Werbung

Nachrichtenarchiv


Es wurden 22033 Nachrichten im Archiv gefunden.


Blättern:
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221


Kurz berichtet | Nachricht vom 30.10.2014

Lehrfahrt des Kreiswaldbauvereins Neuwied in das Moseltal

Die große Lehrfahrt des Kreiswaldbauvereins Neuwied führte in diesem Jahr an die Mosel. Die Vorsitzende Dr. Gisela Born-Siebicke freute sich, dass sie unter den zahlreichen Gästen auch in diesem Jahr Forstamtsleiter Uwe Hoffmann vom Forstamt Dierdorf und den Privatwaldbetreuer Dieter Steinebach begrüßen konnte.


Kurz berichtet | Nachricht vom 30.10.2014

Vorsicht, Taschendiebe unterwegs!

Die Polizei Neuwied rät allen Bürger und Bürgerinnen eindringlich, bei Einkäufen auf ihre Wertsachen Acht zu geben. Besonders im Hinblick auf das bevorstehende Weihnachtsgeschäft haben Taschendiebe leichtes Spiel. Erst am Dienstag, 28. Oktober, wurden zwei Passantinnen bei ihrem Einkaufsbummel in der Neuwieder Innenstadt bestohlen.


Region | Nachricht vom 29.10.2014

Weltmeister-Seepferdchen im Wiedtalbad ablegen

Im Wiedtalbad können Kinder und Jugendliche alle Schwimmabzeichen ablegen. Ganz neu ist das „Weltmeister-Seepferdchen“ erhältlich. Die Abnahme der Schwimmabzeichen Frosch, Seepferdchen und Fisch ist jederzeit möglich und kostenfrei im Eintrittspreis der Kinder enthalten.


Region | Nachricht vom 29.10.2014

Viele Hände rund um das 29er Ehrenmal im Einsatz

Am Samstag waren wieder viele fleißige Hände rund um das 29er Ehrenmal im Einsatz. Neben Mitgliedern der Vereinigung ehemaliger 29er und Förderer des Ehrenmals kamen mit den Junggesellen, den Feuerwehrkameraden und der Arbeitsgruppe des Alloheims über 20 Arbeitskräfte auf die Ley um zum Volkstrauertag alles herzurichten.


Region | Nachricht vom 29.10.2014

Landräte stellen Konzept für Westerwald-Holztage 2015 vor

Unter dem Motto "natürlich.Holz" finden von Freitag, 24., bis Sonntag, 26. April 2015, in Oberhonnefeld-Gierend die Westerwald-Holztage statt. Der Westerwald als grüne Oase bietet mit einem großen Holzvorkommen und einer starken Holzbranche hierfür einen hervorragenden Standort und das Firmengelände des Sägewerks van Roje die ideale Ausstellungsfläche.


Region | Nachricht vom 29.10.2014

Tipps zum sicheren Schulweg

Die Unfallkasse Rheinland-Pfalz gibt Tipps zur Sicherheit auf dem Schulweg. Vor allem mit Reflektoren sind Kinder deutlich besser sichtbar. Weiterhin wird empfohlen, die Kinder selbst gehen zu lassen sowie vor allem bei den Schulranzen auf Qualität zu achten.


Region | Nachricht vom 29.10.2014

Ortsranderholung in Waldbreitbach als Ferienspaß

Auch in diesem Jahr hatten Kinder von sechs bis zwölf Jahren aus dem ganzen Kreis Neuwied wieder die Möglichkeit, eine unvergessliche Woche mit vielen Abenteuern, Herausforderungen, Spaß und Spiel zu erleben. Der Jugendpfleger der Verbandsgemeinde Waldbreitbach, Frank Scholl, hatte in Kooperation mit dem Team der Kreisjugendpflege ein abwechslungsreiches Programm vorbereitet.


Region | Nachricht vom 29.10.2014

Kindern Zeit schenken: Ehrenamtliche Lernpaten gesucht

Kindern aus überlasteten Familien helfen: Lernpate kann jeder werden, der gerne ehrenamtlich mit Kindern arbeitet. Eine Informationsveranstaltung des Kreisjugendamtes in Rheinbreitbach soll interessierten Erwachsenen die wichtigsten Fragen beantworten.


Region | Nachricht vom 29.10.2014

Zählerstand wird abgelesen: SWN-Mitarbeiter kommen ab November

Das Jahresende nähert sich und damit stehen auch bald wieder die Mitarbeiter der Stromversorger vor der Tür, um die Zählerstände abzulesen. So sind Kollegen der Stadtwerke Neuwied (SWN) ab Montag, 24. November, im Einsatz.


Region | Nachricht vom 29.10.2014

Kurzfilm im Fokus: Zwölfte SchulKinoWoche kommt

Zum Lernen ins Kino? Die SchulKinoWoche macht es möglich: Sie findet schon zum zwölften Mal statt und zeigt unter der Motto "Kurz und gut!" ausgewählte Kurzfilme im Rahmenprogramm. Landesweit beteiligen sich 42 Kinos, darunter auch Metropol-Center und die Schauburg in Neuwied und das Cine 5 in Asbach.


Region | Nachricht vom 29.10.2014

Willy Brandts Sohn Peter liest in Unkel

Der 9. November gilt bei vielen Historikern als "Schicksalstag der Deutschen". Historisch bedeutsame Ereignisse des 20. Jahrhunderts verbinden sich mit diesem Datum. Der Mauerfall am 9. November 1989 jährt sich in diesem Jahr zum 25. Mal. Dies nimmt das Willy-Brandt-Forum Unkel zum Anlass, zu einer Lesung mit Prof. Peter Brandt nach Unkel einzuladen.


Region | Nachricht vom 29.10.2014

Sekundar-Abschluss I bei VHS Neuwied erwerben

In Zeiten, in denen eine schulische Qualifizierung immer wichtiger wird, werden Schulabgänger ohne Abschluss immer häufiger direkt ins Abseits gedrängt. Nur etwa einem Fünftel gelingt es, ohne Schulabschluss eine Ausbildung zu finden. VHS Neuwied startet im Frühjahr 2015 einen neuen Lehrgang zur Vorbereitung auf den Sekundar Abschluss I (Realschulabschluss).


