Werbung

Nachrichtenarchiv


Es wurden 22033 Nachrichten im Archiv gefunden.


Blättern:
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221


Region | Nachricht vom 25.04.2016

SGD Nord: Startschuss für Amphibienprojekt im Westerwald

Als Obere Naturschutzbehörde hatte die Struktur- und Genehmigungsdirektion (SGD) Nord zu einer Auftaktveranstaltung zur Entwicklung und Umsetzung eines Maßnahmenkonzepts in den Natura 2000 Gebieten eingeladen. Dabei ging es speziell um den Schutz von Amphibien im Projektraum Westerwald. Natura 2000 Schutzgebiete tragen zur Erhaltung der biologischen Vielfalt in Europa bei.


Region | Nachricht vom 25.04.2016

“Du bist, was du isst“

Dass man gesunde Sachen essen muss, wenn man gesund bleiben will, das lernten die Kinder vom Offenen Kindertreff unter Anleitung von Ernährungsberaterin Nückel, die Expertin für dieses Thema ist.


Region | Nachricht vom 25.04.2016

Lecker essen auch bei „kleinem Geldbeutel“

Gutes Essen muss nicht teuer sein. Und auch nicht nur aus Pizza und Nudeln mit Tomatensoße oder Kartoffeln bestehen. Dass auch mit kleinem Geldbeutel eine gesunde Ernährung möglich ist, beweist Rita Inzenhofer von der AOK beim Stadtteilgespräch „Gut essen kann jeder“ am Dienstag, 10. Mai, in der südöstlichen Innenstadt.


Region | Nachricht vom 25.04.2016

Erste Ehrenamtskarte der VG Dierdorf ausgehändigt

Die erste Ehrenamtskarte der Verbandsgemeinde Dierdorf konnte Büroleiter Markus Göbel kürzlich an Ramona Schleifer, Dierdorf, aushändigen. Mit der Ehrenamtskarte wird besonderes ehrenamtliches Engagement vom Land Rheinland-Pfalz und den kooperierenden Kommunen gewürdigt.


Region | Nachricht vom 25.04.2016

In Brückrachdorf hält sich fast keiner an 50 Stundenkilometer

In der Zeit vom 1. bis zum 6. Februar wurde eine verdeckte Verkehrsmessung in der Selterser Straße in Dierdorf-Brückrachdorf durchgeführt. Gemessen wurde in der Ortslage in beide Fahrtrichtungen. Es wurden 18.361 Fahrzeuge gezählt. Nur 1,8 Prozent aller Fahrer halten sich an die vorgegebene Geschwindigkeit.


Region | Nachricht vom 25.04.2016

Jäger wählen neuen Kreisjagdmeister und Kreisjagdbeirat

Jägerschaft im Kreis wählt mit überwältigender Mehrheit Kurt Milad zum neuen Kreisjagdmeister. Im Vorlauf zur Jahreshauptversammlung der Kreisgruppe Neuwied im Landesjagdverband Rheinland-Pfalz wurde Kurt Milad zum neuen Kreisjagdmeister gewählt. Zu seinem Stellvertreter wurde Wolfgang Proca bestellt, der dieses Amt bereits unter S.D. Carl Fürst zu Wied bekleidet hat.


Region | Nachricht vom 25.04.2016

Den Limes bei einer Führung näher kennen lernen

Limes - das kommt aus dem Lateinischen und bedeutet ursprünglich Grenzweg. Wo keine natürlichen Grenzmarkierungen wie Flüsse oder Gebirge vorhanden waren, kennzeichneten die Römer ihre Reichsgrenzen durch „limites“. Die waren in ihrer Gestaltung abhängig von den natürlichen Gegebenheiten und der Siedlungsdichte vor Ort und wurden von römischen Truppen bewacht.


Vereine | Nachricht vom 25.04.2016

Begeisterndes Chor- und Solistenkonzert in Heimbach-Weis

Großer Erfolg für die Chorgemeinschaft Heimbach-Weis, die ihr erstes gemeinsames Konzert in der Turnhalle des Berufsbildungswerkes im heimischen Heimbach durchführte und vor ausverkauftem Haus die Zuhörer restlos begeisterte.


Sport | Nachricht vom 25.04.2016

Carmen-Sylva-Schule sportlich erfolgreich

Die Schüler und Schülerinnen der beiden Sportklassen der Carmen-Sylva-Schule Realschule Plus aus Niederbieber sind gleich auf mehreren sportlichen Feldern aktiv. Im Ringtennis, Fußball und im Handball waren sie erfolgreich.


Sport | Nachricht vom 25.04.2016

SG Wienau und SG Dreikirchen trennen sich Unentschieden

Am Sonntag 24. April war großer Heimspielsonntag in Wienau. Bei winterlichen Bedingungen spielte die erste Mannschaft gegen die SG Dreikirchen. Am Ende gab es eine leistungsgerechte Punkteteilung.


Sport | Nachricht vom 25.04.2016

Dreikirchen II entführt Punkte aus Wienau

Die zweite Mannschaft SG Wienau/Marienhausen spielte ebenfalls am 24. April in Wienau gegen die zweite aus Dreikirchen. Da Dreikirchen unmittelbarer Konkurrent ist, im Kampf um den Klassenerhalt, wäre ein Sieg wichtig gewesen, aber leider ging das Spiel mit 2:5 verloren.


Sport | Nachricht vom 25.04.2016

Gelungene Westerwald-Cup Hinrunde für Puderbach

Am 23. April wurde die erste Runde des 24. Westerwald Cups der Bezirke Neuwied und Westerwald im Aquafit in Dierdorf ausgetragen. Der WW-Cup ist ein Mannschaftswettkampf, bei dem anschließend alle Zeiten addiert werden. Die Endzeit bestimmt am Schluss die Platzierung.


Sport | Nachricht vom 25.04.2016

CSS-Schüler stehen erstmals auf Skiern

Einmal im Jahr verlagert die Carmen-Sylva-Schule Realschule Plus Niederbieber ihren Sportunterricht für einen Tag in die längste Skihalle der Welt nach Bottrop. Die größte Skihalle der Welt machte den Schülerinnen und Schülern Lust auf mehr.


