Werbung

Nachrichtenarchiv


Es wurden 23206 Nachrichten im Archiv gefunden.


Blättern:
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | 229 | 230 | 231 | 232 | 233


Region | Nachricht vom 13.05.2016

Das LKW-Durchfahrverbot auf der B 256 bleibt vorerst bestehen

Die Prüfung der Aufhebung des Lkw-Durchfahrverbots auf der B 256 ist noch nicht abgeschlossen, teilt die Kreisverwaltung Neuwied mit. Derzeit gibt es lärmschutzrechtliche Gründe und weitere Prüfungen sollen folgen. Die durchschnittliche tägliche Verkehrsbelastung auf der B 256 stieg in fünf Jahren um rund 8,7 Prozent.


Region | Nachricht vom 13.05.2016

Leitbildentwicklung des Runden Tischs Betreuung und Familie

Die Netzwerkpartner des Runden Tisches Betreuung und Familie trafen sich vor kurzem zu einem Workshop mit dem Thema „Leitbildentwicklung des Runden Tischs Betreuung und Familie“. Der Workshop wurde auf Anregung der Gleichstellungsbeauftragten der VG Ute Starrmann organisiert.


Region | Nachricht vom 13.05.2016

Rock/Pop und Brasilianische Grooves bei Kreuzgang Konzerten

Mit FRIENDZ kehrt ein Teil der Band SIMPLY UNPLUGGED am Montag, 23. Mai, um 20 Uhr nach Rommersdorf zurück. Horst Friedrich und Peter Spang haben sich durch das Geschwisterpaar Lara und Daniel Gentile verstärkt. Den Abschluss der Kreuzgang Konzerte bilden am Montag, 30. Mai, um 20 Uhr Niniwe.


Region | Nachricht vom 13.05.2016

Vierter Band über den Alten Friedhof erschienen

Vor fast 250 Jahren wurde der Alte Friedhof in Neuwied angelegt und man sollte meinen, dass alle Geschichten über die hier Ruhenden erzählt sind. Da es aber immer noch Neues auf und über den Alten Friedhof zu entdecken gibt, ist jetzt der vierte Band über den geschichtsträchtigen Gottesacker erschienen.


Politik | Nachricht vom 13.05.2016

Städtebauförderung des Bundes hilft auch Kommunen im Kreis Neuwied

„Eine Vielzahl an Kommunen in meinem Wahlkreis Neuwied/Altenkirchen profitieren durch die Städtebauförderung des Bundes, so auch die Stadt Unkel“, freute sich der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel vor Ort bei einem Zusammentreffen mit dem CDU-Ortsvorsitzenden Alfons Musshoff.


Wirtschaft | Nachricht vom 13.05.2016

Metsä Tissue beteiligt sich an kommunaler Wasseraufbereitung

Metsä Tissue investiert in die Modernisierung der Kläranlage der Verbandsgemeinde Puderbach. Ziel des Projekts ist es, die Kapazität der Abwasseraufbereitung in Hölzches Mühle zu erweitern und zu modernisieren. Das Projekt wird in 2018 fertiggestellt.


Vereine | Nachricht vom 13.05.2016

Westerwaldorchester Oberlahr lädt ein

Egal ob Saxophon, Trompete oder Flöte, wer ein Instrument spielt und Interesse an Musik hat, ist bei der offenen Orchesterprobe am Samstag, 21. Mai, ab 10 Uhr im Kaplan-Dasbach Haus in Horhausen willkommen. Das Westerwaldorchester Oberlahr lädt ein. Die derzeit 25 Musikanten suchen Verstärkung. Anmeldung gewünscht.


Sport | Nachricht vom 13.05.2016

15 junge Sportler erhielten das Sportabzeichen mit Nadel

Beim Sportcamp 2015 wurde gerackert, jetzt gab es die Belohnung in der vereinseigenen Turnhalle in Oberbieber. Brunhilde Paul überreichte an Jugendliche des VfL Oberbieber, Abteilung Turnen, an 15 Jugendliche das begehrte Sportabzeichen mit Nadel für erfolgreich absolvierte Prüfungen, davon einige schon für mehrfache Wiederholungen.


Sport | Nachricht vom 13.05.2016

Deutschen Pokalmeisterschaften: SV Windhagen holt Tischtennis-Bronze

Am ersten Mai-Wochenende fanden im Tischtennis die Deutschen Pokalmeisterschaften der Verbandsklassen im niedersächsischen Dinklage statt. Dabei konnte sich die Mannschaft des SV Windhagen 1 nach ihrem Pokalerfolg in der Herren C-Klasse des letzten Jahres erneut qualifizieren, diesmal in der Herren B-Klasse.


Region | Nachricht vom 12.05.2016

Jugendpolitische Bildungsfahrt nach Nizza

Gemeinsam bieten die Kreisjugendpflegen der Landkreise Altenkirchen und Neuwied eine jugendpolitische Bildungsfahrt vom 9. bis 14. Oktober nach Nizza an. Anmeldungen sind erforderlich und sollten schnell erfolgen, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist.


Region | Nachricht vom 12.05.2016

Polizeipräsident Wolfgang Fromm begrüßt die „Neuen“

Am 10. Mai haben 42 Beamtinnen und Beamte ihren Dienst bei den Dienststellen des Polizeipräsidiums Koblenz aufgenommen. Die Leistungsfähigkeit der jeweiligen Dienststellen war immer wieder in die Kritik geraten, die jungen neuen Einsatzkräfte werden nun dem Wechselschichtdienst der verschiedenen Polizeidirektionen zugeteilt werden.


Region | Nachricht vom 12.05.2016

IHK drängt auf längere Fährzeiten

Ohne eine Brücke im Mittelrheintal gibt es nur die Rheinfähren um den Fluß zu queren. Wenn die aber um 20 Uhr oder 22.30 Uhr den Betrieb einstellen ist nur mit großen Umwegen von einer Rheinseite auf die Andere zu gelangen. Die IHK Koblenz fordert Finanzierungshilfen für die Rheinfähren.


