Werbung

Nachrichtenarchiv


Es wurden 24363 Nachrichten im Archiv gefunden.


Blättern:
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | 229 | 230 | 231 | 232 | 233 | 234 | 235 | 236 | 237 | 238 | 239 | 240 | 241 | 242 | 243 | 244


Wirtschaft | Nachricht vom 09.10.2016

Neue Apfelsaft-Lohnmosterei in Anhausen

Ein weiterer Betrieb im Landkreis Neuwied ermöglicht es den Eigentümern von Apfelbäumen, ihr Obst zu Saft verarbeiten zu lassen. Bis etwa Mitte November werden von den Eheleuten Puderbach in Anhausen noch Termine angenommen.


Sport | Nachricht vom 09.10.2016

SG Marienhausen verliert deutlich gegen SG Haiderbach

Am Sonntag, den 9. Oktober spielte die erste Mannschaft in Wittgert gegen die SG Haiderbach. Mit 6:2 musste man eine herbe Niederlage hinnehmen. Bereits nach acht Minuten lag man mit 2:0 hinten. Es wurde mitgespielt, aber zwingende Torgelegenheiten ergaben sich nicht.


Sport | Nachricht vom 09.10.2016

SG Marienhausen II entführt Punkt aus Niederahr

Die zweite Mannschaft der SG Marienhausen/ Wienau musste in Niederahr gegen die dortige zweite antreten. Bereits nach zwei Minuten konnte die SG Marienhausen/ Wienau II durch Tim Mittermeier mit 0:1 in Führung gehen. Aber Mitte der ersten Halbzeit glich Niederahr zum 1:1 aus. Am Ende blieb es bei der Punkteteilung.


Region | Nachricht vom 08.10.2016

Übung der Feuerwehr Dierdorf - Brand in Schreinerei

Die Freiwillige Feuerwehr hat am Freitagabend, den 7. Oktober eine Übung vollzogen. Das Szenario war: In der Schreinerei Werz in Dierdorf gab es im Spänesilo eine Explosion und es entwickelte sich ein Brand. Eine Person wurde vermisst. Bewusst wurde die Übung in die späten Abendstunden gelegt, um im Dunkeln zu trainieren.


Region | Nachricht vom 08.10.2016

Arbeitskreis „Ortskernkonzept“ wird in VG Dierdorf eingerichtet

In der jüngsten Sitzung hatte die CDU-Fraktion den Tagesordnungspunkt „Beratung und Beschlussfassung zur Erarbeitung eines Ortkernkonzeptes für die Verbandsgemeinde Dierdorf: Lebenswerte Mitte – Lebenswerte Zukunft“ eingebracht. Der Rat konnte sich mit der Einrichtung eines parteiübergreifenden Arbeitskreises anfreunden.


Region | Nachricht vom 08.10.2016

Dorfrundgang durch Giershofen zwecks Dorferneuerung

Nach der erfolgreichen Auftaktveranstaltung zur Dorfmoderation fand am Freitagnachmittag, 7. Oktober ein gemeinsamer Dorfrundgang mit kritischer Sichtung des bestehenden Bestands an Straßen, Plätzen und Gebäuden statt. Daran nahmen über dreißig interessierte Schöwer Bürger teil, weit mehr als die Planer erwartet hatten.


Region | Nachricht vom 08.10.2016

„Sind wir für Großschadenslagen ausreichend aufgestellt?“

Am Samstag, den 1. Oktober folgten rund 110 Führungskräfte der Feuerwehren, Sanitätsdienste und Polizei aus dem Landkreis Neuwied der Einladung von Kreisfeuerwehrinspekteur (KFI) Werner Böcking zu einer Fortbildung der Führungskräfte der Feuerwehren im Kreis Neuwied nach Puderbach ins Dorfgemeinschaftshaus.


Region | Nachricht vom 08.10.2016

Limes-Wachturm wird wieder eröffnet

Es ist einer der ersten lebensechten Rekonstruktionsversuche des heutigen Weltkulturerbes Römischer Limes: Der Limes-Wachtturm auf dem Wingertsberg im Neuwieder Stadtteil Oberbieber, erbaut 1970, erstrahlt nun in neuem Glanz. Heimat- und Verschönerungsverein Oberbieber und die Stadt laden ein.


Region | Nachricht vom 08.10.2016

Breitbandausbau im Kreis Neuwied geht demnächst los

Das Land fördert den Ausbau von Hochgeschwindigkeits-Breitbandnetzen im Landkreis Neuwied mit bis zu 4,48 Millionen Euro. Innenminister Roger Lewentz hat am 7. Oktober im Rahmen einer Pressekonferenz den Zuwendungsbescheid an Landrat Kaul übergeben. Im November soll der Spatenstich erfolgen.


Vereine | Nachricht vom 08.10.2016

Nachwuchsmusiker sorgten für volles Haus

Am Freitag, den 7. Oktober hatten das Blasorchester Maischeid & Stebach zum Abschluss des diesjährigen Blockflötenkurses alle interessierten Kinder und Eltern zu einer „offenen Probe“ des Jugendorchesters und dem abschließenden Vorspiel der Blockflötenschüler eingeladen.


Region | Nachricht vom 07.10.2016

Neuanstrich der Kindertagesstätte St. Bonifatius

Die Kindertagesstätte St. Bonifatius in Großmaischeid erstrahlt wieder in frischem Glanz – und bunten Farben. Für einen neuen Gesamteindruck wurde hiermit gesorgt.


Region | Nachricht vom 07.10.2016

Engagement von Ärzten im Marienhaus Klinikum gewürdigt

In einer Feierstunde Ende September wurden im Marienhaus Klinikum Bendorf – Neuwied – Waldbreitbach Ärztinnen und Ärzte geehrt, die in den letzten zwölf Monaten den Doktor der Medizin erlangt, die Facharztausbildung beendet oder die Prüfung für eine Zusatzbezeichnung abgelegt haben.


Region | Nachricht vom 07.10.2016

Auszeit- Wochenende für Trauernde in Maria Laach

Der Tod eines nahen Angehörigen oder eines geliebten Menschen ist ein zutiefst schmerzhaftes und einschneidendes Erlebnis: Das Leben gerät aus den Fugen, nichts ist mehr wie es war.


