Werbung

Spatenstich für Ausbau und Erweiterung der Kita Dürrholz

Bei bestem Bau- und Feierwetter nahmen kleine und große Baufachleute sowie Politiker den Spatenstich für den Erweiterungsbau der Kita Dürrholz vor. Das neue Haus wird für die Kinder der drei Ortsgemeinden Dürrholz, Döttesfeld und Linkenbach gebaut. Ortsbürgermeisterin Annette Wagner skizzierte den Weg zu dieser Maßnahme, die mit einem Volumen von 1,5 Millionen Euro einen großen Kraftakt für die Gemeinde darstellt. [Weiterlesen]


Metsae Tissue

Veranstaltungen & Termine in der Region


Kurz berichtet


Werwolfnacht der KjG Windhagen

Windhagen Die KjG Windhagen lädt am Samstag, 3. November um 17 Uhr zur WERWOLF Nacht ins Pfarrheim Windhagen ein. Ob leckere ...

D-Jugend JSG Rengsdorf spielte gegen 1. FC Köln

Rengsdorf. Der 2007er Jahrgang hat bei bestem Wetter ein Turnier beim Herbstcup 2018 (Veranstalter FC Hennef 05 Nachwuchs) ...

Geänderte Wegstrecke des Festumzugs beim Diözesankönigsfests in Irlich

Neuwied. Der Umzug am 21. Oktober um 11 Uhr beginnt in der Apostelstraße, geht anschließend weiter auf der Rodenbacher Straße ...

Hebelversuch an Haustür in Niederbreitbach

Niederbreitbach. Am Dienstag, 16. Oktober, wurde zwischen 9 und 12.30 Uhr, versucht eine Haustüre in der Plankenwiese aufzuhebeln. ...


Anzeige


Anzeige

Aktuell berichtet


Zwei Schwerverletzte bei Frontalzusammenstoß auf B 42

Am 17. Oktober gegen 12 Uhr befuhr der 77-jährige Unfallverursacher die B 42 von Leutesdorf in Richtung Linz. In Höhe Rheinbrohl kam er mit seinem Hyundai aus bislang ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr und stieß frontal mit dem entgegenkommenden PKW der Marke Peugeot zusammen.



Minister Lewentz überbrachte Sonderpreis nach Oberraden

Im Rahmen des Wettbewerbs „Unser Dorf hat Zukunft“ geht der ausgelobte Sonderpreis „Kinder- und jugendfreundliche Dorferneuerung“ an die Ortsgemeinde Oberraden. Der Sonderpreis ist mit 5.000 Euro dotiert. Innenminister Roger Lewentz überbrachte den Preis am heutigen Mittwoch, den 17. Oktober persönlich und machte mit den Bewohnern einen Rundgang durch das Dorf.


Weitere Jubiläums-Veranstaltungen im Roentgen-Museum Neuwied

Das Roentgen-Museum Neuwied feiert in diesem Jahr sein 90-jähriges Bestehen. Zu diesem Jubiläum finden verschiedene Veranstaltungen statt. Nach den Vorträgen am Dienstag und Donnerstag werden in der Woche nach der Festveranstaltung eine Lesung, ein weiterer Vortrag und eine Sonderführung stattfinden.


Anzeige



„Fundus“ der Museumstraße: Leitungen, die in keinen Plänen sind

Gas, Wasser, Strom, Kanal und Hausanschlüsse. Die Versorgungsleitungen in der Museumstraße werden komplett erneuert. Doch wie man im Fundus eines echten Museums oft Werke findet, die nie katalogisiert wurden, ist der Straßenname auch für die Bauarbeiten Programm: Meter um Meter stößt man auf alte Leitungen, die in keinen Plänen verzeichnet wurden. Ein Geduldsspiel.


Wirtschaft, Artikel vom 17.10.2018

Prüfung bei Metsä Tissue bestanden

Prüfung bei Metsä Tissue bestanden

Am 16. Oktober gratulierte der Werkleiter Markus Claaßen den „ehemaligen Azubis“ von Metsä Tissue im Rahmen einer kleinen Feierstunde zur erfolgreich bestandenen Abschlussprüfung 2018. Neben den guten Wünschen für den weiteren Berufsweg überreichte Claaßen als Anerkennung für die erreichten Leistungen ein kleines Präsent der Geschäftsleitung.


