Werbung

Nachrichtenarchiv


Es wurden 22033 Nachrichten im Archiv gefunden.


Blättern:
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221


Region | Nachricht vom 30.01.2018

Illegale Müllablagerung in der Ortsgemeinde St. Katharinen

Nach Zeugenaussage wurde in der Nacht von Montag, den 22. Januar auf Dienstag, den 23. Januar, illegal Müll auf einer Wegefläche am Rande des Gewerbegebietes Rennenberg in der Ortsgemeinde St. Katharinen abgekippt. Täter gesucht, denn die Beseitigung geht auf Kosten der Allgemeinheit.


Region | Nachricht vom 30.01.2018

Dreemol Wenten alaaf op de Pänz in Windhagen

Auch dieses Mal hatten sich die Karnevalisten in Windhagen für die Kinder etwas Besonderes einfallen lassen. Für den Kinderkarneval am Samstag, den 27. Januar hatten sie den Sänger Markus Becker engagiert. Sein Erkennungszeichen ist der rote Comboyhut. Er stammt aus Annweiler am Trifels/Rheinland-Pfalz und ist aus den Partyhochburgen in Europa, sowie aus Rundfunk und Fernsehen bekannt.


Region | Nachricht vom 30.01.2018

„Best Christmas City“: Waldbreitbach siegt in Jurywertung

Das Weihnachtsdorf Waldbreitbach hat mit einem einzigartigen Stadtmarketingkonzept überzeugt und ist Gewinner in der Jurywertung im Wettbewerb „Best Christmas City“ in der Kategorie Kleinstadt. Die Preisverleihung fand im Rahmen der Christmasworld, der international führenden Fachmesse für saisonale Dekoration und Festschmuck, statt.


Wirtschaft | Nachricht vom 30.01.2018

Auszubildende der Sparkasse Neuwied starten ins Berufsleben

Acht junge Bankkaufleute der Sparkasse Neuwied haben Grund zum Feiern: Im Januar diesen Jahres haben sie ihre Ausbildung erfolgreich bestanden und damit den Grundstein für ihre berufliche Zukunft gelegt. Gekrönt wurde der Abschluss mit der feierlichen Zeugnisübergabe am 30. Januar im Roentgen-Museum in Neuwied.


Sport | Nachricht vom 30.01.2018

TSG Irlich mit neuem Trainer mit Schwung in die Rückrunde

Nach gerade mal sieben Punkten aus 16 Spielen musste die TSG Irlich in der Winterpause die Reißleine ziehen und tauschte den Trainer aus. Frank Ehleben übernimmt die Verantwortung der der Herrenmannschaften der Turn- und Sportgemeinde. Der Verein möchte dennoch nicht versäumen sich bei Michael Schneider für eineinhalb Jahre voller Einsatz und Bereitschaft zu danken.


Sport | Nachricht vom 30.01.2018

SG Grenzbachtal/Wienau in der Vorbereitung

Die erste Mannschaft der SG Grenzbachtal hat am Hachenburger Pils Cup teilgenommen. In einer starken Gruppe mit Puderbach, Betzdorf und Hamm konnte man den zweiten Platz belegen und sich für die Endrunde am Sonntag qualifizieren.


Region | Nachricht vom 29.01.2018

Kultursommer 2018 wird in Neuwied eröffnet

Vom 27. bis zum 29. April wird in Neuwied der Kultursommer Rheinland-Pfalz eröffnet. Das Motto heißt „Industrie-Kultur“ und steht ganz im Zeichen des Westerwälder Bürgermeisters von Heddesdorf und Begründers der Genossenschaftsidee: Friedrich Wilhelm Raiffeisen.


Region | Nachricht vom 29.01.2018

Städtische Kita „Haus Kunterbunt“ besuchte Feuerwehr

Die künftigen Schulkinder der städtischen Kindertagesstätte „Haus Kunterbunt“ aus Rodenbach haben die Leitstelle der Neuwieder Feuerwehr besucht. Voller Freude und Spannung hatten sie sich mit ihren Erzieherinnen mit dem Linienbus auf den Weg gemacht. Im Feuerwehr-Domizil an der Hafenstraße wurden sie bereits erwartet.


Region | Nachricht vom 29.01.2018

Neujahrsempfang in Einrichtung „Mühlenau“ und „Haus Straaten“

Zum traditionellen Neujahrsempfang der Seniorenzentren „Mühlenau“ und „Haus Straaten“ trafen sich Bewohner, Angehörige, Freunde & Förderer der Einrichtungen in Puderbach. Zur Eröffnung wurde durch Tatjana Born-Rüßler, Einrichtungsleiterin der Häuser, ein Rückblick auf das vergangene Jahr gegeben.


Region | Nachricht vom 29.01.2018

Kita-Bau Lohweg Bendorf kommt gut voran

Anstelle von Baulärm kann man in der Kita im Lohweg schon bald Kinder spielen und lachen hören: Der Bau der Einrichtung geht mit großen Schritten voran. „Wir sind zuversichtlich, dass wir den Zeitplan einhalten können“, sagt Ralph Sommer, zuständiger Projektleiter bei der Stadt Bendorf. Im April sollen die Arbeiten abgeschlossen sein.


Region | Nachricht vom 29.01.2018

Dorfjugend des SV Raubach feiert Schwerdonnerstag

„Raubach Helau“ – die Raubacher Dorfjugend bereitet Neuauflage der großen Schwerdonnerstagsparty vor. Mitten in den Vorbereitungen für ihre inzwischen in der Region schon fast legendäre Schwerdonnerstagsparty stecken aktuell die Mitglieder der Dorfjugend Raubach.


Region | Nachricht vom 29.01.2018

DRK Waldbreitbach leitet Generationenwechsel ein

Michael und Beate Schmitz als Bereitschaftsleitung wiedergewählt – Junge Stellvertreter. Die moderne Vokabel „Mehrgenerationenhaus“ füllt der DRK Ortsverband Waldbreitbach mit hilf- und lehrreichem Leben aus. Unter dem einen Dach des Heimes der Rot-Kreuzler in unmittelbarer Nähe der Kreuzkapelle wird die Vorbildfunktion, was das Miteinander der Generationen und Kulturen betrifft, vorexerziert und nicht nur in schöne Worte gekleidet.


