Werbung

Nachrichtenarchiv


Es wurden 25656 Nachrichten im Archiv gefunden.


Blättern:
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | 229 | 230 | 231 | 232 | 233 | 234 | 235 | 236 | 237 | 238 | 239 | 240 | 241 | 242 | 243 | 244 | 245 | 246 | 247 | 248 | 249 | 250 | 251 | 252 | 253 | 254 | 255 | 256 | 257


Region | Nachricht vom 08.03.2017

Fotofahndung nach Einbrecher

Drei bislang unbekannte Personen sind nach dem derzeitigen Ermittlungsstand verdächtig, am 3. März zwischen 10:04 Uhr und 10:26 Uhr in ein Einfamilienhaus auf der Rhöndorfer Straße in Rhöndorf eingebrochen zu sein. Hierbei wurden sie von einer Kamera videografiert. Die Einbrecher entwendeten Schmuck und Bekleidung.


Region | Nachricht vom 08.03.2017

Von der Fahrbahn abgekommen – Verursacher flüchtete

Eine Verkehrsteilnehmerin meldete am Dienstag, gegen 7:55 Uhr, dass auf der K 123 zwischen Niederhofen und Raubach ein PKW gegen einen Baum gefahren sei. Zeitgleich meldete sich der Halter des PKW und gab an, dass sein 18-jähriger Sohn aus der Verbandsgemeinde Puderbach der Fahrer zum Unfallzeitpunkt gewesen sei.


Region | Nachricht vom 08.03.2017

Fünfte Auflage des „Wiedtal Ultra Trail“ mit 70 Teilnehmern

Am Samstag, den 1. April, gehen um 7.30 Uhr beim fünften „Wiedtal Ultra Trail“ (WUT) 70 Läuferinnen und Läufer an der Sporthalle Waldbreitbach gemäß dem Motto „Mut zum WUT“ auf die große Runde um Waldbreitbach und das Mittlere Wiedtal.


Region | Nachricht vom 08.03.2017

Ein Freiwilliges Soziales Jahr an der Grundschule Rheinbrohl

Junge engagierte Menschen zwischen 16 und 26 Jahren können sich an der Astrid-Lindgren-Schule, Grund- und Ganztagsschule, für ein Freiwilliges Soziales Jahr bewerben. Für ein Jahr (ab dem 1. August bis 31. Juli 2018) arbeiten die Freiwilligen an einer Ganztagsschule mit, unterstützen die Lehrerinnen im Unterricht und bei der Aufsicht, betreuen die Kinder beim Mittagessen oder bei den Hausaufgaben, begleiten das Nachmittagsangebot und können gegebenenfalls sogar eine eigene AG anbieten.


Region | Nachricht vom 08.03.2017

Frühjahrsputz in der Landschaft - noch Helfer gesucht

Vom 24. März bis 12. April geht es in Bendorf wieder hinaus in Feld und Flur, um die Landschaft von Abfall und Unrat zu säubern. Schulklassen, örtliche Vereine und Organisationen, Parteien, Bürgerinnen und Bürger helfen mit bei dem jährlichen "Frühjahrsputz" in ihren meist schon angestammten Säuberungsbezirken.


Region | Nachricht vom 08.03.2017

SGD Nord: Kraniche auf der Heimreise

Viele haben sie bereits gesehen und gehört. Hunderte Vögel mit langen Hälsen und Beinen direkt über unseren Köpfen. Die Kraniche, auch Glücksboten genannt kommen wieder zurück. Sie haben die vergangenen Wintermonate im milden Südfrankreich oder Spanien verbracht und fliegen nun auf direktem Weg in ihre Brutgebiete.


Politik | Nachricht vom 08.03.2017

Ellen Demuth zum internationalen Weltfrauentag

Die rheinland-pfälzische CDU-Landtagsabgeordnete Ellen Demuth nimmt den Weltfrauentag am 8. März zum Anlass darauf hinzuweisen, dass die Gleichstellung von Mann und Frau auch heute in Teilen der Gesellschaft sowie in vielen Ländern der Welt immer noch nicht selbstverständlich ist.


Sport | Nachricht vom 08.03.2017


Windhagen Marathon Sports „RUN+BIKE 2017“ startet am 7. Mai

35.000 Schritte, Vier Liter Schweiß, 3.000 Kalorien und 33.000 Herzschläge: 42,195 Kilometer können verdammt lang sein! Mit einer guten Vorbereitung schafft man die Strecke unter vier Stunden, optimiert der Läufer seine Trainingssteuerung sind Zeiten unter drei Stunden möglich, professionelle Athleten kratzen bereits beim flachen Stadtmarathon an der Zwei-Stunden-Marke.


Kultur | Nachricht vom 08.03.2017

Theaterverein Thalia Buchholz spielt im Kaplan-Dasbach-Haus Horhausen

Am Samstag, 11. März gibt es gleich zweimal Theater im Kaplan-Dasbach-Haus in Horhausen. Für Kinder und alle Junggebliebenen gibt es ab 14 Uhr "Peter Pan". Um 18 Uhr spielt das Ensemble die turbulente Komödie "Love and Peace im Landratsamt". Beste Unterhaltung ist garantiert.


Kultur | Nachricht vom 08.03.2017

Termine der Rengsdorfer Rockfreunde im Jahr 2017

Bei den Rengsdorfer Rockfreunden laufen die Vorbereitungen für die Veranstaltungen im Jahr 2017 auf Hochtouren. Am 1. Mai steht ein kleines Jubiläum an, denn ab 11 Uhr laden die Rockfreunde zum 5. Maiausschank auf dem Waldfestplatz ein. Seit der Erstauflage 2012 hat sich dieses Event fest im Veranstaltungskalender der VG Rengsdorf etabliert. Auf die Maiwanderer warten wie immer Köstlichkeiten vom Grill und der vereinseigenen Imbissbude sowie Kaffee und Kuchen, der natürlich auch zum Mitnehmen angeboten wird.


Kultur | Nachricht vom 08.03.2017

Neuwieder Kreuzgang Konzerte rocken den Mai

Auch in diesem Jahr erklingen an den vier Mai-Montagen im Kreuzgang der Abtei Rommersdorf wieder unterschiedliche Musikstile. Den Auftakt zu den Kreuzgang Konzerten geben Waiting for Frank. Der Spaß an der Musik, die gemeinsame Leidenschaft und das Interesse für Irland, das Land, seine Leute und natürlich der Irish Folk hat die fünf Musiker als Band zusammengebracht.


Region | Nachricht vom 07.03.2017

Kreis Neuwied stellt Abfallbilanz 2015 vor

Inklusive der minimal auf 18.572 Tonnen zurückgegangenen Restabfallmenge aus der grauen Hausmülltonne (103 Kilogramm je Einwohner) haben die Bürgerinnen und Bürger des Landkreises Neuwied in 2015 knapp 100.000 Tonnen Hausmüll und damit knapp 1,7 Prozent unter der Vorjahresmenge erzeugt. Der 1. Kreisbeigeordnete und Dezernent für Abfallwirtschaft Achim Hallerbach stellte nunmehr die Abfallbilanz des Landkreises für 2015 vor.


