Werbung

Nachrichtenarchiv


Es wurden 24314 Nachrichten im Archiv gefunden.


Blättern:
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | 229 | 230 | 231 | 232 | 233 | 234 | 235 | 236 | 237 | 238 | 239 | 240 | 241 | 242 | 243 | 244


Region | Nachricht vom 16.12.2017

IHK-Akademie: Uwe Reifenhäuser als Vorsitzender wiedergewählt

Uwe Reifenhäuser bleibt Vorsitzender des IHK-Akademie Koblenz. Er ist seit 1991 Mitglied im Vorstand und seit 1997 Vorsitzender der IHK-Akademie, die als Nachfolger des Bildungszentrums in diesem Jahr das 50-jährige Jubiläum feiern konnte.


Region | Nachricht vom 16.12.2017

Das Energiesparen richtig anpacken

Für Hausbesitzer ist es ebenso ärgerlich wie für Vermieter und Mieter: Der Winter ist noch lange nicht zu Ende – dafür aber der Heizölvorrat. Wer nun eine energetische Optimierung des Hauses planen will, sollte die richtige Reihenfolge beachten. Mit der Heizung zu starten, ist nicht immer der richtige Weg. Denn ebenso wie eine zu klein dimensionierte Heizung arbeitet auch eine zu groß konzipierte Heizung im unwirtschaftlichen Bereich. Der Tipp von Obermeister Ralf Winn: Vor einer geplanten Heizungssanierung erst mal das Dach und die Wärmedämmung von einem Dachdecker-Innungsbetrieb unter die Lupe nehmen lassen.


Region | Nachricht vom 16.12.2017

Gudrun Holstein hat ein Herz für Nachbarn und Asylanten

Gudrun Holstein aus Ehlscheid zeichnet sich durch ihre herzliche Nachbarschaftshilfe und ihr Engagement in der Flüchtlingshilfe aus. Egal ob bekochen, Geburtstagstorten backen, chauffieren oder sich um die Tiere der Leute kümmern, sie macht immer gerne für jeden alles und das Wort Nachbarschaft ist dabei nicht nur auf die Wilhelmstraße zu beziehen. Sie erhielt deshalb den Ehrenamtspreis der Verbandsgemeine Rengsdorf.


Region | Nachricht vom 16.12.2017

Ämter zwischen Weihnachten und Silvester geöffnet

An Heiligabend und Silvester sind alle Dienststellen der Stadtverwaltung Neuwied geschlossen, ebenso an den Feiertagen 25. und 26. Dezember sowie am 1. Januar. Doch zwischen der Besinnlichkeit der Weihnachtsfeiertage und den Feiern an Silvester haben Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, Behördengänge zu erledigen. Denn vom 27. bis 29. Dezember sind die Dienststellen der Stadt geöffnet – bis auf nachstehende Ausnahmen.


Region | Nachricht vom 16.12.2017

Waldbreitbach als Best Christmas City nominiert

Seit dem 1. Advent erstrahlt im Wiedtal das „Weihnachtsdorf Waldbreitbach“. Die bekannteste Sehenswürdigkeit ist die weltweit größte Naturwurzelkrippe in der Pfarrkirche Maria Himmelfahrt. Der „Kleine Krippenweg“ führt über zwei Kilometer am Wiedufer entlang und durch den romantischen Ort.


Region | Nachricht vom 16.12.2017

Ausflug als Dank für Ehrenamtliche des Josef-Ecker-Stiftes

Mitte Dezember lud die Einrichtungsleitung des Josef-Ecker-Stifts alle ehrenamtlichen Mitarbeiter zu einem Ausflug ein. „Um unseren Ehrenamtlichen Danke zu sagen, lassen wir uns immer was Besonderes einfallen“, erklärt Siegfried Hartinger, der Einrichtungsleiter. Dieses Jahr führte der Ausflug die Ehrenamtlichen in die Neuwieder Feldkirche.


Region | Nachricht vom 16.12.2017

Diskriminierung verhindert Integration

Diskriminierung und Ausgrenzung: Das erfahren einige Geflüchtete und Zuwanderer in verschiedenen Lebensbereichen. Die Folge: negative Auswirkungen auf deren gesellschaftliche Integration. Die städtische Koordinierungsstelle für Integration nimmt sich des Themas an - unter anderem mit Fachveranstaltungen.


Region | Nachricht vom 16.12.2017

Weihnachtsmarkt Puderbach am Samstag schon gut besucht

Die Ortsgemeinde Puderbach und der „Verkehrs- und Verschönerungsverein e.V.“ zeichneten für die Durchführung des 18. kunsthandwerklichen Weihnachtsmarktes am 16. und 17. Dezember verantwortlich. Auf dem Gelände am Alten Bahnhof tummelten sich über 70 Aussteller und boten ihre Waren feil. Ebenso waren die Puderbacher Vereine engagiert.


Politik | Nachricht vom 16.12.2017

CDU ehrt seine Mitglieder für 25, 40 und 45 Jahre

Der Ortsverband der CDU Heimbach-Weis/Block hatte langjährige Mitglieder zu einer Feierstunde in das Gasthaus „Siebenschläfer“ eingeladen. Das Jahresabschlusstreffen nutze der Vorsitzende Markus Blank auch gemeinsam mit seiner Stellvertreterin Ruth Köfer, um einen kleinen Jahresrückblick zu geben.


Wirtschaft | Nachricht vom 16.12.2017

VR-Bank: Franz-Jürgen Lacher geht in den Ruhestand

Vor 140 geladenen Gästen wurde der Vorstandssprecher der VR-Bank Neuwied-Linz am Freitag, den 15. Dezember im Schloss Engers nach über 45 Jahren Berufsleben in den Ruhestand verabschiedet. Die Liste der Redner war lang und hochkarätig. Michael Paul und Andreas Harner ließen das Berufsleben von Franz-Jürgen Lacher Revue passieren.


Sport | Nachricht vom 16.12.2017

EHC „Die Bären" 2016: Ein Sieg auf der Achterbahn

Thomas von Euw stand auf, zog sich seine schwarze Jacke über und konnte eine Portion Neid gegenüber Carsten Billigmann nicht verbergen. „Im Vergleich zu uns habt ihr Luxusprobleme", meinte der Trainer der Lauterbacher Luchse mit seiner ureigenen eidgenössischen Sprachfärbung zum Interimscoach des EHC „Die Bären" 2016.


Kultur | Nachricht vom 16.12.2017

Jazzbrunch: Mit Musik schmeckt alles besser

Mit Musik und einem ausgedehnten Brunch geht alles besser – das gilt jedenfalls für den Jazzbrunch im Stöffel-Park am Sonntag, 25. Februar 2018, 11 bis 14 Uhr. Hier kommen die Band Schräglage und ein Eventservice zusammen. Und der Rahmen passt auch.