Anzeige



An fünf Tagen vier Einsätze der Schnelleinsatzgruppen

In dem Zeitraum vom 12. Oktober bis 16. Oktober wurden die Einheiten der Schnelleinsatzgruppen des Landkreises Neuwied mehrfach zu Einsätzen gerufen. Beginnend mit dem ICE-Brand an der A3 in der Nähe von Dierdorf, wo glücklicherweise weder Reisende noch Einsatzkräfte ernsthaft zu Schaden kamen, ging es sowohl Samstag als auch Sonntag mit der Bereitstellung zu den Aufräumarbeiten unter Einbindung der Kolleginnen/Kollegen des THW an der ICE-Trasse weiter.


Kultur, Artikel vom 17.10.2018

Ein Meisterwerk früher Industriearchitektur

Ein Meisterwerk früher Industriearchitektur

Am Sonntag, 28. Oktober, 15 Uhr wird die eiserne Geschichte des Denkmalareals Sayner Hütte zum letzten Mal in diesem Jahr bei einer öffentlichen Führung lebendig. Der Rundgang startet auf dem Parkplatz an der Sayner Hütte (Zufahrt über die Koblenz-Olper Straße) und bringt interessierten Gästen die beinahe 250-jährige Historie des Industriedenkmals von europäischem Rang näher.


Anzeige



Positive Zwischenbilanz der 16. Schul-Kino-Woche Rheinland-Pfalz

Zwei Monate nach Beginn des Schuljahres zieht das Filmbüro im Pädagogischen Landesinstitut eine positive Zwischenbilanz: Bisher sind mehr als 40.000 Anmeldungen für die Schul-Kino-Woche Rheinland-Pfalz eingegangen. Das sind etwa 7.000 mehr als zum gleichen Zeitpunkt im vergangenen Jahr.


Sport, Artikel vom 17.10.2018

EHC „Die Bären" – vier Heimspiele in Folge

EHC „Die Bären" – vier Heimspiele in Folge

Der Spielplan des EHC „Die Bären" 2016 ist in dieser Regionalliga-Saison durchaus etwas kurios. Verbrachten die Neuwieder die ersten Saisonwochen größtenteils – wie man in Eishockey-Kreisen zu sagen pflegt – „auf der Straße" (vier von sechs Partien waren Auswärtsspiele), so steht der EHC nach dem 6:0-Sieg über Neuss ab Freitag noch weitere vier Mal in Folge auf heimischem Eis.


Anzeige



Region, Artikel vom 17.10.2018

Mit dem Seniorenbeirat die Villa Musica erkundet

Mit dem Seniorenbeirat die Villa Musica erkundet

Schlossführung und Probenbesuch in der Villa Musica: Das waren die zwei Programmpunkte eines Ausflugs, zu dem der städtische Seniorenbeirat eingeladen hatte. 26 Liebhaber der klassischen Musik folgten dieser Einladung in die Landesmusikakademie für Kammermusik, die im Kurfürstlichen Schloss in Engers ihre Heimat hat.


Region, Artikel vom 17.10.2018

Drei Chinchillas in Neuwied ausgesetzt

Drei Chinchillas in Neuwied ausgesetzt

Am Sonntag, den 7. Oktober, gegen 18:30 Uhr, wurden an einem Kleidercontainer in der Marktstraße Neuwied, zwei Pappkartons mit insgesamt drei Chinchillas gefunden. Wie lange diese dort standen konnte bislang nicht geklärt werden.


Anzeige



Starke Sportler stemmen Kilos für sterbende und trauernde Menschen

Zu einer ganz besonderen Spendenaktion zugunsten des Neuwieder Hospizvereins hatte das Team der „Muckibude“ der Mennonitischen Brüdergemeinde aus Neuwied aufgerufen. Unter dem Motto „Heben für Leben“ kamen Kraftsportler zusammen, um Kilos oder besser gesagt, Tonnen für den guten Zweck zu stemmen. Beim Bankdrücken, Kreuzheben und Kniebeugen wurden so sage und schreibe 135 Tonnen gestemmt, die von Sponsoren, Sportlern und Mitgliedern der Freikirche in bare Münze umgewandelt wurden.


