Werbung

Nachrichtenarchiv


Es wurden 23259 Nachrichten im Archiv gefunden.


Blättern:
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | 229 | 230 | 231 | 232 | 233


Sport | Nachricht vom 06.11.2016

SG Marienhausen II gewinnt zweistellig gegen Weidenhahn

Die zweite Mannschaft der SG Marienhausen Wienau hatte am Samstag, den 5. November den Tabellenletzten aus Weidenhahn zu Gast. Es gab einen 14:0 Kantersieg. Ein hochverdienter Sieg, gegen ein an diesem Tag überfordertes Team aus Weidenhahn.


Region | Nachricht vom 05.11.2016

Else sattelt um und wird Landwirtin

Die EU-Subventionen für die Landwirtschaft, Fischerei und auch die Förderprogramme wie etwa LEADER, werden von den Steuerzahlern finanziert. Das wissen wir alle schon lange. Aber das man nun auch erfahren kann, wer in den Genuss dieses Geldes kommt, ist weithin unbekannt.


Region | Nachricht vom 05.11.2016

Jazz-Night in Neuwied vor voll besetztem Haus

Zum dritten Mal gab es vor dem Jazz-Wochenende im Heimathaus eine Jazz-Night. Nach dem Erfolg im vergangenen Jahr in Engers, wieder in der Aula der Christiane-Herzog-Schule des Heinrich-Haus und erneut vor voll besetzten Stuhlreihen.


Region | Nachricht vom 05.11.2016

Loriot in der Brückrachdorfer Sängerhalle

Die „Findlinge“, eine Gruppe theaterbegeisterter Freunde, spielten Loriots schönste und bekannteste Sketche als abendfüllendes Programm in Brückrachdorf. Die Zuschauer hatten viel Spaß mit den teils alltäglichen, teils skurrilen und immer wortschöpferischen Szenen.


Region | Nachricht vom 05.11.2016

Kreismusikfest und 40. Geburtstages Musikvereins Windhagen

Das 26. Kreismusikfest des Kreismusikverbandes Neuwied in Windhagen stand ganz im Zeichen eines abwechslungsreichen Musikfestes für Familien, für Jung und Alt. Im Mittelpunkt stand der 40. Geburtstag des Musikvereins Harmonie Windhagen.


Kultur | Nachricht vom 05.11.2016

Abdelkarim: humoristische Integration ohne Bambi

Abdelkarim, populärer deutsch-marokkanischer Comedian und Kabarettist, füllte die Stadthalle Hachenburg am Freitagabend, 4. November zur Gänze. Das Publikum, Abonnenten und viele überwiegend junge Fans, wurde zwei Stunden lang bestens unterhalten.


Region | Nachricht vom 04.11.2016

Ausbildungsmarkt zeigt gute Entwicklung aber auch Ungleichgewichte

Ein Ausbildungsjahr beginnt jeweils am 1. Oktober und endet am 30. September des folgenden Jahres. Für die Arbeitsagenturen ist dies traditionell der Zeitpunkt, Bilanz zu ziehen. Die Arbeitsagentur Neuwied, zuständig für die Landkreise Altenkirchen und Neuwied legte ihre Statistik vor.


Region | Nachricht vom 04.11.2016

Freiherr-vom-Stein-Plakette für drei verdiente Bürger

Drei verdiente Bürger aus dem Landkreis Neuwied wurden für ihr ehrenamtliches Engagement mit der Freiherr-vom-Stein-Plakette geehrt. Innenminister Roger Lewentz überreichte ihnen im Rahmen einer Feierstunde ihre Auszeichnungen.


Region | Nachricht vom 04.11.2016

Positive Resonanz des Leutesdorfer Wochenmarktes

Jeden Freitag im Monat findet seit vier Wochen der Wochenmarkt in Leutesdorf statt. Mit einem reichlichen Angebot von regional frischen Obst- und Gemüseprodukten, sowie Milchprodukten, Feinkost und Backwaren lockt der Markt viele Leutesdorfer auf den Dorfplatz in der Ölbergstraße.


Region | Nachricht vom 04.11.2016

Bildungsfahrt in den Herbstferien führte an die Cote d'Azur

Die Bildungsfahrt der Kreisjugendpflegen Altenkirchen und Neuwied führte in den Herbstferien dieses Mal nach Südfrankreich an die Cote d'Azur. Die 30 Jugendlichen waren am Ende der Reise begeistert. Es war eine außergewöhnliche Erfahrung.


Region | Nachricht vom 04.11.2016

Schweres Erbe: Die Weitergabe von Traumata

Viele kennen es: Das betretene Schweigen der ganzen Familie, wenn es um „Onkel Egon" oder die „Cousine Gerda" geht, das kollektive Schweigen einer ganzen Generation, wenn es um Kriegserlebnisse geht oder das scheinbar irrationale Verhalten eines Menschen, der ganz augenscheinlich ein gutes Elternhaus und damit eine gute Kindheit hatte.


Region | Nachricht vom 04.11.2016

Willibert Pauels predigt erneut in Waldbreitbach

Für die Hospizarbeit und die Waldbreitbacher Hospiz-Stiftung hat er ein großes Herz: Diakon Willibert Pauels, bekannt als „Ne bergische Jung“ aus dem Kölner Karneval, war schon zweimal mit seinem Kabarett-Programm auf dem Klosterberg zu Gast.


Region | Nachricht vom 04.11.2016

Rüddel wirft Landesregierung Organisationsversagen vor

„Kommen die vielen Millionen des Bundes für die heimische Infrastruktur wegen der Unfähigkeit der Landesregierung wieder nicht in unserer Heimat an?“, diese Frage stellte der Bundestagsabgeordnete der CDU, Erwin Rüddel, in einer Pressemitteilung. Erwin Rüddel ist nach Äußerungen aus dem zuständigen Landesministerium in großer Sorge, wie aus der nachfolgenden Presseerklärung hervorgeht.


