Werbung

Lokalausgabe Neuwied: Aktuellster Artikel


Polizeidirektion Neuwied legt Unfallstatistik 2017 vor

Polizeidirektion Neuwied legt Unfallstatistik 2017 vor

Im Jahr 2017 ereigneten sich im Zuständigkeitsbereich der Polizeidirektion Neuwied, der die Landkreise Neuwied und Altenkirchen umfasst, insgesamt 10.396 Verkehrsunfälle. Damit ist die Gesamtzahl gegenüber dem Vorjahr nochmals um 350 Verkehrsunfälle angestiegen und erreicht erneut einen Wert deutlich über 10.000. Dieser ergibt sich größtenteils durch starke Anstiege im Bereich der Polizeiinspektionen Altenkirchen (plus 121) und vor allem Straßenhaus (plus 231). [Weiterlesen]

Veranstaltungen & Termine rund um Neuwied


Kurz berichtet


PKW wurde entwendet

Neuwied. Im Zeitraum vom Dienstag, 20. Februar, 14.30 Uhr bis Mittwoch, 21. Februar, 6.20 Uhr wurde im Sandkauler Weg im ...

Wendemanöver führte zu Verkehrsunfall

Neuwied. Eine 46-jährige Fahrzeugführerin und ein 24-jähriger Fahrzeugführer befuhren am Dienstag, 20. Februar in vorgenannter ...

Außergewöhnlicher Auftritt am Aschermittwoch

Neuwied. Außergewöhnlich war der Auftritt, den die Neuwieder Sprachkünstlerin Dr. Ursula Howard und der Koblenzer Schlagzeuger ...

Aktuellste Artikel aus der Stadt Neuwied


Planungsfehler an Deichtreppe beschäftigen Planungsausschuss

Region, Artikel vom 21.02.2018

Planungsfehler an Deichtreppe beschäftigen Planungsausschuss

Nach der fehlgeschlagenen Stabilisierung der Kaimauer am Deichgelände gibt es nun auch Schwierigkeiten mit dem Bau der großen Freitreppe unterhalb der Deichkrone. Dr. Etscheidt von der „Bürgerliste Ich tu´s“ hat ihre Fraktionskollegen zu einer Informationsveranstaltung eingeladen, um die Problematik zu besprechen.


Neuwieder Eissport-Club e.V. mit neuem Vorstand

Vereine, Artikel vom 21.02.2018

Neuwieder Eissport-Club e.V. mit neuem Vorstand

Bei der Jahreshauptversammlung des Eiskunstlaufvereins Neuwieder Eissport-Club e.V. hat die zweite Vorsitzende Christiane Jost den Rücktritt gegenüber der Mitgliederversammlung erklärt. Die erste Vorsitzende Monika Repplinger hatte ihr Amt Ende 2017 niedergelegt.


Chor Meinborn unterstützt EIRENE

Region, Artikel vom 21.02.2018

Chor Meinborn unterstützt EIRENE

Einen Scheck über 700 Euro überreichten Mitglieder des gemischten Chors Meinborn in der Geschäftsstelle von EIRENE Internationaler Christlicher Friedensdienst in Neuwied. Chormitglied Lisa Krause aus Meinborn leistet seit August 2017 mit EIRENE einen Freiwilligendienst in Costa Rica. Seit mehreren Jahren singt Lisa im gemischten Chor Meinborn. Daher wollte der Chor ihren Freiwilligendienst finanziell unterstützen.


Seniorenbeirat hat neues Programm zusammengestellt

Region, Artikel vom 21.02.2018

Seniorenbeirat hat neues Programm zusammengestellt

Der Seniorenbeirat der Stadt Neuwied vertritt die Interessen der älteren Mitbürger. Gleichzeitig hat er auch für das erste Halbjahr 2018 wieder ein interessantes Programm zusammengestellt. Informationsveranstaltungen, Wanderungen, Filmvergnügen: Der Seniorenbeirat der Stadt Neuwied sorgt für Abwechslung im Alltag älterer Mitbürger.


