Werbung

PKW durch Überwinden des schlüssellosen Zugangssystems gestohlen

Die Bonner Polizei ermittelt nach dem Diebstahl eines hochwertigen PKW in Bad Honnef. Im Zeitraum zwischen Montag (15. Juli) 23:30 Uhr und Dienstag (16. Juli) 8:20 Uhr, entwendeten bislang unbekannte Täter einen schwarzen BMW X5 in der Austraße in Bad Honnef. Das Fahrzeug wurde nach derzeitigem Sachstand durch das Überwinden des schlüssellosen Zugangssystems ("Keyless Go") von seinem Abstellort, einer Hauseinfahrt, gestohlen. [Weiterlesen]


Anzeige

Raiffeisenbank Neustadt eG

Veranstaltungen & Termine in der Region



Anzeige

SCHÜTZ Selters

Kurz berichtet


Versuchter Einbruch in Parfümerie

Neuwied. Im Zeitraum von Samstagabend, 13. bis Montagmorgen, 15. Juli, versuchte(n) unbekannte(r) Täter die Schaufensterscheibe ...

Versuchter Tageswohnungseinbruch

Niederbreitbach. Am Dienstag, 16. Juli, in der Zeit von 16.30 bis 19.45 Uhr, versuchten bislang unbekannte Täter in ein Einfamilienhaus ...

Sachbeschädigung durch Feuer

Windhagen. In der Zeit von Montag, 15. Juli, 18 Uhr bis Dienstag, 16. Juli, 10 Uhr, verbrannten bislang unbekannte Täter ...

Sachbeschädigung an Baufahrzeug

Dierdorf. Im Tatzeitraum vom Freitag, 12. Juli, 16 Uhr bis Dienstag, 16. Juli, 8 Uhr, beschädigten bisher unbekannte Täter ...


Anzeige



Anzeige

Aktuell berichtet



Der Holzweg in Altenkirchen – ein Rundwanderweg mit interessanten Variationen

Unser heutiges Wanderziel war der Holzweg in Altenkirchen, ein Rundwanderweg, der sich mit dem Thema „Holz“ in vielen interessanten Variationen befasst. Unterwegs kommen wir an einem Hermann Löns Denkmal vorbei, lernen auf einem Waldlehrpfad die heimischen Bäume unserer Wälder kennen und entdecken verschiedene interessante Holzskulpturen. Ideal für Familien mit Kindern ab etwa sechs Jahren geeignet, sollte sich der Wanderer an unserer Streckenführung orientieren, da die Wanderstrecke leider nicht optimal ausgeschildert ist. Festes Schuhwerk setzen wir bei dieser Wanderung voraus.


Bad Honnefer Stadtbücherei erhält große Spende des Fördervereins

„Unser Förderverein existiert seit 23 Jahren“, sagte Leiterin der Bad Honnefer Stadtbücherei Stephanie Eichhorn. „Erika Fenkes ist seit langem Vorsitzende. Ohne den Förderverein würde es die Bücherei in dieser Form nicht mehr geben. Der Förderverein hat mit sechs Frauen im Vorstand richtige Frauenpower.“


Anzeige



Politik, Artikel vom 17.07.2019

Koalitionsvertrag der CDU und FDP in Asbach steht

Koalitionsvertrag der CDU und FDP in Asbach steht

Neue schwarz-gelbe Koalition in der Verbandsgemeinde Asbach stellt Weichen für die Zukunft. Mit der konstituierenden Verbandsgemeinderatssitzung in Asbach ist klar: in den kommenden fünf Jahren lenkt eine schwarz-gelbe Koalition die Geschicke im Asbacher Land. Mit der Ernennung des künftigen Spitzenpersonals greift nun erstmals auch ein zwischen CDU und FDP ausgehandelter Koalitionsvertrag, der die sachliche Arbeit der anlaufenden Legislaturperiode vorgeben soll.