Region | Nachricht vom 07.03.2017

Trägerschaften in Pflegestützpunkten werden neu vergeben

Neuvergabe der Trägerschaften der Beratungs- und Koordinierungsfachkräfte in den Pflegestützpunkten des Kreises Neuwied zum 1. Juli. Anstellungsträger für die Fachkräfte der Beratung und Koordinierung gesucht.


Region | Nachricht vom 07.03.2017

Jahresbericht 2016 der Jugendfeuerwehren im Kreis

Kreisjugendfeuerwehrwart Matthias Lemgen hat am Freitagmorgen, den 3. März den Jahresbericht des Kreisjugendfeuerwehrverbandes an Landrat Rainer Kaul und Kreisfeuerwehrinspekteur Werner Böcking übergeben. Landrat Rainer Kaul lobte die Arbeit der Jugendfeuerwehren: „Den Jugendfeuerwehren gelingt eine gute Mischung aus Spiel, Spaß und Feuerwehrtechnik. Anderen Menschen zu helfen wird so zu einem Erlebnis und zu einer Selbstverständlichkeit. Das stärkt unsere Bevölkerung.“


Region | Nachricht vom 07.03.2017

Neue Führer für die Abtei Rommersdorf gesucht

Die Abtei Rommersdorf ist eine der schönsten Anlaufstellen, die Neuwied für Touristen und Einheimische zu bieten hat. Die 900 Jahre alte ehemalige Prämonstratenserabtei Rommersdorf zieht viele Touristengruppen an und bietet an Sonn- und Feiertagen eine tolle Möglichkeit liebevoll restaurierte historische Gebäude zu besichtigen. Dabei wird die Abtei durch eine Stiftung und einen Fördererkreis ausschließlich von Ehrenamtlichen getragen und auch die in Rommersdorf aktiven Führer sind ehrenamtlich tätig.


Region | Nachricht vom 07.03.2017

Lebensmittelkarten sollen für gesunde Ernährung werben

Lebensmittelkarten für Tafeln: Ernährungsministerin Ulrike Höfken gibt Startschuss für bundesweit einzigartiges Projekt zur Ernährungsbildung. Diese Karten sind nicht zu verwechseln mit Ausgabekarten, wie sie am Kriegsende in Deutschland üblich waren. Sie sollen Menschen für gesunde und frische Produkte begeistern. Denn die gibt es auch bei den Tafeln.


Wirtschaft | Nachricht vom 07.03.2017

BHAG-Kreativworkshop für Jugendliche

Jugendliche aus dem Versorgungsgebiet der Bad Honnef AG im Rheinischen Westerwald erarbeiten im Rahmen eines Workshops einen musikalischen Beitrag zum Internationalen Tag des Wassers, der sich im Jahr 2017 mit dem Thema "Wastewater", also Abwasser beschäftigt. Das Thema Abwasser wurde mit Blick auf die schwierige globale Wassersituation gewählt.


Wirtschaft | Nachricht vom 07.03.2017

Süwag bietet Feuerwehren Vergünstigungen an

Vertreter der Süwag und des Landesfeuerwehrverbands Rheinland-Pfalz unterzeichneten am Montag, den 6. März im Süwag Service-Center in Neuwied eine Kooperationsvereinbarung. Für über 51.000 Mitglieder des Landesfeuerwehrverbandes in Rheinland-Pfalz gibt es ab sofort die Möglichkeit, einen vergünstigten Stromvertrag abzuschließen.


Wirtschaft | Nachricht vom 07.03.2017

Gastronomie im Freibad im Wiedtalbad zu verpachten

Das Freibad im Wiedtalbad in Hausen/Wied eröffnet pünktlich mit einem langen Wochenende am Samstag, 29. April zum Start der Sommer-Saison. Für die Außengastronomie wird ein neuer Pächter gesucht. Das Pachtverhältnis läuft für die Zeit der Freibadsaison vom 29. April bis Ende August/ Anfang September (je nach Wetterlage).


Region | Nachricht vom 06.03.2017

Das häusliche Arbeitszimmer und der Fiskus

Immer mehr Arbeitnehmer/innen arbeiten per Home-Office und haben ein häusliches Arbeitszimmer. Kein Wunder also, dass sich viele immer wieder die Frage stellen, wann die Kosten für ein solches Arbeitszimmer absetzbar sind und wann nicht. Der Bundesfinanzhof hat im letzten Jahr dazu mit einem Urteil für mehr Klarheit gesorgt.


Region | Nachricht vom 06.03.2017

Assistierte Ausbildung unterstützt Betriebe

Die Klagen der Betriebe sind nicht neu: Der personelle Aufwand für die Ausbildung werde zunehmend größer, die Schwierigkeiten bei der erfolgreichen Durchführung der Ausbildung steigen. Auf diese Entwicklung reagierte die Neuwieder Arbeitsagentur bereits vor über einem Jahr mit einem neuen arbeitsmarktpolitischen Instrument - der sogenannten Assistierten Ausbildung, kurz AsA.


Region | Nachricht vom 06.03.2017

"Gelbe Karte" als Warnung für bevorstehenden Führerscheinentzug

Aggressions- und Gewaltdelikte in der Öffentlichkeit, auch im Zusammenhang mit Großveranstaltungen oder Sportereignissen, beeinträchtigen das Sicherheitsgefühl der Bevölkerung in hohem Maße. Darüber hinaus hat auch Gewalt in engen sozialen Beziehungen, also in Ehe oder Partnerschaften, meist tiefgreifende Folgen für das Opfer. Unabhängig von strafrechtlichen Sanktionierungsmöglichkeiten bieten verwaltungsrechtliche Maßnahmen der Fahrerlaubnisbehörden empfindliche und wirksame Konsequenzen gegen Gewalttäter.


Region | Nachricht vom 06.03.2017

Panoramatafeln an der Iserbachschleife bei Rüscheid

Die Aussicht auf den Hunsrück wird verdeckt durch das kleine Wäldchen im Süden, ansonsten breitet sich das Bergpanorama von Eifel, Westerwald und Taunus vor dem Wanderer aus, wenn er die Stufen der Aussichtskanzel bei Rüscheid erklommen hat. Hier wird dem Besucher im Herzen des Rheinischen Schiefergebirges eine Lehrstunde in Heimatkunde geboten.


Region | Nachricht vom 06.03.2017

Krankenhaus Dierdorf/Selters setzt auf "Azubi-Mobil"

Auf innovative Konzepte setzt das Evangelische Krankenhaus Dierdorf/Selters um einem drohenden Fachkräftemangel in den Pflegeberufen vorzubeugen. So steht den Auszubildenden in Dierdorf und Selters für Dienstfahrten neuerdings ein Smart als "Azubi-Mobil" zur Verfügung. Dieser kann beispielsweise für Fahrten zur Berufsschule eingesetzt werden. Durch die Kooperation des Krankenhauses Dierdorf/Selters mit dem St. Vincenz-Krankenhaus in Limburg besuchen die Auszubildenden die Gesundheits- und Krankenpflegeschule St. Vincenz in Hadamar.


