Werbung

Nachrichtenarchiv


Es wurden 24314 Nachrichten im Archiv gefunden.


Blättern:
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | 229 | 230 | 231 | 232 | 233 | 234 | 235 | 236 | 237 | 238 | 239 | 240 | 241 | 242 | 243 | 244


Region | Nachricht vom 31.07.2017

Kein Schildbürgerstreich in Feldkirchen

Viele Feldkirchener werden sich verwundert die Augen gerieben haben, als sie bemerkten, dass SBN-Mitarbeiter auf dem Kirmesplatz des Ortes gleich zwölf Halteverbotsschilder aufstellten. Manch einer vermutete gar einen echten Schildbürgerstreich seitens der Stadt. Doch dem ist nicht so. Das macht Baudezernent Jan Einig deutlich, der auch gleichzeitig die Hintergründe der Aktion beleuchtet.


Region | Nachricht vom 31.07.2017

36-jähriger Mann aus Oberdreis vermisst

Christian Geyer, 36 Jahre alt, wohnhaft in Oberdreis wird seit Samstag, 29. Juli, vermisst. Der Mann ist dringend auf medizinische Hilfe angewiesen, die Polizei Altenkirchen wendet sich an die Öffentlichkeit. Der Vermisste ist mit einem Opel Astra, Farbe gold, Kennzeichen NR-DL 402 unterwegs.


Region | Nachricht vom 31.07.2017

Flohmarkt im Heinrich-Haus

Am Samstag, 12. August schlägt das Herz von Schnäppchenjägern wieder höher, denn dann kommen sie beim Flohmarkt auf dem Gelände des Heinrich-Hauses in Engers wieder voll auf ihre Kosten. Wer Antikes, Schönes oder Nützliches sucht oder einfach nur stöbern möchte, ist hier genau richtig.


Vereine | Nachricht vom 31.07.2017

Hans-Jörg Hoffmann heißt der neue Schützenkönig in Raubach

Am Sonntagnachmittag, den 30. Juli hatte die Schützengilde Raubach 1951 ihren neuen König ausgeschossen. Hans-Jörg Hoffmann erlegte den Adler. Erster Ritter wurde Dietrich Romich, zweiter Ritter ist Sascha Vohl. Einen Jugendprinzen gibt es in diesem Jahr nicht. Das Konzept des dreitägigen Festes kommt gut an.


Sport | Nachricht vom 31.07.2017

VR-Bank Lauf Heimbach-Weis gelungen

Der Volkslauf Heimbach-Weis - „Rund um Rommersdorf" brachte am vergangenen Wochenende bei bestem Laufwetter wieder knapp 300 Teilnehmer auf die attraktiven und anspruchsvollen Strecken entlang des Rheinsteigs. „Eine rundum gelungene Veranstaltung", waren sich die Beteiligten sicher.


Sport | Nachricht vom 31.07.2017

SG Puderbach II besteht ersten Test nach Sommerpause

Am Freitagabend, den 28. Juli empfing die SG Puderbach II in der ersten Runde des Bitburger Kreispokals den SV Staudt in Urbach. Von Beginn an gab das Team von Christian Mendel den Ton an und erspielte sich insbesondere im Mittelfeld ein deutlich erkennbares Übergewicht.


Region | Nachricht vom 30.07.2017

„Rock the forest“ auch 2017 erneut Besuchermagnet

Unter strahlend blauen Himmel mit nur wenigen kleinen Schäfchenwolken, sowie angenehmen Temperaturen um die 20 Grad begann der zweite Tag des alljährlichen Rengsdorfer Rockfestivals.


Region | Nachricht vom 30.07.2017

Feuerwehr Neuwied feiert 150 Jahre Schutz und Hilfe

Es war ein langer Weg, so die Verantwortlichen, von der Sammlung von historischen Unterlagen zum heutigen Fest. Am Samstag, den 29. Juli feierte die freiwillige Feuerwehr Neuwied das 150-jährige Bestehen. Die Organisatoren um Florian Bauer hatten sich viele Attraktionen einfallen lassen, um den Besuchern einen Überblick über die Arbeit ihrer Feuerwehr zu geben.


Region | Nachricht vom 30.07.2017

Esel-Führerschein für Kinder in Isenburg

Kinder von acht bis zwölf Jahren können ab dem 25. August an der Kreis-Volkshochschul-Außenstelle Dierdorf einen Esel-Führerschein machen und die niedlichen Langohren ganz aus der Nähe kennenlernen.


Region | Nachricht vom 30.07.2017

Betrunkener wollte Rausch auf Wiedbachstraße ausschlafen

Um 2:15 Uhr am Sonntagmorgen, den 30. Juli wurde der Polizei Neuwied eine betrunkene männliche Person gemeldet, die mitten auf der Wiedbachstraße in Neuwied ihren Rausch ausschlief. Der 20-jährige Mann konnte von den Polizeibeamten geweckt werden, pöbelte jedoch herum und beschimpfte die Beamten auf russischer Sprache.


Region | Nachricht vom 30.07.2017

Botanische Führung durch die ehemalige Klosteranlage

Die ehemalige Zisterzienser-Abtei Rommersdorf in Heimbach-Weis ist nicht nur ein architektonisches Kleinod, sie besitzt auch eine prächtige Gartenanlage. In der ist manches nach englischem, manches nach französischem Vorbild geplant und gestaltet. Und auch ein zwar schlichter, aber wertvoller Kräutergarten findet sich auf dem großzügigen Areal.


Region | Nachricht vom 30.07.2017

Ehrenamtliche werden für die Hospizbegleitung gesucht

Es waren viele unterschiedliche private Erlebnisse, die Katharina Bungarten aus dem Neustädter Ortsteil Rahms darin bestärkt haben, sterbende Menschen zu begleiten. „Ich habe erfahren, dass der Tod ein Teil des Lebens sein muss“, sagt Katharina Bungarten.


Region | Nachricht vom 30.07.2017

Funkamateure reisen zum Bercker Leuchtturm

Die Städtepartnerschaft zwischen Bad Honnef und Berck-sur-Mer dauert nun schon über vier Jahrzehnte an. Dies nehmen die Bad Honnefer Funkamateure zum Anlass, etwas Besonderes zu unternehmen.


