Werbung

Nachrichtenarchiv


Es wurden 24259 Nachrichten im Archiv gefunden.


Blättern:
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | 229 | 230 | 231 | 232 | 233 | 234 | 235 | 236 | 237 | 238 | 239 | 240 | 241 | 242 | 243


Region | Nachricht vom 14.04.2017

Versuchter Raubüberfall auf Bäckerei in Neuwied

Am Donnerstag, den 13. April, um 15.50 Uhr betrat eine männliche, mit arabischem Akzent sprechende Person eine Bäckerei in der Museumstraße in Neuwied und bestellte zuerst Backwaren. Als er mit der Verkäuferin alleine im Ladenlokal war, bedrohte er sie aus nächster Nähe mit einem Messer und forderte Geld.


Region | Nachricht vom 14.04.2017

In eigener Sache - Serverausfall

Es war nicht der berühmte Freitag, der 13., sondern in diesem Fall Donnerstag, der 13. April. Aufgrund eines Totalausfalls des Servers bei unserem Anbieter waren die Kuriere für viele Stunden nicht erreichbar. Was uns als Redaktionsteam in den drei Ausgaben und die Verlagsleitung besonders ärgert: alle Artikel/Fotos vom Donnerstag, 13. April sind gelöscht


Region | Nachricht vom 14.04.2017

Ausflugstipp: Festungsleuchten Koblenz-Ehrenbreitstein

Koblenz hat die Frühlingssaison eingeläutet: Die Seilbahn zwischen dem Deutschen Eck und der Festung Ehrenbreitstein fährt wieder und bei Einbruch der Dunkelheit wartet die Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz mit dem aufwendigen Lichtkunstspektakel „FestungsLeuchten“ auf.


Region | Nachricht vom 14.04.2017

Gerd Muscheid 60-jährige Mitgliedschaft geehrt

Fast so lange, wie die Kleinkaliber-Schützengesellschaft Oberbieber existiert, nämlich 62 Jahre, gehört ihr Gerd Muscheid an. Dabei hat er fast alle Posten, die man in einem Verein bekleiden kann, ausgeführt, ob als Vorsitzender, Stellvertreter, Sportwart, Kassierer oder, jetzt immer noch, als Beisitzer.


Region | Nachricht vom 14.04.2017

FDP-Kreisverband hatte zu Neumitgliedertreffen geladen

"Wenn es Ihnen Spaß macht, Politik zu machen, dann tuen Sie es einfach doch und engagieren Sie sich", fasste Manuel Höferlin, Spitzenkandidat der FDP in Rheinland-Pfalz für die Bundestagswahl, den gelungenen Abend im Bootshaus Rheinblick in Neuwied der Kreis-FDP zusammen. Der Kreisverband hatte zu dem Neumitgliedertreffen geladen, um Interessierten und Parteifreunden ein aktives Engagement in der Politik schmackhaft zu machen.


Region | Nachricht vom 14.04.2017

Blocker Musikanten feiern 50. Geburtstag

„Herzlichen Glückwunsch und alles Gute…!“ – Diese Worte benutzt man häufig, wenn es einen Jubilar zu feiern gilt. Anders ist es, wenn ein Musikverein sein Jubiläum feiert, besonders, wenn es das goldene ist: 50 Jahre Blocker Musikanten. Das lässt vieles erwarten.


Region | Nachricht vom 14.04.2017

Ostersonntag startet die Führungssaison in Rommersdorf

Traditionell reicht die Führungssaison in der Abtei Rommersdorf von Ostersonntag bis Allerheiligen. In diesem Zeitraum ist die Abtei grundsätzlich an jedem Sonn- und Feiertag von 13 bis 18 Uhr für Besucher geöffnet. Aufgrund der kulturellen Veranstaltungen in der Abtei bestehen einige Ausnahmen, die auf der Website der Stiftung veröffentlicht sind. Die Orangerie in der Abtei öffnet ab sofort wieder dreimal wöchentlich ihre Pforten.


Region | Nachricht vom 14.04.2017

Sperrung B 256 sorgt für Ärger in Hardert und Bonefeld

Anlässlich der Vollsperrung der B256 in Höhe „Kurtscheider Stock“ appelliert die Polizei in Straßenhaus an die Vernunft der einzelnen Verkehrsteilnehmer. So sind insbesondere die Bürger von Bonefeld und Hardert von den Auswirkungen der Vollsperrung betroffen, da sich nun ein Großteil des umgeleiteten Verkehrs durch die stellenweise sehr engen Straßen der beiden Dörfer verlagert hat.


Region | Nachricht vom 14.04.2017

Funkengarde Neustadt setzt auf Kontinuität

Zumindest was die Führungspositionen betrifft, gibt es von der Jahreshauptversammlung der Funkengarde Blau-Rot-Weiß nichts Neues zu berichten. Das bewährte Team, zu dem der 1. Vorsitzende Siggi Fack, der 2. Vorsitzende Carsten Weißenfels, der Schriftführer Marco Salas-Garcia, der 1. Kassierer Bastian Hallerbach und der 2. Kassierer Frank Röser zählen, wurde von den anwesenden Mitgliedern einstimmig im Amt bestätigt.


Region | Nachricht vom 14.04.2017

Julia Klöckner in Sachen Ehrenamt in VG Asbach unterwegs

Die CDU Landesvorsitzende und stellvertretende CDU Bundesvorsitzende Julia Klöckner besuchte auf Einladung von Helmut Hecking die Verbandsgemeinde Asbach. Gemeinsam mit Michael Christ, Achim Hallerbach und Erwin Rüddel hatte die CDU in der Verbandsgemeinde Asbach eine Rundfahrt zum Thema Ehrenamt organisiert.


Region | Nachricht vom 14.04.2017

Instandsetzungsarbeiten an der B 42 in Unkel

Von Dienstag, den 18. April bis voraussichtlich Freitag, den 21. April werden an der Fahrbahn der B 42 im Bereich der Ampelkreuzung in Unkel Schadstellen beseitigt und ein sogenannter DSK (Dünne Schicht im Kalteinbau)-Belag verlegt.


Region | Nachricht vom 14.04.2017

Blasorchester Maischeid & Stebach feiert Bestehen

Mit weiteren Veranstaltungen feiert das Blasorchester Maischeid & Stebach den Zusammenschluss der beiden Ursprungsvereine vor 10 Jahren. Damit setzt es die Reihe von Veranstaltungen fort, die mit dem Benefizkonzert im November letzten Jahres begann. Das Blasorchester Maischeid & Stebach feiert in diesem Jahr sein zehnjähriges Bestehen. Grund genug, dies sowohl in Maischeid als auch in Stebach zu feiern.


