Werbung

Nachrichtenarchiv


Es wurden 23259 Nachrichten im Archiv gefunden.


Blättern:
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | 229 | 230 | 231 | 232 | 233


Vereine | Nachricht vom 07.04.2017

„Concordia Harmonists“ sangen in Leutesdorf

Die „Concordia Harmonists“ aus Oberraden gingen auf Reisen und begeisterten mit ihren Kölschen Liedern die Gäste der Weinsteigwinzer aus Leutesdorf im Rahmen der schon traditionellen Weinprobe im Saal des Leyscher Hofes.


Vereine | Nachricht vom 07.04.2017

Geschenketipp zu Ostern: Karten für das Höhner-Konzert

Ihr möchtet dieses Jahr nicht nur Ostereier verstecken, sondern euren Liebsten eine besondere Freude bereiten? Dann legt doch Konzertkarten ins Osternest und verschenkt einen Abend mit „echten Fründen“ und feiert gemeinsam zu „Viva Colonia“.


Kultur | Nachricht vom 07.04.2017

„Ziemlich beste Freunde“ auf der Bühne der Festspiele

Die bewegende Geschichte der ungleichen Männer im Film "Ziemlich beste Freunde" hat das Ensemble der Burgfestspiele Bad Vilbel für die Theaterbühne inszeniert und zeigt das Stück am Dienstag, 27. Juni, 20.15 Uhr, bei den Rommersdorf Festspielen in Neuwied-Heimbach-Weis.


Region | Nachricht vom 06.04.2017

Neue Sporthalle in Aegidienberg nimmt Formen an

Die Umrisse der Joseph-Bellinghausen-Sporthalle neben der Theodor-Weinz-Grundschule in Aegidienberg werden deutlich. Seit Mitte Februar 2017 wurden die Bodenarbeiten ausgeführt und der Baugrund vorbereitet. Die Halle wird derzeit Zug um Zug in Fertigbauweise aufgesetzt.


Region | Nachricht vom 06.04.2017

Für Coolnesstraining Ende April sind noch Plätze frei

Die Steigerung des Selbstbewusstseins und das Einüben von Selbstverteidigungstechniken stehen im Mittelpunkt eines Angebots des städtischen Kinder- und Jugendbüros. Aufgrund der starken Nachfrage veranstaltet das städtische Kinder- und Jugendbüro auch in diesem Jahr wieder ein Coolnesstraining, bei dem bereits Fortgeschrittene ihre Kenntnisse vertiefen können.


Region | Nachricht vom 06.04.2017

Renovierter Abenteuerspielplatz in Heddesdorf

Gemeinsam mit dem ersten Beigeordneten Michael Mang besuchten Vertreter des SPD Ortsvereins Heddesdorf den Abenteuerspielplatz an der Bimsstrasse. Dieser musste 2015 nach den Sommerferien geschlossen werden, da der Zustand des Geländes den gültigen Sicherheitsvorschriften entsprochen hatte, und das Risiko erhöhter Verletzungsgefahren bestand.


Region | Nachricht vom 06.04.2017

Landfrauen Puderbach zu Besuch in Holland

Die diesjährige Zwei-Tages-Lehrfahrt führte die Landfrauen Puderbach nach Holland. Früh morgens ging es mit dem Bus los. Wie auf allen Reisen mit den Landfrauen gab es bei der Rast das traditionelle Landfrauen-Frühstück mit “Käs, Weck und Worscht!” In Rotterdam angekommen ging es direkt mit dem Bus zur Stadtrundfahrt. Eindrucksvoll schilderte der Stadtführer den Teilnehmerinnen die Entstehung Rotterdams und zeigte die schönsten Bauten und Denkmäler.


Region | Nachricht vom 06.04.2017

"Regenbogen"-Kinder spielten mit großer Begeisterung

Am ersten Sonntag im April war es endlich soweit: Die Kinder der Kita "Regenbogen“ führten mit Begeisterung das Musical „Der kleine Käfer Immerfrech“ auf. Das Stück von Eric Carle und Ludger Edelkötter wurde vom Kindergartenteam so umgeschrieben, dass viele Kinder an der Aufführung mit Dialogen, Tänzen und Gesang mitwirken konnten.


Region | Nachricht vom 06.04.2017

Zur Gnaden-Konfirmation in Oberbieber getroffen

Der unselige zweite Weltkrieg war gerade einmal zwei Jahre vorüber und die, die in überlebten, erfreuten sich ihrer Existenz. Während in Paris Friedensverträge zwischen den Alliierten und Italien, Ungarn, Bulgarien, Rumänien und Finnland unterzeichnet werden, blieb Deutschland noch außen vor, allerdings kündigte George Marshall ein Wiederaufbauprogramm für Europa an.


Region | Nachricht vom 06.04.2017

B 256 Bonefeld - Straßenhaus in Osterferien voll gesperrt

Verkehrsteilnehmer werden sich in den Osterferien auf Behinderungen am Knotenpunkt B256/L257 (Kurtscheider Stock bei Bonefeld) einstellen müssen. Dort führt das hohe Verkehrsaufkommen auf der Bundesstraße schon lange zu Wartezeiten auf der L257 und damit auch zu einem großen Rückstau. Deshalb erfolgt derzeit der Umbau zur Optimierung an der Einmündung am Kurtscheider Stock im ersten von zwei Teilabschnitten.


Region | Nachricht vom 06.04.2017

Instandsetzungsarbeiten an der K 127 von L 265 bis Breitscheid

Ab Montag, den 10. April bis voraussichtlich Freitag, den 19. Mai wird auf der K 127 von L 265 bis Breitscheid ein sogenannter DSK-Belag (Dünne Schicht im Kalteinbau)verlegt. Es handelt sich hierbei um eine wirtschaftliche Erhaltungsmaßnahme an einer Straße, um die planmäßige Lebensdauer zu erreichen.


Region | Nachricht vom 06.04.2017

Schulpartnerschaftsprojekt fördert vereintes Europa

Die Ludwig-Erhard-Schule nimmt an einem europäischen Schulprojekt teil, in dem Schüler aus fünf Ländern das Theaterstück „Romeo und Julia“ zur Aufführung bringen. Die Ludwig-Erhard-Schule Neuwied (LES) ist seit September 2016 eine von fünf Partnerschulen des Erasmus-plus-Schulpartnerschaftsprojektes „juliet@romeo - European theatre through Romeo & Juliet“.


Region | Nachricht vom 06.04.2017

Seilbahn Koblenz: Startschuss in die Saison 2017

Das lange Warten hat ein Ende, die Seilbahnsaison 2017 startet an diesem Wochenende! Nachdem sich die Seilbahn seit November im Winterschlaf befand und ausschließlich an den Wochenenden in Betrieb war, können sich die Gäste der Seilbahn freuen. Denn ab dem 8. April fährt sie wieder täglich.