Region | Nachricht vom 29.10.2014

"Elvis" im Bundestag: Ständchen für Bätzing-Lichtenthäler

Besuchergruppen aus dem Heimatwahlkreis sind für Bundestagsabgeordnete keine Seltenheit. Sabine Bätzing-Lichtenthäler bekam nun aber sangesfreudigen Besuch, allen voran Elvis-Imitator Jonny Winters, der gleich mit den anderen Gästen einen spontanen Projektchor gründete.


Region | Nachricht vom 29.10.2014

Phantasialand begeisterte Neuwieder Jugendliche

Ein Besuch im Freizeitpark Phantasialand ist eine kostspielige Sache. Doch nicht für einige Neuwieder Jugendliche. 30 Mädchen und Jungs im Alter zwischen zwölf und 17 Jahren genossen Dank der Förderung durch die Sparda-Bank einen Tag im Phantasialand, der inklusive Busfahrt nur zehn Euro kostete.


Region | Nachricht vom 29.10.2014

Stricke, häkele und nähe Dich bunt!

Zu einem Handarbeits-Workshop unter dem Motto „Mach es selbst!“ lädt das Kinder– und Jugendbüro der Stadt Neuwied in den Jugendtreff Heimbach-Weis ein. Am Freitag, 14. November, können interessierte Jugendliche von 15 bis 19 Uhr lernen, wie man tolle Winter-Accessoires selbst fertigt.


Region | Nachricht vom 29.10.2014

SportsNight in Irlich – Aktiv sein fast bis Mitternacht

Am Freitag, 14. November, ist es wieder soweit: In der Turnhalle der Realschule Plus in Irlich steigt von 19 bis 23.30 Uhr die SportsNight für Kinder und Jugendliche, organisiert vom Kinder- und Jugendbüro der Stadt Neuwied in Kooperation mit dem SV Feldkirchen, der TSG Irlich, der Sportjugend Rheinland, dem EHC Neuwied und der Realschule Plus.


Region | Nachricht vom 29.10.2014

Onleihe: Bücher in der ganzen Welt ausleihen

Das Konzept ist ganz einfach: Eine umfangreiche Bibliothek an elektronischen Büchern und Medien steht rund um die Uhr im Netz zur Verfügung, ist von jedem Ort der Welt abrufbar und kann von allen Lesern jederzeit genutzt werden. Die Leser der StadtBibliothek Neuwied sind von der Onleihe begeistert.


Region | Nachricht vom 29.10.2014

AfD will Ortsverband Waldbreitbach gründen

Am 23.10.2014 hatte der Vorstand des Kreisverbandes der Alternative für Deutschland (AfD) im Kreis Neuwied alle Mitglieder, Förderer und Freunde der AfD sowie alle interessierten Bürger zur Kreisversammlung der AfD im Kreis Neuwied im Vita Balance Hotel Hertling in Waldbreitbach eingeladen.


Region | Nachricht vom 29.10.2014

Gezielt regionale Strukturen verbessern

Sabine Bätzing-Lichtenthäler begleitet ein neues Projekt zur gezielten Verbesserung der regionalen Strukturen. Dafür sollen SPD-Abgeordnete aus verschiedenen Fachausschüssen ihr Wissen bündeln. Geplant ist die Verbesserung der Infrastruktur, der Landwirtschaft, der medizinischen Versorgung und der Pflege gerade im ländlichen Raum.


Vereine | Nachricht vom 29.10.2014

Neuwied gewinnt Eis-Krimi gegen Herne

Der EHC Neuwied hat mit einem Heimsieg gegen den Herner EV vor 1328 Zuschauern den zweiten Tabellenplatz in der Oberliga West verteidigt. Die Bären gewannen ein intensives und phasenweise dramatisches Spiel mit 5:4 nach Verlängerung. Überschattet wurde die Partie von der Verletzung des HEV-Spielers Michel Ackers, der zur Beobachtung in ein Krankenhaus eingeliefert wurde.


Vereine | Nachricht vom 29.10.2014

Pinktober - Bären setzen Zeichen gegen Krebs

Das Bewusstsein für Brustkrebs steigern - in den USA wurde hierzu einst der Oktober zum „Breast Cancer Awareness Month“ ernannt. Enstanden ist hieraus eine „Pinktober“-Bewegung - Privatleute, Unternehmen und auch Sportvereine wie die Neuwieder Bären bringen die Farbe Pink ins Spiel und setzen damit ein Zeichen im Kampf gegen Brustkrebs.


Vereine | Nachricht vom 29.10.2014

Ratingen im Doppelpack: Neuwied erwartet unangenehmen Gegner

In beiden Partien der Oberliga West heißt der Neuwieder Gegner am kommenden Wochenende Ratingen. Die Ice Aliens gastieren am Freitagabend um 20 Uhr im Neuwieder Icehouse – die Partie steht unter dem Motto „Bären gegen Krebs“. Am Sonntag ist der EHC um 18 Uhr in Ratingen zu Gast. Nach zuletzt sechs Siegen in Folge will der Aufsteiger seine Serie ausbauen und damit den derzeitigen Tabellenplatz zwei in der Oberliga festigen.


Region | Nachricht vom 28.10.2014

Rollerfahrer starb nach Unfall auf der L 275

(Aktualisiert) Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Dienstag, 28. Oktober, gegen 6.43 Uhr auf der Landstraße 275 bei Buchholz. Ein 52-jähriger Rollerfahrer starb an seinen schweren Verletzungen. Ein 19-Jähriger hatte trotz Überholverbot einen LKW überholt und war frontal mit dem Zweiradfahrer zusammengeprallt.


Region | Nachricht vom 28.10.2014

Unterhaltsame Seniorenfeier in Dürrholz

Alljährlich am letzten Sonntag im Oktober lädt die Ortsgemeinde Dürrholz zur Seniorenfeier ein. So konnte Ortsbürgermeisterin Anette Wagner auch in diesem Jahr zahlreiche Mitbürgerinnen und Mitbürger, bei draußen eher frühlingshaften Temperaturen, im Gemeinschaftshaus in Daufenbach willkommen heißen.