Region | Nachricht vom 12.05.2016

Bauernverband zur Rückkehr des Wolfes

Der Bauern- und Winzerverband Rheinland-Nassau nimmt in einer Pressemitteilung Stellung zum Thema Wolf im Westerwald und sieht die Gefahren für die Weidetierhaltung. Die Politik wird aufgefordert, hier den Bedürfnissen der Landwirte aber auch der Bevölkerung und Hobbytierhaltern Rechnung zu tragen.


Region | Nachricht vom 12.05.2016

Kontrolle in Neuwied: Alles sicher im Schulbus

Bei einer von der Kreisverwaltung Neuwied initiierten morgendlichen Schulbuskontrolle in Zusammenarbeit mit der Polizeiinspektion Neuwied an der Brüder-Grimm-Schule in Neuwied-Feldkirchen wurden erfreulicher Weise keine bedeutenden Fehler festgestellt.


Wirtschaft | Nachricht vom 12.05.2016

„Deutschland ist ein digitales Analphabetenland!"

Günter Fischer, Vorstandsvorsitzender des Arbeitgeberverbandes vem.die arbeitgeber e.V., hat auf der Mitgliederversammlung seines Verbandes am 12. Mai die Bildungspolitik des Landes Rheinland-Pfalz angegriffen. Matthias Voth, Mechatroniker, Eaton Industries GmbH, Werk Gladbach, Neuwied ist zweitbester Auszubildender.


Wirtschaft | Nachricht vom 12.05.2016

Snapchat, Gronkh und Bibi

Wie die Generationen Y und Z unsere Unternehmen verändern, beschrieb Online-Experte Felix Beilharz, einer der führenden Online-Experten Deutschlands, auf der Mitgliederversammlung des Arbeitgeberverbandes „vem.die arbeitgeber e.V.“ am 12. Mai. Er sagte unter anderem: „Die Digitalisierung beherrscht derzeit wie kein anderes Thema die Vorstandsetagen, die Marketingabteilungen und die Fachmedien. Kaum ein Unternehmen kann sich vor den Umwälzungen noch verschließen."


Region | Nachricht vom 11.05.2016

Wissen muss sein: Ehrenamtliche Flüchtlingspaten informierten sich

„Flüchtlinge, die in unser Land kommen, müssen sich mit einer Vielzahl unterschiedlichster gesetzlicher Rahmenbedingungen, unterschiedlichen Zuständigkeiten und verschiedenen Angeboten auseinandersetzen", erläuterte Landrat Rainer Kaul bei seiner Begrüßung der 55 Flüchtlingspaten in der Familienbildungsstätte Neuwied.


Region | Nachricht vom 11.05.2016

"Allerley Spectacel": Mittelalterlicher Markt in Bad Hönningen

Am Pfingstwochenende vom 14. bis 16. Mai lädt Bad Hönningen zum 13. Pfingstspectaculum ein. An drei Tagen werden Groß und Klein mit Ritteraufführungen, Gauklern und Marktständen in die Zeit des Mittelalters zurück versetzt. Musikanten untermalen mit wohlklingenden Weisen das historische Ambiente.


Region | Nachricht vom 11.05.2016

Delegation informierte sich über den „Bürgerfahrdienst“

Gäste aus der Verbandsgemeinde Puderbach konnten Bürgermeister Jens Stötzel und Seniorenbeiratsvorsitzender Helmut Ermert jetzt zu einem Informationsgespräch in der Verbandsgemeindeverwaltung Kirchen begrüßen.


Region | Nachricht vom 11.05.2016

Junge Fahrer sind Sorgenkind der Polizei

Bei Fahranfängern kommt es immer wieder und überdurchschnittlich zu schweren und sogar tödlichen Unfällen. Aus diesem Grund gibt es bei der Polizeidirektion Montabaur das „Projekt 25“, das sich mit diesem besonderen Problem befasst. Unerfahrenheit und Selbstüberschätzung führen immer wieder zu äußerst unschönen Anblicken der Rettungskräfte.


Region | Nachricht vom 11.05.2016

Wolf im Westerwald durch DNA-Spuren nachgewiesen

Die Überprüfung von DNA-Spuren an gerissenen Tieren in einem Damwildgehege bei Dierdorf im Landkreis Neuwied hat ergeben, dass die DNA von einem Wolf stammt. „Damit steht fest, dass der Wolf erneut nach Rheinland-Pfalz zurück gekehrt ist“, teilte Umweltministerin Ulrike Höfken am Mittwoch, 11. Mai mit.


Region | Nachricht vom 11.05.2016

Kein Ponykarussell auf der Neuwieder Pfingstkirmes

Der Arbeitskreis Tierschutz von Bündnis 90/Die Grünen im Kreisverband Neuwied begrüßt die Mitteilung des Stadtmarketings, dass es auf der diesjährigen Neuwieder Pfingstkirmes kein Ponykarussell geben wird. Einhellige Meinung: Lebende Tiere haben auf den heutigen Jahrmärkten nichts verloren.


Region | Nachricht vom 11.05.2016

Notfallseelsorge und Polizeiarbeit im Dialog

Die Zusammenarbeit von Notfallseelsorgern (NFS) und der Polizei bei besonders belastenden Ereignissen waren Thema einer Gesprächsrunde in den Räumen der Polizeidirektion Neuwied. Im Kreis Neuwied gibt es 27 Notfallseelsorger/innen, die über die Leitstelle Montabaur alarmiert werden. Ihr Dienst bei besonderen Ereignissen ist ehrenamtlich und dafür wurden sie besonders geschult. Beim Treffen wurde auch das Spannungsfeld zwischen der Seelsorge und der gesetzlich vorgeschriebenen Polzeiarbeit beleuchtet.


Sport | Nachricht vom 11.05.2016

TC Steimel-Teams starteten in die Medensaison 2016

Erfolgreich starteten die Teams des TC Steimel in die Medensaison 2016. Den Auftakt machte das U18 Jungenteam mit einem Kantersieg von 14:0 gegen den TC Staudt. Im Auswärtsspiel der Herren 55 Spielgemeinschaft Steimel/Flammersfeld (Rheinlandliga) war die Mannschaft mit 12:9 erfolgreich.


