Werbung

Nachrichtenarchiv


Es wurden 20470 Nachrichten im Archiv gefunden.


Blättern:
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205


Region | Nachricht vom 23.09.2017

Zukunftsfähige Mobilität in der Verbandsgemeinde Asbach

Der Mobilität kommt gerade im ländlichen Raum eine immer stärker werdende zentrale Rolle zu. Vor diesem Hintergrund hatte die Kreisverwaltung Neuwied zu einer Info-Veranstaltung nach Buchholz eingeladen, bei der Experten über alternative Bedienungsformen wie Bürgerbus und Ruftaxi referierten.


Region | Nachricht vom 23.09.2017

B 42 endlich Hochwasserfrei

Nach über 40 Jahren Planung und fast sieben Jahren Bauzeit konnte das Projekt "Hochwasserfreier Ausbau der B 42" endlich abgeschlossen werden. Der Planfeststellungsbeschluss für diese Maßnahme war auf den 17. Oktober 1977 datiert.


Sport | Nachricht vom 23.09.2017

SV Windhagen verliert im Pokal gegen VfB Wissen

In der 3. Runde des Rheinlandpokals spielte der Rheinlandligist SV Windhagen am Mittwochabend, den 20. September im Dr. Grosse-Siegstadion in Wissen/Sieg gegen den Spitzenreiter der Bezirksliga Ost VfB Wissen. Von Beginn an sahen die Zuschauer eine gute Partie zweier offensiv ausgerichteten Mannschaften.


Region | Nachricht vom 22.09.2017

Türkisch-Islamische Union DITIB ruft zur Wahlbeteiligung auf

Die Türkisch-Islamische Union mit Sitz in Köln und in Deutschland eingetragener Verein, startet einen Aufruf zur Wahlbeteiligung. Damit steht sie in einem Gegensatz zum Appell des türkischen Ministerpräsidenten. Die wahlberechtigten Bürgerinnen und Bürger sollen unbedingt ihr Wahlrecht wahrnehmen.


Region | Nachricht vom 22.09.2017

Vorschau auf die Ausstellung im Raiffeisenjahr in Berlin

Das Raiffeisenjahr 2018 wird mit zahlreichen Veranstaltungen auf nationaler Ebene und ganz besonders in der Region des nördlichen Rheinland-Pfalz aufwarten. Dazu gehören neben der offiziellen Eröffnung in Mainz auch Ausstellungen. Jetzt gab es ein Vorschau in der Landesvertretung Rheinland-Pfalz in Berlin.


Region | Nachricht vom 22.09.2017

Roboter in Eigenregie bauen und programmieren

Für Kinder und Jugendliche gehört der Umgang mit Technik und Medien zum Alltag. Damit sie sich auf diesem Feld kompetent bewegen können, bietet das Kinder- und Jugendbüro der Stadt Neuwied in Kooperation mit der Universität Koblenz und dem Fachgebiet Techniklehre verschiedene spannende, technik-orientierte Angebote für Jugendliche zwischen zehn und 14 Jahren an.


Region | Nachricht vom 22.09.2017

Premiere für Ninebot-Führung am 1. Oktober

Mit modernem Fortbewegungsmittel geht es durch die City. Wer Segway meint, der muss auch Ninebot sagen. Denn hinter den modernen, durch einfaches Bewegen und Vor- und Zurücklehnen des Körpers steuerbaren Fortbewegungsmitteln bestehen nur geringe Unterschiede. Der Grund dafür ist einfach: Das chinesische Unternehmen Ninebot hat 2015 Segway Inc. aufgekauft. Nun rollen beide durch Deutschlands Städte. Bald auch in Neuwied. Anmeldung erforderlich.


Region | Nachricht vom 22.09.2017

Eine-Welt-Fest am 30. September auf dem Luisenplatz

Im Rahmen der fairen Woche veranstaltet die Stadt- und Kreisverwaltung Neuwied zusammen mit dem Agenda-Ring Rhein-Westerwald ein Eine-Welt-Fest am Samstag, den 30. September. Eröffnung ist um 10 Uhr auf dem Luisenplatz in Neuwied. Zwölf Initiativen stellen dabei ihre Arbeit vor. Bei den Ständen des Eine-Welt-Ladens und der Agenda-Gruppe von Stadt und Landkreis wird das Thema fairer Handel im Mittelpunkt stehen.


Region | Nachricht vom 22.09.2017

Unternehmer tauschen sich zu IT-Sicherheit und Datenschutz aus

Die Digitalisierung durchdringt Unternehmensprozesse mehr und mehr – und bringt neben vielfältigen Chancen auch beträchtliche Risiken mit sich. IT-Sicherheit und Datenschutz standen deshalb im Mittelpunkt des Cyber Security Days 2017, den die vier rheinland-pfälzischen Industrie- und Handelskammern (IHKs) am Donnerstag gemeinsam mit der Universität Koblenz-Landau und der Gesellschaft für Informatik e.V. ausgerichtet haben. Rund 160 Unternehmensvertreter waren der Einladung an den Koblenzer Campus der Universität gefolgt.


Region | Nachricht vom 22.09.2017

Brand in Dierdorfer Innenstadt – Gebäude unbewohnbar

Am Freitag, den 22. September gab es gegen 14.40 Uhr Alarm für die Feuerwehr Dierdorf. In der Dierdorfer Hauptstraße war in einer Pizzeria ein Fettbrand ausgebrochen. Die Wehrleitung löste bei Eintreffen direkt weiteren Alarm aus, denn das betroffene Gebäude liegt in der Dierdorfer Altstadt mit enger und verwinkelter Bebauung. Ein Übergreifen der Flammen auf andere Gebäude konnte zu diesem Zeitpunkt nicht ausgeschlossen werden.


Region | Nachricht vom 22.09.2017

Reha-Einrichtungen helfen bei drohendem Absturz

Ein unverschuldeter Verkehrsunfall. Eine schwere Allergie oder eine psychische Erkrankung – und schon kann der erlernte Beruf nicht mehr ausgeübt werden und es droht der gesellschaftliche Absturz. Für diese und viele andere Fälle gibt es einen Anspruch auf eine berufliche Reha. Von Vorteil ist dann, dass es in unserer Region dafür zahlreiche leistungsfähige Einrichtungen mit einem großen Angebot gibt. Drei davon stellte das Forum Soziale Gerechtigkeit jetzt bei einer Infofahrt vor.


Region | Nachricht vom 22.09.2017

Neuwied auf dem Weg zur Fairtrade-Stadt

Neuwied ist auf dem besten Weg, Fairtrade-Stadt zu werden. Mit dem Ziel, auch auf der kommunalen Ebene für fair gehandelte Produkte zu sensibilisieren, hatte der Stadtrat einstimmig beschlossen, diesen Titel anzustreben. Doch zuvor galt es, eine ganze Reihe von Kriterien zu erfüllen. Diese Liste ist nun komplett.