Region | Nachricht vom 06.04.2017

Neuwiederin startet nach Bundesfreiwilligendienst durch

„Jetzt sind meine zwei Kinder in dem Alter, das ich das machen kann“, erklärt Yelyzaveta Swidtschenko. Die 32-jährige Neuwiederin absolvierte einen Bundesfreiwilligendienst für Frauen und Männer ab 27 Jahren (BFD27plus). In der Rhein-Mosel-Fachklinik (RMF) in Andernach sammelte sie acht Monate lang Erfahrungen in der Neurologie und in der Psychiatrie.


Region | Nachricht vom 06.04.2017

Abenteuerspielplatz in der Bimsstraße ist komplett erneuert

Gemeinsam mit dem ersten Beigeordneten Michael Mang besuchten Vertreter des SPD Ortsvereins Heddesdorf den Abenteuerspielplatz an der Bimsstrasse. Dieser musste 2015 nach den Sommerferien geschlossen werden, da der Zustand des Geländes den gültigen Sicherheitsvorschriften nicht entsprochen hatte, und das Risiko erhöhter Verletzungsgefahren bestand.


Region | Nachricht vom 06.04.2017

An Ostermontag den Deich kennenlernen

Seit fast neun Jahrzehnten schützt der unter Bürgermeister Robert Krups initiierte und vollendete Deich die Neuwieder vor den teils verheerenden Hochwassern des Rheins. Doch wie funktionieren die Deichanlagen eigentlich? Eine Führung verschafft Interessierten Klarheit.


Region | Nachricht vom 06.04.2017

Umweltverbände starten Online-Aktion zur EU-Agrarpolitik

Die Verbände BUND, DNR, NABU und WWF setzen bei der Diskussion um die künftige EU-Agrarpolitik auf eine echte Bürgerbeteiligung. Mit Hilfe eines praktischen Online-Tools sollen alle Bürger die Möglichkeit erhalten, sich direkt an die EU-Kommission zu wenden, um der Forderung nach einer verantwortungsbewussten Landwirtschaft Nachdruck zu verleihen.


Wirtschaft | Nachricht vom 06.04.2017

Drohneneinsatz und Datensicherheit in der Landwirtschaft

Eindringlich plädierte der Vorsitzende des Vereins Landwirtschaftlicher Fachbildung Neuwied (VLF), Dominik Ehrenstein, für die Erhaltung des Fachschulstandortes Montabaur, um dem landwirtschaftlichen Nachwuchs eine qualifizierte fachliche Ausbildung vor Ort zu gewährleisten. Vor zahlreichen Gästen aus Kommunalpolitik, Agrarverwaltung und dem landwirtschaftlichen Berufsstand anlässlich der traditionellen Lichtmesstagung diskutierten die Teilnehmer die aktuellen Herausforderungen in der Landwirtschaft.


Kultur | Nachricht vom 06.04.2017

Sattmann & Schöne witzeln bei den Festspielen

Peter Sattmann und Reiner Schöne – zwei Schauspieler, die jeder schon mal im Fernsehen gesehen hat, witzeln und singen sich bald durch einen ganzen Abend der Rommersdorfer Festspiele. Der Ticket-Vorverkauf läuft bereits.


Kultur | Nachricht vom 06.04.2017

Rommersdorf Festspiele starten mit Musical der Freien Bühne

Der Neuwieder Stadtteil Heimbach-Weis, besser gesagt die dort ansässige Abtei Rommersdorf, steht im Juni und Juli wieder ganz im Zeichen der Rommersdorf Festspiele. Los geht es am Freitag, 16. Juni, um 20.15 Uhr mit der Freien Bühne Neuwied und dem Musical „Wie das Bleichgesicht zur Rothaut wurde“.


Region | Nachricht vom 05.04.2017

Dierdorfer wandern durch den Stadtwald

Am Samstag, 22. April, findet die diesjährige Wanderung im Stadtwald von Dierdorf statt. Die naturkundlichen Wanderungen mit dem Forstamt Dierdorf erfreuen sich großer Beliebtheit. Nachdem in den letzten Jahren die Wälder in allen Stadtteilen erwandert wurden, ist in diesem Jahr wieder der Giershofener Teil an der Reihe.


Region | Nachricht vom 05.04.2017

Zoo Neuwied feierte Richtfest der Prinz Maximilian zu Wied-Halle

Das größte Bauprojekt der Zoogeschichte, die Prinz Maximilian zu Wied Halle im Herzen des Zoos, feierte am Mittwoch, den 5. April Richtfest. Nach dem Abriss des alten Huftierstalls und des Niederaffenhauses gingen die Arbeiten gut voran und liegen weitestgehend im Zeitplan. Auch der Kostenrahmen wurde bislang eingehalten.


Region | Nachricht vom 05.04.2017

Neuwied stellt Infoportal mit Angeboten für Neuzugewanderte vor

Ob Integrationskurse, berufliche Maßnahmen oder ehrenamtlicher Sprachunterricht: Auf der Webseite www.integration-in-neuwied.de lassen sich ab sofort alle außerschulischen Bildungsangebote im Kreis einsehen, die speziell für Flüchtlinge und Migranten konzipiert sind.


Region | Nachricht vom 05.04.2017

Selbsthilfegruppen leisten unverzichtbare Arbeit

„Sie leisten eine gute, unverzichtbare Arbeit“, so Dr. Georg Gerken. Der Oberarzt der Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik hieß Ende März rund 20 Vertreter von Selbsthilfegruppen für Menschen mit psychischen Erkrankungen und Suchterkrankungen aus dem Kreis Neuwied beim 2. Waldbreitbacher Nachmittag der Selbsthilfe im Marienhaus Klinikums St. Antonius willkommen.


Region | Nachricht vom 05.04.2017

An Ostermontag den Deich kennenlernen

Seit fast neun Jahrzehnten schützt der unter Bürgermeister Robert Krups initiierte und vollendete Deich die Neuwieder vor den teils verheerenden Hochwassern des Rheins. Doch wie funktionieren die Deichanlagen eigentlich? Eine Führung verschafft Interessierten Klarheit.


Region | Nachricht vom 05.04.2017

Wienauer Senioren feiern Frühlingsfest

Bei strahlendem Sonnenschein, im schön gedeckten Dorfgemeinschaftshaus feierten Förderverein und Ortsbeirat aus Wienau mit ihren Senioren ihr diesjähriges Frühlingsfest. Die Wienauer Bürger verbrachten bei Kaffee und Kuchen einen unterhaltsamen Nachmittag.


Region | Nachricht vom 05.04.2017

„Wake Up“-Festival Crew beim Bürgerempfang Ministerpräsidentin

Zu ihrem fünften Bürgerempfang lud Ministerpräsidentin Malu Dreyer am Samstag, dem 1. April in die Staatskanzlei nach Mainz ein. Leitgedanke beim diesjährigen Bürgerempfang war „Jung denken, Europa gestalten“. Hierzu wurde eine Abordnung der „Wake up“-Festival Crew eingeladen.


