Schulen im Kreis Neuwied wird sich verbessern. Wesentlichen Anteil daran hat der ‚Kommunalinvestitionsförderungsfonds‘ des Bundes. Hier kommen Gelder an der richtigen Stelle, nämlich im Bereich der Bildung an. Für Schulen in Trägerschaft des Kreises sind das 12,73 Millionen Euro“ erklärt MdB Erwin Rüddel.


Wirtschaft | Nachricht vom 07.11.2018

Familienkalender 2019 der Sparkasse Neuwied vorgestellt

Auch in diesem Jahr stellte die Sparkasse Neuwied ihren Familienkalender 2019 wieder im Rahmen einer kleinen Ausstellung vor. Seit mittlerweile neun Jahren wird der Jahreskalender zusammen mit einer sozialen Einrichtung aus der Region gestaltet. In diesem Jahr steht der Kalender unter dem Motto „Miteinander – Leben – Gestalten“. Dr. Hermann-Josef Richard konnte viele Besucher bei der Vorstellung begrüßen.


Wirtschaft | Nachricht vom 07.11.2018

DIHK-Umfrage: Weiterbildung hoch im Kurs

In den meisten Fällen geht es darum, sich beruflich zu verbessern, wenn man eine Weiterbildung startet. Rund zwei Drittel der Teilnehmer einer bundesweiten Umfrage des Deutschen Industrie- und Handelskammertags (DIHK) haben dies bestätigt.


Wirtschaft | Nachricht vom 07.11.2018

Koblenzer „Nacht der Technik“ am 10. November

Zehn Stunden Programm, 10.000 Besucher: Am nächsten Samstag, 10. November, startet um 14 Uhr in den Bildungszentren der Handwerkskammer (HwK) Koblenz (August-Horch-Straße 6-8) die „Nacht der Technik“. Die Mischung aus Unterhaltung, Wissensvermittlung und Mitmachaktionen mit 100 Veranstaltungspunkten und mehr als 100 Ausstellern garantiert auch bei der 13. Auflage Vielfalt und Information der Spitzenklasse.


Vereine | Nachricht vom 07.11.2018

TuS Horhausen beim Löwenlauf und den Rheinland-Meisterschaften unterwegs

Bei der 32. Auflage des Löwenlaufs in Hachenburg, gingen am 20. Oktober drei Läufer des TuS Horhausen an den Start. Für den Halbmarathon hatten sich Thierry van Riesen und Dirk Buhr gemeldet, Frank Schultheis startete auf der Marathonstrecke. Am 27. Oktober startete Thierry van Riesen bei den Rheinland-Meisterschaften über 10 km in Niederfischbach.


Vereine | Nachricht vom 07.11.2018

Streuobstwiesenfest im Parkwald Segendorf

Zum Ernteabschluss veranstaltete der Obst- und Gartenbauverein Segendorf zusammen mit dem Umweltreferat der Kreisverwaltung Neuwied ein Streuobstwiesenfest mit Spezialitäten rund um den Apfel und anderen Streuobstwiesenprodukten. Gerade bei der reichhaltigen Ernte in diesem Jahr stand die Verwertung der verschiedenartigen Streuobstprodukte im Vordergrund.


Sport | Nachricht vom 07.11.2018

Bären sind heiß auf Spitzenreiter Hamm

Die Gastgeber haben zehn von zwölf Partien für sich entschieden, die Gäste elf von elf: Mehr Topspiel in der Eishockey-Regionalliga West als zum Auftakt des Wochenendes am Freitagabend ab 20 Uhr im Neuwieder Icehouse zwischen dem Tabellenzweiten EHC „Die Bären" 2016 und Spitzenreiter Hammer Eisbären geht nicht.


Kultur | Nachricht vom 07.11.2018

Kolloquium zu „Preußens schwarzer Glanz“

Im Rahmen der Sonderausstellung „Preußens schwarzer Glanz“ des Rheinischen Eisenkussguss-Museums Bendorf findet am Freitag, 16. November, ein öffentliches Kolloquium statt, bei dem Vorträge zum Thema preußischer Eisenkunstguss präsentiert und diskutiert werden. Das Vortragsprogramm im Besucherzentrum Sayner Hütte (Krupp’sche Halle) beginnt um 10 Uhr und endet gegen 17.15 Uhr.