SG Anhausen erfolgreich beim „Int. Holzbachtal–Cup“

Am vergangenen Wochenende 13./14. Oktober zeigte die Sportgemeinschaft Anhausen - Abteilung Karate- wieder in Puderbach, dass sich regelmäßiges und gutes Training wirklich auszahlt. Circa 150 Starter, darunter auch aus Schottland und Polen, kämpften auf drei Tatamis (Kampfflächen) und von den Altersklassen U6 bis hin zu U12 war von der SG alles vertreten.


Anzeige



Kommunalwahl 2019: Formulare, Gesetze, Informationen online

INFORMATION | Ende Mai 2019 finden die Kommunalwahlen in Rheinland-Pfalz statt. Der Landeswahlleiter weist darauf hin, dass es online umfangreiche Informationen für Parteien und Wählergruppen gibt, die die Verfahrensweisen zur Aufstellung von Bewerbern regeln.


Politik, Artikel vom 16.10.2018

CDU und SPD: Projekte gemeinsam in Angriff nehmen

CDU und SPD: Projekte gemeinsam in Angriff nehmen

Die Vorstände von CDU und SPD in Engers sind sich einig, dass es zur Verwirklichung zentraler Projekte für den Stadtteil Engers einer gemeinsamen und abgestimmten Vorgehensweise bedarf, um wichtige Projekte für den Stadtteil nicht zu zerreden und konsequent voranzutreiben.


Region, Artikel vom 16.10.2018

Kanufrauen auf Tour

Kanufrauen auf Tour

Einmal im Jahr bietet die Kanuabteilung des Neuwieder Wassersportvereins eine "NWV-Frauentour“ an. In diesem Jahr führte es die Damen Marion Bermel, Tina Hollendung, Monika Keßler, Beate Manz, Margret Senn, Claudia Steines, Ruth Straub und Babette Thomsen nach Trier.


20-jähriger Fahrer sammelt auf einen Schlag viele Strafanzeigen

Am heutigen Mittwochmorgen (16. Oktober) gegen 4:55 Uhr wurde ein 20-jähriger Verkehrsteilnehmer durch Beamte der Neuwieder Polizei in der Peter-Siemeister-Straße einer Verkehrskontrolle unterzogen. Der Grund war ein verdächtig wirkender Zulassungsstempel auf den Kennzeichen des Fahrzeugs.


Kultur, Artikel vom 16.10.2018

Neues Heimat-Jahrbuch 2019 erschienen

Neues Heimat-Jahrbuch 2019 erschienen

Das Heimat-Jahrbuch 2019 des Landkreises Neuwied ist erschienen. Landrat Achim Hallerbach stellte es gemeinsam mit Autoren, Redaktionsteam sowie Mitgliedern des Kulturausschusses im Gartensaal von Schloss Arenfels oberhalb von Bad Hönningen vor.


Friseuratelier „Haarkunst“ in Horhausen ist umgezogen

Das Friseuratelier „Haarkunst“ in Horhausen hat eine neue Adresse. Nach dem Umzug ist die „Haarkunst“ nun im neuen Geschäftshaus Ecke Rheinstraße/In der Dell 2 zu finden. Verbandsgemeinde und Ortsgemeinde gratulierten dazu Inhaberin Petra Weber-Weißenfels.


Sport, Artikel vom 16.10.2018

SV Windhagen verspielte einen Auswärtsdreier

SV Windhagen verspielte einen Auswärtsdreier

Am Sonntag, den 14. Oktober reiste der SV Windhagen mit dem Bus zum Auswärtsspiel gegen den Tabellenvierzehnten SG Ellscheid nach Udler in der VG Daun im Landkreis Vulkaneifel. Schon nach 50 Sekunden Spielzeit hätten die Hausherren gegen die Eintracht führen müssen, ein Ellscheider Spieler vergab aber eine Großchance, bei der er das leere Tor verfehlte.


