Werbung

Schlemmertreff Neuwied - ein angenehmes Beisammensein am Rhein

Nicht zuletzt wegen der durch Hagelschlag verursachten Schäden am Historischen Rathaus und der damit verbundenen Reparaturen war das allmonatliche "Schlemmertreffen" am vergangenen Donnerstag dort in der Pfarrstraße unmöglich geworden. Doch ausfallen sollte das, inzwischen bereits traditionelle, Schlemmertreffen natürlich in keinem Fall. » Weiterlesen


Anzeige

Raiffeisenbank Neustadt eG

Kleintierabteilung beim Tierschutz Siebengebirge überfüllt

Kleintierabteilung beim Tierschutz Siebengebirge überfüllt

Aktuell warten beim Tierschutz Siebengebirge über 60 Kaninchen und sechs Meerschweinchen auf ihre zweite Chance im Leben. Teilweise handelt es sich um Fundtiere, die ausgesetzt und ihrem Schicksal überlassen wurden oder aber um Abgabetiere, deren Halter zu wenig Zeit für das Tier hatten oder schlichtweg das Interesse verloren haben.


Asbach: Stapler brennt in Getränkemarkt

Asbach: Stapler brennt in Getränkemarkt

Am Samstagmorgen (25. Juni) wurden Feuerwehr und Rettungsdienst gegen 7.20 Uhr zu einem brennenden Stapler in einem Getränkemarkt nach Asbach alarmiert. Im Lagerbereich eines Einkaufszentrums brannte ein elektrischer Stapler. Beim Einsatz wurde niemand verletzt.


Ausflugsziel zum Baden und Staunen: Klosterruine Seligenstatt und Secker Weiher

Ausflugsziel zum Baden und Staunen: Klosterruine Seligenstatt und Secker Weiher

Etwas außerhalb der Ortschaft zwischen Seck und Hellenhahn findet man in der Nähe des Secker Weihers die Überreste eines früheren Benediktinerklosters. Während der Secker Weiher ein Naherholungs- und Badesee ist, kann man in der Nähe die noch sichtbaren Mauern des Klosters Seligenstatt finden.


"Wolfsgipfel" fordert neues Wolfsmanagement in Rheinland-Pfalz

"Wolfsgipfel" fordert neues Wolfsmanagement in Rheinland-Pfalz

Die Zahl der Wölfe gerade im Norden von Rheinland-Pfalz hat in den vergangenen zwei Jahren deutlich zugenommen - und sie reißen immer mehr Schafe, Ziegen und auch Pferde. Die Freien Wähler hatten nun zum "Wolfsgipfel" in den Mainzer Landtag geladen. Gemeinsam mit den Teilnehmern forderten sie dort eine angepasstes Steuerung der Wolfspopulation.


Corona im Kreis Neuwied: Inzidenz wieder über 500 - Ende April das letzte Mal

Corona im Kreis Neuwied: Inzidenz wieder über 500 - Ende April das letzte Mal

Am Freitag, 24. Juni, hat das Landesuntersuchungsamt (LUA) 139 neue Corona-Infektionen binnen 24 Stunden für den Kreis Neuwied registriert. Damit beläuft sich die Gesamtzahl der seit Pandemie-Beginn erfassten Ansteckungen auf insgesamt 48.922 für den Kreis Neuwied.


Rollitennis e.V. aus Windhagen bei DM erfolgreich

Rollitennis e.V. aus Windhagen bei DM erfolgreich

Bei den Deutschen Meisterschaften im Rollstuhltennis, dominierten im Breitensport die Spieler des Rollitennis e.V. aus Windhagen. Den Titel bei den Erwachsenen sicherte Christian Burg. Im dritten Anlauf hat er es geschafft und darf sich jetzt Deutscher Meister (Breitensport) im Rollstuhltennis nennen.


