Werbung

Nachrichtenarchiv


Es wurden 22112 Nachrichten im Archiv gefunden.


Blättern:
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222


Region | Nachricht vom 22.02.2015

Heinz-Rudi Becker als SPD-Vorsitzender verabschiedet

Der SPD-Ortsverein Puderbacher Land nutzte das traditionelle Heringsessen zur Verabschiedung des Vorsitzenden Heinz-Rudi Becker. Heinz-Rudi Becker hatte Ende 2014 aus gesundheitlichen Gründen sein Mandat als Vorsitzender des SPD-Ortsvereins niedergelegt.


Region | Nachricht vom 22.02.2015

Gut besuchter Gesundheitsnachmittag in Selters

„Im Wechsel der Jahre gesund bleiben“ war das Motto eines Gesundheitsnachmittags mit vier Fachvorträgen. Das interessierte Publikum erfuhr, wie man mit der Vorsorge für Gesundheit und nachhaltiger Vitalität, seinen Körper mit Geist und Seele in Einklang bringen und somit die eigenen Heilkräfte stärken kann.


Region | Nachricht vom 22.02.2015

10 Millionen Euro gehen für Ausbau der Inklusion an Kommunen

Am 1. März ist es soweit: Der Westerwald erhält 413.844,72 Euro, Altenkirchen bekommt 298.840,66 Euro und Neuwied bezieht 475.981,00 Euro für den Ausbau der Inklusion an Schulen. Insgesamt stellt das Land den Kommunen damit zusätzlich 10 Millionen Euro jährlich zur Verfügung.


Vereine | Nachricht vom 22.02.2015

Viel Beifall für Stefan vom Nachwuchs des 1. FFC Neuwied

Nachdem der Physiotherapeut, Stefan Simon, der Neuwieder Physiopraxis, Beringstraße 45, schon den B- und C-Mädels des 1. FFC Neuwied die nötigen Grundlagen für den Rückrundenstart verschafft hatte, schaute er jetzt auch beim Training der E- und D-Mädchen vorbei.


Region | Nachricht vom 21.02.2015

"Einfälle gegen Unfälle" - Klasse 6 b der Realschule nahm teil

Jährlich veranstaltet die Unfallkasse Rheinland-Pfalz ihren Wettbewerb „Einfälle gegen Unfälle“. Zu Beginn des Schuljahres 2014/15 beteiligten sich die Schülerinnen und Schüler der Klasse 6 b der Realschule plus in Puderbach daran.


Region | Nachricht vom 21.02.2015

Wahl der Sportler und Mannschaften des Jahres

Seit dem 18. Februar können die Neuwieder Bürger wieder über die Sportler und Mannschaften des Jahres abstimmen. Die Abstimmung kann auch online erfolgen und geht bis zum 4. März.


Vereine | Nachricht vom 21.02.2015

Bären siegen nach Verlängerung in Erfurt

Hart erkämpfter Sieg für den EHC Neuwied in der Endrunde der Oberliga Mitte: Die Bären gewannen das Gastspiel bei den heimstarken Black Dragons in Erfurt mit 4:3 (0:2, 1:0, 2:1) nach Verlängerung. Den Siegtreffer vor 566 Zuschauern, darunter rund 80 Fans aus Neuwied, besorgte US-Stürmer Josh Myers.


Region | Nachricht vom 20.02.2015

Workshop „Basale Stimulation bei dementiell Erkrankten“

Basale Stimulation ist ein pädagogisch - therapeutisches und pflegerisches Konzept.Das Josef-Ecker-Stift Neuwied bietet in Kooperation mit der „Lokalen Allianz für Menschen mit Demenz“ diesen Workshop am 26.03.2015 um 15 Uhr im Josef-Ecker-Stift, Erlenweg 42, in 56564 Neuwied an.


Region | Nachricht vom 20.02.2015

Kita Heimbach-Weis beim Tag der Architektur dabei

Auch 2015 lädt die Architektenkammer Rheinland-Pfalz am letzten Juni-Wochenende wieder zu ihren „Architektouren" ein. Als gelungenes Beispiel für eine moderne Kindertagesstätte ist die neue Kita in dem Neuwieder Ortsteil Heimbach-Weis ausgewählt worden.


Region | Nachricht vom 20.02.2015

Älterer Herr prügelt Diebin mit Gehstock weg

Am Donnerstag. 19. Februar, gegen 11.45 Uhr, wurde ein 79-jähriger Mann in der Hauptstraße in Asbach von einer südländisch aussehenden Frau angesprochen, die ihm einen Zettel mit einem Rollstuhl vorhielt und angeblich Spenden sammelt. Im Verlauf des Gespräches versuchte die Frau dem Mann die Geldbörse zu entreißen.


Region | Nachricht vom 20.02.2015

Verkehrsunfallbilanz der Polizeidirektion Neuwied vorgelegt

Die Polizeidirektion Neuwied, zuständig für die Landkreise Altenkirchen und Neuwied legte die Verkehrsunfallbilanz für das Jahr 2014 vor. Da gibt es deutliche Unterschiede zu den Statistiken des Landes und des Polizeipräsidiums Koblenz. Während ansonsten die Zahl der Unfälle rückläufig ist, stieg die Zahl der Unfälle in beiden Landkreisen deutlich an. Neun Menschen kamen bei Verkehrsunfällen ums Leben.