Vereine | Nachricht vom 29.01.2018

TuS Dierdorf wird 125 Jahre alt

Bei der Jahreshauptversammlung des TuS Dierdorf im Waldhotel berichtete zunächst die Vorsitzende des TuS, Walburga Rudolph über die gute Gesamtsituation des Vereins. Sowohl die leicht steigende Mitgliederzahl als auch die ausgeglichene Finanzlage geben Anlass, optimistisch in das Jahr 2018 und das 125-jährige Jubiläum zu blicken. Das Ziel, ein „Verein, der Jeden bewegt“ zu sein, konnte weiter erfolgreich beschritten werden. Hilfreich hierbei war die Unterstützung durch die Verwaltung, die Schulleitungen und die Sponsoren des Vereins.


Sport | Nachricht vom 29.01.2018

EHC pirscht sich an Platz zwei heran

Der EHC „Die Bären" 2016 befindet sich im Hauptrunden-Endspurt der Eishockey-Regionalliga West weiterhin auf Kletterkurs. Weil die Neuwieder am Sonntagabend ihr einziges Spiel des Wochenendes bei den Lauterbacher Luchsen mit 9:5 für sich entschieden und der Herforder EV am Freitag überraschend gegen Dinslaken nach Verlängerung verloren hatte, beträgt der Rückstand auf Tabellenplatz zwei nur noch zwei Zähler.


Sport | Nachricht vom 29.01.2018

Deichstadtvolleys durchbrechen ihren Sachsenfluch

Den Volleyballerinnen des Zweitligisten VC Neuwied 77 gelang am Doppelspieltag in Sachsen der erhoffte mittlere Befreiungsschlag. Es gab bislang im Osten der Republik wenig für die Neuwieder Frauen zu holen. Erst mal ging es am Samstagabend beim Topteam VV Grimma auch so weiter. Dort unterlagen die Spielerinnen von Trainer Bernd Werscheck eigentlich chancenlos mit 0:3(18:25, 17:25, 22:25).


Region | Nachricht vom 28.01.2018

Rosenmontag in Neuwied mit neuem Zugweg

Langsam aber sicher rückt das Finale der Session 2017/2018 näher, der Rosenmontag. Genauso bunt und fröhlich wie in jedem Jahr soll er wieder werden, der Karnevalszug der sich am 12. Februar ab 14.11 Uhr durch die Neuwieder Innenstadt schlängeln wird.


Region | Nachricht vom 28.01.2018

Feuerwehr Oberdreis wählt neuen Wehrführer

In der jüngsten Versammlung der Feuerwehr Oberdreis gab es Verpflichtungen, Beförderungen, Bestellungen, eine Ehrung und eine neue Wehrführung. Michael Christ stellte aus persönlichen Gründen sein Amt zur Verfügung. Sein Nachfolger ist Peter Reusch.


Region | Nachricht vom 28.01.2018

Ladendiebe am Wochenende in Neuwied aktiv

Bedauerlicherweise zog das Neuwieder Currywurst-Festivals nicht nur interessierte Besucher an, auch Ladendiebe nutzten am Samstag, dem 27. Januar das rege Treiben in der Innenstadt, um ihr Unwesen zu treiben.


Region | Nachricht vom 28.01.2018

Linienbus drängt Rollerfahrerin beim Überholen von der Straße

Am 26. Januar gegen 12.30 Uhr befuhr eine 21-jährige Frau mit ihrem Kleinkraftrad die Straße "Büng" aus Richtung B 42 aus kommend in Fahrtrichtung Neuwied-Rodenbach. Zeugenangaben zufolge setzte ein in gleicher Richtung fahrender Linienbus trotz durchgezogener Linie und somit bestehendem Überholverbot dazu an, das Kleinkraftrad bei der Bergauffahrt zu überholen.


Region | Nachricht vom 28.01.2018

Trunkenheitsfahrt und Widerstand durch 21-Jährigen

Am Freitagabend, dem 26. Januar gegen 22 Uhr wurde der Polizei Neuwied ein betrunkener Autofahrer gemeldet, der mit einem PKW Mercedes im Innenstadtbereich Neuwied unterwegs sein soll.


Region | Nachricht vom 28.01.2018

Hund angefahren und abgehauen – Zeugen gesucht

Am Donnerstag, den 25. Januar gegen 13:45 Uhr ereignete sich ein Verkehrsunfall auf der Landestraße 258 kurz vor der Ortseinfahrt Anhausen. Ein nicht angeleinter Hund ist über die Fahrbahn gelaufen und wurde dort von einem bisher unbekannten Verkehrsteilnehmer erfasst.


Region | Nachricht vom 28.01.2018

KG Wenter Klaavbröder mit allerlei Narretei bei Prinzenfete

Wenn das Moin, moin.... mit dem dreifachen Alaaf vereint ist , oder wenn der "Friesenjung" mit einem Mädchen aus der Bäckerjungenstadt zum Prinzenpaar im Wenter Fastelovend wird", dann wird das zum Thema bei der Prinzenfete. KG Wenter Klaavbröder startete Prinzenfete mit viereinhalbstündiger Narretei zu Ehren des Prinzenpaares Focko I. und Prinzessin Claudia I. (Ehepaar Gronewold.)


Politik | Nachricht vom 28.01.2018

Ortsgemeinde Dürrholz lud zum Neujahrsempfang

Der Abend war gleichzeitig Start für die Aktion „Dürrholz spart Energie“. Seit zehn Jahren lädt die Ortsgemeinde Dürrholz am letzten Freitag im Januar im Dorfgemeinschaftshaus zum Neujahrsempfang ein. Etwa 100 Bürger, Gewerbetreibende, Vereine und Arbeitsgruppenmitglieder waren gekommen, um mit den Ratsmitgliedern der Gemeinde und politischen Mandatsträgern aus Verbandsgemeinde und Kreis ins Gespräch zu kommen.


Kultur | Nachricht vom 28.01.2018

Lesetipp: Guter Rat kann tödlich sein

Der zweite Fall für die Pfarrhaus-Ermittler spielt in Limburg, wo sich die beiden Autoren bestens auskennen: Christoph Kloft ist in Limburg geboren und Christiane Fuckert lebt mit ihrer Familie im Westerwald. Die resolute Haushälterin Klara Schrupp – Fräulein Schrupp - muss in dem Kriminalroman um ihren Chef bangen.


Region | Nachricht vom 27.01.2018

Steuererleichterungen für Kleinunternehmer

Die Steuerberaterkammer Rheinland-Pfalz informiert zu Steuererleichterungen für Kleinunternehmen, Freiberufler und Existenzgründer, dies betrifft in diesem Fall die Umsatzsteuer. Im Umsatzsteuergesetz sind bestimmte Umsatzgrenzen festgelegt.