Evangelisches Krankenhaus Dierdorf/Selters eröffnet Endoskopie in Dierdorf

Evangelisches Krankenhaus Dierdorf/Selters eröffnet Endoskopie in Dierdorf

Nach rund 15 Monaten Bauzeit konnte jetzt die neue Endoskopie des Evangelischen Krankenhauses Dierdorf/Selters (KHDS) am Standort Dierdorf in Betrieb genommen werden. Sie vervollständigt das medizinische Angebot der für den Standort Dierdorf im Krankenhausplan ausgewiesenen Inneren Abteilung, wie die Klinik in einer Pressemeldung mitteilt.


Premiere in Oberhonnefeld: Theatergruppe Urbach serviert Sketche statt Komödie

Premiere in Oberhonnefeld: Theatergruppe Urbach serviert Sketche statt Komödie

Auf diesen Tag haben sie lange gewartet: Ab Freitag, 24. Juni, können die Mimen der Theatergruppe im Kirchspiel Urbach endlich wieder nach der Corona-Zwangspause die Bühnenbretter erklimmen. Und doch ist diesmal alles ein bisschen anders, den statt der frechen Komödien den letzten Jahren serviert die Truppe diesmal eine Sketche-Parade und muss leider auch auf ihren angestammten Heimspielort in Urbach verzichten.


Anzeige


Rhein-Wied-Athleten stehen in den DM-Startlöchern

Rhein-Wied-Athleten stehen in den DM-Startlöchern

Sportdeutschland schaut in diesen Tagen nach Berlin, wo im Rahmen der "Finals" in 14 Sportarten die Deutschen Meister ermittelt werden. Mittendrin befinden sich die besten Leichtathleten des Landes, und darunter auch sieben Einzelstarter sowie eine Staffel der LG Rhein-Wied.


Positives Fazit der St. Sebastianus Bruderschaft: Generalversammlung in Waldbreitbach

Positives Fazit der St. Sebastianus Bruderschaft: Generalversammlung in Waldbreitbach

Eine sehr erfreuliche Bilanz des Jahres 2021 konnte die St. Sebastianus-Schützenbruderschaft 1864 Waldbreitbach auf ihrer Generalversammlung im Hotel zur Post ziehen. Dazu zählten auch Ehrungen verdienter und erfolgreicher Mitglieder.


Anzeige



"Kirche im Grünen" der Evangelischen Kirchengemeinde Puderbach

"Kirche im Grünen" der Evangelischen Kirchengemeinde Puderbach

Am Sonntag (26. Juni) findet ab 14.30 Uhr wieder die "Kirche im Grünen" auf dem Naturerlebnispfad unterhalb des Gemeinschaftshauses in Dürrholz statt. Wie immer wird dabei zunächst eine kurze, meist ebene und daher leicht zu bewältigende Strecke über den Pfad gegangen, an verschiedenen Stationen hören die Teilnehmer Bibelworte über die Bewahrung der Schöpfung.


Lauftreffler des VfL Waldbreitbach beim Deichlauf erfolgreich

Lauftreffler des VfL Waldbreitbach beim Deichlauf erfolgreich

Bereits seit Wochen überzeugen die jugendlichen Athleten des VfL Waldbreitbach im Trikot der LG Rhein-Wied bei unterschiedlichen Veranstaltungen. Doch auch die gesetzteren Jahrgänge, die sich regelmäßig zum Laufen verabreden, sind nach der Corona-bedingten Unterbrechung wieder auf die Wettkampfbühne zurückgekehrt.


Anzeige



Stadt Linz am Rhein verleiht Ehrungen für ehrenamtliches Engagement

Stadt Linz am Rhein verleiht Ehrungen für ehrenamtliches Engagement

Im Rahmen der vergangenen Stadtratssitzung am 15. Juni ehrte die Stadt Linz am Rhein mehrere Bürger für ihr ehrenamtliches Engagement in den Bereichen Sport, Soziales und Wirtschaft. Auch die aufgrund der Corona Pandemie ausgefallenen Ehrungen der vergangenen beiden Jahre wurden selbstverständlich nachgeholt.


