Werbung

Nachrichtenarchiv


Es wurden 23268 Nachrichten im Archiv gefunden.


Blättern:
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | 229 | 230 | 231 | 232 | 233


Region | Nachricht vom 29.07.2016

Drei Verkehrsunfälle mit Verletzten

Am Donnerstag, den 29. Juli kam es zu drei Verkehrsunfällen mit Personenschäden im Zuständigkeitsbereich der Polizei Straßenhaus. Ein junger Fahrer fuhr zu schnell in einen Kreisel, ein weiterer missachtete die Vorfahrt. Ein älterer Fahrer drängte ein Mofa von der Straße.


Region | Nachricht vom 29.07.2016

Arbeitslosenzahlen stiegen im Juli leicht an

Im Juli verzeichnet die Arbeitsagentur Neuwied, zuständig für die Landkreise Altenkirchen und Neuwied einen leichten Anstieg der Arbeitslosenzahlen. Dies sei kein Grund zur Sorge interpretiert die Agentur, und weist auf das Plus an offenen Stellen hin. Einen speziellen Blick auf die Arbeitslosenzahlen im Zusammenhang mit Flucht und Migration warf Thomas Börß.


Region | Nachricht vom 29.07.2016

Dauerregen beeinträchtigt die Ernte

„Das Jahr 2016 war insgesamt viel zu nass und arm an Sonnenstunden“, stellte Präsident Michael Horper während des Erntegesprächs des Bauern- und Winzerverbandes Rheinland-Nassau in den Räumen der Raiffeisen Hunsrück Handelsgesellschaft in Kastellaun vor Vertretern der Politik, des Landhandels, Bauern und Medienvertretern fest. Kein gutes Erntejahr für die Landwirtschaft.


Region | Nachricht vom 29.07.2016

„Mühe für die Kühe“

Mit der Vortragsveranstaltung „Mühe für die Kühe“ im Außerschulischen Lernort der Mechanisch Biologischen Abfallbeseitigungsanlage in Linkenbach hat die Kreisverwaltung Neuwied als „Untere Landwirtschaftsbehörde“ ihre Veranstaltungsreihe „LANDreisen“ fortgesetzt.


Region | Nachricht vom 29.07.2016

Michael Leibauer ist neuer Bezirksbeamter in VG Rengsdorf

Polizeihauptkommissar Michael Leibauer ist neuer Bezirksbeamter bei der Polizeiinspektion Straßenhaus. Er ist in seiner Funktion Ansprechpartner der Bürgerinnen und Bürger in der Verbandsgemeinde Rengsdorf. Der 53-jährige Familienvater aus Neuwied gehört seit 2002 der Polizeiinspektion Straßenhaus an.


Region | Nachricht vom 29.07.2016

Neue Möglichkeiten auf dem Lebensweg TrauerWerk entdecken

Am Freitag, 19. August, wird um 16 Uhr der Lebensweg TrauerWerk eröffnet. Der rund 6,5 Kilometer lange Rundweg wurde initiiert durch das Hospiz im Kreis Neuwied (Ambulantes Hospiz und Neuwieder Hospizverein) und stellt ein neues Angebot im Rahmen der Trauerbegleitung dar.


Region | Nachricht vom 29.07.2016

Ausflug zur Hängeseilbrücke Geierlay

Am Ende eines erfolgreichen Berufsvorbereitungs- bzw. Ausbildungsjahres machten sich einige Jugendliche in Begleitung von Pädagogen der Informa gGmbH Kommunikation, Bildung, Arbeit aus Neuwied-Oberbieber auf den Weg in den schönen Hunsrück. Das Ziel war die Hängeseilbrücke Geierlay, die erst im Oktober 2015 eingeweiht wurde.


Region | Nachricht vom 29.07.2016

Ein außergewöhnliches Event zum Thema Inklusion

Ein Musikfestival, das sich Inklusion zur Aufgabe gemacht hat – das ist das Flair-Festival der Neuwieder Heinrich-Haus gGmbH. In der Sporthalle des Berufsbildungswerkes startet am Samstag, 10. September, um 18 Uhr die vierte Auflage dieser beliebten Veranstaltung.


Region | Nachricht vom 29.07.2016

Bundesprogramm „Sprach-Kitas“ fördert Kitas im Landkreis

Zum Jahresbeginn startete das Bundesprogramm „Sprach-Kitas“, weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist. „Von diesem Programm profitieren auch Schwerpunkt-Kitas im Landkreis Neuwied“, erklärt Erwin Rüddel. Das Programm richtet sich speziell an Einrichtungen, die von vielen Kindern mit besonderem sprachlichem Förderbedarf besucht werden.


Region | Nachricht vom 28.07.2016

Sportplatz Berod wird zum Dschungelcamp

Die „Freunde der Kinderkrebshilfe Gieleroth“ veranstalten ihr traditionelles Sommerfest. Es findet in diesem Jahr am 28. August statt. Wie bereits in den vielen Jahren vorher ist der Veranstaltungsort der Sportplatz Berod. Das Fest steht dieses Jahr unter dem Motto „Dschungelcamp“.


Region | Nachricht vom 28.07.2016

IHK-Lehrgang zum Eventmanager startet

Veranstaltungen professionell planen und durchführen ist heute bei vielen Unternehmen gefragt, um Kundenkontakte aufzubauen. Die IHK Koblenz bietet einen Zertifikatslehrgang zum Eventmanager an, entwickelt von der Hotelmanagment-Akademie.


Region | Nachricht vom 28.07.2016

Vandalen in Buchholz unterwegs

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch, den 27. Juli wurden etliche Straftaten der Polizeiinspektion Straßenhaus in Buchholz und Umgebung gemeldet. Es sind Sachbeschädigungen und gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr.