Region | Nachricht vom 14.04.2017

Broschüre über Tabu-Themen in Neuwied erschienen

Gleich drei in der Öffentlichkeit eher gemiedene Themen greifen die Broschüren des Runden Tisches Rhein-Westerwald auf: Gewalt in der Pflege, männliche Opfer häuslicher Gewalt und die transgenerationale Weitergabe von Traumata. Gemieden würden sie, weil sie Tabus brechen und sich aufgrund ihrer Komplexität keine einfachen Problemlösungen finden ließen, sind sich die Herausgeber einig.


Region | Nachricht vom 14.04.2017

Ehrennadel für drei Bürger aus dem Landkreis Neuwied

Drei verdiente Bürger aus dem Landkreis Neuwied für ihr ehrenamtliches Engagement mit der Ehrennadel des Landes Rheinland-Pfalz geehrt. Landrat Rainer Kaul überreichte ihnen im Rahmen einer Feierstunde ihre Auszeichnungen.


Region | Nachricht vom 14.04.2017

Neuwahlen des Vorstandes des Ortsverbands Raubach

Am Dienstag, den 11. April, standen für den Ortsverband Raubach Neuwahlen in der Gaststätte Frantzmann des gesamten Vorstandes an. Der alte und neue Vorsitzende Herr Richard Stein aus Hanroth betonte, dass gerade in der heutigen Zeit die Bemühungen des VDK für Pflegebedürftige, Behinderte, Rentner und sozial Schwache da zu sein, besonders wichtig ist.


Region | Nachricht vom 14.04.2017

Rüddel: "Apotheken auf dem Land müssen Zukunft haben!"

Im Zusammenhang mit der Diskussion um ein Versandhandelsverbot für rezeptpflichtige Medikamente war der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel zu einem Informationsaustausch beim pharmazeutischen Großhandel C. Krieger & Co. Hier wird zusammen mit Apotheken vor Ort, wie im Landkreis Altenkirchen, eine schnelle und sichere Versorgung der Patienten mit Medikamenten organisiert.


Region | Nachricht vom 14.04.2017

AWO Neuwied lädt zum österlichen „Eierkippen“

Eier gehören untrennbar zu Ostern – und ein paar darf man auch ruhig zerbrechen. Das finden zumindest die Mitglieder des AWO-Ortsvereins Neuwied, die auch in diesem Jahr wieder zu ihren traditionellen „Eierkippen“ am Ostermontag einladen.


Region | Nachricht vom 14.04.2017

Zweiradkontrollen – Weihnachtsmann ging ins Netz

An Karfreitag, den 14. April wurden von 10 bis 15 Uhr im Dienstgebiet der Polizei Linz Motorradkontrollen durchgeführt. Es waren Beamte der Polizeiinspektionen Neuwied, Betzdorf und Linz eingesetzt, die sich auf Zweiradkontrollen spezialisiert haben.


Wirtschaft | Nachricht vom 14.04.2017

PS-Sparen lohnt sich: Glückliches Ehepaar gewinnt neuen BMW

Über einen neuen BMW X1 drive dürfen sich die Eheleute Gerd und Liane Henn aus Brückrachdorf freuen – denn Sie sind die glücklichen Gewinner der Zusatzauslosung beim „PS-Sparen und Gewinnen" der Sparkasse Neuwied.


Vereine | Nachricht vom 14.04.2017

Lisa-Marie Peters feiert internationales Debut

Ein gelungenes internationales Debut feierte die 14-jährige Lisa-Marie Peters, die für den heimischen RV Kurtscheid im niederöstereichischen Wiener Neustadt beim „CDIP“ (Dressur/ Internationales Turnier/ Ponyreiter) vom 10. bis 12. April startete: Platz elf hieß es am Ende.


Kultur | Nachricht vom 14.04.2017

Rezension: Strategien für den Wiederaufbau Aleppos

Die Friedensverhandlungen über das Ende des Bürgerkriegs in Syrien geben angesichts verhärteter Fronten wenig Anlass zu Hoffnung. Trotzdem oder gerade deshalb geben die „Freunde der Altstadt von Aleppo“ ihre Bemühungen um einen geregelten Wiederaufbau der einst wunderschönen historischen Substanz nicht auf. Sie archivieren und entwickeln ständig neue Strategien, die die Hoffnung weitertragen.


Region | Nachricht vom 12.04.2017

Nach Unfall Führerschein beschlagnahmt

Am 11. April gegen 13.45 Uhr ereignete sich auf der B 42, Fahrtrichtung Linz, Anschlussstelle Heimbach-Weis/ Engers, ein Verkehrsunfall mit Personenschaden. der Führerschein der Unfallverursacherin wurde von der Polizei eingezogen.


Region | Nachricht vom 12.04.2017

Geklärte Verkehrsunfallflucht dank aufmerksamen Zeugen

Am 11. April gegen 16 Uhr ereignete sich in 56566 Neuwied, Im Tardis, ein Verkehrsunfall mit anschließender Flucht eines holländischen LKW-Fahrers. Dieser rangierte zuvor im vor Ort befindlichen Wendehammer. Hierbei kollidiert der LKW-Fahrer mit dem geparkten PKW des Geschädigten und riss diesen ein Stück mit.


Region | Nachricht vom 12.04.2017

Neue Gästezeitung „Faszination Westerwald“ erschienen

Am Mittwoch, den 12. April stellten die Landräte Lieber, Kreis Altenkirchen, Kaul, Kreis Neuwied, und Schwickert, Kreis Westerwald, die neue, hochwertige Gästezeitung „Faszination Westerwald“ in Waldbreibach vor. Das Magazin erzählt 30 Geschichten über Personen und stellt gleichzeitig den Westerwald vor.


Region | Nachricht vom 12.04.2017

Langjährige Mitarbeiterin der VG in Ruhestand verabschiedet

In den Ruhestand verabschiedet wurde kürzlich Thea Bürger aus Melsbach. Damit endete für die Mitarbeiterin mit Erreichen der Altersgrenze ein erfülltes Berufsleben. Nach dem Besuch der Grund- und Hauptschule absolvierte sie von 1968 bis 1971 eine Verwaltungslehre im Puderbacher Rathaus.