Region | Nachricht vom 15.12.2017

Ausbau Engerser Straße voraussichtlich früher fertig

Positive Nachricht aus der Engerser Straße in Neuwied: Die Bauarbeiten liegen ausgesprochen gut im Zeitplan und könnten früher als vorgesehen abgeschlossen werden. Anfang August startete das gemeinsame Projekt von Stadt, Stadtwerken und Servicebetrieben mit Leitungsarbeiten in der Kreuzung mit der Wilhelmstraße.


Region | Nachricht vom 15.12.2017

Stadt Neuwied renaturiert den Aubach

Der Aubach wird, kurz bevor er in Niederbieber in die Wied mündet, sein Gesicht leicht verändern. Im Zuge einer Renaturierungsmaßnahme werden ein Wehr zurückgebaut, einige alte Bäume abgeholzt und neue gepflanzt. Auf einer Länge von rund 150 Metern wird der Lauf des Aubachs entlang des Kirmesplatzes renaturiert.


Region | Nachricht vom 15.12.2017

Schulzeitung „LESSON“ der Ludwig-Erhard-Schule ausgezeichnet

Die Berufsbildende Schule Wirtschaft Ludwig-Erhard-Schule in Neuwied gewann beim Schülerzeitungswettbewerb des Bildungsministeriums Rheinland-Pfalz einen Sonderpreis in Höhe von 150 Euro, den die Unfallkasse in Andernach zur Verfügung stellte. „Schon seit einigen Jahren unterstützen wir den landesweiten Wettbewerb, mit dem herausragende Leistungen von Schülerredaktionen gewürdigt werden“, berichtete Manfred Breitbach, Geschäftsführer der Unfallkasse Rheinland-Pfalz. Für ihn ist die Medienarbeit ein wichtiger Meilenstein im Schulalltag, um junge Erwachsene für eine demokratische Kultur zu sensibilisieren.


Region | Nachricht vom 15.12.2017

Paketzusteller wird zum Samariter und hilft 76-Jährigem

Paketzusteller haben in diesen Tagen richtig Termindruck. Vollgepackte Ladeflächen, volle Straßen, die ständige Suche nach Parkplätzen und schlechtes Wetter verlangen den Fahrern alles ab. Dennoch zögerte ein Paketzusteller am Donnerstagnachmittag nicht Hilfe zu leisten.


Region | Nachricht vom 15.12.2017

VdK-Ortsverband Heddesdorf feierte

Zur traditionellen vorweihnachtlichen Feier hatte der VdK-Ortsverband Heddesdorf eingeladen und Vorsitzender Sven Lefkowitz konnte zahlreiche Mitglieder im Wintergarten des Josef-Ecker-Stiftes begrüßen. Bevor die Gäste zur ersten Tasse Kaffee und dem leckeren Kuchen kamen, gab es bereits den ersten Programmpunkt.


Region | Nachricht vom 15.12.2017

Vierter Einsatz für Feuerwehr Oberraden-Straßenhaus in dieser Woche

Am Freitag, den 15. Dezember lösten kurz nach 11 Uhr mehrere Rauchmelder der evangelischen Kindertagesstätte in Straßenhaus aus. Das anwesende Personal alarmierte umgehend die Feuerwehr und führte eine vorbildliche Evakuierung der Kinder durch.


Region | Nachricht vom 15.12.2017

Knuspermarkt verkürzt Wartezeit für Kinder bis Weihnachten

Auch die letzte Woche des Neuwieder Knuspermarktes bietet ein buntes Programm von bereits Bekanntem, aber auch Neuem. Und das Kinder-Knusperland lässt die kleinsten Besucher staunen und schauen. Die zusätzlichen Programmpunkte wie das Geschichtenerzählen für Groß und Klein am Mittwoch, 20. Dezember, von 15.30 bis 16 Uhr und von 16.30 bis 17 Uhr und die Aktionen der Pfadfinder „Stamm der Piraten“ am Freitag, 22. Dezember, von 16 bis 17.30 Uhr verkürzen zudem die Wartezeit bis Heiligabend.


Region | Nachricht vom 15.12.2017

ISR Windhagen unterstützt Jugendfeuerwehr Bad Honnef

Die freiwilligen Feuerwehren in unserer Region leisten ehrenamtliche Arbeit zu Gunsten der Allgemeinheit. Ganz egal, ob bei größeren Verkehrsunfällen, Brandereignissen, die Unterstützung von Polizei und Rettungsdiensten, oder die Begleitung von St. Martins-Umzügen. Das Tätigkeitsfeld der Wehrleute ist mehr als vielseitig.


Region | Nachricht vom 15.12.2017

Claus Gördes ein engagierter und vielseitiger Kommunalpolitiker

Die Ortsgemeinde Bonefeld kann sich glücklich schätzen, einen so engagierten und überaus korrekten Bürger in ihrer Mitte zu wissen. Claus Gördes wurde nun mit dem Ehrenamtspreis der Verbandsgemeinde Rengsdorf geehrt. Verbandsbürgermeister Hans-Werner Breithausen überreichte ihm die Auszeichnung in einer Feierstunde.


Vereine | Nachricht vom 15.12.2017

Naturschutzinitiative verurteilt Glyphosat-Zulassung

Die Entscheidung der Europäischen Kommission, die Zulassung des Pflanzenschutzmittels Glyphosat um weitere fünf Jahre zu verlängern, wird von der Naturschutzinitiative (NI) scharf verurteilt. Die Bildung von Resistenzen gegen Glyphosat bei behandelten Ackerwildkräutern sowie Rückstände von Glyphosat in Böden und in Importfutter auf der Basis von genetisch verändertem Soja wurden bereits vielfach wissenschaftlich nachgewiesen.


Kultur | Nachricht vom 15.12.2017

Weihnachtskult XXL – Oberraden steht mal wieder Kopf

Am ersten Weihnachtsfeiertag ist die Weihnachtskultparty in Oberraden für viele, nicht nur junge Leute, längst Pflichtprogramm geworden. Seit Jahrzenten lockt die Oberradener Jugend stets mit erstklassigen Musik-Acts und aufwendigen Locations die Massen. Über die Jahre hinweg hat sich die Party zu dem entwickelt, was in ihrem Namen steht – Kult!


Region | Nachricht vom 14.12.2017

Lauterbach der Angstgegner der Favoriten kommt nach Neuwied

Sie kennen dieses Sprichwort vom angeschlagenen Boxer, der besonders gefährlich ist? In der Eishockey-Regionalliga West ist es den Lauterbacher Luchsen wie auf den Leib geschneidert. Immer, wenn man sich dabei erwischt, die Hessen ein wenig abzuschreiben im Kampf um die Play-Off-Qualifikation, setzen sie einen Paukenschlag, der ligaweit zu hören ist.


