Werbung

Nachrichtenarchiv


Es wurden 25231 Nachrichten im Archiv gefunden.


Blättern:
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | 229 | 230 | 231 | 232 | 233 | 234 | 235 | 236 | 237 | 238 | 239 | 240 | 241 | 242 | 243 | 244 | 245 | 246 | 247 | 248 | 249 | 250 | 251 | 252 | 253


Region | Nachricht vom 12.03.2017

Straßenzusatzschilder an den Raiffeisenstraßen der Region

Im Rahmen der Vorbereitungen für das Raiffeisenjahr 2018 wurden in Flammersfeld, Weyerbusch und Hamm/Sieg die Straßenschilder der jeweiligen Raiffeisenstraße mit Zusatzschildern versehen. Dies wird ab der kommenden Woche auch in Anhausen und Neuwied fortgesetzt. Zur öffentlichen Präsentation in Flammersfeld kamen Gäste zur Zeremonie.


Region | Nachricht vom 12.03.2017

Hausbesitzer verweigert Rettung einer Katze

AKTUALISIERT. Am Sonntagmorgen, den 12. März, gegen 2 Uhr teilte ein Anrufer aus Unkel mit, dass er seine seit drei Tagen vermisste Katze auf dem Dach eines Nachbarhauses sitzend entdeckt habe. Der erste Rat der Linzer Polizei war, dass er doch vielleicht mal Kontakt zum Nachbarn aufnehmen könnte. Dies wollte er auch tun.


Region | Nachricht vom 12.03.2017

Mehrere Verkehrsunfälle im Bereich der Linzer Polizei

Die Polizeiinspektion Linz musste sich am Samstag, den 11. März mit insgesamt vier Unfällen beschäftigen. Bereits morgens um kurz vor 10 Uhr verursachte ein 77-Jähriger mit 1,43 Promille im Blut einen Unfall. Im Roninger Hof machte sich ein Fahrzeug selbstständig und auf der L 265 kam ein Motorradfahrer zu Fall.


Region | Nachricht vom 12.03.2017

Wald- und Flächenbrand zwischen Straßenhaus und Bonefeld

Am Sonntag, den 12. März war die Feuerwehr Oberraden-Straßenhaus bei dem Tag der offenen Tür der Firma Puderbach am Dorfgemeinschaftshaus in Oberraden beteiligt. Gegen 14.30 Uhr entdecken die Wehrleute, von ihnen aus gesehen, hinter Straßenhaus eine starke Rauchentwicklung. Sofort machten sie sich auf den Weg.


Region | Nachricht vom 12.03.2017

Schwerer Raub mit Festnahme der Täter in Melsbach

AKTUALISIERT. Am Samstag, den 11. März drangen mehrere bewaffnete und zum Teil maskierte Täter gewaltsam in eine Wohnung in Melsbach ein. In der Wohnung wirkten die Täter mit Gewalt auf ihre Opfer ein und verletzten diese. Im Anschluss flüchteten sie mit diverser Beute in unbekannte Richtung.


Region | Nachricht vom 12.03.2017

"Rhein in Flammen" kommt 2019 nach Bad Hönningen

Zur 1.000-Jahrfeier startet der Schiffskonvoi erstmals in der Badestadt. "Es freut uns außerordentlich, dass es uns gemeinsam gelungen ist, das touristisch wertvolle Event 'Rhein in Flammen' für 2019 zum 1.000-jährigen Jubiläum der Stadt nach Bad Hönningen zu holen", sagte Guido Job, Bürgermeister der Stadt Bad Hönningen.


Region | Nachricht vom 12.03.2017

Imkerverein Puderbach bot Schnupperkurs

Mehr als 30 Imker- und Bieneninteressierte fanden sich im Landgasthaus Haag in Daufenbach zum Schnuppertag der Imkerei anlässlich des baldigen Einsteigerkurses des Imkervereins Puderbach ein. Unter der Leitung des Vereinsvorstandes konnten sich die Teilnehmer/innen ein umfassendes Bild verschaffen, was es bedeutet, Bienen zu halten und zu imkern.


Region | Nachricht vom 12.03.2017

Delegiertentagung der Landfrauen

Die Delegiertentagung der Landfrauen des Kreisverbandes Neuwied fand am 6. März im außerschulischen Lernort auf der Abfallverwertungsanlage Linkenbach statt. Vorgestellt wurde das aktuelle Abfallwirtschaftskonzept des Landkreises Neuwied und der modernisierten mechanisch-biologischen Abfallbehandlungsanlage (MBA) durch den Ersten Kreisbeigeordneten Achim Hallerbach und den Referatsleiter Stefan Kraus.


Region | Nachricht vom 12.03.2017

Motorradsaison eröffnet - erster Unfall

Am Samstag, den 11. März lockte das schöne Wetter eine große Zahl Motorradfahrer auf die Straße. Bei der Polizei gingen Meldungen über Raser ein. Eine Kontrolle auf der Alteck verlief negativ. Dennoch kam es dort zu einem Unfall durch nicht angepasste Geschwindigkeit.


Region | Nachricht vom 12.03.2017

Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr

In der Nacht zu Samstag, den 11. März waren im Bereich der Straße Auf dem Ebenfeld wohl mal wieder Personen mit relativ gering ausgeprägten intellektuellen Fähigkeiten unterwegs. Man hielt es offenbar für lustig, einige Eisenstangen von oben in ein paar Gullideckel zu stecken.


Politik | Nachricht vom 12.03.2017

Erwin Rüddel unterstützt interkulturellen Schüleraustausch

„Neugierde weckt Neugierde – auch im Kreis Neuwied. Davon ist jedenfalls auszugehen, beim deutsch-amerikanischen Stipendium für einen zehnmonatigen Schüleraustausch im Rahmen des Parlamentarischen Patenschafts-Programm (PPP). Dieses gemeinsame Programm des Deutschen Bundestages und des Kongresses der USA unterstütze ich als Bundestagsabgeordneter sehr gerne und jährlich durch die Übernahme von Patenschaften“, erklärt Erwin Rüddel (CDU).


Vereine | Nachricht vom 12.03.2017

Evergreens un Kölsche Tön in Linz

Der Männergesangverein Linz besteht seit 195 Jahren und ist der älteste, aktive Laienchor in Rheinland-Pfalz. Zum Jubiläum lädt der MGV am Sonntag, den 19. März, um 11 Uhr zu einem Konzert in die Stadthalle nach Linz ein. Die Veranstaltung steht unter dem Motto "Evergreens un Kölsche Tön".


Sport | Nachricht vom 12.03.2017

SV Rengsdorf: Jugendsprecher kommen erstmals zusammen

Wie kann ein Sportverein seinen Nachwuchs besser in die oftmals schwierigen und vielschichtigen Entscheidungen einbeziehen und was ist unserem SV-Nachwuchs eigentlich alles wichtig? Diese und andere Fragen beschäftigen die Verantwortlichen des SV Rengsdorf schon seit langem.