Region | Nachricht vom 20.02.2015

Schüler aus Wissen und Puderbach spenden für ANDO-Projekt in Ghana

Die Schulgemeinschaft der Marion-Dönhoff-Realschule plus unterstützt seit Jahren das Hilfsprojekt ANDO in Cape Coast (Partnerstadt von Bonn)in Ghana (Partnerland von NRW).
Für den Bau einer Basisstation eines Kinderkrankenhauses übergaben Schüler der Marion-Dönhoff-Realschule plus und der Realschule plus Puderbach jeweils symbolisch einen Spendenscheck an Anthony Thompson der seit vielen Jahren in Deutschland lebt und den konkreten Bezug zu dem Hilfsprojekt herstellt.


Region | Nachricht vom 20.02.2015

Wird B 256 im Tunnel unter Straßenhaus durchgeführt?

Die Bürger von Straßenhaus brauchen dringend eine Entlastung vom Verkehrsdruck. Bis zu 18.000 Fahrzeuge täglich, die sich auf der B 256 mitten durch den Ort wälzen, sind zu viel – darüber sind sich alle einig, über die Lösung des Problems hingegen nicht. Die Bürgerinitiative „Zukunft für Straßenhaus“ will B 256 tiefer legen.


Region | Nachricht vom 20.02.2015

Offene Fraktionssitzung in Windhagen warf brisante Fragen auf

Die von SPD und Bündnis90/Die Grünen zum ersten Mal am Donnerstagabend, 19. Februar 2015, im Bürgerhaus Windhagen gemeinsam durchgeführte offene Fraktionssitzung wurde von allen Beteiligten als sehr gelungen bezeichnet. Brisante Fragen gab es beim Punkt Vermietung der Bürgerhalle an die Rockerbande Hells Angels.


Wirtschaft | Nachricht vom 20.02.2015

IHK sieht sehr gute Geschäftslage mit leichtem Dämpfer

Nach der leichten konjunkturellen Abkühlung zur Herbstumfrage befindet sich die Wirtschaft im Landkreis Neuwied aktuell wieder auf Wachstumskurs. Beurteilung der Investitionsneigung gibt das zweite Mal in Folge nach und liegt aktuell bei minus sechs Prozentpunkten.


Wirtschaft | Nachricht vom 20.02.2015

Westerwald Bank präsentiert Bilanz 2014

Der Vorstand der Westerwaldbank präsentierte am Freitag, den 20. Februar in einer Bilanzpressekonferenz die Zahlen für das Jahr 2014. Überraschende Ergebnisse gab es nicht. Die Bank ist auch für die kommenden Jahre gut aufgestellt. Wobei internationale Unwägbarkeiten auch indirekt auf die regionale Bank Auswirkungen haben.


Vereine | Nachricht vom 20.02.2015

Justin Müller gewinnt Karate World Cup in Budapest

Ein schlagkräftiges Team vom KSC Karate Team Puderbach reiste nach Budapest und konnte am Ende voll Überzeugen. Mit dabei waren Justin Müller, Priti Pelia, Samira Greb und Marcel Neumann. Alle Sportler zeigten hervorragende Leistungen.


Kultur | Nachricht vom 20.02.2015

Theatergruppe der VG Rengsdorf hat am 7. März Premiere

Die Theatergruppe der Verbandsgemeinde Rengsdorf kann in diesem Jahr auf ihr 30-jähriges Bestehen zurückblicken. Mit der Komödie „Pretty Belinda“ von Bernd Spehling, eröffnet die weit über die Grenzen des Kreises Neuwied bekannte Laienspielgruppe das Jubiläumsjahr mit der Premiere am 7. März.


Kultur | Nachricht vom 20.02.2015

Ausstellung „Über Lebens Kunst“ in St. Clemens Dierdorf

Eine sehr beeindruckende Foto-Ausstellung ist in der katholischen Kirche Dierdorf aufgebaut. 28 mannshohe Bildtafeln zeigen 56 große kindliche Persönlichkeiten. Den Portraits sieht man nicht an, dass alle Kinder an lebensbedrohlichen Krankheiten leiden, die ihre Leben beeinflussen, daher der Titel „Über Lebens Kunst“.


Region | Nachricht vom 19.02.2015

Regionalforum zur Energiewende im Westerwald

Die Energieagentur Rheinland-Pfalz und die Initiative „Wir Westerwälder!“ laden zum Regionalforum „Energiewende und Klimaschutz im Westerwald – Was können wir konkret für unsere Region tun?“ am 4. März in die Stadthalle in Ransbach-Baumbach ein.


Region | Nachricht vom 19.02.2015

HwK Koblenz trauert um Ehrenpräsident Karl-Heinz Scherhag

Der Ehrenpräsident der Handwerkskammer (HwK) Koblenz verstarb am 14. Februar im Alter von 78 Jahren nach schwerer Krankheit in Koblenz. Karl-Heinz Scherhag war von 1988 bis 2009 Präsident der HwK. Die Vollversammlung, der er vierzig Jahre angehörte, wählte ihn 2009 zum Ehrenpräsidenten.


Region | Nachricht vom 19.02.2015

Beigeordneter Michael Mang nimmt Arbeit auf

Tag eins im Amt: Michael Mang setzt auf Dialog und Teamwork. Sein erster Arbeitstag brachte bereits einen gut gefüllten Terminkalender. Zunächst wollte er die Kolleginnen und Kollegen im persönlichen Gespräch näher kennenlernen.


Region | Nachricht vom 19.02.2015

Kreisel in Dierdorf werden in den Osterferien saniert

In den Osterferien werden die Kreisel der Bundesstraße 413 am Gewerbegebiet und am Schwimmbad saniert. Es kommt an beiden Kreiseln zur halbseitigen Sperrung. Der Verkehr wird mittels Ampelanlage geregelt. Es kommt zu Behinderungen.


