Werbung

Nachrichtenarchiv


Es wurden 25665 Nachrichten im Archiv gefunden.


Blättern:
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | 229 | 230 | 231 | 232 | 233 | 234 | 235 | 236 | 237 | 238 | 239 | 240 | 241 | 242 | 243 | 244 | 245 | 246 | 247 | 248 | 249 | 250 | 251 | 252 | 253 | 254 | 255 | 256 | 257


Region | Nachricht vom 29.01.2017

Grandiose Prunksitzung in Kleinmaischeid

Ein volles Haus konnte Sitzungspräsident Martin Schmidt am Samstagabend, den 28. Januar in Kleinmaischeid begrüßen. Besonders freute er sich auf die ungezähmte Kriegerprinzessin von Kleinhalla Tanja II, die mit ihren Kriegerinnen in der Sitzung zu Amt und Würden kam. Daneben dominierten die Garde- und Showtänze, aber auch etliche Büttenreden trugen zur Unterhaltung bei.


Region | Nachricht vom 29.01.2017

Mehrere Verkehrsdelikte in Dierdorf

Die Polizei Straßenhaus hat in der Nacht zum Samstag, den 28. Januar in Dierdorf zwei alkoholisierte Fahrer aus dem Verkehr gezogen. Eine war sogar ohne Führerschein unterwegs. Am Freitag gab es eine Beschädigung auf einem Parkplatz mit Unfallflucht. Hier sucht die Polizei Zeugen.


Region | Nachricht vom 29.01.2017

Apres-Ski-Party in Lautzert dauerte bis in den Morgen

Am Samstag, den 28. Januar ab 20 Uhr hatte die Spvgg Lautzert/ Oberdreis zur Apres-Ski Party eingeladen. Das Bürgerhaus in Lautzert wurde von einem bunt gemischten Publikum aller Generationen aus dem Umkreis bevölkert und die vielen einzelnen Räume und Nischen, die von den Helfern mit viel Liebe zum Detail dekoriert worden waren, boten für jeden einen Platz, an dem er sich wohlfühlen und feiern konnte.


Region | Nachricht vom 29.01.2017

Currywurstfestival war der Renner

In 2007 startete das Currywurstfestival in seine erste Runde. Es hat sich in den Jahren einen Kultstatus erarbeitet. War es am Freitag noch eisig kalt, so gab es am Sonntag Plustemperaturen und Tausende strömten nach Neuwied, um die fast unerschöpflichen Currywurstkombinationen zu genießen. Die Geschäfte hatten verkaufsoffen.


Politik | Nachricht vom 29.01.2017

Stefan Schmitz neuer Fraktionschef bei CDU Unkel

Wechsel an der Spitze der CDU-Fraktion im Verbandsgemeinderat Unkel: Nach fast 28 Jahren Mitgliedschaft hat Edgar Neustein (70) sein Mandat im VG-Rat niedergelegt. Auf seinen Vorschlag wählte die Fraktion einstimmig den bisherigen stellvertretenden Vorsitzenden Stefan Schmitz (29) zum neuen Fraktionschef.


Region | Nachricht vom 28.01.2017

Westerwälder Erklärung fordert: „Mehr Raiffeisen wagen!“

Die Genossenschaftsverbände in Deutschland sind überzeugt: „Soziale Innovation kommt aus der Mitte der Gesellschaft.“ In diesem Sinne haben sie in Weyerbusch die „Westerwälder Erklärung“ veröffentlicht. Deren Ziele: Mehr Soziale Marktwirtschaft, ein starker Mittelstand, selbstverantwortliche Bürger, mehr demokratische Teilhabe, mehr genossenschaftlich organisierte Hilfe zur Selbsthilfe.


Region | Nachricht vom 28.01.2017

Fünfter Linzer Karnevalsbasar bot alles für das „jecke“ Herz

Am 21. Januar fand wieder der Linzer Karnevalsbasar in der Mensa der Grundschule Linz statt. Die Jecken aus Linz und Umgebung hatten die Möglichkeit, sich in Ruhe nach tollen und fantasievollen Kostümen aus zweiter Hand für kleines Geld umzuschauen. Die Anzahl und die Vielfalt der angebotenen Kostüme waren sehr groß, der Besucheransturm hatte jedoch noch Luft nach oben. Somit hatten die Besucher genug Platz und konnten in Ruhe stöbern.


Region | Nachricht vom 28.01.2017

Flüchtlingshilfe: Neue Koordinatorin stellt sich vor

Ehrenamtskoordinatorin bei der Stadt Bad Honnef ist seit Oktober 2016 Christina Uhlig. Sie kümmert sich um Flüchtlinge und ehrenamtlich Tätige in der Flüchtlingshilfe im Bereich Aegidienberg, während ihr Kollege Felix Trimborn, der schon länger für die Verwaltung arbeitet, für den Talbereich zuständig ist.


Region | Nachricht vom 28.01.2017

Ernährung im Alter und bei Krankheit war Thema in Asbach

Ernährung im Alter und bei Krankheit – Was tun bei Kau- und Schluckstörungen? Dies war die Frage, welche von den sehr fachkundigen Referenten aus verschiedenen Blickwinkeln betrachtet und erläutert wurde. Die DRK Kamillus Klinik Asbach hatte in Kooperation mit der Gesundheitsförderung der Kreisverwaltung Neuwied zu einer Informationsveranstaltung eingeladen.


Region | Nachricht vom 28.01.2017

Landratskandidat Michael Mahlert mit 97,5 Prozent gewählt

Die Kreis-SPD hat ihren Landratskandidaten gekürt. Bei der Sitzung am Freitagabend, den 27. Januar im Amaliensaal der VHS-Neuwied erhielt Michael Mahlert 97,5 Prozent Ja-Stimmen. Es war ein deutliches Ergebnis für den Kandidaten. Es gab tosenden Applaus und sogar La-Ola-Wellen.


Politik | Nachricht vom 28.01.2017

Neujahrsempfang Neuwieder CDU im Zeichen der Pflegepolitik

Zum traditionellen Neujahrsempfang im Berufsbildungswerk in Heimbach-Weis durfte der CDU-Stadtverband Neuwied zahlreiche Gäste aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft begrüßen. Stadtverbandsvorsitzender Dr. Stefan Vomweg betonte bei seiner Begrüßung: „Wir haben uns in politisch schwierigen Zeiten an diesem Abend bewusst für ein gesellschaftspolitisch höchst relevantes Thema entschieden.“ Die Neuwieder Christdemokraten hatten ein hochkarätig besetztes Podium nach Neuwied geladen.


