Werbung

Nachrichtenarchiv


Es wurden 25196 Nachrichten im Archiv gefunden.


Blättern:
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | 229 | 230 | 231 | 232 | 233 | 234 | 235 | 236 | 237 | 238 | 239 | 240 | 241 | 242 | 243 | 244 | 245 | 246 | 247 | 248 | 249 | 250 | 251 | 252


Region | Nachricht vom 21.06.2017

Krisentelefon des Landkreises Neuwied verstärkt nachgefragt

Seit 1998 bietet das Marienhaus-Klinikum St. Antonius Krankenhaus Waldbreitbach mit Unterstützung der Kreisverwaltung Neuwied das Krisentelefon für Menschen mit seelischen Problemen und deren Angehörigen an. „Das Krisentelefon ist ein wichtiges Beratungsangebot in psychischen Krisen, das in den Abendstunden sowie an Wochenenden und feiertags im Landkreis Neuwied angeboten wird", so der 1. Kreisbeigeordnete Achim Hallerbach.


Region | Nachricht vom 21.06.2017

Präventionselternabend zum Thema „Sexueller Missbrauch“

Selbstbewusste Kinder, die genügend Zuwendung vom Elternhaus bekommen sind der beste Schutz. Ein uneingeschränkt und unkontrolliert internetfähiges Handy zur freien Verfügung in der Hand eines Kindes kann zu einer „gefährlichen Waffe“ gegen das Kind selbst werden.


Region | Nachricht vom 21.06.2017

Gemeinsames Sommerfest der VdK-Ortsverbände

Zum gemeinsamen Sommerfest hatten die VdK-Ortsverbände der Stadt Neuwied und Leutesdorf eingeladen und weit über 170 Mitglieder sind der Einladung gefolgt. Bei schönem Wetter hatten die vielen Helfer auf dem schön dekorierten Gelände der Vereinigung Heddesdorfer Bürger an der Bimstraße die Vorbereitungen für einen gelungenen Tag getroffen.


Region | Nachricht vom 21.06.2017

VG Rengsdorf vergibt Jugendförderpreis

Zum fünften Mal hat die Verbandsgemeinde Rengsdorf den Jugendförderpreis vergeben. In diesem Jahr ging er nach Anhausen. Die Sportgemeinschaft Anhausen konnte sich über 1.000 Euro freuen. Der Preis wurde dem Verein für die herausragenden Leistungen zuteil.


Region | Nachricht vom 21.06.2017

Kreis Neuwied: mehr Kita-Plätze nötig

4.513 Plätze an dann 56 Kita-Standorten, davon 1.138 für Kinder unter drei Jahren und 2.274 Ganztagsplätze – das sind die wesentlichen Eckdaten der Fortschreibung 2017 des Kita-Bedarfsplanes für den Kreisjugendamtsbezirk Neuwied. Den hat der Kreisjugendhilfeausschuss in seiner vergangenen Sitzung ausführlich beraten und dem Kreistag zur Beschlussfassung empfohlen.


Region | Nachricht vom 21.06.2017

Notwendiger Zählerwechsel? Betrugsversuch zieht Kreise

Bei regionalen Energieversorgern melden sich immer mehr Kunden, die vor Betrugsversuchen warnen. Auch bei Stadtwerken Neuwied (SWN) haben sich Kunden gemeldet, bei denen versucht wird, angeblich notwendige Arbeiten am Zähler vorzunehmen.


Region | Nachricht vom 21.06.2017

Ellen Wolfsgruber: Abschied von der Musikschule

Mehr als ein Vierteljahrhundert lang zählte sie zu den freundlichen Gesichtern und gut gelaunten Stimmen in der städtischen Musikschule: Nun ist Ellen Wolfsgruber nach mehr als 45 Arbeitsjahren von Beigeordnetem Michael Mang in den Ruhestand verabschiedet worden.


Region | Nachricht vom 21.06.2017

Buchstaben für „Spack! Festival“ vom Handwerk

Jeder Buchstabe vom Schriftzug SPACK 2017 für das im August in Wirges (Westerwald) stattfindende Musikfestival ist zwei Meter hoch und über ein Meter breit. Sie wurden im Bauzentrum der Handwerkskammer (HwK) Koblenz im Rahmen der Kampagne "Hände hoch fürs Handwerk" mit der CNC-Maschine hergestellt und nun an die Wirtschaftsförderungsgesellschaft Westerwald übergeben.


Wirtschaft | Nachricht vom 21.06.2017

Rosenfest und Rosenwoche beim Pflanzenhof Schürg in Wissen

Seit der Antike ist die Rose bekannt und seitdem beflügelt die Rose Künstler, Gärtner, Züchter und Blumenliebhaber weltweit. Rosen stehen mit ihrer ganzen Vielfalt ab Samstag, 24. Juni, im Mittelpunkt des Rosenfestes und der Rosenwoche beim Pflanzenhof Schürg in Wissen.


Wirtschaft | Nachricht vom 21.06.2017

Mit „Deichstadtfrühling“ Gutschein über 650 Euro gewonnen

Petra Liesenfeld aus Neuwied kann sich über einen Baumarktgutschein in Höhe von 650 Euro freuen. Sie hatte beim Gartenmarkt mit „Deichstadtfrühling“ die richtige Antwort auf die Gewinnspielfrage der Stadtwerke Neuwied (SWN) angekreuzt: „Wie heißt der aktuelle SWN-Fotowettbewerb?“


Vereine | Nachricht vom 21.06.2017

Vereinsvorstellung des SV Rengsdorf

Zu einer besonderen Veranstaltung hatte der SV Rengsdorf am Abend des 20. Junis in die Sportsbar „Auszeit“ am Rengsdorfer Sportplatz eingeladen. Bei schwülen Temperaturen um die 30 Grad wurden im Clubhaus kalte Getränke serviert, während der Verein vorgestellt und seinen Mitgliedern in ihren verschiedenen Funktionen gedankt wurde.


Vereine | Nachricht vom 21.06.2017

Schützenfest vom 28. bis 30. Juli in Raubach

Die Schützengilde Raubach lädt am letzten Juli-Wochenende wieder zum größten Schützen- und Volksfest im Kreis Neuwied ein. An drei Festtagen wird traditionelle Brauchtumspflege mit einer Vielzahl an musikalischen Darbietungen ergänzt. Und auch in diesem Jahr werden wieder einige Highlights geboten.


Sport | Nachricht vom 21.06.2017

Erfolgreiche Sportschützen der Neuwieder Schützengesellschaft

Mal wieder richtig zugelangt haben die Sportschützen der Neuwieder Schützengesellschaft bei den laufenden Meisterschaften ihres Landesverbandes, des Rheinischen Schützenbundes, auf so unterschiedlichen Ständen wie Mayen-Hausen, Euskirchen, Düren oder Bingen. Dabei holten sie sechs Gold-, vier Silber- und fünf Bronzemedaillen in die Deichstadt.


