Werbung

Nachrichtenarchiv


Es wurden 22038 Nachrichten im Archiv gefunden.


Blättern:
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221


Region | Nachricht vom 10.01.2018

Projekte für den Zusammenhalt aus Rheinland-Pfalz gesucht

Die Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ und Deutsche Bank suchen ab sofort die 100 besten Ideen, die den Zusammenhalt in der Gesellschaft stärken. Die Bewerbungen können bis 20. Februar unter www.ausgezeichnete-orte.de abgegeben werden. Hier gibt es auch die Teilnahmebedingungen.


Region | Nachricht vom 10.01.2018

NABU: Wieder mehr Wintervögel in den Gärten

Die Zwischenbilanz der achten bundesweiten „Stunde der Wintervögel“ zeigt: Der vergangene Winter mit den sehr geringen Vogelzahlen war offenbar eine Ausnahme. Rheinland-Pfalz zeigt sich als beliebtes Winterquartier für Die Vogelwelt. Noch bis 15. Januar können Zählergebnisse gemeldet werden.


Region | Nachricht vom 10.01.2018

Neuer VG-Rat Rengsdorf-Waldbreitbach konstituiert sich

Der neue Verbandsgemeinderat der fusionierten Verbandsgemeinden Rengsdorf-Waldbreitbach traf sich am 9. Januar zu seiner ersten Sitzung im Dorfgemeinschaftshaus Oberraden. Auf der Tagesordnung standen die Ernennung, Vereidigung und Einführung des Bürgermeisters, die Verpflichtung der Ratsmitglieder sowie die Verabschiedung und Beschlussfassung der Hauptsatzung und der Geschäftsordnung.


Region | Nachricht vom 10.01.2018

Zurück in den Job - Arbeitsagentur bietet Sprechstunden

Welche Möglichkeiten bieten sich nach einer längeren Unterbrechung auf dem Arbeitsmarkt? Welche Strategie ist die richtige für eine erfolgreiche Bewerbung? Bei diesen und vielen weiteren Fragen unterstützt die Agentur für Arbeit in Neuwied Frauen, die wieder ins Berufsleben einsteigen möchten.


Region | Nachricht vom 10.01.2018

Vierte Obstbaumausgabe in der Abtei Rommersdorf

Zum vierten Mal schon hat die Naturschutzbehörde der Kreisverwaltung Neuwied im Verbund mit der Geschäftsführung der Abtei Rommersdorf-Stiftung Obstbaum-Hochstämme an Interessierte ausgegeben.


Region | Nachricht vom 10.01.2018

Peter Kirst feierte seinen 70. Geburtstag

Über 20 Jahre lang war Peter Kirst für die SPD-Fraktion im Stadtrat aktiv und auch jetzt engagiert er sich als Zweiter Beigeordneter noch mit viel Einsatz in der Bendorfer Kommunalpolitik. Am 9. Januar feierte er seinen 70. Geburtstag und freute sich über den Besuch langjähriger Weggefährten. Bürgermeister Michael Kessler, die Beigeordneten Bernhard Wiemer und Gabriele Zils sowie Alt-Bürgermeister Hajo Stuhlträger statteten dem Jubilar einen Besuch ab und würdigten seine Arbeit.


Region | Nachricht vom 10.01.2018

KuK Großmaischeid informiert

Am Samstag, den 10. Februar findet ab 19:11 Uhr der traditioneller Masken - Kostümball in Großmaischeid statt. Die KuK richtet für diesen Abend einen Shuttle Service für seine Narren ein. Dieser bringt Sie zur Festhalle und nach einem schönen Abend wieder nach Hause.


Region | Nachricht vom 10.01.2018

Weihnachtsdorf Waldbreitbach in den TOP fünf

Das „Weihnachtsdorf Waldbreitbach“ hat beim Wettbewerb zur „Best Christmas City“ den fünften Platz erreicht. Das Publikum konnte online für die schönste weihnachtliche Stadt Deutschlands stimmen. „Wir bedanken uns bei allen die für uns abgestimmt und unsere Beiträge dazu verbreitet haben. Gratulation ans andere Ende des Westerwald-Steigs nach Herborn zu Platz 1“, so Florian Fark vom Touristik-Verband Wiedtal.


Vereine | Nachricht vom 10.01.2018

NABU startet Hochbeet-Projekt in Kindergärten

Welches Gemüse wächst im eigenen Garten? Was brauchen Pflanzen für ihr Wachstum? Welche Aufgabe erfüllen die Regenwürmer? Diesen und weiteren Fragen gehen Kinder und Kindertagesstätten im Rahmen des Projekts „KinderGartenpaten“ auf den Grund. Das Projekt führt der Naturschutzbund (NABU) im Auftrag der Landeszentrale für Umweltaufklärung Rheinland-Pfalz in 2018 zum sechsten Mal durch.


Sport | Nachricht vom 10.01.2018

Karate: David Paul besteht die Meisterprüfung

Zum Jahresende hat David Paul seine erste Schwarzgurtprüfung bei Bundestrainer Efthimios Karamitsos in Bonn bestanden. Eines der höchsten Ziele vieler Karateka ist das Erlangen des schwarzen Gürtels. Diesen darf David Paul nun ganz offiziell tragen.


Region | Nachricht vom 09.01.2018

RKK ehrte verdiente Aktive der KG Schöneberg

Zur fünften Jahreszeit hat der Karneval auch die Verbandsgemeinde Asbach wieder voll im Griff. Das zeigte sich bei der Prunksitzung der KG Ewig Jung Schöneberg im Asbacher Bürgerhaus. Ein besonderer Höhepunkt war die Auszeichnung und Ehrung verdienter aktiver Karnevalisten durch die Rheinische Karnevals-Korporationen e.V. (RKK). Die nahm RKK-Bezirksvorsitzender Erwin Rüddel vor.


Region | Nachricht vom 09.01.2018

Mann wird bei Unfall am Neuwieder Kreuz tödlich verletzt

Ein 65-jähriger Mann befuhr am 9. Januar gegen 11 Uhr mit seinem PKW Audi die B256 aus Richtung Neuwied kommend in Fahrtrichtung Rengsdorf. Zwischen den Anschlussstellen B42 in Fahrtrichtung Bendorf und Anschlussstelle B42 in Fahrtrichtung Linz kam der Fahrzeugführer nach rechts von der Fahrbahn ab.


Region | Nachricht vom 09.01.2018

Fortbildungen für Erzieher und pädagogische Fachkräfte 2018

Das neue Fortbildungsprogramm für Erzieher und andere pädagogische Fachkräfte der Kreisvolkshochschulen Neuwied, Altenkirchen und Westerwald ist erschienen. Es listet für das Jahr 2018 über 90 ein- und mehrtägige Fortbildungsangebote auf, die von der Kita-Leitung bis zur Hauswirtschaftskraft in Kindertageseinrichtungen viele Zielgruppen abdecken.