Bunte Schulhofspiele für die Kunostein-Kinder der Engerser Grundschule

Bunte Schulhofspiele für die Kunostein-Kinder der Engerser Grundschule

Schon vor Jahren kam der Vorschlag auf, den Schulhof mit bunten Pausenspielen auf dem grauen Asphalt zu verschönern und neue Spielmöglichkeiten für die Kinder zu schaffen. Durch die Corona-Pandemie wurde die Umsetzung jedoch erschwert und es rückten andere Prioritäten in den Vordergrund. Doch nun ergab sich die Möglichkeit, das Projekt umzusetzen.


Anzeige



Spannende neue Angebote im Neuwieder Jugendzentrum Big House

Spannende neue Angebote im Neuwieder Jugendzentrum Big House

Der Sommer ist da, die Sommerferien rücken in greifbare Nähe – und damit auch das Jugendkreativcamp, das wie jedes Jahr in den Sommerferien im städtischen Jugendzentrum Big House in Neuwied stattfindet. Dieses Mal geht es in der fünften Sommerferienwoche über die Bühne, vom 22. bis 26. August.


Feuerwehr Rheinbrohl/Hammerstein: Jahresrückblick, Ehrungen und Neuwahlen

Feuerwehr Rheinbrohl/Hammerstein: Jahresrückblick, Ehrungen und Neuwahlen

Nach der Corona-Zwangspause fand bereits am 20. Mai wieder eine Jahreshauptversammlung des Löschzuges Rheinbrohl/Hammerstein statt. Zunächst gab es einen Jahresrückblick der Jahre 2020/2021. Anschließend fand die Neuwahl des Wehrführers und des Vorstandes statt sowie einige Beförderungen und Ehrungen.


Anzeige



LG Rhein-Wied: Klemens Neuhaus erhält besondere Ehrung

LG Rhein-Wied: Klemens Neuhaus erhält besondere Ehrung

Am Mittwoch (22. Juni) wurde Klemens Neuhaus das Ehrenschild des Deutschen Leichtathletik-Verbandes (DLV) überreicht. Damit wurde er für sein leidenschaftliches Engagement in der Leichtathletik geehrt. Dominic Ullrich (DLV-Vizepräsident Jugend) überreichte gemeinsam mit LVR-Vizepräsident Stefan Kölsch im Rahmen des Regionalentscheids "Jugend trainiert" in Koblenz die Ehrennadel.


Eröffnung Zwergenweg "Streuobstwiese" Rengsdorf

Eröffnung Zwergenweg "Streuobstwiese" Rengsdorf

Die drei Zwergenwege rund um Rengsdorf sind nach wie vor sehr beliebt und gerade in den letzten beiden Jahren noch stärker nachgefragt als zuvor. Um das Angebot für die Zukunft gut aufzustellen, haben die Ortsgemeinde Rengsdorf und der "Flora und Fauna e.V." sich dazu entschieden, den Weg aufzuwerten und zu modernisieren.


Anzeige



Dierdorf: PKW-Fahrer unter Betäubungsmitteleinfluss und mit Diebesgut unterwegs

Dierdorf: PKW-Fahrer unter Betäubungsmitteleinfluss und mit Diebesgut unterwegs

Am Donnerstagvormittag (23. Juni) kontrollierten Polizeibeamte der Polizeiinspektion Straßenhaus in der Elgerter Straße in Dierdorf einen 26-jährigen PKW Fahrer. Hierbei stellten die Beamten drogentypische Auffallerscheinungen beim Fahrzeugführer fest.


Sommerprogramm im Zoo Neuwied: Zoodetektiv-Rallye, Erlebnistag, Workshops

Sommerprogramm im Zoo Neuwied: Zoodetektiv-Rallye, Erlebnistag, Workshops

In NRW haben die Sommerferien begonnen und auch in Rheinland-Pfalz sind die Tage gezählt: Die Sommerferien stehen praktisch schon vor der Tür. Passend zur Sommerzeit kommen auch wieder mehr Besucher in den Zoo. Dafür gibt es im Zoo Neuwied nun ein Sommerprogramm mit Zoodetektiv-Rallyes oder dem Zoo-Erlebnistag am 3. Juli.


