Werbung

Nachrichtenarchiv


Es wurden 22114 Nachrichten im Archiv gefunden.


Blättern:
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222


Region | Nachricht vom 20.03.2012

Schulze-Delitzsch trifft Raiffeisen

Die Gründerväter des Genossenschaftswesens stehen im Fokus der Weyerbuscher Gespräche am 28. März im Raiffeisen-Begegnungs-Zentrum: Hermann Schulze-Delitzsch und Friedrich Wilhelm Raiffeisen, die sich zu Lebzeiten nie getroffen haben. Wilhelm Kaltenborn, Vorsitzender des Kuratoriums der Hermann-Schulze-Delitzsch-Gesellschaft und Raiffeisenkenner Albert Schäfer aus Willroth betrachten und vergleichen die Motive der Genossenschaftsgründer und ihre Bedeutung für das Genossenschaftswesen.


Region | Nachricht vom 20.03.2012

Kreis Neuwied nimmt an Landesprogramm teil, um die Kosten auf der Mülldeponie Linkenbach zu senken

Anlage verbraucht 2,7 Millionen Kilowattstunden Strom und 358.000 Kubikmeter Erdgas im Jahr

Kreis Neuwied. 2.694.000 Kilowattstunden Strom und 357.6000 Kubikmeter Erdgas verbraucht die Mechanisch-Biologische Abfallbehandlungsanlage (MBA) in Linkenbach pro Jahr. Hier will der Kreis als Betreiber der Anlage Kosten sparen. Deshalb beteiligt er sich mit seinem Abfallwirtschaftsbetrieb als erste Kommune am so genannten „EffCheck“ des Landes Rheinland-Pfalz.


Region | Nachricht vom 20.03.2012

Programm Kino

Filmtheaterbetriebe Weiler, Neuwied
Programm ab 22.03.2012


Region | Nachricht vom 20.03.2012

Kommunalpolitiker informierten sich über die Arbeit der Handwerkskammer

Gruppe besuchte auf Einladung der CDU das HwK-Berufsbildungszentrum Rheinbrohl

Rheinbrohl. Mandatsträger aus dem Landkreis Neuwied – vom Ortsgemeinderat bis zum Bundestag – besuchten auf Einladung des CDU-Bezirksverbandes Koblenz-Montabaur das Berufsbildungszentrum der Handwerkskammer (HwK) Koblenz in Rheinbrohl und weitere Betriebe in der Verbandsgemeinde Bad Hönningen, um vor Ort ein persönliches Bild des Wirtschaftsgeschehens zu gewinnen.


Region | Nachricht vom 20.03.2012

Programm Kino

Cine5, Asbach
22. bis 28.03.2012


Region | Nachricht vom 20.03.2012

Potenzial der Wasserkraft an der Wied soll genutzt werden

20 Prozent der Haushalte in der VG Waldbreitbach könnten mit dieser Energie versorgt werden

Waldbreitbach. Im Hinblick auf den Weltwassertag am 22. März besuchten der 1. Kreisbeigeordnete Achim Hallerbach und Waldbreitbachs VG-Bürgermeister Werner Grüber gemeinsam mit Verwaltungsmitarbeitern potentielle Standorte für Wasserkraftgewinnung in der Verbandsgemeinde Waldbreitbach.


Region | Nachricht vom 20.03.2012

Flüchtender Krimineller verletzte zwei Polizeibeamte

Ladendiebe wehrten sich heftig – Im Keller des Täteranwesens hockte ein weiterer mit Haftbefehl Gesuchter hinter einer Spanplatte versteckt

Asbach. Am Montagnachmittag (19.3.) betrat ein 21-Jähriger um 17.03 Uhr einen Super-Markt (Netto) in der Hauptstraße und stahl eine Flasche Wodka im Wert von 8 Euro. Auf dem Weg nach draußen wurde er vom Ladendetektiv angesprochen. Es kam zu einer Rangelei, woraufhin zwei der Polizei als Intensivtäter bekannte Brüder (20 u. 22 Jahre alt) eingriffen.


Vereine | Nachricht vom 20.03.2012

Internationales Tischtennis in Urbach

TSG Urbach-Dernbach unterliegt im Intercup knapp dem italienischen Gegner aus Trezzano.

Urbach. Einen sportlichen Leckerbissen gab es am vergangenen Sonntag (18.3.) in der Urbacher Sporthalle zu erleben. Die Tischtennisspieler der TSG Urbach-Dernbach trafen in der Runde der letzten 32 Mannschaften im Intercup auf den italienischen Verein Polisportiva Trezzano.


Kultur | Nachricht vom 20.03.2012

Musik zur Passion in der katholischen Kirche Dierdorf

Viele Zuhörer kamen, um das Kirchenkonzert zu genießen.

Dierdorf. Unter dem Leitgedanken „Im Kreuz ist Hoffnung“ hatte der katholische Kirchenchor Dierdorf zu einer geistlichen Abendmusik eingeladen. Viele waren gekommen, so dass das Kirchenschiff in der Mitte gut gefüllt war. Zur Eröffnung gab es das „O crux ave“ von G. P. De Palestrina.


Kultur | Nachricht vom 20.03.2012

100 Jahre Kirchenchor Rengsdorf

Kirchenkonzert zur Eröffnung der Feierlichkeiten - weitere Veranstaltungen folgen.

Rengsdorf. Der Chor der Evangelischen Kirchengemeinde Rengsdorf feiert in diesem Jahr seinen 100. Geburtstag. Wer in die Gesichter der Chormitglieder schaut wird überrascht sein, so viele junge Gesichter zu sehen. Dies ist für einen Kirchenchor sehr außergewöhnlich. So gab es beim gestrigen (19.3.) Eröffnungskonzert für die Feierlichkeiten, die sich über das ganze Jahr 2012 hinziehen werden, nicht nur die klassische Kirchenmusik von Johann Sebastian Bach, Georg Friedrich Händel oder Ludwig van Beethoven, sondern auch moderne Stücke.


Kultur | Nachricht vom 20.03.2012

Keltische Musik begeisterte im Alten Bahnhof

Puderbach. Als vollen Erfolg konnte die Projektgruppe Jugend, Kultur und Soziales ihre Veranstaltung „Celtic Night“ am vergangenen Freitag (16.3.) im Alten Bahnhof in Puderbach verbuchen. Die Gruppen „Cassard“ und „DÁN“ hatten für ein volles Haus gesorgt. Irish Stew und Guiness rundeten die musikalischen Köstlichkeiten kulinarisch ab.


Region | Nachricht vom 19.03.2012

Gewinner des Mirakelbuchs von Michaela Abresch stehen fest

Übergabe im April im Dierdorfer Uhrturm – Autorin ist persönlich anwesend

Im Acabus-Verlag erscheint im April das erste Buch der Dierdorfer Autorin Michaela Abresch. Darin enthalten sind historische Erzählungen, deren Handlungen alle im geographischen Westerwald angesiedelt sind, zwischen Ehrenbreitstein und Marienstatt. Titel: „Das Mirakelbuch“.


