Werbung

Nachrichtenarchiv


Es wurden 24314 Nachrichten im Archiv gefunden.


Blättern:
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | 229 | 230 | 231 | 232 | 233 | 234 | 235 | 236 | 237 | 238 | 239 | 240 | 241 | 242 | 243 | 244


Region | Nachricht vom 06.11.2014

Was ist ein Hörspiel und wie wird es produziert?

Spannenden Fragen ums Hörspiel gingen zwölf Kinder beim zweitägigen Workshop des Kinder- und Jugendbüros Neuwied zusammen mit dem Kreismedienzentrum nach. Nach dem Bilderbuch von Wolf Erlbruch „Die fürchterlichen Fünf“ sprachen die Kinder die verschiedenen Charaktere des Stückes ein und verstellten dafür teilweise sogar ihre Stimmen.


Wirtschaft | Nachricht vom 06.11.2014

Zahl der IHK-Ausbildungsverträge geht nur leicht zurück

Die Zahl der neu abgeschlossenen Ausbildungsverträge ist im Bezirk der Industrie- und Handelskammer (IHK) Koblenz im Vergleich zum Vorjahr nur leicht gesunken. Es ist ein Minus von 1,3 Prozent zu verzeichnen.


Vereine | Nachricht vom 06.11.2014

Sportangebot für Demenzkranke

Das Angebot des Turnverein Fernthal richtet sich an Demenzkranke Menschen aus den Verbandsgemeinden Flammersfeld, Asbach und Waldbreitbach. Das Kursangebot wird von einer ausgebildeten Senioren- und Demenzbetreuerin angeboten.


Vereine | Nachricht vom 06.11.2014

BUND-Infoveranstaltung: Höchste Zeit die Erwärmung zu stoppen!

Beunruhigende Nachrichten des Weltklimarates IPCC in dessen jetzt vorgelegtem fünften Sachstandsbericht: Seit Beginn der Industrialisierung ist die weltweite Oberflächentemperatur der Erde bereits um 0,85 Grad gestiegen und der Meeresspiegel um 19 Zentimeter. Erwärmt sich das Klima um über zwei Grad Celsius, ist es für uns Menschen unmöglich weitere Erwärmungen aufzuhalten.


Kultur | Nachricht vom 06.11.2014

Heimische Künstlerin hat Audienz beim Papst

Am 12. Oktober wird die Koblenzer Künstlerin Eva Enders eine Audienz beim Papst in Rom haben, um ihm eins ihrer Bilder persönlich zu überreichen. Dieses wird dann für immer im Vatikanischen Museum hängen.


Region | Nachricht vom 05.11.2014

Meditationsabend: Der Sehnsucht eine Chance geben

Regelmäßig bieten die Waldbreitbacher Franziskanerinnen Meditationsabende und Meditationswochenenden an. Der nächste Meditationsabend findet am Mittwoch, 19. November, von 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr im Haus Bethanien auf dem Waldbreitbacher Klosterberg statt. Eingeladen ist jeder, der den Alltagstrott hinter sich lassen möchte und eine Sehnsucht nach Mehr spürt.


Region | Nachricht vom 05.11.2014

Arzt-Patienten-Gespräch: Gesunder Schlaf, gesundes Leben

Schlafstörungen - nur eine unruhige Nacht oder echtes Problem? Die Kreis-VHS Neuwied lädt zu einem Gesundheitsseminar am Mittwoch, 26. November, nach Waldbreitbach ein. Dabei wird der Chefarzt der Neurologie der DRK Kamillus Klinik in Asbach, Dr. Dieter Pöhlau, über Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten informieren.


Region | Nachricht vom 05.11.2014

VHS Neuwied ist zertifizierter QualitätsBetrieb

Kunden begeistern und Mitarbeiter motivieren: Bei der Auszeichnung der QualitätsBetriebe der Initiative „ServiceQualität Deutschland“ am 16. Oktober im Rittersaal des Hotels Schloss Montabaur wurde die VHS Neuwied von dem rheinland-pfälzischen Wirtschaftsstaatssekretär Uwe Hüser als QualitätsBetrieb der Stufe I ausgezeichnet.


Region | Nachricht vom 05.11.2014

60 Jahre Musikverein Leutesdorf: Festwochenende zum Jubiläum

Mit einem großen Festwochenende feierte der Musikverein Blau-Weiß Leutesdorf sein 60-jähriges Bestehen in der Turnhalle in Leutesdorf. Im Mittelpunkt des Samstags stand ein Konzert des Musikvereins. „Da standen die Leute auf den Stühlen, es war eine Wahnsinnsstimmung, so viel Lob haben wir für unsere Arbeit noch nie erhalten“, zeigte sich Vereinschef Pascal Berger begeistert.


Region | Nachricht vom 05.11.2014

Steimeler Chor ging mit Melodien um die Welt

"Melodien gehen um die Welt": So lautete die Überschrift des Konzerts, zu dem der Gemischte Chor Steimel in die Niederwambacher Kirche eingeladen hatte. Rund 200 Zuhörer reisten mit und erlebten einen bunten Nachmittag voller bekannter Melodien und mit einem "schmackhaften" Rahmenprogramm.


Region | Nachricht vom 05.11.2014

Willkommen in Deutschland: Informationen für Zuwanderer

Die Bundesregierung und das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge haben mit der Informationsbroschüre "Willkommen in Deutschland" eine Orientierungshilfe für Neuzuwanderer herausgegeben. Darauf weist die Integrationsbeauftragte des Landkreises Neuwied, Andrea Oosterdyk hin.


Region | Nachricht vom 05.11.2014

Bildungsfahrt nach Amsterdam: 24 Neuwieder in der Grachtenstadt

In den Herbstferien haben sich 24 Jugendliche und ihre Betreuer auf den Weg von Neuwied nach Amsterdam gemacht. Angeboten wurde die politische Bildungsfahrt als Kooperationsprojekt der Kreisjugendpflege Neuwied mit den Jugendpflegern der Verbandsgemeinden Waldbreitbach, Asbach und Rengsdorf.