Region | Nachricht vom 09.01.2018

Lions Club Rhein-Wied unterstützt Jugendfeuerwehr Windhagen

„Knack die Goldnuss!“ hieß es beim Lions Club Rhein-Wied anlässlich der letzten Gewerbeschau der ISR Windhagen erstmalig. Diese Aktion wurde von den Besuchern der Gewerbeschau sehr gut angenommen. Zahlreiche Walnüsse wurden geknackt, immer in der Hoffnung, einen der kleinen Goldbarren zu gewinnen. Und immer wieder jubelte ein glücklicher Gewinner. „Mit dieser Aktion konnten wir rund 1.000 Euro als Reinerlös erzielen, die wir nun für die Jugendarbeit der Freiwilligen Feuerwehr Windhagen vorgesehen haben“, freut sich der Vorsitzende des Fördervereins des LC Rhein-Wied, Hellmuth Buhr.


Kultur | Nachricht vom 09.01.2018

„LUNCHBOX!“ kommt nach Kurtscheid

„DIE! Country Live Party zum Jahresauftakt“ am Samstag, 13. Januar.
Nach dem grandiosen Debüt im Jahr 2017 eröffnet die Band aus Dillingen auch in 2018 das Countryjahr in unserer Region in der Wiedhöhenhalle in Kurtscheid.


Region | Nachricht vom 08.01.2018

Ein Ostfriese regiert das närrische Windhagen

Die Karnevalsgesellschaft KG Wenter Klaavbröder e.V. hat das karnevalistische Jahr 2018 in der Narrenmetropole Windhagen (auf Mundart "Wenten" genannt) als erste der Gesellschaften im Asbacher Land bereits am Freitag mit der Prunksitzung im Forum begonnen. Prinz Focko I. "von Elferrat und Küste" und Prinzessin Claudia I. "von bunten Pillen und gelben Bällen" haben ab sofort das karnevalistische Heft in der Hand.


Region | Nachricht vom 08.01.2018

Schnupperwoche und offene Tür in der Städtischen Musikschule

Musikalität ist nicht allein ererbt, sondern kann durch systematischen Unterricht geweckt und gefördert werden. Doch die Entscheidung, welches Instrument das richtige für das Kind oder den Jugendlichen ist, fällt oft nicht ganz leicht. Aus diesem Grund bietet die Musikschule der Stadt Neuwied für alle Eltern und Kinder in der Woche vom 15. bis 19. Januar die Möglichkeit, die verschiedenen Unterrichte im Gebäude der Volkshochschule, Heddesdorfer Str. 33 in 56564 Neuwied zu besuchen.


Region | Nachricht vom 08.01.2018

Silvesterparty in der Senioren-Residenz Sankt Antonius

Die Bewohner der Senioren-Residenz Sankt Antonius in Linz/Rhein feiert gemeinsam den Jahreswechsel in der Cafeteria. Für das leibliche Wohl war bestens gesorgt mit kalten Platten, verschiedenen Salaten und Würstchen. Fehlen durfte natürlich auch nicht so manche Knabberei die zu Bier, Wein, Sekt und alkoholfreien Getränken schmeckten.


Region | Nachricht vom 08.01.2018

Kinderzuschlag – wenn das Geld knapp ist…

„Wir helfen Familien“ - Unter diesem Motto bietet die Familienkasse Rheinland-Pfalz-Saarland Familien Auskunft und Hilfe zu dem Kinderzuschlag (KIZ) an. Der Kinderzuschlag bietet Familien mit geringem Einkommen eine zusätzliche finanzielle Unterstützung. Er wird an Eltern für das in ihrem Haushalt lebende Kind gezahlt, wenn sie mit ihrem Einkommen zwar den eigenen Bedarf decken können, nicht aber den ihrer Kinder.


Region | Nachricht vom 08.01.2018

VG Asbach erhält Außenstelle der unteren Bauaufsichtsbehörde

Die Verbandsgemeinde Asbach erhält eine Außenstelle der unteren Bauaufsichtsbehörde des Landkreises Neuwied. Dies teilten Landrat Achim Hallerbach und der bei Kreis zuständige Baudezernent, der 1. Kreisbeigeordnete Michael Mahlert sowie Verbandsgemeindebürgermeister Michael Christ mit. Alle Beteiligten sehen hierin eine Beibehaltung des bisherigen bürgernahen Services vor Ort.


Region | Nachricht vom 08.01.2018

Ferienwohnung Walburga in Roßbach ausgezeichnet

Die Ferienwohnung Walburga in Roßbach / Wied wurde mit 4 Sternen vom Deutschen Tourismusverband ausgezeichnet. Seit Sommer vermieten Walburga und Siegfried Lummer ihre Ferienwohnung. Die umfangreiche Prüfung nach einem 20-seitigen Kriterienkatalog erfolgte durch Anne-Carin Ebel vom Westerwald Touristik – Service.


Region | Nachricht vom 08.01.2018

Ulrike Puderbach und Gerhard Starke lesen beim VdK in Urbach

Zu ihrem traditionellen Neujahrsempfang hat der VdK Urbach /Dernbach /Linkenbach vor den kulinarischen Genuss ein literarisches Rahmenprogramm gesetzt. Am 20. Januar um 16 Uhr lesen Ulrike Puderbach und Gerhard Starke zum ersten Mal ihr gemeinsames Programm unter dem Motto „Fiction meets Reality“ im Haus am Hochgericht in Urbach.


Region | Nachricht vom 08.01.2018

Klangvolle Lesung: Kalt ruht die Nacht …

Am Mittwoch, 24. Januar, liest Michaela Abresch in der Aula der Christiane-Herzog-Schule in Engers aus ihrem Buch „Kalt ruht die Nacht. Historische Kriminalgeschichten aus dem Westerwald“. Begleitet wird sie von Musiker Uwe Wagner, der mit eigenen Kompositionen auf dem seltenen Perkussionsinstrument „Hang“ einen außergewöhnlichen musikalischen Rahmen schafft.


Region | Nachricht vom 08.01.2018

DLR bietet Seminar zu Schulverpflegung an

Schulverpflegung ist ein wichtiges Thema an allen Ganztagsschulen. Sie muss gut geplant, organisiert, attraktiv und gesund sein. Gut schmecken soll es in der Mensa auch. Hilfreich ist es, wenn das Personal im Verpflegungsbereich fachlich versiert ist und regelmäßig an Schulungen teilnimmt. Deshalb wirbt die Kreisverwaltung Neuwied für das Seminar des Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum (DLR) „Schulverpflegung professionell gestalten“. Es gibt noch freie Plätze.


