Werbung

Nachrichtenarchiv


Es wurden 24320 Nachrichten im Archiv gefunden.


Blättern:
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | 229 | 230 | 231 | 232 | 233 | 234 | 235 | 236 | 237 | 238 | 239 | 240 | 241 | 242 | 243 | 244


Region | Nachricht vom 18.01.2018

Sturmtief „Friederike“: Bahnverkehr in NRW eingestellt

Wie die Deutsche Bahn aktuell meldet wurde in Nordrhein-Westfalen der Bahnverkehr eingestellt. Die hat Auswirkungen auf den deutschlandweiten Bahnverkehr. Inwieweit die Rhein-Sieg Strecke betroffen ist, ist derzeit nicht zu erfahren. Es gibt seit 12 Uhr eine kostenlose Servicenummer 08000 996633. Mit Einschränkungen auch auf den Nebenstrecken ist weiterhin zu rechnen.


Region | Nachricht vom 18.01.2018

Sturmtief sorgt für gesperrte Straßen und Stromausfälle

Sturmtief Friederike sorgt seit dem frühen Mittag für zahlreiche Einsätze der Feuerwehren und Straßenmeistereien im Verbreitungsgebiet. In vielen Fällen handelt es sich um umgestürzte Bäume. Einige Dörfer sind nicht erreichbar. Viele Straßen, hierunter auch Bundes- und Landstraßen, mussten gesperrt werden. Bislang sind keine Verletzten gemeldet. Mit Hochdruck wird an der Stromversorgung gearbeitet.


Region | Nachricht vom 18.01.2018

Orkantief Friederike sorgte für viele Feuerwehreinsätze

Ab Donnerstagmittag, den 18. Januar gab es für die Feuerwehren der Verbandsgemeinde Dierdorf und Puderbach vielfachen Alarm. Die Wehren der Verbandsgemeinde Dierdorf fuhren sieben Einsätze, die Kameraden aus der VG Puderbach insgesamt 25 Einsätze. Die Ortschaften Ratzert und Niederwambach waren für rund zwei Stunden von der Außenwelt abgeschnitten. Eine 20 KV-Leitung wurde getroffen, vier Ortschaften waren längere Zeit ohne Strom.


Region | Nachricht vom 18.01.2018

LKW auf Abwegen

In Oberhonnefeld-Gierend gibt es schon seit längerem Beschwerden aus dem Weyerbuscher Weg über starken LKW-Verkehr. Es sind nicht die LKW, die die anliegenden Gewerbebetriebe aufsuchen, sondern es ist Durchgangsverkehr. Wer die Örtlichkeiten kennt, kann es sich kaum vorstellen. Die Polizei hat die Ursache herausgefunden.


Region | Nachricht vom 17.01.2018

Für Ferienangebote des KiJub jetzt anmelden

Das Kinder- und Jugendbüro (KiJuB) der Stadt Neuwied veranstaltet auch in diesem Jahr während der Ferien neben den offenen und kostenlosen Angeboten wieder eine Vielzahl an ganz speziellen Freizeiten und Workshops. Diese haben jedoch eine begrenzte Teilnehmerzahl und sind stark nachgefragt. Daher empfiehlt sich eine frühzeitige Anmeldung.


Region | Nachricht vom 17.01.2018

Energiesparmeister-Wettbewerb für Schulen gestartet

Seit zehn Jahren gibt es den Wettbewerb "Energiesparmeiter gesucht" an den Schulen. Aus jedem Bundesland werden die besten Schulprojekte prämiert. Im letzten Jahr ging an die Grundschule in Oberlahr ein Preis für ihr besonderes Müllprojekt. Alle Schultypen in Rheinland-Pfalz sind zum Mitmachen aufgerufen, Einsendeschluss ist der 15. April.


Region | Nachricht vom 17.01.2018

SGD Nord: Vögel im Winter richtig füttern

Kälte, Schnee und Eis: Besonders im Winter finden heimische Singvögel oftmals nur wenig Nahrung. Wer den Tieren helfen möchte, richtet Futterstellen auf dem Balkon, dem Fensterbrett oder im Garten ein. Damit dies richtig gelingt, gibt die Struktur- und Genehmigungsdirektion (SGD) Nord als Obere Naturschutzbehörde praktische Tipps


Region | Nachricht vom 17.01.2018

Feuerwehr Raubach an Wärmebildkamera ausgebildet

Der 13. Januar stand ganz im Zeichen der abschließenden Ausbildung mit der neuen Wärmebildkamera der Feuerwehr Raubach. Die Atem-Schutzgeräteträger der Wehr haben an einem Seminar in der Übungsanlage der Firma TKZ in Miehlen teilgenommen, um den Umgang mit der neuen Wärmebildkamera unter realistischen Einsatzbedingungen zu üben.


Region | Nachricht vom 17.01.2018

Abfuhr der blauen Tonnen im Raum Asbach abgebrochen

Leider muss aus Witterungs- und Sicherheitsgründen die Entsorgung der blauen Tonne (Papier Pappe Karton - PPK) im Raum Asbach für heute, Mittwoch, den 17. Januar eingestellt werden. Dies teilt aktuell die Kreisverwaltung Neuwied mit.


Region | Nachricht vom 17.01.2018

Schon ein Jahr früher zur Schule gehen

Auch Kinder, die noch nicht schulpflichtig sind, können auf Antrag der Eltern in die Schule aufgenommen werden. Und zwar dann, wenn zu erwarten ist, dass sie mit Erfolg am Unterricht teilnehmen können. Diese so genannten „Kann-Kinder“ können am Montag, 5. Februar, nach vorheriger Terminvereinbarung in den Schulen der Stadt Neuwied angemeldet werden.


Region | Nachricht vom 17.01.2018

Sehr gutes Examen im Krankenhaus mit iPad belohnt

Strahlend nahm Lea Fast das iPad von Thomas Schulz, Geschäftsführer des Evangelischen Krankenhaus Dierdorf/Selters entgegen. Allen Grund zur Freude hat die frischgebackene Gesundheits- und Krankenpflegerin mit ihrem sehr guten Examensabschluss.


Region | Nachricht vom 17.01.2018

Veranstaltungskalender fürs Raiffeisen-Jubiläumsjahr vorgestellt

Das Jahr 2018 hat gerade erste begonnen und schon wirft der Geburtstag von Friedrich Wilhelm Raiffeisen seine Schatten voraus. Am 30. März jährt er sich zum 200. Mal. Das Jubiläumsjahr wird mit besonderen Aktionen gefeiert, insbesondere in der Region, wo der Sozialreformer und Genossenschaftsgründe lebte und wirkte. 80 Angebote verschiedenster Veranstalter sind im Kalender gelistet.