Region | Nachricht vom 04.11.2016

Big House Neuwied bietet Aktionen und Spaß

Nicht mehr lange, dann können die Neuwieder Jugendlichen vom Jugendtreff Big House ins neue Jugendzentrum umziehen. Und dafür haben sie schon fleißig gewerkelt und geplant.


Region | Nachricht vom 04.11.2016

Was wäre, wenn es den Deich nicht gäbe?

Was wäre, wenn es den Deich nicht gäbe? Unter anderem dieser Frage ging der Seniorenbeirat der Stadt Neuwied bei seiner Herbstwanderung nach.


Region | Nachricht vom 04.11.2016

Veterinäramt Neuwied probt MKS-Ausbruch

Das Ministerium für Umwelt, Energie, Ernährung und Forsten führt in regelmäßigen Abständen landesweite Übungen zur Bekämpfung von Tierseuchen durch. In diesem Jahr wird die Bekämpfung der Maul- und Klauenseuche (MKS) geübt.


Wirtschaft | Nachricht vom 04.11.2016

Neue Räumlichkeiten für das Süwag-Servicecenter

Hell, modern und nah am Kunden – so präsentiert sich das neue Servicecenter der Süwag in Neuwied. Die Kundenberater ziehen vom alten Standort in der Engerser Landstraße in das moderne Servicecenter in der Langendorfer Straße 143.


Region | Nachricht vom 03.11.2016

Positiver Trend auf dem Arbeitsmarkt hält noch an

Die Arbeitsagentur Neuwied meldet für die Landkreise Altenkirchen und Neuwied eine Arbeitslosenquote von 5,1 Prozent. Insgesamt bedeutet dies, dass im Oktober 8436 Menschen arbeitslos gemeldet waren. Die Zahlen liegen deutlich unter dem Vorjahresniveau. Vor zuviel Optimismus warnt die Arbeitsagentur.


Region | Nachricht vom 03.11.2016

Auf den Spuren der Schneeleoparden

Man nennt die bedrohten Großkatzen die „Geister der Berge“: Die NABU-Gruppen aus der Region Rhein-Westerwald laden für den 20. November zu einem Vortrag über die Schneeleoparden Zentralasiens ein.


Region | Nachricht vom 03.11.2016

Land zahlt neuen Boden der Kita Bendorf Stromberg

Fleckig und stellenweise an den Kanten aufgeplatzt – unzählige Kinderfüßen haben in den vergangenen 25 Jahren den alten Bodenbelag der Kindertagesstätte in Bendorf-Stromberg „abgelaufen“, so dass dieser erneuert werden musste.


Region | Nachricht vom 03.11.2016

Lebensretter: Blutspende hilft Leukämiepatienten

„Blutspender helfen Leukämiepatienten“, unter dieser Überschrift rufen der DRK-Blutspendedienst West sowie die Stefan-Morsch-Stiftung, Deutschlands älteste Stammzellspenderdatei, zur Blutspende und zur Typisierung auf.


Region | Nachricht vom 03.11.2016

Linzer Artilleristen schießen bei den Linzer Schützen

Hoch ging es her am Schießstand der St. Sebastianus Schützenbruderschaft Linz, als nahezu 20 Kameraden des Funken-Korps „Schwere Artillerie“ Ende Oktober ihre Schießkunst zum Abschuss des kunstvoll und in Handarbeit geschreinerten Vogels unter Beweis stellen konnten.


Region | Nachricht vom 03.11.2016

Kulturführerschein® Reformation

Zur kreativen Auseinandersetzung mit bis heute aktuellen Impulsen der reformatorischen Bewegung lädt die Weiterbildung Kulturführerschein® Reformation ein. Sie ist eine Kooperation des Evangelischen Erwachsenenbildungswerkes Rheinland-Süd e.V. mit der Volkshochschule Neuwied „Die Brücke“ und der Evangelischen Marktkirchengemeinde Neuwied und richtet sich an engagierte Menschen aus Institutionen, Vereinen oder Nachbarschaften.


Region | Nachricht vom 03.11.2016

KVHS und MGH boten Argumentation gegen rechte Parolen

Fast jeder Teilnehmende der Fortbildungsveranstaltung, die am 22. Oktober im Mehrgenerationenhaus (MGH) in Neustadt stattfand, sah sich schon mal mit rechten Parolen konfrontiert. Die Teilnehmenden berichteten von persönlichen Erlebnissen oder nannten rechte Parolen, die ihnen in sozialen Netzwerken aufgefallen waren.


Region | Nachricht vom 03.11.2016

Lesepaten in Neuwied gesucht

Die Idee, dass junge Leute Kindern oder Senioren spannende Geschichten vorlesen, ist in Neuwied zu einem Erfolgsprojekt geworden.


Region | Nachricht vom 03.11.2016

Marienschule setzt auf Zusammenarbeit und Austausch

Wie können Eltern sich am Schulalltag ihrer Kinder beteiligen, um Bildungserfolge ihrer Kinder zu erzielen? Und wie kann die Zusammenarbeit mit pädagogischen Fachkräften verbessert werden?


Region | Nachricht vom 03.11.2016

Offene Turnhallen sind beliebte Treffpunkte

Es gibt einige Dinge, die die „Offenen Turnhallen“, die das Kinder- und Jugendbüro der Stadt Neuwied anbietet, besonders machen. Zum Beispiel, dass die Angebote kostenfrei sind.