Region | Nachricht vom 27.01.2018

Dierdorf feiert Karneval in der Alten Schule

Bekannte treffen – neue Leute kennenlernen – nette Gespräche – diskutieren – und vieles mehr. Dies ist das Motto des monatlichen Bürgertreffs für Jung und Alt in der Alten Schule „Am Damm“ in Dierdorf. Beim nächsten Treffen am 2. Februar wird Karneval gefeiert.


Region | Nachricht vom 27.01.2018

Bezirkstag der Land-Frauen Puderbach

Am 24. Januar trafen sich die Land-Frauen vom Bezirk Puderbach I zu ihrem Bezirkstag in der „Ahl Schul“ in Oberdreis. Heidi Nolda, die stellvertretende Vorsitzende, begrüßte die erschienenen Land-Frauen, sowie die stellvertretende Vorsitzende des Landkreis Neuwied, Jutta Schmidt und Bianca Schüler, Beisitzerin im Kreisvorstand.


Politik | Nachricht vom 27.01.2018

CDU Neujahrsempfang mit OB Jan Einig

Zu ihrem traditionellen Neujahrsempfang laden die Neuwieder Christdemokraten alle Bürger am Freitag, 2. Februar, um 18 Uhr, in die Cafeteria des Berufsbildungswerks Heimbach-Weis (Stiftstraße 1) ein.


Politik | Nachricht vom 27.01.2018

SPD Puderbach traf sich zur ersten Sitzung 2018

Die erste Vorstandssitzung des SPD-Ortsvereins Puderbach im Jahr stand nicht allein unter dem Zeichen der Debatte um die Koalitionsverhandlungen in Berlin, sondern eher um die Aufgaben vor Ort und auch um die Frage, wie Politik mit kulturellen Veranstaltungen verbunden sein kann.


Wirtschaft | Nachricht vom 27.01.2018

Mechatroniker freigesprochen

Die Kühlung des Bieres und weiterer notwendiger Lebensmittel ist gesichert, wobei man natürlich darüber streiten kann, ob Bier zu den notwendigen Lebensmitteln gehört. Aber warmes Bier trinkt auch keiner gern, also freut man sich, wenn das mit der Kühlung klappt. Damit das so bleibt, wurden jetzt 19 Junghandwerker, die dreieinhalb Jahre auf der Schulbank saßen oder im Lehrbetrieb sich das entsprechende Wissen aneigneten, im Rahmen einer Freisprechungsfeier im Restaurant „Deichblick“ in Neuwied freigesprochen, sprich: man überreichte ihnen das Zeugnis der Berufsreife als Mechatroniker für Kältetechnik.


Vereine | Nachricht vom 27.01.2018

Kleinmaischeider Vereine spenden den Erlös der Adventsfeier

Die Vorstände der Kleinmaischeider Vereine kamen kürzlich zusammen, um über die Verwendung des Erlöses aus der Veranstaltung „Adventsfeier im Lichterglanz 2017“ in Höhe von 1.200 Euro zu befinden. Man entschied sich die in eine Notlage geratene Familie Queitsch aus Kleinmaischeid mit dem Geld zu unterstützen.


Sport | Nachricht vom 27.01.2018

Tolle Ergebnisse SRC Heimbach-Weis 2000

Auch wenn der Winter in der hiesigen Region in diesem Jahr noch nicht so richtig angekommen ist, so konnte das SRC Skilanglaufteam nach umfangreichen Trainingsmaßnahmen mit dem traditionellen Rheinland-Pokal Skilanglauf Kniebis/Nordschwarzwald mit seinen Sportlern den ersten Schneewettkampf bestreiten und dies sehr erfolgreich.


Kultur | Nachricht vom 27.01.2018

Vorverkauf der Aufführung Theatergruppe Rengsdorf beginnt

Die Proben der Theatergruppe für das Theaterstück
„Amnesie für Fortgeschrittene“ sind bereits auf den Zielgeraden. Deshalb freuen Sie sich auf den Vorverkauf. Premiere ist am 9. März im Deichwiesenhof in Bonefeld.


Region | Nachricht vom 26.01.2018

Bollinger (AfD) sieht Vortrag der KVHS als Propagandaseminar

Dr. Jan Bollinger (AfD) verlangt über die Medien, dass der Vortrag „Der Aufstieg der AfD in Deutschland“ von der Kreis-Volkshochschule im Rahmen eines Webinars abgesagt wird. Laut Kreisverwaltung hat deshalb weder ein Kontakt mit der Verwaltung noch mit der Kreis-Volkshochschule stattgefunden. Nachstehend der ungekürzte Pressetext der AfD und die Stellungnahme der Kreisverwaltung.


Region | Nachricht vom 26.01.2018

Abfuhr der Weihnachtsbäume verzögert sich

Bei der Abfuhr der Weihnachtsbäume ist es in Teilen der Verbandsgemeinden Bad Hönningen, Linz und Unkel zu Verzögerungen gekommen. Um den Rückstand aufzuholen hat das mit der Sammlung beauftragte Unternehmen Remondis seit Freitag ein zusätzliches Fahrzeug im Einsatz.


Region | Nachricht vom 26.01.2018

Heiße und leckere Soßen geben Currywurstfestival die Würze

Das Neuwieder Festival der Currywurst hat sich längst bundesweit einen Namen gemacht und ist zu einem Anziehungspunkt nicht nur für Wurst-Gourmets geworden. Auch in diesem Jahr haben die Veranstalter wieder eine „Extra-Wurst“ im Angebot.


Region | Nachricht vom 26.01.2018

Handtaschenräuber stellt sich der Polizei

Am Donnerstagabend, den 25. Januar wurde eine 76-jährige Frau in der Engerser Straße von einer zunächst unbekannten, männlichen Person von hinten geschubst, so dass sie zu Fall kam. Hierbei wurde ihr durch den Täter die Handtasche entrissen.


Region | Nachricht vom 26.01.2018

Auch im Landkreis Neuwied sinkt Flüchtlingszahl spürbar

Ähnlich wie die vom Bund veröffentlichten Zahlen zu Flüchtlingen im vergangenen Jahr, ebbt auch die Flüchtlingswelle im Landkreis Neuwied spürbar ab. Wurden dem Landkreis im Jahr 2016 nach der Verteilungsquote noch 1.043 Flüchtlinge zugewiesen, so waren es im vergangenen Jahr nur noch 328 oder 68 Prozent weniger. Dies geht aus einer Pressemitteilung des Neuwieder Landrats Achim Hallerbach hervor.


