Werbung

Hochwasser-Partnerschaft Wied-Holzbach

Da Hochwasser nicht verhindert werden kann und kein absoluter Hochwasserschutz durch Mauern und Deiche möglich ist, ist umfassende Hochwasservorsorge Voraussetzung, um die Schäden möglichst gering zu halten. Hochwasservorsorge ist eine Gemeinschaftsaufgabe der Betroffenen, der Kommunen und des Staates. Insofern wurde 2013 die Hochwasserpartnerschaft „Wied-Holzbach“ ins Leben gerufen. [Weiterlesen]


Anzeige

Raiffeisenbank Neustadt eG

Veranstaltungen & Termine in der Region


Kirmes in Feldkirchen kommt 13.09.2019 - 17.09.2019 | Neuwied
Kirmes in Feldkirchen kommt
Thema Rente: Infoveranstaltung der SPD Engers 17.09.2019 | Neuwied
Thema Rente: Infoveranstaltung der SPD Engers
Der Kartoffelmarkt Steimel steht vor der Tür 20.09.2019 - 23.09.2019 | Steimel
Der Kartoffelmarkt Steimel steht vor der Tür
Lange Nacht der Volkshochschulen mit kostenlosen Schnupperkursen 20.09.2019 | - keine Angabe -
Lange Nacht der Volkshochschulen mit kostenlosen Schnupperkursen


Anzeige

SCHÜTZ Selters

Kurz berichtet


Autorenlesung in Dierdorf

Dierdorf. Am Freitag, dem 20. September findet um 19 Uhr in der Alten Schule Am Damm in Dierdorf eine Autorenlesung statt. ...

SWR1 Night Fever Party in Dattenberg

Dattenberg. Der Kartenvorverkauf für die SWR1 Night Fever Party am 31. Oktober im Bürgerhaus Dattenberg ist an den Vorverkaufsstellen ...

Straßenverkehrsgefährdung: Zeugen gesucht

Dierdorf. Auf der Landesstraße 267 zwischen dem Dierdorfer Ortsteil Wienau und Dierdorf-Stadt kam es am Samstag, 14. September, ...

E-Bike in Bonefeld entwendet

Bonefeld. Am Samstag, dem 14. September, wurde zwischen 14 und 16 Uhr ein E-Bike von einem Anwesen in der Augustastraße entwendet. ...


Anzeige



Anzeige

Aktuell berichtet


Holger Kurz aus Melsbach wird neuer Kreisfeuerwehrinspekteur

Die Übergabe des Staffelstabes bei der Feuerwehr im Kreis Neuwied ist vorbereitet. Die langjährige Ära des amtierenden Kreisfeuerwehrinspekteurs Werner Böcking neigt sich dem Ende entgegen. Ende November 2019 scheidet er wegen Erreichen der Altersgrenze aus diesem Amt aus.





Sport, Artikel vom 16.09.2019

SG Grenzbachtal mit Niederlage und Sieg

SG Grenzbachtal mit Niederlage und Sieg

Am Donnerstag, den 12. September spielte die erste Mannschaft der SG Grenzbachtal in Wallmerord gegen die SG Hundsangen. Am Ende musste man sich gegen die mit Spielern aus der ersten Mannschaft verstärkten Gastgebern knapp mit 3:2 geschlagen geben. Am Sonntag konnte dann das Team punkten.


84. Erntedank und Winzerfest im Weindorf Dattenberg

In wenigen Wochen ist es wieder so weit, der kleine, aber feine Weinort Dattenberg begrüßt wieder alle Gäste aus Nah und Fern im Weindorf Dattenberg. Auf dem Marktplatz wird wieder ein gemütliches Weindorf gezaubert, bei dem selbst bei Regen jeder einen trockenen Platz findet. Acht Weinstände im Weindorf versorgen die Gäste mit ausgesuchten leckeren deutschen Weinen.


Anzeige



Zur Tradition des „Großen Zapfenstreichs“ in Rheinbrohl

Zur Geschichte des Großen Zapfenstreiches in Rheinbrohl erinnert sich Hermann-Josef Esser: „Nach der Wiedergründung des Tambour-Corps im Jahre 1966 wurde ab 1967 der Zapfenstreich zur Kirmeseröffnung in Rheinbrohl wieder unter Mitwirkung des Tambour-Corps Rheinbrohl aufgeführt. Zu dieser Zeit wurde der Zapfenstreich noch am Hotel zum Römer dargeboten, je nach Witterung manchmal vor dem Saaleingang (im Erker) oder im Saal."


