Werbung

Nachrichtenarchiv


Es wurden 25578 Nachrichten im Archiv gefunden.


Blättern:
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | 229 | 230 | 231 | 232 | 233 | 234 | 235 | 236 | 237 | 238 | 239 | 240 | 241 | 242 | 243 | 244 | 245 | 246 | 247 | 248 | 249 | 250 | 251 | 252 | 253 | 254 | 255 | 256


Region | Nachricht vom 14.11.2018

Entlaufener Hund verbringt Nacht bei Polizei

Am frühen Dienstagmorgen, den 13. November gegen 2 Uhr, wurde der Polizeiinspektion Straßenhaus von einem Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes ein streunender Schäferhund in der „Anton Limbach Straße“ in Asbach gemeldet.


Region | Nachricht vom 14.11.2018

PKW auf Autobahn mit Mettbrötchen beworfen

Am 12. November, gegen 18:30 Uhr, befuhr ein 21-Jähriger aus Bendorf mit seinem PKW die Autobahn A 48 aus Richtung Koblenz kommend in Richtung Bendorf. Er wurde hier von einem PKW, in dem der spätere Beschuldigte saß, geschnitten.


Region | Nachricht vom 14.11.2018

Adventswochenenden im Zoo Neuwied: Türchen öffnen sich

Wie verbringen die afrikanischen Erdmännchen den Winter? Warum kommen Seehunde mit Kälte eigentlich ganz gut klar? Und wie sieht das Leben der Tiere im Zoo Neuwied in der kalten Jahreszeit aus?


Region | Nachricht vom 14.11.2018

Axel Königsfeld arbeitet seit 25 Jahren bei Stadtverwaltung

Aus den Händen von Neuwieds Oberbürgermeister Jan Einig nahm Axel Königsfeld die Urkunde entgegen, mit der das Land Rheinland-Pfalz ihm Dank und Anerkennung für treue Dienste an der Allgemeinheit ausspricht. Königsfeld ist seit 25 Jahren bei der Stadtverwaltung Neuwied beschäftigt - als Vollstreckungsbeamter bei der Stadtkasse, Amt 20.


Region | Nachricht vom 14.11.2018

Baumpflanzung aus Liebe zur zweiten Heimat

Zusammen mit Stadtbürgermeister Hans-Georg Faust, Thomas Voß, Geschäftsführer des Heiltherapeutischen Zentrums (HTZ), Landrat Achim Hallerbach, Aycan Tukor-Eul, Leiterin der Kita „Hummelnest" im Linzer Stadtteil Roniger Hof, den Kindern der Kita und den Eltern pflanzten Vertreter der Ahmadiyya-Gemeinde drei Bäume in der Kita. Seitens der Ahmadiyya Gemeinde waren aus Neuwied Alam Sohal, Asif Mumtaz und weitere zehn Mitglieder gekommen, um die Baumspende zu überbringen. Aus der Zentrale in Frankfurt waren Rafique Khawaja, Daud Ahmad und Imam Wajahat Ahmad angereist.


Region | Nachricht vom 14.11.2018

Keramikmarkt und Tulpen für Brot in der Maximilian-Kolbe-Schule

Am vergangenen Wochenende 10./11. November war es einmal wieder so weit: Die Ma-ximilian-Kolbe-Schule in Rheinbrohl öffnete ihre Pforten und präsentierte in der Aula der Schule das herbstliche und weihnachtliche Keramiksortiment. Bereits zum 33. Mal fand diese Veranstaltung statt. Sehr viele Besucher nutzten das angenehme Wetter und fanden den Weg in die Schule, um sich das breitgefächerte Angebot zu betrachten und auch zu kaufen.


Politik | Nachricht vom 14.11.2018

Pfandringe – das unbekannte Ding in der Fußgängerzone

Die zwei Pfandringe in der oberen Mittelstraße sind auf Initiative der Stadtratsfraktion „DIE LINKE“ installiert worden – als Test. „Aber“, so Tobias Härtling, Vorsitzender der Fraktion Die Linke im Stadtrat, „die Ringe werden kaum genutzt. Offenbar ist oftmals nicht bekannt, dass es sie gibt oder wozu sie dienen sollen“. „In den Mülleimern liegen sogar Pfandflaschen, die eigentlich in die Ringe gehören“, fügt sein Fraktionskollege Tsiko Amesse hinzu. „Wir wollen deshalb“, so Härtling weiter, „dass die Bürger besser informiert werden: Über die Existenz und Standorte der Pfandringe, wofür sie da sind und wie sie benutzt werden.“


Vereine | Nachricht vom 14.11.2018

TuS Horhausen beim Wäller-Lauf-Cup

Am Dienstag, 6. November, fand die Siegerehrung der Wäller-Lauf-Cup-Serie bei der Firma Münz in Montabaur statt. Der Wäller-Lauf-Cup ist eine Laufserie jeweils über 10 Kilometer. Es gibt elf Veranstaltungen, die dem Cup angehören, so auch der TuS Horhausen mit seinem Lauf durch das Grenzbachtal. Die besten acht Ergebnisse eines jeden Läufers werden in die Wertung aufgenommen.


Sport | Nachricht vom 14.11.2018

Basketballclub Anhausen-Thalhausen begeistert Mädchen

Am 10. November wurde es eng in der Turnhalle des DGH Anhausen. Der Basketballclub Anhausen-Thalhausen hatte in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Basketball Bund zu einem Event-Tag ausschließlich für Mädchen geladen. Teilnehmen konnten Mädels im Alter bis zu zehn Jahren, die noch nicht Mitglied in einem Basketballverein sind und gerne einmal in die Sportart rund um den orangenen Ball reinschnuppern wollen.


Kultur | Nachricht vom 14.11.2018

Französischer Abend mit Eifeltroubadour Günter Hochgürtel

Als Günter Hochgürtel vor 35 Jahren seine Musikerkarriere begann, gehörte er zu den glühenden Bewunderern von französischen Chansonsängern wie Georges Moustaki. Und natürlich versuchte der Eifel-Troubadour, bekannte Lieder wie „Le Metheque“ auf der Gitarre nachzuspielen. Mittlerweile sind weit über 20 Stücke in französischer Sprache zusammengekommen.


Kultur | Nachricht vom 14.11.2018

Perlen des Glaubens - Konzert mit Clemens Bittlinger

Clemens Bittlinger und seine musikalischen Freunde bieten mit „Perlen des Glaubens“ ein wunderschönes Konzertprogramm. Dreizehn kraftvolle Lieder nehmen die Zuhörer mit auf eine froh machende Pilgerreise. Dabei hat sich der Liedermacher von einer wundersamen Perlenkette aus der lutherischen Kirche Schwedens inspirieren lassen, die zunehmend auch bei uns Verbreitung findet. 18 Perlen für Hand und Herz, jede hat einen Namen und eine eigene Bedeutung.


Wirtschaft | Nachricht vom 14.11.2018

Oper, Theater und Co.: Das gilt es in Sachen Dresscode und Verhalten zu beachten

Zur Wintersaison werden die Schauspielhäuser der Region wieder einen großen Besucherandrang verzeichnen. Doch bevor Besucher die Bühnenstücke genießen können, steht die Wahl der richtigen Kleidung an. Viele fragen sich, was zu einem solchen Anlass angemessen ist. Sind Sakko und Abendkleid Pflicht, oder darf es heutzutage auch etwas legerer zugehen? Wir klären auf.


Region | Nachricht vom 13.11.2018

Examensfeier an der Reha Rhein-Wied

In diesem Jahr hat die Reha Rhein-Wied 38 Schülerinnen und Schüler ins Arbeitsleben entlassen. Sie haben bei der Examensfeier vor Eltern und Lehrern ihr Abschlusszeugnis und ihre Urkunde erhalten.


Region | Nachricht vom 13.11.2018

Adventszeit in Monrepos hat viel zu bieten

Monrepos – Das Archäologische Forschungszentrum und Museum für menschliche Verhaltensevolution bietet in der Vorweihnachtszeit eine Reihe unterschiedlicher Veranstaltungen an.


Region | Nachricht vom 13.11.2018

Beliebte Adventskalender des Lions Club Remagen erhältlich

„Die Idee, mit fünf Euro etwas Gutes zu tun und dann auch noch selber tolle Preise gewinnen zu können, stößt hier in der Region auf große Resonanz“, sagte Katharina Apitius aus Oberwinter, die im Juli 2018 das einjährige Präsidentenamt des Lions Club Remagen übernahm. „Besonders freut es mich, dass Frank Landsberg, der bekannte Fotograf aus Rheinbreitbach, dem Club ein Bildmotiv der Apollinariskirche zur Verfügung stellte. Unser Club ist einer der wenigen Lions Clubs, die auf beiden Seiten des Rheins aktiv sind.“


Region | Nachricht vom 13.11.2018

Seminar für Pflege- und Betreuungskräfte sowie Angehörige

Musik kann als Stimmungsförderer nicht nur Symptome bei psychischen Erkrankungen erträglich machen sondern steht auch im direkten Zusammenhang mit Chancen auf Linderung bei Demenzerkrankungen. Darin sind sich Experten sicher. Und so stand das Thema „Musik als Schlüssel - Mit Musik Zugänge zu dementiell erkrankten Menschen schaffen“ auch auf der Tagesordnung eines Seminars für Pflege- und Betreuungskräfte. Ein weiteres Seminar findet am 24. November statt.


Region | Nachricht vom 13.11.2018

Forum Selters lädt zur Spielrunde ein

Eingeladen sind Tüftler, Strategen, Kreative, Spielmuffel, hartnäckige Gegner und jene, die einfach nur Spaß am Spiel haben wollen: Gesucht werden die guten und auch die schlechten Verlierer beim Spieleabend am Samstag, 24. November 2018, um 19.30 Uhr im Stadthaus Selters. Erfahrene Spielleiter erklären die ausgesuchten Spiele, so ist schneller Spielspaß garantiert.


Politik | Nachricht vom 13.11.2018

Gemeinde- und Städtebund: Ausbaubeiträge weiterentwickeln

Der Gemeinde- und Städtebund (GStB ) Rheinland-Pfalz meldet sich zum Thema Straßenausbaubeiträge zu Wort: Ein bewährtes System sollte nicht ohne Not über Bord geworfen werden. Vielmehr sollten die teilweise in Kritik geratenen Straßenausbaubeiträge fortentwickelt werden, um finanzielle Überforderungen der Anwohner zu vermeiden. Bereits jetzt erheben beispielsweise rund 40 Prozent der Kommunen wiederkehrende Beiträge, die die Last auf mehrere Schultern verteilen, zeitlich strecken und die Zahlung von immens hohen Einmalbeträgen verhindern.


Politik | Nachricht vom 13.11.2018

Arno Jacobi tritt für FWG Neuwied bei Stadtratswahlen an

Nach seinem Austritt aus der SPD und aus der SPD Stadtratsfraktion im November letzten Jahres ist Arno Jacobi jetzt der Freien Wählergruppe (FWG) Neuwied beigetreten und wird für sie auch im Mai für den Stadtrat kandidieren.


Politik | Nachricht vom 13.11.2018

Bürger sind mit Bauamts-Service Asbach zufrieden

Die Anfang des Jahres eingerichtete Außenstelle der Neuwieder Bauaufsicht in der Verbandsgemeinde Asbach ist ein voller Erfolg. Davon haben sich Landrat Achim Hallerbach und der verantwortliche Baudezernent und 1. Kreisbeigeordnete Michael Mahlert jetzt vor Ort überzeugen können.


Politik | Nachricht vom 13.11.2018

Verkehrssituation „Kreuzung Wasserturm“ soll entschärft werden

Die Verkehrssituation an der Kreuzung am Wasserturm ist seit Jahren prekär und dies stetig steigend. Die Ursachen sind vielschichtig, basieren jedoch überwiegend auf zwei Grundübeln: Zum einen aus dem relativ hohen Verkehrsaufkommen der aufeinandertreffenden Straßen (L 262 und K 114), sowie der hohen Geschwindigkeit der nutzenden Fahrzeuge, insbesondere auf der K 114, von der vierspurigen B 42 kommend.


Vereine | Nachricht vom 13.11.2018

Gemischter Chor Steimel gestaltete gelungene Herbstmatinee

Die diesjährige Matinee des Gemischten Chors Steimel im Haus des Gastes in Steimel war wieder einmal ein voller Erfolg. Schon am Vormittag kamen mehr als hundert Gäste, um sich die Vorträge der Chöre anzuhören. Für das leibliche Wohl hatten die Gastgeber gesorgt und konnten die vielen Besucher mit leckerer Erbsensuppe und Würstchen und vielerlei Getränken bewirten.


Kultur | Nachricht vom 13.11.2018

Christiane Brauer erhielt RKK-Verdienstmedaille

Wie überraschend doch ein Mitgliederkaffeekränzchen sein kann, hat zu Beginn der neuen Karnevalssession Christiane Brauer aus Asbach erfahren. Sie war eine der Teilnehmerinnen der Kaffeerunde des Möhnenclubs „Frohsinn + Humor“ im Loher Landgasthof.


Region | Nachricht vom 12.11.2018

Sessions-Start in Hümmerich: Burglahrer Prinzenpaar will Vollgas geben

Endlich geht es wieder los: Nicht nur in Köln und Mainz feiern die Narren den Start in die fünfte Jahreszeit, auch die Burglahrer Karnevalisten stehen in den Startlöchern. Das neue Prinzenpaar wurde bereits vorgestellt. Und Prinzessin Karen und Prinz Dominik I. sind wild entschlossen, Vollgas zu geben.


Region | Nachricht vom 12.11.2018

Gut gerüstet für die Ausbildung

Im Oktober 2018 haben drei junge Frauen die Ausbildung zum Gesundheits- und Krankenpfleger im Evangelischen Krankenhaus Dierdorf/Selters gestartet. Insgesamt sind derzeit 15 junge Menschen in dieser Ausbildung in den beiden Kliniken im Westerwald. Dass es in der heutigen Zeit schwer ist, geeignete und motivierte Jugendliche für eine Ausbildung zu gewinnen, ist allgemein bekannt. Um die Arbeitgeberattraktivität der beiden Krankenhäuser in Dierdorf und Selters zu steigern, werden hier eine Vielzahl begehrter Angebote in der Ausbildung und für die Auszubildenden gemacht. Aktuell schenkt die Geschäftsführung allen Auszubildenden einen hochwertigen Marken-Rucksack für Dienst, Berufsschule und Freizeit.


Region | Nachricht vom 12.11.2018

Dieter Gassen aus Kausen wird mit Ehrennadel des KFV ausgezeichnet

Eine besondere Auszeichnung wurde dem Wehrführer Dieter Gassen aus Kausen zuteil. Ihm wurde von Dirk Elberskirch, dem Vorsitzenden des Kreisfeuerwehrverbandes (KFV), die Ehrennadel des Verbandes verliehen. Die Ehrennadel wird nicht aufgrund langjähriger Zugehörigkeit zu einer Feuerwehr verliehen. Maßgebend sind ausschließlich Verdienste und Würdigkeit der Arbeit.


Region | Nachricht vom 12.11.2018

Weihnachtsbasar in Windhagen für brasilianische Kindertagesstätte

Wer sich nicht nur auf die bevorstehende Weihnachtszeit einstimmen, sondern auch gleichzeitig etwas Gutes tun möchte, der ist bei dem Weihnachtsbasar der Aktionsgruppe „Kinder in Not“ e.V. genau richtig. Am Freitag, den 30. November sorgen ehrenamtliche Helfer dafür, dass man sich in der Zeit von 9 bis 18 Uhr im Forum im Windhagen mit handgemachten Dekorationsartikel für die Weihnachtszeit, Holz- und Patchworkarbeiten, Kinderkleidung, Schmuck, Seife, Honig, Likör, Marmelade und vielem, vielem mehr eindecken kann.


Region | Nachricht vom 12.11.2018

Musik, aktueller Film und Gesprächsrunde in Live Lounge

Die Live Lounge im städtischen Jugendzentrum Big House widmet sich am Freitag, 23. November, ab 19 Uhr (Einlass 18.30) mit der Vorführung des Films „Wildes Herz“ einem topaktuellen Thema, stellt die Dokumentation doch Jan „Monchi“ Gorkow in den Mittelpunkt. Der Mann ist keine Geringerer als der Sänger der Punkband „Feine Sahne Fischfilet“ aus Mecklenburg-Vorpommern.


Region | Nachricht vom 12.11.2018

Schnuppertag für interessierte Grundschüler

Das Wiedtal-Gymnasium stellt am 23. November sich vor. Schon in der Mitte des Schuljahres stellt sich für alle Viertklässler die Frage, wie es nach den Sommerferien schulisch weitergehen soll. Um diese Entscheidung zu erleichtern, will das WTG an einem informativen Nachmittag einen Einblick ein vielfältiges Schulleben geben. Termin: Freitag, 23. November, 16 bis 19 Uhr.


Region | Nachricht vom 12.11.2018

Wasser ist zum Staunen da

Auch in diesem Schuljahr beteiligen sich über 30 Grundschulen aus der Region an dem Wasserprojekt der Sparkasse Neuwied. In der vergangenen Woche erhielten die Drittklässler der Gutenbergschule in Dierdorf ihr „KNAX-Forscher-Diplom“ für Wasser-Experten.


Region | Nachricht vom 12.11.2018

Warme Wollsocken und Christbaumschmuck für guten Zweck

Wer auf der Suche nach Weihnachtsdeko oder Geschenkideen ist, sollte sich den Adventlichen Kunst- und Missionsbasar auf dem Waldbreitbacher Klosterberg nicht entgehen lassen. Am Samstag, 24. und Sonntag, 25. November jeweils von 11.30 bis 17 Uhr lädt der Verein der „Freunde und Förderer der Waldbreitbacher Franziskanerinnen e. V.“ wieder ins Forum Antoniuskirche ein.


Politik | Nachricht vom 12.11.2018

Interkommunale Zusammenarbeit jetzt auch beim Restmüll

Vier Gebietskörperschaften, zwei Unterschriften, eine Vereinbarung: Der Abfallzweckverband Rhein-Mosel-Eifel (AZV) und der Landkreis Neuwied intensivieren ihre interkommunale Zusammenarbeit. Verbandsvorsteher und Erster Kreisbeigeordneter des Landkreises Mayen-Koblenz Burkhard Nauroth und Achim Hallerbach, Landrat von Neuwied, unterzeichneten eine Zweckvereinbarung, nach der sich der Landkreis Neuwied verpflichtet, in den kommenden zehn Jahren rund 10.000 Tonnen Restmüll des AZV in der mechanisch-biologischen Abfallbehandlungsanlage (MBA) in Linkenbach zu entsorgen. Im Gegenzug übernimmt der AZV Deponierungsreste von 46 Prozent der Inputmenge sowie von 3.000 Tonnen mineralischer Abfälle, die im Rahmen der hoheitlichen Beseitigungspflicht beim Landkreis Neuwied anfallen.


Politik | Nachricht vom 12.11.2018

„Innenentwicklung“ hat zentrale Bedeutung für zukunftsorientierte Dorfentwicklung

Der Erste Kreisbeigeordnete Michael Mahlert zieht für das Jahr 2018 eine positive Bilanz für die Förderung zahlreicher privater Baumaßnahmen im Landkreis Neuwied. In diesem Jahr hat das Innenministerium (MDI) für den Landkreis Neuwied aus dem Dorferneuerungsprogramm Fördergelder in Höhe von rund 430.000 Euro zur Verfügung gestellt.


Wirtschaft | Nachricht vom 12.11.2018

Erfolgsstory „Nacht der Technik“ begeisterte

Die Großveranstaltung lockte über 10.000 Besucher in die Zentren der Handwerkskammer Koblenz: Die Handwerkskammer Koblenz und die „Nacht der Technik“ haben auch bei der 13. Auflage mit einem beeindruckenden und in dieser Form einzigartigen Programm überzeugt. Große wie auch kleine Techniknachtschwärmer aus nah und fern verbrachten im Schnitt 4,5 Stunden bei der HwK und „viele, die zum ersten Mal hier waren, zeigten sich total überrascht über das, was man Meter für Meter auf dem Weg durch unsere Zentren erleben kann“, ist auch Dr. Friedhelm Fischer als Organisator und Leiter der HwK-Zentren begeistert vom Echo.


Vereine | Nachricht vom 12.11.2018

Zahlreiche Ehrungen beim Patronatsfest der Schützen Roßbach/Wied

Mit einem Festgottesdienst und einem geselligen Abend feierte die St. Hubertus Schützenbruderschaft Roßbach ihr traditionelles Patronatsfest. Hierbei wurde Hans Kötting eine besondere Auszeichnung zuteil. Hans Kötting, ältester Schützenbruder und Ehrenmitglied des Vereins, ist bereits seit 70 Jahren im Schützenverein.


Vereine | Nachricht vom 12.11.2018

Organisatoren des Martinspilgerweges trafen sich im Weinhotel

Die Organisatorinnen und Organisatoren des www.martinsweg-am-mittelrhein.de (Pilgerweg zwischen Neuwied-Engers und Linz am Rhein) um Volker Collinet, Pastoralreferent im Dekanat Rhein-Wied, trafen sich am Martinstag, 11. November, zu einer Sitzung in einem Hammersteiner Weinhotel. Dabei stand ein Rückblick auf das vergangene Jahr genauso auf der Tagesordnung wie auch der Ausblick auf 2019.


Sport | Nachricht vom 12.11.2018

Deichstadtvolleys gewannen beim Aufsteiger TSV Ansbach

Im Zeitalter des Bezahl - Fernsehens haben Videotext und Liveticker wieder Hochkonjunktur. Die Fans, die ihre Mannschaft nicht bei Auswärtsfahrten begleiten können, sitzen teilweise wie gebannt vor ihren Geräten und verfolgen die laufenden Spielstände. Das ist manchmal spannender als ein Tatort. Auch auf der Internetseite der VBL (Volleyball-Bundesliga) kann man sich informieren wie es in den Hallen der Bundesligisten gerade steht. Die eingefleischten Fans des Zweitligisten VC Neuwied müssen da am vergangenen Wochenende komplett verrückt geworden sein.


Sport | Nachricht vom 12.11.2018

Dank Powerplaytoren an die Spitze

Der EHC „Die Bären" 2016 führt zumindest bis kommenden Freitag die Tabelle der Eishockey-Regionalliga West an. Die Neuwieder haben am Sonntagabend die Gunst der Stunde genutzt und die spielfreien Hammer Eisbären, die aber zwei Partien weniger absolviert haben als die Deichstädter, vom ersten Platz verdrängt. Während der Gegner vom Freitag zum Ausklang des Wochenendes die Beine hochlegen konnte, stand die Mannschaft von Daniel Benske im Icehouse gegen die Dinslakener Kobras auf dem Eis und setzte sich mit 8:4 durch.


Sport | Nachricht vom 12.11.2018

B-Juniorinnen mit abgeklärter Leistung zum nächsten Bundesligasieg

Was hatten sich die U17-Juniorinnen des SV Rengsdorf in den Partien zuvor am heimischen Tannenweg nicht schon alles vorgenommen. Zahlreich erschienen waren am Samstag wieder die fußballbegeisterten Fans aus dem nahen Umfeld und sollten dieses Mal für ihr (Wieder-)Kommen endlich belohnt werden. Die U17-Juniorinnen des SVR hielten ihr Versprechen und bedankten sich beim Heimpublikum mit einem verdienten 3:0 Erfolg gegen die Gäste aus dem Sauerland.


Sport | Nachricht vom 12.11.2018

SG Grenzbachtal II erobert zweiten Tabellenplatz zurück

Die erste Mannschaft der SG Grenzbachtal/ Marienhausen musste bereits am Freitag, den 9. November ihr Spiel in Heimbach austragen. Es endete 0:0. Die zweite Mannschaft konnte durch einen deutlichen Sieg gegen Ahrbach II wieder auf Tabellenplatz zwei klettern.


Sport | Nachricht vom 12.11.2018

A-Junioren der JSG Laubachtal weiter auf Erfolgskurs

Die A-Junioren der JSG Ellingen/ Melsbach/ Rengsdorf (JSG Laubachtal) bauen ihre Erfolgsserie in der Bezirksliga-Meisterschaftsrunde mit einem 4:1 Heimsieg gegen die JSG Heimbach-Weis weiter aus.


Kultur | Nachricht vom 12.11.2018

Antarktis – die letzten großen Abenteuer dieser Erde

Die Naturschutzinitiative e.V. (NI) präsentiert eine einzigartige HD Multivision Antarktis – die letzten großen Abenteuer dieser Erde von und mit Gabriele und Harry Neumann auf Großbildleinwand mit Musik und freier Rede. Die beiden Abenteurer und Naturfotografen nehmen die Zuschauer mit auf eine Expeditionsreise zur größten zusammenhängenden Eismasse der Erde: Antarktis. Mit Feuerland, Falklandinseln, South Georgia.


Kultur | Nachricht vom 12.11.2018

Kabaretthäschen, Debil-Pest und Kleingärtner in Waldbreitbach

Auf speziellen Wunsch des Personals lud die Theater-Organisatorin des Hotels zur Post einen frauenverstehenden Sachsen ein. Um Erik Lehmann zu verstehen, mussten sich die Besucher allerdings „variabel zeigen bei den Dialekten“, wie Odette Freytag vorausschickte, denn der variable Dresdner verwandelte sich in seinem „Figuren-Kabarett“ mit minimalistischen Mitteln blitzschnell in verschiedene Personen mit unterschiedlichen Idiomen. Politisch unkorrekt und herrlich komisch erregten sie sich drei Stunden lang auf der Bühne.


Region | Nachricht vom 11.11.2018

Abend der Feuerwehren in der VG Dierdorf

Die Feuerwehrangehörigen des Einsatzdienstes, der Alterskameradschaft und die Betriebsfeuerwehr TWE trafen sich im frisch renovierten Dorfgemeinschaftshaus in Kleinmaischeid zur ihrer Jahresabschlussveranstaltung. Mit dabei Vertreter der Politik und Verwaltung. Auf dem Programm standen der Rückblick auf das Jahr, Ausblick, Beförderungen, Ernennungen und Ehrungen. In diesem Jahr höchstes Einsatzaufkommen in der Geschichte der VG-Feuerwehr.


Region | Nachricht vom 11.11.2018

Imker bieten was immer mehr Verbraucher erwarten

Das Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz und die Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz zeichneten Imker aus, die erfolgreich an der diesjährigen Landesprämierung für Honig teilgenommen haben. Ministerium und Landwirtschaftskammer würdigen damit die hohe Qualität von Honig aus Rheinland-Pfalz und die dahinter stehende Leistung der Imker. Mit dabei auch Imker aus dem Verbreitungsgebiet der Kuriere.


Region | Nachricht vom 11.11.2018

Junge Fahrerin kommt von Fahrbahn ab und fliegt Böschung herunter

Am Sonntagabend, den 11. November kurz vor 17 Uhr schrillten die Melder bei der Feuerwehr Puderbach, den First Responder Puderbach und dem DRK-Rettungswagen. Zwischen Woldert und Niederdreis war eine junge Fahrerin mit ihrem PKW von der Straße abgekommen.


Politik | Nachricht vom 11.11.2018

Pulse of Europe Neuwied: Demo “Ich wähle Europa“

Pulse of Europe Neuwied lädt erneut zur proeuropäischen Demo am 17. November ein, die schon ganz im Zeichen der Europawahl im Mai kommenden Jahres steht: Ich wähle Europa …weil … die EU 2012 für ihren Einsatz für Frieden, Versöhnung, Demokratie und Menschenrechte in Europa mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet wurde.


Wirtschaft | Nachricht vom 11.11.2018

Weihnachtliche Märchenstunde mit BHAG-Präsente-Klaus

Gestatten? Klaus, Präsente-Klaus. Ich bin nicht mehr der Jüngste, verteile mit Begeisterung Geschenke, trage dicke Stiefel und einen langen Bart. Als Mitarbeiter der Bad Honnef AG trage ich zwar nicht rot-weiß wie mein Verwandter im hohen Norden, sondern blau-gelb, aber der Name bleibt: Gestatten? Klaus, Präsente-Klaus.


Vereine | Nachricht vom 11.11.2018

Französisches Mittelalterfest erleben

Im Rahmen der Bürgerfahrt nach Yzeure vom 2. bis 5. August 2019 steht ein ganz besonderes Highlight auf dem Programm: die Teilnehmer besuchen das Mittelalterfest in Souvigny mit Animation und Gelage. Gaukler und Troubadoure nehmen das Publikum mit auf eine Reise in die spannende Epoche.


Kultur | Nachricht vom 11.11.2018

Yakari und Kleiner Donner – Europas einzigartige Pferdeshow

Vom 16. bis 24. November darf sich Neuwied auf ein ganz besonderes Live-Event freuen. Wille Entertainment gastiert mit „Yakari und Kleiner Donner - die einzigartige Pferdeshow für die ganze Familie“ auf der Kirmeswiese. Die Show basiert auf der Zeichentrick-Serie „Yakari“, die seit Jahren zu den beliebtesten deutschen TV-Formaten für Kinder gehört.


Kultur | Nachricht vom 11.11.2018

Benefizkonzert „Gipsy Christmas“ mit Django Reinhardt

Die weltweit einmalige Produktion „Gipsy Christmas“ von Django Reinhardt wird die Besucher der Stadthalle passend zum 1. Advent in Weihnachtsstimmung bringen. Los geht es um 18 Uhr in der Stadthalle in Ransbach-Baumbach. Alle Interessierten können ab sofort Karten für das Benefizkonzert zugunsten des stationären Hospiz St. Thomas in Dernbach erwerben (20 Euro pro Karte).


Kultur | Nachricht vom 11.11.2018

Heinrich Heine in Texten und Liedern präsentiert

Kulturkreis und Stadt Dierdorf stellten am 10. November den Dichter Heinrich Heine in den Mittelpunkt eines kunstreichen Abends. Der Jude Heine ist einer der bedeutendsten deutschen Dichter, Schriftsteller und Journalisten des 19. Jahrhunderts. Sein Leben verlief spannend, oft qualvoll. Der Polemiker, der dem Volk aufs Maul schaute, geriet in Konflikt mit dem preußischen Staat und seine Verse sind heute aktueller denn je. All diese Facetten brachte das Ensemble Kalliope – benannt nach der griechischen Muse der Dichtkunst – dem Publikum in der Alten Schule unterhaltsam nahe.


Kultur | Nachricht vom 11.11.2018

Ulrike Puderbach und „TheARTrale“ brachten Mord im Eifelpark auf die Bühne

Im Country-Hotel in Dernbach standen die Krimiautorin Ulrike Puderbach und die Theatergruppe „TheARTrale“ auf der Bühne. Sie präsentierten Puderbachs neues Buch „Mord im Eifelpark“. Ulrike Puderbach las aus ihrem neuesten Krimi und die Theatergruppe spielte einige Szenen dazu.


Kultur | Nachricht vom 11.11.2018

„Auf den Spuren einer Idee“: Genossenschaften in Deutschland

Auf seiner Raiffeisen-Tour 2018 entdeckte der Moderator und Autor Manuel Andrack Genossenschaften in ganz Deutschland. Jetzt veröffentlicht er ein Fotobuch über seine Eindrücke, Erlebnisse und Erfahrungen. Es enthält über 100 Fotos mit erklärenden Texten und gewährt einen einzigartigen Einblick in die deutsche Genossenschaftswelt. Das Fotobuch ist ab sofort im Buchhandel erhältlich.


Region | Nachricht vom 10.11.2018

Gedenkfeiern 80 Jahre Reichspogromnacht

80 Jahre nach der Reichspogromnacht vom 9. auf den 10. November 1938 gab es auch im Kreis Neuwied eine Reihe von Erinnerungs- und Gedenkveranstaltungen. Die zerstörten jüdischen Geschäfte und Gotteshäuser waren das weithin sichtbare Fanal für die beginnende systematische Verfolgung der deutschen Juden, die in den nationalsozialistischen Völkermord an Millionen europäischer Juden mündete.


Region | Nachricht vom 10.11.2018

Tödlicher Unfall im Wiedtal

AKTUALISIERT. Am Samstagabend, den 10. November kam es auf der Landesstraße 255 im Wiedtal zu einem tödlichen Unfall. Ein BMW prallte gegen die Felswand. Für den Fahrer gab es keine Rettung mehr. Ein weiteres Fahrzeug war nach derzeitigem Kenntnisstand nicht beteiligt.


Politik | Nachricht vom 10.11.2018

CDU Ortsverband Windhagen wählt neuen Vorstand

Zu gleich zwei Mitgliederversammlungen hatte der CDU Ortsverband für den 8. November ins Bürgerhaus Windhagen eingeladen. In seiner Begrüßung stellte der Vorsitzende Martin Buchholz fest, dass es darum gehen müsse, die erfolgreiche, sachorientierte Politik der CDU Windhagen für die Menschen fortzusetzen. In der ersten Mitgliederversammlung wurden die Kandidaten für die Aufstellung der Wahllisten für Ortsgemeinderat, Verbandsgemeinderat und Kreistag nominiert.


Politik | Nachricht vom 10.11.2018

SPD Heimbach Weis: Positive Nachrichten zum Sportplatz

Der Einladung des Vorsitzenden des SPD Ortsvereins Heimbach-Weis Uwe Siebenmorgen folgten neben einigen Mandatsträgern auch Bürgermeister Michael Mang und Kreisbeigeordneter Michael Mahlert. Mahlert konnte vom eindeutigen Votum des Kreisausschusses des Landkreises Neuwied für die Umwandlung des derzeitigen Tennenplatzes in einen Kunstrasenplatz am Kieselborn berichten.


Wirtschaft | Nachricht vom 10.11.2018

„Hand & Fuß“: Kosmetikstudio jetzt in Horhausen

Neueröffnung in Horhausen: Das Kosmetikstudio „Hand & Fuß“ findet man jetzt in der Horhausener Forststraße. Zu den Gratulanten zählten nicht nur viele Kunden, Freunde und Nachbarn, sondern auch Rita Dominack-Rumpf, Vorsitzende der Standortinitiative Marktplatz Region Horhausen, Ortsbürgermeister Thomas Schmidt und der Erste Beigeordnete der Verbandsgemeinde Flammersfeld, Rolf Schmidt-Markoski.


Wirtschaft | Nachricht vom 10.11.2018

IKK Gesundheitsmanufaktur in Koblenz eröffnet

Die IKK Südwest-Gesundheitsmanufaktur Koblenz wurde jetzt im Servicehaus Handwerk der Kreishandwerkerschaft Mittelrhein in der Hoevelstraße 19 eröffnet. Das Gesundheitsberater-Team der Innungs-Krankenkasse verfügt nun über Räumlichkeiten in direkter Anbindung zum örtlichen Handwerk. Vertreter der Kreishandwerkerschaft Mittelrhein, der regionalen Wirtschaft sowie der Stadt Koblenz konnten sich durch Vortrag und Gesprächsrunde zum Thema „Gesund in Büro und Werkstatt“ von der Relevanz einer betrieblichen Gesundheitsförderung in den Unternehmen überzeugen.


Wirtschaft | Nachricht vom 10.11.2018

3000 Euro Spenden an Vereine in der VG Rengsdorf-Waldbreitbach

Über insgesamt 3.000 Euro aus der „evm-Ehrensache“ dürfen sich gleich sieben Vereine aus der Verbandsgemeinde Rengsdorf-Waldbreitbach freuen. Mit ihrem Spendenprogramm unterstützt die Energieversorgung Mittelrhein (EVM) jedes Jahr Vereine und Institutionen aus der Region, wenn es um kulturelle, soziale und gemeinnützige Projekte geht.


Vereine | Nachricht vom 10.11.2018

Wildkatzen droht besonders im Herbst der Tod an der Straße

Junge europäische Wildkatzen verlassen in diesen Wochen den Ort ihrer Geburt, um sich eigene Reviere zu suchen. Die weiteste dokumentierte Wanderung eines Wildkatzenkaters war 30 Kilometer. Dabei begeben sich jungen Katzen im Alter von circa einem halben Jahr oftmals auf eine gefährliche Wanderschaft, denn vielerorts wird ihr Lebensraum von vielbefahrenen Verkehrswegen durchschnitten. Vielen jungen Wildkatzen droht so der Tod an der Straße.


Sport | Nachricht vom 10.11.2018

Bären stürzen den Spitzenreiter

Da standen sie nun, gaben sich gegenseitig einen herzlichen Klaps auf die Schultern, einen freundschaftlichen, innigen Handschlag und hatten ein zufriedenes Lächeln auf dem Gesicht. Der eine (Daniel Benske) etwas mehr als der andere (Ralf Hoja), was in der Natur des Ergebnisses von 5:4 für Benskes Neuwieder lag, aber gemeinsam konnten sich die beiden Trainer des EHC „Die Bären" 2016 und der Hammer Eisbären über eine Partie in der Eishockey-Regionalliga freuen, die zuvor keine Wünsche offen gelassen hatte.


Kultur | Nachricht vom 10.11.2018

Jahreskunstausstellung mittelrheinischer Künstler im Roentgen-Museum Neuwied

Am Samstag, 24. November, eröffnet Landrat Achim Hallerbach um 15 Uhr im Roentgen-Museum Neuwied die Ausstellung „Gemälde, Grafiken und Plastiken zeitgenössischer mittelrheinischer Künstler“. Zur musikalischen Umrahmung der Veranstaltung spielen Yoel Cantori mit Cello und Milica Vickovic-Reffgen am Klavier.


Wirtschaft | Nachricht vom 10.11.2018

Der EHC Neuwied — Was macht die Bären so stark?

Der EHC Neuwied präsentiert sich in diesem Jahr in einer wirklich herausragenden Verfassung. Dem Team gelang es, sich auf dem Eis stets als eine kompakte Einheit zu präsentieren. Letztlich war es dadurch möglich, viele Gegner in der Regionalliga West unter Druck zu setzen. Doch worin liegen die Gründe für den anhaltenden Erfolg des Clubs aus Neuwied?


Region | Nachricht vom 09.11.2018

Betrügerische Anrufe angeblicher Microsoft-Mitarbeiter

Die Polizei Linz verzeichnet derzeit eine steigende Anzahl von Betrugsanzeigen mit dem Hintergrund von Anrufen angeblicher Microsoft-Mitarbeiter. Die Angerufenen werden dabei von den Betrügern aufgefordert, ihren Computer einzuschalten und eine "Fernwartung" des Gerätes zuzulassen.


Region | Nachricht vom 09.11.2018

Das Rathaus Bad Honnef wird zum „Radhaus"

Was Radfahren in Bad Honnef attraktiver machen kann, ist Thema eines Bürgerdialogs am Freitag, den 23. November, ab 16 Uhr im Rathaus, Rathausplatz 1. Die Stadtverwaltung lädt Bürgerinnen und Bürger jeden Alters ein, um sich über Radwege, Abstellmöglichkeiten und die Freude am Radfahren auszutauschen. Besonders willkommen sind ausdrücklich auch diejenigen, die gerne Fahrradfahren würden, sich aber auf Bad Honnefer Wegen nicht sicher und wohl fühlen. Die Kommunalpolitiker wollen wissen, was sich ändern muss, damit sich mehr Menschen aufs Rad schwingen.


Region | Nachricht vom 09.11.2018

220 Kinder wachsen bei Pflegeeltern auf

Im Amalie-Raiffeisen-Saal der VHS Neuwied trafen sich Pflegeeltern und -kinder, Fachkräfte des Allgemeinen Sozialen Dienstes und des Pflegekinderdienstes von Stadt und Kreis Neuwied, um sich beim alljährlichen Pflegeelternseminar auszutauschen. Bürgermeister Michael Mang eröffnete die Veranstaltung mit einem Überblick über die aktuell in Pflegeverhältnissen lebenden Kinder Neuwieds.


Region | Nachricht vom 09.11.2018

Wem gehören die entlaufenen Zwergziegen?

Acht Zwergziegen wurden am 2. November freilaufend in Rauenhahn (Ortsteil der Ortsgemeinde Asbach) durch die Polizeiinspektion Straßenhaus vorgefunden. Die Tiere wurden in die Obhut des Kreisveterinäramtes übergeben und werden von dort aus derzeit betreut.


Region | Nachricht vom 09.11.2018

Ausbau L 266 zwischen Gierenderhöhe und Urbach beginnt

Ab Montag, den 12. November beginnen die Arbeiten zum Ausbau der Landesstraße 266 zwischen Abzweig Linkenbach/ Puderbach und dem Kreisel Urbach. Die Baumaßnahme findet unter Vollsperrung der Straße statt. Die Umleitung erfolgt über Puderbach. Der LBM hat eine Bauzeit von acht Monaten veranschlagt.


Region | Nachricht vom 09.11.2018

Stadt informiert Bürger über Zukunft der Deichkrone

Die älteren Neuwieder haben sie noch in Erinnerung als Ort der feinen Küche, für die Jüngeren ist sie nur ein Leerstand in exponierter Lage: die Neuwieder Deichkrone. Nomen est omen. Es ist ein elegantes, 1931 mit Art Deco-Elementen versehenes fertig gestelltes Gebäude, das auf der Deichmauer thront - und es soll bald wieder mit Leben gefüllt werden. So haben es jedenfalls Ältestenrat, Planungs- und Liegenschaftsausschuss beschlossen. Die Vorgaben zur „Wiederbelebung“ hat jetzt Bürgermeister Michael Mang, der für das Amt für Immobilienmanagement zuständig ist, vorgestellt.


Politik | Nachricht vom 09.11.2018

Landesbehindertenbeauftragter Matthias Rösch besuchte AWO Arbeit in Neuwied

Im Rahmen der Besuche bei heimischen Inklusionsunternehmen besuchten der Landesbehindertenbeauftragte Matthias Rösch und Uli Schmitt vom rheinland-pfälzischen Sozialministerium die AWO Arbeit in Neuwied. Die AWO Arbeit ist eine Abteilung des AWO Kreisverbands Neuwied und hat sich die Integration von beeinträchtigten, schwerbehinderten und Menschen mit Arbeitsmarkthemmnissen zur Aufgabe gemacht.


Wirtschaft | Nachricht vom 09.11.2018

Neue Köpfe und neue Ideen für Genossenschaften

Bei der Finalveranstaltung „200 Jahre Raiffeisen“ wurden nach Jahren intensiver und nachhaltiger Arbeit für die Genossenschaftsidee die Vorsitzenden der Deutschen Friedrich-Wilhelm-Raiffeisen-Gesellschaft, Werner Böhnke und Josef Zolk (Stellvertreter) ehrenvoll verabschiedet. Die jungen Preisträger des Wettbewerbs „Raum für deine Ideen“ wurden mit ihren Projekten vorgestellt.


Sport | Nachricht vom 09.11.2018

JSG Laubachtal im Pokal nach Elfmeter-Schießen ausgeschieden

Nach einem packenden Pokalfight schieden die A-Junioren der JSG Ellingen/ Melsbach/ Rengsdorf (JSG Laubachtal) in der 3. Rheinlandpokalrunde gegen die JSG Altenkirchen mit 3:5 nach Elfmeterschießen unglücklich aus.


Region | Nachricht vom 08.11.2018

Adventsbasar zugunsten der Okanona Kinderhilfe

Am Sonntag, 25. November, findet von 11 bis 17 Uhr der jährliche Adventsbasar zugunsten der Okanona Kinderhilfe Namibia statt. Im Eingangsbereich des Evangelischen Krankenhauses in Selters, Waldstraße 5, werden neben afrikanischen Schnitzereien und Handarbeiten auch wieder Adventskränze, Weihnachtsschmuck und Selbstgestricktes angeboten. Eine von Unternehmen der Region gesponserte Tombola sowie Kaffee und Kuchen runden das Angebot ab.


Region | Nachricht vom 08.11.2018

SGD Nord: Deichmauer in Neuwied erhält zusätzliche Messstellen

Die Struktur- und Genehmigungsdirektion (SGD) Nord bringt vier weitere Messstellen auf der Deichpromenade nieder, um auch dort den Wasserstand bei Hochwasserereignissen kontrollieren zu können. Die Messstellen werden anschließend von der SGD Nord mit sogenannten Datenloggern ausgerüstet, die eine kontinuierliche Aufzeichnung der Wasserstände im Hochwasserfall ermöglichen.


Region | Nachricht vom 08.11.2018

Selbstbehauptung lernen: Kurs für Grundschulkinder

Auf dem Schulweg, an der Bushaltestelle und auch mal in der Clique: Es kann immer wieder zu "brenzligen" Situationen kommen. Wie aber verhält man sich dann? Wie behauptet man sich? Wie zeigt man sich selbstbewusst, ohne die Situation zum Eskalieren zu bringen? Das können Mädchen und Jungen im Grundschulalter in einem Selbstbehauptungskurs lernen, den das Bendorfer Jugendbüro am Samstag, 8. Dezember von 10 bis 15 Uhr im Gymnastikraum der Medardus Grundschule Bendorf anbietet.


Region | Nachricht vom 08.11.2018

Dank Einsatz der Väter Spielmöglichkeiten erweitert

Erfolgreich verlief eine Aktion an der Heddesdorfer Kinderburg, bei der die Väter besonders gefordert waren. Die Burg-Mädchen und -Jungen hatten sich schon seit Längerem ein interessanter gestaltetes Außengelände gewünscht. Diesen Wunsch ließen nun zwei Erzieherinnen und fünf engagierte Väter Realität werden.


Region | Nachricht vom 08.11.2018

Lose Radmuttern festgestellt

Zufällig stellte ein Mann fest, dass am Auto seiner Frau alle vier Radmuttern locker waren. Da der Wagen zu diesem Zeitpunkt in einem offen zugänglichen Hof in Neuwied-Block stand, bittet die Polizeidirektion Neuwied um sachdienliche Zeugenaussagen.


Region | Nachricht vom 08.11.2018

Bildungsdezernent Michael Mahlert besucht „FUNK"-Projekt

FUNK steht für den Fachsprachlichen Förderunterricht an der Universität in Koblenz. Seit 2010 widmet sich das Projekt den sprachlichen Herausforderungen, die der Unterricht an weiterführenden Schulen für Schülerinnen und Schülern mit Migrations- oder Fluchthintergrund mit sich bringt. Oftmals bildet das sprachliche Verständnis von Aufgabenstellungen oder Fachtexten dabei die größte Barriere.


Region | Nachricht vom 08.11.2018

Lok bei Gleisbauarbeiten in Linz entgleist

In der Nacht zum Donnerstag, den 8. November ist auf der Bahnstrecke bei Linz eine Lok entgleist. Die rechtsrheinische Bahnstrecke musste zwischen Bad Hönningen und Beuel gesperrt werden. Es gab ein Ersatzverkehr mit Bussen. Ebenfalls musste auch die B 42 gesperrt werden.


Region | Nachricht vom 08.11.2018

Kleinste Affen der Welt im Zoo Neuwied zu sehen

Seit kurzem sind in der im August eröffneten Prinz Maximilian zu Wied Halle die kleinsten Affen der Welt zu sehen: Die Zwergseidenäffchen. Sie werden maximal 140 Gramm schwer und 11 bis 15 Zentimeter groß. Ihr Schwanz ist mit bis zu 23 Zentimeter deutlich länger.


Region | Nachricht vom 08.11.2018

Friedrich-Wilhelm-Raiffeisen-Gesellschaft gibt großzügige Spende an „Fly & Help“

Im Rahmen der Gala zur Erfolgsidee Genossenschaften am 7. November in Wissen überreichte die Deutsche Friedrich-Wilhelm-Raiffeisen-Gesellschaft einen Scheck über 40.000 Euro an die Hilfsorganisation „Fly & Help“ für eine Schule in Ruanda, weil Bildung auch Friedrich Wilhelm Raiffeisens Herzensangelegenheit war und der Reformer ebenfalls Schulen auf dem Land baute.


Region | Nachricht vom 08.11.2018

Erik Lehmann als Uwe Wallisch – Der Frauenversteher

Erik Lehmann ist einer der wandlungsfähigsten Kabarettisten unseres Landes. Es ist faszinierend und vor allem zum Schreien komisch, ihn beim Ritt durch sein schräges Figurenensemble zu erleben. Seine Paraderolle ist der Sachse Uwe Wallisch: „Hobbybastler, Kleingärtner, Mensch!“, der diese Welt staunend durch seine Hornbrille betrachtet und sich an ihr abreibt.


Politik | Nachricht vom 08.11.2018

Freie Wähler Selters wollen Seniorentaxi einführen

Die Freie Wählergruppe (FWG) der Verbandsgemeinde Selters e.V. beantragt die Einführung eines Seniorentaxis für Senioren und Schwerbehinderte mit besonderen Merkzeichen. Mit einem Zuschuss zum Fahrpreis könne den Seniorinnen und Senioren auf diesem Weg die Mobilität und Teilhabe am öffentlichen Leben erleichtert werden. Das neue Mobilitätsangebot soll im ersten Quartal 2019 starten.


Politik | Nachricht vom 08.11.2018

Hahn fordert: Bei Zweifel an korrekter Funktion SUEZ-Werk sofort dicht machen

Die beiden Initiatoren der seit Monaten mit großer Intensität geführten Diskussion rund um den Gestank im und ums Distelfeld Martin Hahn und Conrad Lunar sehen sich bestätigt: „Wenn die SGD Nord aufgrund eines offenkundig durch SUEZ beauftragten und bezahlten Gutachtens, das nur einzelne Funktionen des Biofilter betrachtete, verschärfte Auflagen für den Betrieb des Biofilters verfügt, ist das ein erster Schritt in die richtige Richtung, die nachhaltige Beseitigung des unerträglichen und möglicherweise gesundheitsgefährdenden Gestanks.“


Wirtschaft | Nachricht vom 08.11.2018

Abschlussveranstaltung des Jubiläumsjahrs - 200 Jahre Raiffeisen

Friedrich Wilhelm Raiffeisen wäre erstaunt und stolz zugleich gewesen: Die Westerwaldbank - Volks- und Raiffeisenbank - und die Deutsche Raiffeisen-Gesellschaft veranstalteten einen Gala-Abend mit vielen Gästen aus Politik und Wirtschaft im Kulturwerk Wissen zum Abschluss des ereignisreichen Jubiläums-Jahrs 2018: „200 Jahre Raiffeisen“.


Vereine | Nachricht vom 08.11.2018

10. Döppekooche-Essen des VdK Bad Hönningen-Rheinbrohl

Erneut war der Zuspruch beim traditionellen Döppekooche-Essen des VdK-Ortsverbandes Bad Hönningen-Rheinbrohl im Alten Stadtweingut Bad Hönningen riesengroß. Dazu konnte Vorsitzender Hans Werner Kaiser fast 60 Personen begrüßen. Das leckere rheinische Nationalgericht mundete den Gästen. Die Nächste Veranstaltung des VdK wird eine Vorweihnachtsfeier in Bad Hönningen sein.


Vereine | Nachricht vom 08.11.2018

„Gold am Bande“ für karnevalistisches Urgestein

Egon „Charlie“ Braun von der Karnevalsgesellschaft Unkel 1930 e.V. ist seit fünfeinhalb Jahrzehnten aktiver Karnevalist. Ihn aufgrund dessen als „karnevalistisches Urgestein“ zu bezeichnen ist nur positiv zu sehen. Schließlich gehört er der KG bereits seit 1963 an – das heißt 55 Jahre von den insgesamt 88 „Frohsinns-Lenzen“, auf welche die KG Unkel zurückblickt.


Sport | Nachricht vom 08.11.2018

Rengsdorfer U17-Juniorinnen empfangen am Samstag Iserlohn

Das Sauerland kommt zu Besuch in den Westerwald: am Samstag stellt sich der FC Iserlohn 46/49 in Rengsdorf zur Bundesliga-Nachholpartie des vierten Spieltags vor. Nachgeholt werden muss diese Partie daher, weil die ursprünglich für den 29. September angesetzte Begegnung aufgrund des zeitgleich stattfindenden DFB-Länderpokals der U18 Juniorinnen Auswahlmannschaften in Duisburg verschoben wurde.


Kultur | Nachricht vom 08.11.2018

Kinder-Kino weiß „Oh wie schön ist Panama“

Im November wird die Reihe „Kino für Kinder“, eine Kooperation zwischen dem Kinder- und Jugendbüro der Stadt Neuwied, dem Minski-Team und den Filmtheaterbetrieben Weiler, fortgesetzt - und zwar am Mittwoch, 14. November, um 16 Uhr im Metropol-Kino an der Heddesdorfer Straße. Dann ist der Filmklassiker „Oh wie schön ist Panama“ zu sehen, eine Produktion aus dem Jahr 2006. Der rund 75-minütige Film erzählt die Geschichte vom kleinen Tiger und vom kleinen Bären.


Wirtschaft | Nachricht vom 08.11.2018

Die häufigsten Augenerkrankungen im Alter & was Sie dagegen tun können

Mit zunehmendem Alter wird eine regelmäßige augenärztliche Untersuchung immer wichtiger, da bei vielen Augenkrankheiten von Alterssichtigkeit bis zur altersbedingtem Makuladegeneration das Risiko einer Erkrankung steigt. Umso wichtiger ist es, die Symptome frühzeitig zu erkennen. Dies sind die häufigsten Augenerkrankungen im Alter und ihre Behandlungsansätze.


Region | Nachricht vom 07.11.2018

Umfrage: Wie fahrradfreundlich ist die Deichstadt?

Wie denken Neuwieder Bürgerinnen und Bürger über die Fahrradfreundlichkeit ihres Wohnortes? Darum geht es in einer Befragung, die der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club im Rahmen des großen Fahrradklima-Tests 2018 mit Unterstützung durch das Bundesverkehrsministerium durchführt.


Region | Nachricht vom 07.11.2018

Ergebnis zur Überprüfung des Biofilters Suez liegt vor

Aktuell hat die Struktur- und Genehmigungsdirektion (SGD) Nord das Ergebnis des Gutachtens zur Überprüfung des Biofilters im Kompostwerk der Firma Suez ausgewertet. Die SGD Nord hatte die Überprüfung der Funktionsfähigkeit des Biofilters gegenüber der Firma Suez angeordnet.


Region | Nachricht vom 07.11.2018

Pia Platzer erhielt RKK-Verdienstmedaille

Die fünfte Jahreszeit in Neuwied-Irlich ist in mehrfacher Hinsicht seit 1992 ohne Pia Platzer nicht mehr denkbar. Sie steht für 26 Jahre Aktivitäten bei der KG Irlich. Pia erhielt nun die Verdienstmedaille der Rheinischen Karnevals-Korporationen e.V. überreicht.


Region | Nachricht vom 07.11.2018

Ausbildungsmarktbilanz 2017/2018: Trend zum Bewerbermarkt

Nur noch 13 unversorgte Bewerber in den Landkreisen Neuwied und Altenkirchen. Aber: 198 Lehrstellen konnten nicht besetzt werden Für die Arbeitsagenturen ist das Ende des 3. Jahresquartals traditionell der Zeitpunkt, das Ausbildungsgeschehen zu bilanzieren. Das Ergebnis: Die Unterstützung der Agentur für Arbeit wird für Arbeitgeber beim Thema Auszubildendensuche immer bedeutender, denn viele Unternehmen haben Schwierigkeiten, passende Kandidaten für ihre Ausbildungsstellen zu gewinnen, während die Zahl der Bewerber weiter sinkt.


Politik | Nachricht vom 07.11.2018

80 Jahre Pogromnacht in Puderbach

Am 10. November jährt sich zum 80. Mal die grausige Erfahrung der jüdischen Mitbürger aus Puderbach, von den Schergen der SA und der damaligen Nazi-Verwaltung aus ihren Häusern getrieben worden zu sein, geschlagen, getreten und verhaftet; die Synagoge wurde wie andernorts auch geplündert, geschändet und in Brand gesteckt. Gerade weil sich heute der rechte Mob wieder lautstark auf die Straße wagt, hier und da noch ein wenig unter einem scheindemokratischen Mäntelchen der Teilnahme an Wahlen, ist es wichtig, zu zeigen, dass unsere Mitbürger aus der Zeit vor 1938 nicht vergessen sind.


Politik | Nachricht vom 07.11.2018

Bundesmittel für die Sanierung von Schulen im Kreis Neuwied

„Die Situation der Schulen im Kreis Neuwied wird sich verbessern. Wesentlichen Anteil daran hat der ‚Kommunalinvestitionsförderungsfonds‘ des Bundes. Hier kommen Gelder an der richtigen Stelle, nämlich im Bereich der Bildung an. Für Schulen in Trägerschaft des Kreises sind das 12,73 Millionen Euro“ erklärt MdB Erwin Rüddel.


Wirtschaft | Nachricht vom 07.11.2018

Familienkalender 2019 der Sparkasse Neuwied vorgestellt

Auch in diesem Jahr stellte die Sparkasse Neuwied ihren Familienkalender 2019 wieder im Rahmen einer kleinen Ausstellung vor. Seit mittlerweile neun Jahren wird der Jahreskalender zusammen mit einer sozialen Einrichtung aus der Region gestaltet. In diesem Jahr steht der Kalender unter dem Motto „Miteinander – Leben – Gestalten“. Dr. Hermann-Josef Richard konnte viele Besucher bei der Vorstellung begrüßen.


Wirtschaft | Nachricht vom 07.11.2018

DIHK-Umfrage: Weiterbildung hoch im Kurs

In den meisten Fällen geht es darum, sich beruflich zu verbessern, wenn man eine Weiterbildung startet. Rund zwei Drittel der Teilnehmer einer bundesweiten Umfrage des Deutschen Industrie- und Handelskammertags (DIHK) haben dies bestätigt.


Werbung