Werbung

Nachrichtenarchiv


Es wurden 22085 Nachrichten im Archiv gefunden.


Blättern:
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221


Region | Nachricht vom 01.02.2012

Energiebeirat arbeitet weiter an der regionalen Energiewende

Windkraftnutzung war Schwerpunkt der Sitzung bei Schütz in Siershahn – Kreis will den Verbandsgemeinden noch im Februar „Potentialkarten“ für Windkraft zur Verfügung stellen

Kreis Neuwied. Das Westerwälder Familienunternehmen Schütz, das im zurückliegenden Jahr voraussichtlich weltweit erstmals einen Umsatz von einer Milliarde Euro erwirtschaftet hat, setzt mit der Windkraft auf einen zukunftsträchtigen Wirtschaftsbereich. Der Energiebeirat des Landkreises Neuwied unter der Leitung des 1. Kreisbeigeordneten Achim Hallerbach informierte sich aktuell über die neueste Produktentwicklung am neuen Firmenstandort in Siershahn.


Wirtschaft | Nachricht vom 01.02.2012

Frisörsalon Pompetzki 50 Jahre in Raubach

Vater und Tochter spendeten der Feuerwehr nach origineller Aktion 500 Euro

Raubach. Es war im Januar 1962 als der Frisörsalon Pompetzki in Raubach die ersten Kunden bediente. 2012 feiert das Familienunternehmen in der zweiten Generation sein 50-jähriges Jubiläum.


Kultur | Nachricht vom 01.02.2012

Musik in alten Dorfkirchen soll Kulturmarke werden

Die Reihe "Weltmusik in alten Dorfkirchen", die vom Kultursommer Rheinland-Pfalz seit nunmehr 16 Jahren unterstützt wird, soll auf die Landkreise Altenkirchen und Neuwied ausgedehnt werden. Es soll zu einer Kulturmarke im gesamten Westerwald werden, deshalb werden noch Kirchen gesucht, wo eine Veranstaltung stattfinden kann.


Region | Nachricht vom 31.01.2012

Arbeitsmarkt zeigt frostige Tendenzen

Der Winter zeigt sich derzeit frostig kalt und ist nicht vorbei. Auch der Trend auf dem Arbeitsmarkt zeigt saisonale Einflüsse: die Arbeitslosenzahlen steigen in den Kreisen Neuwied und Altenkirchen. Dies ist nach Einschätzung der zuständigen Agentur für Arbeit jahreszeitlich bedingt. Im Kreis Neuwied stieg die Zahl der Arbeitslosen deutlicher an als im Landkreis Altenkirchen. Die Zahl der offenen Stellen stieg gegenüber dem Vorjahr deutlich an.


Region | Nachricht vom 31.01.2012

Urbach siegte bei der Kreishallenmeisterschaft der Grundschulen

Faire Spiele, viele Tore – Gastgeber Puderbach wurde Zweiter

Puderbach. Die Holzbachtal-Schule in Puderbach richtete heute (31. 1.) die Kreishallenmeisterschaften der Grundschulen aus. Als Gäste waren die Braunsberg-Schule aus Anhausen, die Grundschule „In der Au“ aus Raubach, die Hermann-Gmeiner-Schule aus Großmaischeid, die Gutenberg-Schule aus Dierdorf und die Märkerwald-Schule aus Urbach und angereist. Friedhelm Schumacher vom FV 1922 Daufenbach hatte freundlicher Weise auch in diesem Jahr wieder die Turnierleitung übernommen.


Region | Nachricht vom 31.01.2012

Windpark im Grenzgebiet von drei Landkreisen im Entstehen

Neuwied, Altenkirchen und Westerwald ziehen an einem Strang - Bürgerinformationsveranstaltung in Berod gut besucht

Berod/Oberdreis. Die Verbandsgemeinde Hachenburg überarbeitet derzeit ihren Flächennutzungsplan und will geeignete Standorte für Windkraftanlagen begutachten lassen. Einer der Standorte liegt an der Verbandsgemeindegrenze nahe bei Berod (Kreis Altenkirchen) und Oberdreis (Kreis Neuwied) und könnte auf diese Gemarkungen ausgeweitet werden. Damit würde ein Windpark übergreifend in drei Landkreisen entstehen.


Wirtschaft | Nachricht vom 31.01.2012

Grillduft lockt Currywurst-Fans in die Neuwieder City

Drei Tage kultiges Festival am ersten Februar-Wochenende – Mehr als 20 Anbieter

Neuwied. Liegt es allein an dem offenbar kultigen Objekt? Sind es die etwa 100 verschiedenen leckeren Soßen? Oder ist es doch einfach „nur“ die verrückte Idee? Auf jeden Fall ist das Festival der Currywurst in Neuwied ein Renner. Und die mittlerweile sechste Auflage des Festes für den würzigen Fast-Food-Klassiker von Freitag, 3., bis Sonntag, 5. Februar, in der Neuwieder City wird da keine Ausnahme machen.


Vereine | Nachricht vom 31.01.2012

Das Pokalfinale fest im Blick, die Aufstiegsrunde im Hinterkopf

Neuwieder Bären empfangen am Sonntag um 19 Uhr im Ice House die Mainzer Wölfe - Deichstädter wollen nach Sieg im Halbfinal-Hinspiel den Finaleinzug perfekt machen. Für das Pokalspiel wurden die Eintrittspreis gesenkt.


Region | Nachricht vom 29.01.2012

Frauenbegegnungsstätte Utamara will muttersprachliche Telefonberatung für Frauen einrichten

Ministerin Irene Alt (Mainz) und die Landtagsabgeordnete Elisabeth Bröskamp (Bad Hönningen) unterstützen das Vorhaben – Es werden noch Geldgeber aus der Region benötigt

Kasbach-Ohlenberg. Die Idee ergab sich aus dem vom Bundesfamilienministerium geförderten Projekt „Gewalt ist kein Schicksal – Gemeinsam lernen Frauen leben“, das im August ausläuft. UTAMARA e.V. ist ein gemeinnütziger Verein mit Sitz in Kasbach-Ohlenberg, der Frauen mit Migrationshintergrund bei der Trauma-Arbeit hilft.


Wirtschaft | Nachricht vom 29.01.2012

„I like“: Social Media ist auf dem Vormarsch

Ohne Social Media-Aktivitäten geht es nicht. Das erkennen immer mehr Unternehmen und starten durch auf Xing, LinkedIn, Facebook, Google+, Twitter oder YouTube. Auch die heimische Westerwald Bank ist im Web 2.0 unterwegs.


Vereine | Nachricht vom 29.01.2012

Bären stehen mit einem Bein im Finale des RLP-Pokals

EHC gewinnt die Partie in Mainz mit 15:1 - Marc Blumenhofen trifft gleich vier Mal

Neuwied. Der EHC Neuwied steht mit einem Bein im Finale um den Rheinland-Pfalz-Pokal. Der Regionalligist gewann das Halbfinal-Hinspiel beim TSV Schott Mainz, Tabellenzweiter in der Hessenliga, mit 15:1 (7:0, 3:1, 5:0).


