Werbung

Lokalausgabe Unkel: Aktuellster Artikel


Aktionswoche „Rheinland-Pfalz: ein Land voller Energie“

Aktionswoche „Rheinland-Pfalz: ein Land voller Energie“

Um Klimaschutz und Energiewende ging es bei der landesweiten Aktionswoche „Rheinland-Pfalz: ein Land voller Energie“. Bei über 100 Veranstaltungen stellten Energiewende-Akteure ihr Engagement für den Klimaschutz der Öffentlichkeit vor. Sie wollten nicht nur informieren, sondern auch für diese wichtigen Themen sensibilisieren. Denn Klimaschutz geht alle an. [Weiterlesen]

Veranstaltungen & Termine rund um Unkel


Kurz berichtet


Verkehrsunfall mit einem alkoholisierten Beteiligten

Erpel. In der Nacht von Freitag, 15. auf Samstag, 16. September ist es gegen 1 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit zwei PKW in ...

Kiefer in der Stadt Unkel muss gefällt werden

Unkel. Die Verbandsgemeindeverwaltung teilt mit, dass die Kiefer an der Ecke Alter Kirchweg/ Siebengebirgsstrasse in den ...

Unfallzeugen gesucht

Rheinbreitbach. Am Sonntag, 20. August gegen 20.50 Uhr ereignete sich auf der B 42 zwischen dem Mühlenweg in Rheinbreitbach ...

Aktuellste Artikel aus der Verbandsgemeinde Unkel


CDU sucht Vorschläge für den Ehrenamtspreis

Politik, Artikel vom 15.09.2017

CDU sucht Vorschläge für den Ehrenamtspreis

Unter der Schirmherrschaft von Staatssekretärin Andrea Milz verleiht die CDU zum elften Mal den "Ehrenamtspreis der CDU zur Förderung des bürgerschaftlichen Engagements in der Verbandsgemeinde Unkel". Die CDU bittet die Bevölkerung um Vorschläge für diese Auszeichnung. Geehrt werden soll eine Einzelperson, ein Verein, eine Initiative oder Selbsthilfegruppe aus der Verbandsgemeinde Unkel.


Gedenkveranstaltung zum 25. Todestag von Willy Brandt

Region, Artikel vom 08.09.2017

Gedenkveranstaltung zum 25. Todestag von Willy Brandt

Am 8. Oktober 1992 ist Willy Brandt in seinem Unkeler Haus, Auf dem Rheinbüchel 60, gestorben. „Unkeler weinten und legten Blumen vors Haus“, überschrieb ein Medium den Artikel über die Aufnahme der Nachricht vom Tode. „Mit Willy Brandt verliere die Bundesrepublik Deutschland eine herausragende und prägende Persönlichkeit“, erklärte Bundeskanzler Helmut Kohl damals für die Bundesregierung.


Neue Einrichtungsleitung im St. Pantaleon Seniorenzentrum

Region, Artikel vom 08.09.2017

Neue Einrichtungsleitung im St. Pantaleon Seniorenzentrum

Das St. Pantaleon Seniorenzentrum in Unkel hat seit Anfang September eine neue Einrichtungsleiterin: Renate Schoor, die seit Anfang 2015 die Leitung im Seniorenzentrum St. Josefshaus in Köln innehatte, wechselte nach Unkel, während Bernd Kretzschmann nach vielen Jahren das St. Pantaleon Seniorenzentrum verließ, um ihre Position in Köln zu übernehmen.


Betrieb der Personenfähre „Nixe" in Erpel auch 2018 gesichert

Region, Artikel vom 06.09.2017

Betrieb der Personenfähre „Nixe" in Erpel auch 2018 gesichert

Ein erfreuliches Verhandlungsergebnis haben Vertreter des Landkreises, der Kommunen und der Fährgesellschaft im Erpeler Rathaus erzielt. „Dank eines Zuschusses aus dem ÖPNV-Budget des Landkreises Neuwied kann der Betrieb der Personenfähre „Nixe“, die zwischen Erpel und Remagen verkehrt, auch im Jahr 2018 aufrecht erhalten werden“, verkündeten Ortsbürgermeisterin Cilly Adenauer und der 1. Kreisbeigeordnete Achim Hallerbach.