Region | Nachricht vom 08.01.2018

Josef Oster zu Gast im Bendorfer Rathaus

Im September holte er bei der Bundestagswahl das Direktmandat im Wahlkreis Koblenz, jetzt war CDU-Politiker Josef Oster zu Gast im Bendorfer Rathaus, um sich bei seinem Antrittsbesuch über aktuelle Themen und Anliegen der Stadt Bendorf zu informieren. Rathauschef Michael Kessler hieß den Gülser gemeinsam mit seinen Beigeordneten Bernhard Wiemer und Gabriele Zils sowie Ute Stuhlträger-Fatehpour und dem SPD-Fraktionsvorsitzenden Manfred Bauer am Montag, 8. Januar, willkommen.


Vereine | Nachricht vom 08.01.2018

Lauftreff startete zum Silvesterlauf

Bei milden Temperaturen startete der Lauftreff Puderbach an Silvester zum letzten gemeinsamen Trainingslauf des Jahres 2017. Seit 1994 wird diese Tradition bereits gepflegt. Nach der letzten Trainingseinheit des Jahres, sei es die Teilnahme an der Halbmarathondistanz bis Lautzert/Oberdreis und zurück oder der 10 km Lauf Richtung Steimel, wurde dann gemeinsam der Jahresausklang gefeiert.


Vereine | Nachricht vom 08.01.2018

Geduldige Bären beißen spät zu

„Die bekommen nicht viele Gegentore. Deshalb wird es besonders wichtig sein, auch nicht viel zuzulassen. Und Geduld, wir brauchen Geduld", hatte sich Daniel Benske das Rezept für das Auswärtsspiel seiner Bären bei den Dinslakener Kobras schon früh zurechtgelegt. Nach der Schlusssirene kam der Eindruck auf, der neue Neuwieder Trainer hätte die Begegnung im Vorfeld irgendwo in der Glaskugel schon einmal gesehen.


Sport | Nachricht vom 08.01.2018

LG-Vorsitzender Rüddel: „Leistungsfähigkeit wächst stetig!“

Großartiger Erfolg für die Leichtathletikgemeinschaft LG Rhein-Wied. Bei der Landessportlerwahl 2017 standen mit dem 26-jährigen Zehnkämpfer Kai Kazmirek und der 18-jährigen Sprinterin Sophia Junk zwei Aktive der LG Rhein-Wied im Fokus der Ehrung, die traditionell im Mainzer Funkhaus des SWR, in Verbindung mit der Fernsehsendung „Flutlicht“ stattfand.


Region | Nachricht vom 07.01.2018

Neuigkeiten zum Jahreswechsel bei der Feuerwehr Puderbach

Am Abend des 6. Januars lud die Freiwillige Feuerwehr Puderbach zur Jahresabschlussbesprechung in ihre, sich derzeit im Umbau befindlichen, Räumlichkeiten ein. Auf der Tagesordnung standen neben einigen Verpflichtungen, Ehrungen und Beförderungen auch traurige und sogleich freudige Neuigkeiten, wie die Neuvergabe der Wehrführung, welche Arnd Kuhl aus persönlichen Gründen abgeben musste.


Region | Nachricht vom 07.01.2018

Windhagen feiert Seniorenfest in weihnachtlicher Atmosphäre

Auch im Jahr 2017 fand zum ersten Advent das Seniorenfest der Ortsgemeinde Windhagen statt. Knapp 100 Gäste waren der Einladung der Ortsgemeinde Windhagen in das weihnachtlich dekorierte Forum gefolgt um gemeinsam in die Weihnachtszeit zu starten und den Jahreswechsel zu begrüßen.


Region | Nachricht vom 07.01.2018

„Chapeau Chaplin!": Konzert im Roentgen-Museum

Wussten Sie, dass Charlie Chaplin vor seiner Karriere als Filmschauspieler die Absicht hatte, Berufsmusiker zu werden? Am Sonntag, 28. Januar 2018, findet um 17.00 Uhr im Festsaal des Roentgen-Museums Neuwied das Konzert „Chapeau Chaplin! – Ein Künstlerleben zwischen Tramp & Rampenlicht“ mit dem bekannten Pianisten Wolfgang Nieß statt.


Vereine | Nachricht vom 07.01.2018

"Rheinperle“ rührt Werbetrommel für den Gesang

Am Donnerstag, 11. Januar, um 19.30 Uhr, beginnt der Gesang-Verein „Rheinperle“ Weis 1911 e.V. nach einer kurzen Weihnachtspause wieder mit seiner Probearbeit. Vorstand und Dirigent Carsten Trost freuen sich über ein „volles Haus“ und starten gleichzeitig ein neues, zeitlich begrenztes Chorprojekt – „Offene Chorprobe“, zu dem ganz besonders neue Sänger willkommen sind.


Vereine | Nachricht vom 07.01.2018

Handballspaß pur im Handballcamp der Sportfreunde Puderbach

Kurz vor den Weihnachtsferien stand bei 41 Nachwuchshandballern der Sportfreunde Puderbach das Süwag-Handballcamp für die Nachwuchshandballer ab E-Jugend im Mittelpunkt des Interesses. Diese eintägige Veranstaltung der SF Puderbach am Freitag, 22.Dezember 2017 – in Zusammenarbeit mit der Handball-Initiative RheinMain – rief bei den Kindern der Jahrgänge 2002 bis 2008 große Begeisterung hervor.


Region | Nachricht vom 06.01.2018

Karnevalistischer Frühschoppen der Funkengarde Neustadt

Am Sonntag, 14. Januar, lädt die Funkengarde Blau-Rot-Weiß wieder zum traditionellen Frühschoppen in die Wiedparkhalle Neustadt ein. Dass die über die Grenzen der Wiedtalgemeinde hinaus beliebte Veranstaltung nichts an seiner Anziehungskraft verloren hat, dürfte auch an dem von Kommandant Siggi Fack sorgfältig zusammengestellten Programm, das um 11:11 Uhr beginnt, liegen.


Region | Nachricht vom 06.01.2018

Spende an die Puderbacher Jugendpflege

Im November 2017 fand im Kulturzentrum „alter Bahnhof“ in Puderbach ein Benefizkonzert des Gitarrenduos „RANDOM“ statt. Bereits zum 7. Mal organisierte die Projektgruppe „Jugend, Kultur & soziales“ der Verbandsgemeinde Puderbach das Konzert, welches wieder außerordentlich gut besucht war.


Region | Nachricht vom 06.01.2018

Willibert Pauels predigt für Waldbreitbacher Hospiz-Stiftung

Für die Hospizarbeit und die Waldbreitbacher Hospiz-Stiftung hat er ein großes Herz: Diakon Willibert Pauels, bekannt als „Ne bergische Jung“ aus dem Kölner Karneval, war schon mit seinem Kabarett-Programm auf dem Klosterberg zu Gast und hat für die Hospiz-Stiftung gepredigt. Jetzt kommt er wieder nach Waldbreitbach und wird am Sonntag, den 14. Januar 2018 in der Pfarrkirche Maria Himmelfahrt im Hochamt um 11.00 Uhr in die Bütt, pardon an den Ambo treten und auf seine hintersinnige und humorvolle Weise das Wort Gottes auslegen.