Sport | Nachricht vom 21.06.2017

Samira Mujezinovic und Priti Pelia gewinnen die Ruhr Games

Erstmalig ist die Sportart Karate im Kanon der Sportarten bei den Ruhr Games dabei. Das KSC Karate Team konnte gleich fünf Mal auf das Siegertreppchen steigen. Der Event begann mit den Kata Wettbewerben. Der KSC-Neuzugang David Paul konnte hier einen beachtlichen dritten Platz erreichen.


Kultur | Nachricht vom 21.06.2017

Tapetenwechsel - Premiere „Die Fisimatenten“ in Neuwied

Märchenhaft ist die Geschichte: Drei Treibhölzer bleiben im Wasser aneinander hängen und erinnern sich an ihr Leben als Bäume zurück, als sie noch Kiefer, Birke und Eiche waren... In ihrer neuen Eigenproduktion haben sich die engagierten Senioren des VHS-Ensembles „Die Fisimatenten“ vom Treibholz, das hier am Rheinufer in den schönsten Formen zu finden ist, inspirieren lassen.


Region | Nachricht vom 20.06.2017

Familienwandertag beim Gesangverein 1888 Hardert

Zum traditionellen Familienwandertag trafen sich an Fronleichnam rund 60 Mitglieder des Gesangvereins 1888 Hardert. Bei herrlichem Sommerwetter führte die Wanderung durch Wald und Wiesen bis zur Zwischenstation, an der gekühlte Getränke und kleine Häppchen auf die Wanderer warteten. Gut gestärkt ging es dann auf die letzte Etappe bis zum Zielpunkt, der Grillhütte in Bonefeld.


Region | Nachricht vom 20.06.2017

Drei Sterne für gutes Mittagessen an der Schule

Ernährungsministerin Ulrike Höfken zeichnete am 19. Juni insgesamt vierzehn Schulen mit dem 3. Stern für gutes Schulessen aus. Die Mittagsverpflegung an diesen Schulen erfüllt die Qualitätsstandards der Deutschen Gesellschaft für Ernährung.


Region | Nachricht vom 20.06.2017

Donum vitae traf sich mit Familienministerin Anne Spiegel

Donum vitae Rheinland-Pfalz traf sich zum Gespräch mit der Familienministerin Anne Spiegel. In Rheinland-Pfalz gibt es sieben Beratungsstellen für Schwangere. Auch das bundesweite Projekt "Schwangerschaft und Flucht" wurde thematisiert.


Region | Nachricht vom 20.06.2017

Ehemalige VHS Neuwied: Dornröschenschlaf beendet

Stillstand: Dieses Wort umriss bis vor Kurzem den Zustand rund um das Areal der ehemaligen VHS. Doch nun ist Bewegung in die Angelegenheit gekommen. Die Vermarktung des städtischen Geländes der ehemaligen Neuwieder Volkshochschule an der Bahnhofsstraße war für die Verwaltung kein einfaches Unterfangen. Das Areal befand sich in einem Dornröschenschlaf.


Region | Nachricht vom 20.06.2017

Waldbrand im Bereich Schiefer in Neustadt

Die Feuerwehren Neustadt und Etscheid wurden am Dienstag, den 20. Juni um 15.27 Uhr zu einem gemeldeten Waldbrand in Neustadt im Bereich Schiefer alarmiert. Da die betroffene Örtlichkeit zunächst unklar war, ist die Einsatzstelle von mehreren Seiten angefahren worden.


Region | Nachricht vom 20.06.2017

Gewerkschafter fragen bei Kandidaten für Bundestag nach

Die IG Metall Neuwied, die IG BCE und der DGB haben am 19. Juni eine Podiumsdiskussion durchgeführt. Ziel war es den Mitgliedern und Interessierten einen Diskussionsrahmen zur Unterstützung ihrer Wahlentscheidung anzubieten. Eingeladen waren die Vertreter der politischen Parteien, die für eine zu erwartende Regierungsverantwortung in Frage kommen: Martin Diedenhofen (SPD), Erwin Rüddel (CDU), Jochen Bülow (Die Linke), Anna Neuhof (Bündnis 90/Die Grünen) und Sandra Weeser (FDP).


Wirtschaft | Nachricht vom 20.06.2017

Raiffeisenbank Neustadt spendet für Jugendarbeit TCK Anhausen

Im Rahmen des Jugendtrainings für die jüngsten Jugendspieler des TCK Anhausen überreichte Bastian Hallerbach von der Raiffeisenbank Neustadt eine Spende in Höhe von 250 Euro an den Vorsitzenden Dirk Frommann. Mit der Spende wird die hervorragende Jugendarbeit des TCK Anhausen gewürdigt.


Region | Nachricht vom 19.06.2017

Programm „Medienkompetenz macht Schule“ ausgeweitet

Nach der erfolgreichen Pilotphase gibt es die Ausweitung des Landesprogramms „Medienkompetenz macht Schule“ auf den Grundschulbereich. Die teilte die rheinland-pfälzische Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig mit.


Region | Nachricht vom 19.06.2017

Sanierungsarbeiten Burg Reichenstein weitgehend abgeschlossen

Die Burg Reichenstein ist eine Hangburg im Puderbacher Land gegenüber dem gleichnamigen Dorf Reichenstein. Die Ruine wurde in den letzten Jahren umfangreich saniert und renoviert. Jetzt sind die Arbeiten soweit abgeschlossen. Die Burg kann künftig wieder für Veranstaltungen und Märkte genutzt werden.


Region | Nachricht vom 19.06.2017

Bundesjugendspielen in Marienschule - viele Urkunden

Tatsächlich meinte es der Wettergott in diesem Jahr einmal gut mit den Schülern der Marienschule Bad Hönningen. Nachdem die Bundesjugendspiele in den Jahren zuvor mehrfach buchstäblich „ins Wasser gefallen“ waren, konnten sich nun fast alle Schüler der acht Klassen an einem Freitagvormittag stufenweise bei trockenem Wetter zu Fuß auf den Weg zum Sportplatz nach Rheinbrohl machen, um sich in den Disziplinen Werfen, Weitsprung und Laufen miteinander zu messen.