Region | Nachricht vom 05.11.2014

Weihnachtswochenende 2014 der Jugendpflege in Waldbreitbach

Auch in der diesjährigen Adventszeit organisiert die Kreisjugendpflege Neuwied in Kooperation mit der Jugendpflege Waldbreitbach für Kinder zwischen sechs und elf Jahren das traditionelle Weihnachtswochenende am 3. Advent im Franziskushaus in Waldbreitbach.


Region | Nachricht vom 05.11.2014

VR-Bank Neuwied-Linz erneut beste Bank der Deichstadt

Die Volks- und Raiffeisenbank Neuwied-Linz wurde erneut im, vom Institut für Vermögensaufbau (IVA) und Focus Money durchgeführten, City-Contest als beste Bank Neuwieds gekürt. Nach 2011 und 2012 ist es in diesem Jahr der dritte Sieg der VR-Bank Neuwied-Linz in diesem regionalen Bankentest.


Region | Nachricht vom 05.11.2014

Großalarm in Neuwied

(Aktualisiert) Brandmelder im DRK Krankenhaus Neuwied lösten am Mittwochabend, den 5. November einen Großalarm aus. Zum Glück war es nur ein kleines Feuer, das fort gelöscht werden konnte. Die drei Krankenpflegerinnen und der Patient wurden glücklicherweise nur leicht durch die Rauchgase verletzt und wurden medizinisch betreut.


Wirtschaft | Nachricht vom 05.11.2014

VR-Bank in Heimbach sammelten für die „Tour der Hoffnung“

Im September feierten die Heimbach-Weiser ihr traditionelles Dorffest. Wie jedes Jahr wurde vor der Geschäftsstelle der Volks- und Raiffeisenbank Neuwied-Linz eG für einen guten Zweck gesammelt - in diesem Jahr für die „Tour der Hoffnung“, eine Aktion für krebskranke Kinder.


Vereine | Nachricht vom 05.11.2014

Bären sind in RLP-Pokal und Oberliga West gefordert

So ganz weiß Arno Lörsch derzeit noch nicht, wo er personell mit seinem Kader am kommenden Wochenende steht. Zahlreiche Spieler plagen sich derzeit mit Verletzungen herum oder sind nicht im Vollbesitz ihrer Kräfte. Auch deshalb wird der Trainer am Freitagabend im Halbfinal-Rückspiel des Rheinland-Pfalz-Pokals um 19 Uhr bei den Mainzer Wölfen einige Akteure schonen. Denn für das schwere Heimspiel am Sonntag um 19 Uhr gegen die Moskitos aus Essen braucht Lörsch jeden verfügbaren Mann.


Kultur | Nachricht vom 05.11.2014

MGV Dierdorf feiert 175. Geburtstag

Das große Jubiläumskonzert des Der MGV „1839“ Dierdorf war für den 18. Mai geplant. Alles war vorbereitet, die Festschrift bereits gedruckt. Das Konzert musste aber abgesagt werden. Der Dirigent Georg Wolf war zu diesem Zeitpunkt schwer erkrankt und er starb bekanntlich Anfang Juli diesen Jahres.


Kurz berichtet | Nachricht vom 05.11.2014

Verkehr am neuen Mini-ZOB rollt wieder

Wo früher in der Marktstrasse viele Haltestellen über eine Länge von fast 500 Meter verteilt waren, soll der neue zentrale Bushaltepunkt in der Neuwieder City einen zentralen Knotenpunkt darstellen. Am Mittwoch, 5. November, wurde im Rohbau der Tourist-Information die Verkehrsfreigabe gefeiert.


Region | Nachricht vom 05.11.2014

Montabaurer Polizei sucht Unfallzeugen

Zu einem Fall von Sachbeschädigung an einem Fahrzeug und einem Verkehrsunfall mit Fahrerflucht sucht die Polizei sachdienliche Zeugenaussagen. Zeugen, die zu den beiden Vorfällen Angaben machen können, werden gebeten diese der Polizeiinspektion Montabaur unter der Telefonnummer 02602/9226-0 oder per E-Mail (pimontabaur@polizei.rlp.de) mitzuteilen.


Region | Nachricht vom 04.11.2014

Hohe Beteiligung an Umfrage zu Wertstoffhöfen

Fast 1.000 Antworten hatte die Abteilung Abfallwirtschaft der Kreisverwaltung Neuwied im Rahmen der Bürgerumfrage an den drei Wertstoffhöfen des Landkreises im Sommer erhalten. Achim Hallerbach, 1. Kreisbeigeordneter und bfallwirtschaftsdezernent des Landkreises Neuwied, ist erfreut über die hohe Beteiligung und bedankt sich bei allen Teilnehmern.


Region | Nachricht vom 04.11.2014

Oppositionsfraktionen werben gemeinsam für Bürgerentscheid

Die Oppositionsfraktionen im Neuwieder Stadtrat haben gemeinsam einen Bürgerentscheid gegen die Erweiterung des Neuwieder Stadtvorstands um einen zusätzlichen hauptamtlichen Beigeordneten durch die Große Koalition („GroKo“) aus CDU und SPD erzwungen. Der Entscheid soll am 14. Dezember stattfinden.


Region | Nachricht vom 04.11.2014

Zeugen gesucht: Warntafeln mit Nazi-Symbolen beschmiert

Die Schilder sollten eigentlich auf den Zebrastreifen aufmerksam machen: Unbekannte haben die Warntafeln vor der Marienschule Bad Hönningen mit Hakenkreuzen und Nazi-Symbolen beschmiert. Der Förderverein der Schule erstattete Anzeige und sucht nach Zeugen.


Region | Nachricht vom 04.11.2014

Unglück auf Bahngelände in Linz - 21-Jähriger starb

Am Montag, 3. November, gegen 22.30 Uhr kam es zu einem tragischen Unglücksfall auf dem Bahngelände in Linz gegenüber dem neuen Stellwerk. Ein 21-Jähriger erlitt einen tödlichen Stromschlag, ein 17-Jähriger wurde verletzt. Den ersten Ermittlungen zufolge waren sie auf abgestellte Kesselwaggons geklettert.