Kultur | Nachricht vom 12.03.2017

Turbulenter "Resturlaub im Ladyhort"

Mit ihrer aktuellen Komödie hat die Theatergruppe im Kirchspiel Urbach wieder die Erwartungen ihrer treuen Zuschauer erfüllt. Der Dreiakter von Bernd Spehling gibt vor allem dem Schauspieler Hans Nußbaum reichlich Gelegenheit, alle Register seines Könnens zu ziehen und das Publikum zu Lachorgien zu treiben.


Kultur | Nachricht vom 12.03.2017

Bezaubernde „Bauchgespräche" mit Typen und Tieren

Tim Becker lockte bei seinem zweiten Gastspiel im Hotel zur Post am 12. März so viele erwartungsfrohe Zuschauer an, dass der Rittersaal ausverkauft war. In einem bunten Programm mit sehr verschieden charakterisierten Handpuppen, Zaubertricks und unter Zuschauermitwirkung bereitete der Bauchredner seinem Publikum einen unterhaltsamen lustigen Sonntagabend.


Region | Nachricht vom 11.03.2017

Das Fahrrad - 200 Jahre Handwerk auf zwei Rädern

Mit einer Jubiläumsausstellung in der Galerie Handwerk in Koblenz greift die Handwerkskammer (HwK) Koblenz den 200. Geburtstag des Fahrrades auf. Vom 22. März bis zum 12. April, mittwochs bis sonntags, von 12 bis 17 Uhr, sind historische Schätze wie auch modernste Carbon-Bikes zu sehen.


Region | Nachricht vom 11.03.2017

Achim Hallerbach mit 98,9 Prozent zum Landratskandidaten gekürt

Am Freitagabend, den 10. März hatte die CDU zur Wahl ihres Landratskandidaten in den Amalie-Raiffeisen-Saal der VHS Neuwied eingeladen. Von 182 abgegebenen Stimmen, stimmten 180 für Hallerbach. Der Kandidat war von dem Ergebnis überwältigt. „Ich bin euer Bürgerlandrat, der zuhört, der anpackt und mehr bewegt!“, rief Hallerbach den Anwesenden zu.


Region | Nachricht vom 11.03.2017

Gründlicher Gebäude-Check des Bad Honnefer Kurhauses

Derzeit wird das Kurhaus auf den Kopf gestellt mit dem Ziel, ein Sanierungskonzept zu erarbeiten. Mitarbeiter des Gebäudemanagements der Stadt Bad Honnef Jörg Sudmann und Bauphysiker Osama Tchalabi untersuchen das Gebäude, ohne dass, soweit es geht, der laufende Betrieb der Veranstaltungen gestört wird. Die Schäden werden erfasst und die Ursachen ermittelt.


Region | Nachricht vom 11.03.2017

Weltfrauentag in Asbach - Filmvorführung im Kino

Anlässlich des Internationalen Frauentages zeigten die Gleichstellungsbeauftragten der Verbandsgemeinde Asbach und des Landkreises Neuwied in Kooperation mit dem Mehrgenerationenhaus Neustadt (Wied) und dem Kino Cine5 in Asbach den Film „Grüße aus Fukushima“. Die Regisseurin Doris Dörrie stellte auf beeindruckende Weise dar wie zwei Frauen gemeinsam ihre Vergangenheit abschütteln.


Region | Nachricht vom 11.03.2017

Mit Kranzniederlegung Friedrich Wilhelm Raiffeisen gedacht

Zum Gedenken an den großen Sozialreformer Friedrich Wilhelm Raiffeisen legten Neuwieds Oberbürgermeister Nikolaus Roth, der stellvertretende Vorsitzende der Deutschen Raiffeisen-Gesellschaft, Josef Zolk, und Franz-Jürgen Lacher, Vorstandssprecher der VR-Bank (Volks- und Raiffeisenbank Neuwied-Linz eG), am Grab Raiffeisens in Heddesdorf einen Kranz nieder.


Politik | Nachricht vom 11.03.2017

Dieter Heuser verstorben

Der SPD Ortsverein Rheinbreitbach hat am Freitag, den 10. März Abschied genommen von seinem langjährigen Vorstandsmitglied Dieter Heuser, der nach kurzer schwerer Krankheit verstorben ist.


Politik | Nachricht vom 11.03.2017

Erwin Rüddel zu Gast in der Arbeitsagentur Neuwied

Zu einem Informationsgespräch trafen sich der Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel, Bernhard Henn, Leiter Leitungsstab des Vorstandsvorsitzenden Frank-J. Weise der Bundesagentur für Arbeit und Karl-Ernst Starfeld, Leiter der Neuwieder Arbeitsagentur. Inhalt des Austausches waren die aktuellen Herausforderungen am regionalen Arbeitsmarkt. Im Vordergrund des Gesprächs stand die Fachkräftesicherung in den Pflegeberufen.


Vereine | Nachricht vom 11.03.2017

Deichstadtvolleys werden am Wochenende doppelt gefordert

Der Volleyball- Zweitligist VC Neuwied steht vor seiner größten Herausforderung in der aktuellen Spielzeit. Gleich zwei Heimspiele an einem Wochenende werden sowohl dem Team von Trainer Milan Kocian sportlich, als auch dem Gesamtverein logistisch alles abverlangen. Nach den letzten beiden Erfolgen in fremden Hallen (3:2 in Bad Soden und 3:0 in Lohhof) scheinen die Spielerinnen der Deichstadtvolleys ihre Spielfreude zurück gewonnen zu haben.


Vereine | Nachricht vom 11.03.2017

Kirchbauverein Niederbieber: Vortrag und Vorstandswahl

Es ist schon gute Tradition, dass der Kirchbauverein Niederbieber seine jährliche Mitgliederversammlung mit einem Vortrag zu einem historischen Thema beginnt. Und der steht diesmal ganz im Zeichen des Reformations-Jubiläums: Claudia Posche, Pfarrerin der Evangelischen Kirchengemeinde am Altenberger Dom, spricht über „Frauen der Reformation“.


Sport | Nachricht vom 11.03.2017

Trainerin des Tus Dierdorf startet beim Marburger Lahntallauf

Am vergangenen Samstag startete die Trainerin des Tus Lauftreffs, Katja Dasbach, beim Marburger Lahntallauf. Für die Königsdisziplin, den Ultramarathon über 50 Kilometer, benötigte sie 5:28:32 Stunden und erzielte damit in ihrer Altersklasse W 40 den 2. Platz. Nachdem die Woche doch eher regnerisch und stürmisch daher kam, zeigte sich der Wettkampftag von seiner besten Seite.


Sport | Nachricht vom 11.03.2017

Hallenkreismeisterschaften in der Dreifeldhalle Windhagen

Am Samstag, 18. März, ist die Abteilung Leichtathletik des SV Eintracht Windhagen Ausrichter des Teamwettbewerbs Kinderleichtathletik im Kreis Neuwied U8/U10/U12 und der Jugend-Hallen-Kreismeisterschaften, Neuwied U18/U14. Die Veranstaltung beginnt um 10 Uhr (Teamwettbewerb U8/U10/U12) und um 15 Uhr (Jugend U18/U14) in der Dreifeld Halle, 53578 Windhagen, Reinhard-Wirtgen-Straße 10.