Region | Nachricht vom 28.07.2016

Probealarm mit Handywarnsystem „KATWARN“

Dreimal jährlich erfolgt ein Probealarm mit dem Katastrophenwarnsystem „KATWARN“. Am kommenden Montag, dem 1. August ist es wieder soweit: In den Landkreisen und kreisfreien Städten, die bereits „KATWARN“ nutzen, erhalten die dort angemeldeten Personen kurz nach 9 Uhr eine Probewarnung auf ihrem Smartphone oder Handy. Die Anmeldung und Nutzung des Systems ist kostenlos und freiwillig.


Region | Nachricht vom 28.07.2016

Zwei Tage lang durchs Wiedtal geradelt

Schüler der Kinzing-Schule und jugendliche Besucher aus dem Big House, Jugendtreff der Stadt Neuwied, radelten gemeinsam zwei Tage lang knapp 60 Kilometer durch das malerische Wiedtal. Inklusive Übernachtung im Zelt und Lagerfeuer war der Ausflug für alle ein schönes, freundschaftliches Erlebnis.


Region | Nachricht vom 28.07.2016

Rückblick und Ausblick: Seniorenbeirat hat einiges vor

Eine durchweg positive Bilanz der Arbeit der letzten Monate zog Robert Raab, Vorsitzender des Neuwieder Seniorenbeirats, bei der Vollversammlung. Er blickte zurück auf einige erfolgreiche Initiativen wie Beteiligungsverfahren bei diversen Bebauungsplänen.


Region | Nachricht vom 28.07.2016

Gartenvielfalt rund um die Abtei Rommersdorf entdecken

In und um die Abtei Rommersdorf im Neuwieder Stadtteil Heimbach-Weis gibt es gleich drei Gartentypen. Der Englische Garten, die Gartenanlage nach französischem Vorbild und der Kräutergarten stehen im Mittelpunkt bei der Botanischen Führung, die die städtische Tourist-Information am Sonntag, 7. August, ab 15 Uhr anbietet.


Region | Nachricht vom 28.07.2016

Bad Honnef: Öffnungszeiten im Rathaus vereinheitlicht

Neue Öffnungszeiten gelten ab August für die Stadtverwaltung im Rathaus, Rathausplatz 1. Sie wurden vereinheitlicht, damit sie sich besser einprägen lassen. Ziel ist eine bessere Erreichbarkeit der Rathausmitarbeiter für die Bürgerschaft zu gewährleisten.


Region | Nachricht vom 28.07.2016

Nachwuchskräfte gehen bei Kreisverwaltung an Start

Die Kreisverwaltung Neuwied begrüßte vierzehn neue Nachwuchskräfte. Fünf Beamtenanwärter beginnen mit dem Bachelor-Studiengang „Verwaltung“ zum Kreisinspektor/in. Drei beginnen die Ausbildung zum Kreissekretär/in.


Wirtschaft | Nachricht vom 28.07.2016

Kostenfreies Seminar für Existenzgründer

Für alle, die ein eigenes Unternehmen gründen möchten, veranstaltet die IHK-Akademie Koblenz ein Existenzgründungsseminar am 16. August in Neuwied. Teilnehmen kann jeder, der die Absicht hat, sich selbstständig zu machen. Dabei kann es sich um eine Neugründung, Übernahme oder die Beteiligung an einem bestehenden Betrieb handeln.


Sport | Nachricht vom 28.07.2016

Neuwied verabschiedet „Deichstadt-Held“ Kazmirek nach Rio

Nur noch wenige Tage und es geht endlich los mit dem sportlichen Wettkampf unter dem Zuckerhut. Doch traditionsgemäß müssen sich die Leichtathletikfans bis zur zweiten Woche gedulden bis bei den Olympischen Spielen ihre Athleten in den Medaillenwettstreit eingreifen. Mit dabei Kai Kazmirek von der LG Rhein-Wied.


Region | Nachricht vom 27.07.2016

Scheune in Asbach wird Raub der Flammen

Am frühen Mittwoch, den 27. Juli, wurde die Feuerwehr Asbach um 1:45 Uhr, zu einem Scheunenbrand in Asbach im Ortsteil Hofen alarmiert. Dort standen ein Anhänger mit Strohballen und gelagertes Getreide in Brand. Personen wurden nicht verletzt. Die Polizei sucht Zeugen.


Region | Nachricht vom 27.07.2016

Trafostation in Meinborn brannte

Am Mittwochvormittag, den 27. Juli gegen 9.30 Uhr wurde die Feuerwehr im Kirchspiel Anhausen alarmiert. Die Meldung lautete: „Brand in Trafostation in Meinborn“. Beim Eintreffen der ersten Kräfte war unter dem Dach bei den abgehenden Leitungen ein Lichtbogen zu sehen und Rauchentwicklung.


Region | Nachricht vom 27.07.2016

Unbekannter zielte angeblich auf Autos

Gegen 11.40 Uhr am Mittag des 27. Juli meldete ein Passant der Polizei in Bendorf, dass er am "Aldi-Kreisel" in der Brauereistraße einen Mann gesehen habe, der offensichtlich mit einer Schusswaffe auf vorbeifahrende Autos zielt. Eine sofort groß angelegte Fahndung nach dieser Person, bei der die PI Bendorf durch Streifenwagenbesatzungen aus Neuwied und Koblenz sowie dem Polizeihubschrauber unterstützt wurde, verlief negativ.


Region | Nachricht vom 27.07.2016

Wanderung auf den Spuren der Fürsten zu Wied

Die Neuwieder Region bietet Natur pur, die zum Erkunden einlädt. Die Tourist-Information Neuwied will diese Natur erlebbar machen und bietet am Sonntag, 7. August, eine geführte Rundwanderung auf dem Fürstenweg an. Ein Wanderweg, der im Oktober 2015 als Premiumweg zertifiziert wurde.


Region | Nachricht vom 27.07.2016

Per geführter Wanderung durch das sommerliche Wiedtal

Am Sonntag, 28. August, findet der „4. Wiedtaler Wandertag“ statt. Der Termin lässt sich besonders gut merken, da er immer eine Woche nach dem Großfeuerwerk „Wied in Flammen“ stattfindet. Bei allen Touren sind Wanderbegleiter dabei. Das komplette Programm ist für die Wandergäste kostenfrei.