Politik | Nachricht vom 30.07.2017

Neue Parkflächen in Rheinbrohl

Am Donnerstag, den 27. Juli besuchte der Staatssekretär Günter Kern von der rheinland-pfälzischen Landesregierung den Ort Rheinbrohl. Hier das im Bau befindliche Gemeindezentrum an der Pfarrkirche und vorab einige Stationen im Innerort. Am alten Pfarrheim stellten ihm Verbandsbürgermeister Michael Mahlert und Ortsbürgermeister Oliver Labonde die Pläne zur Schaffung von Parkraum vor.


Vereine | Nachricht vom 30.07.2017

Mehrmalige Einbrüche in Vereinshütte

In den letzten 18 Monaten wurde in die Vereinshütte des Motocross Club Ohlenberg bereits drei Mal eingebrochen, zuletzt zwischen dem 5. Juli und dem 7. Juli. Immer wieder entstand ein Schaden, der zusätzlich und unerwartet zu allen weiteren Vereinsausgaben und Investitionen hinzukam.


Sport | Nachricht vom 30.07.2017

Spring- und Dressurfestival des RV Dierdorf

Ein Festival des Reitsports steht bevor: Von Freitag bis Sonntag (4. bis 6. August) tummelt sich auf der Anlage des Reitvereins Dierdorf alles, was in der hiesigen Szene Rang und Namen hat. Den Zuschauern wird anspruchsvollster Sport bis auf höchstes Niveau geboten. Aber auch die Einsteiger in den reiterlichen Turniersport kommen auf ihre Kosten.


Region | Nachricht vom 29.07.2017

Spatenstich für Umbau der Kläranlage Niederbreitbach

Die Bauarbeiten für den Umbau der Kläranlage Niederbreitbach/ Datzeroth/ Kurtscheid haben begonnen. Nach einer geschätzten Bauzeit von einem Jahr soll die umgebaute Anlage den Klärbetrieb aufnehmen. Zum „offiziellen Spatenstich“ und im Beisein von Planungsbüro und bauausführenden Firmen, trafen sich nun die Verantwortlichen der Verbandsgemeinden Waldbreitbach und Rengsdorf am Kläranlagenstandort.


Region | Nachricht vom 29.07.2017

Kinderfest im Zoo Neuwied

Kurz vor Beginn des neuen Schuljahres ist es wieder soweit – der Zoo Neuwied lädt am 10. August von 10 bis 17 Uhr zum alljährlichen Kinderfest auf dem Zoogelände ein. In diesem Sommer steht das Kinderfest ganz unter dem Motto „Bunte Tierwelt“.


Region | Nachricht vom 29.07.2017

In Finca Erotica Dierdorf brannte Sauna

Am Samstag, den 29. Juli gegen 9.25 Uhr gab es Alarm für die Feuerwehr Dierdorf. Die Leitstelle meldete in der Finca Erotica in der Dierdorfer Poststraße Rauchentwicklung im dortigen Saunabereich. Die ersten Dierdorfer Einheiten waren schnell vor Ort, da das Gebäude nur wenige 100 Meter vom Feuerwehrhaus entfernt liegt.


Region | Nachricht vom 29.07.2017

Mit gestohlenem Kennzeichen Unfall gebaut und abgehauen

Am Samstagmorgen, den 29. Juli gegen 7:16 Uhr meldete ein Zeuge der Polizeiinspektion Bendorf eine unfallbeschädigte Leitplanke auf der Bundesstraße 413 in der Auffahrt Bendorf-Süd zur B42 Richtung Vallendar. An der Unfallstelle würden diverse Fahrzeugteile und auch ein Kennzeichenschild liegen. Polizei sucht Zeugen.


Region | Nachricht vom 28.07.2017

„Pulse of Europe“-Demonstration vor dem City-Parkhaus Neuwied

„Mit Erschrecken beobachten wir die rasante Radikalisierung des politischen Lebens und wollen auch in Neuwied nicht länger tatenlos zuschauen“, so Peter Schwarz und Mario Fergen, die zu den Unterstützern der proeuropäischen Bewegung „Pulse of Europe“ gehören.


Region | Nachricht vom 28.07.2017

SWN-Azubis suchten erfolgreich nach Energiesparpotenzialen

Die günstigste Energie ist die, die man gar nicht erst verbraucht. Auch bei den Stadtwerken Neuwied (SWN) werden kontinuierlich Sparpotentiale gesucht. Mit drei Auszubildenden als „Energiescouts“ wurde erneut ein Konzept zur Steigerung der Energieeffizienz erstellt. Dieses Mal ging es um die Bereitstellung und Nutzung von Druckluft in den Werkstätten der SWN.


Region | Nachricht vom 28.07.2017

JGV Lorscheid engagiert sich für die Heimat

Auch in diesem Jahr zeigt der Junggesellenverein Lorscheid wieder großes Engagement für ST. Katharinen. Am 13. Mai halfen die Jungesselen wie jedes Jahr bei der Sammlung der Kleidersäcke für Bolivien.


Region | Nachricht vom 28.07.2017

Ika Freudenberg, eine in Raubach geborene Frauenrechtlerin

Die Doktorandin Bianca Walther wird am 13. September im Offenen Frauentreff einen Vortrag über die Geschichte der Frauenbewegung und im Besonderen über die in Raubach geborene Frauenrechtlerin Ika Freudenberg halten.


Region | Nachricht vom 28.07.2017

Jobcoaching - Beratungstag für Wiedereinsteiger in Puderbach

Das kostenfreie Beratungsangebot eröffnet erste konkrete berufliche Perspektiven nach der Familien- oder Pflegephase. Viele Frauen können nach längerer Abwesenheit vom Arbeitsmarkt ihre fachlichen Stärken und Fähigkeiten nur noch schwer einschätzen: Welche beruflichen Chancen habe ich nach der Familienphase überhaupt?