Kultur | Nachricht vom 11.03.2017

MBG Dierdorf führt „Lysistrata – Der Krieg muss weg“ auf

Mit diesem kurzweiligen, skurrilen, liebenswürdig grotesken und doch auch ernsten Theaterstück setzt die Theater AG des Martin-Butzer-Gymnasiums (MBG) Dierdorf den klugen Frauen von Sparta und Athen im Jahre 411 vor Christus ein Denkmal. Insgesamt drei Aufführungen sind zu sehen.


Region | Nachricht vom 10.03.2017

Jugendpolitische Bildungsfahrt nach Polen

Am 29. September ist es wieder soweit. Erneut bietet die Kreisjugendpflege Neuwied in Kooperation mit den Jugendpflegen der Verbandsgemeinden Dierdorf und Waldbreitbach sowie der Kreisjugendpflege Altenkirchen eine jugendpolitische Bildungsfahrt für Jugendliche ab 14 Jahren in den Herbstferien an. Vom 29. September bis zum 4. Oktober geht die Reise in diesem Jahr nach Polen.


Region | Nachricht vom 10.03.2017

Limes-Konferenz in Pohl

In Pohl fand unlängst eine Limes-Konferenz mit großer überregionaler Beteiligung statt. Ziel war es, den Limes noch besser ins Bewusstsein der Bevölkerung zu setzen und sein Wertschöpfungspotential zu steigern. Daran beteiligt waren unter anderem Vertreter des Landes, des Vereines Deutsche LimesStraße, der Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH, Landrat Puchtler, Rhein-Lahn-Kreis und Michael Mahlert, Bürgermeister VG Bad Hönningen.


Region | Nachricht vom 10.03.2017

Gelbbauchunken erobern Mülldeponie Fernthal

Wer an der stillgelegten Mülldeponie Fernthal vorbeifährt sieht nur noch Wald. Von dem vielem Müll, der dort beerdigt ist, keine Spur mehr. Wenn man genauer hinschaut, dann entdeckt man einen besonderen Lebensraum, den sich die Spezialisten aus der Tierwelt zu erobern beginnen – die Gelbbauchunken.


Region | Nachricht vom 10.03.2017

Verkehrsunfall mit Personenschaden unter Alkoholeinfluss

Am 9. März um 13:25 Uhr kam es auf der B 256, Neuwieder Kreuz in Fahrtrichtung Andernach, zu einem Verkehrsunfall. Der Unfallverursacher beabsichtigte auf die B 256 aufzufahren. Zeitgleich beabsichtigte ein anderer Verkehrsteilnehmer die B 256 an der Anschlussstelle Distelfeld in Fahrtrichtung Industriegebiet zu verlassen.


Region | Nachricht vom 10.03.2017

Kleinkrafträder kontrolliert

Am 9. März um 20:20 Uhr stellte die Polizei Neuwied bei einer Verkehrskontrolle in der Engerser Landstraße in 56564 Neuwied einen Roller fest, der eine Geschwindigkeit von mindestens 70 Stundenkilometer fuhr. Bei einer weiteren Kontrolle wurde festgestellt, dass der Versicherungsschutz abgelaufen war.


Region | Nachricht vom 10.03.2017

„Kaffie Stuff“ mal anders

Die beliebte „Kaffie Stuff“ wurde am 1. März zur Herings-Stuff! Die „Kaffie Stuff“, ein Dorfnachmittag für alle Mitbürger und Mitbürgerinnen der Ortsgemeinde Straßenhaus, hatte volles Haus beim gemütlichen Aschermittwoch-Heringsessen im neuen Dorfgemeinschaftshaus in Straßenhaus.


Region | Nachricht vom 10.03.2017

Rheinlandmeister, Deutsche Meister und Weltmeister geehrt

Zum vierten Mal hat die Verbandsgemeinde Rengsdorf ihre Sportler für die Leistungen geehrt. „Wir haben festgestellt, dass es viele erfolgreiche Sportlerinnen und Sportler in unserer Verbandsgemeinde gibt, die herausragende Erfolge erzielt haben. Auch im Sportjahr 2016“, sagte Hans-Werner-Breithausen bei der Begrüßung.


Region | Nachricht vom 10.03.2017

Jahresprogramm „Natur auf der Spur“ ist da

Im Museum Schloss Monrepos wurde das Jahresprogramm 2017 „Natur auf der Spur“ vorgestellt. Es enthält 137 Veranstaltungen von 32 verschiedenen Kooperationspartnern. Das Programm wird präsentiert von dem Forstamt Dierdorf und dem Naturpark Rhein-Westerwald. Isabell Fürstin zu Wied konnte viele Kooperationspartner begrüßen.


Politik | Nachricht vom 10.03.2017

SPD in der VAG Rengsdorf ehrt langjährige Mitglieder

Die SPD-Ortsvereine in der VAG Rengsdorf ehrten im „Deichwiesenhof“ in Bonefeld ihre langjährigen Mitglieder und konnten sich über ein volles Haus freuen. Neben vielen Genossen aus den Ortsvereinen waren auch Martin Diedenhofen, SPD-Kandidat für die Bundestagswahl 2017, und Michael Mahlert, SPD-Kandidat für die Landratswahl 2017 im Kreis Neuwied, zu der Veranstaltung gekommen. Auch der Bürgermeister der Verbandsgemeinde Rengsdorf, Hans-Werner Breithausen, Landtagsabgeordneter Fredi Winter und Landrat Rainer Kaul gehörten zu den Gratulanten.


Vereine | Nachricht vom 10.03.2017

NABU-Tipps für mehr Vielfalt im Garten

Zum Beginn der Gartensaison gibt der Naturschutzbund (NABU) Rhein-Westerwald Tipps für die natur- und umweltgerechte Gartengestaltung und -pflege. Angefangen werden sollte mit der Verwendung ausschließlich torffreier Blumenerde, die aus einer Mischung von hochwertigem Kompost, Rindenhumus und Holzfasern besteht.


Region | Nachricht vom 09.03.2017

Wieder ein Unfallflüchtiger dank aufmerksamen Zeugen gestellt

Die Neuwieder Polizei konnte dank eines aufmerksamen Zeugen wieder eine Unfallflucht aufklären und gegen den Verursacher ein Strafverfahren einleiten. Weiterhin mussten sich die Beamten mit einem Auffahrunfall beschäftigen, den offensichtlich ein rücksichtsloser Radfahrer ausgelöst hat.


Region | Nachricht vom 09.03.2017

Wie Landwirte ihr Rating verbessern

Rating - da denkt mancher Zeitgenosse direkt an die Wirtschaftsnachrichten, die erläutern, wie große Agenturen Unternehmen bewerten und ihren Aktienkurs beeinflussen. Doch Rating muss sein, auch für landwirtschaftliche Betriebe. Was sich dahinter verbirgt und wie man das ganze Thema als Unternehmer angeht, darüber informierte die Westerwald Bank im Rahmen ihres Agrar-Frühstücks.


