Werbung

Nachrichtenarchiv


Es wurden 24350 Nachrichten im Archiv gefunden.


Blättern:
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | 229 | 230 | 231 | 232 | 233 | 234 | 235 | 236 | 237 | 238 | 239 | 240 | 241 | 242 | 243 | 244


Vereine | Nachricht vom 05.08.2018

SRC Heimbach-Weis erhält Unterstützung für Jugendarbeit

Mitten im Hochsommer packen die Kinder und Jugendlichen vom SRC Heimbach-Weis die Skier aus. Eine kleine Gruppe neugieriger Vereinsmitglieder hat sich versammelt, um die neuen Schneematten zu testen. Innerhalb weniger Minuten ist eine Loipe aus den Matten zusammengesetzt und es geht los. Mit kräftigen Schüben geht es in der klassischen Technik und im Freistil auf die ersten Testrunden.


Region | Nachricht vom 04.08.2018

Zu Fuß oder mit dem Rad unterwegs: Auf den „toten Winkel“ achten!

In der kommenden Woche beginnt der Schulunterricht in Rheinland-Pfalz. Aus diesem Anlass rät die Unfallkasse Rheinland-Pfalz Eltern, ihre Kinder besonders auf die Gefahren des so genannten „toten Winkels“ im Straßenverkehr hinzuweisen. Denn wer sich zu Fuß oder mit dem Fahrrad in diesem Bereich aufhält, wird leicht von Rechtsabbiegern übersehen.


Region | Nachricht vom 04.08.2018

Keine Ferien: Mitarbeiter der SBN mussten in die Schule

Während die Kinder die Ferien für Urlaub, Erholung und Spaß genossen haben, waren die Mitarbeiter der Servicebetriebe Neuwied (SBN) in den Schulen aktiv. Schulhöfe reinigen, Grünflächen pflegen, Hecken schneiden stand auf dem „Stundenplan“. Kein leichtes Programm bei Temperaturen um die 35 Grad.


Region | Nachricht vom 04.08.2018

Die Stadtverwaltung Neuwied als Ausbildungsbetrieb

Gleich fünf junge Menschen haben sich in diesem Jahr dafür entschieden, Ihre berufliche Laufbahn bei der Stadt Neuwied zu starten. Aaron Brathuhn und Lucas Schloemer, beide Beamtenanwärter, konnten schon von Bürgermeister Michael Mang, Ausbildungsleiter Christopher Schubach und Personalamtsleiter Holger Trende Anfang Juli begrüßt werden.


Region | Nachricht vom 04.08.2018

Spielplatz in Windhagen-Stockhausen erstrahlt in neuem Glanz

Gerade in den Sommermonaten sind Spielplätze eine gut besuchte Begegnungsstätte für Kinder und Eltern. Deswegen sind die Mitarbeiter des Bauhofs der Ortsgemeinde Windhagen regelmäßig damit beschäftigt, die Spielplätze in Ordnung zu halten.


Region | Nachricht vom 04.08.2018

Gestank aus Kompostieranlage wird immer mehr zum Ärgernis

Für CDU-Fraktionschef Martin Hahn ist die Schmerzgrenze überschritten: „Es ist unerträglich, dass es seit Wochen aus dem Industriegebiet Distelfeld, konkret aus der Kompostieranlage der Firma Suez, zum Himmel stinkt und den Betroffenen Menschen und Unternehmen im Umfeld der Anlage immer wieder erklärt wird, es sei alles in Ordnung.“ Der CDU-Chef sieht im Umgang mit den berechtigten Beschwerden der Anwohner bis nach Engers und Heimbach-Weis „eine „Behördenlethargie“ die ich über einen solch langen Zeitraum noch nicht erlebt habe. Die massive Einschränkung der Lebens- und Aufenthaltsqualität in Teilen der Stadt, gerade in den letzten Wochen, ist keinesfalls akzeptabel und nicht länger hinnehmbar.“


Region | Nachricht vom 04.08.2018

Funktionale Analphabeten erkennen und ansprechen

7,5 Millionen Erwachsene in Deutschland können nicht oder nur unzureichend lesen und schreiben. Mit dem Defizit an Grundbildung gehen immense Einschränkungen im Alltag einher. Die Betroffenen kompensieren das mit Einfallsreichtum, leiden aber sehr oft unter Scham und mangelndem Selbstwertgefühl. Berufliche Perspektiven gibt es für sie kaum. Nur wenige von ihnen finden ohne Unterstützung den Weg in einen Alphabetisierungskurs.


Region | Nachricht vom 04.08.2018

Besserer Schutz gegen Schäden bei Hochwasser und Starkregen

Wie kann man sich bei Hochwasser und Starkregen vor Schäden schützen? Wie kann man vorsorgen? Über die Gefahren und Möglichkeiten informieren Experten am Montag, 13. August, 18 Uhr in der Mehrzweckhalle in Irlich.


Region | Nachricht vom 04.08.2018

Noch Plätze frei für die Juleica-Fortbildung

Im September beginnt die nächste Jugendleiterschulung, die im Trägerverbund von Arbeiterwohlfahrt, Katholischer Familienbildungsstätte und dem Kinder- und Jugendbüro der Stadt Neuwied angeboten wird. Hierfür sind noch einige Plätze frei.


Region | Nachricht vom 04.08.2018

Förderung sichert Malseminar für Menschen mit Aphasie

Der Landesverband Aphasie Rheinland-Pfalz mit Sitz in Waldbreitbach hat von der „BARMER“ eine Förderung in Höhe von 4.000 Euro erhalten. Mit dem Geld finanziert der Verein ein dreitägiges Malseminar für Menschen mit Aphasie und ihre Angehörigen. Aphasie ist eine erworbene Sprachstörung, meist infolge eines Schlaganfalls oder eines Hirntumors.


Region | Nachricht vom 04.08.2018

„Eine Arbeit, die mich mit Freude und Stolz erfüllt“

306 junge Männer und Frauen sind am 1. August in ihren Freiwilligendienst gestartet und haben im Trierer Dom gemeinsam mit Generalvikar Dr. Ulrich Graf von Plettenberg den Entsendegottesdienst unter dem Motto „lebenswert“ gefeiert. 261 werden ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) und 44 einen Bundesfreiwilligendienst (BFD) in unterschiedlichen sozialen Einrichtungen wie Kindertagesstätten, Schulen, Kliniken, Alten- und Pflegeheimen oder der Behindertenhilfe in Rheinland-Pfalz und im Saarland absolvieren. Begleitet werden sie dabei von den Sozialen Lerndiensten im Bistum Trier.


Region | Nachricht vom 04.08.2018

Verbraucherärger ohne Ende

Ärger mit unseriösen Kreditangeboten und fragwürdigen Inkassoforderungen, Probleme mit betrügerischen Fakeshops und verwirrenden Portionsangaben auf Lebensmittelverpackungen sowie Fragen zu hohen Energiekosten bestimmten 2017 neben vielen weiteren Themen die Arbeit der Verbraucherzentrale Koblenz. Rund 7650 Kontakte verzeichnete die Verbraucherzentrale 2017 – bei Beratungen, Vorträgen und vielfältigen Aktionen.


