Werbung

 Meldungen in Rubrik Wirtschaft


Wirtschaft, Artikel vom 17.10.2018

Prüfung bei Metsä Tissue bestanden

Prüfung bei Metsä Tissue bestanden

Am 16. Oktober gratulierte der Werkleiter Markus Claaßen den „ehemaligen Azubis“ von Metsä Tissue im Rahmen einer kleinen Feierstunde zur erfolgreich bestandenen Abschlussprüfung 2018. Neben den guten Wünschen für den weiteren Berufsweg überreichte Claaßen als Anerkennung für die erreichten Leistungen ein kleines Präsent der Geschäftsleitung.


Herbstliche Schuhmode: Stiefeletten für kühle Herbsttage

Nach dem heißen Sommer sinken deutschlandweit die Temperaturen. Die ersten kühlen Herbsttage nehmen viele Verbraucher zum Anlass, ihre Herbst- und Wintergarderobe zu überprüfen und zu ergänzen. Zu den wichtigen Bestandteilen herbstlicher Schuhmode zählen Stiefeletten und warme Winterschuhe.


Anzeige



Friseuratelier „Haarkunst“ in Horhausen ist umgezogen

Das Friseuratelier „Haarkunst“ in Horhausen hat eine neue Adresse. Nach dem Umzug ist die „Haarkunst“ nun im neuen Geschäftshaus Ecke Rheinstraße/In der Dell 2 zu finden. Verbandsgemeinde und Ortsgemeinde gratulierten dazu Inhaberin Petra Weber-Weißenfels.


Finanzerziehung leicht gemacht – spielend Sparen lernen

Am 30. Oktober 2018 feiert auch die Sparkasse Neuwied den Weltspartag. Dieser Tag geht auf den internationalen Sparkassenkongress 1924 in Mailand zurück. Er soll insbesondere den Kindern den Sinn und Wert des Sparens näherbringen. Im Rahmen des Weltspartags finden zuvor auch schon die KNAX- und Jugendspartage statt. Vom 23. bis zum 25. Oktober 2018 können die Kinder und Jugendlichen zu den Filialen der Sparkasse Neuwied kommen und ihr fleißig gespartes Geld aufs Sparbuch einzahlen. Damit erhöht sich nicht nur der Kontostand, obendrauf gibt es auch noch ein kleines Geschenk als Belohnung.


Wirtschaft, Artikel vom 15.10.2018

Die Erntefolgen der Deutschland-Dürre

Die Erntefolgen der Deutschland-Dürre

Der heiße und besonders trockene Sommer hat vielen deutschen Landwirten das Leben schwergemacht und sich mancherorts gar als existenzbedrohend erwiesen. Ernteausfälle gab es in jeder Region, die traurigen Spitzenwerte liegen bei 70 Prozent. In Rheinland-Pfalz ist die Lage glücklicherweise besser. Vor allem die hiesigen Weingüter freuen sich über optimale Bedingungen und Rekordernten, und nicht zuletzt sprechen Obstbauern von einem ertragreichen Jahr. Auch Verbraucher werden Veränderungen durch das außergewöhnliche Erntejahr bemerken.


Wirtschaft, Artikel vom 15.10.2018

England-Urlaub: Was sich mit dem Brexit ändert

England-Urlaub: Was sich mit dem Brexit ändert

Visumszwang, veränderte Flug- und Hotelpreise, Rekord-Wechselkurse: Welche Folgen wird der Brexit tatsächlich haben, sobald er im März 2019 erfolgt? Fest steht, dass - unabhängig davon, wie die Verhandlungen zwischen der britischen Regierung und der EU ausgehen - Touristen in einigen Bereichen zunächst mit guten Angeboten rechnen können.


Anzeige



Wirtschaft, Artikel vom 14.10.2018

Fair und bio

Fair und bio

Leckereien zum Probieren gab es im ehrenamtlich betriebenen Eine-Welt-Laden in Neuwied anlässlich der Fairen Woche. Annemie Rößler und Karin Laier präsentierten neuartige Brotaufstriche, deren Zutaten nicht nur aus biologischem Anbau stammen sondern die helfen, die Lebensbedingungen von Kleinbauernfamilien und Landarbeiterinnen und Landarbeitern in den ärmsten Regionen unserer Welt zu verbessern.