LG Rhein-Wied: Deichlauf, Deichmeeting, Firmenlauf

Sport, Artikel vom 20.02.2018

LG Rhein-Wied: Deichlauf, Deichmeeting, Firmenlauf

Die europäische Leichtathletik schaut in diesem Jahr nach Deutschland. Vom 7. bis 12. August kämpfen die besten Athleten des Kontinents um EM-Gold, -Silber und -Bronze. Einige von ihnen, die „Könige der Leichtathleten", machen in der unmittelbaren Vorbereitung auf den Jahreshöhepunkt in Neuwied Station. Das Deichmeeting der LG Rhein-Wied dient als Generalprobe und Verabschiedung der Athleten.


Deichstadtvolleys können den Aufstieg beeinflussen

Sport, Artikel vom 20.02.2018

Deichstadtvolleys können den Aufstieg beeinflussen

Sie hatten sich das spielfreie Wochenende verdient, die Neuwieder Zweitliga-Volleyballerinnen. Mit einem bärenstarken Auftritt bei der TG Bad Soden konnte sich das Team vom Trainerduo Bernd Werscheck und Ralf Monschauer für eine weitere, die vierte, Saison in Deutschlands zweithöchster Volleyballliga empfehlen. Auch wenn das rein rechnerisch noch nicht ganz in trockenen Tüchern ist, scheint es bei nur einem Absteiger in dieser Spielzeit, recht unwahrscheinlich, dass das gesteckte Ziel noch in Frage gestellt wird.


Newsletter – Wir haben unseren Service erweitert

Region, Artikel vom 20.02.2018

Newsletter – Wir haben unseren Service erweitert

Abends auf einen Blick sehen, was es an dem Tag Neues gab. Diesen Wunsch unserer Leser haben wir nun erfüllt. Ab sofort können Sie unseren täglichen Newsletter kostenfrei beziehen. So verpassen Sie keine Nachrichten mehr.


Grundkurs „Abenteuersport und Erlebnispädagogik"

Region, Artikel vom 19.02.2018

Grundkurs „Abenteuersport und Erlebnispädagogik"

Die Interessengemeinschaft „Abenteuersport und Erlebnispädagogik" bietet ab dem 9. März eine Zertifikatsausbildung zum Erlebnispädagogen an. Die Ausbildung ist beim Institut für schulische Fortbildung und schulpsychologische Beratung des Landes Rheinland-Pfalz (IFB) anerkannt und richtet sich an pädagogische Fachkräfte wie Erzieher, Lehrer, Sozialpädagog und –arbeiter sowie Student in höheren Semestern pädagogischer Fachrichtungen und in der Kinder- und Jugendarbeit erfahrene Übungsleiter. Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen beschränkt.


SPD: „Theaterdonner zum Kultursommer“

Region, Artikel vom 19.02.2018

SPD: „Theaterdonner zum Kultursommer“

„Da schießt Martin Hahn mal wieder meilenweit über das Ziel hinaus“, so kommentiert SPD-Fraktionsvorsitzender Sven Lefkowitz die Äußerungen zu einer eventuellen Absage der Eröffnung des Kultursommers in Neuwied. Statt hier blindwütig zu agieren, sollten aus Sicht der SPD die Verwaltung mit OB Jan Einig an der Spitze gemeinsam mit der Politik auf die besondere Situation der kreisangehörigen Stadt Neuwied beim Land hinweisen und sich - wie auch früher OB Nikolaus Roth - dafür einsetzen, dass Neuwied eine verbesserte finanzielle Berücksichtigung erfährt.


Sich für Intensivpflege erfolgreich qualifiziert

Region, Artikel vom 19.02.2018

Sich für Intensivpflege erfolgreich qualifiziert

Insgesamt 16 Teilnehmer haben jetzt ihre Weiterbildung zum Fach-Gesundheits- und Krankenpfleger für Intensivpflege beziehungsweise Fach-Gesundheits- und Kinderkrankpfleger für pädiatrische Intensivpflege im Rheinischen Bildungszentrum für Berufe im Gesundheitswesen der Marienhaus Kliniken GmbH erfolgreich bestanden.


Die Luft zum Atmen …

Region, Artikel vom 19.02.2018

Die Luft zum Atmen …

Am 11. Februar lag der Tagesmittelwert der Feinstaubkonzentration am Messpunkt Neuwied-Hafenstraße bei fünf Mikrogramm pro Kubikmeter. Der Tagesmittelwert von Schwefeldioxid am selben Messpunkt lag bei einem Mikrogramm pro Kubikmeter. Zum Vergleich: Der Messwert der Feinstaubkonzentration an der Messstelle Neuwied-Hermannstraße lag zum selben Zeitpunkt bei acht Mikrogramm pro Kubikmeter.