Wirtschaft | Nachricht vom 28.01.2017

LAG-Vollversammlung legt Schwerpunkte für 2017 fest

Nach sechs Monaten „Leader“ in der Raiffeisen-Region hat sich die Lokale Aktionsgruppe (LAG) am 25. Januar in einer öffentlichen Sitzung in Puderbach getroffen, um ihre Schwerpunkte für 2017 abzustimmen. In der LAG Raiffeisen-Region arbeiten Akteure aus den Verbandsgemeinden Dierdorf, Flammersfeld, Puderbach und Rengsdorf zusammen, um die Raiffeisen-Region unter dem Motto „Die Raiffeisen-Region – gelebte Solidarität“ voranzubringen. Zur Sitzung waren neben den Mitgliedern der LAG auch zahlreiche Gäste gekommen.


Vereine | Nachricht vom 28.01.2017

Schlachtfest des SV Raubach, da bebte das Vereinsheim

Wie immer am letzten Samstag im Januar hatte der SV Raubach zu seinem Schlachtfest am Sportplatz eingeladen. Ab 12 Uhr war die Essenstheke eröffnet und das reichhaltige Angebot von Landmetzger Bodo Bein hatte viele Besucher ins Raubacher Vereinsheim gelockt.


Sport | Nachricht vom 28.01.2017

Kinder kicken für Kinder: erstmaliger BHAG-Cup

In weniger als fünf Monaten ist es soweit. Der JFV Siebengebirge e.V. und die Bad Honnef AG suchen die besten Juniorenfußballmannschaften aus der Region. Fußballbegeisterte Kinder und Jugendliche aus der ganzen Region werden kicken, den Ball rollen lassen und um die Siegerpokale kämpfen. Der BHAG-Cup soll verbindend wirken und die Begeisterung am Fußball und an der Gemeinschaft fördern.


Sport | Nachricht vom 28.01.2017

800 Fans beim Derby: Rockets verlieren knapp gegen Bären

So darf Eishockey gerne an jedem verdammten Spieltag sein: Packendes Spiel auf dem Eis, großartige und friedliche Stimmung und eine Rekordkulisse auf den Rängen, dazu eine überragende kämpferische Leistung einer angeschlagenen Rockets-Mannschaft: Die EG Diez-Limburg hat das Heimspiel in der Meisterrunde der Regionalliga West gegen den Eishockeyverein Neuwied mit 4:6 (2:3, 1:2, 1:1) verloren.


Region | Nachricht vom 27.01.2017

Schwerer Verkehrsunfall am Ortsausgang Kleinmaischeid

Am Freitagmittag, den 27. Januar kam es am Ortsausgang von Kleinmaischeid auf der Kreisstraße 117 zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein Fahrer hatte beim Abbiegen ein entgegenkommendes Fahrzeug übersehen. Zwei Personen wurden schwer verletzt. Der Rettungshubschrauber war im Einsatz.


Region | Nachricht vom 27.01.2017

Handtaschenraub in Neuwied-Heddesdorf

Am Montag, den 23. Januar kam es um 11:45 Uhr auf dem Parkplatz am Ringmarkt, im Raiffeisenring in Neuwied, zu einem Handtaschenraub zum Nachteil einer 80-jährigen Neuwiederin. Ein junger männlicher Täter mit Mütze, soll der Seniorin im Vorbeigehen die schwarze Leder-Handtasche entrissen haben.


Region | Nachricht vom 27.01.2017

Kino für Kinder: Abenteuer mit dem kleinen Prinzen erleben

In der Reihe Kino für Kinder, die das städtische Kinder- und Jugendbüro in Zusammenarbeit mit dem MinsKi-Team und den Kinobetrieben Weiler an jedem ersten Mittwoch im Monat im Neuwieder Metropol-Kino anbietet, gibt es im Februar eine Exkursion zu den Abenteuern des kleinen Prinzen.


Region | Nachricht vom 27.01.2017

Filmprojekt "Der Taschendieb" zur Gewaltprävention

Alex ist zehn und wird erpresst. Er hat die Brüder Evert und Lukas dabei beobachtet, als sie seine Oma ausraubten. Aus dieser Situation entsteht eine immer spannender werdende Geschichte, die mit Erpressung, Körperverletzung, Sachbeschädigung und Diebstahl zu tun hat.


Region | Nachricht vom 27.01.2017

Wanderausstellung über Friedrich Wilhelm Raiffeisen

Das Institut für Geschichtliche Landeskunde an der Universität Mainz (IGL) erarbeitet bis 2018 die Wanderausstellung „‚Das Beispiel nützt allein'. Raiffeisen, seine Genossenschaften und ihre Ausstrahlung in die Welt" im Rahmen der Jubiläumskampagne unter dem Motto „Mensch Raiffeisen. Starke Idee!".


Region | Nachricht vom 27.01.2017

Mit Realschulabschluss in den Streifenwagen – Infoveranstaltung

Die Berufswahl – sicherlich eine Entscheidung fürs Leben. Wie soll aber dieser Beruf sein? Anspruchsvoll, spannend und natürlich auch sicher. In der Gesellschaft gut angesehen und dazu noch gut bezahlt. Doch welcher Beruf erfüllt all diese Kriterien? Die Polizei Rheinland-Pfalz bietet genau diesen Beruf, den Schüler und Schülerinnen auch mit der "mittleren Reife" erlernen können.


Wirtschaft | Nachricht vom 27.01.2017

Freisprechung der Kältemechatroniker

Neuwied. Bei den derzeitigen Temperaturen denkt man an sie eigentlich zuletzt. Die Rede ist vom Beruf des Kältemechatronikers, der jetzt im Restaurant „Filou“ in Neuwied 24 Junggesellen in seine Reihen aufnahm mit der Überreichung des Gesellenbriefes.


Wirtschaft | Nachricht vom 27.01.2017

Stabile Mitgliederentwicklung der IG Metall Neuwied

Die IG Metall im Bezirk Mitte (Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland und Thüringen) bilanziert für das Jahr 2016 eine stabile Mitgliederentwicklung. Zum 31.Dezember 2016 hatte sie in den vier Bundesländern insgesamt knapp 315.000 Mitglieder. Fast 15.000 Beschäftigte konnte die IG Metall als neue Mitglieder begrüßen, die Zahl der Eintritte lag mit fast 15.000 deutlich über der Zahl der Austritte.


Kultur | Nachricht vom 27.01.2017

Nachwuchsband „Talk about Tomorrow“ eröffnet Sprudelball

Der Sprudelball am Karnevalssonntag, 26. Februar, ist nicht nur eine Tradition, die lange zurückreicht, sondern seit jeher auch eine Plattform für Nachwuchsbands. Denn jedes Jahr sucht das Kinder- und Jugendbüro der Stadt Neuwied junge Musiker, die die Chance nutzen, ihre Musik einem großen Publikum zu präsentieren.


