Werbung

Neu erschienen: „Raiffeisen – Ein Leben für eine gerechte Gesellschaft“

Neuwieds Oberbürgermeister Jan Einig, Werner Böhnke und Josef Zolk, ehemalige Vorstände der Deutschen Friedrich-Wilhelm-Raiffeisen-Gesellschaft sowie der Autor Paul-Josef Raue stellten die eben erschienene Biografie über den Gründer der modernen Genossenschaften am 20. November in der Stadt-Galerie Neuwied, ehemalige Mennonitenkirche vor. Die laufende Ausstellung „Heimat“ bot das passende Ambiente. [Weiterlesen]


Metsae Tissue

Veranstaltungen & Termine in der Region


Kurz berichtet


Bauordnungsabteilung ist am 27. November geschlossen

Neuwied. Die Stadtverwaltung Neuwied teilt mit, dass die Bauordnungsabteilung am Dienstag, 27. November, geschlossen bleibt. ...

Vorsicht "Schlaglöcher"

Buchholz. Am Samstag, 17. November, in den frühen Morgenstunden wurde durch eine aufmerksame Anwohnerin gemeldet, dass in ...

Für alles gewappnet?

Dierdorf. Am Samstagabend, 17. November, machte eine Streifenbesatzung der Polizei Straßenhaus bei einer Verkehrskontrolle ...

Winkende Kinder irritieren Autofahrer

Rengsdorf. Gleich mehrere Meldungen über Steine werfende Personen, auf einer Brücke über der B256 bei Rengsdorf, gingen bei ...


Anzeige


Anzeige

Aktuell berichtet


Naturerlebnispfad Dürrholz um eine Attraktion reicher

Sie sind montags immer fleißig, die „grünen Männer“ aus Dürrholz. Dann treffen sie sich, um am Naturerlebnispfad zu arbeiten. Jetzt konnte eine neue Idee der Bestimmung übergeben werden. Ein Pavillon mit zwei Schaukästen, in dem Tierpräparate zu sehen sind. Sie führten bislang ein Schattendasein im Keller.



HwK-Vollversammlung: Bundespolitik soll Meisterbrief aufwerten

Vollversammlung Handwerkskammer (HwK) Koblenz: Sorgen bereiten nach wie vor die Fachkräftesicherung und einige Baustellen, die durch die Politik gar nicht oder nur oberflächlich bearbeitet werden: Stichwort Dieselskandal. Ein weiteres wichtiges Thema: der Meisterbrief. Die HwK fordert eine Aufwertung des Meisterbriefes für das gesamtdeutsche Handwerk. Einen großen Dank richteten alle Redner an Alexander Baden, für den es als Hauptgeschäftsführer die letzte Vollversammlung war.


E-Commerce-Day bei der IHK: 120 Unternehmer tauschen sich aus

Wie präsentiert man das eigene Unternehmen im Web? Wie nutzt man es als Vertriebskanal? Wie führt E-Commerce zum Erfolg? Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Koblenz gab Antworten bei ihrem E-Commerce-Day. „Der Verkauf von Waren und Dienstleistungen über das Internet ist eine immer wichtiger werdende Einnahmequelle“, sagte IHK-Vizepräsident Jens Geimer in seiner Eröffnungsrede. „Gerade mittelständische Unternehmen müssen sich hier immer wieder auf neue Gegebenheiten einstellen.“


Anzeige



Region, Artikel vom 20.11.2018

Verkehrsunfallflucht in Steimel

Verkehrsunfallflucht in Steimel

Zu einer Verkehrsunfallflucht kam es am Dienstag, den 20. November in Steimel in der Lindenallee. Ein 45 Jahre alter PKW-Fahrer stellte gegen 6:05 Uhr seinen grauen PKW Opel Zafira auf dem Parkplatz am Marktplatz ab. Als er gegen 17:40 Uhr zu seinem Fahrzeug kam, bemerkte er einen Unfallschaden.