Region | Nachricht vom 27.07.2016

„Probelauf“ an der Kunostein-Grundschule

Der Übergang vom Kindergarten in die Grundschule ist für viele Kinder ein großer Schritt. Die städtische Kindertagesstätte Villa Regenbogen und die Kunostein-Grundschule haben deshalb ein gemeinsames Projekt entwickelt, um den Mädchen und Jungen diesen Übergang zu erleichtern.


Region | Nachricht vom 27.07.2016

Buchholzer Moor ist ein einzigartiger Lebensraum

Dr. Ulrich Kleemann, Präsident der Struktur- und Genehmigungsdirektion (SGD) Nord, machte sich am Mittwoch, den 27. Juli ein persönliches Bild vom Naturschutzgebiet „Buchholzer Moor mit Lökestein und Sauerwieser Heide“. Seit über 20 Jahren werden hier erfolgreich Biotoppflegemaßnahmen umgesetzt. Biotopbetreuer Günter Hahn und Dr. Axel Schmidt von der SGD Nord führten durch das Schutzgebiet.


Region | Nachricht vom 27.07.2016

Zoo Neuwied: Workshops für junge Forscher

Ein Schatten huscht von Wipfel zu Wipfel, bevor im Hintergrund ein lautes Grunzen ertönt: Die Lemuren aus Madagaskar markieren ihr Revier. Lemuren gehören zu den Affen. Aber sind sie denn darum auch eng mit den Schimpansen verwandt? Wie fühlt es sich an, einem Roten Vari ganz nah zu sein? Gehören Hasen eigentlich zu den Haustieren – und wie lange können Seehunde die Luft anhalten?


Region | Nachricht vom 27.07.2016

Kontrolle Ferienreiseverkehr verlief zufriedenstellend

Am Mittwoch, den 27. Juli wurde von 13 bis 18 Uhr, in Kooperation zwischen der Polizeiautobahnstation Montabaur und der Verkehrsdirektion Koblenz, eine Sonderkontrolle auf dem Rastplatz Fernthal, mit dem Schwerpunkt Ferienreiseverkehr durchgeführt. Die Polizei stellte lediglich zwei Verstöße fest.


Sport | Nachricht vom 27.07.2016

5. SSV Super-Cup 2016 steht kurz bevor

Vier Tage Fußball mit spannenden Begegnungen bietet der SSV Weyerbusch mit dem 5. Super-Cup. Start ist am Donnerstag, 28. Juli, um 18.30 Uhr, dann trifft die SG Altenkirchen/Neitersen auf den SSV Weyerbusch.


Sport | Nachricht vom 27.07.2016

Bodo Vogel - Polizeibeamter und Fecht-Referee

Bodo Vogel, Polizeibeamter der PI Koblenz 1 und Wettkampfrichter im Fechten vertritt Deutschland bei den olympischen Spielen in Rio. Der erfahrene Referee ist Vorsitzender des deutschen Kampfrichterbeirates und gehört zum kleinen Kreis der internationalen "Elite-Kampfrichter".


Sport | Nachricht vom 27.07.2016

Enrico Förderer – Der Aufsteiger in zwei Kartsport-Rennserien

Jedes Wochenende auf der Kartbahn trainieren, den Urlaubszeitpunkt perfekt auf die anstehenden Rennen abstimmen und mit dem Kopf voll und ganz bei seiner Leidenschaft sein: Was nach dem Alltag eines Profi-Rennfahrers klingt, ist in Wahrheit das Leben des neunjährigen Kart-Newcomers Enrico Förderer aus Leuterod.


Region | Nachricht vom 26.07.2016

Wohnungseinbruch: Senioren-Sicherheitsberater informieren

An jedem ersten Freitag im Monat bieten die Senioren-Sicherheitsberater der Stadt Neuwied in den Räumen des Stadtteilbüros, Rheintalweg 14, 1. Obergeschoss, eine Sprechstunde an. So können am 5. August Senioren von 10 bis 12 Uhr im Stadtteilbüro ihre Fragen zum Thema Sicherheit im Alltag an die ausgebildeten Ehrenamtlichen stellen.


Region | Nachricht vom 26.07.2016

Kolpingfamilien bei Apollinaris-Wallfahrt

Über 750 Wallfahrer kamen am Montagabend, den 25. Juli, dem dritten Tag der diesjährigen Apollinaris-Wallfahrt, hinauf auf den Apollinarisberg. Über 35 von ihnen auch aus Bad Hönningen und Rheinbrohl. Diese gemeinsame Fahrt hatte der 2. Vorsitzende der Rheinbrohler Kolpingfamilie, Ulrich Kossmann, organisiert.


Region | Nachricht vom 26.07.2016

Koblenz: Erneute Vollsperrung B9 bis Autobahn

Nachdem am Wochenende 22. bis 24. Julli die Fahrbahn in Richtung Bonn erfolgreich saniert worden ist, wird nun am Wochenende 29. Juli bis 1. August die Fahrtrichtung Koblenz instand gesetzt. Zwischen der A 48 und der Stadtgrenze Koblenz (Höhe der Shell-Tankstellen) werden die obersten Asphaltschichten erneuert.


Region | Nachricht vom 26.07.2016

Waldbreitbacher Senioren feierten Sommerfest

Ein Fest für alle: In der Seniorenresidenz Am Weyer in Waldbreitbach feierten am Samstag Bewohner, Mitarbeiter, Angehörige und interessierte Gäste zusammen ein kunterbuntes Sommerfest. Dabei entstanden nicht nur schöne Erinnerungen, sondern auch eine nachhaltig produzierte 3-D-Collage.


