Werbung

Nachrichtenarchiv


Es wurden 24321 Nachrichten im Archiv gefunden.


Blättern:
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | 229 | 230 | 231 | 232 | 233 | 234 | 235 | 236 | 237 | 238 | 239 | 240 | 241 | 242 | 243 | 244


Vereine | Nachricht vom 27.09.2016

Alte Herren-Volleyballer auf Tour

Eine großartige Tour ins deutsch-luxemburgische Grenzgebiet hat Falk Ungerland für die Alte Herren-Volleyballer des Sportvereins Rheinbreitbach (SVR) organisiert. Zunächst ging es ins Pumpspeicherwerk Vianden. Dort ließen sich die technisch interessierten Sportler erklären, dass bei Strom-Überangebot Wasser vom Unterbecken in einen künstlich auf einem Berg angelegten See hochgepumpt wird. Bei Nachfragespitzen stürzt das Wasser über Druckleitungen in die Tiefe, um über gewaltige Turbinen Strom für Verbraucher in ganz Europa zu erzeugen.


Kultur | Nachricht vom 27.09.2016

Lesung „Mordsurlaub“ im Strünzer Keller

Das Autoren-Trio Uwe Voehl, Ralf Kramp und Carsten Sebastian Henn las im Strünzer Keller in Linz aus „Mordsurlaub“. Im Rahmen der 15. Westerwälder Literaturtage waren sie am 23. September zu Gast im Linzer Strünzer Keller. „Mordsurlaub“ ist der sechste Teil, der „Mords“-Reihe, die die drei Autoren in Zusammenarbeit haben entstehen lassen.


Region | Nachricht vom 26.09.2016

Crowdfunding-Aktion: Westerwald Bank gibt Spenden-Garantie

Die Idee ist ganz einfach: Wenn viele Spender kleine Beträge geben, kann ein Ziel erreicht werden. Die Westerwald Bank bietet Vereinen und Institutionen in der Region seit Frühjahr 2015 eine Crowdfunding-Plattform - und ist selbst als Spender im Boot. Ab sofort verbleiben die Spenden der Bank in jedem Fall beim Projektträger.


Region | Nachricht vom 26.09.2016

Neues Fahrzeug für die Feuerwehr Mülhofen

Die Feuerwehr der Stadt Bendorf, Löschzug Mülhofen erhält nach 25 Jahren neues Einsatzfahrzeug. Das alte Fahrzeug war bereits 25 Jahre alt und auch technisch nicht mehr auf dem neuesten Stand und wies diverse Beschädigungen auf. Gefeiert wurde die Neuanschaffung mit den Bürgerinnen und Bürgern bei einem geselligen Tag der offenen Tür.


Region | Nachricht vom 26.09.2016

Straßenhaus feierte 50. Geburtstag

In diesem Jahr begeht die Ortsgemeinde Straßenhaus ihren 50. Geburtstag. Bei strahlendem Sonnenschein und warmen Temperaturen wurde auf dem Marktplatz gefeiert. Viele Bürger und die Vereine hatten sich an der Vorbereitung des Festes beteiligt und sorgten für ein tolles Programm.


Region | Nachricht vom 26.09.2016

Sportorientierte Ferienangebote des „Kijub“ Neuwied

In den Herbstferien bietet das Kinder- und Jugendbüro „Kijub“ der Stadt Neuwied wieder sportorientierte Angebote in verschiedenen Stadtteilen. Mit den „offenen Turnhallen“ sollen bei den Jugendlichen der Austausch zwischen den Kulturen und Werte wie Toleranz, Fairness und Gemeinschaft gefördert werden. Zudem ist das „Reinschnuppern“ auch eine tolle Möglichkeit, eine Sportart kennenzulernen. Und bei Interesse stehen auch gleich die richtigen Ansprechpartner zur Verfügung.


Region | Nachricht vom 26.09.2016

Bendorfer Kanalisation mit Kunststofffolie erneuert

Risse, Betonabplatzungen und vereinzelte Brüche – der rund 60 Jahre alte Mischwasserkanal, der unter der Fahrbahn der Hauptstraße in Bendorf liegt, ist durch jahrzehntelange Nutzung stark beschädigt und muss saniert werden. Bis vor einigen Jahren hätte das noch bedeutet: Fahrbahn aufreißen, ausbaggern, Rohre austauschen, auffüllen und eine neue Fahrbahn auftragen. Heute zieht man mit dem sogenannten „Schlauchlinerverfahren“ ein neues Kunststoffrohr in den bestehenden Kanal ein, ohne dass dabei die Bagger rollen müssen.


Region | Nachricht vom 26.09.2016

Stadt Neuwied saniert Altes Rathaus in Engers

Das Barockfest wurde noch abgewartet, dann ging`s los: Im Neuwieder Stadtteil Engers läuft zurzeit die Sanierung des Alten Rathauses. Genau gesagt geht es in dem ersten Bauabschnitt um das Nebengebäude.


Region | Nachricht vom 26.09.2016

Jäger im Hegering Dierdorf bringen Wildwarnreflektoren an

Seit geraumer Zeit sieht man im Kreis Neuwied an immer mehr Leitpfosten kleine blaue Markierungen. Diese sind an der Rückseite der Leitpfosten und damit zur Wald-, Wiesen- und Feldseite angebracht. Dabei handelt es sich um sogenannte Wildwarnreflektoren, die durch die Jägerschaft in Eigenregie angebracht werden, um die Verkehrsteilnehmer vor Unfällen mit Wildtieren zu schützen.


Region | Nachricht vom 26.09.2016

Sonniges Marktwochenende in Bad Hönningen

Am 24. und 25. September fand in Bad Hönningen der Antik- und Trödelmarkt statt. Neben wertvollen Antiquitäten, sowie selbst hergestellten Schmuck- und Dekorationsartikeln, war in Bad Hönningen alles zu finden. In der Innenstadt gab es den Herbstmarkt.


Region | Nachricht vom 26.09.2016

Neuwieder Kreisverband der Komba-Gewerkschaft auf Tour

Bei herrlichem Sonnenschein und mit guter Laune bepackt startete der Neuwieder Kreisverband der Komba-Gewerkschaft am 14. September seinen jährlichen Verbandsausflug. Nachdem man sich bereits am frühen Vormittag am Bahnhof in Neuwied getroffen hat, ging es im Anschluss mit dem Zug, entlang der landschaftsgeprägten rechtsrheinischen Schienenstrecke des Rheins, nach Köln.