Region | Nachricht vom 28.10.2014

Feuerwehr Horhausen lädt zum Martinsball

Die Feuerwehr Horhausen lädt zum zweiten Martinsball am Samstag, 8. November, ins Kaplan-Dasbach-Haus ein. Die Neuauflage nach vielen Jahren mit guter Live-Musik und Verlosung soll jung und alt locken, gemeinsam zu feiern.


Region | Nachricht vom 28.10.2014

Vereinsvoting brachte Finanzspritze

Die Westerwald Bank hat 5.000 Euro an heimische Vereine gespendet. Um in den Genuss der Finanzspritze zu kommen, mussten die Vereine beim Vereinsvoting der Bank über Facebook mitmachen. Die meisten Anhänger konnte Hope for Helpless e.V. aus Hof mobilisieren, gefolgt von den Wiedbachtaler Sportfreunden Neitersen e.V.


Region | Nachricht vom 28.10.2014

Nachgefragt - Schriftsteller Heiner Feldhoff im Interview

Er ist Schrifsteller, Germanist, Wahl-Westerwälder und nach eigenen Angaben “sprachverliebt“. Der in Oberdreis lebende Autor Heiner Feldhoff verfasst als Erster seiner Zunft eine Biographie des aus Oberdreis stammenden Begründers der Schopenhauer-Gesellschaft und Nietzsche-Freundes Paul Deussen. Aktuell hat er – gemeinsam mit Carl Gneist – ein Buch heraus gebracht, dass 33 der berühmtesten und charismatischsten Persönlichkeiten der Region potraitiert. Grund genug für die Mitarbeiterin der Kuriere, Eva Klein, ihn einmal zu einem Gespräch über Deussen, Nietzsche und ihn selbst zu bitten.


Vereine | Nachricht vom 28.10.2014

Prinzenproklamation in Horhausen

Die elf gilt als die magische Zahl der Jecken, nicht nur in den großen Karnevalshochburgen wie Köln, Düsseldorf oder Mainz sondern auch in Horhausen. Der November ist der elfte Monat im Jahr und schon seit Monaten bereiten sich die Tanzgruppen der KG auf den Startschuss für die fünfte Jahreszeit in Horhausen vor, der am Samstag, 15 November um 20.11 Uhr im Kaplan-Dasbach-Haus fällt.


Region | Nachricht vom 27.10.2014

Oktobermarkt in Horhausen erwies sich als Besuchermagnet

Am Wochenende pilgerten Besucher aus der gesamten Region des Westerwaldes nach Horhausen, denn der Oktobermarkt mit einem breitgefächerten Kreativ-Angebot, vielen regionalen Produkten, und die Leistungsschau der Horhausener Betriebe sowie ein verkaufsoffener Sonntag ergänzten sich zu einem abwechslungsreichen Angebot für die ganze Familie.


Region | Nachricht vom 27.10.2014

Energietipp der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz

Zwischen dem Haus nach gesetzlichen Anforderungen und den sparsamsten Passiv- oder Plusenergiehäusern gibt es eine Vielfalt von Effizienzhäusern jeder Geschmacksrichtung. Zu einem kostenlosen Beratungsgespräch im Westerwaldkreis lädt die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz ein.


Region | Nachricht vom 27.10.2014

VDK-Haussammlungen starten heute in Neuwied

Die Haussammlungen des Volksbunds Deutsche Kriegsgräberfürsorge (VDK) starten wieder: Ab heute sind im Neuwieder Stadtgebiet auch Schüler unterwegs, um die Menschen um Spenden für die Verbandsarbeit zu bitten. Die Auseinandersetzung mit dem Thema Krieg ist dabei ein wichtiger Bestandteil.


Region | Nachricht vom 27.10.2014

Der neue Dorfplatz in Kurtscheid hat nun einen Namen

Mit der Entscheidung hat sich die Gemeinde Kurtscheid nicht leichtgetan: Der neu gestaltete Platz mitten im Ort sollte auch einen passenden Namen bekommen. Aus mehreren Vorschlägen aus der Bevölkerung entschied sich der Gemeinderat schließlich für den "Dorfplatz am Denkmal". Nun plant die Gemeinde mit dem Martinszug schon das nächste Highlight.


Region | Nachricht vom 27.10.2014

Neue Trainer für die "Nordic aktiv Gesundheitsregion"

"Wir machen es gemeinsam": So lautete die Überschrift, unter der die Nordic aktiv Gesundheitsregion Rhein-Westerwald entstanden ist. Im TV Feldkirchen sind nun zwei neue Trainerinnen aus dem Ausbildungszentrum des Skiverbands Rheinland aktiv geworden.


Region | Nachricht vom 27.10.2014

Sankt Martinszug in Dierdorf

Der St. Martinszug in Dierdorf findet am Freitag, dem 7. November, statt. Der Abend beginnt um 17.40 Uhr mit einem kurzen Gottesdienst in der katholischen Kirche. Alle Kinder sind dazu herzlich eingeladen. Die Kinder haben an diesem Tag die Möglichkeit, ein gut erhaltenes Kleidungsstück (Pullover, Hose etc.) mit in die Kirche zu bringen und es dann im Rahmen des Gottesdienstes als Spende abzugeben. Die Verteilung an Bedürftige erfolgt später durch die Caritas.


Region | Nachricht vom 27.10.2014

Kreis und Stadt Neuwied unterhalten gemeinsame Adoptionsstelle

Im Landkreis Neuwied wurden 2013 insgesamt fünf Adoptionen abgeschlossen, davon drei Stiefkind-Adoptionen und zwei Fremdadoptionen. Ein Adoptionsverfahren wurde abgebrochen. Im Landkreis einschließlich der Stadt Neuwied werden Adoptionen durch die gemeinsame Adoptionsvermittlungsstelle von Kreisjugendamt und Stadtjugendamt bearbeitet. Dies teilt der 1. Kreisbeigeordnete und Jugendamtsdezernent Achim Hallerbach mit. Die Adoptionsvermittlungsstelle ist beim Kreisjugendamt angesiedelt.


Region | Nachricht vom 27.10.2014

Seminar zur Hundefütterung: Wieviel Wolf steckt noch im Hund?

Ist "Biologisch artgerechte Rohfütterung" das richtige für meinen Hund? Diese Frage können Tierärzte nicht pauschal beantworten, denn das sogenannte "Barfen", das die natürliche Ernährung eines jagenden Wolfs nachahmen soll, ist eine Kunst für sich. Ein Vortrag im Alten Bahnhof Puderbach soll Hundehaltern Orientierung bringen.


