Werbung

Wohnhausbrand in Rheinbreitbach: Dach steht lichterloh in Flammen

Als die Rettungskräfte eintrafen, brannte das Dach schon lichterloh: In der Nacht auf Freitag (27. Mai) ist in einem Zweifamilienhaus in der Rheinbreitbacher Westerwaldstraße ein Feuer ausgebrochen. Zum Glück wurden keine Menschen verletzt, die Brandursache ist noch nicht geklärt. » Weiterlesen


Anzeige

Raiffeisenbank Neustadt eG

Karneval und Mundart in Heimbach-Weis: "Oos kann käner on Ömmer Parat"

Karneval und Mundart in Heimbach-Weis: "Oos kann käner on Ömmer Parat"

"Wänn mä wat wäll, kann mä dat och ärraische", findet der Heimbach-Weiser Reiner Bermel. Immerhin bereitet sich der ganze Ort gerade auf seinen ersten Karnevalszug am 28. Mai vor. Welche Kuriositäten es in früheren Zeiten schon gegeben hat, hat Bermel in einer Mundartgeschichte erzählt. Viel Spaß beim Lesen!


Reservisten-Corps der Ehrengarde der Stadt will wieder aktiv werden

Reservisten-Corps der Ehrengarde der Stadt will wieder aktiv werden

Über viele Jahre war das Reservistencorps der Ehrengarde der Stadt Neuwied eine der tragenden Säulen im Programm der traditionellen Gardesitzung. In den letzten Jahren ist es ruhiger um die Truppe geworden, aber das soll sich jetzt wieder ändern: Das Corps hat sich einen Schlachtplan überlegt, um künftig wieder kräftig im Karnevalstrubel mitzumischen.


Anzeige


24-Stunden-Grillen in Ingelbach: Nach drei Jahren Pause wurde wieder angeheizt

24-Stunden-Grillen in Ingelbach: Nach drei Jahren Pause wurde wieder angeheizt

Zum vierten 24-Stunden-Grillen hatte der Sportverein Ingelbach auf das Gelände am Sportplatz eingeladen. Die drei Jahre Pause waren wie weggeblasen, so die Verantwortlichen. Alle früheren Teilnehmer sagten auch in diesem Jahr zu. So konnten die Besucher wieder unter zahlreichen Köstlichkeiten wählen.


Neuwied: Zwei Filmklassiker rundeten Bier und Pizza ab

Neuwied: Zwei Filmklassiker rundeten Bier und Pizza ab

"Bier und Kino", das steht bei vielen Film-Fans ganz oben auf der Wunschliste. Jetzt hatten die Kinobetriebe Weiler nach zweijähriger "Corona-Pause" erstmals wieder dazu ins Metropol eingeladen.


Anzeige



Demo fürs Wiedtalbad: Grundschüler wollen nicht auf den Schwimmunterricht verzichten

Demo fürs Wiedtalbad: Grundschüler wollen nicht auf den Schwimmunterricht verzichten

Die Schüler der Grundschulen in der VG Rengsdorf-Waldbreitbach setzten sich für den Erhalt des Wiedtalbades ein: Mit bunten Demos haben sie ihrem Wunsch Ausdruck verliehen, auch weiterhin in Hausen schwimmen lernen zu können.


Große Aufstiegsparty im Vereinslokal "Sportsbar Auszeit" in Rengsdorf

Große Aufstiegsparty im Vereinslokal "Sportsbar Auszeit" in Rengsdorf

Über 50 Mitglieder des Fanclubs FC Schalke 04 "Rhein-Wied-Blau-Weiss" und deren Familien trafen sich am letzten Spieltag in Rengsdorf. Gemeinsam verfolgte man das letzte Spiel gegen den 1.FC Nürnberg auf einer Großleinwand.


Anzeige



Torney: Neuer HVV-Vorstand ehrt Mitglieder für 50-jährige Mitgliedschaft

Torney: Neuer HVV-Vorstand ehrt Mitglieder für 50-jährige Mitgliedschaft

Da hatte der neu formierte Vorstand des Heimat- und Verschönerungsverein Torney gleich alle Hände voll zu tun. Im Rahmen der Mitgliederversammlung gab es mehrere Ehrungen zu verkünden.


