Werbung

Nachrichtenarchiv


Es wurden 25231 Nachrichten im Archiv gefunden.


Blättern:
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | 229 | 230 | 231 | 232 | 233 | 234 | 235 | 236 | 237 | 238 | 239 | 240 | 241 | 242 | 243 | 244 | 245 | 246 | 247 | 248 | 249 | 250 | 251 | 252 | 253


Region | Nachricht vom 30.12.2017

Straßenhaus begrüßt Bürger und Besucher mit neuen Schildern

"Herzlich Willkommen in Straßenhaus" - So begrüßen die neuen Ortseingangsschilder alle Besucher. Auf Idee und Initiative des Heimat- und Verschönerungsvereins entstanden vier unterschiedliche Motive, die passend zu den vier Jahreszeiten mit Unterstützung der Ortsgemeinde gewechselt werden.


Region | Nachricht vom 30.12.2017

SGD Nord: Mutterschutzgesetz – Änderungen ab 2018

Die Struktur- und Genehmigungsdirektion (SGD) Nord leistet einen wichtigen Beitrag, um werdende Mütter und ihre ungeborenen Kinder vor Gefahren am Arbeitsplatz zu schützen. Mit dem reformierten Mutterschutzgesetz (MuSchG), das zum 1. Januar 2018 in Kraft tritt, werden deutlich mehr Mütter als zuvor erfasst. Wesentliche Teile des Gesetzes gelten nun auch für Schülerinnen, Studentinnen und Selbstständige.


Region | Nachricht vom 30.12.2017

„Aus der Praxis für die Praxis“: Neun weitere Konsultationskitas

Aus der Praxis für die Praxis – das ist das Erfolgsrezept der rheinland-pfälzischen Konsultationskindertagesstätten, die nach bestimmten pädagogischen Konzepten arbeiten und dazu Hospitationen, Workshops und Weiterbildungen anbieten.


Region | Nachricht vom 30.12.2017

Neuheiten in der Waldarbeit auch für „alte Hasen“

Winterzeit bedeutet Arbeit für alle Waldbesitzer, für den Brennholzwerber wie auch für den Stammholzeinschlag. Diese Arbeit ist nicht ungefährlich. Der Kreiswaldbauverein Neuwied möchte mit einer Kurzschulung allen Waldbesitzern Neuheiten bei der Sicherheitstechnik im Wald vermitteln und über wichtige rechtliche Fragen aufklären.


Region | Nachricht vom 30.12.2017

Kreistag der Jungen Union sprach über Gesundheitspolitik

Jahresabschluss mit angeregter Diskussion und geselliger Atmosphäre :Der diesjährige Kreistag der Jungen Union (JU) Neuwied stand im Rahmen der Gesundheitspolitik. Außerdem schaute der JU-Kreisvorsitzende Simon Solbach auf ein erfolgreiches Jahr 2017 zurück.


Region | Nachricht vom 30.12.2017

Gundlach-Stiftung bekommt 1500-Euro-Spende

Die Firma WWB Tiefbaugesellschaft mbH hatte zum Ende des Jahres 2017 beschlossen, auf große Präsente zu Weihnachten zu verzichten und spendete stattdessen 1500 Euro an die Gundlach-Stiftung.


Region | Nachricht vom 30.12.2017

Tauschbörse: Bücherzelle in Rheinbreitbach eröffnet

Die Idee für eine Bücherzelle in Rheinbreitbach gab es von Seiten der Gemeinde Rheinbreitbach schon länger. Eine alte Telefonzelle wurde besorgt und durch den örtlichen Künstler Hilmar Röner dankenswerterweise ehrenamtlich bemalt. Doch durch verschiedene Umstände kam es nie zur Aufstellung. Sie war dann letztlich auf dem Gelände des Heimatvereins ins Abseits gestellt und setzte nicht nur Grünspan an.


Region | Nachricht vom 29.12.2017

Silvester: Balkon/Wohnung vor Brand durch Böller schützen

Der Deutsche Feuerwehrverband warnt vor der Lagerung entzündlicher Materialien auf Balkonen und Terassen. Angesichts der Silvesternacht kommt es immer wieder zu Bränden durch fehlgeleitete Böller und Raketen.


Region | Nachricht vom 29.12.2017

Küchenbrand in Neustadt-Kodden

Die Feuerwehren Neustadt und Etscheid wurden am Donnerstagnachmittag zu einem Wohnhausbrand in den Neustädter Ortsteil Kodden gerufen. Dort stand bei Eintreffen die Bewohnerin eines Einfamilienhauses vor der Haustür und berichtete den Einsatzkräften von einer Rauchentwicklung in der Küche.


Region | Nachricht vom 29.12.2017

Service in Neuwied: IHK macht Gründer startklar

Von der Geschäftsidee bis zum erfolgreichen Unternehmensstart ist es mitunter ein weiter Weg. Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Koblenz unterstützt Existenzgründer deshalb bei ihrem Vorhaben in ihren neun Geschäftsstellen vor Ort – so auch in Neuwied. „Gründer stehen oftmals vor zahlreichen Fragen. Die IHK gibt vor Ort Antworten und macht Gründer startklar“, so Fabian Göttlich, IHK-Regionalgeschäftsführer im Landkreis Neuwied.


Region | Nachricht vom 29.12.2017

Neue Leuchten rücken City in ein anderes Licht

Licht schafft Atmosphäre. Und mehr Atmosphäre trägt zur Attraktivierung der Innenstädte bei. Die Stadt Neuwied erneuert daher zentrale Abschnitte der Beleuchtung in der City. Die Arbeiten sind ausgeschrieben, läuft alles nach Plan, gehen die neuen Leuchten etwa Mitte bis Ende April ans Netz.


Region | Nachricht vom 29.12.2017

Ilse und Heinz Jürgen Henn erhalten Ehrenamtspreis


Das Ehepaar Henn setzt sich seit Jahrzehnten in vorbildlicher Art und Weise für die Belange der Ortsgemeinde Thalhausen und seiner Bürgerinnen und Bürger ein. Auch weit über ihren Ruhestand hinaus begleiten sie aktiv das Geschehen im Ort und leisten noch immer wertvolle Hilfe bei den großen und kleinen Dingen seiner Verwaltung.


Wirtschaft | Nachricht vom 29.12.2017

Gewinn für Klimaschutz: 900 alte Heizungen ausgetauscht

Die Bilanz kann sich sehen lassen: Exakt 904 Haushalte aus dem Versorgungsgebiet der Energieversorgung Mittelrhein (evm) haben im Jahr 2017 die „Raustauschwochen“ genutzt, um sich von ihrer alten Öl- oder Erdgasheizung zu trennen und diese durch ein modernes Brennwertgerät zu ersetzen.