Region | Nachricht vom 19.06.2017

Pfarrfest an St. Bartholomäus Windhagen zog viele junge Gäste an

An Fronleichnam veranstaltete der Ortskirchenrat an St. Bartholomäus Windhagen unter Mitwirkung vom Kirchenvorstand, Kirchenchor Cäcilia, KJG und Katholischer Kindertagesstätte das 34. Pfarrfest. Beginn war mit einer Festmesse in der Pfarrkirche. Danach war auf dem Festplatz vor dem benachbarten Pfarrheim zunächst ein Frühschoppen bei dem der Musikverein Harmonie unter Leitung von Michael Gesell mit ihren bekannt, beliebten Rhythmen, unterhielt.


Region | Nachricht vom 19.06.2017

Bahnlärmstudien auch auf unteres Mittelrheintal ausweiten

Vertreter betroffener Kommunen und verschiedener Interessengruppen trafen sich gemeinsam mit dem 1. Kreisbeigeordneten und Verkehrsdezernenten des Landkreises, Neuwied Achim Hallerbach, zur 54. Bahnlärmdemo am Neuwieder Bahnhof. Vorstandsmitglied der Interessensgemeinschaft „Schutz gegen Bahnlärm“, Heinz-Günther Heck begrüßte hierzu zahlreiche Unterstützer.


Region | Nachricht vom 19.06.2017

Ausbau des Linzer Bahnhofes verzögert sich

Der barrierefreien Ausbau des Bahnhof Linz verzögert sich weiter. Bei einem Ortstermin in der Linzer Verbandsgemeindeverwaltung hat die DB Station & Service AG vor kurzem die Umbaumaßnahme am Linzer Bahnhof vorgestellt. Die Baumaßnahme selbst wurde dabei nicht in Frage gestellt, es wurde jedoch angekündigt, den Baubeginn von 2018 auf das Jahr 2020 verschieben zu müssen, da andere Projekte vorrangiger seien.


Region | Nachricht vom 19.06.2017

Beweidung der Rheinhänge von Leutesdorf und Fahr

Der Landesbetrieb Mobilität Rheinland-Pfalz (LBM) informiert über ein geplantes Beweidungsprojekt. Die brachgefallenen Rheinhänge von Leutesdorf und Fahr verbuschen zunehmend. Das hat einen Rückgang der heimischen Tier- und Pflanzenarten zur Folge. Mit einem Beweidungsprojekt möchte der LBM dem entgegenwirken und ein Ökokonto für Straßenbauprojekte anlegen.


Region | Nachricht vom 19.06.2017

Moderne Hauttransplantation als Wundverschluss

Die altbewährte Methode der Hautverpflanzung ist immer noch eine führende Maßnahme zum schnellen Wundverschluss und damit die beste Vorbeugung gegen gefährliche Infektionen. Hauttransplantationen werden auch besonders bei schwierigen Beingeschwüren eingesetzt. Im Evangelischen Krankenhaus Dierdorf/Selters werden schonende Methoden zur Hautentnahme angewandt.


Region | Nachricht vom 19.06.2017

Leidenschaft der besonderen Art von Irmgard Datzert

Einen Schatz der ganz besonderen Art findet man an der Marienschule Bad Hönningen. Hier arbeitet Irmgard Datzert seit nunmehr 20 Jahren als Reinigungskraft und sorgt mit zwei weiteren Kolleginnen täglich zuverlässig für Sauberkeit im Schulhaus.


Region | Nachricht vom 19.06.2017

Rengsdorfer Rockfestival - Vorverkauf gestartet

Bei den Rockfreunden Rengsdorf e.V. laufen die Vorbereitungen für das Rengsdorfer Rockfestival am 28./29. Juli, dieses Mal unter anderem mit Grand Magus, The Answer, Dead Lord, Motorowl, Thilo Distelkamp & Band, Heaven in Hell „80s Rock“ und den Toten Ärzten, auf Hochtouren. Der Online-Vorverkauf bei allen bekannten Vorverkaufsstellen (Bonnticket oder Eventim) hat bereits begonnen und auch an der ED-Tankstell Rengsdorf sind die begehrten Hard-Tickets wieder zu bekommen.


Region | Nachricht vom 19.06.2017

Auszubildende besuchten Deutsches Röntgenmuseum in Remscheid

Eine Zeitreise in die Geschichte des Röntgens und Durchleuchtens machten die Schülerinnen und Schüler zweier Ausbildungskurse zum Medizinisch-Technischen Radiologieassistenten (MTRA) des Rheinischen Bildungszentrums für Berufe im Gesundheitswesen der Marienhaus Kliniken GmbH. Sie besuchten im Mai das Deutsche Röntgenmuseum in Remscheid/Lennep.


Region | Nachricht vom 19.06.2017

Grillhütte "Am versunkenen Schloss" zu entdecken

Ein besonderer Platz zum Feiern und genießen: In schöner Lage am Waldrand und dem vorbeifließendem „Staierbach“, bietet die Hütte die Gelegenheit absolut ungestört zu feiern. Innen befindet sich ein gemauerter Grill mit Kaminabzug und Sitzgelegenheiten.


Region | Nachricht vom 19.06.2017

Gedenktafel in Waldbreitbach wiederhergestellt

Große Freude herrschte vor exakt 30 Jahren auf dem Gelände der Deutschherrenschule Waldbreitbach. Von der Teilnahme am Deutschen Turnfest 1987 auf der Berliner Hasenheide zurückgekehrte Turner des VfL Waldbreitbach hatten sie mitgebracht: Eine kleine Eiche, die von der damaligen 1. Vorsitzenden, Marliese Heumann, im Beisein des seinerzeitigen Ortsbürgermeisters, Rudolf Heumann, und zahlreichen Zuschauern gepflanzt wurde.


Region | Nachricht vom 19.06.2017

Feuerwehr Oberraden während des Einsatzes beklaut

Am Freitag, den 16. Juni wurde die Feuerwehr Oberraden-Straßenhaus auf die Autobahn A 3 zu einem Verkehrsunfall mit einer im PKW eingeklemmten Person gerufen. Der PKW war unter einen LKW gefahren. Wir berichteten. Während des Einsatzes wurde im Feuerwehrhaus Oberraden die Mannschaftskasse gestohlen. Zeugen gesucht.


Wirtschaft | Nachricht vom 19.06.2017

Interview gewährt Einblicke in Start-up Placing-You

Wer hätte gedacht, dass mitten in der ländlichen Region ein hoch modernes Start-up entstehen könnte? Doch Daniel Maron stellte sich der Herausforderung und gründete Placing-You, dessen Hauptsitz in Betzdorf im WW-Lab ist. Die Kuriere führten ein Interview mit ihm und seinem Programmierer und Kollegen Mathis Haane.