Region, Artikel vom 16.10.2018

Schützenhaus in Neustadt-Rott abgebrannt

Schützenhaus in Neustadt-Rott abgebrannt

VIDEO | AKTUALISIERT. Durch eine Verkehrsteilnehmerin wurde am 16. Oktober um 3:33 Uhr der Vollbrand des Schützenhauses der St. Sebastianus Schützenbruderschaft Rott-Wied gemeldet. Die ersten eintreffenden Kräfte bestätigten dies. Die Löscharbeiten dauerten bis in den Nachmittag. Zur Brandursache können zum jetzigen Zeitpunkt noch keine Angaben gemacht werden.


Gemeinsame Sitzung der Vorstände von Stadt und Kreis Neuwied

Novum auf Stadt- und Kreisebene: Kürzlich fand eine erste gemeinsame Sitzung der Vorstände von Stadt und Landkreis Neuwied in der Kreisverwaltung statt. Zielsetzung war, Lösungsansätze für Probleme, die sowohl die Stadt als auch den Landkreis betreffen, zu erarbeiten. Ferner standen Möglichkeiten der Kooperation auf verschiedenen Ebenen auf der Agenda.


Fremden-Verkehrs-Verein Dernbach zu Besuch in Hamburg

An einem Samstagmorgen im September, in aller Frühe, startete die Reisegruppe des FVV zu ihrem diesjährigen Mehrtagesausflug. Das Ziel der Reise war Hamburg, die Perle im Norden Deutschlands. Nach einer unterhaltsamen - und weitestgehend staufreien - Fahrt erreichte der Bus nachmittags das Hotel in der Nähe von Planten und Blomen.


Finanzerziehung leicht gemacht – spielend Sparen lernen

Am 30. Oktober 2018 feiert auch die Sparkasse Neuwied den Weltspartag. Dieser Tag geht auf den internationalen Sparkassenkongress 1924 in Mailand zurück. Er soll insbesondere den Kindern den Sinn und Wert des Sparens näherbringen. Im Rahmen des Weltspartags finden zuvor auch schon die KNAX- und Jugendspartage statt. Vom 23. bis zum 25. Oktober 2018 können die Kinder und Jugendlichen zu den Filialen der Sparkasse Neuwied kommen und ihr fleißig gespartes Geld aufs Sparbuch einzahlen. Damit erhöht sich nicht nur der Kontostand, obendrauf gibt es auch noch ein kleines Geschenk als Belohnung.


Region, Artikel vom 15.10.2018

Big House steht ganz im Zeichen von Halloween

Big House steht ganz im Zeichen von Halloween

Die Halloween-Welle schwappte vor Jahren von den USA nach Deutschland. Der Gruselspaß ist vor allem bei Jugendlichen beliebt. Und die sind am Mittwoch, 31. Oktober, im Neuwieder Big House an der richtigen Adresse. Das städtische Jugendzentrum lädt Monster aller Art - aber nur im Alter zwischen 12 und 21 Jahren - zu einer großen Halloween-Party.


Zusatzvorstellung für das Raiffeisen-Musical am Sonntagabend

Der Countdown läuft: Nur noch wenige Tage, und für das Raiffeisen-Musical „Niemals allein“ hebt sich der Premieren-Vorhang. Für die rund 100 Chor- und die 35 Orchestermitglieder bedeutet das: Jeden Abend steht eine Probe an. Bis zur Generalprobe am Donnerstag gilt es noch, an vielen Details zu feilen, die Abläufe einzustudieren und sich auf diese riesige Halle – das Forum in Windhagen – einzustellen.


Clubmeister des TC Rheinbrohl für 2018 stehen fest

Die Tennissaison neigt sich dem Ende zu und die Clubmeisterschaften des TC Rheinbrohl sind (teilweise) ausgespielt. So sicherte sich Mirco Schilf nach dem Erfolg beim Römerwallcup auch den Clubmeisterschaftstitel bei den Herren. In einem spannenden Finale gegen Lars Welsch, der sich durch Siege über Thomas Elberskirch, Rolf Morrien und Tobias Dommermuth zum zweiten Mal in Folge ins Finale vorspielen konnte, ging es über drei Sätze.