Region | Nachricht vom 26.07.2016

Eltern im Schülercafé der Marienschule im Einsatz

Ein gesundes Frühstück zu kleinen Preisen in der Schule? Vollwertiges Brot mit gesundem Belag, Obstsalat und Kakao zum Selbstkostenpreis für um die 30 Cent? Das ist schon seit mehr als 10 Jahren im Schülercafé der Marienschule in Neuwied Realität.


Region | Nachricht vom 26.07.2016

Kreiswaldbauverein Neuwied war "on Tour"

Kürzlich veranstaltete der Kreiswaldbauverein Neuwied eine Informationsfahrt zur KWF-Tagung nach Roding (Bayern). Auf dem Messegelände erwartete die Gäste ein großes Ausstellungsareal mit Forstmaschinen, Lehrschauen und dem Angebot von Forstdienstleistern.


Region | Nachricht vom 26.07.2016

Gartenschau in Neuwied? Entscheidung im September

Die Landesgartenschau 2022 in Neuwied: Nach Meinung vieler Bürgerinnen und Bürger und nach Ansicht von Stadtrat und Verwaltung wäre dies eine einmalige Chance für die Stadtentwicklung. In Neuwied und Umgebung heißt es jetzt Daumen drücken.


Region | Nachricht vom 26.07.2016

CDU: VHS Neuwied hat politische Neutralität verletzt

Das Foto der Ministerpräsidentin Malu Dreyer mit vier Jugendlichen auf dem Titel des neuen Programmheftes der VHS Neuwied löst Reaktionen aus. Die CDU Neuwied sieht das Gebot der politischen Neutralität verletzt, dem sich die VHS seit Jahren verschrieben hat.


Region | Nachricht vom 26.07.2016

Talentcampus: Wort-Akrobatik für Aufgeweckte

Vom 18. bis 29. Juli ist die VHS Neuwied Entwicklungsstätte für junge Talente. Zwölf Jugendliche mit Migrationsgeschichte können vormittags spielerisch ihre Deutschkenntnisse verbessern und nachmittags in einem Kreativworkshop (fast) ganz ohne Worte ihre Kreativität mit Comiczeichnen und Akrobatik ausdrücken. Hierfür konnte die VHS Neuwied den Comiczeichner Mario Geldner und das Clown- und Akrobatiktheater „Zopp & Co.“ gewinnen.


Region | Nachricht vom 26.07.2016

Einmal noch ans Meer

Ganz versunken sitzt er in seinem Rollstuhl und schaut auf die Wellen, die Sonne geht gerade unter, die Luft ist noch warm: Arthur Au (90) ist mit anderen Bewohnern aus dem Seniorenzentrum St.Josef in Dernbach eine Woche lang nach Domburg in Holland gefahren.


Wirtschaft | Nachricht vom 26.07.2016

Auch ein Baum steht schonmal auf der Leitung

Die sichere Versorgung mit Strom, Erdgas, Wasser und Fernwärme ist kein Zufall. Ständig überprüfen die Stadtwerke Neuwied (SWN) das Leitungsnetz. Doch bei Störungen müssen auch die Hausanschlussleitungen auf dem Grundstück für die Experten stets zugänglich und dürfen nicht überbaut sein. Sonst kann es teuer werden.


Sport | Nachricht vom 26.07.2016

SG Puderbach holte den Pokal

Einen Rückblick auf die Sportwoche schickte die SG Niederhausen-Birkenbeul und die Ergebnislisten. Der "Elektro-Busch-Wanderpokal ging an die Mannschaft aus Puderbach, die mit 6:3 den VfL Hamm bezwang.


Sport | Nachricht vom 26.07.2016

SV Windhagen gewinnt Amtspokal der VG Asbach

Der SV Buchholz 05 war auf dem heimischen Kunstrasen Ausrichter des Amtspokals der Verbandsgemeinde Asbach. Mit einem 3:2 im Endspiel gegen den TUS Asbach gewann der SV Windhagen den Wettbewerb. Die JSG Neustadt/Fernthal gewinnt das A-Jugend-Turnier.


Kultur | Nachricht vom 26.07.2016

Von Meermädchen und Sternenseglern

Zauberhaft ging es zu in der „Kulturwerkstatt schwarz-weiß-bunt“ der Altwieder Künstlerin Birgit Kühlborn – und das lag nicht allein an der malerischen Kulisse des kleinen Gartenateliers mit integrierter mittelalterlicher Stadtmauer, das angesichts dunkler Gewitterwolken die Bühne für die Lesung „Meermädchen und Sternensegler“ bot.


Region | Nachricht vom 25.07.2016

Industriegebiet Heiligenroth: Halbseitige Straßensperrung

Ab Montag, den 1. August, 7 Uhr wird ein Abschnitt der Industriestraße in Heiligenroth (Industriegebiet) halbseitig gesperrt. Betroffen ist der Abschnitt zwischen dem Real-Markt einerseits und den Betrieben Hermes Fleischmarkt, Siemes Schuhcenter, Fressnapf und Expert Klein andererseits. Hier wird der Kanal erneuert und deshalb eine Fahrspur der Straße gesperrt.


Region | Nachricht vom 25.07.2016

Motorradfahrer fährt sich auf Alteck tot

Am Montagnachmittag, den 25. Juli um 15.52 Uhr ereignete sich auf der Landstraße 258 zwischen Anhausen und Neuwied im Bereich der Alteck ein Alleinunfall eines Motorradfahrers. Er kam von der Fahrbahn ab und erlitt tödliche Verletzungen.


Region | Nachricht vom 25.07.2016

Indische Jugendliche in Gastfamilien des FC Mündersbach

Am Montag, den 18. Juli begann der Deutschlandaufenthalt der indischen Jugendaustauschgruppe nach dem Transfer vom Flughafen Frankfurt mit einem gemeinsamen Frühstück im Mündersbacher „Dorfladen“. Danach kamen die vier Mädchen, acht Jungen und ihr Betreuer zu Gasteltern zwischen Westerburg und Dierdorf.