Region | Nachricht vom 17.01.2018

Spielzeugwaffe löste Polizeieinsatz in Dierdorf aus

Am Mittwochnachmittag meldete eine Zeugin, dass soeben ein PKW mit drei Insassen von einem Parkplatz im Industriegebiet in Dierdorf weggefahren sei. Der Beifahrer hielt dem Fahrer einen Pistolenartigen Gegenstand an den Kopf. Mit starken Einsatzkräften und mit Hilfe des Polizeihubschraubers konnte der abgestellte PKW auf einem anderen Parkplatz im Industriegebiet festgestellt werden.


Region | Nachricht vom 17.01.2018

Sportabzeichen überreicht

Staffelübergabe bei der Turnabteilung des größten Vereins im Aubachdorf, dem VfLOberbieber. Rosi Pfefferkorn übernahm das Amt der Sportabzeichen-Beauftragten jetzt von Brunhilde Paul, die mit einem Blumenstrauß und vielen Dankesworten nach jahreslanger Tätigkeit verabschiedet wurde. In einer Feierstunde wurden dann wieder zahlreiche Ausgaben des beliebten Leistungsabzeichens überreicht, das als das erfolgreichste und einzigste Auszeichnungssystem außerhalb des Wettkampfsports gilt.


Region | Nachricht vom 17.01.2018

Landrat mahnt Landesregierung: Kommunen endlich ernst nehmen

Der Neuwieder Landrat Achim Hallerbach fordert die rheinland-pfälzische Landesregierung auf, die finanzielle Not der Kommunen endlich ernst zu nehmen. Damit unterstützt Hallerbach die Forderung von Günther Schartz, Vorsitzender des Landkreistages Rheinland-Pfalz, die Kommunen finanziell entsprechend ihrer Aufgaben besser auszustatten. Vorausgegangen war die Äußerung von Ministerpräsidentin Malu Dreyer, den Kommunen kein weiteres Geld geben zu wollen.


Region | Nachricht vom 17.01.2018

Mitmachtheater landet auf dem „Kinderplanet“

„Das Tollste war, dass wir am Ende durch den Eispalast kriechen durften“, berichtete Alina (5) mit strahlenden Augen. Eispalast? Die Rede ist vom „Mitmachtheater“, zu dem die städtische Kindertagesstätte „Kinderplanet“ Heimbach-Weis ihre Kinder und deren Eltern eingeladen hatte.


Politik | Nachricht vom 17.01.2018

Neujahrsgespräch des CDU-Stadtverbandes Linz

Am 11. Januar lud der CDU-Stadtverband Linz interessierte Bürger zu einem Neujahresgespräch ein. Die Vorsitzende der Linzer CDU und Landtagsabgeordnete, Ellen Demuth, hieß die geladenen Gäste und anwesenden Mitglieder herzlichst Willkommen. Den zahlreichen Anwesenden wünschte sie ein gutes, erfolgreiches und gesundes Jahr 2018 und bedankte sich ausdrücklich beim Bürgermeister der Stadt Linz, Dr. Faust, für die gute Zusammenarbeit im zurückliegenden Jahr.


Politik | Nachricht vom 17.01.2018

MdB Sandra Weeser wird Mitglied im Ausschuss für Wirtschaft und Energie

In der Plenarsitzung am Mittwoch setzte der Deutsche Bundestag seine Ausschüsse ein. Die FDP-Abgeordnete aus dem Wahlkreis Neuwied-Altenkirchen Sandra Weeser MdB wird im Ausschuss für Wirtschaft und Energie als ordentliches Mitglied und im Auswärtigen Ausschuss als stellvertretendes Mitglied mitarbeiten.


Sport | Nachricht vom 17.01.2018

Siegrekord für die Bären im Derby?

Dem EHC „Die Bären" 2016 winkt in der Eishockey-Regionalliga West ein neuer Rekord: Fünf glatte Siege am Stück nach 60 Minuten bedeuten bereits einen Bestwert, aber damit gibt sich der Tabellendritte aus Neuwied noch nicht zufrieden. Am Freitagabend will man beim Derby am Diezer Heckenweg gegen Spitzenreiter EG Diez-Limburg (Bully: 20.30 Uhr) zum ersten Mal seit der Neugründung des Vereins ein sechstes gewonnenes Regionalligaspiel am Stück feiern.


Kultur | Nachricht vom 17.01.2018

Theatergruppe präsentiert: „Amnesie für Fortgeschrittene“

„Amnesie für Fortgeschrittene“ – so heißt das aktuelle Stück der Theatergruppe in der Verbandsgemeinde Rengsdorf e.V. Unter Leitung des Regisseurs Christan Spliethofe hat das diesjährige Ensemble bereits mit den Proben begonnen, um die Komödie von Karl-Heinz Alfred Hahn ab dem 9. März im Saal des Historischen Deichwiesenhofs in Bonefeld aufzuführen.


Region | Nachricht vom 16.01.2018

Informationsnachmittag der Gemeindeschwestern plus

Was kann passieren, wenn ein Medikament - anders als vom Arzt verordnet - verwendet wird? Dieser Frage ging Christos Goulas, Apotheker in Neuwied, bei einer von den Gemeindeschwestern plus im Rahmen der diesjährigen Demografiewoche organisierten Informationsveranstaltung, auf den Grund.


Region | Nachricht vom 16.01.2018

Linzer Karnevalsbasar bot alles was das jecke Herz begehrt

Am 7. Januar fand wieder der Linzer Karnevalsbasar in der Mensa der Grundschule Linz statt. Die Jecken aus Linz und Umgebung hatten die Möglichkeit, sich in Ruhe nach tollen und fantasievollen Kostümen aus zweiter Hand für kleines Geld umzuschauen. Die Anzahl und die Vielfalt der angebotenen Kostüme waren sehr groß, der Besucheransturm hatte jedoch wahrscheinlich auch bedingt durch das Hochwasser etwas Luft nach oben. Somit konnten die Besucher in Ruhe stöbern.


Region | Nachricht vom 16.01.2018

AWO Seniorenresidenz Alte Glaserei begrüßte neues Jahr

Traditionell trafen sich die Bewohner der Alten Glaserei, um mit der Leiterin, Nadine Grünewald, dem Mitarbeiterteam und Gästen der Bezirksgeschäftsstelle auf das neue Jahr anzustoßen. Grünewald begrüßte die Bewohner und blickte auf das neue Jahr. Offen sein dem neuen gegenüber, sich freuen, auf das was kommt und positiv nach vorne blicken waren einige Attribute, die sie nannte. Mit einem kleinen Gedicht „Was mir gefällt“ von Theodor Fontane, angepasst auf die Alte Glaserei, amüsierte Nadine Grünewald die Zuhörer.


Region | Nachricht vom 16.01.2018

Jahresbericht 2017 der Feuerwehr Neustadt

Am Samstag, 13. Januar fand die Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Neustadt/Wied statt. Nach der Begrüßung durch Wehrführer Marc Schumacher und Stellvertreter Michael Kötting hielt die Feuerwehr Neustadt Rückschau auf das vergangene Jahr. Zuvor bedankte sich die Wehrführung bei der Feuerwehrfrau und den 29 Feuerwehrmännern für die 2017 geleistete Arbeit und die gute Zusammenarbeit.