Politik | Nachricht vom 26.01.2018

Der Chef ist weg

Michael Mahlert, der bisherige Verbandsbürgermeister der Verbandsgemeinde Bad Hönningen hat zum 1. Januar seine neue Stelle als erster Kreisbeigeordneter bei der Kreisverwaltung Neuwied angetreten. Nach fast 18 Jahren als Bürgermeister der VG war Mahlert einfach nur der Chef. Nun ist er weg, das war die Nachricht der ersten Tage im Rathaus.


Kultur | Nachricht vom 26.01.2018

Theaterverein Thalia Buchholz 1908 gastiert im KDH

Der Theaterverein Thalia Buchholz 1908 gastiert im Kaplan-Dasbach Haus Horhausen am Sonntag 4. März. Theater für Kinder gibt es ab 11 Uhr mit dem Stück Pinocchio von Walter Edelmann. „Der Teufel liest auch Kleinanzeigen“ - Komödie in zwei Akten von Bernd Spehling beginnt um 17 Uhr.


Region | Nachricht vom 25.01.2018

Karneval und Arbeitsrecht - Was ist zu beachten?

Weiberfastnacht und Rosenmontag, in einigen Regionen auch der Veilchendienstag sind Brauchtumstage, keine gesetzlichen Feiertage. Es gibt keinen gesetzlichen Anspruch auf bezahlte Freistellung. Darauf weist der Arbeitgeberverband "vem.die arbeitgeber e.V." in Koblenz hin. Wer sich "krank schreiben" lässt, riskiert den Arbeitsplatz.


Region | Nachricht vom 25.01.2018

Unfall im Wiedbachtal mit vier verletzten Personen

Am späten Mittwochnachmittag, den 24. Januar befuhr eine 60-jährige Fahrerin mit ihrem PKW die L255 aus Richtung Niederbreitbach kommend in Fahrtrichtung Neuwied, als sie in einer langgezogenen Linkskurve aus ungeklärter Ursache nach links in den Gegenverkehr geriet.


Region | Nachricht vom 25.01.2018

Wällertour Augst wird das erste Ziel der TSG-Wanderer 2018

Auch in diesem Jahr geht die TSG Irlich wieder regelmäßig wandern. Die erste Route wird am 4. März die „Wällertour Augst“ werden. Dies wird die letzte Wanderung sein, die vom langjährigen Wanderwart Bernd Weihrauch organisiert und durchgeführt wird. Sein Nachfolger wird Sportsfreund Sebastian Schmidt, der die Führung der Wanderungen als Wanderwart übernehmen wird.


Region | Nachricht vom 25.01.2018

PKW fährt in Neuwied-Irlich ins Hochwasser

Das Hochwasser steigt erneut. Vielerorts sind die Straßen in Ufernähe bereits gesperrt. Überflutete Straßen verbergen Gefahren, die man nicht erkennen kann. Das musste am Donnerstagnachmittag, den 25. Januar ein Mann in Neuwied erfahren.


Region | Nachricht vom 25.01.2018

Neuer Bezirksschornsteinfeger tritt seinen Dienst an

Jörg Günther heißt der neue bevollmächtigte Bezirksschornsteinfeger für den Kehrbezirk Stadt Neuwied VIII. Die entsprechende Bestellungsurkunde wurde Günther nun mit Wirkung zum 1. Januar bei der Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion (ADD) in Trier ausgehändigt.


Region | Nachricht vom 24.01.2018

Marktkirchengemeinde Neuwied gut gelaunt ins neue Jahr

Es ist eine alte Tradition, dass das Presbyterium der evangelischen Marktkirchengemeinde Neuwied zu Beginn eines jeden Jahres seine weit mehr als hundert ehren- und hauptamtlichen Mitarbeiter zu einem Neujahrsempfang einlädt.


Region | Nachricht vom 24.01.2018

Kreuzgang Konzerte und Rommersdorf Festspiele

Im Frühjahr und Frühsommer steigt nicht nur die Sonne am Himmel höher, sondern auch unsere Stimmung. Es zieht uns raus in die Natur. Und genau dieses Gefühl greift die Stadt Neuwied mit ihren beiden Veranstaltungsreihen Kreuzgang Konzerte und Rommersdorf Festspiele auf. Das stimmungsvolle Ambiente der Abtei wird zur Kulisse für Konzerte, Kabarett und Theatervorführungen.


Region | Nachricht vom 24.01.2018

Jahreshauptversammlung der Kirmesgesellschaft Dierdorf

Am 19. Januar fand im Waldhotel Dierdorf die Jahreshauptversammlung 2018 statt. Erfreulicherweise waren der Einladung über 40 Personen gefolgt. Nachdem durch den ersten Vorsitzenden die Mitglieder begrüßt wurden, die Tagesordnung genehmigt und die Beschlussfähigkeit festgestellt wurde, ging es mit dem Bericht des Vorstandes weiter.


Region | Nachricht vom 24.01.2018

VG Rengsdorf-Waldbreitbach erhält Wappen aus Jura geschenkt

Eine Überraschung gab es für die neue Verbandsgemeinde Rengsdorf-Waldbreitbach. Bekanntlich hat sie ein neues Wappen bekommen. Steinmetz Andreas Reinhard überreichte zwei Exemplare des neuen Wappens aus Jura gefertigt. Sie werden die Rathäuser in Rengsdorf und Waldbreitbach zieren.


Region | Nachricht vom 24.01.2018

Vermisstenfahndung nach 44-jährigem Mann aus Neuwied

Seit Montagmittag, den 22. Januar wird der 44-jährige Andreas Brinker aus Neuwied vermisst. Er ist mit zwei Hunden unterwegs. Bisherige Suchaktionen unter Einschaltung der Feuerwehr Dernbach und Puderbach brachten bislang keinen Erfolg.


Region | Nachricht vom 24.01.2018

Fährverkehr wird auch in Linz eingestellt

Der Fährverkehr zwischen Remagen und Erpel musste schon eingestellt werden, nun ist auch die Auto- und Personenfähre zwischen Remagen-Kripp und Linz betroffen. „Aufgrund der stetig steigenden Pegel müssen wir den Betrieb am Mittwochabend, 24. Januar, voraussichtlich gegen 20 Uhr einstellen“, erklärt Udo Scholl, Geschäftsführer der Rheinfähre Linz-Kripp GmbH.