Region | Nachricht vom 19.03.2012

Drei Landkreise gehen auf den "Holzweg"

Die Westerwald-Holztage finden in diesem Jahr in Herschbach/Oberwesterwald statt. Aussteller aus den drei Landkreisen Altenkirchen, Westerwald und Neuwied zeigen alles rund um das Thema Holz. Rund 17.000 Arbeitsplätze sind an den nachwachsenden Rohstoff Holz, den "Schatz des Westerwaldes" gebunden. Das Programm wurde jetzt der Öffentlichkeit vorgestellt.


Region | Nachricht vom 19.03.2012

Informativer Abend über das gute Leben im Alter

Ministerin Malu Dreyer stand den Bürgern im Rengsdorfer Land Rede und Antwort.

Kurtscheid. Ein Abend unter dem Thema: „Gemeinsam gutes Leben im Alter gestalten“. Die SPD im Rengsdorfer Land hatte die Ministerin für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie des Landes Rheinland-Pfalz, Malu Dreyer, nach Kurtscheid eingeladen, um von ihr die neuesten Information zu erhalten und mit ihr zu diskutieren.


Vereine | Nachricht vom 19.03.2012

Neuwied feiert wichtigen Heimsieg gegen Grefrath

Philipp Büermann macht Erfolg gegen die GEG in der Overtime perfekt - Gäste erkämpfen sich mit viel Herz und Einsatz verdient einen Punkt - EHC vergibt zahlreiche Torchancen

Neuwied. Im vierten Duell mit der Grefrather EG feierte der EHC Neuwied am Sonntagabend (18.3.) in heimischer Eishalle den dritten Erfolg. Die Bären setzten sich im Spiel der Oberliga-Aufstiegsrunde mit 4:3 nach Verlängerung (2:1, 1:1, 0:1) durch, feierten am Ende einen verdienten und wichtigen Heimsieg.


Vereine | Nachricht vom 19.03.2012

Sieg im Lokalderby

SG Wienau/Marienhausen schlägt die SV Marienhausen mit 4:1

Marienrachdorf. Am gestrigen Sonntag stand für die SG Wienau/Marienhausen das Spiel beim Nachbarn aus Marienrachdorf auf dem Programm. Die Mannschaft ging von Anfang an konzentriert zu Werke und zwang dem Gastgeber Ihr Spiel auf. Es war in der 12. Minute, als Timo Wolfkeil einen direkten Freistoß sehenswert zum 0:1 verwandelte. Schon zwei Minuten später konnten die Kicker um Trainer Manfred Kronimus einen Abwehrfehler der Marienrachdorfer nutzen und erzielten durch Aleksander Solotov das 0:2, was auch den Pausenstand bedeutete.


Vereine | Nachricht vom 19.03.2012

Puderbacher Handballer veranstalten Spielfest für den Handballnachwuchs

Die Grundschulen aus Raubach, Urbach und Puderbach waren mit den ersten und zweiten Klassen eingeladen. Der Handballnachwuchs hatte riesigen Spaß.

Puderbach. Die Sportfreunde 09 Puderbach sind sehr erfolgreich in der Abteilung Handball. Sicherlich auch, weil sie den Nachwuchs fördern. So rief der Verein mit Initiator und Trainier Ralf Waldgenbach ein Mini-Handballturnier der Grundschulen Urbach, Raubach und Puderbach ins Leben - und etwa 100 Kinder der ersten und zweiten Klassen kamen am vergangenen Samstag (17. 3.) zum sportlichen Spieltag die Großturnhalle nach Puderbach.


Region | Nachricht vom 18.03.2012

Grüne fordern: Kreistag soll Resolution gegen Kürzung der Photovoltaik-Subventionen beschließen

Partei legt einen Entwurf vor – Bundesregierung soll aufgefordert werden, Pläne zu revidieren

Die Grünen-Fraktion im Kreistag hat einen Text für eine Resolution entworfen, über den der Kreistag in seiner nächsten Sitzung abstimmen soll. Die Grünen fordern darin die Rücknahme der von der Bundesregierung beabsichtigten Kürzungen bei der Förderung erneuerbarer Energien.


Region | Nachricht vom 18.03.2012

Gleichstellungsbeauftragte Monika Edling berichtet dem Rengsorfer Rat

Verbandsgemeinderat tagte - Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist Schwerpunktthema - Feuerwehr bekommt Atemschutzprüfgerät

Rengsdorf. In der jüngsten Sitzung des Verbandsgemeinderats Rengsdorf gab die Gleichstellungsbeauftragte Monika Edling ihren aktuellen Bericht für die zurückliegenden zwölf Monate ab. Der Schwerpunkt des Berichtes lag auf dem „Lokalen Bündnis für Familie in der Verbandsgemeinde Rengsdorf“. „Immer steht im Vordergrund der Balanceakt der Familien, ihre beruflichen Aufgaben mit der Familienarbeit in Einklang zu bringen. Keine leichte Aufgabe, sie wird uns in den nächsten Jahren noch sehr beschäftigen“, ließ Monika Edling den Rat wissen.


Vereine | Nachricht vom 18.03.2012

Kater Ole musste lange Zeit alleine überleben

Das Tierheim Neuwied sucht dringend ein neues Zuhause für einen seiner Bewohner: Ole ist ein wunderschöner, sehr kräftiger Maine Coon-Mischling. Der etwa eineinhalbjährige Kater wurde offenbar ausgesetzt und lebte lange Zeit auf sich allein gestellt draußen in der freien Natur.


Vereine | Nachricht vom 18.03.2012

Junge Landtagsabgeordnete Ellen Demuth traf sich mit den Wirtschaftsjunioren Neuwied

Vereinbarkeit von Familie und Beruf standen im Mittelpunkt – Ellen Demuth: „Teil meiner Erdung“

Neuwied. Im stimmungsvollen Ambiente der Tagungsvilla Weißer Berg traf die Landtagsabgeordnete Ellen Demuth (CDU) die Wirtschaftsjunioren Neuwied mit ihrer Sprecherin Nicole Berghaus. Ellen Demuth, die nun seit fast einem Jahr im Landtag ist, informierte sich über die Inhalte und Projekte der Wirtschaftsjuniorenarbeit.


Vereine | Nachricht vom 18.03.2012

Angebot für Volleyball-Nachwuchs

Oberbieber. Der VfL Oberbieber sucht Kinder, die gerne in einem tollen Team spielen und Spaß am Volleyball haben.


Vereine | Nachricht vom 18.03.2012

Maischeider Tischtennis-Bambini gewinnen 6:1 gegen SV Wolken

Wolken. In der Hinrunde konnten die Maischeider nur ein unentschieden gegen den stark spielenden SV Wolken in der Regionsliga Bambini/Schüler erzielen. Desto erfreulicher ist deshalb der klare Sieg am Samstag (17.3.) gegen diesen Staffelgegner.


Vereine | Nachricht vom 18.03.2012

SG Puderbach kassiert deutliche Heimniederlage

Nachdem die Puderbacher Fußballer in der letzten Woche dem SG Hundsangen auf den ersten Tabellenplatz verholfen hatten, mussten sie heute gegen die Gäste aus dem Westerwaldkreis ein derbe 5:1 Niederlage hinnehmen.

Urbach/Puderbach. Am heutigen Sonntag (18.3.) empfing die SG Puderbach auf dem Urbacher Kunstrasenplatz den aktuellen Tabellenführer aus Hundsangen. Bereits nach wenigen Minuten sah es so aus, als könnten die Puderbacher Fußballer gegen den neuen Tabellenführer aus Hundsangen eine weitere Meisterleistung vollbringen.