Sport | Nachricht vom 11.05.2016

Für Puderbach lief es gut am Edersee

In die 23.Saison geht der Laufcup Waldeck-Frankenberg, der insgesamt 18 Läufe umfasst. Bei der Auftaktveranstaltung in dem Nationalparkdorf Altenlotheim war auch ein Laufquartett des Lauftreff Puderbach am Start. Über 10 km waren hier Michael Hoben und Dennis Kemper erfolgreich.


Region | Nachricht vom 10.05.2016

Der elfte Deichlauf lockt nach Neuwied

Der elfte Deichlauf steht bevor, und bislang haben sich mehr als 1700 Personen angemeldet. Ganz unter dem Motto „Auf, über und um den Deich“ erwartet die Läufer am 13. Mai das große Laufevent mit einzigartigem Flair. Der Veranstalter, die LG Rhein-Wied hat ein attraktives Programm zusammengestellt, es gibt tolle Preise zu gewinnen, besonders für die Schulen hat man sich was Besonderes ausgedacht. Auch soll in diesem Jahr der Verein "Friedenkinder Koblenz" unterstützt werden.


Region | Nachricht vom 10.05.2016

Bundesweite Vogelzählung startet am Pfingstwochenende

Die "Stunde der Gartenvögel" findet auch in diesem Jahr vom 13. bis 15. Mai statt. Der Naturschutzbund (NABU) ruft zum Mitmachen auf. Spaß macht es auf jeden Fall, denn die heimische Vogelwelt im Garten zu beobachten, zu registrieren und zu melden, gibt spannende Einblicke in die Welt der heimischen Vögel.


Region | Nachricht vom 10.05.2016

"Landwirt des Jahres" gesucht

Zum dritten Mal wird in diesem Jahr der Ceres-Award, die Auszeichnung zum "Landwirt des Jahres" verliehen. Neu unter den zahlreichen Unterstützern des im deutschen Raum einzigartigen Preises ist die Rewe Group, Köln. Mit der Patenschaft unterstreicht der Konzern sein Engagement für eine nachhaltige Lebensmittelerzeugung.


Region | Nachricht vom 10.05.2016

Verkehrsunfall auf BAB 3 bei Mogendorf

Ein schwerer Verkehrsunfall mit Personenschaden ereignete sich am Montag, 10. Mai, gegen 9.20 Uhr auf der BAB 3 in Fahrtrichtung Köln, zwischen Anschlussstelle Mogendorf und Dierdorf, Höhe Parkplatz Landsberg. Bei dem Unfall wurde eine Verkehrsteilnehmerin schwer verletzt. Aufgrund von Rettungsmaßnahmen waren zeitweise alle Spuren gesperrt und es bildete sich ein Rückstau.


Region | Nachricht vom 10.05.2016

Genuss einer Kräutermischung: 15-Jähriger fast gestorben

Ein 15-Jähriger wurde am Samstag, 7. Mai um ein Haar nach dem Konsum einer unbekannten Kräutermischung getötet. Wiederbelebt wurde er im Krankenhaus Hachenburg und zum Glück ist der Junge außer Lebensgefahr. Die Polizei Hachenburg und die Kripo Montabaur ermitteln. Erneut warnen die Behörden vor dem Genuss solcher Drogen, die irrtümlich den Namen "Legal Highs" tragen.


Region | Nachricht vom 10.05.2016

Meditationsabende auf dem Waldbreitbacher Klosterberg

Regelmäßig bieten die Waldbreitbacher Franziskanerinnen Meditationsabende und Meditationswochenenden an. Eingeladen ist jeder, der den Alltagstrott hinter sich lassen möchte und eine Sehnsucht nach MEHR spürt. Stille und Schweigen können helfen, mehr zu sich selbst, zu Gott und zum Anderen zu kommen.


Region | Nachricht vom 10.05.2016

Institutsambulanz Kinder- und Jugendpsychiatrie sinnvoll?

„Eine Institutsambulanz des Neuwieder Johanniter-Zentrum für Kinder- und Jugendpsychiatrie im unter Federführung des Heilpädagogisch-Therapeutischen Zentrums Neuwied (HTZ) neu entstehenden Ärztehauses in Asbach ist nach meiner Auffassung auf jeden Fall sinnvoll“, erklärte der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel.


Vereine | Nachricht vom 10.05.2016

Jan Waldorf ist neuer Schützenkönig in Heimbach-Weis

Die Heimbach-Weiser freuen sich: Ihr neuer Schützenkönig ist gekürt und heißt "Eure Hoheit Jan Waldorf“. Am ersten Mai-Samstag hatten sich die Schützenvereinsmitglieder wieder bei herrlichstem Sonnenwetter zum Königsschießen getroffen.


Sport | Nachricht vom 10.05.2016

Ellingen traf nicht gegen starke Oberlahrer Abwehr

Nur wenige sportliche Glanzlichter bot das Lokalderby in der B-Klasse zwischen der SG Ellingen/Bonefeld/Willroth II und dem VfL Oberlahr im Grubenstadion Willroth. Spielentscheidend war letztlich die Cleverness der Gäste, die ihre zwei Torchancen im ersten Spielabschnitt allesamt in Treffer ummünzten.


Kultur | Nachricht vom 10.05.2016

HG Butzko kommt nach Puderbach

Im Rahmen der Westerwälder Kulturtage kommt der Kabarettist und Satiriker HG Butzko am Freitag, 20. Mai, 20 Uhr in den Alten Bahnhof Puderbach. Dem Motto des rheinland-pälzischen Kultursommers "Der Sommer unseres Vergnügens" wird er mit Sicherheit gerecht.


Region | Nachricht vom 09.05.2016

Donum Vitae wählte neuen Landesvorstand

Bei den Vorstandswahlen von Donum Vitae Rheinland-Pfalz wurde der frühere Flammersfelder Bürgermeister Josef Zolk zum stellvertretenden Landesvorsitzenden gewählt. Zolk arbeit seit der Gründung des Regionalverbandes Westerwald/Rhein-Lahn bei Donum Vitae mit.


