Werbung

Nachrichtenarchiv


Es wurden 22104 Nachrichten im Archiv gefunden.


Blättern:
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222


Region | Nachricht vom 09.07.2017

Deichstadtfest - Sommerliche Partymeile

„I’m walking on sunshine“ war einer der Evergreens, die Samstagabend, 8. Juli beim Neuwieder Deichstadtfest erklangen. Der Songtitel traf auf das gesamte Fest zu. Bei sehr angenehm warmen Temperaturen, heißer Musik von fünf Bühnen, vielen kühlen Getränken und leckerem Essen geriet die Langendorfer Straße zur fröhlichen Partymeile.


Region | Nachricht vom 09.07.2017

16-jähriger Rollerfahrer nach Verfolgungsfahrt gestoppt

Mit zwei außergewöhnlichen Fällen hatte es die Polizei Straßenhaus am Wochenende in Neustadt zu tun. Einmal wollte sich ein 16-Jähriger aus gutem Grund einer Kontrolle entziehen. Bei einer weiteren Kontrolle fiel ein 36-Jähriger auf, der sich auf eigene Faust aus einem Krankenhaus entfernte und unter Medikamenteneinfluss stand.


Region | Nachricht vom 09.07.2017

Feuerwehr Kirchspiel Anhausen übte über das Wochenende

Vom 7. bis 8. Juli fand das jährliche Übungswochenende der Feuerwehr Kirchspiel Anhausen statt. Am Abend des 7. Juli startete der erste Teil der Ausbildung. Schwerpunkt der Ausbildung war die technische Unfallrettung. Übungsleiter Peter Troß alarmierte die Wehr während einer Bewegungsfahrt zu einem Verkehrsunfall mit zwei eingeklemmten Personen. „Das Auto droht abzurutschen“, so Troß.


Region | Nachricht vom 09.07.2017

Neuwieder Innenstadt: Mehrere „Schlägereien“ gemeldet

In der Nacht von Samstag auf Sonntag, den 9. Juli wurden der Polizei Neuwied gleich mehrere körperliche Auseinandersetzungen gemeldet, die sich allesamt in der Neuwieder Innenstadt - nach Beendigung des offiziellen Deichstadtfest-Programmes - zutrugen.


Region | Nachricht vom 09.07.2017

Zwei Unfälle – zweimal Bremse und Gas verwechselt

Bei zwei Unfällen musste die Polizei Neuwied sich von den Fahrern sagen lassen, sie haben Brems- und Gaspedal verwechselt. Dies war Auslöser des jeweiligen Unfalls. In einem Fall war Alkohol im Spiel. Es wurde eine Person verletzt und musste ins Krankenhaus eingeliefert werden.


Region | Nachricht vom 08.07.2017

Abschied von Oberbürgermeister Nikolaus Roth

Die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Neuwied haben in der kommenden Woche Gelegenheit, Abschied zu nehmen von dem plötzlich und unerwartet im Urlaub in Griechenland verstorbenen Oberbürgermeister Nikolaus Roth. Am 11. Juli findet um 14 Uhr in der St. Matthiaskirche ein öffentlicher Trauergottesdienst statt.


Region | Nachricht vom 08.07.2017

Else fragt: Traffic um jeden Preis??

Die modernen Medien sind schnell und die Nachrichtenverbreitung geschieht in extrem kurzer Zeit. Jedes Online-Medium will möglichst viele Zugriffe in kurzer Zeit. Das erhöht die Chancen auf lukrative Werbeeinnahmen. Aber auch Online-Medien sind an bestimmte Regeln gebunden - oder sollten es zumindest sein.


Region | Nachricht vom 08.07.2017

Baubeginn DRK-Service-Wohnen in Asbach

Das rheinland-pfälzische Rote Kreuz startet ab Mittwoch, 12. Juli mit den Bauarbeiten für das Service-Wohnen in Asbach. In unmittelbarer Nachbarschaft zu bestehenden Rotkreuz-Gebäuden entsteht in der Markstraße ein weiteres DRK-Gebäude mit 23 seniorengerechten Wohnungen, die voraussichtlich Ende 2018/ Anfang 2019 bezugsfertig sind.


Region | Nachricht vom 08.07.2017

Kradfahrer kracht in PKW – Zwei Schwerverletzte

Am Samstagnachmittag, den 8. Juli kam es gegen 14.15 Uhr zu einem schweren Unfall auf der Landesstraße 267 bei Raubach. An der Ausfahrt des Industriegebietes auf die Landesstraße wollte ein PKW-Fahrer Richtung Puderbach abbiegen, in dem Moment kam aus Richtung Puderbach ein Motorradfahrer. Es kam zur Kollision.


Region | Nachricht vom 08.07.2017

Wissing sagt 398.000 Euro für Ausbau der K 11 zu

Der Landkreis Neuwied erhält für den 2. Bauabschnitt zum Ausbau der Kreisstraße (K) 11 zwischen Linz und Ockenfels eine Zuwendung in Höhe von 398.000 Euro, wie Verkehrsminister Dr. Volker Wissing mitgeteilt hat. Der Landesbetrieb Mobilität (LBM) wird in den nächsten Tagen den förmlichen Bewilligungsbescheid versenden.


Region | Nachricht vom 08.07.2017

Eine-Welt-Laden Neuwied unterstützt Projekt "Libera Terra"

Üblicherweise befinden sich die Handelspartner des ehrenamtlich betriebenen Neuwieder Eine-Welt-Laden in Ländern der sogenannten Dritten Welt in Afrika, Asien oder Südamerika. Doch auch in Europa gibt es arme Regionen, die einer Unterstützung durch den fairen Handel bedürfen.


Region | Nachricht vom 08.07.2017

Nacht-Flohmarkt in Niederbieber

Flohmärkte im Rahmenprogramm des Inselfestes haben lange Tradition. Bereits in den 1980er Jahren gab es regelmäßig Gebrauchtes und jede Menge Trödel auf der Wiedinsel zu erwerben. So soll diese Tradition auch in der Neuauflage wieder stattfinden.


Politik | Nachricht vom 08.07.2017

Besondere Ehrung für Hans Frömbgen und Gerd Düllberg

Mitgliederehrung der CDU Waldbreitbach mit MdB Erwin Rüddel, MdL Ellen Demuth und Landratskandidaten Achim Hallerbach. Kurz nachdem die CDU Gemeindeverbände Rengsdorf und Waldbreitbach fusionierten, folgte ein weiterer wichtiger Termin im Ortsverband Waldbreitbach.