Polizei findet alarmierende Mängel an Kleinbussen auf A 3

Am 15. Juli führte die Schwerverkehrskontrollgruppe der Verkehrsdirektion Koblenz eine landesübergreifende Kontrolle der illegalen Personenbeförderung mit Fahrzeugen bis zu neun Sitzplätzen an der A 3, Rastanlage "Heiligenroth" durch. An dieser Großkontrolle nahmen Kräfte aus Baden-Württemberg, Hessen, Bayern und des Polizeipräsidium Trier teil. Aufgrund der Erfahrung vergangener Kontrollen wurden auch die Zulassungsbehörde, die Behörde für Lebensmittelkontrolle der Kreisverwaltung Westerwald sowie ein Gutachter einer technischen Prüforganisation für den Kraftfahrzeugverkehr hinzugezogen.


Anzeige



Region, Artikel vom 17.07.2019

Stolze Gebärdenkurs-Teilnehmer

Stolze Gebärdenkurs-Teilnehmer

Und wieder haben motivierte Gebärdenkursteilnehmer einen Kurs beendet und Zertifikate erhalten. Im Rahmen der Inklusion gewinnt die Gebärdensprache eine immer größere Bedeutung und wird zunehmend mehr genutzt.


Region, Artikel vom 17.07.2019

Der Limes lässt sich mit dem Rad erkunden

Der Limes lässt sich mit dem Rad erkunden

Fit auf dem Fahrrad sollte man für eine von der Tourist-Information Neuwied für Sonntag, 4. August, 11 Uhr, angebotene Tour, die sich mit den Spuren römischer Zivilisation in unserer Region beschäftigt, schon sein. Immerhin geht es von der Stadt-Galerie am Deich über Niederbieber und Anhausen bis nach Engers. Anmeldung erforderlich.


Anzeige



Was tun, wenn der Stromversorger den Preis trotz Garantie ändert?

INFORMATION | Wer schon einmal den Strom- oder Gasanbieter gewechselt hat, weiß: Viele Anbieter locken neue Kunden mit Versprechungen wie „Neukundenbonus“, „Sofortbonus“ oder mit verheißungsvollen „Preisgarantien“. Dass der Strompreis in Deutschland aber aus mehreren Bestandteilen besteht und Garantien oft nur für einen Teil des Preises gelten, ist vielen unbekannt. „In der Regel gibt es die Preisgarantie auf weniger als die Hälfte des vereinbarten Energiepreises“, informiert Fabian Fehrenbach, Referent Energierecht bei der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz.


IHK Koblenz fordert eigene Berufsschulklasse für Kaufleute im E-Commerce

„Kauffrau/-mann im E-Commerce“ – dieser Ausbildungsberuf ist im vergangenen Jahr eingeführt worden, um den veränderten Anforderungen der Wirtschaft Rechnung zu tragen. Schon jetzt sind die Ausbildungszahlen für den neuen Beruf jedoch rückläufig, denn die Betriebe sind sehr unzufrieden über die schulische Umsetzung der Ausbildung: Im IHK-Bezirk Koblenz gibt es – anders als in anderen Regionen von Rheinland-Pfalz – keinen passenden Berufsschulunterricht für die angehenden Kaufleute im E-Commerce. Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Koblenz fordert deshalb mit Nachdruck die Einrichtung einer eigenständigen Fachklasse für diesen Beruf.


Anzeige



Wirtschaft, Artikel vom 17.07.2019

Informativer Hachenburger Bier-Park eröffnet

Informativer Hachenburger Bier-Park eröffnet

Transparenz ist in der Westerwald-Brauerei ein ganz besonders wichtiges Thema. Denn Lebensmittel werden in Deutschland heute zum größten Teil hinter „verschlossenen Türen und Toren“ von Großkonzernen hergestellt. Und die Vorstellung von anfassbaren und handwerklich hergestellten Produkten existiert meist nur in der Werbewelt – genau wie die oftmals dafür inszenierte Natur, die meist nur für Werbezwecke dient und tatsächlich nicht vorhanden ist.