Heimatverein will Fachwerk-Fassade freilegen

Region, Artikel vom 05.09.2017

Heimatverein will Fachwerk-Fassade freilegen

Der Heimatverein Rheinbreitbach e.V. will das Heimathaus in der Rheinbreitbacher Hauptstraße weiter verschönern und die alte Bausubstanz sichern. Entsprechende Pläne erörterte der Vereinsvorsitzende Dankward Heinrich mit dem 1. Kreisbeigeordneten des Kreises Neuwied, Achim Hallerbach. Hallerbach, der an der Spitze des Kreises auch für die Dorferneuerung und den Denkmalschutz zuständig ist, zeigte sich beeindruckt von dem Heimatmuseum, das von dem Verein gestaltet und unterhalten wird. Er stellte für die anstehenden weiteren baulichen Maßnahmen eine Förderung in Aussicht.


Bundestagskandidat Diedenhofen (SPD) für faire Rente und Investitionen in Bildung

Politik, Artikel vom 04.09.2017

Bundestagskandidat Diedenhofen (SPD) für faire Rente und Investitionen in Bildung

„Deutschland geht es gut.“ Stimmt, findet der 22-jährige Bundestagskandidat Martin Diedenhofen - und setzt in unserer Kandidatenvorstellung ein dickes „Aber" dahinter. Insbesondere für die Menschen, die nicht von der wirtschaftlichen Entwicklung profitieren, will sich der Nachwuchspolitiker einsetzen. Wichtig sind ihm ein faires Rentensystem oder mehr Investitionen in Bildung. Was treibt den Studenten außerdem um? Und welche Schlagzeile würde Diedenhofen gerne mal lesen? Das und mehr verrät unsere Kandidatenvorstellung.


Über 50 Spieler beim Internationalen Fußballturnier

Sport, Artikel vom 23.08.2017

Über 50 Spieler beim Internationalen Fußballturnier

Bereits zum dritten Mal hatte der Jusos Kreisverband Neuwied zum Internationalen Fußballturnier für Geflüchtete und Einheimische geladen. Mit Unterstützung des Heimatvereins des SPD-Bundestagskandidaten und Juso-Kreisvorsitzenden Martin Diedenhofen, dem FV Rot-Weiß Erpel, traf das Turnier auch dieses Mal auf dem Erpeler Kunstrasenplatz den Nerv der Spieler und Zuschauer.


Sport, Artikel vom 21.08.2017

Sportverein Unkel profitiert durch Bundesprogramm

„Der Sportverein Unkel e.V. wird mit insgesamt 10.000 Euro aus dem Bundesprogramm Ländliche Entwicklung des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft gefördert“, erklärt aktuell der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüpddel.


Mitfahrpunkt in Bruchhausen - Mehr Mobilität für Bürger

Region, Artikel vom 16.08.2017

Mitfahrpunkt in Bruchhausen - Mehr Mobilität für Bürger

Neuerdings verfügt die Ortsgemeinde Bruchhausen über einen „Mitfahrpunkt“ an der Bushaltestelle in der Kirchstraße. Aufgrund einer Initiative von Ratsfrau Bianca Senk (CDU) beschloss der Ortsgemeinderat im Frühjahr die Einrichtung des Mitfahrpunktes. Das Konzept ist denkbar einfach.


Unkeler Kinder wandelten auf den Spuren des Mammuts

Region, Artikel vom 13.08.2017

Unkeler Kinder wandelten auf den Spuren des Mammuts

Eine spannende Woche liegt hinter 46 Kindern und zwölf Betreuerinnen und Betreuern, die an der diesjährigen Ferienfreizeit der CDU Unkel teilgenommen haben. Auch der Regen an einzelnen Tagen konnte die Stimmung der Jungen und Mädchen nicht trüben. Das engagierte Leitungsteam um Robert Spalting, Anne von Landenberg sowie Kira und Katja Müller hatte wieder ein abwechslungsreiches Programm für die Ferienfreizeit zusammengestellt.