Region | Nachricht vom 06.01.2018

Linzer Karnevalsbasar „Für Groß und Klein“

Am Sonntag, 7. Januar, von 10 bis 12 Uhr in der Mensa der Bürgermeister-Castenholtz-Schule (Grundschule) Linz, Schulstraße 10, werden die Jecken aus Linz und Umgebung wieder aufgerufen, sich auf dem Linzer Karnevalsbasar nach tollen und phantasievollen Kostümen aus zweiter Hand für kleines Geld umzuschauen.


Politik | Nachricht vom 06.01.2018

"Ich tu´s": Bürgergespräch am 10. Januar

Bedingt durch die Weihnachtsferien trifft sich die Bürgerliste "Ich tu´s" diesmal am zweiten Mittwoch im Monat zum Bürgergespräch. Es findet wie immer um 19:30 Uhr in der Gaststätte Deichblick am Pegelturm statt. Das Treffen ist offen für alle Neuwieder Bürger, die sich für ihre Stadt interessieren und an Entwicklungen, Planungen und Entscheidungen teilhaben wollen.


Vereine | Nachricht vom 06.01.2018

Nils Fleischer landet weiteren Coup

Er hat einen guten Lauf im Moment, der 17-jährige Nils Fleischer, der Mitglied in der KK-Schützengesellschaft Oberbieber ist. Beim ersten Event im neuen Jahr, dem traditionellen Silvesterschießen, sicherte er sich unter 30 Mitbewerbern für ein Jahr den dafür kreierten Wanderpokal. Das ist nun schon der zweite große Erfolg innerhalb kurzer Zeit.


Vereine | Nachricht vom 06.01.2018

Eltern-Kind-Turnen im VfL Waldbreitbach

Das Eltern-Kind-Turnen des VfL Waldbreitbach erfreut sich großer Beliebtheit. Im gesamten Sportbetrieb des VfL Waldbreitbach hat es einen hohen Stellenwert. Eltern-Kind-Turnen ist Bewegung und Spaß beim gemeinsamen Spielen und Turnen. Sobald den Kleinsten ihre ersten Schritte ohne fremde Hilfe sicher gelingen, sind sie schon beim VfL willkommen.


Sport | Nachricht vom 06.01.2018

Bären feiern Arbeitssieg in Lauterbach

Carsten Billigmann bläst die Backen auf und atmet tief durch, Daniel Benske kriecht ein gelöstes Lächeln aufs Gesicht – den Neuwieder Verantwortlichen und Spielern ist die Erleichterung anzusehen, als Michael Jamieson von der rechten Seite auf das verwaiste Lauterbacher Tor zusteuert und den Puck mit einem Flachschuss in die Maschen setzt.


Kultur | Nachricht vom 06.01.2018

Neujahrskonzert des Musikvereins Marienrachdorf

Am 20. Januar veranstaltet der Musikverein Marienrachdorf sein alljährliches Neujahrskonzert um 19 Uhr in der Mehrzweckhalle Marienrachdorf. Das Konzert wird vom Chor Klangfarben mitgestaltet.


Kultur | Nachricht vom 06.01.2018

Führung: Abraham und David Roentgen - Möbel für Europa

Abraham Roentgen (1711-1793) und sein Sohn David (1743-1807), die bedeutendsten Kunstschreiner des 18. Jahrhunderts, belieferten mit ihren damals hochmodernen Luxusmöbeln, den „Neuwieder Möbeln“, die europäischen Fürstenhöfe zwischen Paris und St. Petersburg. Das Neuwieder Roentgen-Museum spürt ihnen in einer Führung am Sonntag, 21. Januar, ab 14.30 Uhr nach.


Region | Nachricht vom 05.01.2018

Feuerwehr und Deichamt Neuwied informieren zum Hochwasser

Die Hochwassersituation in Neuwied veranlasst die Feuerwehr Neuwied zur Information an die Öffentlichkeit. Die Deichtore werden geschlossen und der Stegebau hat begonnen. Des Weiteren werden die Anwohner in den gefährdeten Gebieten gebeten, rechtzeitig den Strom in den Kellerräumen abzuschalten.


Region | Nachricht vom 05.01.2018

Angetrunken am Steuer: 135.000 Euro Sachschaden

Die Polizei stellte Alkohlgeruch bei einem 33-jährigen Neuwieder Autofahrer fest, der mit seinem Porsche einen Unfall am Freitag, 5. Januar verursachte. Vorläufige Schadensbilanz: 135.000 Euro.


Region | Nachricht vom 05.01.2018

Neuwieder City überzeugt mit Parkplatzangebot

Parken in den Innenstädten – Gerade in der Zeit der Weihnachtseinkäufe sorgte das Thema einmal mehr für reichlich Gesprächsstoff. So wünschte sich der ADAC, dass Städte umfassender über ihre Parkmöglichkeiten informieren. Etwa in Form von Faltblättern. Und gleichzeitig nannte der Automobil-Club ein Euro Gebühr pro Stunde als Höchstgrenze, wolle man nicht in der City die Kunden verprellen. Die Neuwieder Innenstadt hat beides längst zu bieten: Gebühren weit unter einem Euro und umfassende Infos zum Thema „Parken“.


Region | Nachricht vom 05.01.2018

Fährverkehr zwischen Linz und Remagen eingestellt

Sie sind das Bindeglied zwischen Remagen und Erpel beziehungsweise Remagen-Kripp und Linz: Die Rheinfähren. Die derzeit steigenden Pegel machen aber auch ihnen das Leben schwer. Aufgrund der Hochwassersituation musste die Arbeit der Personenfähre, die täglich zwischen der Stadt Remagen und der Ortsgemeinde Erpel pendelt, eingestellt werden.


Region | Nachricht vom 05.01.2018

Kindersitzung des Festausschuss der Stadt Neuwied lockt

Die 2. Auflage der Kindermitmachsitzung des Festausschuss der Stadt Neuwied e.V. wirft seine Schatten voraus. Am Sonntag, 14. Januar, ist es soweit, in der Raiffeisenturnhalle findet wieder die Kindersitzung des FAN statt. Die Aktiven freuen sich auf viele kleine und große Narren in der festlich geschmückten Narrhalla.


Region | Nachricht vom 05.01.2018

Gelungener Einstieg in die Ausbildung

Auch im Spätsommer 2017 konnten wieder 19 junge Erwachsene aus dem Landkreis Neuwied ihre außerbetriebliche Ausbildung bei der Fortbildungsakademie der Wirtschaft gGmbH in Neuwied beginnen. Die Ausbildungen werden im Auftrag der Agentur für Arbeit Neuwied sowie des Jobcenters Neuwied durchgeführt.


