Werbung

Nachrichtenarchiv


Es wurden 26738 Nachrichten im Archiv gefunden.


Blättern:
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | 229 | 230 | 231 | 232 | 233 | 234 | 235 | 236 | 237 | 238 | 239 | 240 | 241 | 242 | 243 | 244 | 245 | 246 | 247 | 248 | 249 | 250 | 251 | 252 | 253 | 254 | 255 | 256 | 257 | 258 | 259 | 260 | 261 | 262 | 263 | 264 | 265 | 266 | 267 | 268


Region | Nachricht vom 04.06.2016

Neue Seniorensicherheitsberater ausgebildet

Bürgermeister Michael Kessler freute sich, den neuen Seniorenberaterinnen der Stadt, Gabriele Zils und Monika Göbel-Zenz, die Ausbildungsurkunden überreichen zu können. Durch eine Schulung des Polizeipräsidiums Koblenz sind die beiden Frauen in die Lage versetzt worden, als Multiplikatoren anderen Senioren Tipps und Erfahrungen für die eigene Sicherheit weiterzugeben.


Region | Nachricht vom 04.06.2016

Fotoreise durch 200 Jahre im Landkreis Neuwied

Der Landkreis Neuwied präsentiert zu seinem 200-jährigen Jubiläum eine historische Fotoausstellung, die das Kreismedienzentrum erstellt hat. Die Ausstellung ist ab Montag, dem 6. Juni bis Ende August im Foyer der Kreisverwaltung für alle Bürgerinnen und Bürger zu sehen. Der Eintritt ist frei.


Wirtschaft | Nachricht vom 04.06.2016

Junge Kunden erleben einen Tag voller Spaß und Abenteuer

Die Sparkasse Neuwied lud 300 junge Kunden ein, bei der diesjährigen S-Club-Tour einen aufregenden Tag im Phantasialand Brühl zu erleben. Ob Achterbahn, Wildwasserbahn oder Free-Fall-Tower: Bei strahlendem Sonnenschein wurde keine der zahlreichen Attraktionen ausgelassen.


Sport | Nachricht vom 04.06.2016

Felix Köllejan komplettiert Bären-Torhüterduo

Fünf Gegentore. Und noch nicht einmal zehn Minuten sind gespielt. Das hier wird nicht mehr der Abend der Bären. Das steht schon früh fest. Nur einer ist noch zuversichtlich. „Ich dachte komm, vielleicht packen wir das noch.“ Dieser Abend Anfang März in der Duisburger Scania Arena beschreibt wie kein zweites Erlebnis in der abgelaufenen Saison den Charakter von Felix Köllejan.


Region | Nachricht vom 03.06.2016

Starkregen in VG Waldbreitbach – Feuerwehr im Dauereinsatz

Starke Regenfälle sorgten am späten Donnerstagnachmittag, den 2. Juni für zahlreiche Einsätze der Feuerwehren in der Verbandsgemeinde Waldbreitbach. Es waren Keller leer zu pumpen, Straßen zu sperren und umgestürzte Bäume zu beseitigen.


Region | Nachricht vom 03.06.2016

Auffahrunfall im Feierabendverkehr bei Dierdorf

Auf der Landesstraße 258 Neuwied - Dierdorf kam es am Donnerstagabend, den 2. Juni kurz vor dem Kreisel zur Autobahnauffahrt A 3 zu einem heftigen Auffahrunfall. Die Bilanz war ein stark beschädigter Porsche, ein Totalschaden und zwei Personen, die sich in ärztliche Behandlung begeben mussten.


Region | Nachricht vom 03.06.2016

LBM: Technischer Geschäftsführer Bernd Hölzgen verabschiedet

Nach 36 Jahren in der rheinland-pfälzischen Straßenbauverwaltung beginnt für Diplom-Ingenieur Bernd Hölzgen (64), technischer Geschäftsführer des Landesbetriebs Mobilität (LBM) Rheinland-Pfalz, mit Ablauf des Monats Juli 2016 – kurz nach seinem 65. Geburtstag – der Ruhestand.


Region | Nachricht vom 03.06.2016

Milchgipfel: Den Ergebnissen müssen jetzt Taten folgen

Der Präsident des Bauern- und Winzerverbandes Rheinland-Nassau, Michael Horper, sieht den Berliner Milchgipfel als Zwischenschritt zu dringend notwendigen Beschlüssen im Bundestag. Insofern sei es wichtig, dass Bundesminister Christian Schmidt die Kette vom Erzeuger über die Molkereien bis zum Handel hinter sich wisse.


Region | Nachricht vom 03.06.2016

Einmal mit Blaulicht und Martinshorn rund ums Krankenhaus

Vorschulkinder aus Dernbach zu Besuch im Dierdorfer Krankenhaus. Keine Angst vor dem Krankenhausaufenthalt, sondern viel Spaß hatten sieben Kinder aus dem Dernbacher Kindergarten, die mit zwei Erzieherinnen das Evangelische Krankenhaus in Dierdorf sowie die Rettungswache besuchten.


Region | Nachricht vom 03.06.2016

Startschuss für das Städtebauprojekt in Bad Hönningen

Die Stadt Bad Hönningen hat in seiner jüngsten Stadtratssitzung den wichtigen Beschluss zur Städtebauförderung der Bund-Länder-Fördermaßnahme „Stadtumbau West“ einstimmig verabschiedet. Damit stehen jetzt die Ampeln auf Grün. Mit dieser Stadtratsentscheidung wird das Städtebauförderprogramm jetzt offiziell eingeleitet.


Region | Nachricht vom 03.06.2016

Königsschießen am 19. Juni auf dem Dorfplatz in Scheuren

Wer hat Interesse an der Arbeit des St. Joseph Bürgervereins Scheuren oder des Junggesellen- und Jungmädchenvereins Scheuren? Am Samstag, 18. Juni 2016 laden beide Vereine zu einem Kennenlernabend für Nichtmitglieder auf dem Dorfplatz ein.