Dezimierte Bären verlieren das Spitzenspiel

Sport, Artikel vom 19.02.2018

Dezimierte Bären verlieren das Spitzenspiel

Am frühen Sonntagnachmittag begann es im Kopf von Daniel Benske zu rattern. Zunächst Karl Neubert, dann auch noch Robin Schütz, Philipp Dieser und Deion Müller. Obendrein der schon am Freitag gegen Dinslaken fehlende Martin Brabec – die Grippewelle hat auch bei den Neuwiedern volle Breitseite zugeschlagen, vor dem abschließenden Hauptrundenspiel in der Eishockey-Regionalliga West gegen den Herforder EV zu einer Absagenflut geführt und den Trainer zum Improvisieren gezwungen.


Neuwieds Fußballerinnen laufen mit Spitzenreiter FC Bayern auf

Sport, Artikel vom 18.02.2018

Neuwieds Fußballerinnen laufen mit Spitzenreiter FC Bayern auf

Da hatten sich die E- und D-Juniorinnen des 1. FFC Neuwied schon lange drauf gefreut, einmal mit den Spielerinnen des FC Bayern München aufs Spielfeld zu laufen. Am Sonntag, den 18. Februar klappte es dann, wenn auch mit ein wenig Verspätung.


Präventionsvortrag der Polizei zum Thema „Drogen“

Region, Artikel vom 18.02.2018

Präventionsvortrag der Polizei zum Thema „Drogen“

„Die Polizei, dein Freund und Helfer.“ – Was sich für viele von uns als selbstverständlich darstellt, ist für viele Geflüchtete eine neue Erfahrung. Eine Vielzahl von ihnen hat in ihren Herkunftsländern Willkür und Gewalt durch staatliche Organe erfahren. Der Kontakt mit der Polizeiinspektion Neuwied dient daher nicht nur der Drogenprävention, sondern ebenso der Vertrauensbildung in das hiesige System.


Mit Mehrwertgutscheinen Partner in der Stadt unterstützen

Wirtschaft, Artikel vom 17.02.2018

Mit Mehrwertgutscheinen Partner in der Stadt unterstützen

Mit den Verbrauchsabrechnungen flattern den Kunden der Stadtwerke Neuwied (SWN) auch wieder die Mehrwertgutscheine ins Haus. Damit gibt es bei einer ganzen Reihe von Partnern aus Neuwied Rabatte für Eintritte.


EHC: Späte Tore bringen Sieg und Endspiel gegen Herford

Sport, Artikel vom 17.02.2018

EHC: Späte Tore bringen Sieg und Endspiel gegen Herford

Für den EHC „Die Bären" 2016 kommt es am Sonntagabend, den 18. Februar ab 19 Uhr im Neuwieder Icehouse zum „Endspiel" um Tabellenplatz zwei in der Eishockey-Regionalliga West gegen den Herforder EV. Am Freitag gewannen sowohl die Bären als auch die Ice Dragons ihr Heimspiel, beide Teams sind somit auch nach 31 von 32 Hauptrundenpartien punktgleich. Neuwied gegen Dinslaken – das sind in dieser Saison knappe Kisten, die nun schon dreimal nach dem gleichen Schema abliefen.


Landrat Hallerbach kritisiert Mainzer Finanzministerium

Region, Artikel vom 16.02.2018

Landrat Hallerbach kritisiert Mainzer Finanzministerium

Änderungen des Kommunalen Finanzausgleichs sorgen für großen Unmut. Der Landkreis Neuwied ist größter Verlierer im Land. Neuwieds Landrat Achim Hallerbach weist die Äußerungen des Landes Rheinland-Pfalz, das Land würde die Landkreise sehr wohl finanziell kräftig unterstützen, deutlich zurück und stellt in einer Pressemitteilung klar: „Man geht in Mainz nicht auf unsere Argumente ein, blendet die Realität aus und missachtet was es vor Ort bedeutet, wenn die Pläne umgesetzt werden und das Geld verstärkt vom ländlichen Raum in die kreisfreien Städte umgeschichtet würde.“


