Werbung

Nachrichtenarchiv


Es wurden 23206 Nachrichten im Archiv gefunden.


Blättern:
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | 229 | 230 | 231 | 232 | 233


Region | Nachricht vom 19.02.2017

Prunksitzung in Oberhonnefeld bot kurzweiliges Programm

Fast fünf Stunden buntes Programm moderierte Sitzungspräsident Axel Born im Kultur- und Jugendzentrum (KuJu) Oberhonnefeld am Samstag, den 18. Februar. Es traten zwölf Tanzgruppen, Tollitäten, zwei Tanzpaare, Solotänzerin Alina Eul und Sängerin Elli im voll besetzten Saal auf. Höhepunkte waren die eigenen Funken und der Saxophonist „Dä Engelbert“.


Politik | Nachricht vom 19.02.2017

Neujahrsfrühschoppen der FWG Kleinmaischeid

Traditionell fand wieder der Neujahrsfrühschoppen der FWG Kleinmaischeid in der Gaststätte „Zum Isertal“ statt. Der 1. Vorsitzende Albert Hermann erstattete zunächst Bericht über die Arbeit der FWG-Fraktion in der Gemeinde Kleinmaischeid und erläuterte, dass die Fraktion im Jahr 2016 an vier Gemeinderatssitzungen teilgenommen hat.


Sport | Nachricht vom 19.02.2017

Futsal-Hallenkreismeister Senioren 2017 wurden geehrt

Der Kreisvorstand des Fußballkreises Westerwald/Sieg hatte die Vereinsvertreter zur Rückrundentagung des Fußballkreises in das Sportheim in Eichelhardt eingeladen. Diese waren zunächst einmal ob des Tagungsortes bass erstaunt. Eine tolle Symbiose ist dieses schmucke Gebäude. Dorfgemeinschaftshaus und Sportheim unter einem Dach.


Kultur | Nachricht vom 19.02.2017

Krachende Ideen bei „Jugend forscht“

Ist Mikrowellenstrahlung als alternative Energiequelle für Flugzeuge nutzbar? Wie entfernt man Rotweinflecken am besten? Oder wie lässt sich die perfekte Kreide herstellen? Der Wissensdurst der Teilnehmer des diesjährigen Regionalwettbewerbs Koblenz im Rahmen von „Jugend forscht“ kennt keine Grenzen. Auch der Einfallsreichtum nicht. Und so kamen Jurymitglieder und Besucher am Samstag in den Räumen der Hochschule Koblenz aus dem Staunen kaum noch heraus.


Region | Nachricht vom 18.02.2017

Dual Studierende erhielten erste Zeugnisse

Der erste Schritt ist geschafft: 41 dual Studierenden hat die Industrie- und Handelskammer (IHK) Koblenz am Donnerstag, 16. Februar zum Abschluss ihrer Berufsausbildung gratuliert. Jetzt beginnt ein weiteres Jahr an der Hochschule Koblenz.


Region | Nachricht vom 18.02.2017

Karnevalssitzung in Dierdorf sorgte für viele Lacher

Die Alte Schule am Damm in Dierdorf erlebte einen karnevalistischen Nachmittag, mit Sketchen, Tanzdarbietungen und Büttenreden. Zwei Stunden Programm hatten die vier Damen des monatlichen Bürgertreffs am Freitag, den 17. Februar zusammengestellt. Die Prinzessin aus Kleinmaischeid war mit Gefolge und Tanzgarden zu Gast.


Region | Nachricht vom 17.02.2017

Theatergruppe im Kirchspiel Urbach fiebert Premiere entgegen

Eine verrückte Wohngemeinschaft, ein munteres Bäumchen-Wechsel-Dich-Spiel und viel knackige Situationskomik und Wortwitz, sind nur einige der Zutaten, mit denen die Theatergruppe im Kirchspiel Urbach, in diesem Jahr ihr Publikum zum Lachen bringen will.


Region | Nachricht vom 17.02.2017

Grundschule aus Oberlahr ist Landessieger mit Müllprojekt

Jetzt heißt es "Daumen drücken" und mitmachen für die Grundschule "Lahrer Herrlichkeit" aus Oberlahr. Die Schule ist im Energiesparmeister-Wettbewerb der gemeinnützigen Co2-online GmbH von der Jury als Landessieger Rheinland-Pfalz gekürt worden. Das Müllprojekt der Schule überzeugte und der Schulpate, die KSB Aktiengesellschaft mit Sitz in Frankenthal, ist begeistert. Jetzt geht bis 12. März das Online-Voting.


Region | Nachricht vom 17.02.2017

Feuchte Wände: Stadt saniert ab Frühjahr Bürgerhaus in Torney

Feuchtigkeit in der Wand macht Sanierungsarbeiten am Bürgerhaus im Neuwieder Stadtteil Torney erforderlich. Dazu mussten dieser Tage zunächst die Bäume in Richtung des angrenzenden Hangs entfernt werden, um erneutes Eindringen von Feuchtigkeit durch zu viel Schatten und Laub zu verhindern.


Region | Nachricht vom 17.02.2017

Erfolgreiche Integration ins Arbeitsleben in Bad Honnef

Flüchtling Mhammed Taoos hat einen Arbeitsplatz gefunden und übt sogar seinen erlernten Beruf aus. Er war in Syrien selbständiger Metzger gewesen und arbeitet jetzt für die Abteilung mit den Fleisch- und Wurstspezialitäten von Edeka Klein in Aegidienberg-Himberg. Wenn man Nicole Klein, Ehefrau von Inhaber Jörg Klein, nach Mhammed Taoos fragt, erklärt sie, ohne zu zögern: „Den geb‘ ich nicht mehr her.“ Jörg Klein und Metzgermeister Marcus Röttgen sind sehr zufrieden mit der Leistung von Mhammed Taoos.


Region | Nachricht vom 17.02.2017

Kunstrasenplatz Engers: Arbeiten beginnen im März

Im März geht`s los: Der Neuwieder Stadtteil Engers erhält den ersehnten Kunstrasenplatz. Auch eine Flutlichtanlage ist in den Plänen vorgesehen. Spielt das Wetter mit, dürfte eine Bauzeit bis etwa Mitte Juli realistisch sein.


Region | Nachricht vom 17.02.2017

Karneval in Rengsdorf - Bunter Umzug startet zum 5. Mal

Was in den letzten Jahren von so manch Einem belächelt wurde, ist eine durchaus ernst zu nehmende Größe im Veranstaltungskalender der Ortsgemeinde Rengsdorf geworden: Der Karnevalsumzug der Nachbarn aus dem „Rosenberg“.