Region | Nachricht vom 03.06.2016

Förder- und Beratungszentren unterstützen Inklusion

Ab dem kommenden Schuljahr unterstützen vier weitere Förder- und Beratungszentren den Ausbau der Inklusion in Rheinland-Pfalz, eines davon im Kreis Neuwied, dies teilte Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig mit. Insgesamt fördern dann 16 Förder- und Beratungszentren landesweit das gemeinsame Lernen von Kindern mit und ohne Behinderung.


Region | Nachricht vom 03.06.2016

Strom durch Strömung - eine Infoveranstaltung der Grünen

Bürgernahe, preiswerte und sichere Energieversorgung durch den Einsatz von Flussturbinen im Rhein. Die Grünen vom Ortsverband Linz informierten in Zusammenarbeit mit der Energiegenossenschaft Bendorf über die Möglichkeit, eigenständig vor Ort preiswerten Strom zu erzeugen und zu vermarkten.


Region | Nachricht vom 03.06.2016

2016 feiert der Landkreis Neuwied 200-jähriges Bestehen

In diesem Jahr feiert der Landkreis Neuwied das 200-jährige Bestehen seiner Gründung durch das preußische Königreich, das sich durch die Einführung der Kreise eine einheitliche Verwaltungsstruktur für Gebietseinheiten aus Dörfern, kleineren Städten und Gutsbezirken geschaffen hat.


Region | Nachricht vom 03.06.2016

L 252 zwischen Vettelschoß und Oberelsaff wird voll gesperrt

Parallel zu den Bauarbeiten in Oberelsaff und Mittelelsaff wird die Fahrbahnabsenkung im Böschungsbereich der L 252 zwischen Vettelschoß und Oberelsaff beseitigt. Möglich ist das nur unter Vollsperrung: Ab dem 13. Juni wird der Verkehr für rund zwei Wochen umgeleitet.


Region | Nachricht vom 03.06.2016

„LiteraTOUR“ rund um den Großmaischeider Wasserturm

Es geht weiter! Nach den großen Publikumserfolgen der vom „Team Wasserturm“ organisierten Veranstaltungen („Adventslesungen“, der „Sommernacht im Wasserturm“ und der Krimilesung „Mord un Dudschlaach“) lädt das Organisationsteam diesmal zu einem weiteren Event ein, dessen Ausgangs- und Endpunkt wiederum der Wasserturm sein wird.


Region | Nachricht vom 03.06.2016

"Kindern Zeit schenken": Vettelschoss sucht Lernpaten

Am Montag, 6. Juni, findet um 13 Uhr in der Grundschule Vettelschoss eine Infoveranstaltung zum Lernpatenprojekt im Landkreis Neuwied statt. Die Grundschule zählt jetzt zu den insgesamt 16 Grundschulen im Kreis, die sich als Projektträger im Lernpatenprojekt engagieren.


Region | Nachricht vom 03.06.2016

Beim "NachtLeben" wird Barmherzigkeit zur Herzenssache

Einmal abschalten und im hektischen Alltag im wahrsten Sinne des Wortes zur „Besinnung“ kommen: Dafür bietet das nächste „NachtLeben“ in Kloster Ehrenstein am Freitag, 24. Juni ab 19 Uhr wieder eine gute Gelegenheit. Daran beteiligt sind auch die Walbreitbacher Franziskanerinnen.


Region | Nachricht vom 03.06.2016

Unwetter Raum Linz: Notrufe und Meldungen im Minutentakt

Im Raum Linz kamen am Donnerstagnachmittag, den 2. Juni heftige Niederschläger herunter. Straßen waren und sind noch blockiert. Zum Teil war auch für die Rettungskräfte kein Durchkommen mehr. Viele Keller mussten ausgepumpt werden. Neue Regenfälle sind angekündigt.


Region | Nachricht vom 03.06.2016

Reiter Roms galoppiert durch die Römerwelt

Hautnah präsentiert der Reiter Roms, den wir vergangenes Jahr schon in der RömerWelt begrüßen durften, die Reiterkunst sowie authentische, historische Ausrüstungen aus der Römerzeit. Über 20 Jahre ist Hermann Klinkhammer, der den Reiter darstellt, schon leidenschaftlicher Anhänger der römischen Kultur.


Region | Nachricht vom 03.06.2016

Cool sein – cool bleiben: Neues Training für Grundschüler

Konfliktsituationen unter Kinder und Jugendlichen werden zunehmend mit körperlichen Auseinandersetzungen gelöst. Der Grund: Geeignete Modelle für angemessenes Verhalten und konstruktive, friedfertige Konfliktlösungen sind meist nicht vorhanden oder die Erfahrung und Übung darin sind zu gering. Hier setzt das Kinder- und Jugendbüro der Stadt Neuwied mit seinen Coolnesstrainings an.


Region | Nachricht vom 03.06.2016

Stadtteilgespräche machen Kündigung zum Thema

Wertvolle Ratschläge vom Fachanwalt für Arbeitsrecht: Was tun bei einer Kündigung? Wer gekündigt wird, muss schnell entscheiden, ob er sich wehrt - nach drei Wochen gilt eine Kündigung automatisch als akzeptiert. Man sollte also seine Rechte kennen.


Region | Nachricht vom 03.06.2016

Deichstadtfest-Samstag: Swingen, tanzen, mitsingen

Vier Tage lang feiern die Neuwieder den Bau ihres Hochwasserschutzes: das Deichstadtfest. Vom 7. bis 10. Juli gibt es dann wieder jede Menge Musik und Gelegenheit, alte Freunde zu treffen. Der Samstag wird dabei musikalisch zum Generationentag, denn das Repertoire der Bands reicht von Jazz über Reggae bis hin zum Schlager.


Sport | Nachricht vom 03.06.2016

Deutscher Meister Maurice Keil wechselt fest zum EHC Neuwied

Es ist der 25. September 2015. Im Ijssportcentrum Tilburg sehen 1500 Zuschauer den Saisonauftakt in der Oberliga Nord. Trappers gegen Bären. Tilburg gegen Neuwied. Favorit gegen Außenseiter. Sieben Monate später wird der niederländische Serienmeister in seiner Premierensaison in Deutschland auf Anhieb die Oberliga-Meisterschaft gewinnen. An diesem Abend aber schauen die Holländer sparsam aus der Wäsche.