Vereine | Nachricht vom 19.06.2017

60 Jahre Fanfarencorps - Vorstand neu gewählt

Hildegard Schützeichel wurde nach 25 Jahren Vorstandsarbeit verabschiedet. Zur diesjährigen Abteilungsversammlung, konnte Corpsleiter Michael Weinberg zahlreiche Mitglieder des Fanfarencorps im Linzer Strünzerkeller begrüßen. Zunächst wurde in einer Schweigeminute den verstorbenen Mitgliedern gedacht.


Vereine | Nachricht vom 19.06.2017

Ganzheitliches Yoga in Waldbreitbach wird fortgesetzt

Der VfL Waldbreitbach führt seinen Vormittagskurs und die Abendkurse für Hatha Yoga unter der Leitung von Yogalehrerin Jutta Lacher fort. Sie übernimmt die Kurse Montagabend und Donnerstagabend von Manuela Schuh, die Zeiten haben sich etwas geändert: Sie starten ab dem 11. September montagsmorgens um 8.30 Uhr, montagsabends um 16.45 Uhr, dienstagsabends um 18 Uhr und 19.45 Uhr sowie am Donnerstagabend um 17.30 Uhr, und dauern jeweils 1,5 Stunden.


Vereine | Nachricht vom 19.06.2017

Verkehrs- und Verschönerungsverein Raubach spendet

In diesem Jahr hat der Verkehrs- und Verschönerungsverein Raubach den Kindergarten und die Jugendarbeit der Evangelischen Kirche unterstützt und ihnen einen Scheck über jeweils 300 Euro überreicht. Beide Institutionen freuten sich über das Geld und haben konkrete Verwendungen.


Vereine | Nachricht vom 19.06.2017

Neuer Vorstand beim Karnevalsclub Kurtscheid 1967

Nach den erfolgreichen Sitzungen zum 50-jährigen Jubiläum fand am 9. Juni die alljährliche Jahreshauptversammlung des Karnevalsclub Kurtscheid im Saal der 100 Lichter in der Wiedhöhenhalle statt. Zu Beginn begrüßte der 1. Vorsitzende Fridel Wagner die zahlreichen anwesenden Mitglieder mit einem kurzen Rückblick auf das vergangene Jahr.


Sport | Nachricht vom 19.06.2017

Melsbach Sieger des Wanderpokals beim 2. VG Boule-Turnier

Die Ausrichter des 2. VG Boule-Turniers hatten bestens vorgesorgt. Ein stärkendes Frühstücksbuffet stand zur Eröffnung um 9:30 Uhr bereit, zum Mittag wurden Steaks vom Grill gegessen und am Ende des Turniers gab es noch Kaffee und selbst gebackenen Kuchen. Das Wetter hätte besser nicht sein können und die Stimmung war entsprechend gut. Am Ende war Melsbach auch noch Sieger.


Sport | Nachricht vom 19.06.2017

Leichtathletikfest in Dierdorf

Bei herrlichem Wetter fanden rund 200 Sportler und viele Zuschauer den Weg ins Dierdorfer Stadion, um die Meistertitel des Bezirks Koblenz zu ermitteln. In den Altersklassen der 12- bis 15-Jährigen wurden die Meisterschaften im Mehrkampf ausgetragen.


Sport | Nachricht vom 19.06.2017

Bad Neuenahr - Genuss mit dem Sport verbunden

Am 17. Juni fand in Bad Neuenahr – Ahrweiler der diesjährige Ahrathon statt, eine Lauf- und Walkveranstaltung der Superlative. Hier war für jeden etwas dabei, vom ambitionierten Marathon über eine anspruchsvolle Strecke durch die Weinberge, einem Halbmarathon zum Laufen und Walken sowie eine Zehn- und eine Fünf-Kilometer Strecke, ebenfalls für Läufer und Walker.


Sport | Nachricht vom 19.06.2017

Tagessiege für den VfL bei Meisterschaften in Dierdorf

Der VfL Waldbreitbach war bei den Bezirksmeisterschaften im Mehrkampf der Leichtathleten in Dierdorf wieder sehr erfolgreich. Die Teams der Kinderleichtathletik durfte sich selbst Teamnamen geben. So waren Wirbelwinde, Springflöhe und Tiger am Start.


Kultur | Nachricht vom 19.06.2017

„Kölsche Tön“ in Waldbreitbach

Auch dieses Jahr findet am dritten Augustwochenende wieder, die weit über die Grenzen des Landkreises bekannte, Kirmes in Waldbreitbach statt. Neben dem alljährlichen Großfeuerwerk „Wied in Flammen“ am Samstag, den 19. August am Waldbreitbacher Wiedufer, gibt es an dieser Kirmes ein weiteres Highlight der Extraklasse. So wird am Montag, den 21. August, ab 20 Uhr niemand geringeres als „Miljö, Cat Ballou und Björn Heuser “ aus Köln im Festzelt aufspielen.


Region | Nachricht vom 18.06.2017

Randalierer verletzt drei Polizisten leicht

Streitigkeiten, Körperverletzungsdelikte, Beleidigung gegenüber Einsatzkräften, Sachbeschädigung an Einsatzfahrzeugen und Widerstandshandlung meldet die Polizei Straßenhaus am Rande der
Dierdorfer Kirmes. Zu einer aus polizeilicher Sicht „unruhigen Veranstaltung“ kam es in der Nacht von Freitag auf Samstag, den 17. Juni im Bereich der Festveranstaltung Dierdorfer Zeltkirmes.


Region | Nachricht vom 18.06.2017

24. Auflage „Jedem Sayn Tal“ war voller Erfolg

Die 25 Kilometer lange Strecke zwischen Bendorf-Sayn und Selters wurde am Sonntag, den 18. Juni für den Kraftfahrzeugverkehr gesperrt. An der reizvollen Strecke entlang des Saynbachs gab es zahlreiche Stationen, die unterwegs Musik und Überraschungen oder kulinarischen Köstlichkeiten boten. In Selters lud der reich mit Ständen bestückte Marktplatz mit einem bunten Programm zum Verweilen ein.


Region | Nachricht vom 18.06.2017

Blocker Musikanten feierten 50. Jubiläum

Mit einem grandiosen Familientag rund ums Bürgerhaus Blocke feierte der Musikverein mit zahlreichen Gästen gebührend sein 50-jähriges Jubiläum. Musikalisch wurden die Gäste an diesem Tag vom Spielmannszug Heimbach-Weis, dem Musikverein Stromberg und dem Ausbildungsorchester der Musikschule Klangwerk unterhalten. Aber auch ein Geburtstagsständchen durch den Kindergarten Block durfte natürlich nicht fehlen.


