Werbung

Nachrichtenarchiv


Es wurden 25196 Nachrichten im Archiv gefunden.


Blättern:
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | 229 | 230 | 231 | 232 | 233 | 234 | 235 | 236 | 237 | 238 | 239 | 240 | 241 | 242 | 243 | 244 | 245 | 246 | 247 | 248 | 249 | 250 | 251 | 252


Politik | Nachricht vom 18.09.2017

FDP Amtsverband Linz wählte neuen Vorstand

Die Mitgliederversammlung des Amtsverband Linz der FDP musste einen neuen Vorstand wählen und der alte Vorstand musste zunächst entlastet werden. "Ich freue mich, dass wir mit Waldemar Bondza einen zupackenden und engagierten Verbandsvorsitzenden gefunden haben", erklärte Kreisvorsitzender Alexander Buda anerkennend. Entsprechend dieser Aussage, war die Aussprache und Entlastung des Vorstands schnell abgehandelt.


Politik | Nachricht vom 18.09.2017

Klöckner: Jan Einig macht Neuwied stark für die Zukunft

„Jan Einig hat eine klare Vorstellung, um Neuwied wieder zukunftsfähig zu machen. Er ist der richtige Mann zur richtigen Zeit am richtigen Ort.“ Die CDU-Landesvorsitzende Julia Klöckner machte bei ihrem Besuch in der Deichstadt deutlich, dass sie für Neuwied nach Jahrzehnten wieder die Chance sieht, einen deutlichen Schritt nach vorne und in der Region wieder konkurrenzfähig zu werden.


Politik | Nachricht vom 18.09.2017

Die Heimatgeschichte nicht verurteilen

"Neuwied kann stolz auf seine Industriegeschichte sein und auf die Leistungen der in den zahlreichen Industriebetrieben über Generationen beschäftigte Arbeiterschaft". Mit diesen Worten widerspricht der SPD-Fraktionsvorsitzende Sven Lefkowitz den Aussagen des CDU-Vorsitzenden Hahn, Neuwied sei immer eine "hässliche Stadt gewesen, mit Betrieben die keiner will".


Politik | Nachricht vom 18.09.2017

Jugendvertreter der Parteien diskutieren in der Aula der IGS

Hart, aber fair diskutierten die fünf Jugendvertreter mit Anna Neuhof (Grüne), Julian Kettemer (CDU), Luca Lichtentäler (FDP), Justin Cedric Salka (AfD) und Martin Diedenhofen (SPD) im Rahmen des Jufos (Jugendforum) in der Aula der IGS über die Themen "Populismus" und "Gender". Besonders die Oberstufenschüler und die IGS-Schulsprecherin bezeichneten die Podiumsdiskussion, die von Frank Seckler vom Jufo moderiert wurde, als "gelungen" und "wahnsinnig interessant".


Vereine | Nachricht vom 18.09.2017

Neues von der JSG Lautzert/Oberdreis/Berod/Wahlrod

Die Jugendspielgemeinschaft (JSG) Lauzert/Oberdreis/Berod/Wahlrod startete mit den Jugendmannschaften erfolgreich in die neue Saison. Dazu erhielten die jungen Fußballer vielfache Unterstützung und neue einheitliche Trikots für ihren Auftritt.


Vereine | Nachricht vom 18.09.2017

Bürgermeister Breithausen verleiht Ehrenamtspreis

Im Rahmen des 50-jährigen Jubiläums des Musikvereins „Harmonie“ Kurtscheid, verlieh Bürgermeister Hans-Werner Breithausen den Ehrenamtspreis der Verbandsgemeinde Rengsdorf an den von der Ortsgemeinde Kurtscheid vorgeschlagenen Ehrenamtspreisträger Ferdi Wittlich.


Sport | Nachricht vom 18.09.2017

Teams SG Grenzbachtal holen am Wochenende neun Punkte

Zum ersten Mal konnte die SG Grenzbachtal/Wienau ein neun Punkte-Wochenende feiern. Die erste hatte am Sonntag 17. September den Tabellenzweiten ESV Siershahn zu Gast. Die die zweite Mannschaft spielte in Erpel. Ataspor Unkel II wurde von der dritten Mannschaft mit 6:1 abgefertigt.


Sport | Nachricht vom 18.09.2017

VC Neuwied feiert seinen Geburtstag

Das der Volleyball- Club VC Neuwied 77 nicht nur, aber auch, „die Deichstadtvolleys“ ist, zeigt er am kommenden Samstag, dem 23. September ab 10 Uhr in der Sporthalle des Rhein-Wied-Gymnasium. Dann ist der Verein im absoluten Feiermodus. Es gilt, sich zum 40. Geburtstag seinen Freunden, Fans und Unterstützern gebührend zu präsentieren.


Sport | Nachricht vom 18.09.2017

Achtungserfolg bei Boule-DM 55plus

Offizielle des Deutschen Petanque-Verbandes, des gastgebenden VFB Neuffen und der Stadt Neuffen konnten vor der geschichtsträchtigen Kulisse der schwäbischen Alb mit der Burg Hohen Neuffen 128 Tripletten (Dreier-Teams) aus ganz Deutschland zur 11. Deutschen Meisterschaft der Altersklasse 55plus begrüßen. Am Ende war es Platz 17 von 128 gestarteten Teams für Adams, Christ und Straschewski.


Kultur | Nachricht vom 18.09.2017

Wanted! Es gibt keinen Plan B

Ein aufregender Sommer steht am Leebrook College of Music bevor: Die berühmte Rocklegende Jed Frazer plant seinen Rückzug aus der Musikbranche und sucht im Rahmen eines Songcontests nach einer Vorband für seine letzte große Abschiedstournee. Die Aufführung in Neuwied ist schon ausverkauft, aber für die Aufführungen in Koblenz gibt es noch Karten.


Kultur | Nachricht vom 18.09.2017

Kaiser, Kriege und Kokotten im Rittersaal Waldbreitbach

Die Zusammenarbeit des Hotels zur Post mit der Leiterin der Westerwälder Literaturtage, Maria Bastian-Erll, bescherte dem Waldbreitbacher Publikum in gemütlicher Runde einen sehr vergnüglichen Abend mit einem „Urkölschen Schwergewicht der Kabarettkunst“, wie er von Geschäftsführer Hajo Reuschebach angekündigt wurde: Andreas Etienne.


Region | Nachricht vom 17.09.2017

Widerstand, Körperverletzung und Polizei angegangen

Auf einer Geburtstagsfeier an einer Grillhütte in der Verbandsgemeinde Rengsdorf kam es am frühen Samstagmorgen, den 16. September zu einer Körperverletzung. Deshalb wurde die Polizei Straßenhaus gerufen Vor Ort konnte ermittelt werden, dass die Körperverletzung aus einer Gruppe von fünf Personen heraus begangen wurde, welche nicht zur Feier eingeladen waren.


Region | Nachricht vom 17.09.2017

Mehrere Ein- und Aufbrüche im Bereich Polizei Straßenhaus

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag, den 15. September kam es insgesamt zu drei Einbrüchen in der Verbandsgemeinde Rengsdorf und zu zwei weiteren Einbrüchen in der Verbandsgemeinde Waldbreitbach. In Windhagen wurden drei Zigarettenautomaten aufgebrochen.