Sport, Artikel vom 20.11.2018

Rockets empfangen Neuwied und Hamm

Rockets empfangen Neuwied und Hamm

Das Beste vom Besten ist am Wochenende in der Diezer Eissporthalle zu Gast: Die EG Diez-Limburg trifft in der Regionalliga West am Freitag und am Sonntag auf die beiden bisherigen sportlichen Überflieger der Liga: die Neuwieder Bären und die Eisbären aus Hamm. Zwei Duelle, die die Rockets vor maximal hohe Hürden stellen. Die Zuschauer können sich auf packende Duelle freuen mit viel Tempo und Einsatz. Neuwied gastiert am Freitag um 20.30 Uhr in Diez, Hamm ist am Sonntag um 19.30 Uhr zu Gast.


Anzeige



Politik, Artikel vom 20.11.2018

Linzer Grüne feierten 25. Geburtstag

Linzer Grüne feierten 25. Geburtstag

Anlässlich des 25. Gründungsjahres feierte der Grüne Ortsverband Linz am 27. Oktober im Bürgerhaus Rothe- Kreuz in Linz seine Geburtstagsparty. Eingeladen waren neben den Gründungsmüttern und -vätern auch aktive Grüne des Kreises, aber auch die zahlreichen Sympathisanten und Freunde, die unseren kommunalen Einsatz in den Räten der Verbandsgemeinden Unkel, Linz und Bad Hönningen auf den Wahllisten unterstützten.


Klagewelle der Krankenkassen gegen Krankenhäuser gefährdet Versorgungslage

Zwei Beschlüsse könnten kleine Krankenhäuser in finanzielle Schieflage bringen.
Zum einen das Urteil des Bundessozialgerichts zur neu definierten Transportzeit bei Schlaganfallpatienten, zum anderen die Verkürzung der Verjährungsfristen im Pflegepersonalstärkungsgesetz. Thomas Schulz, Geschäftsführer des Evangelischen Krankenhauses in Dierdorf und Selters, möchte die Öffentlichkeit auf diese Entscheidungen und deren Folgen für Krankenhäuser aufmerksam machen.


Anzeige



Region, Artikel vom 20.11.2018

Regionale Pflegekonferenz in Neuwied

Regionale Pflegekonferenz in Neuwied

Kreisbeigeordneter Michael Mahlert: Angebote für Pflegebedürftige und Angehörige transparent machen. Die Sicherstellung einer guten pflegerischen Angebotsstruktur ist, gerade mit Blick auf die demographische Entwicklung, von besonderer Bedeutung. "Pflegeplatzbörse" wird erarbeitet.


Erst Hausierer, dann falsche Polizisten - Seniorin reagierte richtig

Immer wieder kommt es im Zuständigkeitsbereich der Bonner Polizei derzeit zu Anrufen von Telefonbetrügern, die sich als Polizeibeamte oder sonstige Amtsträger ausgeben. Bei der Herangehensweise zeigen sich die Kriminellen dabei stets erfinderisch. Mal wird mit technischen Tricks die im Display angezeigte Telefonnummer zu "110" manipuliert, mal sollen Einbrecher in der Nachbarschaft unterwegs sein oder man müsse die Angerufenen vor betrügerischen Bankmitarbeitern schützen.


Anzeige



Region, Artikel vom 20.11.2018

Wer hat die Radarkontrolle mit Papier zugeklebt?

Wer hat die Radarkontrolle mit Papier zugeklebt?

Am Morgen des 18. Novembers wurde die Polizeiinspektion Straßenhaus durch aufmerksame Verkehrsteilnehmer darüber informiert, dass die Frontverglasung des Geschwindigkeitsmessanhängers, welcher in der Daufenbacher Straße in Puderbach platziert wurde, durch unbekannte Täter mit Papiertüchern und Spülmittel zugeklebt wurde.


Wirtschaft, Artikel vom 20.11.2018

Elektrobus rollt durch Neuwied

Elektrobus rollt durch Neuwied

Lautloser Busverkehr ohne Abgase – in dieser Woche rollt zum ersten Mal ein vollelektrischer Bus durch den Neuwieder Stadtverkehr. Die Busunternehmen Mittelrheinischer Verkehrsbetrieb (MVB) und Zickenheiner testen das Fahrzeug des chinesischen Hersteller BYD. Der BYD K7 fährt rein elektrisch, stößt keinerlei Abgase aus und schont die Ohren der Anwohner in der Stadt.