Sport | Nachricht vom 25.04.2016

Erster Neuzugang: Nico Kolb wechselt zum EHC Neuwied

Kaufbeuern. Hinten mit „euern“. Wer die Stadt aus dem Ostallgäu so ausspricht, der kommt aus ihr. Oder er hat für den heimischen ESV Kaufbeuren gespielt. Oder beides. So wie Nico Kolb. Stürmer, 20 Jahre alt. In Starnberg geboren, in Kaufbeuren aufgewachsen. Zuletzt zwei Jahre in Diensten der Kölner Junghaie. Und auch ein bisschen in Diensten der Moskitos Essen.


Sport | Nachricht vom 25.04.2016

Ellingen II behält im Derby gegen Puderbach II die Oberhand

Einen verdienten 3:2 Heimsieg verbuchte die SG Ellingen/ Bonefeld/ Willroth II im Derby gegen die SG Puderbach II. Auch wenn phasenweise im Mittelfeld die zündenden Ideen fehlten, war die SG Ellingen II mit 75 Prozent Ballbesitz von Beginn an das spielerisch überlegene Team.


Kultur | Nachricht vom 25.04.2016

„Kabarett a la surprise“ in Waldbreitbach

Das jährliche Überraschungskabarett zum Abschluss der Saison erfreut sich so großer Beliebtheit, dass das Hotel zur Post dem Publikumsandrang nur in zwei ausverkauften Veranstaltungen hintereinander gerecht werden konnte. Andreas Schill, Kultur-Agent und Freund des Hauses, hatte für Sonntag, 24. April, drei sehr unterschiedliche Künstler engagiert.


Region | Nachricht vom 24.04.2016

Fünf Strafanzeigen bei einer Kontrolle

Bei einer in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch, den 20. April durchgeführten Verkehrskontrolle staunten die eingesetzten Beamten nicht schlecht. Sie kamen aus dem Schreiben von Strafanzeigen gegen den kontrollierten Fahrer gar nicht mehr heraus.


Region | Nachricht vom 24.04.2016

Die kürzeste Route führte in den Matsch

Einen ungewöhnlichen Notruf erhielt die Polizei Linz in der Nacht von Samstag auf Sonntag, den 24. April um 4 Uhr. Der ortsfremde Anrufer gab an, er wollte von der Ortschaft Rothe Kreuz in Richtung B 42 fahren und gab dazu in seinem Navigationsgerät ein der kürzesten Route zu folgen.


Region | Nachricht vom 24.04.2016

Weiterhin gute Konjunkturlage im Handwerk

Die Ergebnisse der Frühjahrs-Konjunkturbefragung 2016 der Handwerkskammer (HwK) Koblenz zeigen weiter eine deutliche Zufriedenheit des Handwerks im nördlichen Rheinland-Pfalz. Optimistisch blicken die Handwerksbetriebe auf das laufende Jahr. Die Betriebe im Bauhandwerk gehören zu den Gewinnern.


Region | Nachricht vom 24.04.2016

Landesjugendfeuertag in Daaden - Werbung für mehr Nachwuchs

Die Sicherheit der Menschen in einem Flächenland wie Rheinland-Pfalz mit den ländlichen Strukturen ist ohne eine Freiwillige Feuerwehr undenkbar. Aber diese Feuerwehrstruktur braucht Nachwuchs. Mädchen und Jungen, die sich in den Jugendfeuerwehren des Landes engagieren galt großes Lob beim Landesfeuerwehrtag der Jugend. Die Delegierten der Landesversammlung kamen nach Daaden(Kreis Altenkirchen).


Region | Nachricht vom 24.04.2016

Vorsicht vor falscher Tierliebe

Alleinsein bedeutet Sicherheit. Während die Jungtiere von Wildschwein, Stockente und Hase bereits erste Gehversuche wagen, erwarten Jäger in den nächsten Wochen den Nachwuchs vom Reh in den Revieren. Mitunter liegt die Wildtier-Kinderstube an oft genutzten Wanderrouten und in unmittelbarer Nähe zu Ortschaften.


Region | Nachricht vom 24.04.2016

Kita in Neuwied-Irlich mit neuem Namen und Logo

Es ist schon fast ein Jahr her, dass die Städtische Kindertagesstätte - damals noch unter dem Namen „Liliput“ - in ihre neuen Räume in der Straße „Im Bremer“ einzog. Mit dem Umzug der vier Gruppen in den Neubau wurde gleichzeitig auch der Name geändert.


Region | Nachricht vom 24.04.2016

Silvesterböller im Festzelt gezündet

Zu einem nicht alltäglichen Einsatz, mit glücklichem Ausgang, mussten Beamte der Dienststelle Straßenhaus am frühen Samstagabend, den 23. April ausrücken. Durch einen Feuerwerkskörper wurden drei Personen im Festzelt am Raubacher Sportplatz leicht verletzt.


Region | Nachricht vom 24.04.2016

Stadt Neuwied ehrt die Sportlerjugend

Die Stadt Neuwied lud die sporttreibende Jugend zur Sportlerehrung für das Wettkampfjahr 2015 ein. Wie in den vergangenen Jahren wurden die Preise im Amalie-Raiffeisen-Saal der VHS Neuwied verliehen.


Wirtschaft | Nachricht vom 24.04.2016

Landesblindenschule erhält dicken Scheck und leckere Würstchen

Die nächste Grillparty an der Landesblindenschule in Feldkirchen kann kommen. Nach der gelungenen Veranstaltung von „Food & Fun“ an der Neuwieder „Food-Akademie“ kamen jetzt die Vertreter des aktuellen Ausbildungsjahrgangs und hatten eine Überraschung dabei.


Vereine | Nachricht vom 24.04.2016

Hans-Otto Bald ist neuer Schützenkönig

Über vier Stunden waren die Mitglieder der KK-Schützengesellschaft Oberbieber damit beschäftigt den Nachfolger von Gerd Muscheid als Schützenkönig zu ermitteln. Entweder war der von Kurt Fleischer wieder präparierte Holzadler zu zäh oder die Treffsicherheit der Teilnehmer hatte gelitten.


