Werbung

Pressemitteilung vom 19.10.2023    

Junger Fahrzeugführer und dem Einfluss von Betäubungsmitteln

Warum schmeißt ein so junger Mensch seine Chancen weg? Wenn schon am frühen Morgen Anzeichen auf Trunkenheit oder sogar den Konsum von verbotenen Substanzen vorliegen, sollte man wenigstens die Teilnahme am Straßenverkehr vermeiden.

Symbolbild

St. Katharinen. Am Mittwochmorgen um 7.20 Uhr wurde ein 22-jähriger Fahrzeugführer aus Erpel durch eine Streifenwagenbesatzung der Polizeiinspektion Linz in St. Katharinen einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Im Rahmen der Kontrolle konnten durch die Beamten Hinweise auf eine Beeinflussung von Betäubungsmitteln festgestellt werden.

Dem Mann wurde daraufhin im Krankenhaus Linz eine Blutprobe entnommen, welche nun durch die Rechtsmedizin Mainz nach verbotenen Inhaltsstoffen untersucht wird. Gegen den Mann wurde ein Ordnungswidrigkeitsverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr eröffnet. (PM)


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Linz & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Linz am Rhein auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Ministerrat beschließt Änderungen im Ehrensoldgesetz

Region. Der Ministerrat hat Innenmonster Michael Eblings Vorschlag zugestimmt, das Ehrensoldgesetz zu ändern. Ziel ist es, ...

"Verteidige das Herz Europas": Demonstration gegen die AfD am Heimathaus Neuwied

Neuwied. "Verteidige das Herz Europas" setzte das Bündnis für Demokratie und Toleranz als Motto dagegen. Mehrere hundert ...

Stadt Neuwied schließt Deichtor wegen Hochwasser

Neuwied. Nach den aktuellen Hochwasservorhersagen wird der Scheitelpunkt der Hochwasserwelle Neuwied in der Nacht von Pfingstsonntag ...

Tag 2 der Heddesdorfer Pfingstkirmes: Großer Kirmesumzug

Neuwied. Nach dem Beginn der Kirmes am Freitag, wir berichteten, gab es am Pfingstsamstag nach dem Kirmes-Umzug die offizielle ...

Hochwasser an Saar und Mosel: Bereitschaft aus Altenkirchen, Neuwied und Westerwald rückte aus

Region. Vor der eigentlichen Alarmierung wurden die Brand- und Katastrophenschutzinspekteure der beteiligten Landkreise von ...

Fahrer unter Alkoholeinfluss verursacht Verkehrsunfall bei Waldbreitbach

Waldbreitbach. Am Freitagabend um 20 Uhr erreichte die Polizei Straßenhaus eine Meldung über einen verunfallten Pkw zwischen ...

Weitere Artikel


ISR überreicht Spende an Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Windhagen

Widhagen. "Gott zur Ehr, dem nächsten zur Wehr" lautet ein Leitspruch, der den Zweck der Freiwilligen Feuerwehren passend ...

Foodtrailer fährt Menschen in eine gute berufliche Zukunft

Neuwied. Das Projekt Foodtrailer wird als Landesprojekt gefördert durch das Ministerium für Arbeit, Soziales, Transformation ...

Goldenes Handwerk: HWK Koblenz ehrt verdiente Altmeister aus dem Westerwald

Koblenz. Die Ehrenbriefe der HwK sind nach Jahren gestaffelt: Wer bis 1972 die Meisterprüfung abgelegt hatte, der erhielt ...

Verkehrskontrolle an der Feuerwehr Engers

Neuwied. Am 18. Oktober wurde im Zeitraum von 12.30 Uhr bis 13.30 Uhr eine stationäre Verkehrskontrolle durchgeführt. Im ...

Zeugensuche: Verkehrsunfallflucht in Heimbach-Weis

Neuwied. Am 18. Oktober meldete die Straßenmeisterei der Polizei Neuwied einen Unfallschaden an der Schutzplanke an der L260 ...

Vermisstensuche im Bereich Weißenthurm - Spuren auf Rheinbrücke zeitweise gesperrt

Andernach. Am Mittwoch, dem 18. Oktober, gegen 22.30 Uhr, wurde durch die Polizei Andernach eine Vermisstensuche im Bereich ...

Werbung