Region | Nachricht vom 18.06.2017

Nachhaltiges Pfarrfest in Gladbach gefeiert

Etwas verändern mussten sie nicht und trotzdem hatten sich die Mitglieder des Pfarrgemeinderates der Pfarreiengemeinschaft Heimbach-Engers über die Auszeichnung „Faires Pfarrfest“ gefreut. „Unser Pfarrfest in Gladbach ist eigentlich schon seit Jahren fair, doch nun haben wir es offiziell schwarz auf weiß“, erklärte Regina Blum vom Festausschuss.


Region | Nachricht vom 18.06.2017

Entstehung des Islam als Thema bei den WW-Literaturtagen

Ein Thema das Historisches mit Aktuellem verband, war die Entstehungsgeschichte des Islam, interpretiert von Prof. Dr. Lutz Berger von der Uni Kiel. Dazu hatten in Partnerschaft das Marienthaler Forum mit den Westerwälder Literaturtagen nach Leutesdorf am Rhein eingeladen.


Region | Nachricht vom 18.06.2017

Kinderschutz lebt von aktiver Beteiligung der Netzwerkpartner

Nicht erst seit dem Inkrafttreten des Bundeskinderschutz-Gesetzes (2012) ist die Verbesserung des Kinderschutzes im Kreis Neuwied ein bedeutendes Thema. Bereits seit 2009 besteht im Kreisjugendamtsbezirk Neuwied das so genannte Netzwerk Kindeswohl, seit 2011 auch in regionalisierter Form auf Ebene der acht Verbandsgemeinden.


Region | Nachricht vom 18.06.2017

Gelungener Start der Dierdorfer Kirmes 2017

Die 67. Dierdorfer Kirmes mit ihrem diesjährigen Kirmespaar Jan-Thore Kaulbach und Alisa Born hält ein großes Programm mit musikalischen Höchstleistungen und Aktionen für Alt und Jung bereit. Vom 16. bis 19. Juni verwandelt sich der Parkplatz am Schwimmbad Dierdorf in eine bunte Meile für Kirmesliebhaber.


Sport | Nachricht vom 18.06.2017

Zwölftes Sommer-Sportcamp in Niederbieber: Noch freie Plätze

Zum zwölften Kinder- und Jugend-Sportcamp lädt die Carmen-Sylva-Schule Realschule plus Niederbieber, der 1. FFC Neuwied, der VCN 77 und der TV Engers in der ersten Woche der Sommerferien (3. bis 7. Juli) auf die Sportanlage rund um den Rasenplatz in Niederbieber ein. Neben dem Rasenplatz stehen dieses Mal zwei Sporthallen zur Verfügung. Noch besteht die Möglichkeit, sich einen der letzten freien Plätze zu sichern.


Sport | Nachricht vom 18.06.2017

Sportfest der Amboss-Kickers Döttesfeld

Kürzlich veranstalteten die Amboss-Kickers Döttesfeld ihr traditionelles Sportfest. Wie in jedem Jahr startete das Wochenende am Freitag mit einem Alt-Herren-Turnier mit vier Teams im Modus „Jeder gegen jeden“. In einem ausgeglichenen und spannenden Turnier setzen sich die Altenherren aus Wienau im Neunmeterschiessen gegen das Team aus Urbach durch und konnte sich erstmal den Turniersieg sichern.


Kultur | Nachricht vom 18.06.2017

Freie Bühne Neuwied trat in Rommersdorf auf

Bei ihrem Auftritt in ihrem Heimatort Heimbach-Weis entführten Tammy und Boris Weber gemeinsam mit Holger Kappus am Klavier und der Gitarre die Zuschauer im Englischen Garten in der Abtei Rommersdorf in den Wilden Westen.


Region | Nachricht vom 17.06.2017

Ein inklusives Fest der Freude und Herzlichkeit in Trier

Bei den rheinland-pfälzischen Landesspielen von Special Olympics in Trier war jeder Teilnehmende ein Sieger. Rund 1400 Sportler/innen zeigten vom 12. bis 14. Juni unterschiedliche Sportarten. Der Fackellauf durch Trier sowie das Abschlussfest begeisterten.


Wirtschaft | Nachricht vom 17.06.2017

Starthilfe für "Green4u"

Am 31. Januar gründeten die Schüler der Integrierten Gesamtschule Johanna Loewenherz Neuwied mit Unterstützung der Volks- und Raiffeisenbank Neuwied-Linz eG die erste Schülergenossenschaft Neuwieds mit dem Namen „Green4u“.


Vereine | Nachricht vom 17.06.2017

Sommerfest beim FV 1922 Daufenbach

Bei strahlendem Sommerwetter hatte der FV Daufenbach zum Sommerfest mit Frühschoppen ins Gemeinschaftshaus in Daufenbach eingeladen. Für gute Stimmung und beste Feierlaune sorgten dabei die „Nothbachtaler Musikanten“, die mit ihrer Musik den Geschmack des Publikums genau trafen und alle begeisterten. Sie durften später natürlich nicht ohne Zugabe von der Bühne.


Vereine | Nachricht vom 17.06.2017

Musikfest in Stebach mit Großem Zapfenstreich

Das Blasorchester Maischeid & Stebach steht kurz vor seinem Großen Festwochenende anlässlich seines zehnjährigen Bestehens. Vom 23. bis 25. Juni 2017 feiern die Musiker das Jubiläum in Festzelt am Dorfgemeinschaftshaus in Stebach. Krönender Abschluss wird dabei der Große Zapfenstreich am Sonntag um 17 Uhr sein. Die Burg-Kapelle Hartenfels wird diesen zusammen mit der Freiwilligen Feuerwehr Großmaischeid aufführen


Vereine | Nachricht vom 17.06.2017

Sportfest in Raubach steht bevor

Am 1. Juli um 14 Uhr startet das diesjährige Fußballturnier für Hobby- und Thekenmannschaften anlässlich des Sportfestes in Raubach (30.Juni und 1. Juli). Hierzu sind alle aufgerufen – ob jung oder alt – sechser Teams zusammenzustellen und mitzumachen. „Dabeisein ist alles“. Anmeldung erforderlich.


Region | Nachricht vom 16.06.2017

Theaterworkshop für Erwachsene in Leutesdorf

Der Landesverband für Amateurtheater bietet seinen Mitgliedsbühnen regelmäßig Fortbildungen an, die von erfahrenen Theaterleuten geleitet werden. Diese Workshops stehen auch allen Schauspielinteressierten offen. So findet am 2. und 3. September in der neuen Jugendherberge Leutesdorf ein Lehrgang zum Thema Rollenarbeit statt.