Kultur | Nachricht vom 18.03.2012

Jahresausstellung der Künstlergruppe 93 in Neuwied eröffnet

Neuwied. Zur dritten Kunstausstellung des Jahres 2012 begrüßte am heutigen Sonntag (18. 3.) Landrat Rainer Kaul wieder eine große Zahl Kunstinteressierter im Festsaal des Roentgen-Museums Neuwied. Die 22 Künstler der „Gruppe 93 Bildende Künstler Neuwied e. V.“ hatten sich mit dem Thema „Sonne“ plastisch, fotografisch und malerisch auseinandergesetzt.


Region | Nachricht vom 17.03.2012

10 Millionen Euro in Weiterentwicklung investiert

Einweihung des Erweiterungsbaus am Selterser Krankenhaus markiert vorläufigen Abschluss umfangreicher Maßnahmen

Selters. Das Evangelische und Johanniter-Krankenhaus Dierdorf/Selters hat im vergangenen Jahr erneut die Zahl seiner Patienten gesteigert. 7.600 Personen vertrauten sich zur stationären Behandlung der Klinik an und damit 200 mehr als 2011. Hinzu kamen 20.000 Menschen, die ambulant versorgt wurden. Geschäftsführer Erwin Reuhl gab diese Zahlen am Rande der Einweihung des Neubaus in Selters bekannt.


Wirtschaft | Nachricht vom 17.03.2012

Ausbildungszahlen im Handwerk rückläufig

Trotz einer guten wirtschaftlichen Entwicklung und trotz
einer hohen Ausbildungsbereitschaft ist die Zahl der Ausbildungsverhältnisse in rheinland-pfälzischen Handwerksbetrieben im vergangenen Jahr rückläufig gewesen.
Zu diesem Ergebnis kommt die Ausbildungsbilanz der vier Handwerkskammern in Rheinland-Pfalz. Die Zahl der neu abgeschlossenen Ausbildungsverträge hat sich demnach im vergangenen Jahr von 9.122 auf 8.767 verringert.


Vereine | Nachricht vom 17.03.2012

Peters: Ein sagenhaftes Jahr liegt hinter uns

RV Kurtscheid resümiert und wählt neuen Vorstand

Bonefeld/Kurtscheid. Der Reiterverein Kurtscheid (RVK) hat neu gewählt und dabei Charles Peters weiterhin im Amt des Vorsitzenden bestätigt. Somit geht der 76-Jährige in sein 28. Amtsjahr als Präsident des Reitervereins Kurtscheid. Peters gehört bereits seit 37 Jahren dem Vorstand an. Bis auf die Stelle der Tierschutzbeauftragten wurden zudem alle Vorstandspositionen bestätigt. Mit Tanja Aust folgt nun die Trainerchampionique auf Heike Noll-Sindermann, die für das Amt nicht mehr kandidierte.


Vereine | Nachricht vom 17.03.2012

JSV Marienhausen blickt auf ein erfolgreiches 2011 zurück

Marienhausen. Die Jahreshauptversammlung des JSV 1920 Marienhausen begann nach der Begrüßung durch den ersten Vorsitzende Stephan Krätz mit der Totenehrung. Aus dem Bericht des Schriftführers Klaus Merzbach ging hervor, dass der Verein zur Zeit 87 Mitglieder hat. Dem Kassierer Volker Müller wurde von den Kassenprüfern eine einwandfreie Arbeit bestätigt und gleichzeitig baten die Kassenprüfer um Entlastung des gesamten Vorstandes. Diese wurde von den Anwesenden einstimmig erteilt.


Region | Nachricht vom 16.03.2012

Wie Eltern zum Schutzengel werden

Die DAK Gesundheit Neuwied bietet in Zusammenarbeit mit Fachkrankenschwester Simone Felgenheier einen Erste-Hilfe Kurs für Eltern an. Die Erste Hilfe am Kind sorgt bei den meisten Menschen für große Unsicherheit, die Teilnehmer erhalten viele wichtige Informationen.


Region | Nachricht vom 16.03.2012

Train like an astronaut - Trainieren wie ein Astronaut

Schüler des Martin-Butzer-Gymnasiums nehmen am internationalen Wettbewerb der Nasa teil.

Dierdorf. Zum zweiten Mal beteiligt sich eine Ganztagsklasse des Martin-Butzer-Gymnasiums (MBG) unter der Leitung der Sportlehrerin Ina Volkmann und der Klassenlehrerin Nina Karaski an dem internationalen Wettbewerb der NASA und des deutschen Zentrums für Luft und Raumfahrt. Begleitet wird das Projekt außerdem von Dirk Schalster, der die Klasse unter anderem in ITG unterrichtet. Die Schüler stehen hierbei im Wettbewerb mit Schülern aus verschiedensten Europäischen Staaten aber auch aus Kanada, den USA, Puerto Rico und Japan.


Region | Nachricht vom 15.03.2012

Geballtes Fußballwissen fürs Stadtarchiv

Josef Kothen schrieb zum 100-jährigen Bestehen Chronik über die Fußballgeschichte des SV Feldkirchen - 500-seitiges Werk wurde dem Stadtarchiv übergeben


Region | Nachricht vom 15.03.2012

Ehrenpreisverleihung der Johanna Loewenherz-Stiftung

Neuwiederin Dr. Sylvia Brathuhn wird für ihr Engagement für schwer kranke Menschen ausgezeichnet

Neuwied. In einem bis zum letzten Platz besetzen Roentgen-Museum konnte Landrat Rainer Kaul Dr. Sylvia Brathuhn aus Neuwied den Ehrenpreis der Johanna-Loewenherz-Stiftung 2011 überreichen.


Region | Nachricht vom 15.03.2012

Neue Selbsthilfegruppe soll entstehen

Die Westerwälder Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe (WEKISS) möchte im Großraum Koblenz/Westerwald eine Selbsthilfegruppe für Angehörige von Pädophilen gründen. Die gesellschaftliche Ächtung und die damit verbundenen Probleme treffen Anghörige zumeist tief und Hilfen gibt es nicht.


Region | Nachricht vom 15.03.2012

Helfen Bund und Länder den Schlecker-Beschäftigten?

Altenkirchener SPD-Bundestagsabgeordnete Sabine Bätzing-Lichtenthäler traf sich mit dem Betriebsrat in Etzbach

Region. "Das ist hart, was die Mitarbeiter gerade aushalten müssen. Sie sind alle noch im Ungewissen. Das ist nur schwer zu ertragen", so die Abgeordnete nach einem Treffen mit den Betriebsratsmitgliedern des Betriebsrates Hachenburg, der auch für den Kreis Altenkirchen zuständig ist.


Region | Nachricht vom 15.03.2012

Schlecker: CDU-MdB Erwin Rüddel appelliert an Ministerpräsident Kurt Beck

„Retten Sie über Landesbürgschaften Schlecker-Märkte im Kreis Neuwied“

Kreis Neuwied. In Sorge um die Folgen der Insolvenz der Drogeriemarktkette Schlecker im Landkreis Neuwied hat sich der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel (Windhagen) mit einem dringlichen Schreiben an den rheinland-pfälzischen Ministerpräsidenten Kurt Beck (SPD) gewandt.


