Werbung

Lokalausgabe Bad Hönningen: Aktuellster Artikel


Misshandlung eines Pferdes in Rheinbrohl

Misshandlung eines Pferdes in Rheinbrohl

In der Nacht vom Donnerstag, 5. auf Freitag, 6. Oktober kam es auf einer Wiese in Rheinbrohl, Im Lampental zu einer Misshandlung eines Pferdes. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise. [Weiterlesen]

Veranstaltungen & Termine rund um Bad Hönningen


Kurz berichtet


Versuchter Einbruch in Wohnhaus

Rheinbrohl. Am Mittwoch, dem 18. Oktober, musste eine Bewohnerin eines Anwesens der Hauptstraße in Rheinbrohl feststellen, ...

Ladendiebstahl im Aldi-Markt

Bad Hönningen. Am Samstag, 7. Oktober kam es gegen 12.26 Uhr zu einem Ladendiebstahl im Aldi-Markt in Bad Hönningen. Der ...

PKW wurde gestohlen - Zeugen gesucht

Rheinbrohl. In der Tatzeit vom Montag, 2. bis Freitag, 6. Oktober kam es in Rheinbrohl vor dem Autozentrum Menzenbach, zu ...

Aktuellste Artikel aus der Verbandsgemeinde Bad Hönningen


Spende in der Verbandsgemeinde Bad Hönningen

Vereine, Artikel vom 06.10.2017

Spende in der Verbandsgemeinde Bad Hönningen

Über insgesamt 2.000 Euro aus der „evm-Ehrensache“ können sich zwei Vereine aus der Verbandsgemeinde Bad Hönningen freuen.


KKK Elferrat op Tour

Vereine, Artikel vom 01.10.2017

KKK Elferrat op Tour

Nachdem man sich bei der 2. Vorsitzenden Heike Winkelbach mit einem kleinen Snack gestärkt hatte, machte sich der Elferrat des Kasbacher Karnevals-Komitee (KKK) gut gelaunt, bewaffnet mit Regenjacken und Schirmen auf den Weg zur Römerwelt in Rheinbrohl.


B 42 endlich Hochwasserfrei

Region, Artikel vom 23.09.2017

B 42 endlich Hochwasserfrei

Nach über 40 Jahren Planung und fast sieben Jahren Bauzeit konnte das Projekt "Hochwasserfreier Ausbau der B 42" endlich abgeschlossen werden. Der Planfeststellungsbeschluss für diese Maßnahme war auf den 17. Oktober 1977 datiert.


Region, Artikel vom 20.09.2017

Flüchtlinge: Handwerkskammer informiert über Berufsanerkennung

Die HwK lädt als Partner im Förderprogramm „Integration durch Qualifizierung (IQ)“ und im IQ Landesnetzwerk Rheinland-Pfalz Ehrenamtliche in der Flüchtlings- und Integrationsarbeit am 19. Oktober ab 15 Uhr in das Berufsbildungszentrum Rheinbrohl, Ruth-Dany Weg 1, 56598 Rheinbrohl, ein.


AKR auf dem Kirschenpfad unterwegs

Region, Artikel vom 16.09.2017

AKR auf dem Kirschenpfad unterwegs

Der diesjährige Ausflug des Arbeitskreises Kulturlandschaft Rheinbrohl (AKR) führte nach Filsen am Mittelrhein. Dort war die Reisegruppe zunächst auf dem Kirschenpfad unterwegs bevor es danach auf dem Rheinsteig weiter nach Kamp-Bornhofen ging. Die zehnköpfige Reisgruppe reiste mit dem Zug nach Filsen.


Küche der Zukunft

Wirtschaft, Artikel vom 12.09.2017

Küche der Zukunft

Kochen in der Gastronomie - und in Zukunft voraussichtlich auch im privaten Bereich - einfacher machen, das will die in Bad Hönningen ansässige Firma Hollyfood. Und das alles auf einem hohen kulinarischen Niveau. Der Geschäftsführende Gesellschafter, Alexander Klimetzki, präsentierte das Konzept im neuen Kochstudio gemeinsam mit seinen führenden Mitarbeitern.