Wirtschaft, Artikel vom 12.10.2018

Wie digital ist die Region?

Wie digital ist die Region?

Ohne Internet geht es nicht mehr. Unternehmen, Verwaltungen und auch Privathaushalte profitieren von der Digitalisierung. Statt riesige Papierberge zu verursachen, die Platz und Kosten schlucken, lassen sich die meisten bürokratischen Aufwendungen auch digital abwickeln. In Neuwied beginnt man nach und nach mit der Umstellung.


Wirtschaft, Artikel vom 12.10.2018

IHK-Herbstumfrage: Dynamik lässt trotz guter Lage nach

IHK-Herbstumfrage: Dynamik lässt trotz guter Lage nach

Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Koblenz hat ihre Herbstumfrage veröffentlicht. Trotz anhaltender weltwirtschaftlicher und handelspolitischer Unsicherheiten zeigt sich die Konjunktur im nördlichen Rheinland-Pfalz im Herbst 2018 demnach weiterhin in einer positiven Verfassung. So bleibt der IHK-Konjunkturklimaindikator – ein zusammenfassender Wert aus aktueller Geschäftslage und mittelfristigen Geschäftserwartungen – mit 126 Punkten unverändert auf dem hohen Niveau der Vorumfrage im Frühsommer 2018.


Waldbesitzer wollen weiter gute Zusammenarbeit mit dem Forstamt

Die Vorsitzende des Kreiswaldbauvereins Neuwied, Dr. Gisela Born-Siebicke, konnte circa 80 Teilnehmer im Strandcafé in Roßbach zur diesjährigen Jahreshauptversammlung begrüßen. Der Kreiswaldbauverein Neuwied ist das Sprachrohr von mehr als 18.000 in der Regel kleineren und mittleren Waldbesitzern im Kreisgebiet Neuwied.


Anzeige



Wirtschaft, Artikel vom 11.10.2018

Kostenfreies Seminar für Existenzgründer

Kostenfreies Seminar für Existenzgründer

INFORMATION | Für alle, die ein eigenes Unternehmen gründen möchten, veranstaltet die IHK-Akademie Koblenz e.V. ein Existenzgründungsseminar. Teilnehmen kann jeder, der die Absicht hat, sich selbstständig zu machen. Dabei kann es sich um eine Neugründung, Übernahme oder die Beteiligung an einem bestehenden Betrieb handeln. Das kostenfreie Seminar findet am 6. November von 9 bis 14 Uhr in der IHK-Geschäftsstelle Neuwied statt.


Altenkirchener Herbstfashion: Das ist die Herbst- und Wintermode 2018

Zwar zeigt sich der Herbst aktuell von seiner warmen Seite, doch die gelben Blätter an den Bäumen deuten darauf hin, dass das nicht mehr lange der Fall sein wird. Auch die Altenkirchener Herbstfashion läutet den Herbst ein. Am 30. September freuten sich Besucher auf dem Marktplatz nicht nur über eine Autoshow, sondern auch über eine Modenschau. Für diejenigen, die nicht vor Ort waren, haben wir die Jacken- und Mustertrends für die kalte Jahreszeit zusammengefasst.


Wirtschaft, Artikel vom 10.10.2018

ISR startet „ISR-Senior-Jobbörse“

ISR startet „ISR-Senior-Jobbörse“

Mit der ISR Arbeits- und Ausbildungsplatzinitiative könnte die ISR bereits in der Vergangenheit zur Vermittlung von Arbeits- und Ausbildungsplätzen in der Region beitragen. Jetzt startet die ISR mit einer Jobbörse für über 60-jährige. Der Impuls dafür kam von Elisabeth Hoffmann, die bereits seit Jahren in der ISR als Beraterin des Vorstands aktiv ist.


Wonnenberger Hof für pferdegerechte Tierhaltung ausgezeichnet

Der preisgekrönte Hof im Westerwald war schon vor drei Jahren für seine pferdegerechte Haltungsweise mit vier Sternen prämiert worden. Bei der erneuten Drei-Jahres-Prüfung nach neuem Bewertungssystem wurden in sieben Kategorien jetzt zwei silberne Sterne und fünf goldene Sterne für den Hof in Linkenbach vergeben.