Region | Nachricht vom 17.09.2017

Trunkenheitsfahrt und mögliche Unfallflucht in VG Rengsdorf

Nach telefonischem Hinweis kontrollierten die Polizeibeamten am frühen Samstagabend, den 16. September einen 48-jährigen PKW-Fahrer aus der Verbandsgemeinde Rengsdorf, der betrunken mit seinem PKW vom Westerwaldpark in Oberhonnefeld nach Hause gefahren war.


Region | Nachricht vom 17.09.2017

Graffiti–Projekt auf der Deponie Linkenbach

Es war schon länger in Planung. Inzwischen konnte der Kunstleistungskurs sowie der Hobbykunstkurs der 12. Jahrgangsstufe des Wiedtal-Gymnasiums, betreut von Stefanie Dasbach und Anja Klimkeit, an drei Tagen ein Graffitiprojekt am außerschulischen Lernort an der kreiseigenen Mechanisch Biologischen Abfallbehandlungsanlage (MBA) in Linkenbach umsetzen.


Region | Nachricht vom 17.09.2017

Wehren Engers und Neuwied üben gemeinsam den Ernstfall

Am Dienstag, dem 12. September absolvierten der Löschzug Engers, die Feuerwehrbereitschaft Neuwied sowie das DRK Ortsverein Engers eine gemeinsame Übung. Bereits seit einigen Jahren trainieren die beiden Löschzüge der Stadt Neuwied zusammen, um im Ernstfall schnell und effizient zusammenzuarbeiten. Das Alarmstichwort der diesjährigen Übung lautete dabei „Feuer 2: Unklare Rauchentwicklung“.


Region | Nachricht vom 17.09.2017

Streitigkeiten beim Kartoffelmarkt in Steimel

Die Polizei Altenkirchen musste gleich zweimal zum Kartoffelmarkt nach Steimel am frühen Sonntagmorgen, 17. September ausrücken. Körperverletzung nach Streit und dann leistete ein betrunkener Zeltbesucher so heftigen Widerstand gegen Polizisten, das ein Aufenthalt in der Ausnüchterungszelle unausweislich wurde.


Region | Nachricht vom 17.09.2017

„Hachenburg LICHTERLOH“ wieder ein großer Erfolg

Trotz des eher herbstlichen Wetters fanden zahlreiche Besucher den Weg nach Hachenburg. Auf dem „Alter Markt“, wo eine große Bühne errichtet worden war, dem Burggarten, dem Lesegarten und der evangelischen Schlosskirche gab es am Freitag- und Samstagabend begeisternde Licht- und Feuerspiele zu bestaunen. Zudem hatten die Organisatoren eine Stadtführung mit Fackelnschein organisiert.


Region | Nachricht vom 16.09.2017

Uwe Hoffmann neuer Vorsitzender des Naturschutzbeirates

Forstdirektor i.R. Kurt Milad gab nach rund 30-jähriger Tätigkeit das Amt des Vorsitzenden des Naturschutzbeirates aus Altersgründen ab. Erfreulicherweise bleibt er dennoch bis zum Ablauf seiner Amtszeit im Jahre 2020 dem Naturschutzbeirat erhalten. Der 1. Kreisbeigeordnete und Umweltdezernent Achim Hallerbach würdigte Milads Verdienste und dankte für sein vielfältiges Engagement im Bereich des Naturschutzes.


Region | Nachricht vom 16.09.2017

ÖPNV-Lückenschluss zwischen Rengsdorf und Waldbreitbach

Die Planung des ÖPNV-Lückenschusses zwischen Rengsdorf und Waldbreitbach geht in die nächste Phase. Dies teilte der für den öffentlichen Personennahverkehr zuständige 1. Kreisbeigeordnete Achim Hallerbach mit. Im Frühjahr dieses Jahres wurde das Ingenieurbüro IGDB Dreieich mit der Planung einer öffentlichen Busverbindung zwischen Rengsdorf und Waldbreitbach beauftragt, um die beiden Hauptorte der beiden fusionierenden Verbandsgemeinden verkehrlich zu verbinden.


Region | Nachricht vom 16.09.2017

AKR auf dem Kirschenpfad unterwegs

Der diesjährige Ausflug des Arbeitskreises Kulturlandschaft Rheinbrohl (AKR) führte nach Filsen am Mittelrhein. Dort war die Reisegruppe zunächst auf dem Kirschenpfad unterwegs bevor es danach auf dem Rheinsteig weiter nach Kamp-Bornhofen ging. Die zehnköpfige Reisgruppe reiste mit dem Zug nach Filsen.


Region | Nachricht vom 16.09.2017

Daseinsvorsorge nicht durch die wirtschaftliche Brille sehen

Durch Pressemeldungen der Landesregierung wurde die Diskussion um die Zukunft der drei Leitstellen, die nicht bei den fünf Berufsfeuerwehren im Land angesiedelt sind, angestoßen. Der Landesrechnungshof will die Auslastung der Leitstellen nivellieren. Die Daseinsvorsorge im nichtpolizeilichen Bereich der Bevölkerung, dazu zählen besonders der Rettungsdienst und die Feuerwehren, darf nicht aus dem Blickwinkel der Betriebswirtschaft betrachtet werden.


Region | Nachricht vom 16.09.2017

VdK Ortsverbandes Linz auf Reisen

Der diesjährige Jahresausflug des VdK Ortsverbandes Linz führte in den Westerwald zur Abtei Marienstatt und nach Hachenburg. Erfreulich groß war dabei die Anzahl der VdK-Mitglieder und -Freunde, die sich auf einen interessanten und auch geselligen Ausflug freuten. Vorsitzender führte sachkundig durch das Zisterzienserkloster Marienstatt.


Region | Nachricht vom 16.09.2017

Staatssekretär Stich unterstützt Glasfaseranschlüsse für Schulen

Nachdem der Landkreis Neuwied im letzten Jahr als erster Landkreis in Deutschland mit dem kreisweiten Ausbauvorhaben für schnelleres Internet gestartet ist, folgt nun der nächste Schritt. Die Schulen im Kreis Neuwied sollen künftig in ihren Klassenräumen – und zwar in jedem Klassenraum – die Möglichkeit haben, 30 Mbit/s zu nutzen.


Politik | Nachricht vom 16.09.2017

„Schwergewicht“ Dr. Peter Altmaier zu Gast in Kurtscheid

Am Freitagmittag, 15. September, war die Wiedhöhenhalle in Kurtscheid Ziel der Wahlkämpfer der heimischen CDU. Neben dem Landratskandidaten Achim Hallerbach und dem bekannten Erwin Rüddel (Direktkandidat zum Bundestag) wurde der Minister, der am nächsten zur Kanzlerin tätig ist, erwartet. Kanzleramtsminister Dr. Peter Altmaier wurde erwartet.


Kultur | Nachricht vom 16.09.2017

Begleitprogramm zur Sonderausstellung „Mut zur Freiheit – Informel"

Noch bis zum 1. Oktober 2017 können die Besucher des Mittelrhein-Museums die Sonderausstellung „Mut zur Freiheit – Informel aus der Sammlung Anna und Dieter Grässlin“ besuchen. Im September gibt es passend zur Ausstellung einen Kunst-Talk, eine Lesung und einen Vortrag.


