Werbung

EM-Tippspiel der Kuriere: Deutsche Mannschaft ist Kandidat fürs Halbfinal-Quartett

Die erste Hürde ist genommen: Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft ist bei der EM im eigenen Land bereits fürs Achtelfinale qualifiziert. Sie bleibt also ein Kandidat, um in die Vorschlussrunde einzuziehen und den Lesern der Kuriere beim Tippspiel ein wenig zu helfen. Denn es gilt, die vier Vertretungen zu benennen, die die „letzten Vier“ bilden. Gutscheine sind als Belohnungen ausgelobt. » Weiterlesen


Anzeige

Raiffeisenbank Neustadt eG

Frauenpower und Millionenfrage wie bei Jauch in der Westerwald Bank

Frauenpower und Millionenfrage wie bei Jauch in der Westerwald Bank

Dass eine Informationsveranstaltung über Geldanlage auch unterhaltsam und lustig sein kann, bewies die Westerwald Bank in Altenkirchen am Donnerstagabend (20. Juni) mit ihrer Veranstaltung "Frauenpower - finanziell unabhängig", in der Schauspielerin Alice Hoffmann als Show-Act die Kundinnen bestens unterhielt.


Fast 30 Millionen Schulden weniger: Kreis Neuwied profitiert von Landesmitteln

Fast 30 Millionen Schulden weniger: Kreis Neuwied profitiert von Landesmitteln

Neben anderen Kommunen profitiert auch der Landkreis Neuwied vom Programm "Partnerschaft zur Entschuldung der Kommunen" (PEK-RP) des Landes Rheinland-Pfalz. Justizminister Herbert Mertin überreichte im Namen von Finanzministerin Doris Ahnen dem Landrat des Landkreises Neuwied, Achim Hallerbach, den Bewilligungsbescheid.


Cannabis-Kontrollen: Neuwieder Stadtvorstand ist sauer - "Wir sollen es ausbaden!"

Cannabis-Kontrollen: Neuwieder Stadtvorstand ist sauer - "Wir sollen es ausbaden!"

Der Bundestag hat beschlossen: Cannabis ist jetzt in Deutschland legal - allerdings nicht immer und vor allem nicht überall. Doch wer soll die Einschränkungen kontrollieren? Das Land Rheinland-Pfalz hat jetzt offensichtlich entschieden und diese Aufgabe den Ordnungsämtern der Kommunen zugewiesen - die das wiederum aus der Zeitung erfahren haben. "Eine Unverschämtheit", findet Neuwieds Oberbürgermeister Jan Einig.


Mann klettert betrunken auf 30 Meter hohen Baukran und leistet Widerstand gegen Polizei

Mann klettert betrunken auf 30 Meter hohen Baukran und leistet Widerstand gegen Polizei

Ein 23-jähriger Mann hat am Mittwochabend (19. Juni) in Neuwied für Aufsehen gesorgt, indem er ohne Sicherheitsausrüstung einen 30 Meter hohen Baukran bestieg. Bei seiner Festnahme durch die örtliche Polizei leistete der stark alkoholisierte Mann aktiven Widerstand.


Anzeige


Roentgen-Museum zeigt Sonderausstellung "Hans Otto Lohrengel - Neue Bildwelten"

Roentgen-Museum zeigt Sonderausstellung "Hans Otto Lohrengel - Neue Bildwelten"

Landrat Achim Hallerbach und Museumsdirektorin Jennifer Stein eröffnen am Sonntag, dem 7. Juli, um 11.30 Uhr die neue Sonderausstellung "Hans Otto Lohrengel - Neue Bildwelten". Die musikalische Umrahmung der Vernissage übernimmt der Neuwieder Musiker Thilo Distelkamp mit Akustikgitarre und Gesang.


Premiere in der Kiddi-Ambulanz im DRK Krankenhaus Neuwied

Premiere in der Kiddi-Ambulanz im DRK Krankenhaus Neuwied

Muntere Kinderstimmen im Foyer des DRK-Krankenhauses Neuwied kündigten am 13. Juni eine weitere Folge der mittlerweile etablierten Kiddi-Ambulanz an. Besonders an diesem Besuch war jedoch, dass Organisatorin Rebecca Eul an diesem Tag sechs Kinder der Klasse 3a der Landesschule für Gehörlose und Schwerhörige mit ihren zwei Lehrkräften begrüßen durfte.


