Werbung

 Meldungen in Rubrik Region


Blocker Senioren feiern Weihnachten und begrüßen den Nikolaus

Der Besuch des Nikolauses darf bei der Weihnachtsfeier der Blocker Senioren natürlich nicht fehlen. Im Bürgerhaus war der Mann mit dem Rauschebart extra aus Engers angereist und erfreute die Besucher. Mit warmen Worten und einer kleinen Überraschung, aber auch mit einer Sammelaktion für den Freundeskreis Neuwied-Matara hatte er die Senioren schnell auf seiner Seite.


Region, Artikel vom 15.12.2018

Schulkinder aus Neuwied gewinnen Hauptpreise

Schulkinder aus Neuwied gewinnen Hauptpreise

Strahlende und erwartungsvolle Gesichter bei der Preisverleihung zum Mal- und Zeichenwettbewerb „Einfälle gegen Unfälle“. 3.502 Sechstklässler aus 116 rheinland-pfälzischen Schulen beteiligten sich in diesem Jahr am Wettbewerb, den die Unfallkasse Rheinland-Pfalz jährlich mit Unterstützung des Bildungsministeriums für allgemeinbildende Schulen ausschreibt.


Anzeige



Region, Artikel vom 15.12.2018

VG-Umlage im Puderbacher Land sinkt

VG-Umlage im Puderbacher Land sinkt

In der jüngsten Sitzung des VG-Rates Puderbach in Daufenbach stand unter anderem der Haushaltsplan 2019 auf der Tagesordnung. Die Ortsgemeinden können sich freuen, der Umlagesatz wird um 1,23 Punkte gesenkt. Die Holzvermarktung wurde kontrovers diskutiert.


Region, Artikel vom 14.12.2018

Johanniswein-Segen: „Weißer Orden“ lädt ein

Johanniswein-Segen: „Weißer Orden“ lädt ein

Der „weiße Orden“ der Prämonstratenser lädt ein nach Rommersdorf: in der besonderen Atmosphäre der ehemaligen Abteikiche kann man den weihnachtlichen Brauch des „Johanniswein-Segnens“ der Prämonstratenser-Tertiaren erleben, außerdem kann man noch das Friedenslicht aus Bethlehem erhalten und sich die große orientalische Weihnachtskrippe sowie die neue Marienkapelle ansehen.


Region, Artikel vom 14.12.2018

Auch im Winter schmücken Blumen die Laternen

Auch im Winter schmücken Blumen die Laternen

21 Blumenkörbe erblühten in den warmen Monaten des Jahres in der Neuwieder Innenstadt. Mit Beginn des Winters ist diese Pracht nun aber nicht etwa vorbei, sondern es gibt auch in der kalten Jahreszeit ein ansehnliches Arrangement: Klassische Efeuranken gespickt mit roten Weihnachtssternen bilden die winterliche Dekoration an Laternen der Fußgängerzone. Gemeinsam mit Weihnachtsbeleuchtung und Knuspermarkt sorgen sie so für weihnachtliche Atmosphäre.


Ehrenamtspreise in VG Rengsdorf-Waldbreitbach vergeben

Zum sechsten Ehrenamtstag hatte die Verbandsgemeinde Rengsdorf-Waldbreitbach aufgerufen. Alle Orte mit Ausnahme von Ehlscheid und Hardert hatten Preisträger vorgeschlagen. Sie wurden am Donnertag, den 13. Dezember in einer Feierstunde im Sitzungssaal in Rengsdorf feierlich geehrt. Wir werden die Preisträger in einer zufälligen Reihenfolge einzeln vorstellen.


Anzeige



Zehn neue Mitglieder: Feuerwehr Neuwied bekommt Zuwachs

Um Nachwuchs bei der Feuerwehr Neuwied müssen sich die Bürger der Deichstadt noch keine Sorgen machen. Oberbürgermeister Jan Einig verpflichtete nun gleich zehn neue Mitglieder zum Feuerwehrdienst. Die Feuerwehr der Stadt Neuwied besteht aus acht Löschzügen und hat insgesamt 261 Angehörige.


Region, Artikel vom 14.12.2018

KiJuB bietet Programme zur Gewaltprävention an

KiJuB bietet Programme zur Gewaltprävention an

Es geht um Kinder und Jugendliche – und darum, wie sie ihr Selbstbewusstsein stärken, wie sie Gefahrenmomente erkennen und Konflikte ohne Gewaltanwendung beilegen können. Entsprechende Schulungen hat das Kinder- und Jugendbüro (KiJuB) in seinem Gewaltpräventionsangebot zusammengeführt.


