Werbung

Messe rund um das Chorwesen im Oktober geplant

VIDEO | Seit der Gründung im Jahre 1949 ist der Kreis-Chor-Verband Neuwied der Partner für den Chor-Gesang im Kreis Neuwied und unterstützt seine Mitglieder bei musikalischen, fachlichen, rechtlichen und organisatorischen Fragen. Er versteht sich als kompetenter und professioneller Partner für seine Mitglieder, die sich im Ehrenamt engagieren und die Vorteile eines Verbandes schätzen. [Weiterlesen]


Anzeige

Raiffeisenbank Neustadt eG

Veranstaltungen & Termine in der Region



Anzeige

SCHÜTZ Selters

Kurz berichtet


SWN erneuern Versorgungsleitungen

Neuwied. Die Stadtwerke Neuwied (SBN) erneuern in der Falltorgasse und der Robert-Koch-Straße in Gladbach die Strom-, Gas ...

Fußball-VG-Pokal der VG Asbach in Windhagen

Windhagen. Der Fußball-Verbandsgemeinde-Pokalwettbewerb der VG Asbach wird am Samstag, 20. Juli in neuem Modus im Stadion ...

Vortrag zur Gründungszeit der Sayner Hütte wird verschoben

Bendorf. Der für Freitag, 19. Juli, 20 Uhr geplante Vortrag von Dr. Hildegard Brog "Clemens Wenzeslaus und die Sayner Hütte" ...

Eigengewächs Asbach verlängert beim EHC

Neuwied. Sven Asbach, der aus dem eigenen Nachwuchs hervorgegangene Angreifer des EHC „Die Bären" 2016, wird auch in der ...


Anzeige



Anzeige

Aktuell berichtet



Lefkowitz begrüßt Schritte der Landesregierung zum Schutz der Kommunalpolitiker

Landtagsabgeordneter Sven Lefkowitz begrüßt die schnelle Reaktion der Landesregierung, die umgehend mit der Einsetzung einer Taskforce „Gewaltaufrufe rechts“ beim Verfassungsschutz auf die eskalierende Bedrohungslage und den feigen Mord an Regierungspräsident Walter Lübcke reagiert hat. Diese Taskforce soll Kommunalpolitiker vor Angriffen und Anfeindungen schützen. Straftäter werden intensiv verfolgt und zur Rechenschaft gezogen. Zudem wird beim Landeskriminalamt (LKA) eine Hotline für bedrohte Politikerinnen und Politiker eingerichtet.


Sport, Artikel vom 16.07.2019

Kooperation: EHC freut sich auf HEV-Talente

Kooperation: EHC freut sich auf HEV-Talente

Es ist eine ligaübergreifende Win-win-Situation für beide Vereine: Oberligist Herner EV und Regionalligist EHC „Die Bären" 2016 haben eine Kooperation geschmiedet, die einen Austausch junger Spieler vorsieht. Die Akteure selbst dürfen sich auf reichlich Spielpraxis freuen, die Bären erhalten talentierte Verstärkungen und der HEV kann durch das Plus an Einsatzzeiten perspektivisch weitere Fortschritte „seiner" Spieler erwarten.


Anzeige



Wahl von Grundstück und Grundriss – die erste Entscheidung über das Haus

Mit der Wahl des Grundstücks wird die erste Entscheidung darüber getroffen, wie ein Haus einmal aussehen wird – vor allem, wenn es mit wenig Heizenergie auskommen soll. Die Lage zu anderen Gebäuden, großen Bäumen und Grünflächen nimmt durch Lichtverhältnisse, Zufahrtsmöglichkeiten und erhaltenswerten Aussichten, Einfluss auf den Hausentwurf.


E-Scooter kein Schlupfloch bei Alkohol- und Drogenfahrten

INFORMATION | Auch Fahrten unter Alkohol und Drogen mit einem E-Roller sind strafbare Handlungen und werden wie alle anderen Fahrten mit einem Fahrzeug unter Einfluss von Alkohol und sonstigen Rauschmitteln entsprechend geahndet. Darauf hat jetzt der Bund gegen Alkohol und Drogen im Straßenverkehr (BADS) aufmerksam gemacht.