Region | Nachricht vom 07.10.2016

Über 130 Stände und verkaufsoffen bei Neuwieder Markttagen

Der Herbst läutet das Ende des Sommers ein und macht ihn damit nicht gerade zur beliebtesten Jahreszeit. Okay, Regen und Nebel gehören leider auch zum Herbst, aber auch farbenprächtige Blätter und faszinierenden Lichtspiele, dazu der Duft von deftigem Essen, Wein und aromatischem Tee.


Region | Nachricht vom 07.10.2016

Im Trauzimmer Rengsdorf Fusion mit Waldbreitbach besiegelt

Am Freitagmorgen, den 7. Oktober kamen die beiden Bürgermeister Hans-Werner Breithausen, VG Rengsdorf, und Werner Grüber, VG Waldbreitbach zusammen, um im Beisein ihrer Beigeordneten und Büroleiter die Fusionsvereinbarung der beiden Verbandsgemeinden feierlich zu unterzeichnen. Nun muss Mainz das Ganze noch in Gesetzesform bringen.


Region | Nachricht vom 07.10.2016

Fusion war Thema in den Räten von Dierdorf und Puderbach

Die Räte der Verbandsgemeinde Dierdorf und Puderbach haben am Mittwoch, den 5. und Donnerstag, den 6. Oktober jeweils getagt. Bei beiden Veranstaltungen standen die Fusion der beiden Gemeinden und die Fusionsanfrage von Flammersfeld auf der Tagesordnung. Mit der Fusion Flammersfeld konnte sich kein Rat anfreunden.


Region | Nachricht vom 07.10.2016

„Botox to go“ in der Stadtbibliothek Neuwied

Die Stadtbibliothek Neuwied geht bekanntlich gerne mal etwas andere Wege und nutzt ihre Räumlichkeiten auch für kulturelle Veranstaltungen der unterschiedlichsten Art. Am Freitag, den 18. November, wird dem Ganzen noch eins draufgesetzt. Denn dann wird aus der Bibliothek ein Wellnesstempel.


Region | Nachricht vom 07.10.2016

Haus- und Straßensammlung für Kriegsgräber startet

Seit fast sieben Jahrzehnten führt der Landesverband Rheinland-Pfalz des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge seine jährliche Haus- und Straßensammlung durch. Mit den gesammelten Spendengeldern konnten eine große Zahl würdiger Ruhestätten der Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft im Ausland erbaut und erhalten werden.


Region | Nachricht vom 07.10.2016

Pokémon-Jagd im Zoo Neuwied

Was haben Schiggy, Rettan und Taubsi mit Schildkröten, Schlangen und Greifvögeln gemeinsam? Richtig, diese Pokémon haben ein tierisches Vorbild, welches auch im Zoo Neuwied lebt. Und besonders viele dieser Pokémon findet man auch auf dem Gelände des Zoo Neuwied.


Region | Nachricht vom 07.10.2016

20 neue Polizisten bei der Polizeidirektion Neuwied

Nachdem mit Wirkung zum 6. Oktober insgesamt 20 Beamtinnen und Beamte zu den Dienststellen der Polizeidirektion Neuwied versetzt wurden, nutzte der Leiter der Polizeidirektion Neuwied, Kriminaldirektor Gregor Gerhardt, die Gelegenheit, die fünf Polizistinnen und 15 Polizisten im Beisein des örtlichen Personalrates ganz herzlich zu begrüßen.


Region | Nachricht vom 06.10.2016

Notärztliche Versorgung im ländlichen Raum gefährdet

Durch ein Urteil des Landessozialgerichtes in Mecklenburg-Vorpommern wurde der Einsatz von Notärzten, die als sogenannte Honorarkräfte tätig sind, als sozialversicherungspflichtige Beschäftigung eingeordnet. Dies bedeutet, dass es für die Erbringer von Leistungen im Rettungsdienst, meist Hilfsorganisationen schwierig wird geeignete Ärzte zu finden, die bereit sind diesen Dienst zu übernehmen. Diese Frage wird sich, da auch das Bundessozialgericht eine ähnliche Meinung vertritt, bundesweit stellen und zu Problemen bei der Besetzung von Notarztstandorten führen. Diese Auffassung vertritt MdL Dr. Peter Enders.


Region | Nachricht vom 06.10.2016

Neues Heimat-Jahrbuch 2017 ist erschienen

Das Heimat-Jahrbuch 2017 des Landkreises Neuwied ist druckfrisch erschienen. Landrat Rainer Kaul stellte es gemeinsam mit Autoren, Redaktionsteam sowie Mitgliedern des Kulturausschusses im Festsaal des Hauses der Familie von Weichs, der sogenannten „Unkeler Burg“ vor.


Region | Nachricht vom 06.10.2016

Limes-Führung zur Römerturm-Eröffnung in Oberbieber

Romantisch und beschaulich präsentiert sich heute das Aubachtal. Doch so friedlich ging es hier nicht immer zu. Etwa zwei Jahrtausende vor unserer Zeit gehörte das idyllische Tal im Stadtteil Oberbieber zum von den Römern besetzten Gebiet in „Germanien“.


Region | Nachricht vom 06.10.2016

Durch Abwechslung für tiergerechte Haltung im Zoo Neuwied gesorgt

Der Tiger wuchtet sich den Baum hoch und schlägt seine Pranken in eine dort befestigte Kuhhaut. „Beschäftigung ist eins der wichtigsten Elemente der modernen Tierhaltung im Zoo“, erklärt Mirko Thiel, Zoodirektor des Zoo Neuwied, anlässlich des Welttierschutztages.


Region | Nachricht vom 06.10.2016

Bernd Munkel ist Stadtkönig 2016

Mit einer faustdicken Überraschung präsentierten die Moderatoren Fredi Winter und Matthias Buddenberg den in Neuwied beheimateten Schützenfamilien - den Stadtkönig 2016. Bernd Munkel von der Neuwieder SG gelang bei dem eine Woche zuvor auf dem Elektronikstand der KKSG Oberbieber ausgetragenen Schießen mit dem Luftgewehr der beste Schuss, eine 10,9 mit einem Teiler von 25,3.


Region | Nachricht vom 06.10.2016

Windenergiepläne in VG Dierdorf liegen zunächst auf Eis

In der Verbandsgemeinde Dierdorf laufen die Planungen zum Ausweis von geeigneten Flächen für die Aufstellung von Windenergie-Anlagen. Es haben Standortuntersuchungen und artenschutzrechtliche Vorprüfungen stattgefunden. Die neue Landesregierung hat sich auf neue Rahmenbedingungen verständigt, die die Kommunen bei den laufenden Planungen berücksichtigen müssen.