Zukunftsinitiative „Starke Kommunen - Starkes Land“

Region, Artikel vom 16.02.2018

Zukunftsinitiative „Starke Kommunen - Starkes Land“

Große Freude im Kreis Neuwied. Elf Kommunen am nördlichen Mittelrhein, darunter die Kommunalvertreter der Stadt Neuwied und der Verbandsgemeinden Bad Hönningen, Linz und Unkel nahmen die Anerkennungsurkunden des Innenministeriums, begleitet von Landrat Achim Hallerbach und dem 1. Kreisbeigeordneten Michael Mahlert, entgegen.


Kindern Zeit schenken – Lernpaten gesucht

Region, Artikel vom 16.02.2018

Kindern Zeit schenken – Lernpaten gesucht

Grundschulen Buchholz und Jungeroth suchen im Rahmen des Lernpatenprojektes im Landkreis Neuwied engagierte Bürger. Das Lernpatenprojekt im Landkreis Neuwied geht bereits in das siebte Jahr und blickt auf eine sehr erfolgreiche Entwicklung zurück. Bereits über 50 ehrenamtliche Lernpaten beteiligen sich aktiv am Projekt und schenken Woche für Woche aktuell fast 100 Grundschulkindern im Landkreis Neuwied ihre Zeit.


Genuss-Werkstatt startet in eine neue Runde

Region, Artikel vom 16.02.2018

Genuss-Werkstatt startet in eine neue Runde

Der Winter hat uns kaum etwas Sonne geschenkt und zeigt jetzt gegen Ende sogar nochmal sein eisiges Gesicht. Kein Wunder, dass sich fast jeder nach dem Frühling mit Licht und wärmeren Temperaturen sehnt. Passend dazu wird Rita Inzenhofer in der Genuss-Werkstatt am Dienstag, 27. Februar, von 18 bis 20 Uhr dem Winter adé sagen.


Gemeinsam der Innenstadt neue Impulse geben

Region, Artikel vom 15.02.2018

Gemeinsam der Innenstadt neue Impulse geben

Die Innenstadt ist das Herz Neuwieds. Aber dieses Herz braucht dringend neue Impulse, es braucht wieder mehr Flair und mehr attraktive Angebote von Handel und Gastronomie. Nach Überzeugung von Oberbürgermeister Jan Einig ist die Entwicklung der zukunftsfähigen City eine Aufgabe vieler, die nur in gemeinsamer Anstrengung gelingen kann.


Falsche Polizeibeamte rufen in den Abendstunden an

Region, Artikel vom 15.02.2018

Falsche Polizeibeamte rufen in den Abendstunden an

Aktuell werden wieder vermehrt ältere Mitbürger von falschen Polizeibeamten unter anderem mit der Rufnummer 0261/1031 von einem angeblichen Polizeidezernat Koblenz angerufen. Die Täter gehen immer mit der gleichen Masche vor und erzählen den Geschädigten, dass in der Nachbarschaft eingebrochen wurde und fragen die Angerufenen nach Bargeld und Wertgegenständen im Haus aus.


Freiwilliges Ökologisches Jahr (FÖJ) im Zoo Neuwied

Region, Artikel vom 15.02.2018

Freiwilliges Ökologisches Jahr (FÖJ) im Zoo Neuwied

„Hallo, ich bin der neue FSJ-ler!“, hört man in einigen Unternehmen zur Sommerzeit aus den Mündern von jungen engagierten Menschen. Diese möchten sich im ersten Jahr nach der schulischen Karriere in sozialen Bereichen ausprobieren und erste Berufserfahrung im „Freiwilligen Sozialen Jahr“ sammeln. Das „FÖJ“ hingegen ist weniger bekannt – obwohl es das „Freiwillige Ökologische Jahr“ in Deutschland bereits seit Ende der 1990er Jahre gibt.


Alte Sperrmüll- und Grünabfallschecks sind ungültig

Region, Artikel vom 15.02.2018

Alte Sperrmüll- und Grünabfallschecks sind ungültig

Die Neuwieder Abfallwirtschaft weist darauf hin, dass alte Entsorgungsschecks aus den Vorjahren für die Anmeldung von Sperrmüll- und Grünabfallterminen nicht mehr gültig sind. Anmeldungen mit den alten Entsorgungsschecks laufen ins Leere, weil zum Beginn des neuen Jahres ein neues Entsorgungsunternehmen beauftragt wurde.


