Werbung

Vorsicht, Waschbären sind Plagegeister!

Von Hessen aus haben sich die Kleinbären mit der Gangsterlarve durch den Westerwald bereits bis in den Kreis Neuwied verbreitet. Waschbären wurden zuletzt auch mehrfach in der VG Dierdorf beobachtet. Katzenfutter außerhalb des Hauses und Obst im Garten lockt sie an. Waschbären sehen niedlich aus, die Raubtiere richten jedoch großen ökologischen und wirtschaftlichen Schaden an. » Weiterlesen


Anzeige

Raiffeisenbank Neustadt eG

Westerwälder Rezepte: „Blutende“ Halloween-Monster

Westerwälder Rezepte: „Blutende“ Halloween-Monster

Heimat tut gut und schmeckt gut! Aus diesem Grund veröffentlichen wir regelmäßig Rezepte aus dem Westerwald - denn unsere Region hat allerlei Leckeres zu bieten. Gerne können auch Sie uns Ihre Lieblingsrezepte zuschicken.


Manuel Seiler will Bürgermeister der VG Dierdorf werden

Manuel Seiler will Bürgermeister der VG Dierdorf werden

Am 16. Januar 2022 wird in der Verbandsgemeinde (VG) Dierdorf ein neuer Bürgermeister gewählt. Der 42-jährige Manuel Seiler, Ortsvorsteher in Elgert, bewirbt sich um dieses Amt. Er tritt als parteiloser Kandidat an.


Anzeige


Das neue Kita-Jahresprogramm der VHS Neuwied ist online

Das neue Kita-Jahresprogramm der VHS Neuwied ist online

Wer Tipps und Hilfestellungen aus dem Themenbereich der Pädagogik benötigt, ganz gleich ob man als Pädagoge, Erzieher oder Erzieherin in der Kindertagespflege oder in ähnlichen Berufsfeldern arbeitet, der sollte mal einen Blick ins neue Kita-Jahresprogramm 2022 der VHS Neuwied werfen.


36. Keramikmarkt der Maximilian-Kolbe-Schule Rheinbrohl

36. Keramikmarkt der Maximilian-Kolbe-Schule Rheinbrohl

Am Wochenende 13./14. November 2021 findet in der Aula der Maximilian-Kolbe-Schule Rheinbrohl der 36. Keramikmarkt statt. Es ist der erste Keramikmarkt, seit die Corona-Pandemie begonnen hat. Die Verkaufsausstellung für Gießkeramik hat also wieder an zwei Tagen hintereinander geöffnet. Der Termin wurde so gewählt, dass man sich frühzeitig nach Weihnachtsgeschenken umsehen kann.


Anzeige



Plakatkampagne "FAMILIE DIGITAL" der Familien- und Erziehungsberatungsstelle Bad Honnef

Plakatkampagne "FAMILIE DIGITAL" der Familien- und Erziehungsberatungsstelle Bad Honnef

„Heute schon mit ihrem Kind gesprochen?“ steht auf den Plakaten in den Stadtgebieten von Bad Honnef und Königswinter. Die Familien- und Erziehungsberatungsstelle (FEB) stellte sie jetzt vor. Die Plakate sind Teil des Projektes FAMILIE DIGITAL, das Eltern auf ihren Medienkonsum aufmerksam macht.


Engerser Bahnhof: Sozialdemokraten begrüßen ergriffene Maßnahmen

Engerser Bahnhof: Sozialdemokraten begrüßen ergriffene Maßnahmen

An einem Ortstermin in der letzten Woche in der Engerser Eisenbahnstraße hat sich der Vorstand der SPD Engers die neue provisorische Zuwegung von der Eisenbahnstraße über das stillgelegte Bahngelände zum Gleis 2 angesehen.


Anzeige



Durch Laubachtal und Rheingau wandern

Durch Laubachtal und Rheingau wandern

Am 3. November sind die Mittwochswanderer mit Peter Laubenthal im Laubachtal vom Reiterhof Birkenhof bei Bonefeld talabwärts bis zur Laubachsmühle unterwegs. Die Samstagswanderer wandern am 6. November mit Werner Schönhofen auf dem Klostersteig ab Johannisberg.


