Werbung

Kreis Neuwied: Digitale Hilfen gegen den drohenden Ärztemangel

Jetzt sind die Bürger gefragt: "Meine Gesundheit - Digital. Nah. Neuwied" geht mit einer großen Befragung in die zweite Runde. Landrat Achim Hallerbach mahnt: "Ein 'Weiter so' kann es leider nicht geben." Denn das Durchschnittsalter der niedergelassenen Mediziner im Kreis liegt aktuell bei 57,9 Jahren, und Nachfolger werden nicht immer gefunden werden können. » Weiterlesen


Anzeige

Raiffeisenbank Neustadt eG

Insolvenzversteigerung eines Küchenstudios in Limburg am 8. Oktober 2022

Insolvenzversteigerung eines Küchenstudios in Limburg am 8. Oktober 2022

ANZEIGE | Ein breit gefächertes Angebot diverser Musterküchen, Elektrogeräte, Küchenausstattung und Assessors erwartet die Bieter im Rahmen der Insolvenzversteigerung des Küchenstudios "Küche Creativ Limburg GmbH", Limburger Straße 66, 65555 Limburg, am 8. Oktober 2022.


AKTUALISIERT: Polizei-Großeinsatz nach Schüssen in Breitscheid-für Anwohner keine Gefahr mehr

AKTUALISIERT: Polizei-Großeinsatz nach Schüssen in Breitscheid-für Anwohner keine Gefahr mehr

Am frühen Abend hat die Polizei die Warnungen für Autofahrer, Fußgänger und Radfahrer aufgehoben. Für die Bürger bestehe inzwischen keine Gefahr mehr. Die Ermittlungen dauern an. Zu den näheren Tatumständen können noch keine näheren Angaben gemacht werden. Die Polizei prüft, ob es einen Zusammenhang mit Schussabgaben in Dormagen gibt.


Hilfe für Patienten mit Herzrhythmusstörungen: Marienhaus-Klinikum setzt innovatives Verfahren ein

Hilfe für Patienten mit Herzrhythmusstörungen: Marienhaus-Klinikum setzt innovatives Verfahren ein

Gute Nachrichten aus dem Marienhaus Klinikum St. Elisabeth Neuwied: Chefarzt der Kardiologie und Rhythmologie, Dr. Burkhard Hügl, hat den 3000. Patienten, der an Herzrhythmusstörungen litt, mithilfe des Robotischen Magnetischen Navigationssystem von Stereotaxis behandelt. Die Klinik ist die einzige Einrichtung in Rheinland-Pfalz, die dieses innovative Verfahren einsetzt.


Westerwaldwetter: Stürmisches und regnerisches Wochenende steht uns bevor

Westerwaldwetter: Stürmisches und regnerisches Wochenende steht uns bevor

Der Herbst fiel bis dato im Westerwald sehr nass aus - und er bleibt es am Wochenende auch. Uns erreicht der Ausläufer eines Sturmtiefs bei Island. Er wird viel Regen und stürmischen Wind bringen. In der kommenden Woche prophezeien die Wetterfrösche einen „Goldenen Oktober“.


Pilze erfreuen uns im Herbst mit ihren Fruchtkörpern

Pilze erfreuen uns im Herbst mit ihren Fruchtkörpern

Wenn im Garten plötzlich weiße Bälle auftauchen, muss nicht das Nachbarkind Verursacher sein. Oft sind es kugelförmige Boviste, die fußballgroß und größer werden können. Die Pilze haben auf Regen gewartet, nun sprießen sie wieder vielfältig aus der Erde. Bei dem botanischen Namen Fungi (lateinisch fungus) denkt jeder an eine Pizza. Tatsächlich ist das weiße Fleisch des Riesenbovists essbar.


Handwerkskammer Koblenz ehrte verdiente Altmeister aus dem Westerwald

Handwerkskammer Koblenz ehrte verdiente Altmeister aus dem Westerwald

Bei der Handwerkskammer (HwK) Koblenz ist es eine liebgewonnene Tradition, im Rahmen einer Feierstunde altgediente Handwerksmeister gebührend zu ehren. Normalerweise findet diese Ehrung jährlich statt, doch während der Pandemie musste die Feier leider zweimal abgesagt werden. Aus diesem Grund konnten die Urkunden den betreffenden Altmeistern nur per Post übersandt werden und nicht persönlich ausgehändigt werden.