Anzeige



Bistum Trier stellt Neuauflage seines "Sterberituale": Neuwieder Arzt beteiligt

Bistum Trier stellt Neuauflage seines "Sterberituale": Neuwieder Arzt beteiligt

Um sterbenden Menschen und ihren Angehörigen Begleitung, Trost und Hoffnung aus dem Glauben geben zu können, hat das Bistum Trier eine stark erweiterte Neuauflage seines Buches für gottesdienstliche Feiern am Sterbebett herausgegeben. Die Neuauflage enthält Anregungen für Segens- und Gebetsfeiern nach dem Versterben.


Loewenherz-Stiftung: Ehrung für Fiona Isabel Schäfer und Lisa Laß aus der Blaulicht-Familie

Loewenherz-Stiftung: Ehrung für Fiona Isabel Schäfer und Lisa Laß aus der Blaulicht-Familie

Die Leistung junger Frauen innerhalb der Blaulicht-Familie steht bei der Entscheidung über die diesjährigen Johanna-Loewenherz-Geldpreise im Vordergrund. Der Kreisausschuss hat nun in seiner jüngsten Sitzung beschlossen, Fiona Isabel Schäfer und Lisa Laß auszuzeichnen. Beide haben sich durch ihr Engagement hervorgetan.


Anzeige



Minigolfplatz Freilingen – Freizeitvergnügen für Groß und Klein

Minigolfplatz Freilingen – Freizeitvergnügen für Groß und Klein

Wo und womit kann man die Ferien verbringen? Diese Frage wird immer wieder an die Vorständin Sandra Köster der Regionalinitiative „Wir Westerwälder“ gestellt. Eine Möglichkeit bietet der schön gelegene Minigolfplatz in Freilingen, der von Frank Steffens und Anke Rockenfeller liebevoll geführt wird.


"Wenten 2040": Windhagen zieht Bürger bei Planung mit ein

"Wenten 2040": Windhagen zieht Bürger bei Planung mit ein

"Wenten 2040", so lautet der Arbeitstitel des Entwicklungskonzeptes der Ortsgemeinde Windhagen im Rahmen dessen seit Beginn 2020 die Grundlagen für die kommunale Entwicklung der Ortsgemeinde bearbeitet werden. Über 60 Personen waren der Einladung der Ortsgemeinde Windhagen zu einer Präsenzveranstaltung im Forum Windhagen gefolgt.


Anzeige



"Döner mit Diedenhofen": Neues Gesprächsformat startet in Unkel

"Döner mit Diedenhofen": Neues Gesprächsformat startet in Unkel

"Döner mit Diedenhofen" heißt das neue Gesprächsformat von Martin Diedenhofen, das ab sofort regelmäßig im Wahlkreis des Bundestagsabgeordneten stattfinden wird. Hierzu lädt er alle interessierten ein, bei Döner oder Pizza mit ihm über aktuelle Themen, Politik und alles andere zu sprechen.


Rengsdorf: Tödlicher Verkehrsunfall - Motorradfahrer verstirbt an Unfallstelle

Rengsdorf: Tödlicher Verkehrsunfall - Motorradfahrer verstirbt an Unfallstelle

Am späten Donnerstagnachmittag (23. Juni) kam es auf der Bundesstraße 256 zwischen Bonefeld und Neuwied zu einem tödlichen Verkehrsunfall. Ein PKW Fahrer und ein 56-jähriger Motorradfahrer befuhren in der genannten Reihenfolge die Bundesstraße 256 in Fahrtrichtung Neuwied. Bei einem Überholvorgang kam der Motorradfahrer von der Straße ab.


Wanderung im Stadtwald Giershofen

Wanderung im Stadtwald Giershofen

„Unser Stadtwald – Wie geht es ihm?“, ist das Motto der Wanderung am Samstag, dem 25. Juni. Bei einer drei Kilometer langen Wanderung durch den „Giershofener Teil“ des Stadtwaldes von Dierdorf werden an verschiedenen Stellen die Auswirkungen der Wetter-Extreme der letzten Jahre veranschaulicht.


