Werbung

Nachrichtenarchiv


Es wurden 26809 Nachrichten im Archiv gefunden.


Blättern:
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | 229 | 230 | 231 | 232 | 233 | 234 | 235 | 236 | 237 | 238 | 239 | 240 | 241 | 242 | 243 | 244 | 245 | 246 | 247 | 248 | 249 | 250 | 251 | 252 | 253 | 254 | 255 | 256 | 257 | 258 | 259 | 260 | 261 | 262 | 263 | 264 | 265 | 266 | 267 | 268 | 269


Region | Nachricht vom 26.11.2018

Bürdenbacher Frauen stricken seit 35 Jahren für Hilfsprojekte

Der alljährliche Basar der Strickfrauen in Bürdenbach ist längst ein fester Bestandteil der dörflichen Gemeinschaft geworden. Seit nunmehr 35 Jahren treffen sich einige Frauen aus Bürdenbach einmal in der Woche zum Stricken für einen guten Zweck. Der Erlös kommt diesmal der Werkstatt der Lebenshilfe in Flammersfeld, der Palliativstation des Elisabeth-Krankenhauses in Neuwied sowie der DRK-Kamillus-Klinik in Asbach und einer Familie mit einem behinderten Kind zu Gute.


Region | Nachricht vom 26.11.2018

Statt Weihnachtspost Spende an Heimatverein Rheinbreitbach

Wie bereits in den letzten Jahren, hat die Verbandsgemeindeverwaltung Unkel auch in diesem Jahr beschlossen, keine persönliche Weihnachtspost zu versenden. Stattdessen unterstützt Bürgermeister Karsten Fehr mit den eingesparten Kosten lieber durch eine Spende die für die Gesellschaft so wichtigen ortsansässigen Vereine. In diesem Jahr darf sich der Heimatverein Rheinbreitbach e.V. über eine finanzielle Unterstützung freuen.


Region | Nachricht vom 26.11.2018

Projektgruppe „Ortsgestaltung“ erleuchtet Heimbach-Weis

Die Aktiven der Projektgruppe „Ortsgestaltung“ der Bürgergemeinschaft Pro Heimbach-Weis haben auch in diesem Jahr wieder für die vorweihnachtliche Erleuchtung im Neuwieder Stadtteil Heimbach-Weis gesorgt.


Region | Nachricht vom 26.11.2018

Sessionseröffnung der KG Horhausen war ein großer Erfolg

Am Samstag, 24. November, feierte die Karnevalsgesellschaft Horhausen getreu dem diesjährigen Motto „Mir sin Horse – mir sin ens“ die Karnevalseröffnung im Kaplan-Dasbach-Haus. Bereits kurz nach dem Einlass tummelten sich zahlreiche Feierwütige im Saal. Für die musikalische Unterhaltung sorgten die Bands Bremsklötz und „4YOU“.


Region | Nachricht vom 26.11.2018

Christmarkt und X-Mas-Party in Dierdorf

Am Samstag, den 1. Dezember findet der diesjährige Christmarkt in Dierdorf statt. Im weihnachtlichen Innenstadtbereich befinden sich Hütten und Markstände. Die Geschäfte in der Stadt haben an diesem Tag ebenfalls geöffnet. Viele Vereine, Schulen und Kirchengemeinden aus der Stadt und den Stadtteilen beteiligen sich an dem Markt.


Region | Nachricht vom 26.11.2018

Aktionen am Weihnachtsmarktwochenende in Bendorf

Am zweiten Adventswochenende lohnt sich ein Besuch in der Bendorfer Innenstadt nicht nur wegen des traditionellen Weihnachtsmarktes mit seinen reich bestückten Verkaufsständen. Auch viele Geschäfte öffnen ihre Türen und bieten besondere Aktionen an. Die Bücherei Bendorf im VHS Gebäude am Kirchplatz hat an allen drei Tagen geöffnet.


Region | Nachricht vom 26.11.2018

Höfken: „84 Prozent der Bäume in Rheinland-Pfalz sind krank“

„Nach einem Jahr mit extremen Wetterbedingungen überrascht es mich nicht: Der Klimawandel hat in diesem Jahr nicht nur Dürre, Starkregen, Niedrigwasser und warme Flüsse mit sich gebracht. Auch der Wald hat sichtbar unter den klimatischen Veränderungen gelitten: In diesem Jahr sind die deutlichen Schäden an unseren Bäumen durch Luftschadstoffe und klimatische Veränderungen von 24 auf 37 Prozent angestiegen“, sagte Forstministerin Ulrike Höfken bei der Vorstellung des Waldzustandsberichts 2018 in Mainz.


Region | Nachricht vom 26.11.2018

NABU-Projekt: Kostenlose Hochbeete für Kitas

Kindertagesstätten aus den Landkreisen Altenkirchen, Westerwaldkreis und Neuwied sowie in und um Koblenz haben ab sofort wieder die Möglichkeit, sich beim Naturschutzbund (NABU) Rhein-Westerwald um die Teilnahme am generationenübergreifenden Bildungsprojekt „KinderGartenpaten“ zu bewerben.


Region | Nachricht vom 26.11.2018

Der Startschuss für den Knuspermarkt Neuwied ist erfolgt

„Knusper, knusper, knäuschen, wer knuspert an meinem Häuschen!“, jeder kennt den Satz aus dem Märchen der Brüder Grimm. Die Holzhäuschen auf dem Luisenplatz Neuwied haben durch Folien das Aussehen von Lebkuchenhäuschen, genau wie im Märchen. So kam der Neuwieder Weihnachtsmarkt zu seinem Namen. Oberbürgermeister Jan Einig eröffnete am Montagabend, den 26. November den Knuspermarkt.


Wirtschaft | Nachricht vom 26.11.2018

Das Handwerk wird immer gebraucht: Empfang und Ehrungen in Wissen

Zum 16. Mal hatte die Kreishandwerkerschaft Rhein-Westerwald zu ihrem Empfang eingeladen, diesmal ins Wissener Kulturwerk. Dort wurde eine große Zahl Jahrgangsbesten der Innungen ausgezeichnet, auch Jubilare wurden geehrt. Herausragend war die Ehrung für Gerhard Weingarten: 60 Jahre sind vergangen, seit der Gas- und Wasserinstallateurmeister aus Kurtscheid im Kreis Neuwied seine Prüfung ablegte.


Vereine | Nachricht vom 26.11.2018

Football für den guten Zweck

Über eine großzügige Spende der Koblenz Gladiators freut sich der Neuwieder „Verein für Menschen mit Behinderung“. Gut 1.000 Euro kamen im Rahmen eines Benefizfootball-Spieles zusammen. Die Hälfte stammt aus Spendendose und Tombola, die weiteren 500 Euro spendeten die Gladiators. Mit großer Freude konnten der VMB-Vorsitzende Alfons Müller und Diplom-Sozialpädagogin Sandra Schunk jetzt den Scheck entgegennehmen.


Sport | Nachricht vom 26.11.2018

Der Spitzenreiter Offenburg war für den VC Neuwied zu stark

Nicht unerwartet sind die Deichstadtvolleys wieder auf dem Boden der Tatsachen gelandet. Durch die VCN-Brille betrachtet muss man sagen: Dieser Gegner, der bislang noch nicht bezwungene, amtierende Zweitligameister VC Offenburg, war eine Klasse für sich. Das deutliche 3:0(25:11, 25:22, 25:22) spricht da eine klare Sprache. Auch wenn nach der Partie von den Trainern beider Teams alles ein wenig relativiert wurde.