Region | Nachricht vom 14.12.2017

Saubere Pfoten: Kleine Tüten gegen ein großes Ärgernis

„40.000 Hundehaufen weniger in Neuwied“: So lautete der Titel einer öffentlichkeitswirksamen Aktion, mit der die Stadt vor zwei Jahren als Teil ihrer Saubere-Pfoten-Kampagne einem besonderen Ärgernis den Kampf angesagt hatte: Nach Zigarettenkippen, Kaugummis und anderem Abfall nahm die Kampagne diesmal den Hundekot auf Straßen und Plätzen ins Visier.


Region | Nachricht vom 14.12.2017

Fit für den OP

Acht Auszubildende haben ihre Prüfung zur operationstechnischen Assistentin (OTA) am Rheinischen Bildungszentrum in Neuwied erfolgreich abgeschlossen. Die dreijährige Ausbildung qualifiziert sie für die vielfältigen und anspruchsvollen Aufgaben im Operationsdienst und den Funktionsbereichen Ambulanz, Endoskopie und Zentralsterilisation. Die theoretische Ausbildung fand am Standort des Bildungszentrums in Neuwied statt, die praktische Ausbildung in den Krankenhäusern der Kooperationspartner.


Region | Nachricht vom 14.12.2017

Melsbacher baut Pyramide mit Neuwied-Motiven

Weihnachtliches Kunsthandwerk ist eine Spezialität des Erzgebirges. Allerdings beherrscht auch so mancher an Rhein und Wied die Technik. Sie ist ein echter Hingucker – und hat ihren momentanen Platz in der Tourist-Information (TI) der Stadt Neuwied auf dem Luisenplatz: die Holzpyramide mit den fein herausgearbeiteten Motiven aus der Deichstadt. Der Stadt zur Verfügung gestellt hat das eindrucksvolle Produkt die Familie Roman aus Melsbach. Friedel und Heidi Roman haben auch die Hütte mit den Märchenpyramiden auf dem Knuspermarkt bestückt.


Region | Nachricht vom 14.12.2017

Vorschulkinder lernen Backstube kennen

Im Rahmen ihrer Projektwoche mit dem Thema „Kneten“ besuchten die Vorschulkinder der Katholischen Kindertagesstätte St. Marien Linz die Bäckerei Nowak in St. Katharinen. Aufgeregt bestiegen die Kinder den Bus, denn für einige war es ihre erste Busfahrt. Bei Ankunft wurden alle von Bäckermeister Alexander Nowak und seinen Mitarbeitern herzlich willkommen geheißen.


Region | Nachricht vom 14.12.2017

VG Rengsdorf würdigt ihre Ehrenamtler

Zum fünften Ehrenamtstag in der Verbandsgemeinde (VG) Rengsdorf waren die Preisträger aller 14 Ortschaften und die Bürgermeister in den Sitzungssaal der VG geladen worden. Die Vorschläge der Ehrungen kamen von den einzelnen Ortsgemeinden. Wir werden die Preisträger einzeln vorstellen und wählen dafür die alphabetische Reihenfolge der Ortsnamen.


Region | Nachricht vom 14.12.2017

Original Friedenslicht aus Bethlehem kommt nach Neuwied

Es ist seit vielen Jahren Weihnachts-Tradition: Pfadfinder bringen das Friedenslicht aus Bethlehem nach Deutschland. Die offizielle Aussendungsfeier 2017 für den gesamten Bezirk Rhein-Wied der Deutschen Pfadfinderschaft Sankt Georg (DPSG) ist am Sonntag, 17. Dezember, ab 18 Uhr in der katholischen Kirche St. Michael in Feldkirchen.


Region | Nachricht vom 14.12.2017

Gabi Steger Botin in Belangen der Ortsgemeinde Anhausen

Gabi Steger war vom 1. April 2003 bis zum 30. Juli 2017 Gemeindebotin für die Gemeindepost von Anhausen. Für diese und andere ehrenamtliche Tätigkeiten erhielt sie nun den Ehrenamtspreis der Verbandsgemeinde Rengsdorf.


Region | Nachricht vom 14.12.2017

Migrationsbeirat will in Dialog mit Bürgern treten

Erneut waren die Mitglieder des städtischen Beirates für Migration und Integration mit einem Informationsstand auf dem Knuspermarkt vertreten. Gemeinsam mit der Integrationsbeauftragten Dilorom Jacka standen sie Bürgern Rede und Antwort zum Themenkreis Migration, Integration und interkulturelle Verständigung.


Region | Nachricht vom 14.12.2017

Andreas Pacek Neuwied belegte Platz zwei bei Fotowettbewerb

Wie vielseitig und attraktiv der Beruf des Handwerkers ist – das zeigen die Siegerbilder des Fotowettbewerbs „Handwerk attraktiv – mehr als 1.000 Worte“. Wirtschaftsstaatssekretärin Daniela Schmitt hat heute neun Auszeichnungen an die Gewinner übergeben und die zugehörige Ausstellung eröffnet, die bis Ende Januar 2018 im Foyer des Wirtschaftsministeriums zu sehen ist. Andreas Pacek aus Neuwied belegte Platz zwei.


Region | Nachricht vom 14.12.2017

Hilfe für Brandopfer in Straßenhaus gut angelaufen

Es ist unglaublich und auch sehr berührend, wie viel Resonanz und Hilfsbereitschaft der Spendenaufruf und die Berichte in den Medien für die brandgeschädigte Familie aus Straßenhaus hervor gebracht haben. Das Telefon steht nicht still. Die Sachspenden sind so vielfältig, dass diese nun ausreichend vorhanden sind, schreibt die Ortsbürgermeisterin Brigitte Haas in einer Mail an den NR-Kurier. Der Burschenverein Niederhonnefeld-Ellingen will mit Basar helfen.


Region | Nachricht vom 14.12.2017

First Responder Ausbildung in der VG Puderbach

Am Samstag, dem 2. Dezember hat die erneute Ausbildung von Ersthelfern in der Verbandsgemeine Puderbach begonnen. Hierzu trafen sich die sieben neuen Anwärter im Feuerwehrgerätehaus Oberdreis.


Politik | Nachricht vom 14.12.2017

Birgit Haas ist neue ehrenamtliche Kreisbeigeordnete

Der bisherige ehrenamtliche Kreisbeigeordnete Fredi Winter (SPD) ist auf eigenen Wunsch am 30. November ausgeschieden. Nach der Landeskreisordnung (LKO) muss die Ergänzungswahl innerhalb von acht Wochen erfolgen. Der Punkt stand nun auf der Tagesordnung der jüngsten Sitzung des Kreistages. Die SPD schlug das Kreistagsmitglied Birgit Haas aus Straßenhaus vor. Sie wurde mit deutlicher Mehrheit gewählt.