Region | Nachricht vom 02.06.2016

Schülertag im DRK-Bildungszentrum

Zum zweiten Mal fand im DRK-Bildungszentrum in Hachenburg ein Schülertag für den möglichen Pflegenachwuchs statt. Die Krankenhäuser der Region präsentierten sich mit ihren Schwerpunkten und stellten die Fachdisziplinen vor.


Region | Nachricht vom 02.06.2016

Container in Brand gesteckt

Am Mittwochabend, den 1. Juni wurde gegen 23.30 Uhr von der Leitstelle Montabaur eine unklare Rauchentwicklung auf der Tonzeche Oberdreis gemeldet. Die Feuerwehren Oberdreis und Puderbach rückten aus.


Region | Nachricht vom 02.06.2016

NABU: Landesweite Fledermauszählung am Wochenende

Am Wochenende, 3. bis 5. Juni, ist in ganz Rheinland-Pfalz wieder Fledermäuse zählen angesagt: Bereits zum dritten Mal ruft der NABU Rheinland-Pfalz auch dieses Wochenende wieder dazu auf, sich am großen Fledermauszensus zu beteiligen. Die pfeilschnellen Jäger der Nacht sind vom Aussterben bedroht.


Region | Nachricht vom 02.06.2016

Depressionen sind auch im Alter sehr gut behandelbar

Unter dem Titel „Wenn die Seele einsam ist – Depressionen im Alter“ hatten das Selbsthilfenetzwerk gemeindenahe Psychiatrie e.V., die Volkshochschule der Stadt Neuwied sowie die Psychiatriekoordinationsstelle des Kreises Neuwied in der Reihe "IRRwege verstehen" eingeladen. Informationsveranstaltung stieß auf reges Interesse.


Region | Nachricht vom 02.06.2016

Fusion von Rengsdorf und Waldbreitbach unausweichlich?

In der jüngsten Verbandsgemeinderatssitzung informierte Bürgermeister Hans-Werner Breithausen den Rat über das am 17. Mai in Mainzer Innenministerium geführte Gespräch zur Kommunal- und Verwaltungsreform. Geladen waren Vertreter aus Rengsdorf und Waldbreitbach.


Region | Nachricht vom 02.06.2016

Ars Fontana und Gartentage locken nach Unkel

Über 70 Aussteller präsentieren eine Vielfalt von Blumen und Pflanzen, Schönem und Nützlichem für Garten und Haus, Kunst und Design, Schmuck und Mode, Kulinarisches und Gaumenfreuden in der Kulturstadt Unkel am 11. und 12. Juni.


Region | Nachricht vom 02.06.2016

Kanufreizeit auf der Lahn - Noch wenige Plätze frei

Auch in diesem Jahr veranstaltet die Kreisjugendpflege Neuwied in Kooperation mit der Jugendpflege der Verbandsgemeinde Waldbreitbach eine Kanufreizeit für Jugendliche ab zwölf Jahren. Die diesjährige Kanufreizeit wird vom Freitag, 15. bis Sonntag, 17. Juli in Weilburg an der Lahn stattfinden. Anmeldung erforderlich.


Region | Nachricht vom 02.06.2016

Förderverein Sonnenschein spendet Betten

Der Förderverein Sonnenschein setzt sich seit über zehn Jahren für die Klinik für Kinder- und Jugendmedizin des Marienhaus Klinikums St. Elisabeth Neuwied ein. Ende Mai hatte der Verein vier Zustellbetten für Mütter an die Klinik übergeben, die aus Spendengeldern finanziert wurden.


Region | Nachricht vom 02.06.2016

„Der Natur auf der Spur“ - letzte Woche der Sommerferien 2015

Der SRC Heimbach-Weis 2000 veranstaltete erlebnisreiche Tage in Asbach. Zwei Trainer betreuten neun Kinder im Alter zwischen 8 und 15 Jahren.
Der ehemalige Schulhof, heute Parkplatz, unterhalb des Kindergartens war das ideale Trainingsgelände. Dieses Jahr gibt es eine Wiederholung.


Region | Nachricht vom 02.06.2016

Tag der offenen Tür im komplett sanierten Mutterhaus

Rund 21 Monate haben die Umbauarbeiten des Mutterhauses der Waldbreitbacher Franziskanerinnen in Anspruch genommen. Nachdem jetzt auch der zweite Bauabschnitt abgeschlossen ist, laden die Ordensschwestern am Samstag, den 18. Juni von 11 bis 16 Uhr alle Interessierten ganz herzlich zu einem Tag der offenen Tür in ihr vollständig saniertes Mutterhaus ein.


Region | Nachricht vom 02.06.2016

Information zur aktuellen Hochwasserlage

Die Struktur- und Genehmigungsdirektion (SGD) Nord gibt aktuell Informationen zur Hochwasserlage in ihrem Zuständigkeitsbereich. Für die nächsten Tage sind weitere Niederschläge angekündigt. Der Deutsche Wetterdienst warnt aktuell für die Regionen Eifel und Westerwald vor schweren Gewittern und Starkregen.


Region | Nachricht vom 02.06.2016

Deichstadtfest-Freitag: Auf vier Bühnen wird gerockt

Das Deichstadtfest lockt vom 7. bis 10. Juli wieder viele Besucher nach Neuwied. Grund dafür: vier Tage, vier Bühnen, viel Musik und das alles bei freiem Eintritt. Und das Beste – in diesem Jahr gehen die Veranstalter neue Wege und es finden viele Künstler erstmals den Weg an den Rhein.


Region | Nachricht vom 02.06.2016

Deichstadtfest-Donnerstag: Heiße Tribute-Shows auf vier Bühnen

Er hat was von einem Tribute-Abend, der Auftakt des Deichstadtfestes am zweiten Juli-Wochenende. Auf jeden Fall bietet der Donnerstag, 7. Juli, auf den vier Bühnen in der Neuwieder City jede Menge Sound im Stile bekannter Bands – von Pur bis Queen.