Vereine | Nachricht vom 29.12.2017

Elfentanz bis Hip Hop: Ballettgruppen zeigten ihr Können

Traditionsgemäß zeigten die Ballettgruppen des Turnvereins 1888 Bad Hönningen zum Ende eines Jahres ihr Gelerntes. Dazu waren Eltern, Großeltern, Bekannte und Verwandte schon früh in die Turnhalle gekommen, um sich einen Platz zu sichern. Zu Beginn der jeweiligen Auftritte stellte die Tanzpädagogin Sabine Morys die Gruppen kurz vor. Sobald die passende Musik erklang, waren alle Kinder und Jugendlichen konzentriert bei der Sache.


Sport | Nachricht vom 29.12.2017

AK ladies open Ticketverkauf ist gestartet

Zum fünften Mal findet das Weltranglisten-Damentennisturnier in Altenkirchen im Burgwächter Matchpoint vom 17. bis 25. Februar statt. Tennisspielerinnen aus aller Welt messen sich in Einzel- und Doppelspielen. Der Ticketverkauf für die AK ladies open hat begonnen.


Sport | Nachricht vom 29.12.2017

EWM-Cup 2018 in der Rundsporthalle in Hachenburg

Bereits zum 15. Mal richtet die SG Mündersbach/Roßbach (jetzt SG Grenzbachtal) ihr Hallenfußballturnier in der Rundsporthalle in Hachenburg aus, erstmals als „EWM-Cup“. Start ist am 5. Januar. Interessante Spiele sind vorprogrammiert, da zahlreiche Nachvereine, aber auch höherklassige spielende Teams an diesem Turnier teilnehmen.


Region | Nachricht vom 28.12.2017

Landrat Kaul erhält Deutsche Feuerwehr-Ehrenmedaille

Für sein besonderes Engagement im Brand- und Katastrophenschutz wurde Landrat Rainer Kaul mit der Deutschen Feuerwehr-Ehrenmedaille geehrt. Die Verleihung fand in der Wehrleiterdienstbesprechung kurz vor Weihnachten statt. Kreisfeuerwehrinspekteur Werner Böcking lobte Kauls besonderes Engagement für den Brand- und Katastrophenschutz.


Region | Nachricht vom 28.12.2017

Spenden statt Geschenke: 11.300 Euro für den guten Zweck

Nach knapp 20 Jahren im Vorstand der Volks- und Raiffeisenbank Neuwied-Linz eG verabschiedete sich Franz-Jürgen Lacher nun in seinen wohlverdienten Ruhestand. Anstatt Geschenke zu überreichen, spendeten die zahlreichen Gäste der Feierlichkeiten großzügig zugunsten des Vereins Sonnenschein e.V., dem Förderverein der Kinderklinik des Marienhaus Klinikums St. Elisabeth Neuwied.


Region | Nachricht vom 28.12.2017

Baugrunduntersuchungen im „Engerser Feld“

Die Regionalstelle Wasserwirtschaft, Abfallwirtschaft, Bodenschutz Koblenz der Struktur- und Genehmigungsdirektion (SGD) Nord führt im Rahmen der Voruntersuchungen für die Ertüchtigung der Rheindeichanlage im „Engerser-Feld“ Baugrunduntersuchungen durch. Die Untersuchungen werden voraussichtlich in der zweiten Kalenderwoche des Neuen Jahres 2018 beginnen.


Region | Nachricht vom 28.12.2017

Veranstaltungsreihe "Querbeet" geht weiter

Der Name ist Programm: „Querbeet“ nennt sich die bunte Veranstaltungsreihe der Energieversorgung Mittelrhein (evm), die im Oktober erfolgreich gestartet ist. Im Vordergrund stehen dabei Unterhaltung und Genuss. „Fast 600 Zuschauer haben bisher an unseren Veranstaltungen teilgenommen“, bilanziert evm-Pressesprecher Marcelo Peerenboom. „Wir freuen uns daher, die Reihe auch im kommenden Jahr fortzuführen.“


Region | Nachricht vom 28.12.2017

Land fördert Schulsozialarbeit an berufsbildenden Schulen

Auch im kommenden Jahr fördert das Land die Schulsozialarbeit an berufsbildenden Schulen und baut sie weiter aus. Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig hat jetzt den öffentlichen und freien Trägern mehr als 1,54 Millionen Euro bewilligt. Davon profitieren auch die Ludwig-Erhard-Schule und Alice-Salomon-Schule in Neuwied und Linz.


Region | Nachricht vom 28.12.2017

KG Straßenhaus - Erhalt der Traditionen in der Ortsgemeinde

Die jungen Leute der KG Straßenhaus sind insbesondere für die Verdienste rund um Jahrmarkt und Kirmes und somit auch für den Erhalt der Traditionen im Ort aktiv. Ebenfalls jährlich veranstalten sie das beliebte Dorffest.


Wirtschaft | Nachricht vom 28.12.2017

evm hält Preise stabil

Eine gute Nachricht hat die Energieversorgung Mittelrhein (evm) für ihre Kunden kurz vor dem Jahreswechsel: Die Preise für Strom und Erdgas hält das kommunale Energie- und Dienstleistungsunternehmen auch im kommenden Jahr konstant.


Sport | Nachricht vom 28.12.2017

Daniel Benske überlässt nichts dem Zufall

Es ist der Abend des Heimspiels gegen die Soester EG. Daniel Benske geht hinter dem Neuwieder Icehouse mit einem grauen Kapuzenpullover in der Hand entlang. Ein Pullover, den er Minuten später übergezogen hat. Zunächst eigentlich nur zu Zwecken eines ersten Pressefotos. Aber dann entledigt sich der 36-Jährige seiner neuen Kleidung an diesem Abend überhaupt nicht mehr.


Region | Nachricht vom 27.12.2017

Neues aus dem Steuerrecht ab 1. Januar

Das Finanzministerium Rheinland-Pfalz macht auf Änderungen im Steuerrecht die ab 1. Januar in Kraft treten aufmerksam. Es betrifft unter anderem den Kinderfreibetrag, das Thema "Kalte Progression" Steuerklassenwechsel und mehr. Für die Einkommensteuererklärung 2017 gilt eine Fristverlängerung.