Region | Nachricht vom 25.07.2016

Braunsburgschule Anhausen verabschiedet Wolfgang Betz

Ein Kapitän verlässt sein Schiff – unter diesem Motto stand die offizielle Verabschiedung des Schulleiters der Braunsburgschule. Wolfgang Betz, der vor 14 Jahren seinen Dienst als Rektor an der Grundschule in Anhausen antrat, wurde in festlichem Rahmen von der Schulgemeinschaft in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet.


Region | Nachricht vom 25.07.2016

„Grubenwanderer“ Rudi Lück geht in Ruhestand

Grubenwanderung mit Rudi Lück, so hieß es 13 Jahre lang an jedem dritten Samstag eines Monats. Unter seiner fachkundigen Führung ging es von Hümmerich über den Sonnenweg nach Willroth zur Grube Georg. Seit 2003 führte er über 1.000 Besucher an den Ort Westerwälder Bergbaugeschichte mit dem weithin bekannten Förderturm.


Politik | Nachricht vom 25.07.2016

Grüne monieren Schwankungen bei Gewerbesteuer-Planung

Die Fraktion Bündnis 90 / Die Grünen des Gemeinderates Straßenhaus sieht sich außerstande, dem Jahresabschluss 2015 in der vorliegenden Fassung zuzustimmen. Sie fühlen sich über die größeren Abweichungen bei der Gewerbesteuer nur unzureichend informiert. Dem widerspricht die Bürgermeisterin.


Sport | Nachricht vom 25.07.2016

Mehr als 130 Trial-Freunde fuhren in Hergenroth um die Pokale

Am vergangenen Wochenende zog es wieder viele Schaulustige an den Hergenrother Bolzplatz, wo die Trialfreunde Hergenroth zum 17. Mal den Oldtimer-Trial-Deutschland-Cup Lauf ausrichteten. Auch diesmal freuten sich Trialfahrer aus Deutschland, England, Belgien, Österreich, Schweiz, Luxemburg und den Niederlanden, dass am Rande der rund 460 Einwohner zählenden Gemeinde im Westerwald auch diesmal unter besten Bedingungen ihre Fahrkünste messen zu konnten.


Sport | Nachricht vom 25.07.2016

Vorschulkids der Kita Steimel beim TC Steimel zu Gast

Alle Jahre wieder kommen die Vorschulkinder des Kindergarten Steimel, um einmal in die Sportart Tennis hinein zu schnuppern. Viel Spaß hatten die Kinder beim Schnuppertennis auf der Fünf-Platz Anlage des TC Steimel, wo sie unter fachkundiger Anleitung betreut wurden.


Sport | Nachricht vom 25.07.2016

140 begeisterte Kids beim Sportcamp

Prominenz gab sich ein Stelldichein: Zwei Fußballprofis, ein Radsportstern und ein deutscher Meister im Profiboxen. Niederbieberer Sportcamp an der Carmen-Sylva-Schule schreibt auch bei der elften Auflage die Erfolgsgeschichte fort. Über 140 Jungen und Mädchen erlebten fünf Tage lang Sport pur.


Kultur | Nachricht vom 25.07.2016

Neuer Kunstwettbewerb für Künstler im Kreis Neuwied

Die Galerie im Uhrturm Dierdorf richtet als Novum einen Kunstwettbewerb aus, der sich an alle Kunstschaffenden im Kreis Neuwied richtet. Zugelassen sind alle Techniken der Bildenden Kunst: Grafik, Malerei, Fotografie und Plastik. Es gibt keine thematische Bindung. Den Link zu den Anmeldeformularen finden Sie am Ende des Artikels.


Region | Nachricht vom 24.07.2016

Unglücklich geparkt – im Gefängnis gelandet

Am Sonntagmorgen, den 24. Juli um 2.40 Uhr blockierte ein Sprinter auf der Bundesautobahn 3 in Fahrtrichtung Frankfurt am Main, Gemarkung Neustadt/Wied, Parkplatz Pfaffenbach, die Zufahrt zum Parkplatz. Die Polizei machte überraschende Feststellungen.


Region | Nachricht vom 24.07.2016

Mehrere Regenunfälle auf den Autobahnen

Auf den Autobahnen A 3 und A 48 kam es Samstagabend, den 23. Juli zu mehreren Verkehrsunfällen. Die Ursache war immer eine nicht angepasste Geschwindigkeit. In der Zeit regnete es stellenwiese sehr stark. Personen kamen nicht zu Schaden. In einem Fall flüchtete der Unfallverursacher. Die Autobahnpolizei sucht hier nach Zeugen.


Region | Nachricht vom 24.07.2016

Gesellenprüfung im Maler- und Lackiererhandwerk bestanden

Maler und Lackierer behandeln, beschichten und bekleiden Innenräume und Fassaden von Gebäuden. Sie erfreuen den Auftraggeber, zaubern sie doch mit verhältnismäßig geringen Mitteln ein völlig neues Aussehen der Wohn- und Geschäftsräume und deren äußeres Erscheinungsbild. Nur, ganz so einfach ist es nicht.


Region | Nachricht vom 24.07.2016

Unfallflucht in Neustadt – Quad- und Mofafahrer gesucht

Am Samstag, den 23. Juli gegen 12:30 Uhr, ereignete sich in der Gartenstraße, Ecke Wiedtalstraße, in Neustadt (Wied) ein Verkehrsunfall mit Sachschaden zwischen einem PKW und einem Quad. Der unbekannte Unfallverursacher flüchtete anschließend auf seinem Quad vom Unfallort.


Region | Nachricht vom 24.07.2016

„9. Barbarossa Classics“ – Oldtimer-Ralley in Waldbreitbach

Am 24. Juli war das Waldbreitbacher Hotel zur Post Gastgeber anlässlich des mittäglichen Stopps der „9. Barbarossa Classics 2016“ – Oldtimer-Ralley. 45 Top-Oldtimer waren am Parkplatz gegenüber der katholischen Kirche am Deutschherrenhaus zu bewundern. Im Hotel wurden die Fahrer mit einem leckeren Mittagessen verköstigt und setzten danach Ihre Ralley wieder fort.