Ferienfreizeit "Sport & Spiel im Ring“ verging wie im Flug

Ferienfreizeit "Sport & Spiel im Ring“ verging wie im Flug

Drei Tage „Sport & Spiel im Ring“ für Kinder – so hieß das Angebot des Kreis-Gesundheitsamtes in den Herbstferien. Am Sportplatz Bimsstraße konnten die Kinder, angeleitet von Vertrauenscoach und Kreisbewegungsmanager Stefan Puderbach, neben bereits bekannten Ballsportarten auch umweltfreundliche, nachhaltige Disziplinen wie Inline-Skating, Slackline, Rollski und Nordic Inline-Skating kennenlernen.


Anzeige



Neuer Spielplatz im Ulmenweg eingeweiht

Neuer Spielplatz im Ulmenweg eingeweiht

Ein Spielplatz, ganz nach ihrem Geschmack: Die Kinder im Raiffeisenring feierten gemeinsam mit ihren Nachbarn, den Projektverantwortlichen und dem Zirkusartisten Herrn Prekär die Eröffnung des neuen Spielplatzes im Ulmenweg. Die Vorfreude auf dieses Fest war besonders groß gewesen, weil die Kinder bereits von Beginn an in die Planungen einbezogen worden waren.


Betrunken mit PKW in einer Wiese gelandet

Betrunken mit PKW in einer Wiese gelandet

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch (27. Oktober) stellten Polizeibeamte im Rahmen der Streife ein verunfalltes Fahrzeug auf einer Wiese zwischen Dernbach und Niederhofen fest.


Anzeige



Franziska Schneider zweimal Rheinlandmeisterin innerhalb einer Woche

Franziska Schneider zweimal Rheinlandmeisterin innerhalb einer Woche

Coronabedingt wurden beide Straßenlaufmeisterschaften des Leichtathletik-Verbandes Rheinland (LVR) in den Herbst verlegt und an zwei aufeinanderfolgenden Sonntagen in Föhren bei Trier ausgetragen.


Familienerlebnis im Bürgerpark Unkel

Familienerlebnis im Bürgerpark Unkel

Eine Woche lang konnten Kinder jeden Nachmittag an Aktivitäten teilnehmen: vom Fahrrad-Parcours über Kreativ-Aktivitäten bis zum Tanzen. Am letzten Nachmittag, schloss die Woche mit dem Start von zwei neuen Projekten, dem Sand- und Matsch-Spielplatz und den Anfängen eines Wheel-Parks im ehemaligen Nichtschwimmer-Becken.


Anzeige



Bufdi beim SV Windhagen gesucht

Bufdi beim SV Windhagen gesucht

Lust und Interesse auf ein freiwilliges, soziales Jahr beim SV Windhagen, einem der größten und vielfältigsten Sportvereine in der Region.


Sayner Hütte nicht auf die Tentativliste aufgenommen

Sayner Hütte nicht auf die Tentativliste aufgenommen

Das Denkmalareal Sayner Hütte wird nicht auf die Tentativliste des Landes Rheinland-Pfalz zum UNESCO-Weltkulturerbe aufgenommen. Der zuständige Innenminister Roger Lewentz und das Kabinett folgen der Empfehlung des für die Auswahlentscheidung einberufenen Fachbeirats und wählten das „Mühlsteinrevier Rhein-Eifel“ als einzigen rheinland-pfälzischen Welterbe-Kandidaten aus.


Anzeige



Spendenbetrüger durch Ordnungsamt gestellt

Spendenbetrüger durch Ordnungsamt gestellt

Auch in ihrer Mittagspause sind die Kolleginnen und Kollegen des Ordnungsamtes der Stadt Bad Honnef wachsam wie auch am Mittag des 26. Oktober 2021. Zwei Kollegen des Innendienstes fiel in der Bad Honnefer Innenstadt ein junger Mann auf, welcher sich als taubstumm ausgab und so ältere Passantinnen und Passanten um Spenden bat.


