Werbung

Nachrichtenarchiv


Es wurden 22102 Nachrichten im Archiv gefunden.


Blättern:
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222


Region | Nachricht vom 07.05.2017

Siebzehn Künstler stellen im Dierdorfer Uhrturm aus

Die Galerie im Uhrturm Dierdorf bietet wieder einmal neun Gastkünstlern die Möglichkeit, ihre Arbeiten im Turm auszustellen. Bei der gut besuchten Vernissage am Sonntagmittag, 7. Mai, wurden 66 Werke der Öffentlichkeit präsentiert. Die Gäste sind: Thomas Bernstein, Inge Kull, Viona Kurtz, Christoph Liesendahl, Paul Pütz, Lydia Reimsche, Lara Stefan, Heinz Wehner und Melanie Weis.


Sport | Nachricht vom 07.05.2017

Marienhausen gegen Ransbach - ein Spiel mit vielen Karten

Am Sonntag, den 7. Mai spielte die erste Mannschaft der SG Marienhausen/Wienau in Ransbach. Es ging um nichts mehr für beide Mannschaften, dementsprechend ließ man es locker angehen. Aber der Schiedsrichter hatte was dagegen. Er nahm nun das Heft in die Hand, um das Spiel etwas hektischer zu machen, er gab gefühlt jedem Spieler auf dem Sportplatz eine gelbe Karte.


Region | Nachricht vom 06.05.2017

Bauernverband: Populismus und Unvermögen

Ein zusätzliches Bienensterben wurde nicht festgestellt. Mit ein Grund, dass der Präsident des Bauern- und Winzerverbandes Rheinland-Nassau, Michael Horper, harsch auf die Äußerungen des umweltpolitischen Sprechers der Grünen-Landtagsfraktion, Andreas Hartenfels, reagiert.


Region | Nachricht vom 06.05.2017

Für ein Leben in Würde bis zuletzt

Die einzige Gewissheit, die wir Menschen haben, ist die, dass wir eines Tages werden sterben müssen. Viele treffen dafür Vorsorge und regeln in Patientenverfügungen beispielsweise, was Ärzte oder Pflegende in einer aussichtslosen Situation tun oder lassen sollen, wenn sich der betroffene Mensch selbst dazu nicht mehr äußern kann.


Region | Nachricht vom 06.05.2017

Neuwied im Jahr 2030

Wie sieht Neuwied im Jahr 2030 aus? Eine gute Frage, die Experten allein nicht beantworten können. Die Bürgerinnen und Bürger sind ebenso gefragt – und daher eingeladen, am Dienstag, 16. Mai, um 18.30 Uhr in die Stadthalle Heimathaus zu kommen.


Sport | Nachricht vom 06.05.2017

Herzschlagfinale zwischen Maischeid und Puderbach

Was schreibt man über ein Spiel, in dem die Zuschauer von himmelhochjauchzend bis zu Tode betrübt alle Gefühle erlebt haben, in dem blankes Entsetzen und auch zwischendurch Wut von unbändiger Freude eingeholt werden? Es war eine unglaubliche Aufholjagd der SG Puderbach, die vor einigen Wochen schon alle abgeschrieben hatten – eine Aufholjagd, die zum Glück auch in allerletzter Sekunde mit dem verdienten Dreier belohnt wurde.


Region | Nachricht vom 05.05.2017

Deichmeeting: Weg nach London beginnt in Neuwied

In London treffen sich im August die besten Werfer, Läufer und Springer der Welt ein Jahr nach den Olympischen Spielen von Rio de Janeiro zum nächsten Kräftemessen auf großer Bühne. 545 Kilometer Luftlinie oder zeitlich ausgedrückt drei Monate liegen zwischen London und Neuwied, wo für die deutschen „Könige der Leichtathleten" am Freitag, 12. Mai, ab 17.45 Uhr beim Deichmeeting der Weg in Richtung Weltmeisterschaft beginnt.


Region | Nachricht vom 05.05.2017

Andreas Pacek stellt sein neues Buch im Roentgenmuseum vor

„Landschaft und Licht" heißt das neue Buch des Neuwieder Fotografen Andreas Pacek. Er stellt sein Werk im Rahmen eines rund 90-minütigen Vortrags am 18. Mai um 18 Uhr im Festsaal des Neuwieder Roentgen Museums, Raiffeisenplatz 1a, vor. Landschaftsfotografie ist seine größte fotografische Leidenschaft.


Region | Nachricht vom 05.05.2017

Deutsche Limeskommission tagte in der Römer-Welt

Zur Fachtagung war die Deutsche Limeskommission unter der Leitung von Prof. Sebastian Sommer am 26. April in der Römer-Welt Rheinbrohl zu Gast. Die Deutsche Limeskommission ist Ansprechpartner für alle Aktivitäten zum Schutz, der Erforschung und der touristischen Präsentation des Welterbe Obergermanisch-Raetischer Limes.


Region | Nachricht vom 05.05.2017

Kaum Spielräume für kommunale Steuerung der Windenergie

Der Entwurf zur dritten Fortschreibung Landesentwicklungsprogramms (LEP) IV „Erneuerbare Energien" der Landesregierung bietet kaum Spielräume für die kommunale Steuerung der Windenergie im Landkreis Neuwied. Dieses konstatierte der Ausschuss für Wirtschaft und Verkehr, der sich angesichts des seitens des Landes betriebenen Verfahrens zur dritten Teilfortschreibung mit der Thematik befasste. Gleichzeitig wurden die daraus resultierenden Folgen für die planerische Steuerung der Windenergie durch die kommunalen Flächennutzungspläne im Landkreis Neuwied besprochen.


Region | Nachricht vom 05.05.2017

Dieter Stein wird neuer Referatsleiter

Dieter Stein ist neuer Referatsleiter für Brandschutzerziehung und die Bambini-Feuerwehr beim Kreisfeuerwehrverband Neuwied. Während einer Veranstaltung in Dierdorf wurde Dieter Stein vom Vorsitzenden des Kreisfeuerwehrverbandes (KFV), Dirk Elberskirch, in sein Amt eingeführt.


Vereine | Nachricht vom 05.05.2017

130 Jahre Gesangverein „Heimattreue Muscheid“

Mit Stolz kann der gemischte Chor, der bis 1983 als Männerchor bestand, auf 130 Jahre aktiven Gesang zurückblicken. Über die Jahre hinweg wurde neben dem traditionellen Liedgut stets aktuelle Chorliteratur in unser Programm mit aufgenommen. Seit der Gründung des Vereins im Jahre 1887 steht aber neben dem Gesang noch immer die Förderung der Gemeinschaft im Mittelpunkt.


Sport | Nachricht vom 05.05.2017

Landesverbandsmeisterschaft Sommerbiathlon in Raubach

Die Schützengilde Raubach richtet die diesjährige Landesverbandsmeisterschaft am 13. und 14. Mai auf ihrer Bogensportanlage aus. Beginn der Veranstaltung ist an beiden Tagen jeweils um 10 Uhr.


