Werbung

Neues Feinschmeckerlokal mit Kaviar und Currywurst in Urbach

Die Theatergruppe im Kirchspiel Urbach kann nach fünf Jahren wieder in ihrem Heimatspielort im Jugendheim Urbach auftreten. Mit der aktuellen Komödie "Kaviar trifft Currywurst" von Winnie Abel haben die Charakterdarsteller ein ideal passendes Stück eingeübt. Bei der Premiere am Freitagabend, 23. Februar hatte das Publikum Riesenspaß. » Weiterlesen


Anzeige

Raiffeisenbank Neustadt eG

Zeugenaufruf nach Verkehrsunfall in Neuwied: Fahrerin eines weinroten Pkw gesucht

Zeugenaufruf nach Verkehrsunfall in Neuwied: Fahrerin eines weinroten Pkw gesucht

Nach einem Verkehrsunfall, der sich am Freitag (23. Februar) auf der Kreuzung B 42/Am Schloßpark in Neuwied ereignete, hat die Polizei einen öffentlichen Zeugenaufruf gestartet. Besonders wird dabei nach einer Frau gesucht, die mit einem weinroten Pkw vor Ort war und den Unfallbeteiligten zu Hilfe kam.


Kriminell-vielfältiges Programm in der Stadtbibliothek Neuwied

Kriminell-vielfältiges Programm in der Stadtbibliothek Neuwied

Architektin, Heilpraktikerin und Krimiautorin - drei Frauen gastieren im März mit sehr unterschiedlichen Themen in der Stadtbibliothek Neuwied. Den Auftakt macht Heike Eberius-von Hammel: Gemeinsam mit Musiker Bert Gocke bringt sie am Freitag, 1. März, "Krimi und Gitarre" ins Historische Rathaus.


Neuwieder Bürgerbüro feiert Silberjubiläum

Neuwieder Bürgerbüro feiert Silberjubiläum

Anfangs revolutionär, heute etabliert, aber noch lange nicht Standard in allen Verwaltungen des Landes: Das Neuwieder Bürgerbüro feiert sein 25-jähriges Bestehen. Und das Zwischenfazit nach einem Vierteljahrhundert fällt leicht: Die Idee hat sich bewährt.


Anzeige


Zinswende und Wiederaufbau prägten 2023 bei Raiffeisenbank Neustadt

Zinswende und Wiederaufbau prägten 2023 bei Raiffeisenbank Neustadt

Die Zinswende und die Folgen der beiden Geldautomaten-Sprengungen waren im zurückliegenden Jahr die prägenden Themen der Raiffeisenbank Neustadt. Auch wenn insbesondere der Wiederaufbau der Neustädter Geschäftsstelle die Geduld von Belegschaft und Kunden arg strapazierte, fällt die Bilanz mehr als positiv aus.


Hehlerei und Unterschlagung in Linz: 25-jähriger Mann verkauft unrechtmäßig erworbenen BMW

Hehlerei und Unterschlagung in Linz: 25-jähriger Mann verkauft unrechtmäßig erworbenen BMW

In Linz und Kettig hat sich ein Fall von Hehlerei und Unterschlagung ereignet. Ein junger Mann hat einen Pkw illegal erworben und weiterverkauft, was nun zu polizeilichen Ermittlungen führt.


Anzeige



Serie von Vandalismusfällen in Unkel: Polizei sucht Zeugen

Serie von Vandalismusfällen in Unkel: Polizei sucht Zeugen

In der Nacht von Freitag auf Samstag (23./24. Februar) kam es in Unkel zu einer Reihe von Sachbeschädigungen. Die Polizei bittet nun die Bevölkerung um Mithilfe bei der Aufklärung dieser Vorfälle.


Unfall auf der B 42 bei Unkel: Auto überschlägt sich und landet seitlich im Garten

Unfall auf der B 42 bei Unkel: Auto überschlägt sich und landet seitlich im Garten

Auf der Bundesstraße 42 bei Unkel ereignete sich am Freitagnachmittag (23. Februar) ein Verkehrsunfall. Ein 26-jähriger Fahrer verlor die Kontrolle über seinen Pkw und kam von der Fahrbahn ab.