Kultur | Nachricht vom 05.01.2018

Impressionismus-Vortrag im Roentgen-Museum Neuwied

Am Donnerstag, 18. Januar, findet um 18.30 Uhr im Festsaal des Roentgen-Museums Neuwied die Vortragsveranstaltung „Impressionismus und die Bedeutung für die Moderne“ statt. Referent ist der Maler und Grafiker Uwe Langnickel aus Dierdorf-Elgert. Der Vortrag findet anlässlich der Jahresausstellung „Gemälde, Grafiken und Plastiken zeitgenössischer mittelrheinischer Künstler“ statt. Die Ausstellung kann dann auch besichtigt werden.


Region | Nachricht vom 04.01.2018

Sturmtief „Burglind“ traf auch die VG Puderbach

Das Sturmtief „Burglind“ sorgte auch im Puderbacher Land für zahlreiche Einsätze der Feuerwehren. Für die Mitglieder des Löschzuges Puderbach begann der Einsatz gegen 7.22 Uhr am 3. Januar. Zahlreiche Sturmschäden mussten beseitigt werden. Außerdem unterstützten die Puderbacher die Feuerwehr Oberlahr mit der Hubarbeitsbühne.


Region | Nachricht vom 04.01.2018

Sturm sorgt für Feuerwehreinsätze in Bendorf

Das Sturmtief „Burglind“ mit Orkanböen hat am 3. Januar auch in Bendorf für Schäden und Feuerwehreinsätze gesorgt – insgesamt kam die Stadt aber vergleichsweise glimpflich davon. In der Zeit von 6 Uhr bis 12.45 Uhr mussten die Einsatzkräfte sieben Mal ausrücken.


Region | Nachricht vom 04.01.2018

Vielfältiges Frühjahrsprogramm der VHS Bendorf

Sprachen lernen, neue Wege zu Gesundheit und Wohlbefinden entdecken oder die Heimat mal aus einer neuen Perspektive kennenlernen – dazu lädt das Programm der Volkshochschule Bendorf für das erste Semester 2018 ein. Die neue Broschüre liegt ab sofort im Rathaus, in Banken sowie Geschäften aus und steht unter bendorf.de zum Download bereit. Anmeldungen sind ab sofort möglich.


Region | Nachricht vom 04.01.2018

Jobcoaching: Beratungstag in Puderbach

Viele Frauen können nach längerer Abwesenheit vom Arbeitsmarkt ihre fachlichen Stärken und Fähigkeiten nur noch schwer einschätzen: Welche beruflichen Chancen habe ich nach der Familienphase überhaupt? Wie kann ich meine Rückkehr ins Berufsleben planen? Welche berufliche Neu-Qualifizierung wäre für mich passend, wie kann ich diese finanzieren? Das kostenfreie Beratungsangebot eröffnet erste konkrete berufliche Perspektiven nach der Familien- oder Pflegephase.


Region | Nachricht vom 04.01.2018

IHK befragt Gastgewerbe im Westerwald zur Betriebsnachfolge

Keine guten Aussichten im Wäller Gastgewerbe: So sinkt etwa die Zahl der Übernachtungsbetriebe im Westerwald stetig. Laut Statistischem Landesamtes hat sich die Zahl der Beherbergungsbetriebe seit 1990 auf heute rund 250 nahezu halbiert. Gleichzeigt ist inzwischen rund die Hälfte der Inhaber 55 Jahre oder älter – und in vielen Fällen ist nicht klar, ob deren Betriebe einmal übergeben und weitergeführt werden können.


Region | Nachricht vom 04.01.2018

Stadt und Kreis Neuwied werden Fair-Trade-Kommunen

Natürlich haben Stadt und Kreis Neuwied nicht derart viele Sehenswürdigkeiten wie London, Rom oder San Francisco. Doch in einem Punkt brauchen sie sich beide bald nicht mehr länger hinter diesen Metropolen zu verstecken, denn im Februar erhalten beide Körperschaften die Auszeichnung als Fair-Trade-Stadt bzw. Fair-Trade-Landkreis. Landrat Achim Hallerbach und Oberbürgermeister Jan Einig erhielten nun die offizielle Bestätigung, dass die entsprechenden Bewerbungen den Test vor dem Prüfgremium bestanden haben.


Region | Nachricht vom 04.01.2018

Stadt saniert Rohre in der Karl-Marx-Straße

Der Hösterbach fließt unterirdisch verrohrt durch Feldkirchen, doch die Rohre sind in die Jahre gekommen, führen das bacheigene Regenwasser, das Wasser der angeschlossenen Regenwasserzuläufe der Straße und die Zuläufe der Anlieger nicht mehr vollständig ab. Daher saniert die Verwaltung nun die Rohre, die in der Karl-Marx-Straße verlegt sind.


Region | Nachricht vom 04.01.2018

Gewaltprävention: KiJuB bietet neue Programme an

Es geht um Kinder und Jugendliche. Es geht darum, wie sie ihr Selbstbewusstsein stärken, wie sie Konflikte ohne Gewaltanwendung beilegen und wie sie Gefahrenmomente erkennen können. Entsprechende Schulungen hat das Kinder- und Jugendbüro in seinem umfangreichen Gewaltpräventionsangebot zusammengeführt.


Region | Nachricht vom 04.01.2018

Die Jugendherbergen wachsen weiter

1.001.819 Übernachtungen verzeichneten die 45 Jugendherbergen in Rheinland-Pfalz und im Saarland im vergangen Jahr. Dies sind 10.695 mehr als im Vorjahreszeitraum. Alle Gästesegmente konnten einen Zuwachs verbuchen. So auch erneut das Segment Familien, das mit einem Anteil von 35 Prozent mittlerweile den größten Übernachtungsanteil darstellt.


Region | Nachricht vom 04.01.2018

Vollsperrung: Rodungen an der L 266

In der Zeit vom 22. Januar bis zum 3. Februar führt die Straßenmeisterei Dierdorf in Zusammenarbeit mit dem Forstrevier Urbach Rodungen an der L 266 zwischen der Einmündung Richtung Linkenbach/Puderbach und dem Kreisverkehrsplatz Urbach durch. Die Arbeiten werden unter Vollsperrung der L 266 erfolgen. Eine entsprechende Umleitung wird ausgeschildert.


Region | Nachricht vom 04.01.2018

Sternsinger-Kinder brachten den Segen

Die Sternsinger des katholischen Pfarrverbands Bad Honnef besuchten das Rathaus. Stellvertretender Bürgermeister Peter Profittlich begrüßte sie und lobte sie für ihren Einsatz. Er erklärte, dass die Heiligen Drei Könige auf ihrer Fahrt nach Köln auch an der Insel Grafenwerth vorbeigekommen waren und somit ein direkter Bezug zu Bad Honnef besteht.