Region | Nachricht vom 17.02.2017

RKK Verdienstmedaille in Gold an Heinz-Josef Kick

Bei der Bürgersitzung des karnevalistischen Aushängeschilds der Gemeinde Asbach, dem „Club Gemötlichkeit Asbach 1901 e.V.“, brandete Beifall und Jubel auf. Das galt dem Vollblutkarnevalisten Heinz-Josef Kick. Der nämlich stand zu einer ganz besonderen Ehrung an. Ihm verlieh der Bezirksvorsitzende der Rheinische Karnevals-Korporationen (RKK) Erwin Rüddel die RKK Verdienstmedaille in Gold.


Wirtschaft | Nachricht vom 17.02.2017

„Top Job“-Auszeichnung für die Westerwald Bank

Die Westerwald Bank zählt zu den besten Arbeitgebern im deutschen Mittelstand. Zu dieser Wertung kommt der renommierte „Top Job“-Wettbewerb. Dieser bewertet auf Basis einer wissenschaftlich fundierten Analyse unter anderem die Arbeitnehmerzufriedenheit. Zudem werden unterschiedliche Kategorien erfasst und analysiert, beispielsweise Führung und Vision, Motivation und Dynamik, Kultur und Kommunikation oder Mitarbeiterentwicklung. Das „Top Job“-Qualitätssiegel für vorbildliche Personalarbeit im Mittelstand wird bereits seit 2002 vergeben.


Region | Nachricht vom 16.02.2017

Vollsperrung: Kanal- und Straßensanierung in Erlenmeyerstraße

In der ersten Märzwoche beginnen die Stadtwerke Bendorf damit, das marode Kanal- und Wasserleitungssystem in der Erlenmeyer- und Römerstraße zu erneuern. Zunächst tauschen Bauarbeiter die Kanal- und Wasserrohre in der Erlenmeyerstraße aus. Im Sommer folgt dann in einem zweiten Bauabschnitt die Erneuerung in der Römerstraße, die bis Ende des Jahres abgeschlossen sein soll.


Region | Nachricht vom 16.02.2017

Blocker Senioren feiern mit Wildecker Herzbuben im Bürgerhaus

Der närrische Nachmittag der Blocker Senioren ist stets einer der Höhepunkte im karnevalistischen Kalender des Stadtteils. Auch in diesem Jahr hatten die ehrenamtlichen Organisatoren wieder ein buntes Programm zusammengestellt, das die zahlreichen Narren begeisterte.


Region | Nachricht vom 16.02.2017

Schüler sind ab jetzt Botschafter des Barock

Was ist Barock? Diese Frage können ab sofort 17 Schüler der fünften und sechsten Klasse der IGS Johanna Löwenherz, Neuwied, mit Bravour beantworten. Oberbürgermeister Nikolaus Roth verlieh den neuen „Barock-Botschaftern“ in einer feierlichen Runde jetzt ihre Zertifikate.


Region | Nachricht vom 16.02.2017

Neue Räume der Ludwig-Erhard-Schule übergeben

Fördermittel des Landes unterstützen weitere Verbesserung des schulischen Angebots. Mit mehr als 2.500 Schülerinnen und Schüler ist die Ludwig-Erhard-Schule ein wesentlicher Baustein in der berufsbezogenen Aus- und Weiterbildung unseres Landkreises. Dank der Bemühungen des Landkreises, als Träger der Schule und den Fördermitteln des Landes, wurde das aus den 60iger Jahren stammende Schulgebäude nach und nach seit 2013 fit für die Zukunft gemacht.


Region | Nachricht vom 16.02.2017

Kreiswaldbauverein: Zweitätige Lehrfahrt ins Hochsauerland

Der Kreiswaldbauverein Neuwied möchte auch in 2017 eine zweitägige Lehrfahrt durchführen. Folgender Termin ist vorgesehen: 15. bis 16. September. Anmeldung ist bei dem Vorstandsmitglied Uwe Werner erforderlich.


Region | Nachricht vom 16.02.2017

IWC Neuwied-Andernach - Hilfe für Frauen in Nigeria

Seit Jahren führt Inner Wheel, die weltweit größte Frauen-Service-Organisation, in allen Clubs weltweit den „Tag der guten Tat“ durch. Damit werden der Gemeinschaftsgedanke und das Zusammengehörigkeitsgefühl aller Clubs zu einer Spendenaktion genutzt. Der IWC Neuwied-Andernach beteiligt sich ebenfalls an dieser Aktion und hat seine Mitglieder um entsprechende Spenden gebeten.


Region | Nachricht vom 16.02.2017

Islamischer Kulturverein Fürthen ist tief geschockt

Die Mitglieder des islamisch-türkischen Kulturvereins an der Ulu-Moschee in Fürthen, aber auch viele Freunde und Menschen quer durch den Landkreis Altenkirchen überraschten die Nachrichten von der Durchsuchung durch das BKA, angeordnet durch den Generalbundesanwalt. Bei der Aktion ging es laut Durchsuchungsbefehl um die Wohnung des Imam, nicht um den Verein. Imam Hassan Apkinar hat Deutschland im Dezember 2016 verlassen.


Region | Nachricht vom 16.02.2017

Unterstützung für das Mehrgenerationenhaus Neuwied

Der richtige Umgang mit dem Computer für jede Altersgruppe: Auf Anregung der Sparkasse Neuwied fördert die Kultur- und Sozialstiftung der Provinzial Rheinland die Arbeit des Mehrgenerationenhauses Neuwied der katholischen Familienbildungsstätte Neuwied mit einer Spende in Höhe von 3000 Euro. Mit der Unterstützung wird der PC-Schulungsraum erneuert.


Region | Nachricht vom 16.02.2017

Weltfrauentag im Kino Cine5 in Asbach

Am 8. März begehen Frauen in aller Welt den Internationalen Frauentag. Seit mehr als 100 Jahren fordern sie an diesem Tag Gleichberechtigung. Anlässlich dieses besonderen Tages zeigen die Gleichstellungsbeauftragte der Verbandsgemeinde Asbach, das Mehrgenerationenhaus Neustadt (Wied) und das Kino Cine5 gemeinsam am Mittwoch, den 8. März im Kino Cine5, Anton-Limbach-Straße 3D, 53567 Asbach den Film „Grüße aus Fukushima“.


Region | Nachricht vom 16.02.2017

Der Wolf ist nicht allein des Schäfers Leid

„Es ist ja allein schon eine Leistung da noch den Überblick zu behalten und eine Vielzahl der Schafe mit Namen zu kennen und zu rufen“, sagte der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel beim Treffen mit dem Westerwälder Schäfer Hans-Ulrich Mangel. Bei diesem Meeting ging es insbesondere um zwei Probleme mit denen sich die Nebenerwerbsschäferei konfrontiert sieht: Wölfe und Blauzungenkrankheit.


