Werbung

Nachrichtenarchiv


Es wurden 22112 Nachrichten im Archiv gefunden.


Blättern:
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222


Region | Nachricht vom 06.07.2016

Konzepte zur Weiterentwicklung des Kinderschutzes beraten

Mit der Weiterentwicklung des Kinderschutzes im Landkreis Neuwied beschäftigte sich erneut der Jugendhilfeausschuss für den Kreisjugendamtsbezirk Neuwied. Im Jahr 2015 sind beim Kreisjugendamt Neuwied insgesamt 216 Hinweise auf Kindeswohlgefährdung eingegangen. Von den Meldungen waren insgesamt 324 Kinder betroffen.


Region | Nachricht vom 06.07.2016

St. Margarethen-Kirmes in Heimbach-Weis steht bevor

Der Kirmesjahrgang 95/96 lädt zur St. Margarethen-Kirmes in Heimbach-Weis. Das heißt auch für die Kirmesfreunde Heimbach wieder ausrücken, um das Festzelt mit Biergarten herzurichten und für die Besucher der Kirmes einen attraktiven Platz zu bereiten.


Region | Nachricht vom 06.07.2016

Auf Safari im Zoo Neuwied

Der Zoo Neuwied ist das ganze Jahr über einen Besuch wert, aber im Sommer lohnt es sich besonders. Sommerliche Temperaturen halten die Tiere nicht davon ab, ihre besonderen Anpassungen und Fähigkeiten unter Beweis zu stellen. Wer also ein wachsames Erdmännchen, einen pfeilschnellen Gepard oder einen badenden Tiger beobachten möchte, der sollte sich aufmachen in den größten Zoo in Rheinland-Pfalz.


Region | Nachricht vom 06.07.2016

Wasserwerk der VG Dierdorf hat neue Betriebsführung

In den letzten zehn Jahren lag die Betriebsführung des Wasserwerkes der Verbandsgemeinde Dierdorf bei den Stadtwerken Neuwied. Bei der jüngsten europaweiten Ausschreibung hat die Remondis Eurawasser mit Sitz in der Grafschaft den Zuschlag erhalten. Die private Gesellschaft hat ab dem 1. Juli die technische Betriebsführung übernommen.


Region | Nachricht vom 06.07.2016

Insolvenzverfahren der Biogasanlage Neitzert eröffnet

Mit Beschluss des Amtsgerichts Trier vom 1. Juli 2016 wurde das Insolvenzverfahren über das Vermögen der Betreibergesellschaft der Biogasanlage in Neitzert, die „Biogasanlage Neitzert GmbH & Co. KG“, eröffnet und Rechtsanwältin Christine Frosch, Partnerin beim Beratungsunternehmen DHPG und Leiterin des Trierer Büros, als Insolvenzverwalterin durch das Amtsgericht bestellt.


Wirtschaft | Nachricht vom 06.07.2016

Startschuss zur ISR-Gewerbeschau 2017

Im Rahmen der ISR-Sommerinformationsveranstaltung wurde nun auch der Termin für die ISR-Gewerbeschau 2017 bekanntgegeben. ISR leitet sich ab von Initiative zur Stärkung der Region um “Windhagen / Rottbitze / Vettelschoß / St. Katharinen”. Die siebte ISR-Gewerbeschau findet am 23. April 2017 rund um das Bürgerzentrum in Windhagen statt.


Vereine | Nachricht vom 06.07.2016

Lotto-Elf kommt nach Rengsdorf

Der Sportverein Rengsdorf wird in diesem Jahr 90 Jahre alt. Aus diesem Anlass kommt unter anderem die Lotto-Elf nach Rengsdorf. Am 7. September um 19 Uhr wird sie auf den Kunstrasenplatz auflaufen. Gegner sind die Alten Herren des SV Rengsdorf. Der Erlös der Benefizveranstaltung geht an „FLY & HELP“ und an die Stiftung „Fußball hilft“.


Anzeige | Nachricht vom 06.07.2016

Erwin Rüddel informierte im Alten- und Pflegeheim Haus Josef

Bundestagsabgeordneter Erwin Rüddel (CDU) war am Nachmittag des 30. Juni zu Gast im Haus Josef in Hümmerich. Er Informierte die Bewohner und Mitarbeiter des Hauses unter anderem zu den Themen: Pflegeausbildung, Abschaffung der Bürokratie in der Pflege, Verbesserungen in der Versorgung und Änderungen mit dem zweiten Pflegestärkungsgesetz ab 1. Januar 2017.


Region | Nachricht vom 05.07.2016

Bahnübergang Ariendorf bleibt Streitthema

„Die auf der B42 oft missverständliche Verkehrssituation am Bahnübergang Sonnenwinkel in Ariendorf bedarf dringendst einer Lösung, die schon lange überfällig ist“, äußert Erwin Rüddel und verweist dabei auf die durch Engagement und Hartnäckigkeit geprägte Initiative des Bürgervereins Ariendorf sowie auf oft brenzlige, gefahrvolle Situationen durch den mobilen Straßenverkehr.


Region | Nachricht vom 05.07.2016

Melodien für einen guten Zweck

Benefizkonzert zugunsten der Waldbreitbacher Hospiz-Stiftung und der Vor-Tour der Hoffnung lockte viele Musik-Liebhaber ins Forum Antoniuskirche. Die Gesangslehrerin Brigitte Thilmann-Hilger und ihre großen und vor allem auch kleinen Schülerinnen und Schüler gaben das Konzert.


Region | Nachricht vom 05.07.2016

Landrat Kaul verabschiedet Günter Kutscher in den Ruhestand

Günter Kutscher, Referatsleiter für Straßenverkehrsangelegenheiten, das Führerscheinwesen und die Kfz-Zulassungsstelle verlässt nach 49 Dienstjahren die Kreisverwaltung Neuwied. Als Kenner jeder Bundes-, Landes- und Kreisstraße im Landkreis regelte er Umleitungen, Sperrungen und Beschilderungen.


Region | Nachricht vom 05.07.2016

Kooperationsvereinbarung unterzeichnet

Das Ambulante Hospiz Neuwied und das Margaretha-Flesch-Haus Hausen arbeiten schon seit Jahren zusammen. Die Hospizfachkraft Gabriele Fetthauer und die ehrenamtlichen Hospizbegleiter sind jederzeit herzlich willkommen in dem Alten- und Pflegeheim. Sie betreuen schwerstkranken und sterbende Bewohner auf ihrem letzten Stück Lebensweg, damit diese ein Leben in Würde bis zuletzt führen können.