Region | Nachricht vom 19.02.2015

Streuobstbiotop auf der Sonnenseite des Rheins

Direkt oberhalb von Leutesdorf liegt in idyllischer Lage mit Blick auf den Kaltwassergeysir Andernach ein Streuobstparadies, das auch verkehrsgünstig von Neuwied/Hüllenberg aus über den Rheinsteig zu erreichen ist. Schon seit 25 Jahren engagiert sich hier die ARGE Kulturlandschaft im Erhalt und der Pflege der Kulturlandschaft.


Region | Nachricht vom 19.02.2015

Bissig und expressionistisch: Karikaturen in Niederhofen

Am Sonntag, 22. Februar, 14 Uhr, eröffnet Reinhard Zado in der "Galerie der Blattwelt" in Niederhofen bei Puderbach die erste Ausstellung in diesem Jahr, diesmal ganz aktuell mit dem Thema Karikatur. Gezeigt werden unter anderem klassische Lithografien und Holzschnitte.


Region | Nachricht vom 19.02.2015

MdL Ellen Demuth wirbt für internationalen Jugendaustausch

Die vier Partnerregionen - Rheinland-Pfalz, die Woiwodschaft Oppeln (Polen), Mittelböhmen (Tschechien) und Burgund (Frankreich) - organisieren seit zehn Jahren quadriregionale Jugendbegegnungen. Sie finden jedes Jahr zu einem anderen Thema und in einer anderen Region statt.


Region | Nachricht vom 19.02.2015

Neuwieder Kreispsychiatriebeirat tagte

Unter Leitung des Kreisbeigeordneten Achim Hallerbach tagte der Psychiatriebeirat des Kreises Neuwied im Gemeindepsychiatrischen Zentrum der AWO. Der Leiter des Zentrum, Jochen Blumenthal, stellte die Angebote vor, zu denen unter anderem die Tagesstätte sowie die Kontakt- und Informationsstelle für psychisch kranke Menschen zählen.


Wirtschaft | Nachricht vom 19.02.2015

Anerkennung des Berufsabschlusses für ausländische Fachkräfte

Wenn sich Fachkräfte aus dem Ausland bei Unternehmen bewerben, ist es für diese oft schwierig einzuschätzen, ob deren im Ausland erworbenen Qualifikationen zu den Anforderungen am vorgesehenen Arbeitsplatz passen. Die Industrie- und Handelskammern (IHKs) unterstützen beide Seiten mit einem bundesweiten Kompetenzzentrum, der IHK FOSA (Foreign Skills Approval), bei der Einordnung ausländischer Berufsabschlüsse.


Vereine | Nachricht vom 19.02.2015

Feriencamp zu Ostern bei Palette M in Rodenbach

Wie auch in den vergangenen Jahren lädt der Rodenbacher Verein Palette M Kinder zwischen sieben und zwölf Jahren zu spannenden fünf Tagen rund um das Thema "Vor und hinter der Kamera" ein. Dabei können Geschichten, kurze Spielszenen, Musik, Tanz und Bewegung gemeinsam von und mit Kindern entwickelt als auch mit Foto und Kamera begleitet werden.


Region | Nachricht vom 18.02.2015

Närrisches Treiben beim Veilchendienstags-Umzug

Bereits seit dem Jahr 1827 wird in Heimbach-Weis die Tradition des Karnevals gepflegt und so startete auch in diesem Jahr wieder am Veilchendienstag der traditionelle Karnevalsumzug, der zu den ältesten in Rheinland-Pfalz zählt.


Region | Nachricht vom 18.02.2015

Haushaltsdefizit der Stadt Neuwied steigt weiter

Keine Freude herrschte bei der jüngsten Stadtratssitzung der Stadt Neuwied. Trotz Sparanstrengungen steigt das geplante Haushaltsdefizit für 2015 gegenüber dem Vorjahr weiter an. Insgesamt 13,3 Millionen Euro Verlust sind im Haushalt 2015 ausgewiesen.


Region | Nachricht vom 18.02.2015

Neuwied will 2015 insgesamt 7,8 Millionen Euro investieren

Trotz des hohen Haushaltsdefizits soll in Neuwied weiter investiert werden. Der Haushalt für 2015 sieht hierfür insgesamt 7,8 Millionen Euro vor. Davon werden 4,6 Millionen an Zuschüssen erwartet. Unter dem Strich muss Neuwied 3,2 Millionen Euro an Krediten aufnehmen.


Region | Nachricht vom 18.02.2015

Kreismusikverband Neuwied lädt zur Jahrestagung

Der Kreismusikverband Neuwied e.V. lädt seine Mitgliedsvereine zur diesjährigen Jahrestagung nach Waldbreitbach ein. Am Freitag, den 27. Februar ab 19 Uhr treffen sich die Delegierten der Musikvereine und Spielmannszüge im Gemeindesaal der katholischen Kirchengemeinde, An der Commende 4 in Waldbreitbach.


Region | Nachricht vom 17.02.2015

LILE-Konzept der Raiffeisen-Region ist in der Fertigstellung

Die seit vielen Jahren erfolgreich kooperierenden Verbandsgemeinden der Raiffeisen-Region Puderbach, Dierdorf, Flammersfeld und Rengsdorf bewerben sich derzeit um die Anerkennung als sogenannte LEADER-Region für die neue EU-Förderperiode 2014 - 2020. Eine sog. LILE (Lokale integrierte ländliche Entwicklungsstrategie) stellt das Bewerberkonzept der Raiffeisen-Region dar.