Politik | Nachricht vom 16.02.2017

SPD Ortsverein Unkel und Bruchhausen lud zum Frühstück

Am 11. Februar war es soweit. Die Auftaktveranstaltung zur Reihe "Das Rote Frühstück" vom SPD Ortsverein Unkel und Bruchhausen rief viele Genossen zusammen. Bernhard Reuter sagte in seinen Einleitungsworten, dass diese Veranstaltung in Zukunft nicht eine Privatveranstaltung wird, sondern in regelmäßigen Abständen öffentlich stattfinden werde.


Vereine | Nachricht vom 16.02.2017

11 Medaillen für KSC Karate Team bei der East Open

Als letzter Test für die Landesmeisterschaft diente die East Open. Hier zeigte das gesamte KSC Karate Team eine geschlossene Leistung und kann mit viel Selbstvertrauen in die Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft starten.


Kultur | Nachricht vom 16.02.2017

Der MGV 1899 Dernbach präsentiert seine Hitparade

Auch in diesem Jahr veranstaltet der MGV 1899 Dernbach wieder sein beliebtes Jahreskonzert im „Haus an den Buchen“ in Dernbach bei Dierdorf. Der MGV führt seinen Weg, modernde Liedkultur im klassischen Chorgewand zu präsentieren, mit seinem diesjährigen Motto „Hitparade“ weiter.


Anzeige | Nachricht vom 16.02.2017

Mank Factory Outlet in Mülheim-Kärlich eröffnet am 1. März

Eine breite Kerzenauswahl, die zum großen Teil aus dem eigenen Produktionsbetrieb Baekkelund in Dänemark stammt, wird auch künftig im Mittelpunkt des Angebotes im Kerzencenter im Gewerbepark Mülheim-Kärlich stehen. Nach der Übernahme durch Mank Designed Paper Products und einem ausgiebigen „Facelifting“ der Geschäftsräume eröffnet das Kerzencenter am 1. März im neuen Outfit.


Region | Nachricht vom 15.02.2017

I-Dötzchen machen den „Fußgängerführerschein“

In den vergangenen zwei Wochen besuchten die Verkehrssicherheitsberater der Polizeiinspektion Neuwied wieder zahlreiche Kindergärten und Grundschulen in Neuwied und den Stadtteilen. Gemeinsam mit den zukünftigen Schulkindern und den bereits eingeschulten Erstklässlern wurde das richtige Verhalten im Straßenverkehr geübt.


Region | Nachricht vom 15.02.2017

SPD Waldbreitbach schickt Hans Werner Breithausen ins Rennen

Nach dem Ergebnis der jüngsten Mitgliederversammlung des SPD- Ortsvereins der Verbandsgemeinde Waldbreitbach ist Hans Werner Breithausen, amtierender Bürgermeister der Verbandsgemeinde Rengsdorf, der richtige Kandidat für das anspruchsvolle Amt des ersten Bürgermeisters der fusionierten Verbandsgemeinden Waldbreitbach und Rengsdorf


Region | Nachricht vom 15.02.2017

23 neue Wehrleute feierlich in Stadt Neuwied verpflichtet

Die stolze Zahl von 23 neuen ehrenamtlichen Feuerwehrangehörigen konnte Oberbürgermeister Nikolaus Roth als Chef der Feuerwehr der Stadt Neuwied verpflichten. Die 23 Kameraden und Kameradinnen verteilen sich auf sieben der insgesamt acht Löschzüge der Stadt. Die förmliche Verpflichtung ist ein gesetzlich vorgegebener Akt, mit dem die Aktiven in das besondere Dienst- und Vertrauensverhältnis der Feuerwehr eingeführt werden.


Region | Nachricht vom 15.02.2017

Kostenfreies Seminar für Existenzgründer am 16. März

Für alle, die ein eigenes Unternehmen gründen möchten, veranstaltet die IHK-Akademie Koblenz e.V. ein Existenzgründungsseminar. Teilnehmen kann jeder, der die Absicht hat, sich selbstständig zu machen. Dabei kann es sich um eine Neugründung, Übernahme oder die Beteiligung an einem bestehenden Betrieb handeln.


Region | Nachricht vom 15.02.2017

Neue Regelung für Abfallanlieferungen im Kreis

Die Kreisverwaltung informiert darüber, dass Anlieferer von Sperrmüll und Baustellenabfällen einschließlich Bauschutt ab sofort eine Erklärung unterschreiben müssen. Dies gilt auch für private Anlieferungen zu den Wertstoffhöfen Linz, Neuwied und Linkenbach.


Region | Nachricht vom 15.02.2017

Ausgabe der Gesellenbriefe zu Informationselektronikern

Es war eine überschaubare Gruppe, die in den Räumen der Handwerkskammer Koblenz ihren Gesellenbrief zum Informationselektroniker freudestrahlend in Empfang nahm. Informationselektroniker planen kommunikationstechnische Systeme, reparieren und warten TVs, CD- und DVD-Player, Computer und Satelliten-Anlagen und richten Programme, Zubehör und Netzwerke ein, sind also für die moderne Kommunikation der heutigen Zeit unerlässlich.


Region | Nachricht vom 15.02.2017

Kinder spendeten 500 Euro an den Zoo Neuwied

In der Weihnachtszeit wird viel gebastelt und gemalt, besonders von Kindern. Im vergangenen Jahr haben zwei Kinder aus Koblenz ihre Basteleien zum Anlass genommen, um etwas Gutes zu tun. Mats und Ella, beide sechs Jahre alt, haben einen kleinen Weihnachtsmarkt veranstaltet, um Geld für eine Verbesserung der Leopardenanlage im Zoo Neuwied zu sammeln.


Region | Nachricht vom 15.02.2017

Rote-Hand-Aktion gegen die Rekrutierung von Kindern

Die siebzigste „Rote Hand" war diejenige von Erster Beigeordneter der Stadt Bad Honnef Cigdem Bern. Mit dem Stempel-Abdruck ihrer Hand, die mit roter Fingermalfarbe angestrichen worden war, unterstützte auch sie das Projekt der Konfirmandinnen und Konfirmanden der Evangelischen Kirchengemeinde Bad Honnef. Die Jugendlichen hatten sich eingehend damit beschäftigt, welche Gründe es für die Existenz von Kindersoldaten gibt und was gegen die Rekrutierung von Kindern getan werden kann.


Region | Nachricht vom 15.02.2017

Prinzenempfang in der Römerwelt Bad Hönningen

„Hünnije Alaaf, Rheinbrohl Alaaf, Leutesdorf Alaaf und Römerwelt Alaaf“ hieß es auch in diesem Jahr wieder, als die Winterpause der Römerwelt mit einer bunten Veranstaltung unterbrochen wurde. Am Freitag, 3. Februar lud das Team der Römerwelt zum Prinzenempfang im Foyer des Erlebnismuseums ein. Das Dreigestirn und die Kinderprinzessin aus Bad Hönningen, die Kinderprinzessin aus Rheinbrohl und das Prinzenpaar aus Leutesdorf mit gesamtem Gefolge bescherten der Römerwelt viel Trubel und Spaß.


