Werbung

Nachrichtenarchiv


Es wurden 21092 Nachrichten im Archiv gefunden.


Blättern:
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211


Region | Nachricht vom 18.11.2017

Feuer zerstört Scheunentrakt in Güllesheim

Am Samstagmorgen wurde die Feuerwehr Pleckhausen gegen 4.40 Uhr durch die Leitstelle Montabaur zu einem Brand in Güllesheim alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Kräfte wurden, aufgrund der Brandausbreitung, die Einheiten Horhausen und Oberlahr nachalarmiert. Die Hubarbeitsbühne von Puderbach wurde ebenfalls angefordert.


Region | Nachricht vom 18.11.2017

Bendorf wappnet sich gegen Hochwasser und Starkregen

Was kann die Kommune gegen Starkregen und Hochwasser tun? Wie kann der Einzelne sich für die gefährlichen Naturereignisse wappnen? Bei einer Informationsveranstaltung im Bendorfer Rathaus wurde am Mittwoch, 15. November, das städtische Hochwasserschutzkonzept vorgestellt.


Sport | Nachricht vom 18.11.2017

Kuchynka trifft ins Neuwieder Herz

Der EHC „Die Bären" 2016 hat am Freitagabend zum ersten Mal in dieser Saison ein Regionalliga-Heimspiel verloren. Die Neuwieder unterlagen den Ratinger Ice Aliens mit 1:3. Martin Brabec, Michael Jamieson, Moritz Schug, Dennis Schlicht, Sven Schlicht und Stephan Fröhlich - mehr Offensive und potenzielle Torgefahr als in der letzten Minute für die Bären auf dem Eis stand, ging kaum.


Kultur | Nachricht vom 18.11.2017

Jahreskunstausstellung wird im Roentgen-Museum Neuwied eröffnet

Am Samstag, 25. November, eröffnet Landrat Rainer Kaul um 16 Uhr im Roentgen-Museum Neuwied die Ausstellung „Gemälde, Grafiken und Plastiken zeitgenössischer mittelrheinischer Künstler“. Zur musikalischen Umrahmung der Veranstaltung spielen Yoel Cantori mit Cello und Milica Vickovic-Reffgen am Klavier.


Region | Nachricht vom 17.11.2017

9. Adventszauber des AWO Ortsvereins Oberbieber

Am Freitag, dem 1. Dezember, lädt der AWO Ortsverein Oberbieber e.V. ab 15 Uhr zu seinem 9. Adventszauber vor und in der Altentagesstätte, Friedrich-Rech-Straße 153, ein. Private Aussteller und unterschiedliche Vereine bieten ihre ausschließlich selbst hergestellten Waren an, die von Adventsgestecken, über vielfältige Bastelarbeiten aus Papier, Stoff, Wolle und Holz, sowie weihnachtliche Keramik und Kerzen reichen.


Region | Nachricht vom 17.11.2017

Kostenfreies Seminar für Existenzgründer am 5. Dezember

Für alle, die ein eigenes Unternehmen gründen möchten, veranstaltet die IHK-Akademie Koblenz e.V. ein Existenzgründungsseminar. Teilnehmen kann jeder, der die Absicht hat, sich selbstständig zu machen. Dabei kann es sich um eine Neugründung, Übernahme oder die Beteiligung an einem bestehenden Betrieb handeln.


Region | Nachricht vom 17.11.2017

B 256, Instandsetzungsarbeiten an der Anschlussstelle Oberbieber

Der Landesbetrieb Mobilität Cochem-Koblenz informiert, dass auf der B 256 an der Anschlussstelle Oberbieber die Übergangskonstruktionen der Brücke instandgesetzt werden müssen. Die Übergangskonstruktion ist ein Bauelement einer Brücke und gleicht die Verformungen und Bewegungen der Brücke gegenüber den Brückenenden aus. Diese resultieren aus den Temperaturschwankungen und der Verkehrsbelastung.


Region | Nachricht vom 17.11.2017

Nachbarn genießen gemeinsam Gekochtes

Gemeinsam kochen macht deutlich mehr Spaß, als allein am Herd zu stehen. Diese Erkenntnis machten sich nun vier Kooperationspartner zu eigen, um Interessierten einen abwechslungsreichen Koch- und Genuss-Nachmittag zu bieten. Das Mehrgenerationenhaus, das Quartiermanagement der südöstlichen Innenstadt, die AOK-Gesundheitskasse und die Gesundheitsförderung der Kreisverwaltung Neuwied luden zum „Genießen unter Nachbarn“ auf die Rheinterrasse der GSG-Seniorenresidenz an der Rheinstraße ein.


Region | Nachricht vom 17.11.2017

Neue Winterbroschüre für den Westerwald erschienen

Wenn an anderen Orten Nebel und Schneematsch auf die Stimmung drücken, kann der Westerwald mit Sonne, klarer Luft und weißem Pulverschnee punkten und als Mittelgebirgsregion die schönen Seiten des Winters präsentieren. Das zumindest war einer von vielen Beweggründen des Westerwald Touristik Service und der Werbegemeinschaft Marktplatz Westerwald, in diesem Jahr eine neue 64-seitige Informationsbroschüre mit ausgewählten Winterthemen aufzulegen.


Region | Nachricht vom 17.11.2017

VdK-Kreisverband Neuwied bezog neue Geschäftsstelle

Nach fast sechzig Jahren am Standort Eduard-Verhülsdonk-Str. 2 hat der VdK-Kreisverband Neuwied seine angestammte Geschäftsstelle verlassen und ist in die Andernacher Straße 70 umgezogen. Mit einer Einweihungsfeier wurde nunmehr die Übergabe der neuen Räumlichkeiten gebührend gefeiert. Mit einer Einweihung wurde nunmehr die offizielle Übergabe vollzogen.


Region | Nachricht vom 17.11.2017

Neuwieder Knuspermarkt wird in Kürze eröffnet

Stimmungsvolle Häuschen in Keks-Optik, ein adventliches Musikprogramm, Spaß auf der Eisstockbahn und ein ganz spezielles Kinder-Knusperland - all das erwartet die Besucher ab dem 27. November auf dem Neuwieder Knuspermarkt mitten in der Innenstadt.