Region | Nachricht vom 17.02.2015

Landesentwicklungsprogramm IV: Schlecht für die Gemeinden?

Werden die Planungsmöglichkeiten und die Entwicklungschancen der Kommunen eingeschränkt? Das befürchten die Bürgermeister in der Verbandsgemeinde Linz von der anstehenden Fortschreibung des Landesentwicklungsplans IV. Vor allem im Wettbewerb mit den benachbarten Kommunen in Nordrhein-Westfalen sehen sie sich im Nachteil.


Region | Nachricht vom 17.02.2015

Bunter Veilchendienstagszug in Mäschd

Unter der neuen Führung der Kirmes- und Karnevalsgesellschaft (KuK) Großmaischeid ist der Veilchendienstagszug weiter gewachsen. 35 Gruppen mit rund 470 Personen zogen durch die Straßen von Großmaischeid.


Region | Nachricht vom 17.02.2015

Integration von Flüchtlingen als große Herausforderung

Zum zweiten Mal in ihrer jetzigen Mandatszeit trafen sich in den kommunalen Räten im Kreis Neuwied vertretene Politiker von Bündnis 90/Die Grünen in Waldbreitbach. Bestimmendes Thema war die aktuelle Situation der wachsenden Flüchtlingszahlen.


Region | Nachricht vom 17.02.2015

Mühlenau feiert Karneval

Unter dem Motto „Märchen“ fand die diesjährige Karnevalsfeier im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Treffpunkt der Generationen“ im Seniorenzentrum „Mühlenau“ in Puderbach statt.


Region | Nachricht vom 17.02.2015

„Linz gestalten“ soll weitere Früchte tragen

„Früchte tragen“ soll die Initiative „Linz gestalten - Leben in der Altstadt“ am Donnerstag, 26. Februar 2015, 18 Uhr, im wahrsten Sinne des Wortes. Dann nämlich wird der Geoökologe Dr. Lutz Kosak im Sitzungssaal des Historischen Rathauses einen Vortrag über das Konzept „Die Essbare Stadt“ halten.


Region | Nachricht vom 17.02.2015

Erfolgreicher Orchester-Workshop für junge Musiker

Der Kreismusikverband Neuwied e.V. bot für seine Mitgliedsvereine in Zusammenarbeit mit dem Blasorchester Maischeid & Stebach e.V. einen Workshop für junge Musiker an. 25 Teilnehmer wurden von drei Dozenten in verschiedenen Gruppen gezielt unterrichtet.


Vereine | Nachricht vom 17.02.2015

EHC Neuwied steht vor zwei schweren Spielen in der Endrunde

Eine Niederlage in Leipzig, eine Niederlage gegen Duisburg: Bisher ist nichts passiert, womit man realistisch nicht hätte rechnen müssen beim EHC Neuwied, der sich nach wie vor in bestechender Form präsentiert in der Endrunde der Oberliga Mitte. EHC ist noch im Rennen um einen der beiden Play-off-Plätze.


Region | Nachricht vom 16.02.2015

45. Fußballerball in Engers

Der Engerser Fußball-Verein FV Engers 07 e.V. veranstaltete wie jedes Jahr am Kanrnevalssamstag ein Fest für Jung und Alt. Die Großsporthalle Engers wurde bunt geschmückt. Die Band „Tooltime“ heizte dem Publikum ein.


Region | Nachricht vom 16.02.2015

Husarenparty Asbach endete frühzeitig mit 12 Verletzten

Am 15. Februar kam es gegen 2:30 Uhr auf der Husarenparty der Prinzengarde Asbach zu einem Zwischenfall. Nach einem Streit setzte ein Beteiligter unvermittelt ein Tierabwehrspray ein. Durch das Spray wurde eine Vielzahl von Personen verletzt.


Region | Nachricht vom 16.02.2015

Körperverletzungen in Serie

Die Polizei in Straßenhaus hatte sich am Karnevalswochenende mit mehreren, zum Teil gefährlichen Körperverletzungen zu beschäftigen. Vorausgegangen waren jeweils Streitigkeiten, die dann eskalierten, so dass die Polizei und der Rettungsdienst eingreifen mussten.


Region | Nachricht vom 16.02.2015

Wüste Schlägerei im Festzelt in Willroth

"Schade, dass Fastnacht nicht ohne körperliche Auseinandersetzungen verlaufen kann", meint die Polizei Straßenhaus und berichtet von einer wüsten Schlägerei im Festzelt in Willroth. Hier wurde zum Glück niemand ernsthaft verletzt. Ursache: übermäßiger Alkoholkonsum.


Region | Nachricht vom 16.02.2015

Prinz Tobi I. hat das Linzer Rathaus erobert

Unter dem Motto „I shot the sheriff“ verschafften sich Prinz Tobi I., sein Derek-Clan und die Bunten Bandidos (Linzer Corps) Zugang zu Sheriff Doc Ironfaust‘s (Stadtbürgemeister Dr. Hans-Georg Faust) Regierungssitz, dem ältesten und größten Saloon in der Stadt. Von nun an regiert der Karneval in der Bunten Stadt. Höhepunkt ist der Rosenmontagszug.


Region | Nachricht vom 16.02.2015

Vortrag: Gefäßchirurgie kontra Schlaganfall

Wenn Gefäße langsam verkalken, kann das auch zur Verengung der Halsschlagader führen – dann besteht ein stark erhöhtes Risiko für einen Schlaganfall. Was die Gefäßchirurgie dagegen tun kann und bei welchen Symptomen dringend gehandelt werden sollte, beschreibt ein Vortrag des Krankenhauses Dierdorf/Selters.