Anzeige


Dattenberg: Erntedank- und Winzerfest startet!

Dattenberg: Erntedank- und Winzerfest startet!

Ab Freitag, 30. September, steht ganz Dattenberg im Zeichen des 85. Erntedank- und Winzerfestes mit Weinkönigin Julia I. als neuer Majestät. Als Höhepunkt des Festes haben die Veranstalter den großen Festumzug am Sonntag, 2. Oktober angekündigt.


Betrügerin um Leukämie-erkrankte Ida muss ins Gefängnis

Betrügerin um Leukämie-erkrankte Ida muss ins Gefängnis

Es macht fassungslos. Eine 41-jährige instrumentalisierte das Leukämie-kranke Mädchen Ida Mewis, um sich hinterrücks einen Leihwagen zu erschleichen. Jetzt ist die Betrügerin vom Amtsgericht Betzdorf zu einer knapp vierjährigen Haftstrafe verurteilt worden. Gegen die Angeklagte wurde bereits in 30 weiteren Betrugsfällen ermittelt.


Anzeige



Buchholz: Diebesgut im Wert von 10.000 Euro aus Garage gestohlen

Buchholz: Diebesgut im Wert von 10.000 Euro aus Garage gestohlen

Im Zeitraum von Dienstag (27. September), 18 Uhr, bis Donnerstag, (29. September), 19.30 Uhr, kam es in Buchholz in der Straße "Am Dürenberg" zu einem Diebstahl mehrerer Gegenstände, die in einer Garage gelagert wurden. Den Gesamtwert der gestohlenen Sachen schätzt die Polizei auf über 10.000 Euro.


Neuwieder Markttage: Diese Straßen müssen gesperrt werden

Neuwieder Markttage: Diese Straßen müssen gesperrt werden

Die Markttage am 8. und 9. Oktober werden viele Menschen nach Neuwied locken. Die Stände öffnen am Samstag, 8. Oktober, von 10 bis 18 Uhr. Am Sonntag, 9. Oktober, beginnt der Markt um 11 Uhr, ab 13 Uhr öffnet der Einzelhandel zum verkaufsoffenen Sonntag, bis um 18 Uhr die Neuwieder Markttage ausklingen. Die Veranstaltung macht Straßensperrungen notwendig, entsprechende Umleitungen sind ausgeschildert.


Anzeige



Achtung! Trickdiebstahl durch falsche Vodafone-Mitarbeiter im Kreis Neuwied

Achtung! Trickdiebstahl durch falsche Vodafone-Mitarbeiter im Kreis Neuwied

Achtung, Trickbetrüger! Aktuell finden viele Bürger in ihrem Briefkasten Anschreiben von Vodafone vor. Darin steht, dass es eine Störung im Haus gäbe und man zur Behebung auch die Wohnung betreten müsse. Vodafone bestätigte, dass die in dem Schreiben angeführte Firma Circet Kabel Service GmbH nicht für sie arbeite.


Krankheitskosten im öffentlichen Dienst: Bearbeitungszeiten der Beihilfestellen viel zu lang

Krankheitskosten im öffentlichen Dienst: Bearbeitungszeiten der Beihilfestellen viel zu lang

Immer mehr beihilfenberechtigte Beamte in Rheinland-Pfalz müssen zu lange darauf warten, dass sie vom Staat und den beauftragten Beihilfestellen Erstattungen für Aufwendungen im Krankheitsfall bekommen. "Wer krank ist, wird zusätzlich noch belastet durch drückende Arztrechnungen und Mahnschreiben", so die Landesvorsitzende des Deutschen Beamtenbundes (dbb), Lilli Lenz.