Region | Nachricht vom 06.03.2017

Klara Landvogt blickt auf 90 bewegte Jahre zurück

Klara Landvogt blickt auf 90 bewegte Jahre zurück. Die städtische Beigeordnete Gabriele Zils gratulierte der Jubilarin, die am Fastnachtssonntag 1927 in Bendorf geboren wurde, zu ihrem Geburtstag. Als Klara Landvogt drei Jahre alt ist, zieht sie mit ihrer Familie nach Koblenz, da ihr Vater eine Stelle als Hausmeister im Hause der Firma Kleinmann auf dem Kaiser Wilhelm Ring (heutiger Friedrich Ebert Ring) antritt. Doch 1934 kehrt ihre Familie nach Bendorf zurück. Die Jugendjahre von Klara Landvogt sind geprägt von den Auswirkungen des Zweiten Weltkriegs, wie beispielsweise die Fliegerangriffe der Alliierten.


Region | Nachricht vom 06.03.2017

Mit 1,49 Promille Schlangenlinien gefahren

Nach einem Hinweis durch einen Verkehrsteilnehmer konnte die Polizei Neuwied am 4. März um 23.30 Uhr einen grauen VW Polo auf der Trierer Straße in 56566 Neuwied einer Verkehrskontrolle unterziehen. Der Hinweis war richtig, denn der Fahrzeugführer hatte 1,49 Promille Alkohol im Blut.


Region | Nachricht vom 06.03.2017

Diebstähle und Sachbeschädigungen am Wochenende in Neuwied

Die Polizeiinspektion Neuwied musste sich am Wochenende vom 3. bis 5. März mit einigen Diebstählen und Sachbeschädigungen beschäftigen. Es wurden zwei Fahrräder gestohlen, ein Auto aufgebrochen und von zwei Fahrzeugen die Kennzeichen gestohlen. Daneben kam es zu Sachbeschädigungen an mehreren Fahrzeugen.


Region | Nachricht vom 06.03.2017

PKW brennt auf A 3 bei Neustadt völlig aus

Am Montagmorgen, dem 6. März wurden die Feuerwehren Neustadt und Etscheid zu einem gemeldeten Fahrzeugbrand auf die A 3 alarmiert. Beim Eintreffen der Wehr stand der PKW bereits in Vollbrand. Personen kamen nicht zu Schaden.


Region | Nachricht vom 06.03.2017

Raub in Bad Honnef - Kriminalpolizei stellt Bargeld sicher

Ein 30-Jähriger und eine 24-Jährige befanden sich in der Nacht von Dienstag, den 28. Februar auf Mittwoch, den 1. März in einer Spielstätte in Bad Honnef. Gegen 0.30 Uhr kamen ein 27-Jähriger und ein 29-Jähriger dazu, die den beiden bekannt waren.


Region | Nachricht vom 06.03.2017

B-Junioren der SV Ellingen stellen sich vor

In der Altersgruppe der 15/16-jährigen (B-Junioren) spielen die "Ellinger Jungs" in einer Jugendspielgemeinschaft Ellingen/ Güllesheim/ Neustadt/ Fernthal und stellen hier gleich zwei Teams mit jeweils einem personenstarken Kader. Bei den B-Junioren beginnt der Übergang zum Leistungstraining mit dem Schwerpunkt ein spezifisch technisch-taktisches Handeln zu schulen.


Region | Nachricht vom 06.03.2017

Freiheit und Menschenrechte im Internet unbedingt achten

"Freiheit kann als höchstes Gut nur funktionieren, wenn Sicherheit gegeben ist", konstatierte Erwin Rüddel im Rahmen eines Projektes der Klasse 8b (I-Pad-Klasse) der Nelson-Mandela-Schule in Dierdorf. Im von Klassenleiterin Heike Fournier abgehaltenen Sozialkundeunterricht mit dem CDU-Abgeordneten standen ganz aktuell die Aspekte "Ohne Privatsphäre keine Menschenrechte" und "Ohne Sicherheit keine Freiheit" im Fokus.


Region | Nachricht vom 06.03.2017

Machbarkeitsstudie barrierefreier Ausbau Bahnhof Leutesdorf

Die Machbarkeitsstudie zum barrierefreien Ausbau des Bahnhofs Leutesdorf wurde jetzt beim Zweckverband Schienenpersonennahverkehr Rheinland-Pfalz Nord (SPNV-Nord) vorgestellt. Sie enthält Vorschläge einer baulichen Lösung für die barrierefreie Erschließung der Bahnsteige im Bahnhof. "Mit der Studie wird deutlich", so der zuständige Erste Kreisbeigeordnete Achim Hallerbach, „welchen Investitionsstau die Bahn und das Land als Zuschussgeber nicht nur beim Bahnhof Leutesdorf, sondern auch bei den übrigen Haltepunkten im Landkreis Neuwied vor sich her tragen“.


Wirtschaft | Nachricht vom 06.03.2017

Rund 5,8 Millionen Euro Fördermittel im Landkreis Neuwied

Im vergangenen Jahr 2016 sind im Auftrag des Ministeriums für Umwelt, Energie, Ernährung und Forsten Fördermittel in Höhe von rund 5,8 Millionen Euro für wasserwirtschaftliche Maßnahmen im Landkreis Neuwied durch die Struktur- und Genehmigungsdirektion (SGD) Nord ausgezahlt worden. Gefördert wurden im Bereich der Wasserversorgung unter anderem das Kreiswasserwerk Neuwied und die Verbandsgemeinden Puderbach und Waldbreitbach.


Sport | Nachricht vom 06.03.2017

E-Jugend der JSG Melsbach gewinnt Sparkassen-Cup

Die E-Jugend der JSG Melsbach (Jugendspielgemeinschaft des SV Melsbach 1919 und des SV Rengsdorf 1926) hat am 5. März den begehrten Sparkassen-Cup (Hallenkreismeisterschaft) in Puderbach gewonnen.


Sport | Nachricht vom 06.03.2017

CSS-Sportklasse nimmt Degen und Florett in die Hand

Solch eine ungewöhnliche Sportstunde hatten die Jungen und Mädchen der Sportklasse der Carmen-Sylva-Schule Realschule Plus Niederbieber auch noch nicht erlebt. Der Neuwieder Fecht-Club (FC) hatte mit seinen beiden Übungsleiterinnen Irina Basevch und Irina Ostatnigroosch zwei echte Fecht-Urgesteine in die Niederbieberer Sporthalle geschickt.