Anzeige



Öffentlichkeitsfahndung nach Taschendieben in Neuwied und Andernach

Öffentlichkeitsfahndung nach Taschendieben in Neuwied und Andernach

Das Polizeipräsidium Koblenz hat eine Öffentlichkeitsfahndung nach mehreren Taschendieben gestartet. Die Täter haben bereits zweimal zugeschlagen und dabei erhebliche Summen erbeutet. Jetzt veröffentlicht die Polizei Fotos.


Leserbrief zu Radfahrern in der Neuwieder Fußgänerzone: "Positive Kultur des Miteinanders etablieren"

Leserbrief zu Radfahrern in der Neuwieder Fußgänerzone: "Positive Kultur des Miteinanders etablieren"

LESERMEINUNG | Können sich Fußgänger und Radfahrer friedlich die Fußgängerzone teilen? Die Polizei Neuwied hat nach etlichen Beschwerden verstärkte Kontrollen von Rad- und E-Scooter-Fahrern in der Neuwieder Fußgängerzone in der Innenstadt durchgeführt. Kuriere-Leser Siegfried Kowallek ist der Meinung, dass ein Miteinander ohne Zusammenstöße sehr wohl möglich ist, wenn ein paar Voraussetzungen eingehalten werden.


Anzeige



Öffentliche Fotofahndung wegen aufdringlicher sexueller Beleidigung

Öffentliche Fotofahndung wegen aufdringlicher sexueller Beleidigung

Die Polizei Bonn hat eine öffentliche Fahndung nach einem bislang unbekannten Mann gestartet. Er steht unter Verdacht, am 28. März zwei Frauen in der U-Bahnstation Bonn-Ramersdorf sexuell belästigt und schwerwiegend beleidigt zu haben.


Unfallflucht auf der Landesstraße 266 bei Linkenbach - Polizei sucht Zeugen

Unfallflucht auf der Landesstraße 266 bei Linkenbach - Polizei sucht Zeugen

Ein Verkehrsunfall mit Fahrerflucht ereignete sich am Mittwochnachmittag (19. Juni) auf der Landesstraße 266 in der Nähe von Linkenbach. Die Polizeidirektion Neuwied/Rhein bittet nun um die Mithilfe der Öffentlichkeit, um den Unfallverursacher zu ermitteln.


Anzeige



Verkehrskontrolle auf der B42 in Linz führt zu Bußgeldverfahren und Verwarngeldern

Verkehrskontrolle auf der B42 in Linz führt zu Bußgeldverfahren und Verwarngeldern

Bei einer stationären Verkehrskontrolle auf der B42 in Linz am Rhein wurden am heutigen Mittwoch (19. Juni) mehrere Verstöße gegen die Straßenverkehrsordnung festgestellt. Die Polizeiinspektion Linz und die Bereitschaftspolizei Koblenz führten die Kontrolle gemeinsam durch.


Unbesetzte Schulleiterstelle an der Robert-Koch-Schule Linz: Wie lange dauert die Vakanz noch?

Unbesetzte Schulleiterstelle an der Robert-Koch-Schule Linz: Wie lange dauert die Vakanz noch?

Die vakante Stelle der Schulleitung an der Robert-Koch-Schule in Linz am Rhein ist Gegenstand aktueller politischer Diskussionen. Die Landtagsabgeordnete Ellen Demuth bringt das Thema in den Fokus und kritisiert die unklaren Antworten des Bildungsministeriums.


Anzeige



Technischer Defekt setzt Lkw in Flammen: Große Verkehrsbehinderungen auf der BAB 3 bei Neustadt/Wied

Technischer Defekt setzt Lkw in Flammen: Große Verkehrsbehinderungen auf der BAB 3 bei Neustadt/Wied

Ein brennender Lkw sorgte heute Vormittag für Chaos auf der Autobahn 3. Die Fahrbahn Richtung Frankfurt/Main musste komplett gesperrt werden, was zu erheblichen Verkehrsbehinderungen führte.


