Werbung

Nachrichtenarchiv


Es wurden 24350 Nachrichten im Archiv gefunden.


Blättern:
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | 229 | 230 | 231 | 232 | 233 | 234 | 235 | 236 | 237 | 238 | 239 | 240 | 241 | 242 | 243 | 244


Region | Nachricht vom 23.10.2015

Engerser Elisabethfrauen begeistern mehr als 90 Senioren

Es ist eine gute Tradition: Zu Beginn des Herbstes laden die Engerser Elisabethfrauen die Senioren der Pfarrei zu einem bunten Nachmittag ins herbstlich geschmückte Pfarrheim. Und auch in diesem Jahr hatten die Aktiven der Elisabeth-Frauen keine Mühen gescheut, um ein unterhaltsames Programm auf die Bühne des Pfarrheimes zu bringen.


Region | Nachricht vom 23.10.2015

Ministerin Bätzing-Lichtenthäler: Neue Wohnformen im Westerwald

Sozial- und Demografieministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler informierte sich heute im Westerwald über neue Wohnformen und Initiativen im Land. Auf dem Programm standen der Besuch einer Kindertagesstätte, die Besichtigung von altengerechten Wohnungen sowie Wohnungen für gemeinschaftliches Wohnen für behinderte Menschen.


Politik | Nachricht vom 23.10.2015

Erwin Rüddel: "UNESCO-Welterbe ist Chance für den Tourismus"

„Die CDU/CSU-Bundestagsfraktion hat für die Leistungssteigerung im Tourismusgewerbe eine Anhebung der Mittel in Höhe von 500.000 Euro erreicht. Davon könnte auch unser Vorhaben, den Weltkulturerbetitel entlang des Unteren Mittelrheins auszuweiten, profitieren“, erklärt der CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel, auch als Initiator der Initiative


Wirtschaft | Nachricht vom 23.10.2015

Logistikunternehmen unterstützt Landesverband der Tafeln

Das Logistik- und Speditionsunternehmen Brucherseifer aus Wissen unterstützt Landesverband der Tafeln in Rheinland-Pfalz/Saarland. Das kommt insbesondere den Tafeln im nördlichen Landesteil zugute, denn dort werden Großspenden, die palettenweise angeliefert werden kostenlos gelagert.


Sport | Nachricht vom 23.10.2015

KSC Karate Team besticht beim Internationalen Top Fighter Cup

Der Top Fighter Cup ist ein noch recht junges Turnier, zieht aber immer mehr Teilnehmer zum Kämpfen an. Vom KSC Puderbach konnten 3 Starter gleich zwei mal das Finale in Höchst im Odenwald erreichen. Esther Eckstein war die jüngste an diesem Tag und gewann alle ihre Kämpfe.


Sport | Nachricht vom 23.10.2015

Herbstwanderung der Frauen: Gute Laune trotz trübem Wetter

Dem trüben Wetter zum Trotz: Die Frauen es Turnvereins 1888 Bad Hönningen ließen sich von Regentropfen nicht von ihrer traditionellen Herbstwanderung abhalten. Rund 50 Wanderinnen machten sich auf zwei verschiedenen Routen auf, feierten dann aber gemeinsam bei Döppekuchen und Federweißem.


Region | Nachricht vom 22.10.2015

Dreyer kommt zur Demonstration nach Bad Marienberg

Ministerpräsidentin Malu Dreyer spricht am Donnerstagabend, 22. Oktober auf dem Marktplatz in Bad Marienberg. Dort findet die Kundgebung des Bündnisses für Menschlichkeit und Toleranz statt. Mehr als 1000 Menschen werden erwartet. Die Protestbewegung "Nein zum Lager Stegskopf", die sich jetzt "Bekenntnis zu Deutschland" nennt, wird zeitgleich in Bad Marienberg ihre Kundgebung abhalten.


Region | Nachricht vom 22.10.2015

Verwaltung und Polizei informierten zur Notunterkunft für Flüchtlinge

Zu einer Informationsveranstaltung hatte die Stadtverwaltung Bad Honnef und die Polizei die Anliegerinnen und Anlieger im Bereich Rommersdorf rund um das Städtische Siebengebirgsgymnasium eingeladen. Eine wichtige Veranstaltung, wo die Bürgerschaft miteinbezogen wurde und Fragen stellen konnte.


Region | Nachricht vom 22.10.2015

„Trauer ist die Reaktion auf einen schwerwiegenden Verlust“

„Trauer ist die Reaktion auf einen schwerwiegenden Verlust." Mit diesem Satz begann Heidi Hahnemann, Bildungsbeauftragte vom Ambulanten Neuwieder Hospiz / Hospizverein ihren Vortrag zum Thema „Trauer – Begegnung mit Trauernden“ im Offenen Frauentreff Puderbach.


Region | Nachricht vom 22.10.2015

Deponiebedarf steigt an: Bauabfallentsorgung immer aufwendiger

Weiteren Bedarf an Deponieraum für mineralische Abfälle sieht mittelfristig der 1. Kreisbeigeordnete Achim Hallerbach: "Verwertung darf kein Selbstzweck sein. Es müssen sowohl die Ökologie als auch die Ökonomie betrachtet werden", so heißt es in einer Pressemitteilung des Kreises Neuwied.


Region | Nachricht vom 22.10.2015

Stadtverwaltung Neuwied bittet um Rücksicht an Feiertagen

Der November ist der Monat der Stille und inneren Einkehr. Um Rücksicht auf die Menschen, die an den „stillen“ Feiertagen wie Allerheiligen, Volkstrauertag, Totensonntag und Buß- und Bettag einen Moment der Besinnung brauchen, bittet das Ordnungsamt der Stadt, die Feiertagsruhe zu respektieren.