Region | Nachricht vom 28.07.2017

Mein Praktikum im Evangelischen Krankenhaus Dierdorf/Selters

Hört man Krankenhaus, dann denkt man automatisch an Ärzte, Therapeuten und Pflegepersonal – die dort arbeiten. Weniger an Jobs im Büro. Fakt ist: Ohne gute Fachkräfte in der Verwaltung kann kein Krankenhaus existieren.


Kultur | Nachricht vom 28.07.2017

Nicole Jo bot Jazzrock auf Altem Markt in Hachenburg

Mit Nicole Jo präsentierten wir die sechste Veranstaltung auf dem Alten Markt in Hachenburg. Nicole Johänntgen, die weltweit derzeit als Gastsolistin, Dozentin und Botschafterin agiert, lässt das Saxophon flüstern wie auch explodieren. Sie war mit ihrer Band, die ihren Namen trägt, in Hachenburg und präsentierte ihr aktuelles Album „Colours“.


Kultur | Nachricht vom 28.07.2017

Neue Villa Musica-Reihe am Mittelrhein

„Burgenklassik“ heißt die neue Reihe der Villa Musica, die vom 23. bis 27. August auf Burgen und Schlössern am Mittelrhein stattfindet: klassische Kammermusik vor atemberaubender Kulisse, präsentiert von den „Freunden der Villa Musica“ in Kooperation mit „Burgen, Schlösser, Altertümer Rheinland-Pfalz“.


Kultur | Nachricht vom 28.07.2017

Open Air Jubiläumskonzert des Bendorfer Kulturvereins

Nach all dem Bangen im Vorfeld des Konzerts war das Wetter am Sonntag für ein Open Air Konzert richtig gut. Mit Haargel, Frack und Fliege, gefolgt von seinem Orchester betrat Denis Wittberg als Confèrencier und Sänger die Open Air Bühne auf dem Kirchpatz in Bendorf.


Region | Nachricht vom 27.07.2017

Bebauungsplan Raubach - alle Unklarheiten beseitigt

Auf Drängen der SPD-Fraktion wurde für den 26. Juli eine Sitzung des Ortgemeinderates einberufen. Hintergrund waren die wieder aufkommenden „Unklarheiten“ bezüglich einer angeblichen geplanten Müllverbrennungsanlage des Unternehmens Metsä Tissue im laufenden Genehmigungsverfahren des Neubaus eines Logistikzentrums. Hier hatte der Bürgermeister einen Anwalt eingeschaltet.


Region | Nachricht vom 27.07.2017

Zu schnell unterwegs: 20-Jährige schwer verletzt

AKTUALISIERT. Eine junge Autofahrerin wurde bei einem Verkehrsunfall auf der L 267 zwischen Puderbach und Altenkirchen schwer verletzt. Die Feuerwehren aus Puderbach und Neitersen waren im Einsatz und befreiten die 20-Jährige aus dem Autowrack. Nach Erstversorgung wurde sie mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen.


Region | Nachricht vom 27.07.2017

Starke Partner für den ländlichen Raum

Die Landfrauen sind Expertinnen für das Leben im ländlichen Raum. Achim Hallerbach, 1. Kreisbeigeordneter des Landkreises Neuwied besiegelte auf dem diesjährigen Landfrauentag eine Kooperation mit dem Kreisverband Neuwied. „Wir legen sehr viel Wert auf ihren Rat als praktisch orientierte Sachverständige mit Augenmaß für das Machbare“, so begründete Achim Hallerbach den Wunsch nach einer verstärkten Zusammenarbeit.


Region | Nachricht vom 27.07.2017

Engerser Straße: Ausbau zwischen Damm- und Wilhelmstraße

Am Montag, 31. Juli, startet der Ausbau der Engerser Straße. Und zwar geht es um den Abschnitt zwischen Damm- und Wilhelmstraße. Dazu muss zunächst die Kreuzung Wilhelmstraße/ Engerser Straße voll gesperrt werden, um einen neuen Kanalschacht einzubauen.


Region | Nachricht vom 27.07.2017

Karnevalsprinzessin übergibt Spende

Es ist gute rheinische Tradition, dass das Prinzenpaar der Stadt Neuwied anstelle von Geschenken um Spenden für soziale und karitative Zwecke bittet. In der Session 2016/17 war die Koblenzer Sozialberaterin Bettina Stahn eine berühmte Persönlichkeit in der Stadt.


Region | Nachricht vom 27.07.2017

Pflegestützpunkt Bendorf-Vallendar ist ständig erreichbar

„Sich möglichst früh in den Fragen rund um die Pflege und Betreuung beraten zu lassen, bewahrt vor Nachteilen und ist sowohl für die von Pflegebedürftigkeit Betroffenen wie deren Angehörigen gleichermaßen wichtig“, betonten der Erste städtische Beigeordnete Bernhard Wiemer und die Vorsitzende des Bendorfer Seniorenbeirats Hedi Schenk.


Region | Nachricht vom 27.07.2017

Erstes Krippenkind besucht bald die Schule

Die städtische Kindertagesstätte „Zum Aubachtal" in Oberbieber hat mit Joell Becker ihr bislang jüngstes jemals aufgenommenes Krippenkind verabschiedet. Joell wird nach den Sommerferien die Schule besuchen.


Region | Nachricht vom 27.07.2017

Bürgerhaus Oberbieber sanieren und auf Dauer erhalten

Der Zustand des Bürgerhauses Oberbieber ist schon länger Gesprächsthema im Stadtteil: Die Toilettenanlagen sind in einem desolaten Zustand, Türen sind undicht, die Heizungsanlage veraltet, und auch die Wärmedämmung des Gebäudes ist bedingt durch eine Wand aus Glasbausteinen alles andere als optimal.


Wirtschaft | Nachricht vom 27.07.2017

FOC Montabaur hat Neinver als neuen Betreiber

Neinver, eines der führenden Immobilienunternehmen und zweitgrößter Betreiber von Outlet-Centern in Europa, und die Fashion Outlet Grundbesitz GmbH & Co KG, Investor und Eigentümer des Fashion Outlet Montabaur, haben eine langfristige Partnerschaft geschlossen. Neinver ist ab dem 1. August exklusiver Betreiber des Outlet-Centers und verantwortet neben dem Management auch die Vermietung und das Marketing der modernen Einzelhandelsimmobilie.