Vereine | Nachricht vom 05.04.2017

Windhagener wollen im Sprung fit werden

Ab aufs Trampolin: In Kooperation mit dem SV Eintracht Windhagen 1921 veranstaltet der Sportpark Windhagen das zweite Jumping-Fitniss-Event auf dem Kunstrasenplatz Windhagen. Dabei hoffen die Veranstalter auf mindestens ebenso viele begeisterte Teilnehmer wie bei der Premiere im vergangenen Jahr.


Sport | Nachricht vom 05.04.2017

5. Rollitennis-Aktiv-Wochenende in Windhagen

Großes Gewusel auf allen Plätzen, denn 18 Sportler in den unterschiedlichsten Spielstärken wollten auf vier Plätzen verteilt werden, damit sich niemand unter- oder überfordert fühlte. Diese Aufgabe meisterte das Trainerteam mit Jürgen Kugler, Christoph Minkus, Vincent Albus und Anna Pracht hervorragend. Am Samstag, den 1. April, wurden hierbei noch von Christoph Müller unterstützt und so waren alle Rollifahrer mit den verschiedenen Trainingseinheiten bestens beschäftigt.


Kultur | Nachricht vom 05.04.2017

Eröffnung der 16. Westerwälder Literaturtage in Neuwied

Am Donnerstag, 27. April, findet um 19 Uhr im Festsaal des Roentgen-Museums Neuwied die Eröffnung der 16. Westerwälder Literaturtage statt. Der Publizist und Schriftsteller Bruno Preisendörfer wird zu diesem Anlass aus seinem Buch „Als unser Deutsch erfunden wurde – Reise in die Lutherzeit“ lesen. Der Literatur- und Theaterreferent des Landes Rheinland-Pfalz führt die Moderation durch die Veranstaltung. Die musikalische Begleitung übernimmt Milica Vickovic-Reffgen am Klavier.


Kultur | Nachricht vom 05.04.2017

Konzert mit Elena Camarena im Roentgen-Museum

Am Sonntag, 23. April, findet um 17 Uhr im prächtigen Festsaal des Roentgen-Museums in Neuwied ein Konzert mit der mexikanischen Pianistin Elena Camarena statt. Gespielt werden Klavierstücke von Ludwig van Beethoven, Frédéric Chopin und Franz Schubert.


Kultur | Nachricht vom 05.04.2017

Kuratorin gab Einblicke in Leben von Herbert List

Wer war Herbert List? Und wie kam es, dass der weltberühmte Fotograf, der zuvor Berühmtheiten wie Pablo Picasso porträtierte, in Duisburg den Wiederaufbau der August Thyssen-Hütte fotografierte? Eine Antwort auf diese Fragen erhielten die Besucher der Kuratorenführung durch die Ausstellung „Licht über Hamborn. Der Magnum-Fotograf Herbert List und die August Thyssen-Hütte im Wiederaufbau“ mit Historikerin und Archivarin im thyssenkrupp Konzernarchiv, Astrid Dörnemann, im Rheinischen Eisenkunstguss-Museum.


Region | Nachricht vom 04.04.2017

Fanta Spielplatz-Initiative kommt wieder

Die Fanta Spielplatz-Initiative geht in die sechste Runde: Mit der höchsten Gesamtgewinnsumme, noch mehr Gewinnern und tatkräftiger Unterstützung bei den Sanierungen. Bewerbungen sind ab dem 7. April möglich.


Region | Nachricht vom 04.04.2017

Neue Nachwuchskampagne des Zolls startet

Ab Montag, den 3. April werden die Motive überall zu sehen sein: „Du bist Bundesadlerauge, Trophäenjägerjäger, Überraschungspartyveranstalter, Fake-Check oder Robin Hood im Blätterwald“ – mit seiner neuen Nachwuchskampagne „Dein Talent im Einsatz“ wirbt der Zoll bundesweit um qualifizierte Jugendliche.


Region | Nachricht vom 04.04.2017

Tabuthema Blasenschwäche

Harninkontinenz (Blasenschwäche) ist leider immer noch ein Tabuthema. Viele Betroffene trauen sich nicht zum Arzt. Doch diese Erkrankung kann der Facharzt behandeln und sollte daher nicht still ertragen werden. Ein ärztlicher Vortrag am 26. April in Dierdorf klärt über Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten auf.


Region | Nachricht vom 04.04.2017

Führerschein nach gefährlichem Wendemanöver beschlagnahmt

Ein ortsunkundiger 18-jähriger Fahrer eines PKW Mercedes 270 CDI befuhr am Montag, den 3. April um 13.10 Uhr den Beschleunigungsstreifen der B 256, Anschlussstelle Rengsdorf Nord, in Fahrtrichtung Neuwied. Am Ende des Beschleunigungsstreifens hielt er bis zum Stillstand an.


Region | Nachricht vom 04.04.2017

Erfolgreicher Dreck-weg-Tag in Straßenhaus

Auf Einladung des Heimat- und Verschönerungsvereins und der Ortsgemeinde Straßenhaus trafen sich am 25. März 60 freiwillige Mitbürgerinnen und Bürger, Helfer aus Ortsvereinen, Kindergarten und Grundschule zum diesjährigen Dreck-weg-Tag. Vom Treffpunkt Marktplatz aus starteten die einzelnen Gruppen in verschiedene Richtungen und säuberten Straßenränder, Fahrradwege, Wald- und Feldwege.


Region | Nachricht vom 04.04.2017

Bundesweit erster Spatenstich für schnelles Internet

In der Nähe des Wiedtalbades in Hausen fiel am Dienstag, den 4. April der offizielle Startschuss für eines der größten Infrastrukturprojekte im Landkreis Neuwied. Bis August 2017 werden im Gebiet der Verbandsgemeinde Waldbreitbach, dem ersten von achte Bauabschnitte des kreisweiten Ausbauprojekts, rund 50 Kilometer Glasfaser und 22 Multifunktionsgehäuse für schnelle Internetanschlüsse sorgen.


Region | Nachricht vom 04.04.2017

„BÜ40-Fete“ von Torsten Garbe im Bootshaus

Am Samstag, den 1. April, feierte der Neuwieder Musiker Torsten Garbe sein 40-jähriges Bühnenjubiläum im Bootshaus an der Rheinbrücke. Seit 1977 ist der Schlagzeuger in Bands aktiv und hat zahllose Auftritte in der gesamten Mittelrhein-Region absolviert. Dem Neuwieder Publikum ist er wohl bestens aus seiner Zeit mit dem Rock-Trio „New Sensation“ (1989-2004) sowie seit 2007 als Mitglied der Unplugged-Band „Ohne Filter“ bekannt, die regelmäßig in Neuwied auf dem Deichstadtfest oder dem Knuspermarkt gastiert.