Region | Nachricht vom 22.10.2015

Kino fürs Herz – für Großeltern, Kinder und Enkel

Gemeinsame Kinonachmittage für die ganze Familie bietet der Seniorenbeirat der Stadt Neuwied zusammen mit dem Kinobetrieb Weiler an. Die Reihe „Generationenkino mit Herz“ startete im September und wird im Rahmen der landesweiten Demographiewoche am Dienstag, 3. November, mit „Und wenn wir alle zusammenziehen?“ im Metropol-Kino Neuwied, Heddesdorfer Straße, fortgesetzt.


Region | Nachricht vom 22.10.2015

PKW geriet nach Aufprall in Brand

Die gute Nachricht: Niemand wurde bei dem Verkehrsunfall am Donnerstag, 22. Oktober zwischen Oberdreis-Lautzert und Steimel verletzt. Ein Auffahrunfall sorgte für den Brand eines Autos, die Feuerwehr Puderbach löschte das Fahrzeug.


Region | Nachricht vom 22.10.2015

Blutspender gewinnen „Westerwälder Augenblicke“

Der DRK-Blutspendedienst Rheinland-Pfalz und Saarland hatte unter Blutspendern spannende Preise im geografischen Westerwald verlost. Nun stehen die Gewinner fest. Während des Gewinnspiels spendeten überdurchschnittlich viele Menschen Blut – in Zeiten, wo die Spendetermine immer schwächer besucht werden.


Region | Nachricht vom 22.10.2015

Rettungskräfte proben Ernstfall am ICE 3 im Fernthal-Tunnel

Über 300 Kräfte von Feuerwehren, Polizei, Bundespolizei, Rettungsdienst, allen Katastrophenschutzeinheiten und der Bundeswehr werden in der Nacht von Samstag 24. auf Sonntag den 25. Oktober gemeinsam im Einsatz sein, um rund 260, mit einem ICE 3 verunglückte Fahrgäste, aus dem Fernthal-Tunnel zu retten.


Politik | Nachricht vom 22.10.2015

SPD Unkel: B42 – Aussitzen gilt nicht

Die SPD Unkel hat sich mit dem Thema B 42 beschäftigt. Im März 2015 veröffentlichte Landrat Kaul, dass die Aufhebung der Fahrverbote für schwere LKW auf der B 42 zwischen Neuwied und der Landesgrenze NRW erfolgen soll. Von vielen Seiten wurde heftig gegen dieses Ansinnen protestiert, von den Parteien und von vielen betroffenen Bürgerinnen und Bürgern.


Politik | Nachricht vom 22.10.2015

OB-Wahl Neuwied: Wahlabsprachen verhindern

Bürgerliste „Ich tu´s“ fordert: keine Absprachen zum Bürgermeister-Posten. Mit der Vorstellung aller Oberbürgermeister-Kandidaten im Rahmen einer Podiumsdiskussion in der katholischen Familienbildungsstätte geht der Wahlkampf in die ernste Phase. Was die Neuwieder bei der Wahl des Oberbürgermeisters oft nicht wissen ist, dass dadurch indirekt auch der Bürgermeister bestimmt wird.


Wirtschaft | Nachricht vom 22.10.2015

Verunsicherung trotz starker Konjunktur

Die rheinland-pfälzische Wirtschaft zeigt sich im Herbst 2015 weiterhin in einer anhaltend starken Verfassung. Und das trotz vielfältiger Risiken und zunehmender Unsicherheiten, mit denen sich die heimischen Unternehmen konfrontiert sehen. Das geht aus der aktuellen Herbstumfrage hervor.


Vereine | Nachricht vom 22.10.2015

DPSG Stamm Gladbach macht sich stark für eine saubere Umwelt

Kürzlich machten sich die Gladbacher Pfadfinder auf in den Wald zur Waldsäuberungsaktion. Gemeinsam mit dem zuständigen Förster wurden Waldgebiete auf Bedarf geprüft und dann von Kindern und Jugendlichen im Alter von neun bis 18 Jahren nach Unrat abgegrast.


Sport | Nachricht vom 22.10.2015

Die Bären zieht es an die Elbe

Auf in den hohen Norden: Der EHC Neuwied ist in der Oberliga Nord am Wochenende gleich im Doppelpack in der Hansestadt Hamburg gefordert. Die Bären spielen Freitag beim HSV, Sonntag bei den Crocodiles.


Region | Nachricht vom 21.10.2015

Bundesmeldegesetz ändert sich ab dem 1. November 2015

Die Stadt Bad Honnef informiert: Am 1. November 2015 tritt das neue Bundesmeldegesetz in Kraft mit neuen Regelungen, die von Bürgern zum Beispiel bei einem Wohnungswechsel künftig zu beachten sind.


Region | Nachricht vom 21.10.2015

Jagdhundeprüfung erfolgreich absolviert

Kürzlich traten 19 Hunde mit ihren Hundeführern an, um ihre jagdliche Brauchbarkeit unter Beweis zu stellen. Die Prüfung, an der auch die Führer und ihre Hunde aus dem Kreis Neuwied teilnahmen, fand in den Revieren Flammersfeld, Schöneberg und Hümmerich (Neuwied) statt.


Region | Nachricht vom 21.10.2015

Karosserie kreativ veredelt

Fabian Wisser, der seine Lehre als Fahrzeuglackierer in Oberhonnefld absolvierte, trat als Kammersieger der HwK Koblenz in den Landesentscheid und wurde Vize-Landesmeister. Nur zwei Punkte fehlten zum Sieg.