Sport | Nachricht vom 26.11.2018

SG Grenzbachtal überwintert auf Relegationsplatz

Die erste Mannschaft der SG Grenzbachtal/ Marienhausen spielte am Sonntag, den 25. November in Roßbach/Verscheid. Das letzte Spiel des Jahres ging leider mit 1:0 verloren. Nun geht es in die Winterpause.


Sport | Nachricht vom 26.11.2018

Rengsdorfer Juniorinnen unterliegen dem 1. FC Köln

Die Hoffnungen auf zumindest einen Teilerfolg gegen den berühmten Namen aus Köln wurden am Samstagnachmittag beim Bundesliga-Duell der SVR U17-Juniorinnen gegen die Gäste vom Rhein leider nicht erfüllt. Am Ende von 80 durchaus unterhaltsamen Spielminuten siegte die Geißbockelf absolut verdient, wenn auch in der Höhe etwas zu hoch mit 5:0 beim SV Rengsdorf.


Kultur | Nachricht vom 26.11.2018

Waldbreitbacher Kirchenchor erleuchtet den 1. Advent

Ein Licht musikalischer Natur entzündet der Kirchenchor „Cäcilia“ 1777 Waldbreitbach mit seinem „Lichterkonzert zum 1. Advent" am kommenden Sonntag, 2. Dezember, 18 Uhr, in der Pfarrkirche „Maria Himmelfahrt“. Das Lichterkonzert nimmt den Grundgedanken der Vorweihnachtszeit -das Lateinische „Advent“ heißt ja nichts anderes als „Zugang (auf ein Ereignis)“-, sich entspannt auf den Heiligabend des 24.Dezember hinzubewegen, anstatt ihn hektisch als Spektakel zu entwerten, wieder auf. Neben dem Kirchenchor und seinen Projektsängern gestaltet ein Bläserensemble dieses außergewöhnliche Adventsereignis mit.


Region | Nachricht vom 25.11.2018

Uneinsichtiger Wiederholungstäter und Diebstahl aus Bus

Bei einer Verkehrskontrolle ging der Polizei Straßenhaus in Dierdorf ein bereits bekannter Kunde ins Netz: Wieder einmal fuhr der Fahrer unter Drogeneinfluss. Dieses Mal wird der Cannabis-Genuss teuer für ihn werden. Zu einem Diebstahl aus einem in Asbach geparkten Bus sucht die Polizei Zeugenaussagen.


Region | Nachricht vom 25.11.2018

Arbeitsreiches Wochenende für PI Neuwied

Vom 23. bis 25. November mussten die Neuwieder Polizisten sehr unterschiedliche Vergehen bearbeiten: Streitigkeiten unter Autofahrern, Diebstahl von Zeitungen, die anschließend auf der Straße Neuwied – Anhausen verteilt wurden, illegal arbeitende Schrottsammler, jugendliche Steinewerfer und ein Autofahrer unter Drogen.


Region | Nachricht vom 25.11.2018

Hilfesuche für Erhalt des Klosters Ehrenstein

Kloster Ehrenstein ist ein Kleinod mit einer ganz besonderen Geschichte. Und es ist ein Ort, den viele Menschen wegen seiner Abgeschiedenheit, seiner vielfältigen Angebote und nicht zuletzt der klösterlichen Schlichtheit wegen aufsuchen. Nur: Kloster Ehrenstein, das die Marienhaus Unternehmensgruppe 2009 vom Erzbistum Köln übernommen, liebevoll renoviert und seither zu einem Geistlich-Spirituellen Zentrum und Tagungshaus entwickelt hat, schreibt Jahr für Jahr rote Zahlen.


Region | Nachricht vom 25.11.2018

Verkehrsbeschränkung wegen Tunnelwartung auf B 256 Umgehung Rengsdorf

Im Landschaftstunnel „Schauinsland“ der Umgehungsstraße Rengsdorf sind wieder turnusmäßige Wartungs- und Servicearbeiten erforderlich, die nur unter Sperrung der Fahrtrichtung von Altenkirchen nach Neuwied durchgeführt werden können. Daher muss die Fahrspur in Richtung Neuwied am Dienstag, den 27. November, zwischen den Anschlussstellen Rengsdorf- Nord (Ehlscheider Stock) und Rengsdorf- West/ Melsbach für den Verkehr gesperrt werden.


Region | Nachricht vom 25.11.2018

Andernacher Weihnachtsdorf mit Lebender Krippe

Weihnachten erleben heißt Vorfreude genießen. Der historische Marktplatz in Andernach erwartet Sie mit seiner festlich geschmückten Kulisse. Mitten im historischen Stadtkern lädt Sie eine zünftige Hütte zur Einkehr. Neben einer Vielzahl gastronomischer Angebote finden Sie in romantischen Holzhäuschen Geschenkartikel und viele weihnachtliche Leckereien. Das Weihnachtsdorf ist ab dem 26. November bis zum 23. Dezember geöffnet. Öffnungszeiten: täglich 11 Uhr bis 20 Uhr.


Region | Nachricht vom 25.11.2018

Willkommen im Weihnachtsdorf Waldbreitbach

Ab dem 1. Advent leuchtet im Wiedtal wieder das Weihnachtsdorf Waldbreitbach. Die Eröffnung findet bereits am Freitag, 30. November um 18 Uhr mit einem Fackelzug durch den Ort statt, bei dem alle Attraktionen erstmals für diese Saison erleuchtet werden. Der Musikverein Wiedklang begleitet den Zug und spielt am Ende auch am Handwerksmuseum, wo es Glühwein und Döppekuchen gibt.


Region | Nachricht vom 25.11.2018

Veranstaltungen für Frauen mit und nach Krebs

Bei der Veranstaltungsreihe für Frauen mit und nach Krebs, die das Marienhaus Klinikum St. Elisabeth anbietet, haben Betroffene jeweils donnerstags die Möglichkeit, sich zwanglos auszutauschen, Vorträge zu aktuellen Themen zu hören oder sich bei Workshops selbst (kreativ) auszuprobieren.


Region | Nachricht vom 25.11.2018

Zwei halbe Hähnchen lösten großen Feuerwehreinsatz aus

Die Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehren Puderbach und Raubach hatten keinen ruhigen Sonntagnachmittag. Gegen 16.30 Uhr schrillten die Melder. Die Leitstelle Montabaur meldete einen Wohnungsbrand in der Harschbacher Straße in Raubach.


Politik | Nachricht vom 25.11.2018

Guido Job erneut als Stadtbürgermeister-Kandidat nominiert

Auf ihrer Jahreshauptversammlung am 21. November wählten die Mitglieder des SPD-Ortsvereins Bad Hönningen den bisherigen Amtsträger Guido Job einstimmig erneut zum SPD-Kandidaten für das Amt des Stadtbürgermeisters bei der Kommunalwahl am 26. Mai 2019. Job erwähnte in seiner Wahlkampfrede Errungenschaften und Herausforderungen seiner Kurstadt.


Politik | Nachricht vom 25.11.2018

CDU in der VG Dierdorf nominierte Kandidaten für die Kreistagswahl

Die CDU in der Verbandsgemeinde Dierdorf wählte auf ihrer jüngsten Mitgliederversammlung die Kandidaten für die Kreistagswahl im Mai 2019. Die Listenplätze für die Kreistagswahl werden durch den CDU Kreisvorstand proportional nach einem bestimmten Muster an die Gemeindeverbände der CDU im Landkreis verteilt. In diesem Zusammenhang ist es den Dierdorfer Christdemokraten gelungen zwei Personen aus den eigenen Reihen ins Rennen um die Kreistagsplätze zu schicken.