Region | Nachricht vom 04.01.2018

EU-Klimaschutzprojekt ZENAPA: Rund 117.000 Euro Landesmittel

Die Struktur- und Genehmigungsdirektion Nord (SGD) Nord hat im Auftrag des rheinland-pfälzischen Umweltministeriums Fördermittel in Höhe von 117.000 Euro für den Natur- und Geopark Vulkaneifel bewilligt. Damit ist dessen Teilnahme am EU-Life IP-Projekt Zero Emission Nature Protected Areas, kurz „ZENAPA“, gesichert. Die Gesamtsumme wird im Zeitraum von 2017 bis 2020 von der SGD Nord anteilig ausgezahlt.


Region | Nachricht vom 04.01.2018

Sternsinger brachten den Segen ins Rathaus

Zum Auftakt ihrer Sammelaktion waren heute Morgen drei Sternsinger der katholischen Kirchengemeinde St. Medard aus Bendorf bei Bürgermeister Michael Kessler im Rathaus zu Gast und spendeten ihren Segen. Bei Plätzchen und Saft berichteten sie dem Rathauschef gemeinsam mit ihren Betreuern von der diesjährigen Sammelaktion, die ein Zeichen gegen Kinderarbeit in Indien und weltweit setzen soll.


Vereine | Nachricht vom 04.01.2018

"Fiction meets Reality": VdK lädt zur Krimilesung

Der Sozialverband VdK OV Urbach-Dernbach-Linkenbach lädt ein zum Neujahrsempfang am Samstag, 20. Januar, um 16.00 Uhr im Haus am Hochgericht in Urbach. Ob groß, ob klein – ob alt oder jung - alle Krimi-Begeisterten sind willkommen, um mit einem Feuerwerk für die Sinne ins Neue Jahr zu starten. In einer gemeinsamen Lesung lassen die Krimi-Autorin Ulrike Puderbach und der Kriminalhauptkommissar a.D. der Koblenzer Mordkommission Gerhard Starke Phantasie und Realität aufeinandertreffen


Sport | Nachricht vom 04.01.2018

SV Windhagen setzt auf bewährte Strukturen

Im zweiten Jahr in der Rheinlandliga scheint das Ziel Klassenerhalt für die erste Mannschaft des SV Windhagen schwer zu erreichen zu sein. Nach 19 Spielen steht die Mannschaft mit nur 12 Punkten auf dem vorletzten Tabellenplatz und wird sich in den verbleibenden 15 Spielen gehörig strecken müssen, will man das große Ziel „Jahr 3 in der Rheinlandliga“ doch noch erreichen.


Anzeige | Nachricht vom 04.01.2018

TABATA ab sofort im KSC Puderbach

TABATA ist ein HIIT Training Hoch Intensives Intervall Training, kurz HIIT, das sich vor alleim zum Abnehmen und für den Kraftaufbau eignet. Ein Einstieg ist jederzeit für jedes Alter möglich. In kurzen Intervallen von 20 bis 30 Sekunden werden diverse Übungen durchgeführt.


Region | Nachricht vom 03.01.2018

Unwetterwarnung für die Region

Seit den frühen Morgenstunden gilt für die Landkreise Altenkirchen, Neuwied und Westerwaldkreis eine Unwetterwarnung des Deutschen Wetterdienstes. Sturmböen zwischen 100 und 120 km/h werden erwartet sowie ergiebige Regenfälle. Über KATWARN gibt es die laufenden Aktualisierungen.


Region | Nachricht vom 03.01.2018

Marienthaler Forum stellt Jahresprogramm vor

Das Jahresprogramm des Marienthaler Forums zeigt eine breite Mischung aus Politik, Wirtschaft, Kultur und gesellschaftlich relevanten Themen. Auftakt ist am Samstag, 27. Januar, 10.30 Uhr in der Klostergastronomie Marienthal.


Region | Nachricht vom 03.01.2018

Thema Demenz steht weiter im Mittelpunkt

Die Zahl der Menschen mit Demenz steigt, auch im Landkreis Neuwied. Einen guten Überblick über vorhandene Beratungs- und Hilfsangebote gibt der „Kurzer Wegweiser für Betroffene und Angehörige“, der von der Kreisverwaltung Neuwied und dem Netzwerk Demenz im Landkreis aktualisiert und veröffentlicht wurde.


Region | Nachricht vom 03.01.2018

Pfadfinder Gladbach räumen das Feld

Zumindest weitestgehend sorgten eine kleine Gruppe der Pfadfinder Gladbach in den Feldern oberhalb des Dorfes für Ordnung. Am Neujahrsmorgen machte man sich wie in den Jahren zuvor auf, um den produzierten Unrat aus der Silvesternacht zu beseitigen. Dieser als selbstverständlich erscheinende Schritt schien leider nicht in jedem Kopf so richtig verankert zu sein.


Region | Nachricht vom 03.01.2018

Sprach-Kitas im Kreis werden durch Bundesprogramm gefördert

„Durch das am 1. Januar 2016 gestartete Bundesprogramm ‚Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“, werden auch in diesem soeben gestarteten Jahr 2018 wieder Schwerpunkt-Kitas im Landkreis Neuwied profitieren. Das ist wichtig, da Kinder in anregungsreichen Situationen aus ihrer Lebens- und Erfahrungswelt Sprache erlernen", sagt der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel.


Region | Nachricht vom 03.01.2018

Bürgerschaftliches Engagement: Junge Muslime starten ins Jahr

Die Ahmadiyya Muslim Jugendorganisation organisierte am 1. Januar 2018 eine bundesweite Neujahrsputz-Aktion. Die Jugendlichen haben am Neujahrsmorgen zu Besen und Schaufel gegriffen und befreiten die Straßen und Plätze ihrer Heimatorte von den Resten der nächtlichen Silvester Festlichkeiten. Bundesweit fand die Neujahrs-Aktion in 240 lokalen Gemeinden mit knapp 6.500 ehrenamtlichen Helfern der Jugendorganisation statt, so auch in Neuwied.


Region | Nachricht vom 03.01.2018

Mit dem Freizeitplaner aktiv werden

Bei einem Treffen im Jugendzentrum Big House stellten Landrat Achim Hallerbach und Bürgermeister Michael Mang den neuen Freizeitplaner für Stadt und Kreis Neuwied vor. Die einhundert Seiten starke Broschüre ist wieder ein „Gemeinschaftswerk“ der Kreisjugendpflege Neuwied und des Kinder- und Jugendbüros der Stadt Neuwied.


Region | Nachricht vom 03.01.2018

Der Dezember beendet ein erfolgreiches Jahr am Arbeitsmarkt

Der meteorologische Winter hat im Dezember bereits erste Spuren auf dem heimischen Arbeitsmarkt hinterlassen. Entgegen dem Trend des dynamischen Herbstes hat sich die Zahl der Arbeitslosen zum Jahresende im Bezirk der Arbeitsagentur Neuwied gegenüber dem November um 87 leicht erhöht. Dieser Anstieg bleibt aber deutlich hinter der saisonüblichen Entwicklung der vergangenen Jahre zurück.