Region | Nachricht vom 21.10.2015

Demo-Weg und Kundgebungen sind verlegt worden

Die beiden angekündigten Demonstrationen in Bad Marienberg werden viele Menschen in den kleinen Luftkurort bringen. Mit ein Grund, dass die Ordnungsbehörden die Veranstaltungsorte neu eingeteilt haben. Das Bündnis für Menschlichkeit und Toleranz wird die Kundgebung auf dem Marktplatz durchführen.


Region | Nachricht vom 21.10.2015

Rheinbreitbacher Pfarrkirche in neuem Licht

Zwei Wahrzeichen sind besonders wichtig für Rheinbreitbach: Koppel und Pfarrkirche. Nachdem das Koppelkreuz wegen der hochgewachsenen Bäume am Hang von großen Teilen des Dorfes nicht mehr zu sehen ist, kommt der Kirche mit ihrem Turm besondere Bedeutung zu.


Region | Nachricht vom 21.10.2015

Offener Kindertreff bot besonderes Kinoerlebnis

Der Offene Kindertreff Großmaischeid hatte in Zusammenarbeit mit der Jugendpflege Selters zu einer nicht alltäglichen Filmvorführung auf den Pferdehof Müller in Marienrachdorf eingeladen. Gezeigt wurde der Film „Das Pferd auf dem Balkon“, in dem der zehnjährige Mika – ein Junge mit Asperger-Syndrom, einer Form des ‚Autismus‘ - sich schwer tut Freunde zu finden.


Region | Nachricht vom 21.10.2015

Mobiler Lebensmittelhändler stellt sich in Oberdreis vor

Einkaufen in den Dörfern ist seit der Schließung des Lebensmittelgeschäftes in Oberdreis vor ein paar Jahren fast nicht mehr möglich. Einige Bäcker und Metzger fahren die Dörfer noch an und versorgen an einigen Haltestellen die Bürger hauptsächlich mit frischen Backwaren, Wurst und Fleisch. Eine Versorgung mit weiteren Grundnahrungsmitteln können diese jedoch nicht abdecken.


Region | Nachricht vom 21.10.2015

Sachbeschädigungen an vier PKW in Unkel

In der Nacht zum Dienstag, dem 20. Oktober, wurden in Unkel, in der Linzer Straße, Höhe Hausnummern 10 – 17, vier dort abgestellte PKW mutwillig beschädigt. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.


Region | Nachricht vom 21.10.2015

Weihnachten in Monrepos: Der Mensch braucht Rituale

Die Weihnachtszeit steckt voller lieb gewordener Bräuche und Rituale. Die Archäologen in Monrepos, dem Schloss der Forscher in Neuwied, gehen den Ursprüngen unserer gesellschaftlichen „Gepflogenheiten“ auf den Grund. Los geht es am Martinstags mit einer Sonderführung.


Region | Nachricht vom 21.10.2015

Schlafstörungen bei Kindern und Jugendlichen ernst nehmen

"Schlaf- und Regulationsstörungen bei Kindern und Jugendlichen" standen im Mittelpunkt einer mit großer Resonanz organisierten gemeinsamen Informationsveranstaltung des Heilpädagogisch Therapeutisches Zentrum (HTZ) Neuwied und der Psychiatriekoordinationsstelle der Kreisverwaltung.


Region | Nachricht vom 21.10.2015

Awo-Kreiskonferenz beschließt Präsidialmodell

Anlässlich der alle vier Jahre stattfindenden Konferenz des Awo Kreisverbandes Neuwied beschloss der Verband eine neue und zukunftsweisende Satzung und wählte erstmalig ein Kreispräsidium. Vorsitzender des ehrenamtlichen Gremiums wurde Fredi Winter.


Region | Nachricht vom 21.10.2015

Feuerwehr Kirchspiel Anhausen feierte 10-jähriges Bestehen

Es gab viel zu feiern in Anhausen am Samstagabend, den 17.Oktober, denn neben dem 10-jährigen Bestehen der Freiwilligen Feuerwehr, wurden im Rahmen des Verbandsfeuerwehrtages im Gerätehaus der Feuerwehr Kirchspiel Anhausen auch zahlreiche Ehrungen vollzogen.


Region | Nachricht vom 21.10.2015

1.000 Euro für „Verwaiste Eltern“ von der Kolpingsfamilie

Es ist guter Brauch, dass die Theater-Laienspielgruppe der Kolpingsfamilie Bad Hönningen, jährlich sich mit ihren Komödien auch in den Dienst der guten Sache stellt. Symbolisch wird dabei immer der Erlös jeweils einer Vorstellung an die Pfarrgemeinde und an einen wechselnden caritativen Verein gespendet.


Region | Nachricht vom 21.10.2015

Großer Tag für Rheinbrohler Senioren

Auch in diesem Jahr fand wieder der seit 1954 ausgerichtete traditionelle Seniorentag in Rheinbrohl statt. Auf Einladung der Ortsgemeinde und der Kolpingsfamilie gab es für die Mitbürger ab 70 Jahren ein buntes Programm im großen „Römer-Saal“.


Region | Nachricht vom 21.10.2015

Arbeitseinsatz des Feuerwehrvereins am Biotop

Am Samstag, den 17. Oktober fanden sich die Mitglieder des Feuerwehrvereins wieder am Biotop in der Höllsbach zum Arbeitseinsatz ein. Es war bereits der zweite Einsatz für dieses Jahr. Der erste Einsatz war im März.


Sport | Nachricht vom 21.10.2015

SG Wienau-Marienhausen kassiert Niederlage in Ransbach

Am Dienstag, den 20. Oktober spielte die erste Mannschaft der SG Wienau/Marienhausen in Ransbach. Am Ende gab es eine deutliche Niederlage, zwei verletzte Spieler und eine rote Karte. Dadurch wird die nächste Aufgabe sehr schwer.