Region | Nachricht vom 15.03.2012

Mehr Wohnungseinbrüche, geringere Aufklärungsquote

Kriminalstatistik des Polizeipräsidiums Koblenz für das Jahr 2011 liegt vor - Insgesamt weniger Straftaten im vergangenen Jahr

Region. Das Polizeipräsidium Koblenz stellt die Kriminalitätsentwicklung für das Jahr 2011 vor:

• Rückgang bei der Gesamtzahl der Straftaten
• Aufklärungsquote leicht rückläufig
• Immer weniger Rohheitsdelikte
• Straßenkriminalität nimmt ab - Wohnungseinbrüche nehmen zu
• Rund 25 % der Tatverdächtigen sind jünger als 21 Jahre


Region | Nachricht vom 15.03.2012

Letzte Ausfahrt: Tierheim

Neuwieder Tierschützer ziehen Bilanz: 466 Tiere kamen 2011 auf dem Ludwigshof unter, 295 fanden neues Zuhause

Segendorf. 466 Tiere hat das Neuwieder Tierheim im vergangenen Jahr aufgenommen. Die meisten kamen als Fundtiere, andere wurden von ihren Eigentümern abgegeben, vom Veterinäramt beschlagnahmt oder kamen von anderen Tierschutzvereinen auf die Segendorfer Höhen.


Wirtschaft | Nachricht vom 15.03.2012

Hannover Messe: Verbund mit drei Betrieben aus der Region dabei

Tekowe aus Bonefeld, die Eisenmenger GmbH aus Ransbach-Baumbach und die Bendorfer Erso E. Reisdörfer GmbH & Co.KG stellen ihre Neuheiten auf der Weltmesse vor

Region. Nachdem der Innovationscluster Metall-Keramik-Kunststoff (IMKK) in den Vorjahren Teil des Gemeinschaftsstandes des Landes Rheinland-Pfalz in Halle 2 war, wird der stark expandierende Verbund 2012 eine eigene Messepräsenz in Halle 6 realisieren.


Vereine | Nachricht vom 15.03.2012

Osterferien on Ice - Ferienfreizeit mit den Bären

Ferienfreizeit in Neuwied _ EHC bietet zwei Ferienfreizeiten in den Osterferien an - Teilnahme an 4-tägiger Freizeit kostet 20 Euro

Der EHC Neuwied bietet in den Osterferien eine Ferienfreizeit für Kinder im Alter zwischen 6 und 12 Jahren an. Die Laufschule im Neuwieder Ice House findet unter Anleitung eines erfahrenen Trainers statt. Die Kinder können in dieser Zeit das Schlittschuhlaufen erlernen oder verbessern. Zum Ende der jeweiligen Kurse sollen auch erste Eindrücke mit Schläger und Puck gesammelt werden. Die beiden Ferienfreizeiten finden zu folgenden Terminen statt: Montag, 2. April bis Donnerstag, 5. April sowie Dienstag, 10. April bis Freitag, 13. April.


Vereine | Nachricht vom 15.03.2012

CDU Windhagen will regionale Stromerzeugung stärken

Windhagen. Bereits in seiner Jahresabschlusssitzung 2011 hatte sich der Vorstand der CDU Windhagen für eine Forcierung des Ausbaues erneuerbarer Energien zur heimischen Stromversorgung ausgesprochen. Besonders begrüßt wird in diesem Zusammenhang das konstruktive Vorgehen der Gemeinde Windhagen, die mit ihren gemeindeeigenen Energieerzeugungsanlagen bereits jetzt einen erheblichen Anteil daran hat, dass die Verbandsgemeinde Asbach inzwischen den größten Anteil an Ökostrom im gesamten Kreis Neuwied produziert.


Region | Nachricht vom 14.03.2012

Förderverein finanziert Lernspiele für Realschule Puderbach

Puderbach. Spielerisch lernen können jetzt die Deutsch-Schüler der Realschule plus in Puderbach: Sie bekommen Gesellschaftsspiele für den Unterricht. Der Förderverein der Schule machte dies möglich. Das zusätzliche Angebot am Nachmittag soll die Rechtschreibleistungen auf vielfältige Weise üben und festigen. Dazu gehören auch altbewährte Brettspiele wie Scrabble, Activity oder Letramix.


Region | Nachricht vom 14.03.2012

Arbeitskreis pflegt ehemaligen Weinberg und Obstflächen

CDU-MdB Erwin Rüddel trifft fleißige Ehrenamtliche

Rheinbrohl. „Die Arbeit von Menschen im Ehrenamt kann gerade in der heutigen Zeit gar nicht hoch genug eingeschätzt und anerkannt werden“, bekräftigte der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete bei einem Treffen mit Aktiven des Arbeitskreises Kulturlandschaft Rheinbrohl, die diesmal unter Leitung von Berthold Hühner wieder in Sachen Landschaftspflege im Einsatz waren.


Vereine | Nachricht vom 14.03.2012

Darmstädter Beispiel ermutigt Verein zu Wohnprojekt in Neuwied

Gemeinschaftlich Wohnen e.V. bot stellte gelungene Initiative vor – Auch Stadtratsmitglieder informierten sich

Neuwied. Gut gefüllt war der Saal im Mehrgenerationenhaus bei der Auseinandersetzung rund um „Gemeinschaftlich Wohnen ist Zukunft – auch fürs Quartier!“. Die Ausführungen von Dieter Emig, Kommunalberater der Bauverein AG Darmstadt, folgten besonders interessiert anwesende Stadtratsmitglieder.


Vereine | Nachricht vom 14.03.2012

TTC Maischeid siegte an vielen Tischen

Begegnungsreiches Wochenende liegt hinter den Wettkampfspielern der Herren, Jugend und Bambinis.

Großmaischeid. Ein begegnungsreiches Wochenende liegt hinter den Wettkampfspielern des TTC Maicheid. Am Samstag (10.3.) empfing die erste Jugendmannschaft des TTC in der 2. Rheinlandliga-Jugend die Gäste vom TTC Karla.


Kultur | Nachricht vom 14.03.2012

Gundlach-Stiftung lädt zum Kindertheater ein

Ensemble der „Freie Bühne Neuwied“ spielt „Chaos im Märchenwald“ im Puderbacher Gemeinschaftshaus.

Raubach. Ihre diesjährigen Aktivitäten und Hilfsprojekte startet die Gundlach-Stiftung aus Raubach mit einem Kindertheaterstück im Puderbacher Gemeinschaftshaus. Für das Stück „Chaos im Märchenwald“ mit dem Ensemble der „Freie Bühne Neuwied“ hebt sich der Vorhang am 7. April. Die Auftaktveranstaltung wird von der Gundlach-Stiftung komplett gesponsert; der Eintritt ist also frei.


Region | Nachricht vom 13.03.2012

Spezialisten für Notstromversorgung des Technischen Hilfswerks (THW) trafen sich in Neuwied

Fachtagung der Führungskräfte der Fachgruppe Elektroversorgung des Landesverbandes Hessen/Rheinland-Pfalz/Saarland

Neuwied. Das Technische Hilfswerk (THW) verfügt in seinem großen Pool an Facheinheiten über die Fachgruppe Elektroversorgung. Diese hochspezialisierte Einheit stellt im Bedarfsfall eine Notstromversorgung für Gebäude oder Netzabschnitte sicher. Sie kann aber auch behelfsmäßige Reparaturen im Stromnetz durchführen.