Innenminister Roger Lewentz besuchte Römer-Welt Rheinbrohl

Politik, Artikel vom 12.09.2017

Innenminister Roger Lewentz besuchte Römer-Welt Rheinbrohl

Im Rahmen eines Arbeitsgesprächs besuchte Innenminister Roger Lewentz die Römer-Welt Rheinbrohl. Bürgermeister Michael Mahlert und Geschäftsführer Friedhelm Walbert informierten über die aktuelle positive Situation der Römer-Welt Rheinbrohl, die 2018 ihr zehnjähriges Jubiläum feiert.


St. Martin Weinprobe mit Kalle Grundmann

Kultur, Artikel vom 09.09.2017

St. Martin Weinprobe mit Kalle Grundmann

Eine Weinprobe der besonderen Art findet am 7. und 8. November im Weingut Zwick in Hammerstein statt. Der weit über die Region hinaus bekannte Theologe sowie Kultur- und Weinbotschafter Kalle Grundmann wird seine St. Martin Weinprobe präsentieren. „Es wird eine vinologische Reise zum Leben und Brauchtum des Heiligen Martins“, sagt Kalle Grundmann.


Land und Kreis machen Weg für Kita-Neubau in Rheinbrohl frei

Region, Artikel vom 07.09.2017

Land und Kreis machen Weg für Kita-Neubau in Rheinbrohl frei

In Rheinbrohl darf ab sofort mit den Bauarbeiten für die neue Kita begonnen werden. Land und Kreis haben vorzeitigen Maßnahmebeginn genehmigt. „Damit ist sichergestellt, dass sich ein frühzeitiger Baubeginn am Ende des Tages nicht förderschädlich auswirkt. Und den zeitigen Baubeginn brauchen wir, damit in der Verbandsgemeinde Bad Hönningen zügig zusätzliche Kindergartenplätze geschaffen werden“, freut sich Achim Hallerbach über das Signal des Landes.


LEADER: Jetzt Chance auf Fördermittel nutzen

Region, Artikel vom 06.09.2017

LEADER: Jetzt Chance auf Fördermittel nutzen

In der LEADER-Region Rhein-Wied (VG Bad Hönningen, Unkel, Linz am Rhein und Waldbreitbach) können sich Kommunen, Vereine, Unternehmen und Privatpersonen noch bis zum Jahr 2020 um insgesamt rund 1,75 Millionen Euro Fördermittel aus dem Landwirtschaftsfonds (ELER) der Europäischen Union bewerben. Bürgermeister Kasten Fehr, 1. Vorsitzender der Lokalen Aktionsgruppe, ruft die Region auf, die Chance zu nutzen und positive Impulse für ihre Heimat zu setzen.


Blutspende hilft Leukämiepatienten

Region, Artikel vom 06.09.2017

Blutspende hilft Leukämiepatienten

Stefan-Morsch-Stiftung und der DRK Blutspendedienst suchen im September gemeinsam Lebensretter im Landkreis Neuwied. „Blutspender helfen Leukämiepatienten“ unter dieser Überschrift rufen der DRK-Blutspendedienst West sowie die Stefan-Morsch-Stiftung, Deutschlands älteste Stammzellspenderdatei, zur Blutspende und zur Typisierung auf. Gemeinsam mit dem DRK Ortsverein will man darauf aufmerksam machen, wie durch Blutspenden und Stammzellspenden das Leben von Krebspatienten gerettet werden kann. Im September heißt es deswegen im Landkreis Neuwied: „Lebensretter gesucht!“