Wirtschaft | Nachricht vom 17.11.2017

Handwerk im stilvollen Ambiente

„Ich entdecke immer etwas Neues, obwohl ich seit Jahren die Winterausstellung besuche“, so Monika Wendling. Noch vor Eröffnungsbeginn der Winterausstellung der Handwerkskammer (HwK) Koblenz steht die Koblenzerin erwartungsvoll vor der Tür. Sie ist die erste Besucherin, die 2017 Handwerk im stilvollen Ambiente erlebt.


Wirtschaft | Nachricht vom 17.11.2017

Sicherheit im Internet

Sparkasse Neuwied unterstützt das Martinus-Gymnasium in Linz bei Vortragsveranstaltungen. Ständig mit Freunden in Kontakt zu sein, ist für Jugendliche heutzutage selbstverständlich und dank Facebook und WhatsApp so leicht wie nie. Smartphone-Besitzer verbringen pro Tag 208 Minuten im Internet.


Vereine | Nachricht vom 17.11.2017

Naturschutzinitiative e.V. (NI) erhält die bundesweite Anerkennung

Der Naturschutzinitiative e.V. (NI) wurde durch das Umweltbundesamt die bundesweite Anerkennung nach Paragraph 3 des Umwelt-Rechts-Behelfsgesetzes (UmwRG) erteilt. Damit erhält die NI als 100. Verband bundesweit alle Mitwirkungs- und Klagerechte einer staatlich anerkannten Umweltvereinigung.


Kultur | Nachricht vom 17.11.2017

26. Marktmusik eröffnet die Adventszeit in Bendorf

Am Freitag, 1. Dezember, findet die 26. Marktmusik zum Abendläuten in der Bendorfer Medardus-Kirche statt. Die Medardus-Kantorei unter der Leitung von Max Künster musiziert die Bach-Kantate „Nun komm, der Heiden Heiland“ BWV 60 und die ersten vier Stücke aus Händels Oratorium „Messias“.


Kultur | Nachricht vom 17.11.2017

„Grenzenlos fröhliche Weihnachten“ mit Helmut Eisel

Mit "Grenzenlos fröhliche Weihnachten" präsentiert Helmut Eisel endlich auch mal wieder ein weihnachtliches Programm und bettet dafür den Klang seiner „Sprechenden Klarinette“ in festliche Streicherfarben ein. Gemeinsam mit dem Mannheimer Streichquartett „Senza Parole“ ist er damit am Sonntag, 26. November ab 18 Uhr in der Katholischen Kirche St. Medard (Kirchplatz) in Bendorf zu erleben.


Region | Nachricht vom 16.11.2017

Offene Kirche im Advent in Dierdorf

Die Katholische Kirchengemeinde St. Clemens Dierdorf lädt in der Adventszeit zu einem Moment der Stille ein. Raus aus der Hektik des Alltags, hinein in die Stille und Geborgenheit der Pfarrkirche.


Region | Nachricht vom 16.11.2017

Infoveranstaltung: „Diskriminierung im Kontext der Migration"

Trotz aller Aufgeschlossenheit der Bevölkerung gegenüber Menschen mit Migrationshintergrund kommt es ihnen gegenüber zu Diskriminierungen. Gerade auf dem Wohnungs- und Arbeitsmarkt stoßen die Migranten auf Vorbehalte und Vorurteile gegenüber ihrer Person. Das hinterlässt bei ihnen Spuren und erschwert die Integration. Durch die fehlende Eingliederung in den Arbeitsmarkt wird die soziale Teilhabe erschwert und dadurch identifizieren sich einige Betroffene verstärkt mit ihrem Heimatland und sind weniger bereit, sich in die Gesellschaft des Aufnahmelandes zu integrieren.


Region | Nachricht vom 16.11.2017

Tourismus- und Heilbäderverband ehrt Ortsgemeinde Datzeroth

Es wurde eng auf dem Podium für die große Zahl der Jubilare, die am 8. November anlässlich der diesjährigen Mitgliederversammlung für Ihre 70-jährige Mitgliedschaft im Tourismus- und Heilbäderverband Rheinland-Pfalz e.V. (THV) ausgezeichnet wurden. Dazu gehörte auch die Ortsgemeinde Datzeroth. Florian Fark vom Touristik-Verband Wiedtal e.V. nahm die Urkunde stellvertretend vom THV-Vorsitzenden Werner Klöckner entgegen.


Region | Nachricht vom 16.11.2017

Generationen-Kino in Neuwied wird fortgesetzt

Der Seniorenbeirat der Stadt Neuwied beteiligte sich an der Demografiewoche des Landes Rheinland-Pfalz unter anderem auch mit seinem erfolgreichen, gemeinsam mit den Kinobetrieben Weiler veranstalteten Projekt „Generationen-Kino mit Herz". Im November stand nun der Film „Picknick mit Bären“ auf dem Programm.


Region | Nachricht vom 16.11.2017

Folgen des Hangrutsches Waldbreitbach - Over werden beseitigt

Am Dienstag, den 21. November starten die Arbeiten zur Böschungssicherung der Kreisstraße 5 zwischen Waldbreitbach und Over. Auf einem rund 30 Meter langen Streckenabschnitt muss die talseitig gelegene Böschung stabilisiert werden. Die Stabilisierung wird im so genannten Hydro-Zementationsverfahren hergestellt. Hierbei wird das anstehende Erdreich mit Zement und Erstarrungsbeschleuniger gemischt und wieder eingebaut. Dies schont vorhandene Ressourcen und ist ein äußerst wirtschaftliches Bauverfahren.


Region | Nachricht vom 16.11.2017

L 265 - Vollsperrung zwischen Berod und Lautzert

Seit 15. November laufen die Bauarbeiten zur Erneuerung der Landesstraße 265 zwischen Berod und Lautzert. Die Arbeiten an der L 265 werden je nach Witterung bis Weihnachten andauern. Für diesen Zeitraum muss das Baufeld für den Verkehr voll gesperrt werden. Der Verkehr wird großräumig umgeleitet.