Region | Nachricht vom 03.01.2018

Erwin Rüddel und CDU laden erneut zum Karnevalsempfang

Der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel lädt als Vorsitzender des CDU-Kreisverbandes Neuwied in diesem Jahr Tollitäten und im Karneval aktiv tätige Vereine aus seinem Wahlkreis Neuwied/Altenkirchen erneut zu einem großen Empfang mit buntem Programm ein. Auch im achten Jahr findet die offiziell als Karnevals- und Prinzenempfang deklarierte Veranstaltung wieder im Center-Forum Vorteil Center, Anton-Limbach-Straße 3, in 53567 Unkel statt – und das am Donnerstag, 25. Januar, ab 19.11 Uhr.


Region | Nachricht vom 03.01.2018

Mit Realschulabschluss in den Streifenwagen

Unter dem Motto "Mit Realschulabschluss in den Streifenwagen" informieren die Einstellungsberater des Polizeipräsidiums Koblenz am Donnerstag, den 11. Januar, ab 17:30 Uhr in der Stadtverwaltung Mayen Sitzungssaal Rosengasse 2 567272 Mayen über zahlreiche Themen.


Vereine | Nachricht vom 03.01.2018

Gut in Schuss für das Jahr 2018

Am Ende des vergangenen Jahres nahm die St. Sebastianus Schützenbruderschaft Waldbreitbach ihre treffsichersten Mitglieder ins Visier. Zur adventlichen Feier hatte Brudermeister Thomas Over nicht nur zur besinnlichen Einkehr, sondern auch zur Ehrung der Vereinsmeister 2017 in das Hotel zur Post in Waldbreitbach geladen.


Sport | Nachricht vom 03.01.2018

Bären haben zweimal Respekt, aber keine Angst

Eine Mannschaftsbesprechung am Dienstag, eine anschließende Trainingseinheit, eine weitere am Donnerstag - so sieht der erste Wochenfahrplan des EHC „Die Bären" 2016 unter dem neuen Trainer Daniel Benske im Vorfeld des Auswärtsdoppelpacks am bevorstehenden Wochenende in der Eishockey-Regionalliga West mit den beiden Partien bei den Lauterbacher Luchsen (Freitag, 20 Uhr) und den Dinslakener Kobras (Sonntag, 19 Uhr) aus.


Region | Nachricht vom 03.01.2018

Explosion in einem Wohnhaus in Selbach/Sieg

Aus bislang vorliegenden Informationen kam es am Mittwoch, 3. Januar zu einer Explosion in einem Wohnhaus in Selbach. Es wurde eine Person leicht verletzt, das Haus ist unbewohnbar. Es wird nachberichtet.


Region | Nachricht vom 02.01.2018

Mit der VHS zur Unterwasser-Ausstellung nach Bonn

Im Rheinischen Landesmuseum in Bonn findet zur Zeit die Ausstellung
"Im Meer versunken – Unterwasserfunde" vor Sizilien statt. Sie geschieht in Zusammenarbeit mit Museen in Amsterdam, Oxford, Kopenhagen und Palermo. Die Unterwasserfunde der gesunkenen Schiffe vor Sizilien lassen Geschichten und Geschichte von weltumspannender Bedeutung lebendig werden.


Region | Nachricht vom 02.01.2018

„Genießen unter Nachbarn“ mit neuem Termin

Wer alleine lebt, weiß, dass es manchmal ganz schön lästig sein kann, nur für sich zu kochen. Viel schöner ist es doch, andere zu bewirten und zufriedene Gesichter am Tisch zu sehen. Und noch schöner ist es, gemeinsam den Kochlöffel am Herd zu schwingen und zusammen das Gekochte zu genießen. „Genießen unter Nachbarn“ baut hier am Dienstag, 23. Januar, eine Brücke, Gleichgesinnte zu finden.


Region | Nachricht vom 02.01.2018

Auf den Spuren von Sankt Martin

Am Samstagmorgen, 6. Januar, startet die Einweihung des dritten Streckenabschnittes zwischen Leutesdorf und Niederbieber. Treffpunkt ist um 10 Uhr an der Pfarrkirche Sankt Laurentius Leutesdorf. Station unterwegs wird die Feldkirche in Neuwied-Feldkirchen sein, wo es wie zu Beginn und am Ende Impulse und Informationen geben wird.


Region | Nachricht vom 02.01.2018

Wiederbelebung und Erste-Hilfe-Training

Das letzte Erste Hilfe Training ist bei den meisten Menschen lange vorbei. Dabei kann jeder von uns in eine Situation kommen, wo er Erste Hilfe leisten muss oder selbst der Hilfe bedarf. Das Marienhaus Klinikum bietet daher im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Marienhaus Klinikum im Gespräch“ einen Vortrag mit praktischen Einheiten zum Thema Wiederbelebung und Erste Hilfe Training an.


Region | Nachricht vom 02.01.2018

SGD Nord: Sicherer Start ins neue Jahr

Wie in jedem Jahr wurden Verkauf und Aufbewahrung von Feuerwerksartikeln durch die Regionalstellen Gewerbeaufsicht der Struktur- und Genehmigungsdirektion (SGD) Nord, kontrolliert. Dabei wurde unter anderem geprüft, ob die zulässigen Verkaufsmengen im Verkaufsraum eingehalten werden und der Verkauf unter Aufsicht bestellter, verantwortlicher Personen erfolgte.


Region | Nachricht vom 02.01.2018

Einig und Hachemer wollen gute Kooperation fortsetzen

Spitzentreffen zwischen Neuwieds neuem OB und LFV-Präsident: Den Feuerwehren fällt eine wichtige Rolle in der Gesellschaft zu. Das wurde auch bei einem Treffen zwischen Neuwieds Oberbürgermeister Jan Einig und Frank Hachemer, dem Präsidenten des Landesfeuerwehrverbandes, deutlich.


Vereine | Nachricht vom 02.01.2018

Dietrich Romich und Frank Schmuck siegten

Es ist eine schöne Tradition, dass sich die Schützen zum Abschluss des Jahres im Vereinsheim einfinden, um die Sieger des LG-A-Pokals zu ermitteln. So war denn auch am 29. Dezember der "harte Kern" der Schützengilde Raubach im Vereinsheim erschienen, um mit möglichst persönlichen Bestleistungen zu glänzen und das Jahr in netter Runde ausklingen zu lassen.


Sport | Nachricht vom 02.01.2018

Thierry van Riesen war beim Marathon erfolgreich

Kurz vor Weihnnachten fand der letzte Lauf des Siebengebirgs-Cup (7G) statt. Der 7G-Cup besteht aus 4 Läufen. Der Auftakt fand im August beim Malberglauf über 6 km statt, gefolgt vom Löwenburglauf über 14 km am 10.09.17. Der Halbmarathon (21,1 km) beim Rheinhöhenlauf in Vettelschoss Ende September ist der 3. Lauf zum Cup und zum Abschluss muss noch ein Marathon (42,195 km) durch das Siebengebirge gelaufen werden.