Kultur | Nachricht vom 06.03.2017

Klassische Musik im Alten Bahnhof Puderbach

Für die Freunde der klassischen Musik gab es am 5. März einen Leckerbissen im "Alten Bahnhof" in Puderbach, denn der Projektgruppe Jugend, Kultur, Soziales war es gelungen, das Trio "Bandbreite" für ein Konzert nach Puderbach zu holen.


Kultur | Nachricht vom 06.03.2017

Musik-Text-Kollage am 26. März auf Schloss Sayn

Das "Theater am Werk" (taw) arbeitet am Sonntag, 26. März, 17 Uhr, Goblinsaal auf Schloss Sayn das Lebensgefühl des "Fremdseins in der Welt", einem Grundmotiv der Romantik als Musik-Text-Kollage heraus. Und zwar entgegengesetzt zu der süßlichen Gefälligkeit mancher romantischer Werkinterpretation oder Überlieferung.


Region | Nachricht vom 05.03.2017

Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Oberraden-Straßenhaus

Am 4. März fand die gemeinsame Jahreshauptversammlung des Feuerwehrvereins und der Feuerwehr Oberraden-Straßenhaus statt. Der Wehrführer Christian Merkelbach konnte unter den rund 60 Anwesenden besonders den Bürgermeister der Verbandsgemeinde, Hans-Werner Breithausen, die Ortsbürgermeister der Ortsgemeinden Straßenhaus und Oberraden sowie den Wehrleiter Peter Schäfer begrüßen.


Region | Nachricht vom 05.03.2017

Versuchtes Tötungsdelikt in Neuwied - Täter festgenommen

In der Schlossstraße in Neuwied kam es in der Nacht zum Sonntag, 5. März zu einem versuchten Tötungsdelikt, bei dem ein 44-jähriger Mann lebensgefährlich verletzt wurde. Die Polizei Neuwied konnte den mutmaßlichen Täter festnehmen. Kripo und Staatsanwaltschaft ermitteln.


Region | Nachricht vom 05.03.2017

Eingeschlafen und auf LKW aufgefahren

In der Nacht von Freitag auf Samstag, den 4. März, um 3.36 Uhr kam es auf der Bundesautobahn 3 in Fahrtrichtung Frankfurt am Main zu einem Verkehrsunfall mit anschließender Vollsperrung. Ein PKW war auf einen LKW aufgefahren und die Autobahn war von Trümmerteilen übersät. Eine Person wurde verletzt.


Region | Nachricht vom 05.03.2017

Junger Fahrer kommt von Straße ab und wird schwer verletzt

Am späten Samstagabend, den 4. März kam gegen 22.20 Uhr der 20-jährige Fahrer eines Suzuki auf der L 258, aus Richtung Autobahn A 3 kommend in Fahrtrichtung Dierdorf, nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte mit hoher Geschwindigkeit gegen eine Erdaufschüttung. Der Fahrer wurde dabei schwer verletzt.


Region | Nachricht vom 05.03.2017

Tolle Iserbachschleife als "Permanenter Wanderweg" eröffnet

Die "Wäller Tour" Iserbachschleife in der Verbandsgemeinde Rengsdorf wurde am Samstag, 4. März als permanenter Wanderweg des Deutschen Volkssportverbandes (DVV) eröffnet. Dessen Landesvorsitzender Bernd Derschug und Verbandsbürgermeister Hans-Werner Breithausen begrüßten um 10 Uhr die Wanderfreunde am Gasthof Tross in Anhausen.


Region | Nachricht vom 05.03.2017

DRK Ortsverein Neuwied zieht Bilanz

Die Karnevalssession 2016/2017 ist vorüber, Zeit auch für den DRK Ortsverein Neuwied eine kleine Bilanz zu ziehen. Bei den Einsätzen in Neuwied-Oberbieber, Neuwied-Irlich und in der Neuwieder Innenstadt betreute der Ortsverein insgesamt drei Umzüge und sechs weitere Veranstaltungen.


Region | Nachricht vom 05.03.2017

Misereor eröffnet die Fastenaktion 2017

Mit einem festlichen Gottesdienst ist im Trierer Dom die Fastenaktion 2017 von Misereor eröffnet worden. Sie steht in diesem Jahr unter dem Motto: "Die Welt ist voller Ideen. Lass sie wachsen" und stellt die Innovationskraft afrikanischer Bäuerinnen und Bauern in den Blickpunkt. Dabei thematisiert das Werk für Entwicklungszusammenarbeit insbesondere die Lage in Burkina Faso, einem jener Länder der Welt mit einem besonders hohen Anteil an Menschen, die unter der Armutsgrenze leben.


Region | Nachricht vom 05.03.2017

An der Carmen-Sylva-Schule helfen Ipads beim Lernen

Ipads gehören an der Carmen-Sylva-Realschule Plus in Niederbieber ab sofort zum Schulalltag. Im Rahmen eines Studientages machten sich alle Lehrkräfte fit im Umgang mit der modernen Technologie und entwarfen konkrete Einsatzszenarien für den Unterricht.


Politik | Nachricht vom 05.03.2017

110 Gäste beim 18. Heringsessen der SPD in Melsbach

Zum 18. Mal konnte der Vorsitzende des SPD Ortsvereins Melsbach, Johannes Emmerich, treue und neue Gäste beim traditionellen Heringsessen am Aschermittwoch im vollen Bürgerhaus in Melsbach begrüßen.


Sport | Nachricht vom 05.03.2017

Erster Dreier für die SG Puderbach I in Rückrunde

Zum ersten Heimspiel der Rückrunde empfing die SG Puderbach den Gegner aus Steinefrenz/ Weroth in Puderbach. SG Steinefrenz/ Weroth musste mit leeren Händen nach Hause fahren. Letztendlich ein verdienter und wichtiger Sieg für die SG Puderbach.


Sport | Nachricht vom 05.03.2017

SG Marienhausen siegt mit 7:0 in Staudt

Die erste Mannschaft der SG Marienhausen/Wienau spielte am Sonntag, den 5. März in Wirges gegen den SV Staudt. Nach 25 Minuten kam die SG in Fahrt und schoss Tor um Tor zum verdienten 7:0 Sieg beim Gastgeber Staudt.


Kultur | Nachricht vom 05.03.2017

Hachenburger Wundertüte bezauberte das Publikum

Wundersame und wunderbare Künstler hatte die Hachenburger Kultur-Zeit in der diesjährigen Wundertüte versteckt. Das alljährliche Überraschungskabarett ist stets eine spannende Veranstaltung und entsprechend beliebt bei Menschen, die sich gern auf Unbekanntes einlassen. Am Samstagabend, 4. März entstiegen Johannes Kirchberg und das Duo Blömer Tillack der Wundertüte.