Hochzeitswald in Niederbieber wächst und wächst

Hochzeitswald in Niederbieber wächst und wächst

Der sogenannte Hochzeitswald in Niederbieber wächst und wächst. Es sind aber nicht nur Bäume zur Hochzeit oder zum Hochzeitsjubiläum, sondern auch verschiedene andere Anlässe, denen in Niederbieber mit einem Baum gedacht wird.


Anzeige



Friedhof-Führung: Gärtnerhäuschen steht im Mittelpunkt

Friedhof-Führung: Gärtnerhäuschen steht im Mittelpunkt

Bei der nächsten Führung über den Alten Friedhof am Sonntag, 7. November, stehen neben dem Friedhofsareal vor allem das Friedhofsgärtnerhäuschen und die Aussegnungshalle im Mittelpunkt des Interesses.


Tageswohnungseinbruch, Verkehrsunfallflucht und Sachbeschädigungen

Tageswohnungseinbruch, Verkehrsunfallflucht und Sachbeschädigungen

Die Polizeiinspektion Linz bittet um sachdienliche Zeugenhinweise zu einem Einbruch in ein Linzer Wohnhaus, einer Verkehrsunfallflucht vom Parkplatz der Verbandsgemeindeverwaltung in Linz und Sachbeschädigungen an einem Bagger in einer Rheinbrohler Werkshalle.


Tierschutz Siebengebirge hilft verwilderten Hauskatzen

Tierschutz Siebengebirge hilft verwilderten Hauskatzen

Immer wieder hat der Tierschutz Siebengebirge verwilderte Hauskatzen in seiner Obhut. Diese Tiere sind draußen geboren, kennen so gut wie keinen Menschenkontakt und bleiben meist scheu. Sie werden vermutlich niemals schnurrend um die Beine ihrer Dosenöffner laufen.


Corona im Kreis Neuwied: Inzidenz wieder leicht gesunken

Corona im Kreis Neuwied: Inzidenz wieder leicht gesunken

Die Kreisverwaltung Neuwied meldet am Dienstag, dem 26. Oktober 29 neue Corona-Infektionen im Kreis. Die Zahl der infizierten Menschen, die sich aktuell in Quarantäne befinden, liegt bei 291.


Vorhang auf und Manege frei in Feldkirchen

Vorhang auf und Manege frei in Feldkirchen

Zirkusluft schnuppern konnten 30 Kinder von sieben bis zwölf Jahren in der ersten Herbstferienwoche in der Zirkusfreizeit des Kinder- und Jugendbüros der Stadt Neuwied. Mit viel Freude und einer Menge Geduld übten sie sich in verschiedenen Disziplinen wie Balancieren, Artistik, Einrad- und Waveboardfahren, Slackline, Zauberei, Clownerie, Hula-Hoop sowie der Jonglage.


Kreis Neuwied schreibt 6,4 statt 2,7 Millionen Euro Überschuss

Kreis Neuwied schreibt 6,4 statt 2,7 Millionen Euro Überschuss

Der Kreis Neuwied bleibt finanziell auf gutem Weg. Nach dem kürzlich verkündeten Rekordüberschuss in Höhe von 19 Millionen Euro für das Jahr 2020 teilte Kämmerer Florian Hoffstadt im Kreisausschuss (KA) jetzt mit, dass er auch die Prognose für das laufende Jahr nach oben korrigieren kann.


Insektenfreundliches Beet für Grundschule Feldkirchen gestartet

Insektenfreundliches Beet für Grundschule Feldkirchen gestartet

Was wimmelt denn da? Im Moment sind es zahlreiche Schüler der Grundschule Feldkirchen. Doch schon sehr bald sollen auch Schmetterlinge, Bienen und andere Insekten das Gelände vor der Grundschule erobern.


Freie Wähler Kreisvereinigung Neuwied mit neuer Führung

Freie Wähler Kreisvereinigung Neuwied mit neuer Führung

Im Rahmen der Mitgliederversammlung der Freie Wähler Kreisvereinigung Neuwied wurde am Sonntag ein neuer Kreisvorstand gewählt. Zur neuen Vorsitzenden wurde Marianne Altgeld aus Döttesfeld einstimmig gewählt.