Kultur | Nachricht vom 02.01.2018

Theater der Stadt Lahnstein präsentiert „Der Neurosenkavalier“

Nachdem sie das Bendorfer Publikum bereits in der Vorweihnachtszeit mit zwei Auftritten begeistern konnten, gastieren die Akteure des Theaters der Stadt Lahnstein am Mittwoch, 17. Januar, 19.30 Uhr erneut in der Krupp’schen Halle auf dem Denkmalareal Sayner Hütte. Das Ensemble präsentiert die Kultkomödie „Der Neurosenkavalier“.


Region | Nachricht vom 31.12.2017

Else zu Silvester: Mehr Ehrlichkeit ist gefragt

Zum Jahresende gibt es viele gute Vorsätze und Wünsche und Hoffnungen an das neue Jahr 2018. Da hilft nicht nur meckern und fordern, sondern auch mit gutem Beispiel voran zu gehen erscheint wichtig. Als oberster Grundsatz für meine Wunschliste an das neue Jahr gilt: „Ich erwarte mehr Ehrlichkeit von jedermann!“


Region | Nachricht vom 31.12.2017

Wahlverwandtschaft für ein „Mehr an Miteinander“ kennenlernen

Mit einem gemeinsamen Frühstückstermin starten zukünftige Bewohner und weitere gewoNR-Mitglieder in das Jahr des Einzuges ins Mieterwohnprojekt für gemeinschaftliches Wohnen bei der GSG Wohnbebauung Zeppelinallee. Am Freitag, 5. Januar, trifft man sich ab 9 Uhr in der Bäckerei Geisen im Ringmarkt. Mitglieder von Gemeinschaftlich Wohnen Neuwied e.V. laden, ganz in der Nähe von „ihrem“ Haus 2, zur Begegnung ein.


Region | Nachricht vom 31.12.2017

Johanniswein-Segen in alter Abtei war historisches Ereignis

Es dürfte das erste Mal seit der Auflösung der Abtei Rommersdorf vor mehr als 200 Jahren gewesen sein, dass Prämonstratenser in einem von ihnen selbst gestalteten Gottesdienst in den ehrwürdigen Mauern aktiv waren: Gemeinsam mit der Abtei-Rommersdorf-Stiftung, vertreten durch den Geschäftsführer Dr. Reinhard Lahr, führten sie am „dritten Weihnachtstag“ am Festtag des Evangelisten Johannes eine Johanniswein-Segnung durch.


Region | Nachricht vom 31.12.2017

Neuwieder Sternsinger gestalten bundesweite Eröffnung mit

Bundesweite Eröffnung der Sternsinger-Aktion im Dom zu Trier – und Sternsinger der Neuwieder Pfarreiengemeinschaft St. Matthias waren nicht nur einfach mit einer über 20-köpfigen Abordnung dabei, sondern machten mit: Fabian Gruber, Johannes Hachemer und Corinna Scherer sprachen die Kyrie-Gebete vor 2.600 versammelten Sternsingern aus ganz Deutschland im Aussendungs-Gottesdienst unter der Leitung von Diözesanbischof Dr. Stefan Ackermann.


Region | Nachricht vom 31.12.2017

Bruce Kapusta begeistert auch in Neuwied mit seiner Trompete

Ob bei Helmut Lotti, beim Sommerfest des Bundespräsidenten, auf dem Traumschiff oder in Neuwied in der Marktkirche: Bruce Kapusta begeistert überall die Zuhörer mit seinem glockenreinen Trompetenspiel. Auf Initiative der Funken Rot-Weiß gastierte er am vorletzten Tag des Jahres in der Marktkirche und zauberte noch einmal wunderbare Weihnachtsstimmung in den Kirchenraum.


Kultur | Nachricht vom 31.12.2017

Zwischen den Jahren zum Weihnachtskonzert nach Engers

Geschickt veranstaltet der Gesangverein Engers alljährlich zwischen „den Tagen“ ein Weihnachtskonzert in der katholischen Kirche Sankt Martin, diesmal zusammen mit dem Zupforchester der Kolpingfamilie Rheinbrohl. Geschickt deshalb, da die zahlreichen Konzertbesucher auch vier Tage nach den Weihnachtstagen noch in festlicher Stimmung sind und begehrlich den weihnachtlichen Klängen lauschen, ja, begeistert mitsingen, so sehr fühlen sie sich angesprochen.


Region | Nachricht vom 30.12.2017

Beim Silvesterfeuerwerk auf Tiere und Umwelt achten

Stundenlanges Geböller stellt eine enorme Lärm-Belastung dar, außerdem wird durch Silvesterfeuerwerke an einem Tag in Deutschland eine Menge an Feinstaub freigesetzt, die etwa 15 Prozent des im gesamten Jahr durch Straßenverkehr ausgestoßenen Feinstaubes entspricht. Darauf macht der BUND aufmerksam.


Region | Nachricht vom 30.12.2017

Das neue Jahr mit Hoffnung und Zuversicht begrüßen

Das Jahr 2017 geht in wenigen Stunden zu Ende, ein neues Jahr beginnt. Viele Wünsche und Vorsätze begleiten den Jahreswechsel, so ist es Tradition. Gesundheit, Erfolg, Glück, Zufriedenheit, Mut und Zuversicht für das neue Jahr wünschen die Kuriere den Lesern und Kunden.


Region | Nachricht vom 30.12.2017

Straßenhaus begrüßt Bürger und Besucher mit neuen Schildern

"Herzlich Willkommen in Straßenhaus" - So begrüßen die neuen Ortseingangsschilder alle Besucher. Auf Idee und Initiative des Heimat- und Verschönerungsvereins entstanden vier unterschiedliche Motive, die passend zu den vier Jahreszeiten mit Unterstützung der Ortsgemeinde gewechselt werden.


Region | Nachricht vom 30.12.2017

SGD Nord: Mutterschutzgesetz – Änderungen ab 2018

Die Struktur- und Genehmigungsdirektion (SGD) Nord leistet einen wichtigen Beitrag, um werdende Mütter und ihre ungeborenen Kinder vor Gefahren am Arbeitsplatz zu schützen. Mit dem reformierten Mutterschutzgesetz (MuSchG), das zum 1. Januar 2018 in Kraft tritt, werden deutlich mehr Mütter als zuvor erfasst. Wesentliche Teile des Gesetzes gelten nun auch für Schülerinnen, Studentinnen und Selbstständige.


Region | Nachricht vom 30.12.2017

„Aus der Praxis für die Praxis“: Neun weitere Konsultationskitas

Aus der Praxis für die Praxis – das ist das Erfolgsrezept der rheinland-pfälzischen Konsultationskindertagesstätten, die nach bestimmten pädagogischen Konzepten arbeiten und dazu Hospitationen, Workshops und Weiterbildungen anbieten.


Werbung