Region | Nachricht vom 24.07.2016

Französischer Markt in Neuwied – ein Genuss

Der Wettergott liebt anscheinend Frankreich, denn er schickte am Sonntag, 24. Juli blau-weißen Himmel über den französischen Markt in Neuwied. So war es nicht verwunderlich, dass die Besucher in Scharen kamen. Am Nachmittag herrschten zwischen den Ständen dichtes Gedränge und Genuss pur.


Region | Nachricht vom 24.07.2016

Junge Fahrerin verursacht Unfall mit fünf Verletzten

Nicht angepasste Geschwindigkeit war die Ursache für einen Unfall bei Asbach mit fünf verletzten Personen. Daneben hatte sich die Polizei Straßenhaus noch mit einem Fahrer unter Drogen ohne Führerschein und einer Unfallflucht zu beschäftigen. Hier werden noch Zeugen gesucht.


Region | Nachricht vom 24.07.2016

Senioren genießen einen Tag auf dem Rhein

Ging es die letzten Jahre immer rheinaufwärts, so wechselte man dieses Mal die Fahrtrichtung. Die Bewohner des Alten- und Pflegeheims St. Josefshaus in Neustadt/Wied und des Margaretha-Flesch-Hauses in Hausen trafen sich gemeinsam an Deck der „MS Königsbacher“.


Politik | Nachricht vom 24.07.2016

Martin Diedenhofen will 2017 für Bundestag kandidieren

Als Überraschung konnte SPD-Vorsitzender Rosen den Studenten Martin Diedenhofen den Gästen seines Stammtisches präsentieren, um mit ihnen dann statt, wie angekündigt, über kommunale Gebietsreform und Brexit zu sprechen, das Thema „Bundestagswahl 2017“ auf die Tagesordnung zu setzen.


Region | Nachricht vom 23.07.2016

AWO Oberbieber bietet umfangreiches Sommerprogramm

Auch in diesem Jahr bietet der AWO Ortsverein Oberbieber, während der rheinlandpfälzischen Sommerferien, ein Ferienprogramm an. Der Auftakt war am 20. Juli eine Wanderung auf Monrepos mit abschließender Einkehr im Museums-Cafe.


Region | Nachricht vom 23.07.2016

Hecke ging in Oberhonnefeld in Flammen auf

Am Freitagnachmittag, den 23. Juli wurde die Oberradener und Straßenhausener Feuerwehr zu einem Heckenbrand nach Oberhonnefeld alarmiert. Über die Entstehung des Brandes liegen keine Informationen vor.


Region | Nachricht vom 23.07.2016

Meditation im Sommer auf dem Waldbreitbacher Klosterberg

Regelmäßig bieten die Waldbreitbacher Franziskanerinnen Meditationsabende und Meditationswochenenden sowie verschiedene Exerzitienkurse an. Eingeladen ist jeder, der den Alltagstrott hinter sich lassen möchte und eine Sehnsucht nach MEHR spürt.


Region | Nachricht vom 23.07.2016

SWN bauen zukunftsweisende Ladestation für Elektroautos

In der Langendorfer Straße gegenüber der Handwerkerstele entstehen in den nächsten Wochen unter der Regie der Stadtwerke Neuwied (SWN) zwei große Ladestationen für Elektroautos mit acht Stellplätzen. Die beiden Gleichstromladestationen haben eine Leistung von jeweils 200 Kilowatt.


Region | Nachricht vom 23.07.2016

Zukünftige Schulkinder wurden zu Wissenschaftlern

Zum Ende eines jeden Schuljahres beginnen nicht nur die Ferien, sondern für manche Kindergartenkinder auch ein neuer Lebensabschnitt. So erlebten 16 angehende Schulkinder der „Heddesdorfer Kinderburg“ bei ihrer Verabschiedung einen spannenden Tag nach dem Motto „kleine Forscher auf großer Reise“.


Region | Nachricht vom 23.07.2016

Leutesdorfer Weinpicknick: Tafeln am Strom im August

Die "Leutesdorfer WeinSTEIGwinzer" haben mit ihrer Wein- und Genussidee eine besondere Attraktion: Das Leutesdorfer Weinpicknick – Tafeln am Strom. Eine schattige Platanen-Allee direkt am Rhein dient als einzigartige Location. An einer mehrere hundert Meter langen Tafel laden die Weinsteigwinzer dazu ein.


Region | Nachricht vom 23.07.2016

Natur, Wasser und Teamgeist: Kanufreizeit 2016 auf der Lahn

Pünktlich zu den Sommerferien organisierte die Kreisjugendpflege Neuwied in Kooperation mit der Jugendpflege der Verbandsgemeinde Waldbreitbach eine Kanufreizeit auf der Lahn. Die Teilnehmer erlebten ein spannendes und abwechslungsreiches Wochenende und einen guten Start in die Ferien.


Region | Nachricht vom 23.07.2016

Bad Honnef saniert die Tiefgarage unter dem Rathaus

Die Sanierung des Rathauses tritt Anfang August in eine neue Phase: Nach den Umbauarbeiten in den Büroebenen beginnt die Stadt Bad Honnef am 1. August mit der Sanierung der Tiefgarage. Bis Ende 2017 werden in mehreren Bauabschnitten erst die Decken und Fahrbahnflächen sowie anschließend Stützen und Wände für die Zukunft ertüchtigt.


Region | Nachricht vom 23.07.2016

Tierischer Liebesrausch gefährdet Straßenverkehr

„Blind vor Liebe“ scheinen Rehe zwischen Mitte Juli und Mitte August zu sein. Denn in diesem Zeitraum erreicht die Paarungszeit beim Rehwild ihren Höhepunkt. Für Verkehrsteilnehmer gilt jetzt erhöhte Aufmerksamkeit, denn es besteht akute Gefahr durch Wildunfälle.