Vereine | Nachricht vom 08.07.2017

SSC-09 Neuwied feiert Sommerfest mit Sommerspielen

Der bevorzugte Veranstaltungsrahmen, die Grillhütte in Hardert, ist so begehrt, dass eine Belegung schon weit im Voraus erfolgen muss. So fand in diesem Jahr das Sommerfest noch vor dem kalendarischen Sommeranfang statt. Das Wetter war schon ziemlich sommerlich, und der längste Tag des Jahres nicht mehr weit, also ein Fest zur Sonnenwende.


Sport | Nachricht vom 08.07.2017

Amtspokal Fußball 2017 in der VG Rengsdorf

Am 23. Juli wird der diesjährige „Amtspokal Fußball 2017“ ausgerichtet. Alle Fußballbegeisterten sind ab 14 Uhr auf den Kunstrasenplatz nach Melsbach eingeladen. Der Bezirksligist SG Ellingen/ Willroth/ Bonefeld kommt als Titelverteidiger.


Kultur | Nachricht vom 08.07.2017

Buchtipp: Vom Backen, Brauen, Keltern und Gerben

Zeugnisse der Herstellung von Nahrungs- und Genussmitteln sowie Bekleidung in Rheinland-Pfalz trägt Dr. Ing. Paul-Georg Custodis in seinem 160-seitigen reich bebilderten Buch zusammen. Der Autor ist als studierter Architekt und Baudirektor im Landesamt für Denkmalpflege / Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz, Direktion Landesdenkmalpflege ein profunder Kenner der Materie.


Region | Nachricht vom 07.07.2017

Junge Frau stürzt sich in Rhein

Einen nächtlichen Großeinsatz von Feuerwehr und Polizei löste am späten Donnerstagabend, den 6. Juli eine 29-jährige Frau aus, die sich offenbar eigenverantwortlich von einem Rheinanleger am Rheinufer in den Fluss fallen ließ und anschließend rheinabwärts trieb. Nach umfangreicher nächtlicher Suchaktion meldete sich die Vermisste morgens wieder.


Region | Nachricht vom 07.07.2017

Ehrenamtliche Bürgerprojekte werden unterstützt

Die Arbeit ehrenamtlicher Bürgerprojekte in der Raiffeisen-Region kann aktuell aus Landesmitteln mit insgesamt 13.000 Euro gefördert werden. Anträge waren bis zum 13. Juni einzureichen. Das LAG-Entscheidungsgremium hat jetzt auf seiner Sitzung am 21. Juni die Begünstigen anhand von im Vorfeld veröffentlichten Bewertungskriterien ausgewählt.


Region | Nachricht vom 07.07.2017

Oberdreis qualifiziert sich für Landesentscheid

Großer Erfolg für die Westerwaldgemeinde beim Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“. Hocherfreut zeigt sich Achim Hallerbach, 1. Kreisbeigeordneter und zuständiger Dezernent für Bauen und Kreisentwicklung über das gute Abschneiden von Oberdreis im Gebietsentscheid „Unser Dorf hat Zukunft“. Oberdreis belegte Platz zwei hinter Oberhausen/Nahe und konnte sich damit in der Region Koblenz gegen insgesamt 82 Gemeinden behaupten.


Region | Nachricht vom 07.07.2017

Qualifizierungskurs für Tagesmütter und Tagesväter

Die Kindertagespflege ist eine umfassende und flexible Betreuung mit familiärem Charakter für Kinder unter drei Jahren. Aber auch für Kinder zwischen dem dritten und 13. Lebensjahr ist die Kindertagespflege eine gute Alternative, wenn sie ergänzend vor und nach dem Besuch von Schule oder Kindergarten eine Betreuung benötigen.


Region | Nachricht vom 07.07.2017

Schützentour in das Land der 1000 Seen

Die Reiseleitung der Schützengilde Feldkirchen führte die Reisegruppe in diesem Jahr in das nordöstlichste Bundesland, nach Mecklenburg-Vorpommern. Ziel der Reise war die Mecklenburgische Seenplatte. In der kleinen Stadt Lübz an der Müritz-Elde-Wasserstraße bezog man in einem kleinen gemütlichen Hotel Quartier.


Region | Nachricht vom 07.07.2017

GSG: Baubeginn „Am Schlosspark“ 31 bis 39

28 neue Wohnungen wird die GSG im Rahmen ihres Neubauprojektes „Am Schlosspark“ in den kommenden Monaten errichten. Zunächst wird jedoch Platz für Neues geschaffen. In den nächsten Tagen werden die in die Jahre gekommenen Gebäude abgerissen. Geht alles nach Plan, wird das Neubauprojekt etwa Ende nächsten Jahres abgeschlossen sein.


Kultur | Nachricht vom 07.07.2017

Frank Wuppinger Arkestra swingt Alten Markt Hachenburg

Wie von Daniel Pirker bei der Begrüßung von der Hachenburger Kulturzeit versprochen, spielte das Orchester „Weltmusik ohne Schranken und Barrieren“. Diese globale Ausrichtung ist Bandleader Frank Wuppinger geschuldet, der inspiriert durch viele Reisen, verschiedene musikalische Stilrichtungen miteinander verschmilzt: europäische Volksmusik verwoben mit amerikanischen Jazz-Elementen und melodramatischer Roma-Musik.


Kultur | Nachricht vom 07.07.2017

Renommiertes Orchester gastiert in der Abtei

Musik überwindet Grenzen und verbindet Menschen und Nationen. Das wird deutlich, wenn das Bromley Youth Orchestra sein hohes musikalisches Können in der Abtei Rommersdorf unter Beweis stellt. Ein genussvolles Ereignis mit britischem Flair erwartet Musikfreunde im Englischen Garten der Abtei Rommersdorf.


Region | Nachricht vom 06.07.2017

Berufsschule wird erneut ausgezeichnet und BNE-Schule

Beim diesjährigen Sommerfest der Berufsschule des Heinrich-Hauses standen nicht nur Spaß und das große Fußball-Turnier im Vordergrund, sondern die Verleihung des Titels BNE-Schule. Damit gehört die BBS Heinrich-Haus zum Netzwerk „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ (BNE).


Region | Nachricht vom 06.07.2017

Metsä Tissue: IG BCE und Betriebsrat fürchten um Standort

Der geplante Bau des Logistik-Zentrums ist in Gefahr. IG BCE Mittelrhein und Betriebsrat kündigen Aktionen an. Der Hygienepapierhersteller Metsä Tissue will in Raubach ein Logistik-Zentrum bauen und damit Arbeitsplätze schaffen. Voraussetzung dafür ist eine positive Entscheidung der Gemeinden Raubach und Hanroth.