Anzeige



Leader Kooperationsprojekt „Naturführer-Ausbildung“ startet

Der Countdown zur Teilnahme an dem Gästeführerlehrgang Westerwald der Kooperationspartner Zertifizierte Natur- und Landschaftsführer Rheinland-Pfalz und Dienstleistungszentrums Ländlicher Raum (DLR) Rheinhessen-Nahe-Hunsrück läuft. Ab Februar 2019 wird naturbegeisterten Menschen in abendlichen Seminaren und Samstagsexkursionen das Rüstzeug für die Begleitung und Betreuung von Besuchergruppen vermittelt.


Interkulturelle Jugendarbeit läuft auf Hochtouren

„Jugendarbeit in der Stadt“: Ein Thema, das im Mittelpunkt des Interesses der Mitglieder des städtischen Beirates für Migration und Integration steht. Wie läuft die Jugendarbeit im neuen Jugendzentrum? Welche Angebote gibt es, und wie werden sie in Anspruch genommen? Kommen diese auch Jugendlichen mit Migrationshintergrund oder Fluchterfahrung zugute? Diese und weitere einschlägige Fragen beschäftigten die Beiratsmitglieder bei ihrer jüngsten Zusammenkunft im Jugendzentrum „Big House“.


Anzeige



Endspurt für den Neubau der Westerwald Bank in Dierdorf

Jetzt kann man schon die Tage zählen: Am 4. Dezember ist der erste Arbeitstag für die Mitarbeiter der neuen Dierdorfer Filiale der Westerwald Bank. Bis dahin dominieren allerdings noch Handwerker und Dienstleister das Geschehen in der neuen Bank, die zu den modernsten Filialen der Volks- und Raiffeisenbanken bundesweit gehört. Die Philosophie: Die Filiale soll ein Ort der Begegnung sein.


SV Windhagen schafft Anschluss an Nicht-Abstiegsränge

In den ersten 45 Minuten der Partie des SV Windhagen gegen die SG 99 Andernach sahen die Zuschauer bei kühler Witterung eine begeisternde Partie der Windhagener. Die Spieler zeigten aus einer sicher stehenden Abwehr ein druckvolles Spiel mit sehenswertem Angriffsfussball. Die Mannschaft von Jürgen Hülder brachte die Gäste ein ums andere mal arg in Verlegenheit.


Engagement des Mehrgenerationenhauses zum Tag der Demokratie

Der Stammtisch Lebendige Demokratie engagierte sich am Samstag, 17. November mit einem Info-Stand am Tag der Demokratie in Remagen. Am Rhein-Ahr-Campus setzten verschiedene Gruppierungen und eine beachtliche Anzahl an Bürgerinnen und Bürgern ein Zeichen für eine offene Gesellschaft und eine lebhafte Erinnerungskultur. Ein Teil der Stammtisch-Gruppe engagierte sich zeitgleich in Puderbach bei einer Veranstaltung.


SPD-Kreisverband Neuwied: Kreiskonferenz mit Neuwahlen

Auf der jüngsten Kreiskonferenz der Neuwieder Sozialdemokraten waren rund 100 Mitglieder als Delegierte ihrer Ortsvereine zusammengekommen um unter anderem einen neuen Kreisvorstand zu wählen. So ging es nach dem ausführlichen Rechenschaftsbericht des Vorsitzenden Fredi Winter und dem Kassenbericht recht zügig in das Wahlverfahren. Für die Führungspositionen wurde der gesamte geschäftsführende Vorstand ohne Gegenkandidaten wiedergewählt.


Monatelange Vorbereitung für Einsatz bei Schnee und Eis

Die Servicebetriebe Neuwied (SBN) sind startklar für den Winter. Inzwischen konnte der Vorrat der Salzlager aufgefüllt werden, nachdem man wegen des Niedrigwassers im Rhein länger auf den Nachschub warten musste. Doch mit dem Salz allein ist die Vorbereitung für den Winterdienst nicht erledigt.