Region | Nachricht vom 02.06.2016

Wolfgang Runkel feierlich verabschiedet

Der Muscheider Wolfgang Runkel war mit Wirkung vom 1. März als erster Beigeordneter der Verbandsgemeinde Puderbach zurückgetreten. In der Ratssitzung am 2. Juni wurde er von Verbandsbürgermeister Volker Mendel und dem Rat feierlich verabschiedet. Sein Nachfolger ist Wolfgang Theis, der in der gleichen Sitzung vereidigt wurde.


Sport | Nachricht vom 02.06.2016

Karate: Marcel Neumann ist Deutscher Vize-Meister

Das Team aus Rheinland-Pfalz mit Marcel Neumann kämpfte sich vor bis ins Finale. Marcel Neumann war eine sichere Bank in allen Vorrunden und gewann alle Begegnungen. Lara Neumann landete auf Platz sieben.


Region | Nachricht vom 01.06.2016

66 Jahre Kirmes in Dierdorf

Das vom 10. bis 13. Juni die Dierdorfer Kirmes ein Fest für die ganze Familie ist hat sich längst herumgesprochen. Heiße Partynächte, Familien- und Spielnachmittag mit großer Verlosung, Frühschoppen mit Freibier und ein großes Abschlussfeuerwerk stehen auch in diesem Jahr wieder auf dem Programm. Kirmespaar sind Marc Louis Müller und Saskia Weller.


Region | Nachricht vom 01.06.2016

Junger Autofahrer verliert Kontrolle in Kurve

Warum der junge Mann am 31. Mai in der Neuwieder Innenstadt die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor, ist noch unklar. Er kam ins Schleudern, beschädigte einen Zaun, ein weiteres Fahrzeug und einen Mast. Der Fahrer wurde leicht verletzt. Polizei, DRK und Feuerwehr waren im Einsatz.


Region | Nachricht vom 01.06.2016

Feuerwehr schließt Deichtor in Neuwied

Die Unwetter in Süddeutschland haben den Pegel des Rheins sehr schnell nach oben steigen lassen. Für Mittwoch, den 1. Juni wird vom Hochwassermeldedienst für Neuwied ein Pegelstand von 6,10 Meter vorhergesagt. Vorsorglich wurde das Deichtor an der Pfarrstraße geschlossen.


Region | Nachricht vom 01.06.2016

Naturpark-Wandertag lockte nach Dernbach und Daufenbach

Am 29. Mai fand im Naturpark Rhein-Westerwald der Naturpark-Wandertag zum Thema „Erlebnis Kulturlandschaft“ statt. Gemeinsam mit Helmut Rieger wanderten am Dernbacher Kopf bei bestem Wetter rund 20 Interessierte mit. Wanderer erfuhren viel Neues über die Region.


Region | Nachricht vom 01.06.2016

IHK informierte zum Thema Beschäftigung von Flüchtlingen

Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Koblenz informierte die regionalen Betriebe praxisnah über berufliche Integration von Flüchtlingen. Fachreferentin Yasemin Kural gab die wichtigen Informationen für Unternehmen, vom Asylverfahren bis hin zu den betrieblichen Herausforderung der Integration. Ein weiteres Seminar folgt in Montabaur, das Interesse der Betriebe ist groß.


Region | Nachricht vom 01.06.2016

Special Olympics starten am 6. Juni

Rheinland-Pfalz wird auch in diesem Jahr wieder eine der größten Teilnehmergruppen bei den Nationalen Special Olympics Spielen stellen. Mit dabei auch viele Teams aus der Region, die in Hannover in den Sportdisziplinen ihr Können zeigen. Im nächsten Jahr finden die Nationalen Spiele in Trier statt.


Region | Nachricht vom 01.06.2016

Spielen an der frischen Luft: Studie zeigt, was Kinder wirklich wollen

Anlässlich des diesjährigen Weltspieltages startete das Deutsche Kinderhilfswerk eine groß angelegte Umfrage unter Kindern und Jugendlichen zum Thema „Draußen spielen". Das Ergebnis zeigt, dass knapp zwei Drittel der Kinder in Deutschland gern öfter draußen gemeinsam mit anderen Kindern spielen würden.


Region | Nachricht vom 01.06.2016

Neue Tafeln informieren Wanderer im Wiedtal

Im Wiedtal stehen 17 neue Informationstafeln an beliebten Wanderparkplätzen. Sie wurden vom Touristik-Verband Wiedtal aktualisiert und von den jeweiligen Ortsgemeinden innerhalb der Verbandsgemeinde Waldbreitbach montiert und finanziert.


Region | Nachricht vom 01.06.2016

Es brennt „Am Reifstein“ - eine Übung

Alarm für die Kameraden der Feuerwehr Vettelschoß: Eine Garage brennt. Eine weiße Rauchsäule steht über dem Anwesen „Am Reifstein 4“ in Kalenborn als die Einsatzkräfte wenige Minuten später in die kleine Straße einbiegen. Die Anwohner warten schon gebannt, der Eigentümer winkt aufgeregt mit den Armen…


Region | Nachricht vom 01.06.2016

Schüler und Eltern informierten sich über berufliche Wege

Mit diesem Schuljahr hat das Land Rheinland-Pfalz für weiterführende Schulen einen „Tag der Berufs- und Studienorientierung“ (BuS) eingeführt, der von den Schulen individuell durchzuführen ist. Ziel ist eine möglichst frühe Auseinandersetzung mit den beruflichen Möglichkeiten nach der Schule.


Wirtschaft | Nachricht vom 01.06.2016

Waldbreitbacher Hotel zur Post: motorradfreundlicher Betrieb

Seit rund drei Jahren suchen der ADAC Mittelrhein und der Deutsche Hotel- und Gaststättenverband (DEHOGA) gemeinsam motorradfreundliche Hotelbetriebe. Um motorradfreundlicher Betrieb werden zu können, müssen eine Reihe von Mindestanforderungen erfüllt werden, die einer Vor-Ort-Prüfung durch Experten des DEHOGA standhalten. Das Hotel zur Post in Waldbreitbach erfüllte diese Anforderungen und wurde nun als erstes „Motorradfreundliches Hotel“ im Westerwald ausgezeichnet.