Region | Nachricht vom 27.10.2014

Neues Feuerwehrfahrzeug in der Verbandsgemeinde Bad Hönningen

Ein neuer Einsatzleitwagen für die Feuerwehr: Die Wehrleute der Verbandsgemeinde Bad Hönningen hatten kürzlich Grund zur Freude, konnten sie doch feierlich ihr neues Fahrzeug offiziell in Empfang nehmen. Bei der feierlichen Einsegnung waren viele offizielle Gäste dabei.


Region | Nachricht vom 27.10.2014

Meisterchor singt in der Sankt Antonius Senioren-Residenz

„Frauen sind keine Engel“ - Unter diesem Motto lassen die Chorallen zum diesjährigen Konzert ihre Stimmen erklingen. Das Leubsdorfer Frauenensemble tritt am Sonntag, 16. November, um 18 Uhr in der Kapelle der Senioren-Residenz Sankt Antonius, Am Konvikt 6-8, 53545 Linz auf.


Region | Nachricht vom 27.10.2014

Eisenbahnbrücke in Bad Hönningen wird halbseitig gesperrt

Die Bad Hönningener Autofahrer müssen sich auf Einschränkungen einrichten: Die Verbandsgemeinde Bad Hönningen teilte mit, dass die Eisenbahnbrücke in der Hauptstraße bei der Firma Solvay von Mittwoch, 5. November, bis Freitag, 7. November, halbseitig gesperrt wird.


Region | Nachricht vom 27.10.2014

Rüddel: "Ausweitung des Meister-BAföG ist wichtiger Schritt"

„Die unionsgeführte Bundesregierung will das ‚Meister-BAföG‘ ausweiten und damit die Erweiterung und den Ausbau beruflicher Qualifizierung unterstützen", erklärt der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel. "Das bedeutet gleichzeitig die Stärkung der Fortbildungsmotivation des Fachkräftenachwuchses. Damit werden auch in den Kreisen Neuwied und Altenkirchen gezielte Anreize zu einem erfolgreichen Abschluss und zum Schritt in die Selbstständigkeit geschaffen."


Vereine | Nachricht vom 27.10.2014

SG Marienhausen verliert in Niederbreitbach

Die erste Mannschaft der SG Marienhausen/Wienau musste am Sonntag, den 26. Oktober in Niederbreitbach antreten. Beim Tabellenletzten hatte sich der Gast einiges vorgenommen. Am Ende musste die SG Marienhausen mit leeren Händen die Heimreise antreten.


Vereine | Nachricht vom 27.10.2014

SG Puderbach III siegt erneut

Die dritte Mannschaft der SG Puderbach siegt über die zweite Garnitur von Rheinbrohl. Den dritten Sieg in Folge hat die dritte Mannschaft von der SG Puderbach gefeiert.


Vereine | Nachricht vom 27.10.2014

SG Marienhausen II fährt wieder drei Punkte ein

Bei der zweiten Mannschaft der SG Marienhausen/Wienau läuft es im Moment sehr gut, das Spiel am Samstag, den 25. Oktober in Marienhausen gegen den FV Ebernhahn wurde mit 2:0 gewonnen.


Vereine | Nachricht vom 27.10.2014

SG Ellingen II gleicht in letzter Sekunde aus

Zwei völlig unterschiedliche Gesichter präsentierte B-Ligist SG Ellingen/Bonefeld/Willroth II beim 2:2 gegen den CSV Neuwied. Im ersten Spielabschnitt waren die Gastgeber das überlegene Team. Im zweiten Durchgang wankte die SG.


Vereine | Nachricht vom 27.10.2014

Neuwieder EHC feiert Kantersieg im Pokal

Ein netter Abend in der Bärenhöhle, aber ein Muster ohne sportlichen Wert: Der EHC Neuwied ist im Halbfinal-Hinspiel des Rheinland-Pfalz-Pokals seiner Favoritenrolle gerecht geworden und hat das ungleiche Duell zwischen dem Oberligisten und den zwei Klassen tiefer agierenden Mainzer Wölfen aus der Hessenliga im Schongang mit 15:0 für sich entschieden.


Vereine | Nachricht vom 27.10.2014

Herbstwanderung der Frauen: Trotz dunkler Wolken gute Laune

Am Dienstag, 21. Oktober, trafen sich die Frauen des TV 1888 an der Turnhalle zu ihrer diesjährigen Herbstwanderung, um sich in zwei Gruppen auf unterschiedliche Wege zu machen. Das trübe Wetter und die vereinzelten Regentropfen konnten der guten Laune der insgesamt fast 30 Frauen, einem Mann und den beiden Hunden nichts anhaben.


Kurz berichtet | Nachricht vom 27.10.2014

Altmetall und Schrott nicht an Schrottsammler geben

Die Polizei warnt eindringlich davor, Altmetall und Schrott an fahrende Schrottsammler abzugeben, da diese meist ohne Berechtigung arbeiten. Oft steht das Sammeln von Altmetall auch mit Straftaten, wie Einbruch und Diebstahl in einem direkten Zusammenhang. Altmetall und Schrott können bei den ansässigen Händlern abgegeben werden.


Kurz berichtet | Nachricht vom 27.10.2014

Diebstahldelikte in der Region

Die Polizeiinspektion Linz hatte viel zu tun, denn es wurden in der Region viele Einbruchdiebstahl- und Diebstahldelikte verzeichnet. In den meisten Fällen wurde Bargeld entwendet, die Täter nutzten die Abwesenheit der Bewohner aus.


Region | Nachricht vom 26.10.2014

In Windhagen ticken die Karnevalsuhren anders

Warum noch so lange auf die Fünfte Jahreszeit warten? Die KG Wenter Klaavbröder startet in Windhagen schon vor dem 11.11. in die Session. So wird das Forum Windhagen schon ab Freitag, 7. November, zum Narrenschiff. Und auch das Programm für die kurze Session 2015 ist gesteckt voll.