Anzeige



Unfallflucht auf der B 42 bei Niederhammerstein: Suche nach silbernem SUV

Unfallflucht auf der B 42 bei Niederhammerstein: Suche nach silbernem SUV

Am Freitagnachmittag (23. Februar) ereignete sich ein Verkehrsunfall auf der B 42 in Niederhammerstein, bei dem ein Pkw-Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor. Der Unfallverursacher, ein silberner SUV, entfernte sich unerlaubt vom Tatort.


Zukunft der Pflege: Achim Schwickert und Manuel Gonzalez diskutierten mit Auszubildenden

Zukunft der Pflege: Achim Schwickert und Manuel Gonzalez diskutierten mit Auszubildenden

Schüler des DRK-Bildungszentrums Hachenburg stellten Fragen rund um die Pflege, die durch die Vertreter von Landkreis (Landrat Schwickert) und DRK-Vorstand (Manuel Gonzalez) beantwortet wurden. Moderiert wurde die Veranstaltung von Maximilian Schwärecke und der Leiterin des Bildungszentrums Corinna Kronsteiner-Buschmann.


Anzeige



Neuwieder Freizeitanbieter bündeln Kräfte: Imagefilm und gemeinsame Flyerständer in Planung

Neuwieder Freizeitanbieter bündeln Kräfte: Imagefilm und gemeinsame Flyerständer in Planung

Neuwieds Kultur- und Freizeitanbieter ziehen an einem Strang, um die Stadt als attraktive Region zu profilieren. Mit Unterstützung der Stadtverwaltung arbeiten sie daran, ihre Angebote besser sichtbar zu machen und Neuwied als Marke zu etablieren.


Unbekannte Täter beschädigen Einfahrschranke an der Scherer Passage in Linz

Unbekannte Täter beschädigen Einfahrschranke an der Scherer Passage in Linz

In der Nacht zum Freitag wurde eine Einfahrschranke am unteren Parkplatz der Scherer Passage in Linz am Rhein schwer beschädigt. Die Täter sind bislang unbekannt und es wird zurzeit nach Zeugenhinweisen gesucht.


Anzeige



Verkehrskontrolle vor Schulen führt zu Fahrzeugsicherstellung und Bußgeldverhängung

Verkehrskontrolle vor Schulen führt zu Fahrzeugsicherstellung und Bußgeldverhängung

Eine routinemäßige Verkehrskontrolle der Polizei vor Kindergärten und einer Grundschule in Rheinbrohl nahm am 23. Februar 2024 eine unerwartete Wendung. Die Beamten stellten nicht nur Sicherheitsverstöße fest, sondern auch einen Fahrer ohne gültige Fahrerlaubnis.


Als Putzhilfe getarnte Verdächtige: Schmuckdiebstahl in Flammersfeld

Als Putzhilfe getarnte Verdächtige: Schmuckdiebstahl in Flammersfeld

Eine vermeintliche Putzfrau wurde am 22. Februar in der Ortschaft Flammersfeld als mutmaßliche Diebin entlarvt. Bei dem Vorfall, der sich zwischen 13 Uhr und 14 Uhr ereignete, wurden diverse Schmuckgegenstände aus einer Wohnung entwendet.


Anzeige



Geführte Wanderung in Melsbach: "Zwischen alten Mauern und tiefen Tälern"

Geführte Wanderung in Melsbach: "Zwischen alten Mauern und tiefen Tälern"

Am 10. März lädt der erfahrene Wanderführer Christian Klein zu einer spannenden Entdeckungstour rund um Melsbach, einem über 750 Jahre alten Dorf, ein. Die Teilnehmer erwartet eine Wanderung, die alte Kulturen und Industrien in den tiefen Wäldern und Tälern des Dorfes aufleben lässt.


