Werbung

Nachrichtenarchiv


Es wurden 26733 Nachrichten im Archiv gefunden.


Blättern:
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | 229 | 230 | 231 | 232 | 233 | 234 | 235 | 236 | 237 | 238 | 239 | 240 | 241 | 242 | 243 | 244 | 245 | 246 | 247 | 248 | 249 | 250 | 251 | 252 | 253 | 254 | 255 | 256 | 257 | 258 | 259 | 260 | 261 | 262 | 263 | 264 | 265 | 266 | 267 | 268


Region | Nachricht vom 19.06.2018

Drogen, Alkohol und ein außer Kontrolle geratener PKW

Die Autobahnpolizei Montabaur meldet, dass sie am 18. Juni zwei Einsätze hatte, bei denen Alkohol und Drogen eine Rolle spielte. In einem weiteren Fall geriet ein PKW beim Überholen außer Kontrolle. Die Folge war eine Kollision mit einem LKW. Am frühen Morgen des Folgetages fiel ein französischer PKW auf, dessen Fahrer auf einen Drogenschnelltest positiv reagiert.


Politik | Nachricht vom 19.06.2018

Kostenloses WLAN ab sofort in der Kreisverwaltung Neuwied

Behördengänge erledigen und dabei E-Mails checken, surfen, mobil arbeiten – möglich macht dies die Kreisverwaltung Neuwied im Hauptgebäude in der Wilhelm-Leuschner-Straße 9 in Neuwied. Landrat Achim Hallerbach gab gemeinsam mit dem zuständigen Dezernenten Michael Mahlert, Lisa Schubert und Markus Fries von der Stabsstelle Digitalisierung durch Drücken des roten Knopfes den Startschuss für die beiden access points im Kreishaus. Damit bietet der Landkreis Neuwied als einer der ersten Landkreise eine attraktivere Ausgestaltung von Wartezonen.


Politik | Nachricht vom 19.06.2018

Bündnis Klimaschutz Mittelrhein fordert Politiker zum Handeln auf

Gemeinsame Aktionen zum Klimaschutz und gegen die Belastung der Luft durch Stickoxide in den Innenstädten standen im Mittelpunkt des kürzlichen Treffens des Klimabündnisses Mittelrhein in Neuwied. Dem Bündnis gehören inzwischen 16 Natur- und Umweltverbände, Initiativen, kirchliche Gruppen und Genossenschaften aus dem nördlichen Rheinland-Pfalz an.


Politik | Nachricht vom 19.06.2018

Austausch zum Thema Rassismus und Diskriminierung

„Rassismus und Diskriminierung – was hat das mit mir zu tun?“ unter diesem Titel luden das Mehrgenerationenhaus Neustadt (Wied) und die Kreis-Volkshochschule Neuwied am Samstag, 9. Juni zu einer Veranstaltung im Rahmen der Reihe politische Bildung ein. Der Einladung folgten neun Frauen und Männer. Als Referentin konnte Martina Luis, Politikwissenschaftlerin und Bildungsreferentin im Bereich internationale Zusammenarbeit, Freiwilligendienste und Anti-Diskriminierungsarbeit, gewonnen werden.


Politik | Nachricht vom 19.06.2018

FDP begrüßt Einigung um Rasselsteingelände

„Neuwied braucht aber auch Industrie- und Gewerbeflächen, um Arbeitsplätze zu schaffen. Nur dort wo Menschen auch arbeiten und nicht nur wohnen, kann sich langfristig eine Stadt positiv entwickeln“, äußert sich FDP-Kreisvorsitzender Alexander Buda zu den neuesten Entwicklungen um das Neuwieder Rasselsteingelände. Die Freidemokraten begrüßten ausdrücklich die Einigung zwischen dem Investor, dem türkischen Aluminium-Produzent ASAŞ und der Stadt Neuwied, so Buda.


Wirtschaft | Nachricht vom 19.06.2018

HwK-Umfrage: Azubis sind zufrieden mit der Ausbildung

Sie sind zufrieden mit ihrer Ausbildung, die Lehrlinge im rheinland-pfälzischen Handwerk. Das ergab eine Umfrage, die die Handwerkskammer (HwK) Koblenz unter 1.600 Handwerkslehrlingen aller Gewerke durchgeführt hat. Rund 90 Prozent der Lehrlinge waren zum Zeitpunkt der Befragung über 18 Jahre. Die Herkunft der Befragten verteilt sich nahezu identisch auf die Größen der elf Landkreise des Kammerbezirks. Sie wurde im Rahmen des Projekts „Ausbildung im Betrieb – Von der Planung zum Erfolg“ durchgeführt.


Vereine | Nachricht vom 19.06.2018

Oliver Schmidt komplettiert Trainerteam beim SV Rengsdorf

Mit Oliver Schmitt aus Marienrachdorf ist dem SV Rengsdorf eine weitere bemerkenswerte Ergänzung des bereits bestehenden Trainerteams um Cheftrainer Jürgen Ebert, Co-Trainer Michael Wolfshohl und Athletik-Trainerin Conny Neef gelungen. Oliver Schmidt wechselt als Torwarttrainer zu den Bundesliga-Juniorinnen.


Vereine | Nachricht vom 19.06.2018

Selbst-Hilfe Events starten in Neuwied

Die neue BAGSH Kampagne „Komm raus ins Leben! Ein Picknick wir für mich gemacht!“ hat ihre Premiere am 23. Juni von 11 bis 15 Uhr in den Goethe-Anlagen in Neuwied. Ein idealer Platz mit vielen Möglichkeiten – dieses Mal für alle Besucher! Denn der Veranstalter, die Deutsche Morbus Crohn/ Colitis Ulcerosa Vereinigung hat auch eine WC Kabine für Rollstuhlfahrer organisiert.


Sport | Nachricht vom 19.06.2018

Vier Saisonspiele mehr für die Bären

Auf der Ligentagung der NRW-Eishockeyspielklassen haben die Vereinsvertreter und Verbandsfunktionäre in Düsseldorf die Grundlagen für die Saison 2018/19 gelegt. Viel ändern wird sich zunächst nicht. Wie gehabt, besteht die Hauptrunde, die am 28. September beginnt, aus einer Doppelrunde, an die sich ab dem 15. Februar die Play-offs (Modus „best of five" in jeder Runde) anschließen.


Kultur | Nachricht vom 19.06.2018

Ausstellung Möbeldesign im Roentgen-Museum eröffnet

Am Sonntag, den 17. Juni, eröffneten Landrat Achim Hallerbach und Museumsdirektor Bernd Willscheid die Ausstellung „Schichten – Möbeldesign vom Klassizismus bis zur Moderne“ im Hof des Roentgen-Museums in Neuwied. Zur Einführung in die Ausstellung sprach Wolfgang Thillmann, der Kurator der Ausstellung. Die Veranstaltung wurde musikalisch durch Susanne Winkler aus Dierdorf-Giershofen umrahmt.


Region | Nachricht vom 18.06.2018

Horhausener Senioren ließen sich verzaubern

Magische Momente gab es bei der Seniorenakademie in Horhausen. Vorsitzender Rolf Schmidt-Markoski freute sich, rund 100 Seniorinnen und Senioren zu dem unterhaltsamen Nachmittag begrüßen zu können. Nach der großen Kaffeetafel hieß es dann „Bühne frei für unseren Zauberer!“ Seine Zaubershow vermischte Zauberer Heinz mit der Phantasie des Publikums und so wurde die Wirklichkeit zur Magie.