Bad Honnefer Kurhaus wird für sieben Millionen Euro renoviert

Viel los ist am und im Kurhaus: Die Sanierung macht Fortschritte und bietet so manche überraschende Einblicke. Das äußere Baugerüst mit 16 Meter hohen Stützen hält auch bei Windstärke 10. Es wird das bewegliche Wetterschutzdach stützen, damit durch die Arbeiten am eigentlichen und dann offenen Dach keine Feuchtigkeit an die empfindliche, denkmalgeschützte Stuckdecke oder ins Mauerwerk gelangt.


Anzeige



Ideen für das Kulturprojekt „Altes Kino Bendorf“

Seit März dieses Jahres haben sich Architekturstudierende der Hochschule Koblenz mit Ideen für eine kulturelle Wiederbelebung des Alten Kinos in der Poststraße beschäftigt. Dabei gingen sie den Fragen nach, welche Nutzungen an dem innerstädtischen Standort geeignet sein können, wie diese baulich gestaltet und ortsstrukturell in die Poststraße eingegliedert werden können.


Politik, Artikel vom 17.07.2019

Kreistag Neuwied wählte Patientenfürsprecher

Kreistag Neuwied wählte Patientenfürsprecher

Landrat Achim Hallerbach führt die vom Kreistag gewählten Patientenfürsprecher für die Krankenhäuser in Asbach, Neuwied (DRK) und Dierdorf ein.


Anzeige



Vereine, Artikel vom 17.07.2019

Gemarkungswanderung rund um Ellingen

Gemarkungswanderung rund um Ellingen

Ob groß oder klein, jung oder alt … gut 30 Orts- und Umgebungsinteressierte folgten der Einladung des Heimat- und Verschönerungsverein Straßenhaus. Los ging es bei bestem Wetter auf dem Marktplatz in Straßenhaus zu einer mehrstündigen, geführten Wanderung durch die Gemarkung Ellingen.


Sport, Artikel vom 17.07.2019

Neuwieder Schützen auf Erfolgskurs

Neuwieder Schützen auf Erfolgskurs

Großartiger Erfolg für Schützen der Neuwieder Schützengesellschaft bei der Landesmeisterschaft ihres Landesverbandes, des Rheinischen Schützenbundes in Dortmund und Holthausen bei Düsseldorf. Es gab vier Mal Edelmetall, davon drei Mal die Goldmedaille.


Lefkowitz begrüßt Schritte der Landesregierung zum Schutz der Kommunalpolitiker

Landtagsabgeordneter Sven Lefkowitz begrüßt die schnelle Reaktion der Landesregierung, die umgehend mit der Einsetzung einer Taskforce „Gewaltaufrufe rechts“ beim Verfassungsschutz auf die eskalierende Bedrohungslage und den feigen Mord an Regierungspräsident Walter Lübcke reagiert hat. Diese Taskforce soll Kommunalpolitiker vor Angriffen und Anfeindungen schützen. Straftäter werden intensiv verfolgt und zur Rechenschaft gezogen. Zudem wird beim Landeskriminalamt (LKA) eine Hotline für bedrohte Politikerinnen und Politiker eingerichtet.


Sport, Artikel vom 16.07.2019

Kooperation: EHC freut sich auf HEV-Talente

Kooperation: EHC freut sich auf HEV-Talente

Es ist eine ligaübergreifende Win-win-Situation für beide Vereine: Oberligist Herner EV und Regionalligist EHC „Die Bären" 2016 haben eine Kooperation geschmiedet, die einen Austausch junger Spieler vorsieht. Die Akteure selbst dürfen sich auf reichlich Spielpraxis freuen, die Bären erhalten talentierte Verstärkungen und der HEV kann durch das Plus an Einsatzzeiten perspektivisch weitere Fortschritte „seiner" Spieler erwarten.


Wahl von Grundstück und Grundriss – die erste Entscheidung über das Haus

Mit der Wahl des Grundstücks wird die erste Entscheidung darüber getroffen, wie ein Haus einmal aussehen wird – vor allem, wenn es mit wenig Heizenergie auskommen soll. Die Lage zu anderen Gebäuden, großen Bäumen und Grünflächen nimmt durch Lichtverhältnisse, Zufahrtsmöglichkeiten und erhaltenswerten Aussichten, Einfluss auf den Hausentwurf.