Vereine | Nachricht vom 27.07.2017

Gemeinsamer Ausflug der VdK-Ortsverbände

Der VdK-Ortsverband Heimbach-Weis/Gladbach und der VdK-Ortsverband Heddesdorf hatten zum ersten Mal zu einem gemeinsamen Ausflug der beiden Ortsverbände eingeladen und zahlreiche Mitglieder folgten der Einladung.


Region | Nachricht vom 26.07.2017

Kontrollen in Neuwied mit Schwerpunkt Alkohol und Drogen

Am 25. Juli trotzten zahlreiche Beamte der Polizeiinspektion Neuwied und der Bereitschaftspolizei Koblenz dem ganztags andauernden Regenwetter und führten im Zeitraum von 15 bis 22:30 Uhr Verkehrskontrollen im Dienstgebiet der Polizeiinspektion Neuwied durch. Schwerpunkt der Kontrollen stellte das Thema „Alkohol und Drogen im Straßenverkehr“ dar.


Region | Nachricht vom 26.07.2017

Bürgermeister üben Kritik an fehlender Beteiligung der Region

Die Bürgermeister der drei betroffenen Verbandsgemeinden Bad Hönningen, Linz und Unkel erklären zu der jetzt wieder aufgekommenen Diskussion zum Thema Rheinquerung: „Wir stehen Überlegungen zum Bau einer neuen Brücke zwar offen gegenüber, bevorzugen hier jedoch ein geordnetes Verfahren. So war auch für den aktuellen Bundesverkehrswegeplan, welcher noch bis zum Jahre 2030 gilt, die Einbindung der Öffentlichkeit ein zentraler Baustein.“


Region | Nachricht vom 26.07.2017

Kläranlage Puderbach erhält Zuschuss aus Mainz

Umweltstaatssekretär Thomas Griese war zur Kläranlage „Hölzches Mühle“ gekommen und hatte einen Förderbescheid über 131.570 Euro im Gepäck. Dies ist ein Zuschuss für die laufenden Umbaumaßnahmen, unter anderem zur Energieeinsparung. „Mit Klärschlamm steht uns ein kostengünstiger Rohstoff zur Erzeugung Erneuerbarer Energie zur Verfügung, solange es Menschen gibt“, sagte der Staatssekretär.


Sport | Nachricht vom 26.07.2017

SG Ellingen gewinnt Amtspokal

Am Sonntag, den 23. Juli wurde der diesjährige Amtspokal der Verbandsgemeinde Rengsdorf im Fußball auf dem Kunstrasenplatz in Melsbach ausgetragen. Ab 14 Uhr spielten der Titelverteidiger SG Ellingen, SV Rengsdorf, SV Thalhausen und die Heimmannschaft SV Melsbach um den begehrten Pokal.


Region | Nachricht vom 25.07.2017

Kirmesmontag in Horhausen: Geheimnis um den schönsten Elfenspiegel gelüftet

Am Montag, 24. Juli, gaben Ortsbürgermeister Thomas Schmidt und Dirk Fischer, der Marktmeister des Blumenmarktes, die Gewinner des Wettbewerbs um den schönsten Elfenspiegel bekannt. Die Kriterien waren recht klar genannt gewesen – es sollten die Farben der Gemeinde, also Rot, Weiss und Gold (Gelb) wiederkehren.


Region | Nachricht vom 25.07.2017

Starkregen: Experten am Gladbach unterwegs

Starkregen ist ein immer häufiger auftretendes Phänomen. Und das beschäftigt die Katastrophenschützer. Im Zuge der Starkregenvorsorge soll für den Lauf des Gladbachs in den Stadtteilen Gladbach und Heimbach-Weis eine Zustandserfassung erfolgen. Das teilt das städtische Bauamt mit.


Region | Nachricht vom 25.07.2017

Hebammen-Sprechstunde in Frauenarztpraxis des MVZ

Eltern werden - gemeinsam mit dem Partner die Verantwortung für einen kleinen Menschen zu übernehmen ist für viele die aufregendste und schönste Lebensaufgabe. Schwangerschaft und Geburt sind gesunde, natürliche Zustände und Vorgänge, die den weiblichen Körper häufig stark beanspruchen. Kompetenter Rat und eingehende Information sind für Schwangere gibt es im MVZ Dierdorf/Selters.


Region | Nachricht vom 25.07.2017

Indisches Springkraut in Ortsgemeinde Döttesfeld bekämpft

Indisches Springkraut in Ortsgemeinde Döttesfeld bekämpftAm Dienstag, den 18. Juli traf sich im Einsatzgebiet Döttesfeld, an den Ufern zwischen Wied und dem Mühlengraben, eine schlagkräftige Einsatzgruppe zur Bekämpfung der Problempflanze „Indisches Springkraut“. Aufgerufen hierzu hatte die Arbeitsgruppe zur Bekämpfung des Indischen Springkrautes der Verbandsgemeinde Puderbach.


Region | Nachricht vom 25.07.2017

„Meine Stimme und ich“ – eine Reise zur eigenen Stimme

Unter dem Titel „Meine Stimme und Ich... entdecken die Welt“ führte die Stimmbildnerin und Chorleiterin Katrin Waldraff die Teilnehmer in einem zweitägigen Workshop schrittweise zu einem entspannteren und freieren Umgang mit der eigenen Stimme.


Region | Nachricht vom 25.07.2017

Keine Sommerpause an Baustellen des Kreiswasserwerkes

Auch in den Sommermonaten herrscht Hochbetrieb an den Baustellen des Kreiswasserwerkes Neuwied. Projekte, die in den Wintermonaten unter Beantragung möglicher Zuschüsse des Landes Rheinland-Pfalz geplant wurden, sind nun in der Ausführung. Das Kreiswasserwerk Neuwied fördert sein Trinkwasser im Engerser Feld und schickt es über das Pumpwerk Neuwied-Block auf die Reise bis auf die höchsten Erhebungen der Verbandsgemeinden Asbach, Linz und Dierdorf.