Wirtschaft | Nachricht vom 16.11.2017

Landesförderpreis für den SRC Heimbach-Weis 2000

Es herrschte Siegerstimmung in der Mainzer Staatskanzlei, als sechs außergewöhnlich aktive Sportvereine aus Rheinland-Pfalz mit den „Sternen des Sports“ in Silber ausgezeichnet wurden. Unter den Gewinnern der SRC Heimbach-Weis 2000 e.V. Der Verein wurde von den Volksbanken und Raiffeisenbanken und dem Deutschen Olympischen Sportbund für sein Projekt „Integratives Nordic Ski Inlineskating – im Ganztag der Natur auf der Spur“ mit einem Förderpreis auf Landesebene geehrt und erhielt 500 Euro Preisgeld. Zuvor hatte es der RSC Heimbach-Weis auf Kreisebene ganz nach oben aufs Siegertreppchen gebracht und wurde bereits mit dem "Stern des Sports" in Bronze und weiteren 1.500 Euro Preisgeld belohnt.


Sport | Nachricht vom 16.11.2017

Grundschüler aus Dierdorf sind Kreis-Vizemeister im Tennis

Am 24. Oktober nahmen einige Schüler der Gutenberg-Schule am Vielseitigkeitswettbewerb-Tennis in Puderbach teil. Insgesamt beteiligten sich zwölf Mannschaften aus den Kreisen Neuwied und Altenkirchen an der Veranstaltung.


Region | Nachricht vom 15.11.2017

LED - Umrüstung in Großmaischeid ist in vollem Gange

Im Auftrag der Ortsgemeinde Großmaischeid rüstet die Süwag-Netztochter Syna GmbH derzeit 153 Straßenlaternen im Ort auf energieeffiziente LED-Beleuchtungstechnik um. Ortsbürgermeister Uwe Engel zeigt sich mit der schrittweisen Umrüstung der Leuchtmittel sehr zufrieden, da diese im Rahmen der turnusmäßigen Wartung der Straßenleuchten durchgeführt wird.


Region | Nachricht vom 15.11.2017

Jan Einig ist nun offiziell Oberbürgermeister von Neuwied

Am Dienstagabend, den 14. November wurde Jan Einig im Rahmen einer öffentlichen Stadtratssitzung zum neuen Oberbürgermeister ernannt. Der Beigeordnete der Stadt Neuwied Michael Mang nahm die Ernennung und Vereidigung von Jan Einig vor. Zahlreiche Gäste waren im Heimathaus anwesend und verfolgten die Zeremonie.


Region | Nachricht vom 15.11.2017

Adventsbasar der Okanona Kinderhilfe in Selters

Der jährlich stattfindende Adventsbasar der Okanona Kinderhilfe e.V. hat bereits Tradition. Am 26. November findet die diesjährige Wohltätigkeitsveranstaltung im Evangelischen Krankenhaus in Selters statt. „Hilfe zur Selbsthilfe!“ - Das ist der Ansatz, den der Hilfsverein aus Selters verfolgt. Einen kleinen Beitrag dazu leistet der jährliche Okanona-Basar. Der Erlös der vorweihnachtlichen Wohltätigkeitsveranstaltung geht zu 100 Prozent an Slumkindern in Namibia.


Region | Nachricht vom 15.11.2017

Mehrere Grabkreuze auf dem Alten Friedhof zerstört

Horst Ueding, der sich ehrenamtlich auf dem Alten Friedhof engagiert, ist entsetzt. Bei einem Rundgang über den Gottesacker musste er nun feststellen, dass Randalierer insgesamt sieben Gräber mutwillig zerstört haben. Betroffen sind Anlagen auf dem schlecht einsehbaren, moosbewachsenen Platz neben der Friedhofskapelle.


Region | Nachricht vom 15.11.2017

Katze in Neuwied die Kehle durchschnitten

Eine seit 8. November entlaufene, schwarze, zwölf Jahre alte Hauskatze, ein Perser-Karthäuser-Mischling wurde nach einem Hinweis durch ihre Besitzer am Montagabend, den 13. November an einem Fußweg parallel der Ostpreußenstraße im Stadtteil Torney tot aufgefunden.


Region | Nachricht vom 15.11.2017

Ehrungen beim Patronatsfest der Schützenbruderschaft Roßbach

Mit einem Festgottesdienst und einem geselligen Abend feierte die St. Hubertus Schützenbruderschaft Roßbach/Wied ihr traditionelles Patronatsfest. Hierbei wurde Walter Mertin eine besondere Auszeichnung zu Teil.


Region | Nachricht vom 15.11.2017

Weihnachtsbasar in Windhagen für behinderte Kinder in Indien

Bald ist es wieder soweit. Pünktlich vor dem Ersten Advent verwandeln die Freiwilligen der Aktionsgruppe „Kinder in Not“ das Windhagener Forum in einen stimmungsvollen Weihnachtsbasar. Am Freitag, 1. Dezember, in der Zeit von 9 bis 18 Uhr kann man dort liebevoll gestaltete Adventskränze, Gestecke und sonstige Weihnachtsdekoration zu einem erschwinglichen Preis erwerben.


Region | Nachricht vom 15.11.2017

Steinreich - Was tun bei Gallensteinen?

Gallensteine treten bei 15 bis 20 Prozent aller Menschen auf. Mehr als die Hälfte der über 70-Jährigen sind vermutlich von der Diagnose Gallensteine betroffen. Es werden schätzungsweise ungefähr 200.000 Gallenblasen jährlich operativ entfernt. Allerdings machen Gallensteine in 75 Prozent aller Fälle keine Probleme und werden - wenn überhaupt - zufällig bei einer Ultraschalluntersuchung entdeckt.


Region | Nachricht vom 15.11.2017

Streitigkeiten in Innenstadt Neuwied führte zu Polizeieinsatz

Am 15. November gegen 15.30 Uhr wurde der Polizeiinspektion Neuwied ein Körperverletzungsdelikt in der Neuwieder Innenstadt gemeldet. Die Polizeimaßnahmen wurden behindert, sodass weitere Polizeikräfte hinzugezogen wurden. Es gab Platzverweise.