Festgottesdienst 100 Jahre Posaunenchor Oberdreis

Festgottesdienst 100 Jahre Posaunenchor Oberdreis

Im Jahr 1922 gründeten 17 junge Männer den Posaunenchor Oberdreis. Sie wollten den Gottesdienst musikalisch begleiten und immer und zu jeder Zeit das Evangelium in die Welt hinausposaunen.


„Picknick in Weiß“ an Meilerhütte in Dernbach

„Picknick in Weiß“ an Meilerhütte in Dernbach

Nach zwei Jahren Corona-Pause ist es endlich wieder soweit: Der Sozial- und Kulturförderkreis Dernbach e.V. richtet am Samstag, 16. Juli 2022 zum 7. Mal das beliebte „Picknick in Weiß“ aus. Los geht es um 18.00 Uhr rund um die Meilerhütte am Ortseingang von 56307 Dernbach.


Auch Oberbürgermeister Jan Einig ist beim Stadtradeln aktiv

Auch Oberbürgermeister Jan Einig ist beim Stadtradeln aktiv

Die Stadt Neuwied nimmt zum zweiten Mal an der Klima-Bündnis-Aktion "Stadtradeln" teil, der Kreis Neuwied ist erstmals mit von der Partie. Der Auftakt war leider von Regenschauern bestimmt, doch später besserten sich die Wetterbedingungen. Auch Oberbürgermeister Jan Einig sitzt – wie im vergangenen Jahr - regelmäßig auf dem Fahrradsattel.


Neuwied: Bürgermeister, VHS und Stadtbibliothek organisierten Vorlesetag

Neuwied: Bürgermeister, VHS und Stadtbibliothek organisierten Vorlesetag

Vorlesen hat Auswirkungen auf die Bildungschancen derjenigen Personen, denen vorgelesen wird. Das neue Schuljahr steht bald vor der Tür und dies ist für viele Kinder der Zeitpunkt, an dem sie beginnen, eigenständig das Lesen zu lernen. Um die baldigen Schulanfänger in dieser aufregenden Zeit zu unterstützen, fand am 21. Juni eine Vorleseaktion statt.


Der HVO hat einen neuen Vorstand: Die Antoniuskirmes kommt!

Der HVO hat einen neuen Vorstand: Die Antoniuskirmes kommt!

Die Erleichterung war allen Beteiligten anzumerken: Der Heimat- und Verschönerungsverein Ohlenberg (HVO) kann weiter machen. Ein neuer Vorstand wurde nach längerer Suche gefunden.
Mit Veit Kalter steht ein gebürtiger Ohlenberger bereit, der das neu formierte Team des HVO führt.


Drei Schülerinnen der Carmen-Sylva-Schule planen und organisieren alternatives Sportfest

Drei Schülerinnen der Carmen-Sylva-Schule planen und organisieren alternatives Sportfest

Wenn das keine gelungene Veranstaltung war. Im Rahmen des Wahlpflichtfaches Medien-Kompetenz hatten die Schülerinnen Shahed Al Zalak, Julina Gashi und Ilayda Arslan ein alternatives Sportfest für die fünften und sechsten Klassen geplant.


FDP-Kreisverband Neuwied verjüngt den Vorstand

FDP-Kreisverband Neuwied verjüngt den Vorstand

Die Freien Demokraten im Kreis Neuwied verjüngten im Zuge ihres Kreisparteitages den Vorstand. Alexander Buda (54) wurde als Vorsitzender einstimmig wiedergewählt. Im Geschäftsführenden Vorstand gab es jedoch vier Neubesetzungen. Mit Philipp Amberg (40) und Tim-Jonas Löbeth (24) wurden insbesondere zwei neue Stellvertretende Vorsitzende gewählt.