Region | Nachricht vom 09.03.2017

SPD und FDP: Kein Wohnmobil-Stellplatz ohne Gesamtkonzept


Parkplätze für Wohnmobile in Dierdorf werden nicht als vordringlich angesehen. SPD- und FDP-Fraktion im Stadtrat trafen sich mit Vertretern der betroffenen Vereine. Zur aktuellen Diskussion über den Bau eines Wohnmobilstellplatzes auf dem Gelände des ehemaligen Dierdorfer Fußballplatzes am Hallenbad „Aquafit" nehmen die Stadtratsfraktionen von SPD und FDP wie folgt Stellung.


Region | Nachricht vom 09.03.2017

Umweltkompass 2017 - Im Mittelpunkt steht das Naturerlebnis

Ein naturkundlicher Veranstaltungskalender für die Landkreise Altenkirchen, Neuwied und Westerwaldkreis im Rahmen der Gemeinschaftsinitiative „Wir Westerwälder“. Weit über 400 Veranstaltungen warten auch in diesem Jahr auf die Besucher. Naturkundliche Themenwanderungen, zum Beispiel zu Heilkräutern oder Vögeln bis zu historischen oder geologischen Highlights unserer Heimat.


Region | Nachricht vom 09.03.2017

Kita Lohweg: Bodenplatte ist fertig

Der Bau der neuen Kindertagesstätte im Lohweg kommt gut voran. Inzwischen haben Bauarbeiter aus rund 200 Kubikmetern Beton die Bodenplatte gegossen. Als nächsten Bauabschnitt können nun die ersten Untergeschosswände aufgestellt werden.


Region | Nachricht vom 09.03.2017

Staunen und genießen in historischem Ambiente

Am 25./26. März öffnet die Ausstellung „WERTE 2017“ – Werkstätten traditioneller Handwerkskunst erstmals in der Sayner Hütte in Bendorf ihre Tore. Wo früher die Hochöfen glühten, geben nun hochqualifizierte Restauratoren und preisgekrönte Handwerksunternehmen einmalige Einblicke in ihre Arbeit und schlagen dort einen bemerkenswerten Bogen zwischen Gestern und Heute.


Region | Nachricht vom 09.03.2017

10 Jahre Equal Pay Day – Kundgebung in Neuwied

Der durchschnittliche Bruttostundenverdienst von Frauen liegt in Deutschland aktuell um 21 Prozent niedriger als der von Männern (www.destatis.de). Das heißt, Frauen müssen statistisch gesehen über den Jahreswechsel hinaus arbeiten, um das gleiche Jahresgehalt wie Männer "in der Tasche" zu haben.


Region | Nachricht vom 09.03.2017

Walking Kurs - Wer rastet der rostet

Aktiv bleiben und sich gesund bewegen Kursbeginn, 3. April, Treffpunkt Goetheanlagen in Neuwied Uhrzeit:11.30 Uhr – circa 60 Minuten pro Einheit Der Kurs umfasst zehn Übungseinheiten und ist für Mitglieder kostenfrei, für Nichtmitglieder fällt eine Pauschale von 50 Euro an.


Region | Nachricht vom 09.03.2017

Stadt und Land fördern Projekte zur Woche der Kinderrechte

Der Weltkindertag setzt sich jedes Jahr mit einem anderen Artikel der Kinderrechtkonventionen der Vereinten Nationen auseinander, um auf die Rechte von Kindern aufmerksam zu machen und dafür zu sensibilisieren. Dieses Jahr gibt der Artikel 12 – Berücksichtigung des Kinderwillens – das Motto für den 20. September vor: „Kindern eine Stimme geben“.


Region | Nachricht vom 09.03.2017

Vorschulkinder Kita Oberhonnefeld erkundeten Dierdorfer Krankenhaus

Besuch von den „Schlauen Füchsen“, den Vorschulkindern der Evangelischen Kindertagesstätte in Oberhonnefeld-Gierend, hatte jüngst das Evangelische Krankenhaus Dierdorf/Selters. Schon seit vielen Jahren gehört es zum Programm der Einrichtung, die Chirurgische Ambulanz und die Rettungswache des DRK in Dierdorf zu besuchen.


Region | Nachricht vom 09.03.2017

Zwei Esskastanien für den Stadtpark

Im letzten Jahre hat sich viel im Bendorfer Stadtpark getan: Die Stadt ließ die wild wuchernden Sträucher entfernen und schaffte so weite Blickachsen, die den Park so für seine Besucher noch attraktiver machen sollten. Um die Anlange weiter aufzuwerten, pflanzten die Mitarbeiter der städtischen Gärtnerei jetzt zwei Esskastanien.


Region | Nachricht vom 09.03.2017

Workshop „Familienvielfalt“ stieß auf großes Interesse

Im Mehrgenerationenhaus Neustadt (Wied) begrüßte Angela Muß gemeinsam mit den Kollegen der OJA-Jugendpflege, Jan Kühn und Jan Viell, am 14. Februar die überaus zahlreich erschienenen Teilnehmer und Teilnehmerinnen zur Veranstaltung: Liebe verdient Respekt - Wahrnehmung und Akzeptanz der sexuellen und geschlechtlichen Vielfalt. Seit 2011 führt „Queernet RLP“, gefördert durch das Land Rheinland-Pfalz landesweit das Projekt „Familienvielfalt“ durch.


Region | Nachricht vom 09.03.2017

Heimat- & Verschönerungsverein Windhagen formiert sich neu

Für Freitag, den 3. März hatte der Windhagener Heimat- & Verschönerungsverein (HVV) zu seiner jährlichen Mitgliederversammlung mit Neuwahlen der Vorstandsmitglieder eingeladen. Wie viele andere Vereine leidet auch der HVV an einem durch den demographischen Wandel bedingten Mitgliederschwund sowie eine berufs- und altersbedingte gravierende Abnahme aktiver Mitglieder, so dass etliche Tätigkeiten nicht mehr in gewohnt tatkräftiger Weise durchgeführt werden können.


Region | Nachricht vom 09.03.2017

Die Polizei kommt mit einem kunterbunten Bus

Am 9. und am 10. März stand wieder einmal der kunterbunte Bus der Polizeipuppenbühne Rheinland-Pfalz vor den Türen der Gutenberg-Schule in Dierdorf. Mit diesem auffallenden Fahrzeug sind die "Polizei-Pädagogen" unterwegs, die den Schulneulingen Angst und Scheu nehmen und grundlegendes Wissen über die Polizei vermitteln wollen.


Region | Nachricht vom 09.03.2017

Schnuppernachmittag für Gebärdensprache gelungen

Am Mittwoch, 8. März, hatten die Informa gGmbH und die Landesdolmetscherzentrale für Gebärdensprache Rheinland-Pfalz wieder zu einem „Schnuppernachmittag Gebärdensprache" in den Räumlichkeiten von Informa gGmbH in Neuwied-Oberbieber eingeladen. Viele Interessenten waren gekommen und der Wunsch, mehr über die Gebärdensprache und die Gehörlosenkultur zu erfahren, war groß.