Vereine | Nachricht vom 29.01.2012

150 Gäste kamen zur Party der SWN in die „Deichstadt-Scala“

Dankeschön der Stadtwerke an die Ortsvereine – Drei Vereine bekamen Geldpreise für Ehrenamtsarbeit

Neuwied. Dieses ebenso schwungvolle wie herzliche Dankeschön der Stadtwerke Neuwied (SWN) an die Vereine vor Ort ist angekommen: Die SWN riefen zur Gala-Party ins Neuwieder „Scala“ - und 150 Gäste kamen. Gut besucht und stimmungsvoll ausgelassen präsentierte sich die gemeinsame Feier des SWN-Teams mit 14 im letzten Jahr von den Stadtwerken geförderten Vereinen – zu Ehren der neuen Ära der Zusammenarbeit und als Hommage ans Ehrenamt.


Region | Nachricht vom 26.01.2012

Neujahrsempfang der SPD in der Verbandsgemeinde Dierdorf

Tipp aus Mainz: Sorgt dafür, dass das Geld in der Region bleibt! Küsschen für 50-jährige Parteimitgliedschaft

Dierdorf. Am Sonntag (22. 1.) hatte die Dierdorfer SPD traditionell zu ihrem Neujahrsempfang geladen. Aus der Bundespolitik war Sabine Bätzing-Lichtenthäler, aus der Landespolitik Fredi Winter und der Generalsekretär der SPD Rheinland-Pfalz Alexander Schweitzer angereist.


Region | Nachricht vom 26.01.2012

Lob für die gute Jugendarbeit von Elke Thiemann

Verbandsgemeinderat sieht sich selbst gedrehten Jugendfilm an – Kommunales Heizwerk wird vergrößert – Betreuende Grundschule nicht beschlossen

Dierdorf. Im Verbandsgemeinderat am Donnerstagabend (26.1.) berichtete Jugendpflegerin Elke Thiemann über ihre Arbeit in den vergangenen Monaten. Zunächst zeigte sie den Ratsmitgliedern einen von ihr mit Jugendlichen aus Dierdorf selbst gedrehten Film. Rosi Schneider bedankte sich bei Elke Thiemann für deren Arbeit. Besonders aus der Sicht der Schule falle die gute Betreuung von sozial auffälligen Jugendlichen außerhalb der Schulzeiten positiv auf. Auch in den Ortsteilen der VG leiste die Jugendpflegerin gute Arbeit.


Region | Nachricht vom 25.01.2012

Weniger Komasäufer in der Stadt Neuwied

Im Bereich der Stadt Neuwied nimmt die Zahl jugendlicher "Komasäufer" ab. Im Jahr 2010 wurden 73 Jugendliche nach Alkoholmissbrauch in einer Klinik behandelt. Die DAK Neuwied will ihre Aufklärungskampagne "bunt statt blau - Kunst gegen Komasaufen" in den Schulen fortsetzen.


Region | Nachricht vom 25.01.2012

Polizeiliche Maßnahmen in der Rauschgiftszene

In den frühen Morgenstunden des 24. Januar, durchsuchten Kräfte der Kriminalinspektion Betzdorf, unterstützt von zahlreichen Kräften der Bereitschaftspolizei und unter Mithilfe von zwei Diensthundeführern mit Rauschgiftsuchhunden aufgrund richterlicher Anordnung Wohnungen im gesamten Kreis Altenkirchen und im Bereich der angrenzenden Verbandsgemeinde Puderbach (Kreis Neuwied).


Region | Nachricht vom 25.01.2012

Kripo warnt vor Enkeltrickbetrügern

Am Montag wurde ein 77-jähriger Mann um 5.000 Euro erleichtert

Neuwied. Mit einer arglistigen Methode treten wieder Trickbetrüger in Neuwied auf. Bevorzugte Opfer dieser zwar nicht neuen Masche sind Senioren, deren Hilfsbereitschaft und Gutmütigkeit ausgenutzt wird.


Region | Nachricht vom 25.01.2012

Bürgerinitiative Gierenderhöhe will keine dritte Tankstelle

Anwohner sehen viele Fragen nicht geklärt – SWR sendet Beitrag über das Streitthema

Oberhonnefeld-Gierenderhöhe. Durch den Oberhonnefelder Ortsteil Gierenderhöhe verläuft die stark befahrene Bundesstraße 256, die unmittelbar am Ortsrand die Auffahrt zur Autobahn A 3 ermöglicht. Mitten im Ort - auf einem großen freien Grundstück - soll direkt an der B 256 eine Tankstelle entstehen.


Region | Nachricht vom 25.01.2012

Dierdorfer Zwillingseiche vom Sturm gefällt

Überreste sollen als Denkmal am Wegrand liegen bleiben – Förster Schmidt: Dem Baum war nicht mehr zu helfen!

Dierdorf. Die Dierdorfer Zwillingseiche steht unter Naturschutz und ist zum Naturdenkmal erklärt. Sie war in den letzten Jahren mehrfach vom „Baumdoktor“ behandelt worden, da sie „in die Jahre gekommen“ war. Kurz vor Ende des vergangenen Jahres wurde ihr Schicksal endgültig besiegelt. Ein Sturm hat das Naturdenkmal samt Wurzelballen umgeworfen.


Region | Nachricht vom 25.01.2012

Eine schöne Erinnerung

Gerhard Kühnlenz aus Rheinbrohl erhielt Unterschrift auf historischer Schallplattenaufnahme

Rheinbrohl. Manche Schätzchen schlummern im Schrank und kommen erst bei bestimmten Anlässen so richtig zur Geltung. So hat auch der Rheinbrohler Gerhard Kühnlenz von seinen verstorbenen Eltern eine Schallplattensammlung, die er sich gerne hin und wieder anhört, übernommen.


Region | Nachricht vom 25.01.2012

Ein Freiwilliges Soziales Jahr an Ganztagsschulen

Junge engagierte Menschen zwischen 16 und 26 Jahren können sich an Ganztagsschulen im Raum Neuwied, beginnend zum neuen Schuljahr, für ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) an einer Ganztagsschule bewerben.


Vereine | Nachricht vom 25.01.2012

Vierte Nostalgiesitzung von „Weeste Näh“ in Oberhonnefeld

Zum Schluss bekam Klaus Mertesacker sogar noch eine Verdienstmedaille vom Bundestagsabgeordneten

Oberhonnefeld. Der Karnevalsclub „Weeste Näh“ hatte zu seiner vierten Nostalgiesitzung eingeladen und das Jugend- und Kulturzentrum war am vergangenen Samstag (21. 1.) voll besetzt. Sitzungspräsident Axel Born konnte eine lange Liste von Akteuren begrüßen.


Kultur | Nachricht vom 25.01.2012

Studiobühne Hardert präsentierte Bodo Bach

Der wortgewaltige Hesse hat Mitleid mit Rindviechern und legt sich mit Karl Lagerfeld an

Hardert/Oberhonnefeld. Auch wenn derzeit der Umbau des Dorfgemeinschaftshauses in Hardert läuft, die Studiobühne Hardert ist findig und weicht einfach nach Oberhonnefeld in das Kultur- und Jugendzentrum aus. In Hardert wäre der Saal aus allen Nähten geplatzt aber in Oberhonnefeld in der großen Halle gab es noch an der Abendkasse Karten.