Region | Nachricht vom 15.02.2017

Runder Tisch zu Flüchtlings-Bildungschancen in Neuwied

Momentan leben allein im Landkreis Neuwied etwa 3000 Flüchtlinge, unter ihnen eine Vielzahl an schulpflichtigen Kindern und Jugendlichen. Um ihnen eine gute Job-Perspektive hier in Deutschland zu ermöglichen, müssen viele Verantwortliche zusammenarbeiten. Das ist auch eines von Dr. Martin Corrells Zielen, der seit Oktober vergangenen Jahres in der Kreisverwaltung Neuwied als Bildungskoordinator für Neuzugewanderte arbeitet.


Vereine | Nachricht vom 15.02.2017

DLRG Rengsdorf veranstaltet Sommerfreizeit in Ledrosee

Für 2017 hat sich die DLRG einen Urlaubsort rausgesucht, an dem die DLRG in den letzten 25 Jahren schon mehrere Freizeiten verbracht hat. Nur unweit vom Ledrosee/Italien entfernt, hat die Gesellschaft in einer kleinen Bungalowanlage vier Holzbungalows angemietet. Die Anlage ist mit einem Pool und Wifi ausgestattet.


Vereine | Nachricht vom 15.02.2017

Gelungener Jahresauftakt der SF 09-Schwimmerinnen

Bei der ersten Runde des WW-Cups 2017 starteten die Schwimmerinnen der Sportfreunde 09 Puderbach am 11. Februar in Dierdorf. Der WW-Cup ist ein Mannschaftswettkampf, bei dem die Zeiten der Schwimmer aus einem Team addiert werden.


Sport | Nachricht vom 15.02.2017

Schützengilde Raubach feiert Erfolge bei Kreismeisterschaften

Vier Kreismeistertitel, vier Vize-Meister, vier 3. Plätze und zwei Mannschaftssiege für den Verein aus Raubach. Die Sportschützen der SGi maßen sich im sportlichen Wettkampf auf Kreisebene mit den benachbarten Vereinen und Schützenkollegen. Es wurden Kreismeister in den verschiedenen Wettkampfdisziplinen für Kurzwaffen ermittelt.


Region | Nachricht vom 14.02.2017

L 267: Ortsdurchfahrt Puderbach wird gesperrt

Kanalbauarbeiten auf der L 267/Hauptstraße in Puderbach machen eine Vollsperrung der Straße erforderlich. Die Bushaltestelle Puderbach Verbandsgemeinde - Linien 104, 144, 145, 147 – wird verlegt. Die Sperrung beginnt am 20. Februar und dauert bis voraussichtlich 30. September.


Region | Nachricht vom 14.02.2017

Frontalzusammenstoß auf der „Alteck“ - Polizei sucht Zeugen

Am Montagabend, den 13. Februar, gegen 20.30 Uhr, ereignete sich auf der Alteck, L258 zwischen Neuwied und Anhausen, ein Frontalzusammenstoß zwischen zwei PKW. Ein in Richtung Anhausen fahrender 28-jähriger PKW-Führer geriet beim Überholen mit seinem BMW Mini Cooper auf die Gegenspur und stieß dort frontal mit einem Audi A 3 einer gleichaltrigen Neuwiederin zusammen.


Region | Nachricht vom 14.02.2017

Kreative Resteküche – für die Tonne zu schade

Die Wertschätzung von Lebensmitteln lässt stark nach. Jahr für Jahr landen in Deutschland elf Millionen Tonnen Lebensmittel im Wert von circa 25 Milliarden Euro im Müll. Um diese Menge zu transportieren, sind 275.000 Sattelschlepper notwendig. Hintereinander gestellt, ergibt das die Strecke von Düsseldorf nach Lissabon und zurück.


Region | Nachricht vom 14.02.2017

Winterlinde auf Unkeler Willy-Brandt-Platz muss gefällt werden

Die Verbandsgemeindeverwaltung teilt mit, dass die Winterlinde auf dem Willy-Brandt-Platz in den nächsten Tagen gefällt werden muss, da die Standfestigkeit und Bruchsicherheit nicht mehr gegeben ist. Bereits im Jahr 2015 wurde von einem externen Gutachter bescheinigt, dass der circa 50 Jahre alte Baum von einem Pilz befallen ist.


Region | Nachricht vom 14.02.2017

Verein Benefitz spendet für trauernde Kinder

Mit einer Spende in Höhe von 500 Euro unterstützt der Verein „Benefitz- Wir helfen Kindern“ das Vorhaben des Neuwieder Hospizvereins und des Ambulanten Hospizes, trauernde Kinder zu begleiten. Neben der Einrichtung einer Kindertrauergruppe in Linz im März sollen Ehrenamtliche zu Kindertrauerbegleitern ausgebildet werden.


Region | Nachricht vom 14.02.2017

Volles Haus beim Festgottesdienst in Linzer Marienkirche

Am Sonntag, den 12. Februar fand zum 15. Mal um 11 Uhr der karnevalistische Festgottesdienst in der Linzer Marienkirche statt. Ein wunderschönes Bild präsentierte sich den vielen Besuchern. Die große Kirche war voll besetzt, alle Linzer Karnevalsvereine in ihren schmucken Uniformen waren anwesend, zusätzlich viele Kirchgänger aus den umliegenden Gemeinden.


Wirtschaft | Nachricht vom 14.02.2017

Wirtschaftliche Lage im Kreis Neuwied weiterhin stark

Die robuste Konjunkturentwicklung im Landkreis Neuwied hält auch zum Winter 2016/17 an. Der IHK-Konjunkturklimaindikator, der die Bewertung der aktuellen Geschäftslage und der Erwartungen zusammenfasst, nimmt mit 130 Punkten (Vorumfrage 128 Punkte) eine Seitwärtsbewegung ein und bleibt wiederholt oberhalb des Wertes für das nördliche Rheinland-Pfalz (124 Punkte).


Sport | Nachricht vom 14.02.2017

Training im Wiedtalbad Hausen zahlt sich aus

Ende Januar machte sich die Schwimmmannschaft der Maximilian – Kolbe – Schule aus Rheinbrohl auf den Weg nach Lahnstein, um dort im Rahmen der Regionalschul-Meisterschaften gegen sechs andere Schulen anzutreten. Das Team erzielte souverän den 1. Platz in der Gesamtwertung.