Aglaia Szyszkowitz liest Autobiographie in der Abteikirche Rommersdorf

Aglaia Szyszkowitz liest Autobiographie in der Abteikirche Rommersdorf

Neuwied/Rommersdorf. Schauspielerin Aglaia Szyszkowitz steht für Erfolg. Sie besticht durch ihr unvergleichliches Lächeln und diese besondere Strahlkraft. Ihr werden Serienheldinnen auf den Leib geschrieben, ihre Karriere verläuft makellos und in ihrem Leben scheint alles in bester Ordnung zu sein.


Anzeige



Verdacht auf versuchtes Tötungsdelikt und Brandstiftung in Bad Münstereifel: 34-Jähriger festgenommen

Verdacht auf versuchtes Tötungsdelikt und Brandstiftung in Bad Münstereifel: 34-Jähriger festgenommen

In der Stadt Bad Münstereifel kam es heute zu einem mutmaßlichen Tötungsversuch und einer Brandstiftung, der die Bewohner des Ortes erschüttert. Ein 34-jähriger Tatverdächtiger wurde später auf einem Rastplatz bei Alzey von der Polizei festgenommen.


Verstärkte Kontrollen in der Neuwieder Fußgängerzone wegen Radfahrern und E-Scootern

Verstärkte Kontrollen in der Neuwieder Fußgängerzone wegen Radfahrern und E-Scootern

In der Fußgängerzone von Neuwied führte die Polizei am 18. Juni 2024 verstärkte Kontrollen durch. Der Grund dafür waren wiederholte Beschwerden über Radfahrende und E-Scooter-Nutzer, die trotz des Verbots weiterhin durch die Zone fuhren.


Anzeige



Hoher Sachschaden nach Auffahrunfall auf dem Roniger Weg in Linz

Hoher Sachschaden nach Auffahrunfall auf dem Roniger Weg in Linz

Ein verkehrsbedingter Stopp führte am Dienstagmittag (18. Juni) zu einem schweren Auffahrunfall auf dem Roniger Weg in Linz am Rhein. Beide beteiligten Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden, da sie nicht mehr fahrbereit waren.


Doppeltes Pech: Zwei Auffahrunfälle am selben Ort auf der B 42

Doppeltes Pech: Zwei Auffahrunfälle am selben Ort auf der B 42

Gleich zweimal innerhalb kurzer Zeit kam es am Dienstagmittag (18. Juni) zu Auffahrunfällen auf der Bundesstraße 42 bei Erpel. Beide Unfälle ereigneten sich in der Nähe eines Imbiss, als die Fahrer verkehrsbedingt anhalten mussten.


Anzeige



AKTUALISIERT: Malu Dreyer erklärt Rücktritt - Alexander Schweitzer wird Nachfolger

AKTUALISIERT: Malu Dreyer erklärt Rücktritt - Alexander Schweitzer wird Nachfolger

Ein unerwartetes politisches Beben in Rheinland-Pfalz: Ministerpräsidentin Malu Dreyer gibt ihren Rückzug aus dem Amt bekannt. Ihr Nachfolger wird Arbeitsminister Alexander Schweitzer. Landeschefin der SPD hingegen wird Sabine Bätzing-Lichtenthäler.


Verkehrskontrolle in Unkel führt zur Sicherstellung von Betäubungsmitteln

Verkehrskontrolle in Unkel führt zur Sicherstellung von Betäubungsmitteln

Bei einer Verkehrskontrolle am Dienstagnachmittag in der Ortschaft Unkel machte die Polizei einen unerwarteten Fund. In einem Pkw wurden Betäubungsmittel aufgefunden.


Anzeige



Mehr als 100 Fahrer bei Geschwindigkeitsüberwachung in Unkel zu schnell erwischt

Mehr als 100 Fahrer bei Geschwindigkeitsüberwachung in Unkel zu schnell erwischt

Bei einer Geschwindigkeitsüberwachung auf der B 42 in Höhe Backesweg in Unkel am Dienstagmorgen, wurden mehr als 100 Autofahrer mit überhöhter Geschwindigkeit erfasst. Die Verkehrsdirektion Koblenz führte die Kontrolle durch und wird die Ordnungswidrigkeiten an die Zentrale Bußgeldstelle in Speyer weiterleiten.