Politik | Nachricht vom 23.07.2016

Waldbreitbacher CDU wählt Delegierte und diskutiert Fusion

Die CDU in der VG Waldbreitbach bestimmte auf einer Mitgliederversammlung die Delegierten, die im Spätherbst zusammen mit den Vertretern aus dem Kreis Altenkirchen den Bundestagskandidaten der CDU küren sollen. Im Beisein von Erwin Rüddel, der wieder als Kandidat zur Verfügung steht, konnte der CDU-Gemeindeverband auch gleich verdiente Mitglieder ehren.


Wirtschaft | Nachricht vom 23.07.2016

Knie-OP? Neues Angebot am Verbundkrankenhaus Linz-Remagen

Von einem neuen Angebot am Verbundkrankenhaus Linz-Remagen profitieren künftig viele Einwohner des Landkreises Neuwied und der Region. Für Versicherte der BARMER GEK, denen von ihrem behandelnden Arzt eine Knie-Operation empfohlen wurde, besteht die Möglichkeit, sich eine Zweitmeinung beim renommierten Kniespezialisten Dr. Dieter Altmann am Verbundkrankenhaus einzuholen.


Wirtschaft | Nachricht vom 23.07.2016

SBN-Team sichert sich Deutsche Meisterschaft

Das Team „Deichstadt aerobic bacter“ der Servicebetriebe Neuwied (SBN) ist Deutscher Meister der Deutschen Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall (DWA) geworden. 29 internationale Teams haben an der dritten Offenen Meisterschaft in der Abwassertechnik während der Industriemesse IFAT in München teilgenommen.


Wirtschaft | Nachricht vom 23.07.2016

In Venedig Inspirationen für ein Barockeis geholt

Neu und doch alt bewährt: Gianluca Brustolon hat sich bei der Kreation seines neuen Barockeises, mit dem er die Neuwieder geschmacklich auf die Veranstaltungsreihe „Barock mit allen fünf Sinnen - Neuwied in der Barockregion“ einstimmen will, von den Geheimnissen der traditionellen Kunst der venezianischen Konditoren beeinflussen lassen.


Vereine | Nachricht vom 23.07.2016

Karnevalisten feiern ihr Sommerfest am 6. August

Das Sommerfest des Festausschuss der Stadt Neuwied findet auf dem Gelände der Heddesdorfer Bürger/ Gelände an der Bimsstraße statt. Am 6. August ab 15 Uhr erwartet die Besucher Unterhaltung bei Kaffee und Kuchen, aber natürlich gibt es auch gekühlte Getränke und Bier vom Fass, sowie Leckeres aus der Gardeküche.


Sport | Nachricht vom 23.07.2016

Damen TC Rot-Weiss Neuwied schaffen Wiederaufstieg

Die Tennis-Damen der Altersklasse 40 haben den direkten Wiederaufstieg in die A-Klasse geschafft. Dabei gaben sie lediglich ein Match gegen den Tabellenzweiten, TC Remagen, ab, welches an Spannung jedoch kaum zu überbieten war.


Kultur | Nachricht vom 23.07.2016

Kurier-Leser trafen "Truck Stop"

Ein heißes „Westernwald Country Festival“ erlebten die Country-Musik-Fans am Freitagabend, 22. Juli in Nauroth. Als Ehrengäste durften die Gewinner der Kurier-Eintrittskarten die sechs Bandmitglieder von „Truck Stop“ backstage erleben, darunter auch Fynn Wagner. Der kleine Fan konnte seinen sechsten Geburtstag mit der bekannten Band im Live-Konzert feiern.


Region | Nachricht vom 22.07.2016

Heckenbrand in Dierdorf-Wienau

Am Donnerstag, den 21. Juli ging gegen 15.30 Uhr die Meldung bei der Feuerwehr Dierdorf ein, dass eine Hecke in Dierdorf-Wienau brenne. Beim Eintreffen der Feuerwehr waren die Flammen schon von beherzten Nachbarn unter Kontrolle gebracht worden.


Region | Nachricht vom 22.07.2016

Dreister Trickdiebstahl durch Spendensammlerinnen

Am Mittwoch, den 20. Juli, kam es gegen 10 Uhr in der Wiedtalstraße in Neustadt (Wied) zu einem dreisten Trickdiebstahl von angeblichen Spendensammlerinnen. Die Polizei Straßenhaus erbittet Hinweise.


Region | Nachricht vom 22.07.2016

Kultursensible Pädagogik - Angebot für Kita-Leitungen

Mit einer weiteren Fortbildungsveranstaltung zum Thema „Kultursensible Pädagogik" hat das Kreisjugendamt Neuwied seine Unterstützungsangebote für Leiterinnen und Leiter von Kitas sowie interkulturelle Fachkräfte fortgesetzt.


Region | Nachricht vom 22.07.2016

Rauchmelder verhindert Schlimmeres in Ehlscheid

Am Freitag, den 22. Juli wurde um 11:53 Uhr die Feuerwehr Kurtscheid mit der Einsatzmeldung „Rauchmelder ausgelöst - Ehlscheid" alarmiert und rückte umgehend mit 19 Kameraden aus. Ein Jugendlicher hatte die Signale gehört und direkt über die Rufnummer 112 die Leitstelle informiert.


Region | Nachricht vom 22.07.2016

Burgruine Ehrenstein erhält Bundeszuschuss

Die Burgruine befindet sich an der Straße durchs Wiedtal, von Neustadt/Wied Richtung Altenkirchen. Vor knapp 700 Jahren wurde die Burg gebaut und damit handelt es sich um eine der ältesten zumindest teilweise erhaltenen Bauten der Verbandsgemeinde Asbach.


Region | Nachricht vom 22.07.2016

485 Azubis beenden erfolgreich Ausbildung

Rund 120 Absolventinnen und Absolventen der IHK-Abschlussprüfungen in kaufmännischen und kaufmännisch-verwandten Berufen erschienen zur Zeugnisübergabe der IHK-Geschäftsstelle Neuwied in der Food Akademie.