Region | Nachricht vom 13.03.2012

Grüne im Kreis Neuwied fordern Einrichtung eines Behindertenbeirats

Zustimmung von Fachleuten bei einem Treffen in Engers

Neuwied. Auf einer von den Grünen im Kreis Neuwied organisierten Veranstaltung in der Carl-Orff-Schule in Neuwied-Engers ist die Forderung zur Einrichtung eines Behindertenbeirats im Kreis aufgestellt worden. An dem Treffen hatten unter anderem teilgenommen Ottmar Miles-Paul, Landesbehindertenbeauftragter Rheinland-Pfalz, Werner Schend, Vorsitzender des Landesblinden-und Sehbehindertenverbandes Rheinland-Pfalz, Kai Krähling, Verein Leo-Jonas e.V., Vettelschoß, Ullrike Feistel, Schulleiterin der Carl-Orff-Schule, Neuwied-Engers und Helmut Hellwig sowie Elisabeth Bröskamp, Kreistagsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN.


Region | Nachricht vom 13.03.2012

Programm Kino

Filmtheaterbetriebe Weiler, Neuwied
ab 15.03..2012


Region | Nachricht vom 13.03.2012

Programm Kino

Cine5, Asbach
Donnerstag, 15.03.2012 bis Mittwoch, 21.03.2012


Region | Nachricht vom 13.03.2012

Programm Kino

Cinexx, Hachenburg
15.03.2012 – 21.03.2012


Region | Nachricht vom 13.03.2012

Inga Jonas tritt nicht zur Bürgermeisterwahl in Rengsdorf an

Die Kandidatin hat keine Bewerbungsunterlagen eingereicht.

Rengsdorf. Für die am 22. April 2012 in der Verbandsgemeinde Rengsdorf stattfindende Wahl des Verbandsbürgermeisters hatten bislang drei Kandidaten den Hut in den Ring geworfen. Der Erste war der Kandidat der SPD, Hans-Werner Breithausen. Ihm folgte die unabhängige Kandidatin Inga Jonas. Erst kürzlich hatten sich Bündnis90/Die Grünen entschlossen mit Thomas Neumann auch einen Kandidaten ins Rennen zu schicken.


Region | Nachricht vom 13.03.2012

Verbesserte Lebensqualität in den ländlichen Regionen

Erwin Rüddel begrüßt wichtige Pläne und Ziele der Bundesregierung

Kreisgebiet. „Ein wichtiges Ziel der unionsgeführten Bundesregierung ist die Verbesserung der Lebensqualität gerade auch in ländlichen Regionen, wie dem Landkreis Neuwied. So will die Bundesregierung, dass jede Region, faire Entwicklungschancen hat und lebenswert bleibt“, betont der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel.


Region | Nachricht vom 13.03.2012

Arbeitsagentur Neuwied: Mohrs geht, Starfeld kommt zurück

Koblenzerin wechselt nach zweieinhalb Jahren an die Spitze der Arbeitsagentur ihrer Heimatstadt – Neuwieder beendet Gastspiel in Bad Kreuznach

Wechsel an der Spitze der Neuwieder Arbeitsagentur (AA): Ulrike Mohrs geht als neue Chefin zur AA Koblenz, Karl-Ernst Starfeld kommt zurück nach Neuwied. Noch im März übernimmt die bisherige Leiterin der Neuwieder Behörde die neue Aufgabe in ihrer Heimatstadt Koblenz. Dort wird sie unter anderem die für den Herbst geplante Zusammenlegung mit der Mayener Agentur organisieren und vorantreiben.


Region | Nachricht vom 13.03.2012

Dorfgemeinschaftshaus bleibt Thema im Gemeinderat Hardert

Außengestaltung der Flächen „Alter Schulhof“ im Zusammenhang mit dem Umbau und der Renovierung des Dorfgemeinschaftshauses galt es zu beraten.

Hardert. Die Gemeinde Hardert unternimmt derzeit mit Abrissmaßnahmen, Platzgestaltungen, dem Umbau und den Renovierungen am Dorfgemeinschaftshaus sowie der im April beginnenden Renovierung eines Werkhofes/Bauhofes große Kraftanstrengungen. Dennoch sollen auch die Außenanlagen, Grün- und Parkflächen der Ortsgemeinde und der Evangelischen Kindertagesstätte - insgesamt rund 20 Parkplätze nach den Förderrichtlinien - mit eingeschlossen werden, um eine Gesamtmaßnahme zu begründen.


Region | Nachricht vom 13.03.2012

Großeinsatz der Polizei gegen die rechtsextreme Szene

Länderübergreifende Durchsuchungen – 33 Beschuldigte haben Klima des Hasses und der Angst geschürt – Durchsuchungen und Verhaftungen heute Morgen um sechs Uhr

Koblenz. Die Staatsanwaltschaft führt gegen insgesamt 33 deutsche Staatsangehörige im Alter zwischen 17 und 54 Jahren aus den Bundesländern Rheinland-Pfalz (Bad Neuenahr-Ahrweiler, Grafschaft, Sinzig, Gönnersdorf, Schalkenbach, Rheinbreitbach, Remagen, Mülheim-Kärlich, Koblenz und Bendorf), Nordrhein-Westfalen (Düsseldorf, Bonn, Pullheim, Köln, Erftstadt, Schleiden und Freudenberg) sowie Thüringen (Kahla) ein Ermittlungsverfahren wegen der Bildung bzw. Unterstützung der kriminellen Vereinigung „Aktionsbüro Mittelrhein“. Außerdem wird den Personen gefährlicher Körperverletzung, schwerer Landfriedensbruch und Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen vorgeworfen.


Region | Nachricht vom 13.03.2012

Rengsdorf trägt seinen Anteil zur Sanierung des Kindergartendachs

Gemeinde hat mit 42.000 Euro den Löwenanteil zu zahlen – Bonefeld und Hardert müssen noch gut 20.000 Euro aufbringen

Rengsdorf. In der jüngsten Sitzung des Ortsgemeinderates ging es unter anderem um die erforderlich werdende Sanierung des Daches des örtlichen Kindergartens. Es entsteht zurzeit ein Anbau, um den künftigen Anforderungen der gesetzlichen Regelungen für die Aufnahme der Kinder unter drei Jahren gerecht zu werden.


Region | Nachricht vom 13.03.2012

ARD und ZDF suchen beste Klasse Deutschlands - 6M des Martin-Butzer-Gymnasiums mit dabei

Motto: „Wir reden kein Blech – wir spielen es lieber!“

Dierdorf. Der Kinderkanal (KIKA) von ARD und ZDF startete den größten deutschen Schülerquiz. Es stehen nur 32 Startplätze für die spannenden Runden zur Verfügung. Beworben haben sich hierfür rund 1.100 Schulen aus ganz Deutschland. Eine dieser Bewerbungen kam aus Dierdorf von der Klasse 6M des Martin-Butzer-Gymnasiums.