Region | Nachricht vom 04.04.2017

Neue Trauörtlichkeit auf der Insel Grafenwerth

Heiraten in Bad Honnef ist auch in besonderen Trauorten eine gute Wahl. Eine neue Örtlichkeit, um den Bund für das gemeinsame Leben zu schließen, ist hinzukommen: Das Restaurant Rheincafé auf der Insel Grafenwerth wurde als ein Trauort gekennzeichnet. Von hier blickt man auf den Rhein und die malerische Kulisse des Siebengebirges. Rheinromantik ist das Zauberwort, das seit Jahrhunderten lockt. Um sich das „Ja-Wort“ zu geben, bietet das Rheincafé eine ideale Umgebung.


Region | Nachricht vom 04.04.2017

Verein für Hundesport Neuwied startet in die Saison

Das Hundesportjahr 2017 beim Verein für Hundesport (VfH) Neuwied hat mit einer Veränderung des bestehenden Vorstandes begonnen. Peter Fuchs ist 1. Vorsitzender des Vereins und wird von Claudia Arning als 2. Vorsitzende unterstützt. Sportlich fit startet der Verein für Hundesport Neuwied e.V. auch in diesem Jahr in die neue Trainingssaison.


Region | Nachricht vom 04.04.2017

Saunakarten-Aktion: Blutspender schwitzen kostenfrei

DRK-Blutspendedienst und Kristall Rheinpark-Therme setzen Zusammenarbeit fort. Thermen- und Saunagutscheine für alle Blutspenderinnen und Blutspender, die im Aktionszeitraum bis Ende Mai auf teilnehmenden Blutspendeterminen im Landkreis Neuwied Blutspenden. In Bad Hönningen wurde kürzlich die Fortsetzung einer langjährigen Zusammenarbeit präsentiert: Der DRK-Blutspendedienst Rheinland-Pfalz und Saarland und die Kristall Rheinpark-Therme gehen wieder gemeinsame Wege.


Region | Nachricht vom 04.04.2017

Bistum Trier beteiligt sich an Mentoring-Programm

„Wo ist mein Ort in dieser männerdominierten Arbeitswelt?“ hat sich die Gemeindereferentin Eva-Maria Dech gefragt. Seit 20 Jahren ist sie im Bistum Trier tätig. Ein Jahr hat die gebürtige Saarländerin aufgrund einer Vakanz die Pfarreiengemeinschaft Linz geleitet: „Da habe ich gemerkt, das liegt mir, das kann ich.“ Durch das bundesweite Programm „Kirche im Mentoring – Frauen steigen auf“ hat sie eine erfahrene Führungskraft an die Hand bekommen.


Region | Nachricht vom 04.04.2017

DPSG-Pfadfinder im Bezirk Rhein-Wied packen es an

Einen Rückblick auf die Aktivitäten im Vorjahr und die Planung neuer Aktivitäten war Inhalt der Bezirksversammlung der neun Pfadfinderstämme des Bezirkes Rhein-Wied der Deutschen Pfadfinderschaft Sankt Georg (DPSG). Zahlreiche wertvolle Aktivitäten führten zu einer guten Bilanz:Gemeinsame Aktionen wie den Wölflings-Jungpfadfinder Aktionstag im vergangenen Juni und die Arbeit in den Gemeinden in den regelmäßigen Gruppenstunden der verschiedenen Altersstufen sowie das Engagement vor Ort in zahlreichen Aktionen, wie der Bolivien- Kleidersammlung und den Friedenslichtaktionen im Advent, zeigen hohen Einsatz.


Region | Nachricht vom 03.04.2017

Festakt zum Feuerwehrtag in VG Unkel

Zum Festakt anlässlich des VG-Feuerwehrtages hatten die Organisatoren nach Rheinbreitbach eingeladen. Viele Ehrengäste nahmen die Einladung wahr, so unter anderen der Landrat Rainer Kaul, Erwin Rüddel (MdB) und Dirk Elberskirch, Vorsitzender des Kreisfeuerwehrverbandes (KFV) Neuwied. Besonders freute es die Verantwortlichen, dass der ehemalige Leiter der Feuerwehr (LdF) Bad Honnef nebst Gattin an der Veranstaltung teilnahm. Auch Vertreter der Hilfsorganisationen und dem THW waren erschienen.


Region | Nachricht vom 03.04.2017

40 Jahre Ostereierschießen in Rothe-Kreuz

Auch in diesem Jahr hat uns der Osterhase zugesichert, wieder genügend Ostereier und Überraschungs-Eier zum Ostereierschießen zu liefern. Am Palmsonntag, und am Ostermontag, findet unser beliebtes Ostereierschießen im Schützenhaus in Rothekreuz statt. Ein Spaß für Groß und Klein und dass schon seit 40 Jahren.


Region | Nachricht vom 03.04.2017

16. Männergesundheitstag des Marienhaus Klinikums

„Wir Männer sind leider etwas faul, wenn es darum geht, zum Arzt zu gehen“, so Dr. Wolfgang Stollhof, Chef der Klinik für Urologie und Kinderurologie am Marienhaus Klinikum St. Elisabeth Neuwied. „Frauen sind uns deutlich voraus, wenn es um die Inanspruchnahme von Vorsorgeuntersuchungen geht.“ Gerade um diesem Missstand entgegen zu wirken, veranstaltet die Klinik bereits seit 16 Jahren ihren Männergesundheitstag.


Region | Nachricht vom 03.04.2017

Bau der Wasserleitung geht zügig voran

Die Arbeiten an der Verlegung der neuen Wasserleitung von Heimbach-Weis nach Bendorf-Sayn sind weit fortgeschritten. Die Stadt Bendorf bezieht künftig einen Teil ihres Trinkwassers von den Stadtwerken Neuwied. Die Neuorientierung war nötig geworden, die Wassergewinnungsanlagen in der Bendorfer Rheinau keine Verlängerung der Wasserrechte erhalten haben.


Region | Nachricht vom 03.04.2017

MVZ Dierdorf/Selters übernimmt Frauenarztpraxis Dr. Mainka

Die gynäkologische Praxis von Dr. Peter Mainka in Dierdorf ist seit dem 1. April 2017 Bestandteil des Medizinischen Versorgungszentrums Dierdorf/Selters. Damit bietet das MVZ das gesamte Spektrum der modernen Gynäkologie.


Region | Nachricht vom 03.04.2017

Land fördert Krankenhäuser im Landkreis mit 1.110.000 Euro

Die Krankenhäuser DRK Kamillus-Klinik Asbach, sowie das Evangelische und Johanniter Krankenhaus Dierdorf-Selters erhalten eine Landesförderung in Höhe von 700.000 Euro nach Asbach und 410.00 Euro nach Dierdorf aus dem Krankenhaus-Investitionsprogramm des Landes, wie der SPD-Landtagsabgeordnete Fredi Winter am Montag, den 3. April mitteilte.