Region | Nachricht vom 04.11.2014

Kitas: Kreiselternausschuss berichtet über seine Arbeit

Die Mitglieder suchen den Dialog zu allen für Kita-Kinder wichtigen Themen: Der Kreiselternausschuss (KEA) berichtet am Donnerstag, 13. November, ab 18.30 Uhr in der Neuwieder Kreisverwaltung über seine Arbeit. Außerdem stehen Nachwahlen für ausscheidende Mitglieder an.


Region | Nachricht vom 04.11.2014

"Die Erbsenprinzessin" fand ihr Glück in Puderbach

Prinz sucht Prinzessin: Das ist der Stoff unzähliger Märchen. In Puderbach machte sich Prinz Erbsenstein mit der "Freien Bühne Neuwied" auf die Jagd nach der Liebe. Die Welturaufführung des Musicals mit Puppen und realen Schauspielern war Teil des Ferienprogramms der Jugendpflege Puderbach, unterstützt von der Raubacher Gundlach-Stiftung.


Region | Nachricht vom 04.11.2014

Energiesparlampen, Neonröhren und LEDs: Die Mülltonne ist tabu!

Über den richtigen Entsorgungsweg für defekte Leuchtmittel informiert die Abfallberatung der Kreisverwaltung Neuwied. Weil beispielsweise Energiesparlampen geringe Mengen an Quecksilber aber auch wertvolle Rohstoffe enthalten, ist eine Entsorgung über die Mülltonne gesetzlich verboten. Dieses Verbot gilt auch für alle anderen Arten von Leuchtstofflampen wie etwa Neonröhren und LEDs.


Region | Nachricht vom 04.11.2014

Sabine Bätzing-Lichtenthäler wird Ministerin in Mainz

Die Regierungsumbildung im Mainzer Landtag vollzog Ministerpräsidentin Malu Dreyer. Sie trat angesichts der weiter eskalierenden Nürburgring-Affäre auf die Notbremse. Neben Finanzminister Carsten Kühl verloren weitere Amtsträger ihre Posten, neue Ministerin für Soziales und Gesundheit ist MdB Sabine Bätzing-Lichtenthäler.


Region | Nachricht vom 04.11.2014

Fünf Tierarztpraxen organisierten Informationsabend

In ihrem Vortrag über natürliche Hundefütterung ging Dr. Nicola Köber am 1. November der Frage nach: „Wie viel Wolf steckt noch im Hund“? Diskutiert wurde eine Fütterungsmethode, die sich an den Fressgewohnheiten von Wölfen orientiert. Sie ist unter der Abkürzung B.A.R.F. in den letzten Jahren populär gewordenen. Die Tierhalter verzichten dabei auf Fertigfutter und geben ihren Tieren rohes Fleisch, Knochen und Gemüse.


Region | Nachricht vom 04.11.2014

Bildungsmesse: „Je qualifizierter, umso bessere Chancen“

Die Agentur für Arbeit Neuwied hat gemeinsam mit den Jobcentern Kreis Neuwied und Kreis Altenkirchen eine Bildungsmesse organisiert, die die Besucher über die aktuelle regionale Palette der beruflichen Bildung informieren wird.
Am 13. November laden die Organisatoren von 09.30 bis 12.30 in die VHS Neuwied in der Heddesdorfer Straße 33 ein.


Vereine | Nachricht vom 04.11.2014

Auslosung des 24. Hachenburger Pils-Cup ist erfolgt

Als sportliches Highlight des Westerwaldes im Hallenfußball geht der Hachenburger Pils-Cup in die 24. Runde. Insgesamt 40 Mannschaften werden vom 23. bis 25. Januar 2015 um den begehrten Cup spielen. Die Vertreter der Vereine waren am Montagabend, den 3. November bei der Auslosung anwesend.


Vereine | Nachricht vom 04.11.2014

Dierdorfer Reiter ergattern gute Turnierplatzierungen

Sie haben gute Platzierungen erreicht: Die Reiter des Zucht-, Reit- und Fahrverein Dierdorf und Umgebung (ZRFV) waren auf verschiedenen Turnieren mit ihren Pferden unterwegs und konnten mehrere persönliche Erfolge verbuchen.


Vereine | Nachricht vom 04.11.2014

Zweistellig in Ratingen: Neuwied gewinnt bei den Ice Aliens

Die Neuwieder Bären können auch auswärts: Nach zuletzt sechs Heimsiegen am Stück in der Oberliga West setzte sich der EHC auch bei den Ratinger Ice Aliens durch. Die Deichstädter fuhren einen torreichen 10:5 (3:2, 7:3, 0:0)-Erfolg ein.


Vereine | Nachricht vom 04.11.2014

Windhagen vergab Führung gegen Tabellenführer Weitefeld

Pech für den SV Windhagen: Beim Spiel gegen Tabellenführer Weitefeld hatte sich die Lorenzini-Elf eine komfortable 3:0-Führung in der ersten Halbzeit herausgespielt. In der zweiten Spielhälfte wendete sich aber das Blatt, das Spiel endete unentschieden mit 3:3. Der SB Windhagen rutscht damit auf Tabellenplatz 3.


Vereine | Nachricht vom 04.11.2014

Bambinis kämpfen beim Bambini-Turnier um Tore

Anfang November nahm die Fußball-Bambini-Mannschaft (Jahrgang 2008 und jünger) des SV Roßbach/Verscheid am Bambini-Hallenturnier des TUS Asbach teil. Die Aufregung war besonders groß, da sich die Mannschaft (bis auf wenige Ausnahmen) erst nach den Sommerferien zusammengefunden hatte. Erstmalig trat sie nun gegen andere Mannschaften an.