Region | Nachricht vom 24.01.2018

Ehrenamt weiter stärken wird auch Feuerwehren helfen

Zentrale Fragen zur aktuellen Situation und Zukunft im Bereich des Brand- und Katastrophenschutzes im Land Rheinland-Pfalz und im Landkreis Neuwied standen im Vordergrund eines Besuchs des Landesfeuerwehrinspekteurs und Leiter der Landesfeuerwehr- und Katastrophenschutzschule, Hans-Peter Plattner gemeinsam mit Kreisfeuerwehrinspekteur Werner Böcking beim neuen Neuwieder Landrat Achim Hallerbach.


Politik | Nachricht vom 24.01.2018

Dreyer und Lewentz starten zweite Runde der Zukunftsinitiative

„Starke Kommunen – starkes Land“ „Heimat zu erleben ist immer wichtiger für viele Menschen in einer Welt, die sie als unübersichtlich erleben. Zusammenhalt vor Ort in unseren Städten und Gemeinden ist dafür eine wichtige Basis“, erklärte Ministerpräsidentin Malu Dreyer bei der Auftaktveranstaltung der Zukunftsinitiative „Starke Kommunen - Starkes Land“ mit Innenminister Roger Lewentz.


Politik | Nachricht vom 24.01.2018

Grüne nominieren Scheyer als Beigeordnetenkandidaten

Der Grüne Ortsverband Rengsdorf-Waldbreitbach hat in seiner letzten Sitzung am 22. Januar über die zukünftige Arbeit der neuen Fraktion im VG-Rat Rengsdorf-Waldbreitbach beraten. Alle Mitglieder im Ortsverband waren sich darüber einig, dass eine gute Informationspolitik und eine zielführende Arbeit der neuen Fraktion, durch eine Beteiligung in der Verwaltungsspitze zu gewährleisten ist. Sie nominieren Marc-Andre Scheyer als Kandidaten.


Wirtschaft | Nachricht vom 24.01.2018

Sparkasse Neuwied legt Geschäftsbericht 2017 vor

Die Sparkasse Neuwied hat sich 2017 den Herausforderungen der zunehmend digitalen Dienstleistungsgesellschaft gestellt und blickt mit Zuversicht nach vorne. Ob in der Filiale oder telefonisch, per E-Mail, im Chat, online oder per App – die Sparkasse Neuwied geht mit der Zeit, vor allem aber mit ihren Kunden. Dabei hält sie trotz der Veränderungsprozesse an der ursprünglichen Sparkassenidee fest: Als starker Partner handelt sie im Sinne der Region, der Menschen und des Mittelstands.


Wirtschaft | Nachricht vom 24.01.2018

SWN erhöhen Anteil der selbst erzeugten Energie

Seit einem halben Jahr sind die Stadtwerke Neuwied (SWN) am Solarpark Block beteiligt. Die Anlage arbeitet reibungslos – und liefert so viel Strom, wie 900 vierköpfige Haushalte verbrauchen. Der Solarpark in Block wurde im Sommer in Betrieb genommen.


Vereine | Nachricht vom 24.01.2018

Auszeichnungen und Ehrungen beim TuS Dierdorf

Als erste größere Aktion im Jubiläumsjahr lud der TuS Dierdorf die sechs- bis 13-jährigen Kinder und Schüler zu den internen Vereinsmeisterschaften in der Halle ein. Im Anschluss daran wurden die Sportler für ihre Leistungen in der vergangenen Saison geehrt und zahlreiche Sportabzeichen verliehen. Insgesamt nahmen 44 junge Athleten an einem Dreikampf teil, der sich je nach Altersgruppe leicht unterschied. Immer waren ein Sprint-, ein Sprung- und ein Wurf/Stoß-Wettbewerb enthalten.


Sport | Nachricht vom 24.01.2018

Die Neuwieder Bären erwartet ein heißer Gegner

Der EHC „Die Bären" 2016 kehrt am Sonntag dorthin zurück, wo Anfang Januar die noch junge und so erfolgreiche Amtszeit von Trainer Daniel Benske (fünf Siege aus sechs Partien) begann. Die Neuwieder Eishockey-Spieler sind nach dem spielfreien Freitag ab 18 Uhr in der Regionalliga West bei den Lauterbacher Luchsen zu Gast. „Die haben im letzten Spiel gegen uns eine bis dahin ihrer besten Saisonleistungen gebracht", erinnert sich der EHC-Coach an den umkämpften 7:5-Erfolg der Bären.


Kultur | Nachricht vom 24.01.2018

Kulturverein Bendorf präsentiert Amor und Eros im Clinch

Der Bendorfer Kulturverein präsentiert am am 22. Februar im Theaterraum der Theodor-Heuss-Schule Bendorf, Engerser Straße 33, Beginn 19 Uhr, Einlass 18.30 Uhr Dr. Peter Thomas, Gitarre und Gesang mit Torsten Thomas, Saxophon „der Lieb zu gefallen ist stärker als Hass. Amor und Eros im Clinch“, Lieder aus fünfhundert Jahren.


Kultur | Nachricht vom 24.01.2018

Konzert „Chapeau Chaplin“ im Roentgen-Museums

Am Sonntag, 28. Januar, findet um 17 Uhr im Festsaal des Roentgen-Museums Neuwied das Konzert „Chapeau Chaplin! – Ein Künstlerleben zwischen Tramp & Rampenlicht“ mit dem bekannten Pianisten Wolfgang Nieß statt. Wussten Sie, dass Charlie Chaplin vor seiner Karriere als Filmschauspieler die Absicht hatte, Berufsmusiker zu werden? „Chaplin trug in dieser Zeit immer seine Violine mit sich herum, auf der er jeden Tag vier bis sechs Stunden übte.“


Region | Nachricht vom 23.01.2018

Erneutes Hochwasser - Deichtore in Neuwied geschlossen

Nach dem ersten Hochwasserereignis im Jahr 2018 (Höchststand am 8. Januar mit 8,15 Meter am Pegel Neuwied) kommt nun das zweite Hochwasser auf die Rheinanlieger zu. Nach den aktuellen Prognosen des Hochwassermeldezentrums Rhein in Mainz werden die Scheitelwerte von Anfang Januar voraussichtlich nicht erneut erreicht.