Vom Spieler zum Fan: Helmut Zimmer ist 75 Jahre Mitglied beim FV Engers

Vom Spieler zum Fan: Helmut Zimmer ist 75 Jahre Mitglied beim FV Engers

Er hat alle Höhen und Tiefen in der Geschichte des FV Engers nach dem zweiten Weltkrieg miterlebt. Als Helmut Zimmer (Jahrgang 1940) als Siebenjähriger dem FVE beitrat, hätte er sich auch nicht träumen lassen, dass die Fußballer gerade in seinem „Jubiläumsjahr“ (75 Jahre) zu einem Höhenflug ansetzen.


Anzeige



"Vielseitiger, musikalischer, prominenter": Schlosstheater präsentiert neuen Spielplan

"Vielseitiger, musikalischer, prominenter": Schlosstheater präsentiert neuen Spielplan

Als noch vielseitiger, musikalischer und prominenter charakterisiert das Schlosstheater Neuwied die Theaterstücke in der kommenden Spielzeit. Bevor der 43-jährige Intendant Lajos Wenzel 2023 zum Theater Trier wechselt, möchte er es, wie er selber sagt, noch einmal krachen lassen.


Stöffel-Park in Enspel: Ein Mekka für Oldtimer-Fans

Stöffel-Park in Enspel: Ein Mekka für Oldtimer-Fans

Achtung, Achtung, wichtige Mitteilung für Fans von zwei-drei- oder vierrädrigen Oldtimern bis zum Baujahr 1990: Der Ahr-Automobil-Club 1924 Bad Neuenahr-Ahrweiler (AAC) ist im Juni und Juli gleich zweimal zu Gast im Stöffel-Park.


Anzeige



Beeindruckende Flora und Fauna im Engerser Feld erkunden

Beeindruckende Flora und Fauna im Engerser Feld erkunden

Die Neuwieder haben das Glück, dass mit dem Engerser Feld direkt vor ihrer Haustür ein Naturschutzgebiet liegt, das nicht nur Fachleute fasziniert. Viele seiner biologischen Besonderheiten offenbart es den meisten allerdings erst beim zweiten Hinschauen. Auf diese soll die Führung "Flora und Fauna im Engerser Feld" Interessierte aufmerksam machen.


Corona im Kreis Neuwied: 259. Todesfall

Corona im Kreis Neuwied: 259. Todesfall

Am Montag, 9. Mai, muss die Kreisverwaltung Neuwied einen weiteren Todesfall im Zusammenhang mit Corona melden: Verstorben ist ein Mann (Jahrgang 1932) aus Unkel. Damit steigt die Anzahl der seit Pandemiebeginn an Corona Verstorbenen auf 259.


Anzeige



Strahlende Kinderaugen: Polizei im Kindergarten St. Maria Magdalena in Rheinbreitbach

Strahlende Kinderaugen: Polizei im Kindergarten St. Maria Magdalena in Rheinbreitbach

Vergangene Woche bekamen die schlauen Füchse im Kindergarten St. Maria Magdalena in Rheinbreitbach Besuch von einer Polizistin. Frau Philipps nahm sich viel Zeit mit, um den Kindern viele Fragen zu beantworten. Ein Highlight war sicherlich das Erklingen des Martinshorns des Polizeiautos, was bei den Kindern für große Augen sorgte.


"Jeder ist gleich": Gelungenes Regenbogen-Kinderfest in Unkel

"Jeder ist gleich": Gelungenes Regenbogen-Kinderfest in Unkel

Auch in diesem Jahr hat im Bürgerpark Unkel das Internationale Regenbogen-Kinderfest stattgefunden. Initiiert wurde es von der Frauenbegegnungsstätte "UTAMARA e.V.", dem Kontaktkreis Flüchtlinge in der Verbandsgemeinde Unkel und "Gemeinsam für Vielfalt e.V.". Mit dem Ziel, dass alle Kinder gleich sind, unabhängig von Geschlecht, Hautfarbe oder Religion, war das Fest ein voller Erfolg.


