Werbung

Lokalausgabe Dierdorf: Aktuellster Artikel


Tag der offenen Tür bei der Feuerwehr Dierdorf

Tag der offenen Tür bei der Feuerwehr Dierdorf

Die Dierdorfer Feuerwehr hatte am Samstag und Sonntag, den 22. April ihre Türen und Tore geöffnet. Auch die Türen der Fahrzeuge standen offen und die Kameraden erklärten gerne die Ausrüstung und Funktion. Im Feuerwehrhaus waren Tische und Bänke aufgebaut. Am Samstagabend sorgte ein DJ für sehr gute Unterhaltung bis spät in die Nacht. Die Jugendfeuerwehr zeigte ihr Können mit jeweils einer Übung am Samstag und Sonntag. [Weiterlesen]

Veranstaltungen & Termine rund um Dierdorf


Kurz berichtet


„Wie de Leit frejer en Deerdorf geschwetzt hon“

Dierdorf. „Wie de Leit frejer en Deerdorf geschwetzt hon“ erfahren Sie beim Themenabend zum heimischen Dialekt – aus der ...

Frühjahrsputz rund um Kleinmaischeid

Kleinmaischeid. Für Samstag, den 7. April, ruft die FWG alle Vereinsmitglieder, aber auch die örtlichen Vereine und Gruppen, ...

Übel riechender Stoff wurde in PKW gespritzt

Dierdorf. Am vergangenen Wochenende (17./18. März) wurde bei einem PKW, der in der Elgerter Straße in Dierdorf abgestellt ...

Aktuellste Artikel aus der Verbandsgemeinde Dierdorf


Heckenbrand in Dierdorf

Region, Artikel vom 23.04.2018

Heckenbrand in Dierdorf

Am Montag, den 23. April gab es gegen 15.30 Uhr Alarm für die Feuerwehr in Dierdorf. Die Kameraden waren gerade mit dem Aufräumarbeiten des Tages der Offenen Tür vom Wochenende im Feuerwehrhaus fertig, als die Melder gingen. Die Leitstelle Montabaur meldete einen Heckenbrand „Hinter der Brauerei“ in Dierdorf.


Erfolgreicher Saisonschluss der Korbball-Nachwuchses

Sport, Artikel vom 23.04.2018

Erfolgreicher Saisonschluss der Korbball-Nachwuchses

Am Samstag, den 21. April fand der letzte Spieltag der Korbball-Saison in Mülheim-Kärlich statt. Voller Motivation startete der TV Feldkirchen in das erste Spiel gegen den TV Honnefeld 3 und konnte sich mit einem 10:0 zwei Punkte sichern.


SG Grenzbachtal/Wienau entführt drei Punkte aus Hundsangen

Sport, Artikel vom 22.04.2018

SG Grenzbachtal/Wienau entführt drei Punkte aus Hundsangen

Am Sonntag, den 22. April spielte die erste Mannschaft der SG Grenzbachtal/Wienau in Hundsangen. Das Spiel konnte mit 1:0 gewonnen werden. Bei sommerlicher Hitze musste man mit stark eingeschränktem Kader, es standen nur elf Feldspieler plus ein Ersatztorwart zur Verfügung, das Spiel bestreiten.


Wenn Schlenkescheißer Platt schwetzen

Kultur, Artikel vom 21.04.2018

Wenn Schlenkescheißer Platt schwetzen

Wenn Schlenkescheißer Platt schwetzen, muss es sich um Dierdorfer handeln, die der wäller Mundart noch mächtig sind. Das Thema „Wie de Leit frejer en Deerdorf geschwetzt han – Die Geschichte und die Entwicklung der Mundart im Dierdorfer Raum“ setzte die Reihe des Kulturkreises „Dierdorf früher“ am Freitagabend, 20. April fort. Rund 80 Interessenten bevölkerten die Gute Stube der Stadt Dierdorf in der Alten Schule am Damm.