Region | Nachricht vom 06.07.2017

Kradfahrer hatte Schutzengel

Ein 27-jähriger Neuwieder befuhr am Mittwoch, den 5. Juli die Landesstraße 258 nach Neuwied. Um 19:30 Uhr verlor er in der Gefällstrecke zwischen Anhausen und Neuwied (Alteck) in einer Linkskurve die Kontrolle über sein Motorrad und kam nach rechts von der Fahrbahn an.


Region | Nachricht vom 06.07.2017

Weiterhin bürgernahe Bauaufsicht in Linz

Für die Beibehaltung einer bürgernahen Bauaufsicht in der Verbandsgemeindeverwaltung Linz sprachen sich Landrat Rainer Kaul und die Bürgermeister Hans-Günter Fischer, Michael Mahlert und Karsten Fehr bei einem gemeinsamen Arbeitstreffen in der Kreisverwaltung Neuwied aus. Vor dem Hintergrund neuer gesetzlicher Rahmenbedingungen muss die Verbandsgemeindeverwaltung Linz die bisherigen Teilaufgaben der unteren Bauaufsichtsbehörde mit Beginn des Jahres 2018 auf die Kreisverwaltung Neuwied übertragen.


Region | Nachricht vom 06.07.2017

Geräte unter der Rheinbrücke sportlich nutzen

Sport in der freien Natur ist gesund und kann auch richtig viel Spaß machen. Genau das wollen das Quartiermanagement der Sozialen Stadt und das Therapiezentrum Balance in Neuwied am Dienstag, 18. Juli, um 18 Uhr zeigen. Denn unter der Rheinbrücke (parallel zur Kappelstraße) gibt es für jeden kostenfrei, bei jedem Wetter und jeder Uhrzeit zugängliche Sportgeräte.


Region | Nachricht vom 06.07.2017

Rennkisten-Schmiede gewährte Blick hinter die Kulissen

Großer Andrang beim Tag der offenen Tür des Jobcenter-Projekts “Neuwieder Zukunftskisten” Wie nennt sich das? „Neuwieder Zukunftskisten“? Und die sitzen da, wo früher der Luchterhand-Verlag war, in der Heddesdorfer Straße? Mit Kisten oder Büchern hat es jedenfalls wenig bis gar nichts zu tun. Eher schon mit Rennwagen. Wenn auch kleinen und ohne Motor. Genau gesagt sind es Seifenkisten, die hier gebaut werden.


Region | Nachricht vom 06.07.2017

Verkehrsunfall mit einer schwerverletzten Person

Am Donnerstag, 6. Juli, kam es gegen 17.55 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der Landesstraße 267 in Höhe der Gemarkung Niederwambach. Die Leitstelle Montabaur alarmierte, aufgrund von Kommunikationsproblemen mit dem Meldenden, die Feuerwehren Altenkirchen und Neitersen, da der Unfall sich am Ortsausgang Fluterschen ereignet haben sollte.


Vereine | Nachricht vom 06.07.2017

VfL Oberbieber wählte Vorstand

Im, von der Stadt Neuwied als Bürgerhaus angemieteten, vereinseigenen Haus in der Gladbacher Straße trafen sich die Mitglieder des größten Ortsvereins, des VfL Oberbieber zur Jahreshauptversammlung und erfuhren vom Vorsitzenden Klaus Rockenfeller, dass umfangreiche Renovierungsarbeiten erforderlich seien und erst nach Vorliegen der endgültigen Fakten über die weitere Nutzung durch die Stadt Neuwied als Bürgerhaus entschieden würde.


Region | Nachricht vom 05.07.2017

Die schönsten Fahrradtouren zwischen Sieg, Lahn, Nister und Wied

Den Westerwald mit dem Fahrrad erkunden - klingt wie ein Abenteuer. Das Bergland gilt ja mit seinen Höhen und Tälern nicht unbedingt wie ein Eldorado für Radfahrer. Aber Autor Norbert Schmidt ist es gelungen, in seinem Tourenbuch gemütliche Strecken und solche für sportliche Radfahrer zu beschreiben. Insgesamt 12 Touren sind im Fahrrad-Reiseführer beschrieben.


Region | Nachricht vom 05.07.2017

Warnung vor Afrikanischer Schweinepest

"Bitte kein Fleisch oder Wurst, sei es noch so lecker und preisgünstig aus dem Urlaub mitbringen!" Der Bauern- und Winzerverband warnt eindringlich davor aus den östlichen und südosteuropäischen Ländern solche Produkte, vor allem aus Schweinefleisch, nicht einzuführen. Die Afrikanische Schweinepest (ASP) grassiert und wurde jetzt auch in Tschechien unweit der österreichischen Grenze nachgewiesen.


Region | Nachricht vom 05.07.2017

Radfahrer verstirbt nach Sturz in Großmaischeid

Am Mittwoch, den 5. Juli um 11.30 Uhr befuhr ein 74-jähriger Radfahrer in Großmaischeid die Dierdorfer Straße in Richtung Ortsmitte. An einer Einmündung kam der Mann zu Fall. Die gerufenen Rettungskräfte konnten nur noch den Tod des Fahrradfahrers feststellen. Polizei sucht Zeugen.


Region | Nachricht vom 05.07.2017

Trauer um OB Roth: Kondolenzbücher liegen aus

Viele Bürger, Politiker, Weggefährten und Freunde haben in den ersten Tagen nach dem plötzlichen Tod von Neuwieds Oberbürgermeister Nikolaus Roth in vielfältiger Weise ihre Bestürzung und ihr Mitgefühl ausgedrückt.


Region | Nachricht vom 05.07.2017

13 neue Bäcker-Junggesellen im Westerwald

Wem läuft beim Duft von frischen Brötchen, einem Brot oder knackigen Hörnchen nicht das Wasser im Mund zusammen. Wohl Jedem und damit das so bleibt, feierte der Obermeister der Bäckerinnung Rhein-Westerwald, Hubert Quirmbach aus Hundsangen, jetzt mit 13 Bäcker-Junggesellen den Abschied vom Lehrling-Dasein und den Übertritt ins Gesellenleben im Rahmen einer Freisprechungsfeier in Niederahr.


Region | Nachricht vom 05.07.2017

Josef-Ecker-Stift zum Treffpunkt für Generationen machen

Bewegung tut gut und hält Körper und Geist fit. Daher sind Bewegungsangebote für alle Altersgruppen ein sinnvoller Bestandteil zum eigenen Wohlbefinden. Für Kinder ist es weitgehend selbstverständlich, auf einen Spielplatz zu gehen und dort ihr Bedürfnis nach Bewegung auszuleben. Aber auch mancher Erwachsener nutzt auf seine Bedürfnisse zugeschnittene Angebote, um agil zu bleiben. In vielen Städten gibt es inzwischen spezielle Bewegungsparcours für Erwachsene und ältere Menschen.