Region | Nachricht vom 09.05.2016

Frühjahrsputz in Feld und Flur

Zum diesjährigen Frühjahrsputz konnte Ortsbürgermeister Achim Braasch über 50 Helferinnen und Helfer begrüßen. Neben dem „Müllsammeln“ im Außenbereich wurden die öffentlichen Grünflächen in beiden Ortsteilen vom Winterschlaf befreit.


Region | Nachricht vom 09.05.2016

Selbsthilfe: Gemeinsame Initiative zweier Bundesländer

Am 20. Mai treffen sich erstmals Vertreter der Selbsthilfegruppen des Saarlandes und aus Rheinland-Pfalz gemeinsam zu einem Kongress in der Coface-Arena in Mainz. Im Zentrum der Veranstaltung stehen inspirierende Workshops mit Blick auf die Zukunft der Selbsthilfe. Kostenfreie Anmeldung noch möglich.


Region | Nachricht vom 09.05.2016

Frauentreff Kurtscheid spendete für Kinderschutzbund Neuwied

Das Organisationsteam des diesjährigen „Frauentreffs“ aus Kurtscheid freute sich die Rekordsumme von 855,68 Euro an Mutgart Hein und Marc Stehle vom Kinderschutzbund überreichen zu können. Der Betrag war anlässlich der Veranstaltung „Frauen treffen sich“ der Lokalen Agenda 21 der Verbandsgemeinde Rengsdorf am 9. April in Kurtscheid zusammengekommen.


Sport | Nachricht vom 09.05.2016

SV Windhagen auf dem Sprung in Rheinland-Liga

Der SV Windhagen ist wenige Spieltage vor Saisonschluss weiter auf dem Sprung in die Rheinlandliga, der Tabellenführer gewann 4:2 beim Tabellenvierten in Weitefeld. Am Pfingstsamstag ist das letzte Auswärtsspiel in Wissen. Dann folgt das Heimspiel gegen Montabaur.


Sport | Nachricht vom 09.05.2016

SG Wienau verliert deutlich in Herschbach

Am Sonntag, den 8. Mai musste die erste Mannschaft beim Spitzenreiter in Herschbach antreten. Hier kam man ersatzgeschwächt unter die Räder und musste sich den in allen belangen überlegenen Herschbachern mit 1:7 geschlagen geben.


Sport | Nachricht vom 09.05.2016

Wienau II konnte gegen Herschbach nicht punkten

Am Sonntag, den 8. Mai stand für die zweite Mannschaft bereits das nächste Lokalderby auf dem Programm. Es ging gegen die SG Herschbach II, die nur einen Punkt besser stand. Am Ende blieben die Punkte in Herschbach.


Kultur | Nachricht vom 09.05.2016

Neues Musikfestival für das Rheinland

Eine neue Kulturmarke "RHEINHOCH7" startet mit dem Musikfestival entlang des Rheins am Freitag, 26. Mai in Bad Neuenahr-Ahrweiler. Die Festivalgründer setzen dabei besondere Akzente und wollen zwei Bundesländer verbinden. Es soll von Mai bis Juli besonderen Musikgenuss an besonderen Orten bieten.


Region | Nachricht vom 08.05.2016

Rheinland-Pfälzer werben in Berlin für Inklusion und Integration

Mit einer Doppelausstellung „Sport ohne Limit“ und „Zurück im Leben“ in der Landesvertretung in Berlin will die Unfallkasse Rheinland-Pfalz und der Behinderten- und Rehasportverband für Inklusion und Integration werben.


Region | Nachricht vom 08.05.2016

Lehrstellen: Erstmals mehr freie Stellen als Bewerber

Das gab es seit rund 20 Jahren nicht, die IHK meldet erstmals mehr freie Lehrstellen als Bewerber, dabei gibt es gute Karrierechancen mit einer Ausbildung. Statt Studium eine solide Ausbildung mit hervorragenden Zukunftschancen sei noch nicht in Köpfen angekommen.


Region | Nachricht vom 08.05.2016

Verkehrsunfall mit verletztem Motorradfahrer

Am frühen Samstagabend kam es auf der L 251 zwischen St. Katharinen, Ortsteil Hargarten, und Linz zu einem Alleinunfall eines 47 jährigen Motorradfahrers. Trotz sofortiger Hilfe durch mehrere Ersthelfer, musste der Motorradfahrer schließlich in ein Krankenhaus nach Koblenz geflogen werden. Die L 251 war für die Rettungsarbeiten zeitweise gesperrt.


Region | Nachricht vom 08.05.2016

Einbruch in Vereinsheim des MCC Ohlenberg

Im Zeitraum von Donnerstagnacht bis Samstagmittag brachen Unbekannte in das Vereinsheim des MCC Ohlenberg an der Motorcrossstrecke in Kasbach-Ohlenberg ein. Die Polizei Linz bittet um sachdienliche Zeugenhinweise.


Region | Nachricht vom 08.05.2016

Nero – Schillernde Persönlichkeit – neu betrachtet

Ausstellungsbesuch in Trier: Kaum ein römischer Kaiser weckt so viel Interesse wie Nero, Regierungszeit 54-68 nach Christus. Erstmalig in Mitteleuropa widmen sich in Trier drei Ausstellungen Neros Leben und den Folgen seiner Herrschaft. Sein Name wird vor allem mit maßloser Verschwendungssucht, Größenwahn und Grausamkeit verbunden. Neueste Forschungen zeigen den Herrscher in einem neuen Licht.


Region | Nachricht vom 08.05.2016

Schlägerei zwischen Fußball-Hooligans auf Rastplatz

Am Sonntag, 8. Mai (Muttertag), gegen 8.30 Uhr, kam es auf dem Rastplatz Sessenhausen an der BAB 3, Fahrtrichtung Frankfurt, zu einer Massen-Schlägerei unter Fußballhooligans. Zeitweise sperrte die Polizei die Autobahn, trotzdem konnten vermummte Täter entkommen. Daher bittet die Polizei um Zeugenaussagen.