Region | Nachricht vom 16.06.2017

Franz-Josef Ewens wurde auf Weltblutspendertag geehrt


Aus Anlass des 14. Internationalen Weltblutspendertages am 14. Juni zeichnete DRK-Präsident Dr. h.c. Rudolf Seiters in Berlin 65 engagierte Blutspenderinnen und Blutspender aus allen Bundesländern aus. Der 14. Internationale Weltblutspendertag stand unter dem Motto: „Was kannst Du tun? Spende Blut. Spende jetzt. Spende regelmäßig.“ Aus unserem Verbreitungsgebiet wurde Franz-Josef Ewens aus Vettelschoß ausgezeichnet.


Region | Nachricht vom 16.06.2017

Informationen für rechtliche Betreuer und Bevollmächtigte

Der diesjährige Betreuertag des Betreuungsnetzwerkes Neuwied, bestehend aus dem Betreuungsverein des SKFM, der AWO, der Betreuungsverein Linz sowie der Kreisverwaltung Neuwied als örtlichen Betreuungsbehörde, findet statt am 23. Juni, ab 14 Uhr, in der Kath. Familienbildungsstätte, Wilhelm-Leuschner-Straße 5 (Mehrgenerationenhaus), dieses Jahr erstmals in Neuwied.


Region | Nachricht vom 16.06.2017

Hobby-Bastlerinnen unterstützen Marienhaus Klinikum

Sieben Hobby-Bastlerinnen aus Heimbach-Weis veranstalten regelmäßig Basare, um den Erlös dann zu spenden. Die Einnahmen des Osterbasars verwendeten sie, um Buntstifte, Spieluhren, aber auch Wickelunterlagen für die kleinen Patientinnen und Patienten der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin des Marienhaus Klinikums zu kaufen.


Region | Nachricht vom 16.06.2017

Was piept denn da in Hochscheid und Breitscheid?

Mittlerweile ist allerorts die Wiesenmahd im vollen Gang. Um Mähverluste unter Jungtieren wie Kitze, Junghasen oder Küken von Bodenbrütern zu vermeiden, arbeiten Jäger und Landwirte Hand in Hand. Besonders vorbildlich gestaltet sich die Zusammenarbeit der zwischen den Landwirten und Jäger im Revier Breitscheid/ Hochscheid.


Region | Nachricht vom 16.06.2017

EVM warnt vor Betrügern

Achtung am Telefon: Unseriöse Personen gaben sich in den vergangenen Tagen im Versorgungsgebiet der Energieversorgung Mittelrhein AG als Mitarbeiter des Energieversorgers aus. Unter dem Vorwand, den Zähler überprüfen oder austauschen zu wollen, wurden mehrere Kunden der EVM angerufen.


Region | Nachricht vom 16.06.2017

Fronleichnamsprozession in Leutesdorf - „Sind wir satt?“

„Brot zum Leben – Brot zum Teilen“ hat das Motto an Fronleichnam in Leutesdorf gelautet und rund 300 Gläubige angesprochen. Der Tag begann mit einem Zeltgottesdienst auf der Rheinwiese mit Weihbischof Jörg Michael Peters und sieben Konzelebranten. Im Zuge der Umsetzung der Bistumssynode und aufgrund der Visitationsreise von Weihbischof Peters gab es in diesem Jahr einige Neuerungen.


Region | Nachricht vom 16.06.2017

Nächstes „Nachtleben“ im Kloster steht vor der Tür

In Kürze findet das nächste „Nachtleben“ in Kloster Ehrenstein statt. Am Freitag, 23. Juni ab 19 Uhr laden die Waldbreitbacher Franziskanerinnen und die Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz in Hausen alle dazu ein, im Kloster Ehrenstein ihrem Geist einmal etwas Ruhe zu gönnen.


Region | Nachricht vom 16.06.2017

PKW fährt auf A 3 unter LKW – zwei Personen schwer verletzt

Am Freitag, den 16. Juni gab es Alarm für die Feuerwehr Oberraden-Straßenhaus und Puderbach. Kurz nach 17.30 Uhr war ein PKW auf der A 3 in Richtung Frankfurt unterwegs. Zwischen der Raststätte Urbacher Wald und der Ausfahrt Dierdorf fuhr der PKW augenscheinlich ungebremst unter einen LKW. Dabei wurde der Fahrer sehr schwer verletzt, sein Beifahrer musste mit nicht so schweren Verletzungen ebenso ins Krankenhaus.


Politik | Nachricht vom 16.06.2017

Altkanzler Helmut Kohl verstorben

Altkanzler Helmut Kohl ist am Freitagmorgen in seinem Haus in Oggersheim gestorben. Der langjährige CDU-Vorsitzende war von 1982 bis 1998 Bundeskanzler. Der Wegbereiter der Europäischen Union wurde 87 Jahre alt. Sein größter Erfolg ist die deutsche Wiedervereinigung; dafür wurde er Als "Kanzler der Einheit" gefeiert, war sein größter Erfolg die deutsche Wiedervereinigung


Vereine | Nachricht vom 16.06.2017

Burschenfest in Rengsdorf steht vor der Tür

Vom 23. Juni bis 25. Juni möchten der Burschenverein Rengsdorf e.V. und der Verein der Ehemaligen Burschen Rengsdorf e.V. ihre Jubiläen mit vielen Gästen auf dem Waldfestplatz feiern. Die Festlichkeiten beginnen freitags um 15 Uhr mit einem Seniorennachmittag, an dem ein abwechslungsreiches Programm geboten wird.


Sport | Nachricht vom 16.06.2017

Sportschützen Raubach erfolgreich bei Deutschen Meisterschaften

Zwei Deutsche Meister-Titel, zwei Vize-Meister und drei dritte Plätze für Raubacher Schützen ist die Bilanz bei den offenen Deutschen Meisterschaften der DSU. Am Himmelfahrtswochenende fanden traditionell die offenen Deutschen Meisterschaften der Deutschen Schießsportunion (DSU) für Lang- und Kurzwaffen-Disziplinen statt.


Sport | Nachricht vom 16.06.2017

Fahrrad-Enthusiasten auf dem Weg in die Partnerstadt

Bruno Barbier, Markus Ersfeld und Detlef Effertz starteten auf dem Rathausplatz in Bad Honnef, um per Fahrrad in die Partnerstadt Wittichenau in der Oberlausitz zu fahren. Verabschiedet wurden sie von den Mitgliedern des Städtepartnerschaftskomitee Bad Honnef-Wittichenau.


Kultur | Nachricht vom 16.06.2017

NRheinRocks auch 2017 wieder ein voller Erfolg

Nach den beiden erfolgreichen NRheinRock-Events der letzten Jahre konnte sich Veranstalter Roger Herzog auch in diesem Jahr über gut 1.000 Besucher und ein alles in allem sehr gelungenes Festival freuen. An einem neuen Veranstaltungsort, dem Biergarten am Deich, bei bestem Sommerwetter und vor malerischer Rheinkulisse traten ab 18 Uhr fünf Acts für eine gute Sache auf.