Sport | Nachricht vom 24.04.2016

Puderbacher erschwammen fünf Podestplätze

Zum 36. Internationalen Dillenburger Oranierschwimmfest reisten acht Schwimmerinnen und drei Schwimmer der Sportfreunde 09 Puderbach. Der immer gut besuchte Wettkampf wurde im Aquarena Dillenburg ausgetragen und sollte für die Schwimmerinnen und Schwimmer, besonders der Wettkampfmannschaft, noch einmal ein Formtest für die im Juni anstehenden Rheinland-Meisterschaften werden.


Sport | Nachricht vom 24.04.2016

E-Mädchen SG Wienau seit 50 Spielen ungeschlagen

Die E-Mädchen der SG Wienau/Freirachdorf haben am Freitag, den 22. April im Spiel gegen die Mädels vom FFC Neuwied einen neuen Rekord aufgestellt. Es war das 50. Spiel, das sie in Folge ohne Niederlage absolviert haben.


Kultur | Nachricht vom 24.04.2016

Beatles-Hits kommen nach Rengsdorf

“Come Together! – Beatles. Party. Rock’n’Roll.” Unter diesem Motto steht die Tour der Beatles-Tributeband The Peteles (auszusprechen wie „Beatles“, nur mit „P“) im Jahr 2016. Am 29. April gastieren sie in Rengsdorf. Dort verwandeln sie ab 20 Uhr die Sportsbar in einen Konzertsaal.


Region | Nachricht vom 23.04.2016

Widerstand gegen Polizeibeamte und Beleidigungen sind trauriger Alltag

"Die Polizei dein Freund Helfer" - das war einmal ein Bild in der Öffentlichkeit, das es so scheinbar nicht mehr gibt. Immer häufiger werden Polizeibedienstete beleidigt oder gar verletzt. Da steht dann in den nüchternen Polizeimeldungen: "Widerstand gegen die Staatsgewalt". Eine vierstündige Dokumentation des Senders VOX, produziert von Spiegel-TV zeigte den Alttag deutscher Polizeibeamten/innen. Gesendet wurde der Beitrag, Samstag, 23. April, ab 20.15 Uhr.


Region | Nachricht vom 23.04.2016

„Lifestyle oder Krankheit?“

Psychosoziale Belastungen am Arbeitsplatz standen im Mittelpunkt der Kreisgesundheitskonferenz. 180 Teilnehmerinnen und Teilnehmer besuchten die Neuwieder Gesundheitskonferenz. Rund um die Konferenz präsentierten eine Vielzahl von Diensten und Angeboten ihre Arbeit.


Region | Nachricht vom 23.04.2016

Ideen und Beschwerden bringen Bendorf voran

Bürger können Verbesserungsvorschläge online an das Rathaus senden. Im Februar hat die Stadt Bendorf ein Ideen- und Beschwerdemanagement eingeführt. Erste Anregungen sind bereits eingegangen und werden in die Planungen im Rathaus einbezogen.


Region | Nachricht vom 23.04.2016

Am Tag des Baumes Ginkgo in Dattenberg gepflanzt

Zum Tag des Baumes am 25. April wurde auf dem Friedhof von Dattenberg ein Ginkgo gepflanzt. Der erste Kreisbeigeordnete und Umweltdezernent Achim Hallerbach pflanzte gemeinsam mit Ortsbürgermeister Dieter Runkel und Gemeinderatsmitgliedern sowie freiwilligen Helfern den Baum.


Region | Nachricht vom 23.04.2016

Kinder lernen spielerisch die Bedeutung des Waldes kennen

Das Ökosystem Wald hat eine enorme biologische, aber auch wirtschaftliche Bedeutung. Um dies Kindern schon im Schulalter näher zu bringen, gibt es alljährlich die Waldjugendspiele. Sie sollen bei den Kindern und Jugendlichen ein nachhaltiges Verständnis für den Wald als Teil der natürlichen Umwelt wecken und somit ein positives Umweltbewusstsein aufbauen.


Region | Nachricht vom 23.04.2016

Tausende Blumen blühen in Bendorf

Überall in Bendorf blüht es: Tausende Tulpen, Narzissen und Krokusse setzen farbige Akzente und verschönern die Stadt. Seit 2013 wurden rund 30.000 Blumenzwiebeln auf den städtischen Grünanlagen, Verkehrskreiseln, Blumenbeeten und Friedhöfen gepflanzt, die nun ihre volle Pracht entfalten.


Region | Nachricht vom 23.04.2016

Brückeninitiative Linz-Remagen löst sich auf

Mit großer Enttäuschung hat die Brückeninitiative zum Bau einer Rheinquerung zwischen Linz und Remagen von den Ergebnissen der Koalitionsverhandlungen in Mainz Kenntnis genommen. In diesem heißt es auf Seite 48 und 49, dass 600 Millionen Euro dem Landesbetrieb Mobilität zukünftig zur Verfügung gestellt werden sollen, um das Straßennetz in Rheinland Pfalz zu erhalten.


Region | Nachricht vom 23.04.2016

Hegering pflanzt Winter-Linde in Oberraden

Baumpflanzung anlässlich des Baumfeiertages durch den Hegering Rengsdorf/Waldbreitbach in Oberraden. Im Vorfeld ihrer Jahresversammlung pflanzten Vorstandsmitglieder des Hegerings Rengsdorf/Waldbreitbach der Kreisgruppe Neuwied im Landesjagdverband Rheinland-Pfalz e.V. am Dorfgemeinschaftshaus in Oberraden den Baum des Jahres 2016, eine Winter-Linde.


Region | Nachricht vom 23.04.2016

Frühlingsfest der „Rheinperle“ am Vatertag

Seit genau 52 Jahren ist das Frühlingsfest des Gesangvereins „Rheinperle“ Weis am Feiertag Christi Himmelfahrt ein begehrter und beliebter Anlaufpunkt für Jung und Alt. Auch in diesem Jahr möchten die Veranstalter den zahlreichen Gästen aus nah und fern wieder ein paar schöne Stunden im Heimbach-Weiser Luna-Park präsentieren.