Politik | Nachricht vom 25.11.2018

Martin Lerbs soll weiterhin Bürgermeister bleiben

CDU Waldbreitbach nominiert Amtsinhaber zu ihrem Kandidaten für die Bürgermeisterwahl und stellt Kandidaten für die Ortsgemeinderatswahl im kommenden Jahr auf. Martin Lerbs ist mit hervorragendem Ergebnis zum Kandidaten der CDU Waldbreitbach für die Bürgermeisterwahl am 26. Mai 2019 nominiert worden.


Wirtschaft | Nachricht vom 25.11.2018

Eine-Welt-Laden-Team freut sich über "neue" Marktstraße

Nach frühzeitiger Fertigstellung der Marktstraße freut sich das Ladenteam des ehrenamtlich betriebenen "Eine-Welt-Ladens" auf eine schöne Adventszeit. Hilde Bach und Annemie Rößler vom Ladenteam: "Wir sind selbst wieder sehr angetan von den schönen Weihnachtsprodukten, die unsere Ladeneinkäufer im Rahmen des fairen Handels erwerben konnten. Und beim Verkauf jedes Produktes wissen wir, dass sich nicht nur die Kunden sondern auch Menschen in den ärmsten Regionen unserer Welt freuen können.“


Wirtschaft | Nachricht vom 25.11.2018

Fachkräftesuche 2.0: „Neue Wege gehen“

Die Fachkräftegewinnung ist das zentrale Thema der Wirtschaft und auch im Handwerk sind Mitarbeiter wie Lehrlinge sucht. Die Handwerkskammer Koblenz zeigte im Rahmen der Veranstaltung „Fachkräftesuche 2.0 – Neue Wege gehen“ Strategien auf, soziale Netzwerke besser zu nutzen um potentielle Mitarbeiter dort gezielt anzusprechen.


Vereine | Nachricht vom 25.11.2018

Neuer Vorstand im VdK-Ortsverband Linz

Der seit dem 26. April 2018 ohne Führungsriege dastehende VdK-Orts-verband Linz hat mit Ulrich Mattick einen neuen Vorsitzenden. Den Vorstand komplettieren Wolfgang Weber (2. Vorsitzender), Christina Waldmann-Mohr (Kassiererin), Dr. Rolf Wiese (Schriftführer) und Gisela Wrede (Beisitzerin).


Vereine | Nachricht vom 25.11.2018

Ruandahilfe Hachenburg setzt sich erneut für bessere Schulbildung ein

Von den 14 Klassenräumen der Ecole Primaire Karama waren nur noch acht Klassenräume in einem guten Zustand und gefahrlos nutzbar. Um diese Situation zu verbessern, hat die Ruandahilfe Hachenburg gemeinsam mit dem Ministerium des Innern und für Sport drei neue Klassenräume inklusive Ausstattung und einer Regenwasserzisterne errichten lassen.


Sport | Nachricht vom 25.11.2018

A-Junioren der JSG Laubachtal verloren Topspiel gegen Erpel

Die A-Junioren der JSG Ellingen/ Melsbach /Rengsdorf (JSG Laubachtal) unterlagen im Topspiel „Erster gegen Zweiter“ der Bezirksliga mit 4:2 gegen die JSG Erpel/ Rheinbrohl/ Linz. Die Partie zwischen den beiden Topteams der Liga erfüllte nur in der ersten Halbzeit den Anspruch an ein Spitzenspiel.


Kultur | Nachricht vom 25.11.2018

Jahreskunstausstellung im Roentgen-Museum Neuwied eröffnet

Die beliebte Jahreskunstausstellung mit Werken zeitgenössischer mittelrheinischer Künstler wurde am 24. November vom Landrat des Kreises Neuwied, Achim Hallerbach eröffnet. Der Kunstszene stellte er sich vor als „der Neue“, der den Kunstschaffenden verbunden bleibe, wohl wissend, dass eine breite Kulturszene bestehe. Es sei ihm eine Freude, diese zu treffen und einen Rahmen zu bieten. Die Kreisstadt Neuwied mit dem Roentgen-Museum besitze einen guten Ruf in der Kulturszene. Daher sei die letzte Ausstellung der krönende Abschluss eines Jahres, das gefüllt war mit vielfachen kulturellen und künstlerischen Veranstaltungen.


Kultur | Nachricht vom 25.11.2018

Reisetipp Teil II: Ho Chi Minh und Angkor Wat

Letzten Sonntag präsentierten wir Ihnen den ersten Teil des Reiseberichtes durch Vietnam und Kambodscha. Nun geht es weiter. Etwas ganz besonderes war die Silvesternacht in Saigon, die wir im Video festgehalten haben, und natürlich die berühmte Tempelanlage Angkor Wat.


Kultur | Nachricht vom 25.11.2018

Comedy-Veranstaltung mit Kai Kramosta im Kultur"Raum" Bootshaus

Am Samstag, 8. Dezember findet eine weitere Comedy-Veranstaltung mit Kai Kramosta auf der Kleinkunstbühne Kultur"Raum" Bootshaus an der Rheinbrücke statt. Mit seinem Programm "Es weihnachtet schwer" bietet er Kabarett zum Festtagsstress. Wenn wir Mitte August in den Supermärkten Lebkuchen und Spekulatius entdecken, dann wissen wir: „Die sind dieses Jahr verdammt spät dran!“


Sport | Nachricht vom 24.11.2018

Bären dominierten in allen Bereichen

Willi Lotz, der 2. Vorsitzende der EG Diez-Limburg, verabschiedete Neuwieds Trainer Daniel Benske mit herzlichen Worten voller Anerkennung vom Trainergespräch nach dem Derby: „Danke für die Lehrstunde." Ein Satz, der alles aussagte, was 1.024 Zuschauer am Freitagabend in der Eissporthalle am Diezer Heckenweg sahen.


Kultur | Nachricht vom 24.11.2018

Ein Buch als Problemlöser: „Regentropfen in meinem Bett" von Sabrina Rudolph

Hilfe, mein Kind macht immer noch ins Bett! – Mit diesem heiklen Thema wird die Kinderpsychotherapeutin Sabrina Rudolph in ihrer Praxis häufig konfrontiert. Sie weiß, wie hoch der Leidensdruck sowohl für die Eltern als auch das Kind ist, und hat die Erfahrung gemacht, dass dieser Druck das Problem nur noch zusätzlich verstärkt. Eine Lösung kann es nur geben, wenn alle dabei involviert sind.


Kultur | Nachricht vom 24.11.2018

Startrompeter Bruce Kapusta und die Funken Rot-Weiß 1884 singen und feiern

Es ist bald soweit: Weihnachten steht vor der Tür und damit die Zeit der Besinnlichkeit und Gemeinschaft. Erleben Sie in diesem Jahr ein ganz besonderes Gemeinschaftsgefühl, wenn Bruce Kapusta Sie mit feierlichen Trompetenklängen in Weihnachtsstimmung versetzt und mit allen Konzertbesuchern gemeinsam die schönsten Advent- und Weihnachtslieder gesungen werden. Bruce Kapusta lädt Sie dazu herzlich am Sonntag den 2. Dezember in die St. Matthias Kirche in Neuwied ein.