Region | Nachricht vom 03.04.2017

Unfall mit zwei Schwerverletzten in Neuwied

Am Montagnachmittag, 3. April, gegen 17.04 Uhr, ereignete sich auf der Kreuzung Wiedbachstraße/ Am Hammergraben in Neuwied-Niederbieber ein Verkehrsunfall, bei dem zwei Personen schwer, jedoch nicht lebensbedrohlich, verletzt wurden.


Politik | Nachricht vom 03.04.2017

Freie Wähler aus der VG Waldbreitbach trafen sich

Kürzlich fand die Jahreshauptversammlung der Freien Wähler aus der Verbandsgemeinde Waldbreitbach statt. Der Vorsitzende Andreas Haas hatte eingeladen, um den Mitgliedern einen Einblick in den Tätigkeitsbereich der FWG-Fraktion im Verbandsgemeinderat zu geben und um eine Vorstandsänderung
durchzuführen.


Wirtschaft | Nachricht vom 03.04.2017

Autohaus Schlich unterstützt die Feuerwehr Puderbach

Bereits zum fünften Mal konnte der Förderverein Freiwillige Feuerwehr Puderbach e.V. ein Sponsoring-Fahrzeug in Empfang nehmen. Was mit dem ersten Fahrzeug zum Jubiläumsfest 2015 begann, ist schon fast zur Tradition geworden.


Wirtschaft | Nachricht vom 03.04.2017

Skylotec spendet Medizingerät an Malteser Neuwied

Christoph Gutmann, stellvertretender Vertriebsleiter der Skylotec GmbH aus Neuwied-Oberbieber, übergab vor wenigen Tagen ein hochmodernes Medizingerät an den stellvertretenden Stadt- und Kreisbeauftragten Thomas Klusmeier sowie die Einheitsführerin Denise Siegel der Malteser aus Neuwied. Bei dem Gerät handelt es sich um ein Intensiv-Beatmungsgerät neuesten Standards, wie es bundesweit im Rettungsdienst auf Rettungs- und Notarztwagen eingesetzt wird.


Vereine | Nachricht vom 03.04.2017

Tennisclub Rengsdorf für Mitgliederboom ausgezeichnet

Im Februar 2017 wurde der TC Rengsdorf vom Tennisverband Rheinland für seinen außergewöhnlichen Mitgliederzuwachs ausgezeichnet. Entgegen dem allgemeinen Trend hat Club 240 Mitglieder, mehr als zu den Becker/Graf-Boomzeiten und die Tendenz ist steigend. Der amtierende Vorstand des TC Rengsdorf hat die Zeichen der Zeit früh erkannt. Der Tennisclub und seine Anlage sollen eine Wohlfühloase für seine Mitglieder und potenziellen neuen Mitglieder sein.


Vereine | Nachricht vom 03.04.2017

Deichstadtvolleys zum letzten Auswärtsspiel nach Stuttgart

Es ist schon eine sehr zerrissene Planung der Spieltage in der 2. Volleyball- Bundesliga- Süd der Frauen. Vier Wochen nach dem ereignisreichen Doppelspieltag mit einem 3:1- Sieg gegen den VCO Dresden und einer knappen 2:3- Niederlage gegen den vermeintlichen Meister Allgäu-Strom Sonthofen in eigener Halle kann der VC Neuwied nun endlich wieder ans Netz. Dazwischen lag „nur" Training, Training und nochmals Training.


Vereine | Nachricht vom 03.04.2017

Die Feldkirchener "Schweinchenjäger" boulen wieder

Die Boule-Abteilung des TV Feldkirchen ist in die neue Saison gestartet: Vor dem Hintergrund einiger personeller Veränderungen blickt der Ligabeauftragte der Feldkirchener Boulisten, Reiner Christ, verhalten optimistisch auf die neue Spielzeit.


Sport | Nachricht vom 03.04.2017

SG Marienhausen konnte in Nomborn nicht punkten

Am Sonntag 2. April musste die erste Mannschaft der SG Marienhausen/Wienau in Nomborn eine 0:2 Niederlage hinnehmen. In der Anfangsphase entwickelte sich kein sonderlich gutes Spiel, umso überraschender war es, als Nomborn in der 15. Minute mit 1:0 in Führung ging.


Sport | Nachricht vom 03.04.2017

SG Marienhausen II mit Heimsieg gegen SG Horressen III

Die zweite Mannschaft SG Marienhausen/Wienau spielte am Samstag, den 1. April in Wienau gegen die SG Horressen III. In einem schwachen Spiel, konnte sich die Heimmannschaft mit 2:1 durchsetzen.


Sport | Nachricht vom 03.04.2017

SV Windhagen fertigt die SG Altenkirchen mit 6:0 ab

Strahlende Gesichter sah man bei den Fans des SV Windhagen im heimischen Stadion nach dem Sonntagsspiel in der Rheinlandliga gegen den Tabellensiebten die SG Altenkirchen/ Neitersen. Mit einem klaren und im Vorfeld so nicht zu erwartenden 6:0 Erfolg fuhr die Elf von Martin Lorenzini einen wichtigen Dreier zum Klassenerhalt ein.


Sport | Nachricht vom 03.04.2017

5. Wiedtal Ultra-Trail des VfL Waldbreitbach

„Das ist ja WUT im Läufermekka“, so sprudelte es aus einem erschöpften, aber glücklichen Teilnehmer heraus. Gerade war er mit circa 70 Gleichgesinnten nach 65 Kilometern und 2.100 Höhenmetern vom Gruppenlauf ohne Zeitnahme nach Waldbreitbach zurückgekehrt. Der veranstaltende VfL Waldbreitbach feierte ein kleines Jubiläum und hatte zum 5. Wiedtal-Ultra-Trail, kurz WUT, eingeladen.


Sport | Nachricht vom 03.04.2017

Neue Termine der Schützengilde Raubach 1951

Die Schützengilde Raubach 1951 hat im Mai diesen Jahres viele Termine im Kalender stehen, unter anderem den Sommer-Biathlon Landesverbandsmeisterschaften in Raubach am Samstag, beziehungsweise Sonntag, den 13. und Mai. Am Sonntag, den 14. Mai findet um 13 Uhr die Abfahrt zum Schützenfest in Maulsbach an der Gaststätte Frantzmann statt.


Sport | Nachricht vom 03.04.2017

C-Jugend Puderbach wird Meister in der Bezirksklasse

Am Samstag, den 1. April standen die Jungwölfe um das Trainertrio Ralf Waldgenbach, Fernando Stein und Niklas Waldgenbach dem direkten Verfolger aus Bendorf/ Vallendar in Puderbach gegenüber. Ein Sieg war für die jungen Handballer Pflicht, wenn man die Saison als Tabellenerster und damit Bezirksmeister abschließen wollte.