Region | Nachricht vom 24.01.2012

Drei Landkreise machen fit fürs Ehrenamt

Die Landkreise Neuwied, Altenkirchen und der Westerwaldkreis bieten im Rahmen der Gemeinschaftsinitiative "Wir Westerwälder" eine gemeinsame Fortbildungsmöglichkeit für ehrenamtlich Tätige in der Jugendarbeit an.


Region | Nachricht vom 24.01.2012

Kleinmaischeider Karnevalsnacht ging erst am frühen Morgen zu Ende

Groß und Klein beteiligten sich am Bühnenprogramm mit Tanz und Wortwitz – Ehrungen für Harald Wendt, Heidi Pottrek und Adam Sellers

Kleinmaischeid. Am Samstag (22.1.) startete der erste Höhepunkt der Kleinmaischeider Karnevalssession im Bürgerhaus. Sitzungspräsident Werner Schmidt konnte auf ein volles Haus von der Bühne herabblicken.


Region | Nachricht vom 24.01.2012

Warnung vor betrügerischen "Polizei"-Anrufen

„Hier spricht die Polizei. Wir haben eine wichtige Mitteilung für Sie. Drücken Sie bitte die 1!“ – Opfer sollen Kontodaten preisgeben – Auch Weiterschaltung auf teure 0900-Nummern möglich

Mainz. Das Landeskriminalamt Rheinland-Pfalz warnt vor einer neuen Betrugsmasche, die die Polizei ganz besonders tangiert.


Vereine | Nachricht vom 24.01.2012

Männerchor Rengsdorf präsentierte „Wir bei Euch“ von SWR4

Schlagerlegende Bata Illic wurde begeistert empfangen – Sängerin Heike Schäfer harmonierte mit den Gastgebern

Kurtscheid. Der Männerchor Rengsdorf präsentierte am vergangenen Samstag (21.1.) die beliebte SWR4-Sendung „Wir bei Euch“ aus der Wiedhöhenhalle aus Kurtscheid. Die musikalische Begrüßung übernahm die siebenköpfige Formation „Second Chance“ um den Musikprofi Georg Wolf, der auch den Männerchor Rengsdorf musikalisch leitet.


Kultur | Nachricht vom 24.01.2012

Berliner Skandal-Rapper K.I.Z. wieder bei Spack-Festival dabei

Veranstalter Dominik Weiand hat die ersten Bands für die Live-Veranstaltung im August unter Vertrag

Wirges. Dominik Weyand – einer der Veranstalter des Spack-Festivals – hat die erste Aufstellung der an dem Live-Event im August beteiligten Bands bekannt gegeben. In diesem Jahr werden die Besucher wieder drei Stages und ein großes Campinggelände am Theodor-Heuss-Ring erleben. Die Mainstage ist Schauplatz für die Headliner aus Rock, Alternative & Hip-Hop-Genre.


Region | Nachricht vom 23.01.2012

Großmaischeid auf dem Weg zu einer noch kinderfreundlicheren Kommune

Großmaischeid. Von den umfangreichen und mittlerweile abgeschlossenen Umbaumaßnahmen in der Kindertagesstätte „St. Bonifatius“ Großmaischeid machte sich Ortsbürgermeister Uwe Engel selbst ein Bild. Hauptsächlich die Sanitätsbereiche wurden komplett neu gestaltet und auf die Bedürfnisse der U3-Kinder ausgerichtet.


Region | Nachricht vom 23.01.2012

Engagierte ehrenamtliche Bürger für das Lernpatenprojekt im Landkreis gesucht

Achim Hallerbach: Projekt erfolgreich angelaufen - Weitere Lernpaten erforderlich in Puderbach, Neustadt, Unkel, Bad Hönningen und Anhausen

Kreis Neuwied. Unter dem Motto "Keiner darf verloren gehen" startet das Kreisjugendamt in Zusammenarbeit mit dem Caritasverband Neuwied nach erfolgreichem Start eine neue Gruppe im Lernpatenprojekt.


Region | Nachricht vom 23.01.2012

SPD im Rengsdorfer Land lud zum Neujahrsempfang

Bevorstehende Bürgermeisterwahlen und Fusion der Verbandsgemeinden waren die zentralen Themen

Melsbach. Traditionell lud die SPD im Rengsdorfer Land zu ihrem diesjährigen Neujahrsempfang nach Melsbach ein. Beherrschendes Thema war neben dem Rückblick auf das abgelaufene Jahr die am 22. April anstehende Wahl des Verbandsbürgermeisters in der Verbandsgemeinde Rengsdorf.


Region | Nachricht vom 23.01.2012

Mehrere Wohnungseinbrüche in Neuwied

Neuwied. Am vergangenen Wochenende (20. bis 22.1.), insbesondere im Laufe des Freitagnachmittages, ereigneten sich insgesamt vier Einbrüche in Wohnungen. So wurden am Freitag in der Zeit von 8.00 Uhr bis 17.45 Uhr zwei Wohnungen in der Schlossstraße und in der Wilhelmstraße von Unbekannten aufgesucht. In beiden Fällen wurde die Wohnungseingangstür aufgebrochen und neben Bargeld auch eine X-Box entwendet.


Vereine | Nachricht vom 23.01.2012

Kölscher Frühschoppen mit den Ehlscheider Möhnen

Ehlscheid. Die Ehlscheider Möhnen feierten am Sonntag (22.1.) im Ehlscheider Parkhotel ihren Kölschen Frühschoppen. Das diesjährige Motto lautete: „Es muss nicht immer Kaviar sein. Da john me hin, do jit et jät zo müffele un och jät jodes zu süffele. Zo Foß no Kölle john bruche se net.“


Region | Nachricht vom 22.01.2012

Beim Auffahren auf die A3 ins Schleudern gekommen: Kollision

Straßenhaus. Am Samstagabend (21.1.) gegen 20.55 Uhr kam es auf der A3 im Bereich der Gemarkung Straßenhaus – in Höhe der Anschlussstelle Neuwied/Rengsdorf/Horhausen – in Fahrtrichtung Köln zu einem Verkehrsunfall mit vier verletzten Personen.


Vereine | Nachricht vom 22.01.2012

Bären verlieren bei den Moskitos Essen mit 2:9

EHC Neuwied hat beim Favoriten klar das Nachsehen - Büermann und Petry treffen für die Deichstädter

Neuwied. Klare Niederlage für den EHC Neuwied in Essen: Die Bären haben das erste Auswärtsspiel in der Oberliga-Aufstiegsrunde bei den favorisierten Moskitos mit 2:9 (0:1, 1:5, 1:3) verloren.