Region | Nachricht vom 05.07.2017

Festzelt mit Biergarten auf Kirmesplatz in Heimbach-Weis

Der Kirmesjahrgang 96/97 lädt anlässlich der Kirchweihe zur St. Margarethen-Kirmes in Heimbach-Weis vom 14. bis 17. Juli. Das heißt auch für die Kirmesfreunde Heimbach wieder ausrücken, um das Festzelt mit Biergarten herzurichten und für die Besucher der Kirmes einen attraktiven Platz zu bereiten.


Region | Nachricht vom 05.07.2017

„Westerwälder Augenblicke“ gehen in die dritte Runde

Das besondere Gewinnspiel des DRK-Blutspendedienstes Rheinland-Pfalz und Saarland geht nach dem großen Erfolg in den vergangenen Jahren in die dritte Runde - unter der Schirmherrschaft von Fürstin Gabriela zu Sayn-Wittgenstein. Attraktive „Westerwälder Augenblicke“ werden im Oktober an Blutspender verlost, die bis zum 30. September ihr Blut spenden.


Region | Nachricht vom 05.07.2017

Ehrenamtliche schöpfen neue Kräfte

Rund 100 Menschen engagieren sich ehrenamtlich im ambulanten Hospiz und Neuwieder Hospizverein. Sie stehen in ihrer Freizeit sterbenden und trauernden Menschen zur Seite. Beim jährlichen „Oasentag“ wird ihnen ganz besonders für dieses Engagement gedankt. Ausbildung für Hospizbegleiter beginnt im September.


Region | Nachricht vom 05.07.2017

LEADER: Sieben Ehrenamtliche Bürgerprojekte ausgewählt

Das LEADER-Entscheidungsgremium hat in seiner jüngsten Sitzung sieben Ehrenamtliche Bürgerprojekte ausgewählt. In diesem Jahr gab es die besondere Möglichkeit für Vereine, Institutionen und Gruppen, sich unbürokratisch um Fördermittel in Höhe von maximal 2.000 Euro pro Projekt zu bewerben. Insgesamt standen 13.000 Euro für die LEADER-Region Rhein-Wied zur Verfügung.


Region | Nachricht vom 05.07.2017

Auf Safari im Zoo Neuwied

Der Zoo Neuwied ist das ganze Jahr über einen Besuch wert, aber im Sommer lohnt es sich besonders. Sommerliche Temperaturen halten die Tiere nicht davon ab, ihre besonderen Anpassungen und Fähigkeiten unter Beweis zu stellen. Wer also ein wachsames Erdmännchen, einen pfeilschnellen Gepard oder einen badenden Tiger beobachten möchte, der sollte sich aufmachen in den größten Zoo in Rheinland-Pfalz.


Region | Nachricht vom 04.07.2017

Symposium zu Raiffeisens Genossenschaftsidee

Am 30. März 2018 jährt sich der Geburtstag Friedrich Wilhelm Raiffeisens zum 200. Mal. Ein Symposium auf Schloss Montabaur widmete sich am 30. Juni und 1. Juli seiner Genossenschaftsidee. Ökonomische Innovation, gesellschaftliche Orientierung und die Bedeutung von Genossenschaften für die heutige Zeit waren die Schwerpunkte.


Region | Nachricht vom 04.07.2017

Bauzaunelemente in Neuwied entwendet

Im Tatzeitraum zwischen Freitag, 30. Juni, 11 Uhr und Montag, 3. Juli, 7 Uhr wurden in Neuwied am Bauspielplatz an der Bimsstraße / Dierdorfer Straße mehrere feuerverzinkte Doppelstabmatten-Zaunelemente und sogar eine komplette Tor- und Türanlage abgeschraubt und entwendet.


Region | Nachricht vom 04.07.2017

Oberbürgermeister Nikolaus Roth plötzlich verstorben

Neuwieds Oberbürgermeister Nikolaus Roth ist am Sonntag, den 2. Juli während einer Urlaubsreise plötzlich und unerwartet verstorben. Die Nachricht löste tiefe Bestürzung im Neuwieder Rathaus aus. „Wir sind schockiert. Unser tiefes Mitgefühl gilt seiner Familie“, betonten Roths Stadtvorstandskollegen, Bürgermeister Jan Einig und Beigeordneter Michael Mang, in einer ersten Stellungnahme.


Region | Nachricht vom 04.07.2017

Abenteuer in Rengsdorf auch für Daheimgebliebene

Der Flofa e.V. Rengsdorf veranstaltet eine Abenteuer-Lesung im Kinderkräutergarten Rengsdorf. Auch wer nicht in den Urlaub fährt, bekommt in diesem Sommer etwas geboten. Der Flofa lädt alle interessierten jungen Leseratten und Abenteurer zu einer Abenteuer-Lesung in den Kinderkräutergarten Rengsdorf ein. Interessierte Eltern sind natürlich herzlich eingeladen, ihre Kinder zu begleiten.


Region | Nachricht vom 04.07.2017

Was wäre eine Einrichtung im Seniorenbereich ohne Ehrenamt?

Einmal im Quartal lädt die Senioren-Residenz Sankt Antonius in Linz am Rhein als kleines Dankeschön die ehrenamtlichen Mitarbeiter zu einem gemütlichen Zusammensein bei Kaffee und Kuchen ein. Dieser Nachmittag wird immer gerne besucht.


Region | Nachricht vom 04.07.2017

Bewerberliste der CDU für VG-Ratswahlen steht

Auf Einladung des Vorstands fanden sich am Montag, dem 3. Juli rund 60 Mitglieder des CDU Gemeindeverbands Rengsdorf-Waldbreitbach in der Wiedhöhenhalle in Kurtscheid zusammen. Es galt, die Kandidatenliste für die anstehende Verbandsgemeinderatswahl am 24. September festzulegen.


Region | Nachricht vom 04.07.2017

Politisch Interessierte aus Neuwied besuchten Berlin

Teilnehmer einer Reise von politisch Interessierten aus dem Landkreis Neuwied war zu Besuch in der Bundeshauptstadt. Sie waren auf Einladung des heimischen CDU-Bundestagsabgeordneten Erwin Rüddel für einige Tage in die Hauptstadt gereist, um primär das politische Berlin kennenzulernen.


Region | Nachricht vom 04.07.2017

Gesundheit: „Der Tod sitzt im Darm - das Leben aber auch!"