Region | Nachricht vom 15.09.2017

Film über Abfallwirtschaft des Landkreises Neuwied ist fertig

Wir alle tragen Verantwortung für die Welt in der wir leben. „Trotzdem produzieren wir jeden Tag Abfall, das lässt sich nicht vermeiden. Aber viele Abfälle sind auch Rohstoffe, sogar wichtige Rohstoffe, wenn sie richtig behandelt werden. Und an dieser Stelle kann jeder etwas tun“, betont der Dezernent für Abfallwirtschaft und 1. Kreisbeigeordnete Achim Hallerbach. Den Hausmüll zu Hause vorsortieren ist ganz wichtig, damit der Kreislauf möglichst ressourcenschonend abgewickelt werden kann.


Region | Nachricht vom 15.09.2017

Rücktritt Paul Lachmann - SDP nimmt Stellung

Das Ausscheiden von Paul Lachmann bedauern die SPD-Mitglieder des Ortsbeirates und insbesondere die Ortsvorsteherin Ingrid Ely-Herbst sehr. Für Letztgenannte standen und stehen die Interessen für ihren Heimatort Oberbieber immer im Vordergrund. Seit ihrem Amtsantritt im Jahre 2009 gab es im Ortsbeirat nur einstimmige Beschlüsse - das spiegelt doch eigentlich eine gute Zusammenarbeit wider.


Region | Nachricht vom 15.09.2017

Landeswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft" - Silber für Oberdreis

Hocherfreut zeigten sich der Neuwieder Landrat Rainer Kaul und der 1. Kreisbeigeordnete Achim Hallerbach als zuständiger Dezernent für Bauen und Kreisentwicklung über das wiederholt gute Abschneiden von Oberdreis im Landesentscheid und Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft". Oberdreis holte sich Silber und konnte sich damit im ganzen Land unter den elf besten Gemeinden in der Hauptklasse aus dem vorhergegangenen Gebietsentscheid gut behaupten.


Politik | Nachricht vom 15.09.2017

CDU sucht Vorschläge für den Ehrenamtspreis

Unter der Schirmherrschaft von Staatssekretärin Andrea Milz verleiht die CDU zum elften Mal den "Ehrenamtspreis der CDU zur Förderung des bürgerschaftlichen Engagements in der Verbandsgemeinde Unkel". Die CDU bittet die Bevölkerung um Vorschläge für diese Auszeichnung. Geehrt werden soll eine Einzelperson, ein Verein, eine Initiative oder Selbsthilfegruppe aus der Verbandsgemeinde Unkel.


Politik | Nachricht vom 15.09.2017

SPD lädt zur Kühlturm-Abrissparty ein

Am Mittwoch, den 20. September ab 17:30 Uhr feiert die SPD Neuwied den lang ersehnten Abriss des AKW Kühlturms Mülheim-Kärlich und lädt alle Bürgerinnen und Bürger ein, mitzufeiern. Die Feier findet im Biergarten am Deich bei hoffentlich gutem Wetter statt. Der Abriss des Kühlturms steht nun endlich unmittelbar bevor. Grund genug sich gemeinsam an die unsägliche Geschichte des Atommeilers zu erinnern.


Vereine | Nachricht vom 15.09.2017

Touristische Top-Leistung für die Perle des Landkreises

Viel Lob am Jubiläums-Wochenende „125 Jahre Verkehrsverein Waldbreitbach“. Dass Alter weniger eine Frage des Geburtstages, denn der inneren Einstellung ist, bewies Waldbreitbach jüngst beim Jubiläums-Wochenende zum 125-jährigen Bestehen des Verkehrsvereins.


Sport | Nachricht vom 15.09.2017

Feldkirchener Korbballer gehen in fünfte Bundesliga-Saison

Bereits in ihre fünfte Saison in der Korbball Bundesliga-Süd startet der TV Feldkirchen am 23./24. September mit einem Doppelspieltag im fränkischen Bergrheinfeld. Neben dem TV Feldkirchen kämpfen neun Teams aus Bayern und Westfalen um die Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften oder um den Klassenerhalt.


Region | Nachricht vom 14.09.2017

„Bahnlärm macht krank“ - Kundgebung am Bahnhof Neuwied

Die Interessengemeinschaft "Schutz gegen Bahnlärm und Erschütterungen" e.V. Bad Hönningen meldete für den 12. September eine Kundgebung an dem Neuwieder Bahnhof an. Zahlreiche Mitstreiter gegen den Bahnlärm am Mittelrhein unterstützen die Aktion.


Region | Nachricht vom 14.09.2017

Basteln für Erdmann und Co. in den Herbstferien

Zu den wohl beliebtesten Tieren in Zoos zählen Erdmännchen. Bei ihnen ist immer etwas los und es gibt viel zu sehen. Erdmännchen sind, wie andere Tiere auch, sehr intelligent und müssen stets beschäftigt werden, damit sie sich nicht langweilen oder krank werden.In der Wildnis verbringen die Tiere den Großteil des Tages mit der Futtersuche. In Zoos werden sie daher bspw. auch beschäftigt, indem sie für ihr tägliches Futter aktiv werden müssen.


Region | Nachricht vom 14.09.2017

LED-Umrüstung in Oberraden abgeschlossen

Sehr zufrieden zeigten sich alle Beteiligten mit der Umrüstung der Straßenbeleuchtung auf LED-Leuchtmittel. Der Gemeinderat hatte sich in den vergangenen Jahren intensiv mit den Möglichkeiten und den Wegen einer Umrüstung befasst und sich zuletzt "nur" für den Austausch der Leuchtmittel entschieden, um auch eine Beitragspflicht für die Bürgerinnen und Bürger zu vermeiden.


Region | Nachricht vom 14.09.2017

Energiebeirat informiert sich über Energieeffizienz-Potentiale

Die Verbraucherzentrale ist ein kompetenter Partner, um Privatpersonen bei der Sanierung ihrer Gebäude, aber auch bei der Planung von Neubauten zu unterstützen. „Allein in den letzten zehn Jahren führte die Verbraucherzentrale im Kreis Neuwied über 2.400 Einzelberatungen in den stationären Beratungsstellen durch“, erläutert Michael Benken, Verbraucherzentrale Mainz. Aber die Verbraucherzentrale bietet noch mehr.


Region | Nachricht vom 14.09.2017

Aktionstag 22. September: Heute kein „Eltern-Taxi“

Die Unfallkasse Rheinland-Pfalz wirbt für den Aktionstag „Zu Fuß zur Schule“ der am 22. September stattfindet. Es geht um mehr Verkehrssicherheit auf dem Schulweg, an Ampeln, Zebrastreifen, der Nutzung von Bürgersteigen und Fußwegen. Dabei sollen Eltern und Lehrkräfte aktiv mitmachen.


Region | Nachricht vom 14.09.2017

Schwerverletzter nach Überschlag auf A 3

Am Donnerstag, den 14. September, gegen 10.20 Uhr kam es auf der Autobahn A 3 zu einem schweren Verkehrsunfall mit einem allein beteiligten Fahrzeug. Es wurden neben der Autobahnpolizei, der Rettungsdienst, der Rettungshubschrauber und die Feuerwehren Puderbach und Oberraden-Straßenhaus alarmiert. Die Autobahn musste für die Rettungsmaßnahmen voll gesperrt werden.


Region | Nachricht vom 14.09.2017

Roger Lewentz übergibt Zuwendungsbescheid für HLF 20

Feuerwehr Neuwied mit hochmodernem Hilfeleistungs-Löschgruppen-Fahrzeug 20 (HLF 20) ausgestattet. Das Land Rheinland-Pfalz unterstützt mit fast 14 Millionen Euro in der Sommerförderrunde kommunale Bau- und Beschaffungsmaßnahmen der Feuerwehren.