Spannender Vorlesewettbewerb im Roentgen-Museum: Dierdorfer Schüler gewinnt Kreisentscheid

Spannender Vorlesewettbewerb im Roentgen-Museum: Dierdorfer Schüler gewinnt Kreisentscheid

Leon Hildebrand vom Martin-Butzer-Gymnasium in Dierdorf wurde zum diesjährigen Kreissieger im 65. Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels gekürt. Der spannende Wettbewerb fand im Neuwieder Roentgen-Museum statt und versammelte 17 talentierte Teilnehmer der 6. Klassenstufe aus Realschulen und Gymnasien des Kreises Neuwied sowie der Landesschule für Gehörlose und Schwerhörige.


Anzeige



Neuwied profitiert von vielfältigen Integrationsprojekten

Neuwied profitiert von vielfältigen Integrationsprojekten

Drei Jahre nach der Verabschiedung des strategischen Integrationskonzeptes der Stadt Neuwied ist es Zeit für eine Bestandsaufnahme: Welche Ziele des Konzeptes konnten bereits erfolgreich umgesetzt werden? Wo besteht weiterhin Handlungsbedarf? Diesen Fragen widmet sich der erste Bericht zur Umsetzung des Integrationskonzeptes in Neuwied.


Wohnungsbrand in Windhagen: Flüchtiger Mieter unter schwerem Brandstiftungsverdacht

Wohnungsbrand in Windhagen: Flüchtiger Mieter unter schwerem Brandstiftungsverdacht

In Windhagen ereignete sich am 14. Februar ein Wohnungsbrand in einem Mehrfamilienhaus. Die Kriminalinspektion Neuwied ermittelt nun gegen den Wohnungsmieter wegen des Verdachts auf vorsätzliche Brandstiftung. Der Mann war zunächst geflüchtet, konnte aber zwischenzeitlich gefunden und in Untersuchungshaft genommen werden.


Anzeige



"Guter Geschmack und gute Tat!": Neuwieder Bäckerei beteiligt sich mit "Soli-Brot" an Hilfsaktion

"Guter Geschmack und gute Tat!": Neuwieder Bäckerei beteiligt sich mit "Soli-Brot" an Hilfsaktion

Seit Aschermittwoch beteiligt sich auch die Bäckerei Geisen in Neuwied an der Aktion des katholischen Hilfswerks Misereor und hat aus ihrem beliebten Landbrot kurzerhand ein Soli-Brot gemacht. 70 Cent des Preises gehen an die Hilfsorganisation, die Projekte unter anderem in Afrika, Asien und Lateinamerika unterstützt.


Generationenkino in Neuwied mit neuen Vorstellungen: Gefühlvolle Filme über Liebe und Freundschaft

Generationenkino in Neuwied mit neuen Vorstellungen: Gefühlvolle Filme über Liebe und Freundschaft

Seit beinahe zehn Jahren bildet das Generationenkino in Neuwied einen Rahmen zum Austausch von Menschen jeden Alters zu gesellschaftlich relevanten Themen. In Kürze stehen die nächsten beiden Termine im Metropol-Kino an. Am 5. März und am 2. April gibt es vor Filmstart Kaffee und Kuchen in geselliger Runde.


Entwicklungsagentur lässt Bürgermeisterkandidaten in Unkel diskutieren

Entwicklungsagentur lässt Bürgermeisterkandidaten in Unkel diskutieren

Die Entwicklungsagentur Unkel - Kulturstadt am Rhein lädt alle Bürger zu einer Diskussionsveranstaltung mit den beiden Stadtbürgermeisterkandidaten Ralf Klein (SPD) und Alfons Mußhoff (CDU) am Montag, 4. März, um 19.30 Uhr in den Sitzungssaal der Verbandsgemeinde Unkel ein.


Geführte Wanderung des Westerwald-Vereins: "Zwischen alten Mauern und tiefen Tälern"

Geführte Wanderung des Westerwald-Vereins: "Zwischen alten Mauern und tiefen Tälern"

Die erste geführte Wanderung mit Wanderführer Christian Klein "Zwischen alten Mauern und tiefen Tälern - Willkommen bei den Kappesköpp!" des Westerwald-Vereins findet dieses Jahr am Sonntag, 10. März, rund um Melsbach statt. Es warten zahlreiche Höhepunkte auf die Teilnehmer.