Region | Nachricht vom 20.01.2012

Haushalt 2012 der Stadt Dierdorf nicht rechtswirksam verabschiedet

Stadt hatte zur Sitzung nicht fristgerecht eingeladen – Beschlüsse müssen wiederholt werden

Dierdorf. Jetzt ist es amtlich: Der Dierdorfer Haushalt 2012 ist in der Sitzung vom 21. Dezember letzen Jahres nicht rechtswirksam verabschiedet worden. Wie wir berichteten, war die öffentliche Einladung erst am Sitzungstag, also am 21. 12. 2011, erfolgt. Laut Kommunalaufsicht Neuwied liegt damit ein Verstoß gegen den Grundsatz der Sitzungsöffentlichkeit vor.


Region | Nachricht vom 20.01.2012

Krankenhaus speichert Röntgenbilder digital

Mit der digitalen Bildarchivierung macht das Evangelische und Johanniter-Krankenhaus Dierdorf/Selters einen wichtigen Schritt zur voll digitalen Patientenakte

Diedorf/Selters. Wenige Wochen vor dem Jahreswechsel verabschiedete sich das Evangelische und Johanniter-Krankenhaus Dierdorf/Selters vollständig von der konventionellen Röntgenbildentwicklung. Von der Aufnahme des Patienten bis zur endgültigen Befunderstellung ist der Arbeitsablauf nun durchgängig digital.


Region | Nachricht vom 19.01.2012

Puderbach investiert fast eine Million Euro in den Ausbau der Ortsmitte

Gemeinderat beschloss Haushalt 2012 – Defizit beträgt 260.000 Euro

Puderbach. In der Sitzung des Gemeinderats stand der Haushalt 2012 im Mittelpunkt der Beratungen. „Der Ergebnishaushalt ist geprägt von Pflichtausgaben, insbesondere von der Kreis- und Verbandsgemeindeumlage in Höhe von zusammen 1.438.370 Euro.“, war die zentrale Botschaft des Ortsbürgermeisters Kurt Nieß an seine Ratsmitglieder.


Region | Nachricht vom 19.01.2012

Standesbeamtin Doris Holzbach in den Vorruhestand verabschiedet

Puderbach. Nach mehr als 46 Beschäftigungsjahren ist Doris Holzbach zum Jahreswechsel in den Vorruhestand getreten. Die Verwaltungsangestellte war zunächst bei der Stadt Neuwied beschäftigt, bevor sie am 1. September 1969 in der Verwaltung Puderbach eingestellt wurde.


Region | Nachricht vom 19.01.2012

Der Natur auf der Spur

Forstamt Dierdorf und Naturpark Rhein-Westerwald veröffentlichen Jahresprogramm

Puderbach. Das aktuelle Jahresprogramm „Der Natur auf der Spur“ ist auf der Burg Reichenstein bei Puderbach der Öffentlichkeit vorgestellt worden. In Zusammenarbeit mit dem Forstamt Dierdorf und dem Naturpark Rhein-Westerwald entstand erneut eine 36-seitige Broschüre, in der 90 verschiedene Angebote rund um das Thema Wald, Natur und Umweltschutz angeboten werden.


Region | Nachricht vom 18.01.2012

Auftakt des Jubiläumsjahres mit 600 Gästen

Die Westerwald Bank lud zum Neujahrsempfang nach Ransbach-Baumbach. Und wieder drängten sich die Besucher dicht an dicht. Zum Start ins Jubiläumsjahr „2 x 150 Jahre Westerwald Bank“ hatte Vorstandssprecher Wilhelm Höser eine Reihe guter Nachrichten mitgebracht.


Region | Nachricht vom 18.01.2012

Verkehrsunfall mit schwerverletzter Person und hohem Sachschaden

Neustadt. Ein 28-jähriger Fahrzeugführer aus dem Bereich Monheim am Rhein (NRW) befuhr mit seinem Lkw Fiat Ducato am Mittwoch (18.01.) gegen 00:38 Uhr, zunächst den mittleren Fahrstreifen der ansteigenden A3 zwischen den Anschlussstellen Neustadt (Wied) und Bad Honnef/Linz, Richtungsfahrbahn Köln.


Region | Nachricht vom 18.01.2012

Ortsgemeinderat Rengsdorf berät Haushalt 2012

Bürgermeister: Theoretisches Defizit ist nicht kalkulierbar – Grundsteuer A und B müssen angehoben werden

Rengsdorf. In der Ortsgemeinderatssitzung in Rengsdorf stand unter anderem der Haushalt 2012 auf der Tagesordnung. Geplant ist, dass er mit einem satten Minus von 936.120 Euro abschließen wird. Doch was ist diese Zahl wert?


Region | Nachricht vom 18.01.2012

Feuerwehrmann Wolfgang Dörsch in den Ruhestand verabschiedet

Mann aus dem Westerwald war stellvertretender Kreisfeuerwehrinspekteur und Ausbilder an der Feuerwehrschule in Koblenz

Wolfgang Dörsch wurde von Landrat Rainer Kaul nach fünfjähriger Tätigkeit als Stellvertretender Kreisfeuerwehrinspekteur in den Ruhestand verabschiedet.


Wirtschaft | Nachricht vom 18.01.2012

Gewerbeverein Puderbach hatte Servicetrainer zu Gast

Servicecoach Vinzenz Baldus fordert Höchstleistung von Mitarbeitern und Chefs

Puderbach. Der Vorstand des Puderbacher Gewerbevereins hatte den „Servicecoach“ Vinzenz Baldus zum Vortrag eingeladen. In der Branche ist der Fachmann kein Unbekannter. Im Jahr 2008 war er unter den TOP 10 der besten Event-Trainer Deutschlands und wurde mit dem Conga Award ausgezeichnet.


Vereine | Nachricht vom 18.01.2012

Country- und Westernabend in Kurtscheid

Zur Musik der Band „Cadi Country Rock“ gab es die passende Tanzanleitung

Kurtscheid. In diesem Jahr gab es auf der Bühne der Wiedhöhenhalle neue Gesichter zu sehen. Nach 16 Jahren hatte der Förderverein der freiwilligen Feuerwehr aus Kurtscheid eine neue Band zum Country- und Westernabend nach Kurtscheid eingeladen.


Kultur | Nachricht vom 16.01.2012

Akrokids stellen ihr neues Programm „Märchen schreibt die Zeit“ vor

300 Besucher im Kulturzentrum Oberhonnefeld – Turnhalle in Straßenhaus hätte für die vielen Zuschauer nicht mehr gereicht

Straßenhaus/Oberhonnefeld. In diesem Jahr musste die Premiere des neuen Tanzes der Akrokids nach Oberhonnefeld in das Jugend- und Kulturzentrum verlegt werden. Mittlerweile sind die grandiosen Leistungen der Showtanzgruppe aus Straßenhaus so bekannt, dass die vielen Interessierten nicht mehr in der alten Turnhalle in Straßenhaus untergebracht werden konnten.


Kultur | Nachricht vom 16.01.2012

Besucher gaben sich vor der Rheinbrohler Naturwurzelkrippe die Klinke in die Hand

Experten und Bewunderer kamen aus dem gesamten Bundesgebiet

Rheinbrohl. Großer Besucherandrang herrschte in der Woche nach dem Fest der Heiligen Drei Könige an der Rheinbrohler Naturwurzelkrippe. Neben ungezählten Besuchern und Besuchergruppen, welche ohne Anmeldung in die Pfarrkirche St. Suitbertus kamen, erhielten auch zahlreiche Gruppen, die sich vorab anmeldeten, eine kostenlose Führung.