Region | Nachricht vom 26.10.2014

Medienkompetenz: Wie Filme den Unterricht bereichern können

Nicht nur Kinder und Jugendliche müssen die Schulbank drücken, auch Lehrer sind heutzutage gefordert, sich immer wieder weiterzubilden. Gerade bei der Vielzahl an neuen Medien ist es wichtig, immer wieder auf dem neuesten Stand zu sein. Aus diesem Grund luden das Kreismedienzentrum Neuwied und der städtische Jugendschutzbeauftragte Horst-Peter Robiller einmal mehr zu einer Fachtagung Medienkompetenz ein.


Region | Nachricht vom 26.10.2014

Kreiswaldbauverein will mit Waldbesitzern ins Gespräch kommen

Ins Gespräch kommen, über eigene Anliegen informieren, für den Wald begeistern: Der Kreiswaldbauverein kam mit einer klaren Zielsetzung zu den Bad Hönninger Waldtagen. Die Aktiven hatten nicht nur einen eigenen Infostand aufgebaut, sie sprachen mit der "Erlebnisschul Wald und Wild" auch den Nachwuchs an.


Region | Nachricht vom 26.10.2014

Verlosung bringt 300-Euro-Spende für die Gundlach-Stiftung

300 Euro, die der Förderung von Kindern in finanziell schwieriger Situation zugute kommen sollen: Die Gundlach-Stiftung freute sich über eine Spende, die Daniela Hoffmann mit der Verlosung von zwei Bobby-Cars bei der Dierdorfer Gewerbeschau eingenommen hat.


Region | Nachricht vom 26.10.2014

Linzer Weihnachtsmarkt kommt mit neuem Konzept

Für den Linzer Weihnachtsmarkt präsentiert die Linzer Werbegemeinschaft in diesem Jahr ein neues Konzept. In Zusammenarbeit und mit Unterstützung der Stadt Linz ist es das Ziel, viele auch neue Besucher aus Nah und Fern anzulocken. Beste Voraussetzung für das Gelingen dieses Vorhabens bietet die historische Kulisse der Linzer Altstadt.


Region | Nachricht vom 26.10.2014

Fernsehkoch Tom Waschat kommt ins Dierdorfer Seniorenzentrum

Der aus dem WDR bekannte Fernsehkoch Tom Waschat wird am Sonntag, 9. November, ab 14.30 Uhr zu Gast im Café Atrium des Seniorenzentrums „Uhrtrum“ sein. Gemeinsam mit einer Projektgruppe und dem hiesigen Küchenteam wird er einen nicht nur kulinarisch höchst interessanten Nachmittag gestalten und damit den Schlusspunkt unter eine "Gewürz- und Kräuterreise" setzen.


Region | Nachricht vom 26.10.2014

Ein Zirkus voller Narren zu Besuch beim Oberbürgermeister

Kein Prinzenpaar in Neuwied - na und? Das Oberbieberer Kindeprinzenpaar übernimmt in der kommenden Session das Regiment in der Stadt und stattete jetzt schonmal Oberbürgermeister Nikolaus Roth einen Besuch ab. Der stand unversehens mitten in einem "Zirkus voller Narren"...


Region | Nachricht vom 26.10.2014

Deutsch als Zweitsprache fördert Integration

Seit Februar diesen Jahres gibt es an der Heinrich-Heine-Realschule plus Neuwied ein neues Fach: Deutsch als Zweitsprache, kurz „DaZ“ genannt. Nötig wurde dies, da immer mehr Kinder ohne Deutschkenntnisse in sämtliche Klassenstufen der Schule angemeldet wurden. Besonders der Zustrom von syrischen Flüchtlingen ist weiterhin enorm hoch.


Region | Nachricht vom 25.10.2014

WohnPunkt RLP geht in die zweite Runde

Zehn weitere kleine Kommunen in Rheinland-Pfalz haben im Jahr 2015 die Chance, Unterstützung beim Aufbau eines gemeinschaftlichen Wohnangebots für ältere Bewohnerinnen und Bewohner zu erhalten. Das Projekt WohnPunkt RLP startet in eine zweite Auswahlphase und bietet Ortsgemeinden bis zu 3.000 Einwohnern an, sich bis zum 30. November zu bewerben.


Region | Nachricht vom 25.10.2014

IHK-Gewerbesteuerrechner schafft Transparenz

Die Höhe der Gewerbesteuer ist für Unternehmen ein wichtiger Standortfaktor. Mehr als 60 Prozent der Kommunen im nördlichen Rheinland-Pfalz haben ihre Gewerbesteuer zuletzt erhöht. Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Koblenz bietet Betrieben mit ihrem Gewerbesteuerrechner ein kostenloses Online-Tool zum Vergleich der Steuerlast in den Gemeinden an.


Region | Nachricht vom 25.10.2014

Rüddel will Ortsumgehung Straßenhaus priorisieren

Die Ortsumgehung Rengsdorf ist fertig. Nun soll Straßenhaus kommen: MdB Erwin Rüddel will sich dafür einsetzen, dass die Ortsumgehung Straßenhaus im Bundesverkehrswegeplan für das kommende Jahr hoch oben steht. So will der Abgeordnete helfen, die Gemeinde an der B256 schnell vom Verkehr zu entlasten.


Region | Nachricht vom 25.10.2014

"Die Eiszeitjäger": Europa vor 15.000 Jahren

Die VHS des Kreises Neuwied besucht die Ausstellung "Die Eiszeitjäger" im Rheinischen Landesmuseum Bonn mit Werner Schönhofen am Samstag, 22. November. Grundlage der Ausstellung sind 100 Jahre alte Fundstücke eines einzeitlichen Jägerpaares. Die darauf gewonnenen Erkenntnisse erlauben einen genauen Blick auf viele Lebensbereiche der späten Eiszeit.


Region | Nachricht vom 25.10.2014

St. Martin reitet durch die Bunte Stadt

Auch im Jahr 2014 wird St. Martin seinen Mantel in der Bunten Stadt teilen. In diesem Jahr findet der alljährliche Martinszug am Montag, 10. November, statt. Auch das "Mäteslied" wird wieder traditionsgemäß gesungen und wie die letzten Zeilen mit "wer jet well, der kann jo kumme" aussagen, ist jeder herzlich willkommen.