Sport | Nachricht vom 05.05.2017

Günther Klein neuer Bezirksmeister im Schach

Am verlängerten Wochenende um den 1. Mai fand in Heimbach-Weis die diesjährige Einzelmeisterschaft des Schachbezirks Rhein-Westerwald statt. Hierzu begrüßte Turnierleiter Daniel Berker und der Vorsitzende Andreas Nell zehn Schachspieler, darunter drei Jugendspieler unter 14 Jahren im Vereinshaus des SC Heimbach-Weis.


Region | Nachricht vom 04.05.2017

Stabiler Arbeitsmarkt im April

Auch im April hielt die saisonübliche Frühjahrsbelebung weiter an. Zwar sanken die Zahlen diesen Monat nur leicht (-128) und auch nur im Landkreis Neuwied, bilden aber insgesamt nach wie vor einen stabilen Positivtrend auf dem regionalen Arbeitsmarkt ab. Die Arbeitsagentur Neuwied, zuständig für beide Landkreise, unterstützt Maßnahmen zur Einstellung schwerbehinderter Menschen.


Region | Nachricht vom 04.05.2017

Vier Jahre Helfer vor Ort in Engers

Vier Jahre ist es mittlerweile nun schon her, dass das Projekt „Helfer vor Ort“ in Engers und Heimbach gestartet wurde. Unter der Schirmherrschaft des Deutschen Roten Kreuzes Ortsverein Engers e. V. werden dort speziell ausgebildete ehrenamtliche Helfer bei einem Notfall im Ort parallel zum Rettungsdienst alarmiert.


Region | Nachricht vom 04.05.2017

Alkoholprävention in Familien soll Kinder schützen

Der CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel befürwortet und unterstützt Alkoholprävention in Familien. Aus diesem Anlass hat der Gesundheitspolitiker die Schirmherrschaft über einen im Landkreis Neuwied von der Initiative „Klartext reden!“ ausrichtenden Eltern-Workshop übernommen.


Region | Nachricht vom 04.05.2017

Tafel Puderbach/Dierdorf erhält Spende der Big Band Georg Wolf

Über eine Spende von 1.217 Euro freuten sich die Verantwortlichen der Tafel Puderbach/Dierdorf. Die Summe war der Erlös der Einnahmen des weihnachtlichen Konzertes der Big Band Georg Wolf, die im Januar gemeinsam mit dem MGV Dernbach in die Kirche von Großmaischeid eingeladen hatte.


Region | Nachricht vom 04.05.2017

Perspektiven für junge Flüchtlinge erarbeitet

Mit einem lachenden und mit einem weinenden Auge schauten die Teilnehmer der Maßnahme „Perspektive für junge Flüchtlinge“ (PerjuF) ihrem Abschluss entgegen. „Wir sind fast schon zu einer richtigen kleinen Familie geworden“, berichtet Dozentin Eva-Maria Heuser während der kleinen Abschlussfeier im Unterrichtsraum des Berufsbildungswerks des Heinrich-Hauses in Heimbach-Weis, bei der auch landestypische Spezialitäten gereicht wurden.


Region | Nachricht vom 04.05.2017

Ev. Krankenhaus Dierdorf/Selters veranstaltete Hände-Workshops

Um Ärzte und Pflegepersonal, aber auch Patienten und Besucher noch stärker für das wichtige Thema der Händehygiene zu sensibilisieren veranstaltete das Evangelische Krankenhaus Dierdorf/Selters am 2. Mai in Dierdorf und am 4. Mai in Selters Hände-Workshops zum Thema Händedesinfektion und Hautschutz.


Region | Nachricht vom 04.05.2017

Kindergeld gibt es auch noch nach dem Abitur

Bald endet für viele Abiturientinnen und Abiturienten die Schule. Oft sind die Eltern verunsichert wie es mit der Zahlung des Kindergeldes weitergeht. Muss sich mein Kind eventuell sogar arbeitslos melden bis es mit seiner Ausbildung oder seinem Studium beginnt?


Region | Nachricht vom 04.05.2017

Jubiläumskonzert der Blocker Musikanten

Ein gelungener Start ins Jubiläumsjahr in der Abtei Rommersdorf. „Respekt!“, „Es war ein Abend der Superlative!“ oder „Das haben wir hier schon lange nicht mehr gesehen!“, diese und weitere Gedanken mögen wohl der ein oder andere Anwesende in seinem nun schon über 800-jährigen Bestehen anerkennend gedacht haben, als es am Sonntag, 30. April, den Auftakt zum Jubiläumsjahr anlässlich des 50. Geburtstages der Blocker Musikanten zu feiern galt.


Region | Nachricht vom 04.05.2017

Für Ausbau Marktstraße gab es keinen Bieter

Der Ausbau der Marktstraße in der Neuwieder City wird später beginnen. Eigentlich sollten die Arbeiten im Juni starten, doch auf die Ausschreibung des Projekts hat sich bis zum Ablauf der Frist kein Bieter gemeldet. Der städtische Baudezernent, Bürgermeister Jan Einig, kann zum jetzigen Zeitpunkt nur vermuten, woran das fehlende Interesse seitens der Baufirmen lag.


Region | Nachricht vom 04.05.2017

DRK Linz sagt Josef Chevally „Danke“

Josef Chevally verabschiedet sich nach 45 Jahren aus der Rotkreuzarbeit. Über 40 Jahre Vorstandsarbeit, unzählige Sanitätswachen als Mitglied des aktiven Dienstes: In diesem Frühling muss sich das DRK in Linz von einem Urgestein verabschieden. Eingetreten in den Verein ist er am 14.10.1972. Ursprünglich hatte er sich für 10 Jahre Ersatzdienst im Katastrophenschutz verpflichtet.


Region | Nachricht vom 04.05.2017

Was machen die Feuerwehren in VG Asbach und wo sind sie im Einsatz?

Feuerwehren der VG Asbach starten zentrale Imagekampagne. Die Feuerwehren der Verbandsgemeinde Asbach präsentieren sich zukünftig in Web, Facebook sowie Print und informieren regelmäßig über Ihre Arbeit und aktuelle Einsätze. Aktionstage an den Feuerwehrhäusern sollen zusätzlich allen Interessierten die Möglichkeit geben einfach mal vorbei zu schauen und Feuerwehr aktiv zu erleben.


Region | Nachricht vom 04.05.2017

Römertage: „Kunst und Handwerk im antiken Rom“

Die Römertage am 13. Und 14. Mai stehen unter dem Motto „Kunst und Handwerk im antiken Rom“. Tauchen Sie tief ein in die Welt der Römer und erleben Sie Geschichte, die Spaß macht. Auch in diesem Jahr errichtet die Cohorte XXVI CR ihr Römerlager auf dem Exerzierplatz und begeistert Sie mit römischen Kämpfen und Militärleben.