Region | Nachricht vom 23.04.2016

Verkehrserziehung in der Römer-Welt

Mit Informationen rund um das Thema „Verkehrserziehung in der Primarstufe„ beschäftigten sich 41 Teilnehmer aus 39 Grund-und Förderschulen des Kreises Neuwied einen Tag lang im Tagungsraum der Römer-Welt Rheinbrohl. Einen Obmann, eine Obfrau für Verkehrserziehung gibt es an jeder Schule.


Region | Nachricht vom 23.04.2016

Mallorca-Party als Neustart für Tanz in den Mai

Die Trinksporthalle in Heimbach ist aufgrund ihrer langen Tradition als Event-Location bereits legendär. Hier wurde im Jahr 1972 sozusagen das Original der „Tanz in den Mai - Veranstaltungen“ in der Region ins Leben gerufen.


Region | Nachricht vom 23.04.2016

UNESCO-Welterbe auch am Unteren Mittelrhein

Das UNESCO-Welterbe auf den Unteren Mittelrhein zu erweitern, ist Ziel eines gemeinsamen Antrags der CDU- und der SPD-Fraktion im Neuwieder Kreistag. „Der Kreistag unterstützt die Initiative, die dazu führen soll, dass auch die Region zwischen Koblenz und Bonn, das 'Untere Mittelrheintal', zum UNESCO-Welterbe ernannt wird, nachhaltig zu unterstützen“, lautet der Antrag, der nun Fahrt aufnehmen soll.


Region | Nachricht vom 23.04.2016

Bahnhof Engers: Vorerst kein barrierefreier Ausbau

Das Bedauern überwiegt bei Neuwieds Oberbürgermeister Nikolaus Roth eindeutig. Trotzdem enthält die Nachricht aus Mainz wenigstens auch ein kleines positives Signal. In dem Brief teilt das Innenministerium mit, dass der barrierefreie Ausbau des Bahnhofes im Stadtteil Engers vorerst nicht realisiert werden kann. Hoffnung besteht jedoch für den Zeitraum nach 2018.


Region | Nachricht vom 23.04.2016

Kleine Forscher beschäftigten sich mit Wasser

Über 30 Grundschulen aus dem Kreis Neuwied beteiligten sich in diesem Schuljahr an dem Wasserprojekt der Sparkasse Neuwied. Auch in der Deutschherrenschule in Waldbreitbach widmeten sich die Schüler der dritten Klassen im Unterricht dem ökologischen Thema Wasserkreislauf.


Region | Nachricht vom 23.04.2016

Forstwirtschaft im Dierdorfer Stadtwald veranschaulicht

Stadtbürgermeister Thomas Vis konnte trotz ungünstiger Wetterprognosen eine große Gruppe interessierter Bürger am Wienauer Sportplatz begrüßen, die an der diesjährigen Wanderung im Stadtwald unter der fachkundigen Leitung des Revierförsters Harald Schmidt teilnehmen wollte.


Region | Nachricht vom 23.04.2016

Bendorf hat die höchste Douglasie im Land

Die höchste Douglasie in Rheinland-Pfalz steht im Bendorfer Wald, genauer gesagt, im Bendorfer Kletterwald. Der 55 Meter hohe Baum ist an dem geschlossenen Baumhaus mit einer Uhr zu erkennen. Dass der Baum so gut wachsen konnte, liegt an den besonderen geologischen Gegebenheiten des Waldbodens im Bendorfer Forstrevier.


Wirtschaft | Nachricht vom 23.04.2016

Gemeinschaftsinitiative „Wir Westerwälder“

Die Gemeinschaftsinitiative „Wir Westerwälder“ der Landkreise Altenkirchen, Neuwied und Westerwaldkreis will gemeinsam mit den Direktvermarktern aus der Region die Chancen für den Aufbau eines Netzwerks und einer gemeinsamen Markenentwicklung erörtern. Treffen ist am 27. April zu den Themen Direktvermarktung und Wertschöpfung in Wissen.


Wirtschaft | Nachricht vom 23.04.2016

Gambas - Genuss ohne Reue

Das Fleisch der Gambas ist äußerst delikat sowie fest und dennoch sanft zugleich. Dazu sind Gambas gesund und verfügen über einen überdurchschnittlich hohen Eiweißanteil, der den menschlichen Körper regeneriert und die Zellerneuerung begünstigt, so erklären es Ernährungsexperten.


Wirtschaft | Nachricht vom 23.04.2016

500 Jahre Reinheitsgebot: Westerwaldbrauerei feiert mit

Die Westerwaldbrauerei Hachenburg nahm das Jubiläum „500 Jahre deutsches Reinheitsgebot“ zum Anlass einerseits auf die Qualität der in Hachenburg gebrauten Biere hinzuweisen und andererseits das praktische „Hopfomobil“ vorzustellen. Die Jubiläumsgäste freuten sich zusammen mit Geschäftsführer Jens Geimer, den Mitarbeitern und natürlich den „Hachenburger-Clubmitgliedern“.


Wirtschaft | Nachricht vom 23.04.2016

Erfreuliche Spende für Kirstins Weg

Von der Institut für Vermögensaufbau (IVA) AG aus München war das Vorstandsmitglied Kai Fürderer nach Neuwied gereist, um gemeinsam mit Franz-Jürgen Lacher, Vorstandssprecher der VR-Bank Neuwied-Linz eG den Eheleuten Gertrud und Gerd-Peter Diehl einen Scheck in Höhe von 3.000 Euro zu überreichen.


Kultur | Nachricht vom 23.04.2016

Bernd Stelter mag die Ehe

Zum Klang des Hochzeitsmarsches von Richard Wagner betrat Bernd Stelter die Bühne der Stadthalle Ransbach-Baumbach. „Ich liebe Wagner“, stellte der Künstler klar, „ich liebe auch seine Steinofen-Pizza.“ Um Ehe, Liebe und die Tücken des Zusammenlebens drehte sich sein lustiges und lehrreiches Programm.