Heinz-Josef Reifert ist 70 Jahre Mitglied beim VdK

Region, Artikel vom 04.09.2017

Heinz-Josef Reifert ist 70 Jahre Mitglied beim VdK

VdK-Kreisverband Neuwied ehrte Heinz-Josef Reifert aus Bad Hönningen-Ariendorf für seine 70jährige Mitgliedschaft. Aus gesundheitlichen Gründen konnte Heinz-Josef Reifert (Ortsverband Bad Hönningen-Rheinbrohl) an der 70-Jahr-Feier des VdK-Kreisverbandes Neuwied im Mai nicht teilnehmen. Reifert zählt zu den vier noch lebenden Mitgliedern, die dem VdK bereits in den Gründerjahren 1946 und 1947 beigetreten sind.


Mahlert lud zum Fachgespräch über Fachkräftemangel in Pflege

Region, Artikel vom 31.08.2017

Mahlert lud zum Fachgespräch über Fachkräftemangel in Pflege

Es gibt zu wenige Fachkräfte in den Pflegeberufen. In diesem Punkt waren sich die Teilnehmer eines Fachgesprächs über Pflege, zu dem Bürgermeister Michael Mahlert in die Römer-Welt nach Rheinbrohl eingeladen hatte, alle einig. Neben Vertretern vieler Alten- und Seniorenheime aus der Region konnte Mahlert dort auch einen Vertreter des Job-Centers sowie den langjährigen Chefarzt des Marienhaus Klinikums St. Antonius Waldbreitbach Prof. Dr. Jörg Degenhardt und die rheinland-pfälzische Ministerin für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie Sabine Bätzing-Lichtenthäler begrüßen.


CDU: DB-Bahnhof Bad Hönningen barrierefrei umbauen

Politik, Artikel vom 22.08.2017

CDU: DB-Bahnhof Bad Hönningen barrierefrei umbauen

Der Bahnhof Bad Hönningen -hier die Bahnsteige- müssen absehbar so umgestaltet werden, dass diese auch von älteren und gehbehinderten Personen ohne ein Restrisiko beim Ein- und Aussteigen zu nutzen sind. Das ist der Inhalt eines Antrages der CDU-Fraktion im Rat, mit der Bitte um Beratung und Beschlussfassung in der nächsten Stadtratssitzung.


Römerwallcup in Rheinbrohl rundum gelungen

Sport, Artikel vom 22.08.2017

Römerwallcup in Rheinbrohl rundum gelungen

Zum 7. Mal fand der Römerwallcup auf der Anlage des Tennisclubs Rheinbrohl statt. In der Kategorie Herren 55 siegte mit Thomas Elberskirch ein Rheinbrohler „Eigengewächs“. Mit einem 6:3 und 6:2 Finalsieg über Hans-Peter Grötz gewann er bereits zum dritten Mal. Bei den Herren 60 sicherte sich Hans-Martin Werkhausen in einem engen Finale gegen Werner Pleis mit 10:5 den Sieg im Matchtiebreak.


Johanna Mayhack feierte ihren 106. Geburtstag

Region, Artikel vom 21.08.2017

Johanna Mayhack feierte ihren 106. Geburtstag

Es war ein besonderer Geburtstag in vielerlei Hinsicht: Johanna Mayhack blickt auf ein bewegtes Leben zurück. Gut aufgelegt und mit wachem Verstand nahm sie die zahlreichen Glückwünsche von Familie, Freunden, Bekannten und Einrichtungsleiterin Anette Scholl entgegen. Mit 106 Jahre ist Sie die älteste Bewohnerin im Seniorenzentrum St. Elisabeth in Bad Hönningen.


Zwei PKW mutwillig beschädigt

Region, Artikel vom 20.08.2017

Zwei PKW mutwillig beschädigt

Die Polizei Linz meldet, dass in der Samstagnacht zwei PKW erheblich durch Vandalismus beschädigt wurden. Ein Fall ereignete sich in Rheinbrohl, der andere in Rheinbreitbach. In beiden Fällen bittet die Polizei um Zeugenhinweise.