Region | Nachricht vom 13.02.2017

VG Bad Hönningen und die Römerwelt bei „10. WanderArt“

Zum 10. Mal jährt sich die Veranstaltung rund ums Wandern in Königswinter. Kein Zufall, dass die Veranstaltung am Fuße des Siebengebirges stattfindet, ist sie doch einer der schönsten und sagenumwobenen Wandergebiete des Rheintals. Über dreißig Aussteller aus der Region bündelten für den Besucher ihre Sach- und Fachkompetenz und waren für den Wanderer mit Rat und Tat vor Ort in Königswinter.


Region | Nachricht vom 13.02.2017

Wenter Klaavbröder mit Prinzenpaar auf Kreuzfahrt

Prinzenfete im sehr gut besuchten Forum in Windhagen mit hausgemachtem Karneval. Bühne beim Besuch der karnevalistischen Gastabordnungen pickepackevoll gefüllt. Wenten und dreimal Alaaaf op den Wenter (Windhagener) Klaav. Die Prinzenfete der KG Wenter Klaavbröder e.V. Windhagen im Forum war der Überraschungsabend für das Prinzenpaar.


Region | Nachricht vom 13.02.2017

Windhagener Kinderkarneval fand großen Anklang

Der Kinderkarneval in Windhagen zieht auch wegen der vielen jungen Familien in der Gemeinde immer wieder eine große Schar von Mamas, Papas und Großeltern an. Am Samstag, den 11. Februar war das Forum wieder sehr gut gefüllt. Das Prinzenpaar Prinz Christoph I. (Vorbringer) und Prinzessin Petra II. (Salz) wurden am "Day after Prinzenfete" vom "verstärkten" Jugendorchester des Musikvereins Harmonie beim Einzug in das Forum begleitet.


Politik | Nachricht vom 13.02.2017

Durch Interesse an Deutschland verblasst Heimweh

„Ich liebe es Sprachen zu lernen. Ein dreiwöchiger Berlin-Aufenthalt hat mein Interesse an Deutschland und seiner Kultur geweckt. Inzwischen habe ich viel mehr Verständnis für Land und Leute. Auch mein politisches Interesse hat sich deutlich erhöht. Was mich hingegen nicht so tangiert ist Heimweh“, sprudelte es aus Nicholas Melnikov heraus, beim Zusammentreffen mit dem heimischen CDU-Bundestagsabgeordneten Erwin Rüddel.


Wirtschaft | Nachricht vom 13.02.2017

Westerwald Brauerei trotzt dem Branchentrend

Die Westerwald-Brauerei in Hachenburg, eine der letzten verbliebenen privaten Familienbrauereien in Rheinland-Pfalz, ist auch mit dem Geschäftsjahr 2016 zufrieden. Wie in den Vorjahren konnte die verkaufte Menge an Bieren im Vergleich zum Branchentrend erneut gesteigert werden. Maßgeblicher Wachstums-Treiber waren erneut die Hauptsorten Hachenburger Pils und Westerwald-Bräu. Ein wichtiger Grund hierfür ist laut Brauereichef Jens Geimer, dass die Verbraucher immer interessierter daran sind, wo „ihre“ Lebensmittel herkommen und wie sie entstehen.


Vereine | Nachricht vom 13.02.2017

F-Junioren des SV Ellingen stellen sich vor

Trainer- und Betreuerstab stellt den Kids sowohl sportlich als auch mit Blick auf den Teamgeist ein sehr gutes „Zeugnis“ aus. Die Jugendabteilung des SV Ellingen arbeitet nach festen Grundsätzen für das Training mit Kindern und Jugendlichen. Es werden ein altersgerechtes, auf die individuellen Bedürfnisse und Belange der Kinder abgestimmtes Üben und Spielen angeboten.


Sport | Nachricht vom 13.02.2017

Rockets drehen mit 5:0 im letzten Drittel Partie

Beeindruckender Schlussakzent in der Meisterrunde: Die EG Diez-Limburg hat in überzeugender Manier das Auswärtsspiel beim Eishockeyverein Neuwied mit 7:4 (2:3, 0:1, 5:0) gewonnen, was jedoch keine Auswirkungen mehr hatte auf die Tabellenkonstellation.


Sport | Nachricht vom 13.02.2017

SV Rengsdorf - B-Juniorinnen sind Futsal-Rheinlandmeister

Die B-Juniorinnen des SV Rengsdorf haben ihre seit langem anhaltende, tolle Form bestätigt und am Sonntag, den 12. Februar in Neuwied den begehrten Rheinlandmeistertitel nach Rengsdorf geholt. In einem hochkarätig besetzten Turnier mit insgesamt vier teilnehmenden Regionalligisten, setzte sich die Mannschaft von SV-Trainer Stefan Roos im Finale letztendlich verdient gegen die TuS Issel durch.


Sport | Nachricht vom 13.02.2017

SRC Heimbach bei der Biathlon Rheinlandmeisterschaft

14 Tage nach der erfolgreich ausgetragenen Bezirksmeisterschaft Skilanglauf an der Skihütte vom SVS Emmerzhausen stand am Wochenende, den 11. und 12. Februar noch die Austragung der Biathlonrheinlandmeisterschaft mit Lasergewehren an. Trotz Schneefall konnte an dem so wichtigen Veranstaltungsort rund um die Skihütte kein Wettkampf mit Langlaufski stattfinden.


Sport | Nachricht vom 13.02.2017

Puderbacher Laufquintett lief 15 Kilometer in Porz

Auch beim zweiten Lauf der 33. Auflage der Porzer Winterlaufserie waren wieder Puderbacher Laufathleten am Start. Dichtgedrängt standen die Athleten an der Startlinie des Naherholungsgebietes Gut Leidenhausen, um diesmal einen 15 Kilometer Lauf zu absolvieren. Heike Büdenbender war erneut auf dem Podium.


Kultur | Nachricht vom 13.02.2017

Pianist jonglierte ohne Hasenkostüm in Waldbreitbach

Es war einiges neu im Rittersaal des Hotels zur Post: Uwe, der Techniker, war nicht im Hintergrund versteckt, sondern vorn neben der Bühne, auf der neben dem bekannten hauseigenen Klavier ein Mini-Flügel und weitere Musikinstrumente auf den Künstler des Sonntagabends warteten. Das Publikum saß gemütlich an Tischen und Andreas Gundlach klimperte „Ein Männlein steht im Walde“ als regionales Lied für Waldbreitbach.


Region | Nachricht vom 12.02.2017

Vom eigenen Anhänger überholt worden und weitere Unfälle

Überladung und nicht angepasste Geschwindigkeit führten dazu, dass ein PKW-Anhänger außer Kontrolle geriet und das Gespann in den Graben beförderte. Ferner hatte sich die Polizei Neuwied mit einem Unfall mit einem verletzten Kind zu beschäftigen. In der Oberbieberer Straße machte sich ein Auto selbständig.