Region | Nachricht vom 08.05.2016

Viel Arbeit für Neuwieder Polizei

Im Zeitraum vom 5. Bis 8. Mai ereigneten sich insgesamt 20 Verkehrsunfälle, davon 4 mit verletzten Personen sowie 5 mit unerlaubtem Entfernen vom Unfallort. Es entstand insgesamt Sachschaden in Höhe von circa 68.000 Euro. Im gleichen Zeitraum wurden 23 Strafanzeigen aufgenommen. Anrufe wegen Ruhestörung und kleineren Auseinandersetzungen beschäftigten die Beamten zusätzlich.


Region | Nachricht vom 08.05.2016

Sonniges Stadt- und Feuerwehrfest in Dierdorf

Das Wetter war am Festwochenende 7./8. Mai optimal, daher strömten viele Besucher gut gelaunt nach Dierdorf. Der Sonntag bot neben einem Frühlingsmarkt offene Geschäfte, einen großen Flohmarkt, ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm auf dem Marktplatz und eine Bimmelbahn, die Markt und Feuerwehrhaus anfuhr.


Region | Nachricht vom 07.05.2016

Krankenpflegeschule Hachenburg stellt sich vor

Die Krankenpflegeschule Hachenburg hat Bewerber aus vielen Regionen, aus dem Kreis Altenkirchen, Neuwied und dem Westerwaldkreis und darüber hinaus. Zum „Tag der Pflege“ am 12. Mai stellt sich die Schule mit ihren Ausbildern vor.


Region | Nachricht vom 07.05.2016

Kinder erkundeten Rettungswagen

Die Kinder der städtischen Kindertagesstätte Stromberg waren sehr aufgeregt, als ein Rettungswagen des Malteser Hilfsdienstes auf den Hof der Kita rollte. Der Einsatzwagen war zum Glück nicht wegen eines Notfalls gekommen, sondern die fünf- bis sechsjährigen Kinder durften sich das „schnelle Auto mit dem Blaulicht“ in Ruhe ansehen.


Region | Nachricht vom 07.05.2016

Beginn der Mähsaison: Kitze, Hasenkinder & Co in Gefahr

PETA appelliert an Landwirte in Rheinland-Pfalz, Tierbabys zu schützen. Verantwortliche sind verpflichtet, Wildtiere mit Vorsichtsmaßnahmen vor Tod und Verletzungen zu bewahren. Vor allem Rehkitze und junge Feldhasen fallen alljährlich den Mähmaschinen immer wieder zum Opfer. Vergrämungsmethoden und Achtsamkeit können das Leid verhindern.


Region | Nachricht vom 07.05.2016

Feuerwehr Bendorf informiert über Rauchmelder

In keinem Haushalt sollten sie fehlen: Rauchmelder. Denn oft bleiben bei einem Feuer nur wenige Minuten, um sich in Sicherheit zu bringen. Anlässlich des bundesweiten „Rauchmeldertags“ am Freitag, 13. Mai beantwortet die Feuerwehr Bendorf auf dem Wochenmarkt alle Fragen zu den lebensrettenden Geräten.


Region | Nachricht vom 07.05.2016

Wegweiser: neuer Umweltkompass ist erschienen

Ziel der zahlreichen und vielfältigen Veranstaltungen: Jahreszeiten bewusster erleben. Hallerbach: Das Team von Understanding Earth hat vor allem Kinder- und Jugendliche im Blick. Kräuterexkursionen sind in diesem Jahr Schwerpunkt. Der Umweltkompass ist in digitaler und gedruckter Ausgabe kostenlos erhältlich.


Region | Nachricht vom 07.05.2016

Jugendfeuerwehr Dierdorf Attraktion beim Stadt- und Feuerwehrfest

Das Dierdorfer Festwochenende wird von Feuerwehr und Stadt gemeinsam gestaltet. Den Anfang machte am Samstag, 7. Mai, die Freiwillige Feuerwehr Dierdorf mit einem Tag der offenen Tür am Feuerwehrhaus. Bei strahlendem Sonnenschein hatte die Wehr viele Besucher zu Gast. Attraktion war am Nachmittag eine Übung der Jugendfeuerwehr zur Rettung einer unter dem Auto eingeklemmten Person.


Politik | Nachricht vom 07.05.2016

Landesentwicklungsprogramm (LEP) und Windkraftanlagen

"Der Koalitionsvertrag in Rheinland-Pfalz ist für die Menschen, den Natur- und Landschaftsschutz enttäuschend und singt das Lied einer falschen Energiewende.", resümiert die „Naturschutzinitiative e.V.“ in ihrer Kritischen Stellungnahme.


Vereine | Nachricht vom 07.05.2016

Schützen-Erfolge bei den Diözesanmeisterschaften in Bell

Die Senioren des Schützenbezirks „Wied “ aus Fernthal und Waldbreitbach gewannen bei den Meisterschaften des Diözesanverbandes Trier alle vier zu vergebenden ersten Plätze. Bereits bei der Qualifikation im Januar im Diözesanverband Trier war der Bezirksverband „Wied“ gut aufgestellt.


Kultur | Nachricht vom 07.05.2016

Tag des Städtebaus auf der Sayner Hütte

Die Stadtverwaltung Bendorf und die Stiftung Sayner Hütte laden interessierte Bürger am Samstag, 21. Mai zum bundesweiten Tag des Städtebaus in die Sayner Hütte zu Vorträgen zu den industriearchäologischen Funden und der Neuinszenierung der Gießhalle ein.


Region | Nachricht vom 06.05.2016

Handwerkskammer Koblenz trauert um Karl-Jürgen Wilbert

Der ehemalige Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Koblenz (HwK) verstarb mit 74 Jahren an den Folgen eines Verkehrsunfalls in der Nacht zum 4. Mai. Wilbert galt als starke Stimme des Handwerks in Rheinland-Pfalz, er hinterlässt seine Ehefrau und drei Kinder. Wilbert lebte in Lehmen/Mosel.


Region | Nachricht vom 06.05.2016

Emotionen sind meist ehrlicher als Worte

Vor über 40 ehrenamtlichen Hospizbegleitern des Hospizes im Kreis Neuwied und des Ambulanten Hospizdienstes Bad Honnef machten Guido Jackson Wilms und Nicola Hamelmann von der ökumenischen Hospizbewegung Bad Honnef deutlich, wie sehr es auf die sogenannte emotionale Intelligenz im Umgang mit Sterbenden und Trauernden ankommt.