Region | Nachricht vom 18.06.2018

Tag der offenen Tür bei Feuerwehr Melsbach

Die Freiwillige Feuerwehr Melsbach präsentierte sich am Sonntag der Öffentlichkeit. Sie hatte die Bevölkerung in ihr Feuerwehrgerätehaus eingeladen. Dort konnten sich die Besucher umfassend informieren, sich Fahrzeuge und Ausstattung ansehen und Bilder sowie Videos über Einsätze anschauen. So bekamen die Gäste einen umfassenden Einblick.


Region | Nachricht vom 18.06.2018

Horhausener Feuerwehr nimmt neues Löschfahrzeug in Betrieb

Am gestrigen Sonntag (17. Juni) war es soweit: Das das neue Mittlere Löschfahrzeug (MLF) wurde beim Löschzug Horhausen offiziell in den Einsatzdienst übernommen. Das Fahrzeug konnte bereits im Dezember beim Aufbauhersteller Ziegler abgeholt werden. Der bereits traditionelle Feuerwehrtag in Horhausen bot den richtigen Rahmen für die Indienststellung.


Region | Nachricht vom 18.06.2018

Hochwasserschutzkonzepte für Selters und Asbach gefördert

„Die dramatischen Starkregenereignisse in den vergangenen letzten Wochen haben uns alle verdeutlicht, dass der Klimawandel vor unserer Haustür angekommen ist. Hochwasser und Starkregen können fast jeden Hausbesitzer empfindlich treffen. Mehr denn je kommt es auf Vorsorge an. Darum ist es eine gute Entwicklung, dass wir weitere 92 Hochwasserschutzkonzepte fördern“, sagte Umweltministerin Ulrike Höfken am 18. Juni in Mainz.


Region | Nachricht vom 18.06.2018

Wolfgang Latz hat Schule fortschrittliches Gesicht gegeben

Mit einer großen Feier wurde der bisherige Schulleiter des Wiedtal-Gymnasiums Neustadt/Wied, Oberstudiendirektor Wolfgang Latz verabschiedet. Alle Gäste erlebten eine sehr bewegende, emotionale und herzliche Abschiedsfeier. Insgesamt 35 Jahren gehörte Latz dem Lehrerkollegium an. Die vergangenen zwölf Jahre als Schulleiter.


Region | Nachricht vom 18.06.2018

Anlieferungen bei Wertstoffhöfen - Kreis Neuwied informiert

Die eigene Anlieferung von Abfällen zu den kreiseigenen Wertstoffhöfen Neuwied, Linz und Linkenbach ist aus Kapazitäts- sowie genehmigungsrechtlichen Gründen grundsätzlich auf max. zwei Kubikmeter pro Tag und Anlieferer begrenzt.


Region | Nachricht vom 18.06.2018

Tobias Gebauer und Saskia Corvinus sind JGV-Königspaar

Tobias Gebauer und Saskia Corvinus stehen als Königspaar des Junggesellen- und Jungmädchenvereins im Mittelpunkt der diesjährigen Scheurener Kirmes vom 29. Juni bis 2. Juli. Beim Königsschießen hatten die jungen Scheurener statt eines Holzvogels einen kleinen grünen Drachen in den Schießkorb der Schießanlage an der Schutzhütte „in der Hohl“ /„em Katzeloch“ gehängt.


Region | Nachricht vom 18.06.2018

Gesamtsieg für die Bodelschwingh-Grundschule Bendorf

Engagiert und siegeswillig präsentierten sich die Schüler der drei Bendorfer Grundschulen – Bodelschwingh-Schule, Medardus-Schule und Grundschule Stromberg – bei den diesjährigen Stadtschulmeisterschaften im Bendorfer Rheinstadion. Sie traten in den leichtathletischen Disziplinen 50-Meter-Sprint, 800-Meter-Lauf, Weitsprung, Schlagball-Weitwurf und Staffellauf gegeneinander an und kämpften um Punkte und Platzierungen.


Region | Nachricht vom 18.06.2018

Erzähltheater und Entdeckertour - Sommerferienspaß für Kinder

Sommerferienspaß für Kinder gibt es im Rheinischen Eisenkunstguss-Museum Bendorf am Samstag, 30. Juni, und Samstag, 7. Juli. Die Kinder werden in die zauberhafte Welt von Schmetterling Tausendschön und Gespensterprinzessin Eisenkrönchen entführt und gehen in der Sayner Hütte mit einem großen Eisen-Entdeckerkoffer auf Reisen. Anmeldung erforderlich.


Wirtschaft | Nachricht vom 18.06.2018

Rosenfest lockt nach Wissen

Das mittlerweile traditionelle Rosenfest beim Pflanzenhof Schürg findet am Wochenende 23./24. Juni statt. In Wissen auf dem Alserberg dreht sich dann alles um die Königin der Blumen. Jahr für Jahr zieht dieses Fest hunderte Besucher aus allen Regionen in die Stadt.


Wirtschaft | Nachricht vom 18.06.2018

487,26 Euro für Kita Großmaischeid erstrampelt

Am Sonntag traten die sportbegeisterten Teilnehmer an der Veranstaltung „Jedem sayn Tal“ auf dem Süwag-Energiegarten in Isenburg für den guten Zweck kräftig in die Pedale. Auf zwei Fahrrädern und zwei Gokarts „erstrampelten“ sie 487,26 Euro für den Förderverein Himmelsstürmer der Kita Großmaischeid. Bei der Mitmachaktion wurden insgesamt 243,63 Kilometer gefahren. Jeden zurückgelegten Kilometer belohnte die Süwag mit zwei Euro


Vereine | Nachricht vom 18.06.2018

Schützenbruderschaften im Bezirk Wied feierten neuen König

In Roßbach/Wied dominierte am Wochenende, 16./17. Juni die Farbe Grün. Schon im Vorfeld hatte die örtliche Schützenbruderschaft St. Hubertus die Bevölkerung gebeten die Häuser zum Bezirksfest mit Fahnen zu schmücken. Am Samstag, fand das Schießen um die Würde der Bezirksmajestäten statt. Mit den Wettkämpfen der Schüler und Jugend begann das Schießen. Um 17 Uhr wurde es dann spannend, die Könige und Königinnen der Bruderschaften ermittelten die Bezirksmajestät.


Sport | Nachricht vom 18.06.2018

Ringer kooperieren mit der Carmen-Sylva-Schule

Der Ringersport hat in Neuwied Tradition, ist aber in den vergangenen Jahren etwas in der Versenkung verschwunden. Das Interesse ist aber dennoch riesengroß. Aus diesem Grund haben sich der Koblenzer Ringertrainer Andrei Baulin, Milan Kocian vom Landessportbund und Jörg Niebergall, Fachleiter Sport an der Carmen-Sylva-Schule, nun zusammengesetzt, um die olympische Sportart in Neuwied wieder zu beleben.


Kultur | Nachricht vom 18.06.2018

Orchester Rahms schlüpft in Rolle des Musical-Orchesters

Der Neustädter Verein arbeitet derzeit fleißig auf die Premiere des Raiffeisen-Musicals „Niemals allein“ im Oktober hin. Das Orchester Rahms betritt ungewohntes Terrain: Erstmals begleiten die Trompeter, Posaunisten, Saxophonisten und all die anderen Musiker aus dem Neustädter Ortsteil eine komplette Musical-Produktion.