LEADER-Region Rhein-Wied erhält Zuwendungsbescheid

„Wir wollen nachhaltige Mobilität in unserer Region umsetzen, die nicht nur zu geringeren Umweltbelastungen und höherer Lebensqualität, sondern darüber hinaus auch zu langfristigen Vorteilen für Wirtschaft und Beschäftigung sowie für Wohnen und Freizeit führt“, so übereinstimmend die Bürgermeister der LEADER-Region Rhein-Wied: Hans-Günter Fischer (Linz am Rhein), Karsten Fehr (Unkel), Beauftragter Reiner W. Schmitz (Bad Hönningen) und Hans-Werner Breithausen (Rengsdorf-Waldbreitbach) anlässlich des Regionalforums in Rheinbrohl.


Anzeige



Region, Artikel vom 16.09.2019

Ausbildungsbörse in Bad Honnef kommt

Ausbildungsbörse in Bad Honnef kommt

Immer mehr Betriebe haben Probleme, ihre Ausbildungsstellen zu besetzen und auf diese Weise ihren Fachkräftebedarf von morgen zu decken. Die Stadt Bad Honnef unterstützt gemeinsam mit dem Stadtjugendring Bad Honnef Unternehmen aus der Region und bringt sie frühzeitig mit potenziellen Bewerberinnen und Bewerbern in Kontakt. Gemeinsam veranstalten Stadt Bad Honnef und Stadtjugendring am Dienstag, 24. September 2019, von 9:00 bis 14:00 Uhr eine Ausbildungsbörse im Bad Honnefer Rathaus, Rathausplatz 1.


Politik, Artikel vom 16.09.2019

"Grüne" Klausurtagung für Mandatsträger

"Grüne" Klausurtagung für Mandatsträger

Am Samstag, 14. September, trafen sich etwa 20 Grünen-Kommunalpolitiker aus dem Kreis Neuwied zu einer Klausurtagung im Hotel zur Post in Waldbreitbach. Nach dem starken Wachstum des Kreisverbandes in den letzten Monaten und der ebenfalls gestiegenen Anzahl der Mandate in den verschiedenen Verbandsgemeinden, im Stadtrat und im Kreistag Neuwied, reagierte der Kreisvorstand mit der Klausurtagung auf den damit einhergehenden Schulungs- und Beratungsbedarf.


Anzeige



Pflegekonferenz will Angebotsstruktur weiterentwickeln

Rund 60 Fach- und Leitungskräfte folgten der Einladung des zuständigen Dezernenten für den Bereich Soziales und 1. Kreisbeigeordneten, Michael Mahlert, zur die Regionalen Pflegekonferenz des Landkreises Neuwied. Die Veranstaltung hatte das Ziel hat, die Angebotsstruktur im Bereich der Pflege sicherzustellen und weiterzuentwickeln.


Vereine, Artikel vom 16.09.2019

SRC Skilanglaufteam startet erfolgreich

SRC Skilanglaufteam startet erfolgreich

Rollski gleich Skilanglauf und ganzjähriges Training sowie Wettkämpfe sind mittlerweile in der Skilanglaufszene unabdingbar und Standard. Nach dem Ausfall des traditionellen Rollskiberglaufes in Boppard letzte Woche, fand an diesem Wochenende der traditionelle Wilfried-Kühn-Rollskicup des SC Speyer statt.


Anzeige



Vereine, Artikel vom 16.09.2019

Herrliche Wanderung bei Waldbreitbach

Herrliche Wanderung bei Waldbreitbach

Da kann man nur sagen: „Danke“ für diese herrliche und wunderbare Tour. Sylvia und Klaus Steinebach vom Ev. Verein Heddesdorf hatten wieder zu einer wunderbaren Wandertour von 10 km eingeladen und 20 Mitwanderer trafen sich zuerst an der Kirmeswiese in Neuwied. In Fahrgemeinschaften ging es dann nach Waldbreitbach und das Wetter war einfach „Super“.