Region | Nachricht vom 14.09.2017

Bau beginnt: Freitreppe als Element der neuen Uferpromenade

Über 26 Stufen geht`s hinab zum Rhein. Und man befindet sich mehr als vier Meter unterhalb der Uferpromenade: Möglich machen wird dies eine markante Freitreppe. Sie ist mit bis zu 80 Metern Breite ein zentrales Gestaltungselement des neuen Deichvorgeländes und soll den Rhein erlebbarer machen. Die Arbeiten dazu haben nun begonnen. Damit startet ein wichtiger Abschnitt der Neugestaltung des Geländes vorm Neuwieder Deich.


Region | Nachricht vom 14.09.2017

Landfrauen Neuwied überreichen Spendenscheck

Wie in jedem Jahr sammelten die Landfrauen Neuwied auf Ihrem Kreistag Spendengelder für Organisationen. So fand die diesjährige Spendenaktion für "die Elterninitiative herzkranker Kinder in Bonn" statt. Durch eigens Betroffene Landfrauen aus dem Bezirk Asbach, war es dem dortigen Bezirksvorstand eine sogenannte Herzensangelegenheit die gesammelten Spenden dieser Initiative zukommen zu lassen.


Region | Nachricht vom 14.09.2017

Ingenieurkammer sucht die Brückenbauer von morgen

Unter dem Slogan „Brücken verbinden" ruft die Ingenieurkammer Rheinland-Pfalz Schüler aller Altersklassen und Schulformen dazu auf, im Rahmen eines Landeswettbewerbs ihre Talente bei der Konstruktion eines Brückenmodells unter Beweis zu stellen. Die Gewinner erwarten Preise im Gesamtwert von 2.200 Euro. Teilnehmer oder die begleitenden Lehrkräfte können sich noch bis zum 30. November anmelden.


Region | Nachricht vom 14.09.2017

Romantischer Rhein richtet Tourismusarbeit neu aus

Auf seiner letzten Mitgliederversammlung am 6. September in Andernach hat der Romantische Rhein, die interkommunale Tourismuskooperation der Kommunen zwischen Koblenz und Bonn, die Weichen für die seit 2001 bestehende Kooperation neu gestellt. Als Zusammenschluss der operativ in den Kommunen verantwortlichen Touristikern wird ein aktiver Gestaltungsanspruch für die touristische Grundlagenarbeit der Destination des Unteren Mittelrheintals erhoben.


Region | Nachricht vom 14.09.2017

Führung: „Meistermann-Fenster“ sind perfekte Glaskunst

In Neuwieds Stadtteil Feldkirchen steht eine historische Kirche, deren Ursprünge sich bis ins 10. Jahrhundert zurückverfolgen lassen. Sehenswert sind nicht nur ihre romanischen Ursprünge, sondern auch ihre modern gestalteten Fenster. Was wie ein Widerspruch klingt, ist ein beeindruckendes Gesamtkunstwerk. Davon können sich die Teilnehmer einer Führung am 24. September überzeugen.


Region | Nachricht vom 14.09.2017

Hohe Förderung für zentralen Busbahnhof Asbach

Kreisgebiet. Der Förderbescheid des Landesbetriebes Mobilität Cochem-Koblenz (LBM) für den barrierefreien Umbau des zentralen Busbahnhofes in Asbach in Höhe von 58.310 Euro liegt vor und wurde vom 1. Kreisbeigeordneten Achim Hallerbach an Ortsbürgermeister Franz-Peter Dahl, den 1. Beigeordneten der Ortsgemeinde Asbach Johannes Brings und den Leiter der Bauabteilung der Verbandsgemeinde Asbach, Michael Christ, überreicht.


Region | Nachricht vom 14.09.2017

Ein Sommertagtraum in der Villa Sonnenhügel

„Nummer 635, die 635, wer hat die 635?“ Gut gelaunt ruft Einrichtungsleiterin Barbara Köhlinger die Frage in die warme Sommerluft hinaus. Unter lautem Hallo bahnt sich eine ältere Dame ihren Weg durch die Stuhlreihen und nimmt lachend ihren Gewinn in Empfang - Auftakt für die bestens bestückte Tombola. Sie ist wieder vergnüglicher Höhepunkt und Abschluss eines rundum stimmungsvollen Sommerfestes im ISA DOMIZIL Seniorendomizil Sonnenhügel im Neuwieder Stadtteil Irlich.


Region | Nachricht vom 14.09.2017

So wichtig ist der Klimaschutz beim eigenen Haus

Unabhängig davon, wieviel der Mensch zur weltweiten Klimaerwärmung beigetragen oder sie beschleunigt hat, sollte jeder Hausbesitzer seine Immobilie kritisch unter die unter die Lupe nehmen. „Wird hier Energie optimal genutzt und ein bestmögliches Wohnklima realisiert? Und ist das Dach für klimabedingte Unwetter gerüstet?“ fragt Obermeister Winn.


Region | Nachricht vom 14.09.2017

VdK-Kreisverband Neuwied mit Info-Stand vertreten

Am 9. September fand auf dem Luisenplatz in Neuwied der 21. Selbsthilfe-gruppentag für Stadt und Kreis Neuwied statt, der unter dem Motto „Selbsthilfe macht stark“ stand. Hieran beteiligten sich 17 Selbsthilfegruppen oder selbsthilfe-relevante Vereine. Organisiert wurde die Veranstaltung von der Neuwieder Kontakt- und Informationsstelle (NEKIS) in der Trägerschaft des Caritasverbandes Rhein-Wied-Sieg.


Region | Nachricht vom 14.09.2017

Fünf Jahre Einsatz im Lernpatenprojekt

Dankeschön-Nachmittag der Lernpaten mit Ehrungen. Projekt „Keiner darf verloren gehen“ schon im 6. Jahr im Kreis Neuwied erfolgreich tätig. Gemeinsam mit dem Kreisjugendamt hatte der Caritasverband Neuwied die Lernpaten aus dem Landkreis Neuwied zu einem Dankeschön-Nachmittag eingeladen. So konnten dann auch der 1. Kreisbeigeordnete Achim Hallerbach und Caritasdirektor Eberhard Köhler zahlreiche der nunmehr 55 Lernpaten in Erpel begrüßen.


Region | Nachricht vom 14.09.2017

KSC Karate Team: David Paul erkämpft sich Bronze

Der Rhein-Main Karate Cup hat seinen Schwerpunkt in der Disziplin Kata. Nur knapp verpasste David Paul das Finale gegen den späteren Sieger. Im Halbfinale musste David in der Klasse Kata U18 gegen einen Sportler aus der Nordrhein-Westfälischen Landesauswahl antreten. Dort unterlag er knapp mit 2:1 Wertungen.


Region | Nachricht vom 14.09.2017

Stadtverwaltung muss bei Speed-Dating nachsitzen

Die Premiere darf als gelungen bezeichnet werden: Am ersten Azubi-Speed-Dating im Food Hotel hat auch die Stadtverwaltung Neuwied teilgenommen und ist dabei rasch mit interessanten Gesprächspartnern ins Gespräch gekommen. Gerhard Wingender, EDV-Abteilungsleiter, und Christopher Schubach, Ausbildungsleiter bei der Personalabteilung, sind mit den Ergebnissen der ersten Veranstaltung, die künftige Auszubildende und Betriebe und Verwaltungen zusammenführte, vollauf zufrieden.