Kultur | Nachricht vom 04.11.2014

Vernissage in Linz: Maler Harald Wilms stellt aus

Am Samstag, 22. November, wird im Rahmen einer Vernissage die Ausstellung „Mensch und Natur“ des Unkeler Künstlers Harald Wilms in der Senioren-Residenz Sankt Antonius in Linz am Rhein eröffnet. Die Ausstellung läuft bis Ende Januar 2015 und ist durchgängig von 9.00 bis 20.00 Uhr zu besichtigen.


Kultur | Nachricht vom 04.11.2014

Endspurt im Jubiläumsjahr der Selterser Feuerwehr

Das Jubiläumsjahr der Freiwilligen Feuerwehr Selters neigt sich dem Ende zu. Die Feuerwehr hatte anlässlich ihres 125. Geburtstages ein interessantes Jahresprogramm ausgearbeitet, welches nunmehr mit dem Feuerwehrkabarett am 15. November, 20 Uhr, in der Festhalle Selters seinen Abschluss findet.


Region | Nachricht vom 03.11.2014

Laura Schmidt gewann ein iPad

Mit der Rätselantwort „Traumbilder“ hat Laura Schmidt aus Raubach ein iPad gewonnen. Die Westerwald Bank hatte nach dem Vorjahres-Thema des internationalen Jugendwettbewerbs „jugend creativ“ gefragt.


Region | Nachricht vom 03.11.2014

TTIP ist Thema einer Informationsveranstaltung

TTIP, das geplante Transatlantische Freihandelsabkommen, wird derzeit überall diskutiert. Die Kreistagsfraktion Bündnis 90 / Die Grünen Neuwied will dazu beitragen, dass die Diskussion transparenter wird.


Region | Nachricht vom 03.11.2014

Einbrecher waren am Wochenende aktiv

Am Wochenende 1. und 2. November wurden der Polizei Straßenhaus mehrere Einbrüche in Firmen und Geschäftshäuser gemeldet. Der Feiertag am Samstag kam den Tätern anscheinend sehr gelegen. In Anhausen wurden der oder die Täter offensichtlich gestört.


Region | Nachricht vom 03.11.2014

Weihnachten im Schuhkarton

Bis zum 15. November haben alle Bürger der Verbandsgemeinde Puderbach die Möglichkeit, einen Schuhkarton mit Geschenkpapier zu bekleben und mit Geschenken für Kinder in Not zu füllen. Die Geschenke werden seriös, schnell und unbürokratisch in sozialen Brennpunkten, wie zum Beispiel Waisenhäusern, Krankenhäusern, Flüchtlingslagern verteilt.


Region | Nachricht vom 03.11.2014

Lässt sich Bildung genossenschaftlich organisieren?

Die Weyerbuscher Gespräche der Westerwald Bank stehen wieder an. Am 12. November spricht Bernhard Meffert, leitender Gymnasialdirektor am Raiffeisen-Campus in Wirges, zum Thema: „Bildung genossenschaftlich organisiert - die Idee von Raiffeisen als Grundlage eines neuen Bildungskonzeptes“. Wer Interesse hat, kann sich bei der Bank für die Veranstaltung im Raiffeisen-Begegnungs-Zentrum in Weyerbusch anmelden.


Wirtschaft | Nachricht vom 03.11.2014

Daniela Hoffmann - eine ungewöhnliche Karriere

Anlässlich der Gewerbeschau in Dierdorf organisierte die Automobilberatung Daniela Hoffmann eine Verlosung deren Erlös der Gundlachstiftung in Raubach zugute kam. Unlängst wurde der Spendenscheck übergeben. Ein Portrait der Jungunternehmerin.


Vereine | Nachricht vom 03.11.2014

Puderbach versus Ellingen im Lokal-Derby

Am Sonntagnachmittag, 2. November, hieß es für die Mannschaften des SG Ellingen und des SG Puderbach: Antreten zum Lokalderby! Das Spiel ging, nach einem ausgeglichenen Kräftemessen, mit einem, für beide Mannschaften verdienten, 2:2 unentschieden aus.


Vereine | Nachricht vom 03.11.2014

SG Puderbach III startet mit 3:0 Sieg in Rückrunde

Die SG Puderbach III trat am Sonntag, den 2. November im ersten Rückrundenspiel bei DJK Neustadt-Fernthal III an. Nach einer guten zweiten Halbzeit hatten die Puderbacher drei Punkte auf der Rückreise im Gepäck.


Vereine | Nachricht vom 03.11.2014

Verbandsgemeindeduell endet unentschieden

In einem spannenden Fußballspiel trennten sich die beigen A-Ligisten SG Marienhausen/Wienau und der SV Maischeid am Sonntag, den 2. November in Wienau 2:2 unentschieden. Es war ein leistungsgerechtes Remis.


Vereine | Nachricht vom 03.11.2014

Schwache Vorstellung im Lokalderby

Die zweite Mannschaft der SG Marienhausen/Wienau hatte am Sonntag, den 2. November das Lokalderby in Marienrachdorf. In einem schwachen Spiel trennten sich beide Mannschaften Unentschieden.


Vereine | Nachricht vom 03.11.2014

SG Ellingen II verliert in Rheinbrohl

Trotz der bislang vielleicht besten Saisonleistung musste B-Ligist SG Ellingen/Bonefeld/Willroth II beim Gastspiel in Rheinbrohl eine unglückliche 3:2 Niederlage einstecken. Zu viele Großchancen im ersten Durchgang ausgelassen.


Region | Nachricht vom 02.11.2014

Jessica Weller wieder im FU-Landesvorstand

Der Landestag der CDU Frauen-Union (FU) wählte den Vorstand neu, für zwei weitere Jahre wurde Jessica Weller aus Gebhardshain in den Vorstand gewählt. Die Tagung hatte das Kernthema Zwangsprostitution und Menschenhandel. Die FU forderte eine dringende Gesetzesänderung.


Region | Nachricht vom 02.11.2014

Halloween: Gruselspaß für Kinder

Auch in diesem Jahr klingelte es am 31. Oktober, dem Vorabend zu Allerheiligen, in der Region wieder an vielen Türen. Zu Halloween zogen überwiegend Kinder und Jugendliche in schaurigen Kostümen durch die Straßen, um Süßigkeiten und Knabbereien zu ergattern. Auch die so beliebten Halloween-Partys fanden überall statt.