Anzeige



Wirtschaft, Artikel vom 09.10.2018

Strahlende Kinderaugen beim 9. Kastanienwiegen der SWN

Strahlende Kinderaugen beim 9. Kastanienwiegen der SWN

Was für ein Andrang: 500 Mal wurden Wiegekarten beim neunten SWN-Kastanienwiegen ausgegeben, über 630 Tageskarten für die Deichwelle ausgegeben und 9,5 Tonnen Kastanien gesammelt.


Wirtschaft, Artikel vom 09.10.2018

Bendorfer Wirtschaftstag am 25. Oktober

Bendorfer Wirtschaftstag am 25. Oktober

„Mit Kreativität und Innovation die Zukunft gestalten!“ – unter diesem Motto findet am Donnerstag, 25. Oktober, 19 Uhr in der Krupp’schen Halle auf dem Denkmalareal Sayner Hütte der 24. Bendorfer Wirtschaftstag statt. Das jährliche Treffen von Wirtschaft und Politik, Handel und Tourismus, Verwaltung und Medien wurde 1995 von der Stadt Bendorf initiiert und dient zum Austausch von Informationen und Erfahrungen.


Wirtschaft, Artikel vom 05.10.2018

Funktioniert E-Roller-Sharing auch in unserer Region?

Funktioniert E-Roller-Sharing auch in unserer Region?

Etwa fünf Minuten dauerte die Meinungsumfrage der Bad Honnef AG (BHAG) und eine Teilnahme war möglich in der Zeit vom 15. August bis zum 15. September 2018. Ziel der Umfrage war es Informationen zur Akzeptanz eines E-Roller-Sharings in der Region (Bad Honnef, Rheinbreitbach und Unkel) zu erhalten. An der Befragung teilgenommen haben insgesamt 1.215 Personen.


Ferkelkastration: Bauernpräsident begrüßt verlängerte Übergangsfrist

Mit der Verlängerung der Übergangsfrist bei der Ferkelkastration befasst sich der Bauern- und Winzerverbandes Rheinland-Nassau in einer aktuellen Pressemitteilung. Verbandspräsident Michael Horper kritisiert die Haltung der Landesregierung in dieser Frage: Mit Nichtstun komme man nicht weiter und würde man den Betroffenen nicht helfen.


Anzeige



Wirtschaft, Artikel vom 01.10.2018

Die Westerwald-Brauerei lädt zum Azubi-Karrieretag

Die Westerwald-Brauerei lädt zum Azubi-Karrieretag

Aus- und Weiterbildung schreibt man bei der Westerwald-Brauerei in Hachenburg seit jeher groß. Für den 16. Oktober lädt das Unternehmen Schülerinnen und Schüler aus der Region ein, im Rahmen des Azubi-Karrieretags 2018 Berufsbilder und Entwicklungsmöglichkeiten bei der Brauerei mit derzeit rund 90 Beschäftigten kennenzulernen.


„Westerwälder Holztage“ in Herschbach/Oww eröffnet

Zur Eröffnung der 4.Westerwälder Holztage in Herschbach/Oww war die rheinland-pfälzische Staatsministerin für Umwelt, Energie, Ernährung und Forsten, Ulrike Höfken gekommen. Verbandsbürgermeister Klaus Lütkefedder konnte weiterhin den Landrat Achim Hallerbach aus Neuwied, sowie viele Fachleute aus dem Ministerium und der Forstverwaltung und interessierte Fachleute aus dem Bereich Forst und Holz begrüßen.


Wirtschaft, Artikel vom 28.09.2018

Wirtschaftsempfang mit der Westerwald-Bank und der ISB

Wirtschaftsempfang mit der Westerwald-Bank und der ISB

Die Westerwald-Bank und die Investitions- und Strukturbank Rheinland Pfalz ( ISB ) hatten zu einem Empfang und einer Informationsveranstaltung nach Heiligenroth eingeladen. Der Austragungsort wurde passend zum Anlass gefunden, nämlich im stilvollen Ambiente des Autohauses Görg & Jung. Dort hatten sich rund 150 Unternehmer und Gründer eingefunden, um sich auf den neuesten Stand im Hinblick auf die Geldpolitik bringen zu lassen.