Region | Nachricht vom 12.04.2017

Migrationsbeirat machte sich im „Kinderschiff“ schlau

Fast 95 Prozent der Kinder, die in der Kita „Kinderschiff“ auf die Schule vorbereitet werden, haben einen Migrationshintergrund. Das stellt Erzieherinnen vor spezielle Herausforderungen. Spracherwerb ist gerade für Kinder mit Migrationshintergrund der Schlüssel zum späteren Erfolg. Welche Anstrengungen für frühkindlichen Spracherwerb in Neuwied unternommen werden, das interessiert nicht zuletzt die Arbeitsgruppe „Kita/Schule/Ausbildung“ des Migrationsbeirates der Stadt Neuwied.


Region | Nachricht vom 12.04.2017

Radroutenkonzept wird für den Kreis Neuwied fortgeschrieben

Der Kreis Neuwied hat sein Radroutenkonzept aktualisiert und fortgeschrieben. Grund genug für den Ausschuss für Wirtschaft und Verkehr des Kreises Neuwied, sich mit dem Thema ausführlich zu befassen. „Viele Punkte aus dem vorherigen Radroutenkonzept wurden in der Zwischenzeit umgesetzt, so dass eine Aktualisierung des Programms nötig war“, sagte der Erste Kreisbeigeordnete und Vorsitzende des Ausschusses für Wirtschaft und Verkehr Achim Hallerbach.


Region | Nachricht vom 12.04.2017

Höchstes Niveau in der Gästeführerausbildung erreicht

Sie sind Experten und Erzähler, Mittler und Motivator: Ausgebildete Gästeführer gelten als Repräsentanten der Region, in der sie Ihre Tätigkeit ausüben. Die Neuwieder Tourist-Information hat in Björn Ritter nun einen nach DIN-EN zertifizierten Natur- und Landschaftsführer (ZNL) in ihren Reihen, der dafür sorgt, dass sich Besucher hier willkommen fühlen und gern wiederkommen. Ritter, jetzt offizieller „Drei-Sterne-Gästeführer“, betreut in Neuwied die Themen „Historische Persönlichkeiten“, „Deich und Innenstadt“, zudem begleitet er Wanderungen – vor allem entlang des Limes‘ und auf dem Fürstenweg.


Region | Nachricht vom 12.04.2017

Sieben Kindertagesstätten gestalten kleine Pfauen

Wer sich mit seiner Heimatstadt beschäftigt, der stößt rasch auf deren Wappen. Für Neuwieder Kinder heißt das: Der Pfau rückt in den Mittelpunkt des Interesses. Der Pfau ist ein beeindruckendes Tier, zumal dann, wenn er mit seinen bunt-schimmernden Schwanzfedern ein großes Rad schlägt. Auch als Modell macht er eine gute Figur, wie die vielen kunstvoll gestalteten Pfauen bewiesen, die einst die Innenstadt schmückten. Diese Aktion wurde nun wiederbelebt – mit kleineren Modellen und in Zusammenarbeit mit sieben Kindertagesstätten aus Heddesdorf und der Innenstadt.


Region | Nachricht vom 12.04.2017

Weltpinguintag im Zoo Neuwied

Mitten in einem der Hauptbrutgebiete der Humboldtpinguine in Chile sollten in Kürze moderne Hafengebiete entstehen. Von dieser Baumaßnahme in Südamerika wären etwa 13.000 Brutpaare inklusive deren Nachwuchs unmittelbar betroffen gewesen. Dieses Bauvorhaben konnte zum Glück für die Pinguine erst im März diesen Jahres abgewendet werden.


Region | Nachricht vom 12.04.2017

Verkehrskontrolle - Schwerpunkten Alkohol und Drogen

Am Dienstag, dem 11. April führte die Polizei Neuwied, in der Zeit zwischen 15 und 23.30 Uhr, an mehreren Stellen im Dienstgebiet, Verkehrskontrollen mit den Schwerpunkten Alkohol und Drogen durch. Hierbei konnten mehrere verkehrsrechtliche Verstöße festgestellt werden.


Region | Nachricht vom 12.04.2017

Jukeboxparty brachte Sporthalle Niederbieber zum Beben

Samstagabend in Niederbieber um 21 Uhr: nachdem sich die Gäste bei kühlen Cocktails, erlesenen Weinen, frisch gezapftem Pils vom Fass aber natürlich auch alkoholfreien Getränken auf den Abend einstimmen konnten, brachte das Team der Jukeboxparty die Sporthalle auf Hochtouren.


Politik | Nachricht vom 12.04.2017

Passende Infrastruktur als Voraussetzung für gutes Leben

Für Michael Mahlert ist eine „gute, funktionierende Infrastruktur essentiell für ein gutes Leben vor Ort“. Daher ließ er es sich in den letzten Tagen nicht nehmen, sich persönlich über verschiedene Infrastrukturprojekte im Kreis Neuwied zu informieren. Der erste Termin dafür führte Mahlert nach Neuwied, wo er zusammen mit dem Beigeordneten der Stadt, Michael Mang, den Donnerstagstreff in den Räumen des Projekts „Soziale Stadt“ besuchte.


Politik | Nachricht vom 12.04.2017

SPD Feldkirchen startet „Kühne-Aktion“

Seit 19 Jahren produziert die Firma Kühne KG, als Lebensmittelhersteller, nicht mehr im Neuwieder Stadtteil Feldkirchen. Im Ortsteil Fahr verfallen seitdem die Firmengebäude und das Gelände verwahrlost. Das wollen die Bürger nicht länger hinnehmen.


Vereine | Nachricht vom 12.04.2017

Bezirksmeisterschaften Neuwied/Westerwald im Schwimmen

Am letzten Märzwochenende nahmen die Sportfreunde 09 Puderbach mit zwölf Schwimmerinnen und Schwimmern an den Bezirks- und Bezirksjahrgangsmeisterschaften im Aquafit Dierdorf teil. Das vierköpfiges Trainerteam Jasmin Reusch, Inés Schuh, Nicole Schmidt und Klaus-Günter Schuh freuten sich bei 50 Starts über 30 neue persönliche Bestzeiten, die mit elf Gold-, zwölf Silber und sechs Bronzemedaillen honoriert wurden.


Region | Nachricht vom 11.04.2017

Dachdecker-Innung empfiehlt Dach-Check

Eine dauerhafte Zuverlässigkeit ohne jegliche Überprüfung oder Wartung: Das ist der Wunschtraum eines jeden Verbrauchers. Doch was beim Auto seit seiner Erfindung nicht gelungen ist, wird auch bei einem Hausdach, das täglich rund um die Uhr „in Gebrauch“ ist, nicht möglich sein.