Region | Nachricht vom 04.08.2018

Am Montag Probealarm von KATWARN

Am 6. August werden die in Rheinland-Pfalz von Landkreisen oder kreisfreien Städten mit der Auslösung beauftragten Integrierten Leitstellen um 11 Uhr das ergänzende Katastrophenwarnsystem KATWARN erneut auf dessen Funktionsfähigkeit testen.


Politik | Nachricht vom 04.08.2018

FDP: Rheinquerung wichtig für Zusammenwachsen der Region

Die FDP freut sich, dass die Forderung nach einer neuen Rheinquerung zwischen den Kreisen Ahrweiler und Neuwied jetzt auch von Teilen der CDU unterstützt wird. Die Freien Demokraten sind sich einig, dass eine Rheinquerung viele Vorteile böte. Damit könnten die Potenziale der jetzt weitgehend unverbundenen Kreise viel besser genutzt werden, so die einhellige Meinung der FDP-Kreisvorstände Ahrweiler und Neuwied. Bereits 2015 hatte auch die Landes-FDP bei ihrem Parteitag in Kaiserslautern sich hinter diese Forderung gestellt.


Wirtschaft | Nachricht vom 04.08.2018

Aktion: Faire Woche auf die Speisekarte bringen

Seit Februar dürfen sich Stadt und Kreis Neuwied offiziell Fairtrade-Kommunen nennen. Da war es für die Steuerungsgruppe keine Frage, bei der bundesweiten Aktionswoche des Fairen Handels, der Fairen Woche vom 14. bis 28. September, auch in Neuwied das Thema aufzugreifen.


Vereine | Nachricht vom 04.08.2018

Kasbacher Karnevals Komitee sucht neue Mitstreiter

Das Kasbacher Karnevals Komitee hatte zum traditionellen Dankeschönfest im und am Bürgerhaus eingeladen. Rund 50 Helfer und Mitwirkende folgten gerne der Einladung und so konnte die 1. Vorsitzende Astrid Malzmüller die Anwesenden, allen voran die Ehrenmitglieder des Vereins bei tropischen Temperaturen ganz herzlich begrüßen.


Vereine | Nachricht vom 04.08.2018

Kirmes in Fernthal startet am Samstag, den 11. August

Die Fernthaler Kirmes findet auch 2018 wieder am zweiten Augustwochenende statt. Die vom Vereinsring veranstaltete, traditionelle Maria-Himmelfahrt-Kirmes, startet jedoch in diesem Jahr nicht freitags, sondern am Samstag, den 11. August mit der vor 15 Jahren ins Leben gerufenen Veranstaltungsreihe „In Fernthal rockt’s“. Die Kirmes endet traditionell mit den „Spielen ohne Grenzen“ am Montag, den 13. August. An nunmehr drei statt vier Kirmestagen ist im Festzelt gegenüber des Dreischläger Hofs für Stimmung, Musik und Spaß sowie das leibliche Wohl bestens gesorgt.


Vereine | Nachricht vom 04.08.2018

Fußballvereine übernehmen Pflege des Kunstrasenplatzes in Sayn

Für die Bendorfer Fußballvereine ging im letzten Jahr ein lang gehegter Wunsch in Erfüllung: der Tennenplatz in Sayn wurde in einen Kunstrasenplatz umgewandelt. Die Stadt hat von den Gesamtkosten von 550.000 Euro rund 400.000 Euro übernommen, um einen Fußballplatz für ganz Bendorf zu schaffen und den zahlreichen Kinder und Jugendlichen optimale Trainings- und Spielbedingungen zu bieten. Im Gegenzug erklärten sich der SV Blau-Weiß Sayn, der Fußballverein Mülhofen und die Spielvereinigung Bendorf bereit, künftig die Platzpflege zu übernehmen, um den städtischen Haushalt zu entlasten.


Vereine | Nachricht vom 04.08.2018

Der Wilde Westen fängt gleich hinter dem Rasselstein an

Friedlich verlief das achte Westerntreffen der Neuwieder Schützengesellschaft auf ihrem Schießsportgelände in Nodhausen. Vier Tage pflegte man Erinnerungen an die Jugendzeit, kleidete sich wie ein Trapper und schwelgte am Lagerfeuer vom freien Leben im Wilden Westen, sofern einem die Indianer nicht auf den Pelz rückten.


Region | Nachricht vom 03.08.2018

Bunte Tafel am Rhein

Rund 40 Anwohner der Neuwieder Rheinstraße waren dem Aufruf des Quartiermanagements „Soziale Stadt“ gefolgt, gemeinsam ein Straßenfest zu feiern. Und so entstand mit der tatkräftigen Unterstützung der „Rheinstraßler“ eine bunte, schön geschmückte Tafel, an der auch Bewohner des Bethesda Seniorenstifts und der GSG-Seniorenresidenz Platz genommen hatten.


Region | Nachricht vom 03.08.2018

Lesen, Schreiben, Rechnen – Grundbildung für Erwachsene

Direkt nach den Sommerferien, ab 6. August, gibt es jeden Montag, Mittwoch und Freitag, 17:30 bis 19 Uhr das offene Lerncafé für Erwachsene mit soliden Sprachkenntnissen deutsch. Egal ob es um Rechnen, Schreiben oder Lesen geht. Jeder ist mit seinen Themen und Anliegen willkommen. PC gestütztes Lernen ist möglich. Das Angebot ist kostenfrei.


Region | Nachricht vom 03.08.2018

Spielekiste macht in Engers künftig mittwochs Station

Statt wie bisher freitags steht das kostenlose Angebot der Spielekiste nach den Sommerferien Engerser Kindern nunmehr immer mittwochs zur Verfügung – und zwar bis zu den Herbstferien. Ohne vorherige Anmeldung können dann schulpflichtige Kinder im Alter zwischen sechs und elf Jahren von 16 bis 18 Uhr zum Schulhof der Kunostein-Grundschule kommen und verschiedene Spielangebote und –geräte ausprobieren.


Region | Nachricht vom 03.08.2018

Ingrid Brabender in den Ruhestand verabschiedet

Bis zum buchstäblich letzten Arbeitstag am 31. Juli hat Ingrid Brabender die Geschicke der Kommunalen Kita in St. Katharinen geleitet. Nun haben sich ihr Team, Kinder, Träger, Eltern und viele Ehrengäste – darunter auch Landrat Achim Hallerbach – in einer unvergesslichen und sehr persönlichen Überraschungsfeier von einer der dienst-ältesten Kita-Leitungen im Kreis Neuwied verabschiedet.


Region | Nachricht vom 03.08.2018

Umfrage unter kreativen Gründern und Unternehmern

Das Institut für unternehmerisches Handeln der Hochschule Mainz (IUH) startet eine Online-Umfrage für Gründer und Unternehmer sowie Selbstständige aus der Kreativbranche. Die Online-Umfrage richtet sich an Gründer und Unternehmer in künstlerischen, kulturellen und kreativen Branchen, dauert rund 15 Minuten und ist auch auf mobilen Endgeräten abrufbar. „Gründungen in der Kultur- und Kreativwirtschaft bringen Dynamik in einen Wirtschaftsstandort. Sie sind Wegbereiter für eine wettbewerbsfähige Wirtschaft und gesellschaftliche Veränderungen", sagt Wirtschaftsminister Volker Wissing.