Region | Nachricht vom 20.10.2015

Mahnwache und Protest gegen Fremdenfeindlichkeit

Schnell bildete sich ein Bündnis für Menschlichkeit und Toleranz in der Region. Es geht über die Kreisgrenzen hinweg, denn den Anfängen eines "Pegida"-ähnlichen Aufmarsches der geplant ist, will man etwas entgegensetzen. Am Donnerstag, 22. Oktober, 18 Uhr findet in Bad Marienberg eine Protestkundgebung und eine Mahnwache statt.


Region | Nachricht vom 20.10.2015

Service im Kreis Neuwied: Laub und Strauchschnitt kostenlos entsorgen

Die Biotonne reicht für das Laub im Herbst nicht aus? Für Laub, Gras und gebündelten Strauchschnitt gibt es im Landkreis Neuwied eine bürgerfreundliche und kostenlose Entsorgungsmöglichkeit, jedoch nur nach Anmeldung per Entsorgungsscheck.


Region | Nachricht vom 20.10.2015

Impfpass-Aktionswoche in der Ludwig-Erhard-Schule

Der größte Teil der 2.600 Schülerinnen und Schüler der Neuwieder Ludwig-Erhard-Schule (LES) nahm an einer Aktionswoche zum Thema Impfen mit dem Schwerpunkt Masernschutz teil. Das Kreisgesundheitsamt hatte dieses Informationsangebot für junge Erwachsene organisiert.


Region | Nachricht vom 20.10.2015

Gastfamilien für Schüler aus Südamerika gesucht

Für junge Austauschschüler aus Südamerika werden Gastfamilien gesucht. Die jungen Leute kommen aus Paraguay, Chile und Argentinien und sind zwischen 15 und 17 Jahre alt. MdB Erwin Rüddel ruft in den Landkreisen Neuwied und Altenkirchen auf, als Gastfamilie einen Jugendlichen aufzunehmen.


Region | Nachricht vom 20.10.2015

IHK kritisiert den Verkehrsetat

Die IHK Koblenz kritisiert den vorgelegten Verkehrsetat des Landes und hält ihn für viel zu niedrig. Mindestens 100 Millionen Euro seien nötig. Es gehe nicht nur um den Erhalt bestehender Straßen sondern auch um den Bau eines modernen Straßennetzes.


Politik | Nachricht vom 20.10.2015

Kurtscheider Stock: Ein Tunnel für die Linksabbieger?

„Der Knotenpunkt B256 / L257 am Kurtscheider Stock, bedarf dringlich einer Lösung", findet MdB Erwin Rüddel. Seine favorisierte Lösung wäre eine Untertunnelung der B256, um das Linksabbiegen Richtung Straßenhaus und Autobahn zu erleichtern.


Kultur | Nachricht vom 20.10.2015

Beim Kreis-Chorkonzert gab es eine geballte Ladung Gesang

Das war schon eine geballte Ladung Chorgesang, die am Sonntag in der Neuwieder Marktkirche beim Kreis-Chorkonzert des Kreis-Chorverbands erklang und dessen Vorsitzender Herbert Kutscher einmal mehr amüsant und gespickt mit literarischen Leckerbissen durch das Konzert führte.


Kultur | Nachricht vom 20.10.2015

Jazzfestival in Neuwied kommt im November zum 38. Mal

Im Laufe der vergangenen 37 Jahre hat sich eine stattliche Anzahl wegweisender Künstler in das Gästebuch des Jazzfestivals Neuwied eingetragen. Diese Tradition verpflichtet und so haben sich zum 38. Festival, das am 6. und 7. November 2015 in der Stadthalle Neuwied ansteht, bereits weitere hochkarätige Musiker angesagt.


Region | Nachricht vom 19.10.2015

Der Westerwälder Keramik-Cup 2016 kann starten

Kein Geringerer als Ex-Nationalspieler Jens Nowotny war in den Westerwald gekommen, um die Auslosung für den Westerwälder Keramik-Cup 2016 vorzunehmen. Auch zur 34. Auflage des Turniers kommen wieder Teams von drei Kontinenten in die Region. Mit dabei ist natürlich auch Lokalmatador EGC Wirges.


Region | Nachricht vom 19.10.2015

Carmen-Sylva-Schule verfügt über barrierefreien Zugang

Nicht die Tatsache, dass Menschen im Rollstuhl sitzen, ist ein Hindernis für einen Schulbesuch, sondern oftmals die Ausstattung von Gebäuden und Zuwegen. Ein solches Hindernis ist an der Realschule plus Carmen-Sylva-Schule in Neuwied Niederbieber jetzt beseitigt: Neuerdings gibt es eine Rollstuhlrampe.


Politik | Nachricht vom 19.10.2015

VG-Rat Puderbach beschließt Nachtragshaushalt

In der jüngsten Sitzung des Verbandsgemeinderates Puderbach legte Bürgermeister Volker Mendel dem Rat den zweiten Nachtragshaushalt vor. Der prognostizierte Gewinn musste nach unten angepasst werden und liegt nur noch bei 1.600 Euro. Der Umlagesatz bleibt unverändert.


Sport | Nachricht vom 19.10.2015

Verdienter Heimsieg der Bären: Neuwied schlägt Herne

Ein packendes Duell auf Augenhöhe. Schnell, hochklassig, fair. Das Duell des EHC Neuwied gegen den Herner EV hielt, was es im Vorfeld versprach. Die Bären schlugen in einem unterhaltsamen Oberliga-Spiel die Gäste aus dem Ruhrpott verdient mit 3:2 (1:1, 1:0, 1:1). Rund 1800 Zuschauer kamen voll auf ihre Kosten.