Region | Nachricht vom 26.01.2017

Vergangenes Frauenfrühstück im Diakonie-Treff Puderbach

Beim ersten Frauenfrühstück der Gleichstellungsbeauftragten im neuen Jahr berichtete die Koordinatorin des Diakonie-Treffs in der Raiffeisen-Region, Frau Runkel-Horn über die vielfältigen Beratungs- und Unterstützungsangebote des Diakonischen Werkes im Evangelischen Kirchenkreis Wied und des Diakonie-Treffs in Puderbach.


Region | Nachricht vom 26.01.2017

Rattenbekämpfung im Bereich der VG Puderbach

In allen Ortsgemeinden der Verbandsgemeinde Puderbach erfolgt eine planmäßige Ratten- und Mäusebekämpfung. Die Aktion bezieht sich weitgehend auf Kanäle und Kläranlagen in den Ortsgemeinden. Die Ratten- und Mäusebekämpfung wird von der Firma Horst Friedrichs, 51545 Waldbröl, durchgeführt.


Region | Nachricht vom 26.01.2017

Müllzangen für die Kinder der Kindertagesstätte Aegidienberg

Die Kinder der Waldgruppe der Kindertagesstätte der evangelischen Kirchengemeinde in Aegidienberg hatten einen von Herzen kommenden Wunsch an das Christkind. Kurzerhand ließen sie deshalb einen Brief mit der Anschrift „Christkind der Stadt Bad Honnef" schreiben, in dem sie eine Frage stellten.


Region | Nachricht vom 26.01.2017

Stallpflicht für Federvieh besteht immer noch

Wegen der derzeit noch existierenden Vogelgrippegefahr weist das Veterinäramt der Kreisverwaltung Neuwied noch einmal auf die immer noch im gesamten Kreisgebiet bestehende Stallpflicht für Federvieh hin.


Region | Nachricht vom 26.01.2017

Roentgenpreis an Klemens Grund aus Köln vergeben

Der Abraham und David Roentgenpreis ging in die dritte Runde. Die Auszeichnung für höchste Handwerkskunst, zukunftsweisendes Design und innovative Unternehmenskultur im Sinne der Kunsttischler und Kabinettmacher Abraham und David Roentgen ist mit 10.000 Euro dotiert. Die Verleihung fand am Donnerstagabend, den 26. Januar im Schloss Engers statt.


Wirtschaft | Nachricht vom 26.01.2017

Gewerbetreibende spenden an Tafel

Vor Weihnachten haben Gewerbetreibende aus Dierdorf, Dernbach und Raubach ein Gewinnspiel durchgeführt. Neben den Gewinnen sollte ein Teil auch denen zugutekommen, die am Rande der Gesellschaft stehen. Daniela Hoffmann übergab am 25. Januar einen Betrag von 300 Euro an die Tafel Puderbach/ Dierdorf.


Vereine | Nachricht vom 26.01.2017

Burglahr startete zünftig in die 5. Jahreszeit

Die 5. Jahreszeit eröffnten die "Burggrafen" in Burglahr temperamentvoll und total närrisch. Höhepunkt war der bislang der karnevalistische Frühschoppen im Festzelt zu dem die Vereine aus dem Landkreis Altenkirchen und Neuwied anreisen. Die Tanzgruppen der KG Burglahr zeigten ihr Können.


Vereine | Nachricht vom 26.01.2017

Priti Pelia gewinnt Silber beim Karate Champions Cup

Der Champions Cup ist die kleine Europameisterschaft vor der Europameisterschaft im Februar. Priti Pelia konnte in der Klasse U18 das Finale erreichen. Mit sechs Startern reiste das KSC Karate Team nach Österreich und vier Sportler schafften den Sprung bis in die Siegerliste. Mit mehr als 650 Teilnehmern aus 20 Nationen ist das eine beachtliche Leistung.


Sport | Nachricht vom 26.01.2017

Schulen aus Rhein-Westerwald bei JtFO Skilanglauf am Kniebis

Seit über 40 Jahren gibt es jährlich im Januar den Schulwettbewerb Jugend trainiert für Olympia (JtFO) Skilanglauf vom Rheinland-Pfälzischen Kultusministerium. Außerdem hat gerade in Neuwied und dem Rhein-Westerwald Skisport an Schulen, auch wenn man es nicht glauben mag, eine Tradition.


Kultur | Nachricht vom 26.01.2017

Künstlerin Antonia Fournier im Roentgen-Museum zu sehen

Am Sonntag, 29. Januar, eröffnet Landrat Rainer Kaul um 11.30 Uhr die Kunstausstellung „Impressionen“ mit Werken der Malerin und Grafikerin Antonia Fournier. Zur Einführung spricht die Kunsthistorikerin Dr. Denise Steger. Die musikalische Umrahmung der Eröffnung übernimmt die Koblenzer Klezmer-Band mit traditionellen israelischen Tänzen.


Kultur | Nachricht vom 26.01.2017

"Morgen, Findus, wird's was geben" in Neuwied

Das Kimugi-Theater aus Gießen, zeigen in diesem Jahr "Morgen, Findus, wird´s was geben". Eine Geschichte von Pettersson und Findus nach den Kinderbüchern von Sven Nordqvist. Findus will unbedingt den Weihnachtsmann sehen. Pettersson schreibt mit ihm zusammen einen Wunschzettel.


Kultur | Nachricht vom 26.01.2017

Skulpturen- und Miniaturen- Museum in Ransbach- Baumbach

Thilo Becker, Bürgermeister der Verbandsgemeinde Höhr-Grenzhausen, Ortsbürgermeister Uwe Schmidt (Hilgert) sowie Olga Baksaraew und Markus Ströher vom Kannenbäckerland-Touristik-Service Höhr-Grenzhauen waren auf Einladung von Inhaber und Betreiber Peter Kaus in Ransbach-Baumbach und haben sich das neue Skulpturen- und Miniaturen- Museum angeschaut. Sie waren beeindruckt von der Anzahl und Vielfalt der gezeigten Exponate.


Kultur | Nachricht vom 26.01.2017

3. Staffel der Bendorfer Marktmusiken startet

Am Freitag, den 3. Februar, wird die Reihe der „Bendorfer Marktmusik zum Abendläuten“ fortgesetzt, zugleich der Beginn der 3. Staffel der beliebten Veranstaltungsreihe. An der großen Klais-Orgel der Medarduskirche spielt Sebastian Schlöffel Orgelwerke von Karg-Elert, Bach, Langlais und Bovet.