Region | Nachricht vom 15.11.2017

Ausbau Erlenmeyerstraße/Römerstraße vor Abschluss

Die Tiefbaubauarbeiten in der Erlenmeyer- und Römerstraße in Bendorf gehen in die Endphase. Nachdem die Stadtwerke Bendorf im Frühjahr und Sommer des Jahres die maroden Kanal- und Wasserrohre in beiden Straßen erneuert und die Versorgungsunternehmen Gas-, Strom- oder Telekommunikationsleitungen ausgetauscht haben, erfolgen seit August die Straßenbauarbeiten.


Wirtschaft | Nachricht vom 15.11.2017

Umweltbewusstsein macht Gewinner bei den Markttagen

Für Maria Schulze aus Neuwied hat sich die Teilnahme beim SWN-Gewinnspiel richtig gelohnt. Die Neuwiederin hat den Hauptpreis gewonnen und darf nun ein E-Bike fahren, realisiert über einen 1.000-Euro-Gutschein.


Wirtschaft | Nachricht vom 15.11.2017

Auszeichnungen für die besten Weine des Jahres

Mit der Verleihung der Auszeichnungen des Landes Rheinland-Pfalz für die Winzer in den Anbaugebieten Ahr, Mittelrhein, Mosel und Nahe endete in der Koblenzer Rhein-Mosel-Halle das Prämierungsjahr 2016/2017. Weingut Friedrich Scheidgen aus Hammerstein erhielt Ehrenpreis des Landkreises.


Sport | Nachricht vom 15.11.2017

Die Außerirdischen kommen zum Topspiel zu den Bären

Sie haben durchgeschnauft, die Beine ein wenig hochgelegt, die eine oder andere Blessur und Erkältung auskuriert, die Akkus aufgeladen - die Neuwieder Bären nutzten das spielfreie Wochenende, um jetzt frisch gestärkt wieder ans Werk zu gehen und sich den nächsten beiden Aufgaben zu stellen. Ratingen (Heimspiel am Freitagabend, den 18. November ab 20 Uhr im Icehouse) und Soest (am Sonntag auswärts ab 19 Uhr) heißen die beiden Gegner in der Eishockey-Regionalliga West an diesem Wochenende.


Kultur | Nachricht vom 15.11.2017

Musicals auf dem Denkmalareal Sayner Hütte

Ein zeitloser Klassiker und Musical-Spaß für Kinder: Das Theater der Stadt Lahnstein sorgt in der Krupp’schen Halle auf dem Denkmalareal Sayner Hütte für vorweihnachtliche Unterhaltung. Am Samstag, 25. November stellen die Lahnsteiner mit 18 Schauspielerinnen und Schauspielern und einer famose Band das Musical „Romeo und Julia“ in Sayn vor.


Kultur | Nachricht vom 15.11.2017

Mitmachausstellung zum Projekt Armut in Asbach eröffnet

Am Abend des Martinstags wurde mit einem Gottesdienst in der Pfarrkirche St. Laurentius Asbach die Mitmachausstellung Armut eröffnet. Zelebrant des Gottesdienstes war der Kreisjugendseelsorger Pfarrer Thomas Taxacher aus Siegburg. Er ging in seiner Predigt auf die vielfältigen Formen der Armut ein. Die schlimmste Form der Armut sei für den Menschen die Einsamkeit, einfach unbeachtet und übersehen zu werden, so der Pfarrer.


Kultur | Nachricht vom 15.11.2017

Vernissage zur Ausstellung „InnenAnSicht“ in Linz

Zur Eröffnung der Ausstellung „InnenAnSicht“ hatte die Linzer Künstlerin Petra Klutmann-Berger am Freitag, 27. Oktober, in die Kapelle der Senioren-Residenz Sankt Antonius in Linz eingeladen. Der Einrichtungsleiter Sven Lefkowitz begrüßte neben den 150 interessierten Gästen die Künstlerin Petra Klutmann-Berger, die in diesem Jahr schon zum zweiten Mal eine Ausstellung in den Räumen der Senioren-Residenz Sankt Antonius organisierte.


Region | Nachricht vom 14.11.2017

Traditionelle Adventswanderung der TSG Irlich

Die TSG Irlich lädt am ersten Adventswochenende, genauer am Samstag, den 2. Dezember, zu dieser Wanderung ein. Die Truppe startet um 11 Uhr an der Haltestelle bei der Robert-Krups-Schule in Irlich. Zu Planungszwecken ist eine rechtzeitige Anmeldung erforderlich. Die Gerüchteküche vermeldet auch bereits, dass dort der Nikolaus erscheinen soll.


Region | Nachricht vom 14.11.2017

Marienhaus Klinikum weiht Mahnmal ein

Das Marienhaus Klinikum St. Antonius Waldbreitbach setzt den deportierten und ermordeten Heimbewohnern des Zweiten Weltkriegs ein ehrendes Denkmal. Es war eine der dunkelsten Stunden in der Geschichte der Einrichtung: 1943 wurden 120 Bewohnerinnen des St. Antonius-Krankenhauses deportiert und damit in den sicheren Tod geführt.


Region | Nachricht vom 14.11.2017

JSG Wiedtal wird Futsal-Pokalsieger

Die E-Jugend der JSG Wiedtal (Waldbreitbach, Roßbach, Niederbreitbach) hat beim 1. Windhagener Hallenturnier den begehrten Wanderpokal gewonnen.


Region | Nachricht vom 14.11.2017

Auf Mülldeponie Linkenbach gerät Container in Brand

Am Dienstag, den 14. November gegen 12.20 Uhr wurden die Feuerwehren Puderbach und Straßenhaus-Oberraden von der Leitstelle Montabaur zur Deponie Linkenbach alarmiert. Dort war ein Mischmüllcontainer aus noch unbekannter Ursache in Brand geraten. Der Container stand in den überdachten Annahmeboxen.


Region | Nachricht vom 14.11.2017

„Projekt Armut“ in St. Laurentius Asbach

Wer in den kommenden zwei Wochen die Kirche St. Laurentius in Asbach betritt, steht zunächst vor einer großen Wand. Eine große Wand aus Pappkartons, beschriftet mit Vorurteilen über Menschen, die in Armut leben und/oder auf Hartz-IV angewiesen sind. „Leben von unserem Geld“, „Lassen sich gehen“, „Sitzen auf dem Sofa“ sind nur wenige der Phrasen, die zu sehen sind. Wer sich den Weg an der Mauer vorbei bahnt trifft auf sechs Figuren und drei Wohnzimmer.