Region | Nachricht vom 22.09.2017

„Großer Stern des Sports“in Bronze geht nach Heimbach-Weis

Großer Jubel beim SRC Heimbach-Weis 2000. Franz-Jürgen Lacher, Vorstandssprecher der Volks- und Raiffeisenbank Neuwied-Linz eG überreicht dem Vereinsvorsitzenden Stefan Puderbach und den drei am Projekt besonders beteiligten Schülerinnen Michelle, Samira und Marie, den „Großen Stern des Sports“ in Bronze. Diese Auszeichnung ist mit 1.500 Euro dotiert und sie ist zugleich die Eintrittskarte für die nächste Runde auf Landesebene.


Vereine | Nachricht vom 22.09.2017

Motor-Yacht-Club Neuwied – Ausflug nach Brohl

Von Freitag den 8. September bis Sonntag den 10. September unternahmen Mitglieder des Motor-Yacht-Club Neuwied (MYCN) mit ihren Booten einen Ausflug nach Brohl. Dort waren sie Gastlieger beim Brohler Bootsclub und durften deren schwimmendes Clubheim benutzen.
Höhepunkt des Wochenendes war am Samstag die Fahrt mit der Brohltalbahn in historischen Wagons bis Engeln.


Sport | Nachricht vom 22.09.2017

VfL Waldbreitbach bei Wettkämpfen erfolgreich

30 aktive Nachwuchsathleten des VfL Waldbreitbach erfolgreich bei Meisterschaften. Nach den Sommerferien starten die Mehrkämpfer des VfL Waldbreitbach in die zweite Hälfte der Leichtathletiksaison. Auf Kreis-, Bezirks-, Rheinland- und Rheinland-Pfalzmeisterschaften konnten viele Titel und gute Platzierungen erzielt werden.


Region | Nachricht vom 21.09.2017

IHK Koblenz zeichnet die Besten für hervorragende Leistungen aus

Verdiente Auszeichnung: Rund 400 ehemalige Auszubildende sind am Dienstag von der Industrie- und Handelskammer (IHK) Koblenz für ihre „sehr guten“ Prüfungsergebnisse geehrt worden. Fünf werden demnächst in Berlin erneut ausgezeichnet, das sie zu den Besten auf auf Bundesebene gehören.


Region | Nachricht vom 21.09.2017

Falsche Polizeibeamte rufen nachts im Bereich Neuwied an

Seit dem Mittwochabend, den 20. September gingen bei der Polizei in Neuwied zahlreiche Anrufe von überwiegend älteren Damen ein, bei denen gestern Abend angebliche Polizeibeamte aus Neuwied angerufen hatten. „Gibt es weitere Geschädigte?“, fragt die Kriminalpolizei.


Region | Nachricht vom 21.09.2017

Ferrari brennt - Schaden circa eine Million Euro

Der Fahrer eines ein Jahr alten PKW Ferrari , ein Sondermodel F12 TDF, 799 produzierte Fahrzeuge, Neupreis 430.000, vernahm auf der Autobahn A3 in Fahrtrichtung Köln zwischen den Anschlussstellen Dierdorf und Neuwied/ Altenkirchen fahrend plötzlich ein Knallgeräusch und sah direkt danach aus dem Heck emporsteigende Flammen.


Region | Nachricht vom 21.09.2017

Elses Enkel melden sich mit Appell an

Ben und Marie - die Enkel von Else stellen sich heute vor. Wie auch bei Else hat Grafikerin Rosemarie Moldrickx die Ideen und Tipps der Redakteure aufgenommen und pfiffig umgesetzt. Marie und Ben haben sich mit der anstehenden Wahl beschäftigt.


Region | Nachricht vom 21.09.2017

Hannah Kreymann bekommt Herbert-Rütten-Stipendium

Hanna Kreymann ist Gewinnerin des Herbert-Rütten-Stipendiums in diesem Jahr. Der Preis wurde am 13.09. im Gastronomischen Bildungszentrum (GBZ) der Industrie- und Handelskammer Koblenz verliehen. Zu den ersten Gratulanten gehörten Olaf Gstettner, Vorstandsvorsitzender GBZ, Dr. Sabine Dyas, Geschäftsführerin GBZ, und Herbert Rütten, ehemaliger Vorstandsvorsitzender und Namensgeber des Stipendiums.


Region | Nachricht vom 21.09.2017

Einweihung Station 4 im Evangelischen Krankenhaus Selters

Nach erfolgreichem Umbau wurde im September die Station 4 des Evangelischen Krankenhauses Selters im Beisein von Gesundheitsministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler eingeweiht. Trotz der frühen Feierstunde konnte der Verwaltungsratsvorsitzende Rolf-Peter Leonhardt zahlreiche Vertreter aus Politik und Verwaltung sowie am Umbau beteiligte Personen, geladene Gäste und Mitarbeiter begrüßen.


Region | Nachricht vom 21.09.2017

Das Deutsche Rote Kreuz Rengsdorf lädt ein

Das Deutsche Rote Kreuz in Rengsdorf feiert dieses Jahr sein 100-jähriges Bestehen und möchte dieses Ereignis mit Ihnen feiern. Aus diesem Grund veranstaltet der Ortsverein Rengsdorf am Samstag, dem 23. September, einen Tag der offenen Türe mit Flohmarkt.


Politik | Nachricht vom 21.09.2017

Finanzminister Dr. Wolfgang Schäuble unterstützte in Windhagen

Am Mittwoch, 20. September, war das Forum Windhagen bis auf den letzten Platz gefüllt. Der Finanzminister unterstützte die heimischen Kandidaten im Wahlkampf. Erwin Rüddel (MdB) und erneut Direktkandidat für den Bundestag, eröffnete, im Namen aller Kandidaten, in einer kurzen Begrüßung die Veranstaltung.


Politik | Nachricht vom 21.09.2017

Deichvorgelände: Immer noch keine Antworten

"Es war ein Fehler des Bauamtes, alle Pfahlsetzungen an der Kaimauer zuzulassen, ohne dass eine bestandene Zugprüfung vorlag". Für Sven Lefkowitz dem Fraktionsvorsitzenden der SPD, wirft die Antwort von Bürgermeister Einig auf seine Anfragen zum Deichvorgelände erneut mehr Fragen, als dass sie Antworten gibt.


Kultur | Nachricht vom 21.09.2017

Hachenburger Kneipenfestival so abwechslungsreich wie nie zuvor

Werbung und Vorverkauf für das fünfzehnjährige Bestehen des „Monkey Jump“ Kneipenfestivals am Samstag, 7. Oktober, laufen. Nach so vielen Jahren ist es bereits Tradition, sich an diesem besonderen Tag, mit Live-Musik in der ganzen Stadt, unter die Besucher zu mischen. Dies bewiesen unter anderem die mehreren tausend Menschen, die im letzten Jahr voller Freude und Begeisterung an dem Live-Musik-Spektakel teilnahmen.


Region | Nachricht vom 20.09.2017

Seniorenbeirat besuchte Evangelisches Altenzentrum

Der Seniorenbeirat der Stadt Neuwied hat seine Besichtigungstour der hiesigen Senioreneinrichtungen nach den Sommerferien fortgesetzt. Diesmal stattete er dem Evangelischen Altenzentrum der Herrnhuter Brüdergemeine in der Innenstadt einen Besuch ab. Der neue Träger, die Rheinische Gesellschaft für Innere Mission und Hilfswerk GmbH hat das Altenzentrum, das 75 vollstationäre Plätze bietet, zu Beginn des Jahres übernommen.