„Lebensraum Schule“, ein Kunstprojekt an der Gustav-W.-Heinemann-Schule

Die Landesregierung Rheinland-Pfalz initiiert das Kunstprojekt „Jedem Kind seine Kunst“, über das Kunst an Schulen in Zusammenarbeit mit lokalen Künstlern ermöglicht wird. In diesem Zusammenhang wurde Kontakt zu der Künstlerin Tanja Corbach aus Steimel geknüpft und das Projekt „Lebensraum Schule“ ins Leben gerufen.


Oberbieberer Vereine freuen sich über neue Turnhallen-Küche

Die Turnhalle der Friedrich-Ebert-Grundschule in Neuwied-Oberbieber ist ein wahrer Alleskönner: Sportlich von der Schule, verschiedenen Abteilungen des VfL Oberbieber und den Schützen genutzt, dient sie vielen ortsansässigen Vereinen darüber hinaus als Veranstaltungssaal. Denn trotz ihres Alters hat die Halle einen ganz großen Vorteil: eine eingebaute Küche.


Anzeige



Durch rücksichtsloses Auffahren auf Autobahn Unfall verursacht

Durch das Auffahren eines PKW auf die Autobahn A 3, Richtung Köln, beim Parkplatzes Landsberg a.d. Warte, musste ein nachfolgenden Sattelzug ein Fahrstreifenwechsel nach links auf den mittleren Fahrstreifen wechseln. Der rücksichtslose Autofahrer zwang den LKW zum erneuten Spurwechsel. Es kam zu einem Unfall.


Unfall mit drei verletzten Personen und sieben kaputten PKW

VIDEO | Am gestrigen Abend (12. Dezember) gegen 19.04 Uhr kam es auf der L307 (Engerser Landstraße) zwischen dem Stadtgebiet Neuwied und Neuwied-Block zu einem Verkehrsunfall, bei dem drei Personen verletzt wurden, eine davon schwer. Insgesamt wurden sieben Fahrzeuge beschädigt. Zum Teil entstand Totalschaden.


Erfolgreiche Verkehrskontrollen der Polizei in Dierdorf

Am Mittwoch, dem 12. Dezember, führte die Polizei Straßenhaus Verkehrskontrollen im Bereich Dierdorf durch. Dabei wurden so einige Vergehen festgestellt. Des Weiteren gingen den Beamten zwei Personen die mit Haftbefehl gesucht wurden ins Netz.


Ortsgemeinde Horhausen und Kultur-AG dankten Sponsoren

Ohne Sponsoring gäbe es manches Kultur-Highlight in der Region wohl nicht. Das ist auch in Horhausen so. Ortsbürgermeister Thomas Schmidt und die Vorsitzende der Kultur-AG der Ortsgemeinde Horhausen, Rita Dominack-Rumpf, dankten jetzt der Bad Honnef AG, der Firma MAW Stahlbau Eulberg sowie der Sparkasse Westerwald-Sieg für die Unterstützung des Kabarett-Abends am 15. Dezember mit Jürgen Becker.


Anzeige



Seniorenfest in Windhagen „verzaubert“ die Gäste

Die Ortsgemeinde Windhagen lädt immer die Generation 60+ ins weihnachtlich dekorierte Forum Windhagen ein. Ortsbürgermeister Josef Rüddel und der Beigeordnete der Verbandsgemeinde Asbach, Markus Harf begrüßten die knapp 80 Gäste bevor es dann zum gemütlichen Kaffeetrinken ging.


10 Jahre Westerwald-Steig - Wanderung von Krippe zu Krippe

Der Qualitätswanderweg Westerwald-Steig mit den 16 Etappen feiert in diesem Jahr seinen 10. Geburtstag. Zum Abschluss des Jubiläumsjahres findet am Sonntag, 30. Dezember eine zwölf Kilometer lange geführte Krippenwanderung im Wiedtal statt.


Stadt Neuwied zeichnet wieder besondere Leistungen aus

Die Stadt Neuwied würdigt auch in diesem Jahr wieder die besonderen Leistungen von Sportlerinnen, Sportlern und Mannschaften. Kandidaten von Neuwieder Vereinen und Schulen sowie Sportler mit ständigem Wohnsitz in Neuwied können noch bis zum 11. Januar 2019 gemeldet werden.