Region | Nachricht vom 16.02.2015

Närrisches Finale am Rosenmontag in Kleinmaischeid

Der Rosenmontagszug ist das letzte närrische Highlight der Session. Mit insgesamt 26 Fuß,- Musikgruppen und Wagen ging es durch das Dorf. Rund 400 Narren umfasste der Zug, am Wegesrand standen ein Vielfaches an Zuschauern.


Region | Nachricht vom 16.02.2015

Kinderkleiderbasar in Roßbacher Wiedhalle

Am Samstag, 14. März öffnet der Kinderkleiderbasar der katholischen Kindertagesstätte „Im Zwergenreich“ in der Roßbacher Wiedhalle bereits zum 12. Mal seine Türen. Wie die letzten Basare findet auch der Basar von 14 Uhr bis 16:30 Uhr statt.


Region | Nachricht vom 16.02.2015

Neuwieder Narren bejubeln Rosenmontagszug

Tausende von Menschen waren am Rosenmontag nach Neuwied gekommen, um dem langen Zug zuzujubeln. Der Zug schlängelte sich durch viele Straßen der Innenstadt, um sich dann letztlich in der Luisenstraße aufzulösen.


Region | Nachricht vom 15.02.2015

Schwerpunkte zukünftiger SPD-Arbeit festgelegt

Auf der konstituierenden Sitzung des Vorstandes der SPD Puderbach wurden die Leitlinien der Arbeit der nächsten 2 Jahre beschlossen. In seinem Grundsatzreferat stellte der neue Vorsitzende Jürgen Trenck das Arbeitskonzept für die beiden nächsten Jahre vor. Arbeit, Wirtschaft, Demografie und Lebensqualität sind die Schwerpunkte.


Region | Nachricht vom 15.02.2015

Kurtscheid im Orient

„Mit Hie Höh und Temperament, der KCK im Orient“, dies ist das diesjährige Karnevalsmotto des Kurtscheider Karnevalsvereins. Am Samstagabend, den 14. Februar, gab es die große Prunksitzung in der Wiedhöhenhalle. Es wurde ein langer Abend mit vielen Raketen und einem begeisterten Publikum in der ausverkauften Halle.


Region | Nachricht vom 15.02.2015

Scheuerbotzen stehen für Karneval im Puderbacher Land

Die „Steimeler Scheuerbotzen“ bilden die karnevalistische Hochburg im Puderbacher Land. Am Samstag, 14. Februar, hatten sie zu ihrer großen Sitzung ins Haus des Gastes, das durch einen Zeltanbau erweitert war, eingeladen. Die Narren aus Steimel und Umgebung hatten viel zu lachen.


Region | Nachricht vom 15.02.2015

Erste Bambinis wechseln in Puderbach zur Jugendfeuerwehr

Aus der in 2013 gegründeten Bambinifeuerwehr wechselten jetzt ein Mädchen und drei Jungs in die Jugendfeuerwehr. Beim Treffen am Samstag, den 14. Februar, wurde der Wechsel im Beisein von Bürgermeister Mendel und der Wehrleitung vollzogen.


Region | Nachricht vom 15.02.2015

Wir sinn de Zoch - und jetzt heben sie ab

Nach 2013 und 2014 gab es tatsächlich eine weitere Auflage des privat organisierten Karnevalsumzuges in Rengsdorf. Die Nachbarschaft der Straße „Im Rosenberg“, die bereits für die beiden ersten Umzüge zeichneten, hatten sich in diesem Jahr wieder was ganz Besonderes ausgedacht.


Region | Nachricht vom 15.02.2015

Fastelovendsmess en St. Bartholomäus Windhagen

Fastelovend, do es der Herrjott dobei – es wurde in kölschen Tön jesunge und jebedd…..- nach der Kölsche Mess mit Pfarrvikar Ulrich Olzem zogen die Karnevalisten durch die Gemeinde.


Region | Nachricht vom 15.02.2015

Wollen Verfolger des VC Neuwied77 nicht aufsteigen?

Tatsächlich ist es überraschend, dass aus der Dritten Liga Süd nur der VC Neuwied77 am noch unverbindlichen Vorlizenzierungsverfahren teilgenommen hat, ohne das sich aber kein Verein am anschließenden Lizenzierungsverfahren beteiligen kann.


Region | Nachricht vom 15.02.2015

Bürgermeister Kilgen in Narrenhaft genommen

Widerstand war zwecklos, die Narren siegten beim Rathaussturm in Neuwied. Dichtes Gedränge vor dem historischen Rathaus in Neuwied. Bis Aschermittwoch ist der Bürgermeister jetzt im Narrenkäfig.


Region | Nachricht vom 15.02.2015

Kind fällt vom Balkon aus drittem Stock

Ein achtjähriges behindertes Kind ist in Neuwied vom Balkon aus dem dritten Stock gestürzt. Das Kind hatte tausend Schutzengel. Es hatte keine schwerwiegenden Verletzungen davongetragen.


Region | Nachricht vom 15.02.2015

Niederhofen hat neu gestaltete Homepage

Der Einladung zur Vorstellung des neuen Internetauftritts waren viele Niederhofener Bürger gefolgt. Der Niederhofener Verleger und Künstler Reinhard Zado hat die Seite gestaltet. Einfach einmal anklicken und surfen.


Vereine | Nachricht vom 15.02.2015

Bombers verlieren gegen Moers

Neuwieder haben das Spiel im ersten Drittel verloren. Ein hartes und hitziges Spiel mit über 70 Strafminuten. Die Deichstadt Bombers Neuwied haben das Topspiel gegen die Ice Crash Dummies Moers mit 2:6 (0:5, 2:0, 0:1) verloren.