Region | Nachricht vom 20.09.2017

Demenz hat viele Gesichter

Über die Lebensmöglichkeit und Wahrnehmung von Menschen mit Demenz referierte die Geschäftsführerin der Alzheimer-Gesellschaft nördliches Rheinland-Pfalz e.V., Waltraud Klein im St. Josefshaus in Neustadt/Wied. Zahlreiche Teilnehmer nutzten die Gelegenheit, sich rund um das Thema Demenz zu informieren. Organisiert vom Alten- und Pflegeheim St. Josefshaus Neustadt/Wied und der Psychiatriekoordinationsstelle der Kreisverwaltung Neuwied, wurde eine bunte Informationsveranstaltung angeboten.


Region | Nachricht vom 20.09.2017

Flüchtlinge: Handwerkskammer informiert über Berufsanerkennung

Die HwK lädt als Partner im Förderprogramm „Integration durch Qualifizierung (IQ)“ und im IQ Landesnetzwerk Rheinland-Pfalz Ehrenamtliche in der Flüchtlings- und Integrationsarbeit am 19. Oktober ab 15 Uhr in das Berufsbildungszentrum Rheinbrohl, Ruth-Dany Weg 1, 56598 Rheinbrohl, ein.


Region | Nachricht vom 20.09.2017

GEO-Wanderweg führt künftig durch die „Caaner Schweiz“

„Die Caaner Schweiz wird im kommenden Jahr in die Reihe der Geotope im Geopark Westerwald-Lahn-Taunus aufgenommen. Mit dieser Zusage ist die „Caaner Schweiz“ endgültig eine geologische Besonderheit in der Verbandsgemeinde Ransbach-Baumbach.


Region | Nachricht vom 20.09.2017

Bauern- und Winzerfest auf dem Jesuiten- und Rathausplatz

Am Samstag, 30. September, findet auf dem Jesuiten- und Rathausplatz in Koblenz wieder das Erntedankfest statt. Hierzu sind alle Bürger der Stadt Koblenz und der Umgebung eingeladen. Geboten wird Leckeres aus der Region und Spaß für die ganze Familie. Bereits ab 9 Uhr eröffnet der Bauernmarkt seine Pforten.


Region | Nachricht vom 20.09.2017

Jede Frau hat eine Geschichte

Pünktlich zur Interkulturellen Woche ist das dritte Buch der Schreibwerkstatt der Frauenbegegnungsstätte „UTAMARA e.V.“ erschienen. Präsentiert wurde es im Mehrgenerationenhaus Neuwied. Zu der Lesung und Präsentation hatten die Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises, das Mehrgenerationenhaus und UTAMARA anlässlich der Interkulturellen Woche eingeladen.


Region | Nachricht vom 20.09.2017

Tag der offenen Tür bei der Feuerwehr Großmaischeid

Anlässlich des 85-jährigen Bestehens lädt die Freiwillige Feuerwehr Großmaischeid am 1. Oktober ab 11 Uhr alle Bürgerinnen und Bürger zum Tag der offenen Tür ein. Neben einem Frühschoppen mit dem Blasorchester Maischeid-Stebach erwarten Sie unter anderem eine Fahrzeug- und Geräteausstellung, Vorführungen des Rauchhauses und von Rauchmeldern sowie einer Fettexplosion.


Region | Nachricht vom 20.09.2017

Öffentlichkeitsfahndung nach Ladendieb

Am 14. Juli, gegen 15.40 Uhr, entwendete ein bislang unbekannter Täter aus einem Drogeriemarkt in der Neuwieder Innenstadt Parfüm im Wert von über 1.000 Euro. Anschließend verließ er unbemerkt das Geschäft. Der Diebstahl wurde von der Überwachungskamera des Marktes aufgezeichnet.


Region | Nachricht vom 20.09.2017

Herbstmarkt in Dierdorf lockt am Sonntag, den 24. September

Alljährlich lockt der Herbstmarkt Besucherströme aus „Nah und Fern“ in die Stadt. Auch in diesem Jahr gibt es am 24. September ab 11 Uhr ein buntes Markttreiben mit ausgewählten Ständen. Viele Geschäfte der Stadt öffnen an diesem Sonntag ab 13 Uhr mit besonderen Angeboten und Aktionen. Am Dämmchen gibt es einen großen Flohmarkt.


Region | Nachricht vom 19.09.2017

Hunde retten Menschenleben

In Dernbach zeigte die BRH Rettungshundestaffel Westerwald e. V. zusammen mit der Jugendfeuerwehr Dernbach ihr Können und brachte den Nachwuchsrettern die Arbeit und den Umgang mit den Hunden näher. Spielerisch konnten die Kinder innerhalb der Übungen sehen und auch selbst lernen wie viel Arbeit hinter den Kulissen von Rettungshundeteams (Hund, Hundeführer und Suchtrupphelfer) steckt.


Region | Nachricht vom 19.09.2017

DRK Helfer im Einsatz beim BVB

Trotz zahlreicher Sanitätsdienste im eigenen Kreis, entsandt der DRK Kreisverband Neuwied e.V. am Sonntag, den 17. September eine Mannschaft, bestehend aus acht Helferinnen und Helfern der Ortsvereine Asbach, Niederbieber und Vettelschoss zum Bundesliga Heimspiel von Borussia Dortmund gegen den 1.FC Köln im Signal Iduna Park Dortmund zur Unterstützung der Kollegen des DRK Kreisverbandes Dortmund.


Region | Nachricht vom 19.09.2017

Caritas ist wichtiger Verbundpartner für Landkreis Neuwied

Im Gespräch bleiben, Standpunkte formulieren, Sichtweisen definieren, Bewertungen und zukunftsorientiertes Denken zu kommunizieren, das ist die beste Grundlage gemeinsam die verschiedenen sozialpolitischen Probleme einer mittel- und langfristigen Lösung zuzuführen. Mit diesem Willen trafen sich kürzlich Achim Hallerbach mit dem Caritas-Direktor Eberhard Köhler und dem Vorsitzenden des Caritasverbandes für das Dekanat Rhein-Wied-Sieg, Werner Hammes.


Region | Nachricht vom 19.09.2017

8. Staffel-Marathon Waldbreitbach am 3. Oktober

Das Organisationsteam vom VfL Waldbreitbach freut sich zwei Wochen vor Meldeschluss über 63 gemeldete Staffeln. Im Teilnehmerfeld sind wieder zahlreiche Staffeln aus dem Leichtathletik- und Triathlonbereich. Prominenteste Teilnehmerin ist Irina Mikitenko, die im Frauenteam des SSC Hanau-Rodenbach startet. Anmeldung bis 30. September.


