Werbung

Nachricht vom 21.10.2023    

Feuerwehren der VG Puderbach trafen sich zur zentralen Beförderungsveranstaltung

Am Freitagabend, dem 20. Oktober trafen sich die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr (FF) der Verbandsgemeinde zu einem gemeinsamen Abend. Im Dorfgemeinschaftshaus Puderbach wurden Verpflichtungen, Beförderungen und Ehrungen vorgenommen.

Matthias Bockmühl wurde für 35 Jahre Dienst in der Feuerwehr geehrt. Fotos: Feuerwehr VG Puderbach/Wolfgang Tischler

Puderbach. Bürgermeister Volker Mendel konnte sehr viele der 126 aktiven Kameraden, die Alterswehr und Vertreter der Politik begrüßen. Er legte dar, dass die Feuerwehr mittlerweile immer komplexere Aufgaben wahrzunehmen hat. "Ich bin öfter bei größeren Einsätzen mit vor Ort und kann mich von eurer Professionalität und dem guten Ausbildungsstand überzeugen. Ich mache mir um die Feuerwehr in der Verbandsgemeinde keine Sorgen", sagte Mendel. Er appellierte an die Arbeitgeber, auch Feuerwehrangehörige einzustellen, denn oft habe er mitbekommen, dass die Mitgliedschaft bei der Wehr ein K.-o.-Kriterium sei. Den Aktiven und deren Angehörigen sprach er seinen Dank für die geleistete Arbeit aus.

Der stellvertretende Brand- und Katastrophenschutzinspekteur (BKI) Andreas Schmidt überbrachte den Dank des Kreises Neuwied. Er dankte besonders für den Einsatz im Ahrtal, an dem die Kameraden der Feuerwehr schon sehr früh mit eingebunden waren. Dank erging auch dafür, dass die Feuerwehr Puderbach nun Standort für die Maschinisten-Ausbildung ist.

Wehrleiter Alexander Neuer dankte ebenso den Kameraden für die Einsatzbereitschaft und das Engagement, das nicht nur von den Arbeitgebern, sondern auch durch die Familien mitgetragen wird. "Oftmals sind wir die letzte Instanz, auf die bei unterschiedlichsten Ereignissen gebaut oder gehofft wird. Auf uns wird sich verlassen, wenn adäquate Hilfe in jeglicher Form benötigt wird. In der Verbandsgemeinde Puderbach haben wir als Freiwillige Feuerwehr einen guten Stand. Dies zeigt sich ganz klar in der Ausstattung aller Standorte, von der persönlichen Schutzausrüstung über die Gerätehäuser bis hin zu den Fahrzeugen. Die politischen Entscheidungsträger haben die Wichtigkeit einer gut ausgestatteten und personell gut aufgestellten Feuerwehr verstanden" erklärte der Wehrleiter.

Neuer machte dies unter anderem an dem umgesetzten Fahrzeugkonzept, aus dem zuletzt die Mittleren-Löschfahrzeuge für die Einheiten Raubach und Oberdreis als Ersatzbeschaffung für die TSF-W hervorgingen, fest. Im laufenden Jahr konnten unter anderem Projekte wie die Notstromversorgung der Feuerwehrgerätehäuser angestoßen und teilweise auch schon umgesetzt werden, wobei es immer wieder zu Lieferproblemen kommt.

"In den Abteilungen der Bambini- und Jugendfeuerwehr können wir 26 beziehungsweise 34 Kinder zählen und bewegen uns im Bereich des Vorjahres. Bis zum jetzigen Zeitpunkt wurden die Feuerwehren der VG Puderbach zu insgesamt 88 Einsätzen alarmiert. Diese setzen sich aus 34 Brand- und 54 Hilfeleistungseinsätzen zusammen", berichtete Neuer.



Im kommenden Jahr wird vermehrt die Ausbildung der Einsatz- und Führungskräfte in den Fokus rücken. Die Ausbildung von Atemschutzgeräteträgern unter realitätsnahen Bedingungen oder eine gemeinsam angelegte Übung mit allen Einheiten der VG-Feuerwehr wurden unter anderem als Ziele für das kommende Jahr genannt. woti

Verpflichtungen:
Sascha Striebinger FF Puderbach
Marcel Wirth FF Puderbach
Alexander Niebock FF Raubach
Michael Schneider FF Raubach

Beförderung Feuerwehrmann/-frau
Leonardo Bode FF Dernbach
Tim Bücher FF Puderbach
Pierre Busold FF Puderbach
Jen-Michel Reusch FF Puderbach
Adrien Kodzoman FF Puderbach
Florian Albrecht FF Raubach
Emilia Mansouri FF Raubach