Region | Nachricht vom 23.01.2018

Oberraden, das singende Dorf

Der Ort Oberraden hat etwas über 650 Einwohner, aber sage und schreibe insgesamt vier Chöre, die ein Neujahrskonzert gaben. Das Dorfgemeinschaftshaus Oberraden war innerhalb weniger Tage ausverkauft. Mit zwei Auftritten verzauberte Miracelix, alias Norbert Wierschem aus Bad Hönningen, das Publikum.


Region | Nachricht vom 23.01.2018

Steinstraße bei Urbach voll gesperrt

Seit Montag, den 22. Januar ist die Steinstraße zwischen dem Kreisel Urbach und dem Abzweig nach Linkenbach für den Verkehr voll gesperrt. Grund sind Baumfällarbeiten, die für den geplanten Ausbau der Straße erforderlich sind. Die Sperrung wird je nach Wetterlage bis zum 2. Februar andauern.


Region | Nachricht vom 23.01.2018

Prunksitzung der Karnevalsgesellschaft Rot-Weiß

Die Karnevalsgesellschaft Rot-Weiß 1884 Neuwied bevölkerte das Heimathaus Neuwied mit ihrer Prunksitzung. Das Gespann am Mikrofon, Martin Lenzen und Funken Präsident Peter Dalpiaz konnte auf einen voll besetzten Saal blicken. Zum Klang der Fanfaren marschierte die KG in voller Pracht in die Narhalla ein. Präsident Peter Dalpiaz begrüßte die bunt kostümierten Karnevalisten, unter die sich allerhand Prominenz aus Politik und Wirtschaft gemischt hatte.


Region | Nachricht vom 23.01.2018

Neuer Gastgeberkatalog Ferienregion VG Bad Hönningen ist da

Der 1. Beigeordnete der Verbandsgemeinde Bad Hönningen (VG), Reiner W. Schmitz, hat in Ausübung der Funktion des Interimsbürgermeisters gemeinsam mit dem Abteilungsleiter Strukturentwicklung und Tourismusförderung in der VG, Detlef Odenkirchen, den neuen Gastgeberkatalog in der Doppelausgabe 2018/19 der Öffentlichkeit vorgestellt.


Region | Nachricht vom 23.01.2018

„KunstKids“ erobern die Stadt-Galerie

Ein neues – und ganz spezielles - Angebot haben das Stadtmarketing und das Kinder- und Jugendbüro (KiJuB) der Stadt Neuwied mit den „KunstKids“ auf die Beine gestellt. Dabei geht es darum, Kinder frühzeitig für Kunst zu begeistern. Daher können sich künftig Sieben- bis Elfjährige einmal im Monat künstlerisch-kreativ in der Stadt-Galerie betätigen; sie malen, basteln und gestalten Bilder und Objekte, die mit der jeweils aktuellen Ausstellung in der Stadt-Galerie in Verbindung stehen.


Region | Nachricht vom 23.01.2018

Ergebnisse des BBC Anhausen-Thalhausen

Gleich mit einem überregionalen Ereignis beendeten die U 14-Mädels des BBC Anhausen-Thalhausen die Winterpause und machten sich am 14. Januar auf dem Weg zur Rheinlandmeisterschaft nach Trier um dort gegen die Mannschaften von Bitburg und MJC Trier anzutreten.


Politik | Nachricht vom 23.01.2018

CDU in der VG Asbach mit neuem Fraktionsvorstand

Die CDU im Verbandsgemeinderat hat Anfang Januar einen neuen Fraktionsvorstand gewählt. Jürgen Schmied, der auch im Ortsgemeinderat Neustadt bereits für die CDU als Fraktionsvorsitzender tätig ist, übernimmt den Fraktionsvorsitz.


Sport | Nachricht vom 23.01.2018

Riesiger Erfolg für Schützengilde Raubach

Die Schützengilde Raubach feierte den bisher größten Erfolg bei Kreismeisterschaften der Kurzwaffenschützen. Acht Kreismeistertitel, sechs Vize-Meister, drei 3. Plätze und drei Mannschaftssiege für den Verein aus Raubach. Das Jahresende bedeutet für Sportschützen immer auch den Start in die Wettkampfsaison. Auch für die Sportschützen der Raubacher Schützengilde galt es, sich wieder im sportlichen Wettkampf auf Kreisebene mit den benachbarten Vereinen und Schützenkollegen zu messen und den Kreismeister in den verschiedenen Wettkampfdisziplinen für Kurzwaffen zu ermitteln.


Sport | Nachricht vom 23.01.2018

Erste große TuS-Erfolge im Jubiläumsjahr

Bei seinem ersten Wettkampf in der Altersklasse U 18 und bei nasskalten Witterungsbedingungen um den Gefrierpunkt warf Christopher Vis vom TuS Dierdorf 1893 e.V. den fünf Kilogramm schweren Hammer auf 41,22 Meter.


Kultur | Nachricht vom 23.01.2018

Musik aus zwei Kontinenten in Bendorf

Zwei Kontinente begegnen sich musikalisch, wenn bei der 28. Bendorfer Marktmusik zum Abendläuten am Freitag, 2. Februar, bolivianische Flötenmusik und europäische Flötentöne der Orgel miteinander konzertieren. Hugo Marca kommt aus Cochabamba und erlernte als Jugendlicher auf typischen Flöteninstrumenten die Musik seiner Heimat. Die Musik führte ihn mit einer Gruppe nach Europa, wo er inzwischen lebt und eine Familie gegründet hat.


Kultur | Nachricht vom 23.01.2018

Neujahrsempfang des VdK Urbach mit Lesung

Bei dem Neujahrsempfang hatte der VdK Urbach /Dernbach /Linkenbach vor den kulinarischen Genuss ein literarisches Rahmenprogramm gesetzt. Im Haus am Hochgericht in Urbach lasen Ulrike Puderbach aus ihrem neuesten Krimi „Bittere Vergeltung“ und Gerhard Starke erzählte von realistischen Fällen aus seinem Berufsleben.


Region | Nachricht vom 22.01.2018

Kreisjugendpflegen bieten Jugendbildungsfahrt nach Berlin

Die Kreisjugendpflegen Altenkirchen und Neuwied bieten in Kooperation mit dem Evangelischen Jugendzentrum Altenkirchen und der Jugendpflege der Verbandsgemeinde Rengsdorf-Waldbreitbach eine Jugendbildungsfahrt vom 26. bis 28. März für junge Erwachsene ab 15 Jahren nach Berlin an.