Region | Nachricht vom 25.10.2014

"A Tännchen, please!" - Linz sucht Weihnachtsbäume

"A Tännchen please!“ - was sich anhört, wie eine rheinische Aufforderung zum Nadelbaum-Erwerb in deutsch-englischer Version, gilt für die Weihnachtszeit in Linz einmal mehr im wörtlichen Sinne: Zur Dekoration ihres malerischen Ambientes, sucht die Stadt Linz wieder Tannenbäume in allen Größen, Formen und Schattierungen.


Region | Nachricht vom 25.10.2014

„Bärenstark – und der Natur auf der Spur“

Unter dem Motto „Bärenstark“ veranstaltet die DRK-Jugendpflege in der Verbandsgemeinde Linz von Montag, 27., bis Freitag, 31. Oktober, ihre diesjährigen Herbstferienspiele. Dann heißt es wieder: Eine Woche Spiel, Spaß und Kreatives.


Region | Nachricht vom 25.10.2014

Biogasanlage Neitzert: Ist die Feuerwehr auf Gefahren vorbereitet?

„Wir sind für alle Fälle gerüstet“. Dies meinte Dirk Kuhl, Leiter der Puderbacher Feuerwehr, im Rahmen eines Info-Abends zu welchem die Bürgerinitiative Neitzert (BI) eingeladen hatte. Allerdings musste Kuhl einschränken, dass „praktische Erfahrungen noch nicht vorliegen“. Ohnedies, führte der Feuerwehrmann aus, könne niemand voraussagen, wie ein „Ernstfall“ bei der Biogasanlage in Neitzert aussehen könnte.


Region | Nachricht vom 25.10.2014

Offener Kanal zeigt Dokumentation des RLP-Tags

Auch das Bürgermedium der Deichstadt war am Rheinland- Pfalz Tag aktiv. Ein zwölfköpfiges ehrenamtliches Produzententeam betreute nicht nur einen Stand, sondern sammelte Video-Impressionen des Landesfestes. Die entstandenen 40 Stunden Rohmaterial sind nun fertig bearbeitet und an drei Sendeterminen zu sehen.


Region | Nachricht vom 25.10.2014

Briefwahlbüro für Beirat für Migration und Integration

Am 23. November wird der Beirat für Migration und Integration im Landkreis und der Stadt Neuwied neu gewählt. Dafür wird im Amalie-Raiffeisen-Saal der Volkshochschule Neuwied, Heddesdorfer Straße 33-35, ein Wahlraum eingerichtet. Zudem öffnet bald ein Briefwahlbüro im Neuwieder Rathaus.


Region | Nachricht vom 24.10.2014

Poesie in Stein: Marie Schäfer schenkte ihre Fotos der Stadt

Sie fallen dem Betrachter leider viel zu selten auf, dabei sind sie oftmals von einem ganz besonderen Reiz: Häusergiebel in der Stadt Neuwied. Marie Schäfer hat ein Auge für diese architektonischen Details und die schmucken Giebel in außergewöhnlichen Fotos festgehalten.


Region | Nachricht vom 24.10.2014

Offene Sprechstunde für Frauen in Linz

Die Agentur für Arbeit will Frauen bei der Orientierung auf dem Arbeitsmarkt helfen: Dazu sind in Linz offene Sprechstunden geplant. Beraterin Claudia Stümper-Oehl will Frauen helfen, ihre Möglichkeiten zu entdecken. Das Angebot ist dabei bewusst niedrigschwellig und erfordert weder Anmeldung noch lange Vorarbeit.


Region | Nachricht vom 24.10.2014

Zauberphilosophische Vorlesung am Welttag der Philosophie

Am 20. November findet zum zehnten Mal der UNESCO-Welttag der Philosophie statt. Der Tag hat zum Ziel jedermann für das philosophische Fragen zu begeistern. Die KreisVolkshochschule Neuwied nutzt diesen Tag für die Auftaktveranstaltung zur Reihe „Zauberphilosophische Vorlesungen“ in Straßenhaus.


Region | Nachricht vom 24.10.2014

Fahrzeugbrand in Engers

Am frühen Morgen (24. Oktober) wurde die Feuerwehr Engers ins Industriegebiet Schützengrund gerufen. Dort gab es mehrere brennende Fahrzeuge, die direkt an einem Wohnhaus standen. Ein Übergreifen der Flammen konnte verhindert werden.


Region | Nachricht vom 24.10.2014

"Jugend musiziert“ geht in die 52. Runde

Für das "Jugend musiziert"-Vorspiel ab Januar 2015 können sich Kinder und Jugendliche bis zum 15. November anmelden, mit ihrem Instrument oder ihrer Stimme die Konzertbühne betreten, sich dem Vergleich mit anderen stellen und sich einer Fachjury stellen.


Vereine | Nachricht vom 24.10.2014

Viel Informatives zu Tintling, Stockschwämmchen und Parasol

Pilzwanderung bei Anhausen des BUND fand Zuspruch bei Jung und Alt. Pilzexperte Frieder Leuthold faszinierte mit Fachwissen und pädagogischen Qualitäten. Interessenten an einer BUND-Kreisgruppe melden sich bitte bei dem Regionalbeauftragten Egbert Bialk.


Kultur | Nachricht vom 24.10.2014

Live-Reportage Australien

Am 9. November um 18 Uhr präsentiert Fotograf und Filmemacher Georg Krumm in der Linzer Stadthalle den rätselhaften Kontinent in Panoramabildern. Ein Land der Gegensätze und Besonderheiten, in dem das Abenteuer zum Alltag gehört.


Region | Nachricht vom 23.10.2014

Neue Runde beim Wettbewerb „jugend creativ“

Die Westerwald Bank ruft zum 45. Internationalen Jugendwettbewerb „jugend creativ“ auf. Das diesjährige Wettbewerbsthema: „Immer mobil, immer online: Was bewegt dich?“ Am Wettbewerb teilnehmen können Schülerinnen und Schüler der 1. bis 13. Klasse sowie Jugendliche, die nicht mehr zur Schule gehen, bis zum Alter von 20 Jahren. Allein die Westerwald Bank verzeichnete im Vorjahr rund 3.300 Einsendungen.