Region | Nachricht vom 04.05.2017

Katholische Jugend veranstaltet Bolivien-Kleidersammlung

Viele Jugendliche und junge Erwachsene sind am Samstag, 13. Mai, wieder für die Bolivien-Kleidersammlung im Einsatz. Zugunsten der Bolivienpartnerschaft der Katholischen Jugend im Bistum Trier sind sie ab 9 Uhr ehrenamtlich unterwegs, in der Stadt Koblenz, in den Kreisen Mayen-Koblenz und Ahrweiler, in der Stadt Neuwied und in den Gebieten der Kreise Altenkirchen und Neuwied, die zum Bistum Trier zählen.


Region | Nachricht vom 04.05.2017

Alkoholprävention in Familien – „Klartext reden!"-Workshops

Erwin Rüddel, MdB, Mitglied im Ausschuss für Gesundheit, unterstützt die Alkoholprävention in Familien und übernimmt die Schirmherrschaft über zwei Eltern-Informationsveranstaltungen der Initiative „Klartext reden!": Am Mittwoch, 10. Mai, findet ein „Klartext reden!"-Eltern-Workshop im Rhein-Wied-Gymnasium (19 Uhr, Im Weidchen 2, 56564 Neuwied) und am Donnerstag, 11. Mai, der weitere Workshop im Freiherr-vom-Stein-Gymnasium (19 Uhr, Freiherr-vom-Stein-Straße 25, 57518 Betzdorf) statt.


Politik | Nachricht vom 04.05.2017

Diedenhofen zu Gast am Linzer Gymnasium

Jugend für die Politik begeistern. Poltische Bildungsangebote stärken.
Im Rahmen eines Planspiels zu finanzpolitischen Fragestellungen der Friedrich-Ebert-Stiftung folgte der SPD-Bundestagskandidat Martin Diedenhofen als ehemaliger Schüler kürzlich der Einladung der Mainzer Stiftung sowie der verantwortlichen Lehrerin Heike Nefigmann.


Wirtschaft | Nachricht vom 04.05.2017

Spatenstich in Linz - Telekom beginnt mit Netzausbau

In der Stadt Linz, ganz in der Nähe des Baugebietes Roniger Hof, trafen sich am Donnerstag, den 4. Mai die Vertreter der Verbandsgemeinde mit der Telekom zum Startschuss des Breitbandausbaus im Verbandsgemeindegebiet Linz. Der Ausbau ist Teil des kreisweiten Projektes zur Schaffung einer flächendeckenden Breitbandinfrastruktur für schnelle Internetanschlüsse.


Vereine | Nachricht vom 04.05.2017

Linzer Schwere Artillerie wanderte am 1. Mai nach Arienheller

Wen stört schon Regen, wenn eine Wanderung ansteht. Viele aktive- und inaktive Mitglieder des Funken-Korps Schwere Artillerie Rut-Wiess aus Linz, gemeinsam mit Partner, Kind und Hund wanderten am 1. Mai wie geplant ab der Malberg-Hütte bei Hausen nach Arienheller.


Vereine | Nachricht vom 04.05.2017

Priti Pelia erreicht Finale beim Karate Krokoyama Cup

Eine Neuauflage des Finals vom Champions Cup. Priti Pelia vom KSC Puderbach unterlag nur 0:1 und kann über Ihre Leistung hoch zufrieden sein. Justin Müller erkämpft sich Platz 5. In den Vorrunden war Priti nicht aufzuhalten und zog Souverän weiter. Im Halbfinale stand es bereits nach 40 Sekunden 6:1 für Priti. Eine deutliche Ansage, dass sie ins Finale will, was auch gelang.


Sport | Nachricht vom 04.05.2017

Basketball - Marienschule Bad Hönningen ist Kreismeister

Am Donnerstag, den 27. April, fanden in der Sporthalle in Asbach die Kreismeisterschaften der Grundschulen im Basketball statt. Insgesamt hatten sich acht Mannschaften zum Turnier angemeldet. Gespielt wurde die Vorrunde in zwei Gruppen.


Kultur | Nachricht vom 04.05.2017

Stadtbibliothek Neuwied punktet mit E-Books

Hohes Lob für öffentliche Bibliotheken: Die Stiftung Warentest kürte sie zum Sieger einer eingehenden Untersuchung über elektronische Bücher. Nirgends gebe es so viele der begehrten E-Books so günstig wie in öffentlichen Stadtbibliotheken, meldeten die Tester. Wenig verwundert über dieses so positive Urteil ist Barbara Lippok, die Leiterin der Neuwieder Stadtbibliothek. Sie weiß, dass sich öffentliche Büchereien in einem Prozess des Umbruchs befinden.


Region | Nachricht vom 03.05.2017

Leichtathletikhalle in Neuwied kurz vor Realisierung

Anlässlich einer Pressekonferenz mit der LG Rhein-Wied in der Stadtverwaltung Neuwied war von Andree Kazmirek zu hören, dass der Bau einer Leichtathletikhalle in Neuwied auf dem Gelände am Rhein-Wied Stadion so gut wie realisiert ist. Es besteht lediglich noch eine Finanzierungslücke von rund 20.000 Euro.


Region | Nachricht vom 03.05.2017

Integrationsforum im Frankfurter Römer

Gemeinsam mit dem Presse- und Informationsamt der Bundesregierung veranstaltet die Deutsche Gesellschaft in diesem Jahr bundesweit sechs Integrationsforen. Nach Berlin und Düsseldorf fand die dritte Veranstaltung im Frankfurt am Main statt. Die Foren richten sich insbesondere an Flüchtlingsinitiativen und zivilgesellschaftliche Organisationen sowie Vertretern der Jobcenter und der Kommunen.


Region | Nachricht vom 03.05.2017

Ein sportliches Wochenende für Sanitäter und Teilnehmer

Die Helferinnen und Helfer des DRK Kreisverbandes Neuwied haben am vergangenen Wochenende, 29. bis 30. April, in Bad Hönningen die Veranstaltung „Xeltix“ sanitätsdienstlich abgesichert. Mit freundlicher Unterstützung der Bergwacht des OV Rengsdorf und OV Ettringen, des Teams auf dem SAM aus KV Ahrweiler und der Kollegen des DLRG war das Team von Rund 50 Helferinnen und Helfer auf der gesamten Distanz des extremen Hindernislaufes in Bad Hönningen rund um das Schloss Arenfels verteilt.


Region | Nachricht vom 03.05.2017

Zoo Neuwied hat Ambon-Segelechse - einzigartig in Deutschland

Im Exotarium im Zoo Neuwied gibt es immer wieder, auch für Stammbesucher, Neues zu entdecken. Sei es durch die regelmäßige Umgestaltung der Terrarien oder neue Tierarten, die mit anderen in den Terrarien vergesellschaftet werden. Durch Vergesellschaftung von Arten, die sich auch den natürlichen Lebensraum teilen, kann die Haltung im Zoo verbessert werden.