Region | Nachricht vom 23.11.2018

Containerinsel macht Winterpause

Die Containerinsel des Landkreises auf dem Gelände der Stadtwerke Bendorf, Untere Rheinau 60, ist in diesem Jahr noch bis Freitag, 30. November, für die Entsorgung von Bauschutt, Erdaushub, Rasenschnitt und Laub geöffnet, bevor es in die Winterpause geht.


Region | Nachricht vom 23.11.2018

Engers: Historischer Kalender zum Nussknackermarkt

Die Engerser Sozialdemokraten haben erneut einen Kalender mit historischen Fotos vor dem Nussknackermarkt veröffentlicht. Der Kalender für 2019 ist die 31. Ausgabe mit Erinnerungen vergangener Epochen aus dem Gemeindeleben.


Region | Nachricht vom 23.11.2018

Polizei sucht Zeugen zu Unfällen bei Fernthal und Dierdorf

Wegen Missachtung der Vorfahrt durch einen anderen Verkehrsteilnehmer musste eine Fahrerin nach rechts an den Bordstein ausweichen. Dadurch erlitt ihr Auto Sachschaden. Der Unfallverursacher grüßte und fuhr weiter. Das Zustandekommen einer Kollision zweier Autofahrer an der Abbiegung zum Industriegebiet Dierdorf konnte nicht zweifelsfrei geklärt werden. In beiden Fällen bittet die Polizei um Zeugenaussagen.


Region | Nachricht vom 23.11.2018

Neuwieder Knuspermarkt eröffnet am Montag

Die Aufbauarbeiten laufen, am Montag, 26. November, ist um 17 Uhr Eröffnung mit Oberbürgermeister Jan Einig: Dann lädt in der Neuwieder Innenstadt bis zum 23. Dezember der Knuspermarkt zum weihnachtlichen Bummel ein - mit stimmungsvollen Häuschen in Keks-Optik, weihnachtlichen Ständen, wärmendem Glühwein und leckerem Imbiss, einem abwechslungsreichen musikalischen Programm und mit ganz besonderen Angeboten für Kinder.


Region | Nachricht vom 23.11.2018

Laternenzug in der Senioren-Residenz Sankt Antonius

Unter dem Motto „Ich geh mit meiner Laterne und meine Laterne mit mir...“ besuchten Vorschulkinder und Kindergartenkinder der Kindertagesstätte Pusteblume aus Ockenfels die Senioren-Residenz Sankt Antonius in Linz. Es war für alle ein sehr schöner Moment, als die Kinder ihre Laternen den Bewohner vorführten und mit großem Lob bedacht wurden.


Region | Nachricht vom 23.11.2018

Musikalisch in den Herbst

Am Samstagnachmittag (17. November) fand das diesjährige Konzert der Musikschule Klangwerk aus Linz in der Kapelle der Senioren - Residenz Sankt Antonius in Linz am Rhein.statt. Die Musikschüler Jorn Burberg und Bjarne Adolphi spielten unter der Leitung von Ulrike Winter im Duett mit dem Akkordeon bekannte Lieder zum Thema Herbst.


Region | Nachricht vom 23.11.2018

Richtfest bei der Feuerwehr Oberraden-Straßenhaus

Der Neubau des Feuerwehrhauses der Einheit Oberraden-Straßenhaus ist im Rohbau fertig. Am Freitagabend, den 23. November konnten die Kameraden im Beisein von Handwerkern, der Politik und Verwaltung das Richtfest des Gebäudes feiern. Der Spatenstich war am 17. Mai diesen Jahres. Mit der Fertigstellung wird im April 2019 gerechnet.


Region | Nachricht vom 23.11.2018

„Wir haben dich gar nicht verdient!“

„Wie schön, dass du geboren bist….“ Mit diesem Lied begrüßten alle 149 Marienschüler mit ihren Lehrern ihren Hausmeister Paul Schmitz an seinem 60. Geburtstag. Um diesen gebührend zu feiern hatten sich frühmorgens alle im festlich geschmückten Treppenhaus der Schule in Bad Hönningen getroffen. Hier nun musste der Hausmeister auf einem dekorierten Stuhl Platz nehmen, nicht ohne vorher auch noch einen „Happy Birthday-Orden“ angesteckt zu bekommen.


Region | Nachricht vom 23.11.2018

Pädagogische Fachkräfte legen Leitbild fest

Nichts weniger als das Rahmenleitbild für die zehn Kindertagesstätten der Stadt Neuwied haben mehr als 100 pädagogische Fachkräfte beim ersten pädagogischen Fachtag entwickelt. Die von Anke Dierdorf, die die Gesamtleitung aller städtischen Kitas trägt, organisierte Veranstaltung ging im Amalie-Raiffeisensaal der VHS über die Bühne.


Region | Nachricht vom 23.11.2018

Dorfgemeinschaft Stockhausen säte Friedens-Früchte

Am Sonntag, 11. November, 100 Jahre nach dem Ende des 1. Weltkriegs, und zwar genau am Tag der Unterzeichnung des Waffenstillstands im Wald von Compiégne (nördlich von Paris), hat die Dorfgemeinschaft Stockhausen – auf Vorschlag des Mitbürgers Martin Mallach – vom ältesten Baum des Ortes, einer als Naturdenkmal ausgewiesenen, über 200 Jahre alten Stieleiche in der Ringstraße 26, Eicheln eingesammelt und am Stockhäuschen ausgesät.


Region | Nachricht vom 23.11.2018

"Ein Fest für alle Sinne": Bendorfer Weihnachtsmarkt lockt

Wenn festlich geschmückte Holzhäuschen und Bäume den Kirchplatz und die Gassen der Innenstadt zieren und ein himmlischer Duft nach Rindenmulch und gebrannten Mandeln in der Luft liegt, dann ist in Berndorf Weihnachtsmarktzeit. Von Freitag, 7. Dezember, bis Sonntag, 9. Dezember, lockt die stimmungsvolle Budenstadt rund um die Medarduskirche wieder Gäste aus nah und fern.


Region | Nachricht vom 23.11.2018

Backen mit Begeisterung im Windhagener Backes

Am 21. November fand im Windhagener Backes der zweite Brotbackkurs statt, zu dem der Heimat- und Verschönerungsverein Windhagen e.V. (HVV) am Backen Interessierte lud, um in dem historischen Backofen Brot backen zu lernen. Mit dieser Aktion, die von der Bürgerstiftung Windhagen unterstützt wird, möchte der HVV erreichen, dass das früher allgegenwärtige Kulturgut Gemeinschaftsbacken nicht in Vergessenheit gerät.


Vereine | Nachricht vom 23.11.2018

Beim Knuspermarkt „gewoNR-Nusshäuschen“ kosten

Passend zur Vorweihnachtszeit für den Knuspermarkt, wurde ein „gewoNR-Tannenbaum“ kreiert, in welchem viele Aspekte von gemeinschaftlichem Wohnen aufgezeigt werden. Denn der Slogan der Landesregierung “wohnen wie ich will“ wird für Paare aus Andernach und Linz, Großmütter aus Güllesheim und Melsbach, eine 80-Jährige aus Seifen sowie weitere zehn Neuwieder und Neuwiederinnen durch die GSG-Wohnbebauung in Heddesdorf real.