Anzeige



Festspiele Rommersdorf: Jan Josef Liefers & Radio Doria in akustischem Gewand

Festspiele Rommersdorf: Jan Josef Liefers & Radio Doria in akustischem Gewand

Der nicht nur durch seine Rolle als Gerichtsmediziner im Münster-Tatort bekannte Schauspieler Jan Josef Liefers ist auch ein hervorragender Sänger. Mit den Musikern von "Radio Doria" tritt er seit vielen Jahren regelmäßig auf. Am Freitag, 24. Juni, steht ein Auftritt bei den Festspielen Rommersdorf auf dem Programm.


"Hirngespinst Fachkräftemangel?" - Workshop der Wirtschaftsförderungen zeigt Strategien

"Hirngespinst Fachkräftemangel?" - Workshop der Wirtschaftsförderungen zeigt Strategien

Mangel an Fachkräften? Ja, den gibt es. Er ist sogar, wie Landrat Achim Hallerbach aus seinen Gesprächen mit Firmenlenkern weiß, das derzeit wohl größte Problem der heimischen Wirtschaft. Aber geht auch wirklich jedes Unternehmen dieses Problem zeitgerecht an? Findet es neue Wege der Ansprache und Motivation von Fachkräften und sucht kreativ nach neuen Mitarbeitern?


Anzeige



Tierisch gute Väter: Wer sind die besten im Tierreich?

Tierisch gute Väter: Wer sind die besten im Tierreich?

Bollerwagentour mit den Jungs oder gemütlicher Familientag zuhause – die Aktivitäten, die Väter in Deutschland alljährlich an Christi Himmelfahrt unternehmen, sind sehr unterschiedlich. Das Bild vom guten Vater hingegen ist heutzutage jedoch ein recht klares: Klare Rollenverteilungen verschwimmen immer mehr. Doch wie sieht das im Tierreich aus?


"Aufholen nach Corona": Jugendliche aus Altenkirchen und Neuwied in München

"Aufholen nach Corona": Jugendliche aus Altenkirchen und Neuwied in München

Neues Rathaus, alter Peter und Surfer auf der Eisbachwelle im Englischen Garten: 19 Jugendliche aus den Kreisen Neuwied und Altenkirchen haben in den Osterferien bei einer viertägigen Bildungsfahrt nach München viel gesehen und erlebt. Dazu gehörten natürlich auch ein Besuch des Olympiaparks und eine Nachtführung zur Entstehung der Stadt.


Anzeige



16. Kelterfest der CDU Unkel am Pfingstmontag

16. Kelterfest der CDU Unkel am Pfingstmontag

Zum 16. Mal lädt die CDU Unkel zum Kelterfest am Pfingstmontag ein. Am 6. Juni ab 17 Uhr können am Weinberg in der Innenstadt (Neven-Dumont-Platz) Weine von Unkeler und Bruchhausener Winzern genossen werden. Alle Bürger sind eingeladen, die hiesigen Weine zu probieren.


Insel Grafenwerth: Einsatz für Erhalt des traditionellen Veranstaltungsortes

Insel Grafenwerth: Einsatz für Erhalt des traditionellen Veranstaltungsortes

Die Stadt Bad Honnef nimmt den gestrigen (24. Mai) Beschluss im Eilverfahren des Verwaltungsgerichtes Köln zur Kenntnis und wird sich weiter für den Erhalt des traditionellen Veranstaltungsortes auf der dafür vorgesehenen Wiese auf der Insel Grafenwerth einsetzen. So sollen dort auch in der Zukunft weiter Konzerte stattfinden können.


Anzeige



Linz: Verdampfende Feuchtigkeit führt zu Feuerwehreinsatz

Linz: Verdampfende Feuchtigkeit führt zu Feuerwehreinsatz

Am frühen Mittwochmorgen (25. Mai) wurden Feuerwehr und Polizei in die Linzer Innenstadt zu einem Dachstuhlbrand alarmiert. Jedoch handelte es sich hier um einen Fehlalarm, da statt Rauch lediglich Wasser verdampfte.