Region | Nachricht vom 03.08.2018

Unfall mit vier Fahrzeugen forderte drei Verletzte

Am Donnerstagmorgen, den 2. August ereignete sich im Einmündungsbereich der Landesstraße 265 und der Kreisstraße 123 in Linkenbach ein Verkehrsunfall mit vier beteiligten Fahrzeugen. Beim Linksabbiegen auf die Kreisstraße 123 übersah der 39-jährige Unfallverursacher den entgegenkommenden PKW eines 18-jährigen Fahrzeugführers.


Region | Nachricht vom 03.08.2018

Kirche, Kunst und Kalorien für Männer

Gut ins Schwitzen gerieten die Männer des Evangelischen Männerkreises Neuwied bei ihrer Tour von der Marktkirche zur Feldkirche unter bewährter Führung von Klaus Wolff und Uwe Selzer. Dort wurden sie mit einem abwechslungsreichen und interessanten Vortrag von Horst Dieter Schneider über die Geschichte der Feldkirche und der berühmten Meistermannfenster belohnt.


Region | Nachricht vom 03.08.2018

Betrunken eingeschlafen und PKW gerammt

Am 3. August kam es in Bendorf-Sayn gegen 1:20 Uhr zu einem Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss. Anwohner meldeten einen PKW, der offenbar einen weiteren, geparkten PKW gerammt hatte und diesen danach in eine Mauer geschoben hatte.


Region | Nachricht vom 03.08.2018

Feuerwehr muss schwer verletzten Motorradfahrer retten

Am Donnerstagabend, den 2. August kam aus bisher ungeklärter Ursache ein 33-jähriger Motorradfahrer auf der Kreisstraße 90 zwischen Wüscheid und Verscheid zu Fall. Neben den DRK war die Feuerwehr Waldbreitbach im Einsatz, um den verletzten Mann aus einer Hanglage zu retten.


Region | Nachricht vom 03.08.2018

THW Neuwied lädt zur Infoveranstaltung

Das Technische Hilfswerk (THW), die Zivil- und Katastrophenschutz Organisation des Bundes, ist weltweit einmalig. Mit den spezialisierten Einheiten kommt das THW dort zum Einsatz, wo spezielle Hilfe bei Unglücksfällen gefordert ist. Die Einheiten unterstützen auch auf örtlicher Ebene und sind so im Zivil- und Katastrophenschutz in der Stadt Neuwied und im Landkreis mit eingebunden.


Region | Nachricht vom 03.08.2018

Waldbrand und Sprengpulver am „Auge Gottes“

Angesichts der herrschenden Hitzephase mit steigender Waldbrandgefahr, erinnert sich der Unkeler Karl Korf an lang anhaltende Trockenheit im Jahr 1947. „1947 war einer der heißesten Sommer. Es gab keinen grünen Halm mehr. Auch im Unkeler Rheintal herrschte wegen der Trockenheit in Wald und Wiese „Feueralarm“."


Politik | Nachricht vom 03.08.2018

Senioren-Union und Junge Union vertiefen Zusammenarbeit

Sie ziehen an einem Strang, die Vertreter der jungen und der älteren Generation innerhalb der CDU im Bezirksverband Koblenz-Montabaur. Per Pressemitteilung berichten Junge Union und Senioren-Union von einem Treffen in Dieblich, bei dem es auch um gemeinsame Perspektiven für die Kommunalwahlen 2019 ging.


Politik | Nachricht vom 03.08.2018

Felder- und Weinbergsfahrten: Bauern- und Winzerverband für Übergangsregelung

Der Bauern- und Winzerverband Rheinland-Nassau (BWV) fordert eine Übergangsregelung für die Ende Juli vom Mainzer Wirtschaftsministerium ausgesprochene Verschärfung für die Nutzung landwirtschaftlicher Fahrzeuge und Fahrzeugkombinationen bei Brauchtumsveranstaltungen bzw. Felder- und Weinbergsfahrten. Für viele Landwirte und Winzer seien Felder- und Weinbergsfahrten wichtige wirtschaftliche Bausteine ihrer Betriebe, heißt es.


Politik | Nachricht vom 03.08.2018

Schmiererei auf Wahlkreis-Büro der AfD in Neuwied

Unbekannte Täter haben Glasscheiben und Hauswand des gemeinsamen Bürgerbüros der AfD-Abgeordneten Dr. Jan Bollinger, MdL und Andreas Bleck, MdB in Neuwied-Feldkirchen breitflächig mit Eiern beworfen. Die Tat wurde am Mittwoch früh entdeckt. AfD-Abgeordnete Dr. Jan Bollinger und Andreas Bleck verurteilen die erneute Schmiererei.


Wirtschaft | Nachricht vom 03.08.2018

Betriebe im Landkreis Neuwied lassen sich checken

„Unternehmen haben beim Thema Energiesparen meist noch erhebliche Potenziale“, sagt Harald Schmillen, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung des Landkreises Neuwied. Das haben bereits 36 Unternehmen aus dem Landkreis Neuwied festgestellt. Bei ihnen deckte ein von der Energieagentur Rheinland-Pfalz beauftragter Energieberater im Rahmen der Energiekarawane für klein- und mittelständische Unternehmen kleine und größere Energieeinsparpotenziale auf.


Wirtschaft | Nachricht vom 03.08.2018

„RW-Quiz“ anlässlich Verbandsgemeindetage in Kurtscheid

Am Gemeinschaftsstand B 1 der Verbandsgemeinde Rengsdorf-Waldbreitbach warten während der Verbandsgemeindetage 2018 am Samstag, 25. und Sonntag, 26. August in Kurtscheid der Touristik-Verband-Wiedtal, die Tourist-Information Rengsdorfer-Land, das Wiedtalbad, der Gewerbeverband Waldbreitbach sowie die Raiffeisen-LEADER-Region und die LEADER-Region Rhein-Wied nicht nur mit Tipps, Anregungen und Hinweisen auf, sondern auch mit einem „RW-Quiz“, bei dem es schöne Preise zu gewinnen gibt. Bei diesem Quiz werden Fragen an die Teilnehmerinnen und Teilnehmer gerichtet, die sich rund um die Heimat-Verbandsgemeinde Rengsdorf-Waldbreitbach und um das Förderprogramm der Europäischen Union „LEADER“, drehen.


Wirtschaft | Nachricht vom 03.08.2018

Spannend ab dem ersten Tag

Am 1. August starteten insgesamt sieben angehende Bankkaufleute in die Ausbildung beziehungsweise das Duale Studium bei der Sparkasse Neuwied. Die jungen Berufseinsteiger besuchten zuerst ein mehrtägiges Einführungsseminar, bei dem sie die Sparkasse Neuwied und ihre zukünftigen Aufgaben als Bankkaufleute näher kennenlernten.