Region | Nachricht vom 02.11.2014

Jugendmedienschutz ist Thema bei der Feuerwehr

Der Kreisjugendfeuerwehrverband Neuwied bildet Jugendwarte, Betreuer/innen und auch Jugendliche zum Thema „Jugendmedienschutz“ aus. Das Internet und seine Angebote gewinnen täglich an Größe und Bedeutung. Damit einher, gehen Chancen aber auch viele Gefahren und Unklarheiten.


Region | Nachricht vom 02.11.2014

Randalier und Eierwerfer in Halloween-Nacht in Linz

Zwei polizeibekannte junge Männer randalierten am Samstagmorgen, den 1. November nach der Halloween-Nacht in der Innenstadt und der Fußgängerzone in Linz am Rhein. Ferner wurde das Linzer Polizeigebäude mit Eiern beworfen.


Region | Nachricht vom 02.11.2014

Linzer Polizei musste sich mit vielen Unfällen befassen

Ein schwerverletzter Motorradfahren, Hasenjagd mit Moped, Auffahrunfall, Unfallfluchten und fahren ohne Fahrerlaubnis, dies sind die markanten Fälle, mit denen sich die Linzer Polizei am Wochenende vom 31. Oktober bis 2. November zu befassen hatte.


Region | Nachricht vom 02.11.2014

Polizei warnt vor Ankauf von Goldschmuck an Autobahnen

Die Autobahnpolizei Montabaur warnt davor vermeintlichen Goldschmuck an und auf der Autobahn anzukaufen. Es werden Pannen vorgetäuscht und versucht minderwertigen Schmuck gegen bares zu verkaufen. Die Polizei bittet darum in solchen Fällen umgehend informiert zu werden.


Region | Nachricht vom 02.11.2014

Aufbaukurs Fotografie und Portraitfotografie bei der VHS

An zwei Samstagen können Sie unter Anleitung des Fotografen Wolfgang Tischler an der VHS Neuwied ihre Kenntnisse in der Fotografie vertiefen. Ein weiterer Kurs führt an fünf Abenden in die Portraitfotografie ein. Für beide Kurse sind noch einige wenige Plätze frei.


Region | Nachricht vom 02.11.2014

Einbruch-Prävention: Polizei plant weitere Aktionen

Seit Jahren steigt im Winterhalbjahr die Gefahr, Opfer eines Wohnungseinbruchs zu werden. Gerade die nun früher einbrechende Dunkelheit nutzen die darauf spezialisierten Täter aus, um unerkannt in Wohnungen und Häuser einzudringen. Mit einem jährlich angepassten Bekämpfungskonzept versuchen Polizeibeamte der Dienststellen der Polizeidirektion Neuwied, diese Einbrüche zu verhindern und die Tätergruppen zu bekämpfen.


Region | Nachricht vom 02.11.2014

Mautapfel ist kulinarischer Botschafter der Abtei Rommersdorf

Die Kreisverwaltung Neuwied als Untere Naturschutzbehörde unterstützt zur Wahrung von Vielfalt und Schönheit der Heimat die Wiederansiedlung des Mautapfels und den Erhalt anderer Obstsorten auf den Streuobstwiesen rund um die ehemalige Abtei Rommersdorf in Neuwied Heimbach-Weis. Und als Lohn für die Bemühungen stehen am Ende nicht immer nur das reine Obst sondern auch „Früchte“ in flüssiger Form. Hiervon konnten sich zahlreiche Teilnehmer einer Exkursion zum Klostergelände ein Bild machen.


Region | Nachricht vom 02.11.2014

Herzrhythmusstörungen harmlos oder lebensbedrohlich?

Die DRK Klinik in Asbach gibt Antworten. Herzrhythmusstörungen sind weit verbreitet. Jährlich werden in Deutschland über 400.00 Patienten wegen Herzrhythmusstörungen in eine Klinik eingeliefert. Allein an der häufigsten Herzrhythmusstörung Vorhofflimmern leiden in Deutschland etwa 1,8 Millionen Menschen.


Kultur | Nachricht vom 02.11.2014

Kinder, Hexen und Katzen im Uhrturm Dierdorf

Anlässlich des Vortragsabends „Der Uhrturm“ von Stadt und Kulturkreis Dierdorf am 7. November, zeigen Schülerinnen und Schüler der Klasse 4c der Gutenberg-Grundschule den Dierdorfer Uhrturm, wie sie ihn mit Kinderaugen sehen.


Kultur | Nachricht vom 02.11.2014

Vortragsabend „Der Uhrturm“

Das nächste Thema aus der Veranstaltungsreihe "Dierdorf früher" lautet: „Der Uhrturm“. Es geht um die Aspekte Stadtbefestigung, Architektur des Turms, die Turmuhr und die Galerie im Uhrturm. Bei der Veranstaltung der Stadt Dierdorf in Zusammenarbeit mit dem Dierdorfer Kulturkreis ist der Eintritt frei.


Kultur | Nachricht vom 02.11.2014

Kunstvielfalt in der Verbandsgemeinde Rengsdorf

Alle zwei Jahre lohnt sich ein Besuch der Verbandsgemeindeverwaltung Rengsdorf für Jedermann, dann zeigen die heimischen Künstler und Kunsthandwerker, wie schön das funktionale Verwaltungsgebäude aussehen kann.


Region | Nachricht vom 31.10.2014

Ins Ausland zwischen Schule und Beruf

Schule oder Ausbildung sind beendet, geblieben ist die Sehnsucht nach dem „Aben-teuer Ausland“: Au-Pair, Demi Pair, Work and Travel, Auslandspraktika, Summer Camp ... es gibt viele spannende Möglichkeiten, Erfahrungen im Ausland zu sammeln.