Region | Nachricht vom 09.03.2017

Neuwied setzt Zeichen für Solidarität und Gerechtigkeit

Ein Zeichen gegen Rassismus und Menschenfeindlichkeit und für Solidarität und Gerechtigkeit. Das ist das erklärte Ziel der „Internationalen Wochen gegen Rassismus“, an denen sich auch die Stadt Neuwied mit mehreren Veranstaltungen beteiligt. Ein Höhepunkt dabei dürfte am Freitag, 24. März, von 12.30 bis 14.30 Uhr das Friedensgebet in der Omar Al-Farouk Moschee in der Mattias-Erzberger-Straße 5-7 sein.


Region | Nachricht vom 09.03.2017

Aktionsforum öffnet sich für neue Themen und Mitglieder

Wie bei vielen Werbegemeinschaften waren die Förderung der Innenstadt als Einzelhandelsstandort und die Unterstützung der ansässigen Unternehmen lange Zeit der originäre Zweck des Aktionsforums Neuwied. In den letzten Jahren hat sich das Aufgabenfeld des Vereins aber immer mehr erweitert. Nicht nur thematisch hat sich das Aktionsforum breiter aufgestellt, sondern es hat auch seine Mitgliederstruktur erweitert.


Region | Nachricht vom 09.03.2017

Fortbildung des Kollegiums der Märkerwald-Schule Urbach

Das Kollegium der Märkerwald-Schule Urbach ließ sich in der Abfallentsorgungsanlage in Linkenbach zum Thema „Abfallvermeidung bei Lebensmitteln“ fortbilden. An einem Freitagnachmittag kamen die Kolleginnen nach der Schule zur ASL nach Linkenbach, um sich über die Abläufe in der ehemaligen Deponie, jetzt Entsorgungsanlage, zu informieren.


Region | Nachricht vom 09.03.2017

Mitgliederversammlung der Funkamateuren wählte Vorstand

Am 6. März fand bei den Bad Honnefer Funkamateuren die turnusgemäße Mitgliederversammlung statt. Neben der Wahl des Vorstandes standen Ehrungen und ein Jahresrückblick an. Für ihre 40-jährige Mitgliedschaft wurden Andreas Minde und Karlfried Prinz geehrt. Auf stolze 60 Jahre kann Peter Buhl in diesem Jahr zurückschauen. Einen besonderen Applaus erhielt Dr. Hans E. Krüger, der erst vor wenigen Tagen die höchste amerikanische Amateurfunklizenz in drei fehlerfreien Prüfungen erlangte.


Wirtschaft | Nachricht vom 09.03.2017

Erste Sitzung des IHK Regionalbeirat Kreis Neuwied

Der IHK-Regionalbeirat für den Landkreis Neuwied ist zu seiner ersten Sitzung der Wahlperiode 2017 bis 2021 zusammen gekommen. Als Gast berichtete Landrat Rainer Kaul über den bevorstehenden Breitbandausbau. Mit der Kombination von Landesmitteln und „Dobrindt-Millionen" vom Bund nimmt der Kreis Neuwied landesweit eine Vorreiterrolle ein.


Kultur | Nachricht vom 09.03.2017

16. Westerwälder Literaturtage bieten abwechslungsreiches Programm

Eingebettet in den Rahmen des 20. Kultursommers Rheinland-Pfalz greifen die diesjährigen, bekannten Westerwälder Literaturtage das selbige Motto auf, welches den Namen „Epochen und Episoden“ trägt. Thematisch passend zum 500-jährigen Jubiläum des Reformationsbeginns, beschäftigen sich die Veranstaltungen in den Monaten April bis Oktober mit Geschichte, ob in Sachbüchern, Romanen, oder auch humoristischen Werken.


Kultur | Nachricht vom 09.03.2017

Jazz-Chor Neuwied qualifiziert sich für kommende Konzerte

Zur Vorbereitung auf die diesjährigen Konzertaktivitäten konnte der „Jazz! Chor“ Neuwied im Rahmen seines Chorwochenendes in Trier die musikalische Leiterin des renommierten Bonner Jazzchors, Sascha Cohn, für eine qualifizierte Fortbildung gewinnen. Die in Kansas City, USA, geborene studierte Gesangslehrerin ist durch zahlreich erworbene Qualifikationen auf Jazz – und Popchorleitungen sowie Vocal-Coaching spezialisiert.


Kultur | Nachricht vom 09.03.2017

Tourismussaison im Kulturpark Sayn ist eröffnet

Mit frischen Ideen und neuen Angeboten sind die Einrichtungen des Kulturparks Sayn in die neue Saison gestartet. Ob Führungen, Kulturveranstaltungen oder Naturerlebnis – das Ensemble, das aus der Sayner Hütte, dem Garten der Schmetterlinge, Schloss- und Schlosspark Sayn dem Rheinischen Eisenkunstguss-Museum, dem Kletterwald, Abtei Sayn, Römerturm am Unesco Welterbe Limes und Heins Mühle besteht, hält wieder für jeden Geschmack etwas bereit.


Region | Nachricht vom 08.03.2017

Verkehrsunfallflucht, Drogen und Auffahrunfall

Die Polizei Neuwied konnte dank eines aufmerksamen Zeugen eine Unfallflucht mit größerem Schaden aufklären. In Gladbach wurde ein Fahrer unter Drogeneinfluss und mit Drogen erwischt. In der Berggärtenstraße gab es einen Auffahrunfall mit einer leicht verletzten Fahrerin.


Region | Nachricht vom 08.03.2017

Bewilligungsbescheide über 10,1 Millionen Euro eingetroffen

Grünes Licht aus vom Bundesverkehrsministerium aus Berlin, dem Innenministerium aus Mainz und der Bundesnetzagentur aus Bonn für den Breitbandausbau im Kreis Neuwied. Nachdem die Bundesnetzagentur bereits im Vorfeld Zustimmung für den geförderten Breitbandausbau in Neuwied avisiert hat, sind jetzt die endgültigen Bewilligungsbescheide von Bund und Land im Kreishaus Neuwied eingegangen.


Region | Nachricht vom 08.03.2017

Fotofahndung nach Einbrecher

Drei bislang unbekannte Personen sind nach dem derzeitigen Ermittlungsstand verdächtig, am 3. März zwischen 10:04 Uhr und 10:26 Uhr in ein Einfamilienhaus auf der Rhöndorfer Straße in Rhöndorf eingebrochen zu sein. Hierbei wurden sie von einer Kamera videografiert. Die Einbrecher entwendeten Schmuck und Bekleidung.