Anzeige



Der Linzer Männergesangverein renoviert das Sängerheim

Die Mitglieder des Linzer Männergesangvereins nutzten die diesjährige Sommerpause, um das Sängerheim in Linz am Roniger Weg 24 auf Vordermann zu bringen und für die inzwischen 39 aktiven Sänger zu einem den Ansprüchen entsprechenden Übungsraum zu gestalten.


Politik, Artikel vom 16.07.2019

David-Roentgen-Schule weiter auf Kurs 4.0

David-Roentgen-Schule weiter auf Kurs 4.0

Mit drei neuen und modernsten Drehmaschinen geht die Neuwieder David-Roentgen-Schule als Berufsbildende Schule einen weiteren wichtigen Schritt in Richtung Schule 4.0. „Mit dieser Neuanschaffung belegt die Schule ihre ständige Weiterentwicklung sowie die hohe fachliche Qualität der Ausbildung am Schulstandort Neuwied“, unterstrich der 1. Kreisbeigeordnete und Schuldezernent Michael Mahlert beim Besuch der Schule.


Anzeige



Bildungsministerium RLP: Anträge Digitalpakt Schulen ab September

Das rheinland-pfälzische Bildungsministerium teilt mit, dass die Förderrichtlinie zur Umsetzung des Digitalpakts steht. Eine Antragsstellung ist ab Ende September möglich. Des Weiteren wird ein Leitfaden mit den kommunalen Spitzenverbänden erstellt.


Deutsche Bahn und Bundespolizei: Bahnanlagen sind kein Platz für Selfies

Sicher durch die Sommerferien – Deutsche Bahn und Bundespolizei appellieren an Kinder und Jugendliche: Bahnanlagen sind kein Platz für Abenteuer! Selfies im Gleis und Klettern auf abgestellte Züge sind nicht cool, sondern lebensgefährlich. Schon immer üben Bahnanlagen eine besondere Faszination auf Kinder und Jugendliche aus, der Reiz etwas Verbotenes zu tun endet meist tödlich.


Anzeige



Raubüberfall in Puderbach vor der Westerwald Bank

AKTUALISIERT. Offensichtlich hat sich am heutigen Montagnachmittag (15. Juli) in Puderbach ein Raubüberfall zugetragen. Augenzeugen berichten, dass ein Geldbote eines Puderbacher Supermarktes vor der Westerwald Bank abgepasst wurde und dem Boten die Geldtasche oder Geldkassette von einem Räuber entwendet wurde. Von der Polizei vor Ort, als auch von der Dienststelle Straßenhaus, waren keine Informationen zu erhalten, obwohl sie gegenüber der Presse dazu verpflichtet sind.


„Raggae meets Coverrock“ auf dem Linzer Buttermarkt

Am Freitag, 19. Juli ist die „Bunte Stadt am Rhein“ zum zweiten Mal in diesem Jahr im Linzer-Sommerfestival-Fieber – denn um 19 Uhr startet wieder das beliebte Programm mit Live-Musik auf dem Linzer Buttermarkt. Alle Gäste dürfen sich auf einen abwechslungsreichen Abend mit bester Unterhaltung freuen.


Anzeige



Jendrik Graß vom LT Puderbach finishte Salomon-Zugspitz-Trail

Im Juni 2019 verwandelten sich die Orte Grainau, Ehrwald, Leutasch-Weidach, Mittenwald und Garmisch-Partenkirchen wieder in ein Trailrun-Paradies und waren für 2.500 Sportler und Sportlerinnen für ein Wochenende ein großartiges Zuhause. Denn alles stand im Zeichen der neunten Auflage des Salomon Zugspitz Ultratrail.