Region | Nachricht vom 03.11.2016

Rahmenbedingungen der Gewerbeschau 2017 vorgestellt

Die Gewerbevereine Dierdorf und Puderbach hatten ihre Mitglieder und interessierte Unternehmen nach Raubach eingeladen. Auf der sehr gut besuchten Veranstaltung wurden die Rahmenbedingungen für die kommende Gewerbeschau am 20. und 21. Mai in Dierdorf vorgestellt. Es gibt schon eine ganze Reihe von Anmeldungen.


Wirtschaft | Nachricht vom 03.11.2016

Breitbandausbau in Bad Honnef erfolgreich

„Langsam war gestern", sagte Bürgermeister Otto Neuhoff, „heute sind wir schnell unterwegs auf der Datenautobahn. Damit wird das Leben und Arbeiten in Bad Honnef noch attraktiver. Wir freuen uns, dass der Ausbau im Plan abgeschlossen wird und dass es so gut geklappt hat."


Sport | Nachricht vom 03.11.2016

Westerwälder Reitertage-Tour ging in Neuwied zu Ende

Am vergangenen Wochenende, den 29./ 30. Oktober wurde im Reiterverein Neuwied das Finale der „Westerwälder Reitertage-Tour ausgetragen. Bei traumhaftem Herbstwetter konnten jüngste Reiter ihr Können in einem Wettbewerb unter Beweis stellen. Bei der Westerwälder-Reitertage –Tour handelt es sich um ein spezielles Turnier für die Reitvereine Montabaur-Horressen, Bannberscheid, Helferskirchen, Höhr-Grenzhausen und Neuwied und deren Nachwuchskräfte.


Region | Nachricht vom 02.11.2016

Kreisfeuerwehrverband - Kleinmann erhält Ehrennadel

Karl-Heinz Kleinmann wurde mit der Ehrennadel des Kreisfeuerwehrverbandes (KFV) Neuwied ausgezeichnet. Diese Ehrennadel wird für besondere Verdienste um den Aufbau und die Förderung des Feuerwehrwesens verliehen.


Region | Nachricht vom 02.11.2016

Polizei sucht mehrfachen Ladendieb

Die Polizei Neuwied bittet um Hinweise aus der Bevölkerung zu einem bislang unbekannten Ladendieb. Der Mann entwendete zwischen Dezember 2015 und Juni 2016 Elektronikwaren im Wert von mehreren tausend Euro. Die Diebstähle ereigneten sich in Eletrofachmärkten in Neuwied, Hachenburg und Betzdorf.


Region | Nachricht vom 02.11.2016

Westerwälder Augenblicke 2016: Die Gewinner stehen fest

DRK-Blutspendedienst Rheinland-Pfalz und Saarland verloste außergewöhnliche Erlebnisse im geografischen Westerwald unter seinen Blutspenderinnen und Blutspendern. Die Ziehung der Gewinnerinnen und Gewinner erfolgte jetzt auf Schloss Sayn. Auf die fünf glückliche Gewinner warten Höhenflüge, Schlossführung, ein Wellness-Wochenende, Bierbrauen und ein Blick hinter die Kulissen einer Bahn.


Region | Nachricht vom 02.11.2016

Über chronische Schmerzen informiert

Schmerz ist ein Warnsignal des Körpers und wichtig fürs Überleben. Wenn sich aus akutem Schmerz aber chronischer Schmerz entwickelt, hat das oft weitreichende Konsequenzen für die Betroffenen. Das Leben ist dann stark beeinträchtigt, die Leistungsfähigkeit nimmt ab und oft sind depressive Verstimmungen die Folge.


Region | Nachricht vom 02.11.2016

Hilfe für Helfer: Fortbildung zum Thema Integration

Eine erfolgreiche Integration von Flüchtlingen ist angewiesen auf ehrenamtliche Helfer, die ihre Schützlinge als Begleiter, Mittler und Lotsen unterstützen. Ganz wichtig dabei ist die Integration in den Arbeitsmarkt. Daher haben sich auch in Neuwied Verwaltungen und Behörden auf die zentrale Herausforderung „Arbeitsmarktintegration“ eingestellt und notwendige Schritte eingeleitet.


Region | Nachricht vom 02.11.2016

Ehrenamtliche aus Kreis Neuwied besuchten Berlin

„Das war gleichermaßen ein Erlebnis, wie eine äußerst willkommene Abwechslung“, befand eine im kirchlichen, politischen und sozialen Bereich tätige Gruppe von ehrenamtlich tätigen Erwachsenen aus dem Landkreis Neuwied, die über vier Tage in die Bundeshauptstadt Berlin gereist waren.


Region | Nachricht vom 02.11.2016

Tarnung oder Warnung?

Im Tierreich hat die Färbung der Tiere meist einen Sinn, sei es zur Tarnung oder eher zur Warnung für Fressfeinde. Die Beispiele dafür sind vielfältig und zahlreich. So kann man auch bei den Schlangen im Exotarium des Zoo Neuwied verschiedenste Färbungen beobachten.


Region | Nachricht vom 01.11.2016

Halloween Party in Borod wieder ein voller Erfolg

Die Halloween-Fans aus der Region kamen an zwei Tagen im Festzelt in Borod voll auf ihre Kosten. Swen Metzler, Chef von M Eventservice, zeigte sich auch in diesem Jahr mit den Besucherzahlen sehr zufrieden. Bereits am ersten Abend kamen zu „Halloween Rockt“ zahlreiche Besucher. Am Montagabend zur grossen „Halloween Party“ fanden ebenfalls viele Gäste den Weg nach Borod.


Region | Nachricht vom 01.11.2016

Halloween und die Werte einer zivilisierten Gesellschaft

Gespenster, "Untote", Vampire und sonstige Monster waren mit Einbruch der Dunkelheit und in der Nacht unterwegs. Halloween - ein gigantischer Markt mit Millionen Umsätzen und mit Millionen Sachschäden jedes Jahr. Da werden Kinder bereits zweckentfremdet und zu Erpressern erzogen.