Sport | Nachricht vom 01.06.2016

Jugendduathlon in Bonefeld

Am Sonntag, 12. Juni, veranstaltet der Turn- und Sportverein Bonefeld auf dem Sportplatzgelände in Bonefeld einen Kinder- und Jugendduathlon. Wie in den vergangenen Jahren haben Kinder und Jugendliche ab Jahrgang 2002 die Möglichkeit in verschiedenen Altersklassen eine kombinierte Lauf- und Fahrradstrecke zu bewältigen.


Sport | Nachricht vom 01.06.2016

Neuwieder Schützen sehr erfolgreich

Da haben sie ja gleich mal wieder eine Duftmarke gesetzt bei der Landesmeisterschaft des Rheinischen Schützenbundes: die Athleten der Neuwieder Schützengesellschaft 1833. Es hagelte förmlich nur so von ersten, zweiten und dritten Plätzen und sogar ein neuer Landesrekord wurde aufgestellt.


Kultur | Nachricht vom 01.06.2016

Benefizkonzert vom Zoo für Artenschutzprojekte

Am 19. Juni verbindet der Zoo Neuwied zum wiederholten Male das vertraute Terrain der Biologie mit der Musik: „Wenn ein Zoo ein Konzert veranstaltet, dann hat das natürlich auch einen tierischen Hintergrund“, schmunzelt Zoodirektor Mirko Thiel, „wir wollen ja nicht den Zoo neu erfinden! Mit dem Benefizkonzert hat sich der Förderverein des Zoo Neuwied etwas ganz Besonderes ausgedacht: Die Einnahmen aus dem Benefizkonzert fließen komplett in Artenschutzprojekte.


Region | Nachricht vom 31.05.2016

Stabiler Arbeitsmarkt im Mai

Der Mai ist gekommen, geht zu Ende und hinterlässt einen stabilen Arbeitsmarkt. 8.856 Menschen waren in diesem Monat im Gesamtbezirk, der die beiden Landkreise Neuwied und Altenkirchen umfasst, arbeitslos gemeldet. Die Zahl der gemeldeten offenen Stellen ist leicht rückläufig. Immer noch ist es ein großes Problem Menschen mit Behinderungen in einen festen Arbeitsplatz zu vermitteln. Hier müsste ein Umdenken stattfinden.


Region | Nachricht vom 31.05.2016

Patchworkfamilien und Erbschaften

Unter dem seit langem in der Umgangssprache als "Patchworkfamilien" bezeichneten Begriff sind ganz unterschiedliche Formen der Familien zusammengafsst. Es ist im Alltag kein Problem, nur wenn es ans Erben geht, gibt es Besonderheiten. Hier rät die Notarkammer zu Lebzeiten die Willenserklärungen festzulegen.


Region | Nachricht vom 31.05.2016

Cuxhavener Wolf noch im Westerwald?

Offensichtlich hält der bei Dierdorf nachgewiesene Wolf sich noch im Westerwald auf. Am Sonntagmorgen, den 29. Mai fand eine Spaziergängerin bei Sessenbach einen aufgebrochenen Wildschweinkadaver. Wolfsexperte Willi Faber tippt auf eine Wolfsattacke. Eine DNA-Untersuchung wird Aufklärung bringen.


Region | Nachricht vom 31.05.2016

Große Infoveranstaltung zum Thema Demenz in Dierdorf

Wie ist die Erfahrungswelt von demenzerkrankten Menschen? Wie nehmen sie ihre Umwelt war? Welche Rolle spielt dabei die Gefühlswelt? Unter dem Titel „Demenz: Gefühle kennen kein Vergessen" findet am Dienstag, den 21. Juni 2016 ab 17 Uhr ein großer Informationsabend im Seniorenzentrum „Uhrturm" in Dierdorf statt.
statt.


Region | Nachricht vom 31.05.2016

Spenden gesammelt: Schwestern unterstützen Brustkrebs-Patientin

Das Onko-Café des Marienhaus Klinikums profitierte im Mai von einer ungewöhnlichen Spendenaktion: Die Plaidter Schwestern Henrietta und Luca Mehlis organisierten einen Kleiderbasar, um einen Teil der Therapiekosten ihrer Freundin Steffi Thönnes zu übernehmen. Diese erhielt im Dezember 2015 die Diagnose Brustkrebs.


Region | Nachricht vom 31.05.2016

Linzer Stadtsoldaten fahren zum Rheinland-Pfalz-Tag

Das Stadtsoldatencorps Rut-Wieß Linz vun 1934 wird den Landkreis Neuwied beim Rheinland-Pfalz-Tag vertreten. Mit einer rund 50-köpfigen uniformierten Fußgruppe und dem vereinseigenen 20-köpfigen Spielmannszug sowie einer Gulaschkanone werden die traditionsbewussten Karnevalisten im Festzug am 5. Juni in Alzey teilnehmen.


Region | Nachricht vom 31.05.2016

Druck für Alternativtrasse steigt durch Eröffnung des Gotthard-Tunnels

Anlässlich der Eröffnung des Gotthard-Basistunnels am Mittwoch, den 1. Juni erneuert die Industrie- und Handelskammer (IHK) Koblenz ihre Forderung nach einer Alternativtrasse für den Schienengüterverkehr im Mittelrheintal. Arne Rössel, Hauptgeschäftsführer der IHK Koblenz: „Spätestens mit der Inbetriebnahme des Gotthard-Tunnels im Dezember wächst der Druck, den Schienengüterverkehr über eine leistungsfähige Umfahrung am Mittelrheintal vorbei zu bewegen.“


Politik | Nachricht vom 31.05.2016

Bätzing-Lichtenthäler: 246.000 Euro für Sozialkaufhaus Montabaur

Das Land fördert die Sozialkaufhäuser Montabaur und Neuwied mit jeweils rund 123.000 Euro. Arbeits- und Sozialministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler übergab die beiden Bewilligungsbescheide heute in Montabaur dem Geschäftsführer Stephan Reckmann der Sozialkaufhaus Montabaur GbR als Träger.