Region, Artikel vom 15.07.2019

Sommerfest unterm Regenbogen gefeiert

Sommerfest unterm Regenbogen gefeiert

Mit einem bunten Sommerfest feierte die städtische Kindertagesstätte Villa Regenbogen ihr 25-jähriges Bestehen. Zu den Gratulanten zählte unter anderem Bürgermeister Michael Mang, der gemeinsam mit Kita-Leiter Sven Prokoph kurz auf die bewegte Geschichte der Einrichtung zurückblickte. Der Elternausschuss und das Team der Kindertagesstätte hatten für die Gäste eine Reihe von Überraschungen vorbereitet.


Anzeige



Mindestens 30 Fahrzeuge in Rheinbreitbach mit Farbe besprüht

Am Montagmorgen (15. Juli) meldete sich ein Geschädigter bei der Polizeiinspektion Linz und teilte mit, dass auf dem Parkplatz der Hans-Dahmen-Halle in Rheinbreitbach eine größere Anzahl an Fahrzeugen mit schwarzer Farbe besprüht wurde.


Gummimonster bevölkerten das Freizeitbad Grafenwerth


Eine Wettkampfveranstaltung der ganz besonderen Art hatten die Bad Honnefer Bäder gemeinsam mit der Honnefer Marketing Agentur Konzept Backhaus im Freizeitbad Grafenwerth veranstaltet. Family & Fun, ein cooler Spaßwettkampf auf einem überdimensionalen Parcours, lockte viele Familien. Lachende Gesichter gab es bei Aktiven sowie Zuschauerinnen und Zuschauern.


Politik, Artikel vom 15.07.2019

Oberraden bekommt Naturparkförderung

Oberraden bekommt Naturparkförderung

Drei Bewilligungsbescheide mit einer Fördersumme von zusammen 10.140 Euro überreichte die Geschäftsführerin des Naturparks Rhein Westerwald, Irmgard Schröer dem Oberradener Ortsbürgermeister Achim Braasch sowie den Verantwortlichen der Verbandsgemeinde Rengsdorf Waldbreitbach, Diethelm Stein und Michael Kocherscheidt.


Hausaufgabenbetreuung im MGH Neuwied hat Plätze frei

Das Mehrgenerationenhaus (MGH) Neuwied bietet für das kommende Schuljahr 2019/2020 ein neues Konzept der Hausaufgabenbetreuung an. Die Hausaufgabenbetreuung ist ein regelmäßiges Angebot, an zunächst drei Tagen pro Woche, für angemeldete Grundschulkinder der 1. bis 4. Klasse.


Polizei fordert: Schutz von Kommunalpolitikern vor Bedrohungen verbessern

Die Deutsche Polizeigewerkschaft (DPolG) unterstützt die Forderung des Deutschen Städte- und Gemeindebundes, wonach Politikerinnen und Politiker auf kommunaler Ebene besser vor Bedrohungen und Gewalt geschützt werden sollen. Der Städte- und Gemeindebund schlägt vor, wenn Mandatsträger beleidigt oder bedroht werden, dies als eigenen Straftatbestand zu werten. Auch die Strafverfolgung müsse verschärft werden, dafür sei die Schaffung von Schwerpunktstaatsanwaltschaften vorzusehen.


DRK unterstützte Stadtgartenfest der Linzer Seniorenheime

Am Freitag, den 29. Juni 2019 fand zum sechsten Mal das Stadtgartenfest der drei Linzer Seniorenheime statt. Über 100 Senioren nahmen an dem Fest teil.


Zichorie lieferte Grundstoff für „Neuwieder Pfau-Kaffee“

Ihre blauen Blüten sind zurzeit an vielen Stellen in der Stadt zu bewundern. Wie etwa auf dem Foto, das am Sandkauler Weg entstand. Für Neuwied hat die Zichorie aber noch eine ganz andere Bedeutung. Lieferte die auch als „Gemeine Wegwarte“ bekannte Pflanze doch den Grundstoff für einen Kaffee-Ersatz, der von Neuwied aus weite Teile des Rheinlandes eroberte und auch darüber hinaus einen guten Ruf genoss.


Dienstag, 16. Juli: Erdschatten knabbert am Vollmond

Region. Ein besonderes Himmelsschauspiel steht der Region am Abend des 16. Juli bevor. Dann findet eine partielle Mondfinsternis statt. Zum Höhepunkt des Ereignisses, etwa 23.32 Uhr, verschwinden rund zwei Drittel des Vollmondes im Schatten der Erde.