Region | Nachricht vom 05.07.2016

Brücken-Banner verstärkt Bewusstsein für die Rettungsgasse

Es ist immer wieder ein Problem: Die Fahrzeuge, die im Stau hinter einer Unfallstelle stehen, versperren den Rettungskräften die Zufahrt. Weil diese sich dadurch mühsam und langsam durch die Blechlawine quälen müssen, kommt es immer wieder zum Verlust wertvoller, oft lebensrettender Zeit.


Region | Nachricht vom 05.07.2016

Offener Brief an Malu Dreyer: Für Reformkompromiss stimmen

Nachdem sich das Bundeskabinett auf einen Kompromiss zur Reform der Erbschaftsteuer geeinigt hat, dem inzwischen auch der Bundestag zugestimmt hat, bittet die Arbeitsgemeinschaft der rheinland-pfälzischen Industrie- und Handelskammern (IHKs) die Landesregierung eindringlich, ihr Votum im Bundesrat für diesen Kompromiss einzusetzen.


Wirtschaft | Nachricht vom 05.07.2016

Engagement für Kinder aus Weißrussland

Am 3. Juli feierte der in Heimbach-Weis ansässige Freu(n)de für Belarus e. V. das 25-jährige Jubiläum der Kinderhilfe Tschernobyl. Im Jubiläumsjahr wird die jährliche Sommerferien-Aktion des Vereins von L&R mit einer Spende unterstützt. Die L&R Manager Fabian Jacobi und Gisela Rohleder überreichten den Spendenscheck im Rahmen der Feierlichkeiten.


Vereine | Nachricht vom 05.07.2016

Ausflug der Vereinigten Chorgemeinschaft Straßenhaus

Fast vollbesetzt war der Bus als sich aktive Sänger, Mitglieder und Freunde der Vereinigten Chorgemeinschaft Straßenhaus zu ihrem Tagesausflug trafen. Ziel war unser benachbartes Weinanbaugebiet im Rheinhessischen Hügelland.


Kultur | Nachricht vom 05.07.2016

Es gibt noch Tickets für "Summer in the City“ mit Guildo Horn

Party Pur erwartet die Besucher des achten Bendorfer „Summer in the City"-Festivals am Samstag, 16. Juli, wenn Guildo Horn mit seinen Orthopädischen Strümpfen die Bühne auf dem Bendorfer Kirchplatz rocken wird. Ebenfalls mit dabei: die Mega Band und die Depeche Mode-Coverband Remode.


Kultur | Nachricht vom 05.07.2016

Kein Sommermärchen der gewöhnlichen Art

Die Festspiele am Rheinblick in Bendorf starten am 12. August mit den „Findlingen“. Ein Stück nicht aus der Feder von Shakespeare, aber er spielt dennoch eine entscheidende Rolle. Die Findlinge werden es den Besuchern nahebringen.


Sport | Nachricht vom 05.07.2016

TC Rheinbrohl: Herren II und Herren 30 machen Aufstieg perfekt

Die zweite Herrenmannschaft sowie die Herren 30 des TC Rheinbrohl sind jeweils ungeschlagen in die B-Klasse aufgestiegen. Die “Zweite” konnte sich im Kampf um den direkten Aufstiegsplatz gegen Koblenz Wallersheim und Vallendar durchsetzen.


Region | Nachricht vom 04.07.2016

Bäcker nahmen Gesellenbrief entgegen

13 Jungbäcker freuten sich im Schützenhaus in Ransbach-Baumbach über die Beendigung ihrer Lehrzeit und die Überreichung des Gesellenbriefes aus der Hand des Obermeisters der Bäckerinnung Rhein-Westerwald, Hubert Quirmbach aus Hundsangen.


Region | Nachricht vom 04.07.2016

SRC Heimbach-Weis 2000 hat Volkslauf übernommen

Die vielen Aktivitäten des SRC Heimbach-Weis 2000 im Ausdauerbereich, gepaart mit der Infrastruktur, gaben den Ausschlag diese traditionelle Sportveranstaltung für Kinder, Jugendliche, Familien, Senioren und ambitionierte Ausdauersportler in der Region zu erhalten. Anmeldung ab sofort möglich.


Region | Nachricht vom 04.07.2016

Zentralen Ort des Gedenkens für Feuerwehren des Landes geschaffen

Trotz guter Ausbildung und moderner Technik verlieren immer wieder Feuerwehrleute im Einsatz ihr Leben. Vor allem für die Hinterbliebenen und die betroffenen Wehren ist das tragisch. In Koblenz wurde jetzt ein Ort geschaffen, wo in einem Außenbereich und in einer kleinen Kapelle Ihrer gedacht werden kann, aber auch aller Verstorbenen, die sich je für die Feuerwehr eingesetzt haben.


Region | Nachricht vom 04.07.2016

Auftragsvergabe Breitbandausbau: Lob für Kreis Neuwied

Wirtschaftsförderung, Industrie- und Handwerkskammer sowie die Kreishandwerkerschaft Rhein-Westerwald informierten sich bei Landrat Rainer Kaul über den aktuellen Stand des Breitbandausbaus und lobten die Kreisverwaltung mit den Verbandsgemeindeverwaltungen und der Stadtverwaltung Neuwied für den äußerst engagierten Einsatz bei diesem so wichtigen Zukunftsthema.


Region | Nachricht vom 04.07.2016

Zehn Jahre Biotopschutz im Naturschutzgebiet „Auf der Hardt“

Dr. Ulrich Kleemann, Präsident der Struktur-und Genehmigungsdirektion (SGD) Nord machte sich am Montag, den 4. Juli persönlich ein Bild von den Ergebnissen der Biotoppflegemaßnahmen im Naturschutzgebiet „Auf der Hardt“ in Altwied. Als Obere Naturschutzbehörde ist die SGD Nord für die Organisation und Finanzierung von Biotopflegemaßnahmen verantwortlich.