Vereine | Nachricht vom 03.08.2018

Heimat- und Verkehrsverein Horhausen lädt zum Boule-Turnier

Der Heimat- und Verkehrsverein Horhausen lädt wieder zum Boule-Turnier ein, und zwar für den 26. August. Gespielt wird in Zweier-Teams auf der Boule-Anlage an den Tennisplätzen in Horhausen. Es gibt insgesamt vier Vorrunden-Gruppen je fünf Teams. Die Sieger erhalten Pokale. Als Kostenbeitrag wird von jedem Teilnehmer ein Startgeld von fünf Euro erhoben, das vor Ort zu bezahlen ist.


Vereine | Nachricht vom 03.08.2018

Schützentour der Feldkirchener Schützengilde und Freunde

Die diesjährige Tour führte die Feldkirchener Schützen in den Schwarzwald mit Unterkunft in Alpirsbach. Die Reiseleitung Erwin und Werner Jakobs sowie Birgit Schachner hatten sich wieder ein gutes Programm ausgedacht, sodass bei der Gruppe keine Langeweile aufkam. Schnell war man am Ziel und nach der Zimmerverteilung stand bereits der erste Programmpunkt an, eine Führung durch das Alpirsbacher Brauereimuseum, in dem man Tradition und handwerkliche Braukunst kennen lernte. Im Anschluss an die doch trockenen Vorträge konnte man dann die Biere der Neuzeit probieren.


Kultur | Nachricht vom 03.08.2018

Jona Bird und Wendja beim Treffpunkt Alter Markt in Hachenburg

Beim Treffpunkt Alter Markt am Donnerstag, 2. August kündigte Kultur-Zeit-Chefin Beate Macht ein besonderes Konzert an, weil es das letzte Konzert der Reihe sei und weil es gleich zwei ganz hervorragende Gruppen präsentiere: "Jona Bird" mit Folk Rock Pop und den österreichischen Rapper „Wendja“.


Kultur | Nachricht vom 03.08.2018

Burschen sorgen wieder für viele Lacher

Zum mittlerweile 12. Mal laden die Burschen vom Burschenverein Niederbieber und die Gaststätte Central zum traditionellen Comedyabend ein. Gemeinsam mit Matthias Jung laden sie am Sonntag den 12. August in den Biergarten der Gaststätte Central ein. Matthias Jung wird in diesem Jahr wieder drei weitere Künstler aus Funk und Fernsehen mit nach Niederbieber bringen.


Kultur | Nachricht vom 03.08.2018

Bläserserenade auf der Festung

Sommerlich-heiter eröffnet das junge „Auris Quintett“ seine Bläserserenade am Mittwoch, 8. August, um 17 Uhr in der Festungskirche Ehrenbreitstein. Gioacchino Rossinis Ouvertüre zum „Barbier von Sevilla“ ist nicht nur seine berühmteste Ouvertüre, sondern auch seine beschwingteste. Dies beweisen die fünf jungen Meisterbläser von der Musikhochschule Köln mit bester Laune. Mit einer besonders schönen Serenadenmusik aus Paris geht der Abend weiter: Beethovens Jugendfreund Anton Reicha schrieb sein Es-Dur-Quintett Opus 88,2 1818 für die glanzvollen Salons der französischen Hauptstadt. Aus Prag stammt das Quintett Opus 95 von Bohuslav Foerster. Er war ein Freund und Kollege von Gustav Mahler. Entsprechend üppig fallen seine Bläserklänge aus, meisterhaft gespielt vom „Auris Quintett“.


Region | Nachricht vom 02.08.2018

Mit dem Fahrrad zur Schule: Worauf man achten sollte

Zum Schulstart in der kommenden Woche informiert die Unfallkasse zum Thema Schulweg mit dem Fahrrad. Ganz wichtig: Erwachsene sollten auch beim Fahrradfahren für die Jüngsten Vorbild sein. Das gilt natürlich auch für das Tragen eines Helms. Grundsätzlich gilt: Bevor Kinder ein Fahrrad im öffentlichen Verkehrsbereich nutzen, müssen sie erst einmal sicher zu Fuß sein und allgemeine Verkehrsregeln verinnerlicht haben. Deshalb sollte Verkehrssicherheitstraining möglichst früh für sie zum Alltag gehören.


Region | Nachricht vom 02.08.2018

VdK verbrachte schöne Stunden an der Mosel

"Ein gelungener Ausflug an die Mosel", das war das Resümee der Teilnehmer der Halbtagesfahrt der VdK-Ortsverbände Heimbach-Weis/ Gladbach und Heddesdorf. Erster Haltepunkt bei schönem Wetter war Cochem an der Mosel.


Region | Nachricht vom 02.08.2018

Fit im Quartier startet wieder

Sport unter der Rheinbrücke Neuwied mit fachlicher Anleitung. Unter der Rheinbrücke in Neuwied, parallel zur Kappelstraße, gibt es für jeden kostenfrei, bei jedem Wetter und jeder Uhrzeit zugängliche Sportgeräte. Diese bieten an der frischen Luft vielfältige Möglichkeiten, Kraft aufzubauen sowie Gelenke zu mobilisieren und zu stabilisieren.


Region | Nachricht vom 02.08.2018

Niederraden hat jetzt eine Buswendeschleife

Pünktlich zum Ende der Sommerferien ist die Buswendeschleife in Niederraden fertiggestellt worden. Die Kinder können nun in der Ortsmitte in den Bus steigen und müssen nicht mehr nach Oberraden laufen. Das Dorf feierte zur Einweihung ein gemeinsames Fest und freut sich über die deutliche Aufwertung des Wohnstandortes Niederraden.


Region | Nachricht vom 02.08.2018

Helmut Gelhardt ist 50 Jahre im Dienst der Stadt Bendorf

In Zeiten von regem Personalwechsel und Neubesetzungen bildet er eine große Ausnahme: Helmut Gelhardt feierte am 1. August sein 50-jähriges Dienstjubiläum bei der Stadtverwaltung Bendorf. In einer kleinen Feierstunde gratulierte Bürgermeister Kessler dem „Unikat“ und sprach ihm seine Anerkennung für die geleisteten Dienste aus.


Region | Nachricht vom 02.08.2018

Pfarreiengemeinschaft Neustadt-Horhausen-Peterslahr feierte zwei Priesterjubiläen

Mit einem Festhochamt in der Pfarrkirche und einem anschließendem Empfang im Kaplan-Dasbach-Haus in Horhausen feierte die Pfarreiengemeinschaft Neustadt-Horhausen-Peterslahr das Goldene Priesterjubiläum von Pfarrer i. R. Egon Müller und gleichzeitig das Diamantene Priesterjubiläum von Pfarrer i. R. Julius Peter Meffert.


Region | Nachricht vom 02.08.2018

Eichenweg in Windhagen-Hohn feierte Straßenfest

Natürlich fand auch im Jahr 2018 wieder das traditionelle Straßenfest im Eichenweg, Ortsteil Windhagen-Hohn statt. Die Teilnehmer konnten sich bei gutem Wetter entweder dem Nagelbalken widmen oder die Gelegenheit für gute Gespräche mit den Nachbarn nutzen.


Region | Nachricht vom 02.08.2018

In den Tag mit einem netten Telefonat

Telefonringe verbinden Menschen und wirken dem Gefühl von Einsamkeit entgegen. Sie sind eine moderne Form von organisierten Kontakten mit Menschen in ähnlichen Situationen und wirken positiv auf das eigene Wohlbefinden.Manchmal sind es kleine, einfache Ideen, die den Alltag entscheidend verbessern. Ein Telefonring ist eine solche Idee.