Region | Nachricht vom 31.10.2014

Agentur für Arbeit Neuwied legt Ausbildungsbilanz vor

Für die Landkreise Neuwied und Altenkirchen legt die Arbeitsagentur die alljährlichen Zahlen zum Thema Ausbildung vor. Das Ausbildungsjahr beginnt offiziell am 1. Oktober, bislang sind noch 133 Ausbildungsstellen unbesetzt. Mehr Flexibilität und Fantasie bei der Berufswahl der Jugendlichen wünscht sich die Agentur. Aber viele junge Leute haben auch ohne Führerschein oftmals keine Chance, die Lehrstelle zu erreichen.


Region | Nachricht vom 31.10.2014

Wirtschaftsgeschichte gelebt und geschrieben

Die Handwerkskammer Koblenz überreichte 184 Goldene, 32 Diamantene und neun Eiserne Meisterbriefe. Bäckermeister Erich Muscheid aus Melsbach und Herrenschneidermeister Franz Dahlem aus Meudt haben ihre Meisterprüfung mitten im Krieg absolviert. Für diese außergewöhnliche Lebensleistung wurde ihnen der Platin-Meisterbrief verliehen.


Region | Nachricht vom 31.10.2014

Missionsbasar der Waldbreitbacher Franziskanerinnen lockt

Selbstgebastelten Advents- und Weihnachtsschmuck, eigens gemalte Bilder und Postkarten, Handarbeiten, hausgemachte Marmeladen und Gelees – all dies und noch vieles mehr gibt es am Samstag, 22., und Sonntag, 23. November jeweils von 11.30 bis 17.00 Uhr im Forum Antoniuskirche auf dem Waldbreitbacher Klosterberg zu bestaunen – und natürlich auch zu kaufen.


Region | Nachricht vom 31.10.2014

St. Martin reitet durch Neuwieder Straßen

Mit den Laternen um die Wette strahlen werden die Augen vieler Kinder, wenn sich die Martinszüge durch das Stadtgebiet von Neuwied bewegen. Hier die Termine im Einzelnen.


Region | Nachricht vom 31.10.2014

Literaturwettbewerb Rheinland-Pfalz geht in die nächste Runde

Der Startschuss für den nächsten Literaturwettbewerb Rheinland-Pfalz ist gefallen: Unter der Schirmherrschaft von Kultusministerin Doris Ahnen sind wiederum Schüler aufgefordert, sich mit kulturellen Traditionen literarisch und sprachlich auseinanderzusetzen. Eine Expertenjury kürt die Gewinner.


Kultur | Nachricht vom 31.10.2014

33 Wäller Köpfe - Buchpräsentation im Kloster Marienstatt

Die Annakapelle der Abtei Marienstatt war am Freitag, 31. Oktober, Schauplatz einer Buchpräsentation mit besonderem regionalen Bezug. Die Autoren Heiner Feldhoff und Carl Gneist stellten einem breiten Publikum ihr Buch „33 Wäller Köpfe“ vor, in dem sie das Leben und Wirken von 33 herausragenden Persönlichkeiten des Westerwaldes portraitiert haben.


Region | Nachricht vom 30.10.2014

Volker Lemgen erhält Ehrennadel des Landes

Für sein langjähriges ehrenamtliches Engagement wurde Volker Lemgen aus Thalhausen mit der Ehrennadel des Landes Rheinland-Pfalz ausgezeichnet. Lemgen war und ist in vielfältiger Weise ehrenamtlich tätig.


Region | Nachricht vom 30.10.2014

Umfrage "60 Plus" der Aktiv-Region Rhein-Wied

Seit dem 8. Oktober haben die Verbandsgemeinden Linz am Rhein und Waldbreitbach der AktivRegion Rhein-Wied eine „Umfrage 60 plus“ gestartet, die alle Bürgerinnen und Bürger über 60 Jahre auffordert, sich aktiv mit Ihren Bedürfnissen und Wünschen für die Region einzubringen.


Region | Nachricht vom 30.10.2014

Arbeitsmarkt der Region noch auf einem guten Kurs

Die aktuellen Zahlen der Arbeitsagentur Neuwied für die Landkreise Altenkirchen und Neuwied liegen im bundesweiten Trend. Die Arbeitslosigkeit sank im Oktober leicht, die Quote sinkt auf 5,4 Prozent (bundesweit 6,3 Prozent). Insgesamt sind 8.868 Personen ohne Arbeit. Während beim Stellenmarkt der Kreis Neuwied mehr offene Stellen als im Vormonat meldet, stagniert die Zahl der offenen Stellen im Kreis Altenkirchen.


Region | Nachricht vom 30.10.2014

Fleißige Sammler beim Technischen Hilfswerk

Die Helfer des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge (VDK) gehen bald wieder von Haus zu Haus, um Spenden für ihre Sache zu sammeln. Mit dabei sind auch immer junge Leute aus Schulen und Vereinen. Im letzten Jahr waren unter anderem Helfer des THW mit am Start, die sich nun über eine kleine Ehrung freuen durften.


Region | Nachricht vom 30.10.2014

Es kann laut werden: Bahn baut in Engers

Auf Baulärm müssen sich die Anwohner rund um den Engerser Bahnhof in der Nacht von Sonntag, 2. November, auf Montag, 3. November, einstellen. Wie die DB Netz AG in einer Pressemeldung mitteilt, sind umfangreiche Gleisbauarbeiten vorgesehen.


Region | Nachricht vom 30.10.2014

Heimische Künstlerinnen stellen im Krankenhaus Dierdorf/Selters aus

Im Krankenhaus Dierdorf/Selters geben die Flure wieder einen Einblick in heimisches Kunstschaffen: In beiden Häusern der gemeinnützigen Krankenhaus-GmbH stellen derzeit Malerinnen aus. Loretta Gärtner aus Raubach zeigt ihre Acrylgemälde in Selters, die Neuwiederin Sybille Lenz stellt ihre fotorealistischen Arbeiten in Dierdorf aus.


Region | Nachricht vom 30.10.2014

Roentgen-Museum stellt neues Faltblatt vor

Das alte war schon lange vergriffen: Das Roentgen-Museum in Neuwied nutzte die Gelegenheit für eine komplette Neuauflage seines Faltblatts. Hier präsentiert sich das Museum mit seinen prächtigen Räumen und wertvollen Ausstellungsstücken und gibt den Besuchern viele wichtige Infos an die Hand.