Region | Nachricht vom 12.02.2017

Ausgelassene Stimmung bei der Herschbacher Hüttengaudi

Die in diesem Jahr bereits zum sechsten Mal stattfindende, allseits bekannte Hüttengaudi erfreute sich auch in diesem Jahr einer Vielzahl von feierfreudigen Besuchern. Am Abend des 11. Februar fanden sich sowohl Alt, als auch Jung im „Haus Hergispach“ wieder, um eine Aprés-Ski Party genießen zu können.


Region | Nachricht vom 12.02.2017

Gemeinsames Projekt von Unfallkasse und Bildungsministerium

Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig und der Geschäftsführer der Unfallkasse, Manfred Breitbach starteten die gemeinsame Kampagne mit dem Film "GOLD - Du kannst mehr als Du glaubst". Der Film soll Schülerinnen und Schüler für Inklusion sensibilisieren und wird an alle weiterführenden rheinland-pfälzischen Schulen geschickt.


Region | Nachricht vom 12.02.2017

Bei Neu- und Umbau: SBN genehmigt Entwässerung

Für Neu- und Umbauten sind seit Jahresbeginn die Genehmigungen für die Entwässerung bei den Servicebetrieben Neuwied (SBN) zu beantragen. Bauherren sollten sich frühzeitig mit den SBN in Verbindung setzen.


Region | Nachricht vom 12.02.2017

Trio Dry entführte die in die Toskana

Im Alten Bahnhof Puderbach trat am Samstagabend, den 11. Febnruar das Trio Dry – Erika Kaldemorgen, Jörg Terlinden und Elke Limbach – auf. Die Protagonistin der musikalisch-literarisch-theatralischen Aufführung ist Vera, die mit Freunden an eine historische Ausgrabungsstätte fahren will.


Region | Nachricht vom 12.02.2017

47. Fußballerball des FV Engers - Karneval, Party und mehr

Es wird immer schwieriger, aber der FV Engers hat es mal wieder geschafft, eines der größten Karnevalevents am Mittelrhein, nämlich der Engerser Fußballerball, auf die Beine zu stellen. Die Tore öffnen zum 47. Mal am 25. Februar in der großen Engerser Sporthalle um 19:30 Uhr. Kartenvorverkauf läuft.


Politik | Nachricht vom 12.02.2017

FDP Neuwied traf sich zum Kreisparteitag

Am Freitag, 10. Februar, trafen sich die Mitglieder des FDP Kreisverbandes Neuwied zur turnusmäßigen Sitzung. Auf dem Programm standen neben den Diskussionen über die bevorstehenden Wahlkämpfe auf Kommunaler wie auf Bundesebene die Wahlen zum Vorstand und der Delegierten für den Bezirks- sowie den Landesverband.


Politik | Nachricht vom 12.02.2017

Positive Entwicklung auf dem Heddesdorfer Berg fortschreiben

Die SPD begrüßt die Pläne der GSG für gehobenen Mietwohnungsbau. Seit vielen Jahren begleitet die SPD-Fraktion im Neuwieder Stadtrat gemeinsam mit dem Ortsverein Heddesdorf konstruktiv die Entwicklung der Baugebiete Bienenkaul und Vogelfang auf dem Heddesdorfer Berg. Nachdem sich jetzt ein Lebensmitteldiscounter entschlossen hat, am Beverwijker Ring einen Markt zu bauen, ist auch die Fortentwicklung der beiden Baugebiete in den Fokus gerückt.


Region | Nachricht vom 11.02.2017

Auch in der Karnevalszeit den Jugendschutz beachten

Das Kreisjugendamt appelliert an alle Beteiligten, maßvoll und verantwortungsbewusst mit dem Thema „Alkohol und Karneval“ umzugehen, auf jeden Fall die Vorschriften des Jugendschutzgesetzes zu beachten und ihrer Rolle als Vorbild für Kinder und Jugendliche gerecht zu werden.


Region | Nachricht vom 11.02.2017

Pflegeschnitt und Fällung wegen Schäden durch Lackporling

Lackporling heißt der Pilz, der an einer ganzen Reihe von Pappeln an der Wiedinsel im Neuwieder Stadtteil Segendorf teils erhebliche Schäden verursacht. Dies war auch der Grund, warum schon in der Vergangenheit mehrfach Bäume zurückgeschnitten werden mussten.


Region | Nachricht vom 11.02.2017

Mitgliederversammlung des Kirchenbauvereins Oberbieber

Es könnten ruhig ein paar mehr sein, die die wertvolle Arbeit des Kirchbauvereins Oberbieber unterstützen, der sich zur Aufgabe gemacht hat, das Kulturdenkmal Kirche im Aubachdorf, mit der ältesten Apsis im Kreis Neuwied, zu unterstützen und zu erhalten.


Region | Nachricht vom 11.02.2017

Neuwieder Sprudelball mit Nachwuchs- und Coverbands

Schon seit Jahrzehnten ist der Sprudelball eine feste Institution im Neuwieder Karneval. Seit mehr als 50 Jahren treffen sich an Karnevalssonntag Jugendliche, um gemeinsam zu feiern. Die Musikrichtungen haben sich zwar geändert, doch eins ist gleichgeblieben: Neben bekannten Gruppen treten auch Nachwuchsbands im Programm auf und die Organisatoren des städtischen Kinder- und Jugendbüros (Kijub) bieten ein rundum Sorglospaket.


Region | Nachricht vom 11.02.2017

Frauengemeinschaft Isenburg unterstützt Hospizverein

Mit einer Spende in Höhe von 500 Euro unterstützt die Katholische Frauengemeinschaft (KfD) aus Isenburg den Neuwieder Hospizverein. „Wir sind zwar nur ein kleiner Verein, aber durch Einnahmen aus Veranstaltungen und Mitgliedsbeiträgen können wir immer wieder Aufgaben in unserer Gemeinde oder eben auch andere soziale Gruppen und Organisationen unterstützen“, sagte Rita Schüler vom Leitungsteam der Frauengemeinschaft.


Region | Nachricht vom 11.02.2017

Marienschule Bad Hönningen sucht FSJler 2017/18

Die Marienschule Bad Hönningen sucht zum 1. August noch ein oder zwei jungen engagierten Menschen ab 18 Jahren, die bis zum Ende des Schuljahres 2017/2018 ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) an der Schule ableisten möchte. Interessierte finden Informationen zum FSJ an der Marienschule und den Link zum Träger des FSJ, dem Deutschen Roten Kreuz, auf der Homepage der Schule www.grundschule-bad-hoenningen.de.


Region | Nachricht vom 11.02.2017

Ehrungen und Beförderungen bei der Feuerwehr Oberdreis

Im Gemeindezentrum „Ahl Schul“ von Oberdreis konnte der Wehrführer der Löschgruppe Oberdreis am Freitag, den 10. Februar eine ganze Reihe von Gästen, unter ihnen Verbandsbürgermeister Volker Mendel, Landrat Rainer Kaul und Kreisfeuerwehrinspekteur (KFI) Werner Böcking, begrüßen.