Kultur | Nachricht vom 18.06.2018

„Die Findlinge“ präsentieren „Divendämmerung“

"Herzchen, denken sie wirklich so eindimensional? Jeder Einzelne hat doch verschiedene Gesichter...", sagt Cloud, eine der Protagonistinnen des Stücks "Divendämmerung", welches das Theaterensemble Die Findlinge am 3. August, präsentiert vom Kulturverein Bendorf e.V. an den historischen Eisenerzröstöfen zur Uraufführung bringen wird. Auch die Findlinge haben durchaus unterschiedliche Gesichter, die sie schon im neunten Jahr dem Bendorfer Publikum präsentieren dürfen.


Region | Nachricht vom 17.06.2018

Kind auf Spielplatz in Linz sexuell belästigt

Am Samstagabend, den 16. Juni gegen 18 Uhr saß ein 13-jähriges Mädchen auf einer Bank auf einem Spielplatz in Linz neben dem Brauhaus am Rheinufer. Plötzlich setzte sich ein ihr fremder Mann neben sie und verwickelte sie in ein Gespräch.


Region | Nachricht vom 17.06.2018

Streit in Neuwieder Gaststätte

Eine zunächst verbale Auseinandersetzung zwischen zwei jungen Männern und einem weiteren Lokalgast eskalierte später in einer Schlägerei plus Sachschaden an der Gaststätte. Ursächlich war der hohe Alkoholkonsum der beiden jungen Aggressoren.


Region | Nachricht vom 17.06.2018

Den Alten Friedhof umgibt Geheimnisvolles

Der Alte Friedhof in Neuwied wurde 1783 als erster städtischer und dazu die Konfessionen übergreifender Friedhof eröffnet. Bis heute ist dort eine Vielzahl historisch wertvoller Denkmäler aus knapp zwei Jahrhunderten erhalten geblieben und ermöglicht so eine interessante Reise zurück in die Zeit.


Region | Nachricht vom 17.06.2018

SGD Nord: Dialog zum Schutz von Wiesenbrütern im Westerwald

Wiesenpieper, Braunkehlchen und andere Wiesenbrüter sind in ihrem landesweit wichtigsten Brutgebiet im Westerwald vom Aussterben bedroht. Aus diesem Grund stellt die Struktur- und Genehmigungsdirektion (SGD) Nord in der dritten Auflage ihrer Veranstaltungsreihe „Verwaltung trifft Wissenschaft“ die Frage: „Kann das Aussterben der Wiesenbrüter im Westerwald verhindert werden?“. „Der Nachmittag steht im Zeichen des Dialogs zwischen Wissenschaft, Naturschutz und Landwirtschaft“, erklärt Dr. Ulrich Kleemann, Präsident der SGD Nord. „Die GNOR hat den Hinweis auf die Gefährdung der Lebensräume der Rote-Listen-Arten Braunkehlchen und Wiesenpieper im Westerwald gegeben. Gemeinsam haben wir daraufhin ein Handlungskonzept für das Projekt des Umweltministeriums zum Wiesenbrüterschutz im Westerwald erarbeitet“.


Region | Nachricht vom 17.06.2018

Unfall auf der L 259

Bei einem Alleinunfall zwischen den Neuwieder Ortsteilen Heimbach-Weis und Block wurde das Auto eines Ehepaares demoliert, die Insassen blieben zum Glück unverletzt. Durch die Abschlepparbeiten kam es zu Verkehrsbehinderungen.


Region | Nachricht vom 17.06.2018

„Jedem sayn Tal“ feierte 25-jähriges Jubiläum

Wie doch die Zeit vergeht: Bereits zum 25. Mal wurde der beliebte Radwandertag „Jedem sayn Tal“ durchgeführt. Diese Veranstaltung erfreut sich größter Beliebtheit, führt die Strecke doch über rund 25 Kilometer von Selters durch das wunderschöne Sayntal bis nach Bendorf am Schmetterlingsgarten. Auf der Strecke fährt man von Selters aus durch Ellenhausen, Deesen, Breitenau, Kausen und Isenburg nach Bendorf. In allen genannten Orten werden die Radler willkommen geheißen, werden mit Speis und Trank versorgt, werden unterhalten, und können sich ausruhen.


Politik | Nachricht vom 17.06.2018

Starkregen: Wasser in Keller und Wohnung

Seit Jahrzehnten warnen Experten vor den Folgen des Klimawandels. Ein Phänomen hat uns bereits erreicht – Starkregen und seine Auswirkungen. Während der letzten Gewitter sorgten gewaltige Regenfluten auch in Neuwied für überflutete Keller und Wohnungen. Die Ursachen sind bekannt. Während durch die Erderwärmung immer mehr Wasser verdunstet, was als Regen irgendwo wieder runter kommen muss, wird gleichzeitig immer mehr Land bebaut und damit Flächen versiegelt. Das Regenwasser, das hier nicht versickern kann, wird in die Kanalisation geleitet. Leider sind die oft recht alten Rohre viel zu klein und diesen Wassermassen nicht gewachsen.


Politik | Nachricht vom 17.06.2018

Puderbacher Jusos planen Mehrgenerationenfest

Die Jusos haben sich vorgenommen, „Motor der Erneuerung der SPD“ zu sein. Dies ist nicht nur ein Spruch, sondern wird bis hinunter in die Ortsvereine getragen. Ein Punkt der Erneuerung ist, das ständige Gerede von einem „Generationenkonflikt" in den richtigen Rahmen zu stellen.


Wirtschaft | Nachricht vom 17.06.2018

Gemäldeversteigerung für „1000-Jahrfeier“ Bad Hönningen

Auch die VR Bank Neuwied-Linz eG, Geschäftsstelle Bad Hönningen, unter der Leitung ihres Geschäftsstellenleiters Lars Grundei unterstützt das Projekt „1000-Jahrfeier“. Aktuell präsentiert die VR Bank das zu versteigernde Gemälde des Bad Hönninger Künstlers Frank Grabowski „Schloß Arenfels“.


Vereine | Nachricht vom 17.06.2018

Weitere Lizenzinhaber bei der TSG Irlich

Die TSG Irlich macht ihr Versprechen der letzten Jahreshauptversammlung wahr und setzt auf qualifizierte Mitarbeiter und Helfer. Insgesamt sechs neue Lizenzinhaber sind bislang alleine in diesem Jahr hinzugekommen. Weitere Personen befinden sich derweil noch weiterhin in verschiedenen Kursen um ihre Kenntnisse zu verbessern und zu vertiefen.


Vereine | Nachricht vom 17.06.2018

Musikverein Wiedklang Waldbreitbach feierte 60. Jubiläum

Ein Diamant steht für Ewigkeit und besondere Wertschätzung. Eine Diamantene Hochzeit steht für ein 60-jähriges gemeinsames Eheleben. Wer einen Musikverein vor 60 Jahren gegründet hat und bis dato auch aktiv musiziert, der verdient eine ganz besondere Wertschätzung und Ehrung. Josef Kappes aus Waldbreitbach, Gründer, langjähriger Vorsitzender des Musikvereins Wiedklang Waldbreitbach und heute noch aktiver Tuba-Bläser, erhielt im Rahmen des diesjährigen Jubiläumskonzertes des Musikvereins in der Wiedhalle in Roßbach vom Präsidenten des Landesmusikverbandes Rheinland-Pfalz, Landrat Achim Hallerbach, den Ehrenbrief des Landesmusikverbandes Rheinland-Pfalz und die goldene Ehrennadel mit Lorbeerkranz.