Region | Nachricht vom 22.01.2018

Sturm auf das historische Rathaus in Neuwied

Wenn sich am Samstag den 10.02.2017 ab 13 Uhr die Karnevalisten der Deichstadt vom Food Hotel in einem kleinen Umzug durch die Innenstadt auf den Weg zum Historischen Rathaus machen, kann das nur eines bedeuten: Der Sturm auf das historische Rathaus steht kurz bevor.


Region | Nachricht vom 22.01.2018

Deichstadtvolleys kämpfen bravourös und verlieren doch

Frauen-Volleyball-Zweitligist VC Neuwied hat den Überraschungssieg aus dem Hinspiel gegen den amtierenden Meister AllgäuStrom Volleys Sonthofen nicht wiederholen können. Sie unterlagen nach starker Gegenwehr mit 1:3(21:25, 25:21, 15:25, 20:25). Neuwieds Trainer Bernd Werscheck war mit der Leistung seiner Spielerinnen dennoch sehr zufrieden: „Nach dem klar verlorenen dritten Satz war mir nicht ganz wohl, aber wir haben zu bekannter Stärke im vierten Satz zurück gefunden und waren wieder ganz nah dran.“


Region | Nachricht vom 22.01.2018

1.095.000 Euro für Schulen in Stadt und Kreis Neuwied

Für den Neubau; Umbau oder die Erweiterung von Schulgebäuden oder Sporthallen an den nachfolgenden Schulen kann der Schulträger mit einem Landeszuschuss von rechnen. Das hat Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig bekannt gegeben.


Region | Nachricht vom 22.01.2018

Kappensitzung der Pfarrei St. Matthias Neuwied

Neuwied. Ungewöhnlich ist der Beginn um 14.11 Uhr für eine Kappensitzung schon, der Erfolg beweist den Verantwortlichen der Pfarrei St. Matthias aber auch nach 40 Jahren noch, dass man durchaus auch so früh schon rheinische Narretei hoch leben lassen kann.


Vereine | Nachricht vom 22.01.2018

St. Hubertus Schützenbruderschaft legt Programm für 2018 fest

Die Jahreshauptversammlung der St. Hubertus Schützenbruderschaft Roßbach fand unter guter Beteiligung statt. Brudermeister Jörg Gries begrüßte die anwesenden Mitglieder und hieß den Präses des Vereins, Pastor Marco Hartmann, herzlich willkommen.


Sport | Nachricht vom 22.01.2018

Spvvg. Lautzert-Oberdreis holte erneut den „Pott“ und dominierte

Eine an zwei Spieltagen gut besetzte Molzberg-Sporthalle in Kirchen, professionelle Hallenansage, eine bemerkenswerte Aktion von „Fairness“, tolle und auch torreiche Spiele, und einen Titelgewinner „mit Ansage“. Das war die Endrunde um den Futsal-Hallenmeister 2018 in der Kreisliga A/B.


Sport | Nachricht vom 22.01.2018

Bären: 3:1-Sieg stellt Benske 90 bis 95 Prozent zufrieden

Noch 142 Sekunden stehen auf der Anzeigetafel, Bully vor Ken Passmann. Der Neusser Schlussmann zieht die Maske noch einmal aus, legt sie auf sein Tor und nimmt einen großen Schluck aus seiner Trinkflasche. Aus gutem Grund. Der 32-jährige Keeper steht im Mittelpunkt, hat in dieser zu Ende gehenden Partie der Eishockey-Regionalliga West zwischen dem mit 3:1 siegreichen EHC „Die Bären" 2016 und Passmanns Neusser EV Schwerstarbeit verrichtet, etliche Neuwieder Gelegenheiten vereitelt, und nur drei Sekunden nach der kurzen Verschnaufpause stoppt der Routinier zwischen den Pfosten den nächsten Schuss.


Kultur | Nachricht vom 22.01.2018

Kulturpreis Westerwald wird erneut ausgelobt

Ob Literatur, Bildende Kunst, Musik, Theater oder auch aus einem anderen kulturschaffenden, regional angesiedelten Bereich. Ob Gruppe, Organisation oder Einzelperson: Jetzt ist die Gelegenheit, sich für den Kulturpreis 2018 zu bewerben.


Region | Nachricht vom 21.01.2018

Italienerin irrte eine Nacht lang durch den Wald

Am Freitagnachmittag, den 19. Januar verließ eine 31-jährige Italienerin das Museum Monrepos, wo sie aus beruflichen Gründen seit vier Tagen wohnte. Sie wollte im nahe gelegenen Wald joggen. Nach kurzer Zeit bemerkte sie, dass sie sich verlaufen hatte. Dies konnte sie ihren Kollegen per Handy noch mitteilen, bevor der Akku leer war.


Region | Nachricht vom 21.01.2018

KC Weeste Näh lud zur Nostalgiesitzung

Im Kultur- und Jugendzentrum (KuJu) in Oberhonnefeld startete am Samstagabend, dem 20. Januar die Karnevalssession des KC Weeste Näh mit der Nostalgiesitzung. Vier Stunden Programm ohne Pause hatte der Sitzungspräsident Axel Born zu präsentieren. Mit dabei vier eigene Tanzgruppen.


Region | Nachricht vom 21.01.2018

Einbruch in Wohnhaus und Einbruchsversuch in Optikergeschäft

Die Polizei Linz berichtet von einem Einbruchsversuch in ein Optikergeschäft. Hier wurde der Einbrecher durch beherzte Zeuge gestört und ließ von der Tat ab. In Unkel kam es tagsüber zu einem Einbruch in ein Wohnhaus. Es wurden diverse Gegenstände entwendet.


Region | Nachricht vom 21.01.2018

Unfallgeschehen bei der Polizei Linz am Wochenende

Die Polizei Linz musste sich mit einer ganzen Reihe von Unfällen beschäftigen. Zwei Mal stellten sich die Verursacher nicht zu dem angerichteten Schaden und fuhren einfach davon. In der Nacht von Samstag auf Sonntag setzte ein Kölner sein Fahrzeug in den Graben. Ursächlich war sicherlich der Alkohol.


Kultur | Nachricht vom 21.01.2018

Lesetipp: Ritterturniere im Mittelalter

Der Untertitel besagt, worum es genau geht: Lanzenstechen, Prunkgewänder, Festgelage. Sofort hat man die zahlreichen, teilweise noch gut erhaltenen Burgen der Region wie die Marksburg und Reichsburg Cochem vor Augen. Und begeht damit den ersten gedanklichen Fehler, denn wie der Autor Werner Meyer belegt, können „Ritter“ und „Burgherren“ nicht gleichgesetzt werden.