Politik | Nachricht vom 14.12.2017

Anita Unkels neue Vorsitzende der CDU-Ratsfraktion

Die Rheinbreitbacher CDU-Ratsfraktion hat Anita Unkels einstimmig zu ihrer neuen Vorsitzenden gewählt. Sie folgt auf Hermann Josef Becker, der zum Ende des Jahres aus persönlichen Gründen sein Mandat im Ortsgemeinderat aufgibt.


Politik | Nachricht vom 14.12.2017

Landrat Rainer Kaul spendet für das Neuwieder Tierheim

Wie in all den Jahren wird der Kreis-Chef wieder darauf verzichten, Weihnachtsgrußkarten an Vertreter aus Politik, Wirtschaft, Kirchen, Vereinen und Verbände zu versenden. Stattdessen stellt er einen Geldbetrag für caritative oder soziale Zwecke und Einrichtungen zur Verfügung. Diesmal durfte sich das Tierheim Neuwied über 400 Euro freuen.


Region | Nachricht vom 13.12.2017

Angelika Milster – die Ikone des Musicals kommt nach Neuwied

Angelika Milster wird in Neustrelitz geboren und wächst in Hamburg auf. Bereits mit zwölf beginnt sie, Gesangsunterricht zu nehmen und besucht von 1968 bis 1971 die renommierte Schauspielschule von Margot Höpfner. Schon für ihre erste Filmrolle in „Meine Sorgen möcht` ich haben“ erhält sie 1975 den Ernst-Lubitsch-Preis.


Region | Nachricht vom 13.12.2017

Generationenwechsel in Führung der Feuerwehr Vettelschoß

Am 1. Dezember war es endlich so weit: als neuer stellvertretender Wehrführer der Freiwilligen Feuerwehr wurde der 29-jährige André Momm offiziell in seinem Amt vereidigt. Dazu hatten die Kameraden der Vettelschoßer Ortswehr zu einer Feierstunde in den festlich dekorierten Schulungsraum im Feuerwehrhaus geladen.


Region | Nachricht vom 13.12.2017

Spendenaufruf für brandgeschädigte Familie in Straßenhaus

In der Dienstagnacht, den 12. Dezember wurde in Straßenhaus-Jahrsfeld das Anwesen einer jungen Familie Raub der Flammen. Gott sei Dank blieben Eltern und Kinder unverletzt und konnten nach kurzer Untersuchung das Krankenhaus bereits verlassen. Sie wohnen zurzeit bei Verwandten, haben aber nahezu alles Hab und Gut verloren und auch derzeit keine Möglichkeit in ihr Haus zurück zu kehren.


Politik | Nachricht vom 13.12.2017

Abfallgebühren auch in 2018 stabil

Wieder eine sehr gute Nachricht vor dem Jahreswechsel hat der 1. Kreisbeigeordnete, Dezernent für Abfallwirtschaft und künftige Landrat Achim Hallerbach für die Bürgerinnen und Bürger des Landkreises Neuwied: Die Gebühren bleiben auch in 2018 stabil. Die Abfallwirtschaft des Landkreises Neuwied legte dem Kreistag für das Wirtschaftsjahr 2018 sehr gute Zahlen vor.


Politik | Nachricht vom 13.12.2017

Stadtspitze Neuwied ist komplett

Jetzt ist die neue Neuwieder Stadtspitze um Oberbürgermeister Jan Einig komplett: Nachdem der bisherige Beigeordnete Michael Mang in der jüngsten Sitzung des Stadtrates in sein neues Amt als Bürgermeister eingeführt wurde, folgte die Wahl der beiden ehrenamtlichen Beigeordneten. 1. ehrenamtlicher Beigeordneter wurde Diplom-Verwaltungswirt (FH) Dieter Mees. In das Amt des 2. Ehrenamtlichen Beigeordneten wurde der Jurist Jan Petry gewählt.


Region | Nachricht vom 12.12.2017

Großbrand in Straßenhaus - vier Verletzte

Nach rund 14 Stunden wurden die freiwilligen Feuerwehren der Region um Rengsdorf erneut zu einem großen Schadensereignis alarmiert. Gegen 2.20 Uhr wurde die Leitstelle Montabaur über ein Feuer in der Ortslage Straßenhaus informiert. Mit dem Stichwort Feuer zwei (F2) wurde Alarm für die Feuerwehr Oberraden-Straßenhaus ausgelöst. Bereits bei Eintreffen der ersten Kräfte wurde die Alarmstufe erhöht und Vollalarm für die freiwilligen Feuerwehren der VG Rengsdorf ausgelöst.


Region | Nachricht vom 12.12.2017

Raub auf Knuspermarkt Neuwied

Am Sonntagabend, den 10. Dezember gegen 17 Uhr kam es auf dem Neuwieder Knuspermarkt zu einem Raub einer Geldbörse. Demnach befand sich ein 16-jähriger Neuwieder gerade an einem Imbissstand und wollte sein Essen zahlen. Dabei hielt er sein Handy und seine Geldbörse in den Händen.


Region | Nachricht vom 12.12.2017

„D+E“ unterstützt Kinderklinik in Neuwied

Auch in diesem Jahr verzichtet das Neuwieder Maschinenbauunternehmen „D+E“ GmbH auf Weihnachtsgeschenke für Geschäftspartner. Das Unternehmen unterstützt stattdessen wiederum die Arbeit des Vereins "Sonnenschein - Freunde und Förderer der Kinderklinik des Marienhaus Klinikum St. Elisabeth Neuwied e. V." mit 1.500 Euro.


Region | Nachricht vom 12.12.2017

Kinder malten ihre Filmhelden

Seit nunmehr zehn Jahren läuft in Neuwied die Reihe „Kino für Kinder“. Aus Anlass des Jubiläums hatten die Veranstalter einen Malwettbewerb veranstaltet. Jugenddezernent Michael Mang ehrte nun die besten jungen Künstler.


Region | Nachricht vom 12.12.2017

Verkehrsunfall mit Schüler in Neuwied

Am Montagmorgen, den 11. Dezember gegen 7:55 Uhr befuhr ein 36-jähriger Neuwieder die Hermannstraße aus Richtung Luisenstraße. Er kam aus Richtung Schlossstraße. Eigenen Angaben zufolge befuhr der Fahrer die Hermannstraße mit einer Geschwindigkeit von circa 15 Stundenkilometer, als ein Junge unvermittelt vom Bürgersteig auf die Straße und seitlich in den Kotflügel des PKW lief. Der Junge kam hierdurch zu Fall.