Kita „Rommersdorf“ informierte Politiker aus Heimbach-Weis

Die städtische Kindertagesstätte „Rommersdorf“ öffnete ihre Türen für eine Ortsbegehung mit Stadtrats- und Ortsbeiratsmitgliedern aus dem Stadtteil Heimbach-Weis. Auf Einladung von Kita-Leiterin Ria Nowak und der städtischen Kita-Gesamtleiterin Anke Dierdorf waren die Mandatsträger in die noch junge Kita gekommen, um sich fast zwei Jahre nach der Einrichtung ein aktuelles Bild von der hervorragenden Arbeit geben zu lassen.


Verbandstag der Feuerwehren in VG Rengsdorf-Waldbreitbach

Die Feuerwehr Rengsdorf wird in diesem Jahr 110 Jahre alt. Im Rahmen ihres Jubiläums richtete sie den Verbandstag der Feuerwehren in der Verbandsgemeinde Rengsdorf-Waldbreitbach aus. In dem feierlichen Rahmen wurden eine ganze Reihe von Ehrungen und Beförderungen ausgesprochen.


Kölner Geiselnahme beendet: Weitere Beeinträchtigungen für Reisende möglich

INFORMATION | (AKTUALISIERT: 15. Oktober, 19.55 Uhr) Aufgrund einer Geiselnahme war der Kölner Hauptbahnhof am heutigen Nachmittag (15. Oktober) für einige Stunden komplett gesperrt. Die Deutsche Bahn hat daher auf Verzögerungen für viele Reisende hingewiesen. Um kurz nach 15 Uhr hat die Polizei per Twitter mitgeteilt, dass der Geiselnehmer überwältigt wurde. Bis in den Abend waren noch teilweise Gleise gesperrt. Die Bahn informierte am Abend, dass Reisende noch immer mit Verzögerungen rechnen müssen.


Diözesankönigsfest am 21. Oktober in Neuwied-Irlich

Der 21. Oktober 2018 ist ein ganz besonderer Tag für Stadt Neuwied und den Stadtteil Irlich. Es ist das erste Mal in der Historie der Stadt, dass ein Diözesankönigsfest in Irlich stattfindet. „Im Auge die Klarheit, im Herzen die Wahrheit“. Unter diesem Wahlspruch und nach diesen Regeln gründeten im Jahre 1909 Irlicher Bürger die historische St. Georg Schützenbruderschaft.


Senioren Union erkundete Kultur und Kulinarisches in Hammerstein

Eine Weinprobe der besonderen Art erlebten die CDU Seniorinnen und Senioren in Hammerstein. Michael Hammerstein und Uschi Kluwig vom Verein Inselhaus Hammerstein boten der Gruppe ein beeindruckendes Erlebnis in der Pfarrkirche, dem Burgmannshof und dem ehemaligen Pfarrhaus. Der Verein hat sich die Restaurierung und Nutzung dieses wunderschönen Bereiches zur Aufgabe gemacht und kann schon auf die ersten Erfolge und Events zurückblicken.


Die Ausstellung „Emotionen in Farbe“ wird verlängert

In der Senioren-Residenz Sankt Antonius ist es schon seit vielen Jahren Tradition, Künstlern aus der Region die Gelegenheit zu bieten ihre Werke der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Seit Ende Juli sind unter dem Titel "Emotionen in Farbe" Werke von Gretel Kiesewetter aus Mayen und Wolfram Sauerbrei aus Neuwied zu sehen. Wegen der positiven Resonanz geht nun die Ausstellung in die Verlängerung


SPD beantragt Verkehrssicherung auf der Hallerbacher Straße

Aufgrund von Hinweisen von Anliegern machten sich die beiden Fraktionssprecher Thomas Stumpf und Rolf Kahmann auf zu einer eigenen Vor-Ort-Beobachtung der Verkehrssituation in der Hallerbacher Straße. Die Erkenntnis, hier sind die Geschwindigkeitsregeln den tatsächlichen Gegebenheiten anzupassen, wollen die beiden Windhagener SPD Vertreter im Rat in einen Prüfungs- und Umsetzungsantrag einbringen.