Anzeige



MdB Diedenhofen: Beschäftigte aus Altenkirchen und Neuwied profitieren von Mindestlohnerhöhung

MdB Diedenhofen: Beschäftigte aus Altenkirchen und Neuwied profitieren von Mindestlohnerhöhung

Mehr als 27000 Menschen in den Landkreisen Altenkirchen, Neuwied sowie in der Region Ahrweiler profitieren von der Einführung des neuen 12 Euro-Mindestlohnes ab 1. Oktober. Dies bedeute für viele eine echte Lohnerhöhung, erklärt der heimische Bundestagsabgeordnete Martin Diedenhofen (SPD). Da es sich jedoch um eine Lohnuntergrenze handelt, sei das Ziel, dass die Menschen mehr verdienen.


EHC Neuwied startet in eine Marathon-Saison

EHC Neuwied startet in eine Marathon-Saison

So viel Eishockey wie in den kommenden Monaten mit Beteiligung des EHC "Die Bären" 2016 ins Haus steht, hat es lange nicht gegeben. Durch die Doppelschichten bestehend aus Regionalliga West und Inter-Regio-Cup kommen die Neuwieder auf 38 Spiele plus Play-offs. Am Wochenende stehen die ersten beiden davon an.


Anzeige



"Wir Westerwälder": Unternehmensdatenbank als Pilotprojekt für das große Kompetenznetzwerk der Region

"Wir Westerwälder": Unternehmensdatenbank als Pilotprojekt für das große Kompetenznetzwerk der Region

Sich selbst und ihr Angebot präsentieren, Produkte und Dienstleistungen vorstellen: Das können heimische Unternehmen in der kostenlosen Datenbank der Gemeinschaftsinitiative "Wir Westerwälder". Mittlerweile nutzen mehr als 1100 Unternehmen aus den drei beteiligten Landkreisen Neuwied, Altenkirchen und Westerwald das große Kompetenznetzwerk der Region.


Historische Markttage in Neuwied: Heerlager entsteht wieder auf dem Luisenplatz

Historische Markttage in Neuwied: Heerlager entsteht wieder auf dem Luisenplatz

Die Ehrengarde als historische Truppe der "Wiedischen Grenadiere" wird auch in diesem Jahr ihr Heerlager bei den 35. Markttagen am 8. und 9. Oktober im Zentrum des Luisenplatzes als "historische Insel" aufschlagen. Damit ist sie seit den ersten Markttagen im Jahre 1986 ununterbrochen dabei.


Anzeige



Geflüchtete in Unkel: SPD will "keine Ghetto-Lösung in der VG"

Geflüchtete in Unkel: SPD will "keine Ghetto-Lösung in der VG"

Werden Geflüchtete in der VG Unkel künftig zentral im ehemaligen Jagdhaus Virneberg nahe der Ortsgrenze zu Rheinbreitbach untergebracht? Nachdem bereits die FWG ihre Bedenken gegen die Entscheidung im Unkeler Stadtrat angemeldet hatte, zieht die SPD-Fraktion nun nach: Laut einer Pressemitteilung sehen die Sozialdemokraten die Entwicklung "mit sehr großer Sorge".


Arbeitsmarkt in Neuwied und Altenkirchen: Weniger Stellen und weniger Arbeitslose im September

Arbeitsmarkt in Neuwied und Altenkirchen: Weniger Stellen und weniger Arbeitslose im September

Der September sorgt für gute Nachrichten vom regionalen Arbeitsmarkt: Aktuell sind im Bezirk der Agentur für Arbeit Neuwied– er umfasst die Kreise Neuwied und Altenkirchen – 8.071 Menschen ohne Job gemeldet. Das sind 427 Personen weniger als im Vormonat, aber 127 Personen mehr als im Vorjahresmonat.


Anzeige



Koblenzer HwK-Experten informieren über Anerkennung ausländischer Berufsabschlüsse

Koblenzer HwK-Experten informieren über Anerkennung ausländischer Berufsabschlüsse

Der Fachkräfteengpass im Handwerk ist allgegenwärtig – viele Betriebe sehen daher eine wichtige Chance in der Einstellung von Fachkräften aus dem Ausland. Um jedoch in Deutschland arbeiten zu können, ist in vielen Berufen eine Anerkennung des ausländischen Berufsabschlusses notwendig. Die Handwerkskammer (HwK) Koblenz bietet entsprechende Fachvorträge und Foren für Handwerksbetriebe und Multiplikatoren.