Schüler aus Kreis Neuwied im Austausch mit Malu Dreyer

Schüler aus Kreis Neuwied im Austausch mit Malu Dreyer

Am 4. Mai trafen sich drei Schüler als Teil des Außenreferates der Landesschülervertretung (LSV) in der Staatskanzlei mit Ministerpräsidentin Malu Dreyer zum Antrittsbesuch. Neben der Gymnasiastin Leonie Kukla aus der Ludwig-Erhard-Schule nahmen aus Neustadt/Wied zudem gleich zwei Schüler aus dem Kreis Neuwied teil.


Kino Neuwied: Minski präsentiert Unterhaltung mit Niveau

Kino Neuwied: Minski präsentiert Unterhaltung mit Niveau

Das vielfach vom Land ausgezeichnete Programmkino Minski, eine Kooperation zwischen dem städtischen Jugendamt, der Volkshochschule der Stadt Neuwied und dem Filmtheaterbetrieb Weiler, hat auch für Juni eine abwechslungsreiche Auswahl aktueller in- und ausländischer Produktionen getroffen. Los geht es ab Juni jeweils mittwochs ab 20 Uhr in der "Schauburg".


Rhein-Wied-Nachwuchs trumpft bei Block-Meisterschaft auf

Rhein-Wied-Nachwuchs trumpft bei Block-Meisterschaft auf

Nur ein Tag nach den Rheinlandmeisterschaften der Aktiven und U18-Jugendlichen setzten die Blockwettkämpfer der LG Rhein-Wied ihre Titeljagd fort. Der vielseitige U16- und U14-Nachwuchs gewann im Hachenburger Burbachstadion elf Titel. Bei den Jungen bestimmten Samuel Lehnart und Samuel Plenert-Fabing ihre Konkurrenten.


Langjährigen Hospizbegleiterinnen im Kreis Neuwied gedankt

Langjährigen Hospizbegleiterinnen im Kreis Neuwied gedankt

Seit nunmehr zehn Jahren setzen sich Rita Blum und Brigitte Lücker für Schwerstkranke, Sterbende und deren Angehörige ein. Mit rund 100 Ehrenamtlichen im gesamten Kreis Neuwied schenken die beiden Frauen in ihrer Freizeit Menschen auf dem letzten Abschnitt ihres Lebensweges Zeit und stehen ihnen zur Seite.


Neuer Yoga-Kurs beim TV Feldkirchen

Neuer Yoga-Kurs beim TV Feldkirchen

Vinyasa Flow Yoga ist eine kreative und dynamische Form des Yoga, der Ursprung liegt im Ashtanga Yoga, dem indischen Hatha Yoga. Es eignet sich für Geübte und solche, die es noch werden wollen. Ein neuer Yoga-Kurs mit insgesamt zehn Übungseinheiten verspricht einen freien Geist und Beweglichkeit. Start ist am 20. Juni.


Tag der Nachbarn im Zeppelinhof Neuwied

Tag der Nachbarn im Zeppelinhof Neuwied

Nach der gelungenen Premiere in 2019 war der Aufbau am Morgen des 20. Mai für die Mitglieder von Gemeinschaftlich Wohnen Neuwied e.V. nicht so entspannt wie erhofft. Die Wettermeldungen verhießen für diesen Tag nichts Gutes. Jedoch wollten die zahlreichen Vorbereitungen gezeigt werden. So gab es von 15 bis 17 Uhr fast das komplette Programm.


Ölmühle Gilles: Von Bio-Saaten aus der Region zum Ölgenuss

Ölmühle Gilles: Von Bio-Saaten aus der Region zum Ölgenuss

Im Westerwald und am Rhein wachsen tolle Produkte, im Kreis Neuwied gibt es hervorragende Produzenten. Das Regionalprojekt "Naturgenuss Rhein-Westerwald – Regionalgenuss für Besser-Esser" von Wirtschaftsförderungs-Gesellschaft (WFG) und Naturpark Rhein-Westerwald will helfen, diese zu vermarkten. Und das geht am besten mit einer breiten Palette.