Kultur | Nachricht vom 05.03.2017

Tim Becker: "Bauchgespräche – Typen, Tiere, Illusionen"

In seinem abendfüllenden Soloprogramm zelebriert Tim Becker am 12. März, um 20 Uhr die Kunst des Bauchredens. Tim Becker steht für mitreißende Comedy, verrückte Puppen, professionelles Entertainment und vor allem lachende Gäste. Erleben Sie Bauchreden im Theatersaal im Hotel zur Post in Waldbreitbach in einer zeitgemäßen und angesagten Form, fernab von billigen Kalauern und doofen Zoten. Mitreißend, faszinierend, witzig!


Region | Nachricht vom 04.03.2017

VfL Waldbreitbach - Einen Tag die Seele baumeln gelassen

Einen ganz besonderen Tag genießen konnte man bereits zum zweiten Mal beim VfL Waldbreitbach. Unter der Seminarleitung von Anne Damm ließen die Teilnehmerinnen beim besonderen Frauentag im Franziskushaus in Hausen ihre Seelen baumeln. "Auszeit vom Alltag" lautete das Zauberwort.


Region | Nachricht vom 04.03.2017

Tourist-Information Rengsdorf hat E-Bike-Verleih

Seit dem 1. März hat die Tourist-Information zwei fabrikneue E-Bikes zum Verleih. Mitten im Rengsdorfer Land haben Sie die Gelegenheit, Land und Leute auf E-Bikes zu erkunden. Die Touristinfo bietet flexible Ausleihzeiten halbtägig, ganztägig und bis hin zu Wochenpauschalen an.


Region | Nachricht vom 04.03.2017

Spendenregen für die Stiftung "Schwerkrankes Kind"

Die enorme Summe von 21.430 Euro überreichte Jens Stevens, Unternehmer und Stiftungsrat der Stiftung "Schwerkrankes Kind", vergangene Woche an Inka Orth, Vorsitzende des Bunten Kreis Rheinland. Stevens war seiner großartigen Idee aus dem Vorjahr treu geblieben und konnte gemeinsam mit seinem Unternehmen weitere 15 Firmen in der Region um Neuwied und Koblenz überzeugen, auf die üblichen Weihnachtspräsente zu verzichteten und stattdessen eifrig für die Stiftung "Schwerkrankes Kind" zu spenden.


Region | Nachricht vom 04.03.2017

Assistierte Ausbildung unterstützt Betriebe

Die Klagen der Betriebe sind nicht neu: Der personelle Aufwand für die Ausbildung werde zunehmend größer, die Schwierigkeiten bei der erfolgreichen Durchführung der Ausbildung steigen. Tatsächlich wird laut Statistik jede vierte Lehre in Deutschland abgebrochen. Zunehmend bleiben Ausbildungsstellen unbesetzt, auch weil Betriebe die Risiken als zu hoch einschätzen und trotz zunehmender Fachkräfte-Knappheit auf die Einstellung eines Auszubildenden verzichten.


Wirtschaft | Nachricht vom 04.03.2017

Keramik deutschlandweit - und im Westerwald mit dabei

Keramiker aus allen Bundesländern laden am zweiten Wochenende im März ein, die geöffneten Töpfereien, Keramikwerkstätten, Studios und Ateliers zu besuchen. Daran beteiligt sind hauptberufliche Keramiker, die alle Bereiche der Keramik vertreten, von der traditionellen Fertigung bis zum künstlerischen Einzelstück. Deutschlandweit beteiligen sich 553 Werkstätten. In Rheinland-Pfalz und im Saarland sind es 33 Werkstätten.


Kultur | Nachricht vom 04.03.2017

Frühjahrs-/Ostermarkt der Hobbykünstler

Zahlreiche Aussteller nutzen den neu ins Leben gerufenen Frühjahrsmarkt mit Kindersachen-Basar am Sonntag, 2. April, zwischen 11 und 17 Uhr in der Gemeindehalle, Schulstraße 3, in 56271 Mündersbach, um ihren Ideenreichtum zu präsentieren. Die Kreativhandwerker bieten künstlerisch und handwerklich gefertigte Unikate an, die die Besucher erwerben können.


Region | Nachricht vom 03.03.2017

Vorlesewettbewerbs-Siegerin Nora Knecktys aus Neuwied

Große Spannung und eine hohe Qualität der insgesamt 14 Teilnehmerinnen und Teilnehmer prägten den diesjährigen Kreisentscheid des 58. Vorlesewettbewerbes, der vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels ausgeschrieben wurde. "Die Leistungen der Teilnehmer lagen auch in diesem Jahr alle sehr dicht beieinander, so dass es am Ende Nuancen waren, die den Unterschied ausgemacht haben", so der 1. Kreisbeigeordnete Achim Hallerbach bei der Ehrung der Kreissiegerin 2017, Nora Knecktys, vom Rhein-Wied-Gymnasium Neuwied.


Region | Nachricht vom 03.03.2017

Keine Papierberge mehr bei Ausschreibungen

Die Zeiten, als Ausschreibungsunterlagen dick wie ein Buch waren, gehören bei der Stadtverwaltung Neuwied der Vergangenheit an. Denn sie schreibt künftig alle Auftragsvergaben nur noch in Form des digitalen Vergabeverfahrens (e-Vergabe) aus. Zwar haben die öffentlichen Auftraggeber noch bis 18. Oktober 2018 Zeit, bis das EU-Recht ein vollständiges elektronisches Vergabeverfahren verlangt.


Region | Nachricht vom 03.03.2017

Einsatzbilanz des Karnevals im Jahr 2017

Mit dem Linzer Rosenmontagszug endete für die über 30 aktiven DRK-Helfer in Linz die Karnevalssession 2017. Insgesamt kann eine positive Bilanz für die Festivitäten in der Region gezogen werden. Trotz vermehrter Transporte in umliegende Krankenhäuser zeigte sich die Stimmung auf den Veranstaltungen in und um Linz überwiegend friedlich, die Einsatzlage war größtenteils entspannt.


Region | Nachricht vom 03.03.2017

Neuwied führt Ehrenamtskarte ein

Der Chef der Staatskanzlei, Staatssekretär Clemens Hoch, hat in der Stadt Neuwied mit dem Oberbürgermeister Nikolaus Roth die Kooperationsvereinbarung für die Einführung der landesweiten Ehrenamtskarte unterschrieben. Neuwied ist die 104. Kommune, die sich an dem Projekt beteiligt.


Region | Nachricht vom 03.03.2017

Jahreshauptversammlung des VVVR

Die 1. Vorsitzende Annelie Baumgärtner des "Verkehrs- und Verschönerungsverein Raubach e.V. 1906" (VVVR) gab die fünf verstorbenen Mitglieder bekannt, deren gedacht wurde. Sie bedankte sich bei den Helferinnen und Helfern für die vielfältige Unterstützung und Hilfe, die dem Verein im vorigen Jahr zuteilwurde. Sie ließ das Jahr noch einmal Revue passieren.


Region | Nachricht vom 03.03.2017

Ferienspaß in Waldbreitbach

Auch in diesem Jahr organisiert die Kreisjugendpflege in Kooperation mit dem Jugendpfleger Frank Scholl der Verbandsgemeinde Waldbreitbach eine Ortsranderholung in den Sommerferien für den Landkreis Neuwied. Anmeldungen sind ab sofort möglich.