Region | Nachricht vom 19.09.2017

Vollsperrung: Erneuerung der K 117 in Kausen beginnt

Ab Mittwoch, dem 4. Oktober beginnen die Arbeiten zum Ausbau der Kreisstraße 117 in der Ortsdurchfahrt Kausen. Derzeit ist der Straßenoberbau erheblich schadhaft und nicht frostsicher. Weiterhin befindet sich der vorhandene Gehweg in einem schlechten Zustand, so dass ein Ausbau der Kreisstraße 117 und der Gehwege notwendig werden.


Region | Nachricht vom 19.09.2017

Bad Honnef verabschiedete Polizeihauptkommissar Mainzer

Vier Jahre lang begleitete Erster Polizeihauptkommissar die Mitarbeitenden der Stadt Bad Honnef. Er war zum letzten Mal im Rathaus, weil er nach 40 Jahren im Poizeidienst in den Ruhestand wechselt. Erste Beigeordnete Cigdem Bern bedankte sich bei ihm und sagte: „Sie waren ein zuverlässiger und freundlicher Ansprechpartner für die Mitarbeitenden der Fachdienste der Stadt Bad Honnef. Sie hatten ein offenes Ohr und den Willen uns zur Seite zu stehen, insbesondere 2015 und 2016 als die große Zahl geflüchteter Menschen hier ankam. Die Bürgerschaft haben sie beraten. Sie haben erheblichen Beitrag zur Sicherheit und Gelingen der Feste wie Karneval, Stadtfeste oder Martinimarkt geleistet. Ich wünsche Ihnen alles Gute für den Ruhestand."


Region | Nachricht vom 19.09.2017

Braunschweiger Metalband Hauptact im Big House

Endlich ist sie wieder zurück: die Veranstaltungsreihe „Shout loud!“ Nach über einem Jahr Pause wegen Umzug in das neue Jugendzentrum lädt das Team des Neuwieder Big House am 30. September erstmals zu der bekannten Metal-Veranstaltung in die neuen Räumlichkeiten ein. Organisiert wird das Konzert schon zum siebten Mal von Florian Hilger vom regionalen Musikmagazin Shout Loud gemeinsam mit den Mitarbeitern des städtischen Jugendzentrums.


Region | Nachricht vom 19.09.2017

IKW bietet Schulungen, Austausch und Filmabende

Auch die zweite Woche der Interkulturellen Wochen 2017 in Stadt und Kreis Neuwied versucht mit ihrem vielfältigen Angebot Rassismus entgegen zu wirken und Toleranz aufzubauen. Die Veranstaltung „Interkulturelle Kompetenz – Multiplikatoren Schulung“ am Donnerstag, 21. September, von 9 bis 16.30 Uhr richtet sich an Menschen, die aktiv mit Migranten und Flüchtlingen arbeiten. Referentin im Mehrgenerationenhaus Neuwied ist Olga Knaus vom Caritasverband.


Region | Nachricht vom 19.09.2017

Aktion zum Welthospiztag auf dem Asbacher Marktplatz

Im Oktober wird alljährlich der Welthospiztag begangen. Aus diesem Anlass informieren der Hospizverein und das Ambulante Hospiz Neuwied am Mittwoch, 11. Oktober zwischen 8 und 12.30 Uhr auf dem Marktplatz in Asbach über ihre Arbeit. Ziel, der in der Hospizarbeit Tätigen ist es, schwerstkranken und sterbenden Menschen die letzte Zeit ihres Lebens so würdig, wie möglich zu gestalten.


Region | Nachricht vom 19.09.2017

Sanierung alter Bausubstanz ist von großer Bedeutung

Von einer weiteren besonders gelungenen Maßnahme zur Innenentwicklung im alten Dorfkern von Dattenberg, die Mithilfe des Dorferneuerungsprogramms und des Denkmalschutzes des Landes umgesetzt wurde, machte sich der 1. Kreisbeigeordnete und Planungsdezernent Achim Hallerbach kürzlich selbst ein Bild vor Ort. Der historische, denkmalgeschützte „Grabenhof", ein ehemaliger Weinhof, dessen Ursprünge bis in das 15 Jahrhundert zurückgehen, befindet sich im alten Ortskern an der Hauptstraße in Dattenberg.


Politik | Nachricht vom 19.09.2017

Bundesfinanzminister Schäuble in Windhagen

Bundesfinanzmister Dr. Wolfgang Schäuble unterstützt im Wahlkampf die heimischen Politiker und kommt ins Forum nach Windhagen. Schäuble ist einer der erfahrensten Politiker und wichtigsten Minister im Kabinett der Bundeskanzlerin.


Politik | Nachricht vom 19.09.2017

FDP-Veranstaltung in Asbach gut besucht

Politikverdrossenheit in Deutschland? Lahmer Wahlkampf? Davon war bei der Abschlussveranstaltung zur Bundestagswahl des FDP Kreisverbands Neuwied am Freitagabend nicht viel zu spüren: "brechend voll" war der Saal im Bürgerhaus Asbach, wo interessierte Bürger die Diskussionsrunde unter dem Motto "Asbach zur Wahl 2017" mit Rainer Brüderle, Bundeswirtschaftsminister a.D., Sandra Weeser, Bundestagskandidatin der FDP für den Wahlkreis Neuwied/Altenkirchen und Sebastian Lahr, unabhängiger Bürgermeisterkandidat für die Verbandsgemeinde Asbach verfolgten.


Wirtschaft | Nachricht vom 19.09.2017

Aktionswoche „Rheinland-Pfalz: ein Land voller Energie“

Um Klimaschutz und Energiewende ging es bei der landesweiten Aktionswoche „Rheinland-Pfalz: ein Land voller Energie“. Bei über 100 Veranstaltungen stellten Energiewende-Akteure ihr Engagement für den Klimaschutz der Öffentlichkeit vor. Sie wollten nicht nur informieren, sondern auch für diese wichtigen Themen sensibilisieren. Denn Klimaschutz geht alle an.


Vereine | Nachricht vom 19.09.2017

Lehrreicher Ausflug der TuS Dierdorf nach Kommern

Als Dankeschön für die vielen Helfer und die guten Leistungen der Athleten in der fast abgelaufenen Saison hat der TuS einen Ausflug organisiert, der viel geboten hat und von 46 Mitgliedern und Freunden angenommen wurde. Dabei war der jüngste Teilnehmer gerade einmal vier Jahre alt, das älteste Mitglied stolze neunundsiebzig.


Sport | Nachricht vom 19.09.2017

Ataspor Unkel bestraft die TSG Irlich knallhart

Der Klassenprimus Ataspor Unkel demonstrierte seine Abgebrühtheit und siegt deutlich mit 0:7 (0:4) bei der TSG Irlich. Den Zuschauern im Irlicher Pappelstadion zeigten die Gäste aus Unkel eindrucksvoll, warum sie den Platz an der Sonne innehaben.


Sport | Nachricht vom 19.09.2017

Windhagen hat endlich den ersten Saisonsieg eingefahren

Am 8. Spieltag traf der SV Windhagen, als Schlusslicht der Rheinlandliga auf den Tabellenvorletzen die SG Badem/Kyllburg. Und um es vorwegzunehmen: endlich ist nach einem überzeugenden 7:1 Erfolg im Heimspiel der Knoten geplatzt und die Schlusslaterne wurde an die gegnerische Mannschaft "übergeben". Zu Beginn des Spiels sah man einigen Spielern in der Eintracht-Elf die Nervosität an.