Region | Nachricht vom 27.12.2017

IGS Neuwied lädt ein zum Tag der offenen Tür

Die Integrierte Gesamtschule Johanna Löwenherz Neuwied veranstaltet am Samstag, 20. Januar 2018, einen Tag der offenen Tür für Schüler der jetzigen vierten Grundschulklassen und deren Eltern.


Region | Nachricht vom 27.12.2017

50 Jahre Kita: Niederbieber feierte mit Apfelsaft

2017 beginn der evangelische Kindergarten in Neuwied/Niederbieber sein 50-jähriges Bestehen. Als Geburtstagsgeschenk feierte die Untere Naturschutzbehörde des Kreises Neuwied zum Ende des Apfeljahres gemeinsam mit dem Kindergarten einen Tag unter dem Motto „Rund um den Apfel“.


Region | Nachricht vom 27.12.2017

Ortsgemeinde Rüscheid: Danke an „Opa“ Klaus

Jeder aus Rüscheid hat ihn schon einmal beobachtet, wie Opa Klaus selbstlos und immer fröhlich hier und da kehrt, fegt und dem Unkraut zu Leibe geht. Wer ist „Opa Klaus“, der nun den Ehrenamtspreis der Verbandsgemeinde Rengsdorf erhielt?


Region | Nachricht vom 27.12.2017

Duales Studium: Ideale Vorbereitung auf Beruf

Ein Duales Studium verbindet Theorie und Praxis in idealer Weise. Auch bei der Stadtverwaltung wird diese Art der Ausbildung immer beliebter. Niklas Klein war der Erste, der 2012 bei der Neuwieder Stadtverwaltung ein Duales Studium im Studiengang Elektrotechnik - Fachrichtung Informationstechnik - aufgenommen hatte. Nun kehrte er zurück an seinen Ausbildungsplatz.


Region | Nachricht vom 26.12.2017

Udo Jürgens Konzert mit Musiker Tom Alaska in Horhausen

Zum 20-jährigen Geburtstag der Seniorenakademie gibt es am 10. Januar, ab 15 Uhr einen besonderen Konzertnachmittag im Kaplan-Dasbach Haus in Horhausen. Der Künstler Tom Alaska präsentiert ein Udo Jürgens Konzert ganz im Stil des Weltstars.


Region | Nachricht vom 26.12.2017

Neues Café besteht erste Bewährungsproben souverän

Seit einigen Wochen ist das neue Café der IGS Johanna Löwenherz Neuwied am Start und der Tenor der Eltern und Schüler ist eindeutig: "Wir wissen, wo wir unsere Pausen verbringen, wenn wir einmal Leerlauf haben", äußerten die Eltern beim Elternsprechtag vor einer Woche. Und das neue Cafe wird auch von den Schülern gut angenommen. "Der Weg führt mich aus dem Klassenzimmer in der Pause sofort zum Cafe", so einige Neuntklässler.


Region | Nachricht vom 26.12.2017

Verkehrsunfallflüchtiger schnell ermittelt

Am ersten Weihnachtsfeiertag kam es gegen 21 Uhr zu einem Verkehrsunfall, wobei der 34-jährige Fahrer eines BMW zum Teil nur noch auf den Felgen fahrend flüchtete. Er war zuvor auf der L 267, aus Richtung Altenkirchen kommend, in Höhe Reichenstein, gegen ein Brückengeländer gefahren.


Region | Nachricht vom 26.12.2017

Fahrzeugbrand auf der A3 bei Willroth

Die Feuerwehr Neustadt wurde auch an Weihnachten auf der A3 gefordert. Am Morgen des 2. Weihnachtages sollte bei Epgert in Fahrtrichtung Frankfurt ein Fahrzeug brennen. Am gemeldeten Einsatzort war allerdings nichts zu sehen. Ein ebenfalle alarmierter Rettungswagen fand bei Willroth auf dem Standstreifen einen Pkw vor.


Region | Nachricht vom 26.12.2017

In Rengsdorf zählen alle auf Klaus

Das Auswahlgremium der Ortsgemeinde Rengsdorf hat dieses Jahr den ehemaligen Mitarbeiter der Ortsgemeinde Rengsdorf, Klaus Runkel, für den Ehrenamtspreis auserkoren.


Kultur | Nachricht vom 26.12.2017

Erneut rockten „Barbed Wire“ Oberraden

Trotz winterlichen Temperaturen unter 5 Grad und eisigem Wind kamen auch 2017 Unmengen an Besuchern zum alljährlichen „Weihnachtskult XXL“ und füllten das Palastzelt auf dem Festplatz in Oberraden aus. Wie es beinahe schon Tradition ist, sorgte die Kombination aus DJ Schengi und der abwechslungsreichen Showband „Barbed Wire“ für eine Zufriedenstellung des Musikgeschmackes von Jedermann.


Region | Nachricht vom 25.12.2017

Überfall auf Kaufland-Markt in Bendorf

Gegen 18:50 Uhr betrat am Samstag, 23. Dezember, ein männlicher Einzeltäter das Geschäft Kaufland in Bendorf, Hauptstraße, und bedrohte eine Angestellte mit einer Faustfeuerwaffe. Er forderte die Herausgabe der Tageseinnahmen.


Region | Nachricht vom 25.12.2017

Familienweihnacht mit der Gundlachstiftung

Wie auch in den Vorjahren hatte die Gundlach-Stiftung wieder zahlreiche Familien aus der Verbandsgemeinde Puderbach zur gemeinsamen Wanderung mit anschließendem Weihnachtsmarkt in Muscheid eingeladen. Auf Grund der kurzen Adventszeit in diesem Jahr, wo der vierte Advent ja schon der Heilige Abend ist, fand die Wanderung nicht am Samstag, sondern am Freitag vor Weihnachten statt. Die Karten für die Weihnachtsveranstaltung waren innerhalb von nur zwei Stunden komplett ausgegeben gewesen, was von der Beliebtheit der Familienweihnacht zeugt.


Region | Nachricht vom 25.12.2017

Dreiste Diebstähle und anschließender Raub von Fahrrad

Am Nachmittag des 22. Dezember gegen 15.16 Uhr entwendete ein 27-jähriger Mann zunächst eine halbvolle Flasche Parfum und ein Ladekabel aus einer Tasche eines Mitarbeiterraumes eines Neuwieder Schnellrestaurants in der Innenstadt, indem er sich in einem unbeobachteten Moment unbefugt Zutritt verschaffte. Wenige Minuten später kehrte der dreiste Dieb sogar nochmals zurück und suchte im Raum weiter nach möglichem Diebesgut.