Vereine | Nachricht vom 15.02.2015

Fußballschule kommt nach Windhagen

Das Betreuer-Team des JSG Windhagen-Vettelschoß-St. Katharinen, das Martha Imbiss Restaurant und die Fußballschule Kids for Champion, werden in diesem Jahr den Nachwuchskickern aus der gesamten Region ein Fußballcamp der Extra-Klasse bieten.


Kultur | Nachricht vom 15.02.2015

Das Leben ist (k)ein Tango

Am Valentinstag, Samstag, den 14. Februar, nutzten viele Karnevalsflüchtlinge die besondere Alternative: „Tango a mano“ und Julie Georgis entführten ihr Auditorium im Alten Bahnhof Puderbach in die südamerikanische Metropole Buenos Aires zu Beginn des 20. Jahrhunderts.


Region | Nachricht vom 14.02.2015

European Youth Meeting tagt in Oppeln

Oppeln ist Gastgeber des European Youth Meeting 2015. Durchgeführt vom Partnerschaftsverband Rheinland-Pfalz/Oppeln und Rheinland-Pfalz/Mittelböhmen e.V., spricht die Veranstaltung Jugendliche und junge Erwachsene an, die sich gesellschaftlich, sozial oder politisch engagieren. Die Teilnahme ist kostenfrei.


Region | Nachricht vom 14.02.2015

Tankstellenüberfall in Dierdorf

AKTUALISIERT. Am Samstagmorgen, 14. Februar, um 6.10 Uhr, wurde in Dierdorf an der B 413 die Tankstelle „Bell Oil“ überfallen. Der männliche Täter bedrohte die Angestellte mit einer Schusswaffe. Mit geringer Beute flüchtete er zu Fuß.


Region | Nachricht vom 14.02.2015

VVV Puderbach spendet für Sprachkurse

Der Verkehrs- und Verschönerungsverein e. V. (VVV) Puderbach, der unter anderem auch den Weihnachtsmarkt ausrichtet, hat 1.000 Euro für Sprachkurse gespendet. Das Geld kommt dem laufenden Sprachkurs der Kreisvolkshochschule zu Gute.


Region | Nachricht vom 14.02.2015

Karnevalszug schlängelte sich durch Oberhonnefeld

Der närrische Lindwurm startete am Samstag, 14. Februar, um 14.11 Uhr, zum Höhepunkt des Straßenkarnevals durch die Straßen von Oberhonnefeld-Gierend. Ziel war das Kultur- und Jugendzentrum, wo die Party weiterging.


Kultur | Nachricht vom 14.02.2015

Theater mal anders in der Kulturkuppel

Der Theaterverein Chamäleon – Alles nur Theater e.V. freut sich in der Umgebung ein einmaliges Erlebnis zu präsentieren: Eintauchen in die Welt des Theaters in ungewöhnlicher Kulisse! Mit dem Darsteller an der Theke!


Region | Nachricht vom 13.02.2015

Banküberfall in Raubach - Polizei veröffentlicht Phantombild

Bekanntlich kam es am Mittwoch, den 17. Dezember 2014, gegen 12.15 Uhr, zu einem Raubüberfall auf die Geschäftsstelle der Westerwaldbank in Raubach. Die Polizei bittet die Öffentlichkeit mittels des nun gefertigten „Phantombildes“ um Mithilfe bei der Fahndung.


Region | Nachricht vom 13.02.2015

Elisabeth-Frauen rissen Engerser Senioren von den Sitzen

Von Jahr zu Jahr wird das Interesse größer. Fast 140 Seniorinnen und Senioren feierten mit den Engerser Elisabethfrauen im Pfarrheim St. Martin die mittlerweile traditionelle Seniorensitzung. Ein Höhepunkt jagte den nächsten, von bekannten Karnevalsschlagern über Gardetanz, Büttenreden, Schachtelballett und Seniorengymnastik bis zu lebendiger Wettervorhersage war viel Kreativ-Lustiges zu erleben.


Region | Nachricht vom 13.02.2015

Mutmaßlicher Vergewaltiger nimmt sich Leben auf Parkbank

Am Donnerstag, den 12. Februar fanden Passanten eine männliche Leiche auf einer Parkbank bei Strauscheid, einem Ortsteil von Neustadt/Wied. Augenscheinlich hatte der Mann sich selbst erschossen. Es soll sich um einen gesuchten, mutmaßlichen Vergewaltiger handeln.


Vereine | Nachricht vom 13.02.2015

Bären verlieren unglücklich gegen Duisburg

EHC hält Partie beim 4:6 gegen die Füchse bis zum Schluss ausgeglichen
Am Ende brauchte es schon einen DEL-Spieler, eine gehörige Portion Glück und auch die Unterstützung des Unparteiischen für das Starensemble der Füchse Duisburg, um drei Punkte aus der Neuwieder Bärenhöhle zu entführen.


Region | Nachricht vom 12.02.2015

Internationaler Frauentag - Vortrag und Diskussionsrunde

Der Arbeitskreis Internationaler Frauentag Neuwied lädt zum diesjährigen Internationalen Frauentag am 8. März wieder zu einer inhaltlich interessanten Veranstaltung ein. Thema des Vortrages, das die Teilnehmerinnen im Austausch und in der geplanten Diskussion beschäftigen wird, ist:  "Eltern hören anders - Kinder auch! Lösungsstrategien bei Konflikten in der Familie."