Heimat- und Verschönerungsverein Ohlenberg feierte seine 100-jährige Kapelle

Heimat- und Verschönerungsverein Ohlenberg feierte seine 100-jährige Kapelle

Gut gewählt hatte am Tage der Europawahl auch der Heimat- und Verschönerungsverein Ohlenberg (HVO). Zur Jubiläumsmesse an der 100-jährigen Kapelle in Erl sowie zur anschließenden Kirmes an der Erler Berghütte hatte der Vorstand nämlich die Kuhlen Musikanten aus Vettelschoss eingeladen.


Konrad Beikircher präsentiert "Das rheinische Universum" im Schlosstheater Neuwied

Konrad Beikircher präsentiert "Das rheinische Universum" im Schlosstheater Neuwied

Konrad Beikircher gastiert am Samstag, 22. Juni, 19:30 Uhr, mit seinem neuen Programm "Das rheinische Universum" im Schlosstheater Neuwied. Auch Oberbürgermeister Jan Einig freut sich bereits auf den Kabarettisten.


Mehrgenerationenhaus Neuwied bietet Kochkurs für Familien an

Mehrgenerationenhaus Neuwied bietet Kochkurs für Familien an

Mit Unterstützung der Senatspräsident-Ecker-Stiftung bietet das
Mehrgenerationenhaus Neuwied monatlich einen Kochkurs für Familien an. Zwei
Erzieherinnen sorgen dafür, dass auch die Kleinen Freude am Kochen und Zubereiten haben.


Verein Eine-Welt Linz spendet 1.000 Euro an den "MANAVATA"

Verein Eine-Welt Linz spendet 1.000 Euro an den "MANAVATA"

In diesem Jahr macht der Verein Eine-Welt Linz insgesamt drei Geldspenden über jeweils 1.000 Euro. Eine dieser Geldspenden erhält der 1998 in Neuwied gegründete Verein "MANAVATA", was übersetzt "Menschlichkeit" bedeutet.


Lenkungsgruppe Naturschutz Puderbach: Pflanzaktion vor dem Rathaus

Lenkungsgruppe Naturschutz Puderbach: Pflanzaktion vor dem Rathaus

Bereits im Oktober 2021 begann die Lenkungsgruppe "Naturschutz im Puderbacher Land" in Patenschaft mit den Mitarbeitern der Verbandsgemeindeverwaltung, den Eingangsbereich des Rathauses umzugestalten. Jetzt wurde ein weiterer Schritt unternommen.


Westerwälder Rezepte - Wildschweinrücken vom Grill mit Obst

Westerwälder Rezepte - Wildschweinrücken vom Grill mit Obst

Wildschweinfleisch ist magerer und cholesterinarmer als das Fleisch vom Hausschwein. Wildschweinrücken zählt zu den zartesten Cuts, denn das Fleisch ist besonders mager und herrlich saftig. Um diesen Zustand zu erhalten, sollte ein Übergaren unbedingt vermieden werden. Zudem empfiehlt es sich, das Fleisch einige Stunden in eine Marinade zu legen.


Diebstahl im Jahrsbachtal: Wildkamera aus Waldstück in der Nähe von Straßenhaus entwendet

Diebstahl im Jahrsbachtal: Wildkamera aus Waldstück in der Nähe von Straßenhaus entwendet

In der Polizeiinspektion Straßenhaus wurde am Dienstag ein Diebstahl gemeldet, der die Beamten in ein Waldstück nahe einer Kläranlage führte. Es handelt sich um den Diebstahl einer Wildkamera, die dort installiert war.


46-Jähriger nach Tankbetrug und Verfolgungsfahrt auf der Bundesautobahn 3 festgenommen

46-Jähriger nach Tankbetrug und Verfolgungsfahrt auf der Bundesautobahn 3 festgenommen

In einer dramatischen Verfolgungsjagd gelang es Polizeikräften aus Montabaur und Straßenhaus, einen 46-jährigen Tankbetrüger aus dem Landkreis Böblingen auf der Bundesautobahn 3 zu stellen. Der Mann hatte zuvor an einer Autobahntankstelle in Montabaur getankt und war ohne Bezahlung geflüchtet.