Sport | Nachricht vom 17.06.2018

Läufer des VfL Waldbreitbach starteten in Koblenz

„Ich hätte nie gedacht, dass ich das schaffe”, war einer der ersten Kommentare, nachdem die Teilnehmer des Waldbreitbacher Laufkurses nach fünf Kilometern den Zielbogen der CGM Arena in Koblenz passiert hatten. Noch vor acht Wochen standen die völlig lauf-unerfahrenen Frauen und Männer etwas nervös in einer Gruppe zusammen, um angeleitet durch erfahrene Läufer regelmäßig drei Mal pro Woche zu trainieren. Ziel: 30 Minuten am Stück durchlaufen zu können. Für Erfahrene oder Wiedereinsteiger stand die Weiterentwicklung von 30 Minuten auf 60 Minuten Dauerlauf auf dem Programm.


Sport | Nachricht vom 17.06.2018

SV Rengsdorf kooperiert mit Carmen-Sylva-Schule Niederbieber

Eindrucksvoll haben die B-Juniorinnen des SV Rengsdorf die Meisterschaft in der Fußball-Regionalliga für sich entschieden. In der nächsten Saison spielen die Mädchen nun in der Bundesliga, der höchsten deutschen Spielklasse und treffen hier auf Teams wie Borussia Mönchengladbach, Bayer Leverkusen und den 1. FC Köln.


Kultur | Nachricht vom 17.06.2018

Lese- und Tourentipp: „Naturparadies Mittelrheintal“

Das Mittelrheintal hat mehr aufzuweisen als Loreley und Drosselgasse, Rheinromantik und zarte Aquarelle von William Turner. Das Obere Mittelrheintal zwischen Bingen und Koblenz wurde 2002 zu Recht mit dem Titel UNESCO Welterbe gekrönt. Die Fernwanderwege rechts und links des wichtigen Schifffahrtweges erfreuen sich ungebrochener Beliebtheit. Bruno Kremer und Thomas Merz beschreiben 21 ausgewählte Erlebnistouren zwischen Rüdesheim und Bonn.


Kultur | Nachricht vom 17.06.2018

Zweite Woche Rommersdorf Festspiele

Seit dem 15. Juni steht die Abtei Rommersdorf wieder ganz im Zeichen der gleichnamigen Festspiele und auch die zweite Woche bietet Kultur für jeden Geschmack. Bunt und amüsant wird der Mittwochabend, 20. Juni, ab 20.15 Uhr mit dem Ensemble der Burgfestspiele Bad Vilbel und „Ein Käfig voller Narren“. Die Schauspieler erzählen die berühmte Geschichte von Jean-Michel, der heiraten will. Das Problem: Seine Mutter hat sich nach der Geburt abgeseilt, sein Vater ist Besitzer eines Travestieclubs und die Ersatzmutter Star der Show. Und plötzlich stehen die erzkonservativen Schwiegereltern vor der Tür…


Kultur | Nachricht vom 17.06.2018

Corzilius, Dames, Hoff in der Oberbieberer Kirche

Um Abwechslung ist der Vorsitzende des Kirchbauvereins Oberbieber, Klaus Pinkemeyer, wahrlich nicht verlegen. Mal bietet er den Mitgliedern und Interessierten die Besichtigung von Chagall-Fenstern, mal gibt es Vorlesungen aus Werken bekannter Literaten und diesmal präsentierte er in dem Kulturdenkmal, das zu erhalten, sich der Verein auf sein Panier geschrieben hat, der Oberbieberer Kirche das Trio Corzilius, Dames, Hoff.


Region | Nachricht vom 16.06.2018

VG-Rat Rengsdorf-Waldbreitbach traf Personalentscheidungen

Die umfangreiche Tagesordnung der jüngsten Sitzung des Verbandsgemeinderates Rengsdorf-Waldbreitbach umfasste auch einige Personalentscheidungen. So wurde die neue Wehrleitung der neuen Verbandsgemeinde (VG) vereidigt, die neuen Werkleiter bestellt und die Gleichstellungsbeauftragte gewählt.


Region | Nachricht vom 16.06.2018

Ex-Wirtschaftsminister Hans-Artur Bauckhage ist tot

Der ehemalige rheinland-pfälzische Wirtschaftsminister Hans-Artur Bauckhage ist tot. Das teilt die rheinland-pfälzische FDP heute (16. Juni) mit. Er wurde 75 Jahre alt. Der Daadener gehörte von 1987 bis 2011 dem Landtag von Rheinland-Pfalz an, war unter anderem Wirtschaftsminister und Vizepräsident des Parlaments.


Region | Nachricht vom 16.06.2018

Auffahrunfall am Stauende – drei Personen auf A 3 verletzt

Am Samstag, den 16. Juni, gegen 12:35 Uhr, kam es vor einer Baustelle auf der BAB 3, Fahrtrichtung Köln, kurz vor der Anschlussstelle Neuwied, zu einer Staubildung. Ein PKW-Fahrer erkannte dies nach Angaben der Polizei zu spät, fuhr aufgrund des zu geringen Sicherheitsabstands auf seinen Vordermann auf und schob diesen auf einen dritten PKW.


Region | Nachricht vom 16.06.2018

„Pulse of Europe“ - Kundgebung am 23. Juni in Neuwied

„Als verlässlich geglaubte Weltordnungen zerbrechen vor unseren Augen. Partnerschaften werden per Twitter aufgekündigt und wir reiben unsere Augen, können die Dynamik bedrohlicher Gefahren kaum fassen“, erklärt Pulse of Europe Neuwied Initiator Peter Schwarz und betont: „Antwort auf "America first" kann nur "Europe united" sein.


Kultur | Nachricht vom 16.06.2018

Erster Schlagzeuger von Elvis Presley verstorben

Dominic Joseph Fontana verstarb am 13. Juni im Alter von 87 Jahren. Jonny Winters, Elvis – Entertainer aus dem Westerwald und Begründer des Elvis – Museum in Kircheib spielte in den 90er Jahren zusammen mit ihm bei mehreren Konzerten in Deutschland.


Region | Nachricht vom 15.06.2018

Austausch zum Thema Rassismus und Diskriminierung

„Rassismus und Diskriminierung – was hat das mit mir zu tun?“ unter diesem Titel luden das Mehrgenerationenhaus Neustadt und die Kreisvolkshochschule Neuwied zu einer Veranstaltung im Rahmen der Reihe politische Bildung ein. Als Referentin konnte Martina Luis, Politikwissenschaftlerin und Bildungsreferentin im Bereich internationale Zusammenarbeit, Freiwilligendienste und Anti-Diskriminierungsarbeit, gewonnen werden.


Region | Nachricht vom 15.06.2018

Telefonring im Kreis Neuwied

Allein leben, da kann der tägliche Kontakt am Telefon besonders wichtig und wertvoll sein. Wenn jeden Vormittag das Telefon klingelt, ist damit oft schon viel erreicht. Ein Service in Zusammenarbeit mit dem Mehrgenerationenhaus Neuwied und Neustadt/Wied.