Wirtschaft | Nachricht vom 13.03.2012

Gute Geschäfte in 2011 durch Internationalisierung

IHK Koblenz: Rheinland-pfälzische Unternehmen verdienen gut mit dem Im- und Export

Koblenz. Die auslandsaktiven rheinland-pfälzischen Unternehmen blicken auf ein insgesamt sehr erfreuliches Jahr 2011 zurück. Die positive Umsatz- und Gewinnentwicklung im Ausland ist nicht nur der allgemeinen konjunkturellen Erholung seit 2009 geschuldet. Die rheinland-pfälzische Wirtschaft profitiert auch davon, dass sie ihre bisher überdurchschnittliche Fokussierung auf etablierte Märkte abgelegt und sich den Zugang zu neuen Märkten und damit Wachstumspotentialen erarbeitet hat. Das meldet heute (13.3.) die IHK Koblenz.


Vereine | Nachricht vom 13.03.2012

Puderbacher Handballerinnen spielen um Titel des Rheinlandmeisters

Großartige Saisonleistung brachte die jungen Damen unter die vier besten Mannschaften im Rheinland.

Puderbach. Durch eine verlustpunktfreie Vorrunde qualifizierten sich die Handballerinnen der weibliche C-Jugend der Sportfreunde 09 Puderbach in dieser Saison 2011/2012 souverän für die Leistungsklasse des Bezirks Rhein. In der sich anschließenden Hauptrunde mussten die Mädels nur die JSG Mendig/Welling an sich vorbeiziehen lassen und belegten nach zehn Meisterschaftsspielen in der höchsten Spielklasse des Verbandes den zweiten Tabellenplatz.


Vereine | Nachricht vom 13.03.2012

Fünf Mal Gold für das Karate Dojo Anhausen

Anhausen. Bei der offenen Rheinland-Pfälzischen Karate-Landesmeisterschaften der Jugend, Junioren und Leistungsklasse am Samstag, den 03.03.2012 in Otterbach zeigten sich die Anhausener Karateka von ihrer besten Seite. In einem Starterfeld aus über 200 Athleten aus ganz Deutschland waren insgesamt nur zehn Karateka vom Anhausener Karate Dojo an den Start gegangen und sie alle überzeugten durchweg mit einer super Leistung.


Vereine | Nachricht vom 13.03.2012

Freundeskreis
Rengsdorf/Saint-Pierre-le-Moûtier e. V. informiert

Gastschüler aus der Partnerstadt kommen im Herbst nach Rengsdorf.

Rengsdorf. Die Ortsgemeinde Rengsdorf unterhält seit 2006 eine Städtepartnerschaft mit Saint-Pierre-le-Moûtier, gelegen in Burgund zwischen den Flüssen Loire und Allier. Im Rahmen dieser Partnerschaft erwarten Ortsgemeinde und Freundeskreis deutsch lernende Schüler und Schülerinnen für die Zeit vom 10. bis 14. 10. 2012 in Rengsdorf. Das Alter der Jugendlichen wird zwischen 11 und 15 Jahren betragen.


Vereine | Nachricht vom 13.03.2012

Schachclub Ehlscheid /Kurtscheid verliert beide letzten Partien

Club muss nun in der nächsten Partie gegen Ötzingen um den Klassenerhalt spielen.

Ehlscheid. Knappe Niederlagen lassen um den Klassenerhalt in der ersten Kreisklasse bangen. In Siershahn gab es gegen die dortige dritte Mannschaft eine 2:3 Niederlage. Mit demselben Ergebnis endete der Heimwettkampf gegen Bendorf.


Kultur | Nachricht vom 13.03.2012

Rengsdorfer Mimen begeisterten mit ihrem neuesten Stück

Bonefeld. Die Premiere der Komödie "Kaktus kontra Julia!" im Historischen Deichwiesenhof von Bonefeld, der im diesem Jahr seinen 550. Geburtstag feiert, war ein voller Erfolg. Die 27. Spielzeit wurde am vergangenen Samstag (10. 2.) von der Theatergruppe aus der Verbandsgemeinde Rengsdorf eingeläutet. Ausverkauftes Haus, tosender Applaus und Zugaberufe, was will ein Schauspieler mehr? Weitere elf Vorstellungen werden folgen.


Region | Nachricht vom 12.03.2012

Entwürfe für neues Gesicht der „Deichkrone“ liegen vor

Koblenzer Architekturstudenten legen klassische bis gewagt-futuristische Modelle vor

Neuwied. Die Deichkrone soll ein neues Gesicht bekommen. Koblenzer Architekturstudenten haben Entwürfe gezeichnet, wie das Traditionsrestaurant in Zukunft aussehen könnte. Die Stadt Neuwied steht im Kontakt mit dem zuständigen betreuenden Architektur-Professor Henner Hermanns aus Vallendar.


Wirtschaft | Nachricht vom 12.03.2012

Schließliste der Schlecker-Filialen liegt vor

In den Kreisen Altenkirchen, Neuwied und Westerwald sind 16 Filialen betroffen. Betriebsrat versucht noch zu retten, was zu retten ist. Diese Woche gibt es Betriebsversammlungen, unter anderem in Altenkirchen. Ob eine Transfergesellschaft zustande kommt ist noch offen. Betriebsrat spricht von der Woche der Entscheidungen.


Vereine | Nachricht vom 12.03.2012

Haushoher Sieg über den Tabellenzweiten aus Görgeshausen

SG Wienau/Marienhausen bleibt souverän an der Tabellenspitze der Kreisliga C Südost. Schärfster Verfolger jetzt die SG Herschbach.

Dierdorf. Gelungener Start in das Jahr 2012. Am Sonntag (11.3.) fand auf dem Sportplatz des Dierdorfer Schulzentrums das Spiel gegen den Tabellenzweiten aus Görgeshausen statt. Das Spiel konnte klar mit 7:0 gewonnen werden.


Kultur | Nachricht vom 12.03.2012

Heiße Rhythmen im Puderbacher Reggae-Winter

Fünf Combos heizten den Besuchern im Puderbacher Dorfgemeinschaftshaus richtig ein. Veranstaltung war dem 30. Todestag vom Bob Marley gewidmet.

Puderbach. Fünf Combos im Puderbacher Gemeinschaftshaus sorgten am vergangenen Samstag (10. 3.) dafür, dass es den Gästen beim vierten Puderbacher Reggae Winter nicht kalt wurde. Mittlerweile hat es Tradition, dass die Trommelgruppe KABO die Veranstaltung mit Rhythmen und Klängen aus Westafrika eröffnet.


Kultur | Nachricht vom 12.03.2012

Theater AG spielt „Der Besuch der alten Dame“

Eine Tragische Komödie von Friedrich Dürrenmatt auf die Bühne gebracht und viel Zustimmung geerntet.

Dierdorf. Für ihre diesjährige Aufführung hatte sich die Theater-AG des Martin-Butzer-Gymnasiums in Dierdorf kein leichtes Stück vorgenommen. Unter der Regie von Wolf-Achim Hassel und Silvo Wolak hatten sich 30 Schülerinnen und Schüler aus den Klassen acht bis dreizehn zusammengefunden. Für das Bühnenbild und Plakate konnte Kunsterzieher Ulrich Christian mit seinen Kursen gewonnen werden.