Mehr Geld für 1.880 Reinigungskräfte im Landkreis Neuwied gefordert

Mehr Geld für 1.880 Reinigungskräfte im Landkreis Neuwied gefordert

Sie reinigen Schulen und Büros, sorgen für Hygiene in Krankenhäusern und Pflegeheimen: Die 1.880 Reinigungskräfte im Landkreis Neuwied machen nicht nur in Pandemie-Zeiten einen unverzichtbaren Job. Doch bei der Bezahlung droht den Beschäftigten ein herber Rückschritt. Davor warnt die Gebäudereiniger-Gewerkschaft IG BAU.


Stadtverwaltung Neuwied auf dem Weg zum papierlosen Büro

Stadtverwaltung Neuwied auf dem Weg zum papierlosen Büro

Dem Traum vom papierlosen Büro sind die drei Kommunen Neuwied, Neustadt an der Weinstraße und Speyer mit der Vergabe eines neuen Dokumentmanagementsystems (DMS) ein großes Stück nähergekommen. Eine spezielle Software wird seit Anfang dieses Jahres eingesetzt – für mehr Effizienz, Transparenz und Umweltschutz in der Verwaltung, so heißt es in einer Pressemitteilung der Stadt Neuwied.


Verwaltungsgebäude der Stadt Neuwied weiterhin vorübergehend gesperrt

Verwaltungsgebäude der Stadt Neuwied weiterhin vorübergehend gesperrt

Die vom Unwetter beschädigten Gebäude der Stadtverwaltung Neuwied sind seit Montag für den Besuchsverkehr sowie für Mitarbeiter gesperrt. Die geplanten Trauungen konnten kurzfristig in die StadtGalerie verlegt werden. Die Stadtverwaltung bittet, in dringenden Angelegenheiten per E-Mail oder telefonisch Kontakt zum zuständigen Sachbearbeiter aufzunehmen.


Engerser Reparaturwerkstatt arbeitet wieder

Engerser Reparaturwerkstatt arbeitet wieder

Am Samstag, 28. Mai, öffnet wieder die Reparaturwerkstatt der Engerser Sozialdemokraten
von 10 bis 12 Uhr im Jugendheim der evangelischen Kirche, Dietrich-Bonhoeffer-Str. 8, in Engers.


AWO übergab Kindertreff "AWO Kids & Co" seiner Bestimmung

AWO übergab Kindertreff "AWO Kids & Co" seiner Bestimmung

Jetzt gibt es ihn auch offiziell, den Kindertreff "AWO Kids & Co" der Arbeiterwohlfahrt (AWO) Kreisverband Neuwied. In den Räumen der Kirchstraße 46, direkt vis-à-vis vom Marktplatz, wurde mit einer kleinen Feierstunde das Angebot der AWO seiner Bestimmung übergeben. AWO-Präsidiumsvorsitzender Fredi Winter begrüßte die Gäste zusammen mit Bürgermeister Peter Jung.


50-jähriges Firmenjubiläum: Haushaltwaren Doris Fücker

50-jähriges Firmenjubiläum: Haushaltwaren Doris Fücker

Regionalgeschäftsführerin Kristina Kutting von der Regionalgeschäftsstelle Neuwied überbrachte anlässlich des Jubiläums des Fachgeschäfts Haushaltwaren Doris Fücker die herzlichen Glückwünsche der Industrie- und Handelskammer Koblenz. Zudem wurde Doris Fücker die Ehrenurkunde zum 50-jährigen Bestehen überreicht.


Engerser Sozialdemokraten gedenken ihrer Geschichte

Engerser Sozialdemokraten gedenken ihrer Geschichte

Der 23. Mai ist Verfassungstag in Deutschland. Für die Genossen ist es auch der Geburtstag der SPD, die am 23. Mai ihren 159. Geburtstag hatte. Sie ist damit die älteste demokratische Partei in Deutschland. Aus diesem Grund besuchten Vorstandsmitglieder der SPD-Engers den Nordfriedhof im Stadtteil, um Verstorbenen Mitgliedern Tribut zu erweisen.