Region | Nachricht vom 02.08.2018

Arbeiten in der Hermannstraße sind auf der Zielgeraden

Die Arbeiten in der Hermannstraße sind voll im Zeitplan. Kurz nach Ende der Sommerferien kann die Straße wieder freigegeben werden. Mit dem Abschnitt zwischen Amtsgericht und Friedrich-Siegert-Straße wurde begonnen. Er ist fertig und die Häuser bereits an die neue Leitung angeschlossen. „Wir haben absichtlich diese Richtung genommen, um die Kreuzung am Amtsgericht wieder frei zu haben, da wir inzwischen in der Museumsstraße gestartet sind“, erklärt Peter Dunkel von den SWN.


Region | Nachricht vom 02.08.2018

Blutspender kamen trotz Hitze in den Zoo Neuwied

Ein Blutspendemobil, zahlreiche Rettungs- und Einsatzfahrzeuge, das Jugendrotkreuz, Infostände und das Blutspende-Maskottchen „Tröpfli“ kamen zum Einsatz, als der DRK-Blutspendedienst Rheinland-Pfalz und Saarland gemeinsam mit dem DRK-Kreisverband Neuwied und dem Neuwieder Zoo am vergangenen Dienstag (31. Juli) zur „tierischsten Blutspende des Jahres“ einlud.


Wirtschaft | Nachricht vom 02.08.2018

Sechs weitere Hybridbusse für den Busverkehr in Neuwied

Der Busverkehr in der Stadt Neuwied erhält sechs weitere Hybridbusse mit Elektro-Diesel-Antrieb. Der Mittelrheinische Verkehrsbetrieb (MVB) investierte, im ersten Schritt, in sechs Volvo 8900 Hybrid in Kooperation mit Zickenheiner Koblenz. Die Fahrzeuge sparen bis zu 39 Prozent Kraftstoff und CO2. Fahrgäste und Anwohner profitieren vom lautlosen und rein elektrischen Anfahren.


Kultur | Nachricht vom 02.08.2018

„Die Wunderübung“ im „TheARTrale des Country Hotel" Dernbach

Am Samstag, den 25. August um 19 Uhr, bietet sich letztmalig die Gelegenheit, diese von Kritikern und Zuschauern gleichsam geliebte, außergewöhnliche Komödie zu sehen. Im Anschluss an das Stück werden zu einem kleinen Umtrunk auch Tapas angeboten. Der Vorverkauf läuft.


Region | Nachricht vom 01.08.2018

Höchste Waldbrandgefahr: Das ist jetzt zu beachten

Der Mensch ist für den Wald derzeit die größte Gefahr. Darauf weist „WetterOnline“ angesichts der erhöhten Waldbrandgefahr in einer Pressemitteilung hin. Auch die heimischen Feuerwehren haben in den letzten Tagen auf die erhöhte Waldbrandgefahr hingewiesen. Aufmerksamkeit ist demnach das A und O zur Vermeidung von Waldbränden, denn Gedankenlosigkeit kann fatale Folgen haben.


Region | Nachricht vom 01.08.2018

PKW gerät auf Feldweg in Brand

Am Dienstag, den 31. Juli geriet gegen 11:20 Uhr aus bisher ungeklärter Ursache ein PKW Mercedes Vito auf einem Feldweg in der Nähe der Kreisstraße 144 bei Neustadt (Wied) in Brand. Am Fahrzeug ist ein massiver Brandschaden entstanden.


Region | Nachricht vom 01.08.2018

Ehrenamtliche für Vorlesetag 2018 gesucht

Bereits zum 15. Mal findet am 16. November der bundesweite Vorlesetag statt. Die Aktion wird jährlich von der Stiftung Lesen und anderen Kooperationspartnern initiiert und durch Institutionen wie das Mehrgenerationenhaus Neuwied in die Stadt- und Landkreise getragen. Ziel ist es, die kindliche Lesefreude zu fördern.


Region | Nachricht vom 01.08.2018

Spieletreff Heimbach-Weis zieht nach den Sommerferien um

Der Spieletreff des städtischen Kinder- und Jugendbüros (KiJub) zieht nach den Sommerferien aus den Räumen der ehemaligen Rommersdorf-Hauptschule aus. Neues Domizil wird voraussichtlich das alte Hausmeisterhäuschen neben der Schule sein. Doch solange noch renoviert wird, schließt der Treff und lädt die Kinder dafür montags und mittwochs von 16 bis 18 Uhr auf den Hof der Margareten-Schule zur Spielekiste ein.


Region | Nachricht vom 01.08.2018

Sprayer wüteten in Leutesdorf - hoher Sachschaden

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch, den 1. August kam es in Leutesdorf zum Aufbruch eines Baucontainers in der August-Bungert-Allee, bei dem, neben den Aufbruchschäden, lediglich Sprühflaschen mit Farbmarkierungsspray entwendet wurden. Mit diesem Spray wurden große Schäden verursacht.


Region | Nachricht vom 01.08.2018

Blumenpracht verschönert Innenstadt und gefällt den Bienen

Kleine Ursachen haben mitunter große Wirkung. In dem Fall ist die Ursache allerdings nicht ganz so klein: Immerhin schmücken seit Frühjahr 55 Blumen-Pyramiden die Neuwieder Innenstadt. Dazu kommen noch einmal 21 Blumenkörbe an Straßenleuchten, von denen zehn auf das Konto des Aktions-Forums gehen, elf wurden aus dem Verfügungsfonds von Bund und Land für das Projekt „Aktive Stadtzentren“ finanziert.


Region | Nachricht vom 01.08.2018

Unfall: Zu schnell auf Bundesstraße 42 aufgefahren

Am Mittwoch, den 1. August, ereignete sich um 16:44 Uhr, auf der Bundesstr. 42, in Höhe der Anschlussstelle Bendorf-Nord in Richtung Koblenz ein Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person. Ein PKW-Fahrer war mit nicht angepasster Geschwindigkeit auf den Schnellstraße aufgefahren und hat einen Unfall verursacht.


Region | Nachricht vom 01.08.2018

PKW brennt auf Rastplatz Märkerwald aus

Nachdem gestern die Feuerwehr Oberraden-Straßenhaus einen brennenden LKW-Reifen auf der Autobahn ablöschen musste, stand am heutigen Mittwoch, den 1. August der Brand eines PKW auf dem Plan. Um 18.16 Uhr kam die Meldung von der Leitstelle, dass auf dem Rastplatz Märker Wald ein PKW brenne.


Region | Nachricht vom 01.08.2018

Wollte Fußgänger sich in Raubach umbringen?

Am Mittwochabend, den 1. August ereignete sich in der Ortslage Raubach ein Schadensereignis mit einem schwerverletzen Fußgänger. Nach dem derzeitigen Ermittlungsstand und übereinstimmenden Zeugenhinweisen sprang ein 26-jähriger Fußgänger mutmaßlich in suizidaler Absicht auf die Fahrbahn der L 267 und prallte dort mit einem fahrenden PKW zusammen.