Politik | Nachricht vom 03.03.2017

CDU bekräftigt Forderung: Brücke zwischen Linz und Remagen

Der Rhein bildet eine natürliche Grenze zwischen dem Neuwieder Becken und der Region Bonn sowie dem Rhein-Sieg-Kreis. Der CDU-Kreisvorstand hat sich in seiner letzten Sitzung intensiv mit dem Thema "Feste Rheinquerung" im unteren Mittelrheintal beschäftigt. Brücken bauen trägt zu einer Verbesserung der interkommunalen Zusammenarbeit und Infrastruktur im unteren Mittelrheintal bei, meint die CDU.


Politik | Nachricht vom 03.03.2017

SPD beim Puderbacher Heringsessen in Aufbruchsstimmung

Mit großer Prominenz fand das traditionelle Aschermittwochs-Heringsessen der Puderbacher SPD statt: Der neue Ortsvereinsvorsitzende Thomas Eckart konnte Fredi Winter (MdL), Michael Mahlert (SPD Kandidat für das Landratsamt), Landrat Rainer Kaul und später auch noch den SPD-Direktkandidaten für die Bundestagswahl Martin Diedenhofen begrüßen. Bürgermeister Volker Mendel war erkrankt.


Wirtschaft | Nachricht vom 03.03.2017

Marienhaus Klinikum profitiert von Angrillaktion

Seit einigen Jahren veranstaltet das Autohaus Fröhlich die Aktion "Angrillen bei Opel", wo verschiedene Teams gegeneinander grillen. Das Ergebnis wird im Anschluss von einem Grillmeister bewertet und dann an die Besucher des Tages zum Verzehr verteilt. Die Gewinner, in diesem Jahr der DRK OV Engers, dürfen entscheiden, was mit dem Erlös des Getränke-, Wurst- und Steakverkaufs geschieht.


Sport | Nachricht vom 03.03.2017

Laufsaison nimmt Fahrt auf

Wenn der Frühling sich ankündigt, nehmen auch die Wettkämpfe für die Läuferinnen und Läufer auf den Straßen im nördlichen Rheinland-Pfalz wieder zu. Viele Freizeitläufer und auch die Leistungssportler lockt es zu einer der zahlreichen Laufveranstaltungen. Der Laufkalender 2017 des Leichtathletik-Verbandes Rheinland (LVR) bietet einen Überblick.


Kultur | Nachricht vom 03.03.2017

Blues Brothers Tribute Band unterwegs in Windhagen

"Als heißeste Band östlich von Chicago" bezeichnen sich die 13 Musiker aus dem Großraum Bonn/Köln selbst. Seit 2002 garantieren "Heart & Soul" mit ihrer einzigartigen "Blues Brothers Show" ein unvergessliches Live-Erlebnis. Mit einem High-Energy-Programm auf der Bühne, das seinesgleichen sucht, performen sie die Musik aus den beiden Kultfilmen der Blues-Brothers.


Region | Nachricht vom 02.03.2017

In eigener Sache: AK-Kurier ist zehn Jahre im Netz

Im Februar 2007 ging der AK-Kurier als regionale Netzzeitung online. So ein zehnter Geburtstag ist Anlass mal "Danke" zu sagen, an die Leser und die Kunden, die uns seit zehn Jahren begleiten. Und aus dem AK-Kurier mit dem Erfolg kam dann schnell der WW-Kurier und der NR-Kurier. Somit sind die nördlichsten Landkreise von Rheinland-Pfalz täglich aktuell mit Nachrichten im Netz vertreten und in der Medienlandschaft etabliert.


Region | Nachricht vom 02.03.2017

Mit gesunder Ernährung Nierenerkrankungen vorbeugen

Der Weltnierentag am 9. März steht unter dem Motto "Nierenerkrankung und Übergewicht", denn ein gesunder Lebensstil ist Grundlage für die Gesunderhaltung der Nieren. Etwa 100.000 Menschen leiden in Deutschland an einem chronischen Nierenversagen, sie sind auf eine Nierenersatztherapie (Dialyse oder Nierentransplantation) angewiesen, weil ihre Nieren nicht mehr ausreichend arbeiten.


Region | Nachricht vom 02.03.2017

Festnahmen nach PKW-Einbrüchen

Ein 40-jähriger Georgier und ein 34-jähriger Deutscher kasachischer Abstammung wurden am Sonntag, den 26. Februar in Bad Honnef von der Polizei Linz mit Unterstützung von Beamten des PP Bonn festgenommen. Die zwei Tatverdächtigen sind in Untersuchungshaft.


Region | Nachricht vom 02.03.2017

Unentgeltliche Schulbuchausleihe Schuljahr 2017/2018

Auch in diesem Jahr können Eltern mit geringem Einkommen für ihre Kinder Anträge auf Lernmittelfreiheit, also die kostenlose Schulbuchausleihe, stellen. Die Antragsformulare für das Schuljahr 2017/2018 wurden mit einem gesonderten Merkblatt bereits an die Schüler und Schülerinnen verteilt. Die Antragsfrist läuft bis zum 15. März.


Region | Nachricht vom 02.03.2017

Hallerbach fordert bürgerfreundliche Wertstofferfassung aus einer Hand

Am 9. März wird der Deutsche Bundestag über das neue Verpackungsgesetz beraten. Mit diesem Gesetz soll die bisherige Verpackungsverordnung abgelöst werden. Für den 1. Kreisbeigeordneten und Abfallwirtschaftsdezernenten Achim Hallerbach ist der aktuelle Gesetzesentwurf aus mehreren Gründen nicht akzeptabel. Hallerbach hat daher die SPD-Bundesumweltministerin Hendricks in einem dringlichen Schreiben gebeten, das Verpackungsgesetz zu stoppen und sich stattdessen wieder für die kommunale Abfallentsorgung einzusetzen.


Region | Nachricht vom 02.03.2017

Künstlergruppe 93 stellt ab 24. März in Stadt-Galerie aus

Unter dem Titel "Bewegung" präsentieren 17 Künstler der "Gruppe 93 – Bildende Künstler e.V." rund 120 Werke, die sich mit Bewegung in der unterschiedlichsten Art auseinandersetzen. Vernissage ist am 23. März um 19 Uhr in der Stadt-Galerie in Neuwied. Es gibt ein Rahmenprogramm.


Region | Nachricht vom 02.03.2017

Bad Hönningen und Unkel kooperieren bei Städtebauförderung

Derzeit wird in Rheinland-Pfalz viel über das Thema Fusion von Verbandsgemeinden gesprochen. Der Ansatz ist schlicht gesagt, Verwaltungskraft zu bündeln und mittel- bis langfristig nicht nur verbesserte Leistungen für die Bürger, sondern auch Einsparungen zu erzielen. Ein Beispiel dafür, wie das auch kurzfristig ohne langwierige Verhandlungen und Gesetzesänderungen geht, zeigen die Verbandsgemeindeverwaltungen Bad Hönningen und Unkel.