Informationsveranstaltung zu Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung in Windhagen

Informationsveranstaltung zu Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung in Windhagen

Im Pfarrheim der katholischen Kirchengemeinde Windhagen findet am Dienstag, 19. März, in Zusammenarbeit mit dem Beirat für Senioren und Menschen mit Behinderung Windhagen eine Informationsveranstaltung zum Thema Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung statt.


SPD-Ortsverein fordert Umsetzung der Überquerungshilfe am Mittelweg in Neuwied-Block

SPD-Ortsverein fordert Umsetzung der Überquerungshilfe am Mittelweg in Neuwied-Block

Der Neuwieder SPD-Ortsverein Gladbach-Block fordert die beschlossene Umsetzung der Überquerungshilfe am Mittelweg im Neuwieder Ortsteil Block. Durch den Ausbau des Wohngebietes Hermann Dahm Straße sei eine sichere Zuwegung vom Wohngebiet zu Kindergarten, Kirche und Bürgerhaus notwendig geworden.


Herausforderungen und Chancen: Wie der Kreis Neuwied seine Handwerksbetriebe stärken will

Herausforderungen und Chancen: Wie der Kreis Neuwied seine Handwerksbetriebe stärken will

Handwerk hat bekanntlich goldenen Boden, doch der graue Alltag des Jahres 2024 präsentiert sich auf dem Boden der Tatsachen nicht immer derart glänzend. Wichtige Themen der aktuellen wirtschaftlichen Lage sowie kommende Projekte des Landkreises Neuwied bildeten denn auch die Schwerpunkte des jüngsten gemeinsamen Austauschs zwischen der Kreishandwerkerschaft und Landrat Achim Hallerbach.


Kostenloser Berufsorientierungsabend für Eltern bei der IHK in Koblenz

Kostenloser Berufsorientierungsabend für Eltern bei der IHK in Koblenz

Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Koblenz hat eine besondere Veranstaltung geplant, um Eltern bei der Berufsorientierung ihrer Kinder zu unterstützen. Der Abend am 29. Februar steht unter dem Motto "Meet & Eat" und verspricht interessante Einblicke zwischen Vor-, Haupt- und Nachspeise.


Pferdedemo: Landwirte und Reiter demonstrieren für faire Agrarpolitik in Neuwied und Koblenz

Pferdedemo: Landwirte und Reiter demonstrieren für faire Agrarpolitik in Neuwied und Koblenz

In einer großangelegten Demonstration, organisiert vom Verein "Landwirtschaft verbindet Rheinland-Pfalz" rufen Landwirte, Mittelstand, Bevölkerung und besonders Reiter dazu auf, sich für eine gerechte Agrarpolitik starkzumachen. Mit Traktoren, Pkw und in Reiterkleidung wollen sie am Sonntag, 25. Februar, in Neuwied und Koblenz ein Zeichen setzen.


Denkmalschutz-Sonderprogramm nutzen: 47,5 Millionen Fördermittel verfügbar!

Denkmalschutz-Sonderprogramm nutzen: 47,5 Millionen Fördermittel verfügbar!

Der Erhalt von historischen Gebäuden, Statuen und ähnlichem ist kostenaufwendig. Angesichts dessen unterstützt der Bund auch in diesem Jahr wieder Antragsteller und übernimmt einen Teil der Kosten. Bundestagsabgeordnete Martin Diedenhofen ruft auf, das Angebot anzunehmen und zu nutzen.


CDU Unkel übergibt historische Dokumente an das Stadtarchiv

CDU Unkel übergibt historische Dokumente an das Stadtarchiv

Dokumente aus ihrer Parteigeschichte hat die CDU Unkel jetzt an den städtischen Archivar Wilfried Meitzner übergeben. Bei dieser Gelegenheit führte der Archivar die Besucher durch das "Gedächtnis der Stadt Unkel".