Kultur | Nachricht vom 21.01.2018

Don Clarke kämpft mit den Tücken der Sprache und des Lebens

Trotz des Brexits kam der Engländer Don Clarke nach Waldbreitbach in den Rittersaal des Hotels zur Post mit seinem Programm „SEXundSECHZIG". Das fiel dem Comedian nicht schwer, denn da er bereits seit 1979 in Deutschland lebt, bleibt er einfach hier. Es sei denn, er befindet sich gerade auf Welttournee von Drolshagen über Waldbreitbach nach Koblenz.


Region | Nachricht vom 20.01.2018

KG Wenter Klaavbröder lädt zu Prinzenfete und Kinderkarneval

"Man hört es hier und überall, Wenten feiert wieder Karneval. Drum feiert mit uns, ihr lieben Leut`, mit Toleranz, Frohsinn und Spass an der Freud". So lautet das Motto des Fasteleers in Windhagen. Die KG Wenter Klaavbröder lädt alle zu ihren nächsten Veranstaltungen im Forum Windhagen an der A 3 ein.


Sport | Nachricht vom 20.01.2018

Lange Unterzahl wird Bären zum Verhängnis

Gefühlswelt und Fan-Dank in einem Satz: „Nach einer Niederlage in die Kurve zu gehen und Gänsehaut zu haben - schafft nur ihr." Christian Neumann, Verteidiger des EHC „Die Bären" 2016, machte kurz nach Mitternacht via Facebook klar, in welcher Stimmung er den Derby-Freitag hinter sich ließ. Knapp anderthalb Stunden vorher standen die Neuwieder Eishockeyspieler mit dem Ertönen der Schlusssirene in der Eissporthalle am Diezer Heckenweg zwar als Verlierer des Nachbarschaftsduells bei der EG Diez-Limburg fest, aber die zahlreich mitgereisten EHC-Anhänger bewiesen mit stehenden Ovationen das richtige Gespür für die Leistung der Bären.


Kultur | Nachricht vom 20.01.2018

Jugendzentrum gibt Bühne frei für junge Künstler

Viele große Karrieren haben auf kleinen Bühnen begonnen. Wer weiß? Vielleicht kommt ein künftiger Topact ja aus der Deichstadt. Das Big House bietet Nachwuchskünstlern jedenfalls eine Chance. Vor dem Neuwieder Jugendzentrum Big House liegt ein abwechslungsreiches Veranstaltungsjahr: Es beginnt am Freitag, 2. Februar, mit einer „Offenen Bühne“ für junge Künstler.


Kultur | Nachricht vom 20.01.2018

Tangomesse in St. Matthias-Kirche Neuwied

Mit dem Bach-Chor Siegen und dem Tango-Orchester El Arroyo holt der Lions-Club Neuwied Andernach südamerikanische Klänge in die Neuwieder St. Matthias-Kirche. Beim Benefizkonzert am 4. Februar um 18 Uhr steht die „Tangomesse Misa a Buenos Aires“ im Mittelpunkt. Bereits Papst Franziskus lauschte begeistert der Komposition des argentinischen Komponisten Martin Palmeri.


Region | Nachricht vom 19.01.2018

Unfall mit Schneepflug - eine schwer verletzte Person

Am frühen Freitagmorgen, den 19. Januar kam nach dem Orkantief Friederike schon der nächste Einsatz für die Feuerwehren Oberdreis und Puderbach. Die Rettungsleitstelle Montabaur meldete gegen 5.50 Uhr einen Unfall auf der Landesstraße 267 bei Seyen mit einer eingeklemmten Person. Durch eine Verkettung von unglücklichen Umständen war es hier zu einem Unfall gekommen.


Region | Nachricht vom 19.01.2018

Wenter Klaavbröder übergab 3.333,33 Euro an Kinder in Not

Die KG Wenter Klaavbröder e.V. Windhagen wird in diesem Jahr 65 Jahre alt und steht damit ein Jahr für ihr närrisches Jubiläum 6 mal 11 Jahre. Die Aktiven im Karnevalsdorf bieten in jedem Jahr einer großen Narrenschar aus Nah und Fern ein hochkarätiges Stimmungsprogramm in dem bekannte Kräfte aus dem Kölner Karneval mitwirken.


Region | Nachricht vom 19.01.2018

„Friederike“ beschäftigt die Feuerwehren in der VG Asbach

Orkantief „Friederike“ forderte am Donnerstagmittag, den 18. Januar die Feuerwehren der VG Asbach. Insgesamt 30 Einsatzstellen waren abzuarbeiten. Zeitweise mussten die Hauptverkehrswege voll gesperrt werden, da weitere Bäume umzustürzen drohten und die Räumungsarbeiten für die Einsatzkräfte zu gefährlich waren.


Region | Nachricht vom 19.01.2018

Dierdorf übernimmt Gesamtleitung städtischer Kitas

Die Stadt Neuwied betreibt mittlerweile zehn Kindertagestätten. Die Kooperation zwischen den Kitas und die Koordination der Angebote sind dabei vornehmliche Aufgaben. Und die werden nun in einer neuen Stelle gebündelt. Anke Dierdorf übernimmt ab sofort die Gesamtleitung der städtischen Kindertagesstätten.


Region | Nachricht vom 19.01.2018

IGS Neuwied bekommt Urkunde für besondere Leistungen

Das Engagement und das Teamplay der IGS ist vorbildlich", lautete das Resümee von Axel Karger vom Pädagogischen Landesinstitut. Im Rahmen des Weihnachtskonzertes lobte er das besondere Engagement, das Medienkonzept und die gute Zusammenarbeit zwischen der IGS und dem Pädagogischen Landesinstitut. Der Mühen Lohn: Er überreichte Schulleiter Bernhard Geyermann eine Urkunde.


Region | Nachricht vom 19.01.2018

Volles Haus bei integrativer Karnevalssitzung

Mit abwechslungsreichem, kurzweiligen Programm, bester Stimmung und vor allem einem herzlichen Miteinander begeisterte die große integrative Karnevalsveranstaltung am 13. Januar im Bürgerhaus St. Katharinen. Alle sechs Möhnenvereine und die Werkstatt für Menschen mit Behinderungen aus St. Katharinen hatten sich unter dem Motto „Jemeinsam jeck in Kathringe“ ins Zeug gelegt, um den Gästen einen unvergesslichen Abend zu bereiten.


Werbung