Kunst in Unkeler Höfen

Kultur, Artikel vom 12.08.2017

Kunst in Unkeler Höfen

Kunsttage Unkeler Höfe Kunst an außergewöhnlichen Orten am Samstag 2. und Sonntag 3. September erleben. Ein ganz besonderer Zauber liegt einmal im Jahr am ersten Septemberwochenende über der Stadt. Dann öffnen sich zu den Unkeler Kunsttagen Tore und Türen von Höfen, Gärten und Parks.


Lärmaktionsplanung – Jetzt Fragebogen ausfüllen

Region, Artikel vom 12.08.2017

Lärmaktionsplanung – Jetzt Fragebogen ausfüllen

Das Eisenbahn-Bundesamt bietet unter www.laermaktionsplanung-schiene.de eine Informations- und Beteiligungsplattform für die Lärmaktionsplanung an Haupteisenbahnstrecken des Bundes. Bis Ende 2018 wird der Internetauftritt mit Informationen zur Lärmaktionsplanung erreichbar sein.


Information und Gespräch über das geplante Projekt Bürgerbus

Region, Artikel vom 11.08.2017

Information und Gespräch über das geplante Projekt Bürgerbus

Zur Lösung der alltäglichen Mobilitätsprobleme älterer und/oder behinderter Einwohnerinnen und Einwohner der Verbandsgemeinde Unkel, die sich die Verbandsgemeinde und der Senioren- und Behindertenbeirat zum Ziel gesetzt haben, soll der Einsatz eines sogenannten Bürgerbusses beitragen. Information in der Verbandsgemeinde Unkel am Montag, 4. September, 19 Uhr.


Jugendfeuerwehr Unkel erfolgreich

Region, Artikel vom 09.08.2017

Jugendfeuerwehr Unkel erfolgreich

Sehr erfolgreich hat die Jugendfeuerwehr der Verbandsgemeinde (VG) Unkel beim dreitägigen Zeltlager der Nachwuchsfeuerwehren des Kreises Neuwied in Niederbreitbach abgeschnitten. Bei der Dorfrallye und der Lagerolympiade errangen die Nachwuchsfeuerwehrleute der VG Unkel jeweils den zweiten Platz unter neun teilnehmenden Teams.


Traditionelles Waldfest an der Laurentiushütte wiederaufgelebt

Region, Artikel vom 07.08.2017

Traditionelles Waldfest an der Laurentiushütte wiederaufgelebt

Der neue Vorstand des St. Laurentius-Josefs-Bürgerverein ist komplett. Nach zwei Neuzugängen und Umstrukturierung arbeitet der neue Vorstand mit Hochdruck am Programm 2017/2018. Der Verein bedankt sich bei den ausgeschiedenen Daniel Heinrichs (ehemaliger 1. Vorsitzender) und Armin Dittmann (Kassierer) für ihre jahrelange Treue und ausgezeichnete Vorstandsarbeit.


Verbandsgemeinde Unkel begrüßt neue Auszubildende

Region, Artikel vom 05.08.2017

Verbandsgemeinde Unkel begrüßt neue Auszubildende

Der Erste Beigeordnete Dr. Heinz Schmitz und die Personalratsvorsitzende Andrea Pfeiffer haben bei der Verbandsgemeindeverwaltung Unkel zwei junge Nachwuchskräfte begrüßt. Christine Zimmermann startete in drei vielfältige Ausbildungsjahre. Die 19-jährige Unkelerin nahm ihre Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten nach dem Erwerb der allgemeinen Hochschulreife auf.