Region | Nachricht vom 12.12.2017

Stadt-Bibliothek wünscht fröhliche „Leihnachten“

Wer aus Weihnachten „Leihnachten“ macht, der entscheidet sich für ein attraktives Geschenk. Doch was verbirgt sich hinter dem ungewöhnlichen Begriff? Letztlich ein Gutschein für einen Bibliotheksausweis der Neuwieder Stadt-Bibliothek. Und das ist ein „All you can read“-Angebot – gedruckte und digitale Bücher ohne Ende zum Blättern Schmökern und Hören.


Region | Nachricht vom 12.12.2017

Zusammenarbeit auf vertragliche Basis gestellt

Die Kooperation hat sich schon seit geraumer Zeit bewährt. Was sicherlich auch damit zu tun hat, dass Christiane Freymann viele Jahre im Linzer Krankenhaus und auch auf der Palliativstation in Remagen gearbeitet und auch jetzt als Hospizfachkraft regelmäßig im Linzer Krankenhaus präsent ist und Sprechstunden abhält. Und so war es eigentlich nur konsequent, dass das Verbundkrankenhaus Remagen-Linz und das Ambulante Hospiz Neuwied ihre Zusammenarbeit jetzt auch in einem Kooperationsvertrag festgehalten haben.


Region | Nachricht vom 12.12.2017

Helen Leahey trat auf Knuspermarkt auf

Am Sonntag, 3.Dezember gab es auf dem Knuspermarkt in Neuwied, anstatt dem Konzert der Neuwieder Band "Ohne Filter", ein Konzert von Helen Leahey ("The Voice of Germany" 2017) aus Rhens und Elmar Wald bekannt aus der Band "Ohne Filter".


Region | Nachricht vom 12.12.2017

Willy-Brandt-Forum bekommt Collage

Von 1949 bis 1992 saß Willy Brandt - mit nur einigen Jahren der Unterbrechung - im Deutschen Bundestag. Wie er sich über diese Zeit verändert und das Alter seine Spuren hinterlassen hat, können Besucher ab dem 19. Dezember anhand eines neuen und einmaligen Exponates im Willy-Brandt-Forum erleben.


Region | Nachricht vom 12.12.2017

Verkehrsunfall mit Flucht in Neuwied

Bereits am Freitag, 8. Dezember gegen 15:10 Uhr ereignete sich auf dem ehemaligen Aldi-Parkplatz in der Luisenstraße; Neuwied ein Verkehrsunfall, bei dem der Verursacher flüchtete. Die Polizei Neuwied sucht Zeugen.


Region | Nachricht vom 12.12.2017

Drei aus Waldbreitbach - Die Geschichten dreier Generationen

Neue Folgen von „DorfLeben!“ im SWR Fernsehen In Zeiten demografischen Wandels zieht es die Menschen wieder verstärkt in die Städte. Wer bleibt also auf dem Land? Was macht das Leben dort noch aus, wenn der letzte Einzelhändler schließt und man für den Besuch von Disco oder Kino meilenweit fahren muss? Das SWR Fernsehen begleitet für eine kleine Reihe unter dem Titel „DorfLeben!“ jeweils drei Generationen.


Politik | Nachricht vom 12.12.2017

Geschützte Bäume in Rheinbreitbach

Die SPD Rheinbreitbach begrüßt Ratsbeschluss, durch den die Traubeneiche in der unteren Rheinblickstraße als Naturdenkmal unter Schutz gestellt wird. Schutz wertvoller Bäume sollte Priorität haben.


Vereine | Nachricht vom 12.12.2017

Blocker Musikanten begeistern mit „Melodien zum Advent“

Als fester Bestandteil des Kulturlebens des Stadtteils Block, aber auch über die Dorfgrenzen hinaus bekannt und beliebt, hat die Veranstaltung „Melodien zum Advent“ mittlerweile einen einem festen Bestandteil im Jahresprogramm der Blocker Musikanten. An einem Adventsonntag laden die Musikanten zu einem besinnlichen Abend in vorweihnachtlicher Atmosphäre ein. So auch wieder in diesem Jahr.


Vereine | Nachricht vom 12.12.2017

Weihnachtsausflug des Windhagener HVV zur Burg Satzvey

Der diesjährige Weihnachtsausflug des Windhagener Heimat- & Verschönerungsvereins als schon traditionelle Jahresabschlusstour führte die Vereinsmitglieder, verstärkt durch ein Dutzend Mitglieder der Stockhausener Dorfgemeinschaft auf den romantischen Weihnachtsmarkt der Burg Satzvey bei Mechernich in der Eifel.


Sport | Nachricht vom 12.12.2017

VfL-Lauftreffler bewältigen den Siebengebirgscup

Der Siebengebirgscup besteht aus vier anspruchsvollen Landschaftsläufen, die in der zweiten Jahreshälfte zu bewältigen sind. Es ist die läuferische Herausforderung in unserer Region. Vom Lauftreff des VfL Waldbreitbach haben sich in diesem Jahr Gregor Nassen und Bernd Mertgen dieser Aufgabe gestellt.


Region | Nachricht vom 11.12.2017

Hausfrauenbund ehrt seine langjährigen Mitglieder

Wenn sich zum Jahresende der Ortsverein Neuwied des deutschen Hausfrauenbundes zur traditionellen vorweihnachtlichen Feier trifft, dann erwartet die Gäste nicht nur ein tolles Programm mit Musik und nett vorgetragenen Geschichten, sondern am Kuchenbuffet auch eine illustre Auswahl von leckeren Süßigkeiten.


Region | Nachricht vom 11.12.2017

Tote bei Wohnhausbrand in Hümmerich

AKTUALISIERT. Am Montag, den 11. Dezember gegen 10.45 Uhr gab es Großalarm für die Feuerwehr Hümmerich, Kurtscheid, Straßenhaus-Oberraden, Rengsdorf und Dierdorf. Die Feuerwehr Pleckhausen wurde nachalarmiert. Gemeldet war ein Wohnhausbrand mit Menschenrettung. Für eine 87-Jährige kam die Hilfe zu spät.


Region | Nachricht vom 11.12.2017

Michael Mahlert zum Ersten Kreisbeigeordneten gewählt

In der Kreistagssitzung am 11. Dezember in der David-Roentgen-Schule Neuwied ging es unter anderem auch um die Wahl des Ersten hauptamtlichen Kreisbeigeordneten des Kreises Neuwied. In der letzten Sitzung hatte der Kreistag mit dem Ausschreibungsverzicht die Wahl möglich gemacht. Das Votum Für Michael Mahlert war eindeutig.


Region | Nachricht vom 11.12.2017

Weihnachtsmarkt in Rheinbrohl

Am Wochenende 16. und 17. Dezember gibt es in Rheinbrohl wieder einen Weihnachtsmarkt. In den letzten beiden Jahren wurde am Gertrudenhof gefeiert und die römische Cohorte XXVI war Ausrichter. In diesem Jahr hat sich die Ortsgemeinde als Veranstalter viele Anbieter ins Boot geholt und man ist auf den Marktplatz umgezogen, um das hier bestehende internationale kulinarische Angebot in das Wochenende einzubinden.