Region | Nachricht vom 12.02.2015

"Neues Wohnen" auch in Rheinland-Pfalz aktiv

Den bisher schriftlichen Kontakten ins Sozialministerium von RLP folgte am Sonntag die persönliche Begegnung mit der neuen Ministerin auch für Demografie Sabine Bätzing-Lichtenthäler. Selbstgebackene Nusshäuschen überreichte die Vorsitzende vom Verein "gemeinschaftliches Wohnen" am Rande des Bürgerempfangs vom SPD Stadtverband Neuwied, denn dies können Mitglieder von Wohnprojektinitiativen alleine - zur Realisierung von Mieterwohnprojekten braucht es vielfältige Unterstützung.


Region | Nachricht vom 12.02.2015

Viel ehrenamtliches Engagement für Asylbewerber im Kreis

Landrat stimmt Koordination der Hilfen für Asylbewerber mit den Bürgermeistern im Kreis Neuwied ab. Verbandsgemeinden und Kreis bildeten einen Runden Tisch zur Flüchtlingsunterbringung. Eine Angebotsübersicht befindet sich auf der Homepage der Kreisverwaltung Neuwied.


Region | Nachricht vom 12.02.2015

Feueralarm weckt Engers

In den frühen Morgenstunden des 12. Februar löste die Leitstelle Montabaur Alarm aus. Grund war ein eine Brandmeldung in einem Wohngebäude in einem Engerser Industriegebiet. Zwei Personen wurden leicht verletzt.


Region | Nachricht vom 12.02.2015

Kripo und Polizei warnen erneut vor Telefonbetrügern

Die Kripo Betzdorf ermittelt zu mehreren Fällen des Betrugsversuchs an älteren Personen in der VG Gebhardshain und der VG Hamm per Telefon. Diese perfide Masche setzt insbesondere ältere alleinstehende Menschen unter Druck und sie geben oftmals Geld heraus. Vor einer besonders üblen Masche warnt das Polizeipräsidium Koblenz. Anrufer geben sich als Polizeibeamte aus und versuchten Geldbeträge für Einbruchsschutz zu erhalten und fragten nach den persönlichen Daten und Kontonummern.


Region | Nachricht vom 12.02.2015

VHS verleiht Absolventen Zeugnis Sekundarabschluss I

Sieben erfolgreiche Absolventinnen und Absolventen erhielten an der Volkshochschule Neuwied zum Semesterende einen nachträglichen Schulabschluss. Viele der Teilnehmerinnen und Teilnehmer nutzen die Schulabschlüsse als Sprungbrett zu weiteren Schullaufbahnen, zum Abitur oder zu einer qualifizierten Berufsausbildung.


Region | Nachricht vom 12.02.2015

Gewalt gelassen begegnen: Coolnesstrainings für Kids

Leider erfahren zu viele Kinder in ihrem Alltag Gewaltsituationen – sei es zu Hause, im Freundeskreis oder in der Schule. Wie man solchen Situationen begegnen kann, vermittelt das Kinder- und Jugendbüro der Stadt Neuwied (KiJub) in seinen Selbstbehauptungs- und Selbstverteidigungstrainings für Mädchen und Jungen.


Region | Nachricht vom 12.02.2015

Früher zur Schule? Neuwieder "Kann-Kinder" jetzt anmelden

Auch Kinder, die noch nicht schulpflichtig sind, können auf Antrag der Eltern in die Schule aufgenommen werden. Und zwar dann, wenn zu erwarten ist, dass sie mit Erfolg am Unterricht teilnehmen können. Diese so genannten „Kann-Kinder“ können am Montag, 23. Februar, nach vorheriger Terminvereinbarung in den Schulen der Stadt Neuwied angemeldet werden.


Region | Nachricht vom 12.02.2015

Möhnen überall

Der Kreis Neuwied wurde an Schwerdonnerstag ausnahmslos von den Möhnen beherrscht. Bereits vormittags stürmten sie viele Rathäuser und übernahmen die Regentschaft. Sie feierten auf der Straße bei Umzügen oder im Saal, wie an vielen Orten im Kreis. Bei zwei großen Sitzungen waren wir dabei.


Region | Nachricht vom 12.02.2015

Glory Gospel Singers ließen Marktkirche erklingen

Der Chor "The Glory Gospel Singers" aus den USA gastierte, im Rahmen seiner Wintertournee, an Schwerdonnerstag in der Marktkirche in Neuwied. Für die „Nichtkarnevalisten“ war der Gesang ein Genuss.


Vereine | Nachricht vom 12.02.2015

Verein "Freunde des Limes" mit neuem Geschäftsführer

Zur Mitgliederversammlung am 24. Januar im Cafe Schmidt begrüßte der Vorsitzende, Dieter Labonde, 26 Vereinsmitglieder. Nach der Totenehrung informierte er über die geleistete Arbeit des Vereins im vergangenen Jahr. Insbesondere bat er die Versammelten darum, die Übernahme eines Vorstandsamtes zu überdenken, da trotz intensiver Bemühungen im Vorfeld noch kein Kandidat für das Amt des Geschäftsführers gefunden wurde.


Vereine | Nachricht vom 12.02.2015

Dreemol Wenten alaaf op de Pänz!

Im Karnevalsdorf Windhagen gibt es viele Kids und die machen sich mit ihren Eltern, Omas, Opas, Tanten und Onkeln einmal im Jahr auf zum Kinderkarneval der KG Wenter Klaavbröder im Forum. Prinz Michael I., Prinzessin Birgit I. (Möhlenhof) und der Elferrat waren gern gesehene Gäste der Veranstaltung. Da Prinz Michael rein zufällig auch noch Geburtstag hatte, gratulierten ihm die Kids und Erwachsenen mit einem „Happy Birtday to you.