Gemeinsamer Königsball der Neuwieder Schützenvereine

Einen rundum gelungenen Abend verlebten Mitglieder der in Neuwied beheimateten Schützenvereine beim nunmehr schon zum neunten Mal veranstalteten gemeinsamen Königsball. Bei einer humorvollen, unterhaltenden Moderation durch Fredi Winter und den Vorsitzenden der Neuwieder SG, Heinz Gräf, verging der Abend wie im Flug.


AG Naturschutz Dürrholz: Alljährliches Apfelfest für Kinder

Auch in diesem Jahre findet wieder das Dürrholzer Apfelfest für Kinder statt, dieses Mal am Donnertag, 18. Oktober, von 10 bis circa 12 Uhr. Gemeinsam mit den Kindern werden zunächst auf der Streuobstwiese unterhalb des Dorfgemeinschaftshauses Dürrholz Äpfel gesammelt. Nach dem Säubern der Äpfel können die Kinder mit Unterstützung der Männer von der AG "Naturschutz“ mit einer kleinen Apfelpresse Saft herstellen.


Fußballfreunde im Kreis trauern um Stephan Herzog

Die engsten Verwandten und Bekannten waren schon seit Wochen und Monaten besorgt um seinen Gesundheitszustand. Dass es dann aber so schnell ging, das überraschte doch viele Fußballfreunde. Im Alter von nur 53 Jahren starb am Sonntag, 7. Oktober, Stephan Herzog nach langer Krankheit. Kein anderer Fußballer dürfte in den vergangenen Jahrzehnten solch große Spuren bei seinen Heimatvereinen in Feldkirchen und Rodenbach hinterlassen haben.


Neuwieder Bären meistern Aufgabe Neuss souverän

Max Wasser ist so schnell nicht vor dem gegnerischen Tor wegzubekommen. Auch nicht, wenn es ungemütlich wird. Dreimal, viermal musste der Kleinste im Kader des EHC „Die Bären" 2016 den Helm im ersten Powerplay richten, weil ihm der Neusser Kapitän Francesco Lahmer mit Stock von hinten Saures gab.


Sport, Artikel vom 15.10.2018

SG Grenzbachtal I spielte Remis

SG Grenzbachtal I spielte Remis

Die erste Mannschaft der SG Grenzbachtal spielte zu Hause gegen Oberbieber. Es gab ein gerechtes Remis. Die zweite Mannschaft konnte ihre Siegesserie nicht fortsetzen und blieb ohne Punkte. Das Spiel der dritten Mannschaft wurde abgesagt.


VC Neuwied bejubelt zwei Auswärtssiege in Sachsen

Es gibt zwei Möglichkeiten, das überaus erfolgreiche Wochenende der Deichstadtvolleys in Sachsen zu analysieren. Zum ersten rein rechnerisch und kühl am Zahlenwerk orientiert: Nach etwas mehr als eintausend Kilometer Fahrtstrecke an zwei Tagen zwei Siege eingefahren und sich mit dem 3:0(27:25, 25:20, 25:16) gegen den VV Grimma und dem 3:1(19:25, 25:23, 25:22, 25:11) gegen den VCO Dresden auf Tabellenplatz drei in der 2. Volleyball-Bundesliga Süd katapultiert.


U17-Juniorinnen SV Rengsdorf feiern ersten Bundesliga-Sieg

Der erste Bundesligasieg der U17 Bundesliga-Juniorinnen geht selbstverständlich in die Fußballgeschichtsbücher des SV Rengsdorf ein. Mit einem hoch verdienten Auswärtserfolg kehrten die B-Mädchen des Vereins am Samstagabend von der längsten Auswärtsfahrt der Saison aus Saarbrücken zurück in den Tannenweg - 3:2 in Saarbrücken.


Wetter


Das Wetter im Kreis Neuwied

leicht bewölkt 10-13 °C

leicht bewölkt
Regen: 0 %

3-Tages-Überblick
Powered by Wetter.com


Werbung