Werbung

Lokalausgabe Neuwied: Aktuellster Artikel


Seniorenbeirat war zu Gast in Altentagesstätte Heimbach-Weis

Seniorenbeirat war zu Gast in Altentagesstätte Heimbach-Weis

Es ist den Mitgliedern des Seniorenbeirates der Stadt Neuwied ein Anliegen, die Bedürfnisse der älteren Menschen kennenzulernen. Um sich einen Überblick zu verschaffen, suchen sie Seniorenheime und -tagesstätten in allen Stadtteilen auf. [Weiterlesen]

Veranstaltungen & Termine rund um Neuwied


Kurz berichtet


Mein Kopftuch – mein Recht und meine Freiheit

Neuwied. Immer wieder ist das Kopftuch in den Medien präsent und sorgt für rege Diskussionen. Auch ganz aktuell macht die ...

Segendorfer verschönern mit Arbeitseinsatz ihren Parkwald

Segendorf. Mit vielen aktiven Mitgliedern brachte der Verschönerungsverein Segendorf nun wieder „seinen Parkwald“ auf Vordermann. ...

„MusikkircheLive“ begeisterte

Block-Heimbach. Zum vierten Mal fand nun schon am Wochenende die „MusikkircheLive“ in der Filialkirche am Block statt und ...

Aktuellste Artikel aus der Stadt Neuwied


David-Roentgen-Schule bei Hannover Messe dabei

Region, Artikel vom 23.04.2018

David-Roentgen-Schule bei Hannover Messe dabei

Mit dem schon traditionellen "Markt der Möglichkeiten" präsentierte sich die Berufsbildende Schule für Gewerbe und Technik, David-Roentgen-Schule (DRS) in Neuwied. In beeindruckender Weise stellten Schülerinnen und Schüler das breite schulische und berufsbegleitende Spektrum der Schule vor. Höhepunkt wird die Teilnahme an der Hannover Messe. Bundeskanzlerin Merkel hat den Besuch am Stand zugesagt.


Jubiläums-Vielfalt der Gruppe 93 im Roentgen-Museum Neuwied

Kultur, Artikel vom 22.04.2018

Jubiläums-Vielfalt der Gruppe 93 im Roentgen-Museum Neuwied

Strahlende Sonne und virtuos von András Orban am Klavier und Viktória Nyulász auf der Querflöte gespielte Musik waren das stimmungsvolle Entree der Vernissage zur 25. Jahresausstellung der Gruppe 93 Bildende Künstler Neuwied am Sonntagmittag, 22. April. Das Motto der diesjährigen Ausstellung lautet „Vielfalt“.


Beleidigung, Hausfriedensbruch, Bedrohung und Widerstand

Region, Artikel vom 22.04.2018

Beleidigung, Hausfriedensbruch, Bedrohung und Widerstand

Die Polizei Neuwied hatte von Freitag bis zum Sonntagmorgen, den 22. April sich mit einer ganzen Reihe von Streitigkeiten, Raub, Körperverletzung, Beleidigung und Bedrohungen zu befassen. Der Polizeibericht ist an diesem Wochenende sehr lang. Bei dem warmen Wetter waren viele Menschen unterwegs und der Alkohol tat ein Übriges.


Riskantes Überholmanöver auf Alteck - Zeugen gesucht

Region, Artikel vom 22.04.2018

Riskantes Überholmanöver auf Alteck - Zeugen gesucht

Die Polizei Neuwied sucht Zeugen, nachdem der Fahrer eines mattgrauen PKW BMW M 3 mit Gummersbacher Zulassung (GM-) am Samstagnachmittag, den 21. April gegen 14:20 Uhr die L 258 aus Richtung Anhausen in Richtung Neuwied befuhr.


Kinder lernen, gelassen zu bleiben

Region, Artikel vom 22.04.2018

Kinder lernen, gelassen zu bleiben

Das Kinder- und Jugendbüro (KiJuB) der Stadt Neuwied bietet für Mädchen und Jungen der 2. und 3. Klasse ein Coolnesstraining im Bürgerhaus Torney an. Termin ist der 5. und 6. Mai, jeweils von 10 bis 15 Uhr. Noch sind einige Plätze frei. Das Training zielt in erster Linie darauf ab, Kinder im geschützten Raum angstfrei und erlebnisorientiert für ihre Gefühle, ihre Grenzen und ihren Körper zu sensibilisieren.