Region | Nachricht vom 04.07.2016

L 255 in Waldbreitbach wird noch einmal voll gesperrt

Die Arbeiten an den Wasser- und Abwasserleitungen sowie den Bordanlagen in der Ortsdurchfahrt Waldbreitbach sind fast abgeschlossen. Für die ausstehenden Arbeiten an der Fahrbahn und den Einbau der neuen Asphaltschichten muss die L 255 im Bereich ab der Deutschherrenstraße (K 90) bis zum Ortsausgang Richtung Roßbach für den Durchgangsverkehr voll gesperrt werden.


Region | Nachricht vom 04.07.2016

Ferienzeit ist BiZ-Zeit

Die großen Ferien stehen vor der Tür: Die einen freuen sich aufs süße Nichtstun, andere nutzen die Gelegenheit, sich intensiver mit der eigenen (beruflichen) Zukunft zu beschäftigen. Wer einen neuen Job, ein interessantes Weiterbildungsangebot oder eine spannende Ausbildungsstelle sucht, der sollte unbedingt im Berufsinformationszentrum (BiZ) der Agentur für Arbeit in Neuwied vorbeischauen.


Region | Nachricht vom 04.07.2016

Grundschule Rheinbrohl pflegt seit 10 Jahren Schüleraustausch

In den Klassenräumen der Astrid-Lindgren-Grundschule in Rheinbrohl ertönte in den letzten Wochen ein mehrfach, freundliches "Bonjour!", während sich die Kinder aus den 3. und der 4. Klasse auf eine außergewöhnliche Reise vorbereiteten. Die fröhliche Erwartung war deutlich spürbar.


Region | Nachricht vom 04.07.2016

Bürger-Befragung: Bodycams im Einsatz bei der Polizei

Die Gewalt gegen Polizeibeamte ist in den vergangenen Jahren auch in Rheinland-Pfalz gestiegen. Abhilfe schaffen soll der Einsatz von Bodycams. Die Universität Koblenz-Landau führt nun eine Online-Umfrage unter Bürgerinnen und Bürgern zur Akzeptanz dieser kleinen Körperkameras durch. Ein Forschungsprojekt zur Akzeptanz dieser Technik.


Politik | Nachricht vom 04.07.2016

Ellen Demuth: Weitere neue Aufgaben in CDU-Landtagsfraktion

Ellen Demuth ist neue Sprecherin der CDU-Fraktion für das Thema Verbraucherschutz. Darüber hinaus ist Demuth nun auch Sprecherin für Neue Medien und für Tourismus. Demuth: „Das breite Spektrum neuer Aufgaben gehe ich mit Respekt und Neugier an!“


Wirtschaft | Nachricht vom 04.07.2016

Bis 15. Juli beim Engagementpreis der SWN bewerben

Die Stadtwerke Neuwied (SWN) erinnern an den Abgabetermin für die Teilnahme beim fünften Engagementpreis. Bewerbungen zum Thema „Nachwuchs sichert Zukunft“, mit dem Menschen ausgezeichnet werden sollen, die mit Elan, Ausdauer und neuen Ideen die Nachwuchsarbeit in den Vereinen fördern, müssen bis zum 15. Juli bei den SWN vorliegen.


Wirtschaft | Nachricht vom 04.07.2016

Barmer GEK Geschäftsstelle Neuwied ist umgezogen

Die Geschäftsstelle der Barmer GEK in Neuwied ist umgezogen. Ab sofort ist sie in der Marktstraße 18 montags bis mittwochs von 9 bis 15 Uhr, donnerstags von 9 bis 17.30 Uhr und freitags von 9 bis 13 Uhr geöffnet. Der neue Standort befindet sich in zentraler Lage in unmittelbarer Nähe zum Busbahnhof und der Fußgängerzone.


Sport | Nachricht vom 04.07.2016

Herren des TC Steimel werden Meister

Am letzten Spielwochenende der Medensaison 2016 machte das Herren Team (B-Klasse) sein Meisterstück perfekt. Nach Siegen über SV Vettelschoß (14:0), TC RW Flammersfeld (12:2), TC Anhausen (14:0), TC Maischeid (9:5) und die Daufenbacher Tennisfreunde (10:4) gelang zum Abschluss gegen den TC Dierdorf ein 14:0 Auswärtssieg.


Kultur | Nachricht vom 04.07.2016

Meet and greet mit Truck Stop zu gewinnen

Europas Country-Band Nummer eins „Truck Stop“ kommt am 22. Juli im Rahmen des "Westernwald Country Festival" in den Westerwald. Die Kuriere verlosten zwei mal zwei Karten für ein „meet and greet“ mit der Band. Dazu gibt es ein persönliches Erinnerungsfoto von unserem Profi-Fotografen. Die Mailadresse, unter der unsere Leser gewinnen können, ist bis zum 5. Juli um 24 Uhr geschaltet.


Region | Nachricht vom 03.07.2016

SGD Nord gestaltete Artenkonferenz in Berlin mit

Die Struktur- und Genehmigungsdirektion Nord (SGD) war bei der Artenkonferenz in Berlin und hat das Projekt "ArtenFinder" vorgestellt. Es ist ein Bürgerprojekt mit wissenschaftlichem Anspruch, wo jeder der sich für Artenschutz interessiert mitmachen kann. Was man dazu braucht ist ein Smartphone und die kostenlose App.


Region | Nachricht vom 03.07.2016

Ausflug der FWG Kleinmaischeid zum Naturlehrpfad Dürrholz

Die Erste Freie Wählergruppe Kleinmaischeid lädt zu einer Gemeinschaftsveranstaltung am Samstag, 16. Juli, ein. Auf dem Programm steht ein Ausflug nach Dürrholz, wo ein Ranger der Arbeitsgruppe Naturschutz über den Naturlehrpfad führt.


Region | Nachricht vom 03.07.2016

Flächennutzungsplan für Norma-Erweiterung auf den Weg gebracht

In der jüngsten Sitzung des Verbandsgemeinderates Dierdorf stand die Änderung des Flächennutzungsplans in der Poststraße Dierdorf auf der Tagesordnung. Der Lebensmitteldiscounter Norma will einen neuen Markt bauen. Das bisherige Gebäude soll ein Getränkemarkt werden.