Bürgermeister üben Kritik an fehlender Beteiligung der Region

Region, Artikel vom 26.07.2017

Bürgermeister üben Kritik an fehlender Beteiligung der Region

Die Bürgermeister der drei betroffenen Verbandsgemeinden Bad Hönningen, Linz und Unkel erklären zu der jetzt wieder aufgekommenen Diskussion zum Thema Rheinquerung: „Wir stehen Überlegungen zum Bau einer neuen Brücke zwar offen gegenüber, bevorzugen hier jedoch ein geordnetes Verfahren. So war auch für den aktuellen Bundesverkehrswegeplan, welcher noch bis zum Jahre 2030 gilt, die Einbindung der Öffentlichkeit ein zentraler Baustein.“


Politik, Artikel vom 17.07.2017

Bürgerinitiative in Erpel lässt nicht locker

Am Donnerstag, dem 13. Juli übergab die Bürgerinitiative (BI) Erpel 74 Listen mit 310 Unterschriften an Cilly Adenauer mit dem Hinweis, dass die Unterschriftensammlung weiter andauert, und somit weitere Unterschriften innerhalb der Frist bis zum 20. Juli nachgereicht werden können.


Jusos organisieren drittes internationales Fußballturnier

Politik, Artikel vom 10.07.2017

Jusos organisieren drittes internationales Fußballturnier

Erfreulich ist das Engagement der Kreis-Jusos im Juso-Regionalverband Rheinland. So wurde das Neuwieder Mitglied Johanna Krumm am 24. Juni zur stellvertretenden Regionalverbandsvorsitzenden gewählt. Die Interessen des nördlichen Rheinland-Pfalz und ganz besonders des Kreises Neuwied auch auf höheren Ebenen zu vertreten, ist den Jusos ein besonderes Anliegen.


Region, Artikel vom 23.06.2017

Traditions-Kirmes in Scheuren vom 30. Juni bis 2. Juli

Am Wochenende feiert der Unkeler Stadtteil Scheuren seine Kirmes. Am Freitag, 30 Juni startet die Kirmes im Festzelt auf dem Festplatz am Kindergarten. Ab 19 Uhr lädt der Junggesellen- und Jungmädchenverein zur 80/90er-Party mit DJ Andy. Der Eintritt ist ab 16 Jahre und kostet zwei Euro.


Region, Artikel vom 14.06.2017

Königsschießen am Sonntag in Unkel

Scheuren sucht seine neuen Majestäten. Am Sonntag, 25. Juni, ab 12 Uhr findet das diesjährige Königsschießen des Junggesellen- und Jungmädchenvereins sowie des St. Joseph Bürgervereins Scheuren statt. Die Vereine freuen sich auf spannende Wettkämpfe um die Königswürde.


Gute Stimmung beim CDU-Kelterfest

Politik, Artikel vom 09.06.2017

Gute Stimmung beim CDU-Kelterfest

Gut besucht war am Pfingstmontag das 13. Kelterfest der CDU Unkel. Zahlreiche Bürgerinnen und Bürger aus Unkel und Umgebung genossen am Wingert in der Innenstadt Weine des Weinguts Krupp vom Unkeler Sonnenberg.


Erster Senioren- und Behindertenstammtisch

Region, Artikel vom 07.06.2017

Erster Senioren- und Behindertenstammtisch

Der Senioren- und Behindertenbeirat der Verbandsgemeinde Unkel lädt herzlich alle älteren und/oder behinderten Einwohnerinnen und Einwohner der Verbandsgemeinde Unkel zum ersten Senioren- und Behindertenstammtisch am Mittwoch, 14. Juni, 19 Uhr, im Weinhaus „Zur Traube“ in Unkel, Lühlingsgasse 5, ein.


Zukunft Pflege: Diskussion mit Fachleuten in Erpel

Politik, Artikel vom 07.06.2017

Zukunft Pflege: Diskussion mit Fachleuten in Erpel

Im gut besuchten Bürgersaal Erpel fand am vergangenen Donnerstag die dritte Veranstaltung der VG-SPD statt - dieses Mal zu dem Thema „Zukunft der Pflege“. Nachdem SPD-Ortsvereinsvorsitzender Jochen Wilsberg die Veranstaltung eröffnet hatte, begann Markus Winkelbach die Moderation der Diskussionsrunde mit einem Abriss des Lebenslaufs von Sabine Bätzing-Lichtenthäler.