Region | Nachricht vom 06.11.2018

SG Grenzbachtal blieb am Wochenende punktlos

Am Sonntag, den 4. November hatte die erste Mannschaft der SG Grenzbachtal/Marienhausen ein schweres Auswärtsspiel in Stahlhofen gegen Kosova Montabaur. Das Spiel endete 2:1 für Kosova. Auch die zweite und dritte Mannschaft konnte an dem Wochenende keine Punkte für sich verbuchen.


Region | Nachricht vom 06.11.2018

Neuer Vorstand des Fördervereins Marienschule

Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung wählten die anwesenden neun Mitglieder des 65-köpfigen Fördervereins der Marienschule Bad Hönningen einen neuen Vorstand für die nächsten zwei Jahre.


Region | Nachricht vom 06.11.2018

Foto-Shooting: Gut gelaunt mitten in der Baustelle

Dass man sich an einer Baustelle nicht nur über Lärm und Staub ärgern muss, sondern dass man sich hier auch durchaus wohlfühlen kann, dies sollte das lustige Foto-Shooting an der Baustelle in der Marktstraße dokumentieren. Und zumindest die dabei entstandenen mehr als 60 Bilder gaben einen Eindruck des Wohlfühlens wieder: gut gelaunte Menschen im bequemen Sessel mitten in der Baustelle. Nun wurden in einer Online-Abstimmung die besten Fotos ermittelt.


Region | Nachricht vom 06.11.2018

Blaue Blumen erinnern an 59 Kriegstote im Ersten Weltkrieg

Der Heimatverein Rheinbreitbach gedenkt mit der Aufstellung von blauen Holzblumen am Kriegerdenkmal der gefallenen Weltkriegssoldaten des Ortes und erinnert gleichzeitig an das Ende des 1. Weltkrieges vor genau 100 Jahren. Die blauen Vergissmeinnicht sind ein internationales Zeichen gegen das Vergessen und sollen den Mahnmalcharakter der örtlichen Kriegerdenkmäler den Menschen wieder bewusst machen.


Region | Nachricht vom 06.11.2018

Mehrfamilienhaus nach Brand derzeit nicht bewohnbar

Am Dienstagnachmittag wurden Feuerwehren aus der VG-Puderbach nach Raubach gerufen. Dort war ein Kellerbrand in einem Mehrfamilienhaus ausgebrochen. Die Bewohner konnten das Haus noch rechtzeitig verlassen. Gerettet wurden zwei Katzen. Das Haus ist derzeit nicht bewohnbar, die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.


Region | Nachricht vom 06.11.2018

Vorfahrt missachtet - Motorradfahrer im Krankenhaus

Durch einen Anwohner wurde der Polizei Straßenhaus am 6. November um kurz nach 16 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall mit einem verletzten Motorradfahrer auf der B 256 in der Ortslage Gierend vor der dortigen Tankstelle gemeldet. Hierbei wurde der Kradfahrer verletzt.


Politik | Nachricht vom 06.11.2018

Florian Garzombke: SPD-Spitzenkandidat für Ortsbeirat

Die Engerser SPD hat ihre Kandidaten für die Ortsbeiratsliste festgelegt. In geheimer Wahl erhielten alle Kandidaten 100 Prozent der abgegebenen Stimmen. Vorsitzender Ferhat Cato dankte für die gewerkschaftliche Geschlossenheit unter den Genossen im Ortsverein.


Politik | Nachricht vom 06.11.2018

Treffen der Senioren- und Behindertenbeiräte im Kreis

Interessenvertretungen für Ältere und Menschen mit Behinderungen haben eine wichtige soziale Funktion, da sie sich für die Teilhabe der Senioren und behinderten Menschen am gesellschaftlichen Leben einsetzen. Der Landkreis Neuwied möchte das Engagement der aktiven Senioren- und Behindertenbeiräte unterstützen.