Region | Nachricht vom 11.02.2017

1.000-Jahr-Feier: Planungen starten in Oberbieber

In wenigen Jahren ist es so weit: Der Neuwieder Stadtteil Oberbieber kann auf 1.000 Jahre zurückblicken, seit er zum ersten Mal sicher in einer Urkunde erwähnt wurde. Mit im Boot zu Beratung und Unterstützerin ist auch das städtische Amt für Stadtmarketing.


Region | Nachricht vom 11.02.2017

Arbeiten für neuen Kindergarten haben begonnen

In der Nachbarschaft der „CASA VIVIDA“ soll ein neuer viergruppiger Kindergarten in Rheinbrohl entstehen. Die Bauarbeiten haben begonnen. Geplant ist, dass der Kindergarten im Sommer 2018 in Betrieb gehen soll.


Wirtschaft | Nachricht vom 11.02.2017

Legasthenieförderung - CSS Niederbieber freut sich über Spende

Mit Bällen und Sachsäckchen geht Deutschlehrerein Stefanie Martin künftig an der Carmen-Sylva-Schule (CSS) Neuwied-Niederbieber gegen Schwierigkeiten beim Lesen und Rechtschreiben vor. Das ungewöhnliche Training ist Teil des strukturierten und umfangreichen Legasthenie-Förderunterrichtes an der CSS und soll die Verknüpfung von Gehirnhälften und die Augenfolgebewegungen verbessern.


Sport | Nachricht vom 11.02.2017

LG Rhein-Wied setzt auf bewährte und neue Talente

„Die Zeichen stehen gut für die lang ersehnte neue Sport- und Trainingshalle in Neuwied, die dem Kader unserer aktiven Sportlerinnen und Sportlern optimale Vorbereitungs- und Trainingsmöglichkeiten bietet. Davon kann und wird die erfolgreichste Leichtathletikgemeinschaft in Rheinland-Pfalz, die LG Rhein-Wied, sicher sehr profitieren, so dass unsere herausragende Leistungsbilanz noch einmal verbessert wird. Denn mit der neuen Halle kann die Leichtathletikgemeinschaft noch erfolgreicher durchstarten“, äußert der Vorsitzende der LG Rhein-Wied, Erwin Rüddel.


Region | Nachricht vom 10.02.2017


Neuwieder „Kann-Kinder“ können jetzt angemeldet werden

Auch Kinder, die noch nicht schulpflichtig sind, können auf Antrag der Eltern in die Schule aufgenommen werden. Und zwar dann, wenn zu erwarten ist, dass sie mit Erfolg am Unterricht teilnehmen können. Diese so genannten „Kann-Kinder“ können am Montag, 20. Februar, nach vorheriger Terminvereinbarung in den Schulen der Stadt Neuwied angemeldet werden.


Region | Nachricht vom 10.02.2017

Dienstjubiläum in der Kindertagesstätte Dernbach

Auf 25 Jahre Zugehörigkeit zum öffentlichen Dienst konnte dieser Tage Astrid Geissler aus Dierdorf zurückblicken. Nach Schul- und Fachschulbesuch sowie einem anschließenden Berufspraktikum wurde sie am 1. Februar 1992 von der Ortsgemeinde Raubach als Erzieherin im Kindergarten eingestellt.


Region | Nachricht vom 10.02.2017

Kirche wird zum Kindergarten

Die Johanniskirche in der Sonnenstraße Neuwied wurde vor Jahren geschlossen und 2013 entwidmet. Der Kindergarten, der direkt nebenan war, hatte Erweiterungsbedarf. So kam es, dass das Kirchengebäude umfunktioniert wurde und nun die Kinder in dem Gebäude spielen und toben. Es wurde am 10. Februar offiziell eingeweiht.


Region | Nachricht vom 10.02.2017

Internationaler Frauentag am 8. März mit Themen-Angeboten

Am Mittwoch, dem 8. März wird zu verschiedenen Veranstaltungen für und mit Frauen in der Region aufgerufen. Veranstalterinnen sind: Gleichstellungsstelle des Westerwaldkreises, Frauen für Frauen Frauenhaus Westerwald, DGB Region Koblenz, Notruf Frauen gegen Gewalt, Präventionsbüro Ronja, Frauenzentrum Beginenhof, Gleichstellungsbeauftragte der Verbandsgemeinden - Hachenburg – Westerburg.


Region | Nachricht vom 10.02.2017

Unteres Mittelrheintal auf dem Weg zur Dachmarke

Insgesamt 20 Politiker waren der Einladung von Bürgermeister Michael Mahlert gefolgt und nach Bad Hönningen in den Sitzungssaal gekommen. Eingeladen war noch Hanspeter Faas, der Buga-Fachmann. Ziel ist es die Anrainer des unteren Mittelrheintales zu vernetzen und gemeinsam touristisch und wirtschaftlich, vor allen Dingen gedanklich, aufzutreten. Die Region will in Zukunft eng zusammenrücken.


Politik | Nachricht vom 10.02.2017

Prinzentreffen ist ein karnevalistischer Höhepunkt

„Karneval und Politik ergänzen sich prima“ lässt sich als Fazit des vom heimischen CDU-Bundestagsabgeordneten Erwin Rüddel inszenierten und vom CDU-Kreisverband Neuwied ausgerichteten 7. Prinzentreffen im Center Forum in Unkel ziehen. Aus den Kreisen Neuwied/ Altenkirchen hatten sich mehr als 20 Tollitäten und weit über 30 Abordnungen von Karnevalsclubs und -vereinen eingefunden, um sich gemeinsam dem närrischen Frohsinn hinzugeben.


Wirtschaft | Nachricht vom 10.02.2017

Erste Schülergenossenschaft in Neuwied gegründet

Acht- und Zehntklässler der Integrierten Gesamtschule Johanna Loewenherz in Neuwied gründen die nachhaltige Schülergenossenschaft „Green4u“. Ziel der Genossenschaft ist es, in den Pausen und bei Veranstaltungen verschiedene gesunde Produkte anzubieten, damit sich die Schüler gesünder ernähren.


Wirtschaft | Nachricht vom 10.02.2017

„3 Sterne G“- Auszeichnung für Haus Melanie in Bad Hönningen

Die Pension „Haus Melanie“ hat sich erfolgreich an der Klassifizierung für Gästehäuser, Gasthöfe und Pensionen beteiligt und wurde bis einschließlich 2019 mit drei Sternen G (G steht für Gasthaus) durch den Deutschen Hotel- und Gaststättenverband (Dehoga), vertreten durch die Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH, bestätigt. Durch kontinuierliche Qualität und gelebte Gastfreundschaft ist es Haus Melanie gelungen, die bereits erworbenen Sterne erneut halten zu können.