Mahlert: Zusätzlicher Proberaum ist unbefristet erforderlich

Politik, Artikel vom 18.08.2017

Mahlert: Zusätzlicher Proberaum ist unbefristet erforderlich

Die Landesmusikakademie mit Sitz in Engers ist die zentrale Aus- und Weiterbildungsstätte für die Chöre, Orchester, Musikvereine und sonstige musikalische Gruppen in Rheinland-Pfalz. Die hohe Qualität der Landesmusikakademie und die sehr guten Möglichkeiten der Übernachtung im Haus haben zusammen zu einer überaus hohen Auslastung der Akademie geführt.


Spende an die Grundschulen in der VG Bad Hönningen

Region, Artikel vom 17.08.2017

Spende an die Grundschulen in der VG Bad Hönningen

Im Jahr 2007 verpachtete die Verbandsgemeinde Bad Hönningen die Dächer der öffentlichen Gebäude an die Investoren für Fotovoltaikanlagen. Damals stand schon fest, dass der erwirtschaftete Verpachtungszins zu gleichen Teilen an die Schulen in der Verbandsgemeinde gehen soll.


Netzausbau schnelles Internet in Bad Hönningen gestartet

Region, Artikel vom 15.08.2017

Netzausbau schnelles Internet in Bad Hönningen gestartet

Der Breitbandausbau der Telekom im Landkreis Neuwied ist in vollem Gange. Vertreter von Kreis, Kommunen und Telekom trafen sich zum offiziellen Baustart in Bad Hönningen, um die Verbandsgemeinde sowie die Ortsgemeinden Rheinbrohl und Hammerstein zwischen Oktober und Dezember 2017, sukzessive mit schnellen Anschlüssen der Telekom in Betrieb gehen und zu versorgen.


VG Bad Hönningen bildet ab sofort im Tourismus aus

Region, Artikel vom 08.08.2017

VG Bad Hönningen bildet ab sofort im Tourismus aus

Mit Svenja Arndt aus Leutesdorf bekommt die Tourist-Info Bad Hönningen eine junge kaufmännische Nachwuchsfachkraft. Der IHK-Ausbildungsberuf heißt: Kauffrau/mann für Tourismus und Freizeit. Der Ausbildungsbetrieb ist die Verbandsgemeinde Bad Hönningen, hier im Besonderen die Fachabteilung VI, Strukturentwicklung und Tourismusförderung innerhalb der Verbandsgemeindeverwaltung.


Chinesisch – gar nicht so schwer zu lernen

Region, Artikel vom 07.08.2017

Chinesisch – gar nicht so schwer zu lernen

Der chinesischen Sprache lastet der Mythos an, dass Sie unlernbar ist. Das Gegenteil möchten zwei Kurse der Kreis-Volkshochschule Neuwied in Linz und Bad Hönningen allen Interessierten beweisen. Eigentlich, so könnte man es etwas überspitzt formulieren, ist Chinesisch sogar ganz einfach, denn es gibt kaum Grammatik.


Neue Parkflächen in Rheinbrohl

Politik, Artikel vom 30.07.2017

Neue Parkflächen in Rheinbrohl

Am Donnerstag, den 27. Juli besuchte der Staatssekretär Günter Kern von der rheinland-pfälzischen Landesregierung den Ort Rheinbrohl. Hier das im Bau befindliche Gemeindezentrum an der Pfarrkirche und vorab einige Stationen im Innerort. Am alten Pfarrheim stellten ihm Verbandsbürgermeister Michael Mahlert und Ortsbürgermeister Oliver Labonde die Pläne zur Schaffung von Parkraum vor.