Region | Nachricht vom 11.03.2012

Kinder der Urbacher Märkerwaldschule pflanzen Wald

Urbach. Unter dem Motto „Wir pflanzen einen Wald“ hatte das Forstamt Dierdorf eingeladen. Im Urbacher Kirchspiel in der Gemarkung Kreuzloch gibt es eine große Fläche, auf der schon Bäume gepflanzt wurden. Dies ist eine Ausgleichsfläche für das Industriegebiet Daufenbach.


Region | Nachricht vom 11.03.2012

Grundschüler bestritten Kreishallenmeisterschaften im Handball

Puderbach. In der Puderbacher Großsporthalle trafen sich in der vergangenen Woche die Grundschüler aus dem Kreis Neuwied zu ihren Kreishallenmeisterschaften im Handball. Sieben Teams aus dem gesamten Kreisgebiet waren mit ihren Lehrern nach Puderbach gereist.


Region | Nachricht vom 11.03.2012

Fukushima-Jahrestag - Mahnwache auf dem Neuwieder Luisenplatz

Knapp einhundert Leute kamen und gedachten der Opfer. Oberbürgermeister Nikolaus Roth rief zur Abkehr von der Atomenergie auf - Es darf kein Zurück geben!

Neuwied. Auf den Tag ist es ein Jahr her, als es in Japan zu mehreren miteinander verketteten Katastrophen kam. Zum Jahrestag lud das Neuwieder Bündnis gegen Atomkraft am Sonntag (11.3.) zu einer Mahnwache auf den Neuwieder Luisenplatz ein.


Region | Nachricht vom 11.03.2012

Jugendpflege Puderbach fährt im Sommer nach Umbrien

Puderbach. Für Jugendliche im Puderbacher Land bietet die Jugendpflege im Sommer einen Leckerbissen an. Es geht 16 Tage lang nach Italien. Genauer gesagt nach Passignano sul Trasimeno, ein kleiner Ort in die Region Umbrien.


Region | Nachricht vom 11.03.2012

Die Jugendpflegen im Kreis Neuwied organisieren den Cage Soccer Kreiscup 2012

Kreis Neuwied. In diesem Jahr wird im Kreis Neuwied der Cage- Soccer-Kreis-Cup ausgespielt. Organisiert wird das Turnier von den Jugendpflegern im Kreis und der Sportjugend Rheinland-Pfalz. Was ist Cage Soccer? Es ist ein Fußballspiel, bei dem zwei Mannschaften mit je drei Spielern in einem Käfig gegeneinander spielen.


Vereine | Nachricht vom 11.03.2012

Neuwieder Bären verlieren bei starken Krefeldern

Preußen schlagen die Deichstädter in eigener Halle verdient mit 4:1 - Nächstes Heimspiel für den EHC am Sonntag, 18. März, 19 Uhr, gegen Grefrath

Neuwied. Die zweite Überraschung innerhalb von fünf Tagen ist ausgeblieben: Der EHC Neuwied hat am Freitagabend sein Gastspiel in der Aufstiegsrunde zur Eishockey-Oberliga West beim Tabellenzweiten EHC Krefeld mit 1:4 (0:1, 1:1, 0:2) verloren. Über weite Strecken der Partie bestimmten die Gastgeber mit hohem Tempo das Spielgeschehen und fuhren einen verdienten Heimsieg ein.


Vereine | Nachricht vom 11.03.2012

Erstes Piraten-Treffen im Kreis Neuwied war im Food-Hotel

Partei sucht weitere Mitstreiter und Versammlungsorte in anderen Orten im Kreis

Neuwied. Am Sonntag (4.3.) trafen sich im Food-Hotel die Piraten-Neuwied.de zu ihrem 1. Stammtisch. Der Ort war mit Bedacht gewählt. Die Farben schwarz und orange ergänzen sich ebenso wie die gläserne Transparenz und die hohe Qualität.


Region | Nachricht vom 10.03.2012

Freiwilliges Engagement soll anerkannt werden

Bewerben für den Deutschen Engagementpreis können sich Initiativen, Personen, Organisation, Verwaltungen und Unternehmen, die sich in besonderem Maße durch Engagement vor Ort in ihrer Region ehrenamtlich betätigt haben. Der Bundesverband Deutscher Stiftungen vergibt den Preis.


Region | Nachricht vom 10.03.2012

Raubacher Feuerwehr bezieht neues Domizil

Neues Feuerwehrhaus wurde offiziell eingeweiht. Viele Gratulanten kamen. Mit zusätzlicher Eigenleistung haben die Feuerwehrkameraden eine schmucke Unterkunft geschaffen. Land wird 92.000 Euro Förderung überweisen. Das Feuerwehrhaus passt sich hervorragend in den Dorfmittelpunkt ein.


Region | Nachricht vom 09.03.2012

Förderverein finanziert Lernspiele

Puderbach. Freuen können sich die Schülerinnern und Schüler über Gesellschaftsspiele für das Fach Deutsch. Der Förderverein der Realschule Plus Puderbach machte dies möglich. Das zusätzliche Angebot am Nachmittag soll die Rechtschreibleistungen auf vielfältige Weise üben und festigen.


Region | Nachricht vom 08.03.2012

Kreis-Energiebeirat lehnt Kürzung der Solarförderung ab

Kreisbeigeordneter Achim Hallerbach fordert eine Verschiebung der Subventionskürzung – Andere Energieträger wurden mit viel mehr Geld gefördet

Kreis Neuwied. „Solarförderung war und ist dazu da, den Sonnenstrom konkurrenzfähig zu machen - und das hat bisher gut funktioniert“, heißt es in einer Pressemitteilung aus der Kreisverwaltung. Wie bei keiner anderen Energieform seien bei der Photovoltaik die Kosten gesenkt worden und Solarnutzung sei im Verbund mit anderen erneuerbaren Energien eine umweltfreundliche und langfristig unumgängliche Alternative zu den fossilen Energien.


Region | Nachricht vom 08.03.2012

Modellprojekt „Ländliche Perspektiven“ läuft

In Dierdorf haben sich Arbeitsgruppen gebildet, die sich mit den gravierendsten Problemen des Strukturwandels beschäftigen: Bevölkerungsrückrang, Gebäudeleerstand, Ärztemangel, Familienfreundlichkeit

Dierdorf. Der demographische Wandel bringt strukturelle Probleme für das überwiegend ländlich geprägte Rheinland-Pfalz mit sich. Eine schrumpfende Bevölkerung hat zur Folge, dass immer weniger Menschen für die Gewährleistung der Daseinsvorsorge aufkommen müssen. Steigende Infrastrukturkosten müssen folglich mit sinkenden Einnahmen bewältigt werden.


Region | Nachricht vom 08.03.2012

Neues Dorfgemeinschaftshaus in Oberraden seiner Bestimmung übergeben

Nachfrage der Nutzer nach Räumlichkeiten ist groß – Neubau kostete eine Million Euro – Land gab 350.000 Euro dazu

Oberraden. In die Jahre gekommen ist das alte Dorfgemeinschaftshaus in Oberraden. Energetisch das alte Gebäude mit vertretbarem finanziellen Aufwand auf den neuesten Stand zu bringen ist fast aussichtslos. Die sanitären Anlagen den heutigen Standards anzupassen, mehr als schwierig. So reifte in Oberraden bereits 2008 der Gedanke, ein neues Dorfgemeinschaftshaus am Dorfrand zu bauen. Der Plan wurde in die Tat umgesetzt.