Mehr als 70 Teilnehmer informierten sich in einem Gesundheitsgespräch am 28. Juni in Asbach, zu dem die Initiative Region Koblenz- Mittelrhein gemeinsam mit der Kreis-Volkshochschule Neuwied eingeladen hatte. Werner Schmitt begrüßte eingangs als stellvertretender Vorsitzender der Initiative die Teilnehmer und insbesondere die Referentin des Abends, die Heilpraktikerin Sigrun Birkelbach aus Asbach.


Region | Nachricht vom 04.07.2017

Vier Millionen Euro für Deich „Neuwied-Engers“ bewilligt

Das Ministerium für Umwelt, Energie, Ernährung und Forsten hat aktuell vier Millionen Euro für die Ertüchtigung des Hochwasserschutzes „Deich Neuwied – Engers“ bereitgestellt. Davon werden 90 Prozent vom Land übernommen, 10 Prozent sind von der Stadt Neuwied zu tragen. Die Struktur- und Genehmigungsdirektion (SGD) Nord, die für den Hochwasserschutz am Rhein verantwortlich ist, hatte hierzu dem Ministerium eine Variantenstudie zur Zustimmung und Finanzierung vorgelegt.


Region | Nachricht vom 04.07.2017

Das Josef-Ecker-Stift feierte sein 40-jähriges Bestehen

Das Josef-Ecker-Stift ist tief verwurzelt in der Stadt Neuwied, und das seit 40 Jahren. Ende Juni feierte die Hausgemeinschaft diesen runden Geburtstag mit seinen Bewohnerinnen und Bewohnern, den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und mit ausgewählten Gästen.


Wirtschaft | Nachricht vom 04.07.2017

SWN starten Glasfaserausbau für Gewerbegebiete in Neuwied

Unternehmen im Gewerbegebiet Distelfeld und Friedrichshof gehen bald mit Höchstgeschwindigkeit auf die Datenautobahn: Durch den Ausbau mit Glasfasertechnologie werden Leistungen von 500 Mbit/s und mehr möglich. Zum Vergleich: Bisher liegt der maximale Datendurchsatz bei 16 Mbit/s. Die Stadtwerke Neuwied (SWN) starten mit der Verlegung noch dieses Jahr, die Anschlüsse sind ab Herbst 2018 nutzbar.


Wirtschaft | Nachricht vom 04.07.2017

Lohmann unterstützt Kinder-Uni

1851 gegründet, ist Lohmann heute ein international erfolgreiches Unternehmen, das rund um den Globus liefert. Untrennbar damit verbunden ist die soziale Verantwortung, die eine Maxime des Unternehmens seit dessen Gründung ist. Es ist ein ganz besonderes Anliegen für Lohmann, einen positiven Beitrag für die zukünftige Entwicklung junger Menschen mittels vielfältiger Initiativen zu leisten. So ist Lohmann seit mehr als 40 Jahren ein Patenunternehmen für „Jugend forscht“, bietet Schülerpraktika und zahlreiche Ausbildungsmodelle an und ist Kooperationspartner mehrerer Schulen und Universitäten.


Vereine | Nachricht vom 04.07.2017

Ostalgie-Party beim Turnverein Heddesdorf

Unter dem Motto „Ostalgie-Party“ feierte der Turnverein Heddesdorf 1877 e.V. sein alljährliches Sommerfest auf dem Vereinsgelände in der Bürgermeister-Bidgenbach-Straße. Mit über 120 Gästen war das mittlerweile traditionelle Fest wieder sehr gut besucht und das diesjährige Motto fand viel Zuspruch seitens der Besucher.


Sport | Nachricht vom 04.07.2017

Abschluss des BHAG Turniers

Zum Abschluss des BHAG Cup fand am 1. Juni in Bad Honnef auf dem Sportplatz an der Schmelztalstraße das Turnier der E+ F-Jugend statt. Obwohl das Wetter nicht mitspielte, konnte der Turniertag, sowie die Gesamtveranstaltung an den drei Wochenenden als voller Erfolg gewertet werden.


Sport | Nachricht vom 04.07.2017

Brooklyn Store-Fußball-Cup „Nur die Besten der Region“

Nach dem großen Erfolg der Veranstaltungen in 2015 und 2016 findet die 3. Auflage des Brooklyn Store-Cups in diesem Jahr vom 14. bis 15. Juli statt. Im Rahmen des regelmäßigen Wechsels des Austragungsortes wird das Turnier diesmal auf dem Gelände der Sportfreunde Eisbachtal in Nentershausen durchgeführt.


Kultur | Nachricht vom 04.07.2017

Vernissage zur Ausstellung „Querschnitt“ in Senioren-Residenz

Zu einer Vernissage in der Kapelle der Senioren-Residenz Sankt Antonius hatte die Familie des Linzer Künstlers Jürgen Liesenfeld (LfD) eingeladen und zahlreiche Gäste folgten ihr gerne. Die Ausstellung ist noch bis zum 15. Oktober in der Zeit von 9 bis 20 Uhr täglich in der Senioren-Residenz Sankt Antonius, Am Konvikt 6-8, 53545 Linz zu besichtigen.


Region | Nachricht vom 03.07.2017

„Die Schule rollt“ macht beim Schulfest Station im Rhein-Wied-Gymnasium

Wie fühlt es sich an, in einem Rollstuhl zu fahren? Wie kann man Hindernisse bewältigen? Wie gestaltet sich der Alltag im Rolli? Eindrücke „er-fuhren“ – im wahren Wortsinne – Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte und Eltern des Rhein-Wied-Gymnasiums Neuwied.


Region | Nachricht vom 03.07.2017

Spendensammlung für die ,,VOR-TOUR der Hoffnung“

Auch in diesem Jahr möchte der Junggesellenclub „Gemütlichkeit“ Waldbreitbach eine Spendensammlung mit seinem Junggesellen Karitativ-Kooperationspartner, der ,,VOR-TOUR der Hoffnung“, durchführen.


Region | Nachricht vom 03.07.2017

Linzer Mauerbau-Initiative setzt sich für Pulverturm ein

Jetzt kann Linz die Renovierung des Neutores anpacken: mit 472.000 Euro unterstützt das Land Rheinland-Pfalz die Sanierung eines der markantesten Bauwerke der Stadt. Die Stadtmauer insgesamt verleiht der Bunten Stadt ein besonderes Bild. Neben den mittelalterlichen Fachwerkhäusern machen die noch existierenden Tore und verbliebenen Mauerreste den unverwechselbaren Charakter von Linz aus.


Region | Nachricht vom 03.07.2017

Linzer Kritik an Kitaplanung des Kreises ist ungerechtfertigt

Auf Unverständnis stößt im Kreishaus die Kritik des Linzer Stadtrates. Dieser fühle sich bei der Planung der Kita-Angebote durch den Kreis nicht richtig beraten. Sogar der Vorwurf, der Kreis habe der Stadt Informationen vorenthalten, wurde erhoben. Die Kreisverwaltung weist Vorwürfe zurück.