Region | Nachricht vom 26.09.2016

Syna verlegt umweltschonend Erdkabel im Kreis Neuwied

Immer mehr Leitungen der Süwag-Netztochter Syna GmbH verschwinden in den Erdboden. In Urbach und Buchholz passiert das auch mit Spülbohrungen. Welche Vorteile ergeben sich daraus? Das Verfahren hilft, die Natur zu schonen und gleichzeitig Kosten sowie Zeit zu sparen.


Region | Nachricht vom 26.09.2016

Sauna-Saison im Wiedtalbad Hausen startet

Die Saison-Saison im Wiedtalbad in Hausen/Wied steht vor der Tür. Jeden 1. Samstag im Monat von Oktober bis März ist Sauna-Abend. In den Saunen werden besondere Aufgüsse zelebriert. Die Dekoration im Wiedtalbad stimmt die Besucher voll und ganz auf das Motto ein. Für das leibliche Wohl steht das Bistroteam zur Verfügung.


Region | Nachricht vom 26.09.2016

VG Asbach bot Film zum Welt-Alzheimertag an

Der Welt-Alzheimertag stand in diesem Jahr unter dem Motto „Jung und Alt bewegt Demenz“. Die Lokale Allianz für Menschen mit Demenz in der Verbandsgemeinde Asbach bot zum vierten Mal in Folge in Kooperation mit dem Cine5 in Asbach eine Kinoveranstaltung mit der Möglichkeit zur Information für die Bürgerinnen und Bürger in der VG Asbach an.


Region | Nachricht vom 26.09.2016

Australische Schülerinnen zu Besuch in Neuwied

Bereits seit 1997 besteht zwischen dem Werner-Heisenberg-Gymnasium Neuwied und der Brisbane Girls Grammar School in Australien ein reger Austausch. In den vergangenen Herbstferien reiste die deutsche Gruppe einmal um die halbe Welt, jetzt stand der Gegenbesuch in der Deichstadt an.


Region | Nachricht vom 26.09.2016

Laut IHK Note Befriedigend für Kreis Neuwied

Wie gut sind die Standortbedingungen für die Wirtschaft im Landkreis Neuwied? Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Koblenz hat jüngst ihre Mitgliedsunternehmen danach gefragt. Das Ergebnis für den Landkreis Neuwied: Der Wirtschaftsstandort wird mit einer Gesamtnote von 2,6 insgesamt befriedigend bewertet.


Wirtschaft | Nachricht vom 26.09.2016

Dormero Hotel Windhagen glänzt mit „4-Sterne-Superior"

Vier auf einen Streich. Das Hotel am Siebengebirge konnte sämtliche Anforderungen der Deutschen Hotelklassifizierung erfüllen und überzeugte erfolgreich mit dem Gesamteindruck. Hotel Manager Nicole Zorn und ihr Team vor Ort haben die Vorzüge des Hotels gepunktet.


Vereine | Nachricht vom 26.09.2016

Zusätzliche Nordic-Walking Kurstermine für Einsteiger

Dass man mit Nordic-Walking-Skilanglauf als eine der gesündesten Ausdauersportarten im Sommer und Winter, mit und ohne Schnee, 365 Tage betreiben kann, ist schon lange bekannt. Das DSV Nordic-aktiv-Walkingzentrum vom SRC Heimbach-Weis 2000 bietet daher jeden Donnerstag ein regelmäßiges Nordic-Walking-Training zur Verbesserung der persönlichen Gesundheit und Fitness an. Interessenten können jederzeit einsteigen.


Vereine | Nachricht vom 26.09.2016

SRC Heimbach-Weis bietet zusätzliches Lauftraining an

Aufgrund seiner Erfahrung aus dem ganzjährigen nordischen Ausdauertraining an 365 Tagen im Skilanglauf, Nordic Walking und Roll-Ski sowie durch den sehr guten Zuspruch zum Heimbach-Weiser Volkslauf plant der Verein jeden Freitag ab dem 7. Oktober ein regelmäßiges Lauftraining, speziell für Einsteiger bis hin zum Profi anzubieten.


Sport | Nachricht vom 26.09.2016

SV Windhagen gewinnt gegen Mitaufsteiger Leiwen-Köwerich

Für den SV Windhagen stand am 9. Spieltag in der Rheinlandliga eine über 170 Kilometer weite Anreise in den Moselort Leiwen-Köwerich zum Mitaufsteiger an. Dort war Armando Grau zweifacher Torschütze. Am Mittwochabend, den 28. September ist im Stadion Windhagen der FV Engers zu Gast.


Sport | Nachricht vom 26.09.2016

SG Marienhausen unterliegt in Siershahn

Die erste Mannschaft der SG Marienhausen/Wienau spielte am Sonntag, den 25. September in Siershahn, man musste sich mit 4:3 geschlagen geben. Dem Gastgeber genügten sieben Minuten, um das Spiel zu entscheiden.


Sport | Nachricht vom 26.09.2016

2. Spieltag der 2. Volleyball-Bundesliga der Frauen steht an

Die ersten drei Punkte hat das Damen-Team des Zweitligisten VC Neuwied (VCN) beim 3:1- Erfolg im Heimspiel gegen den renommierten SV Lohhof eingeheimst. Nach einer Woche Pause geht es am Samstag, den 2. Oktober zum zweiten Teil der Bayrischen Wochen in die Landeshauptstadt München.


Sport | Nachricht vom 26.09.2016

SG Marienhausen/Wienau II schlägt Spitzenreiter Hilgert

Am Samstag, den 24.September konnte die zweite Mannschaft ihr Spiel in Marienhausen verdient mit 6:3 gegen Hilgert gewinnen. Gegen den neuen Spitzenreiter spielt Marienhausen am 1. Oktober und möchte natürlich auch da drei Punkte einfahren.


Kultur | Nachricht vom 26.09.2016

Durch Begegnung Feindbilder überwinden

„Wie überwinden wir Feindbilder und Fanatismus?“ Dies war die Fragestellung eines Vortrages von Prof. Josef Freise am Donnerstagabend, den 22. September, in den Räumen der VHS. Über 70 Menschen, darunter Angehörige unterschiedlichen Glaubens, kamen zu der Veranstaltung, die von der Lokalen Agenda im Rahmen der Interkulturellen Woche organisiert wurde.