Region | Nachricht vom 25.07.2017

Ab 2018: Kreis Ahrweiler neues REK-Mitglied

Der Abfallzweckverband REK Rheinische-Entsorgungs-Kooperation bekommt weiteren Zuwachs. Dies wurde bei der letzten Zweckverbandsversammlung in Bonn einstimmig beschlossen. Ab dem 1. Januar 2018 wird auch der Kreis Ahrweiler zu den REK-Mitgliedern zählen.


Region | Nachricht vom 25.07.2017

Lesung im ehemaligen Friedhofsgärtnerhäuschen

Der Alte Friedhof an der Neuwieder Julius-Remy-Straße wurde 1783 als erster städtischer und die Konfessionen übergreifender Friedhof eröffnet. Bis heute sind dort viele historisch wertvolle Denkmäler aus unterschiedlichen Epochen erhalten geblieben. Deren Schönheit wird bei regelmäßigen Führungen offenbar.


Region | Nachricht vom 25.07.2017

Diesjährige Kanufreizeit der Kreisjugendpflege Neuwied

Kürzlich startete die diesjährige Kanufreizeit für Jugendliche aus dem Kreis Neuwied. Auf dem Programm standen drei Tage Erlebnis, Spaß, Abenteuer und Kanufahren. Die Kreisjugendpflege Neuwied organisierte in Kooperation mit der Jugendpflege der Verbandsgemeinde Waldbreitbach und dem Offenen Jugendtreff Wellencitych Linz/Rhein eine Kanufreizeit an der Lahn.


Region | Nachricht vom 25.07.2017

Bad Hönningen und Unkel erfolgreich bei Stadterneuerung

Seit Anfang März kooperieren Bad Hönningen und Unkel bei der Stadterneuerung, indem sie einen gemeinsamen Mitarbeiter für die Bearbeitung des Themas Städtebauförderung einsetzen. Damit wird nicht nur Knowhow geteilt, das ansonsten an zwei Stellen vorgehalten werden müsste, sondern auch ein intensiver Austausch in Bezug auf Stadterneuerungsprojekte ermöglicht.


Region | Nachricht vom 25.07.2017

Viele Unfälle auf der A 3 im Bereich Wiedbachtal

Am Dienstag, den 25. Juli kam es zu einer Vielzahl an Unfällen im nördlichen Bereich der Autobahn 3 in Fahrtrichtung Köln. Über den gesamten Tag verteilt wurden immer wieder Verkehrsunfälle zwischen den Anschlussstellen Neustadt an der Wied und der Anschlussstelle Bad Honnef/Linz gemeldet.


Region | Nachricht vom 25.07.2017

Kreisjugendpflege fährt in die Toskana

Ferien, Spaß haben, Freunde treffen und trotzdem etwas lernen, geht das? – Na klar. Die jugendpolitische Bildungsfahrt in den Herbstferien führt in die Toskana. Am 30. September ist es wieder soweit und die Gruppe startet nach Florenz. Anmeldung erforderlich, nur noch eine begrenzte Anzahl von Plätzen.


Vereine | Nachricht vom 25.07.2017

Pfänderschiessen der Raubacher Schützen

Der traditionelle Auftakt zum Schützenfest in Raubach ist das Pfänderschiessen. Auch diesmal waren wieder zahlreiche Schützen erschienen, um im Wettkampf die begehrten Pfänder des Vogels, Ehrenscheiben und Pokale zu erringen.


Sport | Nachricht vom 25.07.2017

SG Grenzbachtal startet in die Kreispokalrunde

Wie die meisten sicher mitbekommen haben, hat sich eine neue Spielgemeinschaft gegründet, die SG Marienhausen/Wienau hat sich mit der SG Rossbach/Mündersbach zusammengetan und spielt nun in der kommenden Saison unter dem Namen SG Grenzbachtal/Wienau.


Kultur | Nachricht vom 25.07.2017

Kirmes in Waldbreitbach steht an

Vorbereitungen für das Kirmesevent im mittleren Wiedtal laufen auf Hochtouren. Dieses Jahr mit Großfeuerwerk, Street Food Meile, Après-Ski Party und den „kölschen“ Bands Miljö, Cat Ballou und dem Sänger Björn Heuser. Auch dieses Jahr findet am 3. Augustwochenende wieder die weit über die Grenzen des Landkreises bekannte Kirmes in Waldbreitbach statt. Die Vorbereitungen für das fünftägige Mega-Event gehen jetzt in die heiße Phase.


Region | Nachricht vom 24.07.2017

Magdalenenkirmes und Blaulichttag in Horhausen

Am Freitag, 21. Juli, öffnete die traditionelle Kirmes mit einem Familientag. In diesem Jahr stehen alle Veranstaltungen in Horhausen unter dem Motto der 800-Jahr-Feier. Rund um das Kaplan-Dasbach-Haus wurden die Fahrgeschäfte aufgebaut. Die Veranstalter, Ortsgemeinde und Jungesellenverein, haben sich wieder einiges einfallen lassen.


Region | Nachricht vom 24.07.2017

THW Neuwied stellte sich vor

Mit einem Tag der offenen Tür stellte sich das THW Neuwied am Samstag, den 22. Juli der Öffentlichkeit vor. Es wurden die Fahrzeuge und die Ausstattung präsentiert. In einer Schauübung wurde den zahlreichen Besuchern der Ablauf einer Rettung nahe gebracht. Gleichzeitig warb das THW um neue Helfer.


Region | Nachricht vom 24.07.2017

Neues Schulgartenprojekt der Robert-Krups Realschule

Kurz vor den Sommerferien stellten die Schüler der Robert-Krups Realschule Irlich ihr neues Schulgartenprojekt vor. Nur noch wenige Menschen haben einen Nutzgarten und ernten selbst Obst und Gemüse. Daher wissen viele Schüler nicht mehr wie viel Arbeit in der Herstellung von Nahrungsmittel steckt, wie Obst und Gemüsepflanzen eigentlich aussehen oder wie viele verschiedene Sorten es gibt.