Region, Artikel vom 16.09.2019

Amnesty International gegen Zwangsverschleierung

Amnesty International gegen Zwangsverschleierung

Unter dem Motto „Mut braucht Schutz, Freiheit für Nasrin Sotoudeh“ beteiligten sich Mitglieder der internationalen Menschenrechtsorganisation Amnesty International in Neuwied an einer Aktion ihres Regionalbüros West gegen die Zwangsverschleierung im Iran.


Anzeige



Die Wählergruppe Demokratie vor Ort Erpel hat für die kommende Sitzung des Gemeinderates Erpel den Antrag auf Durchführung einer amtlichen Einwohnerbefragung über den Wiederkehrenden Beitrag eingereicht. Die Bürgerinitiative begrüßt diese Idee, schließlich wird seit mehr als zwei Jahren versucht, eine entsprechende Bürgerbefragung durchzuführen.


Politik, Artikel vom 16.09.2019

Gesprächsbedarf über Toiletten in Neuwied

Gesprächsbedarf über Toiletten in Neuwied

Neuwied stellt sich immer mehr als "Stadt der kurzen Wege" dar. So ist es auf der Homepage der Stadtverwaltung zu lesen. Wie sieht es mit kurzen Wegen zu den öffentlichen Toiletten aus? Schon seit langem setzt sich die SPD-Stadtratsfraktion für mehr und auch barrierefreie Toiletten in der Innenstadt und den Stadtteilen ein.


Anzeige



Licht-Räume und Sonne bei Kunstausstellung der Künstlergruppe Farbenkraft

„Licht-Räume“ war das diesjährige Thema der Künstlergruppe „Farbenkraft“ im wunderschönen Ambiente des Hofguts Nettehammer in Andernach-Miesenheim. Die 18 Künstlerinnen um die Leiterin und Hausherrin Karin Luithlen freuten sich über regen Besuch am Sonntag, 15. September.


Klimafreundlich Kochen: Von der Kochgrube zur Kochkiste

Der Workshop „MonCuisine – Von der Kochgrube zur Kochkiste“ findet am Samstag, den 28. Oktober auf Schloss Monrepos statt. Das MONREPOS Archäologische Forschungszentrum und Museum für menschliche Verhaltensevolution zeigt, wie es auch heute noch möglich ist, energiesparend und klimafreundlich zu kochen, mit einer uralten Methode, die schon die Menschen der Altsteinzeit beherrschten.


Sport, Artikel vom 16.09.2019

Neuwied eiskalt: Bären testen in Herne

Neuwied eiskalt: Bären testen in Herne

Endlich zurück im Wohnzimmer: Die Neuwieder Bären beziehen nach zwei Trainingswochen in Troisdorf jetzt im Icehouse ihr Quartier, stehen am Samstag zur Mittagszeit zumindest mit Teilen der Mannschaft zu einem optionalen Training erstmals auf heimischem Eis, um sich ein Gefühl für den Sonntagabend zu holen.


Region, Artikel vom 16.09.2019

Italienischer Besuch an Nelson-Mandela-Schule

Italienischer Besuch an Nelson-Mandela-Schule

Unter dem Stichwort "Job-Shadowing" im Rahmen der Erasmus+-Leitaktion 1 (Mobilitätsprojekte für Schulpersonal - Europäische Fortbildungen) verbrachten die beiden italienischen Lehrerinnen Rossella Ingravalle und Mariangela Dell’Orco von der langjährigen Partnerschule Monterisi in Bisceglie/Apulien eine Woche ihrer Sommerferien an der Nelson-Mandela-Schule, um Einblick in deren Arbeit mit iPads zu bekommen.


Region, Artikel vom 16.09.2019

Urlaub vom Arbeits- und Wohnheimalltag

Urlaub vom Arbeits- und Wohnheimalltag

Zwölf erholsame und kurzweilige Tage verbrachte eine Wohnheimgruppe der Lebenshilfe Neuwied vor kurzem im niederländischen Blesdijke. Unterkunft fanden die fünfzehn Bewohner mit ihren fünf Betreuern in einem Selbstversorgerhaus mit großem Garten. Dort vertrieb man sich die Zeit mit Malen, auf dem Spielplatz oder im hauseigenen Pool, der sich besonderer Beliebtheit erfreute.