Kultur | Nachricht vom 16.06.2017

Valerie Adami stellt in Niederhofen aus

Am 18. Juni um 14 Uhr eröffnet Reinhard Zado in der Galerie der Blattwelt in Niederhofen bei Puderbach, Hauptstraße 22, die Sommerausstellung. Diesmal sind Arbeiten an den Wänden in der Galerie stark farbig, mit der Ausstellung des italienischen Künstlers Valerie Adami.


Region | Nachricht vom 15.06.2017

Großbrand eines Reifenlagers in Ransbach-Baumbach

AKTUALISIERT. Auf dem Gelände eines Reifenlagers in Ransbach-Baumbach brach am frühen Donnerstagmorgen, dem 15. Juni ein Feuer aus. Gegen zwei Uhr löste die Brandmeldeanlage aus. Die Lagerhalle geriet aus bisher ungeklärter Ursache in Brand. Das Gebäude brannte bis auf die Grundmauern nieder.


Region | Nachricht vom 15.06.2017

Bundeswettbewerb "Zusammenleben Hand in Hand" ausgelobt

Das Bundesministerium des Innern gab den Startschuss für den neuen Bundeswettbewerb "Zusammenleben Hand in Hand – Kommunen gestalten". Im Mittelpunkt des vom Deutschen Institut für Urbanistik (Difu) betreuten Wettbewerbs stehen Konzepte für den gesellschaftlichen Zusammenhalt und die Integration von Zuwanderern in der Kommune.


Region | Nachricht vom 15.06.2017

Neuer Vorstand für Förderverein Glückspilz e.V.

Der 2009 ins Leben gerufene Förderverein Glückspilz e.V. hat im Mai wieder zur alljährlichen Mitgliederversammlung in der katholischen Kindertagesstätte St. Laurentius in Leutesdorf geladen. Im Rahmen der Veranstaltung wurde unter anderem auch der neue Vorstand des Vereins gewählt, der sich nun zu einer konstituierenden Sitzung zusammengefunden hat.


Region | Nachricht vom 15.06.2017

Nachtprogramm: Eishalle wird zur Soccer-Arena

Zehnte Auflage des beliebten Turniers am 23. Juni. Sie ist eine der größten Veranstaltungen ihrer Art in der gesamten Region: Die Cage-Soccer-Night in Neuwied geht nun zum zehnten Mal über die Bühne – an einem außergewöhnlichen Ort.


Region | Nachricht vom 15.06.2017

Neuer GSG-Geschäftsführer stellt sich bei SPD-Ratsfraktion vor

Zu einem ersten Gedankenaustausch hatte die SPD-Fraktion im Neuwieder Stadtrat den neuen Geschäftsführer der Gemeindlichen Siedlungsgesellschaft (GSG) Neuwied eingeladen. Carsten Boberg stellte sich den Fragen der Fraktion und skizzierte seine Ideen und Visionen für die Entwicklung von neuen Wohnkonzepten für Neuwied.


Region | Nachricht vom 15.06.2017

Naschmarkt lockt Feinschmecker in die Neuwieder City

Frisch gebackenes Brot, feiner Wein und schmackhafter Käse: Wer kann da widerstehen? Vor allem in Kombination bieten diese drei Lebensmittel ein Genusserlebnis. Davon können sich Feinschmecker am 24. Juni beim Naschmarkt in der Neuwieder Innenstadt überzeugen.


Region | Nachricht vom 15.06.2017

Alter Friedhof: Blick in die Historie der Stadt

Er ist ein etwas versteckt liegendes Kleinod zwischen Verwaltungshochhaus und Marienhaus-Klinikum: Der Alte Friedhof in Neuwied wurde 1783 als erster städtischer und Konfessionen übergreifender Friedhof eröffnet. Bis heute sind dort viele historisch wertvolle Denkmäler aus unterschiedlichen Epochen erhalten geblieben und ermöglichen so eine einzigartige Reise durch die Zeit – auch dank der ehrenamtlichen Arbeit von Grabpaten.


Region | Nachricht vom 15.06.2017

Floristenprüfung und Ausstellung in der Stadt-Galerie

In der Neuwieder Stadtgalerie sind gegen Ende Juni wieder die schönsten Gestecke und Sträuße des aktuellen Prüfungsjahrgangs der Floristen zu sehen. Ein florales Fest für Auge und Nase. „Blumen sind das Lächeln der Erde“, sagte schon der US-amerikanische Philosoph und Schriftsteller Ralph Waldo Emerson.


Region | Nachricht vom 15.06.2017

Am Mittelrhein tut sich was

Ellen Demuth und Michael Mahlert: „Es gilt, die Zukunft unserer Region zu gestalten“. Die Verbandsgemeinden und Städte in der Mittelrhein-Region zwischen Koblenz und Landesgrenze NRW haben in den vergangenen Monaten die Eckpfeiler für eine gemeinsame infrastrukturelle Entwicklung gesetzt.


Region | Nachricht vom 15.06.2017

Oberbieber 2021: Fitmachen für die Zukunft

Am Sonntag, dem 18. Juni lädt die CDU Oberbieber alle interessierten Bürgerinnen und Bürger zu einem offenen Bürgerforum um 11 Uhr in die Gaststätte Ellas Bieberbau ein. Neben örtlichen Ortsbeirats- und Stadtratsmitgliedern stehen als Gesprächspartner zur Verfügung: Jan Einig, Bürgermeister und Baudezernent der Stadt Neuwied, und Rolf Löhmar, Vorsitzender des Heimat- und Verschönerungsvereins Oberbieber.


Region | Nachricht vom 15.06.2017

Umbau des Bahnhofs Rhöndorf

Die Planungen zum Umbau des Bahnhofs Rhöndorf nehmen Gestalt an. Bei einem Gespräch mit Vertretern der Deutschen Bahn haben Bürgermeister Otto Neuhoff und seine Kolleginnen und Kollegen die Grundzüge des Vorhabens erörtert. Hinzu kamen seitens der Stadt die Ideen, die derzeit im Rahmen des Integrierten Handlungskonzeptes (Inhk) erarbeitet und rund um den modernisierten Haltepunkt realisiert werden sollen.


Region | Nachricht vom 15.06.2017

Freundes- und Förderkreis Kloster Ehrenstein gegründet

Die Gründungsversammlung hat bereits Anfang Januar stattgefunden. Nachdem jetzt auch die letzten formalen Hürden genommen sind, kann der „Freundes- und Förderkreis Kloster Ehrenstein“ endlich seine Arbeit aufnehmen, freut sich Christa Garvert.