Kultur | Nachricht vom 03.04.2017

Ehrung für 80 Jahre aktives Singen beim Konzert in Linz

Der Männergesangverein Linz (MGV) besteht seit 195 Jahren und ist der älteste, aktive Laienchor in Rheinland-Pfalz. Zum Jubiläumskonzert hatte der MGV am Sonntag, den 19. März zu einem Konzert in die Stadthalle nach Linz eingeladen. Die Veranstaltung stand unter dem Motto „Evergreens un Kölsche Tön“. Das umfangreiche Repertoire des MGV an kölschen Liedern und Evergreens unter Leitung des erfahrenen Dirigenten Axel E. Hoffmann wurde ergänzt durch die Solistin Christa Steege und die mitreißend Dudelsack spielende Nutscheid Forest Pipe Band.


Region | Nachricht vom 02.04.2017

April, April - Katzen weiter in Freiheit

Wir haben am 1. April berichtet, dass die Katzen ab 10. April zu Hause bleiben müssen. Dies war ein Aprilscherz, wenngleich die Zahlen und Angaben vom Landesbund für Vogelschutz, BUND und NABU korrekt sind und die Katzen eine gewisse Gefahr für die Vogelwelt darstellen.


Region | Nachricht vom 02.04.2017

Frau zu Boden gestoßen und ihr Auto entwendet

Am Freitag, den 31. März, um 15:55 Uhr, wurde auf dem Parkplatz eines Einkaufszentrums in Bad Hönningen in der Straße „Im Mannenberg“, eine 79-jährige Frau von einem Mann angesprochen, der von ihr die Herausgabe des Autoschlüssels und der Fahrzeugpapiere forderte.


Region | Nachricht vom 02.04.2017

Polizei Neuwied berichtet von fünf Unfallfluchten

Im Zeitraum vom 31. März bis 1. April ereigneten sich insgesamt 18 Verkehrsunfälle, bei denen eine Person leicht verletzt wurde und ein geschätzter Gesamtsachschaden von 15.000 Euro entstand. Zu einer ganzen Reihe Unfallfluchten sucht die Polizei Zeugen.


Region | Nachricht vom 02.04.2017

Polizei Neuwied nahm diverse Straftaten auf

Die Beamten der Polizeiinspektion Neuwied mussten sich von Donnerstag, den 30. März bis Sonntag, den 2. April mit insgesamt fünf Straftaten beschäftigen. Farbschmierereien, Diebstahl, Ehestreit und Flucht vor der Polizei waren dabei. Die Verfolgungsfahrt dürfte einen 17-Jährigen teuer zu stehen kommen.


Region | Nachricht vom 02.04.2017

Ausstellungseröffnung „Karl Bruchhäuser zum 100. Geburtstag“

Landrat Rainer Kaul konnte am Sonntag, 2. April besonders viele Menschen zur Ausstellungseröffnung im Roentgen-Museum Neuwied begrüßen. Die Landschaften und Portraits aus öffentlichen und privaten Sammlungen, die das Museum anlässlich des hundertsten Geburtstags des Wolderter Malers Karl Bruchhäuser zeigt, fand das Interesse zahlreicher Kunstinteressierter.


Region | Nachricht vom 02.04.2017

Polizei Straßenhaus wurde zwei Mal zu Streitigkeiten gerufen

Mehrere Anzeigen mussten Beamte der Polizei Straßenhaus bei zwei Streitigkeiten in Hardert und Linkenbach aufnehmen. Zum einen ging es um unsittliche Berührung und Körperverletzung. Zum anderen um eine Auseinandersetzung um die Einhaltung der Mittagsruhe.


Region | Nachricht vom 02.04.2017

Unfälle und Verkehrsdelikte beschäftigten Polizei Straßenhaus

Die Beamten der Polizei Straßenhaus hatten sich am Wochenende mit einigen Verkehrsunfällen zu beschäftigten. Daneben gab es Trunkenheitsfahrten und eine Fahrt unter Drogeneinfluss. Zu zwei Unfallfluchten werden Zeugen gesucht.


Region | Nachricht vom 02.04.2017

Waldwanderung mit Förster Rainer Kuhl in Woldert

Unter dem Motto „Der Natur auf der Spur" hatte Revierförster Rainer Kuhl zu einem Waldsparziergang am Sonntag, den 2. April eingeladen. Seinem Aufruf folgten mehr als 30 große und kleine Naturfreunde, die sich unter der fachkundigen Leitung in den Wolderter Fichtenwald führen ließen.


Region | Nachricht vom 02.04.2017

33. Feuerwehrtag der VG Unkel fand in Rheinbreitbach statt

Der Tag der Feuerwehren Verbandsgemeinde Unkel fand in diesem Jahr bei strahlendem Sonnenschein in Rheinbreitbach statt. Die Kameradinnen und Kameraden hatten, mit Unterstützung des Fördervereins, ein tolles Programm für Jung und Alt zusammengestellt. Besondere Anziehungspunkte waren die ausgestellten Oldtimer, die bei manchem der Gäste, Erinnerungen wach werden ließen an die Zeit als auch Feuerwehrautos noch erkennbar waren.


Sport | Nachricht vom 02.04.2017

Reitverein Kurtscheid zieht erfolgreiche Bilanz

Zur ordentlichen Jahreshauptversammlung hatte der Reiterverein Kurtscheid (RVK) am vergangenen Freitagabend, den 31. März, in die Gutsschänke Birkenhof eingeladen. Obwohl keine Neuwahlen in diesem Jahr anstanden, war die reiterliche Zusammenkunft zahlreich besucht. Neben den Referaten der Ressortleiter (Katrin Peters "Sport", Silke Theisen "Voltigieren", Klaus-Dieter Kaul "Breitensport", Jutta von der Osten Sacken "Jugend" und Julia Füllenbach "Kasse"), standen zwei Entscheidungen an.


Kultur | Nachricht vom 02.04.2017

„Bewegung“ in der Stadtgalerie Neuwied

„Bewegung“ lautet das Thema der aktuellen Ausstellung der Gruppe 93 in der Stadtgalerie Neuwied in der ehemaligen Mennonitenkirche. Zurück geht die Gruppe auf Otto Buhr (gestorben 2003), einen der bedeutendsten zeitgenössischen Künstler des Mittelrheins. Er gründete 1993 die Gruppe 93. Sein Anliegen war ein Forum für die Kunstschaffenden mit jeweils eigenem künstlerischem Ausdruck, wo sie ihre Werke präsentieren können.