Region | Nachricht vom 14.11.2017

„Genusswerkstatt" in der sozialen Stadt

Im Stadtteilbüro der Sozialen Stadt Neuwied startete jetzt eine neue Veranstaltungsreihe mit dem Titel „Genusswerkstatt". Thema des ersten Abends war: Herbstküche im Glas oder den Sommer konservieren. Dabei ging es um die Zubereitung von saisonalen und regionalen Lebensmittel sowie um viele Anregungen zum Ausprobieren und nachmachen für die Teilnehmer.


Region | Nachricht vom 14.11.2017

Schulverpflegung professionell gestalten

Schulverpflegung ist ein wichtiges Thema an allen Ganztagsschulen. Sie muss gut geplant, organisiert, attraktiv und gesund sein. Gut schmecken soll es in der Mensa auch. Hilfreich ist es, wenn das Personal im Verpflegungsbereich fachlich versiert ist und regelmäßig an Schulungen teilnimmt.


Region | Nachricht vom 14.11.2017

Rodungsarbeiten zwischen Altwied und Laubachsmühle

Aufgrund der geplanten dauerhaften Bereitstellung des Waldweges zwischen Altwied und der Laubachsmühle als Geh- und Radweg sind Sicherungsmaßnahmen notwendig. Diese betreffen einmal die am Radweg angrenzenden Felswände in Form von Hangsicherungsmaßnahmen und zum anderen die in der Böschung stehenden Bäume, die zum Teil gefällt oder mittels Kronenschnitt gesichert werden müssen.


Region | Nachricht vom 14.11.2017

Tipps für die Biotonne bei Minusgraden

Mit den ersten frostigen Nächten tritt in ungeschützten Lagen ein bekanntes Problem auf. Die Biotonne ist nur halb geleert - das Müllfahrzeug aber bereits außer Sicht. Am Bürgertelefon der Abfallberatung gehen dann Beschwerden über die vermeintlich schlechte Arbeit des Abfuhrunternehmens ein. Der eigentliche Grund ist jedoch: Feuchte Abfälle, wie Laub oder Speisereste sind an der Innenwand oder am Tonnenboden festgefroren und rutschen deshalb beim Leerungsvorgang nicht heraus. Die wöchentliche Leerung endet am 24. November.


Region | Nachricht vom 14.11.2017

Herausforderung: Stress- und traumasensible Beratung

Der Runde Tisch im Rahmen von RIGG (Rheinland-Pfälzisches Interventionsprojekte gegen Gewalt in engen sozialen Beziehungen) widmete sich im Roentgen-Museum dem Thema der stress- und traumasensiblen Beratung. Die Beratung von traumatisierten Menschen stand im Mittelpunkt der diesjährigen Fachtagung des Runden Tisches Rhein-Westerwald im Rahmen des Rheinland-pfälzischen Interventionsprojektes gegen Gewalt in engen sozialen Beziehungen im Neuwieder Roentgen-Museum.


Region | Nachricht vom 14.11.2017

Installation einer Schutzwand aus Stahl auf der B 256

Zur Verbesserung der Verkehrssicherheit wird an der Ortsumgehung Rengsdorf im Verlauf der Bundesstraße 256 eine Stahlschutzwand installiert. Damit können Frontalcrashs im Gegenverkehr vermieden werden. Nachdem bereits Vorarbeiten durchgeführt werden, erfolgt nunmehr in der Zeit vom 22. bis maximal 29. November der Aufbau der eigentlichen Schutzeinrichtung.


Region | Nachricht vom 14.11.2017

Vortour-Helfer schmausten im Hunsrück

Mit einer Einladung zum Helfertreffen würdigten Peter und Natascha Sander und Familie Dieler die fleißige Arbeit der vielen Helfer im Hintergrund der Vortour zur „Tour der Hoffnung“.


Region | Nachricht vom 14.11.2017

Eine Buchspende für 1130 Schüler

Maria-Goretti-Grundschule Neuwied: Rotary Club sorgt mit LLLL Projekt für glänzende Kinderaugen. Der Rotary Club Neuwied-Andernach unterstützt mit dem Projekt „Lesen lernen, leben lernen“ (LLLL) die Lese- und Schreibkompetenz von Schülern an 17 Grundschulen in Neuwied und Andernach. Am 14. November wurden der Maria-Goretti-Grundschule in Heimbach Weiß die Buchpakete übergeben.


Region | Nachricht vom 14.11.2017

Feuersalamander, Leder-Laufkäfer und Schnurfüßer

Herbstliche Entdeckertouren im Kehlbachtal Die Klassen 4a und 4 b der Grundschule St. Georg in Irlich nutzten das Angebot des Naturparks Rhein Westerwald und begaben sich Anfang November auf Entdeckertour ins Kehlbachtal. Nach dem langen Fußweg von der Grundschule zum alten Sportplatz in Feldkirchen wurden die neugierigen Forscher zunächst mit „Naturpark-Entdecker Westen“ ausgestattet.


Wirtschaft | Nachricht vom 14.11.2017

Glücksrad der Deichwelle drehte sich für Kinderschutzbund

Bei den Neuwieder Markttagen war die Deichwelle wieder mit Infostand und Glücksrad vor Ort. Der Erlös der Aktion geht erneut an einen guten Zweck: Über einen Scheck von 1250 Euro freut sich in diesem Jahr der Kinderschutzbund Neuwied.


Kultur | Nachricht vom 14.11.2017

Schwelgen im schwärmerischen Klang

Ein Ausflug in fernöstliche Klangwelten erwartet das Publikum am Freitag, 24. November um 19 Uhr in Schloss Engers, wenn das von Villa Musica in Auftrag gegeben Werk „Outside - In“ des thailändischen Komponisten Siraseth Pantura-Umporn zur Uraufführung kommt. Der 35 Jahre junge Komponist aus Bangkok bezaubert mit seinen Kompositionen schon seit 15 Jahren Zuhörer in Thailand, Korea, Japan und Singapur.