Region | Nachricht vom 06.10.2016

Gestatten: Mein Name ist Else !

Die Kuriere in den drei Landkreisen Altenkirchen, Neuwied und Westerwaldkreis stellen die neue Mitarbeiterin vor. Wir haben im Redaktionsteam unsere neue Kollegin Else getauft, so sollen sie auch unsere Leserinnen und Leser kennenlernen. Else steht für die modernen Medien, auch wenn ihr Name und das Bild samt Outfit vielleicht auf den ersten Blick anders wirken.


Region | Nachricht vom 06.10.2016

Stebacher Dorfwerkstatt mit „Stift“ und „Papier“

Nach gelungener Auftaktkonferenz haben sich wieder zahlreiche Stebacher beim ersten Treffen der Dorfwerkstatt im Dorfgemeinschaftshaus eingefunden, um mit „Stift“ und „Papier“ an verschiedenen Themen der weiteren Dorfentwicklung zu arbeiten.


Region | Nachricht vom 06.10.2016

Sturzbetrunken Leitpfosten umgefahren

Ein Zeuge teilte der Polizeiinspektion Montabaur am Mittwoch, dem 5. Oktober mit, dass er auf der L314 zwischen dem Bahnhof Steinefrenz und Weroth einem schwarzen Pickup mit Anhänger folge, der sehr unsicher und in Schlangenlinien geführt werde. Hierbei habe dessen Fahrer auch gerade mehrere Leitpfosten umgefahren.


Region | Nachricht vom 06.10.2016

Vorstellung der neuen Familienhebamme

Dass das Wohl von Familien und insbesondere den Kindern beim Kreis Neuwied einen sehr hohen Stellenwert hat, ist hinlänglich bekannt. Umso mehr freut es den 1. Kreisbeigeordneten, Achim Hallerbach, dass mit der Einrichtung einer Stelle im Bereich der so genannten „Frühen Hilfen“ nun ein Angebot für Familien, das im Kreisgebiet bereits seit 2012 existiert, ausgebaut werden kann.


Region | Nachricht vom 06.10.2016

Ehrenamtliches Engagement von Harald Wendt gewürdigt

Der Präsident der Struktur- und Genehmigungsdirektion (SGD) Nord, Dr. Ulrich Kleemann, händigte die Verdienstmedaille des Landes Rheinland-Pfalz an zwei Persönlichkeiten aus der Region Mittelrhein aus. In Vertretung von Ministerpräsidentin Malu Dreyer überreichte er die Ordensinsignien an Hermann-Josef Romes aus Adenau und Harald Wendt aus Kleinmaischeid.


Region | Nachricht vom 06.10.2016

Windhagener feierten Partnerschaft in Pfaffschwende

Kurz nach der Wende kam es im Frühjahr 1990 auf eine Initiative des Windhagener Pfarrers Hans Trompeter unter Einschaltung des bischöflichen Amtes Erfurt-Meiningen zur ersten Kontaktaufnahme zwischen den Kirchengemeinden in Windhagen und Pfaffschwende. Am 1. und 2. September 1990 wurden dann in Pfaffschwende erstmals Gäste aus der rheinland-pfälzischen Gemeinde begrüßt.


Region | Nachricht vom 06.10.2016

Defekte Pumpe verursachte starken Brandgeruch

Am Donnerstag, den 6. Oktober gab es um 16.30 Uhr Alarm für die Freiwillige Feuerwehr Puderbach. Die Leitstelle meldete Brandgeruch im gesamten Haus in Niederwambach in der Steimeler Straße. Der Löschzug rückte aufgrund der unklaren Lage mit insgesamt vier Fahrzeugen aus.


Region | Nachricht vom 06.10.2016

Puderbacher Rat beschließt Anschaffung von Mehrzweckfahrzeug

Der Verbandsgemeinderat Puderbach hat in seiner Sitzung am Donnerstagabend, den 6. Oktober beschlossen ein Mehrzweckfahrzeug 2 (MZF) für die Feuerwehr der Verbandsgemeinde anzuschaffen. Das Fahrzeug wird in Dernbach stationiert. Die Anschaffung ist gemäß der Feuerwehrverordnung notwendig.


Wirtschaft | Nachricht vom 06.10.2016

Blondinen im Management

Das Buch von Jane Uhlig und Heidi Stopper beschreibt, was wir von Frauen im Management lernen können. Blondinen im Management beglücken. Blondinen im Management faszinieren. Frauen im Management verwirren. Es sind authentischen und ungeschminkten Geschichten, die das Buch beschreibt.


Anzeige | Nachricht vom 06.10.2016

Dormero übernimmt 13. Hotel

DORMERO übernimmt zum 1. März Mercure Hotel am Franziskaner in Villingen-Schwenningen. DORMERO startet in das zweite Dutzend. Das 13. Objekt der deutschen Hotelkette übernommen. In 2015 hatte das Unternehmen in Windhagen das ehemalige Dorint-Hotel übernommen und von Grund auf saniert.


Region | Nachricht vom 05.10.2016

Pflegekurs für pflegende Angehörige in Neustadt/Wied

Es wird ein Pflegekurs für pflegende Angehörige in der Verbandsgemeinde Asbach angeboten. Viele Angehörige von Pflegebedürftigen pflegen über einen langen Zeitraum ihre pflegebedürftigen Angehörigen zu Hause. Ziel ist es, die eigene Gesundheit zu schützen und die Pflege zu Hause zu erleichtern.


Region | Nachricht vom 05.10.2016

Ferien-Angebote für die ganze Familie in der Römerwelt Rheinbrohl

Von Dienstag, den 18. Oktober bis Donnerstag, den 20. Oktober dürfen große und kleine Besucher wieder kreativ-aktiv werden. Jeweils an den Nachmittagen von 12 bis 16 Uhr bietet das Erlebnismuseum offene Workshops zu unterschiedlichen Themen an.


Region | Nachricht vom 05.10.2016

Erntedankfest und Rommersdorfer Kirmes fanden großen Anklang

Die Pfarreien-Gemeinschaft Heimbach-Weis – Gladbach veranstalteten zusammen mit der Stiftung Abtei Rommersdorf das diesjährige Erntedankfest und die Rommersdorfer Kirmes in der Abteikirche und dem Englischen Garten in der Heimbach-Weiser Abtei.