Region, Artikel vom 12.12.2018

Nach wie vor kein Windpark in Marienhausen

Nach wie vor kein Windpark in Marienhausen

Der in Marienhausen geplante Windpark darf derzeit nach wie vor nicht errichtet werden. Dies entschied das Oberverwaltungsgericht Rheinland-Pfalz in Koblenz. Im Jahr 2013 hatte die Kreisverwaltung Neuwied die Errichtung eines Windparks mit vier Windenergieanlagen genehmigt. Die Anlagen sollten im Gemeindegebiet der Ortsgemeinde Marienhausen aufgestellt werden.


Anzeige



Region, Artikel vom 12.12.2018

Grüne Damen gewinnen Helfer-Herzen-Aktion

Grüne Damen gewinnen Helfer-Herzen-Aktion

Über 500 Stimmen erhielten die ÖKH-Damen vom Evangelischen Krankenhaus Dierdorf/Selters bei der Helfer-Herzen-Aktion des Dierdorfer DM-drogerie Marktes. Strahlend nahmen vier der zehn ehrenamtlich aktiven „Grünen Damen“ einen Scheck in Höhe von 600 Euro von Filialleiter David Neumann entgegen. Sie freuen sich das Geld zum Wohle der Patienten für Bastelmaterial und Weihnachtspräsente einsetzen zu können.


Region, Artikel vom 12.12.2018

Seniorenakademie tagt im Zeichen des Tierkreises

Seniorenakademie tagt im Zeichen des Tierkreises

Zum Jahresauftakt 2019 geht es bei der Horhausener Seniorenakademie um Astrologie. „Auf Entdeckungsreise durch den Tierkreis“ ist der Titel eines Vortrags der Astrologin Sabine Bends am 9. Januar. Seit fast 20 Jahren übersetzt sie die Sprache der Planeten und Sterne für Menschen, die sich und ihr Leben besser verstehen wollen. Beiträge von den Mitgliedern des Vorbereitungskreises runden das Programm ab.


Region, Artikel vom 11.12.2018

Kreis-Migrationsbeirat tagte in Puderbach

Kreis-Migrationsbeirat tagte in Puderbach

Zu seiner letzten Sitzung des Jahres traf sich der Kreis-Migrationsbeirat in der Verbandsgemeindeverwaltung Puderbach. Beiratsvorsitzende Violeta Jasiqi konnte im vollbesetzten Sitzungssaal nicht nur die Beiratsmitglieder und interessierte Öffentlichkeit begrüßen. Auch Bürgermeister Volker Mendel und Landrat Achim Hallerbach begleiteten aufmerksam den gesamten Sitzungsverlauf.


Familiengottesdienst mit der Ev. Kindertagesstätte „Waldwichtel“ Hardert

Am 2. Dezember fand in der Evangelischen Kirche in Rengsdorf ein Familiengottesdienst unter Leitung von Pfarrer Stinder zum 1. Advent statt. Der Familiengottesdienst wurde durch die Kinder und Erzieherinnen der Evangelischen Kindertagesstätte Hardert aktiv mitgestaltet.


Trotz Wasserschaden: Kita Rheintalweg bleibt geöffnet

Ein Wasserschaden in der Kindertagesstätte am Rheintalweg hat dazu geführt, dass einige Räume geschlossen werden mussten. Das teilt Bürgermeister Michael Mang mit. Aber er hat auch eine gute Nachricht: Entgegen ursprünglichen Planungen kann der Betrieb in der Einrichtung weiterlaufen, Erzieherinnen und Kinder müssen lediglich ein wenig enger zusammenrücken, das Angebot wird entsprechend angepasst.


Ross folgt Bauer: Löschzug Stadt Neuwied hat neue Führung

Wechsel bei der Feuerwehr: Der Löschzug Stadt Neuwied hat eine neue Führung. Nach dem Wegzug von Florian Bauer übernimmt nun sein bisheriger Stellvertreter Christian Ross die Aufgabe.


Region, Artikel vom 11.12.2018

80-Jährige im Bekleidungsgeschäft beklaut

80-Jährige im Bekleidungsgeschäft beklaut

Am Dienstag, den 11. Dezember gegen 11:45 Uhr, befand sich die 80-jährige Geschädigte in einem Bekleidungsgeschäft in Neuwied in der Langendorfer Straße 84, als sie im Bereich des Eingangs, an engen Stellen, immer wieder von einer jungen Frau angerempelt wurde.