Kultur | Nachricht vom 26.09.2016

„Literatur trifft Malerei“ bei der Stommel-Stiftung

Zu der interdisziplinären Veranstaltung „Literatur trifft Malerei“ – Ausstellung und Lesung konnte Vorsitzende Gudrun Daubländer im Namen der Stommel-Stiftung mehr als 60 Gäste begrüßen, die trotz des strahlenden Sonnenscheins am Sonntagnachmittag, 25. September den Festraum des Bildungsinstituts in Urbar füllten.


Region | Nachricht vom 25.09.2016

Für „Herbert-Rütten-Stipendium“ bewerben

Das Gastronomische Bildungszentrum (GBZ) der Industrie- und Handelskammer Koblenz unterstützt junge Menschen durch ein Stipendium mit bis zu 6.000 Euro, das jährlich einmalig vergeben wird. Engagierte Nachwuchskräfte aus Hotellerie und Gastronomie können sich bewerben.


Region | Nachricht vom 25.09.2016

Auf den Spuren von Neuwieder Bürgern mit Weltruhm

Es gibt Menschen, die durch ihr Geschick, ihre Visionen und ihr energisches Handeln ganze Generationen prägen, Eindrücke hinterlassen, die Jahrhunderte später noch wirken, Kunstwerke schaffen, die uns staunen lassen. Solche Menschen lebten auch in Neuwied, und ihren Spuren folgt die Tourist-Information Neuwied mit einer Führung am Montag, 3. Oktober (Tag der deutschen Einheit).


Region | Nachricht vom 25.09.2016

Senioren feierten im Heimathaus Neuwied

Am Samstag, den 24. September hatte die Stadt Neuwied für den Bereich Innenstadt, zu der alljährlichen Seniorenfeier in das Heimathaus eingeladen. Bei Kaffee und Kuchen genossen viele Seniorinnen und Senioren der Deichstadt gemeinsam einen gemütlichen Nachmittag.


Region | Nachricht vom 25.09.2016

Wiedereinstieg - zurück ins Berufsleben

Die Rückkehr in die Arbeitswelt nach einer längeren Unterbrechung durch die Familienarbeit wie Erziehungszeit oder der Pflege von Angehörigen ist für Frauen mit vielen Fragen verbunden: Welcher Job lässt sich mit der Familie vereinbaren? Habe ich nicht längst den Anschluss verpasst? Und: Traue ich mir Kinder UND Beruf überhaupt zu? Projekt in Neuwied und Montabaur unterstützt Frauen nach der Familien- oder Pflegezeit.


Region | Nachricht vom 25.09.2016

B 42: Sanierungen zwischen Leutesdorf und Feldkirchen

Im Auftrag des Landesbetriebes Mobilität Cochem-Koblenz werden ab dem 4. Oktober verschiedene Fahrbahnsanierungen auf der B 42 durchgeführt. Begonnen wird mit vorbereitenden Maßnahmen in der Ortsdurchfahrt Leutesdorf. Es gibt Ampelregelungen und Sperrungen.


Region | Nachricht vom 25.09.2016

10. Oktoberfest in Linz am Rhein mit bayrischer Gaudi

Wiesn-Bierzelt-Flair mit Musik, Schmankerln, Bier, Brezn und vielem mehr gibt es am 8. Oktober ab 19:00 Uhr in der Stadthalle im schönen Linz. Zum Jubiläum wird die Trachtenkapelle Pähl den Saal rocken. Das Veranstaltungsprogramm ist abwechslungsreich und verspricht gute Unterhaltung.


Region | Nachricht vom 25.09.2016

Autofahrer fährt Fußgänger an, verletzt ihn schwer und flüchtet

Am Samstagmorgen, den 24. September gegen 8:45 Uhr, wurde die Polizei über einen Verkehrsunfall mit schwer verletzter Person in der Neuwieder Fußgängerzone informiert. Der Fahrer flüchtete, konnte jedoch dank Zeugenaussagen ermittelt werden. Polizei sucht noch Zeugen.


Region | Nachricht vom 25.09.2016

Qualitätssiegel „Bewegungskita Rheinland-Pfalz“

Rund 100 Kita-Leitungen, Erzieherinnen und Erzieher trafen sich nun zum Austausch bei der Unfallkasse Rheinland-Pfalz in Andernach. Dort wurden mehrere Modelle und verschiedene Möglichkeiten aufgezeigt. Schließlich ist der Entwicklungsprozess der zertifizierten Kitas ständig in Bewegung.


Region | Nachricht vom 25.09.2016

Rote Luftballons grüßen Frankreich

Der blauweiße Himmel war als Hintergrund perfekt für die vielen roten Luftballons, die von Bad Honnefer Schülerinnen und Schülern auf die Reise geschickt wurden. An ihnen befestigt waren Postkarten, auf denen stand, was die Kinder und Jugendlichen mit Frankreich und der französischen Sprache verbinden. Versammelt waren fast alle Schüler und Schülerinnen, die in Bad Honnef Französisch lernen und das waren dann doch viele.


Region | Nachricht vom 25.09.2016

Run auf Dierdorfer Herbstmarkt

Strahlender Sonnenschein beim Herbstmarkt ist immer eine Erfolgsgarantie. Zum Erfolg trugen neben attraktiven Ständen auch das Bühnenprogramm auf dem Marktplatz und die offenen Geschäfte in der Innenstadt am Sonntagnachmittag bei. Neu war die Apfelpresse in diesem Jahr.


Region | Nachricht vom 25.09.2016

Sportklasse der Carmen-Sylva-Schule auf Exkursion

Die Sportklasse der Carmen-Sylva-Schule Realschule Plus Niederbieber ist eine ganz besondere Klasse, nicht nur, dass die Jungs und Mädchen der fünften und sechsten Klasse während der Unterrichtszeit eine große Palette von Sportarten kennenlernen, auch bei außerschulischen Veranstaltungen steht der sportliche Erlebnisfaktor im Vordergrund.


Region | Nachricht vom 25.09.2016

Fünf Kreismeistertitel für die VfL-Leichtathleten

Die Nachwuchssportlerinnen des VfL Waldbreitbach waren unter Trainerin Anke Jüssen wieder erfolgreich bei den Bezirks- und Kreismeisterschaften der Leichtathleten in Dierdorf. Während bei den Kindern der Altersklasse U10 und U8 Teamwettkämpfe auf dem Programm standen, maßen sich die Älteren in den Einzeldisziplinen.