Kultur | Nachricht vom 14.11.2017

Lesung mit „Lesereif“ im Country Hotel Dernbach

Janette Rauch und Harald Maack, beide bekannt aus der ZDF-Vorabendserie „Notruf Hafenkante“, lesen Auszüge aus dem 2009 erschienenen Roman „Alte Liebe“ von Elke Heidenreich und Bernd Schröder.


Region | Nachricht vom 13.11.2017

Das jährliche Nikolauscafé für guten Zweck öffnet wieder

Vom 24. bis 26. November öffnet auch in diesem Jahr wieder das Nikolauscafé in Sabines Grüner Ecke in Udert. Neben einem Hausflohmarkt bewirten ehrenamtliche Helfer an allen drei Tagen von 10bis 18 Uhr die Gäste. Der gesamte Erlös des Flohmarkts und des Cafés geht wie auch in den Jahren zuvor an die Kinderkrebshilfe Gieleroth e.V., die sich schon seit Jahren in diesem Bereich mit viel Herzblut engagieren.


Region | Nachricht vom 13.11.2017

Möhnengarde Heimbach ömmer zackig unterwegs

Am 21. Oktober startete die Möhnengarde Heimbach mit 17 Gardistinnen zu ihrer Jahrestour nach Winningen. Bevor es losging, traf man sich bei Gardeschwester Heike, die zu einem üppigen Frühstück eingeladen hatte, das sie zusammen mit Gardeschwester Martina organisiert hatte. So gestärkt und mit guter Laune ging es dann in einem Bus, der bis zu diesem Zeitpunkt, noch zu einem unbekannten Ort fuhr.


Region | Nachricht vom 13.11.2017

PKW in Ratzert geraubt – Zeugen gesucht

Am 12. November, kurz nach 15 Uhr, nahm ein 63-jähriger Mann auf der Fahrt aus der Ortslage Puderbach in Richtung Urbach zwei Anhalter mit und ließ sich später von diesen in den Bereich des Sportplatzes Ratzert-Brubbach dirigieren. Einen weiteren versuchten Raub gab es in Montabaur. Die Kriminalpolizei bittet um Hinweise.


Region | Nachricht vom 13.11.2017

Projekt „Wir sind Kirchspiel Anhausen“

Mit einer Auftaktveranstaltung in Mainz startete am 6. November die dritte landesweite Demografiewoche in Rheinland-Pfalz. Ministerpräsidentin Malu Dreyer und Demografieministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler begrüßten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zum Startschuss einer vielseitigen Woche, in der sich mehr als 220 Veranstaltungen mit dem demografischen Wandel und seinen Auswirkungen beschäftigen. Mit dabei die Gemeinde Anhausen.


Region | Nachricht vom 13.11.2017

FLY & HELP-Spendengala ermöglicht Bau von zwei Schulen

Am Samstagabend, den 11. November herrschte ein großes Staraufgebot im Hotel Kameha Grand Bonn. Bekannte Künstler wie Peter Orloff und die Schwarzmeerkosaken, Graham Bonney sowie Michael Holm traten für den guten Zweck auf und sorgten für ein Spendenergebnis in Rekordhöhe von 85.000 Euro für die Reiner Meutsch Stiftung FLY & HELP.


Region | Nachricht vom 13.11.2017

Reiner Kröhnert, der Meister der politischen Parodie

Hajo Reuschenbach, Geschäftsführer des Hotels zur Post in Waldbreitbach bedauerte, dass in der Real-Satire der Berliner Scharmützel zu viele Amateure in zu vielen guten Positionen spielen. Es freute sich jedoch, mit Reiner Kröhnert einen absoluten Profi ankündigen zu können.


Vereine | Nachricht vom 13.11.2017

KG Willroth startet wieder voll durch

Die KG Willroth startet wieder voll durch. Uwe und Frank Eul stehen weiterhin an der Spitze des über 300 Mitglieder starken Vereins. Auch 2018 gibt es wieder ein großes närrisches Feuerwerk. Terminübersicht im Artikel.


Vereine | Nachricht vom 13.11.2017

Tag des Mädchenfußballs am 29. November

Zu einem „Tag des Mädchenfußballs lädt der 1. FFC Neuwied gemeinsam mit dem Fußballverband Rheinland am Mittwoch, 29. November, alle Mädchen in die Sporthalle der IGS Neuwied (Haus Gelb) ein. Der Startschuss erfolgt um 17 Uhr, die Sporthalle ist aber schon 15 Minuten vorher geöffnet.


Sport | Nachricht vom 13.11.2017

SG Puderbach revanchiert sich für Punktverlust im Hinspiel

Nach dem so unnötig verlorenen Hinspiel in Ransbach hatte das Team von Coach Christian Mendel beim Heimspiel am Sonntag, den 12. November noch eine Rechnung zu begleichen. Mit dem dritten Sieg in Folge steht die SG Puderbach II jetzt mit 25 Punkten auf einem komfortablen dritten Tabellenplatz und rückt bis auf wenige Punkte an die SG Grenzbachtal heran.


Sport | Nachricht vom 13.11.2017

SV Rengsdorf feiert erfolgreiches Fußball-Wochenende

Ein erneut erfolgreiches Wochenende konnte der SV Rengsdorf feiern. Während die 2. Damenmannschaft am Sonntag spielfrei hatte, waren unter anderem die 1. Damenmannschaft und die B-Juniorinnen des Vereins gefordert.


Sport | Nachricht vom 13.11.2017

VC Neuwied 77 ist gegen den Vizemeister krasser Außenseiter

Im dritten Heimspiel hintereinander kann die junge Mannschaft des VC Neuwied 77 eigentlich recht befreit aufspielen. Da die Deichstadtvolleys am kommenden Samstag, dem 18. November um 19 Uhr den aktuellen Vizemeister VC Offenburg in der Sportarena des Rhein Wied- Gymnasium empfangen ist die Favoritenstellung klar verteilt.


Sport | Nachricht vom 13.11.2017

27. Hachenburger Pils-Cup: Spannendende Auslosung

Als das sportliche Highlight der Hallenfußball-Saison geht der Hachenburger Pils-Cup vom 26. - 28. Januar 2018 bereits in seine 27. Runde. Am Mittwoch, dem 8. November haben sich dazu die Vertreter der 40 teilnehmenden Mannschaften in der Brauereistube "Schalander" der Westerwald-Brauerei versammelt, um die spannende Gruppenauslosung mitzuverfolgen.