Region | Nachricht vom 25.01.2017

Genossenschaftsverband ehrt Kulturerbe-Macher

Sie waren die Aktivposten bei der Bewerbung der Genossenschaftsidee für das Immaterielle Kulturerbe der Menschheit - und sie haben es geschafft: Werner Böhnke und Josef Zolk. Beide erhielten am Dienstagabend in Weyerbusch die Ehrenmedaille des Rheinisch-Westfälischen Genossenschaftsverbandes in Gold für diesen Erfolg, den sie sich gleichwohl nicht alleine auf die Fahnen schreiben wollen. Auch hier gilt Raiffeisens „Was dem Einzelnen nicht möglich ist, das vermögen viele.“


Region | Nachricht vom 25.01.2017

Geburtstag bei der Feuerwehr Puderbach – TLF wird 40 Jahre alt

Am 28. Dezember kamen die Mitglieder und Alterskameraden des Löschzuges Puderbach zusammen, um einen besonderen Geburtstag zu feiern. Grund war der 40. Geburtstag des dienstältesten Fahrzeuges der Wehr. Genau vor 40 Jahren wurde das Großtanklöschfahrzeug (TLF 24/50) zugelassen.


Region | Nachricht vom 25.01.2017

Verein der Freiwilligen Feuerwehr Vettelschoß wählt neuen Vorstand

Im Rahmen der diesjährigen Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Vettelschoß am 14. Januar stand die satzungsgemäße Neuwahl des Vorstandes an. Erster Vorsitzendes bleibt weiterhin Wehrführer Martin Homscheid, zweiter Vorsitzender bleibt der stellvertretende Wehrführer Wilfried Müller.


Region | Nachricht vom 25.01.2017

Feuerwehr warnt: Betreten der Eisflächen ist lebensgefährlich

Die Kuriere erreichte ein Warnmeldung der VG-Feuerwehr Kirchen/Sieg. Sie ist übertragbar auf die gesamte Region, denn überall locken zugefrorene Seen, Teiche, Naturfreibäder oder Weiher Schlittschuhläufer, Spaziergänger oder wintersportbegeisterte Personen. Vor allem Kinder sind gefährdet, da sie die Dicke einer Eisfläche nicht abschätzen können.


Region | Nachricht vom 25.01.2017

Sicherung einer alten Obstsorte rund um das Kulturdenkmal

Mitglieder des Fördervereins der Abtei Rommersdorf engagieren sich besonders um die Wiederansiedlung des "Mautapfels" auf den Streuobstwiesen, die traditionell das Landschaftsbild in der Region prägen. So hat der Geschäftsführer der Abtei Rommersdorf-Stiftung, Dr. Reinhard Lahr, mit finanzieller Unterstützung des Umweltreferates der Kreisverwaltung Neuwied von alten Mautapfelbäumen Reiser geschnitten und diese auf Sämlinge aufgepfropft.


Region | Nachricht vom 25.01.2017

Musiker leisten Hilfe für Leukämiekranke

Mehr als 30 Jahre Erfahrung mit der Betreuung in Begleitung von Leukämie- und Tumor-Patienten und ihren Angehörigen – das hat die Stefan-Morsch-Stiftung, Deutschlands erste Stammzellspenderdatei. Finanziell unterstützt wird die gemeinnützige Organisation von Firmen und Privatleuten, aber auch von Vereinen. Jüngstes Beispiel: das Blasorchester Maischeid & Stebach aus dem Kreis Neuwied.


Region | Nachricht vom 25.01.2017

Verlängerte Öffnungszeiten im Kundencenter Neuwied

Im Kundencenter der Stadtwerke Neuwied (SWN) verstärken Tatjana Kreft und Philipp Heigel derzeit das Team. Noch bis zum 6. Februar gelten erweiterte Öffnungszeiten (montags bis freitags 8 bis 18 Uhr), um alle Fragen der Kunden rund um die Jahresverbrauchs-Abrechung zu beantworten.


Region | Nachricht vom 25.01.2017

Farbenfroher Zoo Neuwied auch im Winter

Der Winter wird nicht umsonst die graue Jahreszeit genannt. Schließlich sind es verschiedene Abstufungen zwischen Schwarz und Weiß, die das Bild in der Natur beherrschen. Umso schöner ist es, wenn man bunte Farbtupfer entdecken kann. So zum Beispiel im Exotarium des Zoo Neuwied.


Region | Nachricht vom 25.01.2017

Neue Leitung beim Kreismedienzentrum Neuwied

In einer Feierstunde wurde am Mittwoch, den 25. Januar die bisherige Leitung des Kreismedienzentrums Neuwied verabschiedet und die neue Leitung eingeführt. Neuer Leiter ist Helmut Schneider-Siebert, der an der Carmen-Sylva-Schule Neuwied als Lehrer und Webmaster tätig ist. Sein Vertreter ist Karsten Rodigast, der an der Realschule plus und Fachoberschule Asbach arbeitet.


Region | Nachricht vom 25.01.2017

Einfamilienhaus in Neuwied in Flammen – tote Frau gefunden

2. AKTUALISIERUNG
Am Mittwochabend, den 25. Januar gegen 22 Uhr wurde der Neuwieder Feuerwehr ein Zimmerbrand am „Raiffeisenring“ gemeldet. Beim Eintreffen der ersten Kräfte hatte das Feuer sich schon zum Vollbrand ausgebreitet. Es gab Nachalarm für die Wehren Niederbieber und Irlich.


Politik | Nachricht vom 25.01.2017

Versammlung der SPD in der Verbandsgemeinde Unkel

Am Sonntag, den 22. Januar, kamen SPD-Mitglieder aus den Orten der Verbandsgemeinde Unkel zusammen um sich über politische Themen auszutauschen. Nachdem Bernhard Reuter einen Augenzeugenbericht der ‚Koblenz ist bunt‘ Demonstration gegen den rechtsgerichtete ENF Kongress gegeben hatte, wurden verschiedene Themen besprochen.


Vereine | Nachricht vom 25.01.2017

Führungswechsel bei den Nordic Walkern im VfL Waldbreitbach

Kordula Honnef hat jahrelang die Nordic Walkinggruppe im VfL geleitet. Sie betreute die regelmäßigen Walkingtreffs und führte auch mehrere Kurse für Einsteiger durch. Berufsbedingt möchte sie im Sport etwas kürzer treten und deshalb nicht mehr für das Nordic Walking im VfL verantwortlich sein.