Region | Nachricht vom 25.09.2016

Tierheimfest lockte 700 Besucher

Ludwigshof freute sich über eine Rekordbesucherzahl. Die Vierbeiner standen im Fokus. Hunderte Besucher hatten am Sonntag den Weg zum Ludwigshof gesucht. Neben einem organisierten Rahmenprogramm gab es viele Flanierstände und kulinarische Köstlichkeiten.


Wirtschaft | Nachricht vom 25.09.2016

25 Jahre Meisterbetrieb Schreinerei Muthers in Linz

Auch 1991 gab es schon erfolgreiche „Start-ups“. Nach der Wiedervereinigung der beiden deutschen Staaten entstand Anfang der 1990er Jahre eine Aufbruchstimmung, die viele Menschen damals erfasste und auch die Entscheidungen des Linzers Michael Muthers maßgeblich beeinflusste.


Sport | Nachricht vom 25.09.2016

Spitzenspiel: D-Jugend des VfL Neuwied gegen Eisbachtal

Wenn das nicht die richtigen Voraussetzungen für ein Spitzenspiel sind. Mit einem 2:0 (0:0)-Sieg beim starken TuS Asbach landete die D-Jugend des VfL Neuwied nach zwei Treffern von Magomad Dautov den vierten Erfolg im vierten Saisonspiel.


Region | Nachricht vom 24.09.2016

Anhausener Bauernmarkt mit vielen regionalen Angeboten

Der traditionelle Herbstmarkt im Kirchspiel Anhausen zieht wegen seiner schönen Atmosphäre viele Besucher an, darunter mehrere Wandergruppen. So auch in diesem Jahr, weil das Wetter wieder einmal zuverlässig mitspielte und zahlreiche regionale Betriebe mit ihren schön dekorierten Ständen und besonderen Angeboten konkurrierten.


Region | Nachricht vom 24.09.2016

K 113 Isenburg – Thalhausen voll gesperrt

Zur Durchführung dringend notwendiger Hangsicherungsarbeiten ist es zwingend erforderlich, die Kreisstraße (K) 113 zwischen Thalhausen und Isenburg in der Zeit vom 4. bis voraussichtlich 16. Oktober in beiden Fahrtrichtungen voll zu sperren. Zufahrt zur Thalhauser Mühle und Teichanlage Meißel ist möglich.


Wirtschaft | Nachricht vom 24.09.2016

Große Tauschbörse für Kronkorken

Hachenburger und Westerwald-Bräu-Kronkorken mit Ortsnamen können getauscht werden: Die Hachenburger Brauerei organisiert Treffen für begeisterte Kronkorken-Sammler am 9. Oktober. Die Idee dazu lieferten zahlreiche Anfragen aus dem In- und Ausland. Die Tauschbörse findet in der Westerwald-Brauerei, am Sonntag, den 9. Oktober ab 11 Uhr statt. Zudem gibt es kostenlose Führungen und – nach Anmeldung – Stellplätze.


Kultur | Nachricht vom 24.09.2016

Finissage zu „Jacqueline Diffring – Confluentia – Retrospektive“

Am Sonntag, 25. September 2016 geht die aktuelle Sonderausstellung „Jacqueline Diffring – Confluentia – Retrospektive“ zu Ende. Um 15 Uhr führt der Kurator Joachim Becker ein letztes Mal durch die Ausstellung. Die Kosten für die Führung betragen 3 Euro / ermäßigt 2 Euro zuzüglich Museumseintritt.


Region | Nachricht vom 23.09.2016

Seid doch endlich mal stolz auf den Westerwald

Am Donnerstagabend, den 22. September wurde die Arbeit der Kleinkunstbühne Mons-Tabor mit dem Kulturpreis des Westerwaldes gewürdigt. Darüber hinaus wurde -mehr oder weniger- über die Zukunft des Westerwaldes in Form einer Podiumsdiskussion geredet. Immer wieder wurde thematisiert, dass die Wäller, doch endlich mal stolz auf ihre Heimat sein und dies auch nach außen tragen sollten. Fazit des Abends war, dass es zwar viele Ideen für die Region gibt, kaum jemand jedoch bereit ist, den Anfang zu machen.


Region | Nachricht vom 23.09.2016

Franziskanische Klänge in Kloster Ehrenstein

Es gibt viele Arten zu meditieren: in der Stille, im Tanz oder auch im Gesang. Für den Heiligen Franziskus war Musik ein besonderer Weg, um Gott und seiner Schöpfung näher zu kommen; sein bekannter „Sonnengesang“ zeugt davon. Am Montag, 3. Oktober um 19 Uhr können sich Besucher in Kloster Ehrenstein musikalisch auf die Spuren des Heiligen begeben.


Region | Nachricht vom 23.09.2016

Moderne Glaskunst in alter Kirche - attraktiver Gegensatz

Ein halbes Jahr vor Ende des Zweiten Weltkrieges, um die Weihnachtszeit 1944, zerschlug eine Fliegerbombe den Chor der Feldkirche, warf die Trümmer in das Langhaus und blies mit ungeheurer Wucht die Fenster aus ihren tiefen Maueröffnungen. Niemand in der Kirchengemeinde wusste damals so recht, wie es mit der Kirche weitergehen sollte.


Region | Nachricht vom 23.09.2016

Kinderkino startet mit den Abenteuern des Robinson Crusoe

Herbst und Winter sind Kinderkino-Zeit in Neuwied. Seit einigen Jahren bietet das städtische Kinder- und Jugendbüro in Zusammenarbeit mit dem MinsKi-Team und den Kinobetrieben Weiler das Kino für Kinder an. Und zwar von Oktober bis März an jedem ersten Mittwoch im Monat. Los geht es am Mittwoch, 5. Oktober, um 16 Uhr mit dem Animationsfilm Robinson Crusoe.


Region | Nachricht vom 23.09.2016

Erstklässler sind in der Marienschule angekommen

Schul-T-Shirts als Zeichen der Zughörigkeit zur Schulgemeinschaft. Aus der Hand des 1. Vorsitzenden des Fördervereins der Marienschule Reiner W. Schmitz, empfingen unlängst die neuen 36 Erstklässler der Marienschule als Geschenk des Fördervereins die Schul-T-Shirts mit dem Logo der Schule.