Politik | Nachricht vom 31.05.2016

Demuth ist neue CDU-Sprecherin für Verbraucherschutz

Der Landtag für die Wahlperiode bis 2021 in Rheinland-Pfalz hat sich am 18. Mai 2016 konstituiert und die CDU-Landtagsfraktion hat die Aufgaben in der neuen Fraktion aufgeteilt. Julia Klöckner hat Ellen Demuth für ihr Führungsteam ausgewählt und sie zur Fraktionssprecherin für Verbraucherschutz ernannt.


Kultur | Nachricht vom 31.05.2016

Konzert mit Kammerchor Marienstatt in Selters

Chorfreunde dürfen sich wieder auf ein hochkarätiges Chorkonzert des Kammerchores Marienstatt freuen. Der Kammerchor gibt mit Unterstützung des Kultursommers Rheinland-Pfalz und auf Einladung des Musikkoordinators der Pfarrgemeinde Joachim Menningen schon in wenigen Tagen sein nächstes Konzert in der Kirche St. Bonifatius in Selters.


Region | Nachricht vom 30.05.2016

Unwetter zogen über den Kreis Neuwied

AKTUALISIERT Am Abend des 29. Mai hatte es über den Katastrophenwarndienst „KATWARN“ erstmals seit der Einführung im Kreis Neuwied eine offizielle Warnung gegeben. Die Meldung lautete „Extremwetterlage“. Bislang sind nur einige Teile des Kreises Neuwied betroffen. Überflutete Keller und Straßen, ein Hangrutsch und Blitzeinschlag forderte die Rettungskräfte.


Region | Nachricht vom 30.05.2016

Blitz setzt Dachstuhl in Weroth in Brand

In der Montagnacht, 30. Mai, um 3.29 Uhr, wurden die Feuerwehren Puderbach, Raubach und Dierdorf und das DRK zu einem Dachstuhlbrand mit Menschenrettung nach Steimel-Weroth alarmiert. Verletzt wurde niemand, die Bewohner konnten sich selbst retten.


Region | Nachricht vom 30.05.2016

Fortbildungsangebot „Alles was Recht ist"

„In der Jugendarbeit stehst du mit einem Fuß im Gefängnis!" - Diese Aussage hat wohl jeder schon einmal gehört. Das Kreisjugendamt Neuwied veranstaltete in Kooperation mit der Fachstelle Plus des Kinder- und Jugendpastorals Koblenz zwei interessante Schulungsveranstaltungen zum Thema „Rechtsfragen in der Jugendarbeit" für ehren- und hauptamtlich Tätige in der Jugendarbeit.


Region | Nachricht vom 30.05.2016

Kulturlandschaftswandel im Naturpark - neue Tafeln

Im Naturpark Rhein-Westerwald wurden zehn Informationstafeln aufgestellt, die den Kulturlandschaftswandel an unterschiedlichen Stellen im Naturpark aufgreifen und beleuchten. Das Projekt wurde in Kooperation mit dem Kreismedienzentrum Neuwied, den beteiligten Ortsgemeinden und ehrenamtlichen Helfern realisiert. Bei der Vorstellung der Informationstafel in Isenburg war I. D. Isabelle Fürstin zu Wied als Vorsitzende des Naturparks Rhein-Westerwald zugegen.


Region | Nachricht vom 30.05.2016

Postbote nach Fußtritt gegen den Kopf auf Intensivstation

Mit einem brutalen Fußtritt gegen den Kopf streckte ein 21-jähriger Mann einen 40-jährigen Postboten nieder, der am letzten Mittwoch, 25.05.2016 gegen 10.30 Uhr, bei einer Beziehungsstreitigkeit auf offener Straße im Ronniger Weg helfend eingegriffen hatte. Der Täter ist in Untersuchungshaft.


Region | Nachricht vom 30.05.2016

Unfall in Hammerstein forderte drei Verletzte

Drei verletzte Personen und hoher Sachschaden waren die Folgen eines Zusammenstoßes zweier PKW auf der B 42 am Montagnachmittag, den 30. Mai in Hammerstein. Es kam zu Verkehrsbehinderungen.


Politik | Nachricht vom 30.05.2016

Fredi Winter in wichtige Ausschüsse berufen

Die SPD-Landtagsfraktion hat wichtige Personalentscheidungen getroffen. Einstimmig wurde beschlossen, wer in der 17. Legislaturperiode für die einzelnen Themenfelder aus den Reihen der SPD-Fraktion Sprecher ist. Außerdem wurde bestimmt, welche SPD-Abgeordneten den Vorsitz in Landtagsausschüssen haben.


Sport | Nachricht vom 30.05.2016

TC Rheinbrohl: Herren I startet mit Sieg in die A-Klasse

Die erste Herrenmannschaft des Tennisclubs Rheinbrohl ist mit einem 18:3-Heimsieg in die A-Klasse gestartet. Mit den beiden Neuzugängen Tim Michalowicz und Marius Stein gewann die letztjährige Aufstiegsmannschaft gegen die SGW Gebardshain 1.


Sport | Nachricht vom 30.05.2016

Kai Kazmirek vertritt LG Rhein-Wied bei Olympia

„Unser Vorzeige-Athlet und Weltklasse-Zehnkämpfer Kai Kazmirek hat es im österreichischen Götzis mal wieder allen gezeigt und mit 8318 Punkten die Olympia-Norm geschafft und damit sein Ticket für Rio de Janeiro gesichert“, erklärte freudig der Vorsitzende der LG Rhein-Wied, Bundestagsabgeordneter Erwin Rüddel, zum Erfolg des 25-jährigen am Wochenende.


Sport | Nachricht vom 30.05.2016

SG Wienau II holt aus zwei Spielen drei Punkte

Am Donnerstag, den 26. Mai fand um 15.30 Uhr in Großmaischeid gegen den SV Maischeid II, dass erste Relegationsspiel statt. Die Heimmannschaft konnte das Spiel mit 3:0 für sich entscheiden. Im zweiten Spiel am Sonntag, den 29. Mai punktete die SG gegen Bad Hönningen.