Politik | Nachricht vom 06.11.2018

Bürgerliste diskutierte über Verkehrswende in Neuwied

Bei ihrem letzten Treffen diskutierte die Bürgerliste unter anderem über die Verkehrswende in Neuwied. Einig war man sich, dass es mit dem immer weiter zunehmenden Autoverkehr, der damit einhergehenden Luftverschmutzung und den nicht nur zur rush hour regelmäßig verstopften Straßen so nicht weitergehen kann. Durchaus kritisch gesehen wurde dabei die Umstellung auf Brennstoffzellen- und Elektroautos, da sich der Verkehr dadurch nicht verringert. Bei letzterem stellt sich noch die Frage, wie der Strom für die Autobatterie gewonnen wird.


Wirtschaft | Nachricht vom 06.11.2018

IKK Südwest lädt zu Arbeitgeber-Seminaren ein

Neues aus Sozialversicherung und Sozialgesetzgebung für 2018/19
Die IKK Südwest bietet auch in diesem Jahr wieder Arbeitgeberseminare zum Jahreswechsel an. Experten stellen dabei Neuerungen in der Sozialgesetzgebung beziehungsweise der Sozialversicherung, die im Jahr 2019 wirksam werden, vor. Die 37 Seminare finden vom 23. November bis 12. Dezember an 29 Orten in Hessen, Rheinland-Pfalz und im Saarland statt.


Wirtschaft | Nachricht vom 06.11.2018

Punktlandung für Glasfaser im Industriegebiet

In den Industriegebieten Distelfeld und Friedrichshof können die Gewerbetreibenden ab sofort Daten auf der Überholspur übertragen: Die Stadtwerke Neuwied (SWN) haben das Projekt pünktlich abgeschlossen. SWN, Stadt und WirtschaftsForum (WiFo) sehen darin eine deutliche Aufwertung des Standorts.


Kultur | Nachricht vom 06.11.2018

„Kunst gegen Bares“: Vicki Blau erobert Horhausener Kleinkunstbühne

Frauenspecial bei „Kunst gegen Bares“ in Horhausen: Das Publikum kürte Vicki Blau aus Köln, Comedienne und Schauspielerin, zur Siegerin des Abends. Witzig, selbstironisch und politisch unpolitisch blickte die ausgebildete Schauspielerin auf die Absurditäten eines Thirtysomething-Beziehungswirrwars.


Region | Nachricht vom 05.11.2018

Drei Fragen an … Julia Klöckner: „Wir können von Raiffeisen vieles lernen.“

In dieser Woche gibt es in Wissen einen großen Rückblick auf das Raiffeisenjahr 2018, das sich dem Ende zuneigt. Raiffeisens Ideen sind weltweit ein Erfolgsmodell. Was sie heute für Wirtschaft und Gesellschaft bedeuten, warum junge Menschen Raiffeisen kennen sollten und welche Chancen er für die Landwirtschaft bietet, dazu haben wir ein Interview mit Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner geführt.


Region | Nachricht vom 05.11.2018

„Selters liest vor“ präsentiert Vorleser aus der Region

„Selters liest vor“ ist Teil des bundesweiten Vorlesetages. Beginn ist am Freitag, 9. November um 19.30 Uhr im Stadthaus. Menschen der Region stellen an diesem Abend ihr persönliches Lieblingsbuch vor, lesen ein paar Passagen daraus und erklären den Zuhörern, aus welchem Grund gerade dieses Werk zu ihren Favoriten im Bücherregal gehört.


Region | Nachricht vom 05.11.2018

Ev. Krankenhaus Selters: Adventsbasar zugunsten Okanona Kinderhilfe

Am Sonntag, 25. November findet von 11 bis 17 Uhr der jährliche Adventsbasar zugunsten der Okanona Kinderhilfe Namibia statt. Im Eingangsbereich des Ev. Krankenhauses in Selters, Waldstraße 5, werden neben afrikanischen Schnitzereien und Handarbeiten auch wieder Adventskränze, Weihnachtsschmuck und Selbstgestricktes angeboten. Eine von Unternehmen der Region gesponserte Tombola sowie Kaffee und Kuchen runden das Angebot ab.