Region | Nachricht vom 24.07.2017

Französischer Markt lockte viele Besucher nach Neuwied

Am dritten Juli-Wochenende stand Neuwied wieder ganz im Zeichen Frankreichs. Mit über 50 Markthändlern, Straßenmusikanten und einer der beliebtesten Freizeitsportarten Boule, wurden die Besucher ins Nachbarland entführt. Französische Delikatessen wie Käse, Wein, Gebäck und Wurst waren an den Marktständen ebenso zu finden wie ausgewähltes Kunsthandwerk. Am Wochenende fühlte man sich in Neuwied wie „Gott in Frankreich“.


Region | Nachricht vom 24.07.2017

Schwerpunktkontrolle – Reisebusse wurden kontrolliert

Am Freitag, den 21. Juli führte die „Ordnungspartnerschaft“ eine Großkontrolle von Reisebussen durch. Diese Partnerschaft besteht aus der Polizei, dem Zoll, dem Bundesamt für Güterverkehr (BAG), der Bezirksregierung und dem TÜV. Bei diesen Kontrollen geht es nicht um einzelne Bereiche, sondern um die Gesamtheit der Sicherheit.


Region | Nachricht vom 24.07.2017

Ellingen feiert sein Dorffest

Die Dorfjugend Niederhonnefeld/ Ellingen richtet das gemeinsame Dorffest beider Orte aus, welches wie in jedem Jahr auf das letzte Juliwochenende fällt und am Ellinger Dorfplatz stattfindet. Beginn ist am Samstag, den 29. Juli, ab 18 Uhr. Für musikalische Unterhaltung sorgt an beiden Tagen der alt bekannter DJ Lupo.


Region | Nachricht vom 24.07.2017

Frontalzusammenstoß L 258 – Rettungshubschrauber im Einsatz

AKTUALISIERT. Am Montagabend, den 24. Juli kam es zu einem heftigen Frontalzusammenstoß zweier PKW auf der L 258, dem Zubringer von Dierdorf zur Autobahn A 3. Ein PKW war infolge nicht angepasster Geschwindigkeit ins Schleudern gekommen und in den Gegenverkehr gekracht. Ein Fahrer wurde schwerstverletzt und musste mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus. Der Verursacher besitzt keinen Führerschein teilte die Polizei nachträglich mit.


Vereine | Nachricht vom 24.07.2017

Lauftreff Puderbach absolvierte 17. Vereinsduathlon

Bei bestem Duathlonwetter konnte Lauftreffchef Karl-Werner Kunz bereits zum 17. Mal wieder zahlreiche Lauf- und Radportler an der Puderbacher Sportanlage begrüßen. Insgesamt waren dreizehn Athleten angetreten um zumindest die fünf Kilometer Laufstrecke von der Sportanlage über die Brücke Richtung Steimel und Retour zu absolvieren.


Sport | Nachricht vom 24.07.2017

TC Steimel auch bei Mixed Sommerrunde erfolgreich

Jeweils zwei Begegnungen mussten die Steimeler Tennis-Mixed-Teams in der Sommerrunde des TVR absolvieren. In der Mixed B-Klasse 2 wurde nach dem Auftaktsieg gegen den TC Hattert (12:2) nun der SV Vettelschoß mit 14:0 geschlagen.


Sport | Nachricht vom 24.07.2017

TC Rot-Weiss Neuwied lädt zum Doppelturnier ein

Das seit Jahren bei Tennisfreunden beliebte Ü-30 Doppelturnier des TC Rot-Weiss Neuwied findet in diesem Jahr am Freitag, 11. August und Samstag, 12. August auf der Anlage in der Kraesner Straße, neben Sportplatz Block, statt.


Kultur | Nachricht vom 24.07.2017

Musikverein „Harmonie“ Kurtscheid feierte Höhepunkt

Auf 50 bewegte Jahre blickten zwei Gründungsmitglieder und auch heute noch aktive Mitglieder des Musikvereins „Harmonie“ Kurtscheid zurück. Der 1.Vorsitzende Ferdi Wittlich und Hermann Josef Gersthahn, beide Tenorhorn, erhielten vom 1.Vorsitzenden des Kreismusikverbandes Neuwied, Achim Hallerbach, den Landesehrenbrief des Landesmusikverbandes Rheinland-Pfalz und das goldene Ehrenzeichen, für fünf Jahrzehnte Treue und Verbundenheit zum Musikverein.


Kultur | Nachricht vom 24.07.2017

Wir präsentieren Nicole Jo auf Altem Markt in Hachenburg

Futuristische Klangbilder jenseits jeglicher Genregrenzen. Zusammen mit ihrer hochklassigen Band formen die Geschwister Nicole und Stefan Johänntgen eine exotische Musikwelt. Während Nicole sich ganz der Musik widmet und in Mannheim Jazz-Popularmusik studiert, schlägt Stefan die Richtung des Elektro-Ingenieurs ein und arbeitet am mineralogischen Institut in Heidelberg.


Region | Nachricht vom 23.07.2017

Feuerwehr Neuwied feiert 150 Jahre im Dienst der Bevölkerung

Am 29. Juli ist es soweit, die Feuerwehr Neuwied öffnet die Tore und zeigt sich in Feierlaune mit der Bevölkerung. Die Kameradinnen und Kameraden werden, den hoffentlich zahlreichen Besuchern, neben der Technik auch einen Einblick in die Entstehung und Entwicklung des Feuerwehrwesens in Neuwied am Rhein geben.


Region | Nachricht vom 23.07.2017

Inselfest Niederbieber wiederbelebt

Zehn Jahre war es von der Bildfläche verschwunden, nun ist es wieder da, das Inselfest in Niederbieber. Der Höhepunkt des Festes war in den 80er und 90er Jahren, als immer tausende von Besucher auf die Insel kamen. Der Niedergang kam Anfang der 2000er. Jetzt ist das Inselfest wieder im alten Glanz zurück. Vom 21. bis 23. Juli wurde die Bevölkerung von der Inselgemeinschaft eingeladen und tausende kamen.


Politik | Nachricht vom 23.07.2017

SPD Mitgliederversammlung entscheidet über OB-Kandidaten

Nach dem für uns alle noch unfassbaren plötzlichen und viel zu frühen Tod von Oberbürgermeister Nikolaus Roth wird mit der Bundestags- und Landratswahl im September die Wahl eines Nachfolgers erforderlich. Für die Neuwieder SPD gilt es, die Stadt Neuwied im Sinne von Nikolaus Roth weiter erfolgreich zu gestalten.