Region | Nachricht vom 03.07.2017

Offener Kindertreff Großmaischeid - Sommerferien-Programm

Für die Kinder im Grundschulalter hat der „Offene Kindertreff Großmaischeid“ wieder ein tolles Sommerferien-Programm erstellt. Um an den einzelnen Aktionen teilnehmen zu können, wird um frühzeitige Anmeldung gebeten, da die Teilnehmerzahl für einige Aktivitäten begrenzt ist.


Region | Nachricht vom 03.07.2017

13. Geburtshilfekongress im Marienhaus Klinikum

„Schon 13 Mal haben wir Experten eingeladen, hier mit anderen Ärzten, Betroffenen und Interessierten zu diskutieren und die aktuelle Forschungslage zu betrachten“, so Prof. Dr. Richard Berger, der Chefarzt der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe. Und auch in diesem Jahr folgten weit über 100 Teilnehmer der Einladung zur Veranstaltung.


Region | Nachricht vom 03.07.2017

Erster Bürgerdialog zum “InHK Stadterneuerung“

Am Montag, 10. Juli, 18:30 Uhr, laden die Stadtverwaltung Bad Honnef sowie das beauftragte Planungsbüro „Norbert Post/Hartmut Welters - Architekten & Stadtplaner GmbH“ die Bürgerinnen und Bürger in den Sitzungssaal des Rathauses, Rathausplatz 1, ein, sich an einem ersten Bürgerdialog zu beteiligen, um das „Integrierte Handlungs-Konzept (InHK) Stadterneuerung Innenstadt/Rheinufer/Rhöndorf zu erarbeiten.


Region | Nachricht vom 03.07.2017

SPD beantragt Sondersitzung des Gemeinderates Raubach

Nachdem ein Termin, der seit geraumer Zeit feststand, zu der Ortsgemeinderatssitzung nicht zustande gekommen ist, gab die Werksführung von Metsä Tissue in Raubach eine Pressekonferenz. Sie legte aus ihrer Sicht den Sachstand und die Gesprächsergebnisse zum geplanten Logistikzentrum dar. In dem ausgefallenen Termin sollten die Einsprüche der zweiten Offenlegung des Bebauungsplanes abgewogen werden.


Region | Nachricht vom 03.07.2017

HC „Wäller Jungs“ Muscheid feierten 45. Geburtstag

Am Wochenende, den 1. und 2. Juli feierte der Verein HC „Wäller Jungs“ Muscheid seinen 45. Geburtstag. Bei der Feier waren auch die beiden Gründungsmitglieder Sigmar Neitzert und Bernd Noll mit von der Partie. Das zweitätige Fest gibt es jeweils zu den Geburtstagen mit einer Fünf und einer Null am Ende.


Region | Nachricht vom 03.07.2017

Interessantes Ferienprogramm im Big House

Kürzlich wurde es ganz offiziell eröffnet, nun stellt das Jugendzentrum Big House sein abwechslungsreiches Programm für die Sommerferien vor. Das berücksichtigt vielfältige Interessenlagen. Es bietet Filmkurs, Sportaktivitäten und Street-Art. Aktivausflüge und Kreativkurse: Die ersten Sommerferien im neuen Jugendzentrum Big House an der Museumsstraße bieten jede Menge Abwechslung.


Region | Nachricht vom 03.07.2017

Unterricht im Rollstuhl soll Jugendliche sensibilisieren

„Die Schule rollt“ macht beim Schulfest Station im Rhein-Wied-Gymnasium. Wie fühlt es sich an, in einem Rollstuhl zu fahren? Wie kann man Hindernisse bewältigen? Wie gestaltet sich der Alltag im Rolli? Eindrücke „er-fuhren“ – im wahren Wortsinne – Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte und Eltern des Rhein-Wied-Gymnasiums Neuwied. Das Projekt „Die Schule rollt“, umgesetzt durch den TV Laubenheim, machte es möglich.


Region | Nachricht vom 03.07.2017

SGD Nord: Auszeichnung für hervorragende Bachelor-Thesis

Dr. Ulrich Kleemann, Präsident der Struktur- und Genehmigungsdirektion (SGD Nord), gratulierte den Nachwuchskräften der SGD Nord zu ihren bestandenen Ausbildungs- und Studienabschlüssen. Die Beamtenanwärter des dritten und des zweiten Einstiegsamts beendeten ihr dreijähriges Studium oder ihre zweijährige Ausbildung an der Hochschule für öffentliche Verwaltung (HöV) und der Zentralen Verwaltungsschule (ZVS) des Landes Rheinland-Pfalz.


Politik | Nachricht vom 03.07.2017

Jusos und SPD-Kreisverbände begrüßen „Ehe für alle“

Die Juso- und SPD-Kreisverbände im Bundestagswahlkreis Neuwied/Altenkirchen begrüßen die Entscheidung des Bundestages vom Freitag, 30. Juni, die Ehe auch für gleichgeschlechtliche Paare zu öffnen.


Politik | Nachricht vom 03.07.2017

„Rheintal-Tunnelsystem“ findet immer mehr Anhänger

Um den Bahnlärm durch Güterzüge im Mittelrheintal und im Rheingau maßgeblich zu vermindern, befürwortet der Bürgermeister der Verbandsgemeinde Loreley, Werner Groß der vom Lärm betroffenen Rhein-Gemeinden den umgehenden Bau des neuen „Rheintal-Tunnelsystem“ als Entlastungsstrecke. Damit werden auch die Gemeinden im Rheintal des Kreises Neuwied entlastet.


Wirtschaft | Nachricht vom 03.07.2017

Neuwieder Sommercamp - Handelsnachwuchs in Neuwied

Neuwied zum neunten Mal Austragungsort eines kreativen Handelswettbewerbs. Gut 300 Nachwuchskräfte aus dem gesamten deutschen Lebensmittelhandel reisten in die Deichstadt, um zwei Tage lang im Rahmen des Neuwieder Sommercamps um den Titel „STAR TEAM –Top-Handels-Nachwuchs 2017“ zu kämpfen. Die Veranstaltung wird vom Neuwieder Fachmagazin Lebensmittel Praxis und der food akademie Neuwied gemeinsam ausgerichtet.