Sport | Nachricht vom 30.05.2016

Beach-Soccer Cup kam gut an

Der erste Beach-Soccer Cup für die D-Jugendteams aus drei Landkreisen kam bei Sportlern, Veranstaltern und Zuschauer gut an. Die Anlage im Sportpark Glockenspitze in Altenkirchen war Schauplatz des Turniers.


Region | Nachricht vom 29.05.2016

Tischtennis-Turnier sorgte für Überraschungen

Aus drei Landkreisen kamen die jungen Tischtennistalente zum Turnier der Tischtennis Region Westerwald Nord nach Altenkirchen. Alina Gehlbach und Filip Flemming sorgten für die größte Überraschung. Sie siegten beide in den jeweils höheren Klassen.


Region | Nachricht vom 29.05.2016

CDU besucht DRK

Viele Fragen rund um das neue Vereinsheim gab es jüngst bei einem Besuch der Waldbreitbacher Christdemokraten beim heimischen DRK Ortsverein. Die Kommunalpolitiker informierten sich eingehend.


Region | Nachricht vom 29.05.2016

Karneval im Mai – Neuwied holt den Zug nach

Im Februar wurden die Festumzüge aufgrund schlechten Wetters überall in der Region abgesagt. Der Festausschuss der Stadt Neuwied holte den Rosenmontagszug einfach Ende Mai nach und machte daraus einen „närrischen Frühlingsumzug“.


Region | Nachricht vom 29.05.2016

Kellerbrand sorgte für Großalarm

Am Sonntagmittag, 29. Mai, wurden die Wehren der Neuwieder Stadtteile Heimbach-Weis und Gladbach zu einem Gebäudebrand alarmiert. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte war jedoch noch nicht klar, ob sich noch Personen im Gebäude befinden. Zum Glück wurde niemand verletzt.


Region | Nachricht vom 29.05.2016

Erstes Bouleturnier in VG Rengsdorf

Die Verbandsgemeinde Rengsdorf veranstaltete am Sonntag, den 29. Mai ihr erstes Bouleturnier. Insgesamt zehn Teams hatten sich angemeldet und waren nach Niederraden gekommen. Veranstalter war die Dorfgemeinschaft Niederraden unter der Leitung von Wolfgang Schneeloch.


Region | Nachricht vom 29.05.2016

Blasorchesters Maischeid & Stebach spielt Konzert „very british“

Seit dem Dirigentenwechsel zum Jahresbeginn 2016 proben die Musikerinnen und Musiker des Blasorchesters Maischeid & Stebach intensiv für ihren ersten musikalischen Höhepunkt in diesem Jahr. Am 5. Juni, um 17Uhr, lädt das Blasorchester nach Dierdorf in den Martin-Butzer-Saal am Gymnasium zu seinem Konzert „very british“ ein. Einlass zum Konzert ist ab 16 Uhr.


Region | Nachricht vom 29.05.2016

Grundschule Urbach beim Mathe-Wettbewerb erfolgreich

Schon zum dritten Mal nahmen Schülerinnen und Schüler der Märkerwald-Schule am bundesweiten Mathematikwettbewerb „Känguru der Mathematik" teil. Erstmalig wurde auch der Minikänguru-Wettbewerb für Kinder der Stufen 1 und 2 angeboten. Es kamen 13 der insgesamt 44 teilnehmenden Kinder aus den Klassen 2a und 2b.


Politik | Nachricht vom 29.05.2016

Jusos im Kreisverband Neuwied organisieren sich neu

Am Mittwoch, dem 18.05.16, kamen die Jusos aus dem Unterbezirk Neuwied zusammen, um eine ordentliche Kreiskonferenz im Unkeler Rathaus abzuhalten. Mit dem Ziel, einen neuen Vorstand zu wählen und eine neue Satzung für den Kreisverband zu verabschieden fand das Treffen unter der Devise statt, die wenig erfolgreiche Vergangenheit der letzten Jahre im Unterbezirk Neuwied endgültig hinter sich zu lassen.


Sport | Nachricht vom 29.05.2016

Neuwieder E-Jugend - 3:2 gegen Lokalrivalen Ellingen

In den vergangenen Wochen mussten die E-Juniorinnen des 1. FFC Neuwied doch einige herbe Schlappen einstecken. Mangels personeller Alternativen spielte fast die gesamte Mannschaft eine Altersklasse höher und kassierte dort eine Niederlage nach der anderen.


Sport | Nachricht vom 29.05.2016

Windhagen schlägt Ellingen und macht Aufstieg perfekt

Nachdem Windhagen im letzten Meisterschaftsspiel der Bezirksliga Ost gepatzt hatte, ließen die Jungs am Sonntag, dem 29. Mai im Entscheidungsspiel gegen Ellingen nichts anbrennen. Im zweiten Durchgang machte das Team durch zwei Tore den Aufstieg in die Rheinlandliga perfekt.


Kultur | Nachricht vom 29.05.2016

Auszeit Rengsdorf bot weiteres Musikevent

Als Akustiktrio "Müller Maja Schmidt" angekündigt und als Duo „Müller – Schmidt“ aufgetreten. Maja war an dem Abend abhandengekommen. Die beiden Jungs schafften es trotzdem das Publikum am Samstagabend, den 28. Mai zu begeistern.


Region | Nachricht vom 28.05.2016

Familientag in Melsbach

Am Samstag, 11. Juni, findet von 11 bis 17 Uhr der erste Familientag in Melsbach statt. Die Veranstaltung im Bürgerhaus Melsbach beginnt mit einem kleinen gemeinsamen Gottesdienst. Danach starten die Kinder der Grundschule ihren Spendenlauf „Go for Afrika“ direkt neben dem Bürgerhaus.


Region | Nachricht vom 28.05.2016

Der älteste Verein in Raubach wird 110 Jahre alt

Der Verkehrs- und Verschönerungs-Verein Raubach kann auf eine wechselvolle und lange Geschichte zurückblicken. Die Aktivitäten wurden nur durch die Weltkriege unterbrochen. Heute stehen im Jahresverlauf viele Aktionen rund um das Dorf Raubach an.