Widerstand nach gemeldeter Prügelei in Neuwied: Mann unter Alkohol- und Betäubungsmitteleinfluss

Widerstand nach gemeldeter Prügelei in Neuwied: Mann unter Alkohol- und Betäubungsmitteleinfluss

In der Stadt Neuwied kam es zu einem Vorfall, der die Polizei auf den Plan rief. Ursprünglich wurde eine Schlägerei mit vier Personen an der NATO-Rampe in NR-Engers gemeldet, doch die Situation vor Ort stellte sich anders dar.


Solar-Region Rengsdorfer Land eG zieht positive Bilanz

Solar-Region Rengsdorfer Land eG zieht positive Bilanz

Die Solargenossenschaft Rengsdorfer Land eG hat nun in ihrer Generalversammlung eine positive Bilanz für das Wirtschaftsjahr 2023 gezogen. Aufsichtsratsvorsitzender Jürgen Schmidt und Vorstand Hans-Werner Breithausen präsentierten den Mitgliedern die Zahlen des Jahres 2023.


Tag der offenen Tür im Zeppelinhof 2 bei "Gemeinschaftlich Wohnen Neuwied"

Tag der offenen Tür im Zeppelinhof 2 bei "Gemeinschaftlich Wohnen Neuwied"

Am 22. Juni heißt es von 11 bis 17 Uhr "Willkommen" zum Tag der offenen Tür im Mieterwohnprojekt im Zeppelinhof 2 in Neuwied. Lernen Sie die Bewohnergemeinschaft, des Hauses und besonders die Gemeinschaftsräume kennen. Den Bewohnern ist es wichtig zu zeigen, wie sie in Gemeinschaft leben und wie sie versuchen, das Motto "Teilen bringt Gewinn" umzusetzen.


Verschönerungs-Verein Hanroth feiert seinen 50. Geburtstag

Verschönerungs-Verein Hanroth feiert seinen 50. Geburtstag

1974 gründete sich der Verschönerungs-Verein in Hanroth. Dieses Jahr wird er 50 Jahre alt. Dies wird das ganze Jahr mit diversen Veranstaltungen gefeiert. Höhepunkt wird das Kinder- und Dorffest an der Grillhütte am 6. und 7. Juli werden.


Kursteilnehmer in Pleckhausen tanzen zu großer Spendensumme

Kursteilnehmer in Pleckhausen tanzen zu großer Spendensumme

Den Ideen sind keine Grenzen gesetzt. Elisabeth und Jürgen Reinhard sind engagierte Kümmerer bei der VOR-TOUR der Hoffnung. Die private Leidenschaft zum Tanzsport und ein guter Kontakt zum Tanzlehrer Yussuf Kocak war Ausgangspunkt für eine besondere Aktion zugunsten krebskranker und hilfsbedürftiger Kinder.


Landesblindenschule in Feldkirchen feiert 125-jährigen Geburtstag

Landesblindenschule in Feldkirchen feiert 125-jährigen Geburtstag

Am Samstag den 22. Juni feiert die Landesblindenschule in Neuwied ihr 125-jähriges Bestehen. In diesem Zusammenhang findet von 11 Uhr bis 16 Uhr auf dem Gelände in Feldkirchen ein Spiele- und Sommerfest mit vielen Aktivitäten statt.


Schauspieler Johann von Bülow ist in der SWR Kulturnacht in Neuwied zu erleben

Schauspieler Johann von Bülow ist in der SWR Kulturnacht in Neuwied zu erleben

Jedes Jahr lädt das Festival RheinVokal zur SWR Kulturnacht in eine besonders schöne Location ein, um Texte und Musik in perfekter Einheit entspannt zu genießen. In diesem Sommer bietet die Abtei Rommersdorf in Neuwied-Heimbach-Weis erneut das stimmungsvolle Ambiente am Freitag, 28. Juni, um 20.15 Uhr.