Kultur | Nachricht vom 23.04.2016

Italienische Gastarbeiter im Fokus einer Ausstellung

Ausstellungseröffnung „60 Jahre Italienische Gastarbeiter in der Region Koblenz – Italiener an Rhein und Mosel“ am Freitag, 29. April, um 18:30 Uhr im Mittelrhein-Museum Koblenz. Die Ausstellung will an die Zeit der Anwerbung und an den Beitrag erinnern, den die vielen italienischen Arbeitnehmer zur wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Entwicklung dieser Region geleistet haben.


Region | Nachricht vom 22.04.2016

HwK Koblenz ruft zur Teilnahme am Wettbewerb auf

Handwerksbetriebe sind fast immer Familienbetriebe. Darin liegt auch ein Teil des Erfolges der heimischen Unternehmen. Die Handwerkskammer Koblenz ruft ihre Betriebe zu einem Wettbewerb mit dem Thema "Familienfreundlichkeit im Handwerk" auf.


Region | Nachricht vom 22.04.2016

Schönheiten der Natur im Heimbach-Weiser Wald entdecken

Wenn die Frühlingssonne das Grau des Winters vertreibt, wird es wieder Zeit, die Wanderschuhe auszupacken und die Natur zu genießen. Zum Start finden am 1. Mai unter dem Motto R(h)einwandern im nördlichen Mittelrheintal entlang der mit Prädikat ausgezeichneten Wanderwege Rheinsteig und Rhein-Burgen-Weg sowie an den sich anschließenden Premiumrundwegen tolle Wanderevents statt.


Region | Nachricht vom 22.04.2016

Die Tafeln stehen vor großen Herausforderungen

Zweimal im Jahr findet das Ländertreffen und die Mitgliederversammlung der 64 Tafeln Rheinland-Pfalz und Saarland statt. Bisher waren die Treffpunkte im südlichen Rheinland-Pfalz. Erstmals findet die Versammlung im nördlichen Rheinland-Pfalz am Donnerstag, 28. April, in Elben, nahe Gebhardshain statt.


Region | Nachricht vom 22.04.2016

Neuwieder mit schweren Gesichtsverletzungen fehlt Erinnerung

Wie der Polizei Neuwied erst jetzt bekannt wurde, erlitt ein 46-jähriger Mann aus Neuwied am Abend des 13. April schwere Gesichts- und Kopfverletzungen. Bekannt ist bislang lediglich, dass sich das spätere Opfer nach dem Champions-League Viertelfinalspiel FC Bayern München gegen Benfica Lissabon zu Fuß auf den Heimweg machte.


Region | Nachricht vom 22.04.2016

Verkehrssicherheit in Neuwieder Innenstadt war Thema

Die erste Begegnung der Neuwieder Jugend- und Seniorenbeiräte im November wurde von beiden Seiten äußerst positiv bewertet, denn schnell stellte sich heraus, dass es durchaus gemeinsame Schwerpunkte und Ziele gibt. Das Thema Verkehrssicherheit in der Innenstadt sollte jetzt der Anlass für ein zweites Treffen sein, zu dem der Beigeordnete Michael Mang eingeladen hatte.


Region | Nachricht vom 22.04.2016

Verwaltung und Polizei arbeiten in Bad Hönningen zusammen

Im Rahmen einer bestehenden Zusammenarbeit zwischen der VG Bad Hönningen und der Polizeiinspektion (PI) Linz haben sich der Bürgermeister der Verbandsgemeinde, Michael Mahlert, der zuständige Polizeibezirksbeamte, Jörg Müller und der derzeit kommissarische Leiter der PI Linz, Wolfgang Kluwig, zu einem Informationsaustausch im Rathaus Bad Hönningen getroffen.


Region | Nachricht vom 22.04.2016

Dachstuhlbrand in Hardert

Am Freitagmittag, den 22. April, gegen 13.45 Uhr wurden die Feuerwehren zu einem Dachstuhlbrand nach Hardert in die Waldstraße alarmiert. Dort war bei Bauarbeiten der Dachstuhl eines Mehrfamilienhauses in Brand geraten. Verletzte gab es keine, das Haus ist weiterhin bewohnbar.


Wirtschaft | Nachricht vom 22.04.2016

Vorstand Gewerbeverein Dierdorf im Amt bestätigt

Die Mitgliederversammlung hat dem bisherigen Vorstand des Gewerbevereins „VG-Dierdorf-aktiv“ Entlastung erteilt und ihn bei der anschließenden Wahl einstimmig im Amt bestätigt. Der Verein hat derzeit 97 Mitglieder. In 2017 wird es mit den Puderbacher Kollegen erneut eine gemeinsame Gewerbeschau geben.


Region | Nachricht vom 21.04.2016

Jubiläum und Abschied für Egon Dietershagen

Egon Dietershagen aus Katzwinkel ist das, was man ein Urgestein nennt: 50 Jahre arbeitete er für die Westerwald Bank. Jetzt hieß es Abschied nehmen. In einer Feierstunde ehrte das Unternehmen weitere Mitarbeiter für langjährige Betriebszugehörigkeit.


Region | Nachricht vom 21.04.2016

Spielmannzug Kleinmaischeid wird 45 Jahre alt

Der Spielmannzug Kleinmaischeid feiert in diesem Jahr sein 45-jähriges Bestehen. Für das Jubiläumsfest vom 20. bis 22. Mai ist folgendes Programm vorgesehen. Der Freitag beginnt um 19.30 Uhr im Bürgerhaus mit einem Kommersabend. Am Samstag wird ab 19.30 Uhr ein Freundschaftstreffen stattfinden.


Region | Nachricht vom 21.04.2016

Erster Spatenstich in Asbach: Neues Ärztehaus entsteht

Der erste Spatenstich ist getan: Asbach bekommt ein neues Ärztehaus. Gleich drei Kinder- und Jugendärzte sowie eine angestellte Ärztin werden hier, gleich neben der Integrativen Kindertagesstätte „Unterm Regenbogen“, in Zukunft praktizieren.


Region | Nachricht vom 21.04.2016

Zoo Neuwied bekommt schicke Bänke

Tausende große und kleine Besucher strömen Jahr für Jahr in den Zoo Neuwied, um heimische und exotische Tiere aus fernen Ländern, wie Löwen, Affen, Kängurus oder Riesenschlangen aus nächster Nähe zu bewundern. Dieses tierische Vergnügen wird ab sofort noch gemütlicher und entspannter.