Region | Nachricht vom 25.12.2017

Alkoholisierter Radfahrer gestürzt: Schwere Kopfverletzungen

Am Heiligabend gegen 16.35 Uhr befuhr ein 35-Jähriger aus Bad Honnef mit seinem Pedelec den Fuß- und Radweg der Rheinpromenade in nördlicher Richtung. Dabei verlor er die Kontrolle über sein Zweirad und geriet nach links auf den angrenzenden Grünstreifen. Der junge Mann verlor dadurch die Kontrolle, stürzte und schlug mit Kopf und Gesicht auf den Asphalt.


Region | Nachricht vom 25.12.2017

Barbarafeier des Funken-Korps Schwere Artillerie aus Linz

Die Barbarafeier des Funken-Korps Schwere Artillerie im Dezember jeden Jahres ist der festliche Auftakt für die kommende karnevalistische Session. Den passenden Rahmen lieferte das St. Antoniusstift in Linz. Der Vorstand und die Generalität der Schweren Artillerie hatten mit viel Liebe zum Detail die Ausgestaltung des Abends geplant und umgesetzt.


Region | Nachricht vom 25.12.2017

„Clowneritis Linzensis“: Ordensverleihung an Ralf Kirschbaum

Mit dem Orden „Clowneritis Linzensis“ des Funken-Korps Schwere Artillerie werden Linzer Bürger ausgezeichnet, die sich in besonderem Maße um das rheinische Brauchtum und den Fastelovend verdient gemacht haben. Christian Adams, langjähriges aktives Mitglied der Artillerie ist Initiator dieser besonderen Auszeichnung. Auf der Barbarafeier der Schweren Artillerie im Dezember 2017 erhielt Ralf Kirschbaum diesen Orden.


Region | Nachricht vom 25.12.2017

Egon Buchstäber ein Vorbild beim ehrenamtlichen Engagement

Egon Buchstäber aus Oberraden ist ein („fast beispielloses“) Vorbild beim ehrenamtlichen Engagement in der Ortsgemeinde, und das seit vielen Jahrzenten schon. Der verheiratete Familienvater von zwei erwachsenen Töchtern ist zwischenzeitlich stolzer Opa. Der Ruhestand bietet ihm ausreichend Zeit, sich um das Enkelkind zu kümmern, wobei aber auch heute noch das Ehrenamt eine wichtige Rolle einnimmt.


Sport | Nachricht vom 25.12.2017

„Arbeiter" Benske wechselt auf die Neuwieder Trainerbank

Der EHC „Die Bären" 2016 hat die Mission Trainersuche für seine Regionalliga-Mannschaft erfolgreich gemeistert. Eine Mission, die nicht einfach zu erfüllen war zu einem Zeitpunkt, da die Saison in vollem Gange ist und an einem Eishockey-Standort, in dessen näherer Umgebung weitere rar gesät sind. Umso zufriedener ist EHC-Manager Carsten Billigmann, der interimsweise gemeinsam mit Andreas Halfmann in die Bresche gesprungen war, mit Daniel Benske als Nachfolger des zurückgetretenen Jens Hergt seinen Wunschkandidaten verpflichtet zu haben.


Kultur | Nachricht vom 25.12.2017

„Der Mönch von Rommersdorf“ und seine bewegende Geschichte

Geschichte einmal ganz anders präsentierte Boris Weber von der Freien Bühne Neuwied in seiner inzwischen 214. Vorstellung der szenischen Führung „Der Mönch von Rommersdorf“. In der Rolle des letzten überlebenden Mönches in der Abtei geht er mit seinen Besuchern verschiedene Orte in der Abtei, wie zum Beispiel den Kapitelsaal, den Innenhof oder das Sommerrefektorium ab und erzählt seine Geschichte vom Eintritt ins Kloster bis zu seinen letzten Stunden.


Region | Nachricht vom 24.12.2017

Tödlicher Verkehrsunfall in Oberhonnefeld-Gierend

Es gab keine Rettung für einen 27-jährigen Autofahrer, der kurz nach Mitternacht, 24. Dezember an der Unfallstelle starb. Er war mit seinem Fahrzeug in Oberhonnefeld-Gierend auf dem Weyerbuscher Weg frontal gegen einen Baum geprallt.


Region | Nachricht vom 24.12.2017

Überfall auf Kaufland-Markt in Bendorf

Gegen 18:50 Uhr betrat am 23. Dezember ein männlicher Einzeltäter das Geschäft Kaufland in Bendorf, Hauptstraße, und bedrohte eine Angestellte mit einer Faustfeuerwaffe. Er forderte die Herausgabe der Tageseinnahmen.


Region | Nachricht vom 24.12.2017

Preisträger: Männergesangverein Oberhonnefeld-Gierend

Der MGV bringt sich in vielfältiger Weise in das Ortsgeschehen von Oberhonnefeld-Gierend ein. Er veranstaltet jährlich ein Brunnenfest im Sommer, sowie ein Herbstfest. Beim Aufbau des Weihnachtsmarktes sind die Sänger aktiv dabei und singen auch zum Markt.


Region | Nachricht vom 23.12.2017

Den eigentlichen Sinn von Weihnachten immer wieder neu entdecken

Kaum jemand kann sich der Magie von Weihnachten entziehen. Am Sonntag, den 24. Dezember ist es endlich wieder soweit und alle kommen mit ihren Liebsten zusammen, um das große Fest zu feiern. Neben Geschenkewahn, Kommerzialisierung und Perfektionismus wird es immer schwerer den Sinn von Weihnachten noch zu erkennen.


Region | Nachricht vom 23.12.2017

Tödlicher Verkehrsunfall zwischen Kleinmaischeid und Dernbach

Am frühen Samstagmorgen, 23. Dezember kam es zu einem tragischen Verkehrsunfall mit einem Todesopfer. Der alleinbeteiligte Fahrer war auf der L 266 zwischen Kleinmaischeid und Dernbach von der Straße abgekommen und gegen zwei Bäume geprallt.


Region | Nachricht vom 23.12.2017

Topf auf dem Herd vergessen - Drei Verletzte

Am frühen Samstagmorgen 23. Dezember wurden in Neuwied bei einem Brandgeschehen zwei Polizisten und der 39-jährige Wohnungsinhaber durch Rauchgas verletzt. Als Brandursache wird ein vergessener Kochtopf auf dem eingeschalteten Elektroherd angenommen. Feuerwehrleute mit Atemschutz fanden den schlafenden Mann.