Region | Nachricht vom 23.09.2016

Über, um und am Deich wandern mit dem Seniorenbeirat

Neuwied trägt ja nicht gerade zu Unrecht den Beinamen Deichstadt. Schließlich ist es dem 7,5 Kilometer langen Bau zu verdanken, dass die Stadt seit 1931 weitestgehend von großen Hochwasserschäden verschont blieb. Anmeldung für die Wanderung ab sofort möglich.


Region | Nachricht vom 23.09.2016

Maßnahmen gegen die Wildschweine in Bad Honnef

Wildschweine dringen weit in die Bad Honnefer Wohngebiete ein und beschädigen Gärten und Grünanlagen. Gerade im Stadtteil Selhof, immer wieder insbesondere im Dellenweg und Umgebung sind sie präsent. Beschwerden aus der Bevölkerung erreichen die Stadtverwaltung regelmäßig. Jetzt wird ein Aktionsplan gegen die Wildschweinproblematik aufgestellt werden.


Region | Nachricht vom 23.09.2016

VGs Dierdorf und Puderbach denken über Fusion nach

Die Verbandsgemeinde Puderbach ist aufgrund der Einwohnerzahl noch außen vor. Dierdorf hat einen Sonderstatus und auch noch keinen Fusionszwang. Es zeichnet sich aber ab, dass sich dies bald ändern könnte. Insofern wollen die beiden Verbandsbürgermeister Mendel und Rasbach nicht einfach zuwarten, sondern eine Diskussion in ihren Verbandsgemeinden anstoßen.


Region | Nachricht vom 23.09.2016

Aktionskino in Großmaischeid

Schon zum 10. Mal tourt die Kinderfilmwochen-Karawane durch Rheinland-Pfalz und macht am Donnerstag, den 13. Oktober von 14 bis 18 Uhr im Großmaischeider Wasserturm Station. Das Konzept von Popcorn im Maisfeld: An außergewöhnlichen Orten können junge Filmfans besonderes Kino erleben und Popcorn knuspern.


Region | Nachricht vom 23.09.2016

Feuerwehr erlangt goldenes Leistungsabzeichen

„Antreten zur Abnahme des goldenen Leistungsabzeichen des Landes Rheinland-Pfalz“ hieß es für acht Feuerwehrleute aus St. Katharinen verstärkt durch einen Kameraden der Feuerwehr Kurtscheid am 20. August am Feuerwehrgerätehaus St. Katharinen.


Region | Nachricht vom 23.09.2016

Kinder haben Rechte und setzen sich dafür ein

Kinderrechte bekannt zu machen und die Bevölkerung für die Rechte der Kinder zu sensibilisieren – das ist das Ziel des Weltkindertags, der in Neuwied am Freitag, 23. September, gefeiert wurde. Das Motto wechselt jährlich und bezieht sich auf Artikel der Kinderrechtskonvention der Vereinten Nationen.


Wirtschaft | Nachricht vom 23.09.2016

Heimische Familienunternehmen im bundesweiten Ranking gelistet

Fünf Unternehmen aus dem Verbreitungsgebiet der Kuriere haben es in ein bundesweites Ranking der umsatzstärksten Familienunternehmen geschafft. Der Gesamtumsatz aller gelisteten Familienunternehmen entspricht dem gemeinsamen Bruttoinlandsprodukt von Spanien und Schweden.


Region | Nachricht vom 22.09.2016

Tourismus-Karte der Region jetzt als Abreißblock

Die Wirtschaftsförderung und die Touristiker im Landkreis Neuwied haben eine neue Freizeitkarte als praktisch handhabbaren Abreißblock für Feriengäste und Besucher entwickelt. Gedacht als Orientierungshilfe, finden die Gäste der Region auf der Vorderseite der Karte eine geographische Übersicht des Landkreises. Auf der Rückseite sind die markierten Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele mit Kontaktdaten aufgelistet.


Region | Nachricht vom 22.09.2016

Nachwuchs bei der Neuwieder Arbeitsagentur

Auch in diesem Jahr bildet die Agentur für Arbeit Neuwied junge Menschen aus. Drei Frauen und ein Mann stellen sich der dreijährigen Ausbildung zur/zum Fachangestellten für Arbeitsmarktdienstleistungen. Damit sichert sich die Arbeitsagentur ihren Fachkräftebedarf von morgen und bietet den jungen Menschen eine anspruchsvolle und abwechslungsreiche Ausbildung mit Perspektive.


Region | Nachricht vom 22.09.2016

Bewährtes Team am Irlicher Sonnenhügel wiedergewählt

Zu einer turnusgemäßen Mitgliederversammlung hatte der Vorstand des „Förderverein Villa am Sonnenhügel e.V.“ im Neuwieder Stadtteil Irlich eingeladen. Bei diesem Verein handelt es sich um den Zusammenschluss von Personen, die sich zum Ziel gesetzt haben, die Lebensqualität der Bewohner im Pflegebereich sowie im Service-Wohnen der Seniorenresidenz zu verbessern.


Region | Nachricht vom 22.09.2016

AWO spendet 500 Euro an Kinderklinik

Die Klinik für Kinder- und Jugendmedizin des Marienhaus Klinikums St. Elisabeth Neuwied konnte sich über eine Spende des AWO Ortsverein Niederbieber-Segendorf freuen. Der Ortsverein hatte beschlossen, den Erlös des Sommerfestes an den Verein „Sonnenschein - Freunde und Förderer der Kinderklinik des Marienhaus Klinikums St. Elisabeth Neuwied e.V.“ zu spenden.


Region | Nachricht vom 22.09.2016

Forum ländlicher Raum - Prof. Dr. Karl Broich war zu Gast

In Anlehnung an den internationalen Tag der Patientensicherheit lockte das Forum Vertreter von Selbsthilfegruppen aus dem gesamten Landkreis Neuwied in die Terrassenhalle der Asbacher Kamillus-Klinik. Gastredner war der Präsident des Bundesinstituts für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) in Bonn, Prof. Dr. Karl Broich.


Region | Nachricht vom 22.09.2016

Kindern die Angst vor dem Krankhaus nehmen

Ungewöhnlich viele Notfälle mussten am vergangenen Sonntag im Marienhaus Klinikum St. Elisabeth versorgt werden. Glücklicherweise handelte es sich um Puppen und Stofftiere, die anlässlich des Tags des Kinderkrankenhauses von ihren „Eltern“ zur Behandlung mitgebracht wurden.