Region | Nachricht vom 01.04.2017

Frühlingswandern in Bendorf am 29. und 30. April

Am letzten Aprilwochenende werden erneut viele verschiedene Wanderungen, Besichtigungen und Veranstaltungen zwischen Koblenz und Remagen/Unkel unter dem Motto "R(h)einwandern in den Frühling" angeboten. Auch in Bendorf-Sayn gibt es wieder zwei Veranstaltungen, die sich Wanderfreunde nicht entgehen lassen sollten.


Region | Nachricht vom 01.04.2017

Wenn ein Familienmitglied stirbt

Wenn Kinder Abschied nehmen müssen von ihren erkrankten Eltern, Großeltern oder anderen Angehörigen benötigen sie besondere Aufmerksamkeit. Wie das funktionieren kann und wie die Bedürfnisse und Rechte von Kindern während einer Sterbebegleitung wahrgenommen werden können, darüber tauschten sich ehrenamtliche Hospizbegleiter und Fachkräfte von Hospiz- und Palliativdiensten im Forum Hospiz aus.


Region | Nachricht vom 01.04.2017

VHS Neuwied für hohe Qualität zertifiziert

Sich selbst und sein Tun immer wieder hinterfragen, Potenziale zur Verbesserung erkennen und nie den Kunden aus den Augen verlieren - das ist das A und O für ein qualitätsorientiertes Unternehmen. Diese Grundlagen hat die Volkshochschule Neuwied schon vor zwölf Jahren erkannt und damals erstmals an der „Lernerorientierten Qualitätstestierung in der Aus-, Fort- und Weiterbildung“ (LQW) teilgenommen


Region | Nachricht vom 01.04.2017

Infoseminare für Flüchtlinge waren gut besucht

Im Bendorfer Rathaus fanden zwei Informationsveranstaltungen für Flüchtlinge statt. Dabei standen die Rechtsordnung der Bundesrepublik sowie nützliche Energiespartipps auf dem Programm. Bereits im Januar hatte der Verein Pro Justiz Rheinland zum Seminar "Das Grundgesetz in Deutschland" eingeladen, zu dem 45 Teilnehmer gekommen waren.


Region | Nachricht vom 01.04.2017

Wo kommt unser Essen her?

Woher kommen eigentlich die Lebensmittel, die wir ganz selbstverständlich in den Regalen der Supermärkte finden? Und wie werden sie produziert? Um das herauszufinden besuchten jetzt acht Vorschulkinder der Mäusegruppe der Kindertagesstätte Haus des Kindes den Heimbacher-Hof Neuwied.


Region | Nachricht vom 01.04.2017

Frühlingsgefühle auf Arbeitsmarkt: Arbeitslosenquote sinkt

Deutlicher Rückgang der Arbeitslosenzahlen und eine Rekordzahl bei der Beschäftigten in der Region lassen Frühlingsstimmung bei der Neuwieder Arbeitsagentur aufkommen. Agenturleiter Karl-Ernst Starfeld zieht eine positive Bilanz des ersten Quartals: „Der Rückgang der Arbeitslosigkeit zu dieser Zeit ist erfreulich, aber durchaus saisonbedingt üblich.“


Region | Nachricht vom 01.04.2017

Annegret Held beendet Lesereise in Dierdorf

Im Rahmen der 15. Westerwälder Literaturtage der Landkreise Altenkirchen, Neuwied und Westerwald hatte Annegret Held ihre Lesereise aus dem neuesten Roman „Armut ist ein brennend Hemd“ im Mai letzten Jahres in Marienthal begonnen. Am Freitagabend, den 31. März beendete die Autorin die Reise in Dierdorf in der Alten Schule.


Wirtschaft | Nachricht vom 01.04.2017

Country Hotel in Dernbach wieder mit Leben erfüllt

Insgesamt acht Jahre lang stand das Country Hotel in Dernbach leer. Damit ist es nun vorbei. Nach einem Jahr intensiver Renovierungs- und Modernisierungsarbeit erstrahlt das Hotel in neuem Glanz. Am 1. April war mit einem Tag der offenen Tür die offizielle Eröffnung. Eigentümer Martin Schmidt konnte viele Gäste begrüßen.


Vereine | Nachricht vom 01.04.2017

Bündnis Klimaschutz Mittelrhein mischt sich in den Wahlkampf ein

Das Bündnis Klimaschutz Mittelrhein, ein überparteiliches Netzwerk von bereits 16 Verbänden aus Klima-, Umwelt- und Naturschutz aus dem Raum Koblenz-Neuwied-Westerwald, wird sich ab sofort in den Wahlkampf einmischen mit dem Motto „Klimaschutz zuerst! – Rechtspopulismus? Nein danke!“ das Bündnis plant zahlreiche Aktionen vor dem Klimagipfel COP23 in Bonn.


Sport | Nachricht vom 01.04.2017

Jahreshauptversammlung der KK-Schützengesellschaft Oberbieber

Der alte ist der neue Vorstand bei der KK-Schützengesellschaft Oberbieber, die in ihrem Schulungsraum in der Turnhalle der Friedrich-Ebert-Schule ihre Jahreshauptversammlung abhielt. Gekonnt und routiniert wickelte Vorsitzender Dirk Kreuser, unterstützt von der heute immer öfter zur Anwendung kommenden Power-Point-Präsentation. Vom Sportwart Jürgen Muscheid etwas über den sportlichen Stellenwert zu hören, der dem Verein bei den Kreismeisterschaften immerhin drei Mannschafts- und zwei Einzeltitel-Gold-Medaillen bescherte.


Kultur | Nachricht vom 01.04.2017

Rommersdorf Festspiele bieten wieder Kindertheater

Die Neuwieder Rommersdorf Festspiele haben seit jeher auch immer an die jüngsten Kulturfans gedacht und bestimmte Veranstaltungen am Morgen beziehungsweise Nachmittag auf Kinder abgestimmt. In diesem Jahr startet das Kinder- und Familienprogramm mit „Jim Knopf und die Wilde13“ am Dienstag, 20. Juni, um 10 Uhr.


Kultur | Nachricht vom 01.04.2017

Bissige Satire „Er ist wieder da“ erneut bei den Festspielen

Im letzten Jahr war die Vorstellung der Satire von Timur Vermes innerhalb kürzester Zeit ausverkauft. Deshalb bringt das Ensemble der Burgfestspiele Bad Vilbel „Er ist wieder da“ erneut auf die Bühne der Neuwieder Rommersdorf Festpiele am Montag, 19. Juni, um 20.15 Uhr.


Kultur | Nachricht vom 01.04.2017

Künstlergruppe "Farbenkraft" zeigt das Leuchten der Bilder

Die Künstlergruppe „Farbenkraft“, deren Malerinnen überwiegend aus dem Kreis Neuwied kommen, eröffnete am 1. April unter der Leitung von Karin Luithlen ihre Ausstellung unter dem Titel „Das Leuchten der Bilder“ im Historischen Rathaus in Andernach. Bürgermeister Claus Peitz, dem die Wichtigkeit von Kunst als Standortfaktor sehr bewusst ist, freute sich über regen Besuch bei der Vernissage und schöne Gemälde, die einen Besuch der Stadt noch attraktiver machen.