Region | Nachricht vom 30.10.2014

IG-BCE Senioren zu Gast im Mainzer Landtag

Zu Besuch bei Fredi Winter im Landesparlament: Einen Tag lang konnten die Senioren des IG-BCE Gewerkschaft hinter die Mainzer Politik-Kulissen schauen. Dabei standen interessante Besuche und Gesprächsrunden auf dem Programm der Besuchergruppe.


Region | Nachricht vom 30.10.2014

AfD Neuwied für sicheren Schulweg in Torney

Besorgte Eltern aus Torney haben sich beschwert: Ihrer Meinung nach schränken Parkplätze am Fußgängerüberweg auf der Torneystraße die Sicht inbesondere für jüngere oder kleine Kinder stark ein. Die AfD-Fraktion im Neuwieder Stadtrat ist daher mit dem Vorschlag an die Stadtverwaltung herangetreten, die Parkplätze anders zu platzieren.


Region | Nachricht vom 30.10.2014

IG Metal freut sich über aktive Senioren

Auch in der IG Metal sind Senioren kein altes Eisen: Die älteren Mitglieder sind sehr aktiv und trafen sich erst kürzlich zu einer Versammlung in Neuwied. Dabei haben sie einen Blick auf das ablaufende Jahr geworfen, aber auch ihre Aktivitäten für die kommende Zeit geplant.


Region | Nachricht vom 30.10.2014

Drei Schulen präsentierten sich gemeinsam beim Demokratietag

Junge Leute aus Rheinland-Pfalz präsentieren sich und ihre Projekte alljährlich beim Demokratietag in Mainz. In diesem Jahr fiel besonders die Vorstellung der Neuwieder Jugendlichen auf. Denn dass eine Schülergruppe aus drei unterschiedlichen Schulen einer Stadt einen gemeinsamen Bühnenauftritt organisierte, war etwas Besonderes auf dem Mainzer Lerchenberg.


Region | Nachricht vom 30.10.2014

Gedankenaustausch zum der Monat der Weltmission 2014

Ein Gast aus Pakistan brachte neue Impulse: Father Emmanuel Asi, derzeit im Rahmen einer weltweiten missio-Aktion für Religionsfreheit unterwegs, traf auf dem Neuwieder Luisenplatz unter anderem auf MdL Fredi Winter. Die Gelegenheit zum Gedankenaustausch blieb nicht ungenutzt.


Vereine | Nachricht vom 30.10.2014

SV Windhagen unterliegt im Bezirksliga-Kreisderby

Der SV Windhagen als bisheriger Tabellenführer der Bezirksliga musste sich der SG Ellingen mit 2:1 geschlagen geben. Damit rutscht Windhagen auf den zweiten Tabellenplatz hinter die SG Weitefeld. Schon am kommenden Sonntag können sich Windhagener aber den Spitzenplatz zurückerobern, wenn Weitefeld zum direkten Aufeinandertreffen antritt.


Kurz berichtet | Nachricht vom 30.10.2014

Lehrfahrt des Kreiswaldbauvereins Neuwied in das Moseltal

Die große Lehrfahrt des Kreiswaldbauvereins Neuwied führte in diesem Jahr an die Mosel. Die Vorsitzende Dr. Gisela Born-Siebicke freute sich, dass sie unter den zahlreichen Gästen auch in diesem Jahr Forstamtsleiter Uwe Hoffmann vom Forstamt Dierdorf und den Privatwaldbetreuer Dieter Steinebach begrüßen konnte.


Kurz berichtet | Nachricht vom 30.10.2014

Vorsicht, Taschendiebe unterwegs!

Die Polizei Neuwied rät allen Bürger und Bürgerinnen eindringlich, bei Einkäufen auf ihre Wertsachen Acht zu geben. Besonders im Hinblick auf das bevorstehende Weihnachtsgeschäft haben Taschendiebe leichtes Spiel. Erst am Dienstag, 28. Oktober, wurden zwei Passantinnen bei ihrem Einkaufsbummel in der Neuwieder Innenstadt bestohlen.


Region | Nachricht vom 29.10.2014

Weltmeister-Seepferdchen im Wiedtalbad ablegen

Im Wiedtalbad können Kinder und Jugendliche alle Schwimmabzeichen ablegen. Ganz neu ist das „Weltmeister-Seepferdchen“ erhältlich. Die Abnahme der Schwimmabzeichen Frosch, Seepferdchen und Fisch ist jederzeit möglich und kostenfrei im Eintrittspreis der Kinder enthalten.


Region | Nachricht vom 29.10.2014

Viele Hände rund um das 29er Ehrenmal im Einsatz

Am Samstag waren wieder viele fleißige Hände rund um das 29er Ehrenmal im Einsatz. Neben Mitgliedern der Vereinigung ehemaliger 29er und Förderer des Ehrenmals kamen mit den Junggesellen, den Feuerwehrkameraden und der Arbeitsgruppe des Alloheims über 20 Arbeitskräfte auf die Ley um zum Volkstrauertag alles herzurichten.


Region | Nachricht vom 29.10.2014

Landräte stellen Konzept für Westerwald-Holztage 2015 vor

Unter dem Motto "natürlich.Holz" finden von Freitag, 24., bis Sonntag, 26. April 2015, in Oberhonnefeld-Gierend die Westerwald-Holztage statt. Der Westerwald als grüne Oase bietet mit einem großen Holzvorkommen und einer starken Holzbranche hierfür einen hervorragenden Standort und das Firmengelände des Sägewerks van Roje die ideale Ausstellungsfläche.


Region | Nachricht vom 29.10.2014

Tipps zum sicheren Schulweg

Die Unfallkasse Rheinland-Pfalz gibt Tipps zur Sicherheit auf dem Schulweg. Vor allem mit Reflektoren sind Kinder deutlich besser sichtbar. Weiterhin wird empfohlen, die Kinder selbst gehen zu lassen sowie vor allem bei den Schulranzen auf Qualität zu achten.