Region | Nachricht vom 15.06.2018

Unter den Linden - Jetzt auch im Dürrholzer Wald

In bester Laune und mit einer ordentlichen Portion Humor wurde von den Ehrenamtlichen der AG Naturschutz in den letzten Tagen eine neue Wegmarkierung aus der Taufe gehoben: Unter den Linden - Berlin 610 Kilometer.


Region | Nachricht vom 15.06.2018

Kinderpatenschaft übernehmen - tierische Erlebnisse verschenken

In Neuwied und Umgebung leben etwa 15 Prozent der Kinder und Jugendlichen unterhalb der Armutsgrenze. Ihre Chance auf eine aktive Teilhabe am kulturellen und sozialen Leben ist aufgrund der begrenzten finanziellen Verhältnisse der Familien eher gering. So können sie viele Freizeit- und Kulturangebote oft nicht wahrnehmen. Auch ein Besuch im Zoo, wo Kinder Tiere aus der ganzen Welt erleben können, ist meist nicht möglich.


Region | Nachricht vom 15.06.2018

TÜV Rheinland: Bei Fan-Schminke auf Verträglichkeit achten!

Worauf Fußball-Fans so alles achten müssen: Stichwort Fan-Schminke. Damit Landesfarben, Banner und Co. nur „gemalt“ bleiben, müssen Verbraucher genauestens auf die Inhaltsstoffe der Schminke sowie die richtige Pflege der Haut achten. Darauf weist der TÜV Rheinland hin. Ein besonderes Augenmerk gilt den enthaltenen Konservierungsstoffen.


Region | Nachricht vom 15.06.2018

Bis 22. Juni: Fahrbahnsanierungen auf der A 3

Der Landesbetrieb Mobilität (LBM) weist auf Sanierungsarbeiten an der Bundesautobahn A 3 in Fahrtrichtung Köln zwischen den Anschlussstellen im Bereich der Landkreise Westerwald, Neuwied und Altenkirchen hin. Am Wochenende (16./17. Juni) wird die entsprechende Verkehrsführung eingerichtet. Die Arbeiten sollen bis zum 22. Juni dauern.


Region | Nachricht vom 15.06.2018

Unfälle mit Verletzten bei Roßbach und in Asbach

Die Polizei Straßenhaus musste am Donnerstag, den 14. Juni zwei Unfälle aufnehmen, bei denen es verletzte Personen gab. Bei Roßbach war ein PKW-Fahrer zu schnell unterwegs und kam auf die Gegenspur. In Asbach missachtete ein Schüler die Vorfahrt eines PKW.


Region | Nachricht vom 15.06.2018

Realschüler in Puderbach machen Theater

In der Friedrich-von-Bodelschwingh Realschule plus Puderbach gibt es eine Theater AG, die sich jede Woche für drei Stunden trifft. Zu Beginn dieses Schuljahres nahm sich die Gruppe vor ein eigenes Theaterstück zu schreiben und es dann am Schuljahresende den Mitschülern zu präsentierten. Das Stück heißt: „Die vertauschten Teenager“.


Region | Nachricht vom 15.06.2018

Freibad Oberbieber wird zum Abenteuerland

Die Freibad Oberbieber verwandelt sich vom 25. bis 29. Juni in ein Abenteuer- und Erlebnisbad – dank eines speziellen Ferienangebots, das vor allem Kinder und Jugendliche, aber auch die ganze Familie anspricht. Der Heimat – und Verschönerungsverein Oberbieber (HVO) und das städtische Kinder- und Jugendbüro (KiJub) haben für den Auftakt der Sommerferien erneut ein abwechslungsreiches Programm ausgearbeitet.


Wirtschaft | Nachricht vom 15.06.2018

Unfallkasse: Ferienjobber und Praktikanten sind versichert

Der gesetzliche Unfallversicherungsschutz besteht für Schülerinnen, Schüler und Studierende während eines Praktikums oder Ferienjobs. Dies gilt unabhängig von der Dauer des Praktikums oder des Arbeitsverhältnisses oder der Höhe des Entgelts. Unbezahlte Praktika sind ebenso gesetzlich unfallversichert wie der Mini-Job. Darauf macht die Unfallkasse Rheinland-Pfalz per Pressemitteilung aufmerksam.


Sport | Nachricht vom 15.06.2018

RV Kurtscheid holt Bronze bei Süddeutschen Meisterschaften

Die Süddeutsche Meisterschaft ist einer der Wettbewerbe, bei dem die Voltigierer des RV Kurtscheid (RVK) immer wieder zu besonderen Leistungen fähig sind. Höhepunkt bei der Süddeutschen Meisterschaft war die Drittplatzierung des Vereins.


Sport | Nachricht vom 15.06.2018

Tobias Buddendiek übernimmt Damenmannschaft in Ellingen

Zusammen mit dem ebenfalls neu engagierten Co-Trainer Patrick Kaul übernimmt Tobias Buddendiek ab Sommer die Verantwortung für die Rheinlandliga-Mannschaft der Ellinger Damen. Für Buddendiek ist es die erste Trainerstation im Seniorenfußball, nachdem er drei Jahre lang recht erfolgreich die C-Junioren der JSG Maischeid/Puderbach trainiert hatte.


Sport | Nachricht vom 15.06.2018

SG Ellingen startet bei Amtspokalen und in Vorbereitung

Im Zuge der Vorbereitung auf die neue Saison nehmen die Teams der SG Ellingen in diesem Jahr an gleich zwei Amtspokalen teil. Während die Elf vom neuen Trainer Christian Weißenfels als Titelverteidiger den Pokal in der neuen größeren VG Rengsdorf-Waldbreitbach jetzt gegen zwei weitere Teams behaupten muss, startet die Schmidt-Elf als Vertreter des FC Willroth beim neu ins Leben gerufenen VG Pokal der Verbandsgemeinden Flammersfeld-Altenkirchen.


Sport | Nachricht vom 15.06.2018

FFC: E-Juniorinnen holen fünf von sechs möglichen Titeln

Es war eine perfekte Saison für die Fußballerinnen des 1. FFC Neuwied. Lediglich einen von insgesamt sechs Titeln konnten die Mädels nicht erringen. Mit den Juniorinnen freuen sich das Trainergespann Thomas Dudenhofen und Jörg Niebergall.


Sport | Nachricht vom 15.06.2018

Vierter Raiffeisenlauf war ein Erfolg für den TuS Horhausen

Kürzlich fand in Horhausen zum vierten Mal der Raiffeisenlauf des TuS Horhausen statt. Der Wettergott hatte ein Einsehen und früh morgens nach heftigem Gewitter in der Nacht die Sonne geschickt. Die Strecke durch das Grenzbachtal wurde durch den Regen in der Nacht somit noch einmal entstaubt.


Region | Nachricht vom 14.06.2018

Am 14. Juni ist Weltblutspendertag

Rund um die Uhr stehen die Mitarbeiter des DRK-Blutspendedienstes Rheinland-Pfalz und Saarland bereit, um überlebensnotwendige Blutkonserven an die Kliniken, Krankenhäuser und Arztpraxen in Rheinland-Pfalz und dem Saarland ausliefern zu können. Ganz egal, ob zur Versorgung von Unfallopfern, in der Tumortherapie oder bei sonstigen Erkrankungen: Damit immer in ausreichendem Maße Spenderblut zur Verfügung steht, ist das Rote Kreuz auf die Unterstützung der Bevölkerung angewiesen.