Wirtschaft, Artikel vom 28.09.2018

Mobiler Gaming-Markt Deutschland: weiterhin wachsend

Mobiler Gaming-Markt Deutschland: weiterhin wachsend

Es braucht keine Spatzen, die es von den Dächern singen, es reicht ein Blick hoch und weg vom eigenen Handy, um zu erkennen, dass die Menschen um einen herum ebenfalls gesenkten Hauptes auf ihre Mobiltelefone schauen. Was tun sie da, könnte man fragen, tut man aber nicht, denn es ist hinlänglich bekannt. Eine aktuelle statistische Untersuchung zeigt wieder einmal: Die Menschen lieben es, unterwegs Spiele zu spielen.


Freie Christliche Schule Neuwied gründet Schülergenossenschaft

Nach bereits zwei erfolgreichen Gründungen von Schülergenossenschaften, übernimmt die Volks- und Raiffeisenbank Neuwied-Linz eG nun die dritte Patenschaft. Die Schüler der Freien Christlichen Schule Neuwied luden zur Gründungsversammlung der Genossenschaft in die Räume der VR-BANK ein und empfingen zahlreiche Eltern, Lehrer und Vertreter der Bank um ihr Geschäftsmodell vorzustellen, die Gründung zu beschließen und die ersten Mitglieder zu gewinnen.


Mit Sicherheit ein außergewöhnliches Neuwieder Azubi-Projekt

Das Neuwieder Familienunternehmen Skylotec im Stadtteil Oberbieber ist umfassender Komplettanbieter in Sachen Absturzsicherungen - für die Industrie und für den Klettersport. Leistungsstarke und innovative Produkte "Made in Germany“ werden hier entwickelt und produziert, damit Menschen optimal in der Höhe arbeiten und klettern können. Höchste Sicherheit aber auch Verantwortungsbewusstsein gehören daher zu den Kernwerten des Unternehmens. Verantwortung für die Umwelt und den Erhalt der Artenvielfalt bewiesen auch die Auszubildenden des Unternehmens mit einem Umweltprojekt, das jetzt seine Vollendung fand.


Erstes Barcamp für innovative Personalthemen in Vallendar

Das ist Neuland: In Vallendar findet erstmals ein Barcamp rund um die Personalarbeit statt. Zum „HRcamp“ laden IHK-Akademie und IHK Koblenz für den 23. Oktober ein. Praxisorientierung und konkrete Impulse für die tägliche Arbeit sind hierbei das Ziel.


Der Arbeitsmarkt im September: Hohe Einstellungsbereitschaft bei Unternehmen

Der aktuelle September-Arbeitsmarktbericht für die Kreise Neuwied und Altenkirchen ist da. Die Arbeitslosenquote im Agenturbezirk sinkt demnach auf 4,4 Prozent. Ende September sind 7.520 Personen arbeitslos gemeldet. Gegenüber dem August bedeutet das ein Minus von 258 Personen. Die Einstellungsbereitschaft der Betriebe bleibt weiterhin hoch. Und: Die Zahl der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten ist weiter gestiegen.


Mit nemo auf Tour: Gewinner testen E-Mobilität und Carsharing

Wie funktioniert das neue Carsharing nemo (Neuwied. Elektrisch. Mobil), wie fährt sich ein Elektroauto? Silvana Cremer und Karin Eggersdorfer können beide Fragen demnächst sicher beantworten: Sie haben ein ganzes Wochenende mit den Fahrzeugen gewonnen. Bei beiden hat sich das Interesse für das neue Angebot der Stadtwerke Neuwied (SWN) gelohnt.


Wirtschaft, Artikel vom 26.09.2018

Viele Neuigkeiten auf der Photokina in Köln

Viele Neuigkeiten auf der Photokina in Köln

Die Photokina Köln ist die Weltleitmesse für Foto und Video. Mehr als 800 nationale und internationale Aussteller präsentieren in Köln neue Produkte, Trends rund um die Bildaufnahme, Bildbearbeitung, Bildspeicherung und Bildausgabe. Darüber hinaus wurden neben den neuesten Produkten die Technologien und Trends vorgestellt, die den Markt weltweit in den kommenden Jahren wesentlich beeinflussen werden.