Region | Nachricht vom 22.09.2016

Interkulturelle Woche: Kunst, Kino und Kulinarisches

Die Interkulturelle Woche ist wichtiger denn je, um rassistischer Gewalt und Rechtspopulismus öffentlich entgegen zu treten. Sie will mit ihrem Motto „Vielfalt. Das Beste gegen Einfalt.“ unter anderem aufmerksam machen auf die Menschen, die sich auf den unterschiedlichsten Ebenen konstruktiv für eine solidarische und plurale Gesellschaft auf der Grundlage von Grund- und Menschenrechten einsetzen.


Region | Nachricht vom 22.09.2016

Herbstmarkt in Dierdorf am 25. September ab 11 Uhr

Alljährlich lockt der Herbstmarkt Besucherströme aus „Nah und Fern“ in die Stadt. Auch in diesem Jahr gibt es am 25. September ab 11 Uhr ein buntes Markttreiben mit ausgewählten Ständen. Viele Geschäfte der Stadt öffnen an diesem Sonntag ab 13 Uhr mit besonderen Angeboten und Aktionen. Am Dämmchen gibt es einen großen Flohmarkt.


Politik | Nachricht vom 22.09.2016

Ehrenamtliche aus dem Landkreis Neuwied besuchten Berlin

Berlin ist immer eine Reise wert. Das erlebte für vier Tage auch eine rund 50-köpfige Reisegruppe aus dem Landkreis Neuwied. Dabei handelte es sich primär um ehrenamtlich Tätige, wie Mitglieder der Jugendfreizeit Unkel.


Sport | Nachricht vom 22.09.2016

SRC Heimbach-Weis erfolgreich beim Volkslauf um Laacher See

Neben Rollskitraining ist es in der schneefreien Zeit unheimlich wichtig Ausdauertraining zu betreiben. Neben der Organisation vom Heimbach-Weiser Volkslauf war am letzten Wochenende daher die Teilnahme am Volkslauf der LG Laacher See angesagt um den dortigen Verein zu unterstützen, der ebenfalls mit Startern beim Heimbach-Weiser Volkslauf gestartet war.


Sport | Nachricht vom 22.09.2016

1:0 für ein Willkommen

Auch der SV Feldkirchen 1910 beteiligt sich seit mehreren Monaten an dieser Aktion des Deutschen Fußballbundes zur gelebten Integration von Flüchtlingen in den Vereinen. Dass der Sport trotz bestehender Sprachbarrieren über alle Grenzen hinweg Menschen miteinander verbindet und gegenseitigen Respekt schafft, zeigt sich auch beim SVF.


Sport | Nachricht vom 22.09.2016

KSC Karate Team verteidigt Tabellenplatz eins vom Vorjahr

Das KSC Karate Team konnte auf der Landesmeisterschaft, wie schon im Vorjahr, als bester Verein des Landes die Heimreise antreten. Mit Platz 1 im Medaillenspiegel, vor dem KSV Trier (Platz 2) und Sen5 aus Mayen (Platz 3). Der KSC errang sieben Mal Gold, fünf Mal Silber und sieben Mal Bronze.


Kultur | Nachricht vom 22.09.2016

Musik in der Stadt-Galerie Neuwied

Bei SAGO, der Akademie für Poesie und Musik, steht die langfristige Wirkung der Kunst im Vordergrund statt schneller vom Markt bestimmter Wirkung. Das verdeutlicht auch der Name der Schule. In einem alten Küchenbuffet fand man Schübe für Mehl, Zucker, Salz und eben das Verdickungsmittel Sago.


Region | Nachricht vom 21.09.2016

Westerwald Bank: 35.000 Euro für digitale Klassenzimmer

Jeweils 5.000 Euro für sieben heimische Gymnasien übergab die Westerwald Bank. Die Schulen werdend amit ihre digitale Ausstattung verbessern. Bereits im letzten Jahr hatte die Bank den Förderschwerpunkt auf das „Digitale Klassenzimmer“ gelegt und die Real- und Gesamtschulen der Region unterstützt.


Region | Nachricht vom 21.09.2016

Erst Kastanien sammeln, dann in der Deichwelle schwimmen

Säcke und Kisten, Bollerwagen und Schubkarren: Wenn Kastanienwiegen angesagt ist, dann stehen Kinder, Eltern und Großeltern Schlange. Zum siebten Mal laden die Stadtwerke Neuwied (SWN) am 7. Oktober, zwischen 14 und 18 Uhr, auf das Betriebsgelände in der Hafenstraße 90 ein, um gesammelte Kastanien gegen Freikarten der Deichwelle einzutauschen.


Region | Nachricht vom 21.09.2016

Sommerfest der CDU-Senioren

Das Sommerfest der Senioren-Union im CDU-Kreisverband Neuwied fand auch in diesem Jahr wieder bei strahlendem Sonnenschein im Biergarten eines Hotels am Rheinufer im Weinort Leutesdorf statt.


Region | Nachricht vom 21.09.2016

Elektrogeräte nicht an illegale Sammler geben

Im Landkreis Neuwied sind immer wieder Sammelunternehmen unterwegs, die sich teils sogar mit Handzetteln ankündigen und mit der scheinbar kostenlosen Entsorgung von Elektrogeräten werben. "Hierbei handelt es sich um illegale Sammlungen, denn Elektroaltgeräte aus Haushalten dürfen ausschließlich durch die öffentliche Abfallwirtschaft oder den Elektrohandel erfasst werden", betont der 1. Kreisbeigeordnete und zuständige Abfallwirtschaftsdezernent Achim Hallerbach.


Region | Nachricht vom 21.09.2016

SRC Heimbach-Weis erfolgreich beim Wilfried Kühn

Mittlerweile hat sich für die rheinland-pfälzischen Skilangläufer und Biathleten der Skirollerlauf vom Skiclub Speyer als fester Termin etabliert an dem alle führenden Skilanglaufvereine aus Rheinland-Pfalz teilnehmen. In diesem Jahr konnten sich alle Aktiven vom SRC Skilanglaufteam hervorragend platzieren.


Region | Nachricht vom 21.09.2016

Traditionspflege wird in St. Katharinen Großgeschrieben

Auch in diesem Jahr soll in St. Katharinen wieder eine traditionelle Kirmes stattfinden. Eröffnet wird diese am 15. Oktober um 19 Uhr mit einer Partynacht. DJ Wiebel heizt den Gästen ab 21 Uhr ordentlich ein. Die unter 16-Jährigen können am Samstag bis 22 Uhr mitfeiern.