Region | Nachricht vom 05.10.2016

Instandsetzungsarbeiten an der B 256 Kurtscheider Stock

Ab Donnerstag, den 6. Oktober bis voraussichtlich Montag, den 10. Oktober wird auf der B 256 am Kurtscheider Stock ein sogenannter DSK (Dünne Schicht im Kalteinbau)-Belag verlegt. Es handelt sich hierbei um eine wirtschaftliche Erhaltungsmaßnahme an einer Straße, um die planmäßige Lebensdauer zu erreichen.


Region | Nachricht vom 05.10.2016

FDP-Bezirksverband kämpft für Sanierung von Landesstraßen

Der FDP-Bezirksverband Koblenz kämpft für die Sanierung von Landesstraßen und begrüßt die neue Zustandserfassung. Zudem fordern der Bezirksvorsitzende Alexander Buda und die Parteibasis beschleunigte Instandsetzungen der „Schlagadern des Landes“.


Region | Nachricht vom 05.10.2016

Lange Staus durch Unfall auf der B42 im Berufsverkehr

Ein Unfall auf der B42 zwischen Neuwied-Engers und Block/Heimbach-Weis sorgte am frühen Mittwochabend für Chaos. Ein PKW fuhr in ein abgestelltes Pannenfahrzeug. Dabei wurde eine Person verletzt.


Region | Nachricht vom 05.10.2016

LKW-Brand auf Autobahn kurz vor Abfahrt Neustadt

Zu einem weiteren Einsatz auf der A3 ist die Feuerwehr Neustadt am Mittwochmorgen, den 5. Oktober alarmiert worden. Gemeldet war ein LKW Brand in Höhe Ammerich, Fahrtrichtung Frankfurt. Bei Eintreffen der Feuerwehr Neustadt stand auf dem Standstreifen ein Lastzug, bei dem im Motorbereich eine Rauchentwicklung zu erkennen war.


Region | Nachricht vom 05.10.2016

SPD Unkel bittet Bürgermeister Fischer seine Position zu überdenken

Die SPD Unkel hat einen offenen Brief an den Linzer Verbandsbürgermeister Hans-Günter Fischer geschickt. Hierin bittet die SPD Unkel die strikte ablehnende Haltung des Bürgermeisters gegenüber einer Fusion noch einmal zu überdenken. Noch sind die Türen in Mainz offen. Bis Ende des Jahres werden in Mainz positive Signale erwartet.


Wirtschaft | Nachricht vom 05.10.2016

„Großer Preis des Mittelstandes" - Biovegan als Finalist geehrt

Biovegan, der Bio-Lebensmittelhersteller aus Bonefeld ist beim „Großen Preis des Mittelstandes" als Finalist ausgezeichnet worden. Damit zählt das Unternehmen zu den sieben besten mittelständischen Unternehmen in Rheinland-Pfalz. Die Leistung beeindruckt insbesondere wenn man bedenkt, dass insgesamt 530 Unternehmen allein in Rheinland-Pfalz und im Saarland für den Preis nominiert wurden.


Wirtschaft | Nachricht vom 05.10.2016

„MINT meets Business" zum ersten Mal im Westerwald

70 Schülerinnen und Schüler von vier Gymnasien aus Bad Marienberg (Evangelisches Gymnasium Bad Marienberg), Westerburg (BBS Westerburg), Neuwied (Werner-Heisenberg-Gymnasium) und Koblenz (Max-Von-Laue-Gymnasium) sowie rund 20 Vertreter von ortsansässigen Mitgliedsunternehmen des Arbeitgeberverbands vem.die arbeitgeber e.V. trafen sich am Dienstag, 4. Oktober bei Vecoplan AG in Bad Marienberg zu einem Austausch über Berufschancen in der Metall- und Elektroindustrie.


Sport | Nachricht vom 05.10.2016

Raubacher Sommerbiathleten gewinnen Rheinland-Cup

Am Samstag, den 10. September, trafen sich die Sommerbiathleten zum letzten Wettkampf in Kell / Andernach. In den voran gegangenen fünf Wettkämpfen konnten sich Michael Adams und Josef Bayer einen Vorsprung in der Gesamtwertung erarbeiten. Nun reichte ihnen ein Platz unter den ersten drei um die Gesamtwertung 2016 in ihrer Jahrgangsklasse zu gewinnen.


Region | Nachricht vom 04.10.2016

38. ADAC Raiffeisen Veteranenfahrt mit 115 Fahrzeugen

In Flammersfeld startete die 38. ADAC Raiffeisen Veteranenfahrt. Bei durchwachsenem Wetter hatten sich leider nur wenige Zuschauer eingefunden. 115 Fahrzeuge gingen an den Start, die der Motorsportclub (MSC) Altenkirchen organisiert hatte. Die alten Fahrzeuge, Motorräder und Sonderfahrzeuge eingeschlossen hatten eine Strecke von rund 100 Kilometer zu fahren.


Region | Nachricht vom 04.10.2016

Fahrer von schwarzem VW Golf verursacht Unfall und flüchtet

Am Montagnachmittag, den 3. Oktober um 17:45 Uhr, hielt ein PKW in der Dorfstraße in Dierdorf beim Vorbeifahren an einem Mofa zu wenig Seitenabstand ein, so dass der Mofafahrer stürzte und sich dabei leichte Verletzungen zuzog. Der Fahrer flüchtete. Eine weitere Unfallflucht wurde geklärt.


Region | Nachricht vom 04.10.2016

Neuer Chefarzt im Evangelischen Krankenhaus Dierdorf/Selters

Ab dem 1. Oktober leitet Dr. Alexander Lindhorst als Chefarzt den neu eingerichteten Klinikbereich für Gastroenterologie im Evangelischen Krankenhaus Dierdorf/Selters am Standort in Selters. Seit mehreren Jahren ist der 41-jährige Familienvater als Oberarzt in der interdisziplinären Endoskopie tätig. Nach seinem Medizinstudium an der Georg-August-Universität in Göttingen absolvierte er seine klinische Ausbildung sowie die Weiterbildung zum Facharzt für Innere Medizin und Gastroenterologie. Zuletzt war er als Oberarzt in der Klinik für Gastroenterologie und Endokrinologie an der Universitätsmedizin Göttingen tätig.