Bad Hönningen und Unkel erfolgreich bei Stadterneuerung

Region, Artikel vom 25.07.2017

Bad Hönningen und Unkel erfolgreich bei Stadterneuerung

Seit Anfang März kooperieren Bad Hönningen und Unkel bei der Stadterneuerung, indem sie einen gemeinsamen Mitarbeiter für die Bearbeitung des Themas Städtebauförderung einsetzen. Damit wird nicht nur Knowhow geteilt, das ansonsten an zwei Stellen vorgehalten werden müsste, sondern auch ein intensiver Austausch in Bezug auf Stadterneuerungsprojekte ermöglicht.


Das Abwinkelkommando 2017 stellt sich offiziell vor

Region, Artikel vom 21.07.2017

Das Abwinkelkommando 2017 stellt sich offiziell vor

Der katholische Junggesellenverein 1797 Rheinbrohl feiert in diesem Jahr sein 220 jähriges Bestehen. Ein Jubiläumsjahr bedeutet gleichzeitig auch ein neues Abwinkelkommando. Hierdurch wird der Vorstand durch die Posten des Majors, Adjutanten und Winkelmeisters ergänzt.


Vermisstensuche erfolgreich beendet

Region, Artikel vom 20.07.2017

Vermisstensuche erfolgreich beendet

Seit Dienstag, 18. Juli, um die Mittagszeit wurde der 70-jährige Hans Peter Felix Renn aus Rheinbrohl vermisst. Wie die Polizei nun mitteilte, konnte die Suche erfolgreich beendet werden.


Erlös vom Sommerfest gespendet

Region, Artikel vom 20.07.2017

Erlös vom Sommerfest gespendet

Am Mittwoch, den 19. Juli konnte Bürgermeister Michael Mahlert, der auch gleichzeitig Zweckverbandsvorsteher der Kindertagesstätte Caca Vivida ist, sowie die Leiterin Daniela Bamberg eine Scheck über 1.000 Euro an Reiner Meutsch für seine Stiftung Fly & Help übergeben.


Psychische Erkrankungen im Alter standen im Mittelpunkt

Region, Artikel vom 18.07.2017

Psychische Erkrankungen im Alter standen im Mittelpunkt

Zahlreiche Teilnehmerinnen und Teilnehmer nutzten die Gelegenheit, sich über psychische Alterserkrankungen zu informieren. Dabei zählen Demenzen und Depressionen zu den häufigsten psychischen Erkrankungen im Alter. Eingeladen hatte das Seniorenzentrum St. Elisabeth in Bad Hönningen, die Einrichtungsleiterin Anette Scholl begrüßte die Teilnehmer und stellte die Angebote des Hauses vor.


Typisierungsaktion der Stefan-Morsch Stiftung beim Römerwallcup

Sport, Artikel vom 17.07.2017

Typisierungsaktion der Stefan-Morsch Stiftung beim Römerwallcup

11.000 Menschen erkranken jedes Jahr an Leukämie. Viele davon sind Kinder oder Jugendliche. Haben Chemotherapie bzw. Bestrahlung keinen Erfolg, ist die Stammzelltransplantation die einzige und letzte Hoffnung – aber nur, wenn es einen kompatiblen Spender gibt, der die gleichen genetischen Merkmale besitzt.


150 Jahre „Klösterchen“ in Rheinbrohl

Region, Artikel vom 11.07.2017

150 Jahre „Klösterchen“ in Rheinbrohl

Am 7. Juli feierte das Seniorenzentrum St. Suitbertus nicht nur sein jährliches Sommerfest, sondern in diesem Jahr vor allem das 150-jährige Wirken der Dernbacher Schwestern in ihrem „Klösterchen“ in Rheinbrohl. Zahlreiche Gäste folgten der Einladung und nutzten den Anlass für Gratulationen.


Wetter


Das Wetter im Kreis Neuwied

bedeckt 14-14 °C

bedeckt
Regen: 25 %
Wind: 9 km/h (SO)

3-Tages-Überblick
Powered by Wetter.com


Werbung