Region | Nachricht vom 23.10.2014

Ein Jahr „Lokale Allianz für Menschen mit Demenz Neuwied

Seit einem Jahr arbeitet die „Lokale Allianz für Menschen mit Demenz Neuwied“, die von vielen Kooperationspartnern wie auch der Kreisverwaltung Neuwied unterstützt wird. „Ein guter Zeitpunkt, um eine erste Zwischenbilanz zu ziehen und über die weiteren Aktivitäten zu informieren“, so der 1. Kreisbeigeordnete und Dezernent für Gesundheit, Achim Hallerbach.


Region | Nachricht vom 23.10.2014

Rheinsteig in Rengsdorf führt jetzt über den Tunnel

Im Rahmen der Straßenbaumaßnahme B256 Umgehungsstraße Rengsdorf wurde der Rheinsteig im Bereich Rengsdorf über den neuen Landschaftstunnel auf die ursprüngliche Trasse zurückverlegt.


Region | Nachricht vom 23.10.2014

„Tipps für die Berufsrückkehr“ am 28. Oktober in Rengsdorf

Die Gleichstellungsbeauftragte der Verbandsgemeinde Rengsdorf bietet gemeinsam mit der Wirtschaftsfachschule und dem Jobcenter in Neuwied am 28. Oktober von 9 bis 12 Uhr im Sitzungssaal der Verbandsgemeinde Rengsdorf (Westerwaldstraße 32, 1. OG) einen Berufsrückkehrerinnen-Tag für Frauen an, die nach der Familienpause wieder in den Beruf zurückkehren möchten.


Region | Nachricht vom 23.10.2014

„Altersarmut - Frauenarmut?“

Eigentlich ist die Logik bei der Rentenversicherung ganz einfach: Wer viel einzahlt, bekommt auch viel raus. Viel einzahlen heißt: möglichst lange und möglichst hoch einzahlen. In der Theorie ist das einfach gesagt, aber in der Praxis ist dies gerade für Frauen, je nach Lebens- und Joblage, nicht immer so möglich. Informationsveranstaltung am 7. November in Rengsdorf.


Region | Nachricht vom 23.10.2014

Vorsorgedokumente – ein wichtiges Thema für alle Altersklassen

„Vorsorgedokumente – ihre Verfügungen für den Ernstfall“ lautete das Thema des Referenten Axel Hillenbrand von der AWO Neuwied auf Einladung des Netzwerks Demenz in den Verbandsgemeinden Dierdorf und Puderbach. Die Wichtigkeit dieser Dokumente wird gemeinhin unterschätzt.


Region | Nachricht vom 22.10.2014

Erster Herbststurm in der Region verlief glimpflich

Der erste Herbststurm fegte über das Land und verleif aus Sicht der Einsatzkräfte glimpflich im nördlichen Rheinland-Pfalz. Einige umgestürzte Bäume, umgeworfene Baustellenschilder, abgerissenen Äste und heruntergefallen Dachziegel.


Region | Nachricht vom 22.10.2014

Gewalt in der Pflege – ein brisantes Thema mit Zukunft

Einem brisanten Thema widmet sich der Runde Tisch Rhein-Westerwald des Rheinland-Pfälzischen Interventionsprojektes gegen Gewalt in engen sozialen Beziehungen: dem Thema „Gewalt in der Pflege“. Zu dem Workshop mit Lydia Kassing sind alle Interessierten eingeladen. Lydia Kassing ist Pflegesachverständige (TÜV), Case Managerin (Deutsche Gesellschaft für Care und Case Management) und Vorstandsmitglied bei „Handeln statt Misshandeln“ der Bonner Initiative gegen Gewalt im Alter.


Region | Nachricht vom 22.10.2014

Äpfelsammeln in der Ortsgemeinde Oberhonnefeld-Gierend

Trotz schlechter Wettervorhersage fand am Donnerstag, den 16. Oktober, um 9 Uhr das Äpfelsammeln der Evangelischen Kindertagesstätte Hand-in-Hand und der Ortsgemeinde Oberhonnefeld-Gierend statt. Am Biotop fanden sich Kinder, Eltern, Großeltern, Erzieherinnen, engagierte Einwohner, Gemeinderatsmitglieder und der Gemeindearbeiter zum Sammeln ein.


Region | Nachricht vom 22.10.2014

Alle Jahre wieder – die Meinborner Mückekirmes

Wenn im Herbst das Laub bunt wird und leise von den Bäumen fällt, dann ist es in "Mämer" mal wieder so weit. Denn gar nicht so leise wollen die Meinborner mit ihrer Kirmesgesellschaft vom 25.-27. Oktober die "Mückekirmes" feiern. Dazu laden die ehemaligen Burschen wie immer ins schön geschmückte Dorfgemeinschaftshaus ein. Bereits am Freitagabend wird der Kirmeskranz gebunden und die Festhalle dekoriert. Wer dort schon mit anpacken möchte ist herzlich willkommen.


Region | Nachricht vom 22.10.2014

Auf Spurensuche der Religionen durch Neuwied

Seit der Gründung Neuwieds im Jahr 1653 haben viele Religionsgemeinschaften das Leben der Stadt mitgeprägt. Ihren Spuren folgt nun eine Stadtführung unter der Überschrift "Historische Kirchen- und Religionsgemeinschaften". Mit Stadtführer Hans-Joachim Felix geht es an Allerheiligen auf religiösen Kurs durch die Deichstadt.


Region | Nachricht vom 22.10.2014

Altersvorsorge für Berufsstarter

Unter dem Motto „Altersvorsorge für Berufsstarter – Fehler vermeiden und Kosten reduzieren“ veranstaltet die Verbraucherzentrale am Dienstag, den 4. November ab 16 Uhr in Koblenz eine kostenlose Infoveranstaltung. Anmeldung erforderlich.


Region | Nachricht vom 22.10.2014

Live-Reportage Irland in Linzer Stadthalle

Es muss einen Grund haben, dass sich nahezu alle, die die grüne Insel am Rande Europas einmal besucht haben, fortan als Irland-Liebhaber bezeichnen. Wahrscheinlich liegt es daran, dass ihre Erwartungen nicht nur erfüllt, sondern übertroffen werden. Am 9. November um 15 Uhr können Sie in der Linzer Stadthalle „Europas wilder Westen“ erleben.