Region | Nachricht vom 01.11.2016

Streit um Dame endet mit Körperverletzung und Beleidigung

In der Nacht von Montag auf Dienstag, den 1. November gegen etwa 1:30 Uhr gerieten in einer Gaststätte auf dem Marktplatz in Rheinbrohl ein 23-Jähriger und ein 22-Jähriger anlässlich einer ebenfalls anwesenden jungen Dame in Streit.


Region | Nachricht vom 01.11.2016

Polizei Linz hatte sich mit diversen Verkehrsdelikten zu beschäftigen

Die Polizei Linz musste am Montag, den 31. Oktober drei Anzeigen wegen unterschiedlicher Verkehrsdelikte schreiben. In einem Fall wurde ein Alkoholsünder, der seinen Führerschein deswegen abgeben musste, erneute mit einem deutlichen Alkoholgehalt am Steuer erwischt.


Region | Nachricht vom 01.11.2016

Brennende Schule – Wehren üben den Ernstfall

Am Abend des 28. Oktober wurden die Freiwilligen Feuerwehren Gladbach, und Heimbach-Weis und Engers nach Gladbach in die dortige Grundschule alarmiert. Dort fand die jährliche Alarmübung statt. Es wurde alarmiert nach F3 (Feuer 3. Alarmstufe mit Menschenleben in Gefahr), dieses ist die höchste Alarmstufe in Neuwied.


Region | Nachricht vom 01.11.2016

Einbrüche, betrunkene Jugendliche und ein flüchtiger Bus

Die Polizei Straßenhaus berichtet aktuell, dass sie am Montag, den 31. Oktober sich mit zwei Einbrüchen, zehn exzessiv betrunkenen Jugendlichen, einem Fahranfänger mit 1,77 Promille und einer Unfallflucht eines Linienbusses beschäftigten musste. Bei den Einbrüchen und dem unbekannten Linienbus sucht die Polizei Zeugen.


Region | Nachricht vom 31.10.2016

Sandra Weeser tritt zur Bundestagswahl an

Am Samstag, 29. Oktober hielten die FDP Kreisverbände Neuwied und Altenkirchen in Weyerbusch ihre Wahlkreismitgliederversammlung zur Vorbereitung auf die Bundestagswahl 2017 ab. Hierbei wurde über die Direktkandidatur für den Wahlkreis 197 Neuwied (zu dem auch Altenkirchen gehört) entschieden.


Region | Nachricht vom 31.10.2016

Grundschüler aus Vettelschoß lernen Brandschutz

Seit über 30 Jahren begleitet die Feuerwehr Vettelschoß die Grundschule der Ortsgemeinde in Sachen Brandschutzerziehung. Seit diesem Jahr unterstützt Sebastian Pott nach erfolgreich absolvierter Ausbildung den Brandschutzerzieher Andreas Buslei. Somit ist die Feuerwehr Vettelschoß auch in Sachen Brandschutzerziehung gut für die Zukunft gerüstet.


Region | Nachricht vom 31.10.2016

Bauarbeiten an Stützwand zwischen Linz und Ockenfels starten

Wie bereits mehrfach berichtet, musste an der Kreisstraße 11 zwischen der Stadt Linz und der Gemeinde Ockenfels nach festgestellten akuten Schäden an der talseitig liegenden Stützwand „Am Bahnhof“ eine Vollsperrung eingerichtet werden.


Region | Nachricht vom 31.10.2016

Große Feier für die Altmeister

Wenn man von Altmeistern spricht, klingen Respekt und die Würdigung großer Verdienste oder Erfolge mit. Die Handwerkskammer Koblenz würdigte Handwerksmeister, die vor fünf und mehr Jahrzehnten ihre Meisterbriefe erworben haben.


Region | Nachricht vom 31.10.2016

Abdelkarim in Hachenburg: Zwischen Ghetto und Germanen

Abdelkarim, der Marokkaner des Vertrauens, ist geboren und aufgewachsen in der Bielefelder Bronx. Klingt nach reichlich Zündstoff und ist das Beste, was Comedy und Kabarett mit Migrationsvordergrund derzeit zu bieten haben.


Region | Nachricht vom 31.10.2016

Die Iserbachschleife hat Geburtstag

Vor drei Jahren wurde sie fertiggestellt, die Iserbachschleife. Damals hatten die Helfer im September die letzten Markierungsschilder angebracht und die Bänke gestrichen. Ende Oktober waren die Wegweiser und die Informationstafeln aufgestellt. Die Iserbachschleife ist ein Rundwanderweg, der unter der Dachmarke „Wällertour“ durch den Naturpark Rhein-Westerwald verläuft und Isenburg sowie die Dörfer im Kirchspiel Anhausen verbindet.


Region | Nachricht vom 31.10.2016

Einheitliche Ausbildung in der Pflege wurde emotional diskutiert

Am Montag, den 24. Oktober fand eine Diskussionsveranstaltung im Seniorenzentrum „Uhrturm“ zum Thema „Generalisierte Ausbildung in der Pflege – Chancen und Risiken“ statt. Der Gesetzentwurf der Bundesregierung, für ein Gesetz zur Reform der Pflegeberufe, liegt vor. Es steht zur Debatte die drei Ausbildungen in der Altenpflege, der Gesundheits- und Krankenpflege und der Gesundheits- und Kinderkrankenpflege zu reformieren und zu einem einheitlichen Berufsbild zusammen zu führen.