Region | Nachricht vom 21.09.2016

Tag der offenen Tür im Krankenhaus Dierdorf/Selters

Vielfältige Einblicke hinter die Kulissen von gleich zwei Krankenhäusern boten sich den Besuchern am Tag der offenen Tür in Dierdorf und Selters. Unter dem Motto „35 Jahre Fusion“ öffneten beide Häuser am 11. September ihre Türen und zeigten ihr Leistungsspektrum. Mehr als 70 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter präsentierten die Abteilungen, informierten über den aktuellen Stand des Hygieneschutzes, zeigten wie Laien-Reanimation funktioniert und vieles mehr.


Region | Nachricht vom 21.09.2016

TuS Rossbach unterstützt die Gundlach-Stiftung

Schon seit Bestehen der Gundlach-Stiftung ist der benachbarte TuS Rossbach mit der Institution verbunden. Denn der aktive Verein führt jedes Jahr einen beliebten Mountainbike-Event durch, bei dem auf geführten Touren verschiedener Längen und Schwierigkeitsgrade durch den unteren Westerwald gefahren wird.


Region | Nachricht vom 21.09.2016

Neuwied lädt zum Tag der Sauna

Die Deichwelle Neuwied lädt zum diesjährigen Tag der Sauna. Am Samstag, 24. September, feiert der Deutsche Sauna Bund bereits zum dritten Mal den Beginn der Schwitz-Saison. 2016 steht der bundesweite Aktionstag unter dem Motto „Sauna - natürlich! gesund“ und rückt die natürliche Gesundheitsförderung, die mit dem Saunabaden einhergeht, in den Mittelpunkt.


Region | Nachricht vom 21.09.2016

Brückenarbeiten der Bahn in Unkel

Die DB Netz AG erneuert ab Oktober 2016 an der Bahnstrecke Mühlheim Speldorf nach Niederlahnstein die Eisenbahnüberführung über die Bahnhofstrasse in Unkel. Es wird zu nächtlichen Lärmbelastungen kommen.


Region | Nachricht vom 21.09.2016

Mirjam-Gottesdienst: Konkurrenz als Frauenthema

Einmal im Kirchenjahr ist der Gottesdienst der Prophetin Mirjam gewidmet. Traditionell beteiligt sich der Verein „TROTZDEM-LICHTBLICK – Verein gegen sexuellen Missbrauch / Frauennotruf“ und die Gleichstellungsbeauftragte der Verbandsgemeinde Puderbach an der Gottesdienstgestaltung des Mirjam-Sonntags der Evangelischen Kirche Raubach.


Region | Nachricht vom 21.09.2016

Ängste am Lebensende nehmen

Im Oktober wird alljährlich der Welthospiztag begangen. Aus diesem Anlass informieren der Hospizverein und das Ambulante Hospiz Neuwied am Freitag, den 7. Oktober zu den Marktzeiten auf dem Neuwieder Luisenplatz über ihre Arbeit. Ziel, der in der Hospizarbeit Tätigen ist es, schwerstkranken und sterbenden Menschen die letzte Zeit ihres Lebens so würdig, wie möglich zu gestalten.


Region | Nachricht vom 21.09.2016

22. September: Das Eltern-Taxi hat Pause

Die Teilnahme am Straßenverkehr ist und bleibt ein Risiko – besonders für Kinder. Verkehrssicherheitstraining sollte deshalb möglichst früh für sie zum Alltag gehören.
Ihr Können vertiefen Kinder am besten, wenn sie regelmäßig zu Fuß unterwegs sind – anfangs unter Anleitung der Eltern oder in der Kitagruppe.


Region | Nachricht vom 21.09.2016

In den Herbstferien basteln für die Affen im Zoo Neuwied

Zu den wohl beliebtesten Tieren in Zoos zählen Affen, sowohl die kleinen, quirligen Krallenaffen, die ohne Unterlass durch die Gegend zu springen scheinen, als auch die großen Menschenaffen – wie zum Beispiel die Neuwieder Schimpansen. Diese Primaten sind sehr intelligent und müssen stets beschäftigt werden, damit sie sich nicht langweilen oder krank werden.


Sport | Nachricht vom 21.09.2016

SG Marienhausen/Wienau weiter auf der Siegerstraße

Am Sonntag, den 18. September spielte die erste Mannschaft der SG Marienhausen/ Wienau in Dierdorf gegen die SG Ötzingen. Das Spiel wurde mit 4:2 gewonnen. Damit steht die Mannschaft auf dem dritten Platz. Am Sonntag geht es nach Siershahn.


Sport | Nachricht vom 21.09.2016

SG Marienhausen/Wienau II verliert in Horressen

Die zweite Mannschaft der SG Marienhausen/ Wienau musste bei der SG Horressen III antreten und erwischte einen schlechten Start. Am Ende hieß es 3:1 für die Heimmannschaft und die Gäste mussten mit leeren Händen den Heimweg antreten.


Region | Nachricht vom 20.09.2016

Großmutter aus Waldbreitbach übel betrogen

Am Montagmittag, den 19. September meldete ein Anrufer, dass er um 12:10 Uhr zwei junge Männer in der Küche der Großmutter in Waldbreitbach sitzend festgestellt hätte. Diese wären, kurz nachdem er in der Wohnung erschienen sei, schnell aus dem Haus gegangen. Die Polizei sucht Zeugen.


Region | Nachricht vom 20.09.2016

Landesgartenschau 2022 in Bad Neuenahr-Ahrweiler

Es sollte ein perfekter Tag für die Stadt Neuwied werden: Am Dienstag, den 20. September um 14:30 Uhr wurde während einer Pressekonferenz in Mainz das Wahlergebnis zur Ausstellerstadt der Landesgartenschau 2022 verkündet. Bei dem parallel laufenden Pressegespräch in der Stadtverwaltung Neuwied verfolgten alle Anwesenden gespannt den geschalteten Livestream, auf dem in wenigen Sekunden die Bekanntgabe getätigt werden würde.