Region | Nachricht vom 11.04.2017

Frontalzusammenstoß – beide Fahrerinnen verletzt

Am 10. April, gegen 12 Uhr, befuhr die Unfallverursacherin mit ihrem Ford Focus die Sayner Landstraße von Block kommend in Richtung Bendorf Sayn. Die Geschädigte fuhr mit ihrem Nissan Micra in entgegengesetzter Fahrtrichtung.


Region | Nachricht vom 11.04.2017

Absturz in Dierdorf geklärt - Pilot flog zu langsam

Am Samstag, den 3. September 2016 war beim Flugtag in Dierdorf-Wienau ein Kleinflugzeug abgestürzt. Das Bundesluftfahrtamt wurde eingeschaltet und hatte die Ermittlungen zur Absturzursache übernommen. Laut Untersuchungsergebnis war der 80-jährige Pilot zu langsam geflogen.


Region | Nachricht vom 11.04.2017

Feuerwehren im Kreis Neuwied trainierten im Brandcontainer

111 Frauen und Männer der Feuerwehren aus dem Kreis Neuwied trainierten Taktik und richtiges Vorgehen im Innenangriff. Höhepunkt war die praktische Umsetzung im Brandcontainer bei Temperaturen bis zu 700 Grad. Die Atemschutzgeräteträger konnten unter realen Bedingungen üben, um fit für den Ernstfall zu sein. Für einige, die erst kürzlich die Atemschutzausbildung abgeschlossen hatten, war es die erste Begegnung mit einem Feuer.


Region | Nachricht vom 11.04.2017

Die Spatzen helfen dem Osterhasen in Windhagen

Am Freitag, den 31. März, war es wieder soweit. Die Kinder der kommunalen Kindertagesstätte Spatzennest in Windhagen stürzten sich mit ihren Eltern und Geschwistern ins Bastelvergnügen um für die Ankunft des Osterhasen vorbereitet zu sein.


Region | Nachricht vom 11.04.2017

Klostergarten: Veranstaltungen im April

Regelmäßig finden im Klostergarten der Waldbreitbacher Franziskanerinnen verschiedene Veranstaltungen statt. Am 20. April lädt Kordula Honnef, die sich als Gärtnerin um die Klostergärten und die dazugehörigen Streuobstwiesen kümmert, von 14 bis 17 Uhr zu einem Seminar zum Thema „Kompost – Gold im Biogarten“ ein.


Region | Nachricht vom 11.04.2017

Stadtarchivar Gerd Anhäuser in Ruhestand verabschiedet

Rund 500 bis 600 Anfragen landeten im Schnitt pro Jahr auf seinem Schreibtisch. Nur ganz selten musste Gerd Anhäuser passen, in 95 Prozent der Fälle konnte sein Haus weiterhelfen. Jetzt hat sich der Leiter des Neuwieder Stadtarchivs in den Ruhestand verabschiedet. Und zwar fast auf den Tag genau nach 28 Jahren, denn am 1. Mai 1989 trat er den Dienst im städtischen Archiv in der Abtei Rommersdorf, das zugleich Außenstelle des Landeshauptarchivs Koblenz ist, an.


Region | Nachricht vom 11.04.2017

Bewegung und Mobilität in Altenpflegeeinrichtungen

Am Mittwoch, 19. April, richtet der Turnverband Mittelrhein in Kooperation mit dem Kreis Neuwied und der Verbandsgemeinde Bad Hönningen die 1. Fachtagung: Geben und Nehmen, Forum Kreis Neuwied aus. Die Schirmherrschaft zur Veranstaltung hat Sabine Bätzing-Lichtenthäler, Ministerin für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie des Landes Rheinland-Pfalz übernommen.


Wirtschaft | Nachricht vom 11.04.2017

KNAX-Kinotage kamen gut an

Auch in diesem Jahr hat die Sparkasse Neuwied ihre jungen Kunden zu den KNAX-Kinotagen eingeladen. 900 KNAX-Klubmitglieder und deren Eltern sind der Einladung gefolgt und ins Metropol-Kino Neuwied sowie ins Cine 5 in Asbach geströmt, wo sie einen lustigen und spannenden Kinonachmittag verbrachten.


Vereine | Nachricht vom 11.04.2017

Mitgliederversammlung des Turnvereins 1888 Bad Hönningen

Vor kurzem kamen die Mitglieder des Turnvereins zur diesjährigen Mitgliederversammlung zusammen. Nach der Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden und Bestätigung der vorgesehenen Tagesordnung, gab der 1. Vorsitzende den Bericht für das abgelaufene Geschäftsjahr ab.


Sport | Nachricht vom 11.04.2017

Acht neue Seepferdchen in der VG Asbach

Auch im April wurden wieder zwei der begehrten Schwimmkurse des Mehrgenerationenhauses Neustadt (Wied) und der OJA-Jugendpflege in der VG Asbach zu einem erfolgreichen Ende gebracht: Acht Kinder erhielten das Abzeichen „Seepferdchen“. In zehn wöchentlichen Schwimmstunden wurden die Kinder zunächst vorsichtig sowie spielerisch ans Wasser gewöhnt und ihrem Erfahrungsstand nach gefördert.


Region | Nachricht vom 10.04.2017

Wandertafel aus Edelvollmilch mit Wiedtal-Motiven

Nachdem die Weihnachts-Schokolade aus Waldbreitbach so gut angekommen ist, gibt es jetzt die „Wandertafel“ aus dem Wiedtal. Eine Edelvollmilch der Sorte „Isla Martinique“ mit 42 % Kakaoanteil. Die Plantagen der Antillen-Insel liefern diese feinen Criollo Kakaobohnen.


Region | Nachricht vom 10.04.2017

Grabpaten pflegen Alten Friedhof in Neuwied

Er ist ein Kleinod innerhalb der Stadtgrenzen: der Alte Friedhof in Nähe von Stadtverwaltung und Marienhaus-Klinikum. Ehrenamtliche pflegen ihn. „Grabpaten“ haben es sich zur Aufgabe gemacht, die vielen historisch hoch interessanten Grabstätten auf dem 1783 angelegten Gottesacker in ansehnlichem Zustand zu erhalten.


Region | Nachricht vom 10.04.2017

Das Freibad im Wiedtalbad eröffnet am 29. April

Das Freibad im Wiedtalbad eröffnet pünktlich zum ersten langen Feiertags-Wochenende für dieses Jahr am Samstag, 29. April, zum Start der Sommer-Saison. Im familienfreundlichen Wiedtalbad in Hausen/Wied bei Waldbreitbach warten in der Sommersaison wieder viele Attraktionen auf die Besucher.