"Vollbluthelden" in Aktion: Mitarbeiter der Kreisverwaltung Neuwied spenden Blut

"Vollbluthelden" in Aktion: Mitarbeiter der Kreisverwaltung Neuwied spenden Blut

Der Max-zu-Wied-Saal in der Kreisverwaltung Neuwied wurde jüngst zu einem wichtigen Ort für die Rettung von Menschenleben. Eine Vielzahl an Mitarbeitern zeigte soziales Engagement und spendete dort ihr Blut. Ganz nach dem Motto: Blut spenden und Leben retten!


Erfolgreicher Schwimmabzeichentag in Deichwelle Neuwied für mehr Schwimmsicherheit

Erfolgreicher Schwimmabzeichentag in Deichwelle Neuwied für mehr Schwimmsicherheit

Im Rahmen einer bundesweiten Initiative setzt die Deichwelle Bäder GmbH ein starkes Zeichen für die Schwimmsicherheit. Gemeinsam mit regionalen Partnern veranstaltete sie den Schwimmabzeichentag, bei dem 51 Teilnehmer erfolgreich ihre Schwimmprüfung absolvierten.


Flucht nach Verkehrsunfall in Linz am Rhein - Fahrer stellt sich der Polizei

Flucht nach Verkehrsunfall in Linz am Rhein - Fahrer stellt sich der Polizei

Ein Verkehrsunfall mit anschließender Flucht ereignete sich am Montagabend (17. Juni) in Linz am Rhein. Der flüchtige Fahrer meldete sich später bei der Polizei und überraschte die Beamten mit deutlichem Alkoholgeruch.


Leben im Zeichen des Klimawandels: SPD-Vortrag in Neuwied

Leben im Zeichen des Klimawandels: SPD-Vortrag in Neuwied

Regelmäßig lädt die SPD-Stadtratsfraktion zu Informationsveranstaltungen ein, bei denen gesellschaftlich wichtige Themen aus der lokalen Perspektive betrachtet werden. Als Experte präsentierte Wilfried Hausmann beim aktuellen Informationsabend einen Vortrag zum Thema "Leben an Rhein und Wied in Zeiten des Klimawandels".


Aktualisierung der Panoramabilder: Energienetze Mittelrhein starten Neubefahrung

Aktualisierung der Panoramabilder: Energienetze Mittelrhein starten Neubefahrung

Im Juni und Juli plant die Energieversorgung Mittelrhein (evm-Gruppe) eine Neubefahrung ihres Netzgebiets. Dabei entstehen georeferenzierte Panoramaaufnahmen, die sowohl die Planungsarbeit der Netzexperten als auch die der Kommunen erheblich erleichtern.


Superzellen und Orkanböen: Heftige Gewitter drohen dem Westerwald

Superzellen und Orkanböen: Heftige Gewitter drohen dem Westerwald

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) warnt vor schweren Gewittern mit zum Teil extremen Unwetterpotenzial, die sich ab dem Dienstagmittag (18. Juni) über dem Westerwald lokal entwickeln. Dabei können sich Superzellen bilden, die mit schweren Sturmböen, teils auch Orkanböen zwischen 90 und 120 km/h und größerem Hagel zwischen drei und fünf Zentimeter einhergehen.


Reisen ohne Hindernisse: Einweihung des barrierefreien und modernen Bahnhofs in Linz

Reisen ohne Hindernisse: Einweihung des barrierefreien und modernen Bahnhofs in Linz

Mit dem Aufzug hoch zum Gleis fahren? Keine Stufen mehr nehmen, um in die Bahn zu gelangen? Diese Punkte standen unter anderem auf dem Programm bei der Sanierung des Linzer Bahnhofs, um ein barrierefreies Reisen zu ermöglichen. Nun wurde der Bahnhof offiziell eingeweiht.


Falsches Polizeifahrzeug sorgt für Aufregung in Bruchhausen

Falsches Polizeifahrzeug sorgt für Aufregung in Bruchhausen

Ein 18-jähriger Pkw-Fahrer aus Kasbach-Ohlenberg erlebte am Samstagabend (15. Juni) eine ungewöhnliche Begegnung auf der L 252 bei Bruchhausen. Nachdem er einen langsam fahrenden Pkw überholt hatte, schaltete der Fahrer des überholten Fahrzeugs plötzlich ein Martinshorn und Blaulicht ein.


WesterwaldWetter



Werbung