Selbstsicherheitstrainings für Kids und die Generation 55plus

Selbstsicherheitstrainings für Kids und die Generation 55plus

In Linz finden am 14. November zwei Selbstsicherheitstrainings mit Gewaltpräpräventions-Trainerin Anja Borchers statt. Von 11 bis 13 Uhr spricht der Kurs der Kreis-Volkshochschule Neuwied - Außenstelle Linz die Generation 55plus an.


Modernisierung der Ampeltechnik in Neuwied geht voran

Modernisierung der Ampeltechnik in Neuwied geht voran

Im Zuge der Umrüstungsarbeiten von insgesamt 13 Lichtzeichenanlagen vorwiegend in der Neuwieder Innenstadt werden in Kürze die Ampelanlagen an der Hermannstraße abgeschaltet. Die Arbeiten erfolgen in zwei Abschnitten und beginnen am Dienstag, 2. November.


Bürger spenden 150 neue Bäume für Bendorfer Wald

Bürger spenden 150 neue Bäume für Bendorfer Wald

Gemeinsam für den Bendorfer Wald – das ist das Motto der Aktion Bürgerwald, mit der die Stadtverwaltung der Bevölkerung die Möglichkeit gibt, sich aktiv für die grüne Lunge der Stadt einzusetzen.


Unkel handelt nachhaltig

Unkel handelt nachhaltig

Es geht weiter: Auch die evangelische Trinnitatis-Kirchengemeinde beteiligt sich an der laufenden Imagekampagne „Unkel meine Stadt“ der Fairtrade-Lenkungsgruppe der Kulturstadt. Titel: Unkel handelt nachhaltig.


Kraniche – Die „Vögel des Glücks“ ziehen über den Westerwald

Kraniche – Die „Vögel des Glücks“ ziehen über den Westerwald

Der Kranichzug hat begonnen. Tausende von Kranichen, auch „Vögel des Glücks“ genannt, ziehen zurzeit über Deutschland und können derzeit auch im Westerwald auf ihrem Zug in den Süden unter markanten und lautstarken Trompetenrufen beobachtet werden. Die Vögel fliegen nun auch auf einer Route am nördlichen Alpenrand, die seit vielen Jahren nicht benutzt wurde.


Prinzenproklamation am 13. November in der Turn- und Festhalle Gladbach

Prinzenproklamation am 13. November in der Turn- und Festhalle Gladbach

Das lange Warten hat ein Ende, endlich geht es wieder los. In diesem Sinne lädt die Karnevalsgesellschaft Gladbach am 13. November ab 17:30 Uhr (Programmbeginn: 19:30 Uhr) zur feierlichen Proklamation des Viergestirns (Prinz Bernd Buhr I., Bauer Uli Fergen, Jungfrau Stefan Reif sowie Zeremonienmeister Peter Blum) in die Turn- und Festhalle Gladbach ein.


Trockene Zukunft - Wir müssen über das Wasser reden

Trockene Zukunft - Wir müssen über das Wasser reden

Am 8. November findet in der Verbandsgemeindeverwaltung Linz ab 19 Uhr ein Vortrag in Kooperation von Kreis-Volkshochschule-Außenstelle Linz und Eine-Welt Linz e.V. statt. Karl Amthauer wird über die Gefahren zunehmender Trockenheit berichten.


Laub ist kein Müll!

Laub ist kein Müll!

Am Wochenende war vielerorts anhaltendes Dröhnen zu hören, weil pünktlich zum Beginn des Laubfalls Laubsauger oder -bläser im Einsatz waren. Doch die Geräte schaden Umwelt und Gesundheit, Lärm und Schadstoffe stören den Naturhaushalt. Laub sollte besser bis zum Frühjahr liegen gelassen werden.


SV Windhagen: Robin Heßler erzielte das Tor des Tages zum 1:0

SV Windhagen: Robin Heßler erzielte das Tor des Tages zum 1:0

In der 1. Halbzeit konnten die knapp 70 Zuschauer, die bei schönem Herbstwetter den Weg ins Stadion Windhagen fanden, sich nicht so recht am Spiel, das ihnen die Mannschaft und der SG Rennerod boten, erwärmen.