Innenstadt-Führung: Historische Viertel in Neuwied geben Geheimnisse frei

Innenstadt-Führung: Historische Viertel in Neuwied geben Geheimnisse frei

Einen informativen Rundgang durch die Neuwieder Innenstadt bietet die städtische Tourist-Information (TI) für Sonntag, 3. Juli, 15 Uhr, an. Die Tour dauert 90 Minuten und bietet viel historisches Hintergrundwissen.


Digitale Weiterbildungsmesse Mittelrhein-Westerwald: Job-Chancen mit Weiterbildung steigern

Digitale Weiterbildungsmesse Mittelrhein-Westerwald: Job-Chancen mit Weiterbildung steigern

Lebenslang lernen, Qualifikationen erwerben und immer wieder auffrischen: Das ist das Erfolgsrezept, um (wieder) am Arbeitsmarkt Fuß zu fassen oder auf der Karriereleiter nach oben zu steigen. Einen Überblick über die zahlreichen Möglichkeiten und hilfreiche Tipps bietet die Digitale Weiterbildungsmesse Mittelrhein-Westerwald am Mittwoch, 29. Juni, von 10 bis 15 Uhr.


Abschied für vier verdiente Mitarbeiter: Ehrung durch Landrat Hallerbach

Abschied für vier verdiente Mitarbeiter: Ehrung durch Landrat Hallerbach

Still und heimlich in den (Vor-)Ruhestand? Das geht nicht! Und deshalb bat Landrat Achim Hallerbach mit Petra Wagner, Thomas Strohmenger, Wilfried Müller und Klaus Dills vier verdiente Mitarbeiter, die ihre Arbeit schon während der Corona-Hoch-Zeit beendet haben, noch einmal ins Kreishaus, um ihnen für die langjährige Tätigkeit zu danken und sie gebührend zu verabschieden.


Lotto-Deichmeeting ist WM-Generalprobe für LG Rhein-Wied Athleten

Lotto-Deichmeeting ist WM-Generalprobe für LG Rhein-Wied Athleten

Es wird einmal mehr die Generalprobe auf dem Weg zur Weltmeisterschaft: Das Lotto-Deichmeeting dient am Freitag, 1. Juli, im Neuwieder Rhein-Wied-Stadion wieder als Sammelplatz für zahlreiche Ausnahmekönner unter den "Königen der Leichtathleten".


Haus der Familie Puderbach: "Im Sommer zu Hause" - Ideen und Tipps

Haus der Familie Puderbach: "Im Sommer zu Hause" - Ideen und Tipps

Die Zeit bis zu den Sommerferien ist nicht mehr lang. Dann heißt es für viele Sommer, Sonne, Urlaub. Aber nicht jede Familie kann es sich finanziell leisten in den Urlaub zu fahren. Höhere Lebensmittelpreise, gestiegene Energiekosten und Spritpreise führen dazu, dass viele Familien dieses Jahr von einer Urlaubsreise Abstand nehmen und den Sommer lieber zuhause verbringen.


Bad Honnef: Gefundene Zeitkapsel aus 1915 geöffnet

Bad Honnef: Gefundene Zeitkapsel aus 1915 geöffnet

Die im Zuge von Sanierungsarbeiten an der Brücke Grafenwerth gefundene Zeitkapsel ist am Montag geöffnet worden. Den von der Stadt Bad Honnef beauftragten Restaurierungsberater Gereon Lindlar und Helena Kaldenhoff gelang es, den gebördelten Deckel der Kapsel zu öffnen, um die wertvollen Zeitzeugnisse aus der Bauzeit der Brücke schonend zu bergen.


"Scheuren goes Mallorca": Scheurener Kirmes am ersten Juli-Wochenende

"Scheuren goes Mallorca": Scheurener Kirmes am ersten Juli-Wochenende

Ganz im Zeichen der Kirmes steht traditionell das erste Juli-Wochenende in Unkel-Scheuren. Von Freitag, 1. Juli, bis Sonntag, 3. Juli, feiern die Scheurener ihre Kirmes - nach zwei Jahren Corona-Pause wieder im Festzelt auf dem Parkplatz vor dem Kindergarten. Der St. Joseph-Bürgerverein Scheuren sowie der Junggesellen- und Jungmädchenverein laden alle Bürger herzlich zur Kirmes ein.