Wirtschaft | Nachricht vom 11.12.2017

ISR Windhagen stimmt sich auf den Jahresabschluss ein

Volles Haus im Ristorante Il Pozzo hieß es am 5. Dezember. Denn die ISR-Windhagen e.V. hatte ihre Mitglieder zur Jahresabschluss-Informationsveranstaltung eingeladen. Der Vorsitzende der ISR, Martin Buchholz, stellte den rund 50 Teilnehmern gemeinsam mit der 3.Vorsitzenden der ISR, Frau Trudi Saal, einen kurzen Jahresrückblick dar.


Wirtschaft | Nachricht vom 11.12.2017

Outsourcing-Pläne bei ZF-TRW – 300 Angestellte betroffen

Die Unternehmensführung von ZF-TRW, ein führender Technologiekonzern in der Antriebs- und Fahrwerktechnik will die komplette Logistik auslagern. Betroffen in Neuwied sind mehr als 300 der insgesamt 540 Beschäftigten. Zu welchen Bedingungen? Völlig unklar.


Vereine | Nachricht vom 11.12.2017

Männerchöre Niederbieber und Engers sind neu aufgestellt

Wie sich die traditionellen Männerchöre aus demographischen Gründen künftig präsentieren, konnte man gleich an zweien beim Jubiläumskonzert des Chor Niederbieber in der St. Bonifatius Kirche studieren. Sowohl der Gastgeber, der frühere Männerchor Niederbieber wie der Gastchor, der frühere Männergesangverein Engers, präsentierten sich als Gemischte Chöre und fahren damit mehr als gut.


Sport | Nachricht vom 11.12.2017

Deichstadtvolleys wollen in der Erfolgsspur bleiben

Der toll heraus gespielte Heimsieg gegen den SV Lohhof (3:0) ist nun schon mehr als eine Woche her und abgeheftet. Was bei den Neuwiederinnen hängen geblieben ist, ist die Tatsache, dass sie endlich richtig zusammengefunden haben. Bevor sie sich nun in eine verdiente vierwöchige Winterpause abmelden, machen sie noch einen Besuch in Stuttgart.


Sport | Nachricht vom 11.12.2017

Drei Meistertitel für Taekwondo Scorpions der TSG Irlich

Den Taekwondo Scorpions, die Taekwondo-Gruppe der TSG Irlich gelang es zum Ende des Jahres drei weitere Meistertitel zu holen. „Die Sportler haben sich für ihre jahrelange Arbeit belohnt“, ist auch der Leiter der Gruppe, Matthias Schneider, der selber den 6. Dan besitzt, erfreut.


Region | Nachricht vom 10.12.2017

Sachbeschädigung und versuchter PKW-Aufbruch

Eine „böse Überraschung" erlebte eine 31-Jährige aus der VG Asbach, als sie am Samstagabend, den 9. Dezember nach dem Besuch des Weihnachtsmarktes, zu ihrem in der Hauptstraße Asbach abgestellten PKW Volvo zurückkehrte. In Fernthal wurde versucht ein PKW aufzubrechen. Polizei sucht Zeugen.


Region | Nachricht vom 10.12.2017

Starker Schneefall führte zu Behinderungen und Unfällen

Am Freitagnachmittag, den 8. Dezember führte starker Schneefall zu erheblichen Verkehrsbehinderungen im Zuständigkeitsbereich der Polizeiinspektion Straßenhaus. Diverse Bundes-/Landes- und Kreisstraßen waren zeitweise aufgrund querstehender Fahrzeuge blockiert. Die winterglatten Fahrbahnen und die falsche Wahl der Geschwindigkeit wurden einigen Autofahrern „zum Verhängnis", wobei es nicht immer bei Blechschäden blieb.


Region | Nachricht vom 10.12.2017

Polizei Linz hatte diverse Straftaten aufzunehmen

Einbrecher waren in unterwegs Leubsdorf und Vettelschoß unterwegs. In Erpel wurde ein Roller gestohlen und in eine Garage eingebrochen. Daneben wurde ein PKW zerkratzt und ein Kennzeichen von einem Anhänger gestohlen. Die Polizei Linz sucht in allen Fällen Zeugen.


Region | Nachricht vom 10.12.2017

Blutspende in Asbach ist auch Hilfe gegen Blutkrebs

„Wir suchen Lebensretter!“ Das haben sich der DRK-Blutspendedienst West und die Stefan-Morsch-Stiftung, Deutschlands erste Stammzellspenderdatei, auf die Fahnen geschrieben. Gemeinsam rufen sie zur Blutspende und zur Registrierung als Stammzellspender auf. Am Dienstag, 19. Dezember will man mit dem DRK Ortsverein Asbach darauf aufmerksam machen, wie durch Blut- und Stammzellspenden das Leben von Krebspatienten gerettet werden kann. Treffpunkt: Von 16 bis 20 Uhr im Bürgerhaus, Hauptstr. 50,in Asbach.


Region | Nachricht vom 10.12.2017

Bußgelderhöhung bei Behinderung von Einsatzfahrzeugen

Am 6. Oktober hatte der Bundesrat die 53. Verordnung zur Änderung straßenverkehrsrechtlicher Vorschriften beschlossen. Diese trat am 19. Oktober, einen Tag nach der Veröffentlichung im Bundesgesetzblatt, in Kraft und umfasste einige wesentliche Änderungen.


Region | Nachricht vom 10.12.2017

DMSG Selbsthilfegruppe empfing Ministerin

Die DMSG Selbsthilfegruppe Dierdorf, Puderbach und Selters hatte ihr Mitglieder und die Politik zum Gedankenaustausch und gemütlichen Beisammensein eingeladen. Aus Mainz war die Schirmherrin Sabine Bätzing-Lichtenthäler gekommen. Gruppenleiterin Monika Dörsch konnte viele Mitglieder, Förderer und Politiker begrüßen.


Region | Nachricht vom 10.12.2017

Else friert nicht

Wir Westerwälder lieben die vier Jahreszeiten und auch den Schnee mit Minustemperaturen. Wintererprobten Autofahrern macht der gestrige Schneefall auch nicht viel aus, weil man ja rechtzeitig die richtigen Reifen montiert hat.