Region | Nachricht vom 20.09.2016

Mit Freude in einen anspruchsvollen Beruf starten

Mit der erfolgreichen Beendigung der Ausbildung zum Gesundheits- und Krankenpfleger/-in geht für viele Schülerinnen und Schüler des Rheinischen Bildungszentrums ein großer Traum in Erfüllung. 18 von ihnen haben ihre Ausbildung im Marienhaus Klinikum Bendorf–Neuwied–Waldbreitbach absolviert.


Region | Nachricht vom 20.09.2016

Cartoons zum Lachen und Nachdenken in der Stadt-Galerie

Kunst muss nicht immer eine „todernste“ Angelegenheit sein. Sie kann durchaus auch zum Schmunzeln und Lachen, dabei aber trotzdem zum Nachdenken anregen. Genau das tun die Bilder von Gerhard Glück, die vom 29. September bis 13. November in der Stadt-Galerie Neuwied unter dem Titel „Kunst & Co“ zu sehen sind.


Region | Nachricht vom 20.09.2016

Viel Zuspruch beim ersten Neuwieder Hochwassertag

Die Themen Hochwasser, Starkregen und Sturzfluten scheinen den Neuwiedern unter den Nägeln zu brennen. Dies zeigte die große Resonanz beim ersten Neuwieder Hochwassertag auf dem Gelände der Stadtwerke. Die Feuerwehr und der Förderverein Deich hatten diesen Informationstag vorbereitet, unterstützt von den Servicebetrieben Neuwied und dem Technischen Hilfswerk.


Region | Nachricht vom 20.09.2016

Gemeinsam Nistkästen im Bendorfer Stadtwald reinigen

Damit auch im nächsten Jahr Meisen, Kleiber, Hohltaube, Waldkauz und Co. in den Nistkästen im Stadtwald Bendorf brüten können, lädt Revierförster Johannes Biwer am Mittwoch, 19. Oktober, von 9 bis 15 Uhr alle Vogelliebhaber ein, gemeinsam mit erfahrenen Vogelschützern, die Brutstätten zu kontrollieren und zu reinigen.


Region | Nachricht vom 20.09.2016

GEMA-Pflicht liegt allein beim Veranstalter

Reizthema oder Neugierde? Organisatorische und vertragliche Änderungen zwischen der GEMA und den Musikvereinen und Spielmannszügen auf Landesebene und die Einführung einer neuen Datenverwaltung waren die zentralen Themen der Vorsitzendenkonferenz des Kreismusikverbandes Neuwied.


Sport | Nachricht vom 20.09.2016

Ein Fest für die Kinder und Titel für die Jugend

Die kombinierten Kreis- und Bezirksmeisterschaften U 12 bis U 20 mit Kinderleichtathletik für die Sechs- bis Neunjährigen in Dierdorf wurden am Samstag, den 17. September erfolgreich im Stadion am Schulzentrum durchgeführt.


Region | Nachricht vom 19.09.2016

Marienschule sucht noch einen FSJler für Schuljahr 2016/2017

Die Marienschule Bad Hönningen sucht zum 1. Oktober noch einen jungen engagierten Menschen ab 18 Jahren, der bis zum Ende des Schuljahres 2016/2017 ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) an der Schule ableisten möchte. Interessierte finden Informationen zum FSJ an der Marienschule und den Link zum Träger des FSJ, dem Deutschen Roten Kreuz, auf der Homepage der Schule www.grundschule-bad-hoenningen.de.


Region | Nachricht vom 19.09.2016

Schon wieder brennen Strohballen in der VG Asbach

Am frühen Montagmorgen, den 19. September wurde um 1:23 Uhr durch Anwohner aus Niederetscheid ein Brand in Dinkelbach gemeldet. Vor Ort wurde festgestellt, dass eine Lagerhalle mit rund 400 Strohballen lichterloh in Flammen stand.


Region | Nachricht vom 19.09.2016

SWN-Gala - Nachwuchs sichert Zukunft

Am Freitag, den 16. September wurde auf der SWN-Gala für besonders innovative und nachhaltige ehrenamtliche Nachwuchsarbeit im Verein, der Engagementpreis zum 6. Mal seit 2011 verliehen. Zuvor hatte eine unabhängige Jury bestehend aus Fredi Winter, Pfarrer Werner Zupp. Walter Desch und Knut Krumholz, aus 14 Vorschlägen die Preisträger ausgewählt.


Region | Nachricht vom 19.09.2016

Manuel Andrack präsentiert „Gesammelte Wanderabenteuer“

"Was Wanderwege angeht, finde ich Monogamie unangebracht", sagt Manuel Andrack. Er liebt sie alle gleichermaßen und von Herzen: Den Lieserpfad, den Malerweg, den Wiesensteig, den Felsenweg, den Saynsteig, den Rothaarsteig und sogar die Wege im Schwarzwald. Er stellt am 27. September sein Buch im Roentgen-Museums Neuwied vor.


Region | Nachricht vom 19.09.2016

Fußgänger von Auto überrollt und tödlich verletzt

Tödliche Verletzungen erlitt am frühen Montagmorgen, dem 19. September eine männliche Person, die auf der Fahrbahn der B 42 in Höhe des Sportplatzes Unkel von einem PKW überrollt wurde. Die Polizei Linz bittet um Hinweise zum Unfallablauf.


Region | Nachricht vom 19.09.2016

Beet fand Pate: Die Seminarstraße wird bunter

Diese Aktion hat nicht nur allen Beteiligten viel Spaß gemacht, sie hat auch dafür gesorgt, dass die Neuwieder Seminarstraße um einige Farbtupfer bunter geworden ist. Im Rahmen des Projektes „Beet sucht Pate“, das die Stadtverwaltung ins Leben gerufen hat, haben sieben junge syrische Flüchtlinge, gemeinsam mit dem Kinderschutzbund eine Patenschaft übernommen und unter Anleitung von Dalia Allam in der Seminarstraße neue Beete angelegt.


Region | Nachricht vom 19.09.2016

„Wasser Marsch!“ statt „hitzefrei“ in der Ganztagsschule

Wenn andere Schüler „hitzefrei“ haben, dann sollen auch die Ganztagsschüler der Gutenberg-Schule nicht in den warmen Räumen schwitzen. Am 14. September durften alle Ganztagsschüler früher zum Mittagessen. Hausaufgaben gab es an diesem Tag keine. So machten sich die Schülerinnen und Schüler am frühen Nachmittag mit ihren GTS-Betreuern auf den Weg zum Schlossweiher.


Werbung