Werbung

Pressemitteilung vom 17.10.2023    

Mit 3,75 Promille über die A3: Pkw-Fahrer kracht bei Urbach in die Schutzplanke

Am Montagvormittag (16. Oktober) hatte ein Autofahrer einen Unfall auf der A3, an dem offenbar zu viel Alkohol schuld war. Laut Bericht der Autobahnpolizei Montabaur war der Mann mit 3,75 Promille im Blut unterwegs in Fahrtrichtung Köln, als er auf dem Beschleunigungsstreifen bei der Raststätte Urbacher Wald in die Schutzplanke krachte.

(Symbolfoto)

Urbach. Laut Polizeibericht ging die Meldung über den Unfall um 10.20 Uhr ein. Im Rahmen der Unfallaufnahme konnten bei dem Fahrzeugführer "deutliche alkoholbedingte Ausfallerscheinungen" festgestellt werden. Ein durchgeführter Atem-Alkoholtest ergab einen Wert von 3,75 Promille. Dennoch hatte der Mann großes Glück: Am Pkw und an der
Schutzplanke entstand zwar Sachschaden, der Fahrer selbst blieb aber unverletzt. Dem Beschuldigten wurde anschließend eine Blutprobe entnommen und der Führerschein zur vorläufigen Entziehung der Fahrerlaubnis sichergestellt. (PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Neuwied mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Puderbach & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Jugendliche aus Windeck vermisst: Öffentlichkeitsfahndung nach 14- und 16-Jährigen

Windeck. Es sind keine Anlaufadressen bekannt, an die sie sich gewendet haben könnten. Inzwischen hat die Polizei im Rhein-Sieg-Kreis ...

Schnelle Feuerwehr-Intervention verhindert Tragödie in Waldbreitbach

Waldbreitbach. Am Freitag (21. Juni) wurde die Feuerwehr der Verbandsgemeinde Rengsdorf-Waldbreitbach zu einem Beherbergungsbetrieb ...

Neue Waldschaukel am Westerwaldsteig in Roßbach: Einladender Hingucker für Wanderer und Gleitschirmflieger

Roßbach. Die neue Waldschaukel, die sich auf dem bekannten Westerwaldsteig befindet, ist nicht nur ein attraktiver Anblick ...

40-Jähriger Mann nach mehreren Straftaten in Linz festgenommen

Bad Hönningen/Linz am Rhein. Am Abend des 20. Juni 2024 sorgte ein 40-jähriger Mann für Aufregung in der Polizeidirektion ...

Landesweite Streiks im privaten Omnibusgewerbe Rheinland-Pfalz fortgesetzt

Region. Am gestrigen Donnerstag (20. Juni) lief das von ver.di gesetzte Ultimatum an die Vereinigung der Arbeitgeberverbände ...

Roadpol Kontrollwoche "Alcohol & Drugs": Polizei warnt vor der Gefahr durch Drogen und Alkohol

Rüscheid. Die Polizeidirektion Neuwied/Rhein hat am Donnerstagnachmittag in Rüscheid im Rahmen der Roadpol Kontrollwoche ...

Weitere Artikel


Ausstellung der Künstlerin Renate Anna Schneider im Heinrich-Haus Seniorenzentrum

Engers. Die gebürtige Münstermaifelderin studierte Bildende Kunst und Deutsch an der Erziehungswissenschaftlichen Hochschule ...

Konzert des MGV Heimbach-Weis in der Dreifaltigkeitskapelle

Neuwied. Der Chor präsentiert unter der Leitung von Andreas Weis eine bunte Vielfalt seines Repertoires. Die Zuhörer erwartet ...

Gelungener Austausch mit Integrationslotsen des Diakonischen Werkes

Neuwied. Die Integrationslotsen begleiten seit nun mehr als drei Jahren neu zugewiesene Menschen in Neuwied bei ihrem Integrationsprozess. ...

Brückensanierung: Vollsperrung der K 120

Dierdorf. Wegen Arbeiten zur Brückensanierung muss die Kreisstraße 120 zwischen Dierdorf und Großmaischeid vom 23. Oktober ...

Wie smart sind smarte Türschlösser? Web-Seminar von Landeskriminalamt und Verbraucherzentrale

Region. Wer im Netz nach smarten Türschlössern sucht, wird auch rasch fündig. Also, nichts wie bestellen oder gibt es doch ...

Zeugen gesucht: 20-Jährige erleidet mehrere Knochenbrüche im Gesicht bei Massenschlägerei

Koblenz. Am 14. Oktober kam es gegen 3 Uhr nachts vor einer Lokalität im
Koblenzer Altengraben zu einer Massenschlägerei ...

Werbung