Sport | Nachricht vom 25.01.2017

Derby-Doppelpack für die Rockets

Die Meisterrunde kennt keine Pause - auch dann nicht, wenn man sie sich wünschen würde. Für die EG Diez-Limburg geht es im Konzert der besten sechs Teams der Regionalliga West am Freitag mit einem Heimspiel gegen den Eishockeyclub Neuwied in der Diezer Eissporthalle weiter (Spielbeginn ist 20.30 Uhr). Am Sonntag reist der Rockets-Tross - vermutlich im Kleinwagen - zu den Luchsen nach Lauterbach (18 Uhr). Ein Derby- Doppelpack-Wochenende für die EGDL.


Region | Nachricht vom 24.01.2017

24-jähriger Mofa-Fahrer lebensgefährlich verletzt

Mit schwersten Verletzungen musste am Montagabend, den 23. Januar ein 24-jähriger Mofa-Fahrer nach einem Frontalzusammenstoß mit einem PKW in eine Bonner Klinik eingeliefert werden. Der Fahrer war in einer Kurve in den Gegenverkehr geraten.


Region | Nachricht vom 24.01.2017

Neuwieder Freiwillige berichten über das Leben in Bolivien

Jeder kennt sie: die Bolivien-Kleidersammlung. Die Aktion des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) gibt es seit mehr als 50 Jahren. In dieser Zeit wurden 89.000 Tonnen Kleidung gesammelt. Der Erlös aus dieser Aktion beläuft sich auf knapp 22 Millionen Euro.


Region | Nachricht vom 24.01.2017

Praxisanleiter in Neuwied qualifiziert

Erneut hat die Kreis-Volkshochschule Neuwied elf pädagogische Fachkräfte aus Kindertagesstätten und anderen Bildungseinrichtungen in einer sieben-tägigen Fortbildung zu Praxisanleitern und Praxisanleiterinnen qualifiziert. Am 21. Januar fanden in Neustadt/Wied die Abschlusspräsentationen sowie die Zertifikatsübergabe statt.


Region | Nachricht vom 24.01.2017

RLI-Integrationsprojektgruppe erweitert Aktionsradius

Nach der Unterbringung und Grundversorgung der Flüchtlinge stellt deren Integration in den hiesigen Arbeits- und Ausbildungsmarkt die zentrale gesamtgesellschaftliche Herausforderung dar. Tatkräftige Hilfe in Sachen Sprachförderung erhalten die zahlreichen bei uns aufgenommenen Kriegsflüchtlinge seit Jahresfrist von einem Aktionsbündnis der Rotary-, Lions- und Inner Weel Clubs Neuwied-Andernach (RLI-Integrationsprojekt) durch ein mehrmals wöchentlich statt findendes Unterrichtsangebot.


Region | Nachricht vom 24.01.2017

Zur Hausen und Dr. Rinklake sind neues Führungstandem

In ihrer konstituierenden Sitzung hat die Vollversammlung der IHK Koblenz am 20. Januar Christian zur Hausen zum IHK Vizepräsidenten gewählt. Der geschäftsführende Gesellschafter der Akzentum GmbH aus Rengsdorf war bereits in der vergangenen Legislaturperiode Mitglied der IHK-Vollversammlung und IHK-Beiratsvorsitzender für den Kreis Neuwied.


Region | Nachricht vom 24.01.2017

Mehrfach auf B 42 überschlagen – Fahrerin verletzt

Auf der B 42 zwischen Neuwied-Heimbach und Neuwied- Diestelfeld ereignete sich am Dienstag, den 24. Januar in der Mittagszeit ein Verkehrsunfall. Eine Frau aus dem Westerwaldkreis wurde dabei verletzt und musste ins Krankenhaus gebracht werden.


Region | Nachricht vom 24.01.2017

Neujahrsempfang der Landfrauen Neuwied

Am 14. Januar hatten die Landfrauen Kreis Neuwied zu ihrem Neujahrsempfang nach Arnsau- Roßbach/Wied geladen. Trotz der widrigen Witterung folgten teils mit dem Auto, teils mit einem für die Veranstaltung eingesetzten Bus rund neunzig Landfrauen der Einladung.


Politik | Nachricht vom 24.01.2017

Generationswechsel bei der CDU-Fraktion Rheinbrohl

Nach der Kommunalwahl 2014 wurde es bereits vereinbart und jetzt umgesetzt. In der Mitte der laufenden Legislaturperiode übergibt Fraktionssprecher Günter Hermann, ein Urgestein der CDU Rheinbrohl, den Stab an den 38-jährigen Jan Ermtraud.


Politik | Nachricht vom 24.01.2017

CDU sucht Vorschläge für den Ehrenamtspreis

Unter der Schirmherrschaft der Mittelrheinweinkönigin Daniela Schwager verleiht die CDU zum zehnten Mal den "Ehrenamtspreis der CDU zur Förderung des bürgerschaftlichen Engagements in der Verbandsgemeinde Unkel". Die CDU bittet die Bevölkerung um Vorschläge für diese Auszeichnung. Geehrt werden soll eine Einzelperson, ein Verein, eine Initiative oder Selbsthilfegruppe aus der Verbandsgemeinde Unkel.


Wirtschaft | Nachricht vom 24.01.2017

Petra Weinand - Seit 30 Jahren Leidenschaft für Haare

Waschen, schneiden, legen - seit 30 Jahren hat sich Petra Weinand dem Friseurhandwerk verschrieben. Die Friseurmeisterin aus Bendorf betreibt in Sayn äußerst erfolgreich einen Salon. Doch bevor es sie 2005 in den Bendorfer Stadtteil verschlug, führte sie ihre Leidenschaft für Kamm und Schere durch halb Europa.


Region | Nachricht vom 23.01.2017

Fusionierte Feuerwehr Oberraden - Straßenhaus hat neue Führung

Aufgrund der engen Zusammenarbeit bei beiden Wehren reifte der Gedanke zu fusionieren. Ein erstes Treffen für die Fusion war am 28. April 2016. Am 22. September wurde von den beiden Löschzügen der Fusion zugestimmt. Jetzt wurde die neue Wehrführung mit ganz deutlicher Mehrheit gewählt.


Region | Nachricht vom 23.01.2017

1. Sitzung AK „Lebenswerte Mitte – Lebenswerte Zukunft“

Unter der Leitung der 1. Beigeordneten Martina Jungbluth traf sich der Arbeitskreis (AK) „Lebenswerte Mitte – Lebenswerte Zukunft“ am 12. Januar zum ersten Mal. Die Lebens- und Wohnbedingungen in den verschiedenen Ortsgemeinden und der Stadt Dierdorf sind innerhalb der Verbandsgemeinde Dierdorf sehr unterschiedlich. Aus diesem Grund war sich der Arbeitskreis einig, dass es keine einheitliche Vorgehensweise bei der Bewältigung dieser Daueraufgabe geben kann.