Region, Artikel vom 19.11.2018

Weniger Komasäufer im Kreis Neuwied

Weniger Komasäufer im Kreis Neuwied

Die Zahl alkoholbedingter Klinikaufenthalte von Kindern und Jugendlichen ist im Kreis gesunken. Dennoch bleibt das Rauschtrinken bei Schülern ein Problem. Nach aktuellen Informationen der DAK-Gesundheit landeten im Jahr 2017 54 Kinder und Jugendliche mit einer Alkoholvergiftung im Krankenhaus. Nach aktuellen Zahlen des Statistischen Landesamtes in Rheinland-Pfalz sank die Zahl der Betroffenen im Vergleich zu 2016 um 20,59 Prozent.


Kultur, Artikel vom 19.11.2018

Theater im Bahnhof: „Rosa geht weg!“

Theater im Bahnhof: „Rosa geht weg!“

Am Samstag, den 24. November um 20 Uhr wartet Rosa Meier im Puderbacher Bahnhof auf den nächsten Personenzug-- Kann sie sich Hoffnungen machen oder muss sie auf die steinalte Draisine ausweichen? Eine wahre Geschichte vom Abhauen und Ankommen. Spritziges Schauspiel, feine und freche Lieder sowie dynamisches Klavierspiel sorgen für einen exquisiten Theatergenuss. 95 abwechslungsreiche und spannende Minuten zwischen banger Hoffnung und glücklichem Höhenflug.


Sport, Artikel vom 19.11.2018

EHC zeigte denkwürdige Aufholjagd

EHC zeigte denkwürdige Aufholjagd

An diese Rückkehr vom Sonntagabend wird sich der Neuwieder Eishockey-Fan noch lange zurückerinnern. Mit 1:5 lag der EHC „Die Bären" 2016 nach 36 Minuten bei der Soester EG zurück, um am Ende noch mit 9:6 zu gewinnen und die Tabellenführung in der Eishockey-Regionalliga West zu verteidigen.


Warme Wollsocken und zarter Christbaumschmuck für den guten Zweck

Wer auf der Suche nach Weihnachtsdeko oder Geschenkideen ist, sollte sich den Adventlichen Kunst- und Missionsbasar auf dem Waldbreitbacher Klosterberg nicht entgehen lassen. Am Samstag, 24. und Sonntag, 25. November jeweils von 11.30 bis 17.00 Uhr lädt der Verein der „Freunde und Förderer der Waldbreitbacher Franziskanerinnen e. V.“ wieder ins Forum Antoniuskirche ein.


Traditionelles Weihnachtsbaumerleuchten auf dem Bendorfer Wochenmarkt

Am Freitag, 30. November, 15 bis 19 Uhr wird auf dem Bendorfer Wochenmarkt die Weihnachtszeit eingeläutet. Begleitet von einem Wunderkerzen-Countdown und adventlichen Klängen des Evangelischen Posaunenchors wird Bürgermeister Michael Kessler den großen Weihnachtsbaum auf dem Kirchplatz erleuchten.


Funken, Feuer, Frei-Party in der Wiedparkhalle Neustadt

Funkengarde Neustadt lässt es mit Kräften des Kölner Karnevals krachen. Zum Auftakt in die bevorstehende Karnevalssaison 2018/2019 lädt die Funkengarde Neustadt am 24. November zur großen Funken, Feuer, Frei-Party in die Wiedparkhalle nach Neustadt (Wied) ein. Die Party beginnt um 19:11 Uhr, Einlass ist ab 18 Uhr.


Sport, Artikel vom 19.11.2018

Die Teams der SG Grenzbachtal hatten Lokalderbys

Die Teams der SG Grenzbachtal hatten Lokalderbys

Erste Mannschaft der SG Grenzbachtal/Marienhausen spielt 1:1 Unentschieden im Lokalderby gegen Puderbach. Die zweite Garnitur konnte ihr Lokalderby gegen die SG Freirachdorf/ Selters auswärts gewinnen. Die Schiedsrichter verteilten viele Karten.