Sport, Artikel vom 14.07.2019

Starke Leistung der Jungen U 15

Starke Leistung der Jungen U 15

Eine starke Leistung zeigte in dieser Saison die Jungenmannschaft U 15 der Spielgemeinschaft TC Bad Hönningen/ Rheinbrohl. Neu formiert ging diese in diesem Jahr erstmals in den Medenspielen an den Start und konnte sich direkt einen erfolgreichen zweiten Platz in der Abschlusstabelle sichern.


Begeisterte Ü60 Party der Dorfgemeinschaft Stockhausen

Der Nachmittag begann mit üppig gedeckten Tischen auf denen Kerzen brannten und Blumendekoration ein einladendes Klima schafften. Der Vorstand der Dorfgemeinschaft Stockhausen e.V. hat bei der Organisation der Veranstaltung wieder an alles Notwendige gedacht. Es gab reichlich selbstgebackenen Kuchen und Kaffee.


Region, Artikel vom 14.07.2019

Deichstadtfest war wieder viel zu schnell vorbei

Deichstadtfest war wieder viel zu schnell vorbei

Das 40. Deichstadtfest ist vorüber. Viele zehntausend Besucher genossen vier tolle Tage, wobei am Freitag das Wetter nicht so mitspielte. Eine Entschädigung dafür gab es am Samstagabend, der die Massen vor den Bühnen in rhythmischer Bewegung hielt. Die Organisatoren und fast alle Gäste zeigten sich zufrieden mit der Mischung aus bekannten Bands und Newcomer.


Region, Artikel vom 14.07.2019

Neue Stellen in der Pflege geschaffen

Neue Stellen in der Pflege geschaffen

Mit dem Pflegepersonal-Stärkungs-Gesetz hatte der Bundesminister für Gesundheit Jens Spahn den Weg frei gemacht für 13.000 neue Stellen für Fachkräfte in der Pflege. Zwei Stellen sind jetzt in Linz am Rhein geschaffen und besetzt worden. Das Seniorenheim der Verbandsgemeinde Linz am Rhein stellt drei neue Fachkräfte ein.


Kultur, Artikel vom 14.07.2019

Heiße Klassik im kühlen Kirchenraum

Heiße Klassik im kühlen Kirchenraum

Jeden Mittwoch zwischen dem 17. Juli und dem 14. August laden Villa Musica und die Generaldirektion Kulturelles Erbe um 17 Uhr in die Festungskirche ein – zu heißer Klassik im kühlen Kirchenraum. Die Programme dauern etwas über eine Stunde und werden von Spitzensolisten der Villa Musica gestaltet. Als Eintrittskarte gilt das Ticket zur Festung.


Kultur, Artikel vom 14.07.2019

Konzert am Kirchplatz Bendorf bei freiem Eintritt

Konzert am Kirchplatz Bendorf bei freiem Eintritt

Am Samstag, 20. Juli, verwandelt sich das Bendorfer Zentrum in eine große Open-Air-Arena, denn dann heißt es ab 19 Uhr „Sommer am Kirchplatz“. Auf Initiative des Café Klatsch haben sich die Gastronomen am Kirchplatz zusammengetan, um eine kleine, aber feine Alternative für das beliebte Festival „Summer in the City“ auf die Beine zu stellen, das in diesem Jahr nicht stattfinden kann.


Vereine, Artikel vom 14.07.2019

Thalia-Vorstand wiedergewählt

Thalia-Vorstand wiedergewählt

Bei der Jahreshauptversammlung des Theatervereins Thalia 1908 Buchholz e. V. war die Mitgliederbeteiligung gut und gemischt aus allen Abteilungen. Dies erfreute den Vorstand sehr. Es gab einen Rückblick auf das spielerische Jahr und der Verein konnte auf eine erfolgreiche Spielzeit in der Märchen-, Krimidinner- wie auch der Erwachsenengruppe zurückblicken.