E-Scooter kein Schlupfloch bei Alkohol- und Drogenfahrten

INFORMATION | Auch Fahrten unter Alkohol und Drogen mit einem E-Roller sind strafbare Handlungen und werden wie alle anderen Fahrten mit einem Fahrzeug unter Einfluss von Alkohol und sonstigen Rauschmitteln entsprechend geahndet. Darauf hat jetzt der Bund gegen Alkohol und Drogen im Straßenverkehr (BADS) aufmerksam gemacht.


Kultur, Artikel vom 16.07.2019

Messe rund um das Chorwesen im Oktober geplant

Messe rund um das Chorwesen im Oktober geplant

VIDEO | Seit der Gründung im Jahre 1949 ist der Kreis-Chor-Verband Neuwied der Partner für den Chor-Gesang im Kreis Neuwied und unterstützt seine Mitglieder bei musikalischen, fachlichen, rechtlichen und organisatorischen Fragen. Er versteht sich als kompetenter und professioneller Partner für seine Mitglieder, die sich im Ehrenamt engagieren und die Vorteile eines Verbandes schätzen.


Der Linzer Männergesangverein renoviert das Sängerheim

Die Mitglieder des Linzer Männergesangvereins nutzten die diesjährige Sommerpause, um das Sängerheim in Linz am Roniger Weg 24 auf Vordermann zu bringen und für die inzwischen 39 aktiven Sänger zu einem den Ansprüchen entsprechenden Übungsraum zu gestalten.


Politik, Artikel vom 16.07.2019

David-Roentgen-Schule weiter auf Kurs 4.0

David-Roentgen-Schule weiter auf Kurs 4.0

Mit drei neuen und modernsten Drehmaschinen geht die Neuwieder David-Roentgen-Schule als Berufsbildende Schule einen weiteren wichtigen Schritt in Richtung Schule 4.0. „Mit dieser Neuanschaffung belegt die Schule ihre ständige Weiterentwicklung sowie die hohe fachliche Qualität der Ausbildung am Schulstandort Neuwied“, unterstrich der 1. Kreisbeigeordnete und Schuldezernent Michael Mahlert beim Besuch der Schule.


Bildungsministerium RLP: Anträge Digitalpakt Schulen ab September

Das rheinland-pfälzische Bildungsministerium teilt mit, dass die Förderrichtlinie zur Umsetzung des Digitalpakts steht. Eine Antragsstellung ist ab Ende September möglich. Des Weiteren wird ein Leitfaden mit den kommunalen Spitzenverbänden erstellt.


Deutsche Bahn und Bundespolizei: Bahnanlagen sind kein Platz für Selfies

Sicher durch die Sommerferien – Deutsche Bahn und Bundespolizei appellieren an Kinder und Jugendliche: Bahnanlagen sind kein Platz für Abenteuer! Selfies im Gleis und Klettern auf abgestellte Züge sind nicht cool, sondern lebensgefährlich. Schon immer üben Bahnanlagen eine besondere Faszination auf Kinder und Jugendliche aus, der Reiz etwas Verbotenes zu tun endet meist tödlich.


Raubüberfall in Puderbach vor der Westerwald Bank

AKTUALISIERT. Offensichtlich hat sich am heutigen Montagnachmittag (15. Juli) in Puderbach ein Raubüberfall zugetragen. Augenzeugen berichten, dass ein Geldbote eines Puderbacher Supermarktes vor der Westerwald Bank abgepasst wurde und dem Boten die Geldtasche oder Geldkassette von einem Räuber entwendet wurde. Von der Polizei vor Ort, als auch von der Dienststelle Straßenhaus, waren keine Informationen zu erhalten, obwohl sie gegenüber der Presse dazu verpflichtet sind.