Vereine | Nachricht vom 23.11.2018

10. Adventszauber beim AWO Ortsverein Oberbieber

Am Freitag, dem 30. November, lädt der AWO Ortsverein Oberbieber ab 15 Uhr zu seinem 10. Adventszauber vor und in der Altentagesstätte, Friedrich-Rech-Straße 153, ein. Was zunächst aus einer Laune einiger Frauen des AWO Ortsvereines Oberbieber im Kleinen entstand, feiert in diesem Jahr sein 10. Jubiläum.


Vereine | Nachricht vom 23.11.2018

Taschenflohmarkt der Frauenselbsthilfe nach Krebs auf Knuspermarkt Neuwied

Der im Oktober im Marienhausklinikum St. Elisabeth sehr erfolgreich stattgefundene Taschenflohmarkt zugunsten der Frauenselbsthilfe nach Krebs e. V. wird am 30. November auf dem Neuwieder Knuspermarkt wiederholt. Hier können Frau und Mann wieder so richtig nach Lust und Laune stöbern und Taschen sowie diesmal auch noch neue wunderschöne Mützen und Schals, die eine Mutter einer betroffenen Patientin gestrickt hat, gegen eine Spende ergattern.


Wirtschaft | Nachricht vom 23.11.2018

Aktuelles rund um verschiedene Finanzierungsarten

Besonders In Zeiten, die zunehmend davon geprägt sind, dass Geld benötigt wird, was gerade nicht einfach so zur Verfügung steht, werden im wirtschaftlichen Bereich auch die Informationen rund um verschiedene Finanzierungsmöglichkeiten immer wichtiger. Mit diesem Thema befasst sich dieser Artikel.


Region | Nachricht vom 22.11.2018

Schon wieder falsche Polizeibeamte

Die Polizeiinspektion Straßenhaus warnt aus gegebenem Anlass vor Anrufen angeblicher Polizeibeamter. In den Abendstunden des 20. November gingen bei der Dienststelle mehrere Hinweise auf derartige Telefongespräche ein. Es kam zu keinen finanziellen Schäden, da die Angerufenen skeptisch reagierten und das Gespräch zügig beendet wurde.


Region | Nachricht vom 22.11.2018

Kirchenmusikalische Andacht zum Advent in Horhausen

Die katholische Pfarrgemeinde Horhausen lädt zum Besuch der kirchenmusikalischen Andacht am ersten Adventsonntag (2. Dezember) um 15 Uhr ein. Teilnehmende Chöre sind der Singkreis aus Horhausen, die Kirchenchöre aus Neustadt und Horhausen. Das Konzert unter der Überschrift „160 Jahre Schlaad-Orgel“ steht unter der Gesamtleitung von Thomas Schlosser.


Region | Nachricht vom 22.11.2018

Ev. Kindertagesstätte Waldwichtel Hardert mit neuem Elternbeirat und Laternen

Die Waschbärengruppe der Evangelischen Kindertagesstätte Hardert besuchte die Seniorenresidenz Weinbrenner mit Laternen. Zuvor wurde ein neuer Elternausschuss gewählt, der es sich zum Ziel gesetzt hat, die Erziehungsarbeit in der Kindertagesstätte aktiv zu unterstützen und als Bindeglied zwischen Eltern, Erziehern sowie Vertretern des Trägers zu fungieren. Ute Rittgasser-Runkel, Carola Dittrich, Peter Jung und Kathrin Schneider gehören dem neuen Elternausschuss an.


Region | Nachricht vom 22.11.2018

Heinrich-Haus veranstaltete gemeinsamen Abend mit Ehrenamtlichen

Ehrenamt hat im Heinrich-Haus Tradition. Dass alle ehrenamtlich Tätigen im Unternehmen wertgeschätzt werden, zeigt jedes Jahr deren große Zahl. 65 Frauen und Männer unterstützen die Einrichtung derzeit und als Dankeschön für ihr Engagement luden die Verantwortlichen im Heinrich-Haus sie am 14. November zu einem gemeinsamen Abend ein. Geschäftsführer Dirk Rein begrüßte die Ehrenamtlichen im Namen der Einrichtung und dankte ihnen herzlich. Er betonte, wie wichtig ihr ehrenamtliches Engagement für die verschiedenen Bereiche des Heinrich-Hauses ist.


Region | Nachricht vom 22.11.2018

Ehrenamtstag mit Zauberei, Chorworkshop und Konzert

Es ist fünf Jahre her, seit im Seelsorgebereich Rheinischer Westerwald der erste Ehrenamtstag für die ehrenamtlich engagierten Personen als Abendverstaltung stattfand, bei dem auch der Kölner Weihbischof Ansgar Puff zu Gast war. In diesem Jahr begann die Veranstaltung, an der rund 230 Personen teilnahmen, bereits mittags mit einer kleinen Feierstunde in der Pfarrkirche St. Laurentius Asbach.


Region | Nachricht vom 22.11.2018

Weihnachtliches Marionettentheater in Feldkirchen

Kinder, Eltern und Großeltern können sich in der Vorweihnachtszeit wieder auf ein Weihnachtsmärchen der Koblenzer Puppenspiele freuen. „Schneeweißchen und Rosenrot“ haben am dritten Advent, 16. Dezember, um 15 Uhr im Gemeindesaal der Evangelischen Kirchengemeinde Feldkirchen ihren großen Auftritt. Eine lebhafte Inszenierung, liebevoll per Hand gefertigte Marionetten und detailreich gestaltete Kulissen verzaubern dann kleine wie große Zuschauer.


Region | Nachricht vom 22.11.2018

Mit Ronja Räubertochter durch den Vorlesetag

Kürzlich hieß es auch in diesem Jahr wieder an der Marienschule: „Lesen macht Spaß“. Mit tollen Lese-Aktionen nahm die Bad Hönningener Schule schon zum wiederholten Male am „Tag des Lesens“, einer Aktion im Rahmen der Kampagne „Leselust in Rheinland-Pfalz“ des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur, teil. Dafür hatten alle Klassenlehrer ein tolles Programm für ihre Schüler auf die Beine gestellt, das von Vorlesespielen und freiem Lesen bis zur Leserallye reichte.


Region | Nachricht vom 22.11.2018

10.500 Haushalte und 2.000 Gewerbe jetzt am schnellen Netz

Durch symbolisches Schweißen des letzten Meters Glasfaser haben Vertreter der Kommunen, des Landes, des Bundes und der Telekom in Neustadt/Wied feierlich das Projekt des landkreisweiten Breitbandausbaus fertiggestellt. „Wir sind stolz, als einer der ersten Landkreise bundesweit ein Projekt von solcher Größe und Bedeutung erfolgreich durchgeführt zu haben“, begrüßte Landrat Achim Hallerbach die Gäste und blickte gemeinsam mit dem 1. Kreisbeigeordneten Michael Mahlert auf das zurückliegende Großprojekt zurück.


Politik | Nachricht vom 22.11.2018

Positive Bilanz der Arbeit des Senioren- und Behindertenbeirates Unkel

Dieter Borgolte, Vorsitzender des ehrenamtlichen Senioren- und Behindertenbeirates der Verbandsgemeinde Unkel, der die Belange der älteren und/oder behinderten Bürgerinnen und Bürger vertritt, zieht für das Jahr 2018 eine sehr positive Bilanz. An der Spitze der erfolgreichen Bilanz steht dabei die Ende März erfolgte Aufnahme des Betriebs des Bürgerbusses. Ein Projekt, das vom Senioren- und Behindertenbeirat initiiert, entwickelt und gestartet worden ist und künftig selbständig von dem Bürgerbus-Team fortgeführt werden soll.