Region | Nachricht vom 21.04.2016

Weiterbildung im Kreis Neuwied fördern und vernetzen

Der Beirat für Weiterbildung des Kreises Neuwied versteht sich als Netzwerk für alle an der Weiterbildung beteiligten Bildungseinrichtungen. Ein Ziel ist es, den Bürgerinnen und Bürgern, aber auch den Unternehmen und allen an Weiterbildung Interessierten Informationen über die zahlreichen Angebote der im Kreis tätigen Institutionen zu geben.


Region | Nachricht vom 21.04.2016

ADD hat Kreishaushalt nicht genehmigt

Kurz vor der jüngsten Kreistagssitzung kam das Schreiben der Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion (ADD), mit dem eine eingeschränkte aufsichtsbehördliche Genehmigung erteilt wurde. Beanstandet wird der ausgewiesene Fehlbetrag von knapp 1,6 Millionen im Kreishaushalt.


Sport | Nachricht vom 21.04.2016

Windhagen Marathon Sports feiert seinen 10. Geburtstag

Volljährig ist er noch nicht, sein erstes Jahrzehnt hat er fast geschafft: Der Windhagener Marathon wird demnächst zehn Jahre alt. Die Sportveranstaltung zwischen Köln und Koblenz lockt seit einem Jahrzehnt Lauf- und Radbegeisterte aus nah und fern an. Realisiert wurde das Projekt vor elf Jahren mit Unterstützung des SV Windhagen und der Verbandsgemeinde Asbach zugunsten der Windhagener Aktionsgruppe Kinder in Not.


Kultur | Nachricht vom 21.04.2016

Portrait über den Autor Axel W. Tiemann

Es pulsiert. Es trommelt. Es fühlt. Im eigenen Herzen. Das ist Leben. Das ist Kreativität. Das ist Erschaffen. Die Worte des Autors Axel W. Tiemann sind von Energie und Motivation durchflutet. Er möchte die Welt und ihre Menschen bewusster gestalten. Der NR-Kurier liest gerade sein neuestes Buch „Herzwährung“ und wird darüber berichten.


Region | Nachricht vom 20.04.2016

Feuerwehrtechnische Grundausbildung wird Schulfach

Vertreter von Politik und Feuerwehr kamen in der Ludwig-Erhard-Schule Neuwied (LES) zusammen, um einen Kooperationsvertrag zu unterzeichnen, der die Einführung eines neuen Schulfachs besiegelt. Ab dem nächsten Schuljahr gibt es das Fach „Feuerwehrtechnische Grundausbildung“. Es bietet Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, hautnah zu erfahren, was es heißt, bei der Feuerwehr zu arbeiten.


Region | Nachricht vom 20.04.2016

Die richtige Hilfe zur richtigen Zeit

Wie kann das Kreisjugendamt Neuwied die Hilfen, die Eltern für die Erziehung ihrer Kinder bekommen, noch effektiver einsetzen? Und wie wäre dies zu evaluieren? Mit diesen Fragen befassen sich elf Studierende des Master-Studiengangs „Erziehungswissenschaft mit dem Schwerpunkt Forschung und Entwicklung in Organisationen“ der Universität Koblenz-Landau in einem Forschungsprojekt unter der Leitung von Professor Dr. Christian Schrapper.


Region | Nachricht vom 20.04.2016

Hybridbusse für Linie 107 Neuwied - Bendorf vorgestellt

Fünf Hybridbusse mit kombiniertem Elektro- und Dieselantrieb sorgen zwischen Neuwied und Bendorf ab Mai für bessere Luft und eine bessere Fahrt. Am Dienstag, den 19. April hat die Firma Zickenheiner am Mini-ZOB in Neuwied die umweltschonenden Fahrzeuge vorgestellt, die fast 30 Prozent weniger Kraftstoff verbrauchen, weniger Schadstoffe ausstoßen und weniger Lärm verursachen.


Region | Nachricht vom 20.04.2016

DRK Schnelleinsatzgruppe - Ausbildungstag war voller Erfolg

Kürzlich fand im DRK Ortsverein Engers ein Ausbildungstag der Schnelleinsatzgruppen des DRK im Landkreis Neuwied statt. Über 50 Helfer aus dem Kreis Neuwied nahmen an der Veranstaltung teil. Schwerpunkt dieses Tages war die jährliche Unterweisung in die Unfallverhütungsvorschriften und das Thema Digitalfunk.


Region | Nachricht vom 20.04.2016

Benefizkonzert vom Zoo Neuwied für Tiere

Am 19. Juni verbindet der Zoo Neuwied zum wiederholten Male das vertraute Terrain der Biologie mit der Musik: „Wenn ein Zoo ein Konzert veranstaltet, dann hat das natürlich auch einen tierischen Hintergrund“, schmunzelt Zoodirektor Mirko Thiel.


Wirtschaft | Nachricht vom 20.04.2016

Aus Mittelstandsförderung wird Wirtschaftsförderung

Seit April tritt die Mittelstandsförderung des Landkreises Neuwied mit neuem Namen und neuem Aussehen an die Öffentlichkeit. Aus der Mittelstandsförderung wurde nach mehr als 20 Jahren die Wirtschaftsförderung im Landkreis Neuwied. Was gleich bleibt, ist die Kernaufgabe der Wirtschaftsförderung: Unternehmen zu fördern und sie bei der Modernisierung und Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit zu unterstützen.


Wirtschaft | Nachricht vom 20.04.2016

Bund fördert Pilotprojekt der Schneidtechnologie

Das Bundesumweltministerium fördert mit 108.000 Euro ein Pilotprojekt innovativer Schneidtechnologie für hochfeste Werkstoffe. Der energie- und zeitaufwendige Zuschnitt hochfester Werkstoffe wie Stein, Keramik und Metall ist bislang mit problematischen Emissionen verbunden.