Region | Nachricht vom 31.10.2016

Abschiedsschmerz und Freude auf künftigen Dienst in Aachen

„Tiefe Verwurzelungen“ zu Menschen und Orten habe Weihbischof Dr. Helmut Dieser im Bistum Trier. Dafür sei er sehr dankbar. Doch trotz großem Abschiedsschmerz, verspüre er „Freude im Blick auf den künftigen Dienst in Aachen“. Mit einem Vesper-Gottesdienst und anschließender Begegnung hat sich Dieser am 30. Oktober von den Gläubigen im Bistum Trier verabschiedet.


Vereine | Nachricht vom 31.10.2016

Lauftreff Puderbach wanderte auf dem Fürstenweg

Zum Saisonabschluss startete der Lauftreff Puderbach nun schon zur Tradition gewordene Herbstwanderung. Unter dem Motto „warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah“ hatte Tourscout Dietrich Rockenfeller diesmal den Fürstenweg ausgewählt, nachdem im letzten Jahr der Mosel Traumpfad „Pyrmonter Felsensteig“ erwandert wurde.


Sport | Nachricht vom 31.10.2016

SG Marienhausen II lässt Punkte in Siershahn liegen

Die zweite Mannschaft der SG Marienhausen/Wienau musste am Sonntag, den 30. Oktober zum ESV Siershahn II reisen. Der Gastgeber hatte anfangs mehr vom Spiel und ging bereits nach fünf Minuten mit 1:0 in Führung.


Kultur | Nachricht vom 31.10.2016

Frauen verblühen, Männer verduften in Waldbreitbach

Mit seinem neuen Kabarettprogramm strapazierte Peter Vollmer die Lachmuskeln des Publikums im Hotel zur Post. Stammgäste wussten, was sie erwartete, denn Vollmer gastierte zum dritten Mal im Rittersaal mit Fluchtplänen wegen des ewigen Mann-Frau-Problems.


Anzeige | Nachricht vom 31.10.2016

Einer is(s)t umsonst – Burg Linz lädt ein

Zum letzten Mal veranstaltet am 19. November ab 19:30 Uhr die Kurfürstliche Burggastronomie ihre kulinarische Reise ins Mittelalter in den historischen Räumlichkeiten der Burg Linz. Anlass genug, um den Gästen dieser letzten Show ein kleines Geschenk zu bereiten: Unter allen Anwesenden wird einer im Laufe des Abends seinen Eintritt zurückgewinnen.


Region | Nachricht vom 30.10.2016

START-Stipendium für 15 Jugendliche aus Rheinland-Pfalz

Insgesamt 15 neu zugewanderte, motivierte Schülerinnen und Schüler aus Rheinland-Pfalz erhalten ein START-Stipendium. Die Förderung läuft über zwei Jahre. Insgesamt bekommen 275 junge Menschen die Förderung, am Freitag, 28 Oktober war die feierliche Aufnahme in Frankfurt.


Region | Nachricht vom 30.10.2016

Freie Bühne Neuwied präsentiert „Mordsgeschichten“

„Mordsgeschichten“ ist eine Musicalkomödie, die die Geschichte des liebenswerten Regisseurs Jamie erzählt, der einen Film drehen soll, bei dem leider einfach alles schief geht. Zwei Frauen lieben denselben Mann – nämlich ihn –, der Star des Films muss betreut und bei Laune gehalten werden und der bösartige Produzent Russell droht seine Karriere zu zerstören.


Wirtschaft | Nachricht vom 30.10.2016

Schokolade hilft - in allen Lebenslagen

Das Buch von Jane Uhlig und Heidi Stopper „Blondinen im Management“ beschreibt, was wir von Frauen im Management lernen können. In diesem Buch geht es um die tatsächliche Auseinandersetzung mit erfolgreichen Frauen und ihrer beruflichen Situation. Wie ernsthafte Geschichten werden auch kuriose, ungewöhnliche und komische Begebenheiten erzählt.


Wirtschaft | Nachricht vom 30.10.2016

Herbstumfrage: Gute Stimmung beim Handwerk

Nach den Industrie- und Handelskammern legt auch die Handwerkskammer (HwK) Koblenz ihre Konjunkturprognose zum Herbst vor. „Die Stimmung im Handwerk ist in diesem Herbst sehr gut. Dies bestätigen uns die Betriebe, mit denen wir in ständigem Dialog stehen“, kommentieren Kurt Krautscheid und Alexander Baden, Präsident und Hauptgeschäftsführer der HwK, die neueste Umfrage.


Sport | Nachricht vom 30.10.2016

Bärenstarke Leistung bringt VC Neuwied zurück in die Spur

Da sind sie wieder, die Deichstadtvolleys des VC Neuwied. Mit einer sehr starken Vorstellung überzeugten sie nicht nur ihren Trainer Milan Kocian, sondern auch den Gegner, die Roten Raben von Vilsbiburg II. Das 3:0(25:16, 25:19, 25:21) war eigentlich nie in Gefahr.


Kultur | Nachricht vom 30.10.2016

"Let’s sing" und Meisterchorsingen in Wissen

Am Samstag, 5. November, steht das Kulturwerk Wissen ganz im Zeichen des Gesanges. Der Chorverband Rheinland-Pfalz führt das Leistungssingen „Let's Sing“ und das Meisterchorsingen durch. Gastgeber ist der MGV "Zufriedenheit" Köttingerhöhe, der im Jahresverlauf das 125-jährige Jubiläum feiert.


Kultur | Nachricht vom 30.10.2016

Die besten Sketche von Loriot in Brückrachdorf

Die renommierte freie Theatergruppe „Die Findlinge“ spielt am Samstag, dem 5. November in der Sängerhalle Brückrachdorf in Dierdorf-Brückrachdorf, Bergstraße die schönsten und bekanntesten Sketche des großartigen und unvergesslichen Loriot. Beginn um 19.30 Uhr.