Region | Nachricht vom 16.01.2018

Begleitung in schwierigen Zeiten: Wo Zuhören heilen kann

Wenn Pflege und Medizin an ihre Grenzen stoßen, braucht es Menschlichkeit. „Es braucht Personen, die als Menschen ans Kranken- oder Sterbebett kommen. Menschen ohne Kittel und mit viel Zeit. Männer und Frauen, die durch ihr Zuhören das heilen, was Medikamente nicht leisten können“. Christoph Drolshagen als Vertreter des Ambulanten Hospizes und der Marienhaus GmbH brachte mit diesen Worten das auf den Punkt, was hospizliches Engagement ausmacht. Nämlich Ängste am Lebensende nehmen, Sorgen verstehen und Trost spenden.


Region | Nachricht vom 16.01.2018

Oberraden – „Das singende Dorf“

Die Vorbereitungen auf das Neujahrskonzert laufen auf Hochtouren. Der Männergesangverein „Concordia“ Oberraden veranstaltet am 21. Januar ein Neujahrskonzert im Dorfgemeinschaftshaus Oberraden. In diesem Rahmen möchte der MGV „Concordia“, Ausschnitte aus seinem neuen Liedgut präsentieren, welches in den letzten Monaten intensiv einstudiert wurde.


Region | Nachricht vom 16.01.2018

Heimatverein übernimmt Nachlass des Gesangsvereins

Archivalien des Männergesangvereins Concordia Rheinbreitbach 1848 e.V.übergeben. Es war für viele keine unerwartete, aber dennoch traurige Nachricht als der 1. Vorsitzende des Männergesangverein Rheinbreitbach Josef Schneider im letzten Jahr die Auflösung des Männergesangvereins Concordia bei der Jahreshauptversammlung beantragte. Seit Jahren hatte der 1848 gegründete Verein keine Neumitglieder mehr in seinen Reihen begrüßen können. Der Altersdurchschnitt der Sänger war kontinuierlich angestiegen.


Region | Nachricht vom 16.01.2018

SBN muss Halteverbot aufstellen

Saubere Straßen sind eine Visitenkarte für die Stadt. Die Servicebetriebe Neuwied (SBN) fahren planmäßig und reinigen sie mit den Kehrmaschinen. Doch manchmal sind auch mobile Halteverbote nötig – nicht immer zur Freude der parkenden Autofahrer.


Wirtschaft | Nachricht vom 16.01.2018

Neues IHK-Beteiligungsportal für Unternehmen ist online

Als Trägerin öffentlicher Belange wird die IHK Koblenz bei Planungsverfahren zur Abgabe von Stellungnahmen aufgefordert, in denen sie die Interessen der Gesamtwirtschaft abwägend und ausgleichend vertritt. Die Unternehmen können jetzt online dabei mitwirken.


Vereine | Nachricht vom 16.01.2018

Frank Schneider im Amt bestätigt

Das musikalische Jahr des Musikvereins Heimbach-Weis startet erneut durch und es sind einige Spielverpflichtungen, die in den kommenden Wochen anstehen. Mit Abschluss des letzten Jahres war es auch Zeit das musikalische Geschäftsjahr im November, im Rahmen der Jahreshauptversammlung, zu bilanzieren.


Sport | Nachricht vom 16.01.2018

Daniel Pering verstärkt EHC-Abwehr

Je näher in einer Eishockey-Saison die entscheidende Phase kommt, desto umkämpfter werden die Spiele. Die Intensität steigt, die Verbissenheit der Zweikämpft nimmt zu - Spieler, die vor nichts zurückschrecken sind gefordert. „So einen kenne ich gut", dachte sich Daniel Benske, Trainer des EHC „Die Bären" 2016, und sprach bei Manager Carsten Billigmann vor.


Sport | Nachricht vom 16.01.2018

Erste erfolgreiche Biathlon Bezirksmeisterschaft

Erstmalig wurde am Sonntag, den 14. Januar vom SRC Heimbach-Weis 2000 e.V., dem DSV Nordic aktiv AZ Skiverband Rheinland e.V in Kooperation mit dem Schützenverein Long Range Freunde Stein-Neukirch sowie dem SVR Kampfrichterteam im Skibezirk Rheinland-Ost eine Biathlonbezirksmeisterschaft am Salzburger Kopf rund um das Schützenhaus durchgeführt.


Region | Nachricht vom 15.01.2018

Ein Freiwilliges Soziales Jahr an Ganztagsschulen

Junge engagierte Menschen zwischen 16 und 26 Jahren können sich an Ganztagschulen in Neuwied für ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) an einer Ganztagsschule bewerben. Für ein Jahr arbeiten die Freiwilligen an einer Ganztagsschule mit, unterstützen die Lehrer im Unterricht und bei der Aufsicht, betreuen die Kinder beim Mittagessen oder bei den Hausaufgaben, begleiten das Nachmittagsangebot und können gegebenenfalls sogar eine eigene AG anbieten. Auch die Mitarbeit in der Verwaltung, technische Aufgaben oder die Unterstützung des Hausmeisters können die vielfältigen Tätigkeitsfelder ergänzen.


Region | Nachricht vom 15.01.2018

Neujahrsempfang in evangelischen Kirche Niederwambach

Zum ersten Gottesdienst im neuen Jahr hatte die Kirchengemeinde Niederwambach eingeladen. Nach dem gemeinsamen Gottesdienst, der durch einige Liedbeiträge des gemischten Chores Steimel unter der Leitung von Harald Gerhards bereichert wurde, wechselte die Kirchengemeinde auf Einladung von Pfarrer Werner Lindecken und des Presbyteriums geschlossen in das Gemeindehaus zum Neujahrsempfang.


Region | Nachricht vom 15.01.2018

Fit in die Lehre - IHK bietet Unterstützung

Auch in diesem Jahr gibt es wieder konkrete Unterstützung für angehende Auszubildende, Berufseinsteiger und Unternehmen aller Branchen. Das Programm "Fit in die Lehre" bietet Trainingskurse unterschiedlichster Art.


Region | Nachricht vom 15.01.2018

Currywurst-Festival steht vor der Tür

Brät vom Schwein mit Stäbchen von der Kartoffel an Tomaten-Curry-Jus: Das ist die vornehme Umschreibung für den deutschen Schnellimbiss par excellence - die Currywurst. Und um die dreht sich in Neuwied bald alles.


Vereine | Nachricht vom 15.01.2018

SV Feldkirchen eröffnet das Fußballjahr

Die Abteilung „Alte Herren“ des SV Feldkirchen startete am ersten Januar-Wochenende mit einem traditionellen „Doppelpack“ ins neue Jahr. Am Freitagabend reisten 13 SVF-Veteranen zum traditionsreichen Ahrbach-Cup in den Westerwald. Am Samstag stand die Winterwanderung an.