Tiefe Gräben: In Neuwieder Schlossstraße werden Leitungen erneuert

Tiefe Gräben: In Neuwieder Schlossstraße werden Leitungen erneuert

Die Schloßstraße in Neuwied wird umgestaltet und aufgewertet. Bis Herbst 2025 wird nicht nur die Optik, sondern auch die Infrastruktur der Ver- und Entsorgungsleitungen unter der Erde erneuert. Das Terrain sei für die Tiefbauer alles andere als einfach, teilen die Stadtwerke Neuwied mit.


Markt der Berufe Neuwied: Ausbildungsmöglichkeiten praxisnah vermittelt

Markt der Berufe Neuwied: Ausbildungsmöglichkeiten praxisnah vermittelt

Berufsbildende Schulen im Landkreis Neuwied boten beim "Markt der Möglichkeiten" ein Schaufenster von Berufen und Ausbildungsmöglichkeiten.


"Frauen für Frieden": Gemeinsam am Weltfrauentag

"Frauen für Frieden": Gemeinsam am Weltfrauentag

Am 8. März ist es wieder so weit; der Weltfrauentag rückt die Bedeutung und Wertschätzung von Frauen in den Fokus der Gesellschaft. Anlässlich dessen findet am 28. Februar eine Vortragveranstaltung in Neuwied.


Neue Zuschüsse der KfW für barrierefreies Wohnen - Anträge ab sofort möglich

Neue Zuschüsse der KfW für barrierefreies Wohnen - Anträge ab sofort möglich

Die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) hat mitgeteilt, dass sie erneut private Umbaumaßnahmen zur Reduzierung von Barrieren im Wohnumfeld fördert. Expertise und Beratung bietet die Landesberatungsstelle Barrierefrei Bauen und Wohnen.


Tiefbauarbeiten für schnelles Internet starten in Dürrholz

Tiefbauarbeiten für schnelles Internet starten in Dürrholz

Deutsche Glasfaser startet die Tiefbauarbeiten für das Glasfasernetz in Dürrholz. Damit sei ein weiterer Meilenstein auf dem Weg zu einem schnellen und zukunftssicheren Glasfasernetz in der Ortsgemeinde Dürrholz erreicht.


Wie kann Neuwieds Sportangebot verbessert werden? Jetzt noch an Umfrage teilnehmen!

Wie kann Neuwieds Sportangebot verbessert werden? Jetzt noch an Umfrage teilnehmen!

Die Stadt Neuwied hat sich auf den Weg gemacht, ein neues Sportstättenkonzept aufzustellen. Dabei sind die Bürger gefragt, ihre Bedürfnisse zu nennen. Am Ende kann dabei zwar nicht die Erfüllung einer großen Wünsch-Dir-Was-Liste herauskommen, wohl aber eine Prioritätenliste.


Neue Ausstellung in der Stadtgalerie Mennonitenkirche ab 8. März

Neue Ausstellung in der Stadtgalerie Mennonitenkirche ab 8. März

Handarbeit erlebt eine Renaissance: Auf Social Media wird gestrickt, gestickt, genäht, gehäkelt, gewebt und gefilzt. Auch Künstler der Gegenwart beschäftigen sich mit einer großen Bandbreite textiler Techniken. Die Stadtgalerie Mennonitenkirche in Neuwied zeigt ab Freitag, 8. März, mit "Leidenschaft - Kunst - Textil" zeitgenössische Positionen textiler Kunst.


Klimawandelanpassungsmanager: Personelle Verstärkung bei Neuwieder Stadtverwaltung

Klimawandelanpassungsmanager: Personelle Verstärkung bei Neuwieder Stadtverwaltung

Der Klimawandel bleibt eines der beherrschenden Themen. Um ihn soweit wie möglich aufzuhalten, hat die Stadt Neuwied unter anderem ein Klimaschutzkonzept beschlossen. Bei der Neuwieder Stadtverwaltung gibt es deshalb personelle Verstärkung: Oberbürgermeister Jan Einig und Beigeordneter Ralf Seemann begrüßen Daniel Diehl als neuen Kollegen.