"Der Wahnsinn geht weiter" - Auftritt der Freien Bühne Neuwied in Herschbach

"Der Wahnsinn geht weiter" - Auftritt der Freien Bühne Neuwied in Herschbach

Nach zwei Jahren coronabedingter Pause, steht in diesem Jahr endlich "Campingplatz Sardella II" auf dem Programm des Kulturkreises der Verbandsgemeinde Selters. "Der Wahnsinn geht weiter", so der Titel der Aufführung im Haus Hergispach in Herschbach am Samstag, 8. Oktober um 19.30 Uhr.


Anzeige



Nachträge und Anträge im VG-Rat Rengsdorf-Waldbreitbach

Nachträge und Anträge im VG-Rat Rengsdorf-Waldbreitbach

In seiner jüngsten Sitzung hatte sich der Verbandsgemeinderat Rengsdorf-Waldbreitbach unter anderem mit den Nachtragshaushalten Wasser und Abwasser, Teilnahme am Bundesprogramm "Sanierung kommunaler Einrichtungen in den Bereichen Sport, Jugend und Kultur" sowie mit einem Antrag zur ärztlichen Versorgung in der Verbandsgemeinde zu befassen.


"Tabula Rasa - Jetzt wird

"Tabula Rasa - Jetzt wird's sauber": Schüler sammeln zwei Tonnen Müll

Um vor allem junge Menschen für die Problematik illegaler Müllentsorgung zu sensibilisieren, aber auch, um die Felder und Wiesen von diesem Müll wieder zu befreien, haben Kreisverwaltung und Abfallwirtschaft vor den Sommerferien den neuen Schul-Wettbewerb "Tabula Rasa - Jetzt wird's sauber" ins Leben gerufen - mit Erfolg! Bei der Premiere sammelten die Schüler rund 2000 Kilogramm Abfall ein.


Anzeige



Wirtschaftsförderung der Stadt Neuwied: Alexandra Rünz folgt Jürgen Müller

Wirtschaftsförderung der Stadt Neuwied: Alexandra Rünz folgt Jürgen Müller

Oberbürgermeister Jan Einig begrüßte nun offiziell Alexandra Rünz. Die 31-Jährige aus Kettig ist die Nachfolgerin des scheidenden städtischen Wirtschaftsförderers Jürgen Müller. Müller war mehr als drei Jahrzehnte die treibende Kraft in der Wirtschaftsförderung der Deichstadt und geht zum 1. Oktober in den verdienten Ruhestand.


"Bewusstsein macht stark!": Selbstverteidigung in der Grundschule Marienschule Breitscheid

"Bewusstsein macht stark!": Selbstverteidigung in der Grundschule Marienschule Breitscheid

Im September 2022 fanden erfolgreich vier Workshops der Kreis-Volkshochschule Neuwied unter dem Motto "Du bist stark! Trau dich!" für die Klassen 1 bis 4 in der Marienschule Breitscheid statt.


L`apéritif beeindruckt als neue Location am Marktplatz Neuwied

L`apéritif beeindruckt als neue Location am Marktplatz Neuwied

Das Weinhaus Adams, direkt am Marktplatz gelegen, war über viele Jahre die beste Adresse in Neuwied, wenn man ausgezeichnete und erstklassige Weine genießen wollte. Nach dem Verkauf des historischen Anwesens zeigt der neue Eigentümer, dass er die Gastronomie in der Deichstadt neu beleben möchte.


Kreativ: Kunstwerkstatt im Jugendtreff Heimbach-Weis

Kreativ: Kunstwerkstatt im Jugendtreff Heimbach-Weis

Der Kinder- und Jugendtreff Heimbach-Weis an der Walstraße 47 a hat in den Herbstferien selbstverständlich geöffnet und bietet zudem vom 18. bis 20. Oktober, jeweils von 14 bis 17 Uhr eine Kunstwerkstatt an. Bunt und kreativ geht es dann zu. Angesprochen sind Kinder im Alter von acht bis elf Jahren.