Region | Nachricht vom 31.03.2017

Geburtshilfliche Notfälle war Thema der First Responder Gruppen

Die First Responder Gruppe der Verbandsgemeinde Flammersfeld hatte gemeinsam mit der First Responder Gruppe der Verbandsgemeinde Puderbach ein Fortbildung zum Thema Geburtshilfe in der Hebammenpraxis Jana Wagenknecht in Horhausen.


Region | Nachricht vom 31.03.2017

DRK Linz: Neuer Vorstand blickt optimistisch in Zukunft

Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung des DRK Linz standen die Wahlen zum Vorstand im Mittelpunkt. Dabei wurde der bisherige Vorstand im Wesentlichen in seinem Amt bestätigt. Der Aktive Dienst leistete fast 6.500 Arbeitsstunden.


Region | Nachricht vom 31.03.2017

Friedrich Wilhelm Raiffeisens 200. Geburtstag wird groß gefeiert

Friedrich Wilhelm Raiffeisen wurde am 30. März 1818 geboren. An seinem 199. Geburtstag trafen sich Vertreter aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft in Neuwied, um sich auf das große Jubiläum im nächsten Jahr einzustimmen. Das Jubiläum steht unter dem Motto: „Mensch Raiffeisen. Starke Idee!" Gastgeber der Veranstaltung war die Volks- und Raiffeisenbank Neuwied-Linz eG.


Region | Nachricht vom 31.03.2017

Wer will sich im Behindertenrat Bendorf engagieren?

Der Rat der Stadt Bendorf hat am 29. November 2016 die Gründung eines "Beirates für Menschen mit Behinderung und deren Angehörige (Behindertenbeirat)" beschlossen. Die Stadt sucht nun sieben volljährige Einwohner mit einem anerkannten Behinderungsgrat von mindestens 50 Prozent, die sich für die Belange behinderter Menschen einsetzen möchten.


Region | Nachricht vom 31.03.2017

Tafel im Asbacher Land versorgt rund 150 Familien

Begeistert von der Arbeit und der ganzen Organisation mit den vielen helfenden Händen, zeigte sich der 1. Kreisbeigeordnete Achim Hallerbach bei einem Besuch der Tafel in Asbach. „Ich habe hohen Respekt vor der engagierten Arbeit des Asbacher Tafel-Teams. Besonders überrascht bin ich neben dem Engagement der insgesamt 95 ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern von der Begeisterung jedes einzelnen“, erklärte Achim Hallerbach.


Region | Nachricht vom 31.03.2017

Villa Regenbogen-Kinder erforschen den Wackelzahn

„Warum wackelt mein Zahn?“ Mit dieser und vielen weiteren Fragen rund um das Thema Zähne beschäftigten sich die Vorschulkinder der städtischen Kindertagesstätte „Villa Regenbogen“ in Engers gemeinsam mit ihren Erzieherinnen. Die Kinder lernten den Unterschied zwischen Milchzähnen und bleibenden Zähnen kennen, erfuhren viel über Zahngesundheit, die richtige Putztechnik als auch über das „Arbeiten“ der Bakterien und dessen Folgen.


Region | Nachricht vom 31.03.2017

Klimaschutz im Westerwald: Wir müssen nur wollen!

Drittes Regionalforum „Energiewende & Klimaschutz im Westerwald“ diskutiert Folgen des Klimawandels und mögliche Handlungsoptionen für Kommunen in der Region. Mit 125 Gästen war der Tagungssaal des Hotels Glockenspitze voll besetzt. Das Regionalbüro Westerwald der Energieagentur Rheinland-Pfalz hatte zum Regionalforum 2017 „Energiewende und Klimaschutz im Westerwald – Wir müssen nur wollen!“ eingeladen.


Region | Nachricht vom 31.03.2017

Stadtrundgang für Neubürger Bendorfs

Die Volkshochschule Bendorf (VHS) lädt alle Neubürger am Freitag, 7. April, von 17.30 bis 19.30 Uhr, zu einer kostenlosen Stadtführung ein, um ihnen ihre neue Heimat vorzustellen. Die Führung hält für interessierte Neu-Bendorfer einen spannenden Mix aus Zeugen der jahrhundertelangen Historie, Spannendes zu Themen der Stadtgeschichte sowie die Entwicklungen der Gegenwart und Zukunft bereit.


Region | Nachricht vom 31.03.2017

Neuwied zeigt sich geschlossen gegen Rassismus

An der internationalen Woche gegen Rassismus beteiligten sich in Neuwied viele Ehrenamtliche, Organisationen und Institutionen. Daraus entstanden sind eine Vielzahl von Veranstaltungen, die bunt und informationsreich über das Thema aufklärten und ein Zeichen für Solidarität und Gerechtigkeit setzten.


Region | Nachricht vom 31.03.2017

Trommelklänge in der Grundschule Raubach

„Auf die Trommel - fertig los“ hieß es am 16. März in der großen Sporthalle in Raubach. Die Kinder aus dem Kindergarten „Auenwiese“ und der Grundschule „In der Au“ starteten einen großen Projektunterrichtstag unter der Leitung der „argandona Trommelwelt“.


Region | Nachricht vom 31.03.2017

90. Geburtstag mit der SWR1 Night Fever Party

Es gibt Songs, die zucken gleich in die Beine, egal ob man sie noch nie oder schon oft gehört hat. „Billie Jean“ ist so einer oder „Ladies Night“, „Le Freak“ und „Kiss“. SWR1 DJ Johannes Held kennt sie alle. Am Freitag, 28. April, legt Held im Bürgerhaus in Dattenberg einen Partykracher nach dem anderen auf. Dann nämlich lädt der Verkehrs- und Verschönerungsverein Dattenberg aus Anlass seines 90. Geburtstages alle Tanzwütigen und Partylöwen zur SWR1 Night Fever Party ein.


Region | Nachricht vom 31.03.2017

Neue Acts für das Spack! Festival 2017

Das Spack! Festival feiert im August 2017 seinen 14. Geburtstag. Auch bei der kommenden Ausgabe werden die angesagtesten deutschsprachigen Acts aus den Bereichen Hip-Hop/Pop/Elektro ins wunderschöne Wirges im Westerwald gebucht. Dazu zählten in der Vergangenheit Acts wie: Cro, Casper, Kraftklub, Alligatoah, K.I.Z., Kool Savas, Samy Deluxe, SDP und viele weitere. Unzählige Musikbegeisterte und Feierwütige, sowie die unglaubliche Kulisse des von Bäumen umgebenen Festivalgeländes in Wirges, 3 Bühnen, die Camping Area, ergeben zusammen die einzigartige Spack! Open Air Atmosphäre.


Werbung