Vereine | Nachricht vom 20.04.2016

Burschenfest in Segendorf vom 13. bis 18. Mai

Der Burschenverein 1881 Segendorf feiert sein 135-jähriges Jubiläum gemeinsam mit der Pfingstkirmes unter dem Motto „DAS Alles ist SEGENDORF – DAS Alles sind WIR“. Die Kirmes in Segendorf beginnt für die Burschen und ihre Maimädchen in diesem Jahr schon am Freitag, den 13. Mai. Grund dafür ist das 135-jährige Jubiläum des Vereins.


Vereine | Nachricht vom 20.04.2016

Jahreshauptversammlung des Männergesangvereins Linz

In seiner Funktion als Vorsitzender führte Norbert Klein in gewohnt souveräner Art den Männergesangverein durch die Jahreshauptversammlung. Die einmalige Vorverlegung des Gesangstrainings an diesem Abend ermöglichte es insgesamt 26 Mitgliedern an der Versammlung teilzunehmen.


Vereine | Nachricht vom 20.04.2016

4. Rollitennis-Aktiv-Wochenende in Windhagen

In Windhagen trafen sich alle Altersklassen und Spielstärken zum gemeinsamen Training, wobei in diesem Jahr das Hauptaugenmerk auf das Fahrtraining gelegt wurde, wofür aus Hannover extra Toni Dittmar angereist war, der in allen Gruppen das Fahr- und Schlagtraining im Rollstuhl leitete.


Region | Nachricht vom 19.04.2016

Kreis Neuwied beteiligt sich an Finanzierung Westerwaldbahn

Die Westerwaldbahn hat im Jahr 2006 die ehemalige Strecke Altenkirchen nach Selters von der Deutschen Bahn übernommen und reaktiviert. Die Gesellschaft fährt Gütertransporte auf dieser Strecke. Neben Kunden in Neitersen, Puderbach und Raubach mit geringem Güteraufkommen werden hauptsächlich Stahlcoils für die Firma Schütz in Selters gefahren.


Region | Nachricht vom 19.04.2016

Verkehrsbehinderungen in Bad Hönningen am 23. April

Am 23. April führt die Fa. Xeltix, Berlin einen Extrem-Hindernislauf in Bad Hönningen durch. Der Lauf beginnt und endet im Bereich Bad Hönningen, Rheinwiesen in Höhe des Apolloniahäuschen und führt durch die Kiesgrube Loth und das angrenzende Waldgebiet.


Region | Nachricht vom 19.04.2016

Naturschutzinitiative verstärkt die Arbeit

Die rheinland-pfälzische Naturschutzinitiative verstärkt ihre Arbeit in Nordrhein-Westfalen und im Dreiländereck und wird Mitglied der Landesgemeinschaft Naturschutz und Umwelt (LNU). Dies geschieht mit Blick auf das Wildenburger Land, das Ökosystem Sieg und das FFH-Gebiet Unkel/Asberg.


Region | Nachricht vom 19.04.2016

Kreisverwaltung unterstützt Kampf gegen Neophyten

Die Maßnahmen zur Bekämpfung des Springkrauts im Aubachtal laufen seit einigen Jahren mit beachtlichen Ergebnissen. Um diesen erfolgreichen Weg weiterhin zu unterstützen, hat die Kreisverwaltung Neuwied nun den Landwirten Thomas Neumann und Arno Kroll eine Motorsense und Saatgut zur Verfügung gestellt. Hallerbach bedauert fehlende Unterstützung durch das Land.


Region | Nachricht vom 19.04.2016

Schüler der Astrid-Lindgren-Schule geben Meisen ein Zuhause

Kinder der ersten bis vierten Klasse der Astrid- Lindgren- Grundschule Rheinbrohl haben in der Bastel-AG der Ganztagsschule in altersgemischten Zweierteams sieben Nistkästen gebaut. Gemeinsam mit Förster Oliver Müller wurden sie schließlich auf dem Beulenberg rund um die Waldschule aufgehängt. Ein ganz besonderer Nistkasten, ausgestattet mit einer Infrarotkamera bekam seinen Platz auf dem Schulgelände.


Region | Nachricht vom 19.04.2016

Umweltpädagogin Andrea Bauer ist tot

Die Nachricht erreichte die Redaktion des NR-Kuriers am Dienstag, den 19. April. Andrea Bauer war beim Forstamt Dierdorf beschäftigt und dort als Försterin zuständig für die Umweltbildung. Sie hat in ihrer Laufbahn ganz viele Veranstaltungen für Kinder und Erwachsene inszeniert, durchgeführt und geleitet.


Wirtschaft | Nachricht vom 19.04.2016

Wir lassen es krachen

Unter diesem Motto fand die „Abriss-Party“ im Food Hotel Neuwied statt. Diese läutete den Beginn des Umbaus für das neue Food Hotel Inn ein. Es werden rund drei Millionen Euro investiert.


Wirtschaft | Nachricht vom 19.04.2016

Gewerbevereine Dierdorf und Puderbach spenden an Tafel

Die Tafel Puderbach, die die Verbandsgemeinden Dierdorf und Puderbach versorgt, kann sich über eine Spende von 1.000 Euro freuen. Diesen Betrag spendeten die Gewerbevereine Dierdorf und Puderbach. Der Betrag ist ein Teil des Überschusses aus der letzten gemeinsamen Gewerbeschau.


Sport | Nachricht vom 19.04.2016

Großes Tischtennisturnier an Pfingsten

Zum sechsten Mal geht es in der Dreifeldsporthalle Windhagen im Tischtennis um den heiß umkämpften „Windhagen Open Pokal“ und um viele weitere Sachpreise. Für Hobby- und Vereinsspieler werden auch dieses Jahr wieder einige interessante Neuerungen angeboten. Jetzt anmelden.


Region | Nachricht vom 18.04.2016

Wenn die Seele Einsam ist - Depressionen im Alter

Veranstaltungsreihe „IRRwege verstehen" am 11. Mai um 18 Uhr in der VHS Neuwied. Einsamkeit ist oft ein Auslöser für Depressionen. Depressionen gehören neben dementiellen Erkrankungen zu den häufigsten psychischen Störungen im höheren Lebensalter. Zudem steigt laut einiger Statistiken das Suizidrisiko mit zunehmendem Alter, insbesondere bei Männern, drastisch an.