Vereine | Nachricht vom 03.07.2017

Schützengesellschaft Bonefeld erfolgreich

Der Verein nimmt jährlich an vielen Meisterschaften teil, bei denen die Schützinnen und Schützen sehr gute sportliche Erfolge erzielen. So ist der Verein regional und überregional bekannt durch Vereins-, Kreis-, Bezirks-, Landes- und Deutsche Meisterschaften, sowie durch die Teilnahme an den Rundenwettkämpfen des Rheinischen Schützenbundes. 2017 konnten die Schützinnen und Schützen des Vereins, verschiedene Kreismeister- und Bezirksmeistertitel erringen.


Sport | Nachricht vom 03.07.2017

Volkslauf in Heimbach-Weis startet in 32. Runde

Bereits in einem Monat, am 29. Juli, findet in Heimbach-Weis wieder der Volkslauf Rund um Rommersdorf statt. Im letzten Jahr organisierte der SRC-Heimbach-Weis 2000 erstmals die traditionsreiche Sportveranstaltung. Der Lauftreff des SSV Heimbach-Weis stand nach 30 Jahren nicht mehr als federführender Verein zur Verfügung.


Sport | Nachricht vom 03.07.2017

Lauftreff Waldbreitbach auf großer Fahrt

Nur strahlende Gesichter gab es beim Lauftreff des VfL. Zum ersten Mal war man zu einer Lauftreffreise mit Übernachtung unterwegs. „Im Norden ganz vorne!“ lautet das Qualitätsmerkmal des Hasetal-Marathons in Löningen seit der letztjährigen Zufriedenheitsabfrage des Onlineportals Marathon4you.de. So viele Menschen können nicht irren, dachten sich 25 Mitglieder und Fans des Waldbreitbacher Lauftreffs und schmiedeten schon früh im Jahr Pläne für eine Teilnahme.


Sport | Nachricht vom 03.07.2017

Athleten vom Lauftreff Puderbach international erfolgreich

Athleten vom Lauftreff Puderbach waren bei Wettkämpfen in Spanien und Italien am Start. Heike Büdenbender siegte beim Nigthrun in Volterra/Italien. Joachim Best war einer von 7.500 Teilnehmern beim Amateur Radrennen „Polar Grand Fondi La Mussara“ im spanischen Cambrils.


Sport | Nachricht vom 03.07.2017

18. Malberglauf am 4. August

Rund 300 Bergläufer(innen) werden beim "Kuhglockenlauf" wieder im Ziel an der Malberghütte erwartet. Am Freitag, 4. August, fällt in Hausen/Wied bei Waldbreitbach um 18.30 Uhr der Startschuss für den 18. Malberglauf. Er ist auch in diesem Jahr wieder der erste Lauf im Siebengebirgscup, einem Zusammenschluss mit drei weiteren attraktiven Landschaftsläufen: Löwenburglauf am 10. September, Rheinhöhenlauf am 23. September und Siebengebirgsmarathon am 10. Dezember.


Sport | Nachricht vom 03.07.2017

Mountain-Bike-Extrem-Tour – extrem nass

Nur neun Radlerinnen und Radler hatten sich eingefunden, um mit Revierförster Frank Krause am bisher „regnerischsten Samstag, den 1. Juli dieses Jahres“ eine Runde durch die heimischen Wälder “Rund ums Aubachtal” zu drehen.


Kultur | Nachricht vom 03.07.2017

Rocky Horror Show und Molière uff hessisch

Plötzlich wird ein Buch lebendig. Böse Finsterlinge klettern heraus, die Mutter verschwindet, der Vater wird entführt und Buchstaben werden zu Waffen. Nur die zwölfjährige Meggie führt einen siegreichen Kampf. Das ist in der Kurzfassung die Geschichte „Tintenherz“ von Cornelia Funke. Das Ensemble der Burgfestspiele Bad Vilbel zeigt das Schauspiel für Kinder ab sieben Jahren am Donnerstag, 6. Juli, um 17 Uhr im Englischen Garten der Abtei Rommersdorf.


Region | Nachricht vom 02.07.2017

SPD Stadtmitte: „Potenzial des Marktplatzes nutzen“

Sozialdemokraten übergeben Bauamtsleiter Steuler ursprüngliche Pläne für einen Marktplatz der Zukunft. Der Ausbau des Marktplatzes zu einer Park-, Markt und Kommunikationsfläche ist ein lang gehegter Wunsch der innerstädtischen SPD. Vom Potenzial dieses historischen Platzes überzeugt haben die Sozialdemokraten immer wieder Veränderungen angemahnt aber auch konkrete Pläne erstellt.


Region | Nachricht vom 02.07.2017

Theaterverein Thalia 1908 Buchholz spendet an Tafel Asbach

Der Theaterverein Thalia hat sich vor einiger Zeit dazu entschlossen in der gesamten Spielsaison in einem gesonderten Spendentopf Geld für einen guten Zweck zu sammeln und dies bei allen Aufführungen. Dr Verein hat sich in der letzten Saison dazu entschlossen, das Geld erneut an die „Tafel “ in Asbach zu geben.


Region | Nachricht vom 02.07.2017

Verkehrsunfall - Geschädigter wird gesucht

Eine Unfallbeteiligte meldete, dass sie am Abend des 29. Juni, gegen 20 Uhr beim Ausparken an einer Engstelle in der Raiffeisenstraße in Waldbreitbach, Höhe VR-Bank, ein anderes Fahrzeug mit dem rechten Außenspiegel touchiert hatte.


Region | Nachricht vom 02.07.2017

Erste Mahnwache gegen Imkerei-Abriss

Dem Aufruf der Bienenfreunde Monrepos e.V. sind am Sonntag dem 25. Juni mehr als 70 Unterstützer samt Kavallerie gefolgt. Thomas Merz - Erster Vorsitzender der Bienenfreunde Monrepos e.V. sprach in einem Livestream über die Bedeutung der Bienen und der Notwendigkeit einer intakten Biologischen Vielfalt.


Region | Nachricht vom 02.07.2017

Steimel war Mekka der alten Fahrzeuge

Am Sonntag, den 2. Juli hatte der Verkehrs- und Verschönerungsverein, die Ortsgemeinde Steimel und eine private Gruppe zum Old- und Youngtimertreffen eingeladen. Rund um das Haus Neitzert und dem Marktplatz war den ganzen Tag ein Kommen und Gehen.


Region | Nachricht vom 02.07.2017

Feuerwehr Melsbach - 110. Geburtstag und neue Wehrführung

Die Freiwillige Feuerwehr Melsbach feierte am 1. und 2. Juli ihr 110-jähriges Jubiläum. Den Auftakt des Festwochenendes macht die Cocktailparty am Samstagabend mit DJ Michael. Am Sonntag gab es Ehrungen, die Verpflichtung des neuen Wehrführers und viel rund um das Dorfgemeinschaftshaus zu sehen. Das neue Fahrzeuges TLF 2000 wurde offiziell in den Dienst gestellt.