Region | Nachricht vom 05.11.2018

3. Legobörse in Puderbach war voller Erfolg

Die Puderbacher Legobörse erfreute sich auch in der dritten Auflage steigender Beliebtheit. Die Verkäufer kommen mittlerweile aus ganz Deutschland und die Besucher nehmen teils auch weite Anfahrwege in Kauf, wie die Kennzeichen auf den Parkplätzen belegten. Organisator Stefan Klein freute sich, dass die Besucherzahlen weiter nach oben gegangen sind. Für ihn Motivation im nächsten Jahr die vierte Auflage zu veranstalten.


Region | Nachricht vom 05.11.2018

Fachtagung: Gewalt – alles eine Frage der Einschätzung?

„Eine Ohrfeige hat noch keinem geschadet!" Diese Einschätzung ist bis heute weitverbreitet. Bis weit in die 70er Jahre des zwanzigsten Jahrhunderts waren Ohrfeigen, den Hosenboden versohlen, der Klapps auf den Hintern akzeptierte erzieherische Maßnahmen – auch in Deutschland. Erst nach und nach wurden Schläge als körperliche Übergriffe gewertet, die viel mit Macht(-losigkeit) zu tun haben, wenig zielführend sind und Kinder und Jugendliche lernen lassen, dass Gewalt als Konfliktlösungsstrategie funktioniert.


Region | Nachricht vom 05.11.2018

ISR Windhagen unterstützt Jugendfeuerwehr in der VG Asbach

Die freiwilligen Feuerwehren leisten ehrenamtliche Arbeit zu Gunsten der Allgemeinheit und sind ein wichtiger Bestandteil unserer Region. Das Tätigkeitsfeld der Wehrleute ist enorm vielfältig: Bei größeren Verkehrsunfällen, bei Brandereignissen, zur Unterstützung von Polizei und Rettungsdiensten bis hin zur Begleitung von Umzügen wie zum Beispiel St.Martins-Umzügen. Die Wehrleute sind immer da, wenn sie gebraucht werden. Dieses Engagement verdiene höchste Anerkennung, meint Martin Buchholz, 1.Vorsitzender der ISR-Windhagen e.V.


Vereine | Nachricht vom 05.11.2018

Chorgemeinschaft und DRK-Senioren Stammtisch an der Mosel unterwegs

Der Tagesausflug der Vereinigten Chorgemeinschaft und einigen Damen des DRK-Senioren Stammtisches führte in diesem Jahr an die Mosel. Zuerst besuchten die Straßenhäuser die historische Senfmühle in Cochem. Bei einer interessanten Führung wurden sie über die Herstellung der verschiedenen Senfsorten nach traditioneller Art informiert. Eine Verkostung gehörte selbstverständlich dazu.


Vereine | Nachricht vom 05.11.2018

Karnevalgesellschaft "Rot-Weiß" Kleinmaischeid färbt sich um

Wie man richtig Karneval feiert, wissen die Rot-Weiß-Karnevalisten in Kleinmaischeid ganz genau. Das Jahr 2018 stand für eine tolle, kreative und vor allem bunte Session. Am 17. November wollen sie aber alles ein wenig anders machen, denn die Karnevalsgesellschaft feiert ihren 70. Geburtstag in Schwarz-Weiß. Karnevalsfreunde können sich schon jetzt auf die große „etwas andere Geburtstagsparty“ im Bürgerhaus Kleinmaischeid freuen.


Vereine | Nachricht vom 05.11.2018

Jahresausflug des Linzer Männergesangvereins nach Koblenz

Mit nahezu 30 Mitgliedern und teilweise mit Damenbegleitung erlebte der Linzer Männergesangverein bei seinem Jahresausflug Anfang November einen abwechslungsreichen und interessanten Tag. Per Zug ging es nach Koblenz, von dort zu Fuß zum Koblenzer Schloss und anschließend per Seilbahn auf den Ehrenbreitstein. Dort wartete bereits der frühzeitig vorbestellte Reiseführer, welcher mit viel Fachwissen und ergänzenden Anekdoten die Festung, die Bauweise und die militärische Bedeutung der Anlage erläuterte.