Kultur | Nachricht vom 22.10.2014

Köster & Hocker in Linz mit „Kumm jangk“

„Sach hürens, das verflixte siebte Bühnenprogramm von Gerd Köster und Frank Hocker heißt „Kumm jangk“, Fragen…?“ „Ja, nä... aber was soll das denn heißen?“ Typisch kölsche Art am 8. November, um 20 Uhr, in der Linzer Stadthalle.


Region | Nachricht vom 21.10.2014

Vier Bürgermeister laden ein

Die Raiffeisen-Region mit den vier Verbandsgemeinden Flammersfeld, Dierdorf, Rengsdorf und Puderbach will die Anerkennung als "LEADER-Region". Zur Auftaktverstaltung am 6. November, 19 Uhr sind die Bürgerinnen und Bürger ins Kaplan-Dasbach-Haus nach Horhausen eingeladen.


Region | Nachricht vom 21.10.2014

Bei Schülern Unternehmergeist fördern

Die Initiative "Unternehmergeist an Schulen" möchte das unternehmerische Denken von Schülern bereits in der Schule fördern. Hierzu werden verschiedene Projekte, vom Unternehmensbesuch bis zur Schülerfirma, angeboten.


Region | Nachricht vom 21.10.2014

Verbandsgemeinderat Puderbach tagte

In der jüngsten Sitzung des Verbandsgemeinderates Puderbach wurde die Beschaffung eines Hubrettungsfahrzeuges für die Feuerwehr auf den Weg gebracht. Daneben wurden der Nachtragshaushalt 2014 und die Jahresabschlüsse der Werke beraten.


Region | Nachricht vom 21.10.2014

Ebola in der Region – graue Theorie oder reale Gefahr?

Seit Wochen beherrscht ein Thema die Medien: In weiten Teilen Westafrikas ist eine Ebola-Epidemie ausgebrochen. Sie gilt mit, bis dato, rund 9200 Krankheits- und 4500 Todesfällen als die größte ihrer Art. Doch wie real ist die Gefahr einer Ausdehnung der Epidemie auf europäische Staaten und welche Schutzmaßnahme wurden bereits bundesweit und in der Region dagegen getroffen? Im Kreis Altenkirchen, dem Kreis Neuwied und dem Westerwaldkreis laufen derzeit verschiedene Maßnahmen an, sich für den Ernstfall zu wappnen.


Region | Nachricht vom 21.10.2014

Krebsvorsorge „plus“ hält nicht, was sie verspricht

Verbraucherzentrale veröffentlicht Marktcheck. Zahlreiche Gynäkologen bieten im Rahmen der Krebsfrüherkennung Ultraschalluntersuchungen der Eierstöcke als zahlungspflichtige „IGeL“-Leistung an. Beschwerdeforum „igel-aerger.de“ eigerichtet.


Region | Nachricht vom 21.10.2014

"Zweite Erste Hilfe-Kampagne" in Rheinland-Pfalz in Wissen erfolgreich

Die bundesweite Kampagne des Bundesverkehrsministerium und des Deutschen Verkehrssicherheitsrates zum lebensrettenden Thema „Richtiges Verhalten am Unfallort“ fand in Wissen in einer gemeinsamen Aktion statt. Übrigens der einzige Ort in Rheinland-Pfalz, wo die Aktion „Zweite Erste Hilfe“ organisiert wurde und am Dienstag, 21. Oktober, stattfand. Mit einem positiven Ergebnis.


Region | Nachricht vom 21.10.2014

Asphaltarbeiten an der B42 in Hammerstein dauern an

Das regnerische Wetter hat die Arbeiten verzögert: Die Straßenbauarbeiten an der Einfahrt der B42 in den Hammersteiner Burgweg sind noch nicht fertig und werden voraussichtlich bis zum Monatsende andauern. Die Zufahrt bleibt bis dahin gesperrt.


Region | Nachricht vom 21.10.2014

Im Zoo Neuwied zieht Halloween-Gruselstimmung ein

Am Freitag, 31. Oktober, dem Abend vor Allerheiligen, wird’s ab 17 Uhr unheimlich im Zoo Neuwied: Zu Halloween können große und kleine Besucher den Zoo in schaurig-schöner Atmosphäre erleben und sich nach Herzenslust gruseln. Es warten die Krabbler im Exotarium, ein Grusel-Tunnel und vieles mehr.


Region | Nachricht vom 21.10.2014

Früherer städtischer Pressereferent Roland R. Knapp gestorben

Der frühere Pressereferent der Stadt Neuwied, Roland R. Knapp, ist im Alter von 76 Jahren gestorben. Rund 25 Jahre zeichnete er im Rathaus verantwortlich für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und prägte damit das Bild von Verwaltung und Stadt.


Region | Nachricht vom 21.10.2014

KreisVolkshochschule Neuwied ehrt langjährige Kursleiterinnen

Mit Christel Bierbrauer und Ursula Kaack gehen zwei langjährige Kursleiterinnen der Kreisvolkshochschule in den Ruhestand: Die Kollegen nutzten die Gelegenheit, sich bei beiden für die geleistete Arbeit und die gemeinsamem Jahre zu bedanken. Beide verkörperten mit Klöppeln und Yoga völlig unterschiedliche Angebote.


Region | Nachricht vom 21.10.2014

Touristisches Verkehrskonzept für das Wiedtal liegt vor

Das touristische Konzept für das Wiedtal, welches im Zusammenhang mit der Neuaufstellung des Nahverkehrsplanes für den Landkreis Neuwied erarbeitet wurde, liegt jetzt vor. Auf Einladung des für den ÖPNV zuständigen 1. Kreisbeigeordneten Achim Hallerbach und des Verbandsbürgermeisters Werner Grüber wurden die Ergebnisse der Untersuchung in der Verbandsgemeindeverwaltung Waldbreitbach vorgestellt.


Region | Nachricht vom 21.10.2014

Apfelsaftpressen am Naturerlebnispfad in Dürrholz

Etwa 25 Kinder überwiegend aus dem Kindergarten „Zwergenhaus“ mit ihren Erzieherinnen und Müttern nutzten das Angebot von Försterin Andrea Bauer und der AG Naturschutz der Ortsgemeinde Dürrholz, selbst Apfelsaft zu pressen.


Werbung