Region | Nachricht vom 02.07.2017

SV 1921 Raubach blickt auf erfolgreiches Sportfest zurück

Am Wochenende, den 30. Juni und 1. Juli hatte der SV Raubach zu seinem jährlichen Sportfest mit viel Programm eingeladen. Am Freitagabend startete das Fest mit einem Blitzturnier über den ganzen Platz, an dem die neu formierte A-Jugend der JSG Puderbach, die SG Puderbach II und die Raubach Allstars teilnahmen.


Region | Nachricht vom 02.07.2017

IHK-Zeugnisse an Ausbildungsabsolventen überreicht

Zur feierlichen Übergabe der IHK-Zeugnisse am 30. Juni in der food akademie Neuwied erschienen fast alle der Ausbildungsabsolventinnen und Ausbildungsabsolventen, die ihre Abschlussprüfung im Sommer dieses Jahres bestanden hatten.


Region | Nachricht vom 01.07.2017

Arbeitsmarkt im Juni: Stellenangebote im Plus

Die Arbeitslosenzahlen im Bezirk der Arbeitsagentur Neuwied für die Landkreise Altenkirchen und Neuwied sind im Juni weiter zurückgegangen. Ein deutliches Plus verzeichnet die Agentur bei den Stellenmeldungen.


Region | Nachricht vom 01.07.2017

22 Maler freuen sich über Gesellenbrief

Wenn man sein tägliches Zuhause schöner gestalten will, braucht man einen Maler. Er berät, schlägt vor und führt aus, was man selbst möchte und gestaltet die Wohnung so, dass man sich wieder wohlfühlt in den eigenen vier Wänden. Pierre Forneck aus Neustadt war Prüfungsbester.


Region | Nachricht vom 01.07.2017

Wachwechsel in der Chirurgie am DRK Krankenhaus Neuwied

Prof. Dr. med. Thomas Riemenschneider wurde am 24. Juni im Schlosstheater in Neuwied im Rahmen einer Feierstunde in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Viele Mitarbeiter, ärztliche Kollegen und Vertreter aus Politik und öffentlichem Leben waren der Einladung des Krankenhausträgers gefolgt, um Adieu zu sagen, aber auch gleichzeitig den Nachfolger im Amt, Prof. Dr. Jens Standop willkommen zu heißen.


Wirtschaft | Nachricht vom 01.07.2017

Mit guter Bildung die Zukunft sichern

Seit Februar ist die "KAUSA"-Servicestelle, die von den vier rheinland-pfälzischen Handwerkskammern betreut wird, in Betrieb. Die Servicestelle gibt Menschen mit Migrationshintergrund Orientierungshilfe zur dualen Ausbildung. Die Servicestelle Koblenz stellte sich jetzt der Öffentlichkeit vor.


Wirtschaft | Nachricht vom 01.07.2017

Manfred Sattler ist Ehrenpräsident der IHK Koblenz

Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Koblenz hat ihren langjährigen Präsidenten Manfred Sattler zum Ehrenpräsidenten ernannt. Im Rahmen der IHK Vollversammlung wurde Sattler die Urkunde überreicht und seine Verdienste gewürdigt.


Wirtschaft | Nachricht vom 01.07.2017

Maurer erhalten ihren Gesellenbrief

Jürgen Mertgen aus Straßenhaus führt die Baugewerksinnung Rhein-Westerwald als Obermeister und hatte in die Gaststätte „Filou“, gleich neben der Geschäftsstelle der Kreishandwerkerschaft, geladen, um 15 ehemaligen Lehrlingen das Zeugnis ihrer Berufsreife, also den Gesellenbrief zu überreichen. Prüfungsbester war Michael Esser aus Roßbach.


Wirtschaft | Nachricht vom 01.07.2017

VR-Bank Neuwied-Linz hat neues Vorstandsmitglied

Mit Wirkung vom 1. Juli hat der Aufsichtsrat der Volks- und Raiffeisenbank Neuwied-Linz eG Matthias Herfurth in den Vorstand bestellt. Matthias Herfurth folgt auf Franz-Jürgen Lacher, der zum Ende des Jahres nach über 35 Jahren bei der Volks- und Raiffeisenbank Neuwied-Linz eG in den Ruhestand wechselt.


Kultur | Nachricht vom 01.07.2017

Frank Wuppinger Arkestra in Hachenburg

Am Donnerstagabend, 29. Juni vertrieben Gankino Circus mit ihrer einzigartigen Mischung aus Balkan-Beats und fränkischer Volksmusik, finnischer Folklore und Clownerie mit Schlager-Attitüde die Regenwolken über dem Alten Markt. Am Donnerstag, 6. Juli, erwartet Hachenburg das Frank Wuppinger Arkestra. Weltmusik ohne Schranken und Barrieren.


Kultur | Nachricht vom 01.07.2017

Grandiose Show der Gruppe „Gankino Circus“ in Hachenburg

Petrus muss ein Hachenburger sein, denn pünktlich zum Beginn der Musik-Show der fränkischen Gruppe „Gankino Circus“ am Donnerstagabend, den 29. Juni in Hachenburg stellten die Regenwolken ihre Aktivität ein und der Alte Markt füllte sich mit Zuschauern, die sich freuten, bei einem kabarettistischen, weltmusikalischen Spektakel live dabei zu sein. Die Veranstaltung wurde von den Kurieren präsentiert.


Region | Nachricht vom 30.06.2017

Ortsgemeinderat Raubach verschleppt die Zukunft

Nachdem zum wiederholten Mal ein Termin, der seit geraumer Zeit feststand, nicht zustande gekommen ist, wundert man sich auf Seiten des Werks von Metsä Tissue in Raubach über erneut aufkommende Gerüchte zu einem eventuellen Heizkraftwerk. Der Werksleiter, Markus Claaßen und andere Teilnehmer eines Pressegesprächs konnten die Herkunft dieser Gerüchte nicht verifizieren.


Region | Nachricht vom 30.06.2017

Seniorenzentrum - „Die braven 50er und wilden 60er Jahre“

Die diesjährigen Sommerfeste der procuritas Seniorenzentren „Mühlenau“ in Puderbach sowie „Haus Straaten“ in Dernbach luden die Besucher zur Zeitreise in die 50er und 60er Jahre ein. Tatjana Born-Rüßler begrüßte als Einrichtungsleiterin des Seniorenzentrums „Mühlenau“ sowie Ingrid Holubicka als Vorsitzende des AWO Ortsvereins Puderbach, der auch in diesem Jahr wieder gemeinsam mit dem Seniorenzentrum feierte.


Werbung