Region | Nachricht vom 04.10.2016

Auf ehemaligem Wandplatten-Fabrikgelände entsteht Wohnraum

Mit dem Gelände der ehemaligen Wandplattenfabrik steht im Stadtteil Engers eine freiwerdende Fläche im Stadtgebiet zur Verfügung, um etwas Vernünftiges und Zeitgemäßes zu entwickeln. Die SPD Stadtratsfraktion bewertet dies als großen Gewinn, wovon die Stadtentwicklung profitieren wird.


Region | Nachricht vom 04.10.2016

Beispiel der schwerbehinderten Lisa zeigt gelungene Integration

Sie strahlt über das ganze Gesicht wenn sie von ihrer Arbeit erzählt. Stolz zeigt sie die Wäscherei, in der sie mangelt und die Zimmer, die sie täglich in Ordnung zu bringen hat. Lisa hat einen Job. Und zwar einen richtigen, wie sie sagt. Die 19-Jährige hat eine Lernbehinderung und besuchte eine Förderschule für motorische Entwicklung. Im Rahmen verschiedener Schulpraktika war sie zuvor in den Werkstätten für Behinderte Menschen in Neuwied.


Region | Nachricht vom 04.10.2016

Einladung zum Dorfrundgang und den ersten Arbeitskreistreffen

Die Dorfmoderation in Dierdorf-Giershofen ist am 15. September erfolgreich mit der “Auftaktveranstaltung” gestartet. An diesem Abend wurden die wichtigsten Themen, für die weitere Entwicklung von Giershofen benannt. In einer Kartenabfrage trugen die Anwesenden die Stärken und Schwächen von Giershofen zusammen.


Region | Nachricht vom 04.10.2016

Staatssekretär Kern bringt 400.000 Euro nach Neuwied

Aus dem Bund-Länder-Programm „Aktive Stadtzentren“ erhält in diesem Jahr die Stadt Neuwied 400.000 Euro Förderung. Den entsprechenden Bescheid hatte Staatssekretär Günter Kern im Gepäck, als er am Dienstagnachmittag, den 4. Oktober auf das Deichvorgelände kam, um ihn an Oberbürgermeister Nikolaus Roth und Bürgermeister Jan Einig zu übergeben.


Region | Nachricht vom 04.10.2016

Großer Backhaustag in Römer-Welt Rheinbrohl

Aktionen für Kinder und Erwachsene rund um die rekonstruierten Öfen am 16. Oktober. Um 11.30 und 15 Uhr offene Führungen. Welche Kräuter und Gewürze verwendeten die alten Römer für ihre Rezepturen? Wie wurde das alte Backhandwerk gemeistert und wie funktionieren die großen Kuppelbacköfen?


Region | Nachricht vom 04.10.2016

Grüne fordern Neubau einer Drei-Gruppen-Kita in Straßenhaus

Die Fraktion von Bündnis 90 / Die Grünen hat für die nächste Ortsgemeinderatssitzung in Straßenhaus am 25. Oktober einen Antrag für den Neubau einer drei-gruppigen Kita in Straßenhaus eingereicht. Die Grünen wünschen sich die Trägerschaft des neuen Kindergartens in kommunaler Hand.


Region | Nachricht vom 04.10.2016

Dienstbeginn der Ersten Beigeordneten Cigdem Bern

Bürgermeister Otto Neuhoff überreichte der Ersten Beigeordneten Cigdem Bern zu Beginn ihres ersten Arbeitstages bei der Stadtverwaltung Bad Honnef einen Blumenstrauß. Viel Zeit blieb allerdings nicht für das herzliche Willkommen des Bürgermeisters, denn unmittelbar danach stand bereits eine Sitzung des Verwaltungsvorstandes auf dem Terminkalender.


Wirtschaft | Nachricht vom 04.10.2016

Rosa Flesch-Tagungszentrum erfolgreich rezertifiziert

Das Rosa Flesch-Tagungszentrum arbeitet kontinuierlich daran, seine Qualität weiter zu verbessern. So bestand das Tagungszentrum diesen Sommer erfolgreich zwei Rezertifizierungen. Der Deutsche Hotel- und Gaststättenverband (DEHOGA) bestätigte, dass das Haus zu Recht das Zertifikat „Zwei Sterne Superior“ trägt. Bei einem Prüftermin wurden zuvor die Kriterien aus dem Erhebungsbogen zur Deutschen Hotelklassifizierung geprüft.


Kultur | Nachricht vom 04.10.2016

26. Kreismusikfest am 15. Oktober in Windhagen

„Brass meets Rock“. Harmonie Windhagen feiert 40-jähriges Bestehen. Am Samstag, den 15. Oktober ab 12 Uhr startet im Forum in Windhagen ein Musikfest für die ganze Familie. „Wir haben für junge und ältere Gäste ein tolles Rahmenprogramm zusammengestellt“, erklärt der 1.Vorsitzende des Musikvereins „Harmonie“ Windhagen, Horst Müller.


Region | Nachricht vom 03.10.2016

Schlägerei auf Oktoberfest - Polizeibeamter verletzt

Während des Oktoberfestes am Sonntag/Montag, 3 Oktober gerieten gegen Mitternacht in Niederbreitbach gerieten zwei stark alkoholisierte, junge Männer zunächst in verbale Streitigkeiten, die schließlich durch gegenseitige Schläge ins Gesicht ausgetragen wurden.


Region | Nachricht vom 03.10.2016

"Catwalk" wurde feierlich eingeweiht

Tierheim Ludwigshof freut sich über ein eigenes Katzen- und Kleintierhaus. Politprominenz mit städtischer Abordnung und viele Unternehmer waren der Einladung des Tierheim-Vorsitzenden Jürgen Brüggemann gefolgt, um die Feierstunde zur Einweihung des neuen Katzen- und Kleintierhauses in Segendorf am Sonntag, den 2. Oktober mitzuerleben.


Region | Nachricht vom 03.10.2016

Mehr Prävention, weniger Unfälle

Immer noch werden jedes Jahr Tausende Beschäftigte bei Unfällen in der Land- und Forstwirtschaft verletzt oder sogar getötet. Mit den Zahlen der aktuellen Unfallstatistik der Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG) fordert die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt zu noch mehr Arbeitsschutz auf.