Region | Nachricht vom 23.01.2017

IG Metall startet „Befragung“ zur Arbeitssituation in Betrieben

Die IG Metall hat eine bundesweite Befragung der Beschäftigten zur persönlichen Arbeitssituation gestartet. Für die Gewerkschaft steht die Beteiligung von Beschäftigten - Mitglieder und Nichtmitglieder - im Mittelpunkt. Flexible Arbeitszeiten mit kurzfristigen Änderungen, zunehmendes längeres Arbeiten sowie permanente Erreichbarkeit durch mobiles Arbeiten sind die Herausforderungen der modernen Arbeitswelt.


Region | Nachricht vom 23.01.2017

Else: Bitte keine Krankheits-, sondern Gesundheitstage

Das ganze Jahr über finden Gesundheitstage in der Region statt, bei denen man sich jedoch nicht vor allem über eine gesunde Lebensweise, sondern über die neusten Krankheiten informieren kann. Vorwiegend ältere Menschen nehmen dieses Angebot wahr. Dies brachte Else zum Nachdenken.


Region | Nachricht vom 23.01.2017

Prunksitzung der „Funken Rot-Weiss“

Am Samstagabend, den 21. Januar luden die Funken Rot-Weiß zu ihrer Prunksitzung ins Heimathaus ein. Im gut besuchten Heimathaus, das in den Farben rot/weiß erstrahlte, kam sehr schnell eine gute Stimmung auf, die sich im Laufe des langen Abends zusehends steigerte.


Region | Nachricht vom 23.01.2017

Grünes Licht für die Zukunft des Hauses der Stille in Rengsdorf

Die evangelische Kirche im Rheinland hat sich auf der Landessynode in Bad Neuenahr mit deutlicher Mehrheit für die Zukunft des Hauses der Stille in Rengsdorf ausgesprochen. Das Haus bietet ein vielfältiges Kursprogramm, das unter: www.haus-der-stille-rengsdorf.de einzusehen ist.


Sport | Nachricht vom 23.01.2017

Spvvg. Lautzert-Oberdreis ist Futsal-Hallenkreismeister

„Wir spielen gerne Futsal und sind im letzten Jahr sogar Vizemeister im FVR geworden“, resümierte Trainer Frank Wohlert nach dem Abpfiff der diesjährigen Futsal-Hallenkreismeisterschaft. Im letzten Jahr quasi noch hineinrutscht als Vertreter des Fußballkreis Westerwald/Wied (hatten keinen Titelträger), so können die Wohlert-Schützlinge in diesem Jahr offiziell den Kreis am 5. Februar in Kirchberg die Farben des Kreise bei den Rheinlandmeisterschaften vertreten.


Sport | Nachricht vom 23.01.2017

VCN unterliegt Meisterschaftsfavorit Offenburg

Enttäuscht verließ der überwiegende Teil der annähernd 300 Zuschauer die Sporthalle des Rhein-Wied-Gymnasiums. Ihre Deichstadtvolleys hatten soeben die Zweitliga- Partie gegen den Meisterschafts- Mitfavoriten VC Printus Offenburg mit 1:3(19:25, 12:25, 25:20, 17:25) verloren.


Sport | Nachricht vom 23.01.2017

E-Juniorinnen des 1. FFC Neuwied sind Hallenkreismeister

Zwei Turniere, zwei Mal Platz eins, schon vor dem letzten Spiel standen die E-Juniorinnen des 1. FFC Neuwied als neuer Hallenkreismeister Westerwald/Wied und damit Gewinner des Sparkassencups 2017 fest.


Kultur | Nachricht vom 23.01.2017

Kappensitzung der Pfarrei Sankt Matthias begeisterte

Trotz dem Motto „Briten außer Rand und Band - besuchen St. Matthias-Land“ wurde die britische Premierministerin Therese May auf der Kappensitzung der Pfarrei Sankt Matthias nicht gesichtet, wohl weil sie zu sehr mit dem Brexit beschäftigt ist. Der einzige negative Punkt war, dass das britische Pfund nicht als Zahlungsmittel zugelassen war.


Anzeige | Nachricht vom 23.01.2017

Neuer Service in der Region ist gestartet

Im Netzwerk von MeinDach sind ausschließlich regionale Meisterbetriebe gelistet, die über jahrelange Erfahrung im Bereich der Dachsanierung verfügen. Der Service, der jetzt in den Landkreisen Westerwald, Neuwied, Altenkirchen und Ahrweiler startet, wird schnell in weiteren Landkreisen ausgebaut und bis Mitte 2017 bundesweit zur Verfügung stehen. Alle Details gibt es unter: www.mein-dach.de .


Region | Nachricht vom 22.01.2017

Wochenendbericht der Polizei Neuwied

Die Polizei Neuwied musste sich am Wochenende vom 20. bis 22. Januar mit etlichen Einbrüchen, Diebstählen, Sachbeschädigung und anderen Delikten beschäftigen. Zum Teil werden noch Zeugen gesucht. In der Engerser Landstraße fiel eine Frau auf, die wiederholt ohne Versicherungsschutz ein Auto bewegte.


Region | Nachricht vom 22.01.2017

Vierte Dürrholzer Hüttengaudi erneut ein voller Erfolg

Mit eisigen Temperaturen und einem Gelände voller Schnee im Gepäck, startete die Hüttengaudi in Muscheid am Samstagabend, den 21. Januar, in die vierte Runde. Dank Feuerstellen, Heizstrahlern, einem wärmenden Ofen und natürlich einheizender Musik, sorgten die Veranstalter auch in diesem Jahr dafür, dass kein Gast kalte Füße haben musste.


Region | Nachricht vom 22.01.2017

Jobbörse in der Nelson-Mandela-Schule

Am Montag, dem 30. Januar, findet zum ersten Mal eine Jobbörse für kleinere Firmen und Unternehmen der Region statt, die für den Sommer 2017 noch Ausbildungsstellen anbieten. Die Jobbörse ist Teil des umfangreichen Berufsorientierungskonzepts der Nelson-Mandela-Schule Dierdorf, welches die Schüler über die verschiedenen Möglichkeiten der Berufswahl informieren soll.