Katja Dasbach siegt beim Ultramarathon „Die Bergischen 5“

Sport, Artikel vom 20.04.2018

Katja Dasbach siegt beim Ultramarathon „Die Bergischen 5“

Katja Dasbach aus Stebach, Lauftrainerin des TuS 1893 Dierdorf e.V., errang bei ihrer ersten Teilnahme an einem Ultramarathon-Etappenlauf vom 8. bis 12. April souverän bei den Frauen den ersten Platz. Nach fünf Etappen mit insgesamt 266 Kilometer und 6.400 Höhenmetern kam sie mit einer Zeit von 33:25:28 Stunden knapp fünf Stunden vor der Zweitplatzierten ins Ziel. In der Gesamtwertung errang sie hiermit den zehnten Platz.


Tag der offen Tür bei der Feuerwehr Dierdorf

Region, Artikel vom 18.04.2018

Tag der offen Tür bei der Feuerwehr Dierdorf

Am 21. und 22. April stehen für die Öffentlichkeit die Hallentore der Feuerwehr Dierdorf in der Poststraße wieder weit offen. Neben der Ausstellung hochmoderner technischer Fahrzeuge und Gerätschaften, gibt es an beiden Tagen eine Übung der Jugendfeuerwehr. Für Essen und Trinken ist gut vorgesorgt.


SG Grenzbachtal/Wienau weiter erfolgreich

Sport, Artikel vom 16.04.2018

SG Grenzbachtal/Wienau weiter erfolgreich

Am Sonntag, den 15. April spielte die erste Mannschaft zu Hause gegen die A-Klassenreserve der SG Puderbach. Das Spiel war ein Derby so ganz nach dem Geschmack der 120 Zuschauer: Abwechslungsreich, kampfbetont und fair.


25-Jähriger zu schnell unterwegs und landet im Graben

Region, Artikel vom 16.04.2018

25-Jähriger zu schnell unterwegs und landet im Graben

Am Sonntag, dem 15. April, befuhr gegen 20.10 Uhr ein 25-Jähriger aus der Verbandsgemeinde Puderbach die Landesstraße 268 aus Roßbach kommend in Richtung Dierdorf-Elgert. Er stand unter berauschenden Mittel und baute einen Unfall. Sein Fahrzeug hat nur noch Schrottwert.


Sechste Wald- und Straßenreinigung erfolgreich abgeschlossen

Region, Artikel vom 15.04.2018

Sechste Wald- und Straßenreinigung erfolgreich abgeschlossen

Aktive FWG-Mitglieder fast vollständig im Einsatz. Wie in jedem Jahr lag der Schwerpunkt der Sammelaktion rechts und links der B 413 Richtung Dierdorf und Isenburg, sowie der Kreisstraße Richtung Großmaischeid und Thalhausen.


Farbenfrohe Schülerkunstausstellung im Uhrturm Dierdorf

Kultur, Artikel vom 14.04.2018

Farbenfrohe Schülerkunstausstellung im Uhrturm Dierdorf

Die Vernissage der Schülerkunstausstellung im Uhrturm Dierdorf wurde von den Drittklässlern Johanna Marker und Jamie Ritter am Keyboard musikalisch untermalt. Die Kunstarbeiten der beiden Grundschüler sind zusammen mit vielen anderen bunten und erlebnishaft gestalteten Arbeiten sowie gekonnt ausgearbeiteten Werken von Leistungskursschülern im Uhrturm zu sehen.


Brieftaubenzüchter informieren über ihr Hobby

Vereine, Artikel vom 15.04.2018

Brieftaubenzüchter informieren über ihr Hobby

Am heutigen Sonntag, 15. April, ist der „Tag der Brieftaube“. Züchterinnen und Züchter aus allen Teilen Deutschlands werben heute für den Brieftaubensport. Interessierte können sich die Haltung der Tiere aus der Nähe ansehen und mit Freunden des Hobbys ins Gespräch kommen, im Westerwald zum Beispiel in Großmaischeid, Bannberscheid und Westerburg.