Politik | Nachricht vom 03.05.2017

Demuth und Winter führen Enquete-Kommission an

Ellen Demuth ist in dieser Woche auf der konstituierenden Sitzung der Enquete-Kommission „Tourismus als starker Wirtschafts- und Standortfaktor für Rheinland-Pfalz“ zur Vorsitzenden der Kommission gewählt worden. Für die CDU-Fraktion wurden neben Demuth Gordon Schnieder, Dirk Herber und Gabi Wieland als Mitglieder in die Kommission gewählt. Schnieder übernimmt dabei die Funktion als Obmann der CDU-Fraktion. Zum stellvertretenden Vorsitzenden wurde Fredi Winter (SPD) gewählt.


Sport | Nachricht vom 03.05.2017

Handball-Grundschulaktionstag begeisterte die Jüngsten

Bundeslandweit fand am Mittwoch, den 3. Mai, in zahlreichen Sporthallen der „AOK-Handball-Grundschulaktionstag 2017“ statt, welcher vom Deutschen Handballbund (DHB) und der Schirmherrin, unserer Ministerpräsidentin Malu Dreyer, unterstützt wurde. Unter der Leitung von Ralf Waldgenbach und seiner Handballabteilung der Sportfreunde 09 Puderbach fand diese Aktion auch in der Puderbacher Sporthalle großen Anklang.


Sport | Nachricht vom 03.05.2017

„Rheinbrohl spielt Tennis!“ – Großer Andrang

Bei kühlem aber sonnigen Wetter war der Aktionstags „Deutschland spielt Tennis“ auf der Anlage des TC Rheinbrohl ein großer Erfolg. Zahlreiche Tennisbegeisterte (und solche die es werden wollen) fanden sich auf der Anlage des TC Rheinbrohl ein. Dort konnte man sehen, warum das Spiel mit dem gelben Filzball einfach Spaß macht.


Sport | Nachricht vom 03.05.2017

Thomas Fogel erhielt auf Sportplatz Straßenhaus Ehrenamtspreis

Im Rahmen einer Sportwoche wurde Thomas Fogel vom SV Ellingen im Beisein von rund 50 Kids und vieler Erwachsener mit dem DFB-Ehrenamtspreis ausgezeichnet. Mit der Auszeichnung DFB-Ehrenamtspreises wurden seine herausragenden ehrenamtlichen Leistungen besonders gewürdigt. Gleichzeitig wurde er für ein Jahr in den "Club 100" aufgenommen.


Kultur | Nachricht vom 03.05.2017

Bundeswehr-Ausbildungsmusikkorps gastiert in Asbach

Frühjahrseinstimmung mit Egerländermusik in Lederhose und Trachtendirndl. Das Ausbildungsmusikkorps der Bundeswehr mit seiner Egerländer-Besetzung gastiert am Samstag, den 13. Mai ab 19.30 Uhr im Bürgerhaus in Asbach. Erlös geht an den Förderverein der DRK-Kamillus-Klinik Asbach.


Kultur | Nachricht vom 03.05.2017

Litz stellte in Stadtbibliothek neuen Krimi vor

Ronald „Ronny“ Berger hat schon bessere Zeiten erlebt. Der Rücken ruft ihm schmerzlich sein Alter in Erinnerung. Gattin Moni hat ihn nach mehr als 30 Jahren verlassen und den Hund gleich mitgenommen. Und statt der beiden hat sich sein alkoholkranker Kollege bei ihm eingenistet. Vollends aus der Bahn wirft den eigenbrötlerischen Neuwieder Kripomann die junge blonde Staatsanwältin, die offenkundig einen Narren an ihm gefressen hat.


Kultur | Nachricht vom 03.05.2017

Die Freie Bühne Neuwied gastierte in Melsbach

Der liebenswerte und manchmal etwas schusselige Regisseur Jamie soll den Musicalfilm „Divas“ drehen, doch in den Studios geht es turbulent zu und nichts läuft nach Plan. Die Freie Bühne trat mit ihrer Musicalkomödie „Mordsgeschichten“ am Samstagabend, dem 29. April in Melsbach auf und bei den Zuschauern blieb kein Auge trocken. Am Sonntag gab es das Musical „Regenbogenfisch“ für die Kinder.


Region | Nachricht vom 02.05.2017

Tag der offenen Tür bei Feuerwehr St. Katharinen

Am Sonntag, den 7. Mai, ab 10 Uhr, findet der jährliche Tag der offenen Tür der Feuerwehr St. Katharinen statt. Hierzu lädt die Feuerwehr recht herzlich ein. Es erwartet die Besucher ein interessantes und abwechslungsreiches Programm.


Region | Nachricht vom 02.05.2017

Kinderspielplatz erneuert - Ratsmitglieder packten an

In der letzten Sitzung des Ortsgemeinderates informierte Ortsbürgermeister Uwe Engel darüber, dass die bestellten Spielgeräte für den Spielplatz "Lärchenstraße" und für den Spielplatz "Ortsteil Kausen" zwischenzeitlich angeliefert worden waren. Schnell kamen die Ratsmitglieder zu dem Entschluss, die Spielgeräte in Eigenregie aufzubauen.


Region | Nachricht vom 02.05.2017

Dritter Gemarkungsgang des Windhagener HVV

Am 30. April fand der dritte Gemarkungsgang des Windhagener Heimat- & Verschönerungsvereins (HVV) bei bestem Wetter und guter Beteiligung von Mitgliedern und Freunden des Vereins statt. Der erste Vorsitzende Dr. Thomas Stumpf begrüßte die Gäste und übergab dann an den zweiten Vorsitzenden, Ernst-Dieter Meyer, der die Wanderung durch die Windhagener Gemarkung führte.


Region | Nachricht vom 02.05.2017

Gemeinsame Fortbildung von HTZ und Landkreis

Wir Menschen sind kommunikative Wesen. „Es gibt keine sprechfaulen Kinder“, sagt Dr. Patricia Sandrieser. Wenn es mit der sprachlichen Verständigung nicht klappen will, ist genaues Hinschauen angesagt. Es könnte das Sprachverstehen sein, das sich nicht normgerecht entwickelt. Woran dies zu erkennen ist, erläuterte die Diplom-Lehr- und Forschungslogopädin nun in einem lebendigen Vortrag im Heilpädagogisch-Therapeutischen Zentrum (HTZ) in Neuwied.


Region | Nachricht vom 02.05.2017

Unfall auf L 265 bei Oberhonnefeld - Person schwer verletzt

Am Dienstag, den 2. Mai gegen 13.30 Uhr kam es auf der Landesstraße 265 in Höhe des Sägewerkes van Roje zu einem Verkehrsunfall im Begegnungsverkehr, bei dem eine Person schwer verletzt wurde. Neben dem Rettungsdienst waren die Polizei Straßenhaus und die Feuerwehr Oberraden-Straßenhaus im Einsatz.