Sport | Nachricht vom 19.09.2017

TC Steimel ermittelte Clubmeister

Zwei Wochen lang kämpften 49 Tennisspieler und Tennisspielerinnen des TC Steimel in 43 Begegnungen um den begehrten Platz auf der Siegertafel. In den Kategorien Dameneinzel, Herreneinzel, Senioren, Damendoppel und Herrendoppel konnten die Zuschauer jeden Abend spannende Spiele auf der Fünfplatzanlage verfolgen. Am Finalsamstag hatte auch das Wetter bis zum Spätnachmittag ein Einsehen so dass fast alle Finals gespielt werden konnten. Lediglich das Dameneinzel musste beim Spielstand von 6:7, 6:3 und 8:7 zu Gunsten von Nadine Hachenberg gegen Natanja Neitzert wegen eines Platzregens auf den Sonntag verlegt werden.


Sport | Nachricht vom 19.09.2017

BHAG-Spieltag der Extraklasse in Neustadt/Wied

Mit 80:76 haben die Dragons aus Rhöndorf das finale Spiel der Preseason 2017 gegen die Conlog Baskets aus Koblenz für sich entschieden. Etwa 200 Basketballfans aus der ganzen Region verfolgten am Sonntag, 17. September ab 17 Uhr in der neuen Wiedparkhalle in Neustadt/Wied das spannende dynamische Spiel. Ermöglicht wurde der BHAG-Spieltag, bereits zum zweiten Mal, von der Bad Honnef AG (BHAG) in Kooperation mit den Basketballern der Sportfreunde Neustadt/Wied.


Region | Nachricht vom 18.09.2017

Berufsbildende Schulen auf neuesten Stand der Technik gebracht

Mit einer feierlichen Einweihung wurde die Generalsanierung des Verwaltungstraktes der Berufsbildenden David-Roentgen- (DRS) und Alice-Salomon-Schule in Neuwied abgeschlossen. In dem Gebäude an der Langendorfer Straße werden derzeit 2.850 Schülerinnen und Schüler der David-Roentgen-Schule und 649 Schülerinnen und Schüler der Alice-Salomon-Schule Linz unterrichtet. Es ist damit das größte Schulgebäude im Landkreis Neuwied.


Region | Nachricht vom 18.09.2017

Kinder können Herbstferien auf Bauspielplatz verbringen

Wenige Wochen nach Ende der Sommerferien öffnet der beliebte Bauspielplatz der Stadt Neuwied erneut seine Tore: Vom 2. bis 13. Oktober kann werktags während der Herbstferien wieder gespielt und gebaut werden. Kinder im Alter zwischen acvcht und 14 Jahren können auf dem Bauspielplatz an der Bimsstraße - direkt gegenüber dem Abenteuerspielplatz - wieder zu stolzen Hausbesitzern werden und sich handwerklich beweisen.


Region | Nachricht vom 18.09.2017

Seniorennachmittag der AWO im Asbacher Land

Bei herrlichem Sommerwetter konnte der Vorsitzende des AWO-Ortsvereins im Asbacher Land, Günter Behr, rund 70 Gäste begrüßen. Eingeladen waren nicht nur Mitglieder des AWO Ortsvereins, sondern alle, die einen schönen Nachmittag mit unterhaltsamer Live-Musik von Ewald Ditscheid in fröhlicher Runde verbringen wollten.


Region | Nachricht vom 18.09.2017

Elftes Oktoberfest in der Linzer Stadthalle

Das Funken-Korps Schwere Artillerie aus Linz lädt ein zum Oktoberfest am 7. Oktober ab 19 Uhr in der Stadthalle in Linz. Wiesn-Bierzelt-Flair mit original bayrischer Musi und ein umfangreiches und abwechslungsreiches Veranstaltungsprogramm garantieren hohen Unterhaltungswert in der Strohgasse. Paulaner-Bier, Schmankerl, Brezen und weitere kulinarische Spezialitäten sind zu erschwinglichen Konditionen verfügbar.


Region | Nachricht vom 18.09.2017

Großübung der Fachgruppen FK vom THW

Hangrutsch, Hauseinsturz, Überschwemmung und vermisste Personen nach einem schweren Hagelsturm: Für solche Großschadenslagen werden die Helferinnen und Helfer des THW ausgebildet. Damit ein Einsatz in so großen Dimensionen koordiniert abläuft, muss die Führung der eingesetzten Einheiten reibungslos funktionieren. Das übten die Fachgruppen Führung / Kommunikation (FK) des Landesverbandes Hessen, Rheinland-Pfalz und Saarland am Wochenende.


Region | Nachricht vom 18.09.2017

Fredi Winter: Post muss im Kreis täglich ausgetragen werden

Die Deutsche Post hat in verschiedenen Gegenden Deutschlands die tägliche Postzustellung probeweise abgeschafft. Der Landtagsabgeordnete Winter zeigt sich besorgt. Er fordert an der jetzigen Praxis darf nicht gerüttelt werden. Derzeit liefert die Deutsche Post rund 59 Millionen Briefe im Schnitt pro Tag aus. Die Zahl sinkt wegen der modernen Kommunikationsmittel allerdings vergleichsweise gering.


Region | Nachricht vom 18.09.2017

Großer Andrang beim diesjährigen Kartoffelmarkt Steimel

Beginnend mit der zweiten Ausgabe der „Neon Night“ am Freitagabend, erfreute sich der allseits bekannte Kartoffelmarkt in Steimel auch in diesem Jahr eines großen Zulaufs. Das teilweise etwas launische Wetter hielt weder Alt noch Jung davon ab, die zahlreichen Attraktionen sowie das vielfältige Programm genauer unter die Lupe zu nehmen.


Region | Nachricht vom 18.09.2017

NABU-Projekt "KinderGartenpaten": Vernetzung in Andernach

Mittlerweile im fünften Jahr führt der Naturschutzbund (NABU) Rhein-Westerwald im Auftrag der Landeszentrale für Umweltaufklärung Rhein-land-Pfalz das Projekt „KinderGartenpaten“ durch. Im Rahmen des Projektes stattet der NABU Kindergärten mit Hochbeeten aus, die ehrenamtliche Gartenpaten gemeinsam mit den Kindern bewirtschaften.


Region | Nachricht vom 18.09.2017

Neue überarbeitete Auflage Seniorenwegweiser erschienen

Bereits in der vierten Auflage erscheint der Seniorenwegweiser des Landkreises Neuwied. Dabei sind nicht nur die gesetzlichen Neuerungen berücksichtigt worden, auch wurde der Aufbau der Broschüre verändert. Eine größere Schrift, eine klare Strukturierung und kontrastreiche Gestaltung sollen dazu beitragen, das Lesen der Informationen zu vereinfachen.