Region | Nachricht vom 10.04.2017

Herschbach: „Fachkräfte sichern für reibungslosen Service“

Einmal im Jahr ehren die Stadtwerke und die Servicebetriebe Neuwied ihre Jubilare sowie Mitarbeiter, die im Vorjahr in den Ruhestand gingen. 15 Mitarbeiter waren es in diesem Jahr. Alle zwei oder drei Jahre den Job wechseln? Das kommt bei den SWN oder SBN nicht allzu oft vor. Man setzt auf eine lange Betriebszugehörigkeit.


Region | Nachricht vom 10.04.2017

Schwungvolle Seniorenfeier der Ortsgemeinde Ehlscheid

Mit einem bunten Programm feierten die Senioren der Ortsgemeinde Ehl¬scheid ihren diesjährigen Seniorentag in der Mehrzweckhalle. Hierzu konnte Bürgermeister Norbert Lück in der vollbesetzten Halle auch den Bürgermeister der Verbandsgemeinde, Hans-Werner Breithausen nebst Gattin, und Pfarrer Andreas Burg von der katholischen Kirchengemeinde begrüßen und dankte schon zu Beginn dem fleißigen Helferteam.


Region | Nachricht vom 10.04.2017

Vorlesewettbewerb der Grundschulen der VG Rengsdorf

Zum ersten Mal trafen sich Schülerinnen und Schüler der Grundschulen Rengsdorf, Straßenhaus, Melsbach und Anhausen, um bei einem Vorlesewettstreit gegeneinander anzutreten. Für dieses besondere Ereignis nahm sich auch der Bürgermeister der Verbandsgemeinde Herr Breithausen Zeit.


Region | Nachricht vom 10.04.2017

Kunst- und Musikfest in der Braunsburgschule

„Jedem Kind seine Kunst“, so lautete das vom Land Rheinland-Pfalz initiierte Projekt, in dessen Rahmen in einem Anhausener Gebäude ein kleiner „Mosaik - Schulgarten“ entstanden ist. In Zusammenarbeit mit der Künstlerin Frau Tanja Corbach haben die Kinder einen Teil ihrer Schule, einen Teil ihrer Lebenswelt also, gestalten dürfen. Zusätzlich unterstützt wurde dieses Vorhaben von der Verbandsgemeinde Rengsdorf und den Mitarbeiterinnen der Jugendpflege.


Region | Nachricht vom 10.04.2017

Das Forstrevier Anhausen informiert

Ein Jeder hat es schon bemerkt. Gelbliche Pollen bedecken unsere Straßen, drücken sich durch Türritzen und nutzen geöffnete Fenster, um sich in der Wohnung abzusetzen. Der Pollenflug an sich ist nichts Ungewöhnliches, beginnt er doch in jedem Frühjahr aufs Neue. Nur die Heftigkeit, mit der er in diesem Jahr einsetzt hat, ist bemerkenswert und hat mit der Witterung zu tun.


Region | Nachricht vom 10.04.2017

Okanona-Kinderhilfe schaut in Swakopmund nach dem Rechten

Die Okanona-Kinderhilfe setzt sich mit dem Anspruch „Hilfe zur Selbsthilfe“ für ein Slumviertel in Swakopmund ein. Der Verein wurde von Mitarbeitern des Krankenhauses Dierdorf/Selters gegründet und hat seinen Sitz in Selters. Besonders wichtig ist der Kinderhilfe, dass die Spenden unmittelbar dort ankommen und ohne jegliche Verwaltungskosten, wo der Bedarf am höchsten ist und ein handfester praktischer Nutzen erreicht wird.


Region | Nachricht vom 10.04.2017

Wohnungseinbruch in Daufenbach aufgeklärt

Am 10. Februar wurde durch Zeugen in der Ortslage ein PKW Renault Laguna mit Krefelder Kennzeichen beobachtet. Der Wagen fuhr in unmittelbarer Tatortnähe rückwärts in eine Hofeinfahrt um dort zu wenden. Durch die polizeilichen Ermittlungen im Rahmen des Wohnungseinbruchs konnte über das Fahrzeug und das abgelesene Kennzeichen festgestellt werden, dass dieses Fahrzeug bereits im Fokus der Polizei in Osnabrück stand.


Region | Nachricht vom 10.04.2017

Als unser Deutsch erfunden wurde - Eine Reise in die Lutherzeit

Mit Bruno Preisendörfer beginnt am Donnerstag, den 27. April im Roentgen-Museum in Neuwied der Reigen von über 30 Veranstaltungen im Rahmen der 16. Westerwälder Literaturtage in den drei Landkreisen Altenkirchen, Neuwied und Westerwald.


Wirtschaft | Nachricht vom 10.04.2017

Süwag stellt Bauantrag für Neubau im Bonefelder Gewerbepark

In etwa drei Monaten starten die Bauarbeiten für den neuen Süwag-Standort im „Ökologischen Gewerbepark Beim weißen Stein“. Die Voraussetzung dafür wurde am Freitag, den 7. April geschaffen. Süwag-Projektleiter Christoph Eifel überreichte den Bauantrag an Verbandsbürgermeister Hans-Werner Breithausen und Bürgermeisterin der Ortsgemeinde Claudia Runkel für das neue Süwag-Funktionalgebäude.


Vereine | Nachricht vom 10.04.2017

NABU wirbt um Gastfreundschaft für Schwalben

Schwalben gehören zu den ersten Langstreckenziehern, die aus ihren mehrere tausend Kilometer entfernten Überwinterungsgebieten südlich der Sahara zurückkehren. Bei uns verbringen die als Glücksbringer geltenden Vögel ihre Brutzeit. Damit sich ihre abnehmenden Bestände wieder stabilisieren, sind sie auf die Gastfreundschaft des Menschen angewiesen, darauf weist der Naturschutzbund (NABU) Rhein-Westerwald hin.


Vereine | Nachricht vom 10.04.2017

Lauftreff Puderbach war in Bonn am Start

Temperaturen um 12 Grad, windstill und bedeckter Himmel; besser konnten die äußeren Bedingungen beim 21. Bonn Marathon gar nicht sein. Laut Veranstalter waren 13560 Athleten am Start, wobei das Gros der Läufer und Läuferinnen den Halbmarathonlauf (mehr als 8000) unter ihre Füße nahm. In dieser Klasse gehört das Bonner Laufevent zu einem der größten Wettkämpfe in Deutschland.