Vereine | Nachricht vom 14.09.2017

TVF-Bouler gewinnen Burgturnier in Altwied

Bereits zum dreizehnten Mal richteten die Boulefreunde Altwied am „Tag des offen Denkmals“ ihr Burgturnier aus. 19 Tripletten (Dreier-Mannschaften) aus der Region Mittelrhein, darunter vier Mannschaften des TVF Feldkirchen, waren der Einladung gefolgt und ermittelten an einem schönen Spätsommertag in fünf Spielrunden die Sieger.


Sport | Nachricht vom 14.09.2017

Ultra Marathon Läufer Holger Boller schafft Millenium Quest

Bisher haben erst acht Menschen den Millenium Quest überhaupt beendet. Holger Boller kann sich jetzt in diese Reihe einfügen. Zum Abschluss gewinnt er den Lauf von Wiesbaden nach Bonn. Holger Boller, Ultra Marathon Läufer für die Extreme. Sein letzter großer Lauf war der Ultra Trail du Mont Blanc mit 170 Kilometern und 10000 Metern Bergauf. Jetzt absolvierte er gleich drei Läufe mit einem Platz unter den ersten drei.


Sport | Nachricht vom 14.09.2017

RV Kurtscheid lädt zum 24. Voltigierturnier ein

Die Austragung des Rheinland-Nassau-Cup-Finales – kombiniert mit der Verbandsmeisterschaft Rheinland-Nassau – bedeutet zwei Tage Voltigiersport vom Feinsten: Auf der Anlage von Gut Birkenhof in Bonefeld lädt der austragende Reiterverein Kurtscheid (RVK) vom 23. bis 24. September ein. „Für das Finale des Rheinland-Nassau-Cup haben die Teilnehmer über das Jahr hinweg Punkte gesammelt. Insgesamt haben wir jetzt 600 Anmeldungen für die beiden Turniertage. So ein quantitativ starkes Nennergebnis hatten wir noch nie. 55 Gruppen und 60 Einzelvoltigierer haben genannt“, berichtet RVK-Trainerin und Mitglied der Turnierleitung, Silke Theisen.


Kultur | Nachricht vom 14.09.2017

Farbmomente im Hofgut Nettehammer

Für viele Kunstinteressierte ist die alljährliche Kunstausstellung der Künstlergruppe Farbenkraft bereits ein fester Termin im Kalender: Immer am zweiten Sonntag im September reserviert das wunderschöne Hofgut bei Andernach-Miesenheim seine Festräume für die Künstlerinnen, die unter der Leitung der Hausherrin Karin Luithlen farbintensive Acrylgemälde gestalten.


Kultur | Nachricht vom 14.09.2017

Landesmusikakademie in Engers muss erweitert werden

Landesmusikverband kritisiert Leistungsabbau durch das Land. Die Zukunft der Landesmusikakademie Rheinland-Pfalz in Engers stand im Mittelpunkt eines intensiven Gesprächs mit dem Präsidenten des Landesmusikverbandes Rheinland-Pfalz, Landrat Günther Schartz, dem Vorsitzenden des Kreismusikverbandes Neuwied, Achim Hallerbach und dem Neuwieder Bürgermeister Jan Einig.


Region | Nachricht vom 13.09.2017

Stadtteilgespräche Neuwied werden kreativ

Gerade in der Herbstzeit, wenn wir nicht mehr so viel draußen in der Natur sein können, wollen wir uns die Natur ins Haus holen. Und das geht am besten mit Dekorationen aus natürlichen Materialien. Zum Beispiel mit einem Herbstkranz. Da nicht jeder weiß, wie und womit er anfangen soll und was alles benötigt wird, um ein herbstliches Schmuckstück fürs Zuhause zu basteln, lädt die „Mitmachgruppe“ und das Quartiermanagement der südöstlichen Innenstadt im Rahmen ihrer Reihe „Stadtteilgespräche“ am Dienstag, 26. September, zum gemeinsamen „Herbstkranzbinden“ ein.


Region | Nachricht vom 13.09.2017

Demokratie von Anfang an: Auch Kita-Kinder wählen

Die Oberbieberer Kita „Zum Aubachtal" versteht sich auch als Lernort von Demokratie für Kinder. Denn Mädchen und Jungen haben das Recht auf eigene Meinung, auf Beschwerde und Beteiligung - unabhängig vom Alter. Die Rechte der Kinder stehen in der Einrichtung in Oberbieber im Mittelpunkt des täglichen Miteinanders. Kita-Leiterin Henrike Holz erläutert: „Im Bildungsalltag eröffnen wir unseren Kindern vielfältige Mitgestaltungsmöglichkeiten. Demokratieprozesse sind Alltagsprozesse und lassen sich am besten durch Erleben erlernen."


Region | Nachricht vom 13.09.2017

Brustschmerzen – nicht immer ist es das Herz

In Deutschland gehören Brustschmerzen neben Bauchschmerzen zu den häufigsten Gründen, warum Patienten notfallmäßig zum Arzt gehen. Drücken, Brennen oder Stechen in der Brust – da kommt erst einmal Panik auf. Viele Menschen denken sofort an einen Herzinfarkt. Aber nicht immer ist es das Herz.


Region | Nachricht vom 13.09.2017

Falsche Wasserwerker als Diebe unterwegs

Am Dienstagvormittag, den 12. September wurde die 86-jährige Geschädigte in der Bürgermeister-Bidgenbach-Straße in Neuwied-Heddesdorf durch eine männliche Person aufgesucht, die ihr mitteilte, dass die Wasserleitung in der Straße defekt sei und daher alle Haushalte die Wasserhähne leer laufen lassen müssten. Dazu werde ein Kollege zu der Geschädigten kommen.


Politik | Nachricht vom 13.09.2017

5. „LANDreisen“-Veranstaltung fand großen Anklang

Die 5. Landreisen-Veranstaltung widmete sich dem Themenkomplex „Testament, Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung und Betreuung“ gemäß dem Motto „Was du heute kannst besorgen…“. Hierzu konnte die Kreisverwaltung den Geschäftsführer der Notarkammer Koblenz und Notarassessor, Dr. Andreas Schumacher als einen praxisorientierten Referenten gewinnen. Die von Achim Hallerbach, dem 1. Kreisbeigeordneten des Landkreises Neuwied und zuständigem Dezernenten für den Fachbereich Landwirtschaft, initiierte Veranstaltungsreihe Landreisen erfreut sich nachhaltiger Beliebtheit.


Politik | Nachricht vom 13.09.2017

Ungenutzt Bundesmittel: Hallerbach ist auf Seite der Kommunen

Für Verwunderung hat beim zuständigen 1. Kreisbeigeordneten und Dezernenten für das Kreisjugendamt, Achim Hallerbach, die Berichterstattung darüber gesorgt, dass „Städte Geld für Investitionen liegen lassen“. Diese stellt der Bund unter anderem für den Ausbau der Kitas zur Verfügung. In Rheinland-Pfalz stehen Mittel vom Bund in Höhe von 253 Millionen Euro zur Verfügung. Tatsache sei, dass bis jetzt nur 13 Millionen Euro davon abgerufen wurden.