Region | Nachricht vom 06.05.2016

Unschöner Himmelfahrtstag für Polizei

Das Vatertagsgeschehen hielt die Polizei Straßenhaus auf Trapp. Meist war Alkohol ursächlich für die Einsätze. „Höhepunkte“ des Tages waren die Beleidigung einer Polizeibeamtin nach einer Trunkenheitsfahrt in Datzeroth und ein räuberischer Angriff auf einen Kraftfahrer an der Mülldeponie Linkenbach.


Region | Nachricht vom 06.05.2016

Neuer Spielplatz in Rodenbach bereit zur Erkundung

Spielleitplanung – ein kompliziert wirkender Begriff, der in Neuwied schon fast eine Selbstverständlichkeit geworden ist. Dahinter verbirgt sich die aktive Beteiligung von Kindern und Jugendlichen bei der Planung ihres Umfelds. Auch beim Spielplatzneubau im Zeilbäumerweg im Stadtteil Rodenbach konnten die Kids ihre Wünsche und Ideen bei einer Mitmachaktion einbringen.


Region | Nachricht vom 06.05.2016

Kindertag der Feuerwehren der Verbandsgemeinde Rengsdorf

Am Samstag, den 21. Mai öffnen alle Feuerwehren der Verbandsgemeinde Rengsdorf ihre Tore. In der Zeit von 13 bis 17 Uhr haben Kinder zum zweiten Mal die Chance hinter die Kulissen der Feuerwehr zu blicken und alle Fragen beantwortet zu bekommen.


Region | Nachricht vom 06.05.2016

Kontrolle ist gut, Vertrauen ist besser

12-faches Biathlon-Gold bei den Paralympischen Spielen, Buchautorin, ausgezeichnet mit dem Laureus World Sports Award, dem Titel „Behindertensportlerin des Jahres“, dem Bambi in der Kategorie Sport und dem Johanna-Löwenherz-Preis und Beauftragte der Bundesregierung für die Belange behinderter Menschen. Verena Bentele hat einiges zu erzählen. Und das tat sie auch bei einem Besuch in Neuwied.


Region | Nachricht vom 06.05.2016

Hernienchirurgie im Krankenhaus Dierdorf/Selters ausgezeichnet

Dem Evangelischen Krankenhaus Dierdorf/Selters wurde das Siegel „Qualitätsgesicherte Hernienchirurgie“ durch die Deutsche Herniengesellschaft (DHG) verliehen. Unter der Hernienchirurgie versteht man die operative Versorgung von Bauchwandbrüchen. Dazu zählen Leistenbrüche, Nabel- und Narbenbrüche sowie auch Brüche des Zwerchfells.


Region | Nachricht vom 06.05.2016

Bei einer Führung den Deich und seine Technik kennen lernen

Seit über 80 Jahren ist die Stadt vor Hochwasser geschützt. Der Grund: ein 7.5 Kilometer langer Deich, erbaut zwischen 1928 und 1931 auf Initiative des damaligen Bürgermeisters Robert Krups. Dafür setzten ihm die "Deichstädter" ein Denkmal. Die Bronzestatue des Bürgermeisters ziert die Promenade auf der Deichmauer.


Region | Nachricht vom 06.05.2016

Unzugängliche Salons an Muttertag geöffnet

Das Rheinische Eisenkunstguss-Museum und die Tourist-Information bieten an Muttertag ein abwechslungsreiches Besichtigungsprogramm mit Führungen für die ganze Familie im Schloss Sayn an. Bei allen Führungen wird um Anmeldung in der Tourist-Information im Schloss Sayn unter 02622/902913 gebeten.


Politik | Nachricht vom 06.05.2016

BUND lehnt Ortsumgehung Straßenhaus ab

Der BUND Rheinland-Pfalz, Region Koblenz, lehnt den Bau der B 256 Ortsumgehung Straßenhaus ab. Dies betrifft sowohl die bisher bekannt gewordene und von den Straßenbaubehörden favorisierte Trassenführung, deren unausgleichbare Eingriffe in die Natur und die Zusatzbelastung für die Menschen in den anliegenden Wohnbereichen als auch die Notwendigkeit des Projektes in Gänze. Insbesondere ist ein vordringlicher Bedarf aus Sicht der Naturschützer nicht erkennbar.


Sport | Nachricht vom 06.05.2016

SG Wienau/Marienhausen behält drei Punkte daheim

Am Donnerstag 5. Mai spielte die 1. Mannschaft der SG Wienau/Marienhausen gegen die SG Ransbach. Kurz vor Schluss konnte Christopher Fleck den alles entscheidenden Treffer markieren.


Sport | Nachricht vom 06.05.2016

Wienau II holt drei wichtige Punkte im Abstiegskampf

SG Wienau/Marienhausen II siegt im Derby gegen JSSV Freirachdorf mit 3:2.Wenn in der ganzen Saison nur Derbys gespielt würden, hätte die SG wohl wenig mit dem Abstieg zu tun.


Sport | Nachricht vom 06.05.2016

6. REWE-Pfingst-Cup in Straßenhaus

Unter dem Motto „Hits für Kids“ findet in diesem Jahr der 6. REWE-Pfingst-Cup in Straßenhaus statt. Seit nunmehr 20 Jahren genießt dieses Jugendfußball-Turnier der JSG Ellingen an Pfingsten einen enormen Stellenwert unter den Fußballvereinen im Fußballkreis Westerwald/ Wied und weit darüber hinaus.


Region | Nachricht vom 05.05.2016

Schnelleinsatzgruppe Linz simulierte Grillunfall

Die Einsatzkräfte der DRK-Ortsvereine Linz, Vettelschoß, Waldbreitbach, Asbach und Neustadt übten gemeinsam die Versorgung von mehreren Verletzten. Als Szenario wurde ein Grillunfall simuliert, welcher bei elf Betroffenen zu teils schweren Verbrennungen und durch die aufkommende Panik auch zu Stürzen und Knochenbrüchen führte.