Region | Nachricht vom 03.07.2016

Das vierte Old-&Youngtimer-Treffen lockte viele Besucher

Gebhardshain hat keine Anziehungskraft verloren. Ein rühriger Werbering und ein aktiver Funk- und Hilfsclub „Marina“ bemühen sich gemeinsam mit viel Erfolg um ein pulsierendes Leben in der Gemeinde. Das konnte man auch wieder am verkaufsoffenen Sonntag, dem 3. Juli erleben.


Politik | Nachricht vom 03.07.2016

Brexit-Referendum offenbart Probleme im Generationenvertrag

Als „fatale Entscheidung, die die britische Jugend noch Jahrzehnte belasten wird“ hat der JU-Kreisvorsitzende Neuwied Simon Solbach den Ausgang des „Brexit-Referendums“ bezeichnet. „Gerade die 18- bis 24-jährigen haben mit großer Mehrheit für den Verbleib des Vereinigten Königreichs in der EU gestimmt“, sagt Solbach.


Vereine | Nachricht vom 03.07.2016

Schützenfest Raubach steht in den Startlöchern

Die Schützengilde Raubach lädt am letzten Juli-Wochenende wieder zum größten Schützen- und Volksfest im Kreis Neuwied ein. An drei Festtagen wird traditionelle Brauchtumspflege mit einer Vielzahl an musikalischen Darbietungen ergänzt. Und auch in diesem Jahr werden wieder einige Highlights geboten.


Kultur | Nachricht vom 03.07.2016

Vocal-Jazz-Matinee begeisterte das Publikum

Im Rahmen der Rommersdorf-Festspiele 2016 gab es schon viele bemerkenswerte Aufführungen im und am altehrwürdigen Gemäuer der Abteikirche. Da reihte sich die Vocal-Jazz-Matinee, wie es überschrieben wurde, nahtlos ein und begeisterte viele Zuhörer im Englischen Garten.


Region | Nachricht vom 02.07.2016

Mehr Arbeitslose im Juni

Im Juni verzeichnet die Agentur für Arbeit in Neuwied einen leichten Anstieg der Arbeitslosenzahlen für die Landkreise Altenkirchen und Neuwied. Die Quote liegt bei 5,4 Prozent, im Mai lag sie bei 5,3 Prozent.


Region | Nachricht vom 02.07.2016

Kim Wilsberg und Maximilian Specht sind Landesbeste

38 Fachkräfte für Wasserversorgungs- und Abwassertechnik konnten bei der Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion (ADD) ihre Prüfungszeugnisse in Empfang nehmen. Kim Wilsberg, Jonas Jacobus und Maximilian Specht sind die Landesbesten.


Region | Nachricht vom 02.07.2016

VG Puderbach will Bürgerfahrdienst einrichten

Die Verbandsgemeindeverwaltung und der Verbandsgemeinderat haben sich den Erhalt von Mobilität älterer und hilfsbedürftiger Menschen zur Aufgabe gemacht. Gerade für ältere Menschen, die noch selbstbestimmt in den Ortsgemeinden leben, für die aber der Weg zum Einkaufen, zum Arzt oder zu anderen zentralen Orten innerhalb der Verbandsgemeinde eine Hürde darstellt, soll der Bürgerfahrdienst eine echte Alternative werden.


Region | Nachricht vom 02.07.2016

Erlebnistag der Bambini-Feuerwehren Rheinland-Pfalz

Am 9. Juli findet rund um das Gemeinschaftshaus und dem Naturerlebnispfad in Dürrholz der diesjährige Erlebnistag der Bambini-Feuerwehren Rheinland-Pfalz statt. Gleichzeitig wird mit einem kleinen Festakt das 10-jährige Bestehen der Bambini-Feuerwehr Rheinland-Pfalz begangen.


Region | Nachricht vom 02.07.2016

Picknick in Weiß vor dem Dorfgemeinschaftshaus in Dernbach

Sommerzeit ist Picknickzeit. Wie wäre es mit einem Picknick ganz in Weiß, mit Freunden, Familie, Nachbarn – und das in Dernbach? Der Sozial- und Kulturförderkreis Dernbach lädt am Samstag, 16. Juli, ab 17 Uhr zum dritten Picknick in Weiß vor dem Dorfgemeinschaftshaus, An den Buchen 1, 56307 Dernbach, ein.


Region | Nachricht vom 02.07.2016

Im Sträßchen: Winterschäden werden repariert

Dampfend läuft das Heißmischgut aus dem Thermo-Container des Transporters in ein Schlagloch im Asphalt des "Sträßchens" zwischen Bendorf und Höhr-Grenzhausen. Schnell ziehen die Mitarbeiter des Bauhofs die schwarze Masse mit Schaufel und Schieber breit, ehe sie mit einer Rüttelplatte planiert wird.


Region | Nachricht vom 02.07.2016

Abfallzweckverband REK bestes Beispiel für gelungene Kooperation

Oberbürgermeister Ashok Sridharan traf mit den Spitzen der kommunalen Abfallkooperationspartner der Bundesstadt zusammen. Als Gastgeber der Verbandssitzung der REK Rheinische Entsorgungs-Kooperation waren seiner Einladung zum "Gipfeltreffen" der regionalen Abfallwirtschaft der Landrat des Rhein-Sieg-Kreises Sebastian Schuster, Landrat Frank Puchtler aus dem Rhein-Lahn-Kreis und der 1. Kreisbeigeordnete aus dem Kreis Neuwied, Achim Hallerbach gefolgt.


Region | Nachricht vom 02.07.2016

Workshop: „Mein Lehrling, der selbstständige Profi?“

Das Handwerk ist gefordert. Die duale Berufsausbildung ist einer starken Konkurrenz ausgesetzt, durch den Trend zum Studieren, verschärften Wettbewerbsdruck in der Wirtschaft und den demografischen Wandel. Hier setzt das Projekt „Entwicklung von Qualitätsstandards in der betrieblichen Ausbildung“ der Handwerkskammer (HwK) Koblenz an.


Region | Nachricht vom 02.07.2016

Dienstjubilare der Stadtverwaltung Bendorf geehrt

Bürgermeister Michael Kessler hatte ins Rathaus eingeladen, um Gabriele Schütz für ihr 25-jähriges und Hans-Jürgen Düyster für sein 40-jähriges Dienstjubiläum auszuzeichnen. "Über Jahrzehnte an einem Arbeitsplatz zu arbeiten, ist heute nicht mehr selbstverständlich", sagte der Rathauschef und dankte für die langjährige Mitarbeit und Treue zur Stadt.