Jahresprogramm „Der Natur auf der Spur“ erschienen

Region, Artikel vom 15.02.2018

Jahresprogramm „Der Natur auf der Spur“ erschienen

Naturpark Rhein-Westerwald und Forstamt Dierdorf präsentieren bereits zum 15. Mal das vielseitige Jahresprogramm „Der Natur auf der Spur“. Im Jahr 2004 erschien das erste gemeinsame Jahresprogramm mit 48 Veranstaltungsangeboten. Das aktuelle Programm 2018 beinhaltet 152 verschiedene Veranstaltungen, von Wanderungen, Angebote zum praktischen Naturschutz, Umweltbildungsangebote bis hin zur Ferienfreizeit.


Neuwied: Demo des Deutsch-Kurdischen Kulturhauses

Region, Artikel vom 15.02.2018

Neuwied: Demo des Deutsch-Kurdischen Kulturhauses

Am 14. Februar fand in der Innenstadt von Neuwied eine Demonstration unter dem Motto "Besetzung durch die türkische Armee in Afrin" statt. Ausrichter war das Deutsch-Kurdische Kulturhaus aus Bonn.


Stadtverwaltung setzt auf modernes Dokumentenmanagement

Region, Artikel vom 14.02.2018

Stadtverwaltung setzt auf modernes Dokumentenmanagement

Wer als Privatperson etwas bestellt, erhält heutzutage oft genug seine Rechnung lediglich per E-Mail. Das elektronische Rechnungswesen hat nun auch Einzug bei der Stadtverwaltung Neuwied gehalten. Und das deutlich früher als es der Gesetzgeber vorschreibt. Optimierte Arbeitsabläufe oder neudeutsch „Workflow“ - darum geht es längst nicht mehr nur in der Wirtschaft, sondern auch in modernen Verwaltungen.


Stadtteilgespräche Neuwied: Thema Schwerbehinderung

Region, Artikel vom 14.02.2018

Stadtteilgespräche Neuwied: Thema Schwerbehinderung

Die Stadtteilgespräche der Mitmachgruppe der südöstlichen Neuwieder Innenstadt sind Veranstaltungen, die von Bürgern für Bürger durchgeführt werden und sich den unterschiedlichsten Thematiken widmen. Am Mittwoch, den 21. Februar, referiert der Fachanwalt für Sozialrecht, Lothar Simanowski, zur Schwerbehinderung und ihren rechtlichen Aspekten.


Platzt die Eröffnung des Kultursommers in Neuwied?

Region, Artikel vom 14.02.2018

Platzt die Eröffnung des Kultursommers in Neuwied?

CDU-Fraktionschef Martin Hahn übt massive Kritik am Umgang des Landes mit der Stadt Neuwied. Er moniert: „Fehlende Zuschussbescheide, Hängepartie beim „Rasselstein“, dreister Griff in die Kasse.“ Es werden in 2018 laut Hahn 1,8 Millionen Euro weniger nach Neuwied fließen. Unter diesen Umständen wollen Hahn und seine Fraktion die Ausrichtung der Eröffnung des Kultursommers im April in Frage stellen.


Tipp: So werden es richtige Dach-Kraftwerke

Wirtschaft, Artikel vom 14.02.2018

Tipp: So werden es richtige Dach-Kraftwerke

Ursprünglich hatte das Dach nur eine Funktion zu erfüllen: den Regenschutz für die Bewohner und das Inventar zu gewährleisten. Mittlerweile ist das Dach zu einem Hightech-Produkt weiterentwickelt worden. „Das Dach ist zu wertvoll, um es für eine reine Schutzfunktion zu verwenden“, meint Obermeister Ralf Winn von der Dachdecker-Innung Neuwied. „Neben der passiven Energiesparfunktion durch eine optimale Wärmedämmung sollten Dachflächen intensiver zur aktiven Energieerzeugung eingesetzt werden“.


Wetter


Das Wetter im Kreis Neuwied

sonnig -4--1 °C

sonnig
Regen: 25 %

3-Tages-Überblick
Powered by Wetter.com


Werbung