Vereine | Nachricht vom 15.01.2018

Jubiläumsjahr mit ergreifenden Momenten

Ergreifende Momente und enormer Zuspruch prägten das Jubiläumsjahr des Kirchenchors „Cäcilia“ 1777 Waldbreitbach, der 2017 sein 240-jähriges Bestehen gleich in mehrfacher musikalischer Weise zelebrierte. Mit der Idee, die Gratulationscour in Form verschiedener Musikprojekte auszugestalten, hatte einer der ältesten Laienchöre in Rheinland-Pfalz sich und seinen Zuhörern das wichtigste Geschenk gleich zu Beginn des Jahres gemacht.


Sport | Nachricht vom 15.01.2018

Bären feiern fünften Sieg in Serie

Inzwischen ist es eine richtig stolze Serie: Der EHC „Die Bären" 2016 hat am Sonntagabend seine jüngsten Auswärtsleistungen in Dinslaken sowie Herford bestätigt und seinen fünften Regionalliga-Sieg in Folge gelandet. „Und man darf nicht vergessen, gegen welche Mannschaften wir an diesem Wochenende gespielt haben", hob Trainer Daniel Benske den Zeigefinger.


Sport | Nachricht vom 15.01.2018

VC Neuwied startet gegen den Meister in die Rückrunde

Die erste Hälfte der Saison in der zweiten Volleyball – Bundesliga Süd der Damen ist gelaufen. Mit den drei Partien vom vergangenen Wochenende ist damit auch die Tabelle begradigt und jede der zehn Mannschaften weiß, wo sie stehen. Mittendrin das Team von Trainer Bernd Werscheck und seinem Assistenten Ralf Monschauer.


Region | Nachricht vom 14.01.2018

Renovierungen am Sportlerheim Großmaischeid laufen

Mit der Einweihung des neuen Kunstrasenplatzes im August 2012 wurde den Kindern, allen Sportlern, besonders aber dem SV Maischeid eine Sportanlage zur Verfügung gestellt, die ausgezeichnete Trainings- und Spielbedingungen bietet. Gleichzeitig wurde damit die Grundlage dafür geschaffen, dass ein anspruchsvoller Schulsport, ergänzt durch einen qualitätsmäßig hoch stehenden Vereinssport, möglich ist.


Region | Nachricht vom 14.01.2018

Feuerwehr muss Beifahrer aus Fahrzeug retten

Am frühen Sonntagmorgen, den 14. Januar kurz nach halb zwei Uhr wurden die Feuerwehren Oberdreis und Puderbach auf die Kreisstraße 140 bei Udert gerufen. Die Lage war zunächst unklar, da die Meldung laut Leitstelle über den Fahrzeug-Notruf kam. Vor Ort wurde ein verunfallter Audi vorgefunden.


Region | Nachricht vom 14.01.2018

Einbrüche im Dienstgebiet der Polizei Straßenhaus

Die Polizei Straßenhaus musste sich in den vergangenen Tagen mit zwei Einbrüchen und einem misslungenen Einbruchsversuch befassen. In allen Fällen bittet die Polizei um Zeugenhinweise.


Region | Nachricht vom 14.01.2018

Bunter Strauß von Verkehrsvergehen

Die Polizei Straßenhaus hatte sich am Wochenende mit einem bunten Strauß von Verkehrsvergehen zu befassen. Dieser umfasst Alkohol im Straßenverkehr, Drogen, das Fahren ohne Führerschein und Unfallflucht. Hier war die Fahrt des Flüchtenden schnell zu Ende.


Region | Nachricht vom 14.01.2018

Versammlung der Feuerwehr Kirchspiel Anhausen

Am Samstagabend, den 13. Januar fand die Jahreshauptversammlung des Fördervereins sowie die Wehrversammlung der Feuerwehr Kirchspiel Anhausen statt. Vorsitzender Thorsten Momm und Wehrführer Volker Lemgen konnten neben den aktiven Mitgliedern auch Vertreter der Ortsgemeinden, Bürgermeister Hans-Werner Breithausen sowie Wehrleiter Peter Schäfer begrüßen.


Region | Nachricht vom 14.01.2018

Rengsdorfer brauchten Silvester nicht allein zu Haus sein

Mit Unterstützung der Ortsgemeinde Rengsdorf gingen zur Jahreswende Michaela Hoffmann und Karin Faber-Robenek ein Experiment ein. Sie luden alle Bürger zu einem unkonventionellen Beisammensein auf den Platz St. Pierre-le-Moûtier in die Ortsmitte von Rengsdorf ein.


Region | Nachricht vom 14.01.2018

50. Ehrengarde-Sitzung im Heimathaus Neuwied

Am Samstag, dem 13. Januar um 19.11 fand zum 50. Mal die traditionelle und bei Karnevallisten sehr beliebte Gardesitzung der Ehrengarde der Stadt Neuwied statt. In der Festhalle Heimathaus waren ab 18 Uhr die Türen für die Jecken geöffnet. Natürlich wurde den Narren und Närrinnen auch wieder ein unterhaltsames und umfangreiches Programm geboten.


Region | Nachricht vom 14.01.2018

Karnevalsumzug im Ruuse Bersch Rengsdorf geht in sechste Runde

Im Karneval 2017 noch geplant, nunmehr Gewissheit: Der Karnevalsumzug der Nachbarschaft der Straße „Im Rosenberg“ in Rengsdorf geht in die sechste Runde. Wie wir aus gut informierten Insiderkreisen erfahren haben, sind die Vorbereitungen bereits in vollem Gange. Bereits mehrfach wurde sich im „Wagenbaukeller Prigge“ getroffen, um wieder Motivwagen zu bauen.


Region | Nachricht vom 14.01.2018

Volles Haus bei Karnevalssitzung in Kleinmaischeid

Bei ihrer ersten Sitzung der Session konnte die Karnevalsgesellschaft „Rot-Weiß“ Kleinmaischeid wieder ein rasantes Unterhaltungsprogramm mit ihren schmissigen Tanzgarden und brillanten Büttenrednern gestalten, das das Publikum bis weit nach Mitternacht am Lachen und Staunen hielt.


Wirtschaft | Nachricht vom 14.01.2018

Handwerkskammer verlieh Goldene Ehrennadeln und Ehrenmeisterbrief

Für ihr langjähriges Engagement zur Stärkung des Handwerks hat die Handwerkskammer (HwK) Koblenz im Rahmen des Neujahrsempfanges sieben Goldene Ehrennadeln sowie einen „Ehrenmeisterbrief“ verliehen. Die Arbeit im Ehrenamt wurde damit gewürdigt.


Sport | Nachricht vom 14.01.2018

Poolboy gewinnen 4. Nachtturnier der Amboss-Kickers Döttesfeld

Anfang des Jahres veranstalteten die Amboss-Kickers Döttesfeld zum vierten Mal das Nachtturnier in der Sporthalle in Puderbach. Wie gewohnt wurde das Turnier durch ein Spiel der Amboss-Kiddis gegen die Freunde des SV Maulsbach eröffnet. Dieses Spiel konnten die Amboss-Kiddis durch eine starke Teamleistung mit 11:2 für sich entscheiden und sich so für die Niederlage an selber Stelle revanchieren.