Region | Nachricht vom 03.10.2016

Einbrecher an der Rheinschiene unterwegs

Insgesamt drei Einbrüche wurden der Polizei in Linz in der Zeit von Samstag, den 1. bis Sonntag, den 2. Oktober gemeldet. In den jeweiligen Fällen wurden Einfamilienhäuser entlang der Rheinschiene angegangen. Der Gesamtschaden wird auf rund 16.000 Euro geschätzt.


Region | Nachricht vom 03.10.2016

Verkehrsunfall mit verletztem Radfahrer

Am Samstag, den 1. Oktober, kam es gegen 13:20 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit leicht verletztem Radfahrer auf der L 257 in Hausen/Wied, Hausener Straße Höhe Engelsburg. Des Weiteren musste sich die Polizei Straßenhaus mit einer Unfallflucht beschäftigen. Der Verursacher wurde ermittelt.


Region | Nachricht vom 03.10.2016

Urbacher Jahrmarkt ein beliebter Treff

Für die örtlichen Vereine ist der Urbacher Jahrmarkt ein Highlight des Jahres. Sie engagierten sich am Tag der deutschen Einheit auf verschiedene Art und Weise. Die Kinder der Märkerwaldschule waren bei der offiziellen Eröffnung aktiv dabei. Händler boten eine Vielfalt an Waren an.


Region | Nachricht vom 03.10.2016

Neue Kurse zur Jagdscheinausbildung beginnen im November

Im November beginnen die Ausbildungskurse für das Winterhalbjahr 2016/2017. In der Anfangszeit der Menschheit diente die Jagd den Menschen zum Nahrungserwerb. Im Mittelalter wurde sie zum Privileg des Adels und heute ist sie praktizierter Naturschutz. Durch die vielen Eingriffe des Menschen in das natürliche Ökosystem kann sich die Natur in vielen Bereichen nicht mehr selbst regulieren und benötigt Unterstützung.


Region | Nachricht vom 03.10.2016

Altwied begeistert Kletterfreunde

Mit dem Blick auf das Wiedtal konnten Kinder und Erwachsene am 2. und 3. Oktober auf der Burgruine in Altwied klettern. Eine Seilbahn, eine Abseilroute, mit anschließendem Rückweg durch die Höhle der Burg, sowie das Abseilen in den Burgbrunnen, welcher mehr als 30 Meter tief ist, begeisterte die Besucher.


Region | Nachricht vom 03.10.2016

Verschönerungsverein des Kirchspiels Anhausen wanderte

Am Montag, den 3. Oktober, fand die traditionelle Herbstwanderung des Verschönerungsvereins statt. Trotz des durchwachsenen Wetters trafen sich mehr als 30 Wanderer, um eine gemeinsame Runde durch die heimischen Wälder zu drehen. Wanderführer Arno Schmidt wusste entlang der gewählten Streckenführung allerhand zu erzählen.


Sport | Nachricht vom 03.10.2016

Deichstadtvolleys kommen mit Punkten aus München zurück

Auch eine überschaubare Leistung kann Tatsachen schaffen. Mit dem 3:1 (25:20, 25:13, 22:25, 25:16) Erfolg beim letztjährigen Mitaufsteiger DJK Sportbund München- Ost, dem zweiten Sieg im zweiten Saisonspiel, hat das Team aus Neuwied derzeit den zweiten Platz in der Liga inne. Macht sich gut.


Sport | Nachricht vom 03.10.2016

SG Marienhausen schlägt Nomborn mit 5:1

Am Sonntag, den 2. Oktober spielte die erste Mannschaft der SG Marienhausen in Wienau gegen die SG Nomborn und gewann das Spiel mit 5:1. Von Beginn an bestimmte die SG Marienhausen/ Wienau das Spiel. Deshalb dauerte es auch nicht lange, da fiel bereits in der 10. Minute das 1:0, durch Timo Wolfkeil.


Sport | Nachricht vom 03.10.2016

SG Marienhausen II spielt gegen Tabellenzweiten Remis

Die zweite Mannschaft der SG Marienhausen/Wienau spielte bereits am Samstag, dem 1. Oktober in Marienhausen gegen den zweiten aus Eschelbach. Leider musste die heimische SG bereits nach zwölf Minuten nach einer Unbeherrschtheit eines Spielers mit zehn Mann weiter spielen.


Sport | Nachricht vom 03.10.2016

76 Staffeln mit Konfettikanone auf die Strecke geschickt

465 Staffelläufer in 76 Staffeln und 18 Einzelläufer waren beim 7. Staffel-Marathon auf den Straßen Waldbreitbachs unterwegs. Zu laufen waren 21-Mal die zwei Kilometer-Runden, um auf die volle Marathondistanz zu kommen. In der Staffel konnten sich bis zu sieben Läufer(innen) die Runden unter sich aufteilen. Einzelläufer liefen die Strecke komplett.


Kultur | Nachricht vom 03.10.2016

Duo Cassard kommt in Alten Bahnhof Puderbach

Nachdem die beiden Herzblut-Musiker Christoph Pelgen und Johannes Mayr in den verschiedensten und seit einigen Jahren auch gemeinsam als Leiter von Folk-Workshops in Erscheinung traten, sind nun ihre bisherigen Erfahrungen aus den Bereichen Folk, Weltmusik, Mittelalter und mehr bei „Cassard" als Essenz zu einem gleichsam filigranen und doch wuchtigen Musikerlebnis gebündelt.


Region | Nachricht vom 02.10.2016

Zweimal PKW ohne Zulassung geführt und zehn Unfälle

Im Stadtgebiet von Neuwied hatte die Polizeiinspektion (PI) sich von Freitag, den 30. September bis Sonntag, den 2. Oktober mit zehn Unfällen zu beschäftigen. Hinzu kamen diversen Verkehrsvergehen, wie fahren ohne Versicherungsschutz und unter Alkohol.


Region | Nachricht vom 02.10.2016

Fahrten unter Einfluss von Betäubungsmitteln

Am Samstag, dem 1. Oktober konnten von der Autobahnpolizei Montabaur aufgrund gezielter Kontrollmaßnahmen insgesamt zwei Fahrten unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln festgestellt werden. In beiden Fällen wurde die Weiterfahrt untersagt. Es wurden die erforderlichen Anzeigen nach dem Betäubungsmittelgesetz gefertigt.