Region | Nachricht vom 02.05.2017

Seniorenzentren St. Suitbertus und St. Elisabeth zertifiziert

In einer offiziellen Übergabe erhielten die Senioreneinrichtungen St. Suitbertus in Rheinbrohl und St. Elisabeth in Bad Hönningen die offizielle Bestätigung. Sie haben sich das MRE-Siegel erarbeitet und sind nun Mitglied des "mre-netzwerkes regio rhein-ahr". Mit einem Blumenstrauß und einem Zertifikat, überreicht durch Achim Hallerbach, dem ersten Kreisbeigeordneten des Landkreises Neuwied und zuständigem Dezernent der Abteilung 8/11 (Gesundheitsamt), wurde die freiwillige Zertifizierung beurkundet.


Region | Nachricht vom 02.05.2017

Polizei Straßenhaus hatte es mit einigen Verkehrsvergehen zu tun

Die PI Straßenhaus musste sich am langen Wochenende mit einigen Verkehrsvergehen und zwei Zweiradunfällen beschäftigen. Die Dierdorf kollidierte ein junger Radfahrer mit einem PKW und in Roßbach stürzte ein Motorradfahrer schwer.


Region | Nachricht vom 02.05.2017

Stadtverwaltung hat Horst Kern verabschiedet

Nach rund 28-jähriger Tätigkeit in der städtischen Verwaltung wurde nun Horst Kern verabschiedet. Er war seit 1999 unter anderem für die Archive von Haupt- und Bauabteilung verantwortlich. Kern hatte 1973 seine Ausbildung mit der Gesellenprüfung als Fleischer abgeschlossen.


Region | Nachricht vom 02.05.2017

Grundsteinlegung für Joseph-Bellinghausen-Sporthalle

Der Bau der Sporthalle in Aegidienberg an der Theodor-Weinz-Grundschule ist so weit fortgeschritten, dass bereits der Grundstein gelegt werden konnte. Bürgermeister Otto Neuhoff dankte der bauausführenden Firma Goldbeck für die professionelle, zeitgerechte Ausführung.


Region | Nachricht vom 02.05.2017

Die Postmeisterin – Lesung mit Helga Glaesener

Am 23. Juni findet um 19:30 Uhr im Historischen Rathaus Unkel die erste Lesung der Kreis-Volkshochschule Neuwied im Rahmen der Westerwälder Literaturtage 2017 statt. Die Bestseller-Autorin Helga Glaesener liest aus ihrem neuen historischen Roman „Die Postmeisterin“.


Politik | Nachricht vom 02.05.2017

SPD-Landesliste zur Bundestagswahl – Diedenhofen auf Platz 13

Am vergangenen Samstag hat die rheinland-pfälzische SPD nun die Landesliste zur Bundestagswahl beschlossen. Knapp 400 Delegierte stimmten in der Stadthalle in Lahnstein für den Vorschlag des Landesvorstandes, demzufolge Andrea Nahles Platz 1 belegt. Der heimische SPD-Bundestagskandidat Martin Diedenhofen wurde dabei nach einer mehrfach von Applaus unterbrochenen Vorstellungsrede für den Listenplatz 13 mit 94 % der Stimmen bestätigt.


Region | Nachricht vom 01.05.2017

Die Steuerberaterkammer Rheinland-Pfalz informiert

Die Steuererklärung 2016 steht an und für die die meisten Steuerpflichtigen ist der 31. Mai der Stichtag zur Abgabe der Steuererklärung. Es gibt allerdings Ausnahmen und was passiert, wenn die Erklärung zu spät abgegeben wurde? Die Steuerberaterkammer gibt dazu Tipps.


Region | Nachricht vom 01.05.2017

Polizei Linz hatte gut zu tun

Am Wochenende von Freitag bis Sonntag, den 30. April hatte die Polizei Linz sich mit einer ganzen Reihe von Straftaten und Vergehen zu beschäftigen. In Vettelschoss bot ein älterer Mann auf dubiose Weise Kindern Eis an. In Linz kam es zum Einsatz der Feuerwehr, weil ein Mann Grillgut im Backofen vergessen hatte und sich schlafen legte.


Region | Nachricht vom 01.05.2017

Young-Oldtimer-Treffen in Neuwied war nasse Angelegenheit

Wenig Glück hatten die Fans der Young-Oldtimer bei ihrem Treffen am 1. Mai am Food-Hotel in Neuwied. Petrus ließ es den ganzen Tag mehr oder weniger regnen. Für die, die da waren, tat es aber der Stimmung keinen Abbruch. Dafür sorgte auch DJ Daniel Koch aus Melsbach.


Region | Nachricht vom 01.05.2017

Ein Klassiker kehrt zurück

Über 40 Jahre hinweg, war das Inselfest eine feste Institution im Niederbieberer Veranstaltungskalender. Jahr für Jahr zog diese Veranstaltung tausende von Besuchern auf die Wiedinsel. Seine Hochphase erlebte das Inselfest in den 80er und 90er Jahren. Viele Mythen ranken sich um die traditionelle Veranstaltung.


Sport | Nachricht vom 01.05.2017

SG Marienhausen/Wienau I und II mit deutlichen Niederlagen

Am Sonntag, den 30. April fand in Dierdorf das Meisterschaftsspiel der ersten Mannschaft gegen Thalhausen statt. Der Gast aus Thalhausen konnte gegen die ersatzgeschwächte SG deutlich mit 5:2 gewinnen. Auch die zweite Garnitur der SG Marienhausen war in einer Notbesetzung aufgelaufen und Unterlag in Eschelbach mit 0:8.


Kultur | Nachricht vom 01.05.2017

Mittelrhein-Museum sucht “Koblenzer Kellerschätze“

Fast jeder kennt die beliebten Sendungen „Bares für Rares“ oder „Kunst und Krempel“ aus dem Fernsehprogramm. Das Mittelrhein-Museum bietet den Koblenzer Bürgerinnen und Bürgern nun ein ähnliches Format an. Die goldene Uhr von Oma, das Ölgemälde vom letzten Flohmarkt oder ein Kaffeeservice vom Dachboden. Jeder hat sie, die kleinen Schätze, ohne zu wissen woher sie stammen, wie alt sie sind oder was sie wert sind. Das Team des Mittelrhein-Museums möchte diesen Schätzen nun auf den Grund gehen.


Kultur | Nachricht vom 01.05.2017

Uhrtürmer und Gäste stellen in Dierdorf aus

Zur Vernissage einer spannenden Gruppenausstellung am Sonntag, 7. Mai um 11.30 Uhr laden die Galeristen der Dierdorfer Uhrturm-Galerie ein. Die „Uhrtürmer“ haben Gastkünstler gebeten, die Ausstellung mit ihren Werken zu bereichern. Bei einem Glas Wein können interessierte Besucher mit den Künstlern ins Gespräch kommen.