Marienhaus Klinikum Neuwied: Neues Mikro-Ultraschallgerät liefert hochauflösende Bilder

Marienhaus Klinikum Neuwied: Neues Mikro-Ultraschallgerät liefert hochauflösende Bilder

Der Klinik für Urologie und Kinderurologie des Marienhaus Klinikums St. Elisabeth Neuwied steht ein hochmodernes Mikro-Ultraschallgerät zur Diagnostik von Prostata-Tumoren zur Verfügung. Laut Pressemitteilung des Klinikums zeichnet sich die neue Technik durch exzellente Bilder aus, die eine präzisere Diagnostik erlauben.


Familienfest der Stadtsoldaten Linz wird trotz miesem Wetter zum Erfolg

Familienfest der Stadtsoldaten Linz wird trotz miesem Wetter zum Erfolg

Kürzlich folgte die Stadtsoldatenfamilie der Einladung des Corps zum Familientag 2022. Nach 2019 konnte das beliebte Familienfest wieder durchgeführt werden. Treffpunkt war die Grillhütte auf dem Kaiserberg, die zuvor einige Corps-Mitgliedern unter Führung des 1. Geschäftsführers Michael Westhofen in "Ruut und Wieß" geschmückt und vorbereitet hatten.


Linz am Rhein: Verkehrsunfall mit schwer verletztem Radfahrer auf der B42

Linz am Rhein: Verkehrsunfall mit schwer verletztem Radfahrer auf der B42

Am Donnerstag (29. September) kam es gegen 12.40 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall auf der B42 in Linz am Rhein. Ein Radfahrer wurde beim Queren der Straße von einem Auto erfasst und musste schwer verletzt in Krankenhaus gebracht werden.


Einladung von Erwin Rüddel: Besuch aus drei Landkreisen erkundete Berlin

Einladung von Erwin Rüddel: Besuch aus drei Landkreisen erkundete Berlin

Politisch Interessierte aus den Landkreisen Altenkirchen, Neuwied und Westerwald erkundeten dieser Tage, auf Einladung des heimischen und den Westerwaldkreis mitbetreuenden CDU-Bundestagsabgeordneten Erwin Rüddel, die deutsche Hauptstadt Berlin. Gespräche miteinander sowie Exkursionen waren besondere Highlights.


Rettungshundestaffel Westerwald: Wenn Hunde Menschenleben retten

Rettungshundestaffel Westerwald: Wenn Hunde Menschenleben retten

Hunde gelten häufig als die besten Freunde des Menschen. Die Hunde der Rettungshundestaffel Westerwald e.V. retten darüber hinaus auch Menschenleben. Wie intensiv das Training dafür ist und was die Hunde und ihre Menschen dabei leisten, schaute sich Landtagspräsident Hendrik Hering bei einem Training vor Ort an.


Schwerer Unfall auf der B256: Kleinbus mit Schulkindern fährt in Schutzplanke, mehrere Autos kollidieren

Schwerer Unfall auf der B256: Kleinbus mit Schulkindern fährt in Schutzplanke, mehrere Autos kollidieren

Am Donnerstagmorgen (29. September) ist es auf der B 256 zwischen Rengsdorf und Neuwied-Oberbieber zu einem schweren Unfall gekommen: Ein mit Schulkindern besetzter Kleinbus krachte gegen 7.52 Uhr in die Schutzplanke, mehrere nachfolgende Fahrzeuge fuhren ineinander. Die Bundesstraße war rund drei Stunden lang in beiden Richtungen voll gesperrt.


Feuerwehr VG Asbach: Einsatzfahrzeug und Anbau in Windhagen eingesegnet und übergeben

Feuerwehr VG Asbach: Einsatzfahrzeug und Anbau in Windhagen eingesegnet und übergeben

Im Rahmen des Tages der offenen Tür der Feuerwehr in Windhagen am vergangenen Wochenende konnte ein neues Einsatzfahrzeug sowie der Anbau des Feuerwehrhauses eingesegnet und offiziell an die Einheit übergeben werden. Das neue Einsatzfahrzeug, ein Tragkraftspritzenfahrzeug mit Wassertank (TSF-W), konnte bereits im Sommer 2021 beim Hersteller BTG in Montabaur abgeholt und übernommen werden.