Sport | Nachricht vom 19.10.2015

SG Wienau II spielt Remis in Freirachdorf

Die erste Mannschaft der SG Wienau-Marienhausen hatte am Sonntag, den 18. Oktober spielfrei. Sie spielt dafür am Dienstag, den 20. Oktober um 19.30 Uhr in Ransbach. Die zweite Mannschaft spielte am 18. Oktober in Freirachdorf. Das Spiel endete 1:1.


Sport | Nachricht vom 19.10.2015

SG Ellingen erleidet Heimpleite gegen den CSV Neuwied

Böse unter die Räder kam B-Ligist SG Ellingen/Bonefeld/Willroth II bei der 0:5 Heimpleite gegen CSV Neuwied. Die Gäste vom Rhein waren im Grubenstadion Willroth das deutlich bessere Team und gewannen auch in dieser Höhe verdient. Bereits nach 5 Minuten markierte der CSV die 0:1 Führung.


Region | Nachricht vom 18.10.2015

Berufs- und Informationsmesse für Jugendliche gut besucht

In Dierdorf fand bereits zum achten Mal die Berufs- und Informationsmesse im Schulzentrum statt. Für die Schülerinnen und Schüler eine gute Gelegenheit sich über die Berufswelt und Studiengänge zu informieren. Über 70 Organisationen und Firmen präsentierten sich. Es war eine umfassende Leistungsdarstellung.


Region | Nachricht vom 18.10.2015

Know-How für eine qualitative Jugendarbeit im Kreis Neuwied

Unter dem Titel „Mobbing-Schule, Jugendarbeit, Peergroup" wird am Dienstag, 17. November, ein Fachvortrag für Haupt- und Ehrenamtliche in der Kinder- und Jugendarbeit angeboten. Längst wird das Thema „Mobbing" nicht mehr nur in Bezug auf Arbeitsplätze thematisiert, sondern wird zum Gegenstand pädagogischer Diskussionen in der Schule und der Kinder- und Jugendarbeit.


Region | Nachricht vom 18.10.2015

27. Keramikmarkt der Maximilian-Kolbe-Schule Rheinbrohl

Am ersten Wochenende im November findet in der Aula der Maximilian-Kolbe-Schule Rheinbrohl der 27. Keramikmarkt statt. Die Verkaufsausstellung für Gießkeramik hat wieder an zwei Tagen hintereinander geöffnet. Der Termin wurde so gewählt, dass man sich frühzeitig nach Weihnachtsgeschenken umsehen kann.


Region | Nachricht vom 18.10.2015

Mit der Schürreskarre über den Museumshof

Immer häufiger kommt es vor, dass sich Kinder und Erwachsene kaum mehr vorstellen können, wie Kleinbauern ihr Leben ohne Traktoren und hochentwickelte Maschinen bewerkstelligen konnten. Dies war für die Klasse von Esther Stein der Anlass, den Landwirtschaftsschuppen des Heimatvereins Rheinbreitbach zu besuchen.


Region | Nachricht vom 18.10.2015

"Frauen können mehr": Info-Tage zum Wiedereinstieg ins Berufsleben

"Frauen können mehr - Starten Sie jetzt!" Unter diesem Motto sind Frauen, die in den Beruf zurückkehren möchten, Anfang November zu drei Info-Tagen jeweils in die Agenturen für Arbeit Koblenz-Mayen, Montabaur und Neuwied eingeladen. Organisiert wird das Ganze von den dortigen Expertinnen für Wiedereinstiegsberatung und den Beauftragten für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt.


Region | Nachricht vom 18.10.2015

Die Kunst der Gästeführung anschaulich vermittelt

Stadtführer müssen vor allem eines können: Die Gäste unterhaltsam und kompetent führen, ohne belehrend zu wirken. Und das ist eine Kunst, die man lernen kann. „Die Kunst der Gästeführung“ hieß dann auch das Seminar, das die Tourist-Information der Stadt Neuwied als Weiterbildungsveranstaltung für ihre Stadtführer im Schloss Engers organisiert hatte.


Politik | Nachricht vom 18.10.2015

Neuwieder Markttage mit Martin Hahn besucht

„Neuwied ist die Stadt der Märkte und lockt immer wieder die Menschen in unsere schöne Deichstadt“, so Martin Hahn beim Rundgang in der Neuwieder Innenstadt. Der Unterstützerkreis „Hahn packt’s an“ hatte zum gemeinsamen Rundgang mit dem Oberbürgermeisterkandidaten geladen.


Vereine | Nachricht vom 18.10.2015

Großer Bezirksschützenball in Betzdorf

Beim diesjährigen Bezirksschützenball in Betzdorf wurden die Leistungen der Schüzen und Schützinnen gewürdigt. Es wurde aber auch auf die Musik der Band "Happy Sound" getanzt, getrunken, gegessen und geredet. Außerdem gab es im Keller einen DJ für die jüngeren Gäste des Balls.


Vereine | Nachricht vom 18.10.2015

Die „Rheinperle“ auf dem Rasselstein

Zu einer Werksbesichtigung am größten Weißblech- Produktionsstandort der Welt, trafen sich am kürzlich die Sänger des Gesang-Verein „Rheinperle“ Weis im Werk der ThyssenKrupp Rasselstein in Andernach. Die Gäste waren sehr beeindruckt von den Dimensionen und dem Technischen Stand der einzelnen Anlagen.


Vereine | Nachricht vom 18.10.2015

Eine Frau regiert die Sportschützen im Kreis Neuwied

Der Aufenthaltsraum der Neuwieder Schützengesellschaft in Nodhausen platzte aus allen Nähten, so groß war der Andrang beim Kreiskönigschießen der im Schützenkreis Neuwied zusammen geschlossenen Schießsportvereine
im Deutschen Schützenbund.