Politik | Nachricht vom 13.09.2017

Förderbescheid für Verwaltungsumbau übergeben

Im Rahmen der Zusammenführung der Verwaltungen von Rengsdorf und Waldbreitbach sind entsprechende Umbauarbeiten im Verwaltungsgebäude in Rengsdorf notwendig. Für die Maßnahmen wurde ein Zuwendungsantrag auf Förderung aus dem Investitionsstock gestellt.


Wirtschaft | Nachricht vom 13.09.2017

Kreis und Stadtwerke Neuwied kooperieren mit Breitband

Die Stadtwerke Neuwied stellen seit einiger Zeit, neben Gas- und Stromprodukten für Privat- und Geschäftskunden, auch Glasfaserinfrastruktur für ultraschnelles Internet zur Verfügung. In Melsbach sind bereits zahlreiche Haushalte über das SWN-Glasfasernetz mit schnellem Internet versorgt. Im Gewerbegebiet Distelfeld und dem Industriegebiet Friedrichshof können sich Unternehmen einen SWN-Glasfaseranschluss legen lassen.


Sport | Nachricht vom 13.09.2017

TSG Irlich verliert beim SV Leubsdorf

Der SV Leubsdorf besiegt die TSG Irlich am fünften Spieltag der Kreisliga C Nordwest mit 4:0 (0:0). Wenn auch etwas zu hoch, waren sich die Trainer beider Mannschaften einig, dass der Erfolg für Leubsdorf dem Spielgeschehen durchaus entspricht.


Kultur | Nachricht vom 13.09.2017

Kirmes in Roßbach steht bevor

Das Wochenende vom 22. bis 25. September steht in Roßbach ganz im Zeichen der traditionellen St.-Michael-Kirmes. Der Kirmesauftakt beginnt am Freitag, 22. September um 19 Uhr an der Wiedhalle mit dem Baumaufstellen durch die Junggesellen aus Roßbach und unter musikalischer Begleitung der „Dorfverblecher“ aus Reifert. Hierzu sind alle Bewohner und Interessierten herzlich willkommen.


Region | Nachricht vom 12.09.2017

Lichtbildervortrag in Dierdorf: Streifzug durch Südafrika

Der Dierdorfer Kulturkreis und die Stadt Dierdorf laden zu einem Vortrag mit Bildern, bewegten Bildern und Worten „Streifzug durch Südafrika“ am 15. September um 20 Uhr in die Alte Schule am Damm in Dierdorf ein. Helmi Tischler-Venter und Wolfgang Tischler berichten von ihrer Studienreise durch das Land und den Krüger Nationalpark.


Region | Nachricht vom 12.09.2017

PKW kommt von Straße ab - zwei schwer Verletzte

Am Dienstag, den 12. September um kurz nach 13 Uhr befuhr ein PKW, besetzt mit Mutter und Tochter, von Niederhofen kommend in Richtung Raubach. In einer Linkskurve kam der PKW vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit von der Fahrbahn ab und prallte seitlich gegen einen Baum. Hierbei wurde die Fahrerin schwer verletzt, die Beifahrerin erlitt einen schweren Schock.


Region | Nachricht vom 12.09.2017

Kids aus Lahrbach überraschen mit sozialem Engagement

Der Jugendpfleger der Verbandsgemeinde Puderbach staunte nicht schlecht, als eine kleine Abordnung von Kindern aus Lahrbach (Gemeinde Niederwambach) zu Besuch kamen. Sie wollten sich darüber informieren, wie es den Kindern im Kinderheim „Stern der Hoffnung“ in Alba Iulia so ergeht und warum die Jugendpflege die Patenschaft übernommen hat. Anschließend übergaben sie eine Spende.


Region | Nachricht vom 12.09.2017

Ulrich Adams bei Jugendfeuerwehr Neuwied

Anlässlich eines Übungsabends der Jugendfeuerwehr informierte sich Ulrich Adams über die derzeitige Arbeit in der Jugendfeuerwehr Neuwied. Dieser ist Adams schon seit vielen Jahren verbunden, weswegen er 1995 den zugehörigen Förderverein gründete und anschließend viele Jahre im Vorstand mitarbeitete. Für seine Verdienste rund um die Jugendfeuerwehr wurde er zudem mit der Ehrennadel der Jugendfeuerwehr Rheinland-Pfalz ausgezeichnet.


Region | Nachricht vom 12.09.2017

Umfangreiches Programm zum Tag des Geotops

Am bundesweiten Tag des Geotops, am 17. September, bietet der GEOPARK Westerwald-Lahn-Taunus ein umfangreiches Programm mit zahlreichen Sonderführungen und weiteren Aktivitäten an, bei dem Besucher die geologische und kulturhistorische Vielfalt der Region selbst entdecken können. Breitscheid, Enspel, Hachenburg, Wetzlar, Diez, Braunfels, Montabaur, und Altenkirchen sind attraktive Geopark-Ziele.


Region | Nachricht vom 12.09.2017

B 42 und B 256 - Sanierungen im Bereich Kreuz Neuwied

Im Auftrag des Landesbetriebes Mobilität Cochem-Koblenz werden ab dem 25. September verschiedene Fahrbahnsanierungen auf der B 42 und der B 256 im Bereich des Neuwieder Kreuzes durchgeführt. Betroffen sind die Abschnitte der B 256 ab der Eisenbahnbrücke an der Abfahrt Engerser Landstraße bis hinter das Kreuz Neuwied in Fahrtrichtung Rengsdorf, die B 42 ab der Stadtgrenze Neuwied bis hinter die Anschlussstelle Neuwied-Friedrichshof in Fahrtrichtung Bendorf und diverse Äste und Bypässe im Bereich des Neuwieder Kreuzes.


Region | Nachricht vom 12.09.2017

Bobbycar-Rennen in Oberdreis kam gut an

Die Dorfjugend lud zum ersten Bobbycar-Rennen nach Oberdreis ein. Sie hatten am Dorfrand eine 800 Meter lange Rennstrecke mit Schikanen aufgebaut. Es wurden Rennen in unterschiedlichen Kategorien gefahren. Auf einer verkürzten Strecke starteten zuerst 20 Kids, die in Zweiergruppen gegeneinander antraten. Den Abschluss bildete das Rennen der Erwachsenen auf Originalfahrzeugen.


Region | Nachricht vom 12.09.2017

320 Jahre Betriebszugehörigkeit bei Metsä Tissue

Auf insgesamt 320 Jahre Betriebszugehörigkeit blicken in diesem Jahr acht Mitarbeiter bei Metsä Tissue zurück. Werkleiter Markus Claaßen freute sich am 18. August Hubert Jacobs, Axel Lütsch, Gerd Scharfenstein, Gerd Schumacher, Dieter Schwarz und Wolfgang Theis im Rahmen einer Feierstunde für 40 Jahre Betriebszugehörigkeit im Namen von Metsä Tissue Dank für die langjährige und sehr gute Zusammenarbeit auszusprechen.


Region | Nachricht vom 12.09.2017

Mäschder Quätschekärmes gefeiert

Anfang September geht in Großmaischeid die Mäschder Quätschekärmes über die Bühne. In diesem Jahr stellten die Jugendlichen aus dem Jahrgang 1998/99 die Kirmesjugend und das Kirmespaar. Es waren Denise Retterath und Tim Gläßer mit ihrem Mundschenk Jan Gläßer. Auf dem Parkplatz bei der Kirche waren das Zelt, die Fahrgeschäfte für die großen und kleinen Gäste und die Buden aufgebaut.