B 256: Vollsperrung zwischen Rengsdorf Süd und Rengsdorf Nord

Aufgrund starker Beschädigungen an den vorhandenen Schachtdeckeln im Zuge der B 256 im Landschaftstunnel der Umgehung Rengsdorf muss die B 256 zwischen den Anschluss-stellen Rengsdorf Süd und Rengsdorf Nord in Fahrtrichtung Altenkirchen am Donnerstag, 13. Dezember für einen Tag voll gesperrt werden. Die Sperrungszeiten werden außerhalb des Berufsverkehrs gelegt.


Region, Artikel vom 11.12.2018

Weihnachten mit der WDR Maus in Windhagen

Weihnachten mit der WDR Maus in Windhagen

Die „Maus“ war in Windhagen, das Kulturteam Windhagen freute sich bei der diesjährigen Weihnachtsfeier für Kinder über mehr als 300 meist kleine Besucher, die vom stellvertreten Vorsitzenden des Teams Michael Möhlenhof begrüßt wurden. Gesponsert von der Bürgerstiftung Windhagen und damit Eintritt frei, konnte im örtlichen Forum dieser besondere Gast, bekannt aus dem Fernsehen, live begrüßt werden.


Feuerwehr Heimbach-Weis feiert, befördert und ernennt

Passend zum ersten Adventswochenende lud die Freiwillige Feuerwehr Heimbach-Weis ihre Aktiven, die Alterskameraden und deren Partner zur Weihnachtsfeier in den Festraum der Wagenbauhalle Weis ein. Löschzugführer Bernd Essing begrüßte die versammelte Mannschaft und bedankte sich für die geleistete Arbeit bei Einsätzen, Übungen und Gerätediensten im bisherigen Jahr.


Zwei Unfälle und zwei Fahrerfluchten meldet Polizei Straßenhaus

Am Montag, den 10. Dezember wurde die Polizei unter anderem zu zwei Unfällen gerufen. In Hausen wurde eine Fußgängerin angefahren und verletzt. Im Wiedtal kam es zu einem Frontalzusammenstoß aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit. In Hardert wurde das Postauto beschädigt und auf der K 123 gab es einen Spiegelunfall.


Region, Artikel vom 10.12.2018

Raus in die Natur

Raus in die Natur

Eingebettet in die grünen Weiten des Westerwaldes und begrenzt durch den romantischen Rhein im Westen gehört der Naturpark Rhein-Westerwald zu dem grünen Herz der Mittelgebirgsregion zwischen den Städten Koblenz und Bonn. Mit über 700 Kilometern Wanderwegen und über 300 Kilometern Radwegen bietet er ein gut ausgebautes Wegenetz für eine abwechslungsreiche Freizeitgestaltung in der Natur. Die Wege der acht Verbandsgemeinden und der Stadt Neuwied werden nun erstmalig in einer Karte zusammenfassend dargestellt. Über einen QR Code können weitere touristische Informationen herunter geladen werden.


Historische Motive aus Engers bei Bürgern beliebt

31 Jahre nunmehr geben die Engerser Sozialdemokraten ihren Jahreskalender mit Engerser Bildern aus alten Tagen heraus und die neuste Ausgabe für 2019 ist genauso beliebt wie die Vorgängerexemplare. Beim Nussknackermarkt fand der Kalender erneut große Beachtung: "Traditon bedeutet nicht kalte Asche zu verwahren, sondern die brennende Fackel weiter zu reichen!" Dieser Satz von Kurt Tucholsky treibt die Macher des Kalenders an und schon jetzt sammeln die Genossen Fotos für die 32. Ausgabe im nächsten Jahr.


Region, Artikel vom 10.12.2018

Mehr Parkplätze am Rhöndorfer Bahnhof

Mehr Parkplätze am Rhöndorfer Bahnhof

Die Erweiterung des Park+Ride-Parkplatzes um rund 27 Stellplätze in Bad Honnef-Rhöndorf ist fertig und steht ab sofort den Nutzerinnen und Nutzern des öffentlichen Nahverkehrs kostenfrei zur Verfügung. Der Parkplatz wurde vorerst provisorisch hergerichtet. Nach dem barrierefreien Umbau des Bahnhofs Rhöndorf wird eine dauerhafte Einrichtung mit Fördergeldern des Zweckverbands Nahverkehr Rheinland (NVR) realisiert.