Region | Nachricht vom 10.12.2017

Bambinifeuerwehr Puderbach erfreute Senioren

Die Bambinis der Feuerwehr Puderbach treffen sich zweimal im Monat und werden spielerisch von einem Betreuerteam an die Arbeit der Feuerwehr herangeführt. Es wird gebastelt und gespielt, Fahrzeuge und deren Beladung besichtigt und erklärt. Geübt, wie ein Notruf richtig abgesetzt wird und vieles mehr. Am 8. Dezember war das letzte Treffen für das laufende Jahr. Das Betreuerteam um Dieter Stein hatte sich hierfür eine ganz besondere Aktion ausgedacht. Im Vorfeld wurde bereits gebastelt und gebacken.


Politik | Nachricht vom 10.12.2017

Heizkraftwerk Dierdorf bleibt noch ein Sorgenkind

Die Energie GmbH war ein Thema in der letzten Sitzung des Rates der Verbandsgemeinde (VG) Dierdorf. Das Unternehmen ist auf dem Weg der Besserung, aber noch nicht über den Berg. In der Sitzung galt es die Bilanz 2016 abzusegnen und den Wirtschaftsplan 2018.


Sport | Nachricht vom 10.12.2017

EHC „Die Bären" 2016 treffen in Neuss sechs Mal

Wenn in einem Eisstadion plötzlich die Stofftiere aufs Eis fliegen, dann ist „Teddy-Bear-Toss"-Zeit. Der Neusser EV richtete anlässlich seines Regionalliga-Heimspiels gegen den EHC „Die Bären" 2016 zum vierten Mal diese aus Nordamerika über den Großen Teich geschwappte Charity-Aktion aus, bei der die Fans Teddys und Co. nach dem ersten Tor einer Partie per symbolischem Wurf auf die Spielfläche diese und den Kauferlös an bedürftige Kinder spenden.


Region | Nachricht vom 09.12.2017

Kirchenchor Waldbreitbach entfachte musikalisches Leuchtfeuer

Der Maestro brachte es beim abschließenden Empfang auf den Punkt: „Es gab Momente, da hat es mich regelrecht emporgehoben“. Was Dekanatskantor und Dirigent Peter Uhl am Abend des 1. Advent derart packte, war das emotional-musikalische Gesamtkunstwerk, das der Kirchenchor „Cäcilia“ 1777 Waldbreitbach zuvor beim krönenden Finale seiner Feierlichkeiten zum 240-jährigen Bestehen in den ehrwürdigen Mauern der bis auf den letzten Platz gefüllten Pfarrkirche Maria Himmelfahrt aufgeführt hatte.


Region | Nachricht vom 09.12.2017

Lebendiger Adventskalender mit Gebärdensprache

In Neuwied-Oberbieber ist es schon Tradition, dass vom ersten bis 23. Dezember jeden Abend an einem anderen Haus eine kleine Zusammenkunft mit Plätzchen und Glühwein stattfindet und ein besonders schön geschmücktes Fenster geöffnet wird.


Region | Nachricht vom 09.12.2017

Neuwied: Kandidaten für Sportlerehrung melden

Die Stadt Neuwied würdigt auch in diesem Jahr wieder die besonderen Leistungen von Sportlerinnen, Sportlern und Mannschaften. Kandidaten von Neuwieder Vereinen und Schulen sowie Sportler mit ständigem Wohnsitz in Neuwied können noch bis zum 12. Januar 2018 gemeldet werden.


Region | Nachricht vom 09.12.2017

Bundesfördermittel für Menschen mit Aphasie

„Der Landesverband Aphasie Rheinland-Pfalz e.V. mit Sitz in Waldbreitbach kann sich auf eine besonderes ‚Weihnachtsgeschenk‘ freuen. Denn er erhält Fördermittel des Bundes in Höhe von 225.009,22 Euro“, teilt der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel aktuell mit.


Region | Nachricht vom 09.12.2017

Oberraden auf Informationsfahrt nach Berlin

Auf Einladung von Heike Raab, der Bevollmächtigten des Landes Rheinland Pfalz beim Bund und für Europa nahm eine Delegation aus Oberraden gemeinsam mit Vertretern aus Bremm an der Mosel, Wolsfeld im Bitburger Land und Klingenmünster in der Pfalz an einer Informationsfahrt nach Berlin teil.


Region | Nachricht vom 09.12.2017

Auszeit vom Weihnachtstrubel auf dem Knuspermarkt

Nicht mehr lange und Weihnachten steht vor der Tür. Für viele bedeutet das Stress. Noch schnell Geschenke besorgen, das Essen planen, ein Termin jagt den anderen. Deshalb einfach mal die Chance nutzen, beim Bummel durch die Stadt und über den Neuwieder Knuspermarkt abzuschalten, Freunde zu treffen und einem der vielen Konzerte zu lauschen.


Region | Nachricht vom 09.12.2017

Alphabetisierungskampagne: Ausstellung in der VHS Neuwied

Grundbildung: Über dieses Thema wird seit einiger Zeit intensiv diskutiert. Die VHS Neuwied widmet sich ihm mit speziellen Kursen. Noch bis Ende Januar ist in der Volkshochschule der Stadt Neuwied die Ausstellung „Gesichter und Geschichten der Alphabetisierung“ zu sehen. Sie informiert über das Thema Grundbildung und Alphabetisierung und wird gemeinsam mit dem „Kompetenznetzwerk Grundbildung und Alphabetisierung Rheinland-Pfalz“ (GruBiNetz) gezeigt.


Region | Nachricht vom 09.12.2017

Wertvolle Einblicke in die Hospizbegleitung gewonnen

Die Mitglieder des Krankenhausbesuchsdienstes Hausen informierten sich über die Arbeit und Ziele des Neuwieder Hospizvereins. Dr. Ingrid Stollhof, Vorstands- und Gründungsmitglied des Vereins, gab den Männern und Frauen interessante Einblicke in die Hospizarbeit.


Region | Nachricht vom 09.12.2017

Zahlreiche Bücher zeichnen abwechslungsreiches Bild Neuwieds

Die Tage nach dem Weihnachtsfest lassen sich trefflich nutzen, um in entspannter Atmosphäre zu einem Buch zu greifen. Wer sich dabei gern auch mit der Geschichte Neuwieds beschäftigen möchte, wird bestens mit der Schriftenreihe der Stadt Neuwied bedient. Gleich, ob es um die abwechslungsreiche Historie des Fürstenhauses oder um die spannende Geschichte des Deichbaus geht, ob es um die Vielfalt der Religionen in der Kreisstadt geht oder um einen formidablen Bildband.


Region | Nachricht vom 09.12.2017

Lorik Avdiya aus der 6c der IGS Neuwied überzeugte Jury

Beim jährlichen Vorlesewettbewerb der 6. Klassen an der IGS Johanna Löwenherz verdienten sich alle Schüler eine positive Bewertung, Lorik Avdiya aus der 6c ragte dennoch heraus: Der Schüler aus der Lerngruppe von Dietmar Vest überzeugte mit seiner gekonnten Vortragsweise und wirkte auch beim Lesen des freien Textes souverän. Platz zwei sicherte sich Joshua Penne aus der 6b und die Bronzemedaille ging an Blerta G. aus der 6a.