Vereine | Nachricht vom 12.02.2015

Sportlicher Karneval beim TV Giershofen

An Schwerdonnerstag feierten die jüngsten Turner des Turnvereins Giershofen eine sportliche, kunterbunte Karnevalsfeier. Die Party in der Turnhalle in Dierdorf wurde von allen Narren mit Spannung erwartet.


Region | Nachricht vom 11.02.2015

Kolpingsenioren feierten in neuer „Narrhalla“

Wenn die Gladbacher Kolpingsenioren zum närrischen Zusammensein einladen, dann ist ein fröhlicher Nachmittag garantiert. In dieser Session hatten die „Bat-Nau-Oldies“ kurzerhand ihre Narrhalla „Zum Annemie“ verlegt, was der guten Stimmung aber keinen Abbruch tat.


Region | Nachricht vom 11.02.2015

Betrunken zwei Mal Verkehrsinsel überfahren und geflüchtet

Am Dienstagabend meldeten mehrere Anwohner einen Verkehrsunfall in der Dierdorfer Straße, bei dem sich der Unfallverursacher von der Unfallstelle entfernt hatte. Der Fahrer konnte von der Polizei schnell ausfindig gemacht werden.


Region | Nachricht vom 11.02.2015

Neuwieder Metaller fordern Bewegung bei Arbeitgebern

Am 10. Februar hat die IG Metall die Beschäftigten der tarifgebundenen Betriebe der Metall- und Elektroindustrie zu einem gemeinsamen Warnstreik aufgerufen. Tausend Metaller waren dem Aufruf gefolgt und trafen sich in Andernach zu einem gemeinsamen Demonstrationszug und einer Kundgebung vor dem Werk von ThyssenKrupp Rasselstein.


Region | Nachricht vom 11.02.2015

Neue Tourismusbroschüre für den Landkreis Neuwied

Modern, emotional und mit hohem Wiedererkennungswert. Neuer Look für den Tourismusauftritt des Landkreises Neuwied. Die Broschüre ist in den Touristinformationen der Verbands- und Ortsgemeinden sowie der Städte des Landkreises Neuwied erhältlich.


Region | Nachricht vom 11.02.2015

IHKs und Wirtschaftsförderung machen gemeinsame Sache

Künftig wollen die Industrie- und Handelskammer (IHK) Koblenz als auch die kommunalen Wirtschaftsförderungseinrichtungen ihre Zusammenarbeit verstärken. Unter dem Motto „Wir Westerwälder“ sind die IHK-Geschäftsstellen für die Kreise Altenkirchen, Neuwied und Westerwald sowie die jeweiligen Wirtschaftsförderungsgesellschaften mit dabei.


Region | Nachricht vom 11.02.2015

Rückkehr des Wolfs vorbereitet

Rheinland-Pfalz hat gemeinsam mit Schäfern, Tierhaltern, Jägern und Naturschützern einen Wolfsmanagementplan erarbeitet und abgestimmt. „Mit dem Wolfsmanagementplan bereiten wir uns auf die Rückkehr des Wolfes vor und schaffen geeignete Rahmenbedingungen. Wir stellen Ansprechpartner und unterstützen Landwirtschaft und Schafshalter“, erklärte Umweltministerin Ulrike Höfken.


Region | Nachricht vom 11.02.2015

Wer kennt diese Schmuckstücke?

AKTUALISIERT. Die Polizei teilt mit, dass die Schmuckstücke aufgrund der Presseveröffentlichung einem Einbruch in Westerburg zugeordnet werden konnten. Am Samstag, 24. Januar wurden die nachfolgend abgebildeten Schmuckteile aufgefunden.


Region | Nachricht vom 11.02.2015

Wohnungseinbrüche beschäftigten Polizei Straßenhaus

Im Laufe des Dienstags ereigneten sich zwei Wohnungseinbrüche in Anhausen und in Bonefeld. In Roßbach, in der Antonius Weberstraße, wurde versucht in ein Haus einzudringen. Polizei ist auf Hinweise angewiesen.


Region | Nachricht vom 11.02.2015

ICE-Verkehr rechtsrheinisch - Bauarbeiten an Westerwaldstrecke

Wie bekannt wurde, wird die Deutschen Bahn an vier Wochenenden zwischen dem 17. April und dem 11. Mai 2015 die ICE–Strecke zwischen Köln und Frankfurt wegen Gleiserneuerungsarbeiten sperren. Während der Sperrzeiten soll der ICE-Verkehr über die rechtsrheinische Eisenbahnstrecke zwischen Wiesbaden und Koblenz geführt werden.


Region | Nachricht vom 11.02.2015

Michael Mang als hauptamtlicher Beigeordneter vereidigt

In der Stadtratssitzung am Mittwoch, den 11. Februar wurde der in Dezembersitzung gewählte hauptamtliche zweite Beigeordnete der Stadt Neuwied von Oberbürgermeister Nikolaus Roth vereidigt und in sein Amt eingeführt. In der kommenden Woche nimmt er seine Arbeit auf.


Region | Nachricht vom 11.02.2015

Kindertagesstätten-Träger erhalten Geld für "U3"-Ausbau

Die gute Nachricht für freie und kommunale Träger von Kindertagesstätten im Landkreis Neuwied kam zum Jahreswechsel: Noch zum Jahresende konnte der Landkreis eine weitere Tranche an Fördergeldern für Neu- und Umbaumaßnahmen in Kindertagesstätten auszahlen.


Werbung