Vereine | Nachricht vom 02.07.2016

35-jähriges Jubiläum des Frauenchores 1981 Rengsdorf

Der Frauenchor Rengsdorf feiert in diesem Jahr sein 35-jähriges Bestehen. Inzwischen wohnen nur noch etwa die Hälfte der aktiven Sängerinnen in Rengsdorf, viele kommen aus den umliegenden Orten. Bereits 10 Jahre lang leitet Sven Hellinghausen den Chor.


Kultur | Nachricht vom 02.07.2016

Interview mit dem Meinborner Krimiautor Jörg Böhm

„Moffenkind“, Jörg Böhms neuestes Buch ist ein Kreuzfahrtkrimi. Die Handlung spielt überwiegend auf der „Star oft the Ocean“, einem Luxusliner auf seiner Jungfernfahrt von Hamburg zu den Metropolen Westeuropas. Verzwickt wird das Geschehen durch Rückblicke und düstere Voraussagen aus der Vergangenheit der Protagonisten an Bord.


Region | Nachricht vom 01.07.2016

Abschluss der Rommersdorf Festspiele steht bevor

Vier Wochen bunter Kulturmix in der Abtei Rommersdorf neigen sich langsam dem Ende zu. Wer bislang also noch nicht den Weg nach Neuwied-Heimbach-Weis gefunden hat oder sich bislang vom Wetter verunsichern ließ, sollte jetzt zugreifen.


Region | Nachricht vom 01.07.2016

Horst Rasbach feiert 40-jähriges Dienstjubiläum

Der Dierdorfer Verbandsbürgermeister Horst Rasbach feierte am Freitag, den 1. Juli sein rundes Dienstjubiläum. Viele Bürgermeisterkollegen, Weggefährten und Mitarbeiter der Verwaltung waren gekommen, um zu gratulieren. Die erste Beigeordnete Martina Jungbluth hielt die Laudatio.


Region | Nachricht vom 01.07.2016

Anika Schneider und Tobias Hell haben Prüfung bestanden

Anika Schneider und Tobias Hell haben ihre Ausbildung zum/zur Verwaltungsfachangestellten bei der Stadtverwaltung Bendorf erfolgreich abgeschlossen. Bürgermeister Michael Kessler gratulierte den frischgebackenen Verwaltungsleuten: "Es freut mich für Sie, dass sich das wochenlange, intensive und anstrengende Lernen gelohnt hat und nun auszahlt."


Region | Nachricht vom 01.07.2016

Erneuerung der K 78 zwischen Rahms und der A3

Ab Montag, dem 11. Juli beginnen die Arbeiten zum Ausbau der Kreisstraße 78 zwischen Rahms und der A3. Durch den schlechten Fahrbahnzustand und aufgrund der Erweiterung des Gewerbegebietes Rahms mit dem damit verbundenen zunehmenden Verkehrsaufkommen wird der Ausbau und die Verbreiterung der Fahrbahn auf 5,50 Meter erforderlich.


Region | Nachricht vom 01.07.2016

NABU Rhein-Westerwald bittet um Meldung von Fledermausquartieren

Die Weibchen unserer heimischen Fledermäuse bekommen je nach Art im Juni meist ein einziges Jungtier, das sie gemeinsam mit anderen Fledermäusen in sogenannten Wochenstuben großziehen. Doch in diesem Jahr bleiben nach Informationen des Naturschutzbund (NABU) Rhein-Westerwald viele der bekannten Fledermausquartiere leer.


Region | Nachricht vom 01.07.2016

Sommerfest der Neuwieder VHS mit Überraschungen

Anlässlich ihres jährlichen Sommerfestes gestaltete die Volkshochschule Neuwied „Die Brücke“ im Flur und im Amalie-Raiffeisen-Saal eine vielfältige Kunstausstellung mit Werken aus den hauseigenen Kreativkursen, leider ohne Fotografien, denn die Fotografen waren nicht zur Teilnahme eingeladen worden.


Region | Nachricht vom 01.07.2016

Ausflug zum Schloss Freudenberg nach Wiesbaden

„Jetzt kann ich Töne sehen“, „Das gibt‘s doch gar nicht“ - die Schülerinnen und Schüler der Grundschule Holzbachtalschule Puderbach erlebten bei ihrem Ausflug zum Schloss Freudenberg nach Wiesbaden allerlei Merkwürdiges und Unerwartetes zum Thema „Sinne erleben.“


Politik | Nachricht vom 01.07.2016

Erwin Rüddel will wieder in den Deutschen Bundestag

Der CDU-Gemeindeverband Linz hat unter Vorsitz von Bürgermeister Hans-Günter Fischer die Delegierten für die anstehende Bundestagsnominierung gewählt. Ein besonderer Gruß galt dem heimischen CDU-Bundestagsabgeordneten Erwin Rüddel. Der auch in Berlin sehr gut vernetzte Abgeordnete bewirbt sich um eine dritte Amtszeit im Deutschen Bundesparlament.


Vereine | Nachricht vom 01.07.2016

OB Roth sieht Neuwied weiterhin als Eishockey-Stadt

Oberbürgermeister Nikolaus Roth ist überzeugt, dass es in Neuwied trotz Insolvenzantrag des EHC weiterhin Eishockeysport geben wird. Diesen Eindruck gewann Roth bei mehreren Gesprächen, die er in den vergangenen Tagen mit verschiedenen Seiten führen konnte.


Vereine | Nachricht vom 01.07.2016

Herz-Ass Tour des KC-Weeste Näh OHO

Am 25. Juni trafen sich rund 60 KC Mitglieder im Vereinsraum des Kultur- und Jugendzentrums im Ortsteil Gierenderhöhe zur Herz-Ass Tour. Bei Waffeln und Kaffee stimmten sich die Karnevalisten auf die geplanten Spiele ein. Da es ununterbrochen regnete, fand das Völkerballspiel der Jugend in der großen Halle statt.


Sport | Nachricht vom 01.07.2016

Tennisturnier Römerwallcup in Rheinbrohl

Nach dem großen Erfolg in den letzten Jahren findet auch in diesem Jahr auf der Anlage des Tennisclubs Rheinbrohl der Römerwall-Cup statt. Das Tennisturnier zählt zum einen für das Ranking in der Leistungsklassenwertung des Tennisverbands Rheinland; zum anderen winken dem Sieger der einzelnen Konkurrenzen wertvolle Preise.