Stoffmarkt in Neuwied: Ein Paradies für Selbermacher

Stoffmarkt in Neuwied: Ein Paradies für Selbermacher

Am Samstag, dem 6. November, von 10 bis 17 Uhr, gastiert der Deutsch-Holländische Stoffmarkt wieder in Neuwied. Zahlreiche bunt dekorierte und teilweise mit Stoff behangene Stände locken auch dieses Mal wieder Nähbegeisterte aus der gesamten Region auf die Kirmeswiese (Andernacher Str. 111).


Termine der Martinszüge in Neuwied

Termine der Martinszüge in Neuwied

Wenn die Martinszüge durch Neuwieds Innenstadt und die Stadtteile ziehen, beginnen Kinderaugen zu strahlen. Einige Stadtteile (Altwied, Block, Engers, Feldkirchen und Rodenbach) verzichten allerdings auch in diesem Jahr Corona-bedingt auf einen Umzug.


Johannes Hörter zum Bürgermeister-Kandidaten für VG Dierdorf nominiert

Johannes Hörter zum Bürgermeister-Kandidaten für VG Dierdorf nominiert

Am Freitag, dem 22. Oktober trafen sich die SPD-Ortsvereine Dierdorf und Maischeid zur Mitgliederversammlung im Tannenhof, um Ihren Kandidaten für die Wahl zum Bürgermeister der Verbandsgemeinde Dierdorf zu nominieren.


Corona im Kreis Neuwied: Alle Indikatoren steigen

Corona im Kreis Neuwied: Alle Indikatoren steigen

Die Kreisverwaltung Neuwied meldet am Montag, dem 25. Oktober 47 neue Corona-Infektionen im Kreis über das Wochenende. Die Zahl der infizierten Menschen, die sich aktuell in Quarantäne befinden, klettert weiter auf 297.


Gottesdienst: Bibeltexte und das digitale Zeitalter

Gottesdienst: Bibeltexte und das digitale Zeitalter

Können uns die alten Bibeltexte auch heute noch etwas sagen und weiterhelfen? Ja, meinen die Mitglieder des Evangelischen Männnerkreises Neuwied Uwe Selzer, Klaus Wolff, Henning Peter, Hans Poredda und Christian Schultze im Rahmen ihres diesjährigen Gottesdienstes am Männersonntag in der Marktkirche.


Mitgliederversammlung der Frauen Union

Mitgliederversammlung der Frauen Union

Monika Krautscheid-Bosse bleibt die alte und neue Vorsitzende der Frauen Union im Kreis Neuwied. Einstimmig wurde sie bei der diesjährigen Mitgliederversammlung im Amt bestätigt.


MAP: Streetworkprojekt soll fortgesetzt werden

MAP: Streetworkprojekt soll fortgesetzt werden

Neuwieds Streetworkerin Janine Timm soll bleiben. Dessen waren sich die Mitglieder des Kreis-Sozialausschusses in ihrer jüngsten Sitzung einig, als sie eine sehr positive Zwischenbilanz des seit Juli 2019 laufenden Projektes zogen und sich einstimmig für eine weitere Beteiligung des Kreises an der Finanzierung aussprachen.


SG Grenzbachtal mit Licht und Schatten

SG Grenzbachtal mit Licht und Schatten

Am Sonntag, dem 24. Oktober durfte die erste Mannschaft der SG Grenzbachtal bei strahlendem Sonnenschein zum Lokalderby in Raubach antreten. Gegen die SG Puderbach II kam es in einem spannenden Spiel zu einem 3:3. Die zweite Mannschaft kam in Engers unter die Räder.


Dezimierte Neuwieder Bären schlagen Neuss deutlich mit 8:1

Dezimierte Neuwieder Bären schlagen Neuss deutlich mit 8:1

Die Ergebnisse lassen den EHC „Die Bären" 2016 von einem gelungenen Start in die Qualifikationsrunde zur Eishockey-Regionalliga West sprechen. Nach den Siegen gegen Troisdorf und Bergisch Gladbach bei einer Niederlage gegen den Gruppenfavoriten Ratingen gaben die Neuwieder am Sonntagabend auch dem Neusser EV mit 8:1 das Nachsehen.


WesterwaldWetter



Werbung