Politik | Nachricht vom 18.09.2017

FDP Amtsverband Linz wählte neuen Vorstand

Die Mitgliederversammlung des Amtsverband Linz der FDP musste einen neuen Vorstand wählen und der alte Vorstand musste zunächst entlastet werden. "Ich freue mich, dass wir mit Waldemar Bondza einen zupackenden und engagierten Verbandsvorsitzenden gefunden haben", erklärte Kreisvorsitzender Alexander Buda anerkennend. Entsprechend dieser Aussage, war die Aussprache und Entlastung des Vorstands schnell abgehandelt.


Politik | Nachricht vom 18.09.2017

Klöckner: Jan Einig macht Neuwied stark für die Zukunft

„Jan Einig hat eine klare Vorstellung, um Neuwied wieder zukunftsfähig zu machen. Er ist der richtige Mann zur richtigen Zeit am richtigen Ort.“ Die CDU-Landesvorsitzende Julia Klöckner machte bei ihrem Besuch in der Deichstadt deutlich, dass sie für Neuwied nach Jahrzehnten wieder die Chance sieht, einen deutlichen Schritt nach vorne und in der Region wieder konkurrenzfähig zu werden.


Politik | Nachricht vom 18.09.2017

Die Heimatgeschichte nicht verurteilen

"Neuwied kann stolz auf seine Industriegeschichte sein und auf die Leistungen der in den zahlreichen Industriebetrieben über Generationen beschäftigte Arbeiterschaft". Mit diesen Worten widerspricht der SPD-Fraktionsvorsitzende Sven Lefkowitz den Aussagen des CDU-Vorsitzenden Hahn, Neuwied sei immer eine "hässliche Stadt gewesen, mit Betrieben die keiner will".


Politik | Nachricht vom 18.09.2017

Jugendvertreter der Parteien diskutieren in der Aula der IGS

Hart, aber fair diskutierten die fünf Jugendvertreter mit Anna Neuhof (Grüne), Julian Kettemer (CDU), Luca Lichtentäler (FDP), Justin Cedric Salka (AfD) und Martin Diedenhofen (SPD) im Rahmen des Jufos (Jugendforum) in der Aula der IGS über die Themen "Populismus" und "Gender". Besonders die Oberstufenschüler und die IGS-Schulsprecherin bezeichneten die Podiumsdiskussion, die von Frank Seckler vom Jufo moderiert wurde, als "gelungen" und "wahnsinnig interessant".


Vereine | Nachricht vom 18.09.2017

Neues von der JSG Lautzert/Oberdreis/Berod/Wahlrod

Die Jugendspielgemeinschaft (JSG) Lauzert/Oberdreis/Berod/Wahlrod startete mit den Jugendmannschaften erfolgreich in die neue Saison. Dazu erhielten die jungen Fußballer vielfache Unterstützung und neue einheitliche Trikots für ihren Auftritt.


Vereine | Nachricht vom 18.09.2017

Bürgermeister Breithausen verleiht Ehrenamtspreis

Im Rahmen des 50-jährigen Jubiläums des Musikvereins „Harmonie“ Kurtscheid, verlieh Bürgermeister Hans-Werner Breithausen den Ehrenamtspreis der Verbandsgemeinde Rengsdorf an den von der Ortsgemeinde Kurtscheid vorgeschlagenen Ehrenamtspreisträger Ferdi Wittlich.


Sport | Nachricht vom 18.09.2017

Teams SG Grenzbachtal holen am Wochenende neun Punkte

Zum ersten Mal konnte die SG Grenzbachtal/Wienau ein neun Punkte-Wochenende feiern. Die erste hatte am Sonntag 17. September den Tabellenzweiten ESV Siershahn zu Gast. Die die zweite Mannschaft spielte in Erpel. Ataspor Unkel II wurde von der dritten Mannschaft mit 6:1 abgefertigt.


Sport | Nachricht vom 18.09.2017

VC Neuwied feiert seinen Geburtstag

Das der Volleyball- Club VC Neuwied 77 nicht nur, aber auch, „die Deichstadtvolleys“ ist, zeigt er am kommenden Samstag, dem 23. September ab 10 Uhr in der Sporthalle des Rhein-Wied-Gymnasium. Dann ist der Verein im absoluten Feiermodus. Es gilt, sich zum 40. Geburtstag seinen Freunden, Fans und Unterstützern gebührend zu präsentieren.


Sport | Nachricht vom 18.09.2017

Achtungserfolg bei Boule-DM 55plus

Offizielle des Deutschen Petanque-Verbandes, des gastgebenden VFB Neuffen und der Stadt Neuffen konnten vor der geschichtsträchtigen Kulisse der schwäbischen Alb mit der Burg Hohen Neuffen 128 Tripletten (Dreier-Teams) aus ganz Deutschland zur 11. Deutschen Meisterschaft der Altersklasse 55plus begrüßen. Am Ende war es Platz 17 von 128 gestarteten Teams für Adams, Christ und Straschewski.


Kultur | Nachricht vom 18.09.2017

Wanted! Es gibt keinen Plan B

Ein aufregender Sommer steht am Leebrook College of Music bevor: Die berühmte Rocklegende Jed Frazer plant seinen Rückzug aus der Musikbranche und sucht im Rahmen eines Songcontests nach einer Vorband für seine letzte große Abschiedstournee. Die Aufführung in Neuwied ist schon ausverkauft, aber für die Aufführungen in Koblenz gibt es noch Karten.


Kultur | Nachricht vom 18.09.2017

Kaiser, Kriege und Kokotten im Rittersaal Waldbreitbach

Die Zusammenarbeit des Hotels zur Post mit der Leiterin der Westerwälder Literaturtage, Maria Bastian-Erll, bescherte dem Waldbreitbacher Publikum in gemütlicher Runde einen sehr vergnüglichen Abend mit einem „Urkölschen Schwergewicht der Kabarettkunst“, wie er von Geschäftsführer Hajo Reuschebach angekündigt wurde: Andreas Etienne.


Region | Nachricht vom 17.09.2017

Widerstand, Körperverletzung und Polizei angegangen

Auf einer Geburtstagsfeier an einer Grillhütte in der Verbandsgemeinde Rengsdorf kam es am frühen Samstagmorgen, den 16. September zu einer Körperverletzung. Deshalb wurde die Polizei Straßenhaus gerufen Vor Ort konnte ermittelt werden, dass die Körperverletzung aus einer Gruppe von fünf Personen heraus begangen wurde, welche nicht zur Feier eingeladen waren.


Region | Nachricht vom 17.09.2017

Mehrere Ein- und Aufbrüche im Bereich Polizei Straßenhaus

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag, den 15. September kam es insgesamt zu drei Einbrüchen in der Verbandsgemeinde Rengsdorf und zu zwei weiteren Einbrüchen in der Verbandsgemeinde Waldbreitbach. In Windhagen wurden drei Zigarettenautomaten aufgebrochen.


Region | Nachricht vom 17.09.2017

Trunkenheitsfahrt und mögliche Unfallflucht in VG Rengsdorf

Nach telefonischem Hinweis kontrollierten die Polizeibeamten am frühen Samstagabend, den 16. September einen 48-jährigen PKW-Fahrer aus der Verbandsgemeinde Rengsdorf, der betrunken mit seinem PKW vom Westerwaldpark in Oberhonnefeld nach Hause gefahren war.