Sport | Nachricht vom 18.10.2015

KSC Karate Team holt vier Medaillen beim Banzai Cup

Der Banzai Cup ist das größte Turnier in Deutschland. Mehr als 1600 Starter aus 33 Nationen kämpften um die begehrten Medaillen. Das KSC Karate Team aus Puderbach konnte gleich vier davon mit in den Westerwald nehmen: Eine Silber- und drei Bronze-Medaillen gingen an die heimischen Sportlerinnen.


Sport | Nachricht vom 18.10.2015

Westerwald-Cup: Zweite Runde in Dierdorf

Am 10. Oktober wurde die zweite Runde des Westerwald-Cups in Dierdorf ausgetragen. Während die Wettkampfmannschaft der Sportfreunde 09 Puderbach routiniert an den Wettkampf ging, konnte die Nachwuchsmannschaft von den Erfahrungen der ersten Runde, die in Bad Neuenahr-Ahrweiler ausgetragen wurde, profitieren.


Region | Nachricht vom 17.10.2015

Asien-Märkte für Unternehmen

Unter dem Motto „Asien Märkte – viel mehr als nur China“ findet am Mittwoch, 28. Oktober, von 18 bis ca. 21 Uhr eine Veranstaltung in der Sparkasse Westerwald-Sieg, Altenkirchen statt. Veranstalter sind die IHK-Regionalgeschäftsstellen Altenkirchen, Montabaur und Neuwied sowie die Sparkasse Westerwald-Sieg.


Region | Nachricht vom 17.10.2015

Qualität in katholischen Kindertagesstätten

Das eingeführte Qualitätsmanagement in den katholischen Kindertagesstätten des Erzbistums Köln in der Region Rheinland-Pfalz als Standard wird fortgeschrieben und weiterentwickelt. Jetzt gab es einen Austausch und ein Arbeitstreffen.


Sport | Nachricht vom 17.10.2015

Punktgewinn in Leipzig für die Bären

Es ist nicht mehr zu übersehen: Diese Bären haben sich im Vergleich zur starken Vorsaison noch einmal steigern können. Erneut unglücklich und erneut nach Verlängerung musste der EHC Neuwied am Freitagabend bei den Icefighters in Leipzig die zweite Saisonniederlage hinnehmen, sammelten aber erneut einen Punkt.


Region | Nachricht vom 16.10.2015

Kindergarten Dernbach wird saniert

In der Sitzung des Verbandsgemeinderates Puderbach am Donnerstagabend, dem 15. Oktober hat der Rat einstimmig beschlossen, dass der Kindergarten Dernbach saniert wird. Die Kinder sollen weiterhin in ihrem Wohnort bleiben. Die Politik ist dem Elternwunsch gefolgt.


Region | Nachricht vom 16.10.2015

Informationsaustausch beim Handwerk

Die Vorsitzenden der Geschäftsführung der Arbeitsagenturen der Region waren zu Besuch bei der HwK Koblenz. Es ging um die aktuelle Ausbildungssituation, Fachkräftesicherung und die Arbeit der Flüchtlingsnetzwerker.


Region | Nachricht vom 16.10.2015

K 119 Stebach – Giershofen voll gesperrt

Zur Durchführung zwingend notwendiger Rodungsarbeiten, die letztendlich auch der Verkehrssicherheit dienen, muss die Kreisstraße (K) 119 zwischen der Einmündung der K 120 bei Giershofen und Stebach in der Zeit vom 26. bis 30. Oktober (letzte Herbstferienwoche) voll gesperrt werden.


Region | Nachricht vom 16.10.2015

Raubacher Oktoberfest steht bevor

Echte Wiesn-Gaudi und bayrische Gemütlichkeit mit der Partyband „Members“ und Günter Stotz in der Mehrzweckhalle in Raubach. Am 24. Oktober ist wieder Dirndl- und Lederhosenzeit in Raubach. Madln und Buam dürfen sich wieder auf bayrische Schmankerl, weiß-blaue Fröhlichkeit und zünftiges Festbier freuen.


Region | Nachricht vom 16.10.2015

Radfahrender Handtaschenräuber greift erneut zweimal zu

Erst am Donnerstag, den 15. Oktober zeigte eine 79-jährige Neuwiederin an, dass sie, bereits am Mittwoch, gegen 18:15 Uhr, auf dem Gehweg der Luisenstraße, in Höhe des dortigen Lebensmittel-Discounters, Opfer einen Raubes wurde. Eine weitere Frau wurde am Donnerstag überfallen.


Region | Nachricht vom 16.10.2015

Leseratten in Rengsdorf geehrt

Den Lesesommer gibt es in Rheinland-Pfalz seit 2008. Die Rengsdorfer Bücherei hat von Anfang an jedes Jahr mitgemacht. Am Donnerstagnachmittag, den 15. Oktober wurden die Kinder in den Sitzungssaal der Verbandsgemeinde eingeladen und für ihre Leseleistung geehrt.


Region | Nachricht vom 16.10.2015

Ehrenamtler tauschen sich in eigenem Forum aus

Ohne die Mitarbeit von ehrenamtlich Tätigen wären einige Dinge im Heinrich-Haus nicht möglich. Die Frauen und Männer erfüllen vielfältige Aufgaben von der Begleitung zu Behörden oder Konzerten bis hin zu handwerklicher Unterstützung. Nun kamen einige von ihnen zusammen, um sich im Rahmen eines Forums
auszutauschen und Vorträge zu verschiedenen Themen zu hören.


Region | Nachricht vom 16.10.2015

Wiedereinstiegsberatung der Agentur für Arbeit erfolgreich

„Zurück in den Beruf? Wagen Sie den Neustart!“ Diesem Aufruf zum Beratungstag für den Wiedereinstieg in den Beruf folgten bereits zahlreiche Frauen aus den Kreisen Neuwied und Altenkirchen. Am 26. Oktober findet der nächste Beratungstermin in Linz statt.