Vereine | Nachricht vom 05.11.2018

Tolle Eröffnungssitzung der KG Wenter Klaavbröder

Seit der ersten Herrensitzung in 1989 eröffnet die KG Wenter Klaavbröder im Karnevalsdorf "Wenten" (Windhagen), die närrische Session vor dem offiziellen 11.11. Wenige Jahre später kam die Mädchensitzung dazu. Hintergrund für den frühzeitigen Beginn der tollen Zeit ist, dass bei beiden Sitzungen zahlreiche Kräfte aus dem Kölner Karneval mitwirken. Für sie sind die Sitzungen eine Generalprobe für den rheinischen Fasteleer. Beide Veranstaltungen waren im Vorverkauf restlos ausverkauft. Aufgrund des begrenzten Fassungsvermögens im Forum kann die Kartennachfrage leider nicht gänzlich erfüllt werden.


Sport | Nachricht vom 05.11.2018

EHC kassiert erste Heimniederlage

Als Carsten Billigmann wie nach jedem Heimspiel des EHC „Die Bären" 2016 den besten Spieler der Gastmannschaft zu bestimmen hatte, tippte er mit dem Zeigefinger zielsicher auf Herfords Angreifer mit der Rückennummer 14. Vier Tore hatten die Ice Dragons gegen die Bären erzielt, sie mit 4:2 geschlagen, viermal war Benjamin Skinner beteiligt. Drei Treffer gingen auf das Konto des Kanadiers, einen bereitete er vor.


Sport | Nachricht vom 05.11.2018

Deichstadtvolleys reisen zum Aufsteiger TSV Ansbach

Endlich wieder Spielbetrieb in der 2. Volleyball Bundesliga Süd der Damen. Nach zwei Wochen „Zwangspause“ greifen die Damen des VC Neuwied wieder ins Geschehen ein, das wegen der Supercup- Finals und einem Pokalwochenende unterbrochen war. Und es geht für die Mannschaft des Trainerduos Bernd Werscheck und Ralf Monschauer nach Mittelfranken. Dort wartet mit dem TSV 1860 Ansbach einer der fünf Aufsteiger in dieser Saison.


Sport | Nachricht vom 05.11.2018

Rengsdorfer Bundesliga-Juniorinnen gelingt Auswärts-Coup in Mönchengladbach

Was für ein erfolgreicher Tag und welch eine Mannschaftsleistung: Die U17 Mädels des SV Rengsdorf schafften am Samstag eine kleine Sensation und entführen beim 2:1 Auswärtserfolg in Mönchengladbach die maximal mögliche Punktezahl. Mal wieder zeigt der Fußball, was schaffbar sein kann, wenn man als krasser Außenseiter in der Lage ist, über die gesamte Spielzeit eines Matches 100 Prozent Leistung abzurufen und als wirkliches Team funktioniert.


Sport | Nachricht vom 05.11.2018

A-Junioren der JSG Laubachtal fertigen Herschbach ab

Auch im schweren Auswärtsspiel gegen die JSG Herschbach/Oww waren die A-Junioren der JSG Laubachtal erneut siegreich. Mit einem verdienten 2:7 Erfolg im Gepäck trat man gutgelaunt die Heimreise an und festigt damit Platz 2 in der Tabelle. „So macht der Blick auf die Tabelle doch so richtig Spaß“, lautete daher auch der einhellige Tenor nach dem deutlichen Sieg im hohen Westerwald.


Kultur | Nachricht vom 05.11.2018

„Buch trifft Musik“ in der Wiedhöhenhalle in Kurtscheid mit Autor Jörg Böhm

Der Meinborner Autor Jörg Böhm las Auszüge aus seinem neuesten Kreuzfahrt-Krimi „Niemandsblut“ und die Mezzo-Sopranistin Ilka Lenz-Heuchemer, am Klavier begleitet von Valentina Leinweber sowie der Männergesangverein Eintracht Kurtscheid sangen. Zu dem vielseitigen Kulturabend in der Wiedhöhenhalle kamen viele Besucher, die sich bereits auf eine Fortsetzung freuen.


Werbung