Politik | Nachricht vom 22.11.2018

Fredi Winter verlässt 2019 Landtag in Mainz

Landtagsmitglied Fredi Winter (SPD), der dieses Jahr 70 Jahre alt wurde, überraschte beim Wintergrillen des SPD Ortsvereins Puderbach mit der Nachricht, dass er im nächsten Jahr sein Landtagsmandat an Sven Lefkowitz abgeben wird. Damit hatte keiner gerechnet.


Politik | Nachricht vom 22.11.2018

Gemeinsames Gedenken – 100 Jahre Ende des 1. Weltkrieges

Der Erste Weltkrieg von 1914 bis 1918 war für Europa und weltweit ein einschneidendes Ereignis und Schicksal für viele Menschen. Nach dem Angriff der deutschen kaiserlichen Armee im August 1914 waren besonders Belgien und der Norden Frankreichs betroffen. Nationale Gedenkfeiern fanden in Berlin, Paris, Moskau und anderen betroffenen Ländern statt. Auch in Courtisols, der Partnergemeinde Dierdorfs in der Champagne, nicht weit von Verdun gelegen, wird die Erinnerung an die Schrecken dieses Krieges und seiner Folgen wach gehalten.


Politik | Nachricht vom 22.11.2018

Ehrungen beim Wintergrillen des SPD Ortsvereins Puderbach

Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft und Ausblicke auf die Zukunft der SPD im Puderbacher Land sowie im Kreis Neuwied waren zentrale Elemente des 2. Wintergrillens der SPD-Puderbach. Im Mittelpunkt stand die Ehrung für langjährige Parteimitgliedschaft.


Wirtschaft | Nachricht vom 22.11.2018

Große Adventsausstellung im Mank Party Ambiente Outlet

Die Adventszeit naht mit großen Schritten und mit ihr kommt der Wunsch nach einem schön dekorierten Adventskranz. Deshalb öffnet das Mank Party Ambiente Outlet (ehemals Kerzencenter) im Gewerbepark Mülheim-Kärlich am Sonntag, 25. November, seine Pforten von 10 bis 16 Uhr.


Wirtschaft | Nachricht vom 22.11.2018

Tourismusfinanzierung im Fokus

Um die nachhaltige Finanzierung touristischer Aufgaben ging es am 8. November bei einem Workshop im Schloss Sayn. Der Tourismus- und Heilbäderverband Rheinland-Pfalz e.V. hatte mit der Unterstützung des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau einen Wettbewerb ausgelobt, bei dem sich Tourismusorganisationen der Orts- und Verbandsgemeindeebene beteiligen konnten, um ein individuelles Coaching zur Optimierung der lokalen Tourismusfinanzierung zu erhalten.


Sport | Nachricht vom 22.11.2018

Rengsdorfer Bundesliga-Juniorinnen empfangen den 1. FC Köln

Das wird ein weiteres Highlight in der 92-jährigen Vereinsgeschichte des SV Rengsdorf: Der vermeintlich klangvollste Name, den die B-Juniorinnen Bundesliga West/Südwest anzubieten hat, absolviert an diesem Samstag, den 24. November zum Abschluss der Hinrunde sein Gastspiel in Rengsdorf. Der 1. FC Köln kommt an den Rengsdorfer „Tannenweg" und viele Anhänger des Domstadtclubs, insbesondere aus der hiesigen Region, werden zu diesem Vergleich der U17 Mädchen erwartet.


Sport | Nachricht vom 22.11.2018

Drei Medaillen beim Rhein-Main Karate Cup

Der Rhein-Main Karate Cup ist fester Bestandteil im Kalender für das Kata Team des KSC Puderbach, um Neues zu testen und Altes zu festigen. Doppeltes Gold für David Paul und Silber für Johannes Block vom KSC Puderbach waren der Lohn der Trainingsarbeit.


Region | Nachricht vom 21.11.2018

E-Commerce-Day bei der IHK: 120 Unternehmer tauschen sich aus

Wie präsentiert man das eigene Unternehmen im Web? Wie nutzt man es als Vertriebskanal? Wie führt E-Commerce zum Erfolg? Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Koblenz gab Antworten bei ihrem E-Commerce-Day. „Der Verkauf von Waren und Dienstleistungen über das Internet ist eine immer wichtiger werdende Einnahmequelle“, sagte IHK-Vizepräsident Jens Geimer in seiner Eröffnungsrede. „Gerade mittelständische Unternehmen müssen sich hier immer wieder auf neue Gegebenheiten einstellen.“


Region | Nachricht vom 21.11.2018

Naturerlebnispfad Dürrholz um eine Attraktion reicher

Sie sind montags immer fleißig, die „grünen Männer“ aus Dürrholz. Dann treffen sie sich, um am Naturerlebnispfad zu arbeiten. Jetzt konnte eine neue Idee der Bestimmung übergeben werden. Einen Pavillon mit zwei Schaukästen, in dem Tierpräparate zu sehen sind. Sie führten bislang ein Schattendasein im Keller.


Region | Nachricht vom 21.11.2018

Volkshochschulverband feiert 70-jähriges Jubiläum

Der Verband der Volkshochschulen von Rheinland-Pfalz e.V. feiert sein 70-jähriges Bestehen: ein Grund zurückzublicken und sich den neuen Herausforderungen der Weiterbildung zu stellen. Dazu hat der Landesverband zu einem Festakt in das Landesmuseum nach Mainz eingeladen. Am Abend wurden verdiente Dozenten ausgezeichnet. Unter ihnen auch die Dozentin Dr. Denis Steger von der Kreisvolkshochschule Neuwied.


Region | Nachricht vom 21.11.2018

Margaretha-Flesch-Haus wurde mit viertem Stern ausgezeichnet

Ein guter und erholsamer Schlaf ist für jeden Menschen wichtig, egal welchen Alters. Und dass ausreichender Schlaf maßgeblich zum Wohlbefinden beiträgt, wissen auch Frank-Ulrich Kron, Einrichtungsleiter des Margaretha-Flesch-Hauses in Hausen, und Torsten Muscheid, Pflegedienstleiter. Deswegen kümmern sie sich seit Jahren darum, dass die Bewohner dabei bestmöglich unterstützt werden. Für dieses Engagement wurde die Einrichtung Mitte November mit einem vierten Stern für den Einsatz von Therapiematratzen ausgezeichnet.


Region | Nachricht vom 21.11.2018

Tieren Freude machen - Tierische Wunschliste des Zoo Neuwied

Nach der positiven Resonanz im letzten Jahr, gibt es auch in diesem Jahr eine Weihnachtswunschliste der Tiere des Zoo Neuwied. Das Team hat fleißig Wünsche gesammelt, die für die tägliche Arbeit mit den Tieren eine Bereicherung sind.


Region | Nachricht vom 21.11.2018

Zum Elisabeth-Tag: Hilfe bei Obdachlosigkeit

„Wir lösen das Problem der Obdachlosigkeit nicht, indem wir Bauzäune aufstellen“, hat Werner Hammes während des Elisabeth-Tages in Neuwied gesagt. Der Vorsitzende des Vorstandes des Caritasverbands Rhein-Wied-Sieg bezog sich damit auf die derzeitige Situation an der St. Matthias-Kirche. Dort steht eine Absperrung, damit Wohnungslose hier nicht campieren. Doch wie kann den Männern und Frauen ohne Dach über dem Kopf geholfen werden?