Region | Nachricht vom 14.06.2018

Postagentur in Heimbach-Weis ausgeraubt

Am Mittwoch, den 13. Juni, gegen 21:30 Uhr, verlies eine Angestellte verspätet die Postagentur in Heimbach-Weis. Hierbei wurde ihr durch eine unbekannte, männliche Person aufgelauert. Unter Vorhalt eines Messers drängte der Mann sie zurück in die Räumlichkeiten und zwang sie zur Öffnung des Tresors.


Region | Nachricht vom 14.06.2018

Dreamnight für kranke Kinder im Zoo Neuwied

Wieder erlebten rund 300 chronisch kranke und behinderte Kinder mit ihren Familien einen traumhaften Abend im Zoo Neuwied. Die Zooschule hatte die nun bereits 12. "Dreamnight At The Zoo" organisiert. Die Dreamnight ist eine jährliche, weltweit stattfindende Aktion, an der mittlerweile über 250 Einrichtungen in 36 Ländern teilnehmen. Seit 2007 beteiligt sich auch der Zoo Neuwied und öffnet an diesem Abend kostenlos den Zoo für chronisch kranke und behinderte Kinder mit ihren Familien.


Region | Nachricht vom 14.06.2018

RV Kurtscheid-Veranstaltung „Rund um die Neuerburg“

Am Samstag, den 30. Juni, ist es wieder soweit: Der Reiterverein Kurtscheid (RVK) veranstaltet den jährlichen Wanderritt rund um die Neuerburg. Traditionell wird von „Gut Birkenhof“ in Bonefeld gestartet.


Region | Nachricht vom 14.06.2018

Bachpatenschaft: Altenwied und Kreisverwaltung schließen Vertrag

Engagierte Bürger haben sich zur Bachpatenschaft Altenwied zusammengeschlossen. Sie wollen die Patenschaft für den etwa 16 Kilometer langen Abschnitt der Wied zwischen der Einmündung des Mehrbaches beim Kloster Ehrenstein und der Einmündung des Brochenbaches oberhalb des Campingplatzes Arnsau übernehmen.


Region | Nachricht vom 14.06.2018

LKW verursacht Unfall auf B 256 bei Bonefeld und fährt davon

Am Montag, dem 11.Juni, befuhr um etwa 18:30 Uhr, ein DHL-LKW mit Anhänger, die B 256 aus Richtung Bonefeld kommend in Fahrtrichtung Straßenhaus. In einer Kurve geriet er auf die Gegenspur und drückte ein anderes LKW-Gespann von der Fahrbahn. Der Verursacher ist flüchtig.


Region | Nachricht vom 14.06.2018

In den Ferien auf dem „Walk of Fame“ unterwegs

Das Kinder- und Jugendbüro der Stadt Neuwied (KiJuB) hat in Kooperation mit der VHS wieder ein abwechslungsreiches „Jugend-Kreativ-Camp“ für die Sommerferien organsiert. Kinder und Jugendliche ab 11 Jahren können in einer Vielzahl von Workshops von Montag, 25. bis Freitag, 29. Juni, im städtischen Jugendzentrum Big House und an der Volkshochschule Neuwied sich in Tanz, Theater, Gesang, Musical, Video, Bühnenbild, Kochen, Nähen und Fotografie schulen lassen.


Region | Nachricht vom 14.06.2018

Kein Zickenalarm, sondern drei tierisch nette Gäste

Waren es in Grimms Märchen noch sieben Geißlein, hat die Wirklichkeit in Unkel jetzt zwei echte Zicklein, die friedlich auf der Weide am Marienkindergarten grasen. Ganz ohne Wolf. Nachdem die Grundstückseigentümer ihr Einverständnis- und die Kreisverwaltung Neuwied als Tierschutzbehörde „Grünes Licht“ gegeben haben, konnten Stadtbürgermeister Gerhard Hausen, Kindergartenleiterin Silvia Hummerich-Holderer und Mitarbeiterin Christine Maria Simons die tierischen Gäste auf dem Gelände unweit der Kamener Straße begrüßen.


Region | Nachricht vom 14.06.2018

In der Lindenstraße geht es in den letzten Bauabschnitt

Gut 650 Meter lang ist die Lindenstraße in Heimbach-Weis, wo SWN und SBN die Gas- und Wasserleitungen, Kanal und Straßenbeleuchtung erneuern. Zwei der drei Bauabschnitte sind nahezu fertig, jetzt folgt der dritte, für den auch der Kreuzungsbereich zur Blocker Straße gesperrt werden muss, damit ein großer Schacht eingebaut werden kann.


Region | Nachricht vom 14.06.2018

Steinzeitliches Barbecue und Ferienspaß in „MONREPOS“

Sommerzeit ist Grillzeit. Rechtzeitig zum Sommeranfang verlegt Monrepos – Das Archäologische Forschungszentrum und Museum für menschliche Verhaltensevolution deshalb seinen beliebten Themenabend zum Speiseplan der Altsteinzeit nach draußen, zündet das Feuer an und lädt ein zum altsteinzeitlichen Barbecue. Monrepos bietet eine Reihe unterschiedlicher Veranstaltungen für Jung und Alt: kulinarische Erlebnisse der ganz besonderen Art und Kinderferientage mit spannenden Themen.


Region | Nachricht vom 14.06.2018

SRC Sommerferiencamps der VG Rengsdorf-Waldbreitbach

Nordic aktiv – Erlebnis Raumerfahrung – SRC Sommerferiencamps „Der Natur auf der Spur“ auch in diesem Jahr wieder in Kooperation mit der Jugendpflege der VG Rengsdorf-Waldbreitbach -
zwei Termine – Rhein-Westerwald in Neuwied und Asbach. Anmeldungen sind noch möglich.


Region | Nachricht vom 14.06.2018

Baustelle mit Ampel auf B 42

Weitergehende Instandsetzungsarbeiten an der B 42 zwischen den Ortsdurchfahrten Rheinbreitbach und Unkel. Ab Dienstag, den 19. bis voraussichtlich Freitag, den 22. Juni werden im vorgenannten Bereich der B 42 in einem zweiten Arbeitsschritt Schadstellen am Fahrbahnbelag durch Fräsen beseitigt.


Vereine | Nachricht vom 14.06.2018

Unterstützung, Hilfe und Weiterbildung

1.016 Kinder, Jugendliche und Erwachsene haben im vergangenen Jahr Unterstützung bei der Lebensberatung in Neuwied gesucht. Weitere 568 Personen nahmen an Angeboten wie Elternkursen, offenenen Sprechstunden oder Weiterbildungen teil. Das geht aus dem jetzt veröffentlichten Jahresbericht 2017 der Erziehungs-, Ehe-, Familien- und Lebensberatungsstelle des Bistums Trier hervor. Das Team um Leiter Andreas Markert erbrachte 2017 insgesamt 390 Leistungen, die durchschnittliche Beratungsdauer pro abgeschlossenem Fall betrug 6,4 Stunden.


Sport | Nachricht vom 14.06.2018

Karate: Priti Pelia zweifache Deutsche Vize-Meisterin

Die Deutsche Meisterschaft in Erfurt verlief am 3. Juni für das KSC Karate Team Puderbach wieder erfolgreich, mit zwei Finalteilnahmen für Priti Pelia. Priti Pelia startete erstmals in der Altersklasse U21. Mit ihren noch 17 Jahren konnte sie sich gegen weitaus erfahrenere Gegnerinnen bis ins Finale durchsetzen. Gleiches gelang ihr mit der Mannschaft des Rheinland-Pfälzischen Karate Verbandes. Am Ende fehlte jedoch etwas die Kraft. Als Vize-Meisterin konnte sie durchaus zufrieden nach Hause fahren.