Region, Artikel vom 19.11.2018

VC Neuwied lässt dem Neuling keine Chance

VC Neuwied lässt dem Neuling keine Chance

Das ging ratzfatz. „Wie ein Sturm fegten die Außenangreiferinnen des VC Neuwied 77 über uns hinweg“, postete die Mannschaft des Aufsteigers TV Planegg-Krailling schon kurze Zeit nach ihrer klaren Niederlage in der Deichstadt ihren Volleyballfreunden in der Heimat respektvoll.


Ulrich Schreiber neuer 1. Beigeordneter der Stadt Dierdorf

Nachdem Klaus Groth im Sommer dieses Jahres sein Amt niedergelegt hat, stand nunmehr eine Neuwahl des 1. Beigeordneten der Stadt Dierdorf an. Die FDP Fraktion stellte Ulrich Schreiber zur Wahl, um die gute und vertrauensvolle Arbeit im Stadtvorstand bis Ende der Wahlperiode im Mai nächsten Jahres fortzusetzen.


Im Kreis Neuwied wurde der Volkstrauertag begangen

Am heutigen Sonntag haben sich die Menschen im Kreis Neuwied versammelt, um an die Mitbürger, die im Krieg und durch Gewaltherrschaft starben, zu erinnern. Für die unter uns, die selbst noch Angehörige im Krieg verloren haben, ist dieser Tag besonders wichtig und besonders traurig. Wir haben stellvertretend die Veranstaltung in Waldbreitbach besucht.


Kultur, Artikel vom 18.11.2018

Reisetipp: Ho Chi Minh und Angkor Wat

Reisetipp: Ho Chi Minh und Angkor Wat

INFORMATION | Zwei Journalisten der Kuriere unternahmen eine Studienreise mit dem Titel „Von Hanoi nach Angkor“. Nach einem zwölfstündigen Nonstop-Flug nach Hanoi, war in der Hauptstadt am 23. Dezember überall Weihnachtsdekoration zu sehen. In Vietnam herrscht noch die kommunistische Partei, die alles regelt, aber die Wirtschaft zeigt zunehmend kapitalistische Strukturen. Ein Land im Umbruch.


Polizei Neuwied berichtet von einer ganzen Reihe Straftaten

Der Polizeibericht aus Neuwied listet für dieses Wochenende eine ganze Reihe von Straftaten auf. Von Streitigkeiten, Prügeleien, Bedrohungen und Diebstahl reicht die Liste der aufgenommenen Straftaten.


Verkehrsunfälle und fünf Mal Unfallflucht in Neuwied

Am Wochenende 16. bis 18. November ereigneten sich insgesamt 27 Verkehrsunfälle im Stadtgebiet Neuwied bei denen laut Polizei ein Gesamtsachschaden von fast 30.000 Euro entstand. Ferner sucht die Polizei Neuwied zu diversen Unfallfluchten Zeugen.


Kultur, Artikel vom 18.11.2018

Lauschvisite - Neue Musik im Gewölbekeller

Lauschvisite - Neue Musik im Gewölbekeller

Das transatlantische Ensemble Collect/Project ist im Herbst auf Deutschland-Tournee und macht auch im Westerwald Station. Am 27. November um 19.30 Uhr sind die weit gereisten Musikerinnen bei Kultur im Keller im Historica-Gewölbe in Montabaur zu erleben.


Galerie im Uhrturm Dierdorf zeigt „Lichtblicke“

Am Freitag, 30. November um 19 Uhr wird eine besondere Ausstellung im Uhrturm Dierdorf eröffnet: das Motto „Lichtblicke“ bezieht sich auf Lichtkunst, die die ausgestellten Werke in ganz anderem Licht erscheinen lassen wird. Zu der Vernissage mit Umtrunk sind alle Interessenten herzlich eingeladen.


Kultur, Artikel vom 18.11.2018

Krimilesung mit Michaela Abresch

Krimilesung mit Michaela Abresch

Historische Kriminalgeschichten aus dem Westerwald von und mit der Autorin Michaela Abresch präsentiert die Stadtbibliothek Montabaur am Mittwoch, dem 21. November, um 19 Uhr. „Kalt ruht die Nacht“ lautet der Titel der Geschichtensammlung der Westerwälder Autorin.