Region | Nachricht vom 21.11.2018

Spieltisch als Jubiläumsgeschenk für das Roentgen-Museum

Bei der Jubiläumsfeier des Roentgen-Museums Neuwied anlässlich seines 90-jährigen Bestehens wurde Landrat Achim Hallerbach und Museumsdirektor Bernd Willscheid für die Museumssammlung ein Spieltisch übergeben, der um 1900 von der Firma Thonet in Frankenberg (Hessen) hergestellt wurde.


Politik | Nachricht vom 21.11.2018

HwK-Vollversammlung: Bundespolitik soll Meisterbrief aufwerten

Vollversammlung Handwerkskammer (HwK) Koblenz: Sorgen bereiten nach wie vor die Fachkräftesicherung und einige Baustellen, die durch die Politik gar nicht oder nur oberflächlich bearbeitet werden: Stichwort Dieselskandal. Ein weiteres wichtiges Thema: der Meisterbrief. Die HwK fordert eine Aufwertung des Meisterbriefes für das gesamtdeutsche Handwerk. Einen großen Dank richteten alle Redner an Alexander Baden, für den es als Hauptgeschäftsführer die letzte Vollversammlung war.


Politik | Nachricht vom 21.11.2018

CDU Oberbieber auf der Regionalkonferenz in Idar-Oberstein

Zusammen mit Freunden aus dem Neuwieder Kreisverband der CDU besuchte der CDU Ortsverband Oberbieber die Regionalkonferenz zur Nachfolge von Angela Merkel an der Spitze der Bundes-CDU für die Landesverbände Rheinland-Pfalz und das Saarland. Begleitet von einem Team des Südwestrundfunks und der Landtagsabgeordneten Ellen Demuth ging es mit guter Stimmung und freudiger Erwartung in Kleinbussen nach Idar-Oberstein. CDU-Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer, Gesundheitsminister Jens Spahn und Friedrich Merz hielten engagierte Bewerbungsreden und stellten sich danach den mitunter sehr kritischen Fragen der CDU-Mitglieder.


Politik | Nachricht vom 21.11.2018

CDU Windhagen um Sicherheit der Verkehrsteilnehmer bemüht

Wenn man von der L253 kommend in den Windhagener Ortsteil Schweifeld fährt, ist vielen Autofahrern gar nicht bewusst, dass sich direkt hinter dem Ortseingangsschild eine Abbiegung in die Bachstraße befindet, an der die Rechts-vor-links-Regelung gilt. "Aus diesem Grund", so Lothar Köhn, Fraktionsvorsitzender der CDU Windhagen, "beantragen wir, besonders auf diesen Gefahrenbereich hinzuweisen."


Vereine | Nachricht vom 21.11.2018

Vereinsfeier beim Neuwieder Wassersportverein mit Ehrungen

Annähernd 80 Mitglieder und Freunde des Neuwieder Wassersportvereins (NWV) konnte der 1. Vorsitzende, Reiner Bermel, im vereinseigenen Bootshaus an der Rheinbrücke zur Vereinsfeier, die unter dem Motto „Herbstfest beim NWV Neuwied" stand, begrüßen. In seiner Ansprache ließ er das abgelaufene Jahr nochmals Revue passieren.


Wirtschaft | Nachricht vom 21.11.2018

Autoversicherung: Verbraucher können noch bis Ende November wechseln

Wer momentan über einen Wechsel seiner Autoversicherung nachdenkt, hat nicht mehr allzu viel Zeit. Der 30. November ist bei vielen Anbietern von Kfz-Versicherungen der Stichtag, bis zu dem spätestens die Kündigung für das kommende Vertragsjahr eingegangen sein muss. Überstürzen sollte man den Wechsel aber nicht: Wer sichergehen will, durch den Abschluss bei einem neuen Versicherer auch langfristig Geld zu sparen, sollte dringend einen Blick in seine aktuelle Versicherungspolice werfen und die Konditionen mit denen anderer Anbieter vergleichen.


Region | Nachricht vom 20.11.2018

Endspurt für den Neubau der Westerwald Bank in Dierdorf

Jetzt kann man schon die Tage zählen: Am 4. Dezember ist der erste Arbeitstag für die Mitarbeiter der neuen Dierdorfer Filiale der Westerwald Bank. Bis dahin dominieren allerdings noch Handwerker und Dienstleister das Geschehen in der neuen Bank, die zu den modernsten Filialen der Volks- und Raiffeisenbanken bundesweit gehört. Die Philosophie: Die Filiale soll ein Ort der Begegnung sein.


Region | Nachricht vom 20.11.2018

Interkulturelle Jugendarbeit läuft auf Hochtouren

„Jugendarbeit in der Stadt“: Ein Thema, das im Mittelpunkt des Interesses der Mitglieder des städtischen Beirates für Migration und Integration steht. Wie läuft die Jugendarbeit im neuen Jugendzentrum? Welche Angebote gibt es, und wie werden sie in Anspruch genommen? Kommen diese auch Jugendlichen mit Migrationshintergrund oder Fluchterfahrung zugute? Diese und weitere einschlägige Fragen beschäftigten die Beiratsmitglieder bei ihrer jüngsten Zusammenkunft im Jugendzentrum „Big House“.


Region | Nachricht vom 20.11.2018

Leader Kooperationsprojekt „Naturführer-Ausbildung“ startet

Der Countdown zur Teilnahme an dem Gästeführerlehrgang Westerwald der Kooperationspartner Zertifizierte Natur- und Landschaftsführer Rheinland-Pfalz und Dienstleistungszentrums Ländlicher Raum (DLR) Rheinhessen-Nahe-Hunsrück läuft. Ab Februar 2019 wird naturbegeisterten Menschen in abendlichen Seminaren und Samstagsexkursionen das Rüstzeug für die Begleitung und Betreuung von Besuchergruppen vermittelt.


Region | Nachricht vom 20.11.2018

Wer hat die Radarkontrolle mit Papier zugeklebt?

Am Morgen des 18. Novembers wurde die Polizeiinspektion Straßenhaus durch aufmerksame Verkehrsteilnehmer darüber informiert, dass die Frontverglasung des Geschwindigkeitsmessanhängers, welcher in der Daufenbacher Straße in Puderbach platziert wurde, durch unbekannte Täter mit Papiertüchern und Spülmittel zugeklebt wurde.


Region | Nachricht vom 20.11.2018

Erst Hausierer, dann falsche Polizisten - Seniorin reagierte richtig

Immer wieder kommt es im Zuständigkeitsbereich der Bonner Polizei derzeit zu Anrufen von Telefonbetrügern, die sich als Polizeibeamte oder sonstige Amtsträger ausgeben. Bei der Herangehensweise zeigen sich die Kriminellen dabei stets erfinderisch. Mal wird mit technischen Tricks die im Display angezeigte Telefonnummer zu "110" manipuliert, mal sollen Einbrecher in der Nachbarschaft unterwegs sein oder man müsse die Angerufenen vor betrügerischen Bankmitarbeitern schützen.


Region | Nachricht vom 20.11.2018

Regionale Pflegekonferenz in Neuwied

Kreisbeigeordneter Michael Mahlert: Angebote für Pflegebedürftige und Angehörige transparent machen. Die Sicherstellung einer guten pflegerischen Angebotsstruktur ist, gerade mit Blick auf die demographische Entwicklung, von besonderer Bedeutung. "Pflegeplatzbörse" wird erarbeitet.