Kleine Räuber ganz groß: Die Marder im Zoo Neuwied

Kleine Räuber ganz groß: Die Marder im Zoo Neuwied

Zu Mardern haben die meisten Menschen ein ambivalentes Verhältnis: schöne Tiere, aber sie sollen sich doch bitte von den Autos fernhalten. "Dabei geht von den acht einheimischen Arten aus der Familie der Marder gerade mal eine gelegentlich an Autokabel, nämlich der Steinmarder", weiß Maximilian Birkendorf vom Zoo Neuwied.


Fachkräftemangel und Finanzierung? Junge Freie Wähler besorgt über Krankenhäuser im Land

Fachkräftemangel und Finanzierung? Junge Freie Wähler besorgt über Krankenhäuser im Land

Die Vorsitzende der Jungen Freien Wähler Rheinland-Pfalz, Lisa-Marie Jeckel, äußerte ihre tiefe Besorgnis über die aktuellen Herausforderungen, denen die Krankenhäuser gerade im ländlichen Raum des Bundeslandes gegenüberstehen. Insbesondere der alarmierende Fachkräftemangel und die finanziellen Probleme setzen den Gesundheitseinrichtungen erheblich zu.


Mysteriöser Holzdiebstahl in Kleinmaischeid: Polizei sucht nach Hinweisen

Mysteriöser Holzdiebstahl in Kleinmaischeid: Polizei sucht nach Hinweisen

In der Gemeinde Kleinmaischeid kam es im Februar zu einem ungewöhnlichen Diebstahl. Unbekannte entwendeten etwa zehn Raummeter Brennholz aus einem Waldgebiet an der BAB3. Jetzt bittet die Polizei um Unterstützung aus der Bevölkerung.


Acht Gurtverstöße bei Verkehrskontrolle in Puderbach

Acht Gurtverstöße bei Verkehrskontrolle in Puderbach

Bei einer am Mittwochvormittag (21. Februar) durchgeführten Verkehrskontrolle in der Mittelstraße in Puderbach wurden mehrere Gurtverstöße geahndet. Die Polizeiinspektion Straßenhaus führte die Kontrolle im Zeitraum von 9.30 Uhr bis 11.30 Uhr durch und registrierte insgesamt acht Verstöße gegen die Gurtpflicht.


Dorferneuerung: "Unser Dorf hat Zukunft" geht 2024/2025 in die nächste Runde

Dorferneuerung: "Unser Dorf hat Zukunft" geht 2024/2025 in die nächste Runde

Innenminister Michael Ebling hat den Startschuss für den Landeswettbewerb "Unser
Dorf hat Zukunft" 2024/2025 gegeben. Damit startet der neue Wettbewerbsturnus in Rheinland-Pfalz für den Bundesentscheid 2026. Die Anmeldefrist für den Landeswettbewerb endet am 26. April 2024.


Startschuss für die MINTmachtage 2024: "Entdecken, Forschen, Freisein!"

Startschuss für die MINTmachtage 2024: "Entdecken, Forschen, Freisein!"

Das Grundgesetz wird 75! Die Stiftung Kinder forschen lädt deshalb alle Kitas, Horte und Grundschulen ein, gemeinsam mit Kindern die Bedeutung von Freiheit zu erkunden. Das Motto der diesjährigen Aktion MINTmachtage lautet "Entdecken, Forschen, Freisein!" und genau darum geht es: Was haben Entdecken und Forschen mit unserer Freiheit zu tun?


Westerwaldwetter: Orkanartige Böen und viel Regen

Westerwaldwetter: Orkanartige Böen und viel Regen

Von Westen her nähert sich die Warmfront eines kräftigen Island-Tiefs (Vivienne) mit einem großen Regengebiet und sehr milden Luftmassen. Am Rande dieses Tiefs entsteht im Laufe des Donnerstags (22. Februar) ein kleiner, intensiver Sturmwirbel, der auch den Westerwald erfassen wird. Der Deutsche Wetterdienst sagt Windgeschwindigkeiten in der Spitze bis zu 110 Kilometern pro Stunde voraus.


WesterwaldWetter



Werbung