Politik | Nachricht vom 12.09.2017

Innenminister Roger Lewentz besuchte Römer-Welt Rheinbrohl

Im Rahmen eines Arbeitsgesprächs besuchte Innenminister Roger Lewentz die Römer-Welt Rheinbrohl. Bürgermeister Michael Mahlert und Geschäftsführer Friedhelm Walbert informierten über die aktuelle positive Situation der Römer-Welt Rheinbrohl, die 2018 ihr zehnjähriges Jubiläum feiert.


Politik | Nachricht vom 12.09.2017

Bachpatentage an der Nister: "Eine Perle unter den Gewässern"

Der Bürgermeister der Verbandsgemeinde Hachenburg Peter Klöckner begrüßte die Teilnehmer der ganztägigen Werkstatt am Samstagmorgen, 9. September, persönlich und dankte den Teilnehmern für ihr Engagement: „Die Nister verbindet Menschen und Dörfer.“ „Bachpaten sind Menschen mit Haltung.“ Angesichts abnehmenden Artenbestands an umliegenden Gewässern tragen sie „Sorge dafür, dass es anders bleibt und besser wird.“


Politik | Nachricht vom 12.09.2017

Hans Rommel (MLPD): „Es geht nicht nur um die Politik, es geht um die Menschen“

Sich selbst bezeichnet die MLPD (Marxistisch-Leninistische Partei Deutschlands) als die „radikal linke und revolutionäre Alternative“. Dieser Anspruch wird auch in der Vorstellung des Bundestagskandidaten für den Wahlkreis deutlich. Der Mühlheimer Johannes Rommel tritt vor allem an, um das Projekt hinter seiner Partei bekannt zu machen. In der Vorstellung setzt er sich für „den echten Sozialismus“ ein.


Politik | Nachricht vom 12.09.2017

Bundestagswahl: Die Wahlkreis-Kandidaten vorgestellt

Insgesamt acht Kandidaten treten im Wahlkreis 197(Kreise Neuwied und Altenkirchen) zur Bundestagswahl an. Was treibt Erwin Rüddel (CDU), Martin Diedenhofen (SPD), Sandra Weeser (FDP) und die anderen Bewerber an? Wofür wollen sie sich einsetzen? Welche Schlagzeile würden sie gerne mal lesen? Was sind ihre Vorbilder? Antworten gaben die Kandidaten in unseren Vorstellungen, die wir an dieser Stelle für die Leser zusammenfassen.


Wirtschaft | Nachricht vom 12.09.2017

Küche der Zukunft

Kochen in der Gastronomie - und in Zukunft voraussichtlich auch im privaten Bereich - einfacher machen, das will die in Bad Hönningen ansässige Firma Hollyfood. Und das alles auf einem hohen kulinarischen Niveau. Der Geschäftsführende Gesellschafter, Alexander Klimetzki, präsentierte das Konzept im neuen Kochstudio gemeinsam mit seinen führenden Mitarbeitern.


Sport | Nachricht vom 12.09.2017

SV Windhagen trotz guter Leistung mit 5:3 Niederlage

Eine 2:0 Halbzeitführung und ein sehr gute Leistung bis zur 60. Spielminuten reichten für den SV Windhagen nicht zum Erfolg. Mit einer 5:3 Niederlage trat die Prenku-Elf nach dem 7. Spiel der Rheinlandliga die Heimreise aus Mayen an. Am Sonntag geht es im Heimspiel gegen Tabellennachbarn SG Badem.


Region | Nachricht vom 11.09.2017

„Einfälle gegen Unfälle“ - Malwettbewerb ist gestartet

Ein Präventionswettbewerb für Schulkinder der sechsten Klassen in Rheinland-Pfalz
„Einfälle gegen Unfälle“ führt die Unfallkasse RLP durch und ruft zum Mitmachen auf. Visuell Gefahren erkennen und zeigen, was man dagegen tun kann.


Region | Nachricht vom 11.09.2017

Petra Mayer: 40 Jahre Dienst für die Allgemeinheit

Die Verwaltungsangestellte Petra Mayer erhielt nun aus den Händen von Bürgermeister Jan Einig die von Ministerpräsidentin Malu Dreyer unterzeichnete Urkunde zum 40. Dienstjubiläum. Mayer wird damit auch für ihre treuen Dienste für die Allgemeinheit ausgezeichnet. Die 55-Jährige begann ihre berufliche Karriere im August 1977 bei der Neuwieder Stadtverwaltung.


Region | Nachricht vom 11.09.2017

Erfolgreiche Kreismeisterschaften in Dierdorf

Sah es am Freitagabend und am frühen Samstagmorgen noch so aus, als würden die Kreismeisterschaften der Leichtathleten des Kreises Neuwied in Dierdorf sprichwörtlich ins Wasser fallen, klarte es im Laufe des Vormittags auf und der Wettkampf konnte fast ohne Regen stattfinden. Die rund 80 jugendlichen Athleten aus insgesamt neun Vereinen und die Sechs- bis Neunjährigen in den Teamwettbewerben der Kinderleichtathletik dankten es mit guten Leistungen.


Region | Nachricht vom 11.09.2017

Sattelschlepper gerät außer Kontrolle und landet im Graben

Am 11. September kam es gegen 7:20 Uhr auf der Bundesautobahn 3, Fahrtrichtung Köln, bei Kilometer 69,500, in der Gemarkung Dierdorf zu einem Alleinunfall mit einem Sattelzug. Der 49-jährige türkische Kraftfahrer gab gegenüber den eingesetzten Beamten an, dass ein Insekt durch das geöffnete Fenster der Fahrertür in die Fahrerkabine gelangte und ihn irritierte.


Region | Nachricht vom 11.09.2017

Energiebeirat informiert sich zu Energieeffizienzpotenzialen

„Die Verbraucherzentrale ist ein kompetenter Partner, um Privatpersonen bei der Sanierung ihrer Gebäude, aber auch bei der Planung von Neubauten zu unterstützen. Allein in den letzten 10 Jahren führte die Verbraucherzentrale im Kreis Neuwied über 2400 Einzelberatungen in den stationären Beratungsstellen durch", erläutert Michael Benken, Verbraucherzentrale Mainz. Aber die Verbraucherzentrale bietet noch mehr. Die Berater kommen auch zu den Bürgern nach Hause: einen Gebäudecheck, bei dem Strom- und Wärmeverbrauch, Elektrogeräteausstattung, Heizungsanlage, Gebäudehülle, Nutzbarkeit für erneuerbare Energien in einer zweistündigem Begehung untersucht werden, gibt es dank hoher Förderung vom Bund sogar schon für 20 Euro.


Politik | Nachricht vom 11.09.2017

CDU bedauert Rückzug von Paul Lachmann aus Ortsbeirat

„Wir bedauern sehr, dass sich unser langjähriger und verdienter Vertreter Paul Lachmann mit sofortiger Wirkung aus dem Oberbieberer Ortsbeirat zurückzieht“, teilt die CDU mit. Als Grund nennt Paul Lachmann die Zusammenarbeit mit der Ortsvorsteherin, die sich wegen mangelnder Kooperationsbereitschaft für ihn zunehmend schwieriger gestaltete.