Polizeipuppenbühne zu Gast in der GBS Dierdorf

Region, Artikel vom 14.04.2018

Polizeipuppenbühne zu Gast in der GBS Dierdorf

Der 10. und 12. April waren keine gewöhnlichen Schultage für die Erstklässler der Gutenberg-Schule. Sie staunten nicht schlecht, als gegen 9 Uhr am Dienstagmorgen ein großer, bunt bemalter Bus direkt vor der Schule parkte. Als dann auch noch echte Polizisten ausstiegen, waren die Kinder kaum noch auf ihren Plätzen zu halten.


Kunstmetropole Dierdorf zeigt zwei Ausstellungen

Kultur, Artikel vom 13.04.2018

Kunstmetropole Dierdorf zeigt zwei Ausstellungen

Kreatives Schaffen von Menschen mit und ohne Handicap wird in der Alten Schule am Damm und im Uhrturm in der Hauptstraße Dierdorfs präsentiert: In der barrierefreien Alten Schule ist die Ausstellung „Menschen mit Behinderung malen“ aufgebaut und der Uhrturm ist gefüllt mit Kunstwerken von Schülern, vom Grundschulalter bis zur Oberstufe des Martin-Butzer-Gymnasiums. Beide Ausstellungen sind zeitgleich geöffnet.


Schwerer Verkehrsunfall – ein Toter, zwei Schwerverletzte

Region, Artikel vom 13.04.2018

Schwerer Verkehrsunfall – ein Toter, zwei Schwerverletzte

Am Freitagnachmittag kam es auf der Bundesstraße 413 am Ortsausgang Dierdorf Richtung Hachenburg zu einem schweren Verkehrsunfall. Bei dem Frontalzusammenstoß wurde eine Person getötet und zwei weitere schwer verletzt. Feuerwehr, Rettungsdienst, Notarzt, Rettungshubschrauber und Polizei waren im Einsatz. Die B 413 war bis in die Abendstunden voll gesperrt.


Zwei besondere, parallele Ausstellungen in Dierdorf

Kultur, Artikel vom 11.04.2018

Zwei besondere, parallele Ausstellungen in Dierdorf

Am Freitag, 13. April wird in Dierdorf eine Doppelausstellung eröffnet, die sowohl in der Alten Schule als auch im Uhrturm stattfinden wird. Im barrierefreien ehemaligen Schulgebäude wird eine Wanderausstellung des Sozialministeriums gezeigt und die Galerie im Uhrturm ist Ort einer sehr vielseitigen erlebnishaften Schülerkunstausstellung.


DRK Ortsverein Dierdorf hat neue Bereitschaftsleitung

Region, Artikel vom 11.04.2018

DRK Ortsverein Dierdorf hat neue Bereitschaftsleitung

Nach dem unerwarteten Tod von Stephan Schmidt im Sommer 2017 musste der DRK Ortsverein Dierdorf nicht nur den Verlust des Mannes verwinden, der über Jahrzehnte die Leitfigur des Ortsverein war, sondern sich auch neu organisieren. Am 23. Februar wurden mit Timo Schmidt und Daniela aus den Erlen eine neue Bereitschaftsleitung für den Ortsverein Dierdorf ernannt.


Schwerer Unfall bei Isenburg

Region, Artikel vom 09.04.2018

Schwerer Unfall bei Isenburg

Am Sonntag, dem 8. April kam es um kurz nach 15 Uhr, auf der K 113 bei Isenburg, zu einem schweren Verkehrsunfall. Wie die Polizei in einer Pressemitteilung erklärt, haben sich zwei Fahrer auf der engen Kreisstraße nicht ausreichend an das Rechtsfahrgebot gehalten.


Alte Heiztechnik: Erneuern oder Optimieren?

Region, Artikel vom 08.04.2018

Alte Heiztechnik: Erneuern oder Optimieren?