Region | Nachricht vom 22.01.2017

Disco für die Jüngsten läutete Puderbacher Karnevalszeit ein

Mit freundlicher Unterstützung durch die Jugendpflege veranstaltete der Kulturausschuss der Ortsgemeinde Puderbach im Jahr 2017 zum dritten Mal die Karnevalsdisco für die Jüngsten. Bereits einige Wochen vor den eigentlichen Karnevalstagen wurde der Nachmittag und Abend des 21. Januars zu einer bunten Tanzveranstaltung, zu der viele verkleidete Gäste erschienen.


Region | Nachricht vom 22.01.2017

Die Polizei Straßenhaus berichtet vom Wochenende

Am Wochenende vom 20. bis 22. Januar hatte sich die Polizeiinspektion Straßenhaus mit allerlei zu beschäftigen. Neben Einbrüchen und Drogen musste sie zu Unfällen und Unfallfluchten ausrücken. Zum Teil werden Zeugen gesucht.


Region | Nachricht vom 21.01.2017

Polizei Koblenz blickt auf friedlichen und kalten Einsatztag zurück

„Alles wie geplant und ohne besondere Vorkommnisse. Wir sind sehr zufrieden.“, mit diesen knappen Worten resümiert der Einsatzleiter Leitender Polizeidirektor Christoph Semmelrogge den ersten Einsatztag im Zusammenhang mit dem bevorstehenden Kongress der ENF in der Rhein-Mosel-Halle zusammen.


Region | Nachricht vom 21.01.2017

Neuwied: Zehn Jahre Festival der Currywurst

Wie kommt man eigentlich auf die Idee, drei Tage lang ein Festival für die Currywurst zu veranstalten? Zugegeben, etwas schräg ist das schon. Aber auch ziemlich erfolgreich. Und das seit nunmehr zehn Jahren. 2007 lockte also das Festival der Currywurst zum ersten Mal die Besucher in Scharen in die Neuwieder City.


Region | Nachricht vom 21.01.2017

Lebensretter im Kreis Neuwied gesucht

„Blutspender helfen Leukämiepatienten“ unter dieser Überschrift rufen der DRK-Blutspendedienst West sowie die Stefan-Morsch-Stiftung, Deutschlands älteste Stammzellspenderdatei, zur Blutspende und zur Typisierung auf. Gemeinsam mit dem DRK Ortsverein will man darauf aufmerksam machen, wie durch Blutspenden und Stammzellspenden das Leben von Krebspatienten gerettet werden kann. Im Februar heißt es deswegen im Kreis Neuwied: „Lebensretter gesucht!“


Region | Nachricht vom 21.01.2017

CDU der VG Dierdorf lud zum Neujahrsgespräch

Als Thema für das Neujahrsgespräch hatte die CDU „Wie gut, flächendeckend und bedarfsgerecht wird die medizinische Versorgung in unserem Land in Zukunft sein?“ gewählt. Als Experten waren eine Reihe bekannter und in unserer Heimat verwurzelter Referenten eingeladen. Die Veranstaltung war parteiübergreifend gut besucht.


Region | Nachricht vom 21.01.2017

Lebhafter Einsatztag für die Polizei in Koblenz

Der Kongress der ENF („Europa der Nationen und der Freiheit“) in der Koblenzer Rhein-Mosel-Halle bescherte der Polizei einen lebhaften Einsatztag. Insgesamt sorgten etwa 850 Polizeibeamtinnen und Polizeibeamte für einen ordnungsgemäßen Verlauf der unterschiedlichen Versammlungen am 21. Januar. Es gab keine Personen- und Sachschäden.


Wirtschaft | Nachricht vom 21.01.2017

Susanne Szczesny-Oßing ist neue IHK-Präsidentin

Die Vollversammlung der Industrie- und Handelskammer (IHK) Koblenz hat die Familienunternehmerin Susanne Szczesny-Oßing aus Mündersbach zur neuen Präsidentin der IHK gewählt. Die 52-Jährige ist geschäftsführende Gesellschafterin der EWM Industry GmbH und Aufsichtsratsvorsitzende der EWM AG. Sie wird für die fünfjährige Periode der IHK-Vollversammlung bis 2021 ehrenamtlich dem zehnköpfigen IHK-Präsidium vorstehen.


Wirtschaft | Nachricht vom 21.01.2017

Bad Honnef AG: Top-Lokalversoger Strom und Gas 2017

Bereits zum zweiten Mal in Folge wurde die Bad Honnef AG als Top-Lokalversorger ausgezeichnet. Vergeben wird die Auszeichnung jährlich durch das unabhängige Energieverbraucherportal. Es soll dem Verbraucher bei der Suche nach einem zuverlässigen regionalen Energieanbieter helfen.


Wirtschaft | Nachricht vom 21.01.2017

IHK-Neujahrsempfang 2017

Rund tausend Gäste aus Wirtschaft, Politik und Verwaltung hat die Industrie- und Handelskammer (IHK) Koblenz am Freitag, den 20. Januar in der Koblenzer Rhein-Mosel-Halle zu ihrem traditionellen Neujahrsempfang begrüßt. In diesem Jahr bot die Veranstaltung zwei außergewöhnliche Programmpunkte: Familienunternehmerin Susanne Szczesny-Oßing hielt ihre „Antrittsrede“ als frisch gewählte Präsidentin der IHK Koblenz, und ihr langjähriger Vorgänger Manfred Sattler wurde feierlich verabschiedet. Als Gastredner kam Prof. Dr. Claus Hipp aus Pfaffenhofen nach Koblenz.


Kultur | Nachricht vom 21.01.2017

Festliche Lieder erklangen für Hospizarbeit

Mit einem ganz besonderen Konzert machten sich der Neuwieder Hospizverein und die Waldbreitbacher Hospizstiftung gemeinsam mit rund 150 Musikliebhabern ein nachträgliches Weihnachtsgeschenk. Für ein Benefizkonzert in der Niederbieberer St. Bonifatius Kirche hatte man das Ensemble Thios Omilos, das 2002 von Mitgliedern des Leipziger Thomaner Chores gegründet wurde, gewinnen können.


Region | Nachricht vom 20.01.2017

Treffen der Interkulturellen Fachkräfte aus Kreis-Kitas

Zu einem gegenseitigen Kennenlernen und fachlichen Austausch hatte das Kreisjugendamt die Fachkräfte für interkulturelle Arbeit aus insgesamt 30 Kindertagesstätten im Kreisjugendamtsbezirk eingeladen. Sie trafen sich in dieser Zusammensetzung zum ersten Mal.