Region | Nachricht vom 23.12.2017

Festausschuss „750 Jahre Melsbach“ erhält Ehrenamtspreis

„750 Jahre Melsbach – Ein Fest für das ganze Dorf!“, unter diesem Motto hat Melsbach sein 750-jähriges Bestehen in 2017 gefeiert. Einige der älteren Melsbacher haben schon die 700-Jahrfeier im Jahre 1967 erlebt. Doch für die meisten wird es wohl das einzige Mal in ihrem Leben sein, ein solches Jubiläum in seiner Heimatgemeinde zu erleben. Und daher sollte es für alle Melsbacher ein besonderes Jahr werden.


Region | Nachricht vom 23.12.2017

Dienstjubiläum in der Kita Daufenbach

Auf 25 Jahre Tätigkeit im Erziehungsberuf konnte vor Kurzem Dorothee Dutz zurückblicken. Grund genug, dass auch der Träger der Einrichtung, die Verbandsgemeinde Puderbach, vertreten durch Bürgermeister Volker Mendel, Dutz zum Jubiläum herzlich gratulierte. Diesen Wünschen schlossen sich seitens der Verwaltung auch der büroleitende Beamte Wolfgang Müller und der Personalratsvorsitzende Dirk Herra an.


Region | Nachricht vom 23.12.2017

Langjähriger Mitarbeiter in den Ruhestand verabschiedet

Nach fast einem halben Jahrhundert Dienstzeit wurde zum 30. November der Verwaltungsangestellte Bernd Bender aus Rodenbach in den Ruhestand verabschiedet. Bürgermeister Volker Mendel bedankte sich bei dem scheidenden Mitarbeiter für sein engagiertes Wirken und wünschte dem Neurentner eine gute Zeit im Kreise seiner Familie im „Unruhestand“.


Region | Nachricht vom 23.12.2017

"Dürrholz spart Energie": Energieberatung kommt

Anlässlich des Neujahrsempfanges der Ortsgemeinde Dürrholz informiert die Verbraucherzentrale über die Beratungsaktion und Möglichkeiten zur Energieeinsparung bei bestehenden Wohngebäuden. Der Energieberater der Verbraucherzentrale stellt anhand eines konkreten Beispiels vor, wie aus einem Altbau ein Energiesparhaus werden kann.


Region | Nachricht vom 23.12.2017

Kleine Weihnachtsbäcker gingen in Asbach ins Werk

Am dritten Adventssamstag lud die JubuKu Asbach zum adventlichen Plätzchenbacken ins katholische Pfarrheim Asbach ein. "Mal probieren, oh wie lecker, wir sind prima Plätzchenbäcker!", so lautete dabei die Devise. Frei nach dem Auszug aus dem Lied „Süßer als ein Kuss“ vom Kleinen König machten sich 34 kleine Bäcker mit viel Freude und Elan ans Werk.


Region | Nachricht vom 23.12.2017

Verkehrsunfallflucht in Andernach; Zeugen gesucht

Am Donnerstag, 21. Dezember, gegen 18 Uhr teilte ein Zeuge der Polizei einen Verkehrsunfall in der Sankt Thomaser-Hohl in Höhe des Edeka-Marktes in Andernach mit.


Region | Nachricht vom 23.12.2017

Dr. Bollinger (AfD) spendet Diätenerhöhung an den Zoo Neuwied

Der Neuwieder Landtagsabgeordneten Dr. Jan Bollinger (AfD) unterstützt den Neuwieder Zoo mit einer Geldspende in Höhe von 1200 Euro. Im März diesen Jahres hatte der Landtag Rheinland-Pfalz eine Diätenerhöhung beschlossen. Die AfD stimmte als einzige Partei dagegen. Die Landtagsabgeordneten der AfD spenden seitdem ihre Erhöhung jeweils für einen guten Zweck.


Region | Nachricht vom 23.12.2017

ISR Windhagen unterstützt das Jugendrotkreuz Vettelschoß

Einen Teil des Erlöses aus der Versteigerung bei der letzten ISR-Gewerbeschau wurde von der ISR-Windhagen an das Jugendrotkreuz gespendet. "Gerne leisten wir einen Beitrag zu der guten Ausbildung junger Menschen in der Region", so Martin Buchholz, 1.Vorsitzender der ISR-Windhagen. Im Rahmen eines Treffens konnten sich die ISRler einen Überblick über die Aktivitäten des JRK überzeugen und gemeinsam den symbolischen Scheck übergeben.


Sport | Nachricht vom 23.12.2017

Bären beenden 2017 mit 6:4-Heimsieg

Was Stephan Fröhlich im letzten Spiel des Jahres für den EHC „Die Bären" 2016 gegen die Bördeindianer anpackt, gelingt. Der Torjäger erzielt drei Treffer (1:0, 5:4, 6:4) selbst, bereitet zwei weitere vor und ist somit an fünf von sechs EHC-Toren beim 6:4-Heimsieg beteiligt. Für den ersten braucht „Happy" vor 611 Zuschauern nur 22 Sekunden.


Region | Nachricht vom 22.12.2017

Tödlicher Unfall auf der A3 Anschlusstelle Neuwied/Altenkirchen

Am Donnerstagabend, 21. Dezember kam es auf der A3 erneut zu einem tragischen Unfall, bei dem eine Person tödlich verletzt wurde. Die A3 Richtung Köln musste für mehrere Stunden gesperrt werden. Ein Unfallgutachter wurde zur Rekonstruktion des Hergangs beauftragt. Im Einsatz waren Rettungskräfte der VG Flammersfeld und dem Kreis Neuwied.


Region | Nachricht vom 22.12.2017

Ehrenamtspreis: Brigitte Neitzert - Integrationshelferin mit Herz für ältere Bürger

Die Gemeinde Meinborn ehrte Brigitte Neitzert für ihr langjähriges Engagement in der Ortsgemeinde. Seit der Flüchtlingskrise 2015 kümmerte sie sich um Flüchtlinge, die der Ortsgemeinde zugewiesen wurden. Im Besonderen begleitete sie eine afghanische Familie bei ihrem Start in ein neues Leben in Deutschland.


Region | Nachricht vom 22.12.2017

ISR Windhagen spendet für die Windhagener „Flöhe“

Die „Wenter Flöhe“ sind eine Windhagener Kindertranzgruppe, die aus Kindern und Teenagern besteht, die sich aktiv im Karneval einbringen. Dazu werden die Kids einmal wöchentlich von Birgit Kauert und Team trainiert. "Das ist aktive Jugendarbeit in der Region, die der ISR-Windhagen e.V. gerne unterstützt", so Martin Buchholz, 1.Vorsitzender der ISR.