Region | Nachricht vom 08.03.2017

Von der Fahrbahn abgekommen – Verursacher flüchtete

Eine Verkehrsteilnehmerin meldete am Dienstag, gegen 7:55 Uhr, dass auf der K 123 zwischen Niederhofen und Raubach ein PKW gegen einen Baum gefahren sei. Zeitgleich meldete sich der Halter des PKW und gab an, dass sein 18-jähriger Sohn aus der Verbandsgemeinde Puderbach der Fahrer zum Unfallzeitpunkt gewesen sei.


Region | Nachricht vom 08.03.2017

Fünfte Auflage des „Wiedtal Ultra Trail“ mit 70 Teilnehmern

Am Samstag, den 1. April, gehen um 7.30 Uhr beim fünften „Wiedtal Ultra Trail“ (WUT) 70 Läuferinnen und Läufer an der Sporthalle Waldbreitbach gemäß dem Motto „Mut zum WUT“ auf die große Runde um Waldbreitbach und das Mittlere Wiedtal.


Region | Nachricht vom 08.03.2017

Ein Freiwilliges Soziales Jahr an der Grundschule Rheinbrohl

Junge engagierte Menschen zwischen 16 und 26 Jahren können sich an der Astrid-Lindgren-Schule, Grund- und Ganztagsschule, für ein Freiwilliges Soziales Jahr bewerben. Für ein Jahr (ab dem 1. August bis 31. Juli 2018) arbeiten die Freiwilligen an einer Ganztagsschule mit, unterstützen die Lehrerinnen im Unterricht und bei der Aufsicht, betreuen die Kinder beim Mittagessen oder bei den Hausaufgaben, begleiten das Nachmittagsangebot und können gegebenenfalls sogar eine eigene AG anbieten.


Region | Nachricht vom 08.03.2017

Frühjahrsputz in der Landschaft - noch Helfer gesucht

Vom 24. März bis 12. April geht es in Bendorf wieder hinaus in Feld und Flur, um die Landschaft von Abfall und Unrat zu säubern. Schulklassen, örtliche Vereine und Organisationen, Parteien, Bürgerinnen und Bürger helfen mit bei dem jährlichen "Frühjahrsputz" in ihren meist schon angestammten Säuberungsbezirken.


Region | Nachricht vom 08.03.2017

SGD Nord: Kraniche auf der Heimreise

Viele haben sie bereits gesehen und gehört. Hunderte Vögel mit langen Hälsen und Beinen direkt über unseren Köpfen. Die Kraniche, auch Glücksboten genannt kommen wieder zurück. Sie haben die vergangenen Wintermonate im milden Südfrankreich oder Spanien verbracht und fliegen nun auf direktem Weg in ihre Brutgebiete.


Politik | Nachricht vom 08.03.2017

Ellen Demuth zum internationalen Weltfrauentag

Die rheinland-pfälzische CDU-Landtagsabgeordnete Ellen Demuth nimmt den Weltfrauentag am 8. März zum Anlass darauf hinzuweisen, dass die Gleichstellung von Mann und Frau auch heute in Teilen der Gesellschaft sowie in vielen Ländern der Welt immer noch nicht selbstverständlich ist.


Sport | Nachricht vom 08.03.2017


Windhagen Marathon Sports „RUN+BIKE 2017“ startet am 7. Mai

35.000 Schritte, Vier Liter Schweiß, 3.000 Kalorien und 33.000 Herzschläge: 42,195 Kilometer können verdammt lang sein! Mit einer guten Vorbereitung schafft man die Strecke unter vier Stunden, optimiert der Läufer seine Trainingssteuerung sind Zeiten unter drei Stunden möglich, professionelle Athleten kratzen bereits beim flachen Stadtmarathon an der Zwei-Stunden-Marke.


Kultur | Nachricht vom 08.03.2017

Theaterverein Thalia Buchholz spielt im Kaplan-Dasbach-Haus Horhausen

Am Samstag, 11. März gibt es gleich zweimal Theater im Kaplan-Dasbach-Haus in Horhausen. Für Kinder und alle Junggebliebenen gibt es ab 14 Uhr "Peter Pan". Um 18 Uhr spielt das Ensemble die turbulente Komödie "Love and Peace im Landratsamt". Beste Unterhaltung ist garantiert.


Kultur | Nachricht vom 08.03.2017

Termine der Rengsdorfer Rockfreunde im Jahr 2017

Bei den Rengsdorfer Rockfreunden laufen die Vorbereitungen für die Veranstaltungen im Jahr 2017 auf Hochtouren. Am 1. Mai steht ein kleines Jubiläum an, denn ab 11 Uhr laden die Rockfreunde zum 5. Maiausschank auf dem Waldfestplatz ein. Seit der Erstauflage 2012 hat sich dieses Event fest im Veranstaltungskalender der VG Rengsdorf etabliert. Auf die Maiwanderer warten wie immer Köstlichkeiten vom Grill und der vereinseigenen Imbissbude sowie Kaffee und Kuchen, der natürlich auch zum Mitnehmen angeboten wird.


Kultur | Nachricht vom 08.03.2017

Neuwieder Kreuzgang Konzerte rocken den Mai

Auch in diesem Jahr erklingen an den vier Mai-Montagen im Kreuzgang der Abtei Rommersdorf wieder unterschiedliche Musikstile. Den Auftakt zu den Kreuzgang Konzerten geben Waiting for Frank. Der Spaß an der Musik, die gemeinsame Leidenschaft und das Interesse für Irland, das Land, seine Leute und natürlich der Irish Folk hat die fünf Musiker als Band zusammengebracht.


Region | Nachricht vom 07.03.2017

Kreis Neuwied stellt Abfallbilanz 2015 vor

Inklusive der minimal auf 18.572 Tonnen zurückgegangenen Restabfallmenge aus der grauen Hausmülltonne (103 Kilogramm je Einwohner) haben die Bürgerinnen und Bürger des Landkreises Neuwied in 2015 knapp 100.000 Tonnen Hausmüll und damit knapp 1,7 Prozent unter der Vorjahresmenge erzeugt. Der 1. Kreisbeigeordnete und Dezernent für Abfallwirtschaft Achim Hallerbach stellte nunmehr die Abfallbilanz des Landkreises für 2015 vor.


Region | Nachricht vom 07.03.2017

Trägerschaften in Pflegestützpunkten werden neu vergeben

Neuvergabe der Trägerschaften der Beratungs- und Koordinierungsfachkräfte in den Pflegestützpunkten des Kreises Neuwied zum 1. Juli. Anstellungsträger für die Fachkräfte der Beratung und Koordinierung gesucht.