Wirtschaft, Artikel vom 14.07.2019

ISR-Windhagen startet die „ISR–Gutscheinkarte“

ISR-Windhagen startet die „ISR–Gutscheinkarte“

Jeder kennt die Problematik: Jemand aus dem Bekannten- oder Freundeskreis hat Geburtstag und man weiß nicht, was der Person schenken soll. Oft greift man dann zu einem Gutschein. Die meisten Gutscheine sind aber nur bei einem Anbieter einlösbar. Die Gutscheinkarte der ISR-Windhagen e.V. bietet Abhilfe, so Martin Buchholz, Vorsitzender des Gewerbevereins.


Region, Artikel vom 14.07.2019

Streitschlichter wurde verprügelt

Streitschlichter wurde verprügelt

Die Polizei Neuwied musste sich am Samstag, den 13. Juli mit zwei Auseinandersetzungen befassen. In der Mittelstraße wollte ein junger Mann einen Streit zwischen einem Paar schlichten, was ihm allerdings Schläge ins Gesicht einbrachte. Aus einer größeren Schlägerei im Schlosspark mussten zwei Beteiligte die Nacht bei der Polizei verbringen.


Region, Artikel vom 14.07.2019

Führerschein nach MPU schon wieder weg

Führerschein nach MPU schon wieder weg

Die Polizei Neuwied meldet in ihrem Wochenendbericht vom 12. bis 14 Juli mehrere Vergehen durch Fahren unter Alkohol und Drogen. In einem Fall hatte der Fahrer erste vor einem Jahr seinen Führerschein nach erfolgreicher MPU wiedererlangt. Der ist jetzt mal wieder weg.


Region, Artikel vom 13.07.2019

Tödlicher Motorradunfall bei Waldbreitbach

Tödlicher Motorradunfall bei Waldbreitbach

Am Samstag, den 13. Juli gegen 15:34 Uhr ereignete sich auf der Kreisstraße 90 zwischen Wüscheid und Waldbreitbach ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem ein 52-jähriger Motorradfahrer aus Nordrhein-Westfalen ums Leben kam.


First Responder Dienst wird von der VG Puderbach finanziert

Der Kreisverband des Deutschen Roten Kreuzes Neuwied e.V., Neuwied, hat im April 2019 durch die Werbeagentur Kober GmbH –Werbung und Informatik im Gebiet der Verbandsgemeinde Puderbach eine Haustüraktion zur Mitgliederwerbung für das DRK Kreisverband Neuwied durchführen lassen.


Kultur, Artikel vom 13.07.2019

Buchtipp: „Todesengel“ von Ulrike Puderbach

Buchtipp: „Todesengel“ von Ulrike Puderbach

Die Mordkommission K9 in Hannover muss wieder ihre Arbeit machen, allerdings hat der sympathische Kommissar Robert Kunz im sechsten Fall nicht seine Lieblingskollegin Marina Thomas an seiner Seite, sondern als deren Mutterschutzvertretung den jungen, strebsamen und sehr gewöhnungsbedürftigen Dennis Winterberger. Anlass für die Aktivierung des K9 ist der Tod eines alten Mannes in einem Pflegeheim, der unspektakulär alltäglich wirkte, wäre nicht einer aufmerksamen Praktikantin ein merkwürdiger Fleck am rechten Arm des Toten aufgefallen.


Kultur, Artikel vom 13.07.2019

Rengsdorfer Rockfestival steht bevor

Rengsdorfer Rockfestival steht bevor

Bei den Rockfreunden Rengsdorf e.V. laufen die Vorbereitungen für das Rengsdorfer Rockfestival am 26./27. Juli (dieses Mal unter anderem mit DANKO JONES, Audrey Horne und Demon‘s Eye) auf Hochtouren. Der Vorverkauf bei allen bekannten Vorverkaufsstellen läuft. Das Rengsdorfer Rockfestival geht in die 39. Runde und gehört somit zu den ältesten Open-AirFestivals in Deutschland.