Sport | Nachricht vom 14.06.2018

Puderbacher beim „Belman Triathlon“ in Robertville/Belgien

Viel vorgenommen hat sich Sven Dau vom Lauftreff Puderbach. Im August möchte er in Maastricht/Holland seinen ersten Ironman finishen. Zur Vorbereitung hat der Mastersathlet am „Belman“ in der belgischen Stadt Robertville teilgenommen, wobei es galt folgende Distanzen zu absolvieren: 1,9 Kilometer schwimmen, 90 Kilometer Rad und zum Abschluss einen Halbmarathonlauf.


Kultur | Nachricht vom 14.06.2018

Frank Eilers im Alten Bahnhof in Puderbach

Die Veranstaltung im Rahmen der 17. Westerwälder Literaturtage im Alten Bahnhof in Puderbach, wird auf Sonntag, 17. Juni auf 19.15 Uhr verschoben, um auch allen Fußballfans noch eine entspannte Anreise zu ermöglichen. Thema: „Meine Arbeit, mein Auto, mein Freund - alles digital?“ Vortrag und Gespräch mit Frank Eilers.


Kultur | Nachricht vom 14.06.2018

A-Capella–Ensemble „Vocale Grande“ begeisterte

Der Bendorfer Kulturverein präsentierte am Samstagnachmittag, 9.Juni im Berghotel Rheinblick das A-Capella–Ensemble „Vocale Grande“ unter der Leitung von Sadek Tiben. Das Ensemble mit seinen wunderschönen Stimmen und der mitreißenden Rhythmik sang erfrischende Arrangements bekannter Rock-, Pop- und Jazzstücke wie „Can`t buy me love“ von den Beatles oder das Queen-Medley „Queen – We want it all“.


Region | Nachricht vom 13.06.2018

Munitionsfund bei Breitbandausbau im Kreis Neuwied

Der Breitbandausbau im Landkreis Neuwied läuft auf Hochtouren. Im fünften Ausbaugebiet wurden jedoch durch die bauausführende Firma im Bereich Krumscheid/Altenhofen diverse Munitionsreste gefunden. Der Kampfmittelräumdienst beseitigte an zwei Tagen verschiedene Kampfmittel (unter anderem Munitionsteile, Panzergranate, Sprengpatrone). Für die Bewertung des Gefahrenpotentials der verbliebenen Tiefbautrasse von rund 1.100 Meter wurde eine entsprechend zertifizierte Fachfirma beauftragt.


Region | Nachricht vom 13.06.2018

Jugendbildungsfahrt in Herbstferien nach Verona und Mailand

In den Herbstferien Spaß haben, Freunde treffen und trotzdem etwas lernen. Genau diese Kombination bietet die diesjährige Jugendbildungsfahrt nach Verona und Mailand. Am 7. Oktober ist es wieder soweit. Erneut bietet die Kreisjugendpflege Neuwied in Kooperation mit der Kreisjugendpflege Altenkirchen und den Jugendpflegen Dierdorf sowie Rengsdorf-Waldbreitbach eine Jugendbildungsfahrt für Teilnehmer ab 14 Jahren in den Herbstferien an.


Region | Nachricht vom 13.06.2018

Jugendpflege Puderbach - 3. Platz bei Raiffeisen-Challenge

Der Deutsche Genossenschafts-Verlag eG kürte die Preisträger der Raiffeisen-Challenge im Rahmen einer Preisverleihung in der Wuth'schen Brauerei, der Innovationswerkstatt des DG Verlages. Mit Preisen im Gesamtwert von 2.700 Euro wurden die von der Jury unter allen Einreichern ausgewählten drei Preisträger prämiert. Die Jugendpflege Puderbach kommt auf den dritten Rang.


Region | Nachricht vom 13.06.2018

Feuerwehr: VG-Rat Rengsdorf-Waldbreitbach fasste Beschlüsse

In der jüngsten Sitzung des Verbandsgemeinderates der Verbandsgemeinde (VG) Rengsdorf-Waldbreitbach standen etliche Entscheidungen an, die die Feuerwehren betrafen. Es ging um Ausschreibung und Auftragsvergabe von Feuerwehrfahrzeugen und Neuregelung der Aufwandsentschädigung von Feuerwehrangehörigen.


Region | Nachricht vom 13.06.2018

Marktplatz: Präsentation der Wettbewerbsergebnisse

Der Neuwieder Marktplatz steht vor einer umfassenden Neugestaltung. Und die Bürger konnten dabei mehr als ein Wörtchen mitreden. Ihre intensive Beteiligung - mittels Online-Ideenbörse und einem anschließenden Workshop - hat die Rahmenbedingungen für den anschließenden Planungswettbewerb gesetzt. Wie bekannt ging daraus das Büro des Bonner Landschaftsarchitekten Stephan Lenzen als Sieger hervor.


Region | Nachricht vom 13.06.2018

Beetpaten sorgen für bunte Hingucker

Gemeinschaftlich Wohnen Neuwied e.V. pflegt seit 2013 als Beetpate eine städtische Fläche in der Nähe von Mehrgenerationenhaus/Familienbildungsstätte und DRK-Krankenhaus. Beide Einrichtungen bieten im Sommer hilfreiche Unterstützung für das ehrenamtliche Engagement. Viele Gießkannen voller Wasser halfen schon über heiße Wochen in den letzten Jahren.


Region | Nachricht vom 13.06.2018

25 Jahre Dorfgemeinschaft Stockhausen gefeiert

Am Sonntag, dem 10. Juni beging die Dorfgemeinschaft Stockhausen e.V. ihr 25-jähriges Jubiläum, denn genau an diesem Tag erfolgte die Eintragung ins Vereinsregister. Dies ist natürlich ein guter Grund zum Feiern: Vorstand und Mitglieder der Dorfgemeinschaft sorgten für ein rundum gelungenes Fest. Da machte sogar entgegen anderslautender Meldungen der Wettergott mit und bescherte Sonnenschein und sommerliche Temperaturen.


Region | Nachricht vom 13.06.2018

Früher an später denken

„Früher an später denken“ lautete das Motto der Senioren- Informationsmesse in Neuwied. Unter der Schirmherrschaft von Landrat Achim Hallerbach veranstalteten die Pflegestützpunkte I und II Neuwied in Zusammenarbeit mit der Neuwieder Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe (NEKIS) die Neuwieder Senioren-Informationsmesse.


Region | Nachricht vom 13.06.2018

PKW fährt unter LKW - Beifahrerin verletzt

Am 13. Juni gegen 14:30 Uhr wurde der Polizeiautobahnstation Montabaur ein Verkehrsunfall zwischen einem PKW und einem LKW gemeldet. Die Unfallstelle befand sich auf der Autobahn A 3 in Fahrtrichtung Köln in Höhe der Anschlussstelle Dierdorf. Autobahn kurzfristig voll gesperrt.