Region | Nachricht vom 20.11.2018

Klagewelle der Krankenkassen gegen Krankenhäuser gefährdet Versorgungslage

Zwei Beschlüsse könnten kleine Krankenhäuser in finanzielle Schieflage bringen.
Zum einen das Urteil des Bundessozialgerichts zur neu definierten Transportzeit bei Schlaganfallpatienten, zum anderen die Verkürzung der Verjährungsfristen im Pflegepersonalstärkungsgesetz. Thomas Schulz, Geschäftsführer des Evangelischen Krankenhauses in Dierdorf und Selters, möchte die Öffentlichkeit auf diese Entscheidungen und deren Folgen für Krankenhäuser aufmerksam machen.


Region | Nachricht vom 20.11.2018

Verkehrsunfallflucht in Steimel

Zu einer Verkehrsunfallflucht kam es am Dienstag, den 20. November in Steimel in der Lindenallee. Ein 45 Jahre alter PKW-Fahrer stellte gegen 6:05 Uhr seinen grauen PKW Opel Zafira auf dem Parkplatz am Marktplatz ab. Als er gegen 17:40 Uhr zu seinem Fahrzeug kam, bemerkte er einen Unfallschaden.


Politik | Nachricht vom 20.11.2018

Linzer Grüne feierten 25. Geburtstag

Anlässlich des 25. Gründungsjahres feierte der Grüne Ortsverband Linz am 27. Oktober im Bürgerhaus Rothe- Kreuz in Linz seine Geburtstagsparty. Eingeladen waren neben den Gründungsmüttern und -vätern auch aktive Grüne des Kreises, aber auch die zahlreichen Sympathisanten und Freunde, die unseren kommunalen Einsatz in den Räten der Verbandsgemeinden Unkel, Linz und Bad Hönningen auf den Wahllisten unterstützten.


Wirtschaft | Nachricht vom 20.11.2018

Elektrobus rollt durch Neuwied

Lautloser Busverkehr ohne Abgase – in dieser Woche rollt zum ersten Mal ein vollelektrischer Bus durch den Neuwieder Stadtverkehr. Die Busunternehmen Mittelrheinischer Verkehrsbetrieb (MVB) und Zickenheiner testen das Fahrzeug des chinesischen Hersteller BYD. Der BYD K7 fährt rein elektrisch, stößt keinerlei Abgase aus und schont die Ohren der Anwohner in der Stadt.


Sport | Nachricht vom 20.11.2018

Rockets empfangen Neuwied und Hamm

Das Beste vom Besten ist am Wochenende in der Diezer Eissporthalle zu Gast: Die EG Diez-Limburg trifft in der Regionalliga West am Freitag und am Sonntag auf die beiden bisherigen sportlichen Überflieger der Liga: die Neuwieder Bären und die Eisbären aus Hamm. Zwei Duelle, die die Rockets vor maximal hohe Hürden stellen. Die Zuschauer können sich auf packende Duelle freuen mit viel Tempo und Einsatz. Neuwied gastiert am Freitag um 20.30 Uhr in Diez, Hamm ist am Sonntag um 19.30 Uhr zu Gast.


Kultur | Nachricht vom 20.11.2018

Neu erschienen: „Raiffeisen – Ein Leben für eine gerechte Gesellschaft“

Neuwieds Oberbürgermeister Jan Einig, Werner Böhnke und Josef Zolk, ehemalige Vorstände der Deutschen Friedrich-Wilhelm-Raiffeisen-Gesellschaft sowie der Autor Paul-Josef Raue stellten die eben erschienene Biografie über den Gründer der modernen Genossenschaften am 20. November in der Stadt-Galerie Neuwied, ehemalige Mennonitenkirche vor. Die laufende Ausstellung „Heimat“ bot das passende Ambiente.


Wirtschaft | Nachricht vom 20.11.2018

Reisesaison - Welche Verkehrsmittel lagen in der Region vorn?

Für Reiseveranstalter bietet der Winter die Möglichkeit, für eine gleichmäßige Auslastung der Ziele zu sorgen. In der Praxis konzentriert sich der mit Abstand größte Teil der Buchungen auf die Sommermonate. Doch auf welche Weise reisen die Menschen aus der Region am liebsten? Und was führte sie letztlich zu diesem Entschluss?


Region | Nachricht vom 19.11.2018

VC Neuwied lässt dem Neuling keine Chance

Das ging ratzfatz. „Wie ein Sturm fegten die Außenangreiferinnen des VC Neuwied 77 über uns hinweg“, postete die Mannschaft des Aufsteigers TV Planegg-Krailling schon kurze Zeit nach ihrer klaren Niederlage in der Deichstadt ihren Volleyballfreunden in der Heimat respektvoll.


Region | Nachricht vom 19.11.2018

Funken, Feuer, Frei-Party in der Wiedparkhalle Neustadt

Funkengarde Neustadt lässt es mit Kräften des Kölner Karnevals krachen. Zum Auftakt in die bevorstehende Karnevalssaison 2018/2019 lädt die Funkengarde Neustadt am 24. November zur großen Funken, Feuer, Frei-Party in die Wiedparkhalle nach Neustadt (Wied) ein. Die Party beginnt um 19:11 Uhr, Einlass ist ab 18 Uhr.


Region | Nachricht vom 19.11.2018

Traditionelles Weihnachtsbaumerleuchten auf dem Bendorfer Wochenmarkt

Am Freitag, 30. November, 15 bis 19 Uhr wird auf dem Bendorfer Wochenmarkt die Weihnachtszeit eingeläutet. Begleitet von einem Wunderkerzen-Countdown und adventlichen Klängen des Evangelischen Posaunenchors wird Bürgermeister Michael Kessler den großen Weihnachtsbaum auf dem Kirchplatz erleuchten.


Region | Nachricht vom 19.11.2018

Warme Wollsocken und zarter Christbaumschmuck für den guten Zweck

Wer auf der Suche nach Weihnachtsdeko oder Geschenkideen ist, sollte sich den Adventlichen Kunst- und Missionsbasar auf dem Waldbreitbacher Klosterberg nicht entgehen lassen. Am Samstag, 24. und Sonntag, 25. November jeweils von 11.30 bis 17.00 Uhr lädt der Verein der „Freunde und Förderer der Waldbreitbacher Franziskanerinnen e. V.“ wieder ins Forum Antoniuskirche ein.


Region | Nachricht vom 19.11.2018

Weniger Komasäufer im Kreis Neuwied

Die Zahl alkoholbedingter Klinikaufenthalte von Kindern und Jugendlichen ist im Kreis gesunken. Dennoch bleibt das Rauschtrinken bei Schülern ein Problem. Nach aktuellen Informationen der DAK-Gesundheit landeten im Jahr 2017 54 Kinder und Jugendliche mit einer Alkoholvergiftung im Krankenhaus. Nach aktuellen Zahlen des Statistischen Landesamtes in Rheinland-Pfalz sank die Zahl der Betroffenen im Vergleich zu 2016 um 20,59 Prozent.


Region | Nachricht vom 19.11.2018

Engagement des Mehrgenerationenhauses zum Tag der Demokratie

Der Stammtisch Lebendige Demokratie engagierte sich am Samstag, 17. November mit einem Info-Stand am Tag der Demokratie in Remagen. Am Rhein-Ahr-Campus setzten verschiedene Gruppierungen und eine beachtliche Anzahl an Bürgerinnen und Bürgern ein Zeichen für eine offene Gesellschaft und eine lebhafte Erinnerungskultur. Ein Teil der Stammtisch-Gruppe engagierte sich zeitgleich in Puderbach bei einer Veranstaltung.


Werbung