„Raggae meets Coverrock“ auf dem Linzer Buttermarkt

Am Freitag, 19. Juli ist die „Bunte Stadt am Rhein“ zum zweiten Mal in diesem Jahr im Linzer-Sommerfestival-Fieber – denn um 19 Uhr startet wieder das beliebte Programm mit Live-Musik auf dem Linzer Buttermarkt. Alle Gäste dürfen sich auf einen abwechslungsreichen Abend mit bester Unterhaltung freuen.


Jendrik Graß vom LT Puderbach finishte Salomon-Zugspitz-Trail

Im Juni 2019 verwandelten sich die Orte Grainau, Ehrwald, Leutasch-Weidach, Mittenwald und Garmisch-Partenkirchen wieder in ein Trailrun-Paradies und waren für 2.500 Sportler und Sportlerinnen für ein Wochenende ein großartiges Zuhause. Denn alles stand im Zeichen der neunten Auflage des Salomon Zugspitz Ultratrail.


Region, Artikel vom 15.07.2019

Sommerfest unterm Regenbogen gefeiert

Sommerfest unterm Regenbogen gefeiert

Mit einem bunten Sommerfest feierte die städtische Kindertagesstätte Villa Regenbogen ihr 25-jähriges Bestehen. Zu den Gratulanten zählte unter anderem Bürgermeister Michael Mang, der gemeinsam mit Kita-Leiter Sven Prokoph kurz auf die bewegte Geschichte der Einrichtung zurückblickte. Der Elternausschuss und das Team der Kindertagesstätte hatten für die Gäste eine Reihe von Überraschungen vorbereitet.


Mindestens 30 Fahrzeuge in Rheinbreitbach mit Farbe besprüht

Am Montagmorgen (15. Juli) meldete sich ein Geschädigter bei der Polizeiinspektion Linz und teilte mit, dass auf dem Parkplatz der Hans-Dahmen-Halle in Rheinbreitbach eine größere Anzahl an Fahrzeugen mit schwarzer Farbe besprüht wurde.


Gummimonster bevölkerten das Freizeitbad Grafenwerth


Eine Wettkampfveranstaltung der ganz besonderen Art hatten die Bad Honnefer Bäder gemeinsam mit der Honnefer Marketing Agentur Konzept Backhaus im Freizeitbad Grafenwerth veranstaltet. Family & Fun, ein cooler Spaßwettkampf auf einem überdimensionalen Parcours, lockte viele Familien. Lachende Gesichter gab es bei Aktiven sowie Zuschauerinnen und Zuschauern.


Politik, Artikel vom 15.07.2019

Oberraden bekommt Naturparkförderung

Oberraden bekommt Naturparkförderung

Drei Bewilligungsbescheide mit einer Fördersumme von zusammen 10.140 Euro überreichte die Geschäftsführerin des Naturparks Rhein Westerwald, Irmgard Schröer dem Oberradener Ortsbürgermeister Achim Braasch sowie den Verantwortlichen der Verbandsgemeinde Rengsdorf Waldbreitbach, Diethelm Stein und Michael Kocherscheidt.


Hausaufgabenbetreuung im MGH Neuwied hat Plätze frei

Das Mehrgenerationenhaus (MGH) Neuwied bietet für das kommende Schuljahr 2019/2020 ein neues Konzept der Hausaufgabenbetreuung an. Die Hausaufgabenbetreuung ist ein regelmäßiges Angebot, an zunächst drei Tagen pro Woche, für angemeldete Grundschulkinder der 1. bis 4. Klasse.


Polizei fordert: Schutz von Kommunalpolitikern vor Bedrohungen verbessern

Die Deutsche Polizeigewerkschaft (DPolG) unterstützt die Forderung des Deutschen Städte- und Gemeindebundes, wonach Politikerinnen und Politiker auf kommunaler Ebene besser vor Bedrohungen und Gewalt geschützt werden sollen. Der Städte- und Gemeindebund schlägt vor, wenn Mandatsträger beleidigt oder bedroht werden, dies als eigenen Straftatbestand zu werten. Auch die Strafverfolgung müsse verschärft werden, dafür sei die Schaffung von Schwerpunktstaatsanwaltschaften vorzusehen.