Region | Nachricht vom 22.12.2017

Kampf gegen Krankenhauskeime über Kreis- und Ländergrenzen hinweg

Die Netzwerkmoderatoren des MRE (Multiresistente Erreger)- Netzwerkes "mre-netz regio rhein-ahr" und das der Landkreise Altenkirchen, Westerwald und Rhein-Lahn trafen sich am kürzlich im Gesundheitsamt Altenkirchen. Die Zertifizierung der Dialyse Praxen ist vorgesehen.


Region | Nachricht vom 22.12.2017

Dienstjubilare und Geburtstagskinder geehrt

Im Rahmen einer kleinen Feierstunde im großen Saal des Rathauses ehrte
Bürgermeister Michael Kessler kurz vor Weihnachten Mitarbeiter der Stadtverwaltung, die in diesem Jahr ein Dienstjubiläum oder einen runden Geburtstag feiern konnten. Zum ersten Mal gab es anstatt mehreren über das Jahr verteilten Ehrungen eine Gemeinschaftsveranstaltung.


Region | Nachricht vom 22.12.2017

Rheinland-pfälzische Wirtschaft beunruhigt über Konfliktpotenzial

Nach dem Sieg der Unabhängigkeitsbefürworter bei der Regionalwahl in Katalonien ist die rheinland-pfälzische Wirtschaft beunruhigt. „Es ist zu befürchten, dass die Diskussion um eine Abspaltung der Region von Spanien nun erneut entbrennt. Rheinland-pfälzische Unternehmen, die in Katalonien tätig sind, verfolgen den Streit zwischen Barcelona und Madrid mit Sorge“, erklärt Volker Scherer, Sprecher International der Arbeitsgemeinschaft der rheinland-pfälzischen Industrie- und Handelskammern (IHKs).


Region | Nachricht vom 22.12.2017

SGD Nord: Silvesterfeuerwerk - Augen auf beim Kauf!


Krachende Böller und glitzernde Raketen gehören traditionell zum Jahreswechsel. Ein Silvesterfeuerwerk bereitet Vielen großes Vergnügen. Dabei sollten aber auch mögliche Gefahren bedacht und gewisse Spielregeln eingehalten werden. Die SGD Nord rät zur Achtsamkeit beim Kauf und Abbrennen von Silvesterfeuerwerk.


Region | Nachricht vom 22.12.2017

Vermisst: Brigitte Böge (76) aus Linz am Rhein

Seit Sonntag, 17. Dezember, wird die 76-jährige Brigitte Böge aus Linz am Rhein vermisst. Dies wurde der Polizei am Dienstag durch Nachbarn mitgeteilt. Die Seniorin wurde letztmalig am Sonntag gesehen, seitdem gibt es kein Lebenszeichen mehr von ihr.


Region | Nachricht vom 22.12.2017

Dank für die Ehrenamtler der Bücherei Bendorf

Sie ist seit vielen Jahren ein Mittelpunkt des kulturellen städtischen Lebens: Die von der Stadt und den kirchlichen Gemeinden getragene Bücherei am Bendorfer Kirchplatz. Der beliebte Lern- und Aufenthaltsort verfügt über ein breitgefächertes Angebot an Lesestoff, Filmen und anderen Medien und hat an fünf Tagen in der Woche geöffnet.


Region | Nachricht vom 21.12.2017

Flurbereinigung in der VG Puderbach abgeschlossen

In der Entwicklungsplanung der Land- und Forstwirtschaft wurde im Jahr 2000 in der Verbandsgemeinde Puderbach der Bedarf an einem Flurbereinigungsverfahren festgestellt. Man entschloss sich von 2001 bis heute insgesamt sieben Flurbereinigungsverfahren durchzuführen. Die Verfahren fanden nun offiziell in einer kleinen Feierstunde in Woldert ihren Abschluss.


Region | Nachricht vom 21.12.2017

Ferdi Wittlich beliebter Bürgermeister mit viel Luft fürs Musikalische

Im Rahmen des 50-jährigen Jubiläums des Musikvereins „Harmonie“ Kurtscheid wurde Ferdi Wittlich der Ehrenamtspreis der Verbandsgemeinde Rengsdorf im September 2017 verliehen. Jetzt bei der offiziellen Feierstunde im Rathaus wurde die Laudation nochmals verlesen.


Region | Nachricht vom 21.12.2017

Verschmutzung von Bendorf bis Höhr-Grenzhausen durch Beton

Am 20. Dezember, gegen 18.43 Uhr meldeten Verkehrsteilnehmer der Polizeiinspektion Bendorf starke Verschmutzungen der Rheinstraße mit Beton im Stadtgebiet Bendorf. Die Spur zog sich bis Höhr-Grenzhausen.


Region | Nachricht vom 21.12.2017

Elektronische Sammelakte erleichtert Arbeit

Die Digitalisierung schreitet mit großen Schritten voran - und macht natürlich vor Behörden nicht halt. Im Gegenteil: Gerade die Standesämter erleben momentan eine Fülle an Neuerungen. Maßgeblich daran beteiligt sind die Neuwieder.


Region | Nachricht vom 21.12.2017

Karin Bäumner geht in den Ruhestand

24 Jahre und sieben Monate war Karin Bäumner der gute Geist der Mittelstandsförderungsgesellschaft, wie Geschäftsführer Harald Schmillen bekräftigt. Zum Jahresende geht sie in den Ruhestand.


Region | Nachricht vom 21.12.2017

Der Fahrplan für Karneval in Kleinmaischeid

Der erste Meilenstein ist gelegt, die Karnevalsgesellschaft war fleißig und hat aus dem Bürgerhaus schon einmal mit vielen fleißigen Händen eine Narrhalla gemacht.


Region | Nachricht vom 21.12.2017

Jugendhilfeausschuss berät Haushaltsansätze 2018

Die Haushaltsansätze für die Jugendhilfe hat der Jugendhilfeausschuss für den Kreisjugendamtsbezirk in seiner letzten Sitzung des Jahres beraten. Nach der Kalkulation der Abteilung Jugend und Familie (Kreisjugendamt) wird die Beteiligung des Landkreises Neuwied an den Personalkosten der Kindertagesstätten weiter steigen.