Joachim Deichert: „Die beste Hühnersuppe der Welt“

Sie haben Husten, Schnupfen und der Kopf brummt - da naht vermutlich eine Erkältung. Eines der wohl besten und schmackhaftesten Heilmittel bei Erkältung ist die Hühnersuppe. Joachim Deichert verrät jetzt sein Rezept der besten Hühnersuppe der Welt.


Muslima führen Gespräche in Fußgängerzone Neuwied

Mit einer bundesweiten Info-Kampagne hat die Frauenorganisation „Lajna Imaillah" der Ahmadiyya Muslim Jamaat Deutschland, KdöR, über die Position der Frau im Islam aufgeklärt. Am Samstag, 10. November wurde in der Fußgängerzone der Engerser Straße, Neuwied eine Aktion unter dem Motto „Ich bin eine Muslima - Haben Sie Fragen?" durchgeführt.


Polizei Straßenhaus kassiert zwei Führerscheine ein

Einer aufmerksamen Verkehrsteilnehmerin fiel in der Nacht von Samstag auf Sonntag, 18. November ein unsicher geführtes Fahrzeug im Bereich Puderbach auf. Des Weiteren gab es einen Streit zwischen zwei Autofahrer in Asbach. Einer von ihnen war betrunken. In beiden Fällen wurde der Führerschein einbehalten.


Wirtschaft, Artikel vom 17.11.2018

Jugendarbeit mit Spenden unterstützt

Jugendarbeit mit Spenden unterstützt

Wie in der Vergangenheit unterstützt Getränke Kemmler auch in diesem Jahr gegen Jahresende die Jugendarbeit in der Region ihres Liefergebietes. Dies geschieht bereits zum siebten Mal und die Spendenübergabe im Kreise der lokalen Politprominenz ist mittlerweile zu einer Traditionsveranstaltung geworden.


Kultur, Artikel vom 17.11.2018

Halloween-Horror in der Kulturkuppel Neuwied

Halloween-Horror in der Kulturkuppel Neuwied

Normalerweise betreibt das Team von „66 Minuten“ und „Chamäleon – Alles nur Theater e.V.“ in der Neuwieder Kulturkuppel gegenüber vom Schloss eines der fünf bestbewerteten Real Life Adventures Deutschlands. Dort gehen täglich begeistert Besuchergruppen als Agententeams berufen auf verschiedene Indoor- und Outdoormissionen und lösen knifflige Rätsel in den verschiedenen Spielszenarien rund um den bösen Schlachter Schlabbeck, dem es das Handwerk zu legen gilt.


Stellungnahmen pro Europa bei Pulse of Europe Neuwied

Demo-Teilnehmerin Judith Klaes stellte im Gespräch mit Mario Fergen und Peter Schwarz ihre persönliche Sicht auf ein vereintes Europa dar. Frieden, Freiheit und soziale Gerechtigkeit, bei vergleichbaren Lebensverhältnissen in Europa, sind ihre Stichworte. Am "offenen Mikrofon" nahm sie die Gelegenheit wahr Einschätzungen und Kritik zu äußern. Nie war es wichtiger aufzustehen gegen rückwärtsgewandtes Denken und politischen Populismus.


"The Morrison Hotel" bringen „DOORS“-Sound ins Bootshaus

Ein weiteres Highlight steht am Samstag, 24. November auf der Kleinkunstbühne Kultur"Raum" Bootshaus an der Rheinbrücke an. Zu Gast ist die Musikgruppe "The Morrison Hotel". Die fünf-köpfige Band hat es sich zur Aufgabe gemacht, den spannungsgeladenen „DOORS“-Sound authentisch und in einer eindrucksvollen musikalischen Performance auf die Bühne zu bringen.


Wetter


Das Wetter im Kreis Neuwied

sonnig -1-1 °C

sonnig
Regen: 25 %

3-Tages-Überblick
Powered by Wetter.com


Werbung