Karate Dojo Anhausen erneut erfolgreichster Verein

Große Erfolge bei der diesjährigen Landesmeisterschaft Ende August der Kinder und Schüler in Montabaur: Denn bereits zum dritten Mal in Folge hat sich die Sportgemeinschaft Anhausen - Abteilung Karate - bei der Rheinland-Pfalz Meisterschaft einen Namen gemacht und ist nun einmal mehr der erfolgreichste Verein in Rheinland-Pfalz.


Oktobermarkt Horhausen – Einkaufserlebnis und leckeres Essen

Am Sonntag, dem 27. Oktober, wird die Ortsmitte von Horhausen wieder Schauplatz des traditionellen Oktobermarktes. Der Kunsthandwerk- und Bauernmarkt begeisterte in den letzten Jahren die zahlreichen Besucher aus der ganzen Umgebung und auch in diesem Jahr werden viele Gäste erwartet.


Vereine, Artikel vom 16.09.2019

Krotoszyner Freunde wieder in Dierdorf

Krotoszyner Freunde wieder in Dierdorf

Auf Einladung des Freundeskreises Dierdorf – Krotoszyn kamen 30 Gäste aus der polnischen Partnerstadt Krotoszyn vom 11. bis 15. September 2019 nach Dierdorf. Bei der pünktlichen Ankunft des Busses wurden die Freunde auf private Gastgeberfamilien verteilt.


Region, Artikel vom 16.09.2019

Kurs „Enkeltauglich Leben“ in Neustadt

Kurs „Enkeltauglich Leben“ in Neustadt

Angesichts starker gesellschaftlicher, wirtschaftlicher und politischer Umbrüche in unserer heutigen Zeit wächst die Zahl der Menschen, die sich Gedanken über einen nachhaltigen Lebensstil machen. Eine an Ressourcenschonung, Menschenwürde und ökologischer Ethik bestimmte Wirtschaftsweise spielen dabei ebenso wie Solidarität, Fairness und echte Sinnstiftung eine tragende Rolle.


Sport, Artikel vom 16.09.2019

TC Steimel ermittelte Clubmeister im Doppel

TC Steimel ermittelte Clubmeister im Doppel

Im Damen Doppelfinale forderte erstmals der jugendliche Nachwuchs Ayleen Herder und Jil Dreidoppel die beiden arrivierten Spielerinnen Natanja Neitzert und Nadine Hachenberg. Diese standen auch im letzten Jahr im Finale, mussten sich jedoch Conny Kopp und Anne Elfert geschlagen geben.


Vereine, Artikel vom 16.09.2019

FFC Neuwied präsentiert Cage-Soccer

FFC Neuwied präsentiert Cage-Soccer

Die Freude über das neue Spielgerät war groß bei den Nachwuchskickern und Nachwuchskickerinnen. Mit einer kleinen Feierstunde präsentierte der 1. Frauen- und Mädchen-Fußball-Club (FFC) Neuwied auf dem Neuwieder Luisenplatz seinen neuen „Cage-Soccer“.


Bären bieten Oberligist Herne 40 Minuten lang Paroli

Da staunte HEV-Schlussmann Lukas Schaffrath nicht schlecht, und mit ihm der Großteil der Zuschauer im Neuwieder Icehouse. Jeff Smith spielt die Scheibe von hinter dem Tor in den Slot, dort steht Maximilian Wasser, schießt und trifft. Der EHC „Die Bären" 2016 stellt im Vorbereitungsspiel gegen den Herner EV das Kräfteverhältnis auf den Kopf – zumindest vorübergehend.


10 Bezirksmeistertitel in Dierdorf für den VfL Waldbreitbach

Mit 30 Sportlern waren die Leichtathleten des VfL Waldbreitbach bei den diesjährigen Bezirksmeisterschaften der U8 bis U14 in Dierdorf nicht nur zahlenmäßig stark vertreten. Fünf Einzeltitel, drei Mannschaftssiege und zwei Mehrkampfsiege gingen auf das Konto des VfL Waldbreitbach.