100 Jahre AWO - Ortsverein Linz verteilte Infos und Wasser

Seit 100 Jahren besteht die Hilfsorganisation Arbeiterwohlfahrt. Der AWO-Ortsverein Linz hat das Jubiläum zum Anlass genommen, mit einem Infostand vor dem Edeka-Markt in Linz auf diese lange Geschichte und die Erfolge der AWO bis in die heutige Zeit hinzuweisen.


Fortbildung zur Kulturbegleitung für Menschen mit Demenz

INFORMATION | Die Teilnahme an kulturellen Veranstaltungen befriedigt elementare Bedürfnisse des Menschen: Kultur inspiriert, bildet, fördert die Kommunikation und bereichert das Leben auf vielfältige Weise. Das gilt auch für Menschen mit Demenz. Ihnen ist der Zugang zu kulturellen Angeboten jedoch oft verwehrt – auch, weil es an der entsprechenden professionellen Begleitung fehlt. Eine Fortbildung des Landes-Netz-Werks Demenz schafft Abhilfe: Vom 22. bis 24. Oktober können sich Pflegekräfte, Ehrenamtliche, Museums- und Kulturpädagoginnen und -pädagogen sowie andere Interessierte für die „Kulturbegleitung für Menschen mit Demenz, Schwerpunkt Museum" qualifizieren.


Region, Artikel vom 13.07.2019

Ärztliche Beratungsstelle an Kinderklinik Siegen

Ärztliche Beratungsstelle an Kinderklinik Siegen

INFORMATION | Diese Bilanz sollte allen in der Region zu denken geben: Insgesamt 174 Anfragen von Kindern, Jugendlichen und deren Eltern sind in 2018 in der Ärztlichen Beratungsstelle gegen Vernachlässigung und Misshandlung von Kindern und Jugendlichen e.V. (ÄB) bearbeitet worden. Darüber hinaus haben professionelle Helfer von Jugendämtern, Familienhilfeeinrichtungen, Schulen und Familientagesstätten 33 Mal kollegiale Beratung durch die Mitarbeiterin der Einrichtung an der Siegener Kinderklinik in Anspruch genommen.


10 Millionen Euro Bundesmittel für Digital-Pakt Schule im Kreis Neuwied

Mit dem Digital-Pakt Schule will der Bund für eine bessere Ausstattung der Schulen mit digitaler Technik sorgen. Hierfür stellt der Bund über einen Zeitraum von fünf Jahren fünf Milliarden Euro zur Verfügung. Davon erhalten die Schulen im Kreis Neuwied zehn Millionen Euro zur Förderung der kommunalen IT-Bildungsinfrastruktur.


30 Jahre Städtepartnerschaft Neuwied und Güstrow gefeiert

Kinder, wie die Zeit vergeht! Vor sage und schreibe 30 Jahren hat Güstrow in Mecklenburg-Vorpommern, mit Neuwied, nicht den Bund fürs Leben, aber was genau so wichtig ist, eine Städtefreundschaft zwischen beiden Städten gegründet. Aus diesem wahrlich geschichtsträchtigen Anlass hatte die Stadt Neuwied eine Abordnung aus Güstrow nach Neuwied eingeladen, um im Festsaal der Stadtgalerie eine kleine Feier zu veranstalten.


Zoo Neuwied hat Nachwuchs bei den Gelbwangenkakadus

Bereits im Mai dieses Jahres freute sich das Zoo-Team über Eier bei dem Gelbwangenkakadu-Pärchen „Loreley“ und „Christian“. Mittlerweile sind aus den Eiern drei gesunde Jungtiere geschlüpft, welche sich prächtig entwickeln. Sie gehören der seltenen Gelbwangenkakadu-Unterart des Timor-Gelbwangenkakadus (Cacatua sulphurea parvula) an und sind laut der IUCN Red List in ihrem Heimatgebiet vom Aussterben bedroht.


Wetter


Das Wetter im Kreis Neuwied

leicht bewölkt 11-12 °C

leicht bewölkt
Regen: 0 %

3-Tages-Überblick
Powered by Wetter.com


Werbung