Wenn der Schornsteinfeger dem alten Heizkessel noch gute Abgaswerte bescheinigt, muss das nicht heißen, dass die Zeit für eine Modernisierung aus energetischer Sicht fern liegt. Ein sparsames Neugerät kann gegenüber einem ineffizienten Altkessel einiges an Energie sparen. Andererseits gibt es durchaus alte Kessel, die durch eine sehr gute Einstellung noch effizient heizen.


SPD Dierdorf wählte Vorstand

Politik, Artikel vom 06.04.2018

SPD Dierdorf wählte Vorstand

Die 1. Vorsitzende Cécile Kroppach freute sich, in der diesjährigen allgemeinen Mitgliederversammlung die zahlreich erschienenen Mitglieder begrüßen zu dürfen. Die Versammlung fand im „Waldhotel“ in Dierdorf statt. Wichtigster Tagesordnungspunkt war die Vorstandswahl.


Dr. Ostwald als Urologen der Region ausgezeichnet

Region, Artikel vom 05.04.2018

Dr. Ostwald als Urologen der Region ausgezeichnet

Anhand umfangreicher Recherchen und einer Umfrage unter Ärzten hat die Redaktion Focus-Gesundheit das zweite Mal in Folge Mediziner in der Region empfohlen. Dr. Reinhold Ostwald, ärztlicher Direktor des Evangelischen Krankenhaus Dierdorf/Selters, Chefarzt der Urologie und niedergelassener Mediziner wurde in diesem Jahr für den Landkreis Neuwied ausgezeichnet.


Neues Angebot für Trauernde startet in Dierdorf

Region, Artikel vom 03.04.2018

Neues Angebot für Trauernde startet in Dierdorf

„Wenn die alten Eltern sterben“ ist der Titel eines Buches von Barbara Dobrick, das am, Dienstag, 16. April um 19 Uhr im Gemeinderaum des Katholischen Pfarrheims in Dierdorf vorgestellt wird. Die Buchvorstellung ist zugleich auch Auftakt für ein neues Angebot des Neuwieder Hospizvereins und des Ambulanten Hospizes: Trauercafé in Dierdorf.


Schwerer Unfall bei Kleinmaischeid – sechs Verletzte

Region, Artikel vom 31.03.2018

Schwerer Unfall bei Kleinmaischeid – sechs Verletzte

Am Ostersamstag kam es gegen 20.15 Uhr auf der Bundesstraße 413 bei Kleinmaischeid zum Frontalzusammenstoß zweier PKW. Alle sechs Insassen der beiden Fahrzeuge wurden zum Teil schwer verletzt und wurden vom Notarzt vor Ort versorgt und mit mehreren Rettungswagen in verschiedene Krankenhäuser gebracht.


Wanderung im Stadtwald Dierdorf

Region, Artikel vom 31.03.2018

Wanderung im Stadtwald Dierdorf

Am Samstag, 28. April, findet die diesjährige Wanderung im Stadtwald statt. Die naturkundlichen Wanderungen mit dem Forstamt Dierdorf erfreuen sich großer Beliebtheit. Nachdem in den letzten Jahren die Wälder in allen Stadtteilen erwandert wurden, werden die Teilnehmer in diesem Jahr den “Brückrachdorfer Teil” erwandern.


PKW fing auf Parkplatz von Einkaufsmarkt Feuer

Region, Artikel vom 28.03.2018

PKW fing auf Parkplatz von Einkaufsmarkt Feuer

Gegen 16.30 Uhr am Mittwoch, den 28. März gingen die Melder der Kameraden der Feuerwehr Dierdorf. Die Leitstelle meldete einen PKW-Brand auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Dierdorfer Poststraße. Kabel im Bereich des Scheibenwischers des Fahrzeuges fingen an zu brennen. Die Flammen konnten noch vor Eintreffen der Feuerwehr mit einem großen Feuerlöscher unter Kontrolle gebracht werden.