Schäfer Trennwandsysteme: Neubau für weiteres Wachstum

Die Horhausener Schäfer Trennwandsysteme GmbH hat ihren Firmensitz erweitert. Die Investition von 3,5 Millionen Euro in den Neubau einer Produktions- und Logistikhalle vergrößert die Produktionskapazitäten auf nunmehr 8.000 Quadratmeter. Besondere Beachtung fanden bei der Planung des Gebäudes die Arbeitsbedingungen. Wie im Altbau ist Tageslicht an den Produktionsarbeitsplätzen Standard. Darüber hinaus wurde der Schallschutz berücksichtigt, indem die weniger lärmbelasteten Bereiche in Zukunft von den Hauptmaschinen getrennt sind.


Wirtschaft, Artikel vom 25.09.2018

Deutschland bleibt ein Einwanderungsland

Deutschland bleibt ein Einwanderungsland

Nicht erst seit der großen Flüchtlingswelle der letzten Jahre steht fest: Deutschland ist ein Einwanderungsland. Dies ist im Grunde schon seit vielen Jahren so und nichts Neues. Mit Blick auf die demographische Entwicklung, die durch schwache Geburtenraten und eine schrumpfende Bevölkerung gekennzeichnet ist, gewinnt Zuwanderung an Bedeutung. Doch wie sah die Migration nach Deutschland in den letzten Jahren aus? Woher kamen die Zuwanderer und in welchen Bundesländern ließen sie sich verstärkt nieder?


Wirtschaft, Artikel vom 25.09.2018

Weitere Bauabschnitte ab sofort am schnellen Netz

Weitere Bauabschnitte ab sofort am schnellen Netz

Die Ausbauarbeiten der Telekom im gesamten Landkreis neigen sich dem Ende. Sieben von acht Bauabschnitten sind bereits am schnellen Netz.
In Rengsdorf trafen sich Vertreter von Kreis, Verbandsgemeinden und Telekom für die offizielle Inbetriebnahme. Nach rund 18 Monaten Bauzeit befindet sich das gesamte Projekt kurz vor der Fertigstellung. Den offiziellen Startschuss für die Bauabschnitte fünf, sechs und sieben gab der Erste Kreisbeigeordnete Michael Mahlert, als zuständiger Dezernent, durch Drücken des roten Knopfes in Rengsdorf.


Wirtschaft, Artikel vom 24.09.2018

Ein phantastischer Tag voller Spaß und Spannung

Ein phantastischer Tag voller Spaß und Spannung

Die S-Clubtour ins Phantasialand Brühl ist seit vielen Jahren ein fester Bestandteil des Veranstaltungskalenders der Sparkasse Neuwied. Auch in diesem Jahr war der Ausflug innerhalb weniger Stunden komplett ausgebucht. Über 300 Jugendliche freuten sich auf einen aufregenden Tag voller Spaß, Action und Phantasie. Ob Achterbahn, Wildwasserbahn oder Free-Fall-Tower: Trotz eher durchwachsenem Wetter wurde keine der zahlreichen Attraktionen ausgelassen.


Wirtschaft, Artikel vom 23.09.2018

Berufe im Wachstumsmarkt Logistik

Logistik – unter diesem Überbegriff verbirgt sich eine Branche, die stetig wächst und somit gute Jobchancen birgt. Am Donnerstag, den 27. September um 15 Uhr stellt eine Mitarbeiterin von DHL den Beruf Kaufmann oder Kauffrau für Spedition und Logistikdienstleistung und weitere Berufe in der Branche vor.


Wirtschaft, Artikel vom 23.09.2018

ESF-Projekt informiert über Gesundheit am Arbeitsplatz

ESF-Projekt informiert über Gesundheit am Arbeitsplatz

Das Thema Gesundheit am Arbeitsplatz wird immer wichtiger. Zeitgleich mangelt es gerade kleinen und mittelständischen Unternehmen häufig an Ressourcen als auch grundlegenden Kenntnissen. „Viele Arbeitgeber sind sich gar nicht bewusst, welche Möglichkeiten, aber auch gesetzliche Pflichten es für sie gibt“, beschreibt Diplom-Psychologe Robert Wegner. Seiner Erfahrung nach sind die Erfassung psychischer Belastungen im Rahmen der Gefährdungsbeurteilung oder die Durchführung eines Betrieblichen Eingliederungsmanagements (BEM) vielen Menschen unbekannt.