Kultur | Nachricht vom 30.10.2016

Wettbewerbsausstellung der Galerie im Uhrturm eröffnet

Die Sonne strahlte am Sonntagmittag, den 30. Oktober in Dierdorf mit den Siegern und Galeristen um die Wette, denn „Uhrtürmer“ Ulrich Christian konnte über hundert Besucher begrüßen, die zur Eröffnung der Wettbewerbsausstellung in das Westerwaldstädtchen gekommen waren.


Region | Nachricht vom 29.10.2016

Else fragt: Zeitumstellung – Sinn oder Unsinn

Seit 1980 stellen wir zweimal im Jahr die Uhren um. Jetzt ist es wieder soweit, in der Nacht am Sonntag, 30. Oktober endet die Sommerzeit, die Uhr wird um eine Stunde zurückgestellt. Könnte diesem Unsinn die EU-Kommission nicht mal einen Riegel vorschieben? Das wäre doch mal eine zeitgemäße sinnvolle Vorschrift, statt Gurken und Glühbirnen zu reglementieren.


Region | Nachricht vom 29.10.2016

Fünf Gründe für eine notariell beurkundete Vorsorgevollmacht

Jedermann kann durch Unfall, Krankheit oder Alter in die Situation kommen, wichtige Angelegenheiten nicht mehr eigenverantwortlich regeln zu können. Das Gesetz sieht in einem solchen Fall ein gerichtliches Betreuungsverfahren vor, da es keine automatische rechtliche Vertretungsbefugnis für Angehörige gibt. Mit der Errichtung einer Vorsorgevollmacht kann man Abhilfe schaffen.


Region | Nachricht vom 29.10.2016

Adventsbasar zugunsten der Okanona Kinderhilfe Namibia

Seit über 15 Jahren unterstützt das Evangelische Krankenhaus Dierdorf/Selters das Hilfsprojekt Okanona Kinderhilfe Namibia. In all den Jahren konnten viele Kinder, Familien und Senioren unter anderem mit wichtigen Materialien, Schulkleidung und Geld für Lebensmittel versorgt werden.


Region | Nachricht vom 29.10.2016

Erwin Rüddel als Bundestagskandidat gewählt

Die CDU der Kreisverbände Neuwied und Altenkirchen hatten am Freitag, den 28. Oktober um 18 Uhr zur Wahl des Wahlkreisbewerbers für die Wahl zum 19. Deutschen Bundestag für den Wahlkreis 197 ins Kaplan-Dasbach-Haus in Horhausen eingeladen. Zunächst sprach der Ortsbürgermeister von Horhausen einige Grußworte und begrüßte im Anschluss die Ehrengäste. Die Landesvorsitzende übermittelte ihre Grüße und guten Wünsche für die Veranstaltung per Videobotschaft.


Region | Nachricht vom 29.10.2016

Fotoausstellung von Andreas Pacek in Kreisverwaltung Neuwied

Anlässlich des 200-jährigen Jubiläums des Kreis Neuwied wurde vom Landrat Rainer Kaul im Foyer die Ausstellung „200 Jahre Kreis Neuwied & Deutschlands Landschaften“ eröffnet. Zu sehen sind ganz verschiedene Bilder aus dem Kreis Neuwied vom Fotografen Andreas Pacek.


Region | Nachricht vom 29.10.2016

Ehrenteller der Stadt Neuwied an Malzi und Feix verliehen

Hans-Joachim Feix und Eberhard Malzi, zwei Menschen, dessen ehrenamtliche Tätigkeit mit dem Ehrenteller der Stadt Neuwied ausgezeichnet wurde. Am 28. Oktober war es soweit. Der Oberbürgermeister Nikolaus Roth ehrte die Beiden. Aber bevor es dazu kam, gab es in der Stadt-Galerie in Neuwied einige Programmpunkte.


Kultur | Nachricht vom 29.10.2016

Sonderausstellung „Aiga Rasch-Die drei ??? und die rätselhaften Bilder“

Seit dem 8. Oktober 2016 gibt es im Mittelrhein-Museum die neue Sonderausstellung „Aiga Rasch – Die drei ??? und die rätselhaften Bilder“ zu sehen. Die Ausstellung zeigt einen Einblick in die Schaffenswelt der Künstlerin Aiga Rasch, die ihren größten Erfolg mit der Jugendbuchreihe „Die drei ???“ erzielte, für die sie insgesamt 89 Titelillustrationen gestaltete. Die Besucher erwartet ein Begleitprogramm zur Sonderausstellung.


Region | Nachricht vom 28.10.2016

Vom Glauben getragene Nähe

Der Trierer Bischof Stephan Ackermann hat eine Pilgerreise nach Israel unternommen – eine ökumenische. Eine katholisch-evangelische Delegation besuchte unmittelbar vor Beginn des Reformationsgedenkjahres die Wiege des christlichen Glaubens.


Region | Nachricht vom 28.10.2016

Halloween 2016 – Nicht jeder Streich ist erlaubt

Für die „Grusel- und Feierfreaks“ steht die Nacht zum 1. November seit einigen Jahren schon auf dem persönlichen Eventkalender. Die mit Abstand meisten Feiern verlaufen auch ohne Probleme oder Zwischenfälle und kleine Streiche von Kindern gehören sicher ebenso dazu. Doch nicht jeder Streich an Halloween ist erlaubt. Wird etwas mutwillig beschädigt, kann es Ärger geben.


Region | Nachricht vom 28.10.2016

Wo Fuchs und Hase sich „Guten Tag“ sagen …

… und wo Meister Grimbart sich mit Meister Lampe den Ball zuwirft - oder ist es doch ein Osterei? -, da ist der Spielplatz Rüscheid. Ein riesengroßes Gemälde wurde von Bonner Künstlern auf eine Scheunenwand am Spielplatz gezaubert.