Sport | Nachricht vom 10.04.2017

In letzter Minute drei Punkte aus der Hand gegeben

Am Sonntag, den 9. April musste die erste Mannschaft der SG Marienhausen/ Wienau eine bittere Heimniederlage einstecken. Bis zwei Minuten vor Schluss führte man 2:1 und verlor dennoch mit 2:3. An diesem Tag sahen die Zuschauer ein mäßiges B Klassenspiel, das eigentlich keinen Sieger verdient gehabt hätte.


Sport | Nachricht vom 10.04.2017

SG Marienhausen II verliert deutlich in Hilgert

Die zweite Mannschaft spielte am Sonntag 09.04. zeitgleich in Hilgert beim Tabellenzweiten und verlor mit 5:1. Hier merkt man, dass die Luft raus ist in der Meisterschaft und man sich nur noch auf das Pokalhalbfinale konzentriert.


Kultur | Nachricht vom 10.04.2017

Trude Petry zeigt Bilder in Westerwald Bank Rengsdorf

Innere Bilder der Heimat sichtbar machen, ist das Anliegen einer Ausstellung in der Westerwald Bank in Rengsdorf. Die Künstlerin Trude Petry kommt aus Rengsdorf und schaute schon als Kind oft von ihrem Lieblingsplatz am Fenster einer alten Villa in das idyllische Tal des Gebücks.


Region | Nachricht vom 09.04.2017

Arbeit mit Jugendlichen auf professionelle Stufe stellen

Mit Aufbauseminaren und Workshops will ein Trägerverbund Jugendleiter fit für die Arbeit mit Heranwachsenden machen. Bei der Ausbildung für die Jugendleitercard (Juleica), sitzen Experten der Arbeiterwohlfahrt, der katholischen Familienbildungsstätte, des Jugendpastorals Koblenz und des Dekanats Rhein-Wied in einem Boot.


Region | Nachricht vom 09.04.2017

Gegen ungerechte Landverteilung in Brasilien und Paraguay

Solidarität mit den Unterdrückten und Rechtlosen in Brasilien und Paraquay bewiesen am 5. Fastensonntag rund 70 Teilnehmer der Misereor-Aktion im Seelsorgebereich Rheinischer Westerwald. Dabei ging es ihnen darum, auf die Verletzung des Menschenrechtes auf Land und ein selbstbestimmtes Leben hinzuweisen und tatkräftig zu helfen.


Region | Nachricht vom 09.04.2017

Für alle Schüler gefordert: "Keiner ohne Abschluss!"

Zu einem Informationsgespräch trafen sich Vertreter der berufsbildenden Schulen, Alice-Salomon-Schule und David-Roentgen-Schule mit dem Arbeitskreis Kita, Schule, Ausbildung des Beirates für Migration und Integration des Landkreises Neuwied. Mit dabei waren auch der Bildungskoordinator für Neuzugewanderte und die beiden
Integrationsbeauftragten.


Region | Nachricht vom 09.04.2017

Kellerbrand in Harschbach

Die freiwilligen Feuerwehren aus Raubach und Puderbach wurden am Sonntag, gegen 10.30 Uhr alarmiert. Gemeldet war ein Kellerbrand in Harschbach. Beide Wehren rückten innerhalb kurzer Zeit aus. Beim Eintreffen am Brandort stellten sie fest, dass bereits Rauch aus der Haustüre drang.


Region | Nachricht vom 09.04.2017

B 42: Unfall mit zwei Schwerverletzten

Am Samstagmittag, den 8. April, gegen 11:50 Uhr, befuhr ein 27-jähriger PKW-Fahrer die B 42 in Fahrtrichtung Neuwied. In Höhe der Unfallstelle geriet der Fahrzeugführer aus bislang ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort seitlich leicht mit einem PKW beziehungsweise dessen Anhänger.


Region | Nachricht vom 09.04.2017

Marktkirche - „Wir haben (k)einen Dachschaden“

Unter dem Thema "Wir haben (k)einen Dachschaden" findet das zweite Männerfrühstück des evangelischen Männerkreises Neuwied am 22. April ab 9 Uhr im Gemeindehaus der Marktkirche in Neuwied statt. "Bauen und Heimwerkern ist sicherlich noch eine echte Männerdomäne", sagt Christian Schultze vom Männerkreis, nach dem Motto "selbst ist der Mann". Anmeldung erbeten.


Region | Nachricht vom 09.04.2017

Girls‘ Day in Neuwied - noch Plätze frei

Am 27. April findet bundesweit wieder der Girls‘ Day - Mädchen-Zukunftstag statt. Die Neuwieder Arbeitsagentur geht auch in diesem Jahr mit einem umfangreichen Programm an den Start. Noch sind Anmeldungen möglich.


Region | Nachricht vom 09.04.2017

Kradfahrer nach Alkoholgenuss gestürzt und schwer verletzt

Am Sonntagnachmittag, den 9. April wurde der Polizeiinspektion Straßenhaus ein Verkehrsunfall mit einem schwerverletzten Kradfahrer gemeldet. Der Fahrzeugführer befuhr die Kreisstraße 105 aus Richtung Hardert kommend in Fahrtrichtung Bonefeld.


Politik | Nachricht vom 09.04.2017

Straßen- und Waldreinigung in Kleinmaischeid erfolgreich

Am Samstag, den 25. März, fand unter Regie der Ersten Freien Wählergruppe Kleinmaischeid zum fünften Mal die Straßen- und Waldreinigung in der Gemarkung Kleinmaischeid statt. Vorab wurde ein entsprechender Container von Revierförster Bernd Frorath bereitgestellt.


Kultur | Nachricht vom 09.04.2017

Ganz großes Theater mit kleinem Budget

Die Freie Bühne Neuwied verzaubert ihre Zuschauer immer wieder. In einer Zeit, in der die Jagd nach Geld, Erfolg und Status immer mehr Platz in unserem Alltag einnimmt, und in der die schönen Dinge immer öfter in den Hintergrund gedrängt werden, erinnern Tammy und Boris Weber eindrucksvoll daran, dass Glück ist, das zu tun, was man wirklich möchte.


Region | Nachricht vom 08.04.2017

BiZ: Damit das Vorstellungsgespräch nicht zum Problem wird

Wer im nächsten Sommer die Schule verlässt und sich derzeit um einen Ausbildungsplatz bemüht, muss ziemlich viele Bewerbungen schreiben. Wenn alles gut geht, wird er oder sie sich früher oder später persönlich vorstellen müssen. Ein Besuch, dem Jugendliche meist mit bangen Gefühlen entgegen sehen.