Region | Nachricht vom 13.06.2018

VG-Rat: Neues Schwimmbad für Hausen

Der Rat der Verbandsgemeinde Rengsdorf-Waldbreitbach hat am Dienstagabend, den 12. Juni einstimmig den Grundsatzbeschluss gefasst, dass Hausen ein neues Schwimmbad bekommt. Es bestand bei allen Fraktionen Einigkeit darüber, dass Investitionen in das alte Bad keinen Sinn mehr machen und die Kinder der Region die Möglichkeit haben sollen, schwimmen zu lernen.


Politik | Nachricht vom 13.06.2018

SPD Oberbieber unterstützt Projekt Mehrgenerationenplatz

Die SPD Oberbieber sowie einige Mitglieder der Stadtratsfraktion trafen sich mit dem HVO auf dem Gelände des Campingplatzes. Rolf Löhmar, der Vorsitzende des Heimat- und Verschönerungsvereins Oberbieber (HVO), präsentierte dem Ortsverein sowie den Funktionären die aktuellen Planungen. Das Projekt stieß auch seitens der SPD Stadtratsfraktion auf positive Resonanz.


Vereine | Nachricht vom 13.06.2018

Neue Vorstandsmitglieder bei der KG Unkel

Der neugewählte Vorstand der Karnevalsgesellschaft Unkel 1930 e.V. geht nach der außerordentlichen Mitgliederversammlung motiviert in die Vorbereitungen für die nächste Karnevalssession. Die Rücktritte des 2. Vorsitzenden und des Geschäftsführers machten satzungsbedingt eine außerordentliche Mitgliederversammlung am 8. Juni notwendig.


Sport | Nachricht vom 13.06.2018

E-Junioren Mini-WM - JSG Altenkirchen belegte 3. Platz

JSG Altenkirchen belegte unter 32 Teams den 3. Platz. Auch die JSG Daaden und die JSG Wolfstein-Norken schnitten gut ab. Da lachte nicht nur die Sonne, bei der AOK-Mini-WM für E-Junioren in Boppard. Auch die Fußballherzen schlugen ob der tollen Leistungen höher. Eine komplette WM wurde im Bomag-Stadion in Boppard durchgezogen. 32 Teams spielten in den Trikots der jeweiligen WM-Teilnehmer, liefen mit deren Flaggen und Nationalhymen ein.


Sport | Nachricht vom 13.06.2018

3. Internationaler Wettkampf der Sportfreunde 09 Puderbach

Am letzten Maiwochenende luden die Sportfreunde 09 Puderbach zu ihrem 3. Internationalen Schwimmfest in Rengsdorfer Freibad ein. Bei strahlendem Sonnenschein und heißen Temperaturen kamen Vereine von Nah und Fern am 26. und 27. Mai. Insgesamt nahmen 185 Schwimmerinnen und Schwimmer am Wettkampf teil. An beiden Tagen sprangen die Aktiven 780 Mal ins Wasser.


Kultur | Nachricht vom 13.06.2018

Corzilius, Dames und Hoff am 16. Juni in Oberbieber

Wenn Thomas Corzilius, Michael Dames und Wolfgang Hoff in heimischen Gefilden gemeinsam als „CDH“ auf der Bühne stehen, ist es meist schwer noch ein Ticket zu ergattern. Ein Grund mehr für den Kirchbauverein Oberbieber, die drei Vollblutmusiker für Samstag, 16. Juni , 18 Uhr, zu einem Konzert in der evangelischen Kirche zu bewegen.


Region | Nachricht vom 12.06.2018

Freiwillige Feuerwehr Vettelschoß öffnet ihre Tore

Am Sonntag, 17. Juni feiert die Freiwillige Feuerwehr Vettelschoß ihren traditionellen „Tag der offenen Tür“. Um 9:30 Uhr starten die Floriansjünger diesen Tag mit einem gemeinsamen Kirchgang und anschließender Kranzniederlegung in der Vettelschoßer St. Michael Kirche. Im Anschluss beginnt der Tag der offenen Tür mit einem gemütlichen Frühschoppen.


Region | Nachricht vom 12.06.2018

Fredi Winter: Steuerfreigrenze für Vereine soll angehoben werden

„Die Vereine im Stadt und Landkreis Neuwied können sich auf eine steuerliche Entlastung freuen, wenn eine Initiative der Ampel-Koalition im Bundesrat beschlossen wird“, sagt der Abgeordnete Fredi Winter anlässlich einer neuen Entscheidung des rheinland-pfälzischen Kabinetts. „Unsere Vereine prägen Rheinland-Pfalz: Sie sind Orte des Engagements und des Zusammenseins – sie stellen für viele Heimat dar. Die Vereine sorgen so auch für gesellschaftlichen Zusammenhalt. Es ist daher genau richtig, wenn die gemeinnützigen Vereine künftig steuerlich entlastet werden sollen.“


Region | Nachricht vom 12.06.2018

Puderbacher finishten „SKY Trail Run“ im Tessin

Drei Ausdauerathleten aus dem Puderbacher Land nahmen am Sky Run Trail über 27 Kilometer teil, in dessen Verlauf insgesamt 2200 Höhenmeter zu absolvieren waren. Start war im Tessiner Bergdorf Tesserete (522 Meter), welches zwischen dem Lago Maggiore und dem Lago di Lugano liegt.


Region | Nachricht vom 12.06.2018

Vier Tage Kirmes in Dierdorf endete mit großem Feuerwerk

Zünftig feierten die Dierdorfer ihre jährliche Kirmes. Die Höhepunkte waren DJ Alfred Newmann von Big FM, der Empfang der Kirmesgesellschaft bei der Stadt mit anschließendem Aufstellen des Baumes mit Muskelkraft und Party bis in den frühen Morgen. Am Sonntag stand die Familie im Focus. Den optischen Höhepunkt setzte das große Feuerwerk am Montagabend.


Region | Nachricht vom 12.06.2018

Kreis, Land und Verbände informieren über Wolfsmanagement

Landrat Achim Hallerbach, der Landesverband der Schaf-/Ziegenhalter und Züchter Rheinland-Pfalz e.V., der Bauern- und Winzerverband Neuwied und die Kreisgruppe Neuwied des Landesjagdverbandes Rheinland-Pfalz laden zu einer Informationsveranstaltung zum Thema Wolfsmanagement ein. Anmeldung erwünscht.


Region | Nachricht vom 12.06.2018

„Pusteblume“-Kinder singen über Raiffeisens Leben

Wer bislang glaubte, dass sich der Name Friedrich Wilhelm Raiffeisen nur schwer in eine Melodie fügen lässt, der wurde nun im evangelischen Gemeindehaus an der Dierdorfer Straße eines Besseren belehrt. Dort trugen vier- bis sechsjährige Mädchen und Jungen aus der evangelischen Kita „Pusteblume“ ein zahlreiche Strophen umfassendes Singspiel über das Leben und Wirken Friedrich Wilhelm Raiffeisens vor.


Region | Nachricht vom 12.06.2018

Musikalischer Nachmittag in Senioren–Residenz Sankt Antonius

Bei wunderschönem Sonnenwetter trafen sich die Bewohner, Tagesgäste und Mieter der Senioren – Residenz Sankt Antonius in der Kapelle zum gemeinsamen Singen mit Vera Geisen. Sie bietet mehrmals im Jahr ehrenamtliche Musiknachmittage an, die immer sehr gerne besucht werden. Vera Geisen spielte Volkslieder auf der Gitarre und sang mit den Bewohnern bis der ganze Raum mit Gesang gefüllt war.


Werbung