Region | Nachricht vom 12.11.2017

Versuchter Raub in Neuwieder Innenstadt

In den frühen Morgenstunden des Samstags, den 11. November gegen 3 Uhr wurde ein Passant in der Neuwieder Innenstadt von zwei Männern angesprochen die ihn nach Geld fragten. Als er dies verweigerte schlugen sie auf ihn ein.


Region | Nachricht vom 12.11.2017

Verfolgungsfahrt endete in Sackgasse

Freitagabend, den 10. November gegen 18:30 Uhr versuchte sich ein Autofahrer im Stadtgebiet Neuwied einer Verkehrskontrolle zu entziehen, indem er vor dem Streifenwagen flüchtete. Der kurze Fluchtversuch endete, nachdem sich der Fahrer selbst in eine Sackgasse manövrierte.


Region | Nachricht vom 12.11.2017

Offener Austausch zwischen der Verbandsgemeinde und den Dorfjugenden

Zu einem offenen Austausch hatte Verbandsgemeindebürgermeister Volker Mendel die Vorstände der Dorfjugenden aus den umliegenden Orten eingeladen und diese waren zahlreich erschienen.
Vertreter der Dorfjugenden aus Raubach, Urbach/Harschbach, Steimel, Oberdreis, Puderbach und Rodenbach saßen gemeinsam mit Bürgermeister Volker Mendel am runden Tisch im Sitzungssaal und sprachen über ihre Erfahrungen in der Zusammenarbeit zwischen den Vereinen und Verbandsgemeinde.


Region | Nachricht vom 12.11.2017

200 Besucher beim Bendorfer Wirtschaftstag

Was können kleine und mittelständische Unternehmen von den auf Zukunft ausgerichteten Spitzenfirmen der Welt lernen? Welche Veränderungen bringt die Wirtschaft 4.0? Beim 23. Bendorfer Wirtschaftstag am Mittwoch, 8. November, drehte sich alles um Digitalisierung und technologischen Fortschritt.


Region | Nachricht vom 12.11.2017

Gedenken an die Opfer von Terror und Gewaltherrschaft

Bad Honnef. Pfarrer Bruno Wachten, leitender Pfarrer des katholischen Pfarrverbandes in Bad Honnef, sprach zu den Bürgerinnen und Bürgern während der Veranstaltung am 9. November vor der Gedenktafel an die Honnefer Synagoge. Jedes Jahr wird dort an die Opfer der Novemberpogrome 1938, des NS-Regimes, von Gewaltherrschaft und Terror erinnert.


Region | Nachricht vom 12.11.2017

Imkerverein Puderbach spendet der Puderbacher Tafel Honig

Der Imkerverein Puderbach übergab neulich der Geschäftsführung der Puderbacher Tafel zahlreiche Honig-Gläser als Spende für die Tafel-Kunden. Tafel-Vorsitzender Volker Mendel bedankte sich für die willkommene Spende, da, wie er ausführte, die Tafel mittlerweile für viele Haushalte zu einem unverzichtbaren Bestandteil in der Lebensmittelversorgung geworden ist.


Wirtschaft | Nachricht vom 12.11.2017

„Alles klar da oben?“

Dachdeck-Innung Neuwied: Dach jetzt überprüfen lassen. Kein Dach kann jedem Unwetter trotzen. Das haben allen die Bilder der Mega-Stürme weltweit in den letzten Wochen verdeutlicht. Dennoch – oder vielleicht gerade deshalb – sollte jedes Dach mindestens jährlich von einem Fachbetrieb überprüft werden.


Vereine | Nachricht vom 12.11.2017

Im Wiedtal sind die Narren los

Im Wiedtal sind die Narren los! André und Kati werden in der neuen Session das närrische Volk im Burglahrer Land regieren. Die Burggrafen stellten neues Prinzenpaar erstmals der Öffentlichkeit vor.


Sport | Nachricht vom 12.11.2017

JSG Betzdorf/Wissen B-Mädels mit Sieg gegen Puderbach

Die Handball B-Mädchen des JSG Betzdorf/Wissen waren mit neuer Strategie erfolgreich gegen den SF 09 Puderbach. Nach der Vorwochen-Niederlage in Neustadt war die weibliche B-Jugend auf Wiedergutmachung aus.


Sport | Nachricht vom 12.11.2017

Neues vom MCC Ohlenberg

Einige Wochen sind seit der Europameisterschaft im August schon wieder vergangen. Der Verein hatte wieder einmal ein erfolgreiches Rennwochenende auf die Beine gestellt, welches ohne viele fleißige Helfer nicht möglich gewesen wäre. Der Vorstand möchte sich auf diesem Wege noch einmal bei allen, welche die Veranstaltung und den Verein unterstützt haben bedanken. Eine große Überraschung war sowohl für Vorstand, Mitglieder und Gäste das heimlich organisierte Feuerwerk.


Sport | Nachricht vom 12.11.2017

SG Grenzbachtal I siegte, zweite Mannschaft verlor

Am Sonntag 12.11. hatte die erste Mannschaft SG Grenzbachtal/ Wienau die SG Görgeshausen zu Gast. Das Spiel wurde mit 4:2 gewonnen. Die 2. Mannschaft SG Grenzbachtal/ Wienau verlor ihr Spiel in Windhagen mit 5:4 und damit die Tabellenführung.


Kultur | Nachricht vom 12.11.2017

Vier lokale Bands machen Big House zur Konzerthalle

„Neuwied Plugged In“ hat sich in den letzten Jahren zu einer der beliebtesten Konzertveranstaltungen bei Jugendlichen in der Deichstadt gemausert. Bislang spielten die immer lokalen Bands im alten Scala-Kino. Mit dem Bau des neuen Jugendzentrums „Big House“ hat das städtische Kinder- und Jugendbüro (KiJub) nun aber einen eigenen Veranstaltungsraum, der auch für Kulturveranstaltungen alle Möglichkeiten bietet.