Region | Nachricht vom 15.01.2012

Hompage der „Bruchhäuser-Stiftung“ erstellt

Steimel. Über die geförderten Webseitenprojekte „Azubi-Projekte“ des Fördervereins für regionale Entwicklung e.V. wurde die Internetseite für die Bruchhäuser Stiftung (Museum) neu erstellt. Sie ist ab sofort unter www.bruchhaeuser-stiftung.de im Internet verfügbar.


Region | Nachricht vom 15.01.2012

Gutenberg-Schüler spendeten 200 Euro für Kinderkrebshilfe

Dierdorf. Am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien bekam die erste Vorsitzende Jutta Fischer und Herr Micknewitz des Vereins “Freunde der Kinderkrebshilfe Gieleroth e. V.“ im Rahmen eines morgendlichen Weihnachtsfrühstücks von der Klasse 2b der Gutenberg-Schule in Dierdorf einen Scheck in Höhe von 200 Euro überreicht.


Wirtschaft | Nachricht vom 15.01.2012

Neujahrsempfang im Seniorenzentrum Uhrturm in Dierdorf

Trägergesellschaft Procuritas wächst – Hausherr Claus Pietschmann wird Beauftragter für ganz Rheinland-Pfalz

Dierdorf. Zu einer kleinen Tradition ist der Neujahrsempfang des Seniorenzentrums Uhrturm geworden. Hier treffen sich Hausbewohner, Mitarbeiter, Freunde und Bekannte aus der Stadt und der Umgebung sowie Geschäftspartner und zuständige Kommunalpolitiker. Am Eingang wurden die Gäste empfangen von der Bezirksschonsteinfegermeisterin Angelika Spitz in ihrer traditionellen Arbeitskleidung. Frau Spitz verteilte kleine Glücksbringer an die Besucher.


Wirtschaft | Nachricht vom 15.01.2012

Neujahrsempfang der Wirtschaft 2012

HwK und IHK Koblenz luden ins Kurfürstliche Schloss zu Koblenz ein. Es war der 11. Neujahrsempfang der Wirtschaft, den die Handwerkskammer (HwK) Koblenz sowie die Industrie- und Handelskammer (IHK) Koblenz gemeinsam durchführten – dieses Jahr im Kurfürstlichen Schloss zu Koblenz und ausgerichtet durch die HwK. Gäste aus Politik, Wirtschaft, Justiz, Bildung, Bundeswehr, Medien und Gesellschaft folgten der Einladung.


Region | Nachricht vom 13.01.2012

Ist der Haushalt 2012 der Stadt Dierdorf rechtswirksam verabschiedet?

Einladung zur Stadtratssitzung erfolgte nicht fristgerecht – Kommunalaufsicht prüft – Eventuell auch 2011 nicht gültige Beschlüsse gefasst

Dierdorf. Am 21. Dezember fand um 19.00 Uhr die Sitzung des Stadtrates in der Alten Schule am Damm statt. Die erforderliche öffentliche Einladung hierzu erfolgte im Mitteilungsblatt Dierdorf, dem amtlichen Mitteilungsorgan der Gemeinden, mit dem Erscheinungsdatum ebenfalls vom 21. Dezember 2011.


Wirtschaft | Nachricht vom 13.01.2012

2 x 150 Jahre Westerwald Bank werden gefeiert

Die Region des Westerwaldes soll in drei Landkreisen das 150-jährige Jubiläum der Westerwald Bank feiern. Mit Aktionstagen, einer faszinierenden Ausstellung und zahlreichen Aktivitäten lädt die Genossenschaftsbank ein. Die Geburtstunde schlug 1862 im damaligen Amt Hachenburg mit der Gründung eines Vorschussvereins. Eine Chronik erzählt die Geschichte und Entwicklung der Westerwald Bank.


Region | Nachricht vom 12.01.2012

Polizei warnt vor Betrugsmasche

Die Betrugsmasche ist nicht neu, kommt aber im Bereich des Polizeipräsidiums Koblenz erstmals vor. Betrüger melden sich per Telefon und geben sich als Polizei aus, um so an Daten der angerufenen Personen zu kommen. Perfide, denn das Vertrauen der Menschen wird böse missbraucht. Hörer auflegen, Anrufzeit notieren, falls möglich die angezeigte Nummer und die Polizei informieren. Niemals Fragen beantworten, rät die Polizei.


Wirtschaft | Nachricht vom 12.01.2012

Neue Krankenkasse DAK-Gesundheit startet in Neuwied

Kunden sparen Zusatzbeitrag ab April – besserer Service

Neuwied. Am 1. Januar 2012 ging in Neuwied die DAK-Gesundheit an den Start. Die neue Krankenkasse hat nach der Fusion der bisherigen DAK mit der BKK Gesundheit und der BKK Axel Springer bundesweit 6,6 Millionen Versicherte, davon rund 18.000 in Neuwied.


Wirtschaft | Nachricht vom 12.01.2012

Das AktionsForum Neuwied hat Jochen Tautges als City-Manager eingestellt

Zu seinen Aufgaben zählen die Entwicklung von Qualitätsstandards, die Steigerung der Aufenthalts- und Erlebnisqualität in der City sowie die Förderung der Kommunikation

Neuwied. Jochen Tautges ist 33 Jahre alt, gebürtig aus Prüm/Eifel und hat sein Studium der angewandten Wirtschaftsgeographie und Betriebswirtschaftslehre 2005 als Diplom-Geograph abgeschlossen. Bereits im Studium hat er sich auf Regional-Marketing und Destinations-Management spezialisiert.


Vereine | Nachricht vom 12.01.2012

Feuerwehr Puderbach wurde 2011 86-mal alarmiert

Jahresabschlussbesprechung Löschzug Puderbach

Puderbach. Am Freitag, den 30.12.2011 trafen sich die Aktiven Kameraden und Alterskameraden zur Jahresabschlussbesprechung im Feuerwehrgerätehaus in Puderbach. Begrüßen konnte Wehrführer Arnd Kuhl Bürgermeister Wolfgang Kunz und Wehrleiter Karl-Erwin Udert, die beide - zum letzten Mal in ihrer Dienstzeit - an dieser Veranstaltung teilnahmen.


Region | Nachricht vom 11.01.2012

Selbstständigkeit wird seltener gefördert

Neue gesetzliche Regeln schränken den Gründungszuschuss für Existenzgründer deutlich ein. Darauf macht die Arbeitsagentur Neuwied mit einer Pressemitteilung aufmerksam. Die Voraussetzungen für die Gewährung sind andere geworden, die Höhe und die Dauer der Zahlungen unterliegen neuen Bestimmungen.