Politik | Nachricht vom 01.08.2018

Unendliche Geschichte der Eisenbahnbrücke Segendorf

Die Eisenbahnbrücke in Segendorf war Ziel der SPD-Fraktion, die sich vor Ort mal wieder ein Bild vom Zustand der Brücke gemacht hat. Die Brücke wurde von den Segendorfer Kindern als Weg zum Schulzentrum auf der Niederbieberer Seite genutzt. Seit 2004 ist sie allerdings wegen Baufälligkeit gesperrt. Nachdem das Entwidmungsverfahren als Bahnlinie seit Januar 2018 abgeschlossen ist, könnte es nun endlich weitergehen.


Wirtschaft | Nachricht vom 01.08.2018

Mobile Payment – die Geldbörse der Zukunft

Die Sparkasse Neuwied führt ab sofort kontaktloses Bezahlen mit dem Smartphone ein. Das Smartphone ist heutzutage immer und überall dabei. Von vielen wird es bereits als Ersatz für die Kamera oder sogar den PC genutzt. In Zukunft kann es noch einen weiteren Alltagsgegenstand ersetzen: Mit „Mobile Payment“ wird das Smartphone zur digitalen Geldbörse.


Sport | Nachricht vom 01.08.2018

VR-Bank-Lauf in Heimbach-Weis trotz Hitze

39 Minuten, 57 Sekunden, so lange brauchte Dominik Franke von der SG Diepholz für die 10 Kilometer Strecke beim 33. Internationalen Volkslauf „Rund um Rommersdorf“. Damit war er der schnellste aller Teilnehmer. Bei den Damen erzielte die in Heimbach-Weis geborene Sonja Esch mit 45:54 Minuten eine sehr gute Zeit. Insgesamt waren durch die sehr heißen Temperaturen und dem extremen Gewitterregen im Vorfeld der Veranstaltung 133 Sportlerinnen und Sportler nach Heimbach-Weis gekommen, um sich im Wettkampf in den Disziplinen Laufen, Walking und Nordic Walking zu messen.


Sport | Nachricht vom 01.08.2018

Biathlon-Deutschland-Tour am 2. September in Heimbach-Weis

Die Biathlon-Deutschland-Tour in Heimbach-Weis am Sonntag, den 02. September von 11 – 18 Uhr zum Dorffest auf der Hauptstraße Die Biathlon-Deutschland-Tour ist mit mehr als 50.000 Schnupperschützen und rund 7000 Wettkämpfern auf 100 Etappen seit 2015 der weltgrößte Volksbiathlon. In dieser Saison gastiert die Tour 2018 mit ihrer mobilen Biathlonarena erneut in 40 Städten und veranstaltet dort Biathlonduelle, Staffel-Stadtmeisterschaften und lädt alle Neugierigen zum Testen der eigenen Treffsicherheit ein. Motto ist: Jeder Freund dieser Sportart kann selbst und kostenlos für einen Tag zum Biathleten werden.


Sport | Nachricht vom 01.08.2018

Horhausener Radler absolvierten Tour Transalp

Was ist schon die Tour de France, wenn man die Tour Transalp fahren kann? Das dachten sich Sonja Schneeloch und Bernd Büdenbender vom TuS Horhausen und machten sich gemeinsam mit ihren Teamkollegen Anna Baumeister und Michael Heck auf die 800 Kilometer lange Tour von Brixen nach Riva del Garda.


Sport | Nachricht vom 01.08.2018

SV Windhagen startet mit 1:1 in Bäckerjungenstadt

Mit dem Auswärtsspiel gegen die SG 99 Andernach endete eine nur vierwöchige Vorbereitungsphase, bei der am Ende zwei wichtige Härtetests aufgrund des verfrühten Saisonstarts entfallen mussten. In der Begegnung mussten Spieler teilweise positionsfremd eingesetzt werden, da einige Defensivspieler nicht zur Verfügung standen.


Region | Nachricht vom 31.07.2018

Raiffeisens Leben und Werk in Leichter Sprache

Informationen über Friedrich Wilhelm Raiffeisen, sein Leben und Wirken in der Region, stehen jetzt auch in Leichter Sprache am Flammersfelder Raifeisenhaus zur Verfügung. Zusammen mit einer Gruppe der Lebenshilfe, die sich unter Führung von Josef Lindner schon seit Monaten mit Raiffeisen beschäftigt, wurde eine entsprechende Tafel angebracht.


Region | Nachricht vom 31.07.2018

Glasfaserausbau: Neue Förderungen für Kommunen

Die rheinland-pfälzischen Industrie- und Handelskammern (IHKs) begrüßen die neuen Fördermöglichkeiten für Kommunen beim Ausbau der Breitbandinfrastruktur. Noch laufende Ausbauprojekte, die bisher auf eine Versorgung mit Kupfertechnologie gesetzt haben, können nun auf eine flächendeckende Glasfaserversorgung umsteigen. Grundlage für die Förderung ist die aktuell novellierte Bundesförderrichtlinie Breitband.


Region | Nachricht vom 31.07.2018

Übungsszenario für Führungskräfte der Schnell-Einsatzgruppen

Die Führungskräfte des DRK Kreisverbandes Neuwied trafen sich am Samstag, den 21. Juli, zu einer Übung: Als Alarmierungsgrund wurde ein Brand in einem Seniorenheim angenommen, um sich besser auf solche Einsätze vorbereiten zu können. Im Fokus stand dabei die Kommunikation und Koordination auf der Führungsebene und zwischen den Hilfsorganisationen.


Region | Nachricht vom 31.07.2018

Diese Fahrt auf dem Feldweg wird teuer

Am Montagnachmittag, den 30. Juli kontrollierten Polizeibeamte im Rahmen der Streife auf einem Feldweg zwischen Dierdorf und Brückrachdorf die Insassen eines PKW Audi A4. Beim Herantreten an das Fahrzeug bemerkten die Beamten, dass der Fahrer mit dem Beifahrer den Platz tauschte.


Region | Nachricht vom 31.07.2018

Wochenmarkt Raubach seit über sieben Jahren ein Erfolg

Sechs Ratsleute, darunter der heutige Bürgermeister Michael Rudolph, haben dafür gesorgt, dass im April 2011 ein Wochenmarkt installiert wurde, nach dem das Lebensmittelgeschäft in Raubach seine Pforten geschlossen hatte. Zunächst war der Markt am Schmiedeplatz, dann ist er auf die Rückseite der Mehrzweckhalle umgezogen, wo er noch heute sich seiner Beliebtheit erfreut.


Region | Nachricht vom 31.07.2018

Verkehrsverbund Rhein-Mosel: Einzeltickets per DB-Navigator-App

Der Verkehrsverbund Rhein-Mosel (VRM) bietet Einzelfahrscheine ab dem 1. August auch über die DB-Navigator-App. Darüber informiert der VRM in einer aktuellen Pressemitteilung. In Rheinland-Pfalz ist der VRM damit der erste Verkehrsverbund, der in Kooperation mit der DB Vertrieb GmbH seinen Kunden diesen Service anbietet. Wer zukünftig in der Navigator-App oder auf bahn.de nach VRM-Fahrplanauskünften sucht, erhält neben der gewünschten Fahrplanauskunft zugleich die Einzel- bzw. Freizeittickets des VRM angezeigt. Zudem wird es zum Jahreswechsel weitere Verbesserungen im digitalen Vertrieb geben.