Wirtschaft, Artikel vom 23.09.2018

Empfang der Wirtschaft im Landkreis Neuwied

Empfang der Wirtschaft im Landkreis Neuwied

Der Empfang der Wirtschaft im Landkreis Neuwied fand in diesem Jahr in der IHK-Akademie Koblenz im Campus Neuwied statt. Da der überwiegende Teil der Wirtschaft im produzierenden Bereich tätig ist, war der Veranstaltungsort genau richtig ausgewählt. Man traf sich in der großen Ausbildungswerkstatt, wo Maschinen und Geräte beiseite geschafft wurden, um rund 250 Wirtschaftsvertretern Platz zu bieten. So wehte über der gesamten Veranstaltung so etwas wie Stallgeruch, dem Handwerk entsprechendes Flair war damit geschaffen.


Handwerk: Auftragslage gut, Berufsabitur kommt, Dieselskandal belastet

Zum Auftakt der Herbstkonferenz des des Deutschen Handwerkskammertages stellten sich Holger Schwannecke, Generalsekretär des Zentralverbands des Deutschen Handwerks (ZDH) und Alexander Baden, Hauptgeschäftsführer der gastgebenden Handwerkskammer (HwK) Koblenz, den Fragen der Medien. Die Lage am Arbeits- und Ausbildungsmarkt, die wieder entbrannte Diskussion um Diesel-Fahrverbote sowie sozialpolitische Themen wie auch ein verbessertes Image des Handwerks – gerade bei Jugendlichen – standen im Mittelpunkt.


Wirtschaft, Artikel vom 19.09.2018

Kosten senken und Schulden abbauen - so geht’s

Kosten senken und Schulden abbauen - so geht’s

Wenn es ein Landkreis schafft, einen Überschuss zu erwirtschaften und somit einen Teil der Schulden zu minimieren, dann sollten Privatpersonen doch ebenfalls Gelder sparen können? Immerhin haben Privathaushalte keinen Schuldenberg von rund 188 Millionen Euro Schulden wie der Landkreis Neuwied. Ebenso sind natürlich die Sparmaßnahmen völlig unterschiedlich. Also, wie kann ein Privathaushalt sparen und ist das möglich, ohne sich besonders einzuschränken? Dieser Artikel schaut sich die Thematik einmal genauer an.


Aktuelle Trends: Jugendliche rauchen weniger – und anders

Noch vor wenigen Jahrzehnten war es völlig normal, dass in Restaurants, Cafés, Einkaufszentren oder auch am Arbeitsplatz geraucht wurde. Seither gab es viele Maßnahmen wie das Verbot von Tabakwerbung im Fernsehen oder das Nichtraucherschutzgesetz und diese haben durchaus Wirkung gezeigt, wie aktuelle Studien beweisen. Demnach liegt das Rauchen bei den Jugendlichen von heute schlichtweg nicht mehr in Mode – zumindest nicht die klassische Zigarette.


Wirtschaft, Artikel vom 18.09.2018

Rückenschmerzen richtig vorbeugen

Rückenschmerzen richtig vorbeugen

Rückenschmerzen sind heutzutage das Volksleiden Nummer Eins. Nicht ganz unschuldig daran ist natürlich der moderne Lebensstil. Besonders die Arbeit am Schreibtisch führt bei falschen Möbeln und einer falschen Sitzhaltung schnell zu Rückenschmerzen. Die Wirbelsäule wird falsch belastet und häufig auch überbelastet. Doch diesem Leiden kann man vorbeugen. Rückenschmerzen sind keine zwingende Folge eines Bürojobs. Jeder Einzelne kann selbst etwas zu seiner Gesundheit beitragen.


Wirtschaft, Artikel vom 17.09.2018

Zoll prüfte Einhaltung des Mindeslohns

Zoll prüfte Einhaltung des Mindeslohns

Im Rahmen einer bundesweiten Prüfung befragten Zöllnerinnen und Zöllner über 32.000 Personen zu ihren Arbeitsverhältnissen und führten rund 4.500 Geschäftsunterlagenprüfungen bei Arbeitgebern durch. Im Bezirk des Hauptzollamtes Koblenz wurden mehr als 880 Personen befragt und es wurden 195 Geschäftsunterlagenprüfungen durchgeführt. Im Wesentlichen ging es dabei um Einhaltung der Mindestlohnregelungen.


Wetter


Das Wetter im Kreis Neuwied

leicht bewölkt 10-13 °C

leicht bewölkt
Regen: 0 %

3-Tages-Überblick
Powered by Wetter.com


Werbung