Region | Nachricht vom 15.06.2017

Kilgen ist neuer Vorsitzender bei Senioren Union Neuwied

Die Senioren-Union der CDU im Kreisverband Neuwied hat einen neuen Vorstand gewählt. Bei Eröffnung der Mitgliederversammlung erklärte der bisherige Vorsitzende Wolfgang Löhrke, dass er als Vorsitzender nicht mehr zur Verfügung stehe. Löhrke bleibt dem Vorstand als Beisitzer erhalten. Als neuer Vorsitzender wurde Reiner Kilgen, Bürgermeister a.D. der Stadt Neuwied, einstimmig gewählt.


Region | Nachricht vom 15.06.2017

Zwei Brände am Donnerstag in Bendorf

Nicht nur die Feuerwehren im Westerwald hatte mit dem Großbrand in Ransbach-Baumbach einiges am Fronleichnamstag zu tun. Auch die Feuerwehren in Bendorf hatten einen ereignisreichen Tag. Ein Flächenbrand nahe der B42 und brennende Heuballen auf einem Anhänger in Sayn stellten die Feuerwehrkameraden vor Herausforderungen.


Wirtschaft | Nachricht vom 15.06.2017

Ärzte- und Apothekertag in Hachenburg war informativ

Die Westerwald Bank hatte in Kooperation mit der Landesärztekammer Rheinland-Pfalz zum nunmehr dritten Ärzte- und Apothekertag nach Hachenburg geladen. „Das Format ist angekommen“, freute sich der Vorstandssprecher der Westerwald Bank mit Blick auf die wachsende Teilnehmerzahl und richtete seinen Dank an die Referenten des Abends: Dr. med. Matthias Bender, Ärztlicher Direktor, und Marco Kranz, Geschäftsführer einer Steuerberatungsgesellschaft.


Region | Nachricht vom 14.06.2017

Dreamnight für kranke Kinder im Zoo Neuwied

Am 2. Juni erlebten wieder rund 300 chronisch kranke und behinderte Kinder mit ihren Familien einen traumhaften Abend im Zoo Neuwied. Die Zooschule hatte die nun bereits 11. "Dreamnight At The Zoo" organisiert. Die Dreamnight ist eine jährliche, weltweit stattfindende Aktion, an der mittlerweile über 250 Einrichtungen in 36 Ländern teilnehmen.


Region | Nachricht vom 14.06.2017

Dierdorfer Kirmes vom 16. bis 19. Juni

Mit zwei ganz neuen Partyhighlights lockt Dierdorf zur Kirmes in diesem Jahr. DJ Alfred Newmann von Big FM eröffnet das Fest am Freitag, den 16. Juni „Big Friday meets Big FM“. Am Samstag wird der Kirmesbaum durch Dierdorfer Straßen getragen, zur Stärkung wird die KG ab etwa 18.30 Uhr auf dem Markplatz durch die Stadtverwaltung empfangen, hier ist auch die Dierdorfer Bevölkerung herzlich eingeladen.


Region | Nachricht vom 14.06.2017

Nötigung und anschließende Unfallflucht in Oberlahr

Nach einer Verkehrsunfallflucht und einer Nötigung im Straßenverkehr am Dienstagabend, den 13. Juni um 19:30 Uhr, auf der B 256 bei Oberlahr, sucht die Polizei in Straßenhaus Zeugen. Nach zu geringem Abstand auf den Vordermann kam es zum Auffahrunfall und anschließender Flucht.


Region | Nachricht vom 14.06.2017

Renten und Steuern - Ein schwieriges Thema

Für Rentner stellt sich oft die Frage, ob sie noch verpflichtet sind, eine Steuererklärung abzugeben. Die Antwort lautet hier: grundsätzlich ja. Trotzdem ist dies nicht in jedem Fall erforderlich. Die Steuerberaterkammer Rheinland-Pfalz gibt dazu Informationen.


Region | Nachricht vom 14.06.2017

Artenschutz hautnah: Zoo-Erlebnistag im Zoo Neuwied

Am Sonntag, 25. Juni, findet im Zoo Neuwied der große "Zoo-Erlebnistag" statt. Von 10 bis 17 Uhr kann die gesamte Familie Artenschutz hautnah erleben und an zahlreichen Stationen den größten Zoo in Rheinland-Pfalz genau unter die Lupe nehmen.


Region | Nachricht vom 14.06.2017

Lernpatentag: Zeitreise in die Geschichte der Gemeinde Erpel

Traditionell fand auch dieses Jahr wieder ein Lernpatentag statt, um den außergewöhnlichen Einsatz der mittlerweile über 50 ehrenamtlichen Lernpaten im Lernpatenprojekt des Landkreises Neuwied zu würdigen. Nach einem weiteren erfolgreichen Jahr im Lernpatenprojekt bedankte sich der 1. Kreisbeigeordnete Achim Hallerbach bei den Lernpaten und Lernpatinnen für ihr enorm wichtiges Engagement im Lernpatenprojekt.


Region | Nachricht vom 14.06.2017

Umzug von Bürgerbüro-Tal und Standesamt in Bad Honnef

Das Bürgerbüro im Tal und das Standesamt der Stadt Bad Honnef sind in die neu eingerichteten Büroräume im Rathausplatz 12 gegenüber dem Rathausgebäude eingezogen und öffnen dort am Mittwoch, 14. Juni, ihre Pforten.


Region | Nachricht vom 14.06.2017

Architektenwettbewerb für das Begegnungshaus entschieden

Die Stadt Bad Honnef hatte einen städtebaulichen und architektonischen Wettbewerb zur Errichtung eines Begegnungshauses durchgeführt. Die Jury, die aus externen Fachleuten und Mitarbeitenden der Verwaltung sowie Vertreterinnen der ehrenamtlichen Flüchtlingsarbeit bestand, hat jetzt entschieden: Der Siegerentwurf kommt von den Architektinnen Anja Hupperich und Adriane Niedner-Siebert (Architekten Hupperich Niedner Siebert) aus Bad Honnef.


Region | Nachricht vom 14.06.2017

Große Verschmutzung durch aufgerissenen Tank an LKW

Auf einer Strecke von über 700 Meter (Bereich Arienheller Str. / L87 bis Nähe „Römerwelt“) verteilte sich am Dienstagabend, den 13. Juni der Inhalt eines aufgerissenen LKW-Dieseltanks auf der Fahrbahn und einem angrenzenden Freigelände. Um 17.16 Uhr meldeten Verkehrsteilnehmer der Polizei Linz, ein LKW verliere große Mengen Diesel.


Werbung