Region | Nachricht vom 02.10.2016

„Lebenswerte Mitte – Lebenswerte Zukunft“ für VG Dierdorf

Seit Jahresanfang befassen sich die kommunalen Mandatsträger und Mitglieder der CDU in der Verbandsgemeinde Dierdorf mit dem Thema einer modernen Ortskernentwicklung, die den derzeitigen und künftigen Herausforderungen gerecht wird. Die CDU möchte einen Arbeitskreis mit allen politisch Aktiven in der Verbandsgemeinde bilden.


Region | Nachricht vom 02.10.2016

AG Naturschutz Dürrholz auf Erkundungstour

Dieser Tage führten die Männer der AG Naturschutz ihr jährliche Exkursions- und Erkundungstour durch. Zunächst ging es nach Morbach in den Hunsrück, wo das große Holzsägewerk Eugen Decker besichtigt wurde. Die Energielandschaft Morbach und die „Geyerlaybrücke“ waren weitere Ziele.


Region | Nachricht vom 02.10.2016

„Dürrholzer Kochbuchfrauen“ bereiten neues Buch vor

Nach gut einem Jahr Vorbereitungszeit ist es nun bald soweit: das neue Dürrholzer Kochbuch „Dürrholzer Partyrezepte“ ist kurz vor dem Druck. Die acht Frauen haben wieder zahlreiche interessante und schmackhafte Rezepte aus den drei Ortsteilen Daufenbach, Muscheid und Werlenbach zusammengetragen.


Region | Nachricht vom 02.10.2016

Regionale Klimatour Mittelrhein-Westerwald

Das Bündnis Klimaschutz Mittelrhein wurde auf Initiative der Naturfreunde Kettig diesen Sommer gegründet und umfasst inzwischen 15 Initiativen, Gruppierungen und Verbände aus der Region Koblenz-Neuwied-Westerwald. Das Bündnis ist strikt überparteilich. Mitglieder des Bündnisses planen eine Tour unter dem Motto „CO2-frei unterwegs“.


Region | Nachricht vom 01.10.2016

BiZ: Damit Vorstellungsgespräch nicht zum Problem wird

Wer im nächsten Sommer die Schule verlässt und sich derzeit um einen Ausbildungsplatz bemüht, muss ziemlich viele Bewerbungen schreiben. Wenn alles gut geht, wird er oder sie sich früher oder später persönlich vorstellen müssen. Ein Besuch, dem Jugendliche meist mit bangen Gefühlen entgegen sehen. Anmeldung erforderlich.


Region | Nachricht vom 01.10.2016

Herbstlicher Zoobesuch der Zweitklässler

Bei strahlendem Sonnenschein und angenehmen Temperaturen besuchten die 2. Klassen der Gutenberg- Schule Dierdorf den Zoo in Neuwied. Die Eintrittskarten hatten sie sich selbst verdient: Die Kinder hatten am Malwettbewerb des Tierparks teilgenommen und dafür Freikarten für den Zoo erhalten. Die Schülerinnen und Schüler genossen die Zeit bei den Tieren sehr.


Region | Nachricht vom 01.10.2016

Tag der Epilepsie: Erkrankung braucht Offenheit

Etwa fünf Prozent der Bevölkerung und vier bis zehn Prozent aller Kinder bekommen einmal im Leben einen epileptischen Anfall, bei Kindern ist dieser am häufigsten ein Fieberkrampf. Treten im Weiteren mehrfach Krampfanfälle auf, so spricht man von einer Epilepsie. Davon sind in Deutschland 0,5 bis ein Prozent der Bevölkerung betroffen, dies sind 400.000 bis 800.000 Menschen.


Region | Nachricht vom 01.10.2016

Einladung zum Tag der Begegnung in Kita Regenbogen

Die Familie ist der zentrale Ort für die Bildung und Erziehung der Kinder. Eltern sind die wichtigsten Erwachsenen an der Seite ihrer Kinder. Zugleich verbringen die Kinder aber auch täglich viel Zeit in der Kita. Daher ist es wichtig, dass Eltern und pädagogische Fachkräfte eine vertrauensvolle Beziehung aufbauen, in Kontakt stehen und sich austauschen.


Politik | Nachricht vom 01.10.2016

SPD Rheinbreitbach unzufrieden mit Fusionsgespräche

Der Ausgang des nicht nur von den Bürgern in den Verbandsgemeinden Bad Hönningen und Linz, aber nicht minder aus der Verbandsgemeinde Unkel mit Interesse verfolgten Spitzengesprächs im Innenministerium Rheinland-Pfalz mit Spannung erwarteten Gesprächs über den Stand der Meinungsbildung bezüglich der Fusion ist deprimierend, ist die Meinung des SPD-Ortsvereins Rheinbreitbach.


Wirtschaft | Nachricht vom 01.10.2016

Stürtz Maschinenbau Neustadt gewinnt Innovationspreis

Das Wirtschaftsministerium in Mainz und die ISB prämieren die neue Stürtz-Schweißtechnologie als eine der besten Innovationen des Landes. „ContourLine“ überzeugt die Jury durch neuen Designanspruch und gesteigerte Produktivität. Das Neustädter Unternehmen agiert weltweit.


Kultur | Nachricht vom 01.10.2016

Theaterverein Thalia Buchholz auch in Altenkirchen

Zwei Stücke hat der Theaterverein Thalia Buchholz 1908 eingeübt. Wie jedes Jahr, wurden die Szenen des neuen Stücks an einem Probenwochenende intensiv geprobt und der letzte Schliff gegeben. Nun muss dies nur noch gefestigt werden. Die Spieler sind alle gut vorbereitet, so dass die Schauspieler sich auf ihre Premiere in Buchholz freuen können.


Region | Nachricht vom 30.09.2016

Arbeitsmarkt der Region zeigt sich positiv

Auch in diesem Jahr belebt der positive Herbsteffekt den Arbeitsmarkt. 8.775 Menschen ohne Job und eine Arbeitslosenquote von 5,3 Prozent sind die September-Eckwerte in den beiden Landkreisen Neuwied und Altenkirchen. Es gibt mehr freie Stellen als in den Vorjahren.


Region | Nachricht vom 30.09.2016

Holzhütte und Carport in Reichenstein abgebrannt

Am Freitag, den 30. September gingen über Notruf gegen 0.40 Uhr mehrere Mitteilung über einen Brand in der Burgstraße in Reichenstein ein. Eine größere Holzhütte sei in Brand geraten und das Feuer drohe auf das unmittelbar angrenzende Wohnhaus überzugreifen.