Wirtschaft | Nachricht vom 10.02.2017

Süwag erkämpft rund 1.078.000 Euro für Kommunen

Gute Nachrichten: Im Februar erhalten verschiedene Städte und Gemeinden in der Rhein-Wied-Region, die von der Süwag betreut werden, eine Steuerrückerstattung von rund 1.078.000 Euro auf den Stromverbrauch in der Straßenbeleuchtung für die Jahre 1999 bis einschließlich 2010.


Region | Nachricht vom 09.02.2017

START-Stipendium für jugendliche Zugewanderte – jetzt bewerben!

Die START-Stiftung vergibt auch in diesem Jahr Schülerstipendien an neuzugewanderte Jugendliche. Das Stipendium richtet sich an Schüler zwischen 14 und 21 Jahren, die seit höchstens fünf Jahren in Deutschland leben. Der Bewerbungszeitraum läuft vom 1. Februar bis 15. März.


Region | Nachricht vom 09.02.2017

IG BCE Mittelrhein setzt ein kraftvolles Zeichen

Die Bezirksdelegiertenkonferenz der IG BCE Mittelrhein versammelte sich in Ransbach-Baumbach. Vertreter von rund 10.000 Mitgliedern fanden klare Worte und setzten ein Zeichen gegen Hass und Populismus. Der Geschäftsbericht zeigte eine positive Bilanz.


Region | Nachricht vom 09.02.2017

„Bring ein Buch, nimm ein Buch - tausch dich schlau“

So heißt der Titel des Projekts, welches Regina Ehrenberg im Rahmen ihres Anerkennungsjahres zur staatlich anerkannten Erzieherin, in der Katholischen KiTa St. Marien durchgeführt hat. Überall kann man sie mittlerweile entdecken, in Großstädten, wie Köln und Hamburg, aber auch in kleineren Ortschaften: Öffentliche Bücherschränke, die sich zum Beispiel in alten Telefonzellen befinden.


Region | Nachricht vom 09.02.2017

Das LKW-Verbot auf der B 42 soll bestehen bleiben

Zwei Jahre, nachdem die IHK an den Kreis herangetreten war mit der Bitte, das LKW-Verbot auf der B 42 zu überprüfen und wenn möglich aufzuheben, ist nun wohl eine einvernehmliche Lösung gefunden worden. Mit den geänderten Fakten können offensichtlich alle leben.


Region | Nachricht vom 09.02.2017

Fit in Erster Hilfe - Jeder kann helfen

Ab sofort werden Erste Hilfe Kurse auch wieder im DRK Ortsverein Unkel e.V. angeboten. Die öffentlichen Kurse finden in 2017 jeweils samstags in der Zeit von 8.30 Uhr bis 15.30 Uhr (neun Unterrichtseinheiten) zu folgenden Terminen statt: 4. März, 13. Mai, 19. August und 28. Oktober.


Region | Nachricht vom 09.02.2017

Kreisverwaltung wehrt sich gegen Diffamierung der Landwirtschaft

Wer kennt sie nicht? Bauernregeln, die das Wettergeschehen im Jahresverlauf vorhersagen. Jahrhundertealte in Reime gerahmte Erfahrungen, die auch in Zeiten der Klimaveränderung den weiteren Wetterverlauf meist treffender prognostizieren, als der amtliche Wetterdienst. Im Kreis Neuwied gibt es keine intensiv wirtschaftenden Veredelungsbetriebe, deren Wirtschaftsweise vorrangig im Focus der Kritik stehen.


Region | Nachricht vom 09.02.2017

Neuer Podest im Haus des Kindes fertig

Wenn die Kinder der Nestgruppe der städtischen Kita „Haus des Kindes“ das neue Podest in ihrem Gruppenraum besteigen, freuen sie sich nicht nur darüber, dass sie endlich aus dem Fenster schauen können. Sie sind auch mächtig stolz - denn in den vergangenen drei Monaten haben sie die hölzerne Konstruktion unter der Anleitung des Erlebnispädagogen und gelernten Tischlers Oliver Lumma selbst gebaut.


Region | Nachricht vom 09.02.2017

Beginn der Bauarbeiten am Gemeindezentrum Rheinbrohl

Seit dem 30. Januar tut sich was auf der Wiese zwischen der Katholischen Pfarrkirche St. Suitbertus und dem ehemaligen Pfarrhaus in Rheinbrohl. Ortsbürgermeister Oliver Labonde war erleichtert, dass er nicht mehr wie in den vergangenen Monaten Bürger, die nach dem Baubeginn für das neue Gemeindezentrum am Pfarrhaus fragten, stets vertrösten musste. Im Jahr 2016 waren zwar schon Vorbereitungen getroffen worden, doch dann ging es erst mal nicht mehr weiter.


Region | Nachricht vom 09.02.2017

Löwennachwuchs im Zoo Neuwied entwickelt sich gut

Sie toben durch das Gehege, spielen nachlaufen, anschleichen und üben schon einmal das Brüllen: „Tessy“ und „Khalila“, die beiden im September geborenen Berberlöwen im Zoo Neuwied entwickeln sich momentan sehr gut.


Wirtschaft | Nachricht vom 09.02.2017

Große Eröffnung des neuen Sensoplast–Logistikzentrums

Am Nachmittag des 9. Februars war nach zehn Monaten die Zeit gekommen: In feierlichem Rahmen wurde der neue Standort der Firma Sensoplast eingeweiht. In der großen Halle im Industriegebiet Dürrholz-Daufenbach konnte Geschäftsführer Frank Busch neben Landrat Rainer Kaul und dem Puderbacher und Rengsdorfer Verbandsbürgermeister auch Staatssekretärin Daniela Schmitt begrüßen.


Vereine | Nachricht vom 09.02.2017

130 Jahre Gesangverein „Heimattreue“ Muscheid

In seinen Eingangsworten nach der Begrüßung und dem Gedenken an die in den zurückliegenden Jahren verstorbenen Vereinsmitglieder, rief Wolfgang Runkel als Vorsitzender des Gesangvereins „Heimattreue“ in seinem Geschäftsbericht zunächst noch einmal die Aktivitäten des Vereins sowohl auf chorischem als auch auf geselligem Gebiet in Erinnerung.


Vereine | Nachricht vom 09.02.2017

Hilferuf eines Traditionsvereins

Die TSG Urbach-Dernbach e.V. sucht dringend nach ehrenamtlichen Mitarbeitern für den Vorstand. Die TSG Urbach-Dernbach ist einer der größten und traditionsreichsten Sportvereine im Westerwald. 1920 gegründet, hat der Sportverein aktuell rund 950 Mitglieder und bietet ein ebenso reichhaltiges wie abwechslungsreiches Sportprogramm für jede Generation an.


Werbung