Region | Nachricht vom 01.03.2017

Rosenmontag und Veilchendienstag aus Polizeisicht

An den beiden letzten närrischen Tagen des Straßenkarnevals musste die Polizei Neuwied diverse Strafanzeigen aufnehmen und Platzverweise erteilen, da sich einige wenige danebenbenahmen. In der Rheinstraße baute ein alkoholisierter Autofahrer einen Unfall und wurde schwer verletzt.


Region | Nachricht vom 01.03.2017

Spende von 80.000 Euro für die „Müllkinder von Kairo“

Leid, Verfolgung und Bedrohung gehören für die koptischen Christen in Ägypten seit Jahrhunderten zum Alltag. Aber auch wenn Mitte Dezember letzten Jahres bei einem Bombenanschlag auf die Kirche St. Peter und Paul in Kairo 28 Menschen ums Leben gekommen und in den letzten Wochen koptische Christen im Norden der Sinai-Halbinsel durch IS-Terroristen brutal ermordet worden sind, so lassen sich die Mitglieder der christlichen Minderheit im Lande doch nicht unterkriegen.


Region | Nachricht vom 01.03.2017

Förderverein der Feuerwehr St. Katharinen hat neuen Vorstand

In diesem Jahr standen, wie alle zwei Jahre, die Wahlen für die Besetzung des Vorstandes des Fördervereins an. Gewählt wurden Joachim Schlemmer zum ersten Vorsitzenden, Alexander Dutz zum zweiten Vorsitzenden. Als Kassierer wurde Lothar Ehrenberg und als Schriftführer Sascha Feesenmeyer in ihren Ämtern bestätigt. Die Wahl für die beiden Beisitzer konnten Rainer Hessler und Manfred Ehrenberg für sich entscheiden.


Region | Nachricht vom 01.03.2017

Schlägerei und Raub eines Mobiltelefons am Rosenmontag

Zwei junge Männer zeigten am Rosenmontag, nach dem Karnevalsumzug in Linz eine Schlägerei und den Raub eines Mobiltelefons der Polizei an. Gegen 17.20 Uhr befanden sich die beiden 18-jährigen Geschädigten in Linz, im Bereich der Klosterstraße.


Region | Nachricht vom 01.03.2017

Bunter Vogel auf Jobsuche

Am Karnevalsdienstag erhielt die Pressestelle der Neuwieder Arbeitsagentur ungewöhnlichen Besuch. Natascha Lentes, Pressesprecherin der Arbeitsagentur schrieb gerade den Arbeitsmarktbericht für den Monat Februar, als sie auf ein lautes Pfeifen vor ihrem Fenster aufmerksam wurde. Auf dem Sims saß ein bunter Vogel.


Region | Nachricht vom 01.03.2017

Grüne fordern Blitzampel gegen Verkehrssünder

Im starken Verkehr auf der B 256 in Straßenhaus kommt es häufig zu Verstößen, wenn die Fußgängerampel für Autofahrer Rot zeigt und dieses Signal nicht beachtet wird. Für die Fraktion Bündnis 90 / Die Grünen ist diese Beobachtung Anlass genug, um im Gemeinderat den Antrag zur Installation einer ständigen Kamera-Ausrüstung zu stellen. Damit sollen die Verkehrssünder ermittelt und zur Rechenschaft gezogen werden.


Region | Nachricht vom 01.03.2017

Der Arbeitsmarkt im Februar zeigt sich leicht erholt

Die Arbeitsagentur Neuwied, zuständig für die Landkreise Altenkirchen und Neuwied legt die Zahlen des Arbeitsmarktes für den Monat Februar vor. Während im Januar die Zahl der Arbeitslosen stieg, waren es im Februar wieder weniger Menschen ohne Beschäftigung. Auf dem Stellenmarkt wurden mehr freie Arbeitsstellen als im Vorjahr gemeldet. Die "Woche der Ausbildung" wird gestartet.


Region | Nachricht vom 01.03.2017

Ein Hauch von Frühling im Zoo Neuwied

Wenn die Temperaturen langsam steigen und die Sonne öfter durch die Wolken blitzt, lockt es viele nach dem Winter nach draußen. Auch im Zoo Neuwied lohnt sich ein Spaziergang durch den Zoo bis hoch zu den Kängurus. Zu dieser Jahreszeit freuen sich die dort lebenden Bennett-Kängurus und die Östlichen Grauen Riesenkängurus über jeden einzelnen Sonnenstrahl. Sobald die Sonne am Himmel zu sehen ist, liegen die meisten Kängurus auf der Wiese und genießen ihr Leben.


Region | Nachricht vom 01.03.2017

Elterngeldanträge im Kreis auf Rekordniveau

In 2016 verzeichnete die Elterngeldstelle des Kreises einen nochmaligen deutlichen Anstieg der Antragszahlen beim Elterngeld. Insgesamt 1.238 Anträge wurden von den Mitarbeiterinnen der Elterngeldstelle bearbeitet – mehr als in allen Vorjahren seit der Einführung des Elterngeldes im Jahr 2007. Entsprechend hoch ist auch das Volumen der Elterngeldzahlungen. Allein im Jahr 2016 wurden hier Leistungen in Höhe von mehr als 6,5 Millionen Euro an Mütter und Väter bewilligt.


Region | Nachricht vom 28.02.2017

Geflügel kann in Teilen des Kreises wieder freigelassen werden

Am Aschermittwoch ist alles vorbei. Nicht nur für die Narren, auch für das Federvieh. Da wird die Stallpflicht in Teilen des Kreises Neuwied aufgehoben. Die Pflicht zur Aufstallung von Hühnern, Truthühnern, Perlhühnern, Fasanen, Laufvögeln, Wachteln, Enten und Gänsen gilt ab dem 1. März dann nur noch für die am Rhein entlang gelegenen Gemeinden und das gesamte Neuwieder Stadtgebiet mit allen Stadtteilen.


Region | Nachricht vom 28.02.2017

Polizei Straßenhaus wurde mehrfach an Karneval gerufen

Die Karnevalsveranstaltungen unter anderem in Neustadt/Wied und Roßbach/Wied verliefen am Karnevalssonntag störungsfrei. Arbeit gab es an Rosenmontag in Horhausen und Asbach. Hier gab es Handgreiflichkeiten und Schlägereien.


Region | Nachricht vom 28.02.2017

Die Landfrauen Kreis Neuwied bestreiten Land-Frauentag

Der diesjährige Land-Frauentag findet am Samstag, 25. März um 14 Uhr im Gasthaus Höfer in Buchholz statt. Die Referentin Heike Boomgaarden (Moderatorin des SWR) spricht zum Thema "5 vor Garten". Kaffee und Kuchen sowie ein buntes Rahmenprogramm runden den Nachmittag ab.