Region | Nachricht vom 08.04.2017

Benachbarte Rhein-Gemeinden per Fahrrad erkunden

Wie schön der Rhein und seine Ufer sind, das wissen viele. Doch mal Hand auf Herz - reicht das Wissen noch bis auf die andere Flussseite oder nur bis vor die eigene Haustüre? Genau das haben die vier Rhein-Gemeinden Weißenthurm, Leutesdorf, Andernach und Neuwied bereits vor Jahren vermutet und sich zur WLAN-Kooperation zusammengeschlossen.


Region | Nachricht vom 08.04.2017

Aktives Rahmenprogramm zur Ausstellung „Bewegung“

Noch bis zum 14. Mai wird in der Stadt-Galerie Neuwied die Jahresausstellung der Gruppe 93 zum Thema „Bewegung“ zu sehen sein. 17 Künstler und ein Gast zeigen ihre Blickwinkel und Gedanken gemalt, gedruckt oder fotografisch zu Papier gebracht, aus Keramik, Stein und Metall geformt.


Region | Nachricht vom 08.04.2017

Neue Bereiche bei der AWO Arbeit Neuwied

Schnell und sauber entrümpeln? Nicht mehr genutzte oder doppelte Dinge aus Schrank oder Keller verkaufen, aber wie? Viele kleine Reparaturen am Haus, um die sich niemand kümmern mag? Bei solchen und ähnlichen Problemen könnte künftig ein Anruf bei der Neuwieder AWO Arbeit helfen.


Region | Nachricht vom 08.04.2017

Goldene Konfirmation in Oberbieber gefeiert

Es war ein turbulentes Jahr, als in Oberbieber am 19. März 1967 Konfirmation gefeiert wurde. Vor 50 Jahren, gab es in Griechenland einen Staatsstreich und Papadopoulos wird Ministerpräsident, in Israel tobte der Sechstagekrieg, Ché Guevara wird in Bolivien erschossen und in der Bundesrepublik stirbt der erste Bundeskanzler, Konrad Adenauer.


Region | Nachricht vom 08.04.2017

Natur-Wunsch-Garten: Gesund leben mit dem eigenen Garten

Was zu einer gesunden, natürlichen Garten-Umwandlung alles gehört, wird im Arche Wyda e.V. Lebens-Garten ab Samstag, 29. April, vermittelt unter dem Titel "Mein Natur-Wunsch-Garten entsteht". Die Veranstaltungen sind auch einzeln besuchbar, denn jeder Themen-Termin ist in sich abgeschlossen.


Region | Nachricht vom 08.04.2017

"Römertage": Kunst und Handwerk im antiken Rom

Die RömerTage 2017 in der RömerWelt am Caput Limitis stehen unter dem Motto „Kunst und Handwerk im antiken Rom“. Die Besucher können tief eintauchen in die Welt der Römer und Geschichte erleben die Spaß macht. Das Spektakel lockt am Samstag, 13., und Sonntag, 14. Mai, nach Rheinbrohl.


Region | Nachricht vom 08.04.2017

Uschi Kluwig seit 25 Jahre im öffentlichen Dienst

Uschi Kluwig kann ein silbernes Jubiläum feiern: Sie ist seit 25 Jahren in der Verwaltung groß geworden – und nicht nur in einer. Denn ihre Ausbildung und die ersten Jahre als Angestellte absolvierte sie bei der Kreishandwerkerschaft in Neuwied.


Region | Nachricht vom 08.04.2017

SGDN: Schau der Schutzdeiche Neuwied und Engers

Die Struktur- und Genehmigungsdirektion (SGD) Nord führt am Mittwoch, 12. April, eine Schau der Hochwasserschutzdeiche Neuwied und Engers
im Landkreis Neuwied durch. Die SGD Nord besichtigt diese als Obere Wasserbehörde zusammen mit der Kreisverwaltung Neuwied und den Ordnungsbehörden.


Region | Nachricht vom 08.04.2017

Fünf Jahre Projektgruppen in der Sozialen Stadt

Fünf Jahre Projektgruppenarbeit in der Sozialen Stadt ist ein Anlass für eine Feierstunde und die Möglichkeit, einmal Danke zu sagen für das ehrenamtliche Engagement: Mit einem kleinen Empfang, in dessen Rahmen Sozialdezernent Michael Mang Dank-Urkunden überreichte, überraschten die Quartiermanagerinnen Alexandra Heinz und Michaela Wolff ihre Projektgruppenteilnehmer.


Region | Nachricht vom 08.04.2017

Neues Verpackungsgesetz: Keine Anreize zur Abfallvermeidung

Für den Neuwieder Ersten Kreisbeigeordneten und Abfallwirtschaftsdezernenten Achim Hallerbach ist das verabschiedete Verpackungsgesetz, das die bisherige Verpackungsverordnung ablösen soll, keine Weiterentwicklung und kein Grund zur Freude.


Region | Nachricht vom 08.04.2017

Beim Gartenmarkt trägt die Innenstadt Grün

Wer sitzt nicht gern in einem liebevoll gepflegten Garten? Wer blickt nicht gern auf prächtig blühende Blumen? Wer sich an der Farbenpracht der Natur erfreut, der ist am Samstag, 22., und Sonntag, 23. April, beim Gartenmarkt in der Neuwieder Innenstadt an der richtigen Adresse.


Region | Nachricht vom 08.04.2017

Beginn des 2. Bauabschnittes zwischen Willscheid und Vettelschoß

Am Dienstag, den 18. April, erfolgt eine Umstellung der Verkehrsführung auf der Landesstraße 252 in Willscheid. Die Arbeiten in der Ortsdurchfahrt Willscheid sind dann so weit abgeschlossen, dass der Verkehr auf der K 25 (Kaufstraße) und auf der L 252 aus Richtung Kalenborn bis zum Willscheider Weg wieder befahren werden kann.


Vereine | Nachricht vom 08.04.2017

„Kölsche Tön“ in Waldbreitbach

Cat Ballou, Miljö und Björn Heuser am Kirmesmontag im Festzelt
Auch dieses Jahr findet am 3. Augustwochenende wieder, die weit über die Grenzen des Landkreises bekannte, Kirmes in Waldbreitbach statt. Neben dem alljährlichen Großfeuerwerk „Wied in Flammen“ am Samstag, den 19. August am Waldbreitbacher Wiedufer, gibt es an dieser Kirmes ein weiteres Highlight der Extraklasse.


Sport | Nachricht vom 08.04.2017

Sportler des Jahres 2016 wurden in Neuwied geehrt

Auch in diesem Jahr fand wieder die Wahr des Sportler des Jahres 2016 statt. Geehrt wurden allgemeine Einzelleistungen und Mannschaftserfolge, sowie der Sportler/ die Sportlerin des vergangenen Jahres. Am Freitag, den 7. April ehrte die Stadt Neuwied zum 43. Mal ihre Sportler und deren Leistungen. Die Ehrung fand im Schloss Engers statt.