Region | Nachricht vom 16.10.2015

Was kommt nach dem Tod? – Einladung zum Franziskuskreis

Die Ordensgemeinschaft der Waldbreitbacher Franziskanerinnen bietet regelmäßig verschiedene spirituelle Angebote . Der „Franziskuskreis“ heißt neue Mitglieder jederzeit herzlich willkommen. Thema im Oktober: Was kommt nach dem Tod? Das nächste Treffen findet statt am Sonntag, 25. Oktober.


Region | Nachricht vom 16.10.2015

Zum Thema Demenz: Große Infoveranstaltung in Asbach

In einer älter werdenden Gesellschaft steigt auch die Zahl der demenzerkrankten Menschen. Hier ist es wichtig, Hilfen aufzuzeigen und über das Krankheitsbild zu informieren. Aus diesem Grund hat der Förderverein der DRK Kamillus-Klinik Asbach und die Psychiatriekoordinationsstelle des Landkreises Neuwied die Veranstaltung zum Thema „Demenz kann jeden treffen!“ organisiert.


Region | Nachricht vom 16.10.2015

Senioren folgten den Spuren der Fürsten zu Wied auf Monrepos

Zu den „Historischen Baudenkmälern und Erinnerungsstätten der Fürsten zu Wied“ führte eine Wanderung, die der Arbeitskreis Kultur und Soziales des Neuwieder Seniorenbeirates zusammen mit Wanderführer und Heimatforscher Helmut Krämer anbot. Viele Senioren hatten sich angeschlossen, um die Umgebung rund um Monrepos zu erkunden.


Region | Nachricht vom 16.10.2015

Neuwieder Sozialreformer, Kunsthandwerker, Visionäre

Es gibt Menschen, die durch ihr Geschick, ihre Visionen und ihr energisches Handeln ganze Generationen prägen, Eindrücke hinterlassen, die Jahrhunderte später noch wirken. Solche Menschen lebten auch in Neuwied, und ihren Spuren folgt die Tourist-Information Neuwied mit einer Führung am Sonntag, 25. Oktober.


Region | Nachricht vom 16.10.2015

Ausstellung von Milena Kunz-Bijno im Bad Honnefer Rathaus

Die Rhöndorfer Künstlerin Milena Kunz-Bijno stellt ab Mittwoch, 21. Oktober, im Foyer des Bad Honnefer Rathauses, Rathausplatz 1, aus. Der Titel der Ausstellung lautet: „Flüchtlinge... in Bad Honnef 2015 – und wir". „Grenzgänger" heißen die Werke und sie befassen sich mit dem Aufeinandertreffen der Kulturen.


Region | Nachricht vom 16.10.2015

Senioren freuen sich über Hasenstall

Das Seniorenzentrum des Heinrich-Hauses setzt schon seit langem auf die tiergestützte Therapie. Neben einem Therapiehund, der regelmäßig auf die älteren Menschen trifft, gehören auch zwei Hasen dazu. Nun haben Paula und Pünktchen dank zahlreicher Spenden ein neues Zuhause gefunden.


Politik | Nachricht vom 16.10.2015

ISR befragt die Landtagskandidaten

Es hat bereits eine gewisse Tradition, dass der – mit derzeit 236 Mitgliedern – größte Gewerbeverein im nördlichen Kreis Neuwied den direkten Kontakt zu den Politikern von Morgen suchen. Eine gute Verbindung zwischen Wirtschaft und Politik ist unverzichtbar.


Politik | Nachricht vom 16.10.2015

Chancen rund um den Bahnhof Engers mutig nutzen

Als CDU-Fraktionschef Martin Hahn die Rahmenbedingungen des kommunalen Investitionsprogrammes 3.0 der Bundesregierung auf den Tisch bekam war für ihn klar: „Die sich hier bietende Chance, den Bahnhof Engers einerseits endlich barrierefrei zu gestalten, gleichzeitig eine großzügige Park & Ride Anlage zu errichten und die Voraussetzungen für die Wiederinbetriebnahme der Brexbachtalbahn zu schaffen dürfen wir nicht ungenutzt lassen.“


Politik | Nachricht vom 16.10.2015

SPD kritisiert Hahn wegen Äußerungen Zukunftsinitiative

Der SPD Stadtverband zeigt sich sehr erstaunt über die Kritik des CDU-Kandidaten Hahn. Hahn werfe OB Roth vor, dass der Startschuss für die Zukunftsinitiative nach Jahren des Zögerns kurz vor der OB-Wahl erfolgt. Dabei müsste er eher seinen Parteifreund Bürgermeister Kilgen fragen, warum dieser erst so spät in die Umsetzung der Initiative des Oberbürgermeisters gelange. Schließlich hätten die SPD und die CDU - Fraktion schon kurz nach der Kommunalwahl 2014 die Idee des OB aufgegriffen.


Wirtschaft | Nachricht vom 16.10.2015

Lena Schumacher gründet Fahrschule in Straßenhaus

Anfang Oktober hat Lena Schumacher in Straßenhaus in der Raiffeisenstraße in neuen Räumen eine Fahrschule eröffnet. Dort bietet sie Ausbildung in unterschiedlichen Klassen an.


Region | Nachricht vom 15.10.2015

Mückekärmes in Anhausen vom 23. bis 26. Oktober

Die letzte Kirmes der Region dieses Jahrs. Somit auch die letzte Chance Westerwälder-Kultur hautnah zu erleben. Die Dorfkirmes war und ist vielerorts die Hauptatraktion des Jahres. Damit dies beibehalten wird, versucht die Kirmesgesellschaft Anhausen, Tradition und so ein Fest für jedermann auszurichten und die Zukunft der Kirmes zu sichern.