Region | Nachricht vom 13.01.2018

Gesetzliche Unfallversicherung greift nicht automatisch

Nicht mehr lange und an den Schulen wird das bestandene Abitur gefeiert. Da wird dann gefeiert und der sogenannte "Abi-Streich" gehört dazu. Die Unfallkasse Rheinland-Pfalz weist darauf hin, das bei Unfällen nicht automatisch die gesetzlich Versicherung greift.


Region | Nachricht vom 13.01.2018

Neujahrsempfang des Handwerks mit Bischof Dr. Stephan Ackermann

HwK-Präsident Kurt Krautscheid forderte vor 500 Gästen eine Aufwertung des Meisterbriefes durch die künftige Bundesregierung im Rahmen des Neujahrsempfangs in Koblenz. Festredner Bischof Dr. Stephan Ackermann schlug einen Bogen zwischen Visionen und Wirklichkeit und mahnte ethische Werte und die Verantwortung des Einzelnen an.


Region | Nachricht vom 13.01.2018

Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Lastkraftwagen

Auf der B 42 im Bereich der zweiten Einfahrt nach Hammerstein, im dortigen Überholverbot in Fahrtrichtung Linz, beabsichtigte ein Lastzug samt Auflieger den vor ihm fahrenden PKW sowie den in der Folge davor befindlichen LKW (Baustellenfahrzeug - Kipper) zu überholen.


Region | Nachricht vom 13.01.2018

VG Puderbach weitet Bürgerfahrdienst aus

Aufgrund mehrfacher An- und Nachfragen bietet die Verbandsgemeinde Puderbach für die Bürger ab sofort Fahrten zu ihrem Hausarzt und/oder Zahnarzt nach Altenkirchen, Flammersfeld und Horhausen an, jedoch Keine Besuche beim Facharzt oder im Krankenhaus. Die Fahrten erfolgen mittwochs in der Zeit von 7.30 bis 13.30 Uhr.


Region | Nachricht vom 13.01.2018

Dorfjugend „Wäller Jungs“ zu Gast im Puderbacher Rathaus

Zu einem offenen Austausch hatte der Bürgermeister der Verbandsgemeinde Volker Mendel den Vorstand der Dorfjugend der „Wäller Jungs“ aus Muscheid eingeladen. Die Mitglieder Lucas Schneider, Michèl Steeg und Lukas Kambeck stellten die für 2018 geplanten Feste und Aktivitäten des Vereins vor.


Region | Nachricht vom 13.01.2018

Kanu-Übergabe an die glücklichen Gewinner

Ein besonderer Hingucker auf dem Neuwieder Knuspermarkt waren in der Adventszeit sicher die beiden Holzboote, die es bei einer Verlosungsaktion zu gewinnen gab. Schüler von Informa gGmbH in Neuwied-Oberbieber hatten in rund 800 Arbeitsstunden diese jeweils 5,40 Meter langen Boote hergestellt.


Region | Nachricht vom 13.01.2018

„Vier Kölsche in Bayern“ unterwegs für einen guten Zweck

Bei der eigentlich letzten geplanten Aufführung des Stückes „Vier Kölsche in Bayern“ im November 2017 im Bootshaus Neuwied, hatte die Theatergruppe Niederraden den Einfall aufgrund des großen Erfolgs eine zusätzliche Aufführung als Benefizveranstaltung am 7. Januar aufzuführen. Die Einnahmen aus dem Kartenverkauf sollten der Familie Wittlich aus Oberraden, welche krankheitsbedingt in Not geraten ist, zu Gute kommen.


Region | Nachricht vom 13.01.2018

23. „Country Live Party“ lockte zahlreiche Gäste an

Ein jedes Jahr ist die „Country Live Party“ zu Jahresbeginn der im Kalender meist markierte Termin der Linedance-Gemeinde, welche hier zum ersten Mal seit Weihnachten zusammenkommt. Auch am Abend des 13. Januars lockte sie wieder eine große Anzahl an begeisterten Musikfans in die Wiedhöhenhalle.


Wirtschaft | Nachricht vom 13.01.2018

Rekordjahr trotz Regensommer für die Deichwelle

Trotz des regnerischen Sommers meldet die Deichwelle erneut einen Besucherrekord: Erstmals hat die Zahl der Gäste die hohe Marke der Viertelmillion geknackt. Geschäftsführer Michael Krose betrachtet Zahlen üblicherweise recht nüchtern. Die Gästebilanz treibt ihm jedoch ein breites Lächeln ins Gesicht: Mit 251.700 Gästen verzeichnet die Deichwelle zum dritten Mal in Folge einen Höchststand.


Wirtschaft | Nachricht vom 13.01.2018

Kurtscheider Firmen immer auf der Höhe

Unter diesem Motto hatte die Gemeinde Kurtscheid am Donnerstag, 11. Januar, ortsansässige Firmeninhaber und Selbständige sowie Kurtscheider, die Firmen außerhalb des Ortes führen, ab 18 Uhr in die Wiedhöhenhalle eingeladen. Ortsbürgermeister Ferdi Wittlich freute sich, neben den Firmeninhabern und Selbständigen auch den neuen Landrat des Landkreises Neuwied, Achim Hallerbach sowie den am 9. Januar ins Amt eingeführten Bürgermeister der neuen VG Rengsdorf–Waldbreitbach Hans-Werner Breithausen, begrüßen zu können.


Wirtschaft | Nachricht vom 13.01.2018

HwK: Sieben Goldene Ehrennadeln, ein „Ehrenmeisterbrief“

Für ihr langjähriges Engagement zur Stärkung des Handwerks hat die Handwerkskammer (HwK) Koblenz im Rahmen des Neujahrsempfanges sieben Goldene Ehrennadeln sowie einen „Ehrenmeisterbrief“ verliehen. „Sie leisten damit wichtige Beiträge im und für das Handwerk, tragen damit auch nachhaltig zum guten Ruf des Handwerks bei, der weit über unseren Kammerbezirk hinaus reicht“, ging Präsident Kurt Krautscheid auf die Verdienste der Ausgezeichneten ein.


Vereine | Nachricht vom 13.01.2018


FV Engers 07 e.V. lädt zum 48. Fußballerball

Derzeit läuft der Vorverkauf zum 48. Fußballerball des FV Engers 07 e.V. Unter dem Motto „Karneval, Party und mehr“ mit der Band „Saint, Next Generation Covershow“ und dem „DJ Sebastian Bender“ wird den Besuchern wie bei den Partys in den vergangenen Jahren wieder kräftig eingeheizt.