Region | Nachricht vom 22.07.2016

Internationaler Gedenktag für verstorbene Drogenabhängige

Zum Gedenktag für verstorbene Drogenabhängige am 21. Juli waren das Gesundheitsamt Neuwied zusammen mit der Neuwieder Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe (Nekis) und der Suchtberatung der Caritas mit einem Informationsstand in der Neuwieder Fußgängerzone präsent und informierten interessierte Passanten über Beratungs- und Hilfsangebote in der Region.


Wirtschaft | Nachricht vom 22.07.2016

Das Handwerk ist attraktiv

Das Handwerk ist attraktiv, weil es Zukunft hat. Niemand kann sich vorstellen, dass es demnächst keine Zimmerleute, Maurer, Köche, Installateure oder Fliesenleger gibt. Fachkräftesicherung hat Priorität, die Handwerkskammern in Rheinland-Pfalz starten ein Projekt zur Fachkräftesicherung.


Region | Nachricht vom 21.07.2016

Betrunkene randalierten auf Tankstellengelände

Am späten Mittwochabend, den 20. Juli wurden der Polizei betrunkene Randalierer auf einem Tankstellengelände in Dierdorf gemeldet. Zwei Männer (26 und 38 Jahre) würden sich mit freiem Oberkörper schreiend auf dem Gelände bewegen und sich dabei auf die Brust trommeln.


Region | Nachricht vom 21.07.2016

Arbeitsreicher Tag für die Feuerwehr Neustadt

Am Mittwoch, 20. Juli hatte die Feuerwehr Neustadt einen sehr arbeitsreichen Tag. Zu insgesamt vier Einsätzen wurden die Wehrleute alarmiert. Ein Unfall, ein Brand eines Schuppens und zwei LKW-Brände auf der Autobahn.


Region | Nachricht vom 21.07.2016

In die Geschichte des Alten Friedhofs eintauchen

Hans-Joachim Feix hat sich die letzten Jahre intensiv beschäftigt mit den Gräbern auf diesem unter Denkmalschutz stehenden Friedhof, mit der Grabsymbolik, aber auch mit der Geschichte der Menschen, die hier ihre letzte Ruhestätte fanden.


Region | Nachricht vom 21.07.2016

Auszubildende und Beamtenanwärter bestanden Prüfung

Neun Auszubildende und Beamtenanwärter bestanden nach ihrer Ausbildung bei der Kreisverwaltung Neuwied ihre Prüfungen. Landrat Rainer Kaul, der stellvertretende Büroleiter Manfred Rasbach, Ausbildungsleiterin Martina Jungbluth, Christina Boden vom Personalmanagement und Personalratsvorsitzender Christoph Becker gratulierten den Absolventinnen und Absolventen.


Region | Nachricht vom 21.07.2016

Landfrauen Neuwied erkundeten die Toscana

Die diesjährige Mehrtagesreise der Landfrauen Neuwied führte durch wunderschöne Landschaften und malerische Orte in der Toscana. Neben Besichtigungen in Florenz, San Gimignano, Elba und Lucca wurden in Volterra sowohl die beeindruckende Gegend als auch die antike Kunst der Alabasterverarbeitung in Augenschein genommen.


Region | Nachricht vom 21.07.2016

Landfrauen Puderbach auf Tour

Die Landfrauen Bezirk Puderbach besuchten die Westerwälder Drechselstube von Rudolf Eich in Wienau. Da flogen die Späne bei der Herstellung eines kleinen Kreisels und eines Holzschälchens. Erstaunlich, wie aus einem Stück Vierkantholz ein schmuckvolles Teil für den Webstuhl entsteht.


Region | Nachricht vom 21.07.2016

Christoph Gilles in den Ruhestand verabschiedet

Sichtlich ergriffen bedankte sich Lehrer Christoph Gilles in einer kleinen Feierstunde bei den Lehrerinnen und Lehrern der Realschule plus Puderbach, die ihm mit einem kleinen Abschiedsprogramm die Überreichung der Urkunde verschönert hatten.


Region | Nachricht vom 21.07.2016

Eichenweg Windhagen feiert international

Auch in diesem Jahr fand natürlich wieder das Straßenfest im Windhagener Eichenweg statt. Nachdem im Jahr 2015 bei einem Eichenweg-Quiz deutlich wurde, dass im Eichenweg viele unterschiedliche Nationalitäten beheimatet sind, stand das diesjährige Straßenfest unter dem Motto „Eichenweg international“.


Politik | Nachricht vom 21.07.2016

Land unterstützt Ferienbetreuung

Die Ferienbetreuung der Jugendämter der Landkreise und der freien Träger in der Region sind für berufstätige Eltern und vor allem für Alleinerziehende eine wichtige Maßnahme. Das Land Rheinland-Pfalz fördert im laufenden Jahr insgesamt 189 Betreuungsmaßnahmen, auch in den nördlichen Landkreisen.


Politik | Nachricht vom 21.07.2016

Erwin Rüddel bei PI Straßenhaus

Ein intensiver Informationsaustausch war Anlass eines Besuchs des heimischen CDU-Bundestagsabgeordneten Erwin Rüddel bei der Polizeiinspektion Straßenhaus. „Sicherheit ist das Megathema der Zukunft. Auf dieses Grundbedürfnis der Bürger muss gerade auch politisch zügig reagiert werden“, äußerte Rüddel unter Zustimmung der Vertreter der PI Straßenhaus.


Politik | Nachricht vom 21.07.2016

CDU Windhagen besichtige fertiggestelltes Kleinspielfeld

Vertreter des CDU Ortsverbandes Windhagen zeigten sich sehr erfreut über die Fertigstellung des Kleinspielfeldes in Windhagen. Dem SV Windhagen konnte trotz der großen Nachfrage nach weiterer Übungsfläche leider keine separate Spielfeldanlage an anderer Stelle zur Verfügung gestellt werden.


Werbung