Region | Nachricht vom 31.07.2018

IHK-Akademie Neuwied eröffnet am 18. August

Am 18. August wird von 10 bis 15 Uhr der neue technische Campus der IHK-Akademie in Neuwied eröffnet. Dies möchten die IHK mit einem Tag der offenen Tür verbinden. Nach fast vierjähriger Bauzeit ist es nun vollbracht, die IHK-Akademie und die IHK-Regionalgeschäftsstelle sind wieder unter einem Dach vereint.


Region | Nachricht vom 31.07.2018

SPD freut sich über gelungene Abriss-Aktion

Kurz vor dem Ende der Abriss-Arbeiten der Firma Kühne KG im Neuwieder Stadtteil Feldkirchen besichtigten Mitglieder der SPD-Fraktion und Ausschussmitglieder das Gelände. Sie zeigten sich sehr glücklich über den damit gelungenen Ausgang der Forderung nach Beseitigung der Industrieruine von Kühne.


Region | Nachricht vom 31.07.2018

Senioren Union Neuwied: Programm für zweite Jahreshälfte steht

Der Vorstand der Senioren Union im Kreis Neuwied hat die zweite Jahreshälfte geplant und dabei wieder auf die Mischung von politischen Inhalten und geselligen Unternehmungen besonderen Wert gelegt. Vorsitzender Reiner Kilgen erläutert zum Programm: „Wir sehen uns als Wortführer der politischen Themen unserer Generation, aber wollen dabei die Gemeinschaft nicht zu kurz kommen lassen. Daher freuen wir uns auch immer über neue Interessierte, die zu allen Programmpunkten eingeladen sind.“


Region | Nachricht vom 31.07.2018

Cocktailparty im Haus am Linzer Berg

Am Freitag den 27. Juli feierten die Bewohner des Hauses am Linzer Berg in Kretzhaus ein Fest rund um Cocktails. Nach dem Mittagessen ging es los, der Innenhof und die Tische wurden geschmückt, Melonen wurden geschnitten, Eiskaffee zubereitet und die Säfte für die Cocktails wurden gekühlt.


Region | Nachricht vom 31.07.2018

Ein Fest für die fleißigen Helfer der Magdalenen-Kirmes

Die Magdalenen-Kirmes des Rheinbreitbacher St. Josephs Bürgervereins sowie des Junggesellenvereins 1833 ist vorbei. Die Schausteller sind mittlerweile weitergezogen, das Festzelt ist abgebaut und die Junggesellen haben der Tradition entsprechend den Kirmesmann verbrannt. Zwei Tage nach dem Ende der Kirmes richteten nun die beiden veranstaltenden Vereine ein Fest für alle Helfer auf dem Renesse-Platz in der Rheinbreitbacher Ortsmitte aus.


Region | Nachricht vom 31.07.2018

Brennender Reifen auf der Autobahn A 3

Am heutigen Dienstagnachmittag (31. Juli) wurden die Feuerwehren Oberraden-Straßenhaus (FWOS) und Puderbach auf die Autobahn A3 gerufen. Die Einsatzmeldung lautete ein brennender LKW-Reifen etwa 1,5 Kilometer vor der Ausfahrt Dierdorf in Fahrtrichtung Frankfurt.


Politik | Nachricht vom 31.07.2018

Dorferneuerungsprogramm: Mahlert zieht positive Förderbilanz

Die Schwerpunktförderung im Dorferneuerungsprogramm des Landes ist auf eine zukunftsorientierte Dorfentwicklung zur Förderung der Innenentwicklung ausgerichtet. Diese stellt ein zentrales Anliegen der Dorferneuerung dar. Der Erste Kreisbeigeordnete Michael Mahlert zieht für das vergangene Jahr 2017 eine positive Bilanz für die Förderung zahlreicher privater Baumaßnahmen im Landkreis Neuwied.


Wirtschaft | Nachricht vom 31.07.2018

Sommerspitze erreicht den heimischen Arbeitsmarkt

In den Landkreisen Neuwied und Altenkirchen waren im Juli insgesamt 7.939 Menschen ohne Job gemeldet – 222 mehr als im Vormonat. Das geht aus dem aktuellen Arbeitsmarktbericht der Bundesagentur für Arbeit hervor. Damit steigt die Arbeitslosenquote um 0,2 Punkte auf 4,7 Prozent. Dabei handelt es sich nach Angaben der Bundesagentur um den saisonal üblichen Anstieg im Sommer.


Wirtschaft | Nachricht vom 31.07.2018

Bauernverband zur Ernte 2018: Durchschnittliche Getreideernte, Viehversorgung gefährdet

Im Rahmen der jährlichen Erntepressekonferenz erläuterte der Präsident des Bauern- und Winzerverbandes Rheinland-Nassau, Michael Horper, in der Hessenmühle in Gemünden im Westerwald die Erntesituation im nördlichen Rheinland-Pfalz. Die Ernte 2018 war von widrigen Witterungsbedingungen geprägt, die Trockenheit trifft viele landwirtschaftliche Unternehmen hart. Scharf kritisierte Horper die Aussage der Grünen-Politikerin Katrin Göring-Eckardt, die die Landwirtschaft für die Hitzewelle verantwortlich mache. Die Landwirtschaft insgesamt und auch die ökologisch wirtschaftenden Betriebe seien die Leidtragenden der Hitzewelle.


Wirtschaft | Nachricht vom 31.07.2018

BVB: Reise in die USA

Borussia Dortmund befindet sich derzeit in den Vereinigten Staaten von Amerika. Hier strebt der Verein mit allen Beteiligten an, einen neuen Zielmarkt zu erschließen. Auf dem Programm stehen daher PR-Termine, aber auch sportliche Ereignisse werden im Mittelpunkt stehen. Es geht zum Beispiel in Testspielen gegen Manchester City und den FC Liverpool. Auch Benfica Lissabon wird in den USA auf die Dortmunder treffen.


Region | Nachricht vom 30.07.2018

Pakete in Landschaft deponiert statt auszuliefern

Nach dem Fund von mehreren Paketen durch einen Spaziergänger am Sonntagnachmittag, den 22. Juli, in der Nähe des Kaiserbergstadions in Linz, nahm die Linzer Polizei die Ermittlungen auf. Im Laufe der Woche konnten die Pakete einem Auslieferungsunternehmen zugeordnet werden.


Region | Nachricht vom 30.07.2018

Einfacher und schneller: Kindergeld-Antrag online ausfüllen

Ab sofort können Eltern ihr Kindergeld bequem und schneller online beantragen. Die Antragstellung kann jederzeit und überall erfolgen - am heimischen PC, per Tablet oder Smartphone. Das vermindert nach Angaben der Bundesagentur für Arbeit den bürokratischen Aufwand und beschleunigt auf lange Sicht die Bearbeitung. Allerdings: Einen Ausdruck mit Unterschrift braucht es am Ende doch (noch).