Wirtschaft | Nachricht vom 28.10.2016

Dormero Hotel Windhagen offizielle von DEHOGA zertifiziert

Am 28.Oktober erfolgte die offizielle Übergabe der „4-Sternen-Superior-Tafel“ durch die DEHOGA (Deutscher Hotel- und Gaststättenverband) an das Dormero Hotel Bonn-Windhagen. Das Hotel in Windhagen konnte sämtliche Anforderungen der Deutschen Hotelklassifizierung erfüllen und überzeugte erfolgreich mit höchstem Komfort und besten Service für den Gast.


Kultur | Nachricht vom 28.10.2016

Chorverband Rheinland-Pfalz zog positive Bilanz

Der Chorverband Rheinland-Pfalz zog im Rahmen einer Pressekonferenz in Altenkirchen eine positive Bilanz und gab Ausblick auf die besonderen Projekte der Zukunft. Anlass für das Präsidium ist das Meistersingen am Samstag, 5. November im Kulturwerk Wissen. Der Landeschorverband mit Präsident Karl Wolff und Landeschorleiter Michael Rinscheid kündigten besonderen Musikgenuss an, der hoffentlich viele Zuhörer findet.


Kultur | Nachricht vom 28.10.2016

Ausstellung „Heimische Künstler und Kunsthandwerk“ in Rengsdorf

Ein Wochenende lang, am 29. und 30. Oktober jeweils von 11 bis 17 Uhr, sind im Treppenhaus und Sitzungssaal des Rengsdorfer Rathauses kreative Arbeiten von 22 Künstlern und Kunsthandwerkern aus der Verbandsgemeinde Rengsdorf zu bestaunen und zu erwerben. Gastkünstlerin ist die Fotografin Ulrike Paulmann aus Unkel.


Region | Nachricht vom 27.10.2016

Polizei im Einsatz gegen Einbrecher

Zur Verhinderung von ist die Polizei in der dunklen Jahreszeit besonders aktiv, zu Fuß auf Streife. An erkannten Brennpunkten sowohl in Wohn- als auch Gewerbegebieten, führten Beamte der Polizeidirektion Neuwied unter Leitung der Kripo Neuwied am Mittwoch, 26. Oktober, zu den relevanten Uhrzeiten Präventions- und Fußstreifen durch.


Region | Nachricht vom 27.10.2016

Zehn Jahre Sauna im Wiedtalbad – Tolle Aktionen zum Jubiläum

Die Sauna im Wiedtalbad in Hausen feiert am 1. November ihr zehnjähriges Jubiläum. Im Jahr 2006 wurde die Anlage mit Valo-Bad, Ruusu-Sauna, Saunablockhaus, Dampfbad, Erlebnisduschen, Tauchbecken sowie Ruheraum mit Kamin eröffnet. Die mediterrane Gestaltung vermittelt seitdem Urlaubsstimmung pur. Zum Jubiläum gibt es in der Geburtstagswoche, aber auch darüber hinaus, tolle Aktionen und Sparmöglichkeiten.


Region | Nachricht vom 27.10.2016

Kontaminiertes Erdreich wurde nach Sprengstofffund beseitigt

Das durch einen Sprengstofffund auf einem Baugrundstück in Linkenbach mit Pikrinsäure kontaminierte Erdreich wurde auf Initiative der Kreisverwaltung Neuwied durch ein Spezialunternehmen ausgekoffert, in Spannringdeckel-Fässer (insgesamt zehn Fässer mit je etwa 40 l bis 50 l Erde) gefüllt und beseitigt. Im Rahmen der Arbeiten hat die Firma noch einige Brocken TNT im Erdreich gefunden, die in einem separaten Fass zur Abholung bereitgestellt worden sind.


Region | Nachricht vom 27.10.2016

Neues aus dem Weihnachtsdorf Waldbreitbach

Weihnachten ist in Waldbreitbach das ganze Jahr über ein großes Thema. Ab März, wenn die letzten Besucher abgereist sind, finden schon wieder regelmäßige Treffen mit allen am Weihnachtsdorf beteiligten Personen statt.


Region | Nachricht vom 27.10.2016

Deichwelle-Glücksrad drehte sich für guten Zweck

Bei den Neuwieder Markttagen war auch die Deichwelle mit einem Infostand und dem Glücksrad vor Ort. Dabei kamen 1560 Euro zusammen, die dem Förderverein der evangelischen Kinder- und Jugendhilfe Oberbieber zugutekommen.


Region | Nachricht vom 27.10.2016

Informationsveranstaltung „Herz unter Stress“

Das Marienhaus Klinikum St. Elisabeth Neuwied lädt Interessierte zu einer Informationsveranstaltung im Rahmen der deutschen Herzwochen ein. „Herz unter Stress“ ist das Thema der diesjährigen Veranstaltungsreihe.


Region | Nachricht vom 27.10.2016

Eine Vorschule für Tis-Abalima in Äthiopien

Hilfe zur Selbsthilfe ist ein Grundprinzip der genossenschaftlichen Bewegung. Die Westerwald Bank als heimische Genossenschaftsbank leistet immer wieder auch außerhalb der Region entsprechende Unterstützung im Sinne Friedrich Wilhelm Raiffeisens. In Äthiopien hat sie ein Projekt der Stiftung „FLY & HELP“ weitgehend finanziert.


Region | Nachricht vom 27.10.2016

Wettbewerb „Einfälle gegen Unfälle“

Die Unfallkasse Rheinland-Pfalz will mit Schul-Wettbewerben für Gefahrensituationen sensibilisieren. Mit viel Erfolg, wie die überragende Teilnahme der Sechstklässler beweist. Gewinnerinnen und Gewinner des Kreativwettbewerbs kommen unter anderen aus Linz, Neuwied und Westerburg.