Sport, Artikel vom 16.09.2019

A-Junioren der JSG Laubachtal siegen in Ahrbach

A-Junioren der JSG Laubachtal siegen in Ahrbach

Einen verdienten 0:1 Auswärtssieg gegen die JSG Ahrbach in der Meisterschaftsrunde der Bezirksliga konnten die A-Junioren der JSG Ellingen/ Melsbach/R engsdorf (JSG Laubachtal) bejubeln. Von Beginn an merkte man den Laubachtalern an, dass sie gierig auf den ersten Dreier der Saison waren.


Politik, Artikel vom 16.09.2019

Infoveranstaltung für Ortsbürgermeister

Infoveranstaltung für Ortsbürgermeister

Zu einer Infoveranstaltung für die Ortsbürgermeisterinnen und Ortsbürgermeister im Landkreis Neuwied hatte Landrat Achim Hallerbach eingeladen. Fast alle kamen in den Außerschulischen Lernort auf der Kreisabfallbehandlungsanlage in Linkenbach, um sich über die vielfältigen Aufgabenfelder der Kreisverwaltung zu informieren. Landrat Hallerbach strebt kurze Kommunikationswege zwischen den Gemeinden und der Kreisverwaltung an.


Sie laufen und laufen: TuS Horhausen im Wettkampfmodus

Der Panoramalauf des SV Altenahr, der Koblenzer Sparkassen-Marathon, der Wäller-Lauf-Cup, der Jedermannslauf beim Sommerfest des Neuwieder Heinrich-Hauses: Es gab eine Reihe von Laufterminen, die die Aktiven des TuS Horhausen in den letzten Wochen absolviert und dabei respektable Ergebnisse erzielt haben.


Kultur, Artikel vom 16.09.2019

Sebastian Schnoy: Heimat ist, was man vermisst

Sebastian Schnoy: Heimat ist, was man vermisst

Wir sind alle unglaublich international, können Restaurants in Barcelona und London empfehlen. Wir kochen japanisch, lesen schwedische Krimis und sind durch Facebook mit Freunden in aller Welt vernetzt. Doch wenn uns diese besuchen und fragen, was typisch deutsche Lieder, Gerichte und Traditionen sind, schauen sie in unsere ratlosen Gesichter.


Sport, Artikel vom 16.09.2019

Nix zu holen für Ellinger Teams am Wochenende

Nix zu holen für Ellinger Teams am Wochenende

Sowohl für die Ellingerjungs als auch die Ellingermädels, gab es am Wochenende keine Punkte zu ergattern. Den Auftakt machte am Samstag die zweite Mannschaft der SG Ellingen mit einer 4:7 Heimniederlage gegen den CSV Neuwied.


Region, Artikel vom 16.09.2019

Gute Ideen für Sicherheit und Gesundheit gefragt

Gute Ideen für Sicherheit und Gesundheit gefragt

INFORMATION | Die Unfallkasse Rheinland-Pfalz schreibt auch 2019 den Präventionspreis aus, bei dem gute Ideen für Sicherheit und Gesundheit gefragt sind. Der Wettbewerb richtet sich an die Mitgliedsbetriebe der Unfallkasse, wie Bildungseinrichtungen, freiwillige Feuerwehren, kommunale und Landeseinrichtungen. Gefragt sind gute, beispielhafte Maßnahmen, die Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz nachhaltig verbessern und sich auch auf andere Betriebe und Einrichtungen übertragen lassen.


Trio Festivo glänzt mit festlichen Klängen in Neustadt

Festlich begann das Konzert am Altar mit einer Fanfare und einer Cortège des Organisten und Komponisten Hans-André Stamm: Schon zum zweiten Mal war das Trio Festivo mit Musik für zwei Trompeten und Orgel zum Konzert in der Pfarrkirche St. Margarita in Neustadt an der Wied zu Gast. Neben Stamm musizierten Marion Kutscher und Michael Frangen. Eingeladen hatte die Pfarreiengemeinschaft Neustadt-Horhausen-Peterslahr.