Region | Nachricht vom 30.07.2018

Mitsingkonzert in Waldbreitbach am Kirmesmontag

Auch dieses Jahr findet am 3. Augustwochenende wieder, die weit über die Grenzen des Landkreises bekannte, Kirmes in Waldbreitbach statt. Neben dem alljährlichen Großfeuerwerk „Wied in Flammen“ am Samstag, den 18. August am Waldbreitbacher Wiedufer, gibt es an dieser Kirmes ein weiteres Highlight.


Region | Nachricht vom 30.07.2018

Ich tu´s: Hitzebildung in der Stadt entgegenwirken

Die Folgen des Klimawandels lässt die Temperatur in der Nähe großflächig versiegelter Flächen in für Menschen gefährliche Höhen klettern. Diese Entwicklung wird seit über 20 Jahren von Klimaforschern vorausgesagt. Um Abhilfe zu schaffen, wiederholt die Bürgerliste Ich tu´s ihre Forderung nach mehr Wasser und Grün in der Stadt, die sie als einzige Stadtratsgruppierung bereits in ihrem Wahlprogramm formuliert hat.


Sport | Nachricht vom 30.07.2018

VC Neuwied lüftet die ersten Kader-Geheimnisse

Die vierte Saison für die Damen des VC Neuwied in der 2.Volleyball-Bundesliga Süd nimmt so langsam Fahrt auf. Sportdirektor Rolf Müller gab erste Einblicke in den Stand der Planungen und konnte schon einige Namen nennen, die in der nächsten Spielzeit, die am 15. September mit einem Heimspiel beginnt, das Trikot der Deichstadtvolleys tragen werden.


Sport | Nachricht vom 30.07.2018

Frühere Malberglaufsieger wieder am Start

Zufrieden zeigt sich das Organisationsteam des VfL Waldbreitbach mit dem Stand der Voranmeldungen für den 19. Malberglauf am Freitag, 10. August. Zu bewältigen sind auf sechs Kilometer 370 Höhenmeter bergauf und 100 Höhenmeter bergab. Dieser Herausforderung stellen sich wieder zahlreiche Bergläufer und Nordic Walker. Darunter befinden sich auch die Aspiranten auf den Siebengebirgscup 2018, zu dem drei weitere Läufe bis zur Marathondistanz zählen.


Sport | Nachricht vom 30.07.2018

Erster Teil des Römerwallcups rundum gelungen

Am Wochenende hat der erste Teil des achten Römerwallcups auf der Anlage des Tennisclubs Rheinbrohl stattgefunden. Gespielt wurde an diesem Wochenende in den Altersgruppen der Herren 55 und 60. Bei schwül-warmen Wetter gab es in den Endspielen wahre Tiebreak-Krimis.


Kultur | Nachricht vom 30.07.2018

„creole_sommer“: Gypsy Swing und finnischer Tango

Neuwied ist seit jeher auch Treffpunkt unterschiedlichster Kulturen. Das äußert sich nicht zuletzt in musikalischer Vielfalt – wie beispielsweise beim „creole_sommer“. Während dreier Tage Ende August regiert in der Deichstadt wieder der „creole_ sommer“. Diese städtische Veranstaltungsreihe will Spiegelbild der heutigen multikulturellen Gesellschaft sein, ihre Musik lebt von der kreativen Vermischung unterschiedlichster Einflüsse. Sie zeigt so, wie scheinbar Fremdes nicht nur miteinander harmonieren, sondern etwas Neues schaffen kann.


Kultur | Nachricht vom 30.07.2018

„Kunst im gARTen“ in Linz zu sehen

Zu „Kunst im gARTen“ haben sich zu einer Idee der Künstlerin Edith Kaufmann insgesamt drei Künstlerinnen zusammengefunden. Inspiriert von ihrem wild romantischen Garten und der Tatsache, dass auch die beiden anderen Mitwirkenden rund um das bezaubernde Hundelskapellchen wohnen, werden Edith Kaufmann, Ditha Reichert und Iris Birrenbach das Wochenende vom 10. bis 12. August mit ihren Bildern im Garten von Edith Kaufmann gestalten.


Kultur | Nachricht vom 30.07.2018

Neuwied bietet drei Tage Wildwestromantik

Es ist zwar nicht der Mississippi, sondern die Wied, die am Schießsportgelände der Neuwieder Schützengesellschaft zwischen Sternekoch Florian Kurz vom Gourmetlokal Coquille St. Jacques und der Raiffeisendruckerei, vorbeifließt. Aber der Wilde Westen zeigt sich schon, wenn vom 2. bis 5. August die Anhänger der Wildwestromantik sich zum achten Quigley Shoot versammeln.


Region | Nachricht vom 29.07.2018

Handwerkskammer Koblenz vereidigt Sachverständige

Öffentlich bestellte Sachverständige im Handwerk sind zu Neutralität und Objektivität verpflichtet. Die Handwerkskammer (HwK) Koblenz vereidigte kürzlich vier Handwerksmeister für die Legislaturperiode von fünf Jahren.


Region | Nachricht vom 29.07.2018

Schlägereien in Kurtscheid und Buchholz

Am frühen Sonntagmorgen, den 29. Juli musste die Polizei Straßenhaus zu Schlägereien nach Kurtscheid und Buchholz ausrücken. In Kurtscheid mussten zwei Kontrahenten ins Krankenhaus gebracht werden. Zu der Schlägerei in Buchholz sucht die Polizei Zeugen.


Region | Nachricht vom 29.07.2018

Sachbeschädigungen in Rengsdorf und Raubach

In Rengsdorf beschädigten zwei Männer ein Verkehrsschild und rissen Blumen aus der Bepflanzung einer Verkehrsinsel. Bei Raubach beschädigten Unbekannte alle Kurvenwarnschilder auf der Landesstraße und warfen sie zum Teil um. In beiden Fällen werden Zeugen gesucht.


Region | Nachricht vom 29.07.2018

Gigantisches Rockfestival „Rock the forest“ in Rengsdorf

Lange vor dem Erreichen des Geländes lockte ohrenbetäubender „Lärm“ die Besucher in Scharen auf den Festplatz nach Rengsdorf, idyllisch mitten im Wald gelegen. Angekommen wurde man sofort von einer einzigartigen Atmosphäre gefangen, selbst als „Stay Focused“ als Opener noch im Hellen das Rockfestival eröffneten, standen vor der Bühne zahlreiche Fans, um sich in Feierstimmung zu bringen.


Region | Nachricht vom 29.07.2018

Klassentreffen nach 65 Jahren

Als die Herren die Pestalozzischule in Neuwied nach acht Jahren verließen um ins Berufsleben einzutreten, schrieb man das Jahr 1953. In der DDR kam es zum Aufstand am 17. Juni, in Russland starb Josef Stalin und Theodor Heuß wurde zum zweiten Mal zum Bundespräsidenten gewählt.


Region | Nachricht vom 29.07.2018

Einbruch ins Schwimmbad - 20.000 Euro Schaden

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag, den 27. Juli, zwischen 4.10 und 5.02 Uhr, wurde zunächst ins Kiosk auf dem Schwimmbadgelände und sodann in das Büro des Betriebsleiters eingebrochen. Polizei sucht Zeugen.


Werbung