Vereine | Nachricht vom 11.01.2012

Ehrenwerter Vorsatz fürs Jahr 2012: Ehrenamt mit Mehrwert

Auch zu Beginn des neuen Jahres sucht die Diakonie freiwillige Helfer, die sich ehrenamtlich engagieren möchten, um andere Menschen zu unterstützen

Neuwied. Die Aufgabenfelder beim Diakonischen Werk im Kirchenkreis Wied sind vielseitig. Gesucht werden Menschen, die Familien durch geschenkte Zeit, z.B. zum Spielen mit den Kindern oder bei der Begleitung bei Behördengängen, entlasten möchten.


Region | Nachricht vom 10.01.2012

Raubach und Hanroth bleiben beim Nein zum Bau eines Kraftwerks für die Papierfabrik Hedwigsthal

Zweckverbandsmitglieder besiegeln die zuvor in den Gemeinderäten gefassten Beschlüsse

Raubach. Nur eine viertel Stunde dauerte der öffentliche Teil einer Sitzung in Raubach am Dienstagabend (10.1.), mit der die Gemeinden Hanroth und Raubach ihr Nein zum Bau eines Kraftwerks auf dem Gelände der Papierfabrik Hedwigsthal besiegelten. Auf jeden Fall soll ein Müllreste (so genannte Ersatzbrennstoffe, EBS) oder Holz verbrennendes Kraftwerk dort nicht mehr möglich sein. Zuhörer auf der Sitzung interpretierten den gefassten Beschluss hinterher jedoch so, dass zum Beispiel weniger emissionsgefährliche Verbrennungen wie in Gaskraftwerken in Hedwigsthal unter Umständen doch noch möglich sind.


Region | Nachricht vom 10.01.2012

Energiewende braucht Akzeptanz und Unterstützung der Bevölkerung

Kreisbeigeordneter Hallerbach: Ausstieg aus dem gemeinsamen Netzwerk zum Ausbau der Stromnetze ist falsches Signal

Kreis Neuwied. Die Energiewende in Deutschland kommt gut voran, heißt es in einer Mitteilung aus der Kreisverwaltung. "Die Erneuerbaren Energien überholten im letzten Jahr erstmals bei der Stromerzeugung sowohl die Atomenergie als auch den Strom aus Steinkohle", erklärt Achim Hallerbach, 1. Kreisbeigeordneter und Vorsitzender des Energiebeirates des Landkreises Neuwied. "Aber der Ausbau der Stromnetze ist der schwierigste Punkt bei der von der Bundesregierung auf den Weg gebrachten Energiewende", fährt er fort.


Wirtschaft | Nachricht vom 10.01.2012

Selbstständigkeit wird seltener gefördert

Neue gesetzliche Regeln schränken Gründungszuschuss ein

Rund um einen Jahreswechsel verändern sich viele gesetzliche Regeln. Betroffen sind davon diesmal unter Umständen auch Menschen, die mit dem Gedanken spielen, sich selbstständig zu machen. Denn zumindest dann, wenn sie mit diesem Schritt ihre Arbeitslosigkeit beenden wollen, konnten sie bislang fest mit der Unterstützung durch die Agentur für Arbeit rechnen.


Region | Nachricht vom 09.01.2012

Mann in Neuwied mit dem Messer bedroht

Polizei sucht nach einem Täter mit einer Gesichtsverletzung – „Es war schwere räuberische Erpressung“

Neuwied. Am heutigen Montagmorgen (9.1.) gegen 7.10 Uhr kam es im Bereich der Kastellstraße/Ecke Beringstraße in Neuwied zu einer laut Polizeiangaben „schweren räuberischen Erpressung“.


Region | Nachricht vom 09.01.2012

40 Sternsinger und ein „Kamel“ trotzten Regen und Wind

Kinder der Pfarrei St. Bonifatius Neuwied sammelten 4.000 Euro für Nicaragua-Hilfe

Neuwied. Über 4.000 Euro haben 40 Kinder aus der katholischen Pfarrei St. Bonifatius in Neuwied am Samstag (7.1.) als Sternsinger ersungen.


Region | Nachricht vom 08.01.2012

Bunte Päckchen machen Kinder glücklich

Mitarbeiter der Agentur für Arbeit beschenkten Tagesgruppen der Evangelischen Kinder- und Jugendhilfe Oberbieber und spendeten für Kinderhospize

Kreis Neuwied. Weihnachten ist die Zeit des Gebens – und ganz in der Tradition dieses Festes beschenkt mancher sogar Menschen, die er gar nicht persönlich kennt. Bei der Agentur für Arbeit in Neuwied bekommt diese schöne Sitte Tradition, denn schon zum zweiten Mal packten die Mitarbeiter Päckchen für die Schützlinge der Evangelischen Kinder- und Jugendhilfe Oberbieber.


Region | Nachricht vom 08.01.2012

Sternsinger besuchten Dierdorfer Stadtbürgermeister

Dierdorf. Die Sternsinger statteten auch dem Oberhaupt der Stadt Dierdorf einen Besuch. Eine Abordnung empfing Stadtbürgermeister Thomas Vis am Freitag am Eingang der Stadtverwaltung.


Region | Nachricht vom 08.01.2012

Mit Säure beladener Lkw blieb im Graben stecken

Wienau. Ein mit Säure beladener Schwerlasttransporter ist am Freitag im Wald bei Wienau stecken geblieben. Laut Augenzeugenberichten wollte der Lkw-Fahrer zum Klärwerk fahren.


Wirtschaft | Nachricht vom 08.01.2012

„Gesunde Seele“ der Hack AG geht in den Altersruhestand

Kurtscheid. Elke Donkers war in ihrer 20-jährigen Betriebszugehörigkeit bei der Hack AG in Kurtscheid keinen einzigen Tag krank. Die 65-Jährige wurde dafür am 23. Dezember in den Räumen der Feinbackwaren GmbH von dem Bundestagsabgeordneten Erwin Rüddel im Besonderen geehrt.


Kultur | Nachricht vom 08.01.2012

Neujahrskonzert des Blasorchesters Maischeid-Stebach

Nicht gewöhnlich: Stimmungsvolle Lieder und Marschmusik in der Großmaischeider Kirche

Großmaischeid. „Musiker sind fast immer an jahreszeitliche Themen gebunden - Weihnachten, Karneval, Frühlings- und Sommerlieder und was es sonst noch alles an Anlässen gibt. Nur bei den Neujahrskonzerten, da können sie spielen, was sie schon immer mal spielen wollten!“ So erklärte Georg Wolf die Vorfreude des Blasorchesters Maischeid-Stebach und seiner Sängerinnen und Sänger von den United Vocals (Horhausen) auf das Konzert am Sonntagabend (8.1.) in der katholischen Kirche in Großmaischeid.


Region | Nachricht vom 07.01.2012

Freiwilliges soziales Jahr (FSJ) an der IGS Selters

Selters. Auch im nächsten Schuljahr bietet die IGS Selters, insbesondere im Bereich der Ganztagsschule, wieder interessierten Jugendlichen zwischen 16 und 26 Jahren die Möglichkeit, ein Freiwilliges Soziales Jahr abzuleisten.