Sport | Nachricht vom 13.01.2018

Bären brennen ein Feuerwerk ab

Sie hatten es immer gesagt: Eine Eishockey-Saison wird ab Dezember, Januar richtig heiß. Dann geht es an die großen Fleischtöpfe. Dann muss die Verfassung passen. Und wenn man die ersten drei Partien des EHC „Die Bären" 2016 seit dem Jahreswechsel betrachtet, kann man ohne Wenn und Aber feststellen, dass die Neuwieder Eishockeyspieler mit ihrem Trainer-Team beim Leistungsaufbau offenbar vieles richtig gemacht haben. Seine vier letzten Spiele gegen die Ice Dragons aus Herford hatte der verloren.


Region | Nachricht vom 12.01.2018

Tag der offenen Tür bei der IGS Horhausen

Der Tag der offenen Tür bei der IGS Horhausen steht am Samstag, 27. Januar unter dem Motto: "Schule entdecken". Die IGS bietet in der Zeit von 9.30 bis 12 Uhr viele interessante Angebote.


Region | Nachricht vom 12.01.2018

Anheimelnde Atmosphäre bei der Dürrholzer Winterwanderung

70 große und kleine erwartungsfrohe Wanderer waren bei heftigem Schneefall zum Naturerlebnispfad in Dürrholz gekommen, um an der diesjährigen Winterwanderung der „AG Naturschutz“ teilzunehmen. Für die Kinder hatte Wolfgang Runkel als Mitglied der AG ein kleines Puzzle vorbereitet, dessen Einzelteile an den jeweiligen Stationen verteilt wurden. Kinder und Erwachsene wurden zudem aufgefordert, nach einem bisher in Dürrholz unbekannten Tier, dem von Christian Morgenstern so genannten „Nasobem“ auf dem Pfad Ausschau zu halten.


Region | Nachricht vom 12.01.2018

Verstecken spielen oder eintauchen in Opas verwirrte Welt

Pünktlich zum neuen Jahr ist das aktuelle Programm des Mehrgenerationenhauses Neuwied erschienen. Wie immer können sich Besucher auf eine Mischung aus altbewährtem und auf neue Angebote freuen. Den Auftakt macht die Autorenlesung mit Katarina Göbel am Mittwoch, 31. Januar, 17 bis 19 Uhr, zu der das Mehrgenerationenhaus Neuwied Interessierte, Betroffene, Fachkräfte, ehrenamtlich Aktive sowie Freunde und Förderer des Hauses herzlich einlädt.


Region | Nachricht vom 12.01.2018

Programm der Kreis-Volkshochschule Neuwied hat begonnen

Im ersten Semester 2018 seit Anfang Januar bis zu den Sommerferien werden über 400 Kurse in den für Volkshochschulen typischen Bereichen Sprachen, Gesundheit, Beruf/EDV, Kultur, Gesellschaft/Umwelt/Politik sowie Grundbildung und junge VHS angeboten. Die Kurse der KVHS finden in den acht Verbandsgemeinden des Kreises Neuwied statt.


Region | Nachricht vom 12.01.2018

Prinz Christoph I. pflanzte Apfelbaum zur Erinnerung

Am vorletzten Tag des Jahres 2017 konnten die Mitglieder des Arbeitskreis Kulturlandschaft Rheinbrohl noch den amtierenden Prinz Christoph I. und seine Köbese der Hönninger Karnevalsgesellschaft in ihrer Hütte auf der Rheinbrohler Lay willkommen heißen.


Politik | Nachricht vom 12.01.2018

Neuwieder SPD will Votum der Basis für Bundesparteitag

Nach intensiven Gesprächen sind die Vorsitzenden von SPD und Union vor die Presse getreten und sehen einen großen Erfolg im Ergebnis der Sondierungsgespräche. Der Wunsch ist klar formuliert: es sollen Koalitionsverhandlungen aufgenommen werden. Die Neuwieder SPD will diskutieren, wie sie auf dem Bundesparteitag entscheiden soll.


Wirtschaft | Nachricht vom 12.01.2018

Gut besuchter Neujahrsempfang der Westerwald Bank

Aufgrund des vergrößerten Betreuungsgebietes nach der erfolgreichen Verschmelzung der Westerwald Bank mit der ehemaligen Volksbank Montabaur – Höhr-Grenzhausen konnte Wilhelm Höser, Vorstandssprecher der Westerwald Bank, erstmalig rund 900 Gäste aus Politik und Wirtschaft zum traditionellen Neujahrsempfang in der Stadthalle von Ransbach-Baumbach begrüßen.


Wirtschaft | Nachricht vom 12.01.2018

DEHOGA-Präsident zu Gast in der VG Bad Hönningen

Die Abteilung Strukturentwicklung und Tourismusförderung in der Verbandsgemeinde Bad Hönningen hatte alle Akteure aus Hotellerie und Gastronomie zu einer Gesprächsrunde in das Stadtweingut eingeladen. Abteilungsleiter Detlef Odenkirchen zur Intention: „Wir können nicht darauf warten bis etwas geschieht, denn es wird nichts geschehen, jedenfalls nicht von alleine. Jeder Einzelne ist gefordert, wenn es darum geht, den Blick in Richtung Zukunft schweifen zu lassen“, so Odenkirchen.


Sport | Nachricht vom 12.01.2018

Ergebnisse der Meisterschaften der Sportschützen

Letzter Durchgang bei den Meisterschaften der Sportschützen auf Kreisebene und da dominierten natürlich auf heimischen Stand in Strauscheid die Athleten des Vereins Sportschützen Burg Altenwied, von denen man auch in diesen Jahr wieder vordere Plätze bei den höchsten Meisterschaften, den Deutschen, erwarten darf.


Sport | Nachricht vom 12.01.2018

Bären haben zwei Spitzenspiele von Augen

Die ersten beiden Regionalligapartien des Jahres 2018 hätten für den EHC „Die Bären" 2016 kaum besser laufen können. Gegen Lauterbach und Dinslaken hatten die Neuwieder Eishockeyspieler auf sechs Punkte gehofft, und genau diese Ausbeute schrieben sie auch ihrem Konto gut.


Sport | Nachricht vom 12.01.2018

Thomas Kahler hört als Trainer bei der SG Ellingen auf

Thomas Kahler hört als Trainer der SG Ellingen/Bonefeld/Willroth im Sommer auf und stellt seinen Posten zur Verfügung. „Es ist einer meiner schwersten Entscheidungen aber nach sieben Jahren möchte ich mehr Zeit mit meiner Familie verbringen, es ist Zeit für eine Pause“, so Thomas Kahler nach sieben erfolgreichen Jahren als Spieler, Spielertrainer und Trainer.


Sport | Nachricht vom 12.01.2018

Florian Raasch wechselt zur SG Neitersen/Altenkirchen

Stürmer Florian Raasch verlässt die SG Ellingen/Bonefeld/Willroth und wechselt mit sofortiger Wirkung in die Rheinlandliga zur SG Neitersen/Altenkirchen. Beide Vereine verständigten sich auf einen Transfer des Stürmers.