Region | Nachricht vom 07.03.2017

Jahresbericht 2016 der Jugendfeuerwehren im Kreis

Kreisjugendfeuerwehrwart Matthias Lemgen hat am Freitagmorgen, den 3. März den Jahresbericht des Kreisjugendfeuerwehrverbandes an Landrat Rainer Kaul und Kreisfeuerwehrinspekteur Werner Böcking übergeben. Landrat Rainer Kaul lobte die Arbeit der Jugendfeuerwehren: „Den Jugendfeuerwehren gelingt eine gute Mischung aus Spiel, Spaß und Feuerwehrtechnik. Anderen Menschen zu helfen wird so zu einem Erlebnis und zu einer Selbstverständlichkeit. Das stärkt unsere Bevölkerung.“


Region | Nachricht vom 07.03.2017

Neue Führer für die Abtei Rommersdorf gesucht

Die Abtei Rommersdorf ist eine der schönsten Anlaufstellen, die Neuwied für Touristen und Einheimische zu bieten hat. Die 900 Jahre alte ehemalige Prämonstratenserabtei Rommersdorf zieht viele Touristengruppen an und bietet an Sonn- und Feiertagen eine tolle Möglichkeit liebevoll restaurierte historische Gebäude zu besichtigen. Dabei wird die Abtei durch eine Stiftung und einen Fördererkreis ausschließlich von Ehrenamtlichen getragen und auch die in Rommersdorf aktiven Führer sind ehrenamtlich tätig.


Region | Nachricht vom 07.03.2017

Lebensmittelkarten sollen für gesunde Ernährung werben

Lebensmittelkarten für Tafeln: Ernährungsministerin Ulrike Höfken gibt Startschuss für bundesweit einzigartiges Projekt zur Ernährungsbildung. Diese Karten sind nicht zu verwechseln mit Ausgabekarten, wie sie am Kriegsende in Deutschland üblich waren. Sie sollen Menschen für gesunde und frische Produkte begeistern. Denn die gibt es auch bei den Tafeln.


Wirtschaft | Nachricht vom 07.03.2017

BHAG-Kreativworkshop für Jugendliche

Jugendliche aus dem Versorgungsgebiet der Bad Honnef AG im Rheinischen Westerwald erarbeiten im Rahmen eines Workshops einen musikalischen Beitrag zum Internationalen Tag des Wassers, der sich im Jahr 2017 mit dem Thema "Wastewater", also Abwasser beschäftigt. Das Thema Abwasser wurde mit Blick auf die schwierige globale Wassersituation gewählt.


Wirtschaft | Nachricht vom 07.03.2017

Süwag bietet Feuerwehren Vergünstigungen an

Vertreter der Süwag und des Landesfeuerwehrverbands Rheinland-Pfalz unterzeichneten am Montag, den 6. März im Süwag Service-Center in Neuwied eine Kooperationsvereinbarung. Für über 51.000 Mitglieder des Landesfeuerwehrverbandes in Rheinland-Pfalz gibt es ab sofort die Möglichkeit, einen vergünstigten Stromvertrag abzuschließen.


Wirtschaft | Nachricht vom 07.03.2017

Gastronomie im Freibad im Wiedtalbad zu verpachten

Das Freibad im Wiedtalbad in Hausen/Wied eröffnet pünktlich mit einem langen Wochenende am Samstag, 29. April zum Start der Sommer-Saison. Für die Außengastronomie wird ein neuer Pächter gesucht. Das Pachtverhältnis läuft für die Zeit der Freibadsaison vom 29. April bis Ende August/ Anfang September (je nach Wetterlage).


Region | Nachricht vom 06.03.2017

Das häusliche Arbeitszimmer und der Fiskus

Immer mehr Arbeitnehmer/innen arbeiten per Home-Office und haben ein häusliches Arbeitszimmer. Kein Wunder also, dass sich viele immer wieder die Frage stellen, wann die Kosten für ein solches Arbeitszimmer absetzbar sind und wann nicht. Der Bundesfinanzhof hat im letzten Jahr dazu mit einem Urteil für mehr Klarheit gesorgt.


Region | Nachricht vom 06.03.2017

Assistierte Ausbildung unterstützt Betriebe

Die Klagen der Betriebe sind nicht neu: Der personelle Aufwand für die Ausbildung werde zunehmend größer, die Schwierigkeiten bei der erfolgreichen Durchführung der Ausbildung steigen. Auf diese Entwicklung reagierte die Neuwieder Arbeitsagentur bereits vor über einem Jahr mit einem neuen arbeitsmarktpolitischen Instrument - der sogenannten Assistierten Ausbildung, kurz AsA.


Region | Nachricht vom 06.03.2017

"Gelbe Karte" als Warnung für bevorstehenden Führerscheinentzug

Aggressions- und Gewaltdelikte in der Öffentlichkeit, auch im Zusammenhang mit Großveranstaltungen oder Sportereignissen, beeinträchtigen das Sicherheitsgefühl der Bevölkerung in hohem Maße. Darüber hinaus hat auch Gewalt in engen sozialen Beziehungen, also in Ehe oder Partnerschaften, meist tiefgreifende Folgen für das Opfer. Unabhängig von strafrechtlichen Sanktionierungsmöglichkeiten bieten verwaltungsrechtliche Maßnahmen der Fahrerlaubnisbehörden empfindliche und wirksame Konsequenzen gegen Gewalttäter.


Region | Nachricht vom 06.03.2017

Panoramatafeln an der Iserbachschleife bei Rüscheid

Die Aussicht auf den Hunsrück wird verdeckt durch das kleine Wäldchen im Süden, ansonsten breitet sich das Bergpanorama von Eifel, Westerwald und Taunus vor dem Wanderer aus, wenn er die Stufen der Aussichtskanzel bei Rüscheid erklommen hat. Hier wird dem Besucher im Herzen des Rheinischen Schiefergebirges eine Lehrstunde in Heimatkunde geboten.


Region | Nachricht vom 06.03.2017

Krankenhaus Dierdorf/Selters setzt auf "Azubi-Mobil"

Auf innovative Konzepte setzt das Evangelische Krankenhaus Dierdorf/Selters um einem drohenden Fachkräftemangel in den Pflegeberufen vorzubeugen. So steht den Auszubildenden in Dierdorf und Selters für Dienstfahrten neuerdings ein Smart als "Azubi-Mobil" zur Verfügung. Dieser kann beispielsweise für Fahrten zur Berufsschule eingesetzt werden. Durch die Kooperation des Krankenhauses Dierdorf/Selters mit dem St. Vincenz-Krankenhaus in Limburg besuchen die Auszubildenden die Gesundheits- und Krankenpflegeschule St. Vincenz in Hadamar.


Region | Nachricht vom 06.03.2017

Klara Landvogt blickt auf 90 bewegte Jahre zurück

Klara Landvogt blickt auf 90 bewegte Jahre zurück. Die städtische Beigeordnete Gabriele Zils gratulierte der Jubilarin, die am Fastnachtssonntag 1927 in Bendorf geboren wurde, zu ihrem Geburtstag. Als Klara Landvogt drei Jahre alt ist, zieht sie mit ihrer Familie nach Koblenz, da ihr Vater eine Stelle als Hausmeister im Hause der Firma Kleinmann auf dem Kaiser Wilhelm Ring (heutiger Friedrich Ebert Ring) antritt. Doch 1934 kehrt ihre Familie nach Bendorf zurück. Die Jugendjahre von Klara Landvogt sind geprägt von den Auswirkungen des Zweiten Weltkriegs, wie beispielsweise die Fliegerangriffe der Alliierten.