Region | Nachricht vom 30.09.2016

Eltern-Kind-Kochen mit Früchten aus Schulgarten und Streuobstwiesen

Das Umweltreferat der Kreisverwaltung Neuwied hatte zu einem Kochevent in der Küche der Grundschule Straßenhaus eingeladen. Und da gemeinsames Kochen Spaß macht, kam die Waldgruppe des Kindergartens Straßenhaus mit ihren Eltern, um die Früchte aus heimischer Ernte gemeinsam zuzubereiten. „Mit dieser Auswahl an Rezepten, die man größtenteils auf die vorhandenen Lebensmittel abändern kann, wünsche ich allen viel Vergnügen und gutes Gelingen. Gemüse und Obst im Jahresverlauf zu säen, zu beackern, zu ernten und dann mit leckeren Rezepten zuzubereiten, was kann es Schöneres geben", motivierte Angelika Kröll von den Landfrauen die Kochmannschaft.


Region | Nachricht vom 30.09.2016

Schützen wehren sich gegen neue EU-Waffenrichtlinie

Im Schützenhaus in Rott trafen sich Vorstände regionaler Schießsportvereine mit dem Europaabgeordneten Dr. Werner Langen (CDU) zu einem ausführlichen Meinungs- und Informationsaustausch hinsichtlich geplanter Änderungen der EU-Feuerwaffenrichtlinie. Langen, dessen Wahlbezirk von Altenkirchen bis Trier reicht, kam direkt von einer Sitzung in Straßburg um sich mit den Schützen über die möglichen Auswirkungen auszutauschen.


Region | Nachricht vom 30.09.2016

Martin Diedenhofen ist SPD-Kandidat für Bundestag

Die SPD im Bundestagswahlkreis 197 - Neuwied/ Altenkirchen - kam am 30. September zusammen, um ihren Kandidaten zu küren. Zur Wahl standen Dr. Thomas Stumpf, Windhagen, und Martin Diedenhofen, Erpel. Stumpf zog überraschend am Ende seiner Vorstellungsrede seine Kandidatur zurück. Diedenhofen wurde mit 130 Stimmen, bei 134 abgegebenen Stimmen, als Kandidat gewählt.


Politik | Nachricht vom 30.09.2016

Simon Solbach als Kreisvorsitzender bestätigt

Der Kreisverband der Jungen Union (JU) Neuwied hat sich zu seiner diesjährigen Mitgliederversammlung in Bad Hönningen getroffen. Dabei stand zunächst die Neuwahl des Kreisvorstands im Vordergrund. Der 28-jährige Neuwieder Simon Solbach wurde dabei einstimmig in seinem Amt als Kreisvorsitzender bestätigt. Ebenfalls wiedergewählt wurden die stellvertretenden Vorsitzenden Marie Cinar (Neuwied) und Stefan Schmitz (Rheinbreitbach). Den geschäftsführenden Vorstand komplettiert zukünftig Julian Kettemer (Woldert) als Schatzmeister.


Politik | Nachricht vom 30.09.2016

SPD Kreisverband Neuwied gründet Arbeitsgemeinschaft

Erst vor kurzem hat die im Kreis Neuwied neu gegründete Arbeitsgemeinschaft (AG) ihre Arbeit aufgenommen, einige Ergebnisse wie zum Beispiel eine Facebook-Seite wurden bereits realisiert, andere, wie die komplett neu gestaltete Homepage, werden bald folgen.


Wirtschaft | Nachricht vom 30.09.2016

Wie macht man Wissen „haltbar“?

Wissen, Erfahrungswerte, Ideen und unternehmensspezifische Kenntnisse sind wichtige Bausteine für den Erfolg eines Unternehmens. Von reibungslosen Prozessabläufen über technische Produktdetails bis zur hervorragenden Kundenzufriedenheit – hinter all diesen Punkten stehen Mitarbeiter, die ihr individuelles Wissen einbringen.


Vereine | Nachricht vom 30.09.2016

Ehrungen beim Spielmannszug Asbach

Im Rahmen der Arbeitstagung des Feuerwehrfestes der Verbandsgemeinde Asbach wurden erstmals auch die Musikerinnen und Musiker des Spielmannszuges der Freiwilligen Feuerwehr Asbach für ihre Mitgliedschaft ausgezeichnet. Für 25 Jahre aktives Musizieren erhielt Melanie Gödtner die silberne Bandschnalle vom Vorsitzenden des Kreismusikverbandes Neuwied, Achim Hallerbach.


Vereine | Nachricht vom 30.09.2016

Präsentation des heimischen Fußball-Sammelalbums

Selten wurde einer „Buchpräsentation“ so sehr entgegengefiebert wie der Vorstellung des Sticker-Sammelalbums der SG Ellingen /Bonefeld/ Willroth und der JSG Ellingen/ Fernthal/ Neustadt/ Güllesheim. Nach einer sehr aufwändigen Vorbereitung und Erstellungsphase ist es jetzt endlich soweit.


Region | Nachricht vom 29.09.2016

Aufruf zum Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten

Der Neuwieder Landtagsabgeordnete Fredi Winter weist darauf hin, dass in den vergangenen Tagen der Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten mit einer neuen Ausschreibung gestartet ist. „Gott und die Welt. Religion macht Geschichte“ lautet das Thema der 25. Wettbewerbsrunde.


Region | Nachricht vom 29.09.2016

Remis im Lokalderby zwischen Puderbach und Marienhausen

Am Mittwoch 28. September fand in Urbach das Spiel der SG Marienhausen/ Wienau gegen die SG Puderbach II statt, die an diesem Tag mit zwei Spielern der ersten Mannschaft verstärkt werden konnte und auch wurde. Über 100 Zuschauern, die den Weg auf den Sportplatz gefunden hatten, sahen ein hochklassiges B Klassenspiel.


Region | Nachricht vom 29.09.2016

Annahme von Schaum-Dämmstoffen muss gestoppt werden

Ab Samstag, den 1. Oktober muss die Annahme und damit die Entsorgung von Dämmstoffen aus Kunststoffschäumen auf den Wertstoffhöfen in Neuwied, Linz und Linkenbach vorübergehend eingestellt werden. Hintergrund ist die Novelle der Abfallverzeichnisverordnung, nach der (Schaum-) Dämmstoffe, die mehr als 0,1 Prozent Hexabromcyclodecan (HBCD) enthalten, als gefährliche Abfälle gelten.


Werbung