Wirtschaft | Nachricht vom 28.05.2016

Immobilien: Schere klafft immer weiter auseinander

Während die Immobilienpreise in den großen Städten und Metropolregionen des Landes immer weiter steigen, weil die Nachfrage weit größer ist als das Angebot, ist in eher ländlich geprägten Gebieten wie im Westerwald das genaue Gegenteil zu beobachten.


Wirtschaft | Nachricht vom 28.05.2016

Unternehmer bekennen sich zu dualem Ausbildungssystem

Der Bezirksverband der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der CDU/CSU, Koblenz-Montabaur hat in seiner Mitgliederversammlung in Neuwied die Herausforderungen an das duale Ausbildungssystem mit Vertretern aus Politik, Wirtschaft und der IHK Koblenz diskutiert.


Vereine | Nachricht vom 28.05.2016

Familientag beim SV Windhagen

Die Abteilung Leichtathletik/Breitensport lädt am Sonntag, den 5. Juni ab 11 Uhr ins Stadion Windhagen ein. Anmeldungen sind vorab oder aber auch noch am gleichen Tag ab 10 Uhr möglich.


Vereine | Nachricht vom 28.05.2016

Campingplatz Neuerburg im Wiedtal erneut klassifiziert

Die „Camping- und Wochenendhaus-Anlage Neuerburg“ wird vom Verkehrsverein Niederbreitbach betrieben. Sie wurde jetzt zum zweiten Mal vom Bundesverband der Campingwirtschaft in Deutschland e.V. (BVCD) mit drei Sternen klassifiziert.


Region | Nachricht vom 27.05.2016

Leuchtturmprojekte für den Deutschen Mobilitätspreis gesucht

Die Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ und das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur suchen die besten digitalen Innovationen für intelligente Mobilität / Bewerbungen zum Jahresthema Teilhabe sind bis 3. Juli 2016 unter www.deutscher-mobilitätspreis.de möglich.


Region | Nachricht vom 27.05.2016

Jugendliche Randalierer in Neuwied unterwegs

Eine etwa zehnköpfige Gruppe Jugendlicher bewarf am Donnerstag, den 26. Mai ein Auto in der Marktstraße mit Blumen. Die 18-jährige Fahrerin des VW stand gegen 20:20 Uhr an einer roten Ampel, als die ersten Topfpflanzen gegen ihr Auto prallten. Polizei sucht Zeugen.


Region | Nachricht vom 27.05.2016

Stefan Grollius erhält Bürgerurkunde für couragierten Einsatz

Als Belohnung für seine vorbildliche Zivilcourage ist Stefan Grollius aus Breitscheid mit der Bürgerurkunde für Zivilcourage des Polizeipräsidium Koblenz ausgezeichnet worden. Gemeinsam mit zwei weiteren Passanten konnte er einen Mann, der bereits mehreren Frauen Ende letzten Jahres in der Innenstadt von Neuwied vom Fahrrad aus die Handtasche weggerissen hatte, auf frischer Tat festhalten und an die Polizei übergeben.


Region | Nachricht vom 27.05.2016

Landesgartenschau 2022: Neuwieder drücken die Daumen

Noch weiß man nicht, welche der vier Bewerberstädte den Zuschlag für die Ausrichtung der Landesgartenschau 2022 erhält, und deshalb heißt es in Neuwied „Daumen drücken“. Das dokumentiert die Deichstadt jetzt mit großen Bannern.


Region | Nachricht vom 27.05.2016

Mitgliederversammlung des Kreiswaldbauvereins Neuwied

Mehr als 80 Teilnehmer des internen und öffentlichen Teils der Mitgliederversammlung des Kreiswaldbauvereins Neuwied waren der Einladung der 1. Vorsitzenden Dr. Gisela Born-Siebicke gefolgt. In ihrem Tätigkeitsbericht konnte sie von einer stabilen Entwicklung der Mitgliederzahl und der Vereinsarbeit berichten.


Region | Nachricht vom 27.05.2016

Assistierte Ausbildung unterstützt Betriebe

Die Klagen den Betriebe sind nicht neu: Der personelle Aufwand für die Ausbildung werde zunehmend größer, die Schwierigkeiten bei der erfolgreichen Durchführung der Ausbildung steigen. Tatsächlich wird laut Statistik jede vierte Lehre in Deutschland abgebrochen. Zunehmend bleiben Ausbildungsstellen unbesetzt, auch weil Betriebe die Risiken als zu hoch einschätzen und trotz zunehmender Fachkräfteknappheit auf die Einstellung eines Auszubildenden verzichten.


Region | Nachricht vom 27.05.2016

Vorlesewettbewerb in der Astrid-Lindgren-Grundschule

In der Astrid-Lindgren Schule fand vor kurzem der alljährliche Vorlesewettbewerb statt, bei dem die besten Leser der einzelnen Jahrgangsstufen gegeneinander antraten. Zuvor mussten sich die einzelnen Teilnehmer bei einem klasseninternen Wettbewerb qualifizieren.


Region | Nachricht vom 27.05.2016

Smileys für mehr Sicherheit in Bendorf

Mit Smileys will die Stadt Bendorf Raser dazu bringen, den Fuß vom Gas zu nehmen. Ein neu angeschafftes mobiles Geschwindigkeitsmessgerät mahnt Autofahrer, auf ihr Tempo zu achten. Das rund 60 mal 50 Zentimeter große Gerät wird innerorts an Straßenlaternen befestigt und zeigt mit seinen LED-Dioden die gefahrene Geschwindigkeit an.


Region | Nachricht vom 27.05.2016

Sieger des ÖPNV Gewinnspiels

Auch in diesem Jahr war wieder ein Gewinnspiel in der Ausgabe des Verbundfahrplanes 2016 für den Landkreis Neuwied enthalten. Erfreulich war hierbei wieder eine hohe Beteiligung von möglichen Preisträgern. Über 400 Gewinnspielkarten trafen bis zum Einsendeschluss bei der Kreisverwaltung Neuwied ein.


Werbung