Kultur | Nachricht vom 12.11.2017

"Udo Jürgens en miniature" im Bootshaus Neuwied

Hautnah am Original, so schrieb die Badener Zeitung nach einem Auftritt Hugo Chevals im altehrwürdigen Kurhaus von Baden-Baden. Bei einem Galaabend, damals noch moderiert vom unvergessenen Adi Furler neben dem Pasadena Roof Orchester, den German Tenors oder den Eurocats auf einer Veranstaltung aufzutreten war schon ein besonderes Ereignis für den Künstler, der mit seiner "Udo Jürgens Live Show" noch ganz am Anfang war, schon eine Hausnummer. Dass der damalige SWR Chef Heiermann ihn als "die Entdeckung des Abend" betitelte konnte schon ein bißchen Stolz machen.


Kultur | Nachricht vom 12.11.2017

Gruppe 93 zu Gast im Dierdorfer Uhrturm

Bei der Vernissage der neuesten Ausstellung im Uhrturm konnte Galerist Ulrich Christian eine große Besucherschar begrüßen, die sich auf den beiden obersten Etagen zusammendrängte, um den Ansprachen und der angenehmen Klaviermusik von Annika Hilger zu lauschen.


Region | Nachricht vom 11.11.2017

Abend der Feuerwehren in der Verbandsgemeinde Dierdorf

Einmal im Jahr treffen sich alle Feuerwehren der Verbandsgemeinde Dierdorf zu einem gemeinsamen Abend. Dann gibt es einen Rückblick auf die vergangenen Einsätze, unter denen sich in 2017 einige besondere befanden. Wehrleiter Andreas Schmidt gab einen Ausblick auf anstehende Investitionen und Besonderheiten in 2018. Einen breiten Raum nahmen die Beförderungen, Ernennungen, Verabschiedungen und Ehrungen ein.


Region | Nachricht vom 11.11.2017

„Schlager trifft Karneval“ in Großmaischeid

Ab dem 13. November beginnt der Kartenvorverkauf zur dritten Auflage von „Schlager trifft Karneval“ in Großmaischeid. Auch in 2018 wird ein Wahnsinns-Programm an Weiberfastnacht in Großmaischeid geboten. An diesem Abend mit dabei: Joey Gabalögl – die Andreas Gabalier Double Show.


Wirtschaft | Nachricht vom 11.11.2017

Show- und Profikoch Rüdiger Wenck bei Prinzessin Marianne

Wenn das kein gelungenes Finale kurz vor dem Ende ihrer Regentschaft war: Marianne Hillen, bis zum 11. November noch amtierende Prinzessin in der Karnevalshochburg Heimbach-Weis , hatte sich anlässlich der Neueröffnung samt Rundumrenovierung ihre Geschenkeladens in der Hauptstraße einen richtige Profikoch vom WMF-Kochclub eingeladen.


Region | Nachricht vom 10.11.2017

SPD Ortsvereine Dierdorf und Maischeid auf Tour

Vom 7. bis 10. Oktober nahmen 60 Personen an der von den SPD Ortsvereinen organisierten Fahrt nach Regensburg teil. Einig waren sich die Reiseteilnehmer darin, dass auch im nächsten Jahr wieder ein Ausflug durchgeführt werden soll. Das Ziel soll bei einem Nachtreffen im Winter 2017/2018 festgelegt werden.


Region | Nachricht vom 10.11.2017

Einladung zum Bürgerforum am 16. November

Zukunft des Rüssel-Areals 2016 wurde die Innenstadt von Bad Hönningen in das Städtebauförderprogramm „Stadtumbau West“ von Bund und Land aufgenommen. Seit dem wurde nicht nur ein umfassendes Stadtentwicklungskonzept erstellt, erste Maßnahmen konnten bereits umgesetzt werden. So konnte Anfang 2017 das Rüssel Areal durch die Stadt Bad Hönningen mit finanzieller Unterstützung aus dem Förderprogramm erworben werden.


Region | Nachricht vom 10.11.2017

Einkommens- und Verbrauchsstichprobe: Freiwillige gesucht

Das Statistische Landesamt Rheinland-Pfalz sucht freiwillige Haushalte für die Teilnahme an der Einkommens- und Verbrauchsstichprobe (EVS) 2018. Diese Erhebung findet im Turnus von fünf Jahren statt und liefert wichtige Erkenntnisse über die Lebenshaltungskosten, die Verbrauchsgewohnheiten und die Wohnsituation privater Haushalte.


Region | Nachricht vom 10.11.2017

Verwandlungstisch um 1780/90 von David Roentgen erworben

Mit Unterstützung der Kulturstiftung der Länder, der Otto Wolf Stiftung und durch Teilankauf der Ernst von Siemens Kunststiftung konnte für das Roentgen-Museum Neuwied ein Schreib- und Spieltisch von David Roentgen aus der Zeit um 1780/90 erworben werden.


Region | Nachricht vom 10.11.2017

Gruselgestalten trieben im Jugendzentrum ihr Unwesen

Erste Halloween-Party im Big House war ein voller Erfolg. Die Halloween-Party im neuen Jugendzentrum lockte über einhundert, zum Teil gruselig geschminkte Wesen, Dämonen und Zombies an. Bei schauriger Dekoration hatten die Jugendlichen die Möglichkeit, zu tanzen.


Politik | Nachricht vom 10.11.2017

Erwin Rüddel empfing Schulklasse aus Niederbieber

Im Rahmen einer Klassenfahrt der 8Rb von der Carmen-Sylva-Schule in Niederbieber nach Berlin kam es beim Besuch des Deutschen Bundestages auch zu einem Treffen mit dem heimischen CDU-Bundestagsabgeordneten Erwin Rüddel. Diese persönliche Begegnung mit dem Wahlkreisabgeordneten war ein besonderes Highlight des insgesamt fünftägigen Besuchs mit vielen weiteren beeindruckenden Erlebnissen.


Vereine | Nachricht vom 10.11.2017

TTC Grün-Weiß Erpel sucht den neuen Timo Boll

Nicht selten werden aus „mini“-Meistern im Tischtennis später Nationalspieler. Einen Spieler wie Rekord-Europameister Timo Boll zu finden, ist aber nicht die Hauptsache. Es geht vor allem um den Spaß am Spiel. Und dabei sind die Kleinsten in Erpel, Unkel und Umgebung zumindest einen Tag lang die Größten.


Werbung