Region | Nachricht vom 21.12.2017

Marienhaus Klinikum feiert mit dem Ehrenamt im Advent

Im Dezember lädt das Marienhaus Klinikum traditionell seine Ehrenamtlichen zu einer Weihnachtsfeier ein, um das Jahr gemeinsam Revue passieren zu lassen. Gut 20 Personen sind ehrenamtlich im Marienhaus Klinikum an den verschiedenen Standorten unterwegs. „Und das zum großen Teil schon seit vielen Jahren, worüber wir sehr dankbar sind“, so Krankenhausoberin Therese Schneider,


Region | Nachricht vom 21.12.2017

Es weihnachtete in der Senioren-Residenz Sankt Antonius

In der Vorweihnachtszeit hieß es in der Senioren-Residenz Sankt Antonius an vier Tagen „Lasst uns froh und munter sein“. Der Einrichtungsleiter Sven Lefkowitz begrüßte Bewohner, Angehörige und Gäste mit besinnlichen Worten und lud zu Kaffee, Torte und Plätzchen ein.


Region | Nachricht vom 21.12.2017

Kreisverwaltung verabschiedet langjährige Mitarbeiter

Karl-Heinz Faber und Salvatore Giardina gehen in den Ruhestand. In einer Feierstunde erhielten die beiden ihre Dankurkunde von Landrat Kaul überreicht, verbunden mit den besten Wünschen für den nächsten Lebensabschnitt. Diesen schlossen der künftige Landrat Achim Hallerbach und die Kollegin und Kollegen gerne an.


Region | Nachricht vom 21.12.2017

Die spanische Art der Berufsorientierung

Eine junge Frau aus Neuwied hat ihren Weg bei einem Auslandspraktikum in León gefunden: Catrina Meinhardt ist 18 und kommt gerade aus Spanien zurück. Dort war sie nicht im Urlaub, sondern nahm in der spanischen Stadt León am Projekt “Fit in Europe” des Europäischen Sozialfonds teil. Das Projekt dient dem Zweck, junge Menschen in ihren Berufsabsichten zu festigen und ihnen Mut zu machen, ihre berufliche Zukunft in Deutschland aktiv zu gestalten.


Region | Nachricht vom 21.12.2017

Kanalarbeiten Brunnenstraße erreichen Wiedbrücke

In der Brunnenstraße in Irlich erneuern die Servicebetriebe (SBN) und die Stadtwerke Neuwied (SWN) Mischwasserkanal, Wasserleitung und Hausanschlüsse. Voraussichtlich ab Montag, 8. Januar, ist auch die Wiedbrücke nur eingeschränkt befahrbar.


Region | Nachricht vom 21.12.2017

Nele Kohlenberg beim Kreisentscheid der besten Leser

Nele Kohlenberg vertritt CSS Niederbieber beim Kreisentscheid der besten Leser: Der Vorlesewettbewerb der sechsten Klasse gehört an der Carmen-Sylva-Schule Niederbieber längst fest zum Terminkalender dazu. So kürten auch diesmal wieder alle vier sechsten Klassen ihre beiden Klassensieger, die sie zum Schulfinale schickten.


Politik | Nachricht vom 21.12.2017

Graue Wölfe kommen nach Neuwied ins Heimathaus

Die Föderation der Türkisch-Demokratischen Idealistenvereine in Deutschland kurz ADÜTDF ist Veranstalter eines sogenanntes Familienfestes in Neuwied. Angemeldet wurde das Fest vom deutsch-türkischen Kulturverein aus Weißenthurm. Die ADÜTDF vertritt die Ideologie der ultranationalistischen Grauen Wölfe, ein Sammelbecken extrem nationalistischer Türken, die in Deutschland unter Beobachtung des Verfassungsschutzes steht.


Vereine | Nachricht vom 21.12.2017

Nikoläuse für die Turnkinder des SV Maischeid 1923

Zur großen Freude aller übergaben die Trainer allen anwesenden Kindern des Kinderturnens gespendete Schoko-Nikoläuse. "Wir als Verein sind dankbar für diese großartige Spende", so der Vereinsvorstand, "und möchten uns bei allen Eltern, Kindern und auch unserem tollen Trainerteam für das sehr erfolgreiche Jahr 2017 bedanken."


Kultur | Nachricht vom 21.12.2017

"Das Spiel der Gedanken": "Der Psychotainer" kommt!

Marc Hagenbeck ist Mentalmagier und Illusionist und zu Gast am Sonntag, 4. März 2018 um 18 Uhr in der Kulturkuppel Neuwied. In seinem neuen Programm „Der Psychotainer“ nimmt er seine Zuschauer mit in die Welt unerklärlicher, psychologischer Phänomene, beeinflusst ihre Gedanken und entschlüsselt spannende Geheimnisse seiner Gäste.


Region | Nachricht vom 20.12.2017

Kreis Neuwied zahlt rund halbe Million für Kita-Ausbau

Knapp eine halbe Million Euro kann der Landkreis Neuwied noch in diesem Jahr an freie und kommunale Träger von Kindertagesstätten auszahlen. Verteilt werden die Gelder an insgesamt 15 verschiedene Baumaßnahmen in Kindertagesstätten im Kreis und der Stadt Neuwied. „Sie alle waren notwendig, um ein bedarfsgerechtes Angebot an Kita-Plätzen wohnortnah zur Verfügung zu stellen“ sagte der 1. Kreisbeigeordnete Achim Hallerbach.


Region | Nachricht vom 20.12.2017

Exzellente Leistungen bei Versorgung von Patienten gewürdigt

Marienhaus Klinikum St. Elisabeth Neuwied: Das Gynäkologische Krebszentrum wurde von der Deutschen Krebsgesellschaft zertifiziert. Etwa 30.000 Frauen erkranken jährlich in Deutschland an Gebärmutterschleimhaut-, Gebärmutterhals-, Eierstock-, Scheiden- oder Schamlippenkrebs. Wesentlich für die betroffene Frau sind die möglichst frühe Erkennung und eine optimale Behandlung der Erkrankung.


Region | Nachricht vom 20.12.2017

Meditationsangebote auf Waldbreitbacher Klosterberg

Regelmäßig bieten die Waldbreitbacher Franziskanerinnen Meditationsabende und -wochenenden an. Auch im neuen Jahr ist wieder jeder eingeladen, der den Alltagstrott einmal hinter sich lassen möchte und eine Sehnsucht nach mehr spürt. Stille und Schweigen können helfen, mehr zu sich selbst, zu Gott und zum Anderen zu kommen. Meditations- und Exerzitienleiterin Schwester Margareta-Maria Becker lädt zu einem Meditationswochenende vom 26. bis 27. Januar ein. Meditationsabend am 21. Februar.