Kultur | Nachricht vom 01.05.2017

Sido und 257ers headlinen das Spack Festival 2017

Das Spack-Festival wird 14. Unzählige Musikbegeisterte und Feierwütige, sowie die unglaubliche Kulisse des Festivalparks pendeln dieses Jahr wieder für zwei Tage Festival-Feeling nach Wirges. Drei Bühnen, riesige Camping Area, Shisha-Bereich, Side-Events und tausende schöne Menschen ergeben zusammen die einzigartige Spack-Open-Air-Atmosphäre.


Region | Nachricht vom 30.04.2017

Party der Bandidos MC Neuwied von Polizei überwacht

Mit einem massiven Polizeiaufgebot hat die Polizei Neuwied am Samstagabend, den 29. April die Jahresfeier des Motoradclubs „Bandidos“ kontrolliert. Autofahrer mussten Sperrungen rund um das Klubhaus der Bandidos in Niederbieber hinnehmen. Die Polizei hatte alle Zufahrten rund um das Clubhaus abgeriegelt.


Region | Nachricht vom 30.04.2017

KK-Schützengesellschaft Oberbieber hat neuen Schützenkönig

Thomas Fleischer folgt auf Hans-Otto Bald als König der KK-Schützengesellschaft Oberbieber, die auf ihrem Schießstand in der Turnhalle der Friedrich-Ebert-Schule ihren Schützenkönig ermittelte. Sein Sohn Nils eiferte dem Vater nach und wurde Jugendkönig.


Region | Nachricht vom 30.04.2017

Jagdszenen aus dem Fürstentum Wied

Der Arbeitskreis Landes- und Volkskunde hielt sein Jahrestreffen im Zoo Neuwied ab. Prof. Nordwin Beck, Koblenz, hatte ortsbezogen einen Vortrag über Maximilian Prinz zu Wied angesetzt, der wegen seiner Forschungsreisen bekannt geworden ist. Doch diese Sicht ist einseitig, weil sie wesentliche Momente seines Lebens und Wirkens ausblendet. Dazu gehört seine militärische Laufbahn ebenso wie seine Jagdpassion.


Region | Nachricht vom 30.04.2017

PKW geht im Saynbachtal in Flammen auf

Am Sonntag, den 30. April um 17.44 Uhr gab es Alarm für die Feuerwehren Klein- und Großmaischeid, die Polizei Straßenhaus und das DRK. Im Saybachtal auf der B 413 war ein PKW in Brand geraten. Verletzt wurde bei dem Brand niemand. Die Ursache ist vermutlich ein technischer Defekt im Motorraum.


Region | Nachricht vom 30.04.2017

Waldbrand in Ehlscheid

Am Sonntagnachmittag, den 30. April wurden Feuerwehren aus der Verbandsgemeinde zu einem Waldbrand gerufen. In einem Waldstück zwischen Ehlscheid und der B256 sind 200 Quadratmeter Waldfläche abgebrannt. Die Wehren verhinderten das weitere Ausbreiten des Feuers. Verletzt wurde niemand.


Kultur | Nachricht vom 30.04.2017

Bruchhäuser Stiftung zeigt „Zustiftungen“ in Steimel

Am 20. April wäre der bekannte Maler Karl Bruchhäuser 100 Jahre alt geworden. Zu seinen Ehren findet nicht nur im Roentgen-Museum Neuwied eine große Ausstellung mit Landschaftsgemälden und Portraits statt, auch die Bruchhäuser Stiftung nahm das Datum zum Anlass, mit einer Kabinett-Ausstellung im Haus Neitzert in Steimel einen Einblick in ihren Bestand an Zustiftungen von Bruchhäuser-Kunden zu gewähren.


Region | Nachricht vom 29.04.2017

SWN und SBN erneuern Leitungen in Heimbach-Weis

Die Stadtwerke (SWN) und die Servicebetriebe Neuwied (SBN) erneuern in Heimbach-Weis in der Lindenstraße den Kanal und die Versorgungsleitungen. Die gesamte Sanierung, die am Dienstag, 2. Mai, startet, ist in drei Bauabschnitte unterteilt. Der erste Abschnitt umfasst den Bereich von Bachstraße bis Margarethenstraße und soll bis Ende November komplett fertiggestellt sein.


Region | Nachricht vom 29.04.2017

Förderverein Freiwilligen Feuerwehr Raubach blickt zurück

Die diesjährige Jahreshauptversammlung des Fördervereins der Freiwilligen Feuerwehr Raubach wurde durch den 1. Vorsitzenden, Hans-Georg Adams im Rahmen der offiziellen Begrüßung eröffnet. Es folgten die Totenehrung zu Ehren der verstorbenen Mitglieder sowie ein Rückblick über die Vereinstätigkeiten im vergangenen Jahr.


Region | Nachricht vom 29.04.2017

Bürgermeister Mahlert, Fischer und Fehr sagen "Danke!"

Nachdem bereits im letzten Jahr Michael Mahlert, Bürgermeister der VG Bad Hönningen, in kleinem Rahmen einige Weinmajestäten eingeladen und somit den Grundstein für eine Begegnung dieser Art gelegt hatte, wurde in diesem Jahr erneut zu diesem Event geladen - allerdings wurde dieses Mal die Einladung von drei Bürgermeistern gemeinsam ausgesprochen und der Einladungskreis erweitert.


Region | Nachricht vom 29.04.2017

Erneuter Wohnungsbrand in Heimbach-Weis

Am Samstagnachmittag wurde die Feuerwehr im Neuwieder Stadtteil Heimbach-Weis erneut zu einem Wohnungsbrand gerufen. In einem Mehrfamilienhaus brannte eine Wohnung im 2. Obergeschoss. Verletzt wurde niemand. Die Brandursache ist noch unbekannt.


Politik | Nachricht vom 29.04.2017

Bund fördert weiterhin zwei Projekte im Kreis

„Es ist sehr wichtig und ich freue mich, dass der Bund weiterhin zwei wichtige Projekte im Landkreis Neuwied fördert. Dabei handelt es sich um die JG Gruppe der Heinrich Haus gGmbH und um das Jobcenter des Kreises. Dafür stehen seitens des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales insgesamt Fördermittel in Höhe von 1.178.438,35 Euro bereit“, teilt aktuell der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel mit.


Vereine | Nachricht vom 29.04.2017

Spießbratenfest am 30. April in Großmaischeid

Das Blasorchester Maischeid & Stebach feiert in diesem Jahr sein zehnjähriges Bestehen. Grund genug, dies sowohl in Maischeid als auch in Stebach zu feiern. Mit einem Open-Air Konzert am 30. April um 17 Uhr an der Grillhütte in Großmaischeid setzen die Musiker dabei ihren musikalischen Höhepunkt für das Jahr 2017.