Region | Nachricht vom 08.03.2012

Notfall-Seelsorge-Koffer für Schulen vorgestellt

Schulreferent Pfarrer Martin Autschbach entwickelte in Zusammenarbeit mit Schulen, Pfarrern, Notfallseelsorgen und Jugendlichen einen "Erste-Hilfe-Koffer" für besondere Situationen an Schulen. Immer dann wenn der Tod ein Kind oder einen Jugendlichen trifft, plötzlich ein Lehrer stirbt, ist die Situation schwierig und oftmals von Hilflosigkeit gekennzeichnet. Der Umgang mit Trauer und Tod hat sich verändert.


Region | Nachricht vom 08.03.2012

Umweltschutz und Energiewende im Focus

NABU und Umweltministerin Höfken stellten sich in Anhausen den Fragen der Bürger. Die ökologische Landwirtschaft ist auf dem Vormarsch. Fast die Hälfte unserer Lebensmittel wird weggeworfen. Einsparen bei den Energien ist das Gebot der Stunde.


Kultur | Nachricht vom 08.03.2012

Autorin schrieb mittelalterliche Erzählungen über den Westerwald

Michaela Abreschs erstes Buch erscheint im April – Spur zieht sich von Ehrenbreitstein bis hinter Marienstatt.

Dierdorf. Michaela Abresch ist verheiratet, hat zwei fast erwachsene Söhne, ein Haus und einen Beruf als Pflegefachkraft in einer Einrichtung für schwerst- und mehrfachbehinderte Menschen, der sie viel Kraft kostet. Nebenbei schreibt die aus Herschbach (bei Selters) stammende junge Frau Erzählungen und Kurzgeschichten. Jetzt veröffentlicht die berufstätige zweifache Mutter und Ehefrau ihr erstes größeres Werk. Es heißt „Das Mirakelbuch“ und enthält Erzählungen, die in verschiedenen Epochen an verschiedenen Schauplätzen im Westerwald spielen.


Region | Nachricht vom 07.03.2012

Betroffene Menschen fordern: Schluss mit Bahnlärm

Pro Rheintal und IG BOHR starten bundes- und europaweite Kampagne gegen Bahnlärm – Buchvorstellungen in Erpel und Neuwied

Region. 108 Seiten, die sich für eine moderne Bahn und gegen Bahnlärm aussprechen, umfasst das neue Kompendium „Bahnlärm macht krank“, das die Initiativen des Rheintals mit Unterstützung weiterer bundesweit angesiedelter Initiativen jetzt vorgestellt haben.


Region | Nachricht vom 07.03.2012

Tibet braucht Hilfe

Am 10. März jährt sich der Tag des Volksaufstandes in Tibet, der von der chinesischen Armee brutal niedergeschlagen wurde. Das Volk der Tibeter leidet und braucht Hilfe und Solidarität. Zur Demo nach Frankfurt fährt ein Bus, Mitfahrgelegenheit gibt es ab Altenkirchen, Hachenburg und Montabaur.


Region | Nachricht vom 07.03.2012

Raubüberfall auf Fundgrube

Angestellter wurde brutal niedergeschlagen und gefesselt – Drei maskierte Räuber auf der Flucht – Einer aus Altenkirchen?

Asbach. Heute Morgen (7.3.) gegen 7.05 Uhr betraten drei bislang unbekannte und später flüchtige männliche maskierte Täter das Geschäft „Fundgrube“ in der Hauptstraße 4 in Asbach durch den unverschlossenen Hauptausgang. Ein Täter schlug den zur Tatzeit alleine im Büro anwesenden Angestellten mit einem metallenen Gegenstand nieder und fesselte diesen anschließend.


Vereine | Nachricht vom 07.03.2012

Grevenbroich gewinnt das 1. Alte-Herren-Turnier des SV Windhagen

Windhagen. Am Samstag (3.3.) fanden sich zehn Fußballteams beim erstmals durchgeführten Hallenturnier der Alte Herren-Abteilung des SV Eintracht Windhagen in der Dreifeld-Sporthalle ein, um den Turniersieger zu ermitteln. In dem stark besetzten Teilnehmerfeld kam es zu sehr sehenswerten und torreichen Partien.


Vereine | Nachricht vom 07.03.2012

Fitness-Studio Go21 unterstützt Großmaischeider Wettkampfsportler

Tischtennisspieler des TTC Maischeid legten Ball und Schläger zur Seite und stiegen aufs Rad

Großmaischeid. Ein guter Tischtennisspieler trainiert nicht nur mit Schläger und Ball an der Platte, sondern betreibt auch sportlichen Ausgleich und allgemeines Fitnesstraining. Diesen Leitsatz befolgten die Wettkampfsportler des TTC Maischeid und absolvierten ihr erstes Training im Studio Go21 in Herschbach.


Region | Nachricht vom 06.03.2012

Die Frau sollte vor der Biogasanlage kommen

Jahrestreffen der Landwirtschaft für die Kreise Neuwied, Altenkirchen und Westerwald – Fachjournalist mahnt: Größe muss auch beherrschbar sein

Dernbach. Im Haus an den Buchen hielten die Landwirte der Kreise Neuwied, Altenkirchen und Westerwald ihr diesjähriges Jahrestreffen ab. Die Gästeliste war hochkarätig: Kreisbauernchef Ulrich Schreiber (Dierdorf) begrüßte den Präsidenten der Struktur- und Genehmigungsdirektion Nord Uwe Hüser, den Fürst zu Wied, Sparkassenchef Dr. Hermann-Josef Richard, Bauernverbandspräsidenten Leo Blum, die rheinland-pfälzische Milchkönigin Jutta Rosenstein (Oberlahr), etliche Landtagsabgeordnete sowie viele Bürgermeister und Forstfachleute aus den drei Landkreisen.


Region | Nachricht vom 06.03.2012

BUND startet Projekt "Wiesenbotschafter"

Das Projekt "Wiesenbotschafter" des BUND Rheinland-Pfalz startet mit reger Beteiligung im Forstlichen Bildungszentrum Hachenburg. Blumenwiesen als Biotope zu erhalten und zu schützen, ihre Wertschätzung zu steigern - darum geht es im Projekt. Weitere Veranstaltungen sollen folgen und es soll einen Wiesenwettbewerb geben.


Region | Nachricht vom 06.03.2012

Spende für Marienschule in Breitscheid

Die Westerwald Bank hat sich die Förderung der Jugend in der Region auf die Fahnen geschrieben. Eine Spende in Höhe von 150 Euro erhielt jetzt die Marienschule in Breitscheid.


Region | Nachricht vom 06.03.2012

Dr. phil. Franz Alt bezog Stellung zur Energiewende

Der bekannt Journalist referierte vor 250 begeisterten Zuschauern in Oberhonnefeld. Das Wirtschaftsforum Rengsdorf hatte ihn eingeladen. Dr. Franz Alt forderte im Interesse unserer Kinder und Enkel eine schnelle Energiewende, denn „noch haben wir die Chance das Schlimmste zu verhindern“.


Werbung