Sport | Nachricht vom 23.07.2017

Kurtscheider Reiterinnen bei Landesmeisterschaften erfolgreich

Die Saison läuft für die Reiterinnen und Reiter des RV Kurtscheid ganz hervorragend. So auch auf den Landesmeisterschaften des Pferdesportverbandes Rheinland-Pfalz in Pirmasens-Winzeln. Constanze Lindner konnte sich mit Ihrem Wallach San Marcello nach konstanten Leistungen in der Gesamtwertung der Dressur LM-Masters einen guten fünften Platz sichern.


Kultur | Nachricht vom 23.07.2017

Bendorfer Kulturverein präsentiert „Die Findlinge“

Gute Nachrichten für die heimische Kulturszene: Sommertheater an den historischen Eisenerzröstöfen konnte einen neuen Veranstalter finden. Kunst und Kultur unter freiem Himmel gehen weiter. Der Vorverkauf für die Vorstellungstermine im August startet ab sofort. Ein Sommerkrimi an den historischen Eisenerzröstöfen Termine: 18./19./20. August sowie 25./26./27. August jeweils 19.30 Uhr.


Region | Nachricht vom 22.07.2017

Sommerferienprogramm Monrepos - Steinzeit erleben

Wer erfand den Talisman? Seit wann glauben die Menschen an Übernatürliches? Das Museum Monrepos in Neuwied am Rhein bietet während der Ferien ein einzigartiges Programm für Kinder. Dabei erfahren die Mädchen und Jungen Entscheidendes über sich selbst. Sie erleben ganz konkret, wie eng wir noch mit unseren ältesten Vorfahren verbunden sind.


Politik | Nachricht vom 22.07.2017

„Zuhören, anpacken, mehr bewegen!“

„Für die Herausforderungen im ländlichen Raum gelten: zuhören, anpacken, mehr bewegen! Das ist auch so für Anliegen der Land- und Forstwirtschaft. Schließlich sind sie es, die erfolgreich für gesunde Ernährung, für nachsichtigen Tier- und Landschaftsschutz stehen“, äußerte der Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesminister für Ernährung, CDU-MdB Peter Bleser.


Politik | Nachricht vom 22.07.2017

Rechtssicherheit für verbilligte Abgabe von Bauland an Einheimische

Für Kommunen, die Bauland an die ortsansässige Bevölkerung verbilligt abgeben, gibt es wieder Rechtssicherheit. Die EU-Kommission hat das Vertragsverletzungsverfahren gegen Deutschland wegen des in Bayern und Nordrhein-Westfalen praktizierten „Einheimischenmodells“ jetzt eingestellt. Damit bestätigt die Kommission die im Mai von Bundesbauministerium und Freistaat Bayern erzielte Einigung. Dies teilt der 1. Kreisbeigeordnete und Baudezernent des Landkreises Neuwied, Achim Hallerbach, mit.


Wirtschaft | Nachricht vom 22.07.2017

Die neue Westerwald Bank ist rechtswirksam eingetragen

Mit der Eintragung ins Genossenschaftsregister am 19. Juli ist die neue Westerwald Bank eG Volks- und Raiffeisenbank, Montabaur, rechtswirksam entstanden. Der Gesamtvorstand präsentierte sich der Öffentlichkeit.


Sport | Nachricht vom 22.07.2017

SG Grenzbachtal – eine neue Spielgemeinschaft

In diesem Jahr hat sich eine neue Spielgemeinschaft (SG) gegründet. Die SG Grenzbachtal besteht aus den Vereinen JSV Marienhausen, SV Wienau, TUS Rossbach und der FC Mündersbach. Die SG Grenzbachtal lud alle Fußballinteressierten zur Kadervorstellung der komplett neu formierten Seniorenmannschaften am Freitag, 21. Juli, um 19 Uhr, am Rasenplatz in Roßbach ein.


Sport | Nachricht vom 22.07.2017

Anpfiff beim FV Engers im neuen Stadion am Wasserturm

Die Sanierungsarbeiten im Stadion am Wasserturm sind so gut wie abgeschlossen und der FV Engers 07 freut sich auf das neue Grün des Kunstrasenplatzes. Zum ersten Anpfiff auf dem neuen Kunstrasenplatz lädt der Verein zum Blitzturnier mit den 1. Mannschaften des FV Engers, SSV Heimbach-Weis und des VFL Oberbieber.


Region | Nachricht vom 21.07.2017

Stadtwerke erneuern Gas- und Wasserleitungen im Sohler Weg

Die Stadtwerke Neuwied (SWN) erneuern im Sohler Weg die Gas- und Wasserhauptleitungen sowie mehrere Mittelspannungssysteme. Die Arbeiten erfolgen in zwei Bauabschnitten und beginnen am Montag, 24. Juli. Es gibt zwei Bauabschnitte und eine Einbahnregelung mit Umleitung bis Ende April.


Region | Nachricht vom 21.07.2017

Kreis Neuwied und Malteser schließen neue Vereinbarung

Vertreter der Kreisverwaltung Neuwied und des Malteser Hilfsdienstes Neuwied e.V. trafen sich zur Unterzeichnung einer neuen Vereinbarung über die Mitwirkung der Malteser im Katastrophenschutz des Landkreises Neuwied. Die bisherige Vereinbarung, die seit rund zehn Jahren bestand, wurde den aktuellen Anforderungen im Brand- und Katastrophenschutz angepasst.


Region | Nachricht vom 21.07.2017

Kandidatenliste der FWG Wiedtal-Rengsdorfer Land steht fest

Am Dienstag, den 4. Juli hat sich die neu gegründete „FWG Wiedtal-Rengsdorfer Land (WIR)“ zur Kandidatenaufstellung in der Kurtscheider Wiedhöhenhalle getroffen, um die 36 Listenplätze zur Wahl des neuen Verbandsgemeinderates Rengsdorf-Waldbreitbach zu vergeben.