Region | Nachricht vom 05.05.2016

Großes Stadt- und Feuerwehrfest in Dierdorf

Die Stadt und die Feuerwehr Dierdorf gestalten gemeinsam das diesjährige Fest mit einem zweitägigen Programm. Bereits am Samstag, den 7. Mai startet die Feuerwehr mit dem Tag der offenen Tür am Feuerwehrhaus. Am Sonntag kommen ein Markt und verkaufsoffene Geschäfte in der Innenstadt hinzu.


Region | Nachricht vom 05.05.2016

Dreister Versuch eines Trickdiebstahls in Großmaischeid

Am Mittwochmorgen, den 4. Mai gegen 10.30 Uhr klingelte in Großmaischeid eine Frau an der Haustüre der Anzeigenerstatterin. Die Frau gab an, für behinderte Kinder zu sammeln. Dies war jedoch nur ein Vorwand um selbst und mit dem männlichen Mittäter den Zugang zu der Wohnung zu bekommen.


Region | Nachricht vom 05.05.2016

Fahrkartenkauf am Automaten muss nicht kompliziert sein

Oft schrecken gerade Senioren vor dem Fahrkartenkauf am Automaten zurück und sind unsicher, was die Bedienung angeht. Aber das muss nicht sein. Wie man die Fahrkartenautomaten bedient, das erläuterten jetzt bei einer Einweisung, die der Arbeitskreis Kultur und Soziales des Neuwieder Seniorenbeirates organisiert hatte, drei Mitarbeiter der Deutschen Bundesbahn.


Region | Nachricht vom 05.05.2016

Maximilian-Kolbe-Schule präsentiert Projektwoche

Projekte mit dem „Politischen Arbeitskreis Schulen“ aus Bonn begeistern Schüler- und Lehrerschaft der Maximilian-Kolbe-Schule. „Tscheetschee, Kulee, Tscheetschee, Kofissa „ ertönte ein vielstimmiger Ruf in der vollbesetzten Aula der Maximilian-Kolbe-Schule in Rheinbrohl, und dann brach ein regelrechter Trommelwirbel von 20 Djembees, afrikanischen Trommeln, unter Leitung des aus dem Kongo stammenden Michel Sanya los.


Region | Nachricht vom 05.05.2016

Alte Traktoren gaben Stelldichein in Isenburg

Zum siebten Mal hatten die beiden Isenburger Vereine, der Gesangverein und der Heimat- und Verschönerungsverein, an Christi Himmelfahrt zum Traktorentreffen geladen. Auf dem Hof der ehemaligen Schule von Isenburg und entlang der B 413 standen die Schmuckstücke. Der Andrang war groß.


Wirtschaft | Nachricht vom 05.05.2016

Azubis suchen bei den SWN nach Energiesparpotenzialen

Energie muss bezahlbar bleiben, sagen die Stadtwerke Neuwied (SWN). Doch nicht nur an Kunden wird appelliert, Energiesparpotentiale zu nutzen. Drei Auszubildende machten sich im Rahmen des Projekt „Energiescouts“ der IHK im eigenen Haus auf die Suche und wurden fündig.


Region | Nachricht vom 04.05.2016

Start für 1.000 Jahr Feier der Stadt Bad Hönningen

Ende März haben sich die ersten Mitglieder des Festausschusses zur Vorbereitung der „1000 Jahr Feierlichkeiten“ im Rathaus der Stadt getroffen. Reiner Pertzborn, der bekannte Akteur der Kolping Theater Gruppe, wurde einstimmig zum Vorsitzenden gewählt.


Region | Nachricht vom 04.05.2016

Intensive Kontrollen auf den Wertstoffhöfen

Wie die Kreisverwaltung in Neuwied mitteilt, wurden in der jüngsten Vergangenheit wiederholt Sonderabfälle in die Container eingeworfen, die auf den Wertstoffhöfen in Neuwied, Linz und Linkenbach für die Entsorgung der von Bürgern und Bürgerinnen angelieferten Abfälle aufgestellt sind.


Region | Nachricht vom 04.05.2016

Kiga-Einsatzgruppe des VV-Rodenbach bei Waldwegereinigung

Am 1. Mai war wieder viel los im Wald. Bei schönem Wetter wurde die Wandersaison offiziell eröffnet. Damit die Waldwanderwege sauber und gefahrlos begehbar sind, werden diese im Stadtteil Rodenbach vor dem 1. Mai, und ansonsten bei Bedarf, vom Verschönerungsverein (VVR) und den anderen Ortsvereinen sauber gehalten und gepflegt.


Region | Nachricht vom 04.05.2016

Motorradfahrerin bei Unfall schwerverletzt

Mit schweren Verletzungen wurde am Mittwochnachmittag eine 61-jährige Motorradfahrerin nach einem Verkehrsunfall mittels Rettungshubschrauber in ein Koblenzer Krankenhaus geflogen. Es kam zu Verkehrsbehinderungen.


Region | Nachricht vom 04.05.2016

Kamillus-Klinik - unklare Vertragslage und Rechtsstreit

Seit Anfang des Jahres herrscht in Asbach Unruhe an der DRK Kamillus Klinik. Am 4. Mai fand in Koblenz vor dem Arbeitsgericht der erste Prozesstag im Rechtsstreit des entlassenen Geschäftsführers mit der DRK Trägergesellschaft Südwest statt. Die Fronten sind verhärtet, eine Einigung derzeit nicht in Sicht.


Region | Nachricht vom 04.05.2016

Brand auf Schrottplatz in Neuwied

Am Mittwochmittag, den 4. Mai wurde die Feuerwehr der Stadt Neuwied wegen einer unklaren Rauchentwicklung in die Breslauer Straße alarmiert. Mit fünf Fahrzeugen rückte die Wehr an. Das Feuer war schnell im Griff.


Region | Nachricht vom 04.05.2016

Kinder gezielt gefördert

Lions-Club Rhein-Wied ermöglicht den ersten Klassen der Marienschule die Teilnahme an „Klasse2000“, einem Unterrichtsprogramm zur Gesundheitsförderung und Gewalt- und Suchtvorbeugung. Der Club hat eine Patenschaft übernommen.