Unfall auf B 42 mit zwei schwerverletzten Personen

Am heutigen Montagmorgen (10. Dezember) gegen 9 Uhr befuhren der 68-jährige Fahrer eines Lieferwagens und ein 27-jähriger PKW-Fahrer die Bundesstraße 42 aus Richtung Bendorf kommend in Fahrtrichtung Neuwied. Unmittelbar vor der Anschlussstelle Neuwied-Block beabsichtigte der 68-Jährige von dem rechten auf den linken Fahrstreifen zu wechseln, um einen vorausfahrenden LKW zu überholen.


Freunde des Boulespiels feierten Nikolaus auf sportliche Art

Seit mehr als eineinhalb Jahren wird die Boulebahn in den Goethe-Anlagen an mehreren Tagen in der Woche von Freunden der französischen Sportart genutzt. Die Gruppe ist über die Monate kontinuierlich gewachsen und hat auch an Dynamik und an Geselligkeit gewonnen.


Heinrich-Haus verabschiedet Geschäftsführer Ingmar Hannappel

Wenn so viele Menschen aus dem Heinrich-Haus, dem Umfeld, aus Politik und Wirtschaft zusammenkommen, dann muss es einen ganz besonderen Anlass geben. Es war die feierliche Würdigung und Verabschiedung von Geschäftsführer Ingmar Hannappel in den Ruhestand. Seit 1982 war er für das Heinrich-Haus tätig, zunächst als Pädagoge im Wohnbereich, wo er mit psychisch kranken und verhaltensauffälligen jungen Menschen arbeitete. Nach intensiven Zeiten an verschiedenen Stationen im Unternehmen wurde er 2004 in die Geschäftsführung berufen.


Region, Artikel vom 10.12.2018

Bürgerbusteam Asbach blickt zurück

Bürgerbusteam Asbach blickt zurück

Als der Bürgerbus der Verbandsgemeinde Asbach am 14. August 2018 seinen Betrieb aufnahm, wusste keiner was auf das Team „Bürger fahren für Bürger“ zu kommen würde. Am ersten Tag freute man sich, als das Telefon im Rathaus klingelte. Die Zeiten haben sich geändert. Jetzt, am Jahresende 2018, sitzt das Telefonteam jeden Montag und Mittwoch im Rathaus und nimmt zahlreiche Gespräche an und erstellt einen genauen Fahrplan.


Region, Artikel vom 10.12.2018

Feuerwehr Dierdorf-Elgert im Aufwind

Feuerwehr Dierdorf-Elgert im Aufwind

Die Löschgruppe Elgert der Freiwilligen Feuerwehr der Verbandsgemeinde Dierdorf zeigt ein stetiges Wachstum der Feuerwehrangehörigen. Mit Jennifer Jensen ist mittlerweile auch die erste Frau in Elgert aktiv. Die Löschgruppe umfasst inzwischen 20 aktive Kräfte, davon eine ganze Reihe junger Leute.


Weihnachtskult XXL - Band „Shark“ rockt das Palastzelt

25. Dezember, Oberraden ... wem das zu Ohren kommt, der weiß sofort: Weihnachtskult XXL steht wieder auf dem Programm. Die wohl größte Party in der gesamten Region öffnet am Ersten Weihnachtsfeiertag wieder ihre Pforten – und dieses Jahr erwartet die Besucher etwas ganz Besonderes – denn es wird bissig: Die Band „Shark“ stand schon seit Jahren auf dem Wunschzettel der Oberradener Jugend. Dieses Jahr hat es endlich funktioniert.


Brand im Sägewerk van Roje durch technischen Defekt ausgelöst

Durch einen technischen Defekt wurde am Samstag, den 8. Dezember ein Brand an einem Förderband im Bereich des Pellet-Werkes ausgelöst. Dadurch entzündete sich auch das Spänelager in der Restholzhalle. Dies teilte das Unternehmen am heutigen Sonntag mit.


Region, Artikel vom 09.12.2018

Ulrich Schmalz stellt seine „Zeitreise“ vor

Ulrich Schmalz stellt seine „Zeitreise“ vor

Der frühere Bundes- und Landtagsabgeordnete Ulrich Schmalz befasst sich in seinem neuen Buch mit vielen Begegnungen seiner Bundestags-Zeit. Aber nicht nur das: Er dokumentiert auch die Entwicklung seiner Forumsarbeit in der Region, stellt spannende Unternehmen aus dem Kreis vor und Persönlichkeiten mit hiesigen Wurzeln, die regional, überregional oder gar international Karriere gemacht haben.


Wetter


Das Wetter im Kreis Neuwied

sonnig -3--3 °C

sonnig
Regen: 0 %

3-Tages-Überblick
Powered by Wetter.com


Werbung