DRK unterstützte Stadtgartenfest der Linzer Seniorenheime

Am Freitag, den 29. Juni 2019 fand zum sechsten Mal das Stadtgartenfest der drei Linzer Seniorenheime statt. Über 100 Senioren nahmen an dem Fest teil.


Zichorie lieferte Grundstoff für „Neuwieder Pfau-Kaffee“

Ihre blauen Blüten sind zurzeit an vielen Stellen in der Stadt zu bewundern. Wie etwa auf dem Foto, das am Sandkauler Weg entstand. Für Neuwied hat die Zichorie aber noch eine ganz andere Bedeutung. Lieferte die auch als „Gemeine Wegwarte“ bekannte Pflanze doch den Grundstoff für einen Kaffee-Ersatz, der von Neuwied aus weite Teile des Rheinlandes eroberte und auch darüber hinaus einen guten Ruf genoss.


Dienstag, 16. Juli: Erdschatten knabbert am Vollmond

Region. Ein besonderes Himmelsschauspiel steht der Region am Abend des 16. Juli bevor. Dann findet eine partielle Mondfinsternis statt. Zum Höhepunkt des Ereignisses, etwa 23.32 Uhr, verschwinden rund zwei Drittel des Vollmondes im Schatten der Erde.


Sport, Artikel vom 14.07.2019

Starke Leistung der Jungen U 15

Starke Leistung der Jungen U 15

Eine starke Leistung zeigte in dieser Saison die Jungenmannschaft U 15 der Spielgemeinschaft TC Bad Hönningen/ Rheinbrohl. Neu formiert ging diese in diesem Jahr erstmals in den Medenspielen an den Start und konnte sich direkt einen erfolgreichen zweiten Platz in der Abschlusstabelle sichern.


Begeisterte Ü60 Party der Dorfgemeinschaft Stockhausen

Der Nachmittag begann mit üppig gedeckten Tischen auf denen Kerzen brannten und Blumendekoration ein einladendes Klima schafften. Der Vorstand der Dorfgemeinschaft Stockhausen e.V. hat bei der Organisation der Veranstaltung wieder an alles Notwendige gedacht. Es gab reichlich selbstgebackenen Kuchen und Kaffee.


Region, Artikel vom 14.07.2019

Deichstadtfest war wieder viel zu schnell vorbei

Deichstadtfest war wieder viel zu schnell vorbei

Das 40. Deichstadtfest ist vorüber. Viele zehntausend Besucher genossen vier tolle Tage, wobei am Freitag das Wetter nicht so mitspielte. Eine Entschädigung dafür gab es am Samstagabend, der die Massen vor den Bühnen in rhythmischer Bewegung hielt. Die Organisatoren und fast alle Gäste zeigten sich zufrieden mit der Mischung aus bekannten Bands und Newcomer.


Region, Artikel vom 14.07.2019

Neue Stellen in der Pflege geschaffen

Neue Stellen in der Pflege geschaffen

Mit dem Pflegepersonal-Stärkungs-Gesetz hatte der Bundesminister für Gesundheit Jens Spahn den Weg frei gemacht für 13.000 neue Stellen für Fachkräfte in der Pflege. Zwei Stellen sind jetzt in Linz am Rhein geschaffen und besetzt worden. Das Seniorenheim der Verbandsgemeinde Linz am Rhein stellt drei neue Fachkräfte ein.


Kultur, Artikel vom 14.07.2019

Heiße Klassik im kühlen Kirchenraum

Heiße Klassik im kühlen Kirchenraum

Jeden Mittwoch zwischen dem 17. Juli und dem 14. August laden Villa Musica und die Generaldirektion Kulturelles Erbe um 17 Uhr in die Festungskirche ein – zu heißer Klassik im kühlen Kirchenraum. Die Programme dauern etwas über eine Stunde und werden von Spitzensolisten der Villa Musica gestaltet. Als Eintrittskarte gilt das Ticket zur Festung.


Wetter


Das Wetter im Kreis Neuwied

leicht bewölkt 11-20 °C

leicht bewölkt
Regen: 0 %

3-Tages-Überblick
Powered by Wetter.com


Werbung