Region | Nachricht vom 04.05.2016

Die Historie untergegangener Baudenkmäler entdecken

Das, was wir heute als „Schloss Monrepos“ kennen, war ursprünglich die Villa Waldheim, das Palais der Prinzessinnen, Wohnsitz der Witwe des Fürsten Wilhelm zu Wied und ihrer Kinder Prinzessin Elisabeth und Prinzessin Luise. Heute beherbergt es das Museum für menschliche Verhaltensevolution, bekannt als Eiszeitmuseum.


Wirtschaft | Nachricht vom 04.05.2016

AOK zeichnet Metsä Tissue für Gesundheitsmanagement aus

Markus Claaßen und sein Team von der Firma Metsä Tissue in Raubach konnten sich freuen. Sie haben von Thomas Scheid von der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland die Silber-Zertifizierung für die bestehenden Aktivitäten im betrieblichen Gesundheitsmanagement überreicht bekommen.


Region | Nachricht vom 03.05.2016

HwK-Friseurwerkstatt ist jetzt Bundesleistungszentrum

Die Handwerkskammer Koblenz (HwK) und der Zentralverband des deutschen Friseurhandwerks unterzeichneten nun eine Kooperationsvereinbarung. Damit ist die Einrichtung der HwK jetzt Bundesleitungszentrum im Friseurhandwerk.


Region | Nachricht vom 03.05.2016

Demuth: Die Ampel für Landwirtschaft steht auf Spaltung

Nach dem Entwurf des Koalitionsvertrages von SPD, FDP und Grünen wird die Zuständigkeit für Landwirtschaft und Weinbau in „ökologisch“ (Grüne) und „konventionell“ (FDP) gespalten und auf zwei unterschiedliche Ministerien verteilt.


Region | Nachricht vom 03.05.2016

Lahrbach - Wiederwahl des Bürgerverein Vorstands

„Traditionell wird der Maibaum in Lahrbach erst am 1. Mai geschmückt und aufgestellt“ kostatiert Martin Rüb der 1. Vorsitzende des Lahrbacher Bürgerverein. Vor der Maifeier wurde gewählt.


Region | Nachricht vom 03.05.2016

Franz Müntefering ehrte Mitglieder der SPD Neustadt

Einen besonderen Ehrengast konnte der SPD Ortsverein Neustadt/Wied, auf Initiative des stellvertretenden Vorsitzenden Christoph Petri, in Strauscheid begrüßen. Franz Müntefering, der unter Anderem schon Parteivorsitzender und Vizekanzler zu seinen Ämtern zählen konnte, war extra zur Ehrung angereist.


Region | Nachricht vom 03.05.2016

Presbyterium in Oberbieber gewählt

Die Gemeinden der Evangelischen Kirche im Rheinland werden vom Presbyterium geleitet. Diesem gehört der Pfarrer als geborenes Mitglied und eine von der Gemeindegröße abhängige Zahl von Preybtern an, die alle vier Jahre gewählt werden.


Region | Nachricht vom 03.05.2016

Heddesdorfer Pfingstkirmes steht in den Startlöchern

Wenn auf der Heddesdorfer Kirmeswiese die Schausteller zu Pfingsten ihre Fahrgeschäfte öffnen, schlägt das Herz der Kirmesfans in der Region höher. Am Freitag, 13. Mai geht es um 15 Uhr los mit der beliebten Gutschein-Aktion, die satte Rabatte bei allen Schaustellern verspricht. Die Heddesdorfer Pfingstkirmes ist bekannt wegen ihrer tollen Fahrgeschäfte und außergewöhnlichen Attraktionen.


Region | Nachricht vom 03.05.2016

Bahnlärm - Bad Hönningen bringt Unverständnis zum Ausdruck

Die Verbandsgemeinde Bad Hönningen und die Interessengemeinschaft gegen „Bahnlärm + Erschütterungen e.V. Bad Hönningen“ haben sich in einem offenen Brief an das Verkehrsministerium gewandt und moniert, dass keine Güterzug-Alternativstrecke für das lärmgeplagte Mittelrheintal als vordringlich angesehen wird.


Region | Nachricht vom 03.05.2016

Zügig barrierefreie Lösung für den Engerser Bahnhof finden

Der barrierefreie Ausbau des Engerser Bahnhofs ist ein Thema, das die SPD-Fraktion im Neuwieder Stadtrat schon seit einiger Zeit im Auge hat. Die Nachricht aus Mainz vor einigen Tagen, dass ein umfassender Ausbau kurzfristig nicht möglich sei, wurde von den Fraktionsmitgliedern mit einem Stirnrunzeln zur Kenntnis genommen.


Sport | Nachricht vom 03.05.2016

Big House „Mini-EM“ begeisterte Fußballfans

Schon lange vor dem Start der Fußball-Europameisterschaft spielten die Besucher des Neuwieder Jugendtreffs Big House ihre „Mini-EM“. Zwölf Mannschaften kämpften in zwei Altersgruppen (zwölf bis 15 Jahre und 16 bis 21 Jahre um den Sieg. Wobei neben dem sportlichen Aspekt vor allem Respekt und Fair Play im Vordergrund standen.


Kultur | Nachricht vom 03.05.2016

Theatergruppe Rengsdorf spendet für Jugendarbeit

Ein besonderes Anliegen der Schauspieler der Theatergruppe Rengsdorf war es schon immer ein Teil der Einnahmen sozialen Zwecken zukommen zu lassen. Auch in diesem Jahr hat die Theatergruppe die Einnahmen aus einer ihrer vielen Aufführung gespendet. 1.590 Euro kommen der Jugendarbeit der Vereine in der Verbandsgemeinde Rengsdorf zu Gute.


Region | Nachricht vom 02.05.2016

Maiwanderer lockten die Sonne hervor

Je mehr Teilnehmer sich für die Maiwanderung des Fördervereins Brückrachdorf auf dem zentral gelegenen Alexanderplatz versammelten, umso mehr traute sich die Sonne aus der anfangs verschlossenen Wolkendecke und es wurde ein herrlich sommerlicher Frühlingstag mit angenehmen Temperaturen.


Werbung