Zum Ende der Kanusaison: Abpaddeln auf dem Rhein bis nach Neuwied

Zum Ende der Kanusaison: Abpaddeln auf dem Rhein bis nach Neuwied

Am Sonntag (25. September) fand das Abpaddeln des Kanuverbandes Rheinland statt. Aufgrund seines 100-jährigen Bestehens im Jahr 2021 wurde der Neuwieder Wassersportverein (NWV) mit der Ausrichtung beauftragt. Es ging auf den schönen Rhein, die teilnehmenden Kanuten ließen in Spay ihre Boote zu Wasser und das Ziel war das NWV-Bootshaus bei Rheinkilometer 608.


Nach erfolgreicher deutscher Meisterschaft: Ringer des RC Neuwieds starten beim Itenga Cup Wiesbach

Nach erfolgreicher deutscher Meisterschaft: Ringer des RC Neuwieds starten beim Itenga Cup Wiesbach

Bereits zum 25. Mal wurde der Itenga Cup, ein Jugendturnier für Ringer in der Disziplin Freistil, in Wiesbach veranstaltet. Nur eine Woche nach seinem Sieg bei der Deutschen Meisterschaft startete Erik Hanikel zusammen mit seinem Bruder Kai, der Vizemeister wurde und zehn anderen Ringern des Vereins bei dem Turnier.


1. Wäller Fahrradkongress am 15. Oktober - Anmeldungen noch möglich

1. Wäller Fahrradkongress am 15. Oktober - Anmeldungen noch möglich

Die Zukunft fährt Fahrrad. Damit das auch auf den Westerwald so zutrifft, will der 1. "Wäller Fahrradkongress" (WFK) am 15. Oktober ab 10 Uhr im Tagungszentrum des Hotels "Zugbrücke" in Grenzau beitragen. Noch ist eine begrenzte Anzahl an Anmeldungen möglich.


Schwerer Unfall auf der L254 bei Leubsdorf: Auto überschlägt sich in der Böschung

Schwerer Unfall auf der L254 bei Leubsdorf: Auto überschlägt sich in der Böschung

Am Mittwochvormittag (28. September) passierte auf der L 254 beim Leubsdorfer Ortsteil Rothe Kreuz ein schwerer Verkehrsunfall: Gegen 10.35 Uhr kam ein Autofahrer in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab, fuhr eine Böschung hinunter und überschlug sich.


Zugunglück mit Personenschaden? Polizei Bendorf war im Großeinsatz

Zugunglück mit Personenschaden? Polizei Bendorf war im Großeinsatz

Hat ein Zugführer auf der Bahnstrecke zwischen Vallendar und Bendorf ein Kind erfasst? Am Mittwochnachmittag (28. September) haben Kräfte der Polizei Bendorf, der Bundespolizei Koblenz, Rettungskräfte der Feuerwehren Bendorf und Vallendar sowie ein Polizeihubschrauber die fragliche Stelle abgesucht, aber keine verletzte Person finden können


Geflüchtete in Unkel: Sammelunterkunft oder dezentrale Unterbringung?

Geflüchtete in Unkel: Sammelunterkunft oder dezentrale Unterbringung?

Der Rat der Stadt Unkel hat in seiner letzten Sitzung die Unterbringung von Geflüchteten im ehemaligen Jagdhaus Virneberg nahe der Ortsgrenze zu Rheinbreitbach favorisiert. In einer Pressemitteilung hat die FWG-Fraktion nun ihre Bedenken gegen die Entscheidung geäußert und eine Verteilung der Neuankömmlinge über die ganze Verbandsgemeinde favorisiert.