Sport | Nachricht vom 29.04.2017

Puderbacher Laufsextett finishte beim „32. Hamburg Marathon“

Der Hamburg Marathon gilt weltweit als einer der schönsten Marathonstrecken. Rund 15.000 Teilnehmer waren angetreten, um wieder einmal den inneren Schweinehund zu besiegen. Mit dabei auch ein Sextett des Lauftreffs Puderbach, welches sich wochenlang gezielt auf diesen Lauf vorbereitet hatte. Weltklasse und Kreisklasse gemeinsam am Start, das gibt es eben nur beim Marathon.


Sport | Nachricht vom 29.04.2017

TVM sucht Übungsleiter Kinderturnen des Jahres 2017

Im Rahmen der Mobilen Kinderturnoffensive sucht der Turnverband Mittelrhein die oder den Übungsleiter Kinderturnen des Jahres 2017. Nicht ohne Grund heißt es „Kinderturnen ist die Kinderstube des Sports. Mit Kinderturnen gelingt es Kindern Freude an Bewegung zu vermitteln und sie für ein lebenslanges Sporttreiben zu motivieren“, so Michael Mahlert, der Präsident des Turnverbandes Mittelrhein auf die Frage nach dem Zweck der vergangenes Jahr ins Leben gerufenen Kinderturnoffensive.


Kultur | Nachricht vom 29.04.2017

Phantasie-Motivator Sebastian Nitsch in Hachenburg

Einen poetischen Bühnenkünstler hatte die Hachenburger Kultur-Zeit in die Stadthalle eingeladen. Das Publikum steckte Sebastian Nitsch am Samstagabend, 29. April mit positiver Sicht auf das Leben und dessen kleine Freuden an, um im Umkehrverfahren die gute Laune des Publikums anzuzapfen, das immerhin „live“ dabei war und mit schnalzen einen Publikumsgeigerzähler gestaltete.


Anzeige | Nachricht vom 29.04.2017

Schöne neue Welt?

Früher Sippe. Dann Kleinfamilie. Jetzt Einzelkämpfer. Verliert den Mensch schleichend seine Bindungsfähigkeit, die ihm in der Evolution sein Überleben gesichert hat? Sind wir auf dem Weg, uns Freunde, Liebespartner und Kümmerer selbst zu basteln? Gewinnspiel: Schöne neue Welt. Link am Ende des Textes.


Region | Nachricht vom 28.04.2017

Planung: ÖPNV-Verbindung Rengsdorf - Waldbreitbach

Die Einrichtung einer öffentlichen Busverbindung zwischen Rengsdorf und Waldbreitbach ist das Ziel einer jetzt gestarteten Untersuchung durch das Ingenieurbüro IGDB Dreiech. „Ich freue mich“, so der 1. Kreisbeigeordnete und Verkehrsdezernent Achim Hallerbach, „dass wir mit diesem Projekt einen wesentlichen Beitrag zum Zusammenwachsen der beiden fusionierenden Verbandsgemeinden Rengsdorf und Waldbreitbach leisten können.“


Region | Nachricht vom 28.04.2017

Freizeitbad Grafenwerth für die Saison 2017 bereit

Das Sommer-Freizeitbad auf der Insel Grafenwerth, das am Samstag, 29. April, 10 Uhr, für die Saison eröffnet, ist wieder um einige Errungenschaften verschönert und bereichert. Die sanitären Anlagen mit Duschen und WCs sind umfangreich saniert und erlauben jetzt großzügigeres Duschen. Ein neues Kassensystem wird in Betrieb genommen mit neuem Kassen-Automaten für zusätzlichen Ticketerwerb und Drehkreuz mit Ticket-Scanner.


Region | Nachricht vom 28.04.2017

Am 16. Mai Bürgerversammlung zur Zukunftsinitiative

Wie könnte Neuwieds Zukunft aussehen? Eine ganze Reihe von Aspekten wird dazu aktuell in der Zukunftsinitiative Neuwied mit Blickrichtung 2030 entwickelt. Der erste Entwurf, in dem das Fachbüro Reschl Stadtentwicklung aus Stuttgart Rahmen und Richtung der künftigen Strategie absteckt, liegt vor. Nun können sich die Bürger, wie schon zuvor während der Analysephase des Prozesses, erneut „einmischen“. Sie sind eingeladen, am Dienstag, 16. Mai, um 18.30 Uhr in die Stadthalle Heimathaus zu kommen.


Region | Nachricht vom 28.04.2017

Jugendliche haben Film gedreht

Das Filmgeschäft gilt vielen als Sprungbrett in eine erfolgreiche Karriere. Neuwieder Kinder machten sich nun mit seinen grundlegenden Arbeiten vertraut. Text Kamera, Ton und Schnitt: Bei einem Filmworkshop des städtischen Kinder- und Jugendbüros in Zusammenarbeit mit dem Institut medien.rlp aus Mainz und der städtischen Schulsozialarbeit an der Robert-Krups-Schule in Irlich lernten Mädchen und Jungen das Medium Film kennen.


Region | Nachricht vom 28.04.2017

Tag der AWO in Neuwied

Der AWO Kreisverband Neuwied e.V. lädt die Bevölkerung ein am Samstag, den 13. Mai, von 10 bis 16 Uhr, auf dem Luisenplatz in Neuwied gemeinsam den Tag der AWO 2017 zu feiern. Der Kreisverband hat ein umfangreiches Programm zusammengestellt.


Region | Nachricht vom 28.04.2017

Bilderuhr „Blick auf Neuwied, von Weißenthurm aus“, um 1825

Am Sonntag, 7. Mai wird um 15 Uhr im Festsaal des Roentgen-Museums Neuwied Uhrmachermeister und Kinzinguhren-Kenner Walter-Friedrich Schmidt eine Bilderuhr aus der Zeit um 1825 mit einem Gemälde wohl von dem Koblenzer Maler Johann Baptist Bachta (1782-1856), das Weißenthurm und Neuwied zeigt, präsentieren. Die Kunsthistorikerin und bedeutende Rheinromantik-Kennerin Dr. Irene Haberland aus Bonn referiert über „Bilderuhren“.


Region | Nachricht vom 28.04.2017

Werner Grüber geht nach 53 Berufsjahren in den Ruhestand

Insgesamt 53 Jahre war Werner Grüber bei der heutigen Verbandsgemeinde Waldbreitbach beschäftigt. Die letzten acht Jahre als Verbandsbürgermeister. Zum 1. Mai geht er in den verdienten Ruhestand. Es war ein bewegter Abschied, der Werner Grüber im Kolpinghaus in Waldbreitbach zuteilwurde. Viele Weggefährten waren gekommen, der Saal platze aus allen Nähten.