Sport | Nachricht vom 11.09.2017

Viele begeisterte Zuschauer beim Springderby in Neuwied

Sehr gut besucht war das 37. Mittelrheinische Springderby des Reitvereins Neuwied auf dem idyllisch gelegenen Turnierplatz in Oberbieber. Bei dem schweren Springen der Klasse S*** waren 31 Starterpaare gemeldet. Sieger in diesem Jahr wurde Wilhelm Winkeler aus Löningen in Westfalen mit seinem Pferd Rigolo des Moitiers. Platz zwei ging an Alexandra Spenlenhauer vom Reitclub Rodderberg mit ihrem Pferd Cardino.


Sport | Nachricht vom 11.09.2017

Lauftreff Puderbach startete bei Sparkassen-Marathon

Eine starke Gruppe des Lauftreffs Puderbach war auch bei der Premiere des ersten Koblenzer Sparkassen-Marathon am Start. Neben dem Marathonkurs konnte auch ein 10 Kilometer- und ein Halbmarathon Wettkampf absolviert werden. Die Halbmarathonstrecke (Rundkurs) führte unter anderem vorbei am Koblenzer Schloss und dann durch die Altstadt zum Deutschen Eck. Weiter ging es dann entlang dem Moselufer über die Balduinbrücke.


Sport | Nachricht vom 11.09.2017

Zweitligateam des VC Neuwied präsentiert sich

Es lässt sich wahrlich nicht mehr verheimlichen. Die dritte Zweiligasaison der Neuwieder Deichstadtvolleys kommt immer näher. Nachdem das Team in den ersten Wochen ausschließlich und intensiv mit Trainingseinheiten beschäftigt war, rücken langsam aber sicher offizielle Termine und Testspiele in den Vordergrund. Schon bei diesen Auftritten spürt man deutlich, dass die neu formierte Mannschaft unter dem Trainerduo Bernd Werscheck und Ralf Monschauer an einem Strang zieht.


Sport | Nachricht vom 11.09.2017

Rengsdorfer B-Juniorinnen mit Traumstart

B-Juniorinnen und Damen des SV Rengsdorf gewinnen, E-Juniorinnen punkten, die B2 verliert deutlich – dies ist die Bilanz des SV Rengsdorf vom Wochenende. Der Traumstart in die neue Regionalliga Saison ist geglückt, im Auswärtsspiel gegen die 1.FFG Homburg taten sich die B-Juniorinnen des SV Rengsdorf dabei anfänglich richtig schwer, der Platz im Saarland war extrem schwer zu bespielen.


Kultur | Nachricht vom 11.09.2017

Stadtgalerie Neuwied zeigt ab 15. September Depotschau

Was verbindet ein schnellgeschossenes Selfie mit einem aufwendig gemalten Porträt? Auf den ersten Blick nicht so viel, betrachtet man aber die Entwicklung der Bildnismalerei vom Spätbarock bis zur Gegenwart sind sie doch enger miteinander verbunden als gedacht. Dies ist nur einer der Aspekte, den die Stadtgalerie Neuwied mit ihrer neuen Ausstellung „Kopf an Kopf“ ab dem 15. September aufgreift.


Region | Nachricht vom 10.09.2017

Illegale Abfallentsorgung in Linz

Am Samstagmorgen, den 9. September wurde die Polizeiinspektion Linz über einen größeren Berg Müll im Bereich der Landesstraße 253 zwischen den Ortslagen Linz am Rhein und Kasbach-Ohlenberg in Kenntnis gesetzt. Im Bereich einer Waldwegzufahrt, wurde vermutlich in der Nacht von Freitag auf Samstag oder am frühen Samstagmorgen, alter Bauschutt entsorgt.


Region | Nachricht vom 10.09.2017

Dorferneuerung: Hallerbach zieht positive Förderbilanz

Der Erste Kreisbeigeordnete Achim Hallerbach zieht für den Landkreis Neuwied auch für das Jahr 2016 eine positive Förderbilanz für private Baumaßnahmen. 2016 hatte das Innenministerium (MDI) für über 70 Fördermaßnahmen privater Antragsteller aus dem Dorferneuerungsprogramm des Landes im Landkreis Neuwied Fördergelder in Höhe von rund 432.000 Euro zur Verfügung gestellt. Die Förderung der Innenentwicklung ist zentrales Anliegen der Dorferneuerung.


Region | Nachricht vom 10.09.2017

Politik trifft Engagement im Verein

Während Malu Dreyer am 8. September die Woche des bürgerschaftlichen Engagements in Berlin eröffnete, war Gemeinschaftlich Wohnen Neuwied e.V. schon mittendrinn im Engagement für "Zukunftsfähiges Wohnen". Ab 9 Uhr präsentierte man im Foyer der VHS Neuwied vielfältigste Informationen. Mitmachaktionen regten an zur Auseinandersetzung um "wohnen wie ich leben will". Denn in der „gewoNR“ e.V. Satzung aus 2011 steht als Zweck auch: Neue Wohnformen thematisieren!


Region | Nachricht vom 10.09.2017

Familienausflug zum Tag der Deutschen Einheit

Zu einem dreitägigen Familienausflug in die Landeshauptstadt Mainz lädt der CDU Ortsverband Oberbieber ein. Unter dem Motto „Zusammen sind wir Deutschland“ finden dort die Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit statt. Das Bürgerfest bietet zahlreiche interessante Möglichkeiten von Informationsveranstaltungen über Live-Konzerte bis zur vielfältigen Vorstellung der Bundesländer. „Wir freuen uns auch in diesem Jahr darauf, den Erinnerungstag der deutschen Wiedervereinigung gemeinsam feiern zu können. Ob Mitglied in der CDU oder nicht, mitfahren kann jeder, der die friedliche deutsche Einheit feiern möchte“, so CDU-Vorsitzender Jörg Röder.


Region | Nachricht vom 10.09.2017

Neues Fahrzeug für Feuerwehr Heimbach-Weis

Nach 29 Jahren Dienstzeit wird bei der Feuerwehr Heimbach-Weis ein Fahrzeug ausgetauscht. Der alte „DECON“ wird durch ein neues, leistungsstärkeres Mehrzweckfahrzeug ersetzt. Die Kosten teilen sich Stadt und Landkreis. Das alte Fahrzeug war für den Kreis Neuwied im Rahmen der Gefahrenabwehr als Einheit für Chemie- und Strahlenschutz im Einsatz.


Politik | Nachricht vom 10.09.2017

Josef Zolk aus dem CDA-Landesvorstand verabschiedet

Nach mehr als 20-jähriger Tätigkeit im Landesvorstand der Christlich-Demokratischen Arbeitnehmerschaft (CDA) wurde Josef Zolk verabschiedet. Die CDU-Arbeitnehmerorganisation wählte Nachfolger aus Neuwied und dem Westerwaldkreis im Rahmen der Tagung in Rheinzabern.


Politik | Nachricht vom 10.09.2017

Die Verwaltung in Stadt Neuwied geht online

Zur vierten Sitzung der Projektgruppe „Digitale Ratsarbeit“ am 7. September wurde der nächste wichtige Schritt in Richtung Digitalisierung und damit Zukunft getan. Nebenbei können rund 150.000 Euro pro Wahlperiode eingespart werden. Auf Anraten der CDU-Fraktion hat die Verwaltung, allen voran die EDV-Abteilung, den Weg für WLAN in den Sälen des Stadtrats geebnet.


Werbung