Kultur | Nachricht vom 08.04.2017

Volles Haus bei der Melsbacher Comedy-Nacht

Nach dem großen Erfolg der Premiere in 2016 konnte Ortsbürgermeister Holger Klein angesichts des total ausverkauften Bürgerhauses erfreut den bekannten Comedian Roberto Capitoni in Melsbach ankündigen. Als Verstärkung hatte der dieses Mal zwei ganz unterschiedliche Kollegen dabei: den unglaublichen Heinz Gröning sowie den Büro-Kabarettisten Hans Gerzlich.


Region | Nachricht vom 07.04.2017

Neuer Rettungssatz für die Feuerwehr Kirchspiel Anhausen

Im Februar konnte die Feuerwehr Kirchspiel Anhausen einen neuen Rettungssatz in Empfang nehmen. Die Neubeschaffung löst damit einen 13 Jahre alten Rettungssatz ab. Durch technische Neuerungen der Automobilhersteller, wie beispielsweise der Verstärkung von Karosserien mit hochfesten Stählen, können älteren Rettungsgeräten im Einsatz buchstäblich die Kräfte ausgehen.


Region | Nachricht vom 07.04.2017

Eiserne Konfirmation in Oberbieber gefeiert

In Großbritannien wird am 2. Juni 9152 Elisabeth II. zur Königin des Britischen Empires gekrönt und ist bekanntlich immer noch Monarchin. König Faruk muss in Ägypten abdanken und in den USA wird Dwight D. Eisenhower zum Präsidenten gewählt.


Region | Nachricht vom 07.04.2017

Struktur des Touristik-Verband Wiedtal hat sich bewährt

In der Mitgliederversammlung des Touristik-Verband Wiedtal e.V. im Margareta-Flesch-Haus in Hausen/Wied konnte auf ein erfolgreiches Jahr 2016 zurückgeblickt werden. Der 1. Vorsitzende Bürgermeister Werner Grüber informierte bei seiner letzten Sitzung, dass dem Verband inzwischen 67 Mitglieder angehören. Florian Fark, Leiter der Tourist-Information, stellte den Jahresabschluss 2016 vor, der einen Überschuss von 11.935,21 Euro ausweist.


Region | Nachricht vom 07.04.2017

Linzer Frühlingsbasar „Rund um’s Kind" war ein Erfolg

Am ersten Aprilsonntag fand wieder der Linzer Frühlingsbasar „Rund um’s Kind“ in der Stadthalle statt, ausgerichtet und organisiert vom Förderverein der Katholischen Kindertagesstätte Sankt Marien in Linz. Eine große Menge an Kinderkleidern, Spielsachen, Büchern, Schuhen und Zubehör bot das eine oder andere Schnäppchen.


Region | Nachricht vom 07.04.2017

Für interdisziplinäre Versorgung von Gefäßerkrankungen belohnt

Das Gefäßzentrum Rhein-Wied am Marienhaus Klinikum St. Elisabeth Neuwied wurde von der Deutschen Gesellschaft für Gefäßchirurgie und Gefäßmedizin zertifiziert: Insbesondere die Verflechtung verschiedener Fachrichtungen stand in dem Verfahren im Vordergrund.


Region | Nachricht vom 07.04.2017

Vorbereitungen für Gewerbeschau laufen auf Hochtouren

Fast 70 Aussteller waren der Einladung zur zweiten ISR-Infoveranstaltung zur ISR-Gewerbeschau, die am Sonntag, 23. April, rund um das Bürgerzentrum Windhagen stattfindet, gefolgt. Im Rahmen der Infoveranstaltung fand eine kleine Ortsbegehung statt und die Aussteller wurden über die aktuellen Eckdaten informiert.


Region | Nachricht vom 07.04.2017

Schnell die letzten MAYBEBOP-Tickets für Rommersdorf sichern

MAYBEBOP – vier A-cappella-Artisten, die bei den Rommersdorf Festspielen in Neuwied immer für eine ausverkaufte Abteikirche sorgen. So auch in diesem Jahr mit ihrem ersten Auftritt am Freitag, 23. Juni. Lediglich für das Zusatzkonzert am Samstag, 24. Juni, 20.15 Uhr, sind noch Karten erhältlich.


Region | Nachricht vom 07.04.2017

Freiwillige Helfer kontrollieren Radwege im Puderbacher Land

Am Freitag, den 7. April machten sich Mitglieder der Projektgruppe Rad- und Wanderwege auf, um den 45 Kilometer langen Rad-Wanderweg Puderbacher Land nach dem Winter zu kontrollieren. Es wurden Schilder gereinigt und Gehölze zurückgeschnitten, die in die Fahrbahn ragten.


Politik | Nachricht vom 07.04.2017

Projekt Qualitätsentwicklung durch Berichtswesen

Ein sehr gutes Testat erhielt das Kreisjugendamt vom Leiter des Institutes für Sozialpädagogische Forschung Mainz (ISM), Diplom-Pädagogen Heinz Müller (rechts). Darüber freuten sich die Leitung des Kreisjugendamtes, Jürgen Ulrich und Uwe Kukla sowie der zuständige 1. Kreisbeigeordnete Achim Hallerbach. Das Kreisjugendamt Neuwied nimmt seit 2002 an dem landesweiten Projekt „Qualitätsentwicklung durch Berichtswesen“ in der Jugendhilfe teil.


Politik | Nachricht vom 07.04.2017

Die Landesregierung lässt die Städte und Gemeinden im Stich

Im Rahmen ihrer Kreisbereisung durch Rheinland-Pfalz besuchte die CDU-Landesvorsitzende und stellvertretende CDU-Bundesvorsitzende, Julia Klöckner MdL, jetzt die Kreise Altenkirchen und Neuwied. In einer offenen Runde mit Mandats- und Funktionsträgern der beiden Landkreise nahm die Landeschefin Stellung zur aktuellen politischen Situation im Land Rheinland-Pfalz.


Wirtschaft | Nachricht vom 07.04.2017

"Karriereführerschein": 120 Zuhörer waren beim Vortrag

Worauf sollten Schulabgänger, Auszubildende und Berufseinsteiger achten, wenn sie Karriere machen wollen? Eine Frage, mit der sich offensichtlich viele junge Menschen beschäftigen. Bei einem Vortrag zu diesem Themen füllten über 120 Besuchern die Kundenhalle der Sparkasse.


Werbung