Region | Nachricht vom 27.10.2016

Martini Markt in Bad Honnef - Shuttle-Busse nutzen

Am 26. Oktober hat der Martini-Markt seine Pforten geöffnet. Bereits zu Beginn kam es durch widerrechtlich abgestellte Fahrzeuge zu teilweise massiven Verkehrsbehinderungen im Bereich der Innenstadt. Aus diesem Grund sowie wegen der Vielzahl an Beschwerden war der Außendienst des Ordnungsamtes den ganzen Tag über in voller Stärke im Einsatz.


Region | Nachricht vom 27.10.2016

Abend der Feuerwehren in Verbandsgemeinde Rengsdorf

Der Abend der Feuerwehren der Löschzüge in der Verbandsgemeinde Rengsdorf stand ganz im Zeichen von Ernennungen, Ehrungen und der Übergabe von neuen Fahrzeugen. Bürgermeister Hans-Werner Breithausen ließ in seinen Begrüßungsworten das bis dahin abgelaufene Jahr aus Sicht des Trägers des Brandschutzes Revue passieren.


Region | Nachricht vom 27.10.2016

Rabenhorst und Willy-Brandt-Forum ziehen an einem Strang

Auf der beachtlichen Länge von 450 Kilometern reihen sich die 30.000 Eintrittskarten aneinander, die Rabenhorst-Geschäftsführer Klaus-Jürgen Philipp dem Vorstand des Willy-Brandt-Forums überreichte.


Region | Nachricht vom 27.10.2016

Umweltreferat unterstützt Pflanzung alter Apfelsorte

Nach dem Ende der Straßenbauarbeiten an der B 42 wollte Guido Emmel vom Weinhaus Emmel etwas den Wandertourismus in Hammerstein und für die Aufwertung des Landschaftsbildes am Ortseingang von Hammerstein tun. Dies sollte durch eine Streuobstpflanzung geschehen.


Region | Nachricht vom 27.10.2016

Auf Autobahn während der Fahrt eingeschlafen

Ein 27-jähriger polnischer Fahrer ist am Donnerstag, den 27. Oktober um 12.18 Uhr in seinem Transporter während der Fahrt eingeschlafen. Er befand sich auf dem Steigungsstück des Wiedbachtals der A 3. Er fuhr auf einem vor ihm fahrenden LKW auf und wurde verletzt. Die Polizei stellte Drogenkonsum fest.


Wirtschaft | Nachricht vom 27.10.2016

Lohmann TEC Center: Zentrum für Innovation fertiggestellt

Das neue Technologiezentrum (TEC Center) am Stammsitz in Neuwied ist Lohmanns klares „Ja“ zu Fortschritt, Innovation und nachhaltigem Kundenfokus. Nach rund drei Jahren Bauzeit, kann das Unternehmen nun die erfolgreiche Fertigstellung feiern. Das Projekt TEC Center wurde am 8. April 2014 mit dem ersten Spatenstich offiziell aus der Taufe gehoben.


Wirtschaft | Nachricht vom 27.10.2016

Hallerbach kritisiert Förderbedingungen des Landes

Ein bedarfsgerechtes Angebot an Plätzen in Kindertagesstätten zu schaffen und vorzuhalten, das ist seit vielen Jahren eine der großen Aufgaben der Kinder- und Jugendhilfe im Kreisjugendtamtsbezirk Neuwied.


Wirtschaft | Nachricht vom 27.10.2016

Energiebeirat des Kreises tagt zu unterschätztem Thema

„Wir haben keine Energiekrise – Wir haben eine Intelligenzkrise“, so provokant leitete Hanns-Jörg Pohlmeyer, der Clustermanager Holz des Landes Rheinland-Pfalz seinen Vortrag vor dem Energiebeirat des Kreises Neuwied ein.


Vereine | Nachricht vom 27.10.2016

Beginn närrische Session des Karnevalvereins Windhagen

Bei den Karnevalisten in Windhagen ticken die närrischen Uhren bekanntlich anders als in Köln. Bereits vor dem historischen 11. November steht das Forum Windhagen im Zeichen des rheinischen Karnevals.


Sport | Nachricht vom 27.10.2016

Treffsichere Neuwieder Boulespieler

Während bei anderen Sportarten die Freiluftsaison bereits ihrem Ende entgegen geht, sind Boulespieler im Oktober noch vielerorts aktiv. So hatte Anfang Oktober die Boulesportgruppe des SSV Urmitz / Bahnhof zum 10. Bahnhofer Open eingeladen.


Kultur | Nachricht vom 27.10.2016

Krimi-Lesungen mit Micha Krämer

Im September hat der Westerwälder Kult-Autor Micha Krämer zwei neue Bücher veröffentlicht: „Teufelsfeuer“, den mittlerweile achten Fall seiner bekannten Kommissarin Nina Moretti, und den Kriminalroman „NEANDER“, in dem Experimente mit Affen und Neandertalern durchgeführt werden, um robuste Klone zu erzeugen.


Kultur | Nachricht vom 27.10.2016

Don Kosaken Chor Serge Jaroff kommt nach Bad Hönnigen

Dieser grandiose Weltklasse-Chor wird in Kürze stimmgewaltig mit einem bravourösen neuen Konzert-Programm nach langer Zeit wieder in Bad Hönningen gastieren. Ermöglicht wurde dieses Konzert durch eine enge Zusammenarbeit mit der Touristinformation Bad Hönningen. Ein musikalisches Fest großer Stimmen, mitreißender Melodien und heitere, bravouröse Gesangsakrobatik erwartet die Gäste.


Werbung