Region | Nachricht vom 28.04.2017

SBN testen Kaltbitumen zur Reparatur von Schlaglöchern

Die Servicebetriebe Neuwied (SBN) testen ein neues Kaltmischgut zur Beseitigung von Schlaglöchern. Das sogenannte Kaltmischgut hat einige Vorteile in der Verarbeitung und verspricht eine längere Haltbarkeit.


Region | Nachricht vom 28.04.2017

Girls´Day bei der SGD Nord

Am „Girls'Day - Mädchen Zukunftstag", am Donnerstag öffnete die Struktur- und Genehmigungsdirektion (SGD) Nord ihre Türen für junge Frauen. Ziel des bundesweiten Girls' Days ist es, über Ausbildungsberufe und Studiengänge in den Bereichen IT, Handwerk, Naturwissenschaften und Technik zu informieren und berufliche Chancen aufzuzeigen.


Region | Nachricht vom 28.04.2017

Jugendliche aus Altenkirchen und Neuwied auf Bildungsfahrt

In der zweiten Woche der Osterferien haben sich 32 Jugendliche für zwei Tage auf den Weg ins Ruhrgebiet gemacht, um die kulturelle Vielfalt der Metropolregion zu entdecken. Auf dem Programm stand eine bunte Mischung aus den Sehenswürdigkeiten und Attraktionen der Region.


Region | Nachricht vom 27.04.2017

Initiative „Nicht bei mir!“ mahnt zu mehr Einbruchschutz

Die Initiative „Nicht bei mir!“ ruft dazu auf, rechtzeitig in Einbruchschutztechnik zu investieren, da 44 Prozent aller Einbrüche an vorhandener Sicherheitstechnik scheitern. Die Zahlen sanken im Jahr 2016 zwar leicht, aber die Fallzahlen sind immer noch sehr hoch. Auch mit Blick auf die kommende Urlaubszeit sollten Haus- und Wohnungsbesitzer Vorsorge treffen.


Region | Nachricht vom 27.04.2017

Ehrenamtliches Engagement mit Verdienstmedaille gewürdigt

Aus dem Landkreis Altenkirchen, Neuwied und dem Westerwaldkreis kommen die Männer, die für ihr jahrzehntelanges ehrenamtliches Wirken die Verdienstmedaille des Landes Rheinland-Pfalz im Rahmen einer Feierstunde in Koblenz überreicht bekamen.


Region | Nachricht vom 27.04.2017

Wohlfühloase für die Jüngsten eingerichtet

Gerade für kleine Kinder ist das richtige Umfeld von großer Bedeutung. Wo sie sich wohlfühlen, da entwickeln sie sich besser. In der städtischen Kindertagesstätte Rheintalweg haben Erzieherinnen einen weiteren Schritt für das kindliche Wohlbefinden getan.


Region | Nachricht vom 27.04.2017

Spielplatz Oberbieber: Ideen der Kinder sind gefragt

Kinder sind voller Kreativität. Die gilt es zu nutzen. Zum Beispiel dann, wenn es um die Neugestaltung von Spielflächen geht. In Neuwied hat es schon Tradition, dass sich die zuständigen Ämter bei der Neuplanung von Kinderspielflächen auch auf Erfahrungen von ganz bestimmten Experten stützen. Das sind in diesen Fällen sechs bis 14-jährige Mädchen und Jungen. Und deren Kreativität ist nun wieder gefragt, wenn es um die Neugestaltung des in die Jahre gekommenen Kinderspielplatzes an der Oberbieberer Hochstraße geht.


Region | Nachricht vom 27.04.2017

Stadtteilgespräche: Was ist so super am Superfood?

Goji- und Acaibeeren, Chiasamen und Moringablätter sind in aller Munde, in allen Medien und mittlerweile auch in fast jedem Supermarkt zu finden. Doch was genau ist dieses Superfood? Was steckt drin und sind sie eine sinnvolle Ergänzung der Ernährung? Diesen und vielen weiteren Fragen rund um das neue Superfood gehen die Neuwieder Stadtteilgespräche am Dienstag, 9. Mai, um 18 Uhr auf den Grund.


Region | Nachricht vom 27.04.2017

Begeisterte Zuhörer bei Eröffnung Westerwälder Literaturtage

Bis auf den letzten Platz ausverkauft, so starteten die 16. Westerwälder Literaturtage mit ihrer ersten Veranstaltung am 27. April im Roentgen-Museum Neuwied. Unter musikalischer Begleitung las Bruno Preisendörfer zu Beginn der Veranstaltungsreihe mit dem Titel „Epochen und Episoden“ aus seinem neuesten Sachbuch „Als unser Deutsch erfunden wurde. Reise in die Lutherzeit“.


Region | Nachricht vom 27.04.2017

Pilot-Seminar „Brandbekämpfung mit Wasser und Schaum“

Am Samstag, 22. April, führte der Kreisfeuerwehrverband Neuwied in Dierdorf erstmals ein Seminar „Brandbekämpfung mit Wasser und Schaum“ durch. Kreisausbilder Matthias Baldus hatte sich im Vorfeld lange mit dem Thema beschäftigt und das Seminar vorbereitet. Die Teilnehmer des Pilot-Seminars setzten sich aus den Wehrführern und Stellvertretern der Feuerwehren der Verbandsgemeinde Dierdorf, dem Vorstand des Kreisfeuerwehrverbandes und Vertretern der Kreisausbildung zusammen.


Kultur | Nachricht vom 27.04.2017

16. WW-Literaturtage: Volker Kutscher in Puderbach

Die Freunde des literarischen Kriminalromans freuen sich, dass im Reigen der Romane und Sachbücher zum Motto "Epochen und Episoden" auch diese Sparte nicht fehlt. Volker Kutscher liest am Freitag, 12. Mai, im Alten Bahnhof in Puderbach. aus seinem Buch "Lunapark". Veranstalter ist das Jugendkulturzentrum der VG Puderbach.


Region | Nachricht vom 26.04.2017

Deichlauf geht in die zwölfte Auflage – andere Strecke

Das einzigartige Flair bleibt gleich, die Beliebtheit der Veranstaltung und ihr Zuspruch sind auch nach elf Austragungen ungebrochen groß. Aber etwas wird in diesem Jahr beim Neuwieder Deichlauf am Freitag, 2. Juni, ab 16.30 Uhr anders sein: Wegen mehrerer Straßenbaumaßnahmen in Neuwied wird befindet sich das Veranstaltungsareal im und am Rhein-Wied-Stadion.


Region | Nachricht vom 26.04.2017

Vortrag für Ratsfrauen: Erschließungs- und Ausbaubeitragsrecht

Die Gleichstellungsbeauftragten im Landkreis Neuwied und die Kreisvolkshochschule laden alle Ratsfrauen und an der Kommunalpolitik interessierten Frauen, zum Kommunalpolitischen Seminar „Erschließungs- und Ausbaubeitragsrecht“, am 13. Mai von 9 bis 13 Uhr, in die Verbandsgemeindeverwaltung Puderbach ein.


Werbung