DRK Ortsverein Rengsdorf ist vielfältig aufgestellt

DRK Ortsverein Rengsdorf ist vielfältig aufgestellt

Die überwiegende Tätigkeit des DRK-Ortsvereins Rengsdorf besteht im Sanitätsdienst. Die Hauptaufgabe liegt in der sanitätsdienstlichen Betreuung diverser Veranstaltungen und Unterstützung bei Großschadenslagen im Rahmen der Schnelleinsatzgruppe Sanitätsdienst (SEG). Einmalig im Kreis Neuwied ist die Abteilung „Bergwacht“ mit drei ausgebildeten Bergrettern.


Jürgen Grünwald erhält Kinderschutzpreis

Jürgen Grünwald erhält Kinderschutzpreis

Mit dem renommierten Kinderschutzpreis hat der Kinderschutzbund Rheinland-Pfalz den Kopf und Gründer der Benefiz-Radtour „Vor-Tour der Hoffnung“, Jürgen Grünwald, bei einer Feierstunde im Landtag ausgezeichnet. Seit 26 Jahren unterstützt diese rollende Volksbewegung bedürftige und krebskranke Kinder. Landtagspräsident Hendrik Hering würdigte die herausragenden Verdienste des Geehrten.


Lewentz verleiht Freiherr-vom-Stein-Plakette

Lewentz verleiht Freiherr-vom-Stein-Plakette

50 Rheinland-Pfälzer sind von Innenminister Roger Lewentz für ihr langjähriges ehrenamtliches kommunalpolitisches Engagement mit der Freiherr-vom-Stein-Plakette ausgezeichnet worden. Die Plaketten, die 1954 vom damaligen Innenminister Alois Zimmer gestiftet wurden und seit 2001 alle drei Jahre vergeben werden, überreichte Lewentz im Rahmen einer Ehrungsveranstaltung in Ochtendung persönlich.


"Assistierter Suizid" : Öffentliche Podiumsdiskussion in Neuwied

"Assistierter Suizid" : Öffentliche Podiumsdiskussion in Neuwied

Das Ambulante Hospiz Neuwied, der Neuwieder Hospizverein und die Waldbreitbacher Hospiz-Stiftung beleuchten die verschiedenen Aspekte des Themas "Assistierter Suizid" in einer öffentlichen Podiumsdiskussion am Freitag, 7. Oktober, um 19 Uhr im Evangelischen Gemeindehaus in Neuwied-Heddesdorf.


Saisonstart bei der Kleinkunstbühne Neuwied mit Kleinkunst-Abend und Kabarett

Saisonstart bei der Kleinkunstbühne Neuwied mit Kleinkunst-Abend und Kabarett

Die Kleinkunstbühne Neuwied startet am Wochenende 8. und 9. Oktober mit zwei hochkarätigen Veranstaltungen in die neue Saison im Jungen Schlosstheater (JuSch).
Los geht es am Samstag, 8. Oktober, mit dem Neuwieder Kleinkunst-Abend. Am Sonntag, 9. Oktober, klagt Kabarettist Nektarios Vlachopoulos: "Das Problem sind die Leute!"


Erfolge für Jung und Alt - Athleten der LG Rhein-Wied bewiesen ihr Können

Erfolge für Jung und Alt - Athleten der LG Rhein-Wied bewiesen ihr Können

Die Leichtathleten aus Andernach, Koblenz, Neuwied, Oberlahnstein und Waldbreitbach sammelten an vielen Orten im In- und Ausland Titel und Bestleistungen. Ein letztes Mal startete Friedhelm Adorf bei der deutschen Senioren-Meisterschaft in der Altersklasse M75 – der erfolgreiche Rhein-Wieder verabschiedete sich wie man ihn seit Jahren kennt: mit Titeln.


Zur "Offenen Zweierbeziehung" in den Alten Bahnhof Puderbach

Zur "Offenen Zweierbeziehung" in den Alten Bahnhof Puderbach

Der Alte Bahnhof in Puderbach startet am Samstag, 1. Oktober, um 20 Uhr mit Theater in den Herbst: Mit der "Offenen Zweierbeziehung" von Dario Fo und Franca Rame präsentiert das Nahe Theater aus Bad Kreuznach einen funkelnden Komödienklassiker voller Dialogwitz und Slapstick.


WesterwaldWetter



Werbung