Region | Nachricht vom 28.02.2017

17. Marktmusik in Bendorf

Luthers-Lieder stehen im Mittelpunkt der 17. Marktmusik zum Abendläuten am Freitag, 3. März, gestaltet vom Posaunenchor der evangelischen Gemeinde Bendorf und Gisbert Wüst an der Orgel. Die Anfänge des deutschsprachigen Kirchenliedes sind von Luther geprägt, der neben Eigenschöpfungen auch bekannte gregorianische Gesänge in deutsche Verse übertragen hat.


Region | Nachricht vom 28.02.2017

Veilchendienstagszug in Mäschd kam bei Zuschauern gut an

Der letzte Höhepunkt der närrischen Session lief am Karnevalsdienstag durch Großmaischeid. 35 Programmpunkte, bestehend aus sechs Musikgruppen, sieben Wagen und vielen Fußgruppen schlängelte sich durch die jubelnden Zuschauer am Wegesrand. Nach einer Stunde ließ es Petrus etwas regnen.


Region | Nachricht vom 28.02.2017

Karnevalsumzug in Heimbach-Weis zog viele Besucher an

Karneval in Heimbach-Weis ist eins der Höhepunkte im Straßenkarneval der Stadt Neuwied. Eins der größten Festumzüge am Mittelrhein ist wie jedes Jahr ein Spektakel. Auch das Wetter schreckte nicht ab. Von den 22 Motivwagen waren etliche politisch geprägt.


Vereine | Nachricht vom 28.02.2017

Mit dem Dampfschnellzug auf Nostalgiefahrt an den Rhein

Die Eisenbahnfreunde aus dem nordhessischen Treysa bieten im April eine Nostalgiefahrt im historischen Dampfschnellzug. Start ist in Siegen, es geht durch das reizvolle Siegtal mit mehreren Zusteigemöglichkeiten bis Köln, dann weiter durch das romantische Mittelrheintal bis Koblenz. Es empfiehlt sich die rechtzeitige Anmeldung.


Region | Nachricht vom 27.02.2017

Elektroschrottentsorgung: Lithiumakkus vorher entnehmen

Aus gegebenem Anlass weist die Kreisverwaltung auf eine wichtige Regelung bei der Entsorgung von akkubetriebenen Elektrogeräten hin. Leicht zu entfernende Lithiumbatterien und -akkus müssen vor der Entsorgung entnommen und separat der Batteriesammlung zugeführt werden.


Region | Nachricht vom 27.02.2017

Graffiti-Künstler verschönert die Carmen-Sylva-Schule

Neuerdings staunen Schüler, Lehrer und Besucher nicht schlecht, wenn sie vom Busbahnhof in die Carmen-Sylva-Schule gehen. Da, wo vor ein paar Tagen noch eine verschmierte und wenig einladende Fassade die Seitenwand der kleinen Sporthalle zierte, ist jetzt ein richtiges Kunstwerk entstanden.


Region | Nachricht vom 27.02.2017

Kamelle und Musik flogen in Kleinmaischeider Luft

Es war windig, aber trocken, daher ideales Wetter für die Kleinmaischeider Aktiven und die Fans am Zugweg an Rosenmontag. Die erlebten einen bunten Umzug mit vielen kreativen Ideen und prächtigen Wagen, von denen äußerst großzügig Süßigkeiten, Schnapsfläschchen, Rosen und Bälle geworfen und gereicht wurden. Mit prall gefüllten Taschen zogen die Sammelwütigen glücklich von dannen.


Region | Nachricht vom 27.02.2017

2. Puderbacher Legobörse startet wieder

Bereits im letzten Jahr war die Legobörse in Puderbach ein voller Erfolg, über 600 Besucher zählte das Event, bei dem Aussteller und Verkäufer aus Hessen, Nordrhein-Westfalen, Baden-Württemberg und natürlich Rheinland-Pfalz alles rund um die kleinen bunten Bausteine anboten. Verkäufer können sich noch anmelden.


Vereine | Nachricht vom 27.02.2017

Evergreens un Kölsche Tön - Konzert des Linzer MGV

Der Männergesangverein (MGV) gibt in der Stadthalle Linz am Sonntag, den 19. März ab 11 Uhr anlässlich seines Geburtstages ein Konzert. Der MGV Linz besteht seit 195 Jahren und ist der älteste, aktive Laienchor in Rheinland Pfalz.


Vereine | Nachricht vom 27.02.2017

Bürgermeister aus Bromley zur Besuch bei der Ehrengarde

Am Karnevalssonntag, den 26. Februar hatte die Ehrengarde der Stadt Neuwied wieder Mitglieder, Freunde und Gönner zum traditionellen Eintopfessen in ihr Wachlokal eingeladen. Dieses "Familientreffen" wurde genutzt um verdiente Mitglieder auszuzeichnen und um Nachwuchstalenten aus den eigenen Reihen die Möglichkeit zu bieten, ihr Talent zu zeigen.


Sport | Nachricht vom 27.02.2017

Deichstadtvolleys siegen überraschend klar in Lohhof

Wenn das mal keine Werbung für das kommende Doppelspiel- Wochenende ist. Die Art und Weise wie die Neuwieder Zweitliga- Volleyballerinnen im bayrischen Unterschleißheim beim traditionsreichen SV Lohhof auftrumpften, war schon Klasse. Mit einem 3:0 (25:12, 25:17, 25:23) Erfolg stabilisierte das Kocian-Team die vordere Position im engen Mittelfeld gegen einen direkten Konkurrenten.


Region | Nachricht vom 26.02.2017

Dämmerschoppen der KG Oberlahr wieder ein Erfolg

Der traditionelle Dämmerschoppen der Oberlahrer Karnevalisten erfreut sich großer Beliebtheit. Dies zeigte sich auch in diesem Jahr. Es waren Garden und Musiker aus nah und fern gekommen um sich dem Publikum zu zeigen. Es ist so etwas wie eine "Casting-Show" der Vereine und das mit einem Superprogramm.


Region | Nachricht vom 26.02.2017

Wenten unn dreemol Alaaf op Kirch und Karneval

KG Wenter Klaavbröder e.V. Windhagen und die Pfarrgemeinde St. Bartholomäus Windhagen "feierten" 25 Jahre Kölsche Mess. Zum Abschluss des Gottesdienstes gab es keinen Auszug, sondern einen Tanz mit Geistlichkeit und Ortsbürgermeister. Geschunkelt wurde auch.


Region | Nachricht vom 26.02.2017

Unvergesslicher Abend in Kurtscheid - KCK feierte 50. Geburtstag

Eine proppenvolle Wiedhöhenhalle und beste Stimmung hatte der KCK an seinem 50. Geburtstag am Samstagabend, den 25. Februar. Die große Prunksitzung ging bis weit nach Mitternacht. Es war eine bunte Mischung aus Tanz und Büttenreden. In dem 20 Punkte umfassenden Programm traten überwiegend Eigengewächse auf.


Werbung