Region | Nachricht vom 29.10.2014

Ortsranderholung in Waldbreitbach als Ferienspaß

Auch in diesem Jahr hatten Kinder von sechs bis zwölf Jahren aus dem ganzen Kreis Neuwied wieder die Möglichkeit, eine unvergessliche Woche mit vielen Abenteuern, Herausforderungen, Spaß und Spiel zu erleben. Der Jugendpfleger der Verbandsgemeinde Waldbreitbach, Frank Scholl, hatte in Kooperation mit dem Team der Kreisjugendpflege ein abwechslungsreiches Programm vorbereitet.


Region | Nachricht vom 29.10.2014

Kindern Zeit schenken: Ehrenamtliche Lernpaten gesucht

Kindern aus überlasteten Familien helfen: Lernpate kann jeder werden, der gerne ehrenamtlich mit Kindern arbeitet. Eine Informationsveranstaltung des Kreisjugendamtes in Rheinbreitbach soll interessierten Erwachsenen die wichtigsten Fragen beantworten.


Region | Nachricht vom 29.10.2014

Zählerstand wird abgelesen: SWN-Mitarbeiter kommen ab November

Das Jahresende nähert sich und damit stehen auch bald wieder die Mitarbeiter der Stromversorger vor der Tür, um die Zählerstände abzulesen. So sind Kollegen der Stadtwerke Neuwied (SWN) ab Montag, 24. November, im Einsatz.


Region | Nachricht vom 29.10.2014

Kurzfilm im Fokus: Zwölfte SchulKinoWoche kommt

Zum Lernen ins Kino? Die SchulKinoWoche macht es möglich: Sie findet schon zum zwölften Mal statt und zeigt unter der Motto "Kurz und gut!" ausgewählte Kurzfilme im Rahmenprogramm. Landesweit beteiligen sich 42 Kinos, darunter auch Metropol-Center und die Schauburg in Neuwied und das Cine 5 in Asbach.


Region | Nachricht vom 29.10.2014

Willy Brandts Sohn Peter liest in Unkel

Der 9. November gilt bei vielen Historikern als "Schicksalstag der Deutschen". Historisch bedeutsame Ereignisse des 20. Jahrhunderts verbinden sich mit diesem Datum. Der Mauerfall am 9. November 1989 jährt sich in diesem Jahr zum 25. Mal. Dies nimmt das Willy-Brandt-Forum Unkel zum Anlass, zu einer Lesung mit Prof. Peter Brandt nach Unkel einzuladen.


Region | Nachricht vom 29.10.2014

Sekundar-Abschluss I bei VHS Neuwied erwerben

In Zeiten, in denen eine schulische Qualifizierung immer wichtiger wird, werden Schulabgänger ohne Abschluss immer häufiger direkt ins Abseits gedrängt. Nur etwa einem Fünftel gelingt es, ohne Schulabschluss eine Ausbildung zu finden. VHS Neuwied startet im Frühjahr 2015 einen neuen Lehrgang zur Vorbereitung auf den Sekundar Abschluss I (Realschulabschluss).


Region | Nachricht vom 29.10.2014

"Elvis" im Bundestag: Ständchen für Bätzing-Lichtenthäler

Besuchergruppen aus dem Heimatwahlkreis sind für Bundestagsabgeordnete keine Seltenheit. Sabine Bätzing-Lichtenthäler bekam nun aber sangesfreudigen Besuch, allen voran Elvis-Imitator Jonny Winters, der gleich mit den anderen Gästen einen spontanen Projektchor gründete.


Region | Nachricht vom 29.10.2014

Phantasialand begeisterte Neuwieder Jugendliche

Ein Besuch im Freizeitpark Phantasialand ist eine kostspielige Sache. Doch nicht für einige Neuwieder Jugendliche. 30 Mädchen und Jungs im Alter zwischen zwölf und 17 Jahren genossen Dank der Förderung durch die Sparda-Bank einen Tag im Phantasialand, der inklusive Busfahrt nur zehn Euro kostete.


Region | Nachricht vom 29.10.2014

Stricke, häkele und nähe Dich bunt!

Zu einem Handarbeits-Workshop unter dem Motto „Mach es selbst!“ lädt das Kinder– und Jugendbüro der Stadt Neuwied in den Jugendtreff Heimbach-Weis ein. Am Freitag, 14. November, können interessierte Jugendliche von 15 bis 19 Uhr lernen, wie man tolle Winter-Accessoires selbst fertigt.


Region | Nachricht vom 29.10.2014

SportsNight in Irlich – Aktiv sein fast bis Mitternacht

Am Freitag, 14. November, ist es wieder soweit: In der Turnhalle der Realschule Plus in Irlich steigt von 19 bis 23.30 Uhr die SportsNight für Kinder und Jugendliche, organisiert vom Kinder- und Jugendbüro der Stadt Neuwied in Kooperation mit dem SV Feldkirchen, der TSG Irlich, der Sportjugend Rheinland, dem EHC Neuwied und der Realschule Plus.


Region | Nachricht vom 29.10.2014

Onleihe: Bücher in der ganzen Welt ausleihen

Das Konzept ist ganz einfach: Eine umfangreiche Bibliothek an elektronischen Büchern und Medien steht rund um die Uhr im Netz zur Verfügung, ist von jedem Ort der Welt abrufbar und kann von allen Lesern jederzeit genutzt werden. Die Leser der StadtBibliothek Neuwied sind von der Onleihe begeistert.


Region | Nachricht vom 29.10.2014

AfD will Ortsverband Waldbreitbach gründen

Am 23.10.2014 hatte der Vorstand des Kreisverbandes der Alternative für Deutschland (AfD) im Kreis Neuwied alle Mitglieder, Förderer und Freunde der AfD sowie alle interessierten Bürger zur Kreisversammlung der AfD im Kreis Neuwied im Vita Balance Hotel Hertling in Waldbreitbach eingeladen.


Werbung