Region | Nachricht vom 17.09.2017

Graffiti–Projekt auf der Deponie Linkenbach

Es war schon länger in Planung. Inzwischen konnte der Kunstleistungskurs sowie der Hobbykunstkurs der 12. Jahrgangsstufe des Wiedtal-Gymnasiums, betreut von Stefanie Dasbach und Anja Klimkeit, an drei Tagen ein Graffitiprojekt am außerschulischen Lernort an der kreiseigenen Mechanisch Biologischen Abfallbehandlungsanlage (MBA) in Linkenbach umsetzen.


Region | Nachricht vom 17.09.2017

Wehren Engers und Neuwied üben gemeinsam den Ernstfall

Am Dienstag, dem 12. September absolvierten der Löschzug Engers, die Feuerwehrbereitschaft Neuwied sowie das DRK Ortsverein Engers eine gemeinsame Übung. Bereits seit einigen Jahren trainieren die beiden Löschzüge der Stadt Neuwied zusammen, um im Ernstfall schnell und effizient zusammenzuarbeiten. Das Alarmstichwort der diesjährigen Übung lautete dabei „Feuer 2: Unklare Rauchentwicklung“.


Region | Nachricht vom 17.09.2017

Streitigkeiten beim Kartoffelmarkt in Steimel

Die Polizei Altenkirchen musste gleich zweimal zum Kartoffelmarkt nach Steimel am frühen Sonntagmorgen, 17. September ausrücken. Körperverletzung nach Streit und dann leistete ein betrunkener Zeltbesucher so heftigen Widerstand gegen Polizisten, das ein Aufenthalt in der Ausnüchterungszelle unausweislich wurde.


Region | Nachricht vom 17.09.2017

„Hachenburg LICHTERLOH“ wieder ein großer Erfolg

Trotz des eher herbstlichen Wetters fanden zahlreiche Besucher den Weg nach Hachenburg. Auf dem „Alter Markt“, wo eine große Bühne errichtet worden war, dem Burggarten, dem Lesegarten und der evangelischen Schlosskirche gab es am Freitag- und Samstagabend begeisternde Licht- und Feuerspiele zu bestaunen. Zudem hatten die Organisatoren eine Stadtführung mit Fackelnschein organisiert.


Region | Nachricht vom 16.09.2017

Uwe Hoffmann neuer Vorsitzender des Naturschutzbeirates

Forstdirektor i.R. Kurt Milad gab nach rund 30-jähriger Tätigkeit das Amt des Vorsitzenden des Naturschutzbeirates aus Altersgründen ab. Erfreulicherweise bleibt er dennoch bis zum Ablauf seiner Amtszeit im Jahre 2020 dem Naturschutzbeirat erhalten. Der 1. Kreisbeigeordnete und Umweltdezernent Achim Hallerbach würdigte Milads Verdienste und dankte für sein vielfältiges Engagement im Bereich des Naturschutzes.


Region | Nachricht vom 16.09.2017

ÖPNV-Lückenschluss zwischen Rengsdorf und Waldbreitbach

Die Planung des ÖPNV-Lückenschusses zwischen Rengsdorf und Waldbreitbach geht in die nächste Phase. Dies teilte der für den öffentlichen Personennahverkehr zuständige 1. Kreisbeigeordnete Achim Hallerbach mit. Im Frühjahr dieses Jahres wurde das Ingenieurbüro IGDB Dreieich mit der Planung einer öffentlichen Busverbindung zwischen Rengsdorf und Waldbreitbach beauftragt, um die beiden Hauptorte der beiden fusionierenden Verbandsgemeinden verkehrlich zu verbinden.


Region | Nachricht vom 16.09.2017

AKR auf dem Kirschenpfad unterwegs

Der diesjährige Ausflug des Arbeitskreises Kulturlandschaft Rheinbrohl (AKR) führte nach Filsen am Mittelrhein. Dort war die Reisegruppe zunächst auf dem Kirschenpfad unterwegs bevor es danach auf dem Rheinsteig weiter nach Kamp-Bornhofen ging. Die zehnköpfige Reisgruppe reiste mit dem Zug nach Filsen.


Region | Nachricht vom 16.09.2017

Daseinsvorsorge nicht durch die wirtschaftliche Brille sehen

Durch Pressemeldungen der Landesregierung wurde die Diskussion um die Zukunft der drei Leitstellen, die nicht bei den fünf Berufsfeuerwehren im Land angesiedelt sind, angestoßen. Der Landesrechnungshof will die Auslastung der Leitstellen nivellieren. Die Daseinsvorsorge im nichtpolizeilichen Bereich der Bevölkerung, dazu zählen besonders der Rettungsdienst und die Feuerwehren, darf nicht aus dem Blickwinkel der Betriebswirtschaft betrachtet werden.


Region | Nachricht vom 16.09.2017

VdK Ortsverbandes Linz auf Reisen

Der diesjährige Jahresausflug des VdK Ortsverbandes Linz führte in den Westerwald zur Abtei Marienstatt und nach Hachenburg. Erfreulich groß war dabei die Anzahl der VdK-Mitglieder und -Freunde, die sich auf einen interessanten und auch geselligen Ausflug freuten. Vorsitzender führte sachkundig durch das Zisterzienserkloster Marienstatt.


Region | Nachricht vom 16.09.2017

Staatssekretär Stich unterstützt Glasfaseranschlüsse für Schulen

Nachdem der Landkreis Neuwied im letzten Jahr als erster Landkreis in Deutschland mit dem kreisweiten Ausbauvorhaben für schnelleres Internet gestartet ist, folgt nun der nächste Schritt. Die Schulen im Kreis Neuwied sollen künftig in ihren Klassenräumen – und zwar in jedem Klassenraum – die Möglichkeit haben, 30 Mbit/s zu nutzen.


Politik | Nachricht vom 16.09.2017

„Schwergewicht“ Dr. Peter Altmaier zu Gast in Kurtscheid

Am Freitagmittag, 15. September, war die Wiedhöhenhalle in Kurtscheid Ziel der Wahlkämpfer der heimischen CDU. Neben dem Landratskandidaten Achim Hallerbach und dem bekannten Erwin Rüddel (Direktkandidat zum Bundestag) wurde der Minister, der am nächsten zur Kanzlerin tätig ist, erwartet. Kanzleramtsminister Dr. Peter Altmaier wurde erwartet.


Kultur | Nachricht vom 16.09.2017

Begleitprogramm zur Sonderausstellung „Mut zur Freiheit – Informel"

Noch bis zum 1. Oktober 2017 können die Besucher des Mittelrhein-Museums die Sonderausstellung „Mut zur Freiheit – Informel aus der Sammlung Anna und Dieter Grässlin“ besuchen. Im September gibt es passend zur Ausstellung einen Kunst-Talk, eine Lesung und einen Vortrag.