Politik, Artikel vom 02.06.2017

Interessengemeinschaft WKB in Erpel gegründet

Der Gemeinderat Erpel hat im Beschlusswege das System der wiederkehrenden Straßenausbaubeiträge (WKB) eingeführt. Ab dem 1. Januar 2017 können nunmehr nach der beschlossenen Satzung vom 20. März 2017 Vorausleistungen auf die voraussichtliche jährliche Beitragshöhe an WKB erhoben werden. Dagegen haben Elvira Eberweiser und Monika Schlüter die Interessengemeinschaft WKB ins Leben gerufen, der unter anderen Cornelius Veithen, Wolfgang Horn, Erich Sieberz, Adam Udich und Gerhard Böttcher angehören.


B 42 – ungebremst auf stehenden PKW aufgefahren

Region, Artikel vom 31.05.2017

B 42 – ungebremst auf stehenden PKW aufgefahren

Gegen 14:17 Uhr wurde durch ein Verkehrsteilnehmer aus Richtung Linz in Richtung Nordrhein-Westfalen fahrend im Gegenverkehr ein Verkehrsunfall mit zwei PKW festgestellt. Beide sollen im Graben liegen, so die Meldung.


Lesung mit Helga Glaesener: Die Postmeisterin

Kultur, Artikel vom 31.05.2017

Lesung mit Helga Glaesener: Die Postmeisterin

Im Rahmen der Westerwälder Literaturtage veranstaltet die Kreis-Volkshochschule Neuwied erstmalig eine Lesung im Historischen Rathaus in Unkel. Am 23. Juni um 19:30 Uhr liest die Bestseller-Autorin Helga Glaesener („Die Safranhändlerin“) aus ihrem neuen historischen Roman „Die Postmeisterin“.


St. Pantaleon: Weichen für die Zukunft sind neu gestellt

Region, Artikel vom 18.05.2017

St. Pantaleon: Weichen für die Zukunft sind neu gestellt

Die Zeit des Wartens war lang, deshalb freut sich Bernd Kretzschmann umso mehr, dass die Weichen für die Zukunft des St. Pantaleon Seniorenzentrums in Unkel-Scheuren nun endgültig gestellt sind. Ein neuer Eigentümer hat die Einrichtung erworben und wird in den kommenden Jahren einige Millionen Euro in die Renovierung und Modernisierung investieren. Auch konzeptionell will man neue Akzente setzen. Betreiber ist und bleibt die Marienhaus Unternehmensgruppe in Waldbreitbach.


Kultur, Artikel vom 17.05.2017

Norbert Alich zeigt sein neues Soloprogramm in Unkel

Auf Einladung des Willy-Brandt-Forums zeigt der Kabarettist und gelernte Opernsänger Norbert Alich sein neues Soloprogramm „Chiantiwein und weiße Schiffe – Eine kabarettistische Reise durch die Schlagerwelt“ am 28. Mai um 11 Uhr im Verbandsgemeindesaal der Stadt Unkel, Linzer Straße 4, 53572 Unkel. Karten (20 Euro) gibt es an der Tageskasse oder im Vorverkauf im Willy-Brandt-Forum.


Verabschiedung bei der Kreisvolkshochschule Neuwied

Region, Artikel vom 14.05.2017

Verabschiedung bei der Kreisvolkshochschule Neuwied

Am Montag wurde Frau Mosig-Seidel als Außenstellenleiterin für die Außenstelle Unkel der Kreis-Volkshochschule Neuwied (kvhs) in einer kleinen Feierstunde in der Geschäftsstelle verabschiedet. Als sehr engagierte Person für die Stadt Unkel leitete sie auch seit 2010 ehrenamtlich die Außenstelle der kvhs in der Verbandsgemeinde Unkel.


Wetter


Das Wetter im Kreis Neuwied

mäßiger Regen 14-15 °C

mäßiger Regen
Regen: 90 %
Wind: 6 km/h (O)

3-Tages-Überblick
Powered by Wetter.com


Werbung