Anzeige | Nachricht vom 01.07.2016

Familie Otto lässt jetzt automatisch mähen

Ein Schaf im Garten würde viele Probleme machen – aber eines ganz sicher lösen: Der Rasen wäre stets akkurat und gleichmäßig gekürzt, ohne dass der Gartenbesitzer auch nur eine Hand dafür rühren müsste. Die technische Entwicklung hat zum Glück dafür gesorgt, dass die Halme nun auch mit ähnlich „Schaf-wandlerischer“ Präzision geschnitten werden können.


Region | Nachricht vom 30.06.2016

Waldbreitbach: VG-Feuerwehrtag in Datzeroth

Ernennungen, Beförderungen, Verpflichtungen und Verabschiedungen standen im Mittelpunkt des diesjährigen Verbandsgemeinde-Feuerwehrtages am Feuerwehrgerätehaus in Datzeroth. Nach einem gemeinsamen Gottesdienst mit Pfarrer Ulrich Oberdörster wurde der Verbandsgemeinde-Feuerwehrtag durch den Wehrführer des Löschzuges Datzeroth, Sven Hoppen, eröffnet.


Region | Nachricht vom 30.06.2016

Kreisjugendamt veranstaltete Workshop zur Gewaltprävention

"Auf Kleinigkeiten kompetent und frühzeitig reagieren, damit Großes erst gar nicht entsteht". Mit dieser Thematik beschäftigten sich insgesamt 20 interessierte Haupt- und Ehrenamtliche aus Schulen, berufsvorbereitenden Bildungsträgern, sowie Institutionen der Kinder- und Jugendarbeit am Informationsworkshop zur Gewaltprävention in der Kreisverwaltung Neuwied.


Region | Nachricht vom 30.06.2016

Aquafit Dierdorf: Saunabereich wegen Brand geschlossen

Auf der Verbandsgemeinderatssitzung Dierdorf am 30. Juni informierte Bürgermeister Horst Rasbach die Ratsmitglieder darüber, dass es in der 90 Grad Sauna am Vortag zu einem Brand des Ofens und der dahinterliegenden Paneelen gekommen war. Der Hausmeister konnte das Feuer mittels Feuerlöscher schnell löschen.


Region | Nachricht vom 30.06.2016

Bendorf engagiert Sicherheitsdienst

Security soll in der Innenstadt während der Sommermonate für Ruhe, Ordnung und Sicherheit sorgen. Ein privates Wachdienstunternehmen wird von Juli bis August in Bendorf auf Streife gehen und für Ruhe, Ordnung und Sicherheit sorgen. Die Stadtverwaltung hat das Unternehmen Westforest Security aus Ransbach-Baumbach mit regelmäßigen Patrouillen in der Innenstadt beauftragt.


Region | Nachricht vom 30.06.2016

Rock am Ring: Verbraucherzentrale gibt Tipps zur Rückerstattung

Nach dem wetterbedingten Abbruch des Musikfestivals Rock am Ring am Wochenende 3. bis 5. Juni 2016 erklärt sich die Marek Lieberberg Konzertagentur jetzt bereit, den Betroffenen 40 Prozent des Eintrittspreises zu erstatten. Verbraucherschützer bewerten das Angebot des Veranstalters als fair.


Kultur | Nachricht vom 30.06.2016

„Kleider machen Leute“ - Ausstellung von Herlinde Koelbel

Die Modedesignerin Herlinde Koelbl kam als Autodidaktin zur Fotografie und arbeitete in der Vergangenheit für renommierte Zeitschriften und Zeitungen. Große Aufmerksamkeit fanden ihre Studien „Spuren der Macht“, die die Verwandlung von Menschen in einem hochrangigen politischen oder wirtschaftlichen Amt über acht Jahre dokumentierte.


Kultur | Nachricht vom 30.06.2016

Zweites „Wohnzimmerkonzert“ im Jugendtreff Big House

Nach dem Erfolg im Winter lädt der Neuwieder Jugendtreff Big House zum Start in die Sommerferien erneut zu einem Wohnzimmerkonzert ein. Am Freitag, 15. Juli, können Jugendtreff-Besucher und Musikfreunde in den Genuss eines schnörkellosen Konzerts kommen. Wenn das Wetter mitspielt, auch open air. Mit Liegestühlen, kühlen Getränken und toller Musik sind dann beste Voraussetzungen für einen wunderbaren Sommerabend gegeben.


Anzeige | Nachricht vom 30.06.2016

Sicherheit: Schließfächer bieten Schutz für Wertsachen

Die Zahl der Einbrüche nimmt bundesweit um zehn Prozent zu. Die Commerzbank Neuwied verzeichnet steigende Nachfrage nach Banktresoren. Alle drei Minuten wird laut aktueller Kriminalstatistik irgendwo in Deutschland eingebrochen. Die Zahl der Einbrüche ist im letzten Jahr um zehn Prozent gestiegen, seit 2005 sogar um 50 Prozent.


Region | Nachricht vom 29.06.2016

Nacht-Leben bei den Franziskanern

Am letzten Freitag im Juni kamen rund 90 Frauen und Männer zum „Nacht-Leben“ in Kloster Ehrenstein zusammen. Regelmäßig veranstalten die Waldbreitbacher Franziskanerinnen diesen besonderen Abend in Zusammenarbeit mit den Hausener Franziskanerbrüdern.


Region | Nachricht vom 29.06.2016

Hallerbach fordert weiter Beihilfe bei Rebpflanzung

Geänderte Antragstellung für Beihilfen nach der Weinmarktordnungs-Umstrukturierungsbeihilfe. EU-Kommission beanstandet die Beilhilfegewährung bei der Rebpflanzung von Brachflächen. Hallerbach: „Weinbaubetriebe leisten einen wesentlichen Beitrag zur Kultur- und Landschaftspflege.“


Region | Nachricht vom 29.06.2016

Tischler freigesprochen

Die Freisprechungsfeier für das Tischlerhandwerk fand dieses Jahr in den Räumen der Sparkasse statt. Die Ausstellung der Gesellenstücke ist noch bis zum 8. Juli während der Schalterstunden zu sehen. Es handelt sich um wahre Kunstwerke, die von den Junghandwerkern geschaffen wurden.