Region | Nachricht vom 09.12.2017

Winterwanderweg rund um Giershofen

Der Schneefall in der Nacht zu Samstag, 9. Dezember verwandelte den attraktiven „Schöwer Rundwanderweg“ in eine rein weiße Winterlandschaft. Den neu konzipierten Wanderweg kann man in dieser Jahreszeit an frischer sauberer Luft knirschend erwandern.


Region | Nachricht vom 09.12.2017

Zoo Neuwied: Auf Wiedersehen Tessy und Khalila

Diese Woche hieß es Abschied nehmen von Tessy und Khalila, den beiden Berberlöwenjungtieren. Sie sind in ihre neue Heimat nach Tschechien gezogen. Vor einem Jahr war daran noch nicht zu denken. Die beiden sind am 29. September 2016 auf die Welt gekommen und hatten im Alter von acht Wochen neurologische Ausfälle in Form von starken Muskelkrämpfen, Untertemperatur und starker Beeinträchtigung der Sehfähigkeit.


Region | Nachricht vom 09.12.2017

Heimbach-Weis: Ehrenamtliche Helfer bringen Weihnachtsglanz

Die Projektgruppe „Ortsgestaltung“ des Bürgervereins Pro Heimbach-Weis ist das runde Jahr aktiv. In den Frühlings- und Sommermonaten haben sich die rund 20 aktiven Helfer die Pflege sowie Bepflanzung zahlreicher Grünanlagen im Stadtteil vorgenommen. Unter anderem die Marktplätze in Heimbach und Weis sowie die Ecke Blocker Straße/Schönfeldstraße am Ortseingang zählen zu den Betätigungsfeldern der Gruppe.


Region | Nachricht vom 09.12.2017

VG-Rat Dierdorf beschließt Haushalt 2018

In der jüngsten Sitzung des Verbandsgemeinderates standen unter anderem der Haushalt der Verbandsgemeinde (VG) und der der Abwasser- und Wasserwerke auf der Tagesordnung. Die Preise für die Verbraucher bleiben mit einer Ausnahme stabil. Der VG-Haushalt weist einen Überschuss aus und die VG-Umlage für die Ortsgemeinden bleibt unverändert bei 36,9 Prozent.


Region | Nachricht vom 09.12.2017

Gewerbevereine Puderbach und Dierdorf spenden an DRK

Die Gewerbevereine der Verbandsgemeinden Puderbach und Dierdorf hatten zum zweiten Mal gemeinsam im Mai dieses Jahres eine Gewerbeschau durchgeführt. Sie war aus Sicht beider Vereine und der Aussteller sehr erfolgreich. Erfolgreich war auch die finanzielle Seite. Es wurde ein kleiner Überschuss erwirtschaftet. Hinzu kamen Einnahmen aus dem Losverkauf der großen Tombola. Hier war es erklärtes Ziel den Betrag einem gemeinnützigen Zweck zukommen zu lassen.


Region | Nachricht vom 09.12.2017

Plätzchenmarkt Großmaischeid erfreut sich großer Beliebtheit

Auch in diesem Jahr war der Großmaischeider Plätzchenmarkt wieder ein Magnet. Er ist ein beliebter Treffpunkt für die Bewohner und ihre Gäste. Die liebevoll geschmückten Hütten und Stände boten Basteleien, Handarbeiten sowie kulinarische Leckerbissen und Getränke und vieles mehr.


Politik | Nachricht vom 09.12.2017

Sozialministerin zeichnet Betrieb von Klaus Zimmer aus

Seit 1998 verleiht die Landesregierung die Auszeichnung für besondere integrative Leistungen in Rheinland-Pfalz. In diesem Jahr ehrte Sozialministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler den Neuwieder Unternehmer Klaus Zimmer. Der Betrieb des Neuwieder Schustermeister ist neuer Träger des rheinland-pfälzischen Preises für beispielhafte Beschäftigung schwerbehinderter Menschen.


Region | Nachricht vom 08.12.2017

Winterwanderung über den Naturerlebnispfad

Schnee, klirrende Kälte, tief vermummt in warmer Bekleidung, Sonnenuntergang, Waldspaziergang, knackende Äste, Posaunen-, Oboe-, Mundharmonika-, Flöten- und Gitarrenklänge. Fackeln, Geschichten und Gedichte rund um Natur und Winter. Kinder schmücken einen kleinen Tannenbaum für die Tiere des Waldes. Weihnachtslieder, Würstchen und warme Getränke, Stockbrot, Lagerfeuer, Groß und Klein zusammen. Anheimelnde Wärme, Gespräche, Frohsinn, Unbeschwertheit, Loslassen.


Region | Nachricht vom 08.12.2017

Verbandsgemeinde Puderbach gilt als „Finanzstark“

Zu seiner letzten Sitzung im Jahr 2017 traf sich der Verbandsgemeinderat Puderbach im Dorfgemeinschaftshaus Daufenbach. VG Bürgermeister Volker Mendel konnte neben den Ratsmitgliedern einige Ortsbürgermeister sowie den Wehrleiter der Feuerwehr, Dirk Kuhl, begrüßen. VG-Umlage wird um 2,11 Prozent gesenkt.


Region | Nachricht vom 08.12.2017

Neuwied startet Wettbewerb zur Zukunft des Marktplatzes

"Wie wollen wir den Marktplatz in der Neuwieder City künftig nutzen?" Es tut sich was in dieser Frage. Denn nach einer Online-Ideenbörse und einem öffentlichen Workshop geht das Projekt nun in die nächste Runde. Und auch dabei spielt die Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger eine wichtige Rolle.


Region | Nachricht vom 08.12.2017

Christkindchenmarkt in Waldbreitbach

Am 2. und 3. Adventswochenende findet der Christkindchenmarkt in Waldbreitbach statt. Wie jedes Jahr besucht auch das Christkind mit kleinen Geschenken den Markt. Außerdem können auf einem Sessel Fotos mit dem Christkindchen gemacht werden.


Region | Nachricht vom 08.12.2017

Bauaufsicht der VG Asbach geht zurück ins Kreishaus

Die Entscheidung im Mainzer Finanzministerium ist gefallen. Die Teilaufgaben der unteren Bauaufsichtsbehörde bei der Verbandsgemeinde Asbach gehen zum Jahreswechsel wieder zurück zur Kreisverwaltung Neuwied. „Damit werden in Zukunft wieder für alle Verbandsgemeinden die kompletten Aufgaben der unteren Bauaufsichtsbehörde zentral im Kreishaus erledigt“, so der 1 Kreisbeigeordnete und zuständige Baudezernent Achim Hallerbach.


Werbung