Region | Nachricht vom 15.09.2017

Film über Abfallwirtschaft des Landkreises Neuwied ist fertig

Wir alle tragen Verantwortung für die Welt in der wir leben. „Trotzdem produzieren wir jeden Tag Abfall, das lässt sich nicht vermeiden. Aber viele Abfälle sind auch Rohstoffe, sogar wichtige Rohstoffe, wenn sie richtig behandelt werden. Und an dieser Stelle kann jeder etwas tun“, betont der Dezernent für Abfallwirtschaft und 1. Kreisbeigeordnete Achim Hallerbach. Den Hausmüll zu Hause vorsortieren ist ganz wichtig, damit der Kreislauf möglichst ressourcenschonend abgewickelt werden kann.


Region | Nachricht vom 15.09.2017

Rücktritt Paul Lachmann - SDP nimmt Stellung

Das Ausscheiden von Paul Lachmann bedauern die SPD-Mitglieder des Ortsbeirates und insbesondere die Ortsvorsteherin Ingrid Ely-Herbst sehr. Für Letztgenannte standen und stehen die Interessen für ihren Heimatort Oberbieber immer im Vordergrund. Seit ihrem Amtsantritt im Jahre 2009 gab es im Ortsbeirat nur einstimmige Beschlüsse - das spiegelt doch eigentlich eine gute Zusammenarbeit wider.


Region | Nachricht vom 15.09.2017

Landeswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft" - Silber für Oberdreis

Hocherfreut zeigten sich der Neuwieder Landrat Rainer Kaul und der 1. Kreisbeigeordnete Achim Hallerbach als zuständiger Dezernent für Bauen und Kreisentwicklung über das wiederholt gute Abschneiden von Oberdreis im Landesentscheid und Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft". Oberdreis holte sich Silber und konnte sich damit im ganzen Land unter den elf besten Gemeinden in der Hauptklasse aus dem vorhergegangenen Gebietsentscheid gut behaupten.


Politik | Nachricht vom 15.09.2017

CDU sucht Vorschläge für den Ehrenamtspreis

Unter der Schirmherrschaft von Staatssekretärin Andrea Milz verleiht die CDU zum elften Mal den "Ehrenamtspreis der CDU zur Förderung des bürgerschaftlichen Engagements in der Verbandsgemeinde Unkel". Die CDU bittet die Bevölkerung um Vorschläge für diese Auszeichnung. Geehrt werden soll eine Einzelperson, ein Verein, eine Initiative oder Selbsthilfegruppe aus der Verbandsgemeinde Unkel.


Politik | Nachricht vom 15.09.2017

SPD lädt zur Kühlturm-Abrissparty ein

Am Mittwoch, den 20. September ab 17:30 Uhr feiert die SPD Neuwied den lang ersehnten Abriss des AKW Kühlturms Mülheim-Kärlich und lädt alle Bürgerinnen und Bürger ein, mitzufeiern. Die Feier findet im Biergarten am Deich bei hoffentlich gutem Wetter statt. Der Abriss des Kühlturms steht nun endlich unmittelbar bevor. Grund genug sich gemeinsam an die unsägliche Geschichte des Atommeilers zu erinnern.


Vereine | Nachricht vom 15.09.2017

Touristische Top-Leistung für die Perle des Landkreises

Viel Lob am Jubiläums-Wochenende „125 Jahre Verkehrsverein Waldbreitbach“. Dass Alter weniger eine Frage des Geburtstages, denn der inneren Einstellung ist, bewies Waldbreitbach jüngst beim Jubiläums-Wochenende zum 125-jährigen Bestehen des Verkehrsvereins.


Sport | Nachricht vom 15.09.2017

Feldkirchener Korbballer gehen in fünfte Bundesliga-Saison

Bereits in ihre fünfte Saison in der Korbball Bundesliga-Süd startet der TV Feldkirchen am 23./24. September mit einem Doppelspieltag im fränkischen Bergrheinfeld. Neben dem TV Feldkirchen kämpfen neun Teams aus Bayern und Westfalen um die Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften oder um den Klassenerhalt.


Region | Nachricht vom 14.09.2017

„Bahnlärm macht krank“ - Kundgebung am Bahnhof Neuwied

Die Interessengemeinschaft "Schutz gegen Bahnlärm und Erschütterungen" e.V. Bad Hönningen meldete für den 12. September eine Kundgebung an dem Neuwieder Bahnhof an. Zahlreiche Mitstreiter gegen den Bahnlärm am Mittelrhein unterstützen die Aktion.


Region | Nachricht vom 14.09.2017

Basteln für Erdmann und Co. in den Herbstferien

Zu den wohl beliebtesten Tieren in Zoos zählen Erdmännchen. Bei ihnen ist immer etwas los und es gibt viel zu sehen. Erdmännchen sind, wie andere Tiere auch, sehr intelligent und müssen stets beschäftigt werden, damit sie sich nicht langweilen oder krank werden.In der Wildnis verbringen die Tiere den Großteil des Tages mit der Futtersuche. In Zoos werden sie daher bspw. auch beschäftigt, indem sie für ihr tägliches Futter aktiv werden müssen.


Region | Nachricht vom 14.09.2017

LED-Umrüstung in Oberraden abgeschlossen

Sehr zufrieden zeigten sich alle Beteiligten mit der Umrüstung der Straßenbeleuchtung auf LED-Leuchtmittel. Der Gemeinderat hatte sich in den vergangenen Jahren intensiv mit den Möglichkeiten und den Wegen einer Umrüstung befasst und sich zuletzt "nur" für den Austausch der Leuchtmittel entschieden, um auch eine Beitragspflicht für die Bürgerinnen und Bürger zu vermeiden.


Region | Nachricht vom 14.09.2017

Energiebeirat informiert sich über Energieeffizienz-Potentiale

Die Verbraucherzentrale ist ein kompetenter Partner, um Privatpersonen bei der Sanierung ihrer Gebäude, aber auch bei der Planung von Neubauten zu unterstützen. „Allein in den letzten zehn Jahren führte die Verbraucherzentrale im Kreis Neuwied über 2.400 Einzelberatungen in den stationären Beratungsstellen durch“, erläutert Michael Benken, Verbraucherzentrale Mainz. Aber die Verbraucherzentrale bietet noch mehr.


Region | Nachricht vom 14.09.2017

Aktionstag 22. September: Heute kein „Eltern-Taxi“

Die Unfallkasse Rheinland-Pfalz wirbt für den Aktionstag „Zu Fuß zur Schule“ der am 22. September stattfindet. Es geht um mehr Verkehrssicherheit auf dem Schulweg, an Ampeln, Zebrastreifen, der Nutzung von Bürgersteigen und Fußwegen. Dabei sollen Eltern und Lehrkräfte aktiv mitmachen.


Region | Nachricht vom 14.09.2017

Schwerverletzter nach Überschlag auf A 3

Am Donnerstag, den 14. September, gegen 10.20 Uhr kam es auf der Autobahn A 3 zu einem schweren Verkehrsunfall mit einem allein beteiligten Fahrzeug. Es wurden neben der Autobahnpolizei, der Rettungsdienst, der Rettungshubschrauber und die Feuerwehren Puderbach und Oberraden-Straßenhaus alarmiert. Die Autobahn musste für die Rettungsmaßnahmen voll gesperrt werden.


Werbung