Riesige Sachbeschädigungen in Dierdorf

Region, Artikel vom 27.03.2018

Riesige Sachbeschädigungen in Dierdorf

Das Ausmaß der Beschädigungen in der Nacht von Montag auf Dienstag, den 27. März in Dierdorf wurde erst im Laufe des Tages sichtbar. Am Morgen berichtete die Polizei noch von Schäden von ein paar Tausend Euro. Mittlerweile wird der gesamte Umfang der nächtlichen Randale sichtbar. Die Polizei spricht jetzt von Schäden im Wert von 150.000 Euro.


Martin-Butzer-Gymnasium: 136 Abiturienten feierlich verabschiedet

Region, Artikel vom 27.03.2018

Martin-Butzer-Gymnasium: 136 Abiturienten feierlich verabschiedet

Am Donnerstag, den 22. März, erhielten 136 Abiturientinnen und Abiturienten des Martin-Butzer-Gymnasiums ihre Reifezeugnisse. Nach den schriftlichen und mündlichen Prüfungen war es Zeit, sich über die bestandenen Prüfungen und den verdient erreichten Abschluss zu freuen und gemeinsam mit Eltern, Familienangehörigen, Freunden und Lehrern zu feiern.


Erneute Sachbeschädigungen in Dierdorf

Region, Artikel vom 27.03.2018

Erneute Sachbeschädigungen in Dierdorf

Erst kürzlich berichtete die Polizei Straßenhaus von Sachbeschädigungen in Dierdorf. Unter anderem wurde eine Scheibe der örtlichen Grundschule mit einem Stein beschädigt. Jetzt wurden erneut Fahrzeuge und Scheiben durch Würfe mit Pflastersteinen beschädigt. Die Polizei erbittet sachdienliche Hinweise.


SG Grenzbachtal/Wienau entführt Punkte aus Siershahn

Sport, Artikel vom 26.03.2018

SG Grenzbachtal/Wienau entführt Punkte aus Siershahn

Am Sonntag, den 25. März musste die erste Mannschaft der SG Grenzbachtal/Wienau in Siershahn antreten. Nachdem das erste Spiel in Horbach verloren ging, konnte man einen klaren Aufwärtstrend erkennen. Das Spiel wurde auch in der Höhe verdient mit 4:0 in Siershahn gewonnen. Die zweite Mannschaft verlor ihr Pokalspiel gegen Freirachdorf.


Freispring- und Freilaufqualifikation in Dierdorf

Sport, Artikel vom 25.03.2018

Freispring- und Freilaufqualifikation in Dierdorf

Der Pferdezuchtverein Westerwald e.V. veranstaltete am 24. März seine Qualifikation für das Freispring- und Freilaufchampionat in Rheinland-Pfalz 2018 in der Reitanlage in Dierdorf. Die teilnehmenden drei- und vierjährigen Pferde kamen aus den Kreisen Neuwied, Altenkirchen und Westerwald für die der Pferdezuchtverein Westerwald e.V. zuständig ist.


Krankenhausbesichtigung in Dierdorf „Hand in Hand“

Region, Artikel vom 21.03.2018

Krankenhausbesichtigung in Dierdorf „Hand in Hand“

„Ist der Knochen verstaubt?“, fragte einer der kleinen Besucher beim Blick auf das Röntgenbild neugierig. Alle schauten sich erstaunt an. Die Auflösung sorgt für viel Heiterkeit. Gemeint war natürlich verstaucht und nicht verstaubt. Sechs Mädchen und sechs Jungs, alles Vorschulkinder der Kita Oberhonnefeld, besuchten das Evangelische Krankenhaus in Dierdorf. Gekleidet in orangefarbenen T-Shirts mit dem Aufdruck „Hand in Hand“ erkundeten sie Ambulanz, Röntgenabteilung, Ultraschall und die Rettungswache.


Wetter


Das Wetter im Kreis Neuwied

bedeckt 11-14 °C

bedeckt
Regen: 30 %

3-Tages-Überblick
Powered by Wetter.com


Werbung