Anzeige | Nachricht vom 12.01.2018

Der Kampf gegen den Drogen-Ring im Westerwald – Fördert das Internet kriminelle Energie?

Sabine Bätzing-Lichtenthäler, die ehemalige Drogenbeauftragte der Bundesregierung und gebürtige Altenkirchenerin, wäre sicherlich stolz: Nach monatelangen Ermittlungen ist im Oktober vergangenen Jahres dem Rauschgiftkommissariat der Kriminalinspektion Montabaur ein Schlag gegen Drogenhändler aus dem Westerwald gelungen. Bereits seit Oktober 2016 wurde gegen zwei Männer und eine Frau aus der Verbandsgemeinde Westerburg umfangreich ermittelt, weil sie im Verdacht standen, Betäubungsmittel, hauptsächlich Amphetamine, in nicht geringer Menge herzustellen und damit Handel zu treiben.


Region | Nachricht vom 11.01.2018

NABU veröffentlicht Jahresprogramm

Die Regionalstelle Rhein-Westerwald des Naturschutzbund (NABU) hat ihr Jahresprogramm für 2018 veröffentlicht. Mit 126 Veranstaltungen auf 60 Seiten ist es das bisher umfangreichste Jahresprogramm der Naturschützer. Alle 13 NABU-Gruppen aus den Kreisen Westerwaldkreis, Altenkirchen und Neuwied sowie im Raum Koblenz haben an seiner Entstehung mitgewirkt.


Region | Nachricht vom 11.01.2018

RKK-Ehrungen für aktive Buchholzer Karnevalisten

Dass man es in Buchholz versteht Karneval zu feiern, ist schon lange bekannt. Schließlich verweist die KG „So sind wir“ Buchholz in dieser Session auf ihr 111-jähriges Bestehen. Das wurde einmal mehr beim Neujahrsempfang im Heimathaus mit einem abwechslungsreichen, bunten und unterhaltsamen Programm gewürdigt. Dabei standen Ehrungen und Auszeichnungen verdienter aktiver Karnevalisten durch die Rheinische Karnevals-Korporationen e.V. (RKK) an.


Region | Nachricht vom 11.01.2018

Westerwald Bank ehrt langjährige und verdiente Mitarbeiter

Kürzlich kamen wieder verdiente Mitarbeiter zu einer Feierstunde in der Westerwald Bank zusammen. Der Vorstand ehrte von den insgesamt 30 Mitarbeiter zwölf für ihre langjährige Betriebszugehörigkeit, zeichnete ebenso viele von ihnen für deren erfolgreiche Weiterbildung aus und verabschiedete sechs in den wohlverdienten Ruhestand.


Region | Nachricht vom 11.01.2018

Zoo Neuwied blickt auf 2017 zurück

Der Beginn eines neuen Jahres gibt immer wieder Anlass das vergangene Jahr Revue passieren zu lassen. Im Zoo Neuwied gab es einige Jungtiere, neue Tierarten, Umbauten und Neubauten von Gehegen, viele Besucher, aber auch weniger erfreuliche Ereignisse.


Wirtschaft | Nachricht vom 11.01.2018

Die Dachdecker-Innung begrüßte Landrat Hallerbach und Rolf I.

Was für eine Überraschung. Da hatte die Dachdecker-Innung des Kreises Neuwied zu Jahreshauptversammlung eingeladen. Und der neue Landrat, Achim Hallerbach, ließ es sich nicht nehmen, in der Dachdecker-Zunftkluft gemeinsam mit dem Prinzen von Asbach-Schöneberg, Rolf dem I., dieser in seinem Prinzenornat, zur Innungsversammlung zu erscheinen. Passenderweise tagte die Innung im Landratsgarten, ein gelungener Einstand.


Kultur | Nachricht vom 11.01.2018

Trio Glissando Stuttgart spielen Neujahrskonzert in Puderbach

Emilie Jaulmes und Matthias Nassauer musizieren seit 2007 als Trio Glissando Stuttgart miteinander. Trio Glissando Stuttgart in der Besetzung Harfe und Posaune verspricht mit seinen maßgeschneiderten Arrangements einen unterhaltsamen und abwechslungsreichen Streifzug durch die Musikgeschichte. So ist durch die Zusammenarbeit mit professionellen Arrangeuren und Eigenarrangements ein buntes Crossoverprogramm aus Barock, Romantik und Jazz entstanden, das laufend erweitert wird. Es zeigt, dass sich die beiden Instrumente Posaune und Harfe nicht zufällig gefunden haben und bestens zusammenpassen.


Kultur | Nachricht vom 11.01.2018

Hachenburger Kultur-Zeit blickt zurück

Die faszinierenden Darbietungen und Lichtinstallationen des Feuer- und Lichtfestivals hatten tausende Besucher in die Innenstadt und den Burggarten gezogen – trotz herbstlicher Witterung. Lichterfeste gebe es mittlerweile zahlreiche, so Macht. Doch die dritte Auflage von „Lichterloh“ hätte sich erneut deutlich von anderen Angeboten abgehoben und Schauwerte auf internationalem Niveau präsentiert, dank magischen Feuer-Shows-und-Tänzen, mitreißenden Konzerten, atemberaubenden Lichtinstallationen und vielem mehr.


Region | Nachricht vom 10.01.2018

Projekte für den Zusammenhalt aus Rheinland-Pfalz gesucht

Die Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ und Deutsche Bank suchen ab sofort die 100 besten Ideen, die den Zusammenhalt in der Gesellschaft stärken. Die Bewerbungen können bis 20. Februar unter www.ausgezeichnete-orte.de abgegeben werden. Hier gibt es auch die Teilnahmebedingungen.


Region | Nachricht vom 10.01.2018

NABU: Wieder mehr Wintervögel in den Gärten

Die Zwischenbilanz der achten bundesweiten „Stunde der Wintervögel“ zeigt: Der vergangene Winter mit den sehr geringen Vogelzahlen war offenbar eine Ausnahme. Rheinland-Pfalz zeigt sich als beliebtes Winterquartier für Die Vogelwelt. Noch bis 15. Januar können Zählergebnisse gemeldet werden.


Region | Nachricht vom 10.01.2018

Neuer VG-Rat Rengsdorf-Waldbreitbach konstituiert sich

Der neue Verbandsgemeinderat der fusionierten Verbandsgemeinden Rengsdorf-Waldbreitbach traf sich am 9. Januar zu seiner ersten Sitzung im Dorfgemeinschaftshaus Oberraden. Auf der Tagesordnung standen die Ernennung, Vereidigung und Einführung des Bürgermeisters, die Verpflichtung der Ratsmitglieder sowie die Verabschiedung und Beschlussfassung der Hauptsatzung und der Geschäftsordnung.