Region | Nachricht vom 21.07.2017

Erkundungstour entlang des Schutzwalls am 30. Juli

Seit fast neun Jahrzehnten schützt der unter Bürgermeister Robert Krups initiierte und vollendete Deich die Neuwieder vor den teils verheerenden Hochwassern des Rheins. Doch wie funktionieren die Deichanlagen eigentlich? Eine Führung verschafft Interessierten Klarheit.


Region | Nachricht vom 21.07.2017

Lange Zoonacht im Zoo Neuwied

Am Samstag, den 5. August, öffnet der Zoo Neuwied seine Pforten für seine Besucher bis 23 Uhr, um sie zur „Langen Zoonacht“ zu begrüßen. Die Besucher erwarten Tierbeobachtungen in der Dämmerung und bei Nacht, ein musikalisches Programm sowie zahlreiche Angebote italienischer Spezialitäten am Wegesrand.


Region | Nachricht vom 21.07.2017

Sayner Hütte für „Nationale Projekte des Städtebaus“ ausgewählt

Die Sayner Hütte ist für Bendorf ein wichtiges Projekt, das mehr und mehr an Strahlkraft gewinnt. Doch es gibt noch viel zu tun. Das viele Investitionsmaßnahmen in den letzten Jahren umgesetzt werden konnten, ist dem zielstrebigen Handeln der Stadt Bendorf zu verdanken.


Region | Nachricht vom 21.07.2017

Das Abwinkelkommando 2017 stellt sich offiziell vor

Der katholische Junggesellenverein 1797 Rheinbrohl feiert in diesem Jahr sein 220 jähriges Bestehen. Ein Jubiläumsjahr bedeutet gleichzeitig auch ein neues Abwinkelkommando. Hierdurch wird der Vorstand durch die Posten des Majors, Adjutanten und Winkelmeisters ergänzt.


Region | Nachricht vom 21.07.2017

Mühle am rauschenden Bach in Waldbreitbach klappert wieder

Wenn die Mühle am mehr oder minder rauschenden Bach nicht mehr klappert, sondern ächzt, stöhnt oder stillsteht, muss Hand angelegt werden, damit wieder etwas gebacken sein kann. So geschehen jüngst an der Ölmühle in Waldbreitbach. Verkehrsverein Waldbreitbach und bayerische Experten sanierten Wasserrad an der Ölmühle.


Sport | Nachricht vom 21.07.2017

Enduro One Wildschönau – ein toller Trip

Am 8. bis 9. Juli stand der dritte Stopp der Enduro One Serie an. Austragungsort war die verschlafene Widschönau in Tirol/Österreich. Wie immer standen am Samstag Training und Prolog an.


Sport | Nachricht vom 21.07.2017

Daufenbacher Herren schaffen sensationell 2. Aufstieg in Folge

Die Herren der Daufenbacher Tennisfreunde steigen mit 11:1 Punkten als Gruppensieger in die B-Klasse auf. Das Team um Mannschaftsführer Christoph Manderbach verteidigte Platz 1 am letzten Spieltag durch einen souveränen 12:2-Erfolg über die SG Brachbach/Druidenstein.


Kultur | Nachricht vom 21.07.2017

Öffentlicher Bücherschrank in Puderbach eingerichtet

Nun hat auch die Verbandsgemeinde Puderbach einen öffentlichen Bücherschrank anzubieten. Er wurde zwar schon vor einigen Wochen in Betrieb genommen, aber erst vor wenigen Tagen offiziell durch Herrn Bürgermeister Volker Mendel seiner Bestimmung übergeben. Der Bücherschrank ist im Foyer der Postagentur in Puderbach eingerichtet und während der Schalterstunden zugänglich.


Kultur | Nachricht vom 21.07.2017

22. Marktmusik zum Abendläuten mit dem Trio Dolicé

Am Freitag, 4. August findet die 22. Bendorfer Marktmusik zum Abendläuten in der Medarduskirche in Bendorf statt. Das aus Betzdorf kommende Trio Dolicé hat es sich zur Aufgabe gemacht, mit einer klassischen Besetzung (Klavier, Violine, Cello) Musik aus Pop und Rock, Musical und Film in eigenen Arrangements zu interpretieren.


Region | Nachricht vom 20.07.2017

Kinderkrebshilfe Gieleroth stellt Motto und Kostüme vor

Am 27. August findet das große über die Grenzen des Landkreises hinaus bekannte Sommerfest der Freunde der Kinderkrebshilfe Gieleroth statt. Wie immer geht es auf dem Sportplatz Berod um Punkte und Spass. In diesem Jahr steht die Veranstaltung unter dem Motto „Comic-Welt“. Mickymaus und Minnie werden dabei sein.


Region | Nachricht vom 20.07.2017

SPD verlangt Aufklärung

Auf der Vorstandssitzung informierten die Fraktionsvorsitzende der SPD Fraktion der Gemeinde Raubach Ute Starrmann und die Ratsmitglieder Herward Geimer und Thomas Eckart den Vorstand der SPD über die Entwicklung und den derzeitigen Stand der Termine zum Bebauungsplan „Industrie- und Gewerbegebiet Hedwigsthal-Hüttenstrasse“.


Region | Nachricht vom 20.07.2017

Schwarzmilane sammeln sich im Schutzgebiet

Die Neuwieder haben das Glück, dass mit dem Engerser Feld direkt vor ihrer Haustür ein Naturschutzgebiet liegt, das nicht nur Fachleute fasziniert. Viele seiner biologischen Besonderheiten offenbart es den Meisten allerdings erst beim zweiten Hinschauen. Für diese Besonderheiten möchte die Tourist-Information mit der Führung „Flora und Fauna im Engerser Feld“ Interessierte sensibilisieren.


Region | Nachricht vom 20.07.2017

Raubacher Dorfjugend bekämpft Springkraut

Ende Juni beteiligte sich auch die Raubacher Dorfjugend sowie ein Rentner, ein Forstwirt, zwei Ratsmitglieder und der 11-jährige Nils Runkel gemeinsam mit dem Bürgermeister Michael Rudolph und dem Förster Tobias Kämpf an der Bekämpfung des Indischen Springkrautes im Puderbacher Land.


Werbung