Benefizkonzert mit Landespolizeiorchester Rheinland-Pfalz in Neustadt

Am Samstag, 26. Oktober um 19 Uhr findet in der Wiedparkhalle Neustadt (Wied) ein Benefizkonzert mit dem Landespolizeiorchester Rheinland-Pfalz statt. Hierzu lädt der Förderverein des St. Josefshauses e. V. Neustadt in Kooperation mit der Ortsgemeinde Neustadt alle Bürger herzlich ein. Achim Hallerbach, Landrat des Landkreises Neuwied, hat die Schirmherrschaft übernommen.


Amnesty International Neuwied zeigte Solidarität mit Nasrin Sotoudeh

Unter dem Motto „Mut braucht Schutz, Freiheit für Nasrin Sotoudeh" beteiligten sich Mitglieder der internationalen Menschenrechtsorganisation Amnesty International in Neuwied an einer Aktion ihres Regionalbüros West gegen die Zwangsverschleierung im Iran.


Traumhafter Saisonstart der Neuwieder Deichstadtvolleys beim SV Lohhof

Natürlich war es der Wunschgedanke der VCN-Verantwortlichen, des neuen VCN-Trainers Dirk Groß und des neu formierten Teams um Mannschaftsführerin Sarah Kamarah: Ein gelungener Saisonauftakt wäre am 15. September doch sehr schön. Doch mit „sehr schön“ ist der 3:0-Erfolg der Neuwieder Mädels im bayerischen Unterschleißheim wohl nur gelinde ausgedrückt: Das Team machte mächtig Eindruck in der Sporthalle des FOS/BOS und siegte in 86 Minuten letztendlich hochverdient in drei Sätzen (25:15, 26:24: 25:22).


Region, Artikel vom 15.09.2019

Glückliches Ende einer Personensuche in Dernbach

Glückliches Ende einer Personensuche in Dernbach

Ein glückliches Ende nahm eine groß angelegte Personensuche in Dernbach. Im dortigen Seniorenheim wurde am Freitagabend, den 13. September gegen 22 Uhr ein 86-jähriger dementer Mann vermisst.


Region, Artikel vom 15.09.2019

Feuerwehr Kurtscheid feierte ihren 85. Geburtstag

Feuerwehr Kurtscheid feierte ihren 85. Geburtstag

Die zweitägige Feier der Feuerwehr Kurtscheid begann am Samstag, den 14. September mit dem Abend der Feuerwehren der Verbandsgemeinde Rengsdorf-Waldbreitbach im Kurtscheider Feuerwehrhaus. Vor der Halle stand quasi das Geschenk: Das neunsitzige HLF 10, dass am 22. August zugelassen und am Sonntag eingesegnet wurde.


„Bleib Dir treu!“- Europatournee der Egerländer Musikanten

Sie sind einer über 60-jährigen Tradition verpflichtet: „Ernst Hutter & Die Egerländer Musikanten – Das Original“ gehen daher 2019 und 2020 mit einem Motto auf Europatournee, das den Gedanken an Beständigkeit in nur drei Worte fasst: „Bleib dir treu“. Zu hören sind die Musiker am Sonntag 10. November um 17:30 Uhr in Ransbach-Baumbach.


Verkehrsunfall mit Personenschaden und Flucht auf der A 3

Nach Mitteilung der Polizeiautobahnstation Montabaur kam es am heutigen Morgen (15. September) gegen 9:40 Uhr zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Fahrzeugen auf der A 3 in Fahrtrichtung Köln, Höhe Kilometer 90,500 (Gemarkung Großholbach). Die Polizei bittet um Zeugenaussagen.


Region, Artikel vom 15.09.2019

„Unternehmerwanderung“ führte nach Burglahr

„Unternehmerwanderung“ führte nach Burglahr

Die Standortinitiative Marktplatz Region Horhausen e.V. hatte zur „Unternehmerwanderung“ von Horhausen nach Burglahr mit einer Besichtigung des Alvenslebenstollens eingeladen. Zum Abmarsch trafen sich die Teilnehmer auf dem Marktplatz in Horhausen. Jeder erhielt eine mit Leckereien befüllte Brotdose, die von der WW Bank gestiftet wurde.


Wetter


Das Wetter im Kreis Neuwied

wolkig 8-12 °C

wolkig
Regen: 10 %

3-Tages-Überblick
Powered by Wetter.com


Werbung