Region | Nachricht vom 18.04.2016

Strünzer kochten

24 Jahre, fünf Gänge, zehn Personen, zweieinhalb Stunden Zeitaufwand. Die „Strünzer Köche“ aus Linz stellen eindrucksvoll in Können unter Beweis Am Samstag, den 16. April demonstrierten zehn „Strünzer Köche“ aus Linz am Rhein in der Lehrküche der katholischen Kirche eindrucksvoll ihre Fähigkeit, mehrgängige Menüs in Teamarbeit mit hervorragendem Geschmack zu bereiten.


Region | Nachricht vom 18.04.2016

Modernes LED-Konzept spart Energie und entlastet Umwelt

Modern, effizient und sicher: Die Syna GmbH rüstete in den vergangenen Wochen auf dem Marktplatz in Dierdorf 17 Leuchten auf moderne energiesparende Beleuchtungstechnik um. Mit der modernen und gleichzeitig effizienten Aufrüstung spart die Gemeinde langfristig hohe Wartungs- und Reparaturkosten der alten, bereits anfälligen Koffer- und Kugelleuchten und schont zudem die Umwelt.


Region | Nachricht vom 18.04.2016

Messerstecherei in Neuwied - Polizei sucht Zeugen

Bereits am 14. April, kurz nach 23 Uhr, ereignete sich in der Schlossstraße von Neuwied eine Messerstecherei, bei der ein 40-jähriger Mann aus Neuwied zunächst lebensgefährlich verletzt worden war. Er musste mit einem Stich in der Lunge auf die Intensivstation eines Neuwieder Krankenhauses gebracht werden und ist zwischenzeitlich außer Lebensgefahr.


Region | Nachricht vom 18.04.2016

Landesgartenschau? Neuwieder drücken die Daumen

Die Neuwieder drücken der Stadtverwaltung die Daumen, damit die Bewerbung um die Landesgartenschau 2022 Erfolg hat. So jedenfalls der Eindruck während der zweitägigen Präsentation des Bewerbungskonzeptes auf dem Gartenmarkt. Der zentrale Bushaltepunkt (Mini-ZOB) in der Marktstraße war kurzerhand umgestaltet worden in ein Info-Center zur Landesgartenschau.


Region | Nachricht vom 18.04.2016

Kreistag bestätigt Hallerbach für weitere acht Jahre im Amt

In seiner Sitzung am Montag, den 18. April hat der Kreistag den ersten Beigeordneten des Kreises Neuwied, Achim Hallerbach, für weitere acht Jahre in seinem Amt bestätigt. Es gab keinen Gegenkandidaten und nur eine Gegenstimme bei zwei Enthaltungen.


Wirtschaft | Nachricht vom 18.04.2016

Direktvermarkter gesucht

Die Qualitätsrinder aus dem Westerwald sind weit über dessen Grenzen hinaus bekannt und beliebt – landen aber nur selten in der heimischen Kühltheke. Unter der Dachmarke „Wir Westerwälder“ – einer Gemeinschaftsinitiative der drei Landkreise Altenkirchen, Neuwied und des Westerwaldkreises – sollen nun die Direktvermarkter mit Gastronomen und Metzgern an einen Tisch gebracht werden.


Vereine | Nachricht vom 18.04.2016

In Hüllenberg wird Arbeiten und Feiern groß geschrieben

Es war Einiges los an diesem Wochenende im Feldkircher Ortsteil Hüllenberg. Am Samstag, den 16. April wurde bereits am frühen Morgen begonnen das Festzelt für die anstehenden Veranstaltungen Tanz in den Mai und das Highlight, das Burschenfest vom 6. bis 8. Mai, aufzubauen.


Vereine | Nachricht vom 18.04.2016

Alte Handys für Umwelt- und Ressourcenschutz

Der Naturschutzbund (NABU) Rhein-Westerwald ruft im Rahmen des Projekts „Alte Handys für die Havel“ dazu auf, defekte Handys für einen guten Zweck zu spenden. Die Handys werden wieder aufbereitet oder dem Recycling zugeführt. Die Aktion trägt damit zum Ressourcen- und Umweltschutz sowie gleichzeitig zur Finanzierung des größten Fluss-Renaturierungs-Projekts in Europa bei, der Renaturierung der Havel in Brandenburg und Sachsen-Anhalt.


Sport | Nachricht vom 18.04.2016

Xletix - Extremsport in freier Natur von Bad Hönningen

Die Xletix Challenge Rhein-Main 2016 ist eine touristisch wertvolle Veranstaltung, weiß Detlef Odenkirchen, Leiter der Strukturentwicklung und Tourismusförderung der Verbandsgemeinde Bad Hönningen sehr zu schätzen. Es sind neue Kundenpotentiale für unsere herrliche Rheindestination.


Region | Nachricht vom 17.04.2016

Rockertreffen im polizeilichen Fokus

Mit einem Großaufgebot an Polizeikräften wurden Verkehrsteilnehmer am Samstagabend, den 16. April im Neuwieder Stadtteil Niederbieber konfrontiert. Die Polizei hatte alle Zufahrten rund um ein Clubhaus eines örtlichen Rockerclubs hermetisch abgeriegelt.


Region | Nachricht vom 17.04.2016

HwK verleiht 650 Meisterbriefe an Handwerker aus 25 Gewerken

Im Rahmen der diesjährigen Meisterfeier der Handwerkskammer Koblenz wurden 650 Meisterbriefe in einem feierlichen Rahmen überreicht. In 25 Berufen wurde die Meisterprüfung abgelegt, die Besten erhielten ihre Urkunden auf der Bühne.


Region | Nachricht vom 17.04.2016

PKW gestohlen, Widerstand geleistet und betrunken gefahren

Ein 29-jähriger Wohnsitzloser steht im Verdacht, am Samstagnachmittag, dem 16. April in Engers von einem Hinterhof einen nicht zugelassenen PKW Peugeot gestohlen zu haben; die Ermittlungen hierzu dauern an. In der Folge ergaben sich noch mehrere Straftaten.


Werbung