Niederhofen: Diebstahl von drei E-Bikes

Niederhofen: Diebstahl von drei E-Bikes

In der Nacht von Dienstag (21. Juni) auf Mittwoch (22. Juni) kam es in Niederhofen zu mehreren Diebstahlsdelikten von E-Bikes. Insgesamt wurden drei E-Bikes an zwei verschiedenen Orten gestohlen.


Spendenscheckübergabe: 10.000 Euro für die VOR-TOUR der Hoffnung

Spendenscheckübergabe: 10.000 Euro für die VOR-TOUR der Hoffnung

Viele Neuwieder kennen und unterstützen die VOR-TOUR der Hoffnung, die im Rahmen der Tour der Hoffnung normalerweise jährlich stattfindet. Nach der zweijährigen Pandemiepause ist es in diesem Jahr endlich wieder soweit: Die 25. Jubiläums-Radtour durch das Rheintal und den Westerwald kann stattfinden.


Enkeltrick und Schockanruf: Mit diesen dreisten Tricks werden Senioren abgezockt

Enkeltrick und Schockanruf: Mit diesen dreisten Tricks werden Senioren abgezockt

"Das Böse ist nicht nur in Frankfurt oder Köln, es kann auch hier in Kirchen sein": Der Polizeibeamte Dietrich Viebranz war nach Kirchen gekommen, um vor der Betrugsmasche "Enkeltrick" und falscher Polizisten am Telefon zu warnen - und Handlungsempfehlungen für die Opfer zu geben.


Ernährungsdetektive in der Kommunalen Kindertagesstätte Spatzennest in Windhagen

Ernährungsdetektive in der Kommunalen Kindertagesstätte Spatzennest in Windhagen

Die Windhagener Kindertagesstätte Spatzennest arbeitet an einer ganz besonderes Projektarbeit namens: "Die Ernährungsdetektive - der Ernährung auf der Spur". Dort geht es darum, den Kindern das Verständnis der Ernährung näher zu bringen. Das alles spielerisch und vor allem aktiv mit den Kindern zusammen.


Wolfsrudel Puderbach wieder aktiv

Wolfsrudel Puderbach wieder aktiv

Nach fast zwei Jahren Pandemie und einem Jahr Hallenschließung in Puderbach hat das „Wolfsrudel“ der Sportfreunde Puderbach 09 leider einen nicht unerheblichen Aderlass zu verzeichnen, wie wohl viele Hallensportarten. Für den Verein heißt es nun: „Kopf hoch!“, und nach vorne schauen.


"Zurück zum Ursprung": Schützengilde Raubach plant Schützenfest mit neuem Konzept

"Zurück zum Ursprung": Schützengilde Raubach plant Schützenfest mit neuem Konzept

Neuer Veranstaltungsort, Fahrdienste und Open Air Party – das sind die Neuerungen für das Schützenfest 2022 in Raubach. Traditionelle Bestandteile wie das Pfänder-, Pokal- und Königsschießen, der Große Zapfenstreich und auch der Einmarsch der Schützenvereine bleiben feste Bestandteile der Festfolge beim größten Schützenfest im Kreis Neuwied.


Westerwaldwetter: Unwetterartige Niederschläge drohen

Westerwaldwetter: Unwetterartige Niederschläge drohen

Feuchtwarme und zunehmend labil geschichtete Luft bestimmt das Wettergeschehen im Westerwald. Ab dem späten Donnerstagabend (23. Juni) ziehen aus Süden vermehrt kräftige Schauer und Gewitter in den Westerwald herein. Regional sind Starkregen, Sturmböen und Hagel möglich. Am Freitag sind tagsüber im gesamten Westerwald vereinzelt und lokal Unwetter vor allem durch Starkregen möglich.


WesterwaldWetter



Werbung