Region | Nachricht vom 06.03.2017

Mit 1,49 Promille Schlangenlinien gefahren

Nach einem Hinweis durch einen Verkehrsteilnehmer konnte die Polizei Neuwied am 4. März um 23.30 Uhr einen grauen VW Polo auf der Trierer Straße in 56566 Neuwied einer Verkehrskontrolle unterziehen. Der Hinweis war richtig, denn der Fahrzeugführer hatte 1,49 Promille Alkohol im Blut.


Region | Nachricht vom 06.03.2017

Diebstähle und Sachbeschädigungen am Wochenende in Neuwied

Die Polizeiinspektion Neuwied musste sich am Wochenende vom 3. bis 5. März mit einigen Diebstählen und Sachbeschädigungen beschäftigen. Es wurden zwei Fahrräder gestohlen, ein Auto aufgebrochen und von zwei Fahrzeugen die Kennzeichen gestohlen. Daneben kam es zu Sachbeschädigungen an mehreren Fahrzeugen.


Region | Nachricht vom 06.03.2017

PKW brennt auf A 3 bei Neustadt völlig aus

Am Montagmorgen, dem 6. März wurden die Feuerwehren Neustadt und Etscheid zu einem gemeldeten Fahrzeugbrand auf die A 3 alarmiert. Beim Eintreffen der Wehr stand der PKW bereits in Vollbrand. Personen kamen nicht zu Schaden.


Region | Nachricht vom 06.03.2017

Raub in Bad Honnef - Kriminalpolizei stellt Bargeld sicher

Ein 30-Jähriger und eine 24-Jährige befanden sich in der Nacht von Dienstag, den 28. Februar auf Mittwoch, den 1. März in einer Spielstätte in Bad Honnef. Gegen 0.30 Uhr kamen ein 27-Jähriger und ein 29-Jähriger dazu, die den beiden bekannt waren.


Region | Nachricht vom 06.03.2017

B-Junioren der SV Ellingen stellen sich vor

In der Altersgruppe der 15/16-jährigen (B-Junioren) spielen die "Ellinger Jungs" in einer Jugendspielgemeinschaft Ellingen/ Güllesheim/ Neustadt/ Fernthal und stellen hier gleich zwei Teams mit jeweils einem personenstarken Kader. Bei den B-Junioren beginnt der Übergang zum Leistungstraining mit dem Schwerpunkt ein spezifisch technisch-taktisches Handeln zu schulen.


Region | Nachricht vom 06.03.2017

Freiheit und Menschenrechte im Internet unbedingt achten

"Freiheit kann als höchstes Gut nur funktionieren, wenn Sicherheit gegeben ist", konstatierte Erwin Rüddel im Rahmen eines Projektes der Klasse 8b (I-Pad-Klasse) der Nelson-Mandela-Schule in Dierdorf. Im von Klassenleiterin Heike Fournier abgehaltenen Sozialkundeunterricht mit dem CDU-Abgeordneten standen ganz aktuell die Aspekte "Ohne Privatsphäre keine Menschenrechte" und "Ohne Sicherheit keine Freiheit" im Fokus.


Region | Nachricht vom 06.03.2017

Machbarkeitsstudie barrierefreier Ausbau Bahnhof Leutesdorf

Die Machbarkeitsstudie zum barrierefreien Ausbau des Bahnhofs Leutesdorf wurde jetzt beim Zweckverband Schienenpersonennahverkehr Rheinland-Pfalz Nord (SPNV-Nord) vorgestellt. Sie enthält Vorschläge einer baulichen Lösung für die barrierefreie Erschließung der Bahnsteige im Bahnhof. "Mit der Studie wird deutlich", so der zuständige Erste Kreisbeigeordnete Achim Hallerbach, „welchen Investitionsstau die Bahn und das Land als Zuschussgeber nicht nur beim Bahnhof Leutesdorf, sondern auch bei den übrigen Haltepunkten im Landkreis Neuwied vor sich her tragen“.


Wirtschaft | Nachricht vom 06.03.2017

Rund 5,8 Millionen Euro Fördermittel im Landkreis Neuwied

Im vergangenen Jahr 2016 sind im Auftrag des Ministeriums für Umwelt, Energie, Ernährung und Forsten Fördermittel in Höhe von rund 5,8 Millionen Euro für wasserwirtschaftliche Maßnahmen im Landkreis Neuwied durch die Struktur- und Genehmigungsdirektion (SGD) Nord ausgezahlt worden. Gefördert wurden im Bereich der Wasserversorgung unter anderem das Kreiswasserwerk Neuwied und die Verbandsgemeinden Puderbach und Waldbreitbach.


Sport | Nachricht vom 06.03.2017

E-Jugend der JSG Melsbach gewinnt Sparkassen-Cup

Die E-Jugend der JSG Melsbach (Jugendspielgemeinschaft des SV Melsbach 1919 und des SV Rengsdorf 1926) hat am 5. März den begehrten Sparkassen-Cup (Hallenkreismeisterschaft) in Puderbach gewonnen.


Sport | Nachricht vom 06.03.2017

CSS-Sportklasse nimmt Degen und Florett in die Hand

Solch eine ungewöhnliche Sportstunde hatten die Jungen und Mädchen der Sportklasse der Carmen-Sylva-Schule Realschule Plus Niederbieber auch noch nicht erlebt. Der Neuwieder Fecht-Club (FC) hatte mit seinen beiden Übungsleiterinnen Irina Basevch und Irina Ostatnigroosch zwei echte Fecht-Urgesteine in die Niederbieberer Sporthalle geschickt.


Kultur | Nachricht vom 06.03.2017

Klassische Musik im Alten Bahnhof Puderbach

Für die Freunde der klassischen Musik gab es am 5. März einen Leckerbissen im "Alten Bahnhof" in Puderbach, denn der Projektgruppe Jugend, Kultur, Soziales war es gelungen, das Trio "Bandbreite" für ein Konzert nach Puderbach zu holen.


Kultur | Nachricht vom 06.03.2017

Musik-Text-Kollage am 26. März auf Schloss Sayn

Das "Theater am Werk" (taw) arbeitet am Sonntag, 26. März, 17 Uhr, Goblinsaal auf Schloss Sayn das Lebensgefühl des "Fremdseins in der Welt", einem Grundmotiv der Romantik als Musik-Text-Kollage heraus. Und zwar entgegengesetzt zu der süßlichen Gefälligkeit mancher romantischer Werkinterpretation oder Überlieferung.


Region | Nachricht vom 05.03.2017

Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Oberraden-Straßenhaus

Am 4. März fand die gemeinsame Jahreshauptversammlung des Feuerwehrvereins und der Feuerwehr Oberraden-Straßenhaus statt. Der Wehrführer Christian Merkelbach konnte unter den rund 60 Anwesenden besonders den Bürgermeister der Verbandsgemeinde, Hans-Werner Breithausen, die Ortsbürgermeister der Ortsgemeinden Straßenhaus und Oberraden sowie den Wehrleiter Peter Schäfer begrüßen.


Werbung