Region | Nachricht vom 29.06.2016

Kurioser Unfall: Sense durchschlägt LKW-Tank

Die Spitze einer Sense durchschlug den Tank eines LKWs und löste eine Kettenreaktion aus. Der Unfall am Dienstag, 28. Juni, in Oberdreis zeigte auch die Hilfsbereitschaft anderer Verkehrsteilnehmer, die dem LKW-Fahrer halfen. Feuerwehr, Straßenmeisterei und Polizei waren im Einsatz. Denn der vollgetankte LKW verlor Diesel, Erdreich musste entfernt werden.


Region | Nachricht vom 29.06.2016

Alter Friedhof ist ein Stück in Stein gehauene Stadtgeschichte

„Ein Volk wird so beurteilt, wie es seine Toten bestattet“. Das sagte schon Perikles. Bei einem Gang über den Alten Friedhof in der Julius-Remy-Straße in Neuwied wird dem Besucher bewusst, dass sich im 19. und 20. Jahrhundert viele Hinterbliebene daran gehalten haben.


Region | Nachricht vom 29.06.2016

Herbstprogramm der Kreis-VHS Neuwied erscheint ab 1. Juli

Pünktlich vor der Sommerpause wird das neue Programm der KVHS veröffentlicht. Ab dem 1. Juli können Anmeldungen online über die Homepage getätigt werden. In gedruckter Form als Programmheft wird es ab dem 7. Juli im Kreis an den bekannten Auslagestellen kostenfrei verteilt.


Region | Nachricht vom 29.06.2016

Dr. Peter Mainka feiert Jubiläum

Grund zu feiern hat Dr. Peter Mainka, denn seine Dierdorfer Praxis besteht nun schon seit 10 Jahren. Der Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe war früher in Plaidt ansässig, konnte dort jedoch nur ambulant operieren. „Ich wollte schon immer auch stationäre Patientinnen behandeln. Als dann die Praxis in Dierdorf frei wurde, habe ich die Chance genutzt“, so Mainka.


Region | Nachricht vom 29.06.2016

Gütertrennung aus Haftungsgründen?

Unter Paaren ist die Auffassung weit verbreitet, die Vereinbarung der Gütertrennung in einem Ehevertrag sei notwendig, um nicht für die Schulden des anderen aufkommen zu müssen. Dem liegt der Irrtum zugrunde, dass es durch die Eheschließung zu einer Vermögensvermischung und einer automatischen Haftung für die Schulden des Ehegatten kommt.


Region | Nachricht vom 29.06.2016

„Peter und der Wolf“ für den Artenschutz

Am 19. Juni spielte das größte Saxofon-Orchester Deutschlands in der Abtei Rommersdorf. „Wenn ein Zoo ein Konzert veranstaltet, dann hat das natürlich auch einen tierischen Hintergrund“, sagt Zoodirektor Mirko Thiel. „Ein gemeinsames Ziel aller wissenschaftlich geführten Zoos ist unter anderem der Artenschutz“, erläutert der Biologe weiter.


Region | Nachricht vom 29.06.2016

Grundschüler zeigen Wissen beim Waldquiz

Dieser Tage sind die Grundschulen im Kreis Neuwied auf Einladung des Fortsamtes Dierdorf im Wald unterwegs. An drei Tagen sind jeweils zehn Klassengruppen eingeladen ihr Wissen rund um den Wald unter Beweis zu stellen. Als Belohnung gibt es Bares für die Klassenkasse und weitere Preise.


Region | Nachricht vom 28.06.2016

Wärmebildkamera für Löschzug Heimbach-Weis gespendet

Der Löschzug Heimbach-Weis der Freiwilligen Feuerwehr Neuwied hat seine Ausrüstung um eine Wärmebildkamera aufgerüstet. „Wärmebildkameras sind in vielen Einsatzlagen von Vorteil“, berichtet Löschzugführer Bernd Essing bei der Übergabe des neuen Ausrüstungsgegenstandes im Feuerwehrhaus Heimbach-Weis.


Region | Nachricht vom 28.06.2016

Kolpingfamilie Rheinbrohl ehrt langjährige Mitglieder

Zurückblickend auf das erste Halbjahr stand bei der Kolpingfamilie Rheinbrohl neben den zahlreichen Aktivitäten der einzelnen Gruppen, vor allem im Bereich „60 plus“ und der diversen Auftritte der Tanzgruppen, insbesondere die Jahreshauptversammlung im Kalender.


Region | Nachricht vom 28.06.2016

Dierdorfer Sprachforscher ermalten sich Besuch im Zoo

Die Sprachforscherkinder der Dierdorfer Kindergärten haben an der Malaktion des Zoo „Das größte Zoo-Bild“ teilgenommen und sich so einen Besuch im Zoo verdient. Die Kinder der Kindergärten Dierdorf und Wienau die an den Sprachfördermodulen teilnehmen sind große Künstler und schöne Tierbilder zu malen war für sie überhaupt kein Problem.


Region | Nachricht vom 28.06.2016

Glückstour per Seilbahnfahrt

Schornsteinfeger aus ganz Deutschland radeln für den guten Zweck und nutzen die Seilbahn Koblenz gern für die sich und ihre Drahtesel. Schornsteinfeger gelten als Glücksbringer. Die Kaminkehrer, die auf ihrer "Glückstour " nun in Koblenz Station machten, bewiesen das ganz konkret.


Region | Nachricht vom 28.06.2016

Grillprojekt für Nelson-Mandela-Schule Dierdorf gestartet

Das größte Projekt, das die Nelson-Mandela-Schule in Dierdorf in den vergangenen zehn Jahren angegangen ist, nimmt an Fahrt auf. Der Freundes- und Förderkreis der Schule und der Schulelternbeirat verfolgen seit dem letzten Sommer die Idee einen Grillplatz zu erstellen. Die Idee wird durch die Westerwaldbank finanziell unterstützt. Mitmachen kann jeder.


Region | Nachricht vom 28.06.2016

Jugendliche bedrängten ein Mädchen in Bad Honnef

Die Polizei Bonn bittet um Hinweise zu vier bislang unbekannten Jugendlichen. Sie sollen am Montag, 27. Juni, gegen 18.55 Uhr, in Bad Honnef ein zehnjähriges Mädchen zu Boden gebracht, bedrängt und durchsucht haben. Als sich eine Passantin näherte, ließen die Unbekannten von dem Mädchen ab und liefen davon.