Endlich wieder: Einachsertour des KJIB e.V. durch die VG Unkel

Endlich wieder: Einachsertour des KJIB e.V. durch die VG Unkel

Nach drei Jahren startete sie wieder: Die legendäre Einachsertour der KJIB e.V. Bruchhausen. Am 21. Mai organisierte der KJIB e.V. unter dem Vorsitz von Manuela Wagner die jährliche Einachsertour durch das Siebengebirge und die VG Unkel. Nachdem das Wetter an den Tagen zuvor regnerisch war, kam pünktlich zum Start der Einachsertour die Sonne raus.


Linz ist "Modellprojekt Smart Cities"

Linz ist "Modellprojekt Smart Cities"

In den kommenden Jahren neuen Wohnraum in der Innenstadt von Linz zu schaffen und eine
emissionsfrei betriebene Fähre effizient in den Öffentlichen Personennahverkehr zu integrieren, das waren zwei Konzepte, die den Ausschlag gaben. Linz wurde nun als "Modellprojekt Smart Cities" ausgewählt und enthält Förderungen für die Vorhaben.


Gut gerüstet: Rheinland-pfälzische Amtstierärzte übten den Tierseuchenfall

Gut gerüstet: Rheinland-pfälzische Amtstierärzte übten den Tierseuchenfall

Um für den Ernstfall im Stall gut gerüstet zu sein, hat das Landesuntersuchungsamt (LUA) bei zwei Schafhaltern in den Landkreisen Kaiserslautern und Westerwald 25 rheinland-pfälzische Amtstierärzte für ihre Einsätze bei Tierseuchenausbrüchen aufwändig geschult. Geübt wurde das korrekte Betreten und Verlassen eines seuchenverdächtigen Betriebes und die Entnahme von Blutproben bei Schafen.


Verfolgungsjagd in Vettelschoß: Drei Personen auf Roller - alkoholisiert

Verfolgungsjagd in Vettelschoß: Drei Personen auf Roller - alkoholisiert

Am Montagabend (23. Mai) wurden drei Personen auf einem gedrosselten Kleinkraftrad im Heideweg von der Polizei gesichtet. Als der Fahrer merkte, dass er einer polizeilichen Kontrolle unterzogen werden sollte, flüchtete das Trio zunächst in Richtung eines Fußweges.


Linz: Cabriodach eingeschnitten und Auto geplündert

Linz: Cabriodach eingeschnitten und Auto geplündert

Am Montagabend (23. Mai), in der Zeit zwischen 17 und 19 Uhr, parkte ein 81-Jähriger seinen Pkw am Burgplatz in Linz. Bei der Rückkehr stellte er fest, dass alle Türen unverschlossen waren und in das Auto eingebrochen wurde.


Bad Honnef: Eröffnung des inklusiven Spielplatzes Girardetallee

Bad Honnef: Eröffnung des inklusiven Spielplatzes Girardetallee

Die Bauzäune sind weg, die Spielgeräte sind geprüft und gereinigt und der Sand wurde noch einmal ordentlich von Laub und Astwerk befreit: Am Montagmorgen (23. Mai) ist der Spielplatz Girardetallee nach mehrmonatiger Umbauphase als inklusiver Spielplatz wiedereröffnet worden. Auch die früheren Spielgeräte von der Insel Grafenwerth haben hier eine neue Heimat gefunden.


"Wasserprojekt" in der Grundschule "Am Sonnenberg" Unkel

"Wasserprojekt" in der Grundschule "Am Sonnenberg" Unkel

In der Grundschule "Am Sonnenbach" fand der Jahrgangsstufe ein "Wasserprojekt" statt. Die Schüler prüften das Trinkwasser auf dessen Qualität und untersuchten die Gewässergüte des Unkeler Hähnerbaches. Die Schüler lernten, dass es nicht selbstverständlich ist, immer qualitatives Trinkwasser zur Verfügung zu haben.


WesterwaldWetter



Werbung