Region | Nachricht vom 15.10.2015

Ratssitzung in Raubach abgesagt

Für Mittwochabend, den 14. Oktober war eine Gemeinderatssitzung im Schützenhaus Raubach angesetzt. Sie fand nicht statt. Der Grund liegt nach unseren Informationen darin, dass vom Bürgermeister die Ratsmitglieder nicht fristgerecht eingeladen wurden.


Region | Nachricht vom 15.10.2015

Neues Bundesmeldegesetz ab 1. November gültig

Am 1. November 2015 tritt ein neues Bundesmeldegesetz in Kraft, das das Melderecht in Deutschland vereinheitlicht. Damit sollen die Daten der Bürger besser geschützt, Bürokratiekosten gesenkt und Verwaltungsabläufe vereinfacht werden. Am 2. November wegen EDV-Umstellung kein Melde-Service bei der Stadt Neuwied.


Region | Nachricht vom 15.10.2015

VorleserInnen aus dem Kreisgebiet für Leseaktion gesucht

Die Vorbereitungen für die vielfältigen Aktionen anlässlich des bundesweiten Lesetages laufen, auch im Mehrgenerationenhaus Neuwied, auf Hochtouren. Jedes Jahr am dritten Freitag im November begeistert das Großereignis über zwei Millionen Zuhörer. Der bundesweite Vorlesetag ist zwischenzeitlich eine feste Größe in der Leseförderung von Kindern geworden. Das belegt auch die große Resonanz beim Mehrgenerationenhaus.


Region | Nachricht vom 15.10.2015

Einbrecher machten fette Beute

Von Sonntag bis Mittwoch, den 14. Oktober kam es am Rhein zu drei Einbrüchen, beziehungsweise zu einem Einbruchversuch, die möglicherweise auf „die Kappe“ eines Täters oder Tätergruppe gehen. Wer hat was beobachtet?


Region | Nachricht vom 15.10.2015

HwK Koblenz: Handwerk meldet gute Konjunkturlage

Die Umfrage im dritten Quartal in Handwerksbetrieben des nördlichen Rheinland-Pfalz beschreibt positive Wirtschaftslage und gute Aussichten. so geht es aus der Pressemitteilung der Handwerkskammer hervor, die Region der Landkreise Neuwied, Altenkirchen und Westerwaldkreis schneidt dabei gut ab.


Region | Nachricht vom 15.10.2015

IHK-Konjunkturumfrage: Boom trotz Risiken

Die Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz zeigt sich aktuell in einer starken Verfassung. Und das trotz vielfältiger Risiken und zunehmender Unsicherheiten, mit denen sich die heimischen Unternehmen konfrontiert sehen. Das geht aus der aktuellen Konjunkturumfrage der Industrie- und Handelskammer (IHK) Koblenz unter mehr als 2.000 Mitgliedsunternehmen hervor.


Region | Nachricht vom 15.10.2015

SPD Raubach macht sich Sorgen

Was ist los in Raubach? Das fragen sich nicht nur viele Raubacher, sondern auch die SPD-Fraktion im Raubacher Gemeinderat. Mit der Wahl von Michael Rudolph zum Bürgermeister verband sich auch die Hoffnung auf einen konstruktiven Neuanfang nach schwierigen Zeiten.


Region | Nachricht vom 15.10.2015

Kartoffelfest im Spatzennest

Am Freitag, den 2. Oktober feierten die Kinder der kommunalen KiTa Spatzennest Windhagen traditionell mit ihren Vätern das „Kartoffelfest“. Es wurde ein langer Tag mit vielen Aktivitäten.


Region | Nachricht vom 15.10.2015

Veranstaltung: Alles, was Recht ist

BiZ & Donna erklärt Frauen Rechte und Pflichten aus dem Arbeitsvertrag. Dass sie berufstätig sind, ist für die meisten Frauen selbstverständlich. Aber wer kennt schon die Rechte und Pflichten so genau, die sich aus einem Arbeitsvertrag ergeben? Die Veranstaltung ist kostenfrei.


Sport | Nachricht vom 15.10.2015

Sportschützen Altenwied bei DM erfolgreich

Da haben sie wieder mal zugeschlagen – die Sportschützen des Vereins Burg Altenwied bei den Deutschen Meisterschaften (DM) in Hannover. Gleich acht Medaillen brachten die Spitzenschützen aus dem Wiedtal nach Hause und unterstreichen damit ihre Führungsposition innerhalb des Rheinischen Schützenbundes mehr als eindeutig.


Kultur | Nachricht vom 15.10.2015

Der Rhein - eine romantische Affäre

Die Stadt Neuwied liegt im Mittelrheintal, mit seinen Burgen und Ruinen, Inseln im Strom, sanften, bewaldeten Hügeln, Weinbergen und pittoresken Städtchen und Dörfern ist es eine der reizvollsten Landschaften Deutschlands.


Region | Nachricht vom 14.10.2015

Junge Künstler können Besonderes erschaffen

Etwas ganz Besonderes haben sich das Stadtmarketing und das Kinder- und Jugendbüro der Stadt Neuwied ausgedacht: In der zweiten Herbstferienwoche wird es in der Stadt-Galerie „Trash Art“ geben, einen Kunstworkshop mit der Koblenzer Künstlerin Anna Tiedemann. Mitmachen können Mädchen und Jungen im Alter von zehn bis 14 Jahren.


Region | Nachricht vom 14.10.2015

Die Situation der B42 bedarf eines gemeinsamen Vorgehens

Die Höherstufung der B42 im Bundesverkehrswegeplan ist ein Ziel, das bei einer vom heimischen CDU-Bundestagsabgeordneten Erwin Rüddel einberufenen B 42-Konferenz in der Jugendherberge Kloster Leutesdorf thematisiert wurde.


Werbung