Sport | Nachricht vom 28.06.2016

TC Rheinbrohl: Erste Mannschaft feiert Klassenerhalt

Die erste Herrenmannschaft des TC Rheinbrohl hat sich mit einem 14:7 Heimsieg gegen den Tabellenzweiten Altenkirchen aus eigener Kraft den Klassenerhalt in der A-Klasse gesichert.


Region | Nachricht vom 27.06.2016

Hochbeetprojekt der Marien-Kita trägt erste Früchte

Im Rahmen der anhaltenden Bemühungen der Marien-KiTa in Bruchhausen, schon den Kleinsten Spaß an gesundem Essen zu vermitteln, werden bruchhausener Igel und Füchse jetzt zu Gemüsegärtnern. In Kooperation mit dem Förderverein, der Kann Baustoffwerke und dem Vorteil-Center Baumarkt wurde ein ehrgeiziges Hochbeetprojekt realisiert.


Region | Nachricht vom 27.06.2016

Krankenhaus Dierdorf/Selters erhält erneut Hygiene-Zertifikat

Erneut wurde dem Evangelischen Krankenhaus Dierdorf/ Selters ein hoher Hygienestandard bescheinigt. Jede Klinik steht täglich vor der Herausforderung hygienische Standards zu realisieren und auf hohem Niveau zu halten. Bereits zum zweiten Mal seit 2013 hat sich Dierdorf dem Audit - durchgeführt vom „mre-netz regio rhein-ahr“ - mit Erfolg gestellt.


Region | Nachricht vom 27.06.2016

Odenwaldclub zu Besuch im Westerwald

Der Westerwald, genauer gesagt das idyllische Wiedtal, war für vier Tage Heimat des Odenwaldclubs. Gestartet sind die 50 Gäste mit dem Reisebus in der Nähe von Bruchsal. Auf der Anreise machte die Gruppe eine Pause in Limburg.


Region | Nachricht vom 27.06.2016

Marienhaus Klinikum ehrt 179 langjährige Mitarbeiter

179 der insgesamt fast 1.500 Mitarbeiter des Marienhaus Klinikums Bendorf – Neuwied – Waldbreitbach feiern in diesem Jahr ein Dienstjubiläum. Mit einer gemeinsamen Feier bedankte sich das Direktorium nun bei seinen Jubilaren für 10, 20, 25, 30, 35, 40 und sogar 45 Jahre Treue und Mitarbeit im Haus.


Region | Nachricht vom 27.06.2016

Erstklässler sorgen für Nachwuchs

Die Erstklässler der Gutenberg-Grundschule Dierdorf sorgen in Zucht-Projekten für reichlich tierischen Nachwuchs. Schmetterlinge, Hühnerküken, Laufentenküken und winzige Ameisen haben in den Klassenräumen eine vorübergehende Heimat. Die Tiere sorgen für viel Begeisterung aber auch für Arbeit und Erkenntnisse bei den Kindern.


Region | Nachricht vom 27.06.2016

Quo Vadis, Günterscheid? Dorfgemeinschaft lädt ein

Seit einigen Jahren versucht der Vorstand, trotz schmerzlicher Wegzüge von aktiven Vereinsmitgliedern, die Aktivitäten für den Dorfverein aufrecht zu erhalten. Ohne weitere Unterstützung steht der Verein nunmehr jedoch auf der Kippe.


Region | Nachricht vom 27.06.2016

Siebengebirgscup: 17. Malberglauf ruft

Am Freitag, 5. August, fällt in Hausen/Wied bei Waldbreitbach um 18.30 Uhr der Startschuss für den 17. Malberglauf. Er ist auch in diesem Jahr wieder der erste Lauf im Siebengebirgscup, einem Zusammenschluss mit drei weiteren attraktiven Landschaftsläufen.


Region | Nachricht vom 27.06.2016

Zollamt war Schwarzarbeit auf der Spur

An der bundesweiten Schwerpunktprüfung im Speditions-, Transport- und Logistikgewerbe nahm das Hauptzollamt Koblenz teil. Im nördlichen Rheinland-Pfalz wurden insgesamt 175 Unternehmen mit rund 1045 Arbeitnehmer/innen überprüft. Verstöße gegen geltendes Recht wurden gefunden.


Politik | Nachricht vom 27.06.2016

SPD Puderbacher Land bereitet sich auf Bundestagswahl vor

Insgesamt zieht der SPD-Vorstand eine positive Bilanz zum Landtagswahlergebnis. Im gesamten Land hat die SPD um 0,5% zugelegt. Sie hat sich damit gegen den Trend im Bund und den anderen Ländern entwickelt. Als Grund für das gute Abschneiden auf Landesebene werden das Vertrauen der Wähler in Malu Dreyer und ihre Kompetenz gesehen.


Wirtschaft | Nachricht vom 27.06.2016

Immobilien privat verkaufen ohne Risiken und Nebenwirkungen?

Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes verfügen etwa 40 Prozent der 37 Millionen Haushalte in der Bundesrepublik über Haus- und Grundbesitz. Aber sind die Deutschen immer noch typische „Häuslebauer“, die einmal im Leben ein Haus bauen und dort ihr ganzes Leben wohnen bleiben?


Vereine | Nachricht vom 27.06.2016

Silber-Diplom für „Rheinperle“ Weis beim Chorfestival

Beim Bad Sodener Chorfestival anlässlich des 150-jährigen Bestehen des Männerchor „Frohsinn“ Bad Soden stellten sich die Sänger des Gesang-Verein „Rheinperle“ Weis 1911 der dreiköpfigen Jury. Die Mühen der vielen Proben wurden belohnt.


Sport | Nachricht vom 27.06.2016

FFC-Abschlussfeier entwickelte sich zur wahren Wasserschlacht

Diese Saisonabschlussfeier wird den Mädchen des 1. FFC Neuwied wohl noch einige Zeit in Erinnerung bleiben. Eigentlich hatten die 2. Vorsitzende Andrea Welker mit ihren eifrigen Helfer und Helferinnen im Rahmen der Feierlichkeiten noch einige sportliche oder besser gesagt fußballerische Akzente einzufügen.


Werbung