Beförderung Oberfeuerwehrmann/-frau
Lars Schröder FF Dernbach
Justin Urban FF Dernbach
Maik Koepke FF Oberdreis
Melanie Langhardt FF Oberdreis
Laetitia Langhardt FF Oberdreis
Pascal Müntjes FF Oberdreis
Philipp Oettgen FF Oberdreis
Kevin Pangert FF Oberdreis
Merle Führer FF Puderbach
Pauline Schmidt FF Puderbach
Philipp Schmidt FF Puderbach
Marvin Weller FF Puderbach
Leonie Runkel FF Raubach
Joel William Stein FF Raubach

Beförderung zum Hauptfeuerwehrmann
Hendrick Kind FF Oberdreis
Philip Asbach FF Puderbach
Klaus-Peter Bark FF Puderbach
Niklas Bellgardt FF Puderbach
Oliver Hammes FF Puderbach
Dennis Leis FF Puderbach
Pascal Pistorius FF Puderbach

Beförderung zum Löschmeister

Patrick Berger FF Puderbach

Beförderung zum Brandmeister
Maximilian Baier FF Oberdreis
Marc Kempert FF Puderbach
Mario Fritsch FF Raubach

Beförderung zum Oberbrandmeister
Guido Fettelschoss FF Raubach

Bestellungen (zum Teil Übernahme Dienstgrad aus anderen Feuerwehren)
Brandmeister

Sascha Striebinger FF Puderbach
Michael Schneider FF Raubach

Feuerwehrgerätewartin
Saskia Ritter FF Dernbach

Stellvertretender Wehrführer Dernbach
Christian Ritter FF Dernbach

Stellvertretender Wehrführer Oberdreis
Maximilian Baier FF Oberdreis

Stellvertretender Wehrführer Raubach
Guido Fettelschoss FF Raubach

15 Jahre FF
Saskia Ritter FF Dernbach
Niklas Schneider FF Puderbach
Christian Schuh FF Puderbach

25 Jahre FF
Peter Reusch FF Oberdreis
Mario Fritsch FF Raubach

35 Jahre FF
Matthias Bockmühl FF Oberdreis


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Puderbach & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Wanderführer Stephan Kohl lädt ein zur Entdeckungsreise durch das romantische Fockenbachtal

Breitscheid. Der Startpunkt ist um 10 Uhr auf dem Parkplatz am Friedhof "Hochscheid", gegenüber der Poststraße 13 in 53547 ...

Westerwaldwetter: vorläufig letztes Frühlingswochenende mit viel Sonne

Region. "April, April, der macht, was er will", so lautet ein Sprichwort, welches sich derzeit sehr bewahrheitet. Ein stetiges ...

Aggressiver Patient bedroht Rettungskräfte in Linz am Rhein

Linz am Rhein. Am Freitagnachmittag (12. April) wurde eine Anwohnerin in Linz am Rhein auf einen Mann aufmerksam, der sich ...

Kurzer Rundweg zum "Kleinen Deutschen Eck der Nister" von Heuzert aus

Heuzert. Es muss nicht immer die große Wanderung sein. Manchmal ist auch eine kleine aber feine Strecke genau richtig, um ...

Einbruch in Unkel: Cabrio-Verdeck aufgeschnitten und Handy gestohlen

Unkel. In der Bahnhofstraße in Unkel kam es in der Nacht zum Donnerstag (11. April) zu einem Einbruch in ein Auto. Unbekannte ...

Solwodi Koblenz meldet fast 100 von Gewalt betroffene Frauen

Koblenz. Zumeist waren die Frauen von Gewalt und Misshandlungen in nahen sozialen Beziehungen betroffen. "Wir hatten aber ...

Weitere Artikel


Buchtipp: "Heimlich, still und Leiche" von Micha Krämer

Dierdorf/Hameln. Die Protagonistin aller Westerwald-Krimis von Micha Krämer, die agile Kriminalhauptkommissarin Nina Moretti ...

VC Neuwied kassiert dritte Niederlage

Neuwied. Dass der Block eine entscheidende Rolle spielen werde, hatte Neuwieds Trainer Yağlioğlu bereits vor der ...

Leblose Person in Vettelschoß-Kalenborn aufgefunden

Vettelschoß-Kalenborn. Ein 64-jähriger Mann aus Königswinter war als vermisst gemeldet worden, woraufhin sich intensive und ...

Basiswissen für glückliche Hühner

Asbach. Geflügelhaltung im Kleinen muss aber auch artgerecht und tierfreundlich sein. Damit der Start in die Geflügelhaltung ...

Mehr Schatten, mehr Grün, mehr Aufenthaltsqualität für Neuwied: Bürger bringen Ideen ein

Altenkirchen. Nun brachten interessierte Bürger bei einem Workshop im Innenstadtlabor ihre eigenen Ideen und Perspektiven ...

Neuwieder Bündnis für Demokratie und Toleranz: große Demonstration gegen Rechts

Neuwied. John Lennons "Imagine" intonierte die Junge Philharmonie Neuwied zur Einstimmung. Moderator Peter Schwarz von Pulse ...

Werbung