Region | Nachricht vom 10.01.2018

Zurück in den Job - Arbeitsagentur bietet Sprechstunden

Welche Möglichkeiten bieten sich nach einer längeren Unterbrechung auf dem Arbeitsmarkt? Welche Strategie ist die richtige für eine erfolgreiche Bewerbung? Bei diesen und vielen weiteren Fragen unterstützt die Agentur für Arbeit in Neuwied Frauen, die wieder ins Berufsleben einsteigen möchten.


Region | Nachricht vom 10.01.2018

Vierte Obstbaumausgabe in der Abtei Rommersdorf

Zum vierten Mal schon hat die Naturschutzbehörde der Kreisverwaltung Neuwied im Verbund mit der Geschäftsführung der Abtei Rommersdorf-Stiftung Obstbaum-Hochstämme an Interessierte ausgegeben.


Region | Nachricht vom 10.01.2018

Peter Kirst feierte seinen 70. Geburtstag

Über 20 Jahre lang war Peter Kirst für die SPD-Fraktion im Stadtrat aktiv und auch jetzt engagiert er sich als Zweiter Beigeordneter noch mit viel Einsatz in der Bendorfer Kommunalpolitik. Am 9. Januar feierte er seinen 70. Geburtstag und freute sich über den Besuch langjähriger Weggefährten. Bürgermeister Michael Kessler, die Beigeordneten Bernhard Wiemer und Gabriele Zils sowie Alt-Bürgermeister Hajo Stuhlträger statteten dem Jubilar einen Besuch ab und würdigten seine Arbeit.


Region | Nachricht vom 10.01.2018

KuK Großmaischeid informiert

Am Samstag, den 10. Februar findet ab 19:11 Uhr der traditioneller Masken - Kostümball in Großmaischeid statt. Die KuK richtet für diesen Abend einen Shuttle Service für seine Narren ein. Dieser bringt Sie zur Festhalle und nach einem schönen Abend wieder nach Hause.


Region | Nachricht vom 10.01.2018

Weihnachtsdorf Waldbreitbach in den TOP fünf

Das „Weihnachtsdorf Waldbreitbach“ hat beim Wettbewerb zur „Best Christmas City“ den fünften Platz erreicht. Das Publikum konnte online für die schönste weihnachtliche Stadt Deutschlands stimmen. „Wir bedanken uns bei allen die für uns abgestimmt und unsere Beiträge dazu verbreitet haben. Gratulation ans andere Ende des Westerwald-Steigs nach Herborn zu Platz 1“, so Florian Fark vom Touristik-Verband Wiedtal.


Vereine | Nachricht vom 10.01.2018

NABU startet Hochbeet-Projekt in Kindergärten

Welches Gemüse wächst im eigenen Garten? Was brauchen Pflanzen für ihr Wachstum? Welche Aufgabe erfüllen die Regenwürmer? Diesen und weiteren Fragen gehen Kinder und Kindertagesstätten im Rahmen des Projekts „KinderGartenpaten“ auf den Grund. Das Projekt führt der Naturschutzbund (NABU) im Auftrag der Landeszentrale für Umweltaufklärung Rheinland-Pfalz in 2018 zum sechsten Mal durch.


Sport | Nachricht vom 10.01.2018

Karate: David Paul besteht die Meisterprüfung

Zum Jahresende hat David Paul seine erste Schwarzgurtprüfung bei Bundestrainer Efthimios Karamitsos in Bonn bestanden. Eines der höchsten Ziele vieler Karateka ist das Erlangen des schwarzen Gürtels. Diesen darf David Paul nun ganz offiziell tragen.


Region | Nachricht vom 09.01.2018

RKK ehrte verdiente Aktive der KG Schöneberg

Zur fünften Jahreszeit hat der Karneval auch die Verbandsgemeinde Asbach wieder voll im Griff. Das zeigte sich bei der Prunksitzung der KG Ewig Jung Schöneberg im Asbacher Bürgerhaus. Ein besonderer Höhepunkt war die Auszeichnung und Ehrung verdienter aktiver Karnevalisten durch die Rheinische Karnevals-Korporationen e.V. (RKK). Die nahm RKK-Bezirksvorsitzender Erwin Rüddel vor.


Region | Nachricht vom 09.01.2018

Mann wird bei Unfall am Neuwieder Kreuz tödlich verletzt

Ein 65-jähriger Mann befuhr am 9. Januar gegen 11 Uhr mit seinem PKW Audi die B256 aus Richtung Neuwied kommend in Fahrtrichtung Rengsdorf. Zwischen den Anschlussstellen B42 in Fahrtrichtung Bendorf und Anschlussstelle B42 in Fahrtrichtung Linz kam der Fahrzeugführer nach rechts von der Fahrbahn ab.


Region | Nachricht vom 09.01.2018

Fortbildungen für Erzieher und pädagogische Fachkräfte 2018

Das neue Fortbildungsprogramm für Erzieher und andere pädagogische Fachkräfte der Kreisvolkshochschulen Neuwied, Altenkirchen und Westerwald ist erschienen. Es listet für das Jahr 2018 über 90 ein- und mehrtägige Fortbildungsangebote auf, die von der Kita-Leitung bis zur Hauswirtschaftskraft in Kindertageseinrichtungen viele Zielgruppen abdecken.


Region | Nachricht vom 09.01.2018

Lions Club Rhein-Wied unterstützt Jugendfeuerwehr Windhagen

„Knack die Goldnuss!“ hieß es beim Lions Club Rhein-Wied anlässlich der letzten Gewerbeschau der ISR Windhagen erstmalig. Diese Aktion wurde von den Besuchern der Gewerbeschau sehr gut angenommen. Zahlreiche Walnüsse wurden geknackt, immer in der Hoffnung, einen der kleinen Goldbarren zu gewinnen. Und immer wieder jubelte ein glücklicher Gewinner. „Mit dieser Aktion konnten wir rund 1.000 Euro als Reinerlös erzielen, die wir nun für die Jugendarbeit der Freiwilligen Feuerwehr Windhagen vorgesehen haben“, freut sich der Vorsitzende des Fördervereins des LC Rhein-Wied, Hellmuth Buhr.


Kultur | Nachricht vom 09.01.2018

„LUNCHBOX!“ kommt nach Kurtscheid

„DIE! Country Live Party zum Jahresauftakt“ am Samstag, 13. Januar.
Nach dem grandiosen Debüt im Jahr 2017 eröffnet die Band aus Dillingen auch in 2018 das Countryjahr in unserer Region in der Wiedhöhenhalle in Kurtscheid.


Region | Nachricht vom 08.01.2018

Ein Ostfriese regiert das närrische Windhagen

Die Karnevalsgesellschaft KG Wenter Klaavbröder e.V. hat das karnevalistische Jahr 2018 in der Narrenmetropole Windhagen (auf Mundart "Wenten" genannt) als erste der Gesellschaften im Asbacher Land bereits am Freitag mit der Prunksitzung im Forum begonnen. Prinz Focko I. "von Elferrat und Küste" und Prinzessin Claudia I. "von bunten Pillen und gelben Bällen" haben ab sofort das karnevalistische Heft in der Hand.


Werbung