Region | Nachricht vom 20.12.2017

Fremdenverkehrsverein Dernbach blickt zurück

Besonders für die Mittwochsgruppe des Fremdenverkehrsvereins Dernbach geht ein arbeitsintensives Jahr zu Ende. Mehr als 1.000 ehrenamtlich geleistete Stunden wurden auf die Kontrollen und Instandhaltungen der Wanderwege und Ruheplätze rund um Dernbach geleistet.


Region | Nachricht vom 20.12.2017

Neues Feuerwehrfahrzeug für den Löschzug Horhausen

Große Freude gab es beim Löschzug Horhausen über das neue Feuerwehrfahrzeug (MLF). Das Fahrzeug dient sowohl der Brandbekämpfung als auch der technischen Hilfeleistung.


Region | Nachricht vom 20.12.2017

Ausstellung: Kinder machen ihre Wünsche in Bildern deutlich

Der Weltkindertag 2017 stand unter dem Motto „Kindern eine Stimme geben“. Dabei ging es auch um die Offenlegung von Partizipationsmöglichkeiten der Jüngsten in der Gesellschaft. Und so beschäftigen sich mehr als 500 Kindergarten- und Schulkinder aus Neuwied bereits im Vorfeld des Aktionstages mit der Darstellung ihrer Pläne – in Zeichnungen und Bildern.


Region | Nachricht vom 20.12.2017

Dozenten der KVHS haben sich im Ausland fortgebildet

Fünf Sprachdozenten der Kreis-Volkshochschule Neuwied konnten im Rahmen eines „Erasmus+-Projekts“ im Jahr 2017 an Fortbildungen im europäischen Ausland teilnehmen. Unter dem Titel „Standortsicherung und Qualifizierung von Sprachdozenten: die KVHS Neuwied lernt in und von Europa“ reisten die Kursleitenden nach Spanien, Frankreich und Großbritannien.


Region | Nachricht vom 20.12.2017

Zoo Neuwied: Schönhörnchen macht seinem Namen alle Ehre

Die warme Jahreszeit von März bis Oktober ist für viele die schönere Zeit für einen Besuch im Zoo Neuwied. Dabei gibt es im größten Zoo in Rheinland-Pfalz auch im Winter viel zu sehen. Die Erdmännchen kuscheln sich unter ihrer Wärmelampe aneinander, der Tiger hinterlässt mit seinen großen Tatzen Spuren im Schnee und die Przewalskipferde sehen mit ihrem dicken Winterfell viel zotteliger aus als im Sommer.


Vereine | Nachricht vom 20.12.2017

Erstmals Wanderpokal beim Weihnachtsturnier ausgespielt

Das vereinsinterne Turnier der Rheinbreitbacher Volleyballer ist schon lange eine gute Tradition. Bei der diesjährigen siebten Ausrichtung gab es aber eine wichtige Neuheit. Erstmals wurde die Siegermannschaft mit einem Pokal ausgezeichnet. Der neue Wanderpokal ging an die Mannschaft „Knickebein“ mit 6 Punkten. In der Wertung folgten die „Marzipanhappen“ mit 5,5 Punkten und „Spekulatius“ mit 4,5 Punkten.


Sport | Nachricht vom 20.12.2017

6.000 Euro für die Kinder des BBC Anhausen-Thalhausen

Die rund 80 Kinder und Jugendlichen das Basketballclubs Anhausen-Thalhausen haben Grund zum Jubeln, denn sie sind ihrem Ziel von mehr Trainingszeiten ein entscheidendes Stück näher gekommen.


Sport | Nachricht vom 20.12.2017

Neuwieder Bären brauchen mehr Konstanz

Die Hauptrunde der Eishockey-Regionalliga West bietet vieles, was das Fan-Herz begehrt. Das Tabellenbild ändert sich durch die knappen Punktabstände nach jedem Spieltag und überraschende Ergebnisse sind die zusätzliche Prise Salz in der Suppe, die so manchem Favoriten nicht immer schmeckt. „Da muss der Fan doch heiß sein darauf zu wissen, wie es weitergeht und sich die Sache entwickelt. Vor allem jetzt in der Zeit Ende Dezember, die eine klassische Eishockeyzeit ist", rührt Carsten Billigmann, Interimstrainer des EHC „Die Bären" 2016, die Werbetrommel.


Region | Nachricht vom 19.12.2017

Else fragt: Sind wir krimineller geworden?

Versicherungsbetrug ist nun kein Kavaliersdelikt. Die KFZ-Versicherer sind von bandenmäßig betriebenen Versicherungsbetrügereien scheinbar besonders betroffen. Bestimmungen zur Verschärfung der Schadensregulierungen sind die Folge.


Region | Nachricht vom 19.12.2017

Für den guten Zweck in Windhagen gebacken

Alljährlich am Freitag vor dem ersten Advent findet im Windhagener Forum der „Wirtgen-Basar“ statt, ein schon traditioneller Weihnachtsmarkt, auf dem viele Aussteller ihr weihnachtliches Angebot einem guten Zweck, nämlich Kinder in Not widmen. Hierfür haben die Vorstandsmitglieder des Windhagener Heimat- & Verschönerungsvereins e.V. (HVV), namentlich der zweite Vorsitzende Ernst-Dieter Meyer, Kassierer Hans-Georg Dulisch und Schriftführer/Pressewart Achim Bruns den Backes „gestocht“.


Region | Nachricht vom 19.12.2017

Staatlich anerkannte Praxisanleiter erfolgreich qualifiziert

18 Teilnehmerinnen der „staatlich anerkannten Fachweiterbildung zur Praxisanleiterin/zum Praxisanleiter im Gesundheitswesen und in der Altenpflege“ haben ihre Prüfung am Rheinischen Bildungszentrum, Neuwied erfolgreich bestanden. In einer kleinen Feierstunde überreichten Peter Schmitz (Leitung des Bildungszentrums) und Bernd Sturm (Kursleitung) den Absolventen ihre Zeugnisse.


Region | Nachricht vom 19.12.2017

Friedenslicht aus Bethlehem ist in Neuwied

Das Friedenslicht aus Bethlehem ist in Neuwied angekommen: Pfadfinder-Gruppenleiter Alexander Scherer vom Stamm St. Bonifatius in Oberbieber der Deutschen Pfadfinderschaft Sankt Georg (DPSG) war Teil des deutschen Kontingentes, das zum Empfang des Lichtes nach Wien gereist war. Dorthin wird es in jedem Jahr in einem Spezialbehälter per Flugzeug aus Bethlehem transportiert.


Werbung