Politik | Nachricht vom 20.01.2017

Schlosstheater: Initiative ging von OB Nikolaus Roth aus

Die SPD-Fraktion freut sich, dass der Spielbetrieb der Landesbühne im Schlosstheater Neuwied für die nächsten beiden Spielzeiten gesichert ist. Dies war durch eine Verlautbarung des Kulturministeriums an die Landesbühne Neuwied, Stadt und Stiftung Schlosstheater klargestellt worden. Mit großer Verwunderung quittieren allerdings die Neuwieder Sozialdemokraten die jüngste Pressemitteilung der CDU-Stadtratsfraktion.


Politik | Nachricht vom 20.01.2017

Pflegepolitische Expertenrunde bei CDU-Neujahrsempfang

Zu ihrem traditionellen Neujahrsempfang laden die Neuwieder Christdemokraten alle Bürgerinnen und Bürger am Freitag, 27. Januar, um 18 Uhr in die Cafeteria des Berufsbildungswerks Heimbach-Weis (Stiftstraße 1) ein.


Politik | Nachricht vom 20.01.2017

SPD-Ortsverein Maischeid lädt zum Neujahrsempfang

Der SPD Ortsverein Maischeid lädt alle interessierten Bürgerinnen und Bürger zu seinem diesjährigen Neujahrsempfang am Sonntag, den 5. Februar ab 13.30 Uhr ins Bürgerhaus Großmaischeid ein. Als Ehrengast wird Roger Lewentz, Minister des Innern, für Sport und Infrastruktur des Landes Rheinland-Pfalz, erwartet.


Wirtschaft | Nachricht vom 20.01.2017

Elektrohandwerk spendet für David-Roentgen-Schule

In einer weiteren Maßnahme übergaben jetzt Mitglieder der elektrotechnischen Handwerke des Kreises Neuwied einen Scheck in Höhe von 2.600 Euro an den Förderverein der David-Roentgen-Schule. Mit der zweiten Spende, initiiert von Vorstandsmitglied Benno Wasl, wurde ein neues CAD-Programm für den Fachbereich Elektro beschafft.


Wirtschaft | Nachricht vom 20.01.2017

Keine Mehrwertsteuererhöhung für Fleisch- und Milchprodukte

Eine Verteuerung von hochwertigen Lebensmitteln durch höhere Mehrwertsteuer lehnen der Kreisbauern- und Winzerverband und der Landkreis Neuwied generell ab. Zu Jahresbeginn hat das Umweltbundesamt in seiner Veröffentlichung „Umweltschädliche Subventionen in Deutschland – Aktualisierte Ausgabe 2016“ unter anderem die Aufhebung der Mehrwertsteuerermäßigung für Fleisch- und Milchprodukte gefordert.


Wirtschaft | Nachricht vom 20.01.2017

Kurtscheider Firmen immer auf der Höhe

Unter diesem Titel versammelten sich Kurtscheider Firmeninhaber, Geschäftsführer - und Leiter, sowie Selbständige zum 3. Treffen dieser Art im großen Versammlungsraum der Wiedhöhenhalle.


Vereine | Nachricht vom 20.01.2017

Reine Männersache – Chorprojekt sucht neue Mitsänger

Am Donnerstag, 26. Januar, um 19.30 Uhr, beginnt der Gesang-Verein „Rheinperle“ Weis 1911 e.V. nach einer kurzen Weihnachtspause wieder mit seiner Probearbeit. Vorstand und Dirigent Carsten Trost freuen sich über ein „volles Haus“ und starten gleichzeitig ein neues, zeitlich begrenztes Chorprojekt – „Reine Männersache“, zu dem ganz besonders neue Sänger willkommen sind.


Vereine | Nachricht vom 20.01.2017

Starker Auftritt des KSC Karate Team in Luxembourg

Das erste Internationale Turnier am 14. Januar verlief für das KSC Karate Team ausgezeichnet. Mit 10 Medaillen bei 12 Startern das bisher beste Ergebnis der Vereinsgeschichte auf diesem Turnier.


Vereine | Nachricht vom 20.01.2017

NABU-Handy-Sammelaktion wird in 2017 fortgesetzt

Die Handy-Sammelaktion des Naturschutzbund (NABU) Rhein-Westerwald wird auch im Jahr 2017 weitergeführt. Im Rahmen des Projekts „Alte Handys für die Havel“ ruft der Naturschutzverein dazu auf, defekte Handys für einen guten Zweck zu spenden. Die Handy-Sammelstellen sind am Ende des Berichts gelistet.


Sport | Nachricht vom 20.01.2017

Fußball, Freunde, Ferienspaß in den Osterferien

Fußball, Freunde, Ferienspaß – unter diesem Motto findet das erste Fußballferiencamp auf der wunderschönen Anlage des SV Melsbach in Kooperation mit der Fußballschule Doppelspass vom 10. bis 13. April statt


Kultur | Nachricht vom 20.01.2017

Dieter Nuhr begeisterte mit neuem Programm in Hachenburg

Mit einer vielfältigen Palette an Themen, über die sich manch einer nicht traut zu sprechen, unterhielt der deutsche Kabarettist und Komiker Dieter Nuhr am Abend des 19. Januars die Besucher der Rundsporthalle in Hachenburg. Mit dem zweistündigen Programm „Nur Nuhr“ bewies er erneut, dass es sich lohnt, den Alltag mit einem Fünkchen Humor gegenüberzutreten.


Region | Nachricht vom 19.01.2017

Else blickt auf den 20. Januar

Schon jetzt wird der 20. Januar 2017 als historisches Datum und als Zeitenwende in vielen Beiträgen der unterschiedlichen Nachrichtensendungen so genannt. Doch ist das gerechtfertigt, nur weil die USA einen neuen Präsidenten vereidigt bekommen? Wahrlich historisch wäre es, wenn Europa mit einer Stimme sprechen würde und sich nicht wie ein aufgescheuchtes Hühnervolk präsentiert.


Region | Nachricht vom 19.01.2017

Feuerwehr Neustadt blickt auf 2016 zurück

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung blickte die Feuerwehr Neustadt zurück auf das vergangene Jahr. Wehrführer Marc Schumacher und sein Stellvertreter Michael Kötting dankten den 27 aktiven Feuerwehrangehörigen für die geleistete Arbeit im vergangenen Jahr. Immerhin waren 113 Einsätze, die zweithöchste Anzahl seit Gründung 1904, zu bewältigen.


Region | Nachricht vom 19.01.2017

Bendorf: VHS-Programm startet

Das neue Kursprogramm der VHS Bendorf startet Anfang Februar. Neben den Bereichen Kunst, Kultur und EDV bilden Fremdsprachen und Gesundheitskurse einen Schwerpunkt. Die VHS bietet die Möglichkeiten bei etlichen Kursen zunächst einmal herein zu schnuppern.


Werbung