Wirtschaft | Nachricht vom 07.01.2012

„Wir wollen die Jugendlichen für ihre Arbeit begeistern“

Agentur für Arbeit zeichnet TH. Hennecke GmbH aus Neustadt-Etscheid mit ihrem Ausbildungszertifikat aus

Etscheid. Wer ausbildet sichert nicht nur die Existenz seines Unternehmens, sondern verhilft jungen Menschen auch zu einem gelungenen Start ins Berufsleben. Weil es dabei nicht allein auf die Anzahl der Auszubildenden, sondern vor allem auf die Qualität der Ausbildung ankommt, zeichnet die Agentur für Arbeit Neuwied in jedem Jahr Betriebe aus, die dieser Verantwortung vorbildlich gerecht werden. Diesmal darf sich die Walter Th. Hennecke GmbH in Neustadt über das „Zertifikat zur Ausbildungsförderung“ freuen.


Region | Nachricht vom 06.01.2012

Berufsinformationen für Schüler auf Gymnasien

Abi-insidertage: Inforeihe der Arbeitsagenturen mit Tipps und Entscheidungshilfen für Oberstufenschüler.
Region. Abi – und dann? Wer kurz vor der Reifeprüfung steht und noch keinen Plan hat, wie es danach weitergeht, sollte sich schleunigst mit dieser Frage beschäftigen.


Wirtschaft | Nachricht vom 06.01.2012

Mit ihren Pflanzen „sprechen“ sie ohne Worte

Rheinbrohler Gärtnerei beschäftigt gleich zwei gehörlose Mitarbeiter

Rheinbrohl. Leicht ist ihm die Entscheidung nicht gefallen, gibt Wolfgang Becker offen zu. Als Ronny Pirsch sich vor dreieinhalb Jahren bei ihm um einen Ausbildungsplatz bewarb, da zögerte der Gärtnereibesitzer. Der junge Mann war ihm zwar auf Anhieb sympathisch, aber er war auch gehörlos.


Region | Nachricht vom 04.01.2012

Gewerkschaft der Polizei ehrte treue Mitglieder

Im Rahmen der Mitgliederversammlung der Gewerkschaft der Polizei (GDP) Kreisgruppe Neuwied-Altenkirchen gab es Neuwahlen, Ehrungen für treue Mitglieder und Kritik an der Landesregierung und des Parlamentes. Überall habe das Wort "Schulenbremse" Priorität, es gehe zu Lasten der Polizeibematen im Land und zu Lasten der Sicherheit der Bevölkerung, insbesondere auf dem Land.


Region | Nachricht vom 04.01.2012

Fahrt endete auf einer Pferdeweide

Rodenbach. Glück im Unglück hatte eine 57-jährige Frau aus Neuwied am Montag. Die Frau befuhr die Niederbieberer Straße in Richtung Rodenbach, als ihr Fahrzeug vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit ins Schlingern geriet.


Region | Nachricht vom 04.01.2012

Forschen, lernen, ausprobieren

Kreis-Volkshochschule veröffentlicht neues Fortbildungsprogramm für Erzieher/innen

Neuwied. Die Kreis-Volkshochschule Neuwied hat ihr neues Fortbildungsangebot für Erzieher/innen veröffentlicht. Die Qualifizierungen finden ein- oder mehrtägig im Landkreis statt.


Region | Nachricht vom 04.01.2012

Kreis zahlt Zuschüsse für Neu- und Umbaumaßnahmen in Kindertagesstätten

Achim Hallerbach: Dank geht an kommunale und freie Träger für die gute Zusammenarbeit bei der Umsetzung des Rechtsanspruches

Kreis Neuwied. Zum Jahresende durften sich freie und kommunale Träger von Kindertagesstätten im Landkreis Neuwied über diese Nachricht aus dem Kreishaus freuen: Noch in 2012 wird die Kreisverwaltung die ersten Auszahlungen bewilligter Kreiszuwendungen für Neu- und Umbaumaßnahmen in Kindertagesstätten tätigen.


Region | Nachricht vom 03.01.2012

Neue Auslandsangebote für Lehrlinge im Handwerk

Die Handwerkskammer Koblenz bietet auch im Jahr 2012 jungen Auszubildenden im Handwerk Auslandshaufenthalte an. In England, Frankreich, Spanien oder Österreich, je nach Beruf, gibt es mehrwöchige Praktika, die von den Mobilitätsberatern der HwK vermittelt werden. Anmeldungen bei der HwK Koblenz.


Region | Nachricht vom 03.01.2012

Der milde Winter schont den Arbeitsmarkt

Die Leiterin der Arbeitsagentur, Ulrike Mohrs, zieht eine positive Bilanz für das Jahr 2011. Im heute vorgelegten Bericht für die Landkreise Altenkirchen und Neuwied zur Situation am Arbeitsmarkt zeigt sich zwar ein leichter Anstieg der Arbeitslosenzahlen, aber dieser Anstieg bleibt deutlich hinter den Erwartungen.


Region | Nachricht vom 02.01.2012

Anhausen baut einen neuen Bauhof am Ortsrand

Investor für das Gelände vor der alten Post wird gesucht – Rainer Dillenberger warnt vor Fusion mit Waldbreitbach

Anhausen. Nur gut ein Dutzend Bürger nutzte das Angebot, sich in der Bürgerversammlung über die aktuelle Situation im Ort zu informieren. Ortsbürgermeisterin Heidelore Momm erklärte die Rahmendaten des Gemeindehaushalts 2012. Im Finanzhaushalt fehlen 150.000 Euro zur Deckung der laufenden Ausgaben. Zusätzliche freiwillige Ausgaben seien nicht mehr möglich.


Region | Nachricht vom 02.01.2012

Investition in die Zukunft der Neuwieder City

Konzept „Aktives Stadtzentrum“: Ausbau Mittelstraße startet

Neuwied. Die Maßnahme ist Teil des Entwicklungs- und Handlungskonzeptes „Aktives Stadtzentrum Neuwied“: der Ausbau der Fußgängerzone Mittelstraße zwischen Luisenplatz und Engerser Straße. Und schon allein die zentrale Lage und die bedeutende Funktion der Straße machen das Projekt zu einem ganz wichtigen Schritt bei der angestrebten Weiterentwicklung der City als attraktiver Standort. Am Montag, 9. Januar, sollen die Arbeiten mit dem Einrichten der Baustelle beginnen - vorausgesetzt das Wetter spielt mit.


Vereine | Nachricht vom 02.01.2012

Bären starten mit Heimspiel in die Oberliga-Aufstiegsrunde

EHC Neuwied trifft am Sonntag, 15. Januar, 19 Uhr, auf Herford

Neuwied. Die Gegner stehen fest, der Terminplan auch: Der EHC Neuwied startet am Sonntag, 15. Januar, 19 Uhr, mit einem Heimspiel in die Oberliga-Aufstiegsrunde. Erster Gegner im Neuwieder Ice House ist der Oberligist Herforder EV. Die Runde endet am 1. April mit einem Auswärtsspiel beim ESC Darmstadt. Zudem steht der EHC im Halbfinale des RLP-Pokals.


Kultur | Nachricht vom 02.01.2012

Theater pur am Sonntag mit "Thalia"

Der Theaterverein "Thalia" Buchholz 1908 bietet am Sonntag, 15. Januar einen besonderen Sonntag im Kaplan-Dasbach-Haus in Horhausen. Für Kinder und für Erwachsene gibt es Aufführungen.


Region | Nachricht vom 01.01.2012

Frau bei Unfall nahe Dierdorf schwer verletzt

Dierdorf. Schwer, glücklicherweise jedoch nicht lebensbedrohlich verletzt wird die 57-jährige Fahrerin eines PKW Renault am Samstag (31.12.). Sie befährt gegen 15.50 Uhr die L 258 aus Richtung A3 in Richtung Dierdorf. Dabei kommt sie auf regennasser Fahrbahn - vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit - ins Schleudern, nach links von der Fahrbahn ab, überschlägt sich mehrfach und kommt schließlich im Böschungsbereich mit ihrem Auto zum Erliegen.


Region | Nachricht vom 31.12.2011

Aufruf zu einem Schweigemarsch

Der DGB Koblenz, die Arbeitsgruppe türkische Migranten (ATM) in Zusammenarbeit mit den Beiräten für Migration und Integration aus den Regionen rufen zu einem Schweigemarsch am Samstag, 7. Januar, 11 Uhr in Koblenz auf. Zum Gedenken an die mindestens zehn Mordopfer, die einem rechten Terror in Deutschland zum Opfer fielen.


Region | Nachricht vom 31.12.2011

Frau schleudert mit Kleinwagen vor 40-Tonner

Schwerer Unfall bei Raubach – Zwei Personen verletzt – Straße anschließend komplett gesperrt

Raubach. Am Freitag (30.12.) kam es gegen 13.00 Uhr auf der L 267 zwischen Wienau und Raubach, zu einem schweren Verkehrsunfall mit zwei Verletzten und einem geschätzten Sachschaden in Höhe von 60.000 Euro.


Kultur | Nachricht vom 31.12.2011

Himmlische Nacht der Tenöre in Bonefeld

Ausverkaufter Saal im Deichwiesenhof – Sänger holten Elli Klingenberg auf die Bühne – Fast vollständiger Verzicht auf elektronische Verstärker

Bonefeld. Eine „himmlische Nacht“ versprachen die Plakate - und diejenigen, die diesem Ruf folgten, wurden nicht enttäuscht. Drei bulgarische Tenöre mit kraftvollen Stimmen, unterstützt von einem kongenialen Streicher-Ensemble, boten ein breitgefächertes Programm, das nahezu alle Facetten der Gesangskunst anbot und sie mit Leben erfüllte.


Region | Nachricht vom 30.12.2011

Das neue Jahr wird krachend begrüßt

In die Silvesternacht gehört traditionell das Feuerwerk mit viel Krach. Es wird in diesem Jahr deutlich lauter ausfallen, denn im Zuge der europäischen Harmonisierung wurden die strengen deutschen Vorschriften angepasst. Erlaubt sind nun mehr als 500 Gramm Nettoexplosivstoffmasse(NEM) bei sogenannten Batteriefeuerwerkskörpern. Aber auch bei einfachen pyrotechnischen Artikeln sind die Mengen verändert, deshalb vorher unbedingt die Anleitungen lesen. Die Deutschen geben Silvester für das laute bunte Spektakel rund 115 Millionen Euro aus.


Vereine | Nachricht vom 28.12.2011

Bernd Arnold: „Wir müssen jetzt die Weichen stellen“

Der Trainer des EHC Neuwied über die bisherige Saison, die Ligenstruktur, die U21-Regelung und die Situation in Neuwied

Neuwied. Die Hauptrunde in der Regionalliga NRW ist vorüber, die Bären des EHC Neuwied ziehen zum Jahreswechsel ein äußerst positives Fazit. Mit 13 Siegen aus 16 Spielen haben sich die Deichstädter die Vizemeisterschaft in jener Liga gesichert, aus der sie im Frühjahr 2011 fast abgestiegen wären.


Region | Nachricht vom 27.12.2011

Kreis unterstützt Ameisenschutz mit 500 Euro

Landrat traf sich mit Wilfried Hofmann aus Thalhausen – Ameisen sind Naturschützer und Hygienepolizei

Neuwied. Einen Zuschuss in Höhe von 500 Euro erhielt die Ameisenschutzwarte Rheinland-Pfalz jetzt zur Unterstützung ihrer Arbeit. Neben der allgemeinen Arbeit soll damit die Herausgabe des Kalenders für 2012 gefördert werden.


Region | Nachricht vom 27.12.2011

Hochwassernotgemeinschaft Rhein enttäuscht von Ergebnissen des Klimagipfels

Organisation sieht jetzt einzigen Ausweg in der Optimierung der Katastrophenvorsorge

Bad Hönningen. Die Hochwassernotgemeinschaft Rhein ist laut einer von der Verbandsge-meindeverwaltung Bad Hönningen verbreiteten Erklärung enttäuscht von den Ergebnissen des Klimagipfels in Durban, wonach ein neues Klimaabkommen erst 2020 in Kraft treten soll. Dabei hatte der Weltklimarat in seinem Sonderreport „Wetterextreme und der Umgang damit“ ein düsteres Szenario beschrieben, welches nicht zuletzt durch langanhaltende Trockenheit und das ausgeprägte Niedrigwasser des Rheins im Herbst diesen Jahres, aber besonders auch durch die katastrophalen Überschwemmungen in Thailand bestätigt wurde.


Kultur | Nachricht vom 27.12.2011

Jahresrückblick des Roentgen-Museums Neuwied

Roentgen- und Thonet-Möbel waren zum Teil erstmals in der Öffentlichkeit zu sehen – 2012 kauft ein Mäzen eine wertvolle Kinzing-Uhr fürs Museum

Neuwied. Landrat Rainer Kaul und Museumsleiter Bernd Willscheid blicken auf ein erfolgreiches kulturelles Jahr 2011 im Roentgen-Museum Neuwied zurück. Die Ausstellungsreihe des Museums begann Ende Januar mit einer Kunstausstellung: Die Künstler Ulrike Donié und Ralf Merian, beide im Siegerland ansässig, zeigten Gemälde und Objekte in den Räumlichkeiten des Museums.


Kultur | Nachricht vom 26.12.2011

Tatiana Maria Schlösser aus Großmaischeid hat ihr zweites Buch geschrieben

Unter dem Titel „Wieso müssen? - Anleitung zur seelischen Gelassenheit“ gibt die Autorin Tipps für ein zufriedeneres Leben

Großmaischeid. Bereits als Kind schrieb Tatiana Maria Schlösser aus Großmaischeid gerne. Diese Leidenschaft hat sie sich bis heute bewahrt. Als Personalcoach, physische Lebensberaterin sowie Reha- und Fitnesstrainerin mit einem eigenen Studio in Oberhonnefeld ist Tatiana Schlösser selbständig. Im Jahre 2010 erschien ihr erstes Buch.


Werbung