Im virtuellen Raum sicher unterwegs

Region, Artikel vom 22.04.2018

Im virtuellen Raum sicher unterwegs

Willkommen im digitalen Zeitalter. Was für die Elterngeneration noch nicht galt, ist heute für den Nachwuchs absolut selbstverständlich: Der alltägliche, gern auch zeitintensive Umgang mit den neuen Medien. Die Uhr lässt sich nicht zurückdrehen. Was also tun, damit dieser Umgang ein positiver werden möge? Rund um „Medienkonsum und Medienerziehung: Chancen und Risiken für Kinder und Jugendliche heute“ referierte Frank Schallenberg vor vollem Saal im Heilpädagogisch-Therapeutischen Zentrum (HTZ) Neuwied.


SPD Stadtverband: Lana Horstmann zur Vorsitzenden gewählt

Region, Artikel vom 21.04.2018

SPD Stadtverband: Lana Horstmann zur Vorsitzenden gewählt

Die Stadtverbandskonferenz der Neuwieder SPD wurde von Bürgermeister Michael Mang in seiner Funktion als stellvertretender Stadtverbandsvorsitzender eröffnet. Mang wies bei seiner Einführung darauf hin, dass sich der Stadtverband neu aufstellen will. Neu heißt, dass er sich neben Fraktion und Verwaltung politischer betätigen und einbringen will und nicht nur als Organisator für Wahlkämpfe auftreten wird.


Wolfgang Strauß neuer Vorsitzender beim VdK Rhein-Wied

Region, Artikel vom 21.04.2018

Wolfgang Strauß neuer Vorsitzender beim VdK Rhein-Wied

Der Ortsverband Rhein-Wied (Feldkirchen, Irlich, Leutesdorf) hat zu seinem Ortsverbandstag eingeladen, an dem auch der Kreisvorsitzende Hans-Werner Kaiser begrüßt werden konnte. Mit Wolfgang Strauß wurde ein neuer Vorsitzender gewählt. Er übernimmt das Amt von Edelgard Runkel, die den Ortsverband seit rund sieben Jahren geleitet hatte.


„Leben im Dorf“ – Das Erfolgskonzept für Verbandsgemeinden

Region, Artikel vom 21.04.2018

„Leben im Dorf“ – Das Erfolgskonzept für Verbandsgemeinden

Wie können Ortskerne vor dem Aussterben bewahrt werden? Um diese und viele weitere Problemstellungen rund um das Thema Kommunalpolitik und ländlicher Raum drehte sich der Bezirksausschuss der Jungen Union (JU) Koblenz-Montabaur, welcher im Rathaus von Meudt stattfand.


SPD-Mitglieder-Ehrung in Heddesdorf

Politik, Artikel vom 21.04.2018

SPD-Mitglieder-Ehrung in Heddesdorf

Bei strahlendem Sonnenschein fand die Mitgliederehrung von Erika Weihershausen durch den SPD Ortsverein Heddesdorf im Vereinsheim der Vereinigung Heddesdorfer Bürger (VHB) statt. Aus diesem Grund war auch der 1. Kreisbeigeordnete Michael Mahlert gekommen und ließ es sich nicht nehmen diese Ehrung gemeinsam mit der Ortsvereinsvorsitzenden Iris Nengel vorzunehmen.


Kultursommer-Eröffnung: Vorfahrt für Fußgänger

Region, Artikel vom 21.04.2018

Kultursommer-Eröffnung: Vorfahrt für Fußgänger

Der Eröffnung des Kultursommers lockt vom 27. bis 29. April viele Besucher aus nah und fern an. Damit sie bequem über das Festgelände bummeln können, sind einige Sperrungen erforderlich, die von Donnerstag, 26. April, 8 Uhr, bis einschließlich Montag, 30. April, 15.30 Uhr, Gültigkeit besitzen. Die großen Parkplätze und die Parkhäuser der City sind selbstverständlich ungehindert zu erreichen.


Kita: Zähne sind wichtig

Region, Artikel vom 21.04.2018

Kita: Zähne sind wichtig

Die Arbeitsgemeinschaft Jugendzahnpflege (AGZ) Kreis Neuwied hatte Erzieherinnen zu einem Seminar eingeladen. Um die pädagogischen Fachkräfte in den Kitas in der wichtigen Aufgaben als Multiplikatoren zu unterstützen, werden von der AGZ kostenfrei Fortbildungen angeboten. Dr. Martin Kopp, Zahnarzt und Vorsitzender der AGZ, und Regina Jungbluth von der AGZ im Kreisgesundheitsamt freuten sich, etwa 30 Erzieherinnen verschiedener Kitas begrüßen zu können.


Stein durchschlägt Windschutzscheibe - Schwerverletzter

Region, Artikel vom 20.04.2018

Stein durchschlägt Windschutzscheibe - Schwerverletzter

Am Freitagmittag, den 20. April gegen 14:15 Uhr befuhr ein 53-jähriger Mann mit seinem PKW BMW die B 256 aus Richtung Rheinbrücke kommend in Fahrtrichtung Rengsdorf. Etwa in Höhe der Ausfahrt Distelfeld durchschlug ein etwa faustgroßer Pflasterstein die linke Seite der Windschutzscheibe am PKW und traf den Mann am Kopf. Die Neuwieder Polizei sucht mögliche Zeugen.


Focus Money: SWN sind bester Ausbildungsbetrieb

Wirtschaft, Artikel vom 20.04.2018

Focus Money: SWN sind bester Ausbildungsbetrieb

Die Stadtwerke Neuwied (SWN) sind nach einer Untersuchung von Focus Money bester Ausbildungsbetrieb Deutschlands im Bereich Versorgung/Entsorgung. Im Test des Wirtschaftsmagazins von 20.000 Unternehmen in 90 Branchen sind die SWN das Maß der Betriebe. Die Freude bei den SWN ist natürlich groß.


Weiterhin Bundesförderung der Sprach-Kitas im Kreis Neuwied

Region, Artikel vom 20.04.2018

Weiterhin Bundesförderung der Sprach-Kitas im Kreis Neuwied

„Die Sprach-Kitas im Kreis Neuwied verdienen höchstes Lob. Sie sind ein wichtiger Vermittler alltagsintegrierter sprachlicher Bildung für Kinder. Deshalb werden diese Schwerpunkt-Kitas auch weiterhin durch das Bundesprogramm ‚Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist‘ unterstützt“, teilt der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel mit.


TSG Irlich stellt die Weichen für die Zukunft

Vereine, Artikel vom 20.04.2018

TSG Irlich stellt die Weichen für die Zukunft

Auf der ordentlichen Mitgliederversammlung hat die TSG Irlich die Weichen für eine modernisierte Vereinsarbeit gelegt. Die knapp 70 anwesenden Mitglieder entschieden einstimmig für eine neue Satzung, die auch größere Änderungen rund um die Struktur des Vorstandes beinhaltet. Auch der neue Vorstand darf sich, nach einer einstimmigen Wahl, auf arbeitsvolle Jahre freuen.


Faszination Rudern beim Infotag der NRG

Vereine, Artikel vom 20.04.2018

Faszination Rudern beim Infotag der NRG

Am 6. Mai in der Zeit von 14 bis 18 Uhr lädt die Neuwieder Ruder-Gesellschaft (NRG) alle Interessierten zum Infotag in das Bootshaus der Neuwieder Ruder-Gesellschaft in der Rheinstraße 52 in Neuwied herzlich ein. Auf dem Gelände des Rudervereins, in unmittelbarer Nähe des Pegelturms, können sich interessierte Jugendliche und Erwachsene über die Faszination des Rudersportes näher informieren.


Beirat  bedankt sich für Aktion „Deckel gegen Polio"

Region, Artikel vom 20.04.2018

Beirat bedankt sich für Aktion „Deckel gegen Polio"

Im Herbst 2016 wurde die grüne Tonne mit dem bunten Plakat im Foyer der Kreisverwaltung Neuwied aufgestellt. Gesammelt wurden Flaschendeckel für einen guten Zweck, nämlich für Impfungen gegen die Krankheit Polio. Viele Bürger haben seither mit ihren Deckelspenden einen wichtigen Beitrag zur Bekämpfung von Kinderlähmung geleistet.


Erster Fachpraktiker für Kfz-Mechatronik im Kammerbezirk

Wirtschaft, Artikel vom 19.04.2018

Erster Fachpraktiker für Kfz-Mechatronik im Kammerbezirk

Nico Studer hat es geschafft: Er hat seinen Gesellenbrief in der Tasche und ist nun der erste Azubi im Kammerbezirk Koblenz, der erfolgreich die Ausbildung zum Fachpraktiker für Kfz-Mechatronik absolviert hat. Sein Fleiß wurde belohnt und er hat eine Stelle auf dem ersten Arbeitsmarkt sicher.


Jugend der TSG Irlich als Einlaufkinder bei der TuS Koblenz

Sport, Artikel vom 19.04.2018

Jugend der TSG Irlich als Einlaufkinder bei der TuS Koblenz

Das Regionalligaspiel zwischen der TuS Koblenz und dem VfB Stuttgart II wird für die Kids der F- und E-Jugend der TSG Irlich in ganz besonderer Erinnerung bleiben. Denn als Einlaufkind im Spielertunnel zu stehen kommt wahrlich nicht sehr oft vor. Dieses Glück werden viele Kinder so nicht haben, weswegen sich alle stolz und glücklich zeigten.


Kurtscheid, Ehlscheid und Neustadt erhalten Kita-Zuschüsse

Region, Artikel vom 19.04.2018

Kurtscheid, Ehlscheid und Neustadt erhalten Kita-Zuschüsse

Drei Ortsgemeinden im Landkreis Neuwied erhalten in diesen Tagen Bewilligungsbescheide zur Förderung von Bau- und Ausstattungskosten nach dem Investitionsprogramm „Kinderbetreuungsfinanzierung 2017-2020“ des Landes Rheinland-Pfalz. Dies teilte der Neuwieder Landrat Achim Hallerbach und für Kita-Maßnahmen im Kreisjugendamtsbezirk zuständiger Dezernent mit.


Neuwied ehrt die besten Jugendsportler

Sport, Artikel vom 19.04.2018

Neuwied ehrt die besten Jugendsportler

Am 13. April wurden die Erwachsenen Wettkampfsportler geehrt. Jetzt ehrte die Stadt die Jugendlichen. Mehr als 70 Ehrungen konnten am 18. April ausgesprochen werden, darunter zahlreiche Einzelleistungen und sechs Mannschaftsleistungen.


„Kunst im Karree“ ist Teil der Kultursommer-Eröffnung

Kultur, Artikel vom 18.04.2018

„Kunst im Karree“ ist Teil der Kultursommer-Eröffnung

„Kunst im Karree“: Das ist ein fester, jährlicher Bestandteil der Neuwieder Kulturszene. Zum mittlerweile neunten Mal verwandelt die Veranstaltung am 28. und 29. April den alten Stadtkern Neuwieds rund um Marktplatz, Rheinstraße und Herrnhuter Viertel in eine Kunstmeile. Doch dieses Jahr wird die Besucherzahl sicherlich noch deutlich höher ausfallen als in den Vorjahren, ist „Kunst im Karree“ doch Teil der offiziellen Eröffnungsfeierlichkeiten zum Kultursommer.


Bürger trafen sich in Altwied „Auf ein Wort mit Jan Einig“

Politik, Artikel vom 18.04.2018

Bürger trafen sich in Altwied „Auf ein Wort mit Jan Einig“

A wie Altwied: In dem Ort an der Wied begann Neuwieds Oberbürgermeister Jan Einig die Reihe seiner Bürgersprechstunden, die ihn in alphabetischer Reihenfolge jeden Monat in einen anderen Stadtteil führen wird. Er wolle eine neue Form der Kommunikation pflegen, hatte Einig vor Amtsantritt angekündigt. Die Bürgersprechstunden unter dem Motto „Auf ein Wort mit Jan Einig“ sind ein Teil davon.


Zygmunt Gajewski zeigt: „Im Fluss der Zeiten“

Kultur, Artikel vom 18.04.2018

Zygmunt Gajewski zeigt: „Im Fluss der Zeiten“

Auf großes Interesse stieß die Ausstellung „Im Fluss der Zeiten“ mit Fotos des Künstlers Zygmunt Gajewski im Kunstflur des Kreishauses Neuwied. Die Ausstellung wurde kürzlich von Landrat Achim Hallerbach eröffnet. Über das Werk des Künstlers sprach die Kunsthistorikerin Dr. Denise Steger aus Linz am Rhein. Musikalisch begleitet wurde die Ausstellungseröffnung von der Violinistin und Johanna-Löwenherz-Preisträgerin Ela Zagori.


Hubig: Mitten im Leben – trotz Seh- und Hörbehinderung

Region, Artikel vom 18.04.2018

Hubig: Mitten im Leben – trotz Seh- und Hörbehinderung

Schulbesuche stehen auf der Tagesordnung von Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig. Und doch war dieser Schulbesuchstag am Montag, den 16. April etwas ganz besonderes. Die Ministerin konnte Einblicke in den Unterrichtsalltag der beiden Landesschulen für Blinde und Sehbehinderte und für Gehörlose und Schwerhörige in Neuwied gewinnen.


Den Zoo Neuwied als Lernort kennengelernt

Region, Artikel vom 18.04.2018

Den Zoo Neuwied als Lernort kennengelernt

Auf Einladung des Landtagsabgeordneten Fredi Winter besuchte die rheinland-pfälzische Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig bei strahlendem Sonnenschein den größten Zoo im Land.


KK-Schützengesellschaft richtete Dorfmeisterschaft aus

Vereine, Artikel vom 18.04.2018

KK-Schützengesellschaft richtete Dorfmeisterschaft aus

Zum dritten Mal hatte die KK-Schützengesellschaft Oberbieber zur Dorfmeisterschaft im Luftgewehr-Aufgelegt-Schießen auf ihrem elektronischen Luftgewehr-Stand eingeladen und 14 Vereine folgten dem Aufruf. Gewann im Vorjahr die Mannschaft des Frauenchores Oberbieber den von Wolfgang Schellert gestifteten Wanderpokal, sicherte sich in diesem Jahr die Mannschaft „Mix Volleyball“ mit Guido Schmidt, Mara Böttcher, Jutta und Holger Schulz mit 260 Ringen die Trophäe.


Den 1. Mai bei geführter Wanderung genießen

Region, Artikel vom 18.04.2018

Den 1. Mai bei geführter Wanderung genießen

Zu einer schönen, acht Kilometer langen Wanderung auf historischen Pfaden, die zudem interessante Panoramablicke eröffnet, lädt die Tourist-Information für Dienstag, 1. Mai, ein. Startpunkt ist um 10 Uhr der Zoo Neuwied. Eine Anmeldung für diese Wanderung ist erforderlich.


Der Wolf - Landrat unterstützt Kreisbauern und Weidetierhalter

Region, Artikel vom 18.04.2018

Der Wolf - Landrat unterstützt Kreisbauern und Weidetierhalter

„Wenn die Gesellschaft den Wolf will, muss sie auch den Schutz für die Weidetiere finanzieren!“ Betroffene fordern Ausweisung eines Präventionsgebietes Wolf. Die vermeintliche aktuelle Wolfsattacke auf eine Damwildhaltung in Leutesdorf haben die Kreisbauernverbände Neuwied, Altenkirchen und Westerwald zum Anlass genommen, um zu einer Pressekonferenz auf den Hof Meerheck in Heimbach-Weis einzuladen und ihre Sorge über die Zukunft der Weidetierhaltung vorzutragen.


Wetter


Das Wetter im Kreis Neuwied

